"ADGELON" (Augentropfen): Preis, Gebrauchsanweisung, Analoga und Testberichte

Kosten des Arzneimittels: 738 RUB 638 RUB VERFÜGBAR

    Kaufen Sie ADGELON zu einem günstigen Preis in Moskau und St. Petersburg Preis für ADGELON638 Rubel auf der Website Schnelle Lieferung von ADGELON an den Abholpunkt Gebrauchsanweisung für ADGELON

Darstellung:

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Augentropfen in Form einer transparenten, farblosen Flüssigkeit.

1 ml
Adgelon (0,01% Glykoproteinlösung in Wasser zur Injektion)10 -9 ml

Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Calciumchlorid, Wasser d / und.

1,5 ml - Röhrentropfer (1) - Kartons.
5 ml - Tropfröhrchen (1) - Kartonpackungen.
5 ml - Flaschen (1) - Kartonpackungen.

Klinische und pharmakologische Gruppe: Ein Medikament, das Regenerationsprozesse für die lokale Anwendung in der Augenheilkunde stimuliert. Pharmakotherapeutische Gruppe: Stimulans für die Geweberegeneration

Dosierungsschema

Tropfen werden mindestens 14 Tage lang 1-2 Tropfen 3-6 mal pro Tag in den unteren Bindehautsack des betroffenen Auges getropft. In schweren Fällen wird das Medikament während der ersten 3-7 Tage alle 2 Stunden instilliert..

Nebenwirkung

Indikationen

- Keratitis (einschließlich Herpes und Adenovirus);

- durchdringende Wunden der Hornhaut.

ICD-10-Codes

ICD-10-CodeIndikation
B30.0Keratokonjunktivitis durch Adenovirus
H16Keratitis
H16.0Hornhautgeschwür
H18Andere Erkrankungen der Hornhaut
H19.1Herpes simplex Keratitis und Keratokonjunktivitis
S05Verletzung des Auges und der Umlaufbahn
T26Thermische und chemische Verbrennungen beschränken sich auf den Bereich des Auges und seiner Adnexe

Lagerbedingungen und -zeiten

Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 4 bis 20 ° C gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 2 Jahre. Nach dem Öffnen der Flasche kann das Arzneimittel nicht länger als 2 Tage bei Temperaturen von 4 bis 10 ° C gelagert werden.

pharmachologische Wirkung

Ein Medikament, das Regenerationsprozesse für die topische Anwendung in der Augenheilkunde stimuliert. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein Glykoprotein, das aus dem Blutserum von Rindern isoliert wird.

Adgelon ® stimuliert reparative Prozesse in der Hornhaut des Auges, fördert die Aktivierung fibroblastischer Elemente, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, das Wachstum von Narbengewebe und das Einwachsen von Blutgefäßen in die Hornhaut.

Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels Adgelon® beruht auf seiner Fähigkeit, die adhäsiven Wechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs zu modulieren, sowie auf seiner Eigenschaft, die Prozesse der Lipidperoxidation zu hemmen, die als universeller Mechanismus der Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen, der Wirkung extremer Faktoren sowie der Alterung angesehen werden können.

Im Falle einer Verbrennungsverletzung der Augen wird die therapeutische Wirkung von Adgelon am 14. Tag festgestellt und geht mit einer signifikanten Proliferation von fibroblastischen Elementen einher, die das verletzte Hornhautgewebe infiltrieren, während die Vektororientierung der proliferierenden Zellen die anfängliche morphologische Struktur der Hornhaut nachahmt.

Das Medikament ist ungiftig, beeinträchtigt das Gewebe des Auges und des Körpers insgesamt nicht und verursacht bei längerem Gebrauch keine allergische Reaktion des Gewebes.

Adgelon

Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein Glykoprotein, das aus dem Blutserum von Rindern isoliert wird. Das Medikament hemmt den Degenerationsprozess und stimuliert bei Schäden die Regeneration des Knorpelgewebes. Es stimuliert das Wachstum von Fibroblastenkulturen, die proliferative Aktivität von Lymphozyten, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, hat antioxidative Eigenschaften und verhindert die Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen. Stärkt die adhäsiven Wechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs. Im Falle einer Schädigung des Gelenkknorpels stimuliert es die Ansammlung von Chondroblasten, deren Differenzierung in Chondrozyten, das Füllen des geschädigten Bereichs mit Chondrozyten, die Wiederherstellung der Gelenkoberfläche und die Beweglichkeit der Gelenke. Verbessert die Produktion von Knorpelmatrix durch Chondrozyten, Kollagen Typ II und Proteoglykane. Fördert die Reihenfolge der Matrixstruktur. Beseitigt oder reduziert das Schmerzsyndrom.

Es gibt keine Produkte in dieser Kategorie.

Adgelon, Anwendungshinweise

Lösung: Arthrose großer Gelenke.
Tropfen: Keratopathie und Hornhauterosion; Keratitis, inkl. herpetisch und adenoviral; Augenverbrennungen; durchdringende Hornhautverletzung.

Kontraindikationen

  • infektiöse Läsionen der Haut und des Gewebes im Gelenkbereich;
  • ausgeprägte Synovitis;
  • Alter der Kinder (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Art der Verabreichung und Dosierung
Die Lösung wird intraartikulär 2 ml 2-mal pro Woche oder jeden zweiten Tag unter aseptischen Bedingungen im Behandlungsraum verabreicht. Es kann gleichzeitig in mehrere Gelenke injiziert werden. Der Kurs umfasst 5-10 Injektionen, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Das Intervall zwischen den Kursen beträgt mindestens 4 Wochen.
In den Bindehautsack des betroffenen Auges - 1-2 Tropfen 3-6 mal täglich für mindestens 14 Tage. In schweren Fällen wird das Medikament in den ersten 3-7 Tagen alle 2 Stunden angewendet.

Nebenwirkungen
Systemische Reaktionen: allergische Reaktionen.
Lokale Reaktionen: Schmerzen, Rötung, Gewebeödem im Bereich der Arzneimittelverabreichung.

spezielle Anweisungen
Bei einer komplexen Therapie wird empfohlen, das Zeitintervall (mehrere Stunden) zwischen den Injektionen von Adgelon und anderen Arzneimitteln einzuhalten.

Bei schwerer Synovitis wird die Einführung des Arzneimittels empfohlen, nachdem der Prozess oder die Punktion des Gelenks gestoppt und das Exsudat entfernt wurde.

Erwärmen Sie die Lösung vor der Verabreichung auf Raumtemperatur. Nach der Verabreichung wird dem Patienten empfohlen, ein sanftes Regime einzuhalten und eine übermäßige Belastung des Gelenks für 1-2 Tage zu vermeiden..

Wenn an der Injektionsstelle unerwünschte Reaktionen auftreten, wird 10-15 Minuten lang eine kalte Kompresse (Eis) auf das Gelenk aufgebracht.

Lagerbedingungen
Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 4 bis 20 ° C gelagert werden..

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Medikamente aus der Online-Apotheke SDL

Suchen Sie Medikamente mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis? Internet-Apotheke SDL implementiert "Adgelon" mit einer Echtheitsgarantie. Alle Produkte sind nach dem festgelegten Verfahren zertifiziert. Zusätzlich zu wirksamen Medikamenten erhalten unsere Kunden:

  • Lieferung per Kurier - dringend oder Standard;
  • die Fähigkeit, Produkte im Lager des Lieferanten abzuholen;
  • eine breite Palette von Arzneimitteln auf Lager;
  • sofortige Bearbeitung von Bestellungen;
  • die Möglichkeit, aufgrund des 24/7-Arbeitsplans jederzeit einzukaufen;
  • Sonderangebote, Rabatte, Bonusprogramme für Stammkunden

Adgelon Ampullen 0,01% -2,0 Nr. 10 in Moskau

Analoga

Mucosat

  • Salbe
  • Injektion

Methyluracil

  • Salbe
  • Pulver
  • Tabletten
  • Augen Salbe
  • Zäpfchen zur rektalen Verabreichung

Aekol

  • Lösung für den externen Gebrauch

Aloe Liniment

  • Verpackung

Anleitung

Anwendungshinweise

Lösung zur intraartikulären Verabreichung

Arthrose großer Gelenke.

Keratopathie, Hornhauterosion, Keratitis (einschließlich Herpes und Adenovirus), Augenverbrennungen, durchdringende Hornhautwunden.

Kontraindikationen

Lösung zur intraartikulären Verabreichung

Überempfindlichkeit, Infektionen der Haut und des Gewebes im Gelenkbereich. Ausgeprägte Synovitis. Kindheit (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit).

Moskauer Apotheken

Gebrauchsanweisung

Kategorien

Arzneimittel / Bewegungsapparat / Andere Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates

Klinische und pharmakologische Gruppe

Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Lösung zur intraartikulären Verabreichung in Form einer klaren, farblosen, geruchlosen Flüssigkeit.

1 ml
Adgelon (0,01% Glykoproteinlösung in Wasser zur Injektion)10 -9 ml

Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Calciumchlorid, Wasser d / und.

2 ml - Ampullen (10) - konturierte Zellpackungen (1) - Kartonpackungen.
5 ml - Flaschen (10) - Kartonpackungen.
10 ml - Flaschen (10) - Kartonpackungen.

pharmachologische Wirkung

Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein Glykoprotein, das aus dem Blutserum von Rindern isoliert wird.

Das Medikament hemmt den Degenerationsprozess und stimuliert bei Schäden die Regeneration des Knorpelgewebes. Es stimuliert das Wachstum von Fibroblastenkulturen, die proliferative Aktivität von Lymphozyten, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, hat antioxidative Eigenschaften und verhindert die Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen. Stärkt die adhäsiven Wechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs. Im Falle einer Schädigung des Gelenkknorpels stimuliert es die Ansammlung von Chondroblasten, deren Differenzierung in Chondrozyten, das Füllen des geschädigten Bereichs mit Chondrozyten, die Wiederherstellung der Gelenkoberfläche und die Beweglichkeit der Gelenke. Verbessert die Produktion von Knorpelmatrix durch Chondrozyten, Kollagen Typ II und Proteoglykane. Fördert die Reihenfolge der Matrixstruktur.

Beseitigt oder reduziert das Schmerzsyndrom.

Pharmakokinetik

Daten zur Pharmakokinetik des Arzneimittels Adgelon liegen nicht vor.

Dosierung

Intraartikuläre 2 ml werden 2 mal pro Woche oder jeden zweiten Tag unter aseptischen Bedingungen im Behandlungsraum verabreicht. Kann gleichzeitig in mehrere Gelenke injiziert werden.

Der Kurs umfasst 5-10 Injektionen, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Das Intervall zwischen den Kursen beträgt mindestens 4 Wochen.

Überdosis

Derzeit wurden keine Fälle einer Überdosierung des Arzneimittels Adgelon gemeldet.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Es wurde keine Arzneimittelwechselwirkung von Adgelon ® mit Antibiotika, GCS, NSAIDs festgestellt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Derzeit liegen keine Daten zur Anwendung von Adgelon ® während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) vor..

Nebenwirkungen

Systemische Reaktionen: allergische Reaktionen.

Lokale Reaktionen: Schmerzen, Rötung, Gewebeödem im Bereich der Arzneimittelverabreichung.

Lagerbedingungen und -zeiten

Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 4 bis 20 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Indikationen

- Arthrose großer Gelenke.

Kontraindikationen

- infektiöse Läsionen der Haut und des Gewebes im Gelenkbereich;

- Alter der Kinder (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);

- Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

spezielle Anweisungen

Bei einer komplexen Therapie wird empfohlen, das Zeitintervall (mehrere Stunden) zwischen den Injektionen von Adgelon und anderen Arzneimitteln einzuhalten.

Bei schwerer Synovitis wird die Einführung des Arzneimittels empfohlen, nachdem der Prozess oder die Punktion des Gelenks gestoppt und das Exsudat entfernt wurde.

Erwärmen Sie die Lösung vor der Verabreichung auf Raumtemperatur. Nach der Verabreichung wird dem Patienten empfohlen, ein sanftes Regime einzuhalten und eine übermäßige Belastung des Gelenks für 1-2 Tage zu vermeiden..

Wenn an der Injektionsstelle unerwünschte Reaktionen auftreten, wird 10-15 Minuten lang eine kalte Kompresse (Eis) auf das Gelenk aufgebracht.

Pädiatrische Anwendung

Kontraindikation: Kindheit (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit).

Adgelon

Komposition

Das Präparat enthält den Wirkstoff Adgelon.

Zusätzliche Inhaltsstoffe: Injektionswasser, Natrium- und Calciumchlorid.

Freigabe Formular

Adgelon wird in Form einer medizinischen Lösung hergestellt. Diese Lösung wird in 5 ml- oder 10 ml-Glasflaschen in 1,5 ml- oder 5 ml-Tropfröhrchen verpackt.

pharmachologische Wirkung

Dieses Arzneimittel hat eine regenerierende Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Adgelon ist ein Stimulator der regenerativen Aktivität in der Hornhaut des Auges sowie der Reparaturprozesse im Knorpel des Gelenks und des Knochengewebes.

Die Verwendung dieses Arzneimittels hilft, die adhäsive Wechselwirkung von Zellen mit mesenchymaler Bildung zu modulieren. Darüber hinaus ist Adgelon an der Hemmung von Lipidperoxidationsprozessen beteiligt, einem universellen Mechanismus zur Schädigung von Zellmembranstrukturen bei verschiedenen Pathologien, Alterung und Exposition gegenüber extremen Faktoren.

Es wurde eine Stimulation von Reparaturprozessen in der Hornhaut des Auges festgestellt, die fibroblastische Elemente aktiviert und die Entwicklung von Entzündungen, das Wachstum von Narbengewebe sowie das Einwachsen von Blutgefäßen in die Hornhautregion verhindert. Bei der Behandlung von Verbrennungen der Augen wird die therapeutische Wirkung normalerweise nach 2 Wochen beobachtet und verursacht eine signifikante Proliferation von fibroblastischen Elementen, die das verletzte Hornhautgewebe infiltrieren.

Gleichzeitig ist die Vektororientierung proliferierender Zellen durch Nachahmung der anfänglichen morphologischen Struktur der Hornhaut gekennzeichnet. Adgelon ist völlig ungiftig und wirkt sich weder auf das Augengewebe noch auf den gesamten Körper negativ aus. Die Entwicklung allergischer Reaktionen bei längerer Anwendung wurde ebenfalls nicht festgestellt..

Darüber hinaus kann das Medikament bestimmte Verbindungen des Stoffwechselzyklus in den zellulären Elementen des Knorpelgewebes beeinflussen. Es stimuliert die reparative Regeneration des Knorpelgewebes, das zur Wiederherstellung des Gelenkknorpels verwendet wird. Gleichzeitig wird nicht nur der Regenerationsprozess optimiert, sondern es wird ein Regenerat erhalten, das in seinen organspezifischen Eigenschaften dem hyalinen Knorpel entspricht.

Anwendungshinweise

Augentropfen werden verschrieben für:

  • Keratopathie und Hornhauterosion;
  • Keratitis, zum Beispiel Herpes und Adenovirus;
  • Augenverbrennungen;
  • eindringende Hornhautwunden.

Das Medikament in Lösung zur intraartikulären Verabreichung wird zur Behandlung von:

Gegenanzeigen zur Anwendung

Die Verwendung dieses Medikaments wird nicht empfohlen für:

  • individuelle Empfindlichkeit gegenüber seinen Komponenten;
  • Stillzeit, Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Trotz der Tatsache, dass viele Patienten diese Lösung gut genug vertragen, sollte das Auftreten allergischer Manifestationen nicht ausgeschlossen werden..

Adgelon, Anwendungshinweis (Weg und Dosierung)

Gemäß den Anweisungen werden Tropfen in den Bindehautsack jedes betroffenen Auges getropft. Die tägliche Dosierung beträgt 1-2 Tropfen für 3-6 mal täglich. Die durchschnittliche Behandlungsdauer darf zwei Wochen nicht unterschreiten.

Besonders schwere Fälle erfordern die Anwendung des Arzneimittels alle 2 Stunden in den ersten 3-7 Tagen nach Beginn des therapeutischen Kurses.

Das in Lösung befindliche Arzneimittel wird zweimal pro Woche in einer Dosierung von 2 ml in das Gelenk injiziert. Der therapeutische Kurs umfasst 5-10 Injektionen.

Überdosis

Augentropfen haben eine geringe Konzentration und eine geringe Absorption, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung unwahrscheinlich ist.

Interaktion

Die gleichzeitige Anwendung von Adgelon und anderen ophthalmologischen Präparaten sowie die Desinfektion von Tropfen und Antibiotika-Lösungen ist zulässig.

Patienten, die Kontaktlinsen verwenden, müssen diese vor der Einnahme des Medikaments entfernen und erst 15 Minuten nach dem Einfüllen der Lösung wieder installieren.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Das Arzneimittel kann an einem trockenen, kühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden, der zuverlässig vor Kindern geschützt ist. Nach dem Öffnen sollte die Flasche bis zu 2 Tage gelagert werden..

Adgelon ® (Adgelon)

Pharmakologische Gruppe

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

Komposition

Augentropfen1 ml
aktive Substanz:
Adgelon ® - 0,01% Glykoproteinlösung in Wasser zur Injektion1 · 10 -9 ml
Hilfsstoffe: Natriumchlorid; Calciumchlorid; Wasser zur Injektion - bis zu 1 ml

Beschreibung der Darreichungsform

Klare farblose Flüssigkeit.

pharmachologische Wirkung

Pharmakodynamik

Die pharmakologische Wirkung von Adgelon® beruht auf seiner Fähigkeit, die Adhäsionswechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs zu modulieren, sowie auf seiner Eigenschaft, die Prozesse der Lipidperoxidation zu hemmen, die als universeller Mechanismus der Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen, der Wirkung extremer Faktoren sowie der Alterung angesehen werden können.

Adgelon ® stimuliert Reparaturprozesse in der Hornhaut des Auges, fördert die Aktivierung fibroblastischer Elemente, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, das Wachstum von Narbengewebe und das Einwachsen von Blutgefäßen in die Hornhaut. Im Falle einer Verbrennungsverletzung der Augen wird die therapeutische Wirkung von Adgelon® am 14. Tag festgestellt und geht mit einer signifikanten Proliferation von fibroblastischen Elementen einher, die das verletzte Hornhautgewebe infiltrieren, während die Vektororientierung der proliferierenden Zellen die anfängliche morphologische Struktur der Hornhaut nachahmt. Das Medikament ist ungiftig, beeinträchtigt das Gewebe des Auges und des Körpers insgesamt nicht und verursacht bei längerem Gebrauch keine allergische Reaktion.

Klinische Pharmakologie

Das Medikament Adgelon® wirkt sich auf die Zelladhäsion aus und trägt so zur räumlichen Organisation von Zellen bei, die durch traumatische Gewebeschäden gestört sind, was sich positiv auf die morphofunktionellen Eigenschaften des Gewebes auswirkt.

Adgelon ® ist ungiftig, weist keine antigenen Eigenschaften auf und hat keine nachteiligen Auswirkungen auf das Gewebe und den Körper insgesamt. Es zeigt keine Speziesspezifität der biologischen Wirkungen, verursacht keine Immunreaktionen und andere schädliche Wirkungen auf den menschlichen Körper. Dies wird durch Studien zur akuten und chronischen Toxizität des Arzneimittels sowie durch Daten bestätigt, die das Fehlen einer stimulierenden Wirkung auf das Wachstum und die Metastasierung von Tumoren verschiedener Herkunft bei Tieren und Menschen zeigen. Adgelon ® stimuliert die Reparaturprozesse in der Hornhaut des Auges bei Verbrennungen und Wundschäden sowie Gelenkknorpel (Hornhaut- und Knorpelgewebe der Gelenke sind in ihrer histologischen und morphologischen Struktur ähnlich)..

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung von Adgelon®-Augentropfen die Reparaturprozesse im vorderen Teil des Auges bei der Behandlung von Keratitis, Verbrennungen und Augenverletzungen beschleunigt. Das Medikament ist ein pathogenetisches Mittel zur Behandlung von wiederkehrenden Erosionen des Auges, das bei dieser Krankheit eine ausgeprägte positive Wirkung hat. Die Verwendung des Arzneimittels in der prä- und postoperativen Phase sowie bei der komplexen Therapie von Augenverbrennungskrankheiten führt zu einer Beschleunigung der Reparaturprozesse im Epithel und Stroma der Hornhaut, was den Krankheitsverlauf verbessert und die Rekonvaleszenzzeit verkürzt, das Auftreten von Defekten im Epithel und Stroma sowie Hornhautgeschwüren verhindert. Die Verwendung von Adgelon ® Augentropfen beschleunigt die Umstrukturierung der postoperativen Narbe und stimuliert die Erholungsprozesse nach Penetration und Lamellenkeratoplastik. Die Verwendung von Adgelon ® Augentropfen führt in den frühen Stadien nach einer durchdringenden Wunde und einer durchdringenden Keratoplastik zur Bildung einer empfindlicheren kompakten Hornhautnarbe. Gleichzeitig wird die Behandlungsdauer verkürzt und die Entwicklung schwerer Komplikationen verhindert (Perforation, Neovaskularisation der Hornhaut, raue Narben unter Bildung eines posttraumatischen Astigmatismus)..

Effektive Verwendung des Arzneimittels zur Beseitigung der nachteiligen Auswirkungen beim Tragen von Kontaktlinsen, die durch Reizungen und Mikroschäden an der Hornhaut des Auges verursacht werden; zur Linderung von Beschwerden und Augenermüdung, die häufig auch durch Reizungen und Mikroschäden an der Hornhaut des Auges verursacht werden, Verletzung des Gewebetrophismus.

In dieser Reihe klinischer Studien wurden bei Verwendung von Adgelon®-Augentropfen keine unerwünschten und allergischen Reaktionen beobachtet..

Indikationen des Arzneimittels Adgelon ®

Keratopathie und Hornhauterosion;

Keratitis, inkl. herpetisch und adenoviral;

Adgelon

Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein Glykoprotein, das aus dem Blutserum von Rindern isoliert wird. Das Medikament hemmt den Degenerationsprozess und stimuliert bei Schäden die Regeneration des Knorpelgewebes. Es stimuliert das Wachstum von Fibroblastenkulturen, die proliferative Aktivität von Lymphozyten, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, hat antioxidative Eigenschaften und verhindert die Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen. Stärkt die adhäsiven Wechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs. Im Falle einer Schädigung des Gelenkknorpels stimuliert es die Ansammlung von Chondroblasten, deren Differenzierung in Chondrozyten, das Füllen des geschädigten Bereichs mit Chondrozyten, die Wiederherstellung der Gelenkoberfläche und die Beweglichkeit der Gelenke. Verbessert die Produktion von Knorpelmatrix durch Chondrozyten, Kollagen Typ II und Proteoglykane. Fördert die Reihenfolge der Matrixstruktur. Beseitigt oder reduziert das Schmerzsyndrom.

Es gibt keine Produkte in dieser Kategorie.

Adgelon, Anwendungshinweise

Lösung: Arthrose großer Gelenke.
Tropfen: Keratopathie und Hornhauterosion; Keratitis, inkl. herpetisch und adenoviral; Augenverbrennungen; durchdringende Hornhautverletzung.

Kontraindikationen

  • infektiöse Läsionen der Haut und des Gewebes im Gelenkbereich;
  • ausgeprägte Synovitis;
  • Alter der Kinder (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Art der Verabreichung und Dosierung
Die Lösung wird intraartikulär 2 ml 2-mal pro Woche oder jeden zweiten Tag unter aseptischen Bedingungen im Behandlungsraum verabreicht. Es kann gleichzeitig in mehrere Gelenke injiziert werden. Der Kurs umfasst 5-10 Injektionen, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Das Intervall zwischen den Kursen beträgt mindestens 4 Wochen.
In den Bindehautsack des betroffenen Auges - 1-2 Tropfen 3-6 mal täglich für mindestens 14 Tage. In schweren Fällen wird das Medikament in den ersten 3-7 Tagen alle 2 Stunden angewendet.

Nebenwirkungen
Systemische Reaktionen: allergische Reaktionen.
Lokale Reaktionen: Schmerzen, Rötung, Gewebeödem im Bereich der Arzneimittelverabreichung.

spezielle Anweisungen
Bei einer komplexen Therapie wird empfohlen, das Zeitintervall (mehrere Stunden) zwischen den Injektionen von Adgelon und anderen Arzneimitteln einzuhalten.

Bei schwerer Synovitis wird die Einführung des Arzneimittels empfohlen, nachdem der Prozess oder die Punktion des Gelenks gestoppt und das Exsudat entfernt wurde.

Erwärmen Sie die Lösung vor der Verabreichung auf Raumtemperatur. Nach der Verabreichung wird dem Patienten empfohlen, ein sanftes Regime einzuhalten und eine übermäßige Belastung des Gelenks für 1-2 Tage zu vermeiden..

Wenn an der Injektionsstelle unerwünschte Reaktionen auftreten, wird 10-15 Minuten lang eine kalte Kompresse (Eis) auf das Gelenk aufgebracht.

Lagerbedingungen
Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 4 bis 20 ° C gelagert werden..

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Medikamente aus der Online-Apotheke SDL

Suchen Sie Medikamente mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis? Internet-Apotheke SDL implementiert "Adgelon" mit einer Echtheitsgarantie. Alle Produkte sind nach dem festgelegten Verfahren zertifiziert. Zusätzlich zu wirksamen Medikamenten erhalten unsere Kunden:

  • Lieferung per Kurier - dringend oder Standard;
  • die Fähigkeit, Produkte im Lager des Lieferanten abzuholen;
  • eine breite Palette von Arzneimitteln auf Lager;
  • sofortige Bearbeitung von Bestellungen;
  • die Möglichkeit, aufgrund des 24/7-Arbeitsplans jederzeit einzukaufen;
  • Sonderangebote, Rabatte, Bonusprogramme für Stammkunden

Kaufen Sie Gilan UltraComfort Augentropfen 0,3% 0,4 ml Nr. 10 in Apotheken

Der Preis gilt nur bei Bestellungen auf der Website. Die Preise auf der Website weichen von den Preisen in Apotheken ab und gelten nur bei Bestellungen auf der Website oder in der mobilen Anwendung. Wenn Sie eine Bestellung in einer Apotheke erhalten, können Sie keine Produkte zu den Preisen der Website hinzufügen, sondern nur einen separaten Kauf zum Preis der Apotheke. Die Preise auf der Website sind kein öffentliches Angebot.

Artikelcode: 34744

Abholung kostenlos. Die Reservierung ist 24 Stunden gültig

Gilan UltraComfort Augentropfen 0,3% 0,4 ml Nr. 10 - in Apotheken erhältlich

  • Aufführen
  • Auf der Karte
  • ApothekeArbeitszeitMetroMengeHerstellerPreis bei BestellungBestellen
  • INFORMATIONEN ÜBER PRODUKT, VERFÜGBARKEIT UND PREISE, PRÜFEN SIE DIE PHARMAZEITEN

    Der Zweck dieser Website dient nur zu Informations- und Informationszwecken. Wir fördern oder bieten keine Selbstmedikation an. Überprüfen Sie die Endpreise, Hersteller, Verpacker und Warenmenge in Apotheken direkt in unseren Apotheken.

    Informationen zu Waren in Stolichka-Apotheken auf dieser Website sind nicht endgültig, entsprechen möglicherweise nicht den auf der Website angezeigten Informationen und können sich ändern, ohne die Endbenutzer dieser Ressource zu benachrichtigen.

    Das Aussehen des Produkts kann von dem auf dem Foto gezeigten abweichen.

    Adgelon

    Es gibt Kontraindikationen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie es einnehmen.

    Derzeit sind Analoga (Generika) des Arzneimittels NICHT in Moskauer Apotheken erhältlich.!

    Alle in der Rheumatologie verwendeten Medikamente sind hier.

    Sie können hier eine Frage stellen oder eine Bewertung zum Arzneimittel abgeben (bitte vergessen Sie nicht, den Namen des Arzneimittels im Text der Nachricht anzugeben).

    Zubereitungen mit Glykoproteinlösung (ATC-Code M09AX):

    Selten gefundene Freigabeformulare (weniger als 100 Angebote in Moskauer Apotheken)
    NameFreigabe FormularVerpackung, StckHerstellungslandPreis in Moskau, rAngebote in Moskau
    Adgelon0,01% ige Lösung für die intraartikuläre Injektion 2 ml in eine DurchstechflaschezehnRussland, Endopharm1381- (durchschnittlich 2100↘) -240048↘

    Adgelon - offizielle Gebrauchsanweisung. Informationen zu verschreibungspflichtigen Medikamenten sind nur für medizinisches Fachpersonal bestimmt!

    Klinische und pharmakologische Gruppe:

    Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert.

    pharmachologische Wirkung

    Ein Medikament, das die Regeneration von Knorpelgewebe stimuliert. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein Glykoprotein, das aus dem Blutserum von Rindern isoliert wird.

    Das Medikament hemmt den Degenerationsprozess und stimuliert bei Schäden die Regeneration des Knorpelgewebes. Es stimuliert das Wachstum von Fibroblastenkulturen, die proliferative Aktivität von Lymphozyten, verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses, hat antioxidative Eigenschaften und verhindert die Schädigung der Membranstrukturen von Zellen unter verschiedenen pathologischen Bedingungen. Stärkt die adhäsiven Wechselwirkungen von Zellen mesenchymalen Ursprungs. Im Falle einer Schädigung des Gelenkknorpels stimuliert es die Ansammlung von Chondroblasten, deren Differenzierung in Chondrozyten, das Füllen des geschädigten Bereichs mit Chondrozyten, die Wiederherstellung der Gelenkoberfläche und die Beweglichkeit der Gelenke. Verbessert die Produktion von Knorpelmatrix durch Chondrozyten, Kollagen Typ II und Proteoglykane. Fördert die Reihenfolge der Matrixstruktur.

    Beseitigt oder reduziert das Schmerzsyndrom.

    Indikationen für die Anwendung des Arzneimittels ADGELON®

    • Arthrose großer Gelenke.

    Dosierungsschema

    Intraartikuläre 2 ml werden 2 mal pro Woche oder jeden zweiten Tag unter aseptischen Bedingungen im Behandlungsraum verabreicht. Kann gleichzeitig in mehrere Gelenke injiziert werden.

    Der Kurs umfasst 5-10 Injektionen, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Das Intervall zwischen den Kursen beträgt mindestens 4 Wochen.

    Nebenwirkung

    Systemische Reaktionen: allergische Reaktionen.

    Lokale Reaktionen: Schmerzen, Rötung, Gewebeödem im Bereich der Arzneimittelverabreichung.

    Gegenanzeigen zur Verwendung von ADGELON®

    • infektiöse Läsionen der Haut und des Gewebes im Gelenkbereich;
    • ausgeprägte Synovitis;
    • Alter der Kinder (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
    • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

    Anwendung des Arzneimittels ADGELON® während der Schwangerschaft und Stillzeit

    Derzeit liegen keine Daten zur Anwendung des Arzneimittels Adgelon® während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) vor..

    Anwendung bei Kindern

    Kontraindikation: Kindheit (keine Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit).

    spezielle Anweisungen

    Bei einer komplexen Therapie wird empfohlen, das Zeitintervall (mehrere Stunden) zwischen den Injektionen von Adgelon und anderen Arzneimitteln einzuhalten.

    Bei schwerer Synovitis wird die Einführung des Arzneimittels empfohlen, nachdem der Prozess oder die Punktion des Gelenks gestoppt und das Exsudat entfernt wurde.

    Erwärmen Sie die Lösung vor der Verabreichung auf Raumtemperatur. Nach der Verabreichung wird dem Patienten empfohlen, ein sanftes Regime einzuhalten und eine übermäßige Belastung des Gelenks für 1-2 Tage zu vermeiden..

    Wenn an der Injektionsstelle unerwünschte Reaktionen auftreten, wird 10-15 Minuten lang eine kalte Kompresse (Eis) auf das Gelenk aufgebracht.

    Überdosis

    Derzeit wurden keine Fälle einer Überdosierung von Adgelon® gemeldet.

    Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

    Es wurde keine Arzneimittelwechselwirkung von Adgelon® mit Antibiotika, GCS, NSAIDs festgestellt.

    Abgabebedingungen aus Apotheken

    Das Medikament wird verschreibungspflichtig abgegeben.

    Lagerbedingungen und -zeiten

    Das Medikament sollte an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 4 bis 20 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen