Actovegin Salbe - Gebrauchsanweisung

Actovegin ist ein Augengel, das verschiedene Erkrankungen des Augapfels bekämpft und es Ihnen ermöglicht, Kontaktlinsen mit großem Komfort zu tragen. Enthält ein natürliches Element - deproteiniertes Hämoderivat.

Anwendungshinweise

Die Verwendung des Gels ist gerechtfertigt, wenn:

  • Thermische, alkalische, saure und kalkhaltige Hornhautverbrennungen
  • Verschiedene Keratitis
  • Hornhautgeschwüre aufgrund verschiedener Ursachen
  • Schädigung der Hornhautstrahlung
  • Epitheldefekte durch Linsenverschleiß.

Darüber hinaus wird das Medikament als Prophylaxe für Patienten verwendet, bei denen bei der Auswahl und beim Tragen von Linsen dystrophische und atrophische Schäden auftreten können.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Die chemische Zusammensetzung des Produkts enthält 8 mg (pro 100 g) des Hauptwirkstoffs - deproteiniertes Hämoderivat für Kälberblut.

Actovegin-Salbe hat eine transparente oder leicht gelbliche Tönung, eine gleichmäßige Konsistenz ohne Flecken. Hat keinen Geruch. Einfach anzuwenden. Verbrennt nicht die betroffenen Bereiche. Nicht als Tropfen oder Creme erhältlich.

Verpackt in 5g Aluminiumtuben. In Kartons mit Gebrauchsanweisung eingelegt.

Heilenden Eigenschaften

Der Hauptwirkstoff des Gels Actovegin ermöglicht es Ihnen, die Funktion des Stoffwechsels in Zellen zu aktivieren. Der Effekt beruht auf der Tatsache, dass der Transport und die Akkumulation von Sauerstoff und Glucose verbessert werden, sowie auf eine erhöhte Nutzung innerhalb der Zellen. All dies schafft positive Bedingungen, die die Energieressourcen während Ischämie und Hypoxie erhöhen..

Zusätzlich hat das Medikament eine vorteilhafte Wirkung auf den Trophismus, der die Regeneration des Augengewebes stimuliert.

Die Arbeit des Gels ist auf den Ort der Anwendung beschränkt und beeinträchtigt nicht die Funktion des übrigen Körpers.

Derzeit ist es nicht möglich, die Absorption, Verteilung und Ausscheidung des Arzneimittels zu untersuchen, da es aus natürlichen Bestandteilen besteht, die im menschlichen Körper vorhanden sind..

Studien haben keine Abnahme der therapeutischen Wirkung bei Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörung gezeigt.

Art der Anwendung

Diese Form der Freisetzung von Actovegin-Gel wird nur für die Augen verwendet!

Das Gel wird in 1-2 Tropfen direkt aus der Tube in das betroffene Auge aufgetragen. Gleichzeitig benutze ich keine Applikatoren und berühre die Oberfläche des Augapfels nicht mit dem Hals der Packung.

Das Medikament wird 1 bis 3 mal täglich angewendet..

Die Dauer der Aufnahme wird vom Augenarzt festgelegt.

Die Anwendung durch werdende Mütter oder die Pflege ist nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt zulässig.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Es ist notwendig, die Verwendung des Gels nur im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber den zusätzlichen Bestandteilen des Arzneimittels zu verweigern.

Für eine schnelle Genesung und die Sicherheit der Therapie ist es notwendig, das Tragen von Kontaktlinsen für eine Weile einzustellen.

Actovegin wird ohne Berührung des Auges und ohne Applikatoren angewendet.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Das betrachtete therapeutische Mittel kann die Manifestation verschiedener Formen allergischer Reaktionen verursachen.

Fälle von Überdosierung oder negativem Übersprechen wurden noch nicht festgestellt.

Analoga

Solcoseryl Augengel

Valeant Pharmaceuticals, Kanada

Preis: 300 reiben

Solcoseryl für die Augen ist ein Medikament zur Behandlung von Verbrennungen, Bindehautentzündungen, Keratitis, Geschwüren usw. sowie zur Kontaktaufnahme mit Kontaktlinsen. Es basiert auf genau der gleichen Substanz wie Actovegin.

Vorteile:

  • In Apotheken leicht zu finden
  • Für Kinder geeignet
  • Hohe Effizienz.

Minuspunkte:

  • sehr geehrter
  • Fettige Konsistenz
  • Es wird wenig aufbewahrt.

Actovegin Augengel

Augengel Actovegin 20% bezieht sich auf Medikamente, die die Regeneration des Gewebes des Augapfels stimulieren. Augenärzte des Jussupow-Krankenhauses verschreiben nach vollständiger Untersuchung des Patienten ein Medikament. Ärzte berücksichtigen das Vorhandensein von Indikationen, Kontraindikationen, möglichen Nebenwirkungen und das Verhältnis von Nutzen zu Komplikationsrisiko.

Der Hauptwirkstoff von Actovegin 20% Augengel ist ein gereinigter Kälberblutextrakt. Es ist eine natürliche Zubereitung mit einem hohen Sicherheitsprofil. Befolgen Sie beim Auftragen von Actovegin-Gel auf den Augapfel die Anweisungen des medizinischen Personals genau.

Freisetzungsform und pharmakologische Wirkung

Actovegin 20% Augengel ist in 5-Gramm-Tuben erhältlich, die in Pappkartons verpackt sind. Gebrauchsanweisung ist beigefügt. Augengel "Actovegin" ist eine transparente homogene Masse, leicht gelblich oder farblos. Das Medikament enthält 8 mg des Wirkstoffs - einen aus Proteinen gereinigten Kälberblutextrakt. Die Hilfskomponenten umfassen:

  • Carboxymethylcellulose;
  • Sorbit;
  • Milchsäure;
  • Thiomersal.

Actovegin aktiviert Stoffwechselprozesse im Gewebe des Augapfels, verbessert die Ernährung und stimuliert Regenerationsprozesse. In der Augenheilkunde wird es topisch angewendet. Actovegin aktiviert den Zellstoffwechsel, indem es den Transport und die weitere Akkumulation von Glukose und Sauerstoff erhöht und die intrazelluläre Nutzung verbessert. Es erhöht die Energieressourcen der Zelle bei unzureichender Sauerstoffversorgung aufgrund einer gestörten Blutversorgung des Auges.

Indikationen für die Verwendung von Actovegin Augengel

20% Augengel "Actovegin" wird in der Augenheilkunde in Gegenwart der folgenden Indikationen verwendet:

  • Hornhautgeschwüre verschiedener Herkunft;
  • Hornhautverbrennungen mit Säure, Alkali, Kalk;
  • Hornhautstrahlungsläsionen;
  • Hornhautepitheldefekte bei Patienten, die Kontaktlinsen verwenden.

Das Medikament wird verwendet, um Läsionen bei der Auswahl von Kontaktlinsen bei Patienten mit atrophischen und degenerativen Prozessen in der Hornhaut zu verhindern.

Art der Anwendung, Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Das Medikament ist ausschließlich zur topischen Anwendung bestimmt. 1-2 Tropfen Gel werden aus dem Röhrchen in das betroffene Auge gedrückt. Der Eingriff wird 1-3 mal täglich durchgeführt. Die Anwendungshäufigkeit beträgt ein- bis dreimal täglich. Die Behandlungsdauer wird durch die Indikationen bestimmt.

Das Tragen von weichen Kontaktlinsen wird während der Behandlung mit Augengel nicht empfohlen. Bei Verwendung von Kontaktlinsen sollten diese vor der Verwendung des Gels entfernt und nicht früher als 15 Minuten nach dem Einträufeln des Arzneimittels installiert werden. Vor dem Eingriff wäscht die Krankenschwester ihre Hände gründlich mit Seife, behandelt sie mit einer antiseptischen Lösung und zieht sterile Handschuhe an. Der Patient sitzt bequem auf dem Stuhl und neigt den Kopf zurück.

Nach dem Öffnen des Röhrchens öffnet die Krankenschwester mit einer Hand den Augenschlitz und mit der zweiten Hand 2-3 Tropfen des Röhrcheninhalts. Berühren Sie bei der Verwendung des Gels nicht die Spitze des Röhrchens mit dem Auge. Das Röhrchen muss nach jedem Gebrauch geschlossen werden..

Bei Verwendung von Actovegin-Augengel treten allergische Reaktionen selten auf. Patienten können unter Juckreiz, Schmerzen, tränenden Augen, Bindehautbrennen und skleraler Injektion leiden.

In diesem Fall brechen Augenärzte das Medikament ab und führen eine antiallergische Therapie durch. Actovegin 20% Augengel wird nicht für eine individuelle Überempfindlichkeit gegen den Hauptwirkstoff oder die Hilfskomponenten des Arzneimittels verschrieben. Augenärzte entscheiden individuell über die Machbarkeit und Sicherheit der Verwendung von Actovegin-Augengel während der Schwangerschaft..

Actovegin Augengel ist kompatibel mit anderen Medikamenten, die topisch bei der Behandlung des Sehorgans eingesetzt werden. Bei einer komplexen Behandlung tragen die Krankenschwestern das Medikament 30 Minuten nach der Instillation eines anderen Medikaments auf den Augapfel auf. Röhrchen mit Actovegin 20% Augengel werden im Kühlschrank aufbewahrt. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 3 Jahre. Verschreibungspflichtig.

Lassen Sie sich von einem Augenarzt beraten, indem Sie einen Termin vereinbaren.

Actovegin

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Actovegin ist ein Medikament, das die Geweberegeneration und den Trophismus verbessert.

Form und Zusammensetzung freigeben

Darreichungsformen der Actovegin-Freisetzung:

  • Salbe zur äußerlichen Anwendung 5%: weiß, homogen (in Aluminiumtuben von 20, 30, 50 oder 100 g, in einem Karton 1 Tube);
  • Creme zur äußerlichen Anwendung 5%: weiß, homogen (in Aluminiumtuben von 20, 30, 50 oder 100 g, in einem Karton 1 Tube);
  • Gel zur äußerlichen Anwendung 20%: gelblich oder farblos, transparent, homogen (in Aluminiumtuben von 20, 30, 50 oder 100 g, in einem Karton 1 Röhrchen);
  • Injektionslösung: gelblich, transparent (in farblosen Glasampullen mit einer Bruchstelle von 2, 5 oder 10 ml, 5 Ampullen in Kunststoffkonturpackungen, in einem Karton 1, 2 oder 5 Packungen);
  • Infusionslösung in 0,9% iger Natriumchloridlösung 4 mg / ml oder 8 mg / ml: transparent, von leicht gelb bis farblos (in farblosen Glasflaschen von 250 ml, in einem Karton 1 Flasche);
  • Infusionslösung in einer Dextroselösung 4 mg / ml: transparent, von leicht gelb bis farblos (in farblosen Glasflaschen von 250 ml, in einem Karton 1 Flasche);
  • Filmtabletten: grünlich-gelb, glänzend, bikonvex, rund (in dunklen Glasflaschen von 10, 30 oder 50 Stück, in einem Karton 1 Flasche).

Zusammensetzung von 1000 mg Actovegin-Salbe:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern - 2 mg (bezogen auf das Trockengewicht);
  • Hilfskomponenten: weißes Paraffin - 660 mg; Cholesterin (Cholesterin) - 1 mg; Cetylalkohol - 35 mg; Methylparahydroxybenzoat - 1,6 mg; Propylparahydroxybenzoat - 0,2 mg; gereinigtes Wasser - 300,2 mg.

Zusammensetzung von 1000 mg Actovegin-Creme:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern - 2 mg (bezogen auf das Trockengewicht);
  • Hilfskomponenten: Cetylalkohol - 25 mg; Macrogol 4000 - 130 mg; Macrogol 400 - 760 mg; Benzalkoniumchlorid - 0,2 mg; Glycerylmonostearat - 30 mg; gereinigtes Wasser - 52,8 mg.

Zusammensetzung von 1000 mg Gel Actovegin:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern - 8 mg (bezogen auf das Trockengewicht);
  • Hilfskomponenten: Propylenglykol - 20 mg; Methylparahydroxybenzoat - 1,75 mg; Carmellose-Natrium - 18 mg; Propylparahydroxybenzoat - 0,25 mg; Calciumlactat - 3 mg; gereinigtes Wasser - 949 mg.

Zusammensetzung von 1 Ampulle 2/5/10 ml Actovegin-Lösung zur Injektion:

  • Wirkstoff: Actovegin-Konzentrat (bezogen auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat des Kälberblutes) - 80, 200 oder 400 mg (Natriumchlorid liegt in Form von Natrium- und Chlorionen vor, die Bestandteile des Kälberbluts sind; der Natriumchloridgehalt beträgt ca. 53,6 / 134 / 268 mg);
  • Hilfskomponente: Wasser zur Injektion - bis zu 2/5/10 ml.

Zusammensetzung von 250 ml Infusionslösung Actovegin in 0,9% iger Natriumchloridlösung:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut - 25 oder 50 ml (1000 oder 2000 mg Trockengewicht);
  • Hilfskomponenten: Natriumchlorid, Wasser zur Injektion.

Zusammensetzung der 250 ml Infusionslösung Actovegin in Dextroselösung:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut - 25 ml (1000 mg Trockengewicht);
  • Hilfskomponenten: Natriumchlorid, Dextrose, Wasser zur Injektion.

Zusammensetzung von 1 Tablette Actovegin:

  • Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut - 200 mg (in Form von Actovegin-Granulat - 345 mg);
  • Hilfskomponenten: Magnesiumstearat - 2 mg; Talkum - 3 mg;
  • Schale: Povidon K 30 - 1,54 mg; Titandioxid - 0,86 mg; Glykol-Bergwachs - 0,1 mg; Akaziengummi - 6,8 mg; Hypromellosephthalat - 29,45 mg; Diethylphthalat - 11,8 mg; Saccharose - 52,3 mg; Talkum - 42,2 mg; gelber Chinolinfarbstoff Aluminiumlack - 2 mg; Macrogol-6000 - 2,95 mg.

Anwendungshinweise

Creme, Salbe, Gel

  • Wunden und entzündliche Erkrankungen der Schleimhäute und der Haut: Verbrennungen (einschließlich Sonnenbrand), Hautschnitte, Kratzer, Schürfwunden, Risse;
  • Wundoberflächen vor der Hauttransplantation bei der Behandlung von Verbrennungskrankheiten (Vorbehandlung);
  • Reaktionen der Haut und der Schleimhäute, die durch Strahlenbelastung verursacht werden (Behandlung und Vorbeugung);
  • Bedingungen nach Verbrennungen, einschließlich nach Verbrennungen mit Dampf oder kochender Flüssigkeit (zur Verbesserung der Geweberegeneration);
  • Dekubitus (Behandlung und Vorbeugung);
  • weinende Geschwüre (als Ersttherapie).

Injektionslösung, Infusionslösung

  • Hirnstörungen (vaskulär und metabolisch), einschließlich traumatischer Hirnverletzung, ischämischer Schlaganfall;
  • periphere Gefäßerkrankungen (venös und arteriell) und ihre Folgen, einschließlich arterieller Angiopathie, trophischer Geschwüre;
  • diabetische Polyneuropathie;
  • Wundheilung - Geschwüre unterschiedlicher Herkunft, trophische Störungen (Dekubitus), Verbrennungen, beeinträchtigte Wundheilungsprozesse;
  • Strahlenschäden an Haut und Schleimhäuten während der Strahlentherapie (Behandlung und Vorbeugung).

Tabletten

  • Störungen des Gehirns (vaskulär und metabolisch), einschließlich kraniozerebrales Trauma, zerebrovaskuläre Insuffizienz in verschiedenen Formen, Demenz (zusammen mit anderen Arzneimitteln);
  • periphere Gefäßerkrankungen (venös und arteriell) und ihre Folgen, einschließlich arterieller Angiopathie, trophischer Geschwüre;
  • diabetische Polyneuropathie.

Kontraindikationen

Creme, Salbe, Gel

Gemäß den Anweisungen ist Actovegin bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber seinen Bestandteilen sowie gegenüber ähnlichen Arzneimitteln kontraindiziert..

Injektionslösung, Infusionslösung

  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Oligurie;
  • Anurie;
  • Lungenödem;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Verwandte (Krankheiten und / oder Zustände, bei denen die Anwendung von Actovegin Vorsicht erfordert):

  • Hypernatriämie;
  • Hyperchlorämie;
  • Schwangerschaft (es ist notwendig, das Verhältnis des erwarteten Nutzens zum möglichen Risiko zu berücksichtigen).

Tabletten

Gemäß den Anweisungen ist Actovegin bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber seinen Bestandteilen sowie gegenüber ähnlichen Arzneimitteln kontraindiziert..

Relative Kontraindikationen (Krankheiten und / oder Zustände, bei denen die Anwendung von Actovegin Vorsicht erfordert):

  • Herzinsuffizienz II - III Grad;
  • Überhydratation;
  • Lungenödem;
  • Anurie;
  • Oligurie;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Gebrauchsanweisung von Actovegin: Methode und Dosierung

Actovegin wird extern angewendet.

Gemäß den Anweisungen sollte Actovegin mehrmals täglich in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen werden..

Um ulzerative Oberflächen zu reinigen, muss das Gel in einer dicken Schicht aufgetragen und mit einer Kompresse mit 5% Actovegin-Salbe oder einem in Salbe getränkten Mullverband bedeckt werden. Bei der Behandlung sehr nasser Oberflächen sollte der Verband einmal täglich gewechselt werden - mehrmals täglich. In Zukunft wird die Therapie mit Actovegin in Form einer Creme oder Salbe fortgesetzt.

Actovegin wird extern angewendet.

Kursdauer - mindestens 12 Tage (während des gesamten Zeitraums der aktiven Regeneration).

Die Häufigkeit der Anwendung der Salbe - mindestens 2 mal am Tag.

Empfohlenes Anwendungsschema:

  • Geschwüre, Wunden und entzündliche Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute: in einer dünnen Schicht auftragen; normalerweise nach anfänglicher Geltherapie angewendet;
  • Vorbeugung von Strahlenschäden: unmittelbar nach der Strahlentherapie und zwischen den Sitzungen in einer dünnen Schicht auftragen;
  • Vorbeugung von Druckstellen: In Risikobereichen in die Haut einreiben.

Bei Abwesenheit / Unzulänglichkeit der Wirkung ist ein Facharzt zu konsultieren.

Actovegin wird extern angewendet.

Kursdauer - mindestens 12 Tage (während des gesamten Zeitraums der aktiven Regeneration).

Die Häufigkeit der Anwendung der Salbe - mindestens 2 mal am Tag.

Empfohlenes Anwendungsschema:

  • Geschwüre, Wunden und entzündliche Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute: in einer dünnen Schicht auftragen; Es wird normalerweise als letztes Glied in einer schrittweisen "dreistufigen Behandlung" (nach dem Gel und der Creme) verwendet.
  • Vorbeugung von Strahlenschäden: unmittelbar nach der Strahlentherapie und zwischen den Sitzungen in einer dünnen Schicht auftragen;
  • Vorbeugung von Druckstellen: In Risikobereichen in die Haut einreiben.

Bei Abwesenheit / Unzulänglichkeit der Wirkung ist ein Facharzt zu konsultieren.

Injektionslösung

Die Verabreichungsmethode von Actovegin - intraarteriell, intramuskulär, intravenös (auch in Form einer Infusion).

Aufgrund des vorhandenen Potenzials für anaphylaktische Reaktionen wird empfohlen, vor Beginn der Infusion auf Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel zu testen.

Empfohlenes Anwendungsschema:

  • Hirnstörungen: intravenös; 200–1000 mg täglich über einen Zeitraum von 14 Tagen, wonach der Patient auf die Einnahme von Actovegin übertragen wird;
  • ischämischer Schlaganfall: intravenöser Tropfen; täglich 800-2000 mg Lösung in 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung mit einem Volumen von 200-300 ml für 7 Tage; dann wird die tägliche Dosis auf 400-800 mg reduziert und die Therapie für weitere 14 Tage fortgesetzt, wonach der Patient zur Actovegin-Einnahme überführt wird;
  • periphere Gefäßerkrankungen und ihre Folgen: intravenös oder intraarteriell; 800–1000 mg täglich in 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung mit einem Volumen von 200 ml für 28 Tage;
  • diabetische Polyneuropathie: intravenös; 2000 mg pro Tag über einen Zeitraum von 21 Tagen, wonach der Patient transferiert wird, um Actovegin im Inneren zu erhalten;
  • Behandlung und Vorbeugung von Strahlenverletzungen der Haut und der Schleimhäute während der Strahlentherapie: intravenös in einer durchschnittlichen Tagesdosis von 200 mg in den Intervallen der Strahlenexposition;
  • Wundheilung: intravenös 400 mg oder intramuskulär 200 mg, je nach Heilungsprozess, wird das Medikament täglich oder 3-4 mal pro Woche als Ergänzung zur lokalen Behandlung mit Actovegin in Dosierungsformen zur äußerlichen Anwendung verabreicht;
  • Strahlenzystitis: transurethrale 400 mg täglich in Kombination mit Antibiotika; die Geschwindigkeit der Einführung der Lösung beträgt etwa 2 ml / min; Die Dauer des Verlaufs wird individuell festgelegt und hängt von den Symptomen und der Schwere des Krankheitsverlaufs ab.

Infusionslösung

Actovegin in dieser Dosierungsform wird nach dem gleichen Dosierungsschema wie die Injektionslösung verschrieben.

Tabletten

Actovegin wird vor den Mahlzeiten oral mit einer kleinen Menge Flüssigkeit ohne Kauen eingenommen.

Das empfohlene Schema für die Anwendung von Actovegin gemäß den Anweisungen - 3-mal täglich 1-2 Tabletten für einen Zeitraum von 4-6 Wochen.

Bei der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie wird Actovegin (nach einer dreiwöchigen intravenösen Verabreichung des Arzneimittels) dreimal täglich 2-3 Tabletten über einen Zeitraum von 4 bis 5 Monaten verschrieben..

Nebenwirkungen

Creme, Salbe, Gel

Actovegin ist im Allgemeinen gut verträglich.

In Anamnestie-Daten zu Überempfindlichkeitsreaktionen ist in seltenen Fällen die Entwicklung allergischer Reaktionen möglich.

Zu Beginn der Anwendung von Actovegin in Form eines Gels können sich lokale Schmerzempfindungen entwickeln, die mit einem lokalen Gewebeödem verbunden sind, das nicht auf eine Arzneimittelunverträglichkeit hinweist.

Wenn der Schmerz anhält oder die Insuffizienz / mangelnde therapeutische Wirkung fehlt, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Injektionslösung, Infusionslösung

Mögliche Verstöße: allergische Reaktionen (in Form von Hautausschlag, Hautrötung, Hyperthermie) bis hin zu anaphylaktischem Schock.

Tabletten

Mögliche Verstöße: allergische Reaktionen (in Form von Urtikaria, Ödemen, Drogenfieber). In diesen Fällen wird Actovegin abgebrochen, falls erforderlich, wird eine Standardbehandlung mit Antihistaminika und / oder Kortikosteroiden verschrieben..

spezielle Anweisungen

Bei intramuskulärer Verabreichung sollte Actovegin langsam injiziert werden, nicht mehr als 5 ml.

Aufgrund der Wahrscheinlichkeit einer anaphylaktischen Reaktion wird eine Probeinjektion empfohlen (intramuskulär 2 ml)..

Die Lösung für Injektions- und Infusionslösungen ist leicht gelblich gefärbt. Die Farbintensität kann von Charge zu Charge variieren, was die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt. Verwenden Sie keine undurchsichtige Lösung oder eine Lösung, die Partikel enthält..

Die Lösung von Actovegin in einer geöffneten Verpackung unterliegt keiner Lagerung.

Bei Mehrfachinjektionen muss das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Blutplasmas überwacht werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Wechselwirkung von Actovegin wurde nicht festgestellt.

Um mögliche pharmazeutische Unverträglichkeiten zu vermeiden, wird nicht empfohlen, der Infusionslösung andere Arzneimittel zuzusetzen..

Analoga von Actovegin

Lagerbedingungen

Actovegin sollte gemäß den Anweisungen an einem lichtgeschützten Ort bei Temperaturen bis zu 25 ° C gelagert werden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

  • Gel, Tabletten, Infusionslösung in Dextroselösung - 3 Jahre;
  • Salbe, Creme, Injektionslösung, Infusionslösung in 0,9% iger Natriumchloridlösung - 5 Jahre.

Abgabebedingungen aus Apotheken

  • Salbe, Creme, Gel - ohne Rezept;
  • Tabletten, Injektionslösung, Infusionslösung in 0,9% iger Natriumchloridlösung und Dextroselösung - auf Rezept.

Actovegin ® (Actovegin ®)

Inhalt

Pharmakologische Gruppen

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

3D-Bilder

Komposition

Injektion1 Ampere. (2 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 180 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 2 ml
Injektion1 Ampere. (5 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 1200 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 5 ml
Injektion1 Ampere. (10 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 1400 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 10 ml
1 Actovegin®-Konzentrat enthält Natriumchlorid in Form von Natrium- und Chlorionen, die Bestandteile des Kälberblutes sind. Natriumchlorid wird während des Konzentratherstellungsprozesses nicht hinzugefügt oder entfernt. Der Natriumchloridgehalt beträgt ca. 53,6 mg (für 2 ml Ampullen), ca. 134 mg (für 5 ml Ampullen) und ca. 268 mg (für 10 ml Ampullen).

pharmachologische Wirkung

Art der Verabreichung und Dosierung

Intravenös, intravenös (auch als Infusion), intramuskulär.

Im Zusammenhang mit der Möglichkeit der Entwicklung anaphylaktischer Reaktionen wird empfohlen, vor Beginn der Infusion das Vorhandensein einer Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel zu testen.

Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen des Gehirns. 5-25 ml (200-1000 mg des Arzneimittels) pro Tag 2 Wochen lang intravenös täglich, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform.

Ischämischer Schlaganfall. 20-50 ml (800-2000 mg des Arzneimittels) in 200-300 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung tropfen 1 Woche lang intravenös ab, dann - 10-20 ml (400-800 mg des Arzneimittels) ) intravenöser Tropf - 2 Wochen, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform.

Periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen. 20-30 ml (800-1200 mg des Arzneimittels) in 200 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung i / a oder i / v täglich für 4 Wochen.

Diabetische Polyneuropathie. 50 ml (2000 mg des Arzneimittels) pro Tag 3 Wochen lang intravenös, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform - 2-3 Tabletten. 3 mal am Tag für mindestens 4-5 Monate.

Wunden heilen. 10 ml (400 mg des Arzneimittels) iv oder 5 ml / m täglich oder 3-4 mal pro Woche, je nach Heilungsprozess. Mögliche kombinierte Anwendung mit Darreichungsformen von Actovegin ® zur äußerlichen Anwendung.

Prävention und Behandlung von Strahlenverletzungen der Haut und der Schleimhäute während der Strahlentherapie. Die durchschnittliche Dosis beträgt 5 ml (200 mg) iv täglich während der Pausen der Strahlenexposition.

Strahlenblasenentzündung. Transurethrale, täglich 10 ml Injektionslösung (400 mg des Arzneimittels) in Kombination mit einer Antibiotikatherapie. Injektionsrate - ca. 2 ml / min.

Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird individuell nach den Symptomen und der Schwere der Erkrankung bestimmt..

Anweisungen zur Verwendung von Haltepunktampullen

1. Positionieren Sie die Spitze der Ampulle mit der Bruchstelle nach oben.

2. Klopfen Sie vorsichtig mit Ihrem Finger und schütteln Sie die Ampulle. Lassen Sie die Lösung von der Spitze der Ampulle nach unten fließen..

3. Brechen Sie die Spitze der Ampulle entlang des Haltepunkts ab, indem Sie sich von Ihnen entfernen.

Freigabe Formular

Injektionslösung, 40 mg / ml.

Bei Produktion und Verpackung bei der Takeda Austria GmbH, Österreich:

2, 5, 10 ml des Arzneimittels in farblosen Glasampullen mit Bruchstelle. 5 Ampere. in einer Kunststoff-Blisterstreifenverpackung. 1, 2 oder 5 Blasen in einem Karton. Auf die Packung werden transparente runde Schutzaufkleber mit holografischen Inschriften und Erstöffnungskontrolle geklebt.

Bei Herstellung und / oder Verpackung bei Takeda Pharmaceuticals LLC, Russland:

2, 5, 10 ml des Arzneimittels in farblosen Glasampullen mit Bruchstelle. 5 Ampere. in einem Kunststoffblisterstreifen aus Polystyrolfolie oder PVCfolie. 1, 2 oder 5 Blasen in einem Karton. Auf die Packung werden transparente runde Schutzaufkleber mit holografischen Inschriften und Erstöffnungskontrolle geklebt.

Hersteller

Hersteller / Verpacker / ausstellende Qualitätskontrolle: Takeda Austria GmbH, Österreich.

Kunst. Peter-Straße 25, 4020 Linz, Österreich.

"Takeda Austria GmbH, Österreich." St. Peter-Straße 25, 4020 Linz, Österreich.

Oder Takeda Pharmaceuticals LLC, 150066, Russland, Jaroslawl, st. Technoparkovaya, 9.

Tel.: (495) 933-55-11; Fax: (495) 502-16-25.

Oder ZAO PharmFirma Sotex. 141345, Russland, Region Moskau, Stadtteil Sergiev Posad, ländliche Siedlung Bereznyakovskoe, pos. Belikovo, 11.

Tel./Fax: (495) 956-29-30.

Juristische Person, in deren Namen die Registrierungsbescheinigung ausgestellt wurde: Takeda Pharmaceuticals LLC. 119048, Russland, Moskau, st. Usacheva, 2, p. 1.

Tel.: (495) 933-55-11; Fax: (495) 502-16-25.

[email protected], www.takeda.com.ru, www.actovegin.ru

Verbraucheransprüche sind an die Adresse der juristischen Person zu senden, in deren Namen die Registrierungsbescheinigung ausgestellt wurde: Takeda Pharmaceuticals LLC, Moskau, Russland.

Abgabebedingungen aus Apotheken

Lagerbedingungen des Arzneimittels Actovegin ®

Von Kindern fern halten.

Haltbarkeit des Arzneimittels Actovegin ®

Injektionslösung 40 mg / ml - 5 Jahre.

Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Actovegin (Tabletten, Salbe, Gel, Injektionen): Gebrauchsanweisung

MedikamentennamePreis
Actovegin Tabletten 200 mg 50 Stk.RUB 1.437 - 1.620.Kaufen
Actovegin-Lösung zur Injektion 40 mg / ml260 - 1260 Rubel.Kaufen

Actovegin, dessen Gebrauchsanweisung im Internet leicht zu finden ist, bezieht sich auf umstrittene (und sogar verbotene) biologische Arzneimittel in der internationalen Pharmakologie und Medizin, ist jedoch in Russland und den GUS-Ländern äußerst beliebt. Es ist eine Lösung, bei der die aktive Komponente organische chemische Verbindungen mit weniger als 30 Kohlenstoffatomen in ihrer Zusammensetzung sind..

Grundsätzlich sind dies Aminosäuren, einfache Kohlenhydrate (Monosaccharide, Disaccharide), Nukleotide ("Bausteine" für die Synthese von DNA und RNA) und einige Fettsäuren. Dieses proteinfreie Hämodialysat wird aus biologischen Materialien von Milchkälbern (normalerweise Blut) gewonnen. Wofür Actovegin verschrieben wird, ist herauszufinden.

Ersatz

Actovegin ist in Bezug auf Analoga interessant. In diesem Fall gibt es keine Liste der Ersatzstoffe, da nur ein Medikament Actovegin-Solcoseryl vollständig ähnlich ist. In der Tat ist dies das gleiche Actovegin, nur haben sie verschiedene Hersteller. Actovegin stellt die Globopharm Pharmacytische Productions- und Handelsgesellschaft mbH in Österreich und die Nycomed GmbH in Deutschland her und Solcoseryl wird von Valeant Pharmaceuticals, Schweiz, hergestellt..

Zwar hat das in Lizenz befindliche Unternehmen Takeda kürzlich in Jaroslawl die inländische Produktion von Actovegin aufgenommen. Das Pharmaunternehmen "Sotex" ist in der direkten Produktion des Arzneimittels tätig. Diese gegenseitigen Analoga unterscheiden sich nur in der Preisleiste: Unsere Lieferanten verkaufen Actovegin zu einem Preis von etwa 1000 Rubel, aber Solcoseryl ist mit 300-500 Rubel um ein Vielfaches billiger (warum dies für Verbraucher ein Rätsel ist)..

Vielleicht, weil Actovegin eine generische Marke von Solcoseryl ist. Aber es macht keinen Sinn zu vergleichen, was besser ist - Solcoseryl oder Actovegin. Für den durchschnittlichen russischen Verbraucher ist der bestimmende Faktor die Brieftasche / Brieftasche.

Teilanaloga

Es gibt jedoch eine Reihe von Arzneimitteln, deren Wirkung in einigen Punkten (aber nicht in allen!) Der Wirkung dieses biologischen Arzneimittels ähnlich ist.

  1. Innen (Tabletten und Pillen).
    - Curantil und alle anderen Produkte, die Dipyridamol als Wirkstoff enthalten (es gibt auch ein separates Präparat Dipyridamol)..
    - Dieses Mittel reduziert die Blutplättchenagglutination und damit das Thromboserisiko (insbesondere in peripheren Gefäßen)..
    - Im Allgemeinen hat Dipyridamol eine heilende Wirkung auf den peripheren Kreislauf bei Bluthochdruck und Ischämie.
    - Es ist auch ein prophylaktisches Mittel zur Hemmung der Entwicklung eines Myokardinfarkts.
    - Die Anwendung ist relevant für Plazenta-Insuffizienz, wenn der Fötus unter einem schwachen Trophismus leidet.
    - Der Durchschnittspreis für Dipyridamolpräparate beträgt 500 Rubel.
  2. Äußerlich (Salben und Cremes).
    - Algofin - eine Salbe, die ein Chlorophyll-Carotin-Gemisch als Wirkstoff enthält.
    - Entwickelt für die Heilung von Hautläsionen jeglicher Ätiologie (ausgenommen Krebs): mechanisch, chemisch, temperaturbedingt, infektiös, Strahlung.
    - Durch den erhöhten Trophismus in Epidermis und Dermis werden auch Regenerationsprozesse beschleunigt.
    - Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung.
  3. Intramuskuläre Injektion.
    - Cerebrolysin als d.v. enthält Neuropeptide (Peptide, die aus 2-50 Aminosäureresten bestehen), die aus Schweinenervengewebe stammen.
    - Aufgrund ihrer geringen Größe durchdringen solche Substanzen die Blut-Hirn-Schranke und verändern den Trophismus und den Stoffwechsel der Membranen des Gehirns (es wird angenommen, dass dies in eine positive Richtung geht)..
    - Cerebrolysin wird bei neurologischen Störungen des Zentralnervensystems verschrieben.
    - Die Kosten für das Medikament betragen rund 1000 Rubel.
    - Cortexin, ähnlich in Aktion, ist etwas billiger - 700 Rubel.

Ein weiteres Teilanalogon von Actovegin bedarf einer gesonderten Erwähnung - dies ist Mexidol. Wie Actovegin ist dies sowohl eine Lösung als auch Tabletten. Eine externe Anwendung für dieses Medikament ist jedoch nicht vorgesehen.

Mexidol ist insofern interessant, als es einerseits eine breitere pharmakologische Wirkung auf das Zentralnervensystem hat, gleichzeitig aber die Pathologien anderer Körperregionen in geringerem Maße beeinflusst (im Vergleich zu Actovegin). Daher muss man bei der Auswahl der besseren immer die Symptome und die Ätiologie der Krankheit berücksichtigen..

Wofür wird Mexidol verwendet:

  1. Das Fazit ist, dass es nicht nur ischämische Prozesse im Nervengewebe stoppt, sondern auch die Manifestationen von Entzugssymptomen bei der Behandlung von Alkoholismus reduziert.
  2. Mexidol ist auch als leichtes Antidepressivum positioniert, das in der Kombinationstherapie zur Behandlung von Neurosen, Depressionen, psychosomatischen Störungen usw. enthalten ist..

Was kostet Mexidol? Billiger als Actovegin - rund 400-600 Rubel.

Die billigsten Analoga des Arzneimittels (eher "Halbanaloga"): Memoria, Memoron, Nootropil, Asafen. Diese Medikamente haben Actovegin jedoch nur insofern gemeinsam, als sie zur Verbesserung des Gedächtnisses beitragen können..

Form und Aussehen freigeben

Das Produkt ist in 3 Formen erhältlich (Actovegin in Ampullen, Tabletten und zur Anwendung auf der Haut):

  1. Tabletten und Dragees zum Schlucken, filmbeschichtet mit einem gelbgrünen Farbton, keine Risiken, d.h. Es ist nicht vorgesehen, in zwei Hälften geteilt zu werden (standardmäßig enthält eine Tablette 200 mg ai). Es gibt Standards für 10, 20 und 50 Tabletten.
  2. Salbe, Creme oder Gel zum Reiben (äußerliche Anwendung), erhältlich:
    - 20% Gel (transparente oder leicht gelbe dicke Masse);
    - Creme und Salbe 5% (dicke weiße Masse), 5% bedeutet 5 ml ae. (äquivalent zu 0,2 g trockenem a.i.) pro 100 ml Arzneimittelgewicht;
    - Für den Hautgebrauch wird das Medikament fast immer in 20 Gramm schwere Aluminiumtuben gepumpt.
  3. Intramuskuläre / intravenöse / intraarterielle Injektionen in Ampullen von 2, 5 und 10 ml, d.h. in jeder Ampulle 2, 5, 10 ml Lösung bzw. 80, 200, 400 mg i.v..
    - Ampullen werden standardmäßig aus transparentem, dünnwandigem Glas mit einer Verdickung in der Nähe des einteiligen Halses hergestellt.
    - wie andere Ampullen öffnen (mit dem Finger auf den Hals klopfen und in vertikaler Position abbrechen, während empfohlen wird, die Ampulle mit Verbandrollen zu halten, um Schnitte bei erfolglosem Abbruch zu vermeiden);
    - Die Lösung ist eine klare, farblose oder leicht gelbliche Flüssigkeit.
  4. Augengel Actovegin unterscheidet sich äußerlich nicht von Hautgel, nur ist es in kleineren Aluminiumtuben verpackt - jeweils 5 Gramm (oft unter dem Namen finden Sie eine zusätzliche Aufschrift "Augengelee"), die Konzentration von a.v. im Augengel beträgt 20%.

Die Tabletten sind in dunklen Glasfläschchen des dritten Typs (europäische Norm) mit einem gelöteten Schraubverschluss verpackt, der die Kontrolle über die erste Öffnung der Verpackung ermöglicht. Aluminiumtuben für Cremes, Salben und Gele. Alle Freigabeoptionen befinden sich in einem äußeren Karton mit beiliegender Gebrauchsanweisung.

Volle chemische Zusammensetzung des Arzneimittels

Der Wirkstoff von Actovegin wurde bereits genannt - es ist ein Hämoderivativ für Kälberblut. Die pharmakologische Wirkung wird durch einfache organische Verbindungen (Aminosäuren, Nukleotide) ausgeübt, die bei der Synthese komplexerer organischer Substanzen (Proteine, Nukleinsäuren) verwendet werden, sowie durch einfache Kohlenhydrate, die eine wichtige Rolle bei Stoffwechsel- und Energieprozessen in Geweben spielen.

Es ist noch einmal wichtig zu betonen, dass das resultierende Hämodialysat keine Proteine ​​enthält. Zusätzlich zur Hauptkomponente enthält das Arzneimittel eine Masse von pharmakologisch inaktiven Hilfssubstanzen.

Für jedes Formular eine Reihe solcher zusätzlichen. seine Komponenten:

  • für Tabletten:
    - Kern - Magnesiumstearat, Povidon, Talk, Cellulose;
    - Schale - Akaziengummi, Bergwachsglykol, Macrogol 6000, Povidon, Saccharose oder Dextrose, Talk, Titandioxid, Hypromellosephthalat, Diethylphthalat, Chinolingelbfarbstoff.
  • für Salben, Cremes und Gele:
    - Benzalkoniumchlorid, Cetylalkohol, Macrogol 400 und 4000, Glycerolmonostearat, destilliertes Wasser, Natriumcarmellose, Propylenglycol, Calciumlactat, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat.
  • zur Injektion:
    - destilliertes Wasser, Natriumchlorid (möglicherweise).

Actovegin-Salbe hat unter allen äußeren Formen die dickste und dichteste Konsistenz.

Nosologischer Geltungsbereich

Wovon hilft Actovegin? Actovegin wird als Haupt- oder Hilfstherapie für einen ganzen Krankheitskomplex verschrieben, der je nach den zu lösenden Aufgaben bedingt in große Gruppen eingeteilt werden kann:

  • Behandlung von Sauerstoffmangel im Gewebe (Hypoxie), Sauerstoffmangel kann aus verschiedenen Gründen verursacht werden;
  • Behandlung von Störungen des Gewebetrophismus (Ernährung) und von Stoffwechselprozessen;
  • die Notwendigkeit, Regenerationsprozesse in verschiedenen Geweben mit Schäden jeglicher Art, außer onkologischen, zu stimulieren.

Sehr oft werden die ersten beiden Punkte bei peripheren Angiopathien beobachtet. Wenn die Gefäße aufgrund von etwas nicht in der Lage sind, das Gewebe mit einer ausreichenden Menge an Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.

Actovegin hat also die folgenden Indikationen zur Verwendung:

  • Rehabilitationstherapie nach einem Schlaganfall / Herzinfarkt und deren Vorbeugung;
  • Kreislaufpathologie (normalerweise Ischämie, d. h. verminderte Blutversorgung) im Zentralnervensystem verschiedener Ätiologien: Gefäßkrampf, Enzephalopathie, infektiöse / toxische / mechanische Schädigung des Gehirngewebes;
  • Pathologien des peripheren arteriellen und venösen Blutflusses in den Extremitäten verschiedener Ätiologien, einschließlich Typ-II-Diabetes mellitus, Krampfaderndermatitis der unteren Extremitäten und Polyneuropathie;
  • Hautläsionen jeglicher Art (mechanisch, thermisch, infektiös, chemisch, strahlend), außer onkologisch;
  • bei jeglicher Schädigung der Hornhaut des Auges (Verätzungen und Verbrennungen durch Strahlung, Schädigung des Epithels mit Kontaktlinsen);
  • Sportverletzungen an Muskeln, Sehnen und Gelenken (Actovegin ist als Wiederherstellungsmittel und sogar als Dopingmittel beliebt, was dazu führte, dass eine Reihe von Organisationen die Verwendung durch Sportler während Wettkämpfen untersagten.).

Tabletten und Injektionen werden verschrieben und bei systemischen Erkrankungen eingesetzt, deren Ursachen in der Arbeit der inneren Organe und der Biochemie des Körpers liegen. Grundsätzlich sind dies Gehirnkrankheiten, Diabetes, Polyneuropathie.

Einige Patienten sind möglicherweise nicht für eine bestimmte Form von Medikamenten geeignet. Zum Beispiel sind Pillen für Typ-1-Diabetiker kontraindiziert..

In ihnen unter anderem. Komponenten gibt es Kohlenhydrate. In diesem Fall werden Injektionen verschrieben. Formulare zur äußerlichen Anwendung werden benötigt, wenn eine Verletzung vorliegt, keine Krankheit (chemische oder thermische Verbrennungen, mechanische Schäden). Entweder manifestiert sich die Krankheit symptomatisch in der Zerstörung der Haut.

Aber dann beseitigt das äußere Mittel nur das Symptom, nicht aber die Ursache der Krankheit. Diabetes, Polyneuropathie und Funktionsstörungen der Blutgefäße können zu einer Schädigung der Dermis führen. Dann müssen Sie Actovegin-Salbe und Actovegin-Tabletten (oder Actovegin-Ampullen zur Injektion) einnehmen..

Pharmakodynamik

Wie eingangs erwähnt, erkennen westliche Pharmazeutika und Medikamente dieses Medikament nicht an. In den USA und Kanada ist der Verkehr und die Verwendung dieses Wirkstoffs verboten..

Es gibt zwei Hauptgründe:

  • Mangel an klinischen Studien;
  • die Komplexität der Verfolgung der Pharmakodynamik aufgrund der Tatsache, dass das Produkt zu 100% aus biologischen Komponenten besteht, die in fast allen physiologischen Prozessen stattfinden.

Der russische Vertreter von Nycomed erklärte das Fehlen klinischer Studien damit, dass er die Notwendigkeit für sie nicht sehe, da das Mittel von Hausärzten aktiv verschrieben werde. Die Durchführung solcher Studien hilft zwar dabei, die Pharmakodynamik, die Wirkmechanismen des Arzneimittels, seine potenzielle therapeutische Wirkung und seinen potenziellen Schaden besser zu verstehen. Einmal im Körper, d.v. tritt sehr schnell in den Blutkreislauf ein (5 bis 30 Minuten je nach Verabreichungsweg).

Daher kann die Wirkung des Arzneimittels innerhalb einer Stunde nach der Einnahme beobachtet werden. Auch hier macht es keinen Sinn zu sagen, wie lange das Medikament entfernt wird, da im Allgemeinen nichts entfernt werden muss. Aminosäuren, Nukleotide, einfache Kohlenhydrate und Fettsäuren werden in den allgemeinen Stoffwechsel eingebaut und verändern dessen Konjunktur.

Die folgenden biochemischen und Gewebeveränderungen können identifiziert werden, die bei der Einnahme von Actovegin am konsistentesten aufgezeichnet werden:

  • Verstärkung aerober Prozesse infolge einer stärkeren Sauerstoffassimilation;
  • Infolgedessen wird die oxidative Phosphorylierung und Synthese von ATP (der Hauptenergiequelle für Zellen) verbessert.
  • die Zersetzung von Lactat und Hydroxybutyrat wird beschleunigt (was in vielerlei Hinsicht auf die antitoxische Wirkung des Arzneimittels zurückzuführen ist);
  • die Konzentration einiger Aminosäuren in Geweben, beispielsweise Prolin, nimmt zu;
  • Die Verbesserung des Trophismus und der Sauerstoffoxidation führt zu einer Beschleunigung der Regenerationsprozesse beschädigter Gewebe.
  • Der pH-Wert des Gewebes ist normalisiert.

Medikamentendosierung

Die Dosierung dieses Medikaments weist nur wenige Variationen auf..

  1. Die Standard-Pillenaufnahme beträgt 1-2 Tabletten. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten (ohne zu kauen, mit etwas Wasser schlucken).
    - Die maximale Einnahme von Pillen beträgt höchstens 2 Monate.
  2. Die Salbe wird willkürlich aufgetragen, wenn Sie eine positive Dynamik beobachten.
  3. Bei diabetischer Polyneuropathie wird empfohlen, den Kurs nicht mit Tabletten zu beginnen, sondern es werden 2-3 Wochen lang intravenös Actovegin-Injektionen mit 2 g (50 ml Ampullenlösung) pro Tag angewendet.

Injektionen werden morgens und / oder abends empfohlen. Mehr als 5 ml gleichzeitig können nicht intramuskulär verabreicht werden. Das Medikament in der geöffneten Ampulle wird schnell unbrauchbar. Daher muss die Ampulle nach dem Abbrechen des Halses und dem Wählen der erforderlichen Menge an Medizin immer sofort entsorgt werden. Die größte Variation der Dosierungen wird bei der Injektion beobachtet.

Mit verschiedenen Pathologien

Actovegin-Injektionen enthält die folgenden Anweisungen:

  1. Gefäßpathologien des Zentralnervensystems und anderer Organe und Gewebe:
    - jeden Tag 2 Wochen lang intravenös 5-20 ml (200-800 mg i.v.), dann Tabletten.
  2. Schlaganfall:
    - 20-50 ml einer Ampullenlösung werden in 200-300 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung verdünnt und Actovegin wird eine Woche lang täglich intravenös durch eine Pipette injiziert, dann werden 10-20 ml auf ähnliche Weise verdünnt und 2 Wochen lang auf ähnliche Weise verabreicht, dann Tabletten.
  3. Wundheilung:
    - 5 ml Actovegin 10 Tage lang intramuskulär täglich plus Auftragen von Salbe / Creme auf die geschädigten Stellen.
  4. Strahlenkrankheit:
    - durch intravenöse Tropfer 25 ml einer mit Ampullen verdünnten Lösung als Zusatz zur Haupttherapie, 2 Wochen nach Abschluss der Hauptbehandlung, dann Tabletten.

Schwere toxische Vergiftungen oder schwere Verbrennungen werden ebenfalls mit der Einführung von Actovegin durch eine Pipette behandelt. Das beste Ergebnis der Wirkung des Arzneimittels wird durch seine rechtzeitige Anwendung erzielt..

Kontraindikationen

Actovegin hat die folgenden Kontraindikationen.

  • individuelle Allergie;
  • akute Unverträglichkeit.

Deshalb wird häufig zuerst eine intramuskuläre Testinjektion durchgeführt, bei der die Injektionslösung nicht mehr als 1 ml (40 mg a.i.) beträgt..

Mit Vorsicht wird das Mittel Personen verschrieben, die an folgenden Erkrankungen leiden:

  • Nieren- und / oder Herzinsuffizienz;
  • schwerer Bluthochdruck;
  • Verletzung der Urinbildung und Ausscheidung von Urin aus dem Körper;
  • Lungenödem.

Dieses Arzneimittel wird nicht für Kinder unter 7 Jahren empfohlen. Erwachsene und Kinder über 10 Jahre erhalten die gleichen Dosierungen, ohne auf das vorpubertäre Alter des Kindes zu reagieren (der bestimmende Faktor ist hier nur die Art der Pathologie)..

Actovegin während der Schwangerschaft sollte unter ständiger ärztlicher Aufsicht sehr sorgfältig eingenommen werden. Laut Statistik ist Actovegin für die meisten schwangeren Frauen völlig sicher..

Aufgrund von Hilfsstoffen sollten Actovegin-Tabletten nicht an Typ-1-Diabetiker verabreicht werden.

Nebenwirkungen

In 80% aller Beobachtungen sind die Nebenwirkungen des Arzneimittels sehr schwach..

  • juckende Haut;
  • Nesselsucht;
  • Gefühl von trockenem Mund;
  • leichte Kopfschmerzen.

Weniger häufig aufgezeichnet:

  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen;
  • Myalgie;
  • Schwindel.

Speichermethoden

Lagerung - unter Standardbedingungen, d.h. Temperatur von 0 bis +25 Grad Celsius und Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Es ist wichtig zu beachten, dass Actovegin-Augengel nach dem Öffnen nicht länger als 4 Monate gelagert wird. Danach ist es nicht mehr zur Verwendung geeignet..

In Gewahrsam

Noch eine Anmerkung: Actovegin und Alkohol mischen sich nicht gut, oder vielmehr schwächt letzteres die therapeutische Wirkung des ersteren. Actovegin und Alkohol sind unter keinen Umständen gut verträglich.

Eine andere Sache ist, dass im Falle einer Vergiftung durch den Konsum von alkoholischen Getränken dieses Mittel in der anschließenden Rehabilitationstherapie verwendet werden kann..

Actovegin kann in kommunalen und privaten Apotheken in Ihrer Stadt gekauft werden. Zuvor müssen Sie jedoch Rat und ein Rezept von Ihrem Arzt einholen. Übrigens können die Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente mit einem Rezept niedriger sein als bei einem Selbstkauf. Alle im Artikel erwähnten Medikamente finden Sie im Radar-Nachschlagewerk, in dem auch ihre lateinischen Namen aufgeführt sind. Wie Sie sehen können, hilft Actovegin viel von dem, was, einschließlich einer Vielzahl von Pathologien.

Bewertungen von Ärzten und Patienten

Maxim, 35 Jahre, Softwareentwickler, Tula:

"Ein sitzender Lebensstil beeinträchtigt die Gesundheit der Beine stark (ich weiß von mir selbst), aber Joggen und Gymnastik sowie Actovegin-Gel oder Actovegin-Creme - und Kraft in den Beinen ist garantiert."

Olga, 40 Jahre, Philologin, Stadt Tomsk:

"Es ist interessant, dass Actovegin-Tabletten Migräneattacken erheblich schwächen."

Sergey, 22 Jahre, Student, Stadt Norilsk:

"Sportverletzungen nehmen mit einem Knall weg, aber verdammt, Liebes, es gibt billigere Optionen."

Ulyana, 28 Jahre, Designerin, ohne ständigen Wohnsitz:

„Intramuskuläre Injektionen von Actovegin reduzieren die neuropathischen Schmerzen der Mutter erheblich. Actovegin ist ein ausgezeichnetes Medikament, vielleicht das beste aller anderen ähnlichen Medikamente. "

Evgeniya, 52 Jahre, Malerin und Baumeisterin aus Irkutsk:

„Warum diese„ Blutegel von Duremar “verschrieben werden, ist nicht klar. Bei Gott ist dasselbe Troxevasin tausendmal wirksamer als Actovegin-Salbe und andere Dinge, die von Menschen in weißen Kitteln verschrieben werden! "

Daniil, 30 Jahre, Kranführer aus Murmansk:

"Actovegin-Injektionen haben mir nach einem Arbeitsunfall sehr geholfen, und nur ein kleiner Ausschlag an den Handgelenken kann in Bezug auf Nebenwirkungen festgestellt werden."

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen