Schaben nach Demodex

Demodektische Räude ist eine entzündliche Erkrankung der Augenlider und der Gesichtshaut, die eine besondere Art von Milbe verursacht. Die Milbe (Demodex) dringt in die Haut ein und lebt in den Haarfollikeln und Talgdrüsen. Die Krankheit ist sehr häufig, da die Zecke unter allen klimatischen Bedingungen überlebt und etwa 5% der Weltbevölkerung damit infiziert sind. Am häufigsten wird Demodikose bei Menschen über 50 Jahren beobachtet, da die Arbeit der Talgdrüsen für Zecken günstig ist.

Demodektische Räude entwickelt sich aus verschiedenen Gründen, einschließlich: Missbrauch von fettigen, salzigen, süßen, eingelegten Lebensmitteln; Vergiftung des gesamten Organismus usw. Es ist wichtig, rechtzeitig einen Dermatologen zu konsultieren und eine Analyse der Wimpern auf Demodikose durchzuführen. Wenn es nicht rechtzeitig bestimmt wird, wird die Krankheit fortschreiten, was dazu führt, dass sich eine Reihe von unangenehmen und ästhetischen Störungen entwickeln. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann sie sich von der Gesichtshaut auf andere Körperteile verlagern. Wie kann das Vorhandensein einer Demodikose richtig festgestellt werden? Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Es ist schwierig, das Vorhandensein einer Demodikose zu Hause selbst festzustellen. Am häufigsten sind Frauen mit heller Haut der Krankheit ausgesetzt. Nur eine ärztliche Untersuchung hilft, das Vorhandensein der Krankheit zu erkennen. Am häufigsten verschreiben Dermatologen eine Labordiagnostik von Wimpern und Haut, bei der gezählt wird: Eier, Erwachsene, Nymphen und Larven.

Ein Dermatologe sollte das Vorhandensein der Krankheit feststellen. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wenn Symptome wie: starke Akne sichtbar werden; Juckreiz, Peeling, Rötung; erhöhte Hautfettigkeit; erdiger grauer Teint; Jucken der Ohren; Gefühl, unter die Haut zu kriechen. Ein Indikator für das Vorhandensein der Krankheit ist auch der Verlust von Wimpern, eine allergische Reaktion auf Mascara und andere kosmetische Produkte. Demodex folliculorum Milbe - Haarmilbe, die hauptsächlich in Haarfollikeln lebt, hat eine kurze Form. Nach einer gründlichen Untersuchung schreibt der Arzt eine Überweisung aus, um sich einer Studie zur Demodikose zu unterziehen.

Durch Schaben können Sie das Vorhandensein, den Typ und die Anzahl der Parasiten in einer Zelle bestimmen. Es sind die Ergebnisse des Schabens, die es dem Arzt ermöglichen, die effektivste Behandlung zu wählen. Es ist erwähnenswert, dass die Analyse von Wimpern während des Zeitraums der Bestimmung des Vorhandenseins von Demodex am effektivsten ist. In den Haarfollikeln kann ihre Akkumulation maximal sein.

Wichtige Punkte für das Verfahren

Vor dem Schaben müssen Sie sich richtig vorbereiten. Eine Woche vor dem Test ist es wichtig, keine alkalischen Produkte für die Gesichtspflege zu verwenden: Gele, Lotionen und Waschmittel. Es ist auch notwendig, jegliche dekorative Kosmetik aufzugeben. Nur mit klarem Wasser bei Raumtemperatur waschen. Das Schaben stammt aus:

Die Analyse der Wimpern auf Demodex wird wie folgt durchgeführt: Der Arzt von jedem Auge nimmt zur Analyse 4 Wimpern von jedem Augenlid (von den oberen und unteren Wimpern, insgesamt 16 Wimpern), notwendigerweise mit Haarfollikeln. Dann legt er die Haare in eine spezielle alkalische Lösung auf Glycerinbasis. Weitere Forschungen werden unter einem speziellen leistungsstarken Mikroskop durchgeführt. Schritt-für-Schritt-Verfahren des Verfahrens: Das Schaben ist völlig schmerzfrei, es verursacht nur ein wenig Unbehagen. Sie sollten darauf vorbereitet sein, dass der Arzt einen Pickel zur Analyse durchstechen kann. Alle Forschungsmaterialien (außer Wimpern) werden mit einem Tropfen einer Alkaliglycerinlösung auf Glas gelegt. Die Analyse wird sofort durchgeführt und das Ergebnis wird innerhalb weniger Stunden bekannt sein.

Interpretation der Ergebnisse

Die Ergebnisse werden als positiv angesehen, wenn entweder die Eier der Milbe oder die Milben selbst in den gesammelten Materialien gefunden wurden. Wenn nur Eierschalen sichtbar gemacht wurden, wird die Analyse wiederholt.

Das erkannte Zeckenindividuum muss korrekt identifiziert oder vielmehr seine Art bestimmt werden. Der Algorithmus für die weitere Behandlung hängt davon ab, ob die Zecke lang oder kurz ist..

Es wird empfohlen, die Analyse am Morgen, vorzugsweise am Morgen, durchzuführen, da Zecken Angst vor direkter Sonneneinstrahlung haben und sich verstecken.

Demodex-Tests können in jedem öffentlichen und privaten Labor durchgeführt werden. Die Studie ist in der Liste der Dienstleistungen fast aller modernen Labors enthalten. Es ist nicht erforderlich, eine Überweisung von einem Dermatologen vorzunehmen, sondern nur der Wunsch des Patienten wird berücksichtigt. In staatlichen Einrichtungen kann die Analyse unter Vorbehalt einer ärztlichen Überweisung völlig kostenlos durchgeführt werden. In Privatkliniken kann der Preis variieren. Weitere Informationen zum Preis der Analyse finden Sie auf der Website des Labors oder telefonisch. Man kann nur sagen, dass die Kosten rein symbolisch sind..

Bei der Auswahl eines Diagnosezentrums müssen die Qualität der erbrachten Dienstleistungen und die Professionalität der Mitarbeiter berücksichtigt werden, und es schadet nicht, Bewertungen von echten Kunden zu lesen. Denken Sie daran, dass das Verfahren unter vollständig sterilen Bedingungen durchgeführt werden muss, da eine Infektion durch die Haut eingeschleppt werden kann und den Zustand erheblich verschlimmern kann.

Ophthalmodemodekose - Augendemodikose

Die subkutane Milbe kann spezifische Augenschäden verursachen - Keratitis und Episkleritis, Blepharokonjunktivitis, demodektische Blepharitis. Eine Augendemodikose kann sowohl einzeln als auch in Kombination mit einer Hautdemodikose auftreten. Der Hauptindikator für das Vorhandensein der Krankheit ist: Wimpernverlust, häufige Gerstenbildung, Schleimbildung in der Bindehauthöhle, eine große Anzahl von Schuppen an den Wimpernwurzeln, Schwellung der Augenlider, Juckreiz, Augenermüdung.

Am häufigsten tritt die Krankheit bei Frauen zwischen zwanzig und vierzig Jahren auf. Die Behandlung der Krankheit ist schwierig und langwierig, daher müssen Sie geduldig sein.

Wenn eine Krankheit festgestellt wird, verschreibt der Arzt mindestens eine zweimonatige Behandlung, in der die folgenden Schritte durchgeführt werden müssen: Federkissen, Strick- oder Frotteeprodukte aufgeben; Wechseln Sie jeden Tag den Kissenbezug auf dem Kissen. schlafe nur auf dem Rücken; Bettwäsche bei hohen Temperaturen waschen, danach muss sie gebügelt werden; Kosmetik vergessen; Werfen Sie alle kosmetischen Pinsel, Schwämme, Wimperntusche, Eyeliner, Lidschatten usw.; Geben Sie zum Zeitpunkt der Behandlung alle Kosmetika mit Ausnahme von Feuchtigkeitscremes vollständig auf (alle Medikamente, die zur Behandlung verwendet werden, trocknen die Haut stark aus). Ja, du musst es aushalten, aber das Ergebnis ist es wert.

Analyse auf Demodikose

Medizinische Fachartikel

Demodekose kann nur durch Labortests bestätigt werden. Die Analyse auf Demodikose dient dazu, parasitäre Mikroorganismen auf der Haut oder in den Sekreten von Haarfollikeln zu identifizieren.

Um Zecken zu identifizieren, wird ein Schaben durchgeführt, das nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und von einem Dermatologen oder Kosmetiker durchgeführt wird.

Indikationen

Bei Verdacht auf eine Parasiteninfektion wird eine Demodikose-Analyse verschrieben. Die Krankheit wird durch eine subkutane Milbe aus der Demodex-Familie verursacht, die sich in den Talgdrüsen, Haarfollikeln ansiedelt und sich von Talgsekreten ernährt.

Krankheitssymptome sind Hautrötungen, erweiterte Blutgefäße, Hautschuppen, Juckreiz. Wenn die Wimpern beschädigt sind, starker Juckreiz und Schwellungen auftreten, wird der Patient am Morgen durch eine viskose Substanz in den Augen usw. gestört..

Vorbereitung zur Analyse auf Demodikose

Eine Analyse auf Demodikose ist erforderlich, um die Zecke zu identifizieren und ihren Typ zu bestimmen.

Bevor der Arzt die Haut oder die Wimpern abkratzt, dürfen Sie Ihr Gesicht drei Tage lang nicht waschen, keine dekorativen Kosmetika verwenden und 10 Tage lang keine Salben und Cremes verwenden.

Es ist zu beachten, dass Demodexe kein ultraviolettes Licht vertragen und sich morgens und nachmittags in den tiefen Hautschichten verstecken und am späten Nachmittag und in der Nacht an die Oberfläche gelangen.

Dieses Merkmal von Parasiten ist für die Analyse von großer Bedeutung, da die Analyse möglicherweise nichts zeigt und es unmöglich ist, die richtige Diagnose zu stellen, wenn das Schaben durchgeführt wird, während sich der Parasit in tiefen Schichten versteckt..

Fast alle Labors führen Tests erst am Morgen durch, weshalb Demodex auch nach mehreren Tests nicht erkannt wird, was den Hautzustand verschlimmert und zu einer aktiven Vermehrung des Parasiten führt.

Um Fehler zu vermeiden, ist es am besten, den Test nach 18 bis 19 Uhr durchzuführen (Sie können Dermatologen oder Kosmetiker finden, die sich bereit erklären, den Test zu diesem Zeitpunkt durchzuführen)..

Wie man auf Gesichtsdemodikose getestet wird?

Die Analyse auf Gesichtsdemodikose besteht in der Untersuchung von Hautpartikeln aus den betroffenen Bereichen.

Der Arzt verwendet ein Skalpell oder einen Augenlöffel, der die von der Krankheit betroffenen Partikel der Epidermis abkratzt, und der Inhalt der Akne kann für Forschungszwecke im Labor verwendet werden.

Unmittelbar nach der Probenahme legt der Arzt die Hautpartikel auf ein Glas mit 10% Alkali und untersucht es unter einem Mikroskop.

Die Untersuchung dauert ca. 15 Minuten, eine positive Diagnose wird gestellt, wenn Larven, Milben und leere Schalen entdeckt werden. Wie bei der Untersuchung von Wimpern ist eine erneute Analyse erforderlich, wenn nur leere Schalen festgestellt werden..

6 Indikationen zum Schaben für Demodex und andere Analysen, einschließlich Mikroskopie

Demodex ist eine mikroskopisch kleine Milbe, die in den subkutanen Oberflächen des Gesichtsbereichs oder in Haarfollikeln lebt.

Es verursacht die Bildung von Akne und Akne, Bindehautentzündung. Da es unmöglich ist, eine Pathologie mit bloßem Auge zu erkennen, Sie Demodex jedoch unter einem Mikroskop sehen können, um sie zu bestimmen, nehmen sie dem Patienten Material und senden es zur Laborforschung. Dieser Vorgang nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Ein Dermatologe oder Kosmetiker kann eine Analyse durchführen.

Definition von Krankheit

Es wird angenommen, dass 70 bis 100% der erwachsenen Weltbevölkerung anfällig für Infektionen mit diesem Parasiten sind. Seine Lieblingsorte sind Stirn, Kinn, Nase und angrenzende Bereiche sowie die Ränder der Augenlider. Auf den Augenlidern gibt es neben den Follikeln der Wimpern Ausgänge der Talgdrüsen, und dies ist die günstigste Umgebung für die Entwicklung einer Zecke.

Mit der Schwächung der Schutzfunktionen des Körpers wird die Zecke jedoch sofort aktiviert, ihre Anzahl steigt um ein Vielfaches, während eine große Menge giftiger Abfallprodukte freigesetzt wird, die Entzündungen verursachen. Darüber hinaus besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine bakterielle Infektion auftritt.

Häufige Erkrankungen der Augenlider

Wohin soll ich gehen?

Demodex-Analysen können in fast jedem staatlichen Labor durchgeführt werden. Da dieses Material in Richtung eines Arztes gesammelt wird, wird er Ihnen sagen, wo eine solche Studie durchgeführt wird. Sie können Material für die Analyse für Demodex sowohl innerhalb der Wände einer medizinischen Einrichtung übergeben als auch eine bereits verfügbare Probe mitbringen, wenn der Patient aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist, selbstständig zu kommen.

Die erste Option ist am besten vorzuziehen, da beim Sammeln zu Hause das Infektionsrisiko nicht ausgeschlossen ist. In privaten Labors ist eine Überweisung durch einen Arzt nicht erforderlich, der Wunsch des Patienten und die Bezahlung der Leistungen reichen aus.

Ursachen des Auftretens

Die Zeckenaktivierung erfolgt unter bestimmten Bedingungen und tritt in der Regel bei Funktionsstörungen verschiedener Körpersysteme auf. Für eine verbesserte Reproduktion des Parasiten werden zumindest mehr Nährstoffe benötigt als unter normalen Bedingungen. Das heißt, die Talgdrüsen sollten intensiver arbeiten. Ein weiterer Faktor ist eine Abnahme der Schutzfunktionen. Diese beiden Hauptbedingungen beginnen zu funktionieren, wenn bestimmte Faktoren vorliegen:

  • Chronische Pathologien des Magen-Darm-Trakts: Gastritis, Magengeschwür, Pankreatitis, Dysbiose usw. (dies kann auch zur Bildung von Milium im Gesicht führen, das mit Hilfe weithin bekannter Salben beseitigt werden kann);
  • Fehlfunktionen des Nervensystems: Stress, Neurosen, Depressionen;
  • Thermische Wirkung: Besuch von Bädern und Saunen, Solarien und Dampfbädern, ultraviolette Strahlung;
  • Unausgewogene Ernährung: Bei einer reichhaltigen Ernährung mit fetthaltigen und süßen, frittierten und konservierten Lebensmitteln wird der Stoffwechsel gestört und die Talgsekretion erhöht.
  • Die Verwendung von Hormonen: sowohl medizinisch als auch kosmetisch.

Jedes Mittel ist für die Aktivierung des Parasiten prädisponiert, wodurch die Funktion der Talgdrüsen zunimmt. Die Nichteinhaltung von Hygienestandards und die Verwendung von Haushaltsgegenständen anderer Personen (Kosmetika, Kämme, Handtücher, Augentropfen) können ebenfalls provozierende Faktoren sein.

Wie Demodex übertragen wird?

Infektionsquellen mit Demodikose sind Träger oder Kranke. Die Aktivität von Zecken ist bei einer Temperatur von 30-40 Grad möglich, außerhalb dieser Bedingungen sterben sie schnell ab. Erwachsene sind am stärksten gefährdet - Kinder haben wenig Talg und die Demodex-Milbe hat nichts zu essen.

Wie wird Demodikose beim Menschen übertragen:

  • durch direkten Kontakt zwischen dem Träger und einer Person, die keinen Parasiten hat (auf diese Weise können Kinder infiziert werden);
  • durch Kontakt mit einem infizierten Tier;
  • durch persönliche Gegenstände, Bettwäsche;
  • durch Kosmetik - in Creme, Pflanzenöl, Vaseline kann Demodex bis zu 2 Wochen leben.

Wenn eine Person eine Person pro 1 cm2 Haut hat, wird dies als Träger angesehen, wenn der Parasit, dessen Wirkung durch die Immunität des Wirts ausgeglichen wird, nicht viel Schaden anrichten kann. Wenn 3-5 Zecken bereits krankheitsverursachend sind.

Faktoren, die die Reproduktion von Demodex aktivieren und zur Entwicklung von Demodikose beitragen:

  • erhöhte Talgsekretion, Veränderungen der Lipidzusammensetzung;
  • Der Bacillus Bacilluss oleronius erhöht die Aktivität von Demodex-Milben und regt einige Mikroben an, spezifische entzündungshemmende Proteine ​​zu produzieren, die Immunantworten auslösen.
  • Zecken werden bei Vorhandensein von Entzündungsherden im Magen-Darm-Trakt, in der Leber, im endokrinen und im Nervensystem aktiviert;
  • Eine erhöhte Reproduktion von Demodex wird im Frühjahr und Sommer bei viel Hitze und Sonne beobachtet.
  • Demodex-Zecken fühlen sich bei Wirten mit verminderter Immunität besonders wohl - bei HIV, T-Zell-Lymphom, Leukämie und anderen Krankheiten.

Symptome

Die ersten Anzeichen einer Aktivierung des Parasiten können ein ständiger Juckreiz im betroffenen Bereich sein: an den Augenlidern, im Bereich der Nase, der Stirn und des Kinns. Manchmal wird die Milbe in der Kopfhaut aktiviert. Eine intensive Fortpflanzung geht mit einer erhöhten Freisetzung von Abfallprodukten des Parasiten einher, was unweigerlich zu einer Entzündung des betroffenen Bereichs führt. Bei Läsionen der Augenlider sind die Symptome einer Demodikose:

  • Rötung und Hyperämie der Augenlider. Die Haut an den Augenlidern entzündet sich, schwillt an, weil bei Entzündungen die Blutversorgung zunimmt;
  • Verlust der Wimpern. Da sich die Follikel neben den Meibomdrüsen befinden, sind sie hauptsächlich betroffen;
  • Klebefilm. Infolge des Fortschreitens des Prozesses erscheint am Rand der Augenlider ein gelber klebriger Ausfluss, aufgrund dessen Wimpern häufig kleben..

Eine Entzündung der Augenlidränder geht mit ständigem Juckreiz einher, der nachts verstärkt wird, Brennen und Schweregefühl im Augenlidbereich, was zu einem Gefühl ständiger Augenermüdung führt. Demodikose der Augen geht häufig mit einer Entzündung der Haut von Gesicht und Kopf einher: Die betroffenen Bereiche werden angehoben, haben eine holprige Oberfläche, jucken ständig und jucken und haben einen charakteristischen fettigen Glanz. Eines der charakteristischen Anzeichen für die Entwicklung einer Demodikose ist Akne..

  • Die Stirn, die Nasenflügel, der Bereich in der Nähe des Mundes und die Flossen signalisieren als erste. An diesen Stellen tritt Rötung auf, an Stellen Abszesse. Allmählich schwillt das Gesicht an.
  • Augenbrauen und Wimpern bleiben ebenfalls nicht intakt, geschwollene Augenlider und geklebte Wimpern werden zum Zeichen eines wütenden Demodoxen. Allmählich tritt an diesen Stellen eine Schwellung auf..

Demodekose Die oben genannten Orte sind der bevorzugte Lebensraum der Zecke, weshalb dort die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten. Dieser Läsionsbereich ist jedoch unvollständig, die Zecke fühlt sich gut auf der Haut von Brust und Rücken an, manifestiert sich in einem entzündlichen Prozess und dem Auftreten von Abszessen.

Mögliche Komplikationen

Mit fortschreitenden Komplikationen kann jede der Komplikationen die Sehschärfe beeinträchtigen oder schwerwiegendere Augenerkrankungen verursachen. Daher sollte Demodikose wie jede Infektion frühestens behandelt werden..

Mit einer offensichtlich geringen Problematik kann die Krankheit eine Reihe von Augenerkrankungen verursachen, die sich, wenn die Symptome ignoriert werden, in eine chronische Form verwandeln. Und in diesem Fall erstreckt sich die Behandlung bereits über Monate und sogar Jahre..
Am häufigsten kann eine Person bei vorzeitiger oder falscher Behandlung der Demodikose die folgenden Augenerkrankungen entwickeln:

  • Bindehautentzündung. Der Entzündungsprozess in der Bindehaut ist die häufigste Folge der Aktivierung des Parasiten auf den Augenlidern, da die Schleimhaut ihnen am nächsten ist;
  • Blepharitis Blepharitis bezieht sich auf alle entzündlichen Prozesse an den Augenlidern, einschließlich Bakterien, Viren oder Pilzen. Demodektische Entzündungen sind oft nur der Anfang, und ohne Behandlung können sich andere Mikroben dem Parasiten anschließen.
  • Regionale Keratitis. Eine Entzündung der Hornhautperipherie tritt infolge einer chronischen Blepharokonjunktivitis auf und kann zur Ausbreitung des Prozesses auf die tiefen Schichten der Hornhaut mit einer signifikanten Abnahme der Sehqualität führen.
  • Chaliazion. Infolge der Verstopfung der Meibomdrüse erscheint am Rand des Augenlids eine kleine Versiegelung in Form eines Korns, meist ohne pathologische Folgen, die jedoch nur als kosmetischer Defekt wirkt.
  • Syndrom des trockenen Auges. Bei dieser Pathologie liegt eine Verletzung der Produktion von Augenfeuchtigkeit oder eine Änderung der chemischen Zusammensetzung vor, was zu Beschwerden bei intensiver Arbeit der Augen führt.

Schaben. Wimpern zur Analyse

Wie bereits erwähnt, erfordert die Analyse von Demodex ein Abkratzen der Haut des Patienten im Bereich des betroffenen Bereichs und im Bereich der Augenbrauen. Bei ödematösen Prozessen im Wimpernbereich werden jedoch zusätzliche Untersuchungen durchgeführt, um festzustellen, ob der Patient einen Parasiten auf den Wimpern hat..

Wimpernsammlung zur Analyse

Die Analyse der Wimpern auf Demodex wird wie folgt durchgeführt. Eine Person nimmt vier Wimpern von jedem Augenlid, die in eine alkalische Lösung gegeben und unter einem Mikroskop untersucht werden. Die gefundenen Eier der Milbe und der Muscheln werden zum Grund für ein positives Ergebnis. Wenn der Spezialist nur Muscheln an den Wimpern des Patienten gefunden hat, dient dies als Grund für eine erneute Analyse und nicht für die Festlegung des Endergebnisses.

Behandlung

Labortests zum Nachweis des Parasiten werden mit einem Wimpertest durchgeführt:

  • Zur Analyse werden 4 Zilien von den oberen und unteren Augenlidern an jedem Auge entnommen;
  • Die Zilien werden auf einen Objektträger gelegt, wo eine alkalische Lösung mit einer Konzentration von 10 bis 20% zugegeben wird;
  • Wenn die Anzahl der Zecken die Norm überschreitet, gilt die Infektion als diagnostiziert.
    Analyse auf Demodikose

Der Test kann in Anwesenheit des Patienten unter Verwendung eines Mikroskops durchgeführt werden, da keine speziellen Studien zum Nachweis erforderlich sind. Bei Bedarf wird ein Hautkratzen durchgeführt, um die Aktivierung des Parasiten in anderen Teilen des Gesichts zu überprüfen.

Drogen Therapie

Die konservative Behandlung bei der Behandlung der Krankheit umfasst die Verwendung der folgenden Medikamente:

  • Physostigmin (Salbe);
  • Armin (Tropfen);
  • Tosmilen (Tropfen);
  • Phosphacol.

Die Medikamente haben eine irreversible lähmende Wirkung auf die Muskeln der Zecke, wonach der Parasit durch Waschen oder Reiben der Augen mit einem in Kochsalzlösung getränkten Tampon entfernt wird.

Darüber hinaus haben einige kosmetische Produkte eine heilende Wirkung:

  • Blefarogel-2 - hat eine tonisierende und antiseptische Wirkung, beseitigt effektiv Juckreiz und Schwellung der Augenlider;
  • Demazol - Augencreme, beseitigt erfolgreich Entzündungszeichen, wenn sie mit einer Zecke infiziert ist, während die Haut gepflegt wird;
  • Colbiocin - ein Mittel zur Behandlung von Blepharokonjunktivitis und Demodikose der Augenlider im Rahmen einer komplexen Therapie.

Blepharogel wird zur Behandlung von Demodikose eingesetzt

Die Verwendung all dieser Medikamente ist jedoch unwirksam, wenn Sie nicht mehrere Regeln einhalten, die den unangenehmen "Aufenthalt" der Zecke im Körper sicherstellen und eine erneute Infektion verhindern:

  • Ernährungsumstellung. Am häufigsten ist der Anstoß für die Aktivierung des Parasiten die Schaffung einer reichlichen Grundlage für seine Ernährung durch die Person selbst. Und dies geschieht mit einer unausgewogenen Ernährung, die zu Fettleibigkeit und erhöhter Arbeit der Talgdrüsen führt. Um zu verstehen, wie man isst, müssen Sie einen Ernährungsberater aufsuchen.
  • Desinfektion von kosmetischem Zubehör. Sie können das Risiko einer erneuten Infektion verringern, indem Sie alle Kosmetika austauschen, da diese möglicherweise bereits infiziert sind. Zubehör wie Scheren, Pinzetten und Pinzetten sollten desinfiziert werden.
  • Medizinische und kosmetische Maßnahmen. Während einiger kosmetischer Eingriffe (Reinigung, Mikrodermabrasion) wird der am stärksten infizierte äußere Teil der Hautoberfläche entfernt, wo sich die meisten Milbenansammlungen befinden. Das danach durchgeführte Fruchtschälen schafft die ungünstigsten Bedingungen für die weitere Vermehrung des Parasiten..

Um eine erneute Infektion zu verhindern, wird empfohlen, die Kissenbezüge täglich zu bügeln, da Zecken hohen Temperaturen nicht standhalten und absterben können.

Hausmittel

Zusätzlich zur medikamentösen Therapie können Sie Arzneimittel nach Volksrezepten verwenden:

  • Bereiten Sie nach 5 Minuten 3 Stunden lang eine Infusion Wermut (2 Esslöffel trockene Kräuter pro 1 Liter) vor. Sieden. Danach nehmen sie rund um die Uhr 100 ml ein: Montag - jede Stunde, Dienstag - alle 2 Stunden, von Mittwoch bis Samstag - alle 3 Stunden. Der Kurs dauert 6 Tage. Die Brühe hilft nicht nur, den Parasiten loszuwerden, sondern auch den Darm zu reinigen.
  • Machen Sie eine Infusion von 2 EL. l. Rainfarn in einem Glas kochendem Wasser für eine Stunde. Die gefilterte Infusion wird verwendet, um die Augen dreimal täglich mit 2 Tropfen zu instillieren. Danach werden die Augen aus den von der Infusion verbleibenden Blüten komprimiert. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen. Vor dem Eingriff wird empfohlen, die Augenlidränder vorsichtig mit Alkohol oder Teerseifenlösung abzuwischen.
  • Auf Gesicht und Augenlider werden täglich 15 Minuten lang in den Saft frischer Tomaten getränkte Servietten aufgetragen. Der Behandlungsverlauf beträgt 20 Tage;
  • Die Massage der Augenlider ist ein wirksames Mittel, um die Zecke von der Dicke der Augenlider zum Austritt aus den Drüsen zu bewegen. Es wird von der Mitte der Augenlider bis zu den Rändern mit leichten Drehbewegungen für 10-15 Minuten durchgeführt. Danach werden die Ränder der Augenlider mit einem Sud aus Eichenrinde, Ringelblume und Kamille behandelt.

Vergessen Sie bei der Anwendung von Volksheilmitteln zunächst nicht die Sicherheit der Augen: Mittel wie Alkohol, Teerseife, Knoblauchsaft sollten nicht in die Bindehaut gelangen. In jedem Fall ist eine ärztliche Beratung vor Beginn einer alternativen Behandlung hilfreich.

Ergebnisse analysieren und erhalten

Das Schaben auf Demodex wird ausschließlich unter Laborbedingungen durchgeführt. Der Untersucher verwendet ein sauberes chirurgisches Skalpell oder einen Teelöffel, um epidermale Partikel aus dem betroffenen Bereich zu entfernen. In vielen Fällen wird zur Feststellung des Vorliegens der Krankheit ein Demodikose-Kratzen an den Hautpartien des Gesichts, die der Zecke ausgesetzt sind, sowie an den Augenbrauen des Patienten vorgenommen. Darüber hinaus kann der Gehalt an Akne zur Analyse verwendet werden. Manchmal kann eine zusätzliche Untersuchung der Wimpern der Person erforderlich sein, die den Arzt konsultiert hat. Es wird auch ein allgemeiner Bluttest durchgeführt, der hilft, mit Demodikose verbundene Krankheiten zu identifizieren und den Allgemeinzustand des Patienten zu bestimmen..

Unmittelbar nachdem das Schaben für Demodex eingereicht wurde, werden die resultierenden Partikel unter ein Mikroskop gestellt. Für einen genaueren Nachweis des Vorhandenseins von Parasiten in der Studie werden 10% ige Alkalilösungen verwendet. Bei der Untersuchung unter dem Mikroskop besteht die Hauptaufgabe eines Spezialisten darin, nicht nur das Vorhandensein, sondern auch die Menge zu bestimmen:

Ein positives Ergebnis wird von einem Spezialisten erzielt, wenn bei der Untersuchung der entnommenen Hautpartien leere Schalen, Eier oder die Milbe selbst gefunden wurden. Wenn während der Studie nur die Schalen von Demodex-Eiern identifiziert wurden, wird eine Überweisung zur erneuten Analyse gegeben. Für eine maximale Genauigkeit des erhaltenen Ergebnisses werden die gefundenen Zecken, ihre Larven oder Eier in einem Käfig des vom Patienten entnommenen Schabens gezählt. Aus diesem Grund wird die Untersuchung bei geringer Vergrößerung des Mikroskops durchgeführt..

Verhütung

Um die Aktivierung des Parasiten in Ihrem Körper zu vermeiden, versuchen Sie, sich so gut wie möglich zu schützen, indem Sie einige einfache Regeln anwenden:

  • Beachten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene: Waschen, Händewaschen mit Seife, nur mit Ihren eigenen Kosmetika und Hygieneartikeln;
  • Befolgen Sie die Regeln einer angemessenen Abstinenz in Ihrer Ernährung und vermeiden Sie übermäßige Begeisterung für fetthaltige und zuckerhaltige Lebensmittel.
  • Begrenzen Sie die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung im Gesicht und in den Augen mit Hilfe spezieller Gläser und Cremes, da einer der provozierenden Faktoren der Demodikose übermäßige Hitze ist.
  • Versuchen Sie, Ihre Kissenbezüge und Handtücher täglich zu bügeln, und entfernen Sie nach Möglichkeit Kissen und Decken aus natürlichen Materialien, indem Sie sie durch synthetische ersetzen..

Wenn bei Ihnen bereits Demodikose diagnostiziert wurde, beschränken Sie die enge Kommunikation mit Familienmitgliedern während des Behandlungszeitraums und versuchen Sie, sie davon zu überzeugen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Während dieser Zeit ist es auch verboten, Schwimmbäder und Saunen, Sonnenbaden und Unterkühlung zu besuchen.

Wie man Entzündungen der Augenlider behandelt - wirksame Augentropfen

Was sind torisch gefärbte Kontaktlinsen und was ist der hier beschriebene Zweck in der Augenheilkunde?.

In diesem Artikel wird eine Schutzbrille für Nachtfahrten beschrieben.

Schlussfolgerungen

Die Demodikose der Augenlider betrifft in der Regel den Körper in Zeiten des Versagens des Immunsystems. Die optimalste Lösung wäre daher eine stärkere Berücksichtigung der allgemeinen Immunität des Körpers: Sättigung der Ernährung mit natürlichen Vitaminen und Mikroelementen, aktiver Lebensstil, Verhärtungsverfahren, keine schlechten Gewohnheiten.

Wenn sich die Infektion dennoch verschärft, versuchen Sie nicht, sie selbst zu heilen - dies setzt Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihren Angehörigen unnötigen Gefahren aus. Ein qualifizierter Spezialist hilft Ihnen bei der Auswahl wirksamer Medikamente gemäß den individuellen Gesundheitsmerkmalen und beseitigt eine unangenehme Krankheit in kürzester Zeit.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen