E163 - Anthocyane

Lange Zeit war es für niemanden ein Geheimnis, dass Substanzen mit antioxidativer Aktivität für das vollständige und vor allem korrekte Leben unseres Körpers sowie für die Gesundheit von enormer Bedeutung sind. Es gibt viele solcher Verbindungen in der Natur, und eine ziemlich große Gruppe von ihnen wird Anthocyane genannt. Darüber hinaus haben seine Vertreter viele andere nützliche Eigenschaften. Hier erfahren Sie mehr darüber, wo Sie natürliche Kämpfer gegen freie Radikale finden können, und lassen Sie uns jetzt darüber sprechen.

Allgemeine Informationen zu einer Verbindungsgruppe

Anthocyane sind Pflanzenpigmente der Glykosidkategorie. Sie enthalten substituierte 2-Phenylchromene, die Flavonoide sind. Anthocyane sind aus physikalisch-chemischer Sicht Periliumsalze. Bei Kontakt mit bestimmten Substanzen verhalten sich Pigmentverbindungen so, wie es für Substanzen dieser Art sein sollte: Sie lösen sich gut in Wasser und interagieren nicht gut mit Alkoholen. Sie geben vielen Früchten, Beeren und Gemüse reiche Blau-, Rot- und Purpurtöne. Es ist interessant, dass der Name der Stoffgruppe dies nur bezeugt: das griechische Wort “. "Bedeutet" Blume "und den Begriff". "Übersetzt als" azurblau, blau ".

Der erste, der Anthocyane untersuchte, war der britische Biochemiker Robert Boyle. Seine Experimente auf diesem Gebiet fanden 1664 statt. Das Thema von Boyles Studie war die Kornblumenblume, genauer gesagt die Blütenblätter solcher. Der Wissenschaftler sah, dass das Fortpflanzungsorgan der Pflanze beim Kontakt mit Säure eine scharlachrote Farbe annahm und im Gegensatz dazu, wenn es Alkali ausgesetzt wurde, grün wurde. Diese Entdeckung ermöglichte weitere Durchbrüche in der Biochemie..

Ein anderer Wissenschaftler - Richard Willstatter - isolierte 1913 Pigmente aus Pflanzen in reiner Form und untersuchte die Struktur dieser Substanzen. Anthocyane wurden 15 Jahre später erstmals vom Engländer R. Robinson synthetisiert..

Derzeit kennt die Wissenschaft etwa 70 natürliche Pigmente, die aus Pflanzen gewonnen werden. Der Vorgänger von jedem von ihnen war eine Verbindung aus der Gruppe der Anthocyane: Malvidin, Pelargonidin, Petunidin usw. In diesem Fall werden alle vorhandenen Glykoside gemäß der Art der Farbe, die sie Früchten, Blüten und sogar Blättern von Vertretern der Flora verleihen, in drei Typen eingeteilt. Anthocyane des ersten Typs verleihen dem Pflanzenrohstoff einen purpurroten Farbton. Substanzen des zweiten Typs verleihen den Früchten und Fortpflanzungsorganen von Pflanzen einen rötlich-orangen Ton. Schließlich ist der Verdienst von Vertretern der dritten Art von Glykosiden blau, lila oder blau..

Die Vorteile von Anthocyanen

Pflanzenpigmente haben eine enorme Heilkraft, die die Funktionen verschiedener Organismen des menschlichen Körpers anpassen kann..

Zunächst sollte die bakterizide Wirkung von Glykosiden auf Zellen und Gewebe erwähnt werden. Anthocyane sind in der Lage, verschiedene Arten gefährlicher krankheitsverursachender Bakterien auszurotten. Aus diesem Grund wird die angegebene Stoffgruppe von Ärzten erfolgreich zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten und zur Stärkung der Immunität eingesetzt..

Die zweite wichtige nützliche Eigenschaft von Anthocyanen ist die Verbesserung der Sehschärfe und die Linderung des Verlaufs bestimmter Augenerkrankungen, z. B. Glaukom, Netzhautdystrophie, Myopie jeglichen Grades, diabetische Retinopathie usw. Diese einzigartigen Substanzen, die in den menschlichen Körper gelangen, dringen zunächst in die Sehorgane ein. Pflanzenpigmente, die sich in der Netzhaut ansammeln, stärken die Kapillarwände und bekämpfen freie Radikale.

Anthocyane und darauf basierende Präparate können verwendet werden, um eine abschwellende Wirkung zu erzielen - auch innerhalb der Sehorgane. Mit anderen Worten, bunte Pigmente kommen mit den Manifestationen einer allergischen Konjunktivitis perfekt zurecht. Dabei sind sie übrigens Quercetin sehr ähnlich, das zur Gruppe der Carotinoide gehört - auch Pigmente.

Die Fähigkeit, die Wände von Blutgefäßen zu stärken, ermöglicht die Verwendung von Anthocyanen bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus verbessern sie die Zusammensetzung und Qualität des Blutes, wirken entzündungshemmend und krampflösend, hämostatisch und beruhigend, senken den Blutdruck und den Cholesterinspiegel. Die positive Wirkung von Pflanzenpigmenten auf das Nerven-, Verdauungs-, Harn- und Hormonsystem wurde nachgewiesen.

Ob Sie es glauben oder nicht, Anthocyane können Sie abnehmen lassen. Diese einzigartigen Substanzen aktivieren und beschleunigen Stoffwechselreaktionen auf zellulärer Ebene und provozieren die Stabilisierung der Phospholipide der Zellwände.

Nun, und die wichtigsten nützlichen Eigenschaften von Glykosiden sind die Hemmung der natürlichen Alterung des Körpers und der Schutz des letzteren vor der Entstehung von Krebs. Indikationen für die Verwendung von Anthocyanen sind Atherosklerose, Herpes, Vitiligo, Ischämie, Influenza, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Neurosen und viele andere Krankheiten..

Schädigung von Pflanzenpigmenten

Anthocyane können den menschlichen Körper nicht schädigen. Um jedoch unerwünschte Wirkungen (z. B. eine allergische Reaktion) zu vermeiden, ist es immer noch besser, bestimmte Normen für die Verwendung dieser natürlichen Verbindungen einzuhalten. Ein gesundes Subjekt muss täglich etwa 200 mg Pigmentstoffe in der Zusammensetzung von Lebensmitteln und / oder speziellen Nahrungsergänzungsmitteln erhalten. Wenn Sie Krankheiten haben, mit denen Anthocyane fertig werden können, erhöhen Sie die angegebene Dosis um 100 mg. Pflanzliche Glykoside werden nicht in der inneren Umgebung des menschlichen Körpers gebildet und müssen daher regelmäßig von außen zugeführt werden. Ihr wahrnehmbarer Nachteil ist ein schneller Rückzug aus dem lebenden Organismus, dh nicht die Fähigkeit, sich im Gewebe anzusammeln.

Anthocyane in Lebensmitteln

Anthocyane kommen in einer Vielzahl pflanzlicher Lebensmittel vor. Sie können ihre Anwesenheit in einer bestimmten gesunden Delikatesse durch den entsprechenden Farbton der Frucht herausfinden. Darüber hinaus ist es umso intensiver, je mehr Anthocyane im Darm von Gemüse, Beeren oder Früchten vorhanden sind.

Der Rekordhalter für die Konzentration natürlicher Glykoside ist Brombeere. In Beeren wie Blaubeeren, schwarzen Johannisbeeren, Blaubeeren, schwarzen Apfelbeeren, Holunderbeeren, Kirschen, Preiselbeeren und Irga sind etwas weniger Anthocyane, aber auch ziemlich viel vorhanden.

Einer der führenden Anbieter von Pigmenten kann zu Recht als rote Trauben bezeichnet werden. Interessanterweise ist die Haut der Beeren eine viel bessere Quelle für Anthocyane als das Fruchtfleisch. Besonders viele Pigmentstoffe in Rotwein.

Anthocyane kommen in Granatäpfeln, Pflaumen und roten Pfirsichen vor. Sie kommen auch in Bananen und Birnen vor, obwohl nichts auf den Gehalt an Pigmentverbindungen in diesen Produkten hinweist..

Wenn es um Gemüse geht, sind Anthocyane in erheblichen Mengen in Rotkohl, roten und violetten Zwiebeln, Auberginen, schwarzen Bohnen und Bohnen enthalten. Erbsen, Kartoffeln, Spargel, schwarzer Reis und Fenchel sind ebenfalls gute Quellen für nützliche Glykoside.

Zu den Schätzen der Anthocyane gehören Arzneimittel zur Verbesserung des Sehvermögens: "Strix" und "Strix Forte" (Dänemark), "Anthocyan Forte" aus Evalar (Russland), "Glazorol" aus Art-Life (Russland), "UtraFix" (USA), "Blueberry Berry Extract" von Solgar (USA).

Anthocyane

Anthocyane, was ist?

Dies sind Sekundärmetaboliten, Flavonoide. Dies ist auch der Name der Färbung pflanzlicher Substanzen aus der Gruppe der Glykoside. Sie befinden sich in den Blättern, Blüten und Früchten von Pflanzen.
Substanz in Produkten

Anthocyane kommen nicht in allen Lebensmitteln vor. Dies sind in der Regel Beeren, etwas Obst und Gemüse. Pigmente wurden in folgenden Produkten identifiziert:

  • Blaubeeren;
  • Brombeere;
  • Kirsche;
  • Trauben;
  • Rotwein;
  • Banane;
  • Kartoffeln;
  • Birne;
  • Apfelbeere;
  • Hagebutte;
  • Erdbeere;
  • Rotkohl;
  • Brombeere;
  • Himbeere;
  • rot orange;
  • schwarzer Reis;
  • Aubergine;
  • scharfe Pepperoni.

Substanzen sind Sekundärmetaboliten, die Blätter und Blüten färben. Ihre positive Wirkung auf den Körper ist groß, es ist notwendig, die in der Liste angegebenen Produkte in das Menü einzutragen. Dies stärkt das Immunsystem, stärkt das Nervensystem. Peristaltik wird besser funktionieren, Stoffwechselprozesse werden normalisiert.

Charakteristisch

Hohe Temperaturen können die rote Farbe der Trauben verstärken. In heißeren Klimazonen wird die Farbe von Gemüse und Obst gesättigt und in kühleren Klimazonen verliert sie an Helligkeit. Die Wärmebehandlung ist der Grund für die langfristige Erhaltung der Farbe in Weinen. Wer kennt nicht die berühmten, sammelbaren Sorten der Langzeitalterung?

Anthocyane, warum ist es so? Sie werden nicht im menschlichen Körper gebildet, sondern mit der Nahrung aufgenommen. Der tägliche Bedarf an Anthocyanen beträgt 200 mg, der Patient 300 mg. Sie werden ziemlich schnell aus dem Körper ausgeschieden, haben keine Zeit, sich anzusammeln.

Anthocyane können aufgrund ihrer bakteriziden Eigenschaften verschiedene Arten schädlicher Bakterien und Pilze zerstören. Sie stärken das Immunsystem und helfen dem Körper, Infektionen zu bekämpfen. Außerdem erholt sich eine Person nach Erkältungen, Grippe und Mandelentzündung schneller. Eine ausreichende Menge an Anthocyanen hilft dabei, Depressionen zu überwinden, die Auswirkungen von Stress auszugleichen und den Angstzustand zu überwinden.

Ärzte haben seit langem festgestellt, dass Pigmente helfen, Kapillaren und Blutgefäße zu stärken und Ödeme zu lindern. Seine Wirkungen können mit denen von Vitamin P verglichen werden. Die Gesundheit wird verbessert.

Wissenschaftler haben ein neues Medikament entwickelt, ein Nahrungsergänzungsmittel "Anthocyanin Forte" zur Unterstützung der Augengesundheit. Es kann in jeder Apotheke gekauft werden. Anthocyane sind Antioxidantien. Das Essen von Nahrungsmitteln, die Anthocyane enthalten, hat ein scharfes Sehvermögen, verträgt leicht visuellen Stress und erholt sich schnell von Müdigkeit.

Fetter Kampf

Anthocyane, warum ist es so? Sie sind ein starker Gegner von Körperfett. Sie haben eine unersetzliche Fähigkeit - lokalisiertes Fett in der Bauchhöhle abzubauen. Wenn Sie täglich zwei Tassen Beeren mit einem Farbstoff essen, wird sich Ihre Figur nach einer Weile wieder normalisieren. Es ist wünschenswert, sie vor 16.00 Uhr zu essen. Im Sommer können Sie der Ernährung frische Lebensmittel und im Winter Tiefkühlkost hinzufügen. Es wird empfohlen, die Beeren im Herbst zu trocknen, dann können sie Tee, Müsli und Joghurt zugesetzt werden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass getrocknete Beeren die beste Wirkung auf den Körper haben..

Mit viel Fett wird Essen allein nicht schnell Gewicht verlieren. Körperliche Aktivität, die für den Körper zulässig ist, sowie Lebensmittel, die den Körper von überschüssigem Fett befreien, tragen dazu bei, verlorene Harmonie wiederzugewinnen.

Es wurden keine schädlichen Eigenschaften festgestellt. In den USA wird intensiv geforscht, wo sich immer mehr positive Eigenschaften zeigen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Anthocyane aktiv gegen Dünndarm- und Speiseröhrenkrebs kämpfen. Sie entfernen Giftstoffe aus dem Körper und bekämpfen erfolgreich Diabetes. Die Dosierung für jeden Organismus ist jedoch sehr individuell..

Der natürliche Farbstoff E163 oder Anthocyanin wird in der modernen Lebensmittelindustrie verwendet. Pflanzen erhalten dank der Substanz eine schöne Farbe. Auf ihm scharen sich Insekten und bestäuben Pflanzen. Es neutralisiert den Schaden durch zu helles Sonnenlicht und ultraviolette Strahlung.

In der Lebensmittelindustrie wird es zur Herstellung einer Reihe von Produkten verwendet. Unter ihnen:

Milch und fermentierte Milchprodukte werden mit diesem Farbstoff nicht gefärbt, da er damit eine blaue Farbe annimmt. Dies ist auf den Säuregehalt ihrer Umgebung zurückzuführen. In der Pharmakologie wird E163 jedoch erfolgreich eingesetzt. Jeder kennt farbige Vitamine, biologisch aktive Substanzen.

Die Schönheitsindustrie ist berühmt für Cremes und Masken, die reich an Anthocyanen sind. Sie verjüngen die Haut und verleihen ihr Elastizität. Das Gesicht sieht frisch und ausgeruht aus. Die Haut wird glatt und weich.

Wenn es nur wenige gibt

In solchen Fällen beginnt der Körper zu reagieren. Anzeichen eines Anthocyanmangels sind:

häufige Erkältungen;
Infektionen;
Depression;
Stress;
erhöhte nervöse Reizbarkeit;
Angst;
Nervosität.
Um die oben genannten Reaktionen loszuwerden, erhöhen Sie die Immunität, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Anthocyanen werden in die Ernährung aufgenommen..

Additiv E163

Es kann in flüssiger, pastöser oder pulverförmiger Form vorliegen. Sie hat einen besonderen Geruch. Kann Speisen und Getränke in folgenden Farben färben:

  • Blau;
  • Grün;
  • Violett;
  • rot;
  • alle Schattierungen der oben aufgeführten Farben.

Ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sind positiv, sie werden als Flavonoide eingestuft. Ein Marker mit Buchstaben und Zahlen ist auf Lebensmittelverpackungen geschrieben. In einigen Fällen wird Menschen Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Anthocyanen gezeigt..

Wie wird es abgebaut?

Anthocyane werden durch Extraktion aus Pflanzen isoliert. Ein geeignetes Lösungsmittel wird ausgewählt und das Verfahren durchgeführt. Die Verbindungen können Verunreinigungen enthalten. Sie werden entsorgt, das Endprodukt wird in gereinigter Form erhalten..

Kurz über die Hauptsache

Anthocyane, was sind sie? Es ist ein weit verbreitetes natürliches Nahrungsergänzungsmittel. Es hat hohe antioxidative, entzündungshemmende, antibakterielle und pilzhemmende Eigenschaften und beugt Krebs vor. Der Farbstoff ist völlig harmlos.

Was haben Bodybuilder damit zu tun??

Was hat Lebensmittelfarbe mit einem athletischen Körperbau zu tun? Am direktesten. Da sich Anthocyane positiv auf Muskulatur und Muskelgewebe auswirken, werden sie als Nahrungsergänzung empfohlen. Sie sind in Sporternährungskomplexen enthalten, die sich auf das Leben und die Gesundheit von Sportlern auswirken.

Diese Lebensmittelfarbe ist von großer Bedeutung, ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind bekannt und ihre Unbedenklichkeit wurde bestätigt.

Das rote Pigment Anthocyanin dient nicht der Schönheit, sondern dem Nutzen

Anthocyane sind wasserlösliche Pflanzenpigmente in violetten, blauen und violetten Farben. Anthocyane geben den Früchten, Blüten, Blättern von Pflanzen lila-violette Töne. Die Schönheit der Herbstlandschaft ist nichts anderes als die Pigmentierung welkender Blätter mit Anthocyanen und Carotinoiden.

Die moderne Wissenschaft behauptet, dass Anthocyane ein Erste-Hilfe-Set in bunten Verpackungen darstellen und Pflanzen mit bestimmten Farbtönen antioxidative, entzündungshemmende und antivirale Eigenschaften haben..

Was sind Anthocyane?

Anthocyane sind Pflanzenpigmente in violetten, blauen und violetten Farben. In Pflanzen spielen Anthocyane zwei Rollen. Sie geben Blumen und Früchten einen einzigartigen Schatten, aber die unsichtbare Rolle von Pigmenten ist für Pflanzen wichtiger. Anthocyane schützen Pflanzengewebe vor UV-induziertem oxidativem Stress. Der Schutz vor Zerstörung verlängert die Lebensdauer der Pflanze.

Kürzlich wurden große Studien zu den heilenden Wirkungen von Anthocyanen auf den Körper durchgeführt. Der Artikel bietet einen kurzen Überblick über die vorteilhaften Eigenschaften von Bioflavonoiden und eine Liste von Lebensmitteln, die lila Pigmente enthalten. Anthocyane sind nur eine der vielen Arten von Verbindungen, die die Farbe bestimmen. Verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe geben Pflanzen das gesamte Spektrum des Regenbogens. Andere sekundäre Pflanzenstoffe:

  • Chlorophyll (grün) - alle grünen Pflanzenteile
  • Lycopin (rot) - Tomaten, Wassermelonen
  • Carotinoide (gelb / orange) - Karotten, Kürbis
  • Astaxanthin (rosarot) - Lachs, Garnele
  • Andere Flavonoide (können farblos sein)

Nützliche Eigenschaften von Anthocyanen

Anthocyane sind Pflanzenpigmente von violett-lila Blüten. Dank Anthocyanen, Rotkohl und Trauben werden Rüben in leuchtenden, ansprechenden Farben bemalt. Eine Vielzahl von Studien zeigt, dass der Verzehr von Anthocyan-reichen Lebensmitteln mit einer guten Gesundheit verbunden ist.

Die Beweise tauchten erstmals Ende der 1980er Jahre in einer Studie namens The French Paradox auf. Der Name "French Paradox" bezieht sich auf die Tatsache, dass Franzosen 30% weniger Herzinfarkte haben als Amerikaner. Obwohl insgesamt in Frankreich, hat die Mehrheit der Bevölkerung einen hohen Cholesterinspiegel im Blut, einen hohen Blutdruck und eine durchschnittliche Aufnahme von der vierfachen Menge Butter.

Anthocyane, die größten wasserlöslichen Pigmente im Pflanzenreich. Sie sind eine Art Phytonährstoff, der ausschließlich in Pflanzen vorkommt. Pflanzen mit bunten Pigmenten werden in der Kräutermedizin seit langem für ihre zahlreichen gesundheitlichen Vorteile geschätzt. Zum Beispiel wurden im Mittelalter und vielleicht sogar früher Preiselbeeren zur Behandlung von Harnwegsinfektionen verwendet, Holunder zur Bekämpfung von Erkältungen und Grippe, Weißdorn zur Senkung des Blutdrucks.

Untersuchungen zeigen, dass lila und rote Früchte, Gemüse und Kräuter sowie konzentrierte Anthocyanpräparate zum Schutz vor Krebs, kognitivem Verfall, Diabetes, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit beitragen können. Alle Anthocyane sind:

  • Antioxidantien
  • Verbessert die Kognition und Gehirnfunktion
  • Schützen Sie die Leber
  • Stellen Sie die Sicht wieder her
  • Verhindert Tumorprozesse
  • Reduzieren Sie den Cholesterinspiegel
  • Fördern Sie den Gewichtsverlust
  • Verbessert die Kapillarpermeabilität
  • Antikarzinogene

Welche Lebensmittel enthalten Anthocyane

Anthocyane kommen in hohen Konzentrationen in schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Auberginen (in der Haut), Rotkohl, Preiselbeeren und Kirschen vor. Pigmente bestimmen nicht nur die Farbe von Früchten, sondern auch von allen Pflanzenteilen: Blätter, Blütenblätter, Stängel. Pflanzen produzieren Pigmente zum Schutz vor ultravioletter Strahlung und rauen Umgebungsbedingungen. Berühmte Früchte und Beeren mit Anthocyanen:

  • Blaubeere
  • Schnabel
  • Himbeere
  • Brombeere
  • Brombeere
  • Granat
  • Kirsche
  • Aubergine
  • Zuckerrüben
  • Trauben
  • Rotkohl
  • Alle roten Paprikaschoten
  • Schwarzer Reis

Farbdiät ist einfach und gesund

Alle Anthocyane sind starke Antioxidantien und müssen in der menschlichen Ernährung enthalten sein. Dies ist ein einfacher und wissenschaftlich fundierter Ansatz für eine gute Ernährung. Die Strategie ist einfach auszuführen und am effizientesten.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, "einen Regenbogen aus Obst und Gemüse zu essen". In diesem Fall erhält die Person Zugang zu dem gesamten Spektrum der für die Gesundheit nützlichen Flavonoide. Fünf Portionen farbiges Obst und Gemüse pro Tag liefern fast alle nützlichen Phytonährstoffe. Legen Sie einfach Regenbogen auf Ihren Teller.

Anthocyane in Blaubeeren

Die traditionelle Medizin zeigt ein Beispiel für die Verwendung von Flavonoiden. Der auffälligste Fall ist die Verwendung von Blaubeeren in Volksrezepten. Blaubeeren wurden immer verwendet, um das Sehvermögen zu verbessern. Blaubeeren haben antibakterielle Eigenschaften. Grundlegende Untersuchungen der Eigenschaften von Anthocyanen in Blaubeeren wurden erst vor relativ kurzer Zeit durchgeführt..

Eine Studie des European Journal of Nutrition ergab, dass eine Ergänzung, die trockenes Blaubeerpulver enthält, die Gehirnleistung bei Kindern im Alter von 7 bis 10 Jahren verbessert. Blaubeeren wirken sich bei schlechten Lichtverhältnissen positiv auf das Sehvermögen aus.

Blaubeeren haben sich als wirksam bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen, Schlaganfall, Krebs und Makuladegeneration erwiesen. Blaubeeren enthalten ein Vitamin. C, das eine immunmodulatorische Wirkung hat. Vitamin C schützt die Zellen und unterstützt die Aufnahme von Eisen. Es enthält lösliche Ballaststoffe, die für das Verdauungssystem von Vorteil sind. Blaubeerpräparate verbessern das Gedächtnis bei älteren Erwachsenen. Senioren, denen 12 Wochen lang Blaubeersaft verabreicht wurde, hatten ein verbessertes Gedächtnis, verringerten den Glukosespiegel und verringerten die depressiven Symptome.

Zusammen mit antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen stellten die Forscher fest, dass „Anthocyane mit einer erhöhten neuronalen Signalübertragung in den Gehirnzentren verbunden sind, die die Gedächtnisfunktion vermittelt, sowie mit einer verbesserten Glukoseentfernung, die die Neurodegeneration verringern soll. "

Eine 2012 im American Journal of Alzheimer and Other Diseases of Dementia durchgeführte Studie ergab, dass der Verzehr von mehr Beeren den kognitiven Rückgang bei älteren Erwachsenen verringert. Im Verlauf der Studie stellten Wissenschaftler fest, dass Blaubeeren, Blaubeeren und Erdbeeren die größten Vorteile für den Schutz der Gehirnfunktion bieten.

Rotes Pigment in Granat

Ein tägliches Glas Granatapfelsaft verbessert die Durchblutung des Herzens, was zu einem geringeren Risiko für Herzinfarkte führt. Granatapfel ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, Tannine, Vitamine A, C und E, Eisen und andere Antioxidantien. Der Konsum von 50 ml Granatapfelsaft pro Tag reduziert die Schädigung der Arterien und die Cholesterinansammlung.

Holunder gegen Erkältungen und Grippe

Holunder hat eine höhere antioxidative Kapazität als Blaubeeren, Preiselbeeren, Goji-Beeren und Brombeeren. Holunder ist eine echte "Quelle" der Gesundheit. Holunderbeeren enthalten Anthocyanidine, die eine immunstärkende Wirkung haben. Holunderbeerextrakt hat sich als sichere und wirksame Behandlung für Erkältungs- und Grippesymptome erwiesen.

In einer 2009 in der Fachzeitschrift Phytochemistry veröffentlichten Laborstudie wurde festgestellt, dass Holunder-Anthocyane an das Schweinegrippevirus H1N1 binden und dessen Fähigkeit zur Infektion von Wirtszellen blockieren.

Die Forscher stellten fest, dass Holunder-Anthocyane ähnlich wie einige Arzneimittel wirken. Diese Ergebnisse sind nur einige der neuesten Ergebnisse aus zahlreichen Studien zum gesundheitlichen Nutzen von Anthocyanen..

Lila Kartoffeln sind das Essen japanischer Hundertjähriger

Auf der japanischen Insel Okinawa, auf der eine außergewöhnlich gesunde ältere Bevölkerung lebt, werden lila Süßkartoffeln gegessen. Viele haben 100 oder mehr überschritten, und die Demenzraten sind 50% niedriger als im Westen. Einige Wissenschaftler glauben, dass der Verzehr großer Mengen lila Süßkartoffeln eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit und Funktion des Gehirns bis ins hohe Alter spielt..

Bisher gibt es nicht viele Studien, die sich mit den gesundheitlichen Vorteilen von lila Süßkartoffeln befassen. Es ist unmöglich zu sagen, dass die Langlebigkeit von Okinawans nur auf eine Art von Lebensmitteln zurückzuführen ist. Wenn lila Kartoffeln schwer zu finden sind, schwarze Trauben und Granatäpfel teuer sind, gibt es zu jeder Jahreszeit Rotkohl oder bescheidene Rüben..

Täglicher Bedarf an Anthocyanen

Anthocyane verstecken sich nicht und Produkte, die dieses Pigment enthalten, heben sich vom allgemeinen Hintergrund ab. Sie werden sofort das Vorhandensein von Anthocyanen in einer bestimmten Frucht feststellen. Zum Beispiel sind Beeren und Trauben verfügbare Quellen für Purpurpigmente..

Es gibt keine klare Norm für die Verwendung von Anthocyanen. Die empfohlene Menge beträgt 15-20 mg pro Tag. Zum Beispiel 100 gr. Schwarze Johannisbeeren enthalten je nach Sorte 270-700 mg Anthocyane. Es ist zu bedenken, dass viele Beeren Allergene sind. Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen, sollten die Maßnahme befolgen.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Lebensmitteln, die Anthocyane enthalten

Es besteht ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Gemüse, Obst, Beeren und dem Risiko des Todes durch Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Forscher fanden heraus, dass Männer, die mehr als 20 Mal im Monat Gemüse, Obst und Beeren aßen, das Risiko eines Todes durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringerten. Dies sind 10% mehr als bei Männern mit geringerem Obst- und Gemüsekonsum. Es wurde festgestellt, dass der Verzehr von Obst und Beeren umgekehrt proportional zur Gesamtmortalität durch Krebs ist.

Berry Pomegranate Shake - Tägliche Portion Anthocyane

Eine einfache Möglichkeit, Anthocyane in Ihr Menü aufzunehmen, ist ein Fruchtcocktail aus gefrorenen oder frischen Beeren, Granatapfelsaft und trockenem Anthocyankonzentrat. Diese Ergänzungen sind in Reformhäusern erhältlich. Das folgende Rezept macht das Frühstück schmackhafter und gesünder..

  • 100 g gefrorene Beeren nach Geschmack und Wunsch
  • ½ reife Banane
  • 100 g Naturjoghurt
  • 50 ml. Granatapfelsaft
  • 1 Teelöffel konzentriertes Anthocyanpulver
  • 1 Teelöffel Honig, optional
  • 1 Messlöffel Proteinpulver optional

Die Zutaten in einen anderen Mixer als das Proteinpulver geben und mit hoher Geschwindigkeit glatt rühren. Fügen Sie Proteinpulver hinzu und rühren Sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis sich das Pulver aufgelöst hat.
Es besteht kein Zweifel, dass lila Früchte eine Quelle von Antioxidantien sind. Aber vergessen Sie nicht, dass der "Regenbogen" in verschiedenen Farben von Obst und Gemüse optimale Vorteile bringt..

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, gefällt er Ihnen bitte. Teilen Sie es einfach mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Dies wird uns helfen, die Website zu verbessern. Vielen Dank!

Anthocyane - Pflanzenpigmente oder die Geschichte der blauen Rose

Anthocyane sind Pflanzenpigmente, die zur Flavonoidklasse gehören. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über ihre Vorteile für den menschlichen Körper. Wer von uns in der Kindheit hat die Geschichte der blauen Rose nicht gelesen? Und sicherlich haben sich alle gefragt, warum Johannisbeeren und Brombeeren schwarz sind, Himbeeren und Kirschen rot und Kornblumenblüten blau. Sicherlich haben sich alle gefragt, warum alle Beeren, Früchte und Blumen eine andere Farbe haben. Aber nicht jeder Erwachsene kann erklären, warum dies geschieht. Es stellt sich heraus, dass es so wunderbare Substanzen gibt - Anthocyane, die Pflanzen und ihren Früchten verschiedene Farben verleihen: von blau, rot, orange bis dunkelviolett und fast schwarz. Darüber hinaus sind diese Substanzen sehr nützlich. Lassen Sie uns herausfinden, welche Eigenschaften sie haben, wo sie gefunden werden und welche biologische Rolle sie in unserem Körper spielen..

Pflanzenpigmente in historischer Perspektive.
Anthocyanforschung

Substanzen, die Blumen und Beeren Farbe verleihen, sind der Menschheit seit über 300 Jahren bekannt. Sind Sie neugierig zu wissen, wie Pflanzenpigmente entdeckt wurden und wann die Anthocyanforschung begann??

Die ersten Versuche, sie zu untersuchen, wurden 1664 vom englischen Biochemiker Robert Boyle unternommen. Er fand heraus, dass in einer alkalischen Umgebung die blaue Farbe einer Kornblumenblume zu grün wechselt und in einer sauren Umgebung die Blume rot wird. Beachten Sie, dass fortgesetzte Untersuchungen der Eigenschaften dieser Pigmente Impulse für die weitere Entwicklung der Biochemie im 17. Jahrhundert gaben und zur Identifizierung chemischer Reagenzien beitrugen.

Einen großen Beitrag zur Untersuchung der fraglichen Substanzen leistete ein deutscher Wissenschaftler - Professor Richard Wilshteter. Aufgrund von Forschungen in den Jahren 1913-1915 war er der erste, der Pigmentstoffe in reiner Form isolieren konnte. Für seine Leistungen erhielt er später den Nobelpreis für Chemie..

Heute können Wissenschaftler mehr als 70 natürliche Farbstoffe extrahieren, die nur auf drei Substanzen basieren: Pelargonin, Cyanidin und Delphinidin. Pelargonin und seine Derivate haben eine rot-orange Farbe, Cyanidin hat eine purpurrote Farbe und Delphinidin ist für Blau und Cyan verantwortlich.

Um auf die Geschichte der blauen Rose zurückzukommen, stellen wir fest, dass es australischen Wissenschaftlern 2004 mit Unterstützung eines japanischen Unternehmens gelungen ist, die erste blaue Rose der Welt zu züchten. Der Traum aller Romantiker ist wahr geworden!

Anthocyane - mysteriöse Substanzen.
Die biologische Rolle von Pigmenten

Um die biologische Rolle von Anthocyanen zu betrachten, versuchen wir zunächst zu formulieren, was diese mysteriösen Substanzen sind. Dies sind Pflanzenpigmente aus Glykosiden, die in allen Teilen der Pflanze (Früchte, Blüten, Blätter, Triebe, Wurzeln) in mehr oder weniger großen Mengen vorhanden sind. Diese Substanzen geben Pflanzen helle und tiefrote, orange, violette und blaue Farben..

Unser Körper braucht diese Verbindungen auch, weiß aber nicht, wie er sie herstellen soll, deshalb müssen sie mit Nahrung versorgt werden. Ein gesunder Mensch benötigt ungefähr 200 mg dieser Substanzen pro Tag, und während einer Krankheit steigt der Bedarf des Körpers an ihnen auf 300 mg. Sie reichern sich nicht im Körper an und werden sehr schnell vom Ausscheidungssystem ausgeschieden. Wie von Forschern festgestellt, haben diese Substanzen bakterizide Eigenschaften - sie zerstören verschiedene Arten schädlicher Bakterien. Dieser Effekt war zunächst bei der Herstellung von Rotwein zu beobachten, der lange gelagert wurde und nicht verderbte..

Derzeit werden Anthocyane erfolgreich zur Bekämpfung von Erkältungen eingesetzt, sie stärken das Immunsystem. Ich muss sagen, dass Pigmentverbindungen in ihren Eigenschaften Vitamin R etwas ähnlich sind. Zum Beispiel helfen sie auch, die Wände von Blutgefäßen zu stärken und haben eine abschwellende Wirkung. Derzeit werden Pigmente aktiv zur Herstellung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel verwendet, die besonders häufig in der Augenheilkunde verwendet werden. Wissenschaftler haben ihre Fähigkeit entdeckt, sich im Gewebe der Netzhaut anzusammeln.

Diese Substanzen stärken auch die Blutgefäße und tragen zur Verringerung der kapillaren Fragilität bei, die häufig bei diabetischer Retinopathie auftritt. Pigmentverbindungen werden auch bei der Behandlung des Glaukoms verwendet, da sie den Abfluss von Augeninnendioxid stimulieren und den Augeninnendruck normalisieren. Sie haben eine starke antioxidative Wirkung, wodurch sie Zellmembranen schützen, freie Radikale binden und entfernen. Es wurde beobachtet, dass Menschen, die häufig Lebensmittel essen, die reich an Anthocyanen sind, ein scharfes Sehvermögen haben.

Diese Substanzen haben ein weiteres sehr interessantes Merkmal: Sie widerstehen ultraviolettem Licht und schützen unseren Körper vor dem Risiko, an Krebs zu erkranken. Anthocyanpigmente verlangsamen den Alterungsprozess und werden zur Behandlung verschiedener neurologischer Erkrankungen eingesetzt. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass die antioxidativen Eigenschaften dieser Substanzen fast 20-mal stärker sind als die von Vitamin C..

Anthocyanverbindungen werden auch zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen verwendet. Pigmente helfen, Diabetes mellitus vorzubeugen, erleichtern den Krankheitsverlauf (diese Substanzen erhöhen die Insulinproduktion im Körper). Ernährungswissenschaftler raten zu Anthocyan-reichen Lebensmitteln für diejenigen, die gesundes, glänzendes Haar und schöne samtige Haut suchen..

Anthocyanverbindungen haben auch eine Reihe von Eigenschaften, die für unseren Körper nützlich sind..

  • Nootrope Wirkung. Verhindert das Altern des Gehirns, verbessert das Gedächtnis und stimuliert die geistige Aktivität.
  • Wiederherstellung der Leberfunktion. Studien haben gezeigt, dass Anthocyanverbindungen die Leberfunktion wiederherstellen können, wenn sie durch Alkohol geschädigt werden.
  • Prävention von onkologischen Erkrankungen. Pflanzenpigmente schützen den menschlichen Körper vor dem Auftreten von Neoplasmen. Wenn eine Person bereits krank ist, verhindert sie außerdem eine Tumormetastasierung..
  • Reduzieren Sie den "schlechten" Cholesterinspiegel.
  • Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Hilft den Blutdruck zu senken. Wird verwendet, um Bluthochdruck zu verhindern.
  • Hilft, Fettleibigkeit loszuwerden. Fördert die Verbrennung von Körperfett.
  • Sehvermögen verbessern.
  • Bakterizide und antivirale Wirkung.

In jüngster Zeit haben einige Lebensmittelhersteller damit begonnen, natürliche Farbpigmente zu verwenden, die dem Produkt nicht nur Farbe verleihen, sondern es auch nützlicher machen. Der Code dieses Lebensmittelzusatzstoffs lautet E 163.

Anthocyane im Körper: Mangel und Überschuss

Beeren, Obst und Gemüse, die reich an Anthocyanen sind, kommen in ausreichenden Mengen vor allem in der warmen Jahreszeit an unseren Tisch. Daher tritt der Mangel an Anthocyanen im Körper am häufigsten im Winter und Frühling auf. Ein Mangel dieser Substanz kann sich mit folgenden Symptomen manifestieren:

  • ein Zustand der Depression;
  • chronisches Müdigkeitssyndrom, Müdigkeit steigt;
  • verschiedene nervöse Störungen (Neurosen, nervöse Erschöpfung);
  • Schwächung des Immunsystems (häufige Erkältungen).

Um einen Mangel an Anthocyanverbindungen im Körper zu verhindern, müssen Sie regelmäßig Lebensmittel, die reich an dieser Substanz sind, in Ihre Ernährung aufnehmen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Anthocyane eine ziemlich stabile Verbindung sind - sie verbleiben auch nach der Wärmebehandlung in Produkten. Daher enthalten Dosenbeeren und -früchte sowie Saft eine ausreichende Menge dieser Substanz..

Der Wissenschaft ist kein einziger Fall eines Überschusses an Anthocyanen bekannt. Wie bereits erwähnt, reichern sich diese Substanzen praktisch nicht im Körper an und werden vom Ausscheidungssystem schnell ausgeschieden..

Anthocyane in Lebensmitteln

Viele wären interessiert zu wissen, wo Anthocyane gefunden werden. Wenn wir über pigmentreichste Lebensmittel sprechen, meinen wir pflanzliche Lebensmittel. Zuallererst sind dies natürlich Beeren, Gemüse und Obst. Sehr nützlich: Brombeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Preiselbeeren, Kirschen, Irga, Holunder, schwarze Johannisbeeren, dunkle Trauben, Pflaumen, Granatäpfel, Auberginen. Sollte in die Ernährung aufgenommen werden: Eriwan Basilikum, Rotblattsalat, Rotkohl und Orangen.

Eine gute Quelle für Anthocyane ist roter Traubenwein und Banane. Wissenschaftler waren überrascht, eine große Menge Anthocyane in einer gelben Banane zu finden. Diese Substanzen kommen auch in einigen Getreidearten vor, zum Beispiel ist schwarzer Reis reich an ihnen..

Anthocyane - Antioxidantien.
Sport und Sportpharmakologie.

Anthocyane werden im Sport und in der Sportpharmakologie als starke Antioxidantien eingesetzt. Wie Sie wissen, verursacht Oxidation Zellalterung. Während des Trainings steigt der Sauerstoffbedarf der Athleten und es gibt mehr freie Radikale im Körper. Der konstant erhöhte Oxidationsprozess wirkt sich nicht nur nachteilig auf die Muskelzellen, sondern auch auf andere lebenswichtige Organe aus. Kein Wunder, dass viele Sportler sagen: "Sauerstoff ist ein Freund, der uns alt macht." Hier kommen antioxidative Anthocyane ins Spiel, um Sportlern zu helfen. Sie binden schnell freie Radikale und entfernen sie aus dem Körper.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Aufnahme von Vitaminkomplexen mit Anthocyanverbindungen eine schnellere Erholung sowohl im Trainingsprozess als auch während des Wettkampfs fördert. Zu diesem Zweck können Sie das Nahrungsergänzungsmittel Leveton Forte empfehlen. Es enthält nicht nur Vitamine und Mineralien, sondern auch Anthocyane.

Aus all dem können wir schließen, dass Anthocyanverbindungen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der menschlichen Gesundheit und der Jugend spielen. Sie gelangen nur mit Nahrung in unseren Körper. Daher wird empfohlen, Gemüse und Obst, die reich an dieser Substanz sind, in die Ernährung aufzunehmen. Sportler benötigen Anthocyane aufgrund ihrer starken antioxidativen Eigenschaften und ermöglichen darüber hinaus eine schnellere Regeneration. Vitamin-Mineral-Komplexe tragen dazu bei, den Gehalt an Anthocyanen im Körper auf einem hohen Niveau zu halten. Es wird jedoch empfohlen, vor der Einnahme einen Spezialisten zu konsultieren.

Anthocyane gegen Krebs

BEACHTUNG! Dieses Material ist veraltet

Die aktuellsten Informationen zur Lebensverlängerung durch Ernährung finden Sie im Artikel: "Diät für Langlebigkeit"

Anthocyane helfen, viele Krebsarten abzutöten.

Anthocyane gegen Krebs

Wissenschaftliche Validität der Wirksamkeit: Die Wirksamkeit von Anthocyanen im Kampf gegen Krebs, im Kampf gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gehirnerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Alterung des Gehirns und entzündliche Prozesse (aufgrund des Alters) wurde gut untersucht. Die Liste dieser Studien finden Sie hier - Flavonoide: Biochemie, Biophysik, Medizin Pushchino 2013 (RUSSISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN Institut für Theoretische und Experimentelle Biophysik Institut für Zellbiophysik Akademie für öffentliche Verwaltung unter dem Präsidenten der Republik Kasachstan MINISTERIUM FÜR BILDUNG UND WISSENSCHAFT DER RUSSISCHEN Föderation Arakhovsk Yu.A., Abdrasilov B.S., Muzafarov E.N.). Forschungslink: http://biophenols.ru/wp/wp-content/uploads/2013/11/Tarahovsky.pdf.

  • Experimente haben gezeigt, dass das Essen von Schalen mit schwarzen Johannisbeeren das Auftreten von Leberkrebs - Leberkarzinom - verhindern kann.
  • Extrakt aus schwarzem Traubenkernkuchen, unterdrückt eine Form von Krebs wie das Darmadenom.
  • Anthocyane aus schwarzem Reis können, wenn sie mit 100 mg pro kg Körpergewicht verzehrt werden, die Entwicklung von Brustkrebs erheblich reduzieren.
  • Anthocyane wie Delphinidin und Cyanidin können selektiv toxisch (ohne gesunde Zellen zu schädigen) gegenüber Rektumkrebs sein.
  • Delphinidin hilft, Gebärmutterhalskrebszellen abzutöten.
  • In Brustkrebszellen wurde gezeigt, dass Delphinidin das Wachstum von Krebszellen verringern kann.
  • Anthocyane Delphinidin und Cyanidin-3-Rutinosid verursachen die Zerstörung von Leberkarzinomzellen (Leberkrebs).
  • Anthocyanin Cyanidin kann das Wachstum von Hautkrebs verhindern, da es den durch ultraviolette Strahlung verursachten "Schaden" unterdrücken kann.
  • Anthocyanin Cyanidin-3-Glucosid kann auch metastatische Faktoren für Brustkrebszellen hemmen.
  • Metastasierende Prozesse von Lungenkrebszellen können auch durch Peonidin-3-Glucosid unterdrückt werden.

Quellen: Verursacht dunkelblaue, dunkelrote Farben von Gemüse und Obst. Die beste Quelle für Anthocyane sind schwarzes und dunkelrotes Obst und Gemüse. Viele Anthocyane in Beeren: Blaubeeren, Kirschen, Brombeeren, Blaubeeren, Preiselbeeren, Johannisbeeren.

Wie und wie viel zu verwenden: roh.

Heute, fast jede Woche, erscheinen neue Entdeckungen und wirksame Anti-Aging-Mittel. Die Wissenschaft schreitet sprunghaft voran. Wir empfehlen Ihnen, neue Blog-Artikel zu abonnieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Lieber Leser. Wenn Sie das Material dieses Blogs nützlich finden und möchten, dass diese Informationen für alle verfügbar sind, können Sie bei der Bewerbung des Blogs helfen, indem Sie ihm nur ein paar Minuten Zeit lassen. Folgen Sie dazu dem Link.

Wir empfehlen auch zu lesen:

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie nach dem Lesen des Artikels Ihre Kommentare hinterlassen. Ihre Meinung ist sehr wichtig, um das Blog-Material informativer, verständlicher und interessanter zu machen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, bevor Sie einen Kommentar hinterlassen

15 Antworten zu "Anthocyane gegen Krebs"

Wie viele Pflaumen oder andere bestimmte Früchte gibt es pro Tag??

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

Pflaumen nicht mehr als 25-50 Gramm pro Tag. Hängt von der Größe und dem Lebensstil der Person ab. Wenn mehr, dann wird es durch Fructose Schaden geben

Und wenn es gefrorene gibt?

Ich bin auch auf diese Information gestoßen - dass Pflaumen viele Anthocyane enthalten. Pflaumen sind köstlich. In der Saison - die billigste Sorte ist klein, schwarz. Darüber hinaus scheinen sie mit nichts behandelt zu werden (und wurmig und schimmelig und überreif). Nicht dass die großen außen schön sind - manchmal ist das Innere schon schlicht und alles ist "grün", "hölzern". Und sie legen sie nicht in die Schachteln mit Chemiepaketen (wie in Trauben)..
Aber etwas über etwas verwirrt. Beispielsweise:
Allrussisches Forschungsinstitut für Genetik und Züchtung von Obstpflanzen, benannt nach I.V. Michurina - Biochemische Zusammensetzung von Früchten verschiedener Sorten und Formen von Pflaumen und Isolierung der besten Genotypen für die Auswahl und Verarbeitung - Dubrovskaya O.Yu. - Dissertation 2015
»Unter den kalifornischen Pflaumensorten, die auf den Gehalt an Phenolkomponenten untersucht wurden, wurde der höchste Gehalt an Anthocyanen (ca. 1600 mg / kg Nassgewicht) in der Haut der Blaubeerpflaumensorte Angeleno gefunden, darunter Cyanidin-3-glucosid (ca. 1040 mg / kg) und Cyanidin-3- Rutinosid (560 mg / kg). Andere untersuchte Pflaumensorten mit roten und blauen Früchten enthielten 130–700 mg / kg Anthocyane. Anthocyane und Catechine fehlten in Pflaumen ".
Ist es eine Sorte oder eine getrocknete Pflaume? Wenn die Sorte traurig ist.

Artikelzitat: "Die beste Quelle für Anthocyane sind Pflaumen"

höchstwahrscheinlich eine falsche Aussage, da Pflaumen getrocknet werden, die Anthocyane zerstören, und vollständig erforschen:
ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12769544
ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15264914

Aber als mildes Abführmittel ist es ziemlich effektiv und sicher (wie Lactulose in dieser Hinsicht)

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

Guter Punkt. Genau.

Wieder Apfelbeere. Eine riesige Menge Anthocyane und Rutin - was kein Superfood ist??

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

Extrakt aus schwarzen Apfelbeeren und anderen Beeren verlängert das Leben nicht

Dmitry, über die Apfelbeere. Denis Varvanets schrieb, dass schwarze Apfelbeere das beste verfügbare Mittel zur Steigerung der Expression von Paraoxonase-1 ist. Die Expression von PON-1 scheint Geroprotektion (einschließlich Onco) zu sein. Darüber hinaus macht die Expression von PON-1 das Lipidprofil antiatherogener, was der Vorbeugung von Atherosklerose dient. Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Sie haben dieses Problem mit Varvanets besprochen?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

Zusammen mit Denis haben wir uns die Überlebenskurven langlebiger Mäuse angesehen und die Apfelbeere hat ihr Leben nicht verlängert.

Warum reden alle über Beeren??
Rotkohl ist voll von Anthocyanen und Nährstoffen sowie Ksche und Sulfafran. Ist es nicht besser als Brokkoli? In Anbetracht der Verfügbarkeit in unserer Region und des niedrigeren Selbstkostenpreises ist der Gehalt an Anthocyanen mit sehr wenig Fructose hoch?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

Antonine sind insofern nützlich, als sie die Harnsäure bei denen erhöhen, die sie niedrig haben. Und nicht mehr

Dmitry, sag mir nicht, dass Blaubeer-Nahrungsergänzungsmittel mit Ayherb zumindest einen positiven Effekt auf die Sehfunktion haben?

Nur ein Arzt empfiehlt. Ich teile Forschungsdaten. Schneiden Sie die http-Links ab:

In den Blüten der Clitoria ternatea-Pflanze sind um Größenordnungen mehr Anthocyane enthalten als in Blaubeeren. Wenn Laborergebnisse bestätigen

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie nach dem Lesen des Artikels Ihre Kommentare hinterlassen. Ihre Meinung ist sehr wichtig, um das Blog-Material informativer, verständlicher und interessanter zu machen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, bevor Sie einen Kommentar hinterlassen

Die Seiten und Antworten in den Kommentaren dieser Ressource stellen keinen medizinischen Dienst dar, und die Fragen und Kommentare der Benutzer werden unter dem Gesichtspunkt der in den Artikeln analysierten Informationen bewertet und stellen depersonalisierte Schlussfolgerungen aus den analysierten Veröffentlichungen dar - stellen keine klinischen Richtlinien dar.

Wussten Sie, dass die Website nestarenie.ru objektiv eine der beliebtesten Ressourcen zum Thema Altern und Langlebigkeit in Russland ist - in Yandex, in Google, in Bezug auf Quantität, Qualität und Publikumsbindung. nestarenie.ru hat das Potenzial, nicht nur in Russland, sondern auch weltweit zu einer der beliebtesten Anti-Aging-Sites zu werden. Das kostet Geld. Ich ermutige alle, zu spenden und ihre Freunde davon zu überzeugen, dasselbe zu tun..

  • Ich bin ndex.Wallet 410012847316235
  • Karte in Sberbank (Rubel): 4817 7602 3256 2458 (MAYAVI CH.)
  • PayPal [E-Mail geschützt] x.ru.

Möchten Sie die Chance bekommen, die Welt der Zukunft wirklich mit eigenen Augen zu sehen? Wenn ja, müssen Sie lange leben und die Alterung Ihres Körpers erheblich verlangsamen. Zu diesem Zweck schlagen wir vor, am Programm "Nicht altern" teilzunehmen.

Liebe Leser! Ich möchte Ihnen kostenlos mein Buch "Diagnostics of Aging" mit Mikhail Batin vorstellen. Dies ist das erste wissenschaftliche und praktische Buch zu diesem Thema in russischer Sprache. Die Beweise sind detailliert und enthalten Links zur Forschung. Das Buch enthält viele Bilder und Grafiken. Entwickelt für den praktischen Gebrauch, um die Lebensdauer zu verlängern.

Liebe Leser! Ich möchte Ihnen ein Buch eines der führenden Wissenschaftler in Russland und der Welt auf dem Gebiet des Anti-Aging vorstellen: „Der Darm einer Langleber. 7 Prinzipien einer Anti-Aging-Diät "

  • Alles begann im Jahr 2005, als Wissenschaftler bemerkten, dass eine der Säugetierarten niemals funktionell altert - es war eine "nackte Maulwurfsratte"..
  • Bis 2005 suchten die Menschen einfach nicht nach solchen Tieren. Seit unserer Kindheit hat sich jeder von uns an die Vorstellung gewöhnt, dass Alter und Tod auf alle Lebewesen dieser Welt warten. Viele Jahre lang haben wir das Altern als normal akzeptiert und nicht bemerkt, dass viele Tiere in der Umgebung leben, die nicht funktionell altern, eine hohe Lebensdauer haben und funktionell jung sterben: nackte Maulwurfsratte, Fledermaus, Grönlandwal, Krokodil, asiatischer Elefant, Galapagos-Schildkröte, Hai, Karpfen und Wolfsbarsch, Hydra, Seeigel, Mollusken arktisch isländisch, viele Vogelarten.
  • Nach 2005 glaubten viele Gerontologen an die Möglichkeit, den Prozess des funktionellen Alterns des Menschen zu stoppen und die Lebenserwartung radikal zu erhöhen..

Anthocyane schützen vor Krebs

Anthocyane sind Phytonährstoffe, sogenannte Bioflavonoide, die in blau, lila, rot oder blauschwarzem Gemüse und Obst vorkommen. Sie gehören zu den stärksten natürlichen Antioxidantien und schützen unsere Zellen vor Alterung und Degeneration. Achten Sie daher beim Kauf von Gemüse und Obst besonders auf die roten oder blauen Gaben der Natur..

Anthocyane in Beeren und Rotkohl

Pflanzen sind normalerweise den ganzen Tag direktem Sonnenlicht und ultravioletten Strahlen ausgesetzt. Einige Pflanzen bilden spezielle Substanzen, sogenannte Polyphenole, um ihre Früchte vor längerer Sonneneinstrahlung zu schützen..

Blaue und rote Anthocyane sind eine Untergruppe dieser Polyphenole. Sie sind besonders schützend und können freie Radikale abfangen, die die Zellen schädigen. Sie kommen zum Beispiel in der Haut von Auberginen, in vielen Beeren (Apfelbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Goji-Beeren, Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Acai-Beeren usw.), Trauben, Kirschen sowie in Orangen, roten Zwiebeln und roten vor Kohl.

Anthocyane haben ihren Namen von ihrer blauen oder violetten Farbe. Kyanos ist das griechische Wort für Blau. Diese Farbe wird auf zellulärer Ebene unter Verwendung spezieller Doppelbindungsstrukturen erzeugt. Anthocyan-reiche Pflanzen können in direktem Sonnenlicht wachsen.

Anthocyane sind ein natürlicher Sonnenschutzfaktor für Pflanzen. Sie können blaugrünes und ultraviolettes Licht absorbieren. Neben der antioxidativen Kapazität von Anthocyanen reduziert dieser Prozess der sogenannten Photoinhibition die Belastung der Pflanze erheblich..

Anthocyane schützen Gene

Wissenschaftler haben über 600 Formen von Anthocyanen entdeckt, die in unserem Ökosystem auf natürliche Weise vorkommen. Die häufigste Form ist Anthocyanincyanidin-3-glucosid (C3G).

Studien an Menschen und Tieren haben gezeigt, dass C3G einen direkten Einfluss auf die Genexpression hat. Dies bedeutet, dass C3G jene Gene aktiviert, die mehr Abwehrkräfte für den Körper bereitstellen, indem es jene Gene blockiert, die Chaos anrichten können.

Chronische Entzündung und Krebs

Viele Menschen leiden aus folgenden Gründen an chronischen Entzündungen:

  • Übermäßige Bildung freier Radikale aufgrund ungesunder Lebensstile und Diäten
  • Eine antioxidantienfreie Diät
  • Mangel an lebenswichtigen Substanzen
  • Unausgeglichene Aufnahme von Fettsäuren
  • Exposition gegenüber Umweltgiften und toxischen Stoffwechselendprodukten, ohne dass der Körper sie entgiften kann
  • Geistiger und emotionaler Stress

Wenn diese Faktoren vorhanden sind, verursachen sogenannte proinflammatorische Zytokine (Neurotransmitter, die die Zellen des Immunsystems koordinieren) Veränderungen in der Genexpression und damit die Entwicklung von Entzündungen und deren Ausbreitung.

Bei entzündlichen Prozessen produzieren einige Zellen Onkogene. Dies sind die Gene, die dazu führen, dass sich Krebszellen vermehren..

Je schneller sich das Onkogen entwickelt, desto schneller kann der Krebs wachsen. Die natürliche Abwehr des Körpers gegen Krebs ist der programmierte Zelltod (Apoptose)..

Anthocyane können nicht nur die Entzündungsprozesse abschwächen, bei denen Onkogene gebildet werden, sondern gleichzeitig die Apoptose von Krebszellen aktivieren.

Krebszellen befinden sich bei ihrer Bildung üblicherweise in einem sogenannten "undifferenzierten" Zustand. Somit erfüllen sie keine spezifische Funktion oder haben keine spezifischen Eigenschaften, wie beispielsweise eine gesunde Leber oder Hautzelle..

Untersuchungen haben gezeigt, dass Anthocyanin-Cyanidin-3-Glucosid (C3G) die normale Differenzierung einiger Krebszellen wie Melanomzellen (Hautkrebszellen) induziert. Differenzierte Krebszellen sind jedoch viel weniger gefährlich als undifferenzierte Krebszellen, sodass Anthocyane die Schwere des Krebses deutlich verringern können..

Essen Sie Anthocyane!

Anthocyane kommen in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vor. Besonders hohe Anthocyangehalte finden sich jedoch in den oben genannten roten, blauen und violetten Früchten und Gemüsen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Ernährung leicht mit Anthocyanen anreichern können:

  • Machen Sie sich jeden Tag einen Mandelmilchshake mit Anthocyan-reichen Beeren wie Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Acai-Beeren, Apfelbeeren, Goji-Beeren, reifen Brombeeren (nicht täglich) oder Kirschen.
  • Essen Sie regelmäßig Rotkohl: Rotkohlsalat, gedünsteter Kohl, Rotkohl wie Saft gepresst (es schmeckt gut, wenn Sie Rotkohl zusammen mit Äpfeln und etwas Ingwer auspressen).
  • Iss Auberginen.
  • Die Acai-Beere ist führend im Anthocyanin-Gehalt. Es gibt kaum ein anderes Obst oder Gemüse, das fast so viele Anthocyane enthält wie Acai-Beeren. Es liefert bis zu 30-mal mehr Anthocyane als beispielsweise blaue Trauben.
Kartoffelchips: gesundheitsschädlichNützliche Eigenschaften von Zwiebeln

Ähnliche Veröffentlichungen:

Artischocke: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen
Die Artischocke gehört zur Familie Astrovye. Die heute existierende Art ist wahrscheinlich eine Kulturform, die seit der Antike als Gartenpflanze kultiviert wurde. In der Kräutermedizin werden frische oder getrocknete, ganze oder gehackte Artischockenblätter (Cynarae folium L.) verwendet. Seltener werden auch Wurzeln, Blütenknospen oder gepresster Saft aus frischen Pflanzenteilen verwendet. Artischockenmedikamente enthalten laut.

Junk Food: Schwarze Liste der schädlichsten Lebensmittel
Es gibt gesündere, weniger gesunde und eindeutig ungesunde Lebensmittel. Sie können oft die Aussage hören: Was heute als schädlich angesehen wird, kann morgen plötzlich äußerst nützlich werden oder umgekehrt. Lassen Sie sich nicht verwirren und überreden: Um Vergnügen zu erleben, müssen Sie „sündigen“, dh schädliche Lebensmittel essen. Wahres Vergnügen ist nur mit Produkten möglich, die dem Körper Kraft und Energie verleihen, aber nicht mit.

Schlafstörung: Umgang mit Schlaflosigkeit?
Für viele Menschen, die Probleme beim Einschlafen und Schlafen haben, bleibt es ein Wunschtraum, gute Nacht zu sagen. Ältere Menschen sind anfälliger für Schlafstörungen als junge Menschen. Dies liegt auch daran, dass Menschen im Alter häufig an chronischen Krankheiten leiden, die sich wiederum auf den Schlaf auswirken. Schlaflosigkeit macht Frauen doppelt so oft Sorgen wie Männern. Was hilft dir beim Schlafen? Du hast davon erfahren.

Die Vor- und Nachteile von Omega-3-Fettsäuren
Denken Sie, dass es Omega-3-Fettsäuren schon lange gibt? Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass es für eine Person notwendig ist. Und jeder, ob jung oder alt, kann davon profitieren. Darüber hinaus gibt es inzwischen viele wissenschaftliche Belege für die vorteilhaften Eigenschaften von Omega-3..

Erhöhtes Blutcholesterin: Ursachen
Es ist bekannt, dass ein hoher Cholesterinspiegel gesundheitliche Probleme verursachen kann: Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall. Aber was bedeutet der Begriff "Cholesterin"? Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut kann viele Menschen aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn eines Tages festgestellt wird, dass eine Person einen zu hohen Spiegel aufweist, verschreibt der Arzt ohne zu zögern Medikamente, die sogenannten Statine...

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen