Die Besonderheiten und Vorteile der Kontaktoptik - asphärische Linsen

Asphärische Kontaktlinsen sind optische Geräte, mit denen sphärische Aberrationen unabhängig von ihrer Reihenfolge korrigiert werden können. Aberration ist eine Funktionsstörung oder Abnormalität in der Arbeit des visuellen Systems. Und wenn Pathologien wie Astigmatismus, Myopie oder Hyperopie mit einer Brille oder sphärischen Linsen korrigiert werden können, erfordern Sehstörungen höherer Ordnung (chromatische und sphärische Aberration, Koma) ein spezielles Design der Kontaktoptik. Diese besonderen Anforderungen werden von asphärischen Linsen erfüllt, deren Einzigartigkeit in der Tatsache liegt, dass beide Oberflächen des Produkts eine elliptische Form haben. Personen, die mit der Verwendung dieser Optik beauftragt sind, sollten sich bereits vor dem Kauf mit allen Merkmalen sowie den Merkmalen der Auswahl eines Korrekturgeräts vertraut machen..

Merkmale asphärischer Kontaktlinsen für das Sehen, Definition

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kontaktlinsen (CL) können asphärische Produkte die Schärfe, Klarheit und den Kontrast des Sehens verbessern, was durch ihre spezielle geometrische Form gewährleistet wird. Flachere und ovalere Oberflächen korrigieren nicht nur Verzerrungen, die durch Augenkrankheiten verursacht werden, sondern beseitigen auch Aberrationen, die durch die Linse selbst verursacht werden. Die Vorteile der asphärischen Optik umfassen:

  • höhere Qualität im Vergleich zu anderen Gerätetypen, das Bild;
  • mangelnde Abhängigkeit des Niveaus der visuellen Wahrnehmung von der Tageszeit;
  • Reduzierung der Blendung durch verschiedene Beleuchtungsgeräte oder Sonnenlicht - die meisten modernen Produkte sind mit einem speziellen Blendschutzmittel versehen.
  • hohe Klarheit der seitlichen Sicht;
  • kein Gefühl der Augenbelastung, auch bei längerem Gebrauch;
  • enger an der Augenoberfläche anliegen.

Aufgrund der minimalen Dicke des Produkts wird die Gewöhnungsdauer erheblich verkürzt, während in diesem Zeitraum praktisch keine Beschwerden auftreten.

Der Hauptnachteil von asphärischen CLs sind ihre hohen Kosten. Dies ist auf die hohen Materialkosten sowie den komplexen Herstellungsprozess zurückzuführen. Bei der ersten Verwendung bemerken viele Verbraucher einige Änderungen im Fokus des Zentrums. Wenn Sie sich beispielsweise in einem Spiegel betrachten, können sich das Volumen oder die Höhe sowie der Farbton farbiger Teile (Kleidung, Kosmetik, Haare) ändern..

Fairerweise ist anzumerken, dass ein solcher Wahrnehmungsfehler von selbst verschwindet, wenn Sie sich an das optische Gerät gewöhnen. Ist es möglich, Linsen gegen Hyperopie zu tragen, erfahren Sie hier.

Indikationen und für wen ophthalmologische optische Hilfsmittel nicht geeignet sind

Der Grund für den Kauf einer asphärischen Optik kann sein:

  1. Myopieprogression. Sie sollten über die Verwendung von Korrekturprodukten nachdenken, die bereits bei -3 Dioptrien vorhanden sind.
  2. Hyperopie (mit einer Erhöhung der Brechung um +2 Dioptrien).
  3. Hoher Astigmatismus.
  4. Der Wunsch, ästhetisch ansprechend auszusehen, ist mit dicken Gläsern nicht immer möglich.
  5. Langzeitfahren. Aspherisches Design für verbesserte Sicht.

Das Stoppen der Myopie gehört nicht zur Funktion asphärischer Brillen oder weicher CLs. Zur Behandlung von Myopie empfehlen Augenärzte die Verwendung von starren Produkten, die nachts getragen werden, dh das Sehvermögen im Schlaf korrigieren.

In Bezug auf die Einschränkungen ist die asphärische Kontaktoptik (sowie die sphärische) bei Personen mit:

  • chronische Bindehautentzündung;
  • entzündliche Erkrankungen der Augenlider;
  • Trübung der Hornhaut;
  • Glaukom;
  • erhöhte oder verringerte Funktionalität der Tränendrüsen;
  • schwerer Strabismus (mit einem Winkel von mehr als 15 Grad);
  • infektiöse Prozesse in den Sehorganen;
  • Luxation der Augenlinse.

Die Verwendung solcher Produkte muss auch dann aufgegeben werden, wenn sich der Körper nicht an das Vorhandensein eines Fremdkörpers oder eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Lösungen für die tägliche Verarbeitung von Produkten gewöhnen konnte. Lesen Sie hier mehr über Korrekturbrillen mit Dioptrien.

Was sind die Unterschiede zu sphärischen Unterschieden?

Der Hauptunterschied zwischen asphärischen und sphärischen Linsen ist ihre Form. Eine herkömmliche Linse ist eine Halbkugel, die über ihre gesamte Oberfläche den gleichen Krümmungsradius aufweist. Die Herstellungstechnologie einer solchen Optik ist recht einfach, aber trotz des hohen Grads an Aberrationskorrektur im Zentrum lässt die Qualität des peripheren Sehens zu wünschen übrig. Das elliptische Design eines asphärischen Spektakels oder CL sorgt für eine Vergrößerung des Sichtfelds um das optische Zentrum der Linse, und die optische Leistung ändert sich reibungslos von der Mitte zu den Rändern. Brillengläser dieser Form sind dünn und leicht. Torische Kontaktlinsen werden in diesem Artikel behandelt..

Produktion und Herstellung, Markup und Design

Unabhängig vom Zweck der asphärischen Optik wird bei ihrer Herstellung der Ort des optischen Zentrums des Produkts berücksichtigt, der normalerweise dem Zentrum der Augenrotation entsprechen sollte. Zu diesem Zweck führt der Spezialist das Markup durch, das Folgendes umfassen kann:

  1. Bestimmung des pantoskopischen Winkels, dh des horizontalen Winkels zwischen der Sehachse des Auges und der optischen Achse der Linse. Am häufigsten liegt diese Zahl im Bereich von 8-12 Grad..
  2. Zentrierung. Der Patient sitzt und sein Kopf wird zurückgezogen, so dass die Position der Linse in Bezug auf den Boden streng senkrecht ist. Die Mitte der Pupille wird dann auf der Schablone markiert, um die Positionierung der optischen Mitte der Linse zu erleichtern..
  3. Bestimmung der Höhe von der Pupillenmitte bis zur Unterkante des Brillenrahmens mit einer entsprechenden Markierung auf der Schablone.

Hersteller einiger Marken stellen spezielle Karten aus, die das System der individuellen Auswahl von Korrekturgeräten vereinfachen.

Der zweite wichtige Aspekt bei der Herstellung von asphärischen Optiken ist die Einhaltung der erforderlichen Dicke und Form des Produkts. Für die Herstellung von Brillengläsern wird ein spezielles Gussglas verwendet, dessen Technologie die Bildung einer elliptischen oder parabolischen Oberfläche impliziert. CLs werden aus einer Mischung spezieller Substanzen mit hohem Brechungsgrad gebildet. Wie lange Sie zweiwöchige Kontaktlinsen tragen können, erfahren Sie in diesem Material.

Das Erscheinungsbild einer asphärischen Linse ist dünn, flach und anmutig im Vergleich zur Überkonvexität einer herkömmlichen sphärischen Linse. Dies hat aus ästhetischer Sicht seine Vorteile - die Augen in solchen Linsen wirken nicht zu groß oder zu klein, sondern sehen natürlich und proportional aus..

Klassifizierung und Typen

Bei verschiedenen Arten und Ordnungen von Aberrationen kann der Arzt die Verwendung von Produkten empfehlen, die sich in Design und Art unterscheiden..

Lentikular für Myopie

Wird verwendet, um in Brillengestelle zu passen. Ihre Besonderheit liegt in der Tatsache, dass der Gesamtdurchmesser den Durchmesser der zentralen optischen Zone überschreitet, dh der periphere Teil ist nur die Basis. Solche Produkte wurden entwickelt, um einen hohen Grad an Ametropie zu korrigieren (Pathologie des Augapfels, wodurch die Brechung von Lichtstrahlen gestört wird und die umgebende Welt undeutlich aussieht)..

Multifokal

Multifokale CLs sind für Patienten angezeigt, die mehrere Brillen verwenden (zum Lesen, Fernsehen, Alltagsaktivitäten, Fahren). Am häufigsten wird eine multifokale Optik verwendet, um altersbedingte Hyperopie zu korrigieren. Die Besonderheit ihres Designs liegt in der Anwesenheit mehrerer optischer Zonen, die es einer Person ermöglichen, die Sicht nicht zu verlieren, wenn sie aus kurzer Entfernung zu einer entfernten schaut und umgekehrt..

Selbst wenn keine vollständige Stabilisierung des Augapfels vorliegt, verlieren solche asphärischen CRs nicht ihre Eigenschaften, dh die Betrachtungsqualität verschlechtert sich nicht..

Aspherische Multifokallinsen mit täglichem Ersatz sind relativ neu auf dem Markt, daher unterscheiden sich ihre Kosten erheblich von denen älterer Modelle.

Intraokular (IOL)

Die Erfindung der Intraokularlinsen (IOLs) war ein großer Durchbruch in der Augenheilkunde. Dies ist eine künstliche Linse aus einem weichen Hydrogel-Polymermaterial, die bei Patienten mit Katarakten und schweren Formen des Glaukoms implantiert wird. Eine im Auge platzierte IOL anstelle der natürlichen Linse wird vom Körper gut vertragen, verursacht keine Komplikationen und bietet die erforderlichen visuellen Funktionen. Die Verwendung von Intraokularlinsen ist auch mit einem hohen Grad an Myopie, Hyperopie und Astigmatismus gerechtfertigt. Ein wesentlicher Vorteil solcher Implantate ist die mangelnde Lebensdauer, dh, der Patient muss sich im Laufe der Zeit nicht erneut an den Chirurgen wenden, um sie zu ersetzen. Erfahren Sie unter diesem Link mehr über 1 Day Acuvue Moist Kontaktlinsen.

Wie man wählt und wonach man sucht

Die optische Leistung der erfassten CLs ist von größter Bedeutung. Achten Sie beim Kauf auf andere wichtige Merkmale der Kontaktoptik:

  1. Austauschplan. Es gibt eintägige Optionen, geplante Ersatzmodelle (geeignet für 2 Wochen bis mehrere Monate, müssen nachts entfernt werden).
  2. Tragemuster. Langzeitprodukte können flexibel (muss nicht vor dem Schlafengehen entfernt werden), länger (impliziert eine ständige Anwendung für eine Woche) oder kontinuierlich (Sie können einen Monat nicht entfernen) verwendet werden. Jeder dieser Typen hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Daher ist es notwendig, sich auf den Grad der Empfindlichkeit der Schleimhaut, den Lebensstil und das Aktivitätsniveau zu konzentrieren.
  3. Der Feuchtigkeitsgehalt und die Sauerstoffdurchlässigkeit bestimmen das Wohlbefinden beim Tragen.
  4. Das Material, aus dem die Korrekturoptik hergestellt wird, hängt von den individuellen Merkmalen des Patienten und den Empfehlungen des Arztes ab.
  5. Pflegefunktionen.

Beliebte Marken

Bisher haben viele Unternehmen die Herstellung von asphärischen CLs gemeistert. Besonderes Augenmerk sollte auf Folgendes gelegt werden:

  1. Air Optix sind atmungsaktive Produkte, die mit einer speziellen Technologie hergestellt wurden, die vor Schmutz-, Protein- und Lipidablagerungen schützt. Alle Produkte dieser Marke werden einer Plasmaoberflächenbehandlung unterzogen, die die Schleimhaut während der gesamten Lebensdauer mit der erforderlichen Feuchtigkeit versorgt. Im Vergleich zu herkömmlichen CLs kann Air optix fünfmal mehr Sauerstoff übertragen. Die Tragedauer solcher optischen Geräte beträgt 1 Monat.
  2. Proclear 1 Tag - ein Tag weiche CL. Geeignet für Menschen mit überempfindlichen Schleimhäuten, die zu Trockenheit neigen, sowie für Menschen, die sich mit Produkten zum Langzeittragen unwohl fühlen. Die Produktionstechnologie des Produkts basiert auf der Verwendung von Phosphorylcholinmolekülen. Auf diese Weise können Sie eine vollständige Biokompatibilität des Geräts mit der Oberfläche der Sehorgane erreichen und auch bei einer Verwendung von mehr als 15 Stunden einen hohen Feuchtigkeitsgehalt aufrechterhalten..
  3. Alcon Dailies AquaComfort Plus ist ein weicher CL für den täglichen Austausch. Sie werden bei unterschiedlich starker Myopie oder Hyperopie eingesetzt. Bei der Herstellung von Optiken dieser Marke wird die Technologie der dreifachen Befeuchtung verwendet, bei der die Hornhaut bei jedem Blinzeln mit einer Befeuchtungskomponente versorgt wird. Patienten, die dieses Produkt verwenden, behaupten, dass die visuelle Klarheit von morgens bis spät abends ohne Blendung oder Verzerrung der visuellen Wahrnehmung erhalten bleibt. Die dünne Oberfläche des Produkts macht seine Bedienung unmerklich und komfortabel.
  4. Adria Glamorous - farbige Augenlinsen, die die Augen vergrößern und sie hell und ausdrucksstark machen. Unabhängig von der ursprünglichen Augenfarbe kann jeder die richtige Option für sich selbst wählen. Eine weitere Option des Produkts ist der Schutz vor ultravioletter Strahlung. Die Linsen haben eine dünne, leicht abgerundete Kante, die gut in die Augen der meisten Patienten passt. Das produzierende Unternehmen bietet Produkte für Kunden mit guter Sicht (ohne Dioptrien) sowie für Patienten mit Myopie (mit Dioptrien im Bereich von minus eins - minus zehn) an. Solche CLs sind nur für den Tag gedacht und sollten 8 Stunden nicht überschreiten. Es ist strengstens verboten, diese optischen Geräte über Nacht zu lassen oder kontinuierlich zu verwenden..

Video

Einen Vergleich von sphärischen und asphärischen Linsen finden Sie in diesem Video:

Welche Brillengläser sind besser zu wählen - sphärisch, asphärisch, individuell?

Informationen zur Überprüfung. Sprechen Sie vor dem Gebrauch mit Ihrem Arzt.

Wie wählt man Brillengläser und Brillenglasbeschichtungen? Welche Objektive gibt es? Sphärische, asphärische, maßgeschneiderte Brillengläser: ein Vergleich. Die Auswahl der Brillengläser sollte auf einer Analyse Ihrer vorherigen Brille, des neuen Rezepts und der Bedingungen basieren, unter denen Sie die neue Brille verwenden werden. Basierend auf diesen Bedingungen müssen Sie für sich selbst die am besten geeigneten Brillengläser für die folgenden Punkte auswählen.

Warum es wichtig ist, alte Brillen mit neuen zu vergleichen und wie es einfacher sein kann, sich an neue Brillen zu gewöhnen?

Brillenlinsenmaterialien

Im Gegensatz zu Missverständnissen haben die Materialien für Brillengläser keinen Einfluss auf den Verlauf von Augenkrankheiten und verursachen nichts anderes als Verletzungen durch Fragmente. Gesundheit ist jedoch nicht nur das Fehlen von Krankheiten, sondern auch ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Daher müssen Sie im Voraus herausfinden, welches Material für Sie geeignet ist..

Welche Linsen sind besser: Glas oder Kunststoff?

Brillengläser aus Glas sind kratz- und temperaturbeständiger als Linsen aus Polymer (Kunststoff). Wenn Sie vorhaben, Gläser unter Bedingungen mit hoher Wahrscheinlichkeit mechanischer (abrasiver) und thermischer Effekte zu verwenden, ist es besser, Glaslinsen ohne zusätzliche Beschichtungen zu wählen.

In anderen Fällen sind Kunststofflinsen die beste Wahl, da sie in den Kategorien "Gewicht", "Schlagfestigkeit" und "Sicherheit" gewinnen..

Brechungsindex (Koeffizient) von Brillengläsern

Linsen aus MR-8 ™ -Material mit einem Brechungsindex von 1,60 können als universell bezeichnet werden. Diese Linsen blockieren im Gegensatz zum Standard-CR-39 ™ -Polymer (Index 1,50) ultraviolette Strahlen vollständig, sind preisgünstig, dünner, leichter, stärker und für den Einbau in randlose Rahmen geeignet.

Bei einem hohen Grad an Hyperopie, Myopie und Astigmatismus ist es besser, Linsen mit einem Index von mehr als 1,60 zu wählen. Im Allgemeinen sollte der Brechungsindex gewählt werden, je höher die Zahlen im Rezept sind. Informationen zum Vergleichen von Indizes finden Sie in der folgenden Tabelle. Diese Tabelle kann Ihnen bei der Auswahl des Brechungsindex je nach Rezept helfen.

Da die tatsächliche Dicke und das tatsächliche Gewicht von Linsen nicht nur vom Material, sondern auch von deren Stärke und Durchmesser abhängen, finden Sie unten Links zu Taschenrechnern, mit denen Sie Berechnungen für Ihr Rezept durchführen können..

Schlagfeste Linsen

Wenn Ihr Beruf oder Ihre Hobbys Schläge ins Gesicht beinhalten (Schießen, Tennis, Golf, Bau, Renovierung, Strafverfolgung), ziehen Sie Polycarbonat-, Trivex ™ - oder Tribrid ™ -Linsen in Betracht. Trivex ™ hat die höchste Schlagfestigkeit aller Polymere und Tribrid ™ kombiniert die Vorteile von Trivex und MR-8 ™.

Brillenglasdesigns

Linsen mit hohem Index reduzieren die Verzerrung von Objektformen und -größen etwas, aber das Linsendesign spielt dabei eine wichtigere Rolle. Alle Hersteller von Brillengläsern stufen ihre Produkte nach einem Prinzip ein: Je technologisch fortschrittlicher der Herstellungsprozess ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Verbraucher maximalen Komfort und Sehqualität erhält. Monofokale Brillenobjektivdesigns von einfach bis komplex:

  • kugelförmig,
  • asphärisch,
  • bi-asphärisch,
  • individuell asphärisch.

Linsen aus jedem Material können asphärisch sein. Der Unterschied zwischen asphärischen Linsen besteht darin, dass dank der asphärischen Technologie eine der Linsenoberflächen flacher wird und das Bild weniger verzerrt ist und die Formen von Objekten natürlicher wahrgenommen werden als bei herkömmlichen (sphärischen) Linsen. Bi-asphärisches oder dual-asphärisches Linsendesign bedeutet, dass die Technologie auf beide Oberflächen der Linse angewendet wird, um deren Wirkung zu verbessern.

Wer sollte asphärische Linsen in Gläsern verwenden??

Es gibt heute keine allgemein akzeptierten Empfehlungen. Sowohl bei Myopie als auch bei Hyperopie beträgt die Linsenstärke häufig 3,0 ± 1,0 D..

Darüber hinaus neigen sich die Skalen in schwer anpassbaren Fällen zu asphärischen Linsen:

  • Astigmatismus;
  • Anisometropie (der Unterschied der Dioptrien zwischen den Augen) - bei asphärischen Linsen wird der Unterschied weniger spürbar;
  • eine signifikante Änderung im Rezept;
  • Der neue Rahmen hat eine größere Lichtöffnung als der alte - es ist schwierig, sich daran zu gewöhnen, da die Linsenränder stark verzerrt sind.
  • Die Hauptkorrekturmethode sind Kontaktlinsen oder eine lange Pause beim Tragen einer Brille. Die Bildqualität in der Asphärik kommt den Kontaktlinsen nahe, was die Gewöhnung erleichtert.
  • ästhetische Überlegungen - nicht nur die Objekte, die Sie betrachten, sehen natürlicher aus, sondern auch Ihre Augen hinter Brillen; Die Linsen selbst sind weniger konvex als sphärische Linsen, daher sehen sie ordentlicher und dünner aus.

Der Wechsel von normalen sphärischen Linsen zu asphärischen Linsen und wieder zurück kann gewöhnungsbedürftig sein. Bei sphärischen Linsen verarbeitet das Gehirn das verzerrte Bild und richtet es künstlich auf. Wenn Sie zu asphärischen Linsen wechseln, tut das Gehirn aus Gewohnheit für einige Zeit dasselbe, und Sie werden die ungewöhnliche Form von Objekten sehen. Aus diesem Grund werden sie älteren Menschen mit Vorsicht empfohlen..

Ein weiterer Nachteil von asphärischen Linsen besteht darin, dass sie nicht in Rahmen mit großer Biegung eingebaut werden können. In solchen nicht standardmäßigen Rahmen können Sie jedoch einzelne asphärische Linsen installieren.

Kundenspezifische asphärische Linsen

Einzelne Linsen werden unter Berücksichtigung der Parameter des Rahmens und seiner Passform auf dem Gesicht hergestellt. Um sie zu bestellen, markieren Sie die Position der Pupillen im abgenutzten Rahmen und messen Sie zusätzlich den Abstand zwischen den Augen und den Linsen, die Neigungswinkel und die Abmessungen des Rahmens, was eine größere Genauigkeit bei der Berechnung bei der Herstellung von Linsen ergibt. Mit den Taschenrechnern für die Kompensation von Linsenkipp- und Wickelkompensationen und die Scheitelpunktentfernung können Sie besser verstehen, ob Änderungen der Scheitelpunktentfernung, des Neigungswinkels und der Gesichtsbiegung des Rahmens eine sinnvolle Änderung Ihres Rezepts bewirken.

Maßgeschneiderte Linsen sind mehr als jede andere Fähigkeit, die Gewohnheit neuer Brillen zu erleichtern und das breiteste Sichtfeld ohne Verzerrung zu bieten. Sie sind eine Überlegung wert, wenn mindestens einer der folgenden Punkte Ihrem Rezept entspricht:

  • sphärische Komponente ± 4,0 D und mehr;
  • die zylindrische Komponente (in astigmatischen Gläsern) von weniger als 1,0 D wurde zum ersten Mal zugeordnet;
  • die zylindrische Komponente beträgt 1,0 D oder mehr;
  • Anisometropie (Unterschied zwischen zwei Augen) jeder Größe.

Die Empfehlungen basieren auf den Erfahrungen von Experten und Herstellern von Brillengläsern. Es fehlen jedoch klinische Studien, um Ratschläge mit größerem Vertrauen in das Ergebnis zu geben und einige spezifische Zahlen anzugeben.

Brillenglasbeschichtungen

Es gibt Linsen, die nicht beschichtet sind. Sie sind billig, kratzen schnell, geben viele störende und blendende Reflexionen ab und sehen nicht sehr ästhetisch aus. Es gibt Modelle von Linsen mit nur einer Schutzbeschichtung, aber in der Regel sind die meisten Beschichtungen mehrschichtig und multifunktional. Sie kombinieren mehrere Eigenschaften, darunter die folgenden:

  • Aushärten - verringert die Wahrscheinlichkeit kleiner Kratzer;
  • Antireflex (Antireflex, Antireflex) - reduziert störende und blendende Lichtblendung;
  • hydrophob (wasserabweisend) - beschleunigt das Beschlagen der Linsen, und wenn es regnet, bleiben keine Tropfen auf den Linsen zurück;
  • oleophob (fettabweisend) - verringert die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination beim Berühren der Linsen und erleichtert deren Reinigung;
  • antistatisch - verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Staub an Linsen haftet.

Abhängig von den für die Beschichtung verwendeten Materialien und Methoden variiert der Schweregrad dieser Eigenschaften zwischen verschiedenen Linsenmodellen. Die Qualität der Beschichtungen wird durch spezielle Tests in unabhängigen Labors bestimmt, die wie die Hersteller selbst die Ergebnisse der Bewertungen nicht offenlegen, weshalb ein Vergleich der Beschichtungen nicht möglich ist. Die meisten Pakete enthalten jedoch einen Hinweis auf die Einhaltung von GOST.

Spezialbeschichtungen mit Spektralfiltern

Blaulichtfilter

Blockiert das blaue Spektrum des sichtbaren Lichts von digitalen Monitoren und Tageslicht-Leuchtstofflampen. Linsen mit einer solchen Beschichtung verringern die Ermüdung von Büro- und Einzelhandelsmitarbeitern, sind jedoch nicht zum Fahren (nachts sieht das menschliche Auge hauptsächlich aufgrund des blauen Spektrums) und für Arbeiten geeignet, bei denen zwischen Farbtönen unterschieden werden muss (aufgrund der Blockierung des blauen Spektrums werden die Farbtöne stärker warm).

Blendschutz für Fahrer

Im Gegenteil, es überträgt das blaugrüne Spektrum gut, da es speziell entwickelt wurde, um die Klarheit und den Kontrast des Bildes bei Fahrt in der Dämmerung und in der Nacht zu verbessern. Brillen mit solchen Linsen eignen sich jedoch auch für den Alltag.

Asphärische Linsen für Brille und Kontakt

Asphärische Linsen sind eine neue und perfekte Richtung in der Optik.

Das Zentrum und der Umfang sind in Brille und CL deutlich sichtbar.

Sie bieten eine hervorragende Sehqualität.

Was ist eine asphärische Linse?

Bei Patienten mit schwerer Hyperopie oder Myopie dritten Grades wird eine asphärische Optik verschrieben. Ausbuchtung und Brechkraft variieren von Mitte zu Peripherie.

Diese Struktur lindert Beschwerden beim Blick in die Randzone. Die optische Leistung ist gleichmäßig über die Linsenoberfläche verteilt.

Das Hauptmerkmal ist das einzigartige Design - beide Oberflächen sind elliptisch. Asferica hat eine komplexe Geometrie. Es ist dünn und flach. Die Linsen bleiben auch bei einer optischen Leistung von 5-10 Dioptrien dünn. Diese Optik minimiert optische Anomalien und.

Es verzerrt nicht die Umrisse der Augen, verursacht keine visuellen Verzerrungen und verringert nicht die Qualität des peripheren Sehens und seines Feldes.

Die Kosten für asphärisch sind hoch, da die Herstellung komplex ist und die meisten Modelle nach den individuellen Parametern des Patienten hergestellt werden.

Empfohlen zu tragen, wenn:

  • es gibt Myopie oder Hyperopie;
  • oft Auto fahren;
  • einen aktiven Lebensstil führen;
  • Außerdem tragen Brillen manchmal MKL.

Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung asphärischer Mittel zur Korrektur des Kontaktsehens. Bei richtiger Diagnose und Auswahl verursachen sie keine Sehbehinderung. Diese Linsen dürfen von Erwachsenen und Kindern getragen werden..

Wenn der Übergang von der Kugel zur Asphärik durchgeführt wird, sollten Sie die Untersuchung erneut durchführen und einen Augenarzt konsultieren.

Vorteile und Nachteile

Asphärische Linsen wurden entwickelt, um periphere Verzerrungen zu reduzieren, was sie gut tun. Neben der Aberrationskorrektur bieten sie viele weitere Vorteile..

  • Das Aussehen ist so nah wie möglich an der Natur. Die Augen verengen sich nicht.
  • Brillenästhetik und Aussehen sind besser.
  • Natürliche Größe von Objekten und Entfernungen.
  • Kantenstrahlen erzeugen ein scharfes Bild.
  • Maximiert den vom Auge abgedeckten Raum.
  • Schnelle Brillensucht und weniger Sehstress.
  • Verursacht nach längerem Gebrauch keine Ermüdung der Augen.
  • Das nach der Brechung erhaltene Bild minimal verzerren.

Es gibt viele positive Seiten, aber sie haben auch negative Seiten..

Das erste sind die Kosten. Der Preis für AL ist aufgrund der komplexen Fertigungstechnologie hoch. Ihre Kosten werden durch die hervorragende Qualität des zentralen und peripheren Sehens, den Tragekomfort und andere positive Aspekte gerechtfertigt..

Der zweite Nachteil ist, dass Licht und Blendung reflektiert werden. Dies kann durch Aufbringen einer Antireflexbeschichtung vermieden werden. Es wird nicht empfohlen, es zum Fahren ohne zu tragen. Es gibt keine anderen Nachteile.

Asphärische Kontaktlinsen

Mit asphärischen Kontaktsichtkorrekturen können Sie den ganzen Tag über klar sehen. Ein innovatives optisches Produkt eliminiert im Gegensatz zu Brillengläsern das Auftreten von Aberrationen vollständig.

CL asphärisches Design ist einfach zu bedienen. Benötigen Sie keine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr. Asphärische Linsen wurden sorgfältig entwickelt, um Abweichungen niedriger und hoher Ordnung zu korrigieren.

CLs haften fest an der Oberfläche des Augapfels, bewegen sich mit dem Auge, rutschen nicht und bewegen sich beim Blinken nicht nach unten. Brillen mit AL geben dem Benutzer keinen so umfassenden Überblick.

CL ist nicht mit einer Antireflexbeschichtung bedeckt. Es ist bequem, am Computer zu arbeiten, und die Augen werden nach 8 Stunden nicht müde..

Der einzige Nachteil von Kontaktprodukten mit asphärischem Design sind die hohen Kosten. ALs haben unterschiedliche Tragezeiten, ihr Kauf ist nicht für jedermann erschwinglich, da sie häufig gewechselt werden müssen. In dieser Hinsicht sind Punkte CL überlegen.

Wie man wählt

Die Auswahl erfolgt durch einen Augenarzt. Der Arzt führt eine Reihe von Tests durch, um die Sehschärfe zu bestimmen, Anomalien zu erkennen, Dioptrien zu bestimmen und Rahmen für den täglichen Gebrauch auszuwählen.

Der Augenarzt hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Sehkorrekturwerkzeugs, das der Krümmung der Hornhaut und dem Durchmesser der Pupille entspricht.

Sphärische Linsen

Entwickelt, um Myopie, Hyperopie und Astigmatismus zu korrigieren. Sie haben ausgezeichnete optische Eigenschaften, niedrige Kosten, keine Anpassungszeit.

Die Oberfläche einer sphärischen Linse hat entlang aller Meridiane einen gleichmäßigen Krümmungsradius. Wird als günstig und am häufigsten angesehen.

Bewertungen

Christina: Der Arzt sagte, es sei besser, eine Brille mit asphärischen Linsen zu wählen. Ich habe lange über den Kauf nachgedacht, weil sie nicht billig sind. Ich las über sie und entschied mich zu kaufen. Ich mochte die asphärischen Linsen. Bequem, die Sicht ist klarer geworden.

Oleg: Ich habe es vor 3 Jahren zum ersten Mal versucht. Ich benutze immer noch eine Brille und habe vor, auf Kontaktlinsen umzusteigen.

Konstantin: Ich war mit der Wahl zufrieden. Der Augenarzt stellte auch positive Eigenschaften fest. Kontaktlinsen werden seit langem verwendet, aber kürzlich auf asphärisch umgestellt.

Was sind asphärische Kontaktlinsen und welche Vorteile haben sie?

Traditionelle, uns vertraute Brillengläser haben eine sphärische Form, die einer Halbkugel oder einem Teil davon ähnelt. Wenn Sie den Radius über die gesamte Oberfläche strecken, ist er über die gesamte Länge gleich..

Solche Gläser werden jedoch niemals Aufmerksamkeit erregen, da die kugelförmige Form den Eindruck einer Ausbuchtung erweckt, die wirklich nicht schön aussieht. Mit der Entwicklung der Technologie wurden asphärische Gläser erfunden, die zwar eine komplexere Geometrie aufweisen, wobei der Radius über die gesamte Fläche unterschiedlich sein wird, diese Gläser jedoch ein angenehmeres Aussehen haben und die Dicke des Glases viel kleiner zu sein scheint.

Was ist asphärisches Design?

Das asphärische Design gewinnt bei Patienten mit schwerer Hyperopie oder hohem Myopie an Beliebtheit. Wenn wir zum Beispiel eine positive Linse mit der höchsten optischen Leistung eines sphärischen Designs nehmen, ist sie in der Mitte signifikant konvex, da der Radius der Kugel in der Mitte der Linse umso höher ist, je höher die optische Leistung ist..

Bei einem asphärischen Design wird die optische Leistung nahezu gleichmäßig über die Oberfläche der Brillengläser verteilt, wodurch der Radius in ihrem Mittelteil verringert wird, die Kugel jedoch entlang ihrer Kanten in absteigender Reihenfolge zum Rahmen hin vergrößert wird. Brillen mit asphärischem Design sehen daher viel attraktiver aus..

Minusgläser mit sphärischem Design, die häufig zur Korrektur von Myopie verwendet werden, wirken konkav. Dies bedeutet, dass sie sich in der Bewegung von der Mitte der Linse bis zu ihrem Umfang verdicken. Mit dem höchsten Grad an Kurzsichtigkeit können Brillen, die speziell für solche Personen entwickelt wurden, kaum in zerbrechliche und dünne Rahmen eingesetzt werden. Randlose Brillen können eine solche Linse ebenfalls nicht akzeptieren.

Ein großer Vorteil von asphärischen Linsen besteht darin, dass ihre Dicke an den Kanten im Vergleich zu herkömmlichen sphärischen Linsen viel dünner ist. Auf diese Weise können Sie einen beliebigen Rahmen auswählen, und gleichzeitig spielt die optische Leistung hier keine Rolle..

Was sind die Vorteile von asphärischen Linsen??

Im Allgemeinen können wir sagen, dass das asphärische Design nur positive Eigenschaften aufweist, die es Ihnen ermöglichen, besser zu sehen und attraktiver zu sein..

Die Vorteile von asphärischen Linsen umfassen:

  • Brillengläser sind dünner und leichter;
  • Gläser mit positiver Brechung haben flachere Grundflächen und ragen weniger aus dem Rahmen des Rahmens heraus;
  • die Größe der Augen ist nicht verzerrt;
  • umgebende Objekte haben die gleiche Größe wie in der Realität;
  • schränkt das periphere Sehen nicht ein.

Ja, natürlich haben kugelförmige Gläser solche Nachteile wie eine Verzerrung des Erscheinungsbilds von Objekten, nämlich ihre Größe, und auch einen verringerten Betrachtungsradius. Mit asphärischen Linsen können Sie perfekt um die Seiten sehen, als ob eine Person ohne Brille gegangen wäre, denn eine breite Brille schneidet nicht die gesamte Sicht ab.

In Bezug auf die Größe der Augen können die Augen in Gläsern abhängig von der optischen Leistung "Plus" oder "Minus" optisch größer oder kleiner erscheinen. In der Asphärik gibt es jedoch keine Verzerrung oder Aberration, sodass einige Faktoren, die eine Person daran hindern, auf die gleiche Weise wie eine normale Person zu sehen, praktisch ausgeschlossen sind.

Die Verzerrung der Größe von Objekten ist wiederum genau den sphärischen Vertretern eigen, in der Asphärik ist dieses Konzept ebenfalls ausgeschlossen. Darüber hinaus treten bei Patienten mit asphärischen Linsen keine Abstandsverluste zwischen Objekten auf, die sich auf Armlänge befinden. Zuvor konnte eine Person das gewünschte Objekt verfehlen, treffen oder nicht erreichen, da sie ein Problem mit der Entfernung zwischen Objekten oder sich selbst und Objekten hatte. Natürlich kann man sich daran gewöhnen, aber warum, wenn die asphärische und dies ausschließt.

Asphärische Kontaktlinsen - wie sie sich von Brillen unterscheiden?

Vergessen Sie nicht, dass es Menschen gibt, die daran festhalten, das Sehvermögen nicht mit einer Brille, sondern mit Kontaktanaloga zu verbessern. Sie können auch asphärisch und kugelförmig sein. Die Konstruktion herkömmlicher Kontaktlinsen mit sphärischem Design ermöglicht Aberrationen, die das Sehen verzerren. Dies bedeutet, dass sphärische Kontaktprodukte die gleichen Nachteile haben wie sphärische Linsen in Gläsern. Die einzige Ausnahme ist das unsichtbare Erscheinungsbild, da sie Kontakt haben und auf die Augen selbst aufgetragen werden..

Das sphärische Design von Kontaktanaloga gibt es jedoch schon sehr lange. Obwohl es angenehm war, Linsen auf der Netzhaut zu tragen, verursachte es dennoch viele Unannehmlichkeiten für das Sehvermögen. Im Laufe der Zeit rissen sich die Wissenschaftler schließlich zusammen und beschlossen, visuelle Aberrationen in sphärischen Kontaktlinsen zu beenden, was zur Entwicklung des Designs asphärischer Kontaktanaloga führte.

Neue Attribute zur Verbesserung des Sehvermögens ähnelten allmählich der Form einer Ellipse, was zu einem modernen, verbesserten Design führte. Der Krümmungsradius nimmt auch in Richtung der Kante allmählich zu, wie bei jedem anderen Analogon der asphärischen Form.

Kontaktlinsen mit asphärischem Design beseitigen nicht nur die inhärente Verzerrung des Auges, sondern minimieren auch die Aberration, die das Attribut selbst erzeugt. Die fraglichen Objekte werden klarer und schärfer.

Was sind die Nachteile einer asphärischen Linse?

Zu den asphärischen Linsenfehlern gehören:

  • Blendung und Lichtreflexionen;
  • erhöhter Preis;
  • schwierige Anpassung;

Blendung und Lichtreflexionen sind wirklich charakteristisch für das asphärische Design. Dies liegt an der Tatsache, dass die Linse selbst dünn und daher näher am Auge ist, wodurch Blendung verursacht wird. Aber die Antireflexbeschichtung wird dieses Missverständnis natürlich korrigieren. Dazu müssen Sie spezielle Gläser mit einer solchen Beschichtung kaufen..

Der Herstellungsprozess für eine Linse dieser Bauart ist wesentlich arbeitsintensiver als für eine herkömmliche sphärische Linse. In der Tat ist es nicht einfach, eine Geometrie zu erzeugen, bei der sich der Radius der Linse selbst entlang ihres gesamten Umfangs ändert. Dementsprechend wird der Preis für eine verbesserte Struktur, eine verbesserte Wirkung und Schönheit des Designs höher sein. Gleichzeitig können wir sagen, dass der Preis immer noch erschwinglich bleibt und sich jeder ein solches Vergnügen leisten kann..

Wenn eine Person ihr ganzes Leben lang sphärische Designlinsen verwendet hat und sich plötzlich für ein verbessertes Modell entschieden hat, wird sie in diesem Fall sicherlich mit dem Problem der Anpassung konfrontiert sein. Wie bereits erwähnt, gibt es bei sphärischen Linsen viele Verzerrungen und Aberrationen, und ihre plötzliche Abwesenheit ist für den Patienten dennoch schwer zu ertragen, obwohl dies ein positiver Faktor ist..

Zuerst beschweren sich viele, dass sie die Beine oder andere Objekte, die weiter als die Hände sind, nicht sehen, aber mit der Zeit werden sich die Augen daran gewöhnen und das Problem wird verschwinden, aber die Objekte werden nicht verzerrt und Aberrationen werden aufhören zu erscheinen, und diesmal für immer.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die asphärische Linse zwar nicht die billigste Garantie für eine qualitativ hochwertige Sicht ist, Sie jedoch mit Hilfe solcher Linsen wirklich alles vollständig sehen können, als ob der Patient durch die Augen einer gewöhnlichen Person schaut. Der Preis spielt bei diesen Dingen keine Rolle, wenn es um die Augen geht. Die Welt ist voller angenehmer und schöner Dinge, die in der Farbe gesehen werden müssen, in der sie wirklich sind.

Brillenglasdesign: Unterschiede zwischen sphärischen oder asphärischen Linsen

Asphärische Brillengläser sind eine neue und verbesserte Richtung in der Optik im Vergleich zu sphärischen Brillengläsern. Die Unterschiede in ihrem Design bestehen darin, dass eine sphärische Linse eine unfertige Kugel ist und über ihre gesamte Oberfläche den gleichen Krümmungsradius aufweist, während eine asphärische Linse ein komplexeres Design aufweist, ihre Form einer Ellipse ähnelt und ihr Krümmungsradius von Kante zu Mitte variiert.... Beim Tragen einer Brille drückt sich dieser Unterschied im Design darin aus, dass bei einer sphärischen Linse das Bild nur durch die Mitte deutlich sichtbar ist und beim Betrachten der Peripherie verschiedene Verzerrungen auftreten. Die asphärische Linse ist frei von diesem Nachteil. Bei asphärischen Linsen sind sowohl die Mitte als auch die Peripherie deutlich sichtbar: Ein größerer Betrachtungswinkel und eine höhere Sichtqualität werden bereitgestellt.

Wer sollte eine Brille mit asphärischen Linsen sehen?

Brillen mit asphärischen Linsen sind besonders für Patienten geeignet, die Linsen mit hoher optischer Leistung benötigen. Im Vergleich zu sphärischen Linsen führt die komplexe Geometrie asphärischer Linsen zu einem dünneren Linsenprofil und bietet dennoch eine bessere optische Leistung. Gläser mit asphärischen Linsen sehen selbst bei hohen Dioptrien ästhetischer und ordentlicher aus. Gleichzeitig lassen sich dünnere asphärische Linsen leichter in einen sauberen, dünnen Rahmen oder sogar in einen halbrandlosen oder randlosen Rahmen einpassen. Sphärische Linsen mit hohen Dioptrien erfordern häufig einen Randrahmen mit einer breiten Lünette, um das Gewicht von Brillengläsern zu tragen.

Asphärische Brillengläser sind auch für Menschen mit Astigmatismus angezeigt, da dieses Linsendesign ein möglichst klares Bild ohne Verzerrung liefert..

Merkmale von asphärischen Brillengläsern

Asphärische Linsen erfordern häufig eine längere Gewöhnungszeit als sphärische Brillengläser und reichen von 3 Minuten bis 14 Arbeitstagen. Der Suchtprozess ist rein individuell. Gleichzeitig werden asphärische Linsen nicht für Personen empfohlen, die sich schlecht an die Korrektur des Brillensehens anpassen, und für ältere Menschen, die bereits eine eingeschränkte Fähigkeit zur visuellen Anpassung haben.

Die Herstellung von asphärischen Brillengläsern ist ein komplexer Prozess, daher sind die Kosten solcher Linsen geringfügig höher als die von sphärischen Linsen. Der Komfort asphärischer Linsen ist jedoch viel höher und Ihre Sicht in ihnen ist so klar und klar wie möglich.

Wie kaufe ich eine Brille mit asphärischen oder sphärischen Linsen?

Zuallererst benötigen Sie ein Rezept von einem Augenarzt, um eine Brille zu kaufen. Im Salon der Optik "Prosto Optics" können Sie sich einer Augenuntersuchung durch einen professionellen Augenarzt unterziehen. Er wird den Zustand Ihres visuellen Systems beurteilen, Sie beraten, welche Brille Sie wählen sollten: sphärisch oder asphärisch - und ein Rezept für Ihre Brille schreiben. Bei der Bestellung einer Brille ist die Augenuntersuchung kostenlos.

Der Salon-Spezialist informiert Sie über die Eigenschaften verschiedener Arten von Brillengläsern und mögliche Beschichtungen für diese und hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Rahmens. Sie können Brillen mit asphärischen oder sphärischen Gläsern in stilvollen Fassungen auf Rezept eines Augenarztes kaufen.

Wie sich sphärische und asphärische Kontaktlinsen unterscheiden?

Nach welchen Eigenschaften suchen Sie beim Kauf von Kontaktlinsen? Die Marke, das Herstellungsmaterial oder vielleicht lassen Sie sich eher von Freunden oder einem ärztlichen Rezept leiten? Heute werden wir über solche Eigenschaften von Linsen wie ihr Design sprechen: sphärisch und asphärisch. Wir werden ihre Unterschiede analysieren und Sie werden Schlussfolgerungen ziehen, welche Objektive für Sie geeignet sind..

Es ist bekannt, dass sogar ein gesundes Sehvermögen mit einigen visuellen Verzerrungen verbunden ist, die im professionellen Bereich ihren eigenen Namen haben: Aberrationen. Aberrationen stellen verschiedene Abweichungen von der Norm, Fehler oder Verstöße dar. Stimmen Sie zu, dass selbst bei gesundem Sehen das allgemeine Bild der Welt manchmal nicht so klar wahrgenommen wird, wie wir es möchten, was bedeutet, dass alle Augen Aberrationen aufweisen, sondern auf unterschiedliche Weise ausgedrückt werden. Das Auftreten von Aberrationen wird durch verschiedene menschliche Zeichen erleichtert, unter denen man unterscheiden kann: die Transparenz des Glaskörpers, der intraokularen Flüssigkeit oder die Form der Linse und der Hornhaut.

Es gibt zwei Arten von Aberrationen: niedrigere und höhere. Die niederen Typen umfassen Krankheiten wie Myopie und Hyperopie, Astigmatismus. Die höchsten sind Dystrophie und visuelles Koma. Der Hauptunterschied zwischen sphärischen und asphärischen Kontaktlinsen liegt genau in der Tatsache, dass sphärische für niedrigere Aberrationen und asphärische für höhere geeignet sind. Lassen Sie uns innehalten und uns jeden Objektivtyp genauer ansehen. (Bild der Struktur von Kontaktlinsen)

Sphärische Kontaktlinsen

Die sphärische Designlinse zeichnet sich durch ihre Form und Struktur aus; es hat eine geometrische Rotationsform. Aufgrund ihrer Spezifität können solche Linsen jedoch zusätzlich zur Aberration des Auges selbst Aberrationen erzeugen und sind nur zur Korrektur kleiner Unvollkommenheiten geeignet. Aufgrund der halbkugelförmigen Form der Innen- und Außenflächen der Linsen können sie die periphere Sichtbarkeit korrigieren.

Beliebte sphärische Linsenmodelle auf dem Markt:

  • AcuvueOasys mit Hydraclear Plus;
  • SofLens 59;
  • ContactMediterranee;
  • Biomedics 55 UV;
  • Ophthalmix OneDay;
  • Maxima 55 UV;
  • Optima FW.

Asphärische Kontaktlinsen.

Im Gegensatz zu sphärischen Linsen haben asphärische Linsen die Form einer Ellipse, wodurch der Krümmungsradius in der optischen Zone zunimmt, wodurch Sie Aberrationen höherer und niedrigerer Ordnung beseitigen können. Sie beseitigen Fehler und Krümmungen. Bei solchen Objektiven sehen Sie keine Blendung, Lichthöfe und weiße Flecken verschwinden und der Kontrast des Sehens nimmt zu. Die Konturen von Objekten werden ausgeprägter, die Augen sind auch bei harter Arbeit weniger angespannt und müde. Diese Objektive eignen sich besonders für Fahrer, da sie die Blendung der Scheinwerfer reduzieren und die Sichtbarkeit bei Nacht verbessern können. Bei der Auswahl solcher Objektive ist jedoch zu beachten, dass ihre Preispolitik geringfügig höher ist als die herkömmlicher Produkte. Wenn dies Sie jedoch nicht aufhält und Sie Ihren Komfort schätzen, wird der Übergang von sphärischen zu asphärischen Linsen nicht schwierig und spürbar unangenehm.

Beliebte Modelle für asphärische Linsen:

  • Maxima 1-DAY Premium;
  • SoflensDailyDisposable;
  • Biomedics 55 Evolution UV;
  • Air Optix Nacht & Tag Aqua;
  • Biomedics XC;
  • Proclear 1 Tag;
  • Avaira.

Bevor Sie Ihre üblichen Objektive wechseln oder den ersten Kontakt mit Objektiven planen, empfehlen wir Ihnen, einen Spezialisten zu konsultieren, zu diagnostizieren und zu verstehen, welche Objektive am besten geeignet sind..

Merkmale und Richtlinien für die Auswahl asphärischer Linsen

Jede Person, die an Myopie oder Hyperopie leidet, träumt davon, eine Brille zu finden, die nicht nur ihren Zweck erfüllt, sondern auch auf ihrem Gesicht ästhetisch ansprechend aussieht. Bei schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen ist dies jedoch fast unmöglich zu erreichen, da bei solchen Verstößen eine Brille mit zu dicker Brille getragen werden muss. In jüngerer Zeit wurden asphärische Linsen entwickelt. Solche Gläser sind dünn und flach, haben eine regelmäßige Kugelbiegung, wodurch die Rahmen vielfältiger gestaltet werden können..

Was ist asphärisches Design?

Viele Patienten mit Sehproblemen beklagen, dass Brillen mit gewöhnlichen sphärischen Linsen das Bild verzerren. Augenärzte erklären, dass dieses Merkmal mit den Besonderheiten des Designs klassischer Brillen zusammenhängt. Da kugelförmige Gläser über die gesamte Oberfläche den gleichen Krümmungsradius haben, verengen sie den Betrachtungswinkel und beeinträchtigen die periphere Sicht. Eine Person, die eine solche Brille trägt, hat starke Beschwerden, die im Abendlicht noch deutlicher werden. Viele Patienten, die Linsen mit großen Dioptrien tragen, behaupten auch, dass die Umrisse von Objekten unscharf werden, wenn nicht genügend Licht im Raum ist. Infolgedessen sind die Augen sehr überdehnt und werden schnell müde..

Aspherische Designbrillen helfen, diese Komplikationen zu vermeiden. Ärzte versichern, dass solche optischen Produkte die Umrisse von Objekten nicht verzerren und helfen, unabhängig von der Beleuchtung alles so klar wie möglich zu sehen..

Hauptmerkmale

Asphärische Linsen zeichnen sich durch ein innovatives und raffinierteres Design aus und sind geometrisch geformt. Die Oberfläche solcher Gläser hat eine ellipsoide Form, wodurch der Krümmungsradius von der Mitte zu den Seiten zunimmt und sich ändert. Aufgrund dieser Funktion verzerrt oder verformt das Glas das Bild nicht. Selbst wenn die Verformung auftritt, ist sie minimal (auch beim Tragen von Modellen mit hohen Dioptrien). Durch die Verwendung solcher Objektive können Sie das Bild sowohl tagsüber als auch nachts klarer und kontrastreicher sehen. Auch wenn die Beleuchtung nicht ausreicht, werden die Umrisse von Objekten klar ausgedrückt..

Aufgrund dieser Eigenschaften verursacht das Tragen von Linsen mit Asphärik keine Unannehmlichkeiten und eine Person muss ihre Augen nicht ständig belasten. Die Patienten versichern, dass die Verwendung einer solchen Brille über den Tag hinweg den Zustand der Augen in keiner Weise beeinträchtigt und keine Müdigkeit verursacht..

Asphärische Kontaktlinsen gibt es ebenso wie asphärische Brillengläser in zwei Varianten:

  • Plus. Das Produkt erreicht seine maximale Dicke in der Mitte, die zu den Kanten hin abnimmt, ohne scharfe Biegungen zu bilden. Linsen dieses Typs werden bei Hyperopie verwendet;
  • Minus. Die Brille für Patienten mit Myopie ist leicht nach innen gebogen. An den Kanten ist ihre Dicke größer als in der Mitte. Im Vergleich zu Pluslinsen wirken Minuslinsen flacher.

Einer der Hauptvorteile von asphärischen Linsen besteht darin, dass sie zu jeder Tageszeit und auch nachts verwendet werden können..

Der Unterschied zwischen asphärischen und sphärischen Linsen

Bei der Betrachtung dieser Brillentypen ist es unwahrscheinlich, dass eine Person, die keine Erfahrung in der Augenheilkunde hat, versteht, wie sie sich unterscheidet. Experten versichern jedoch, dass Sie bei genauem Hinsehen feststellen können, dass sich die Linsen in der Oberflächenform unterscheiden..

Insbesondere ist der Unterschied zwischen diesen Arten von Produkten wie folgt:

  • sphärische Linsen sind so hergestellt, dass jede ihrer Seiten eine sphärische Form mit einem identischen Radius über die gesamte Oberfläche hat;
  • Die Form der asphärischen Gläser ist so nah wie möglich an der Ellipse.
  • Wenn Sie durch das Glas schauen, fällt auf, dass die Asphärik das Bild praktisch nicht verzerrt.
  • asphärische Linsen haben eine andere geometrische Form, wodurch der Betrachtungsbereich durch sie deutlich vergrößert wird.

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass diese Unterschiede irrelevant und irrelevant sind. In der Praxis sieht das jedoch ganz anders aus. Asphärische Gläser sind von höherer Qualität und komfortabler. Aufgrund ihrer Verdünnung vergrößern sie die Augen des Trägers nicht, was ein offensichtlicher Vorteil ist.

Vorteile und Nachteile

Um zu verstehen, warum asphärische Linsen so beliebt und gefragt sind, müssen Sie wissen, welche Vorteile sie haben:

  • optische Geräte mit Asphären ermöglichen einen hohen Kontrast, da die optische Leistung gleichmäßig in ihnen verteilt ist;
  • Linsen dieses Typs verursachen aufgrund ihrer geringen Dicke und Leichtigkeit bei längerem Gebrauch keine Beschwerden.
  • eine breite Palette von. Derzeit werden Rahmen für diese Linsen aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt, so dass sie eine Vielzahl von Formen erhalten können. Solche Gläser können auch getönt oder mit speziellen Filtern versehen werden;
  • Menschen, die eine Brille mit sphärischen Linsen tragen, klagen häufig über Müdigkeit aufgrund von Aberrationen. Einige Patienten entwickeln schwerere und unangenehmere Symptome wie Übelkeit und Schwindel bei längerem Tragen. Wenn eine Person an Problemen mit der Linse leidet, können die Symptome noch ausgeprägter sein.
  • Asphärische Linsen sehen ordentlicher aus, weil sie dünnere Linsen haben.

Trotz der positiven Aspekte weisen asphärische Linsen auch Schwachstellen auf, die Sie beachten sollten:

  • Da bei der Herstellung solcher Linsen ein teureres Material verwendet wird, ist ihr Preis teurer als der herkömmlicher. Es ist jedoch zu beachten, dass Gläser dieses Typs von höherer Qualität sind und bei sorgfältiger Verwendung eine lange Lebensdauer haben.
  • Bei Verwendung dieser Linsen können Blendung und Lichtreflexion auftreten. Das Aufbringen einer Antireflexbeschichtung hilft, dieses Problem zu lösen. Eine solche Verarbeitung ist sehr nützlich für Fahrer, die nachts ein Auto benutzen, und für Leute, die an einem Computermonitor arbeiten..

Es sollte auch beachtet werden, dass solche Gläser anfälliger für Kratzer und Flecken sind, so dass sie häufiger mit einem speziellen Tuch abgewischt werden müssen..

Gegenanzeigen zu verwenden

Das Tragen einer Brille mit dieser Art von Glas oder Kontaktlinsen unterliegt keinen Einschränkungen, sodass jeder sie tragen kann. Die Hauptsache ist, zuerst einen Arzt zu konsultieren, der Ihnen bei der Auswahl der richtigen Dioptrien hilft. In zahlreichen klinischen Studien wurde gezeigt, dass asphärische Linsen völlig sicher sind und nicht zu Sehstörungen führen. Brillen mit dieser Glasart können nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder getragen werden..

So wählen Sie asphärische Linsen

Es wird nicht empfohlen, Brillen oder Kontaktlinsen selbst zu wählen. Die Auswahl der am besten geeigneten Gläser sollte in Zusammenarbeit mit einem Augenarzt erfolgen. Zuvor muss der Arzt zunächst einige Tests durchführen, um die Sehschärfe und das Vorhandensein von Anomalien festzustellen. Wenn ein Patient beispielsweise häufiger Katarakte entwickelt, empfiehlt der Arzt die Verwendung einer Chamäleonbrille..

Ein Spezialist hilft Ihnen auch bei der Auswahl des am besten geeigneten Rahmens und der Glasbreite, in denen sich der Patient im Alltag am wohlsten mit Brillen fühlt. Der Arzt wird Ihnen auf jeden Fall sagen, welche Materialien vorzuziehen sind und welche Hersteller besser bevorzugen.

Wenn der Patient auf Kontaktlinsen bleiben möchte, muss zuerst die Krümmung der Hornhaut untersucht und der Durchmesser der Pupille gemessen werden. Die erhaltenen Informationen werden auf einem Formular aufgezeichnet, das dem Patienten ausgehändigt wird, bevor er in den Optiksalon geht. Wenn Sie im Salon sind, müssen Sie unbedingt alle vom Arzt beschriebenen Empfehlungen angeben, dann den Rahmen auswählen und die Herstellung der Gläser bestellen. Außerdem muss der Berater darüber informiert werden, welche Filter auf dem Glas installiert werden müssen und wie stark die Verschattung ist. In den meisten Fällen dauert die Herstellung von Gläsern 2-3 Tage.

Wenn Sie sich in den ersten Tagen unwohl fühlen, wenn Sie eine Brille tragen. Diese Reaktion ist natürlich und weist auf eine Anpassung hin. Normalerweise verschwindet das Unbehagen nach 10-15 Tagen..

Wie die Praxis zeigt, ersetzt asphärisches Glas allmählich klassisches Glas. Dies liegt daran, dass Produkte dieses Typs komfortabler und effizienter sind. Mit solchen Brillen erzielen Sie ein besseres Bild und verursachen bei längerem Tragen weniger Beschwerden..

Aspherisch

Herkömmliche Brillengläser haben eine sphärische Oberfläche. Die Linse ist ein Teil einer Kugel, einer Kugel, d.h. Der Krümmungsradius einer solchen Linse ist über die gesamte Oberfläche gleich. Die Linse mit asphärischem Design hat eine komplexere Geometrie. Der Krümmungsradius ändert sich allmählich von der Mitte zur Peripherie, wodurch die Linse merklich flacher und dünner wird.

Das asphärische Design von Brillengläsern ist besonders wichtig bei starker Hyperopie und Myopie. Die Pluslinse mit hoher optischer Leistung des sphärischen Designs ist im Mittelteil viel dicker als an den Rändern, die Linse ist sehr konvex und ragt bei einem hohen Grad an Hyperopie deutlich nach vorne aus dem Rahmen heraus. Eine Linse mit der gleichen Stärke, jedoch mit einem asphärischen Design, hat eine abgeflachte Oberfläche. Brillen mit solchen Linsen sehen attraktiver aus.

Minuslinsen zur Korrektur von Myopie in hohem Maße sind gekrümmt - sie verdicken sich von der Mitte zur Peripherie. Bei einem hohen Grad an Kurzsichtigkeit können die Linsen kaum in randlose oder dünne Metallrahmen eingesetzt werden, da auch die dicken Kanten aus dem Rahmen herausragen. Asphärische Minuslinsen sind an den Rändern flacher und dementsprechend dünner als die gleichen sphärischen Linsen, sodass der Kunde den Rahmen auswählen kann, den er mag, unabhängig von der optischen Leistung der benötigten Linsen.

Verbesserte Bildqualität

Darüber hinaus treten bei sphärischen Linsen großer Dioptrien entlang der Peripherie manchmal erhebliche optische Verzerrungen auf - die sogenannten sphärischen Aberrationen, die die Qualität des "lateralen" Sehens verringern, verengen das Sichtfeld. Asphärische Linsen weisen keine solche Verzerrung auf. Daher haben asphärische Linsen neben der optischen Attraktivität auch einen signifikanten optischen Vorteil gegenüber sphärischen Designlinsen..

Asphärische Linsen verzerren aufgrund ihrer Form das Bild Ihrer Augen von außen praktisch nicht, da bekannt ist, dass gewöhnliche sphärische Pluslinsen die Augen des Benutzers visuell vergrößern und Minuslinsen sie reduzieren. So sehen Ihre Augen mit asphärischen Brillengläsern natürlicher aus.

Bi-asphärisches Design

Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite der Brillenlinse können asphärisch sein, es gibt auch bi-asphärische Linsen, bei denen sowohl die Vorder- als auch die Rückseite eine asphärische Form haben. Die bi-asphärische Linse bietet ein möglichst weites klares Sichtfeld. Bei bi-sphärischen Linsen gibt es praktisch keine periphere Aberration.

Der Effekt des Wechsels von sphärischen Linsen zu bi-asphärischen Linsen kann mit dem folgenden Fall verglichen werden: Stellen Sie sich vor, Sie haben die Welt um sich herum schon lange durch ein Fernglas gesehen - und jetzt haben Sie sie entfernt.

Das bi-asphärische Design bietet drei Hauptvorteile gegenüber anderen Brillenobjektivdesigns (sphärisch oder asphärisch). In erster Linie bietet dieses Design mit zwei asphärischen Oberflächen ein möglichst weites klares Sichtfeld. Dies zeigt sich insbesondere bei torischen Linsen (mit einer zylindrischen Komponente) zur Korrektur von Astigmatismus. Bi-asphärische Linsen bieten das bisher größte Sichtfeld ohne Verzerrung. Der zweite Vorteil ist die zusätzliche Linsenverdünnung. Die Verwendung eines zweiten asphärischen Designs auf der Innenseite der Linse "begradigt" die Brillenlinse weiter und macht sie 5-10% dünner als ähnliche einzelne asphärische Linsen. Diese bi-asphärische Eigenschaft ermöglicht die Herstellung der dünnsten organischen (Polymer-) Linsen. Und der dritte Vorteil ist die flachere innere asphärische Seite, die das Gewicht der Brillenlinse im Vergleich zu einer ähnlichen asphärischen Seite verringert und Ihnen hilft, zu vergessen, dass Sie eine Brille tragen..

Merkmale und Vorteile von asphärischen und bi-asphärischen Designlinsen:

  • leichter und flacher am Rand;
  • bieten ein möglichst weites Sichtfeld;
  • ästhetisches Aussehen;
  • Ändern Sie die Größe der umgebenden Welt und Ihrer Augen minimal.

Wen kann ich bi-asphärisch empfehlen?

Das Anwendungsgebiet von bi-asphärischen Linsen ist extrem breit. Es gibt jedoch eine Reihe von Fällen, in denen die Verwendung eines bi-asphärischen Designs (AZ-Design) den Tragekomfort erheblich verbessert. Erstens sollten alle Brillenträger mit Astigmatismus auf bi-asphärische Linsen achten - schließlich korrigiert nur das bi-asphärische Design zwei Parameter: die Kugel und den Zylinder. Eine besondere Verbesserung der Sehschärfe wird bei Patienten mit einem Zylinder gleich oder größer als 1 Dioptrie sein. Zweitens bei hohen Dioptrien, wenn die dünnsten und leichtesten Brillengläser benötigt werden. Die Verwendung von AZ-Design ermöglicht es Ihnen, wirklich schöne Gläser zu kreieren, unabhängig von hohen Dioptrien. Drittens in Fällen, in denen eine klare Sicht um die Linsenperipherie wichtig ist (Autofahren, berührungslose Sportarten, ältere Menschen usw.). Da Bi-Asphärisch das breiteste freie Sichtfeld bietet, kann es für Patienten mit großer Brille empfohlen werden. Selbst mit ihnen ist die Sicht entlang des Objektivrandes klar und verzerrungsfrei. Viertens wechseln Kontaktlinsenträger zur Brillenoptik oder tragen parallel eine Brille. Tatsache ist, dass Kontaktlinsen praktisch keine Verzerrung entlang der Kante aufweisen und ein Patient, der nach der Kontaktkorrektur eine Brille trägt, häufig aufgrund von Verzerrungen einer herkömmlichen Brillenlinse Beschwerden empfindet. Dies wird nicht passieren, wenn ihm eine bi-asphärische Linse angeboten wird - ohne Verzerrung am Rand. Daher ist das Ersetzen oder gleichzeitige Tragen von Kontaktlinsen und Brillen durch bi-asphärische Linsen am bequemsten..

  • einen hohen Grad an Myopie, Hyperopie oder Astigmatismus haben;
  • einen aktiven Lebensstil führen, ein Auto fahren, große Rahmen mit einer großen Lichtöffnung bevorzugen;
  • Sie möchten, dass Ihre Brille ästhetisch ansprechend aussieht und Ihre Linsen dünn und leicht sind.
  • Neben Brillen verwenden Sie Kontaktlinsen.

Brillengläser mit asphärischem oder bi-asphärischem Design sind am besten für Sie geeignet!

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen