Myofascial Release: Wie man die Gesundheit mit einem Video wiederherstellt

Im menschlichen Körper ist alles miteinander verbunden: Die Krümmung der Wirbelsäule beeinflusst die Durchgängigkeit von Blutgefäßen und Nerven des Rückens, Augenermüdung führt zu Kopfschmerzen und erhöhter Müdigkeit. Aus diesem Grund sind jene Heilmethoden weit verbreitet, die den Körper auf komplexe Weise beeinflussen..

Inhalt

Eine solche Methode ist die myofasziale Freisetzung. Bevor Sie untersuchen, was myofascial release (MPF) ist, sollten Sie sich mit der Semantik einiger Begriffe befassen..

Myofascial ist was

Der Teil des Wortes "myo" bedeutet Muskelgewebe, "Faszie" ist eine spezielle Art von Bindegewebe, das alle Organe, Muskeln, Nerven und Blutgefäße abdeckt.

Die Faszie ist eine Art Muskelhülle und hilft, die Muskelfasern zusammenzuhalten. Muskel und Bindegewebe sind eng miteinander verbunden: Entspannung oder Verkürzung der Faszie beeinflussen den Muskeltonus.

Bei gesunden jungen Menschen arbeiten Muskeln und Faszien zusammen und dehnen sich und bewegen sich perfekt, ohne Beschwerden zu verursachen. Einige Umstände (altersbedingte Veränderungen, passiver Lebensstil) nehmen jedoch ihre eigenen Anpassungen vor, und dann verliert das Fasziengewebe seine Elastizität und Beweglichkeit. Die Faszie wächst in diesem Fall mit dem Muskel zusammen, es treten Narben auf, der Blutfluss der durch die Faszie fließenden Gefäße wird gestört.

Die Spannung eines Bereichs des Fasziengewebes wird unweigerlich auf benachbarte Bereiche "übertragen".

Was ist Triggerpunkt?

Der Begriff Triggerpunkt wurde 1942 eingeführt. Die Autorin des Begriffs, Janet Travel, schlug vor, dass das myofasziale Schmerzsyndrom aufgrund einer übermäßigen Spannung in einem bestimmten Bereich der Muskeln auftritt..

REFERENZ! Der Triggerpunkt ist in der Tat kein Punkt, sondern ein kleiner Bereich oder eine Zone mit einer Überreizbarkeit des Gewebes..

Triggerpunkte sind zu spüren: Bei Muskelschmerzen an bestimmten Stellen ist das Schmerzsyndrom besonders ausgeprägt. Beim Abtasten ist dort deutlich eine kleine erbsengroße Robbe zu spüren - dies ist ein Knoten in der Muskelfaser.

Es gibt praktisch keinen Blutfluss im Knoten, so dass den Zellen des Gebiets Sauerstoff und Nährstoffe entzogen werden und Muskelkrämpfe zur Ansammlung von Zerfallsprodukten in den Zellen führen, was starke Schmerzen verursacht.

Eine interessante Tatsache ist, dass Muskelfasern anstelle von Triggerpunkten besonders komprimiert sind und daher in benachbarten Bereichen zu entspannt sind. Infolgedessen wird die Muskelfaser angespannt und inaktiv, der Muskel verliert seinen Ton, wird schneller müde, erholt sich sehr langsam und verlangsamt die Arbeit benachbarter Muskeln.

Was ist das

Die myofasziale Freisetzung ist eine spezielle manuelle Technik, bei der die Wirkung gleichzeitig auf Muskeln und Bindegewebe auftritt. Da sie eng miteinander verwandt sind, wird nicht nur das Hauptsymptom - der Schmerz - beseitigt, sondern auch die Ursache - übermäßige Muskelspannung.

Die Entspannung der myofaszialen Struktur wird dadurch erreicht, dass einige Muskeln zusammengedrückt werden, während andere gedehnt werden.

REFERENZ! Der Begriff myofasziale Freisetzung wurde erstmals 1981 während eines Vortrags an der University of Michigan geäußert, dessen Studenten in verschiedenen Massagetechniken geschult wurden..

Seitdem hat die myofasziale Freisetzung große Popularität erlangt, ihre Bewunderer auf der ganzen Welt gefunden und wurde erfolgreich von Massagetherapeuten, Chiropraktikern und anderen Spezialisten eingesetzt..

Auswirkungsmodelle

Befürworter der myofaszialen Freisetzungsmethode halten sich an zwei Modelle ihrer Wirkmechanismen.

Mechanisches Modell

Nach dem ersten Modell, das als mechanisch bezeichnet wird, ist der MPF-Mechanismus wie folgt: Eine direkte Wirkung auf den Muskel und das umgebende Bindegewebe führt dazu, dass der Adhäsionsprozess buchstäblich bricht.

Die Stärke der Bindungen zwischen den Kollagenfasern des Fasziengewebes wird verringert, wodurch die Gewebe benachbarter Faszien leichter relativ zueinander "gleiten".

Neurophysiologisches Modell

Der zweite Ansatz zur Wirkung von MPF ​​ist ein neurophysiologisches Modell. Anhänger dieses Ansatzes glauben, dass Druck auf Triggerpunkte, Dehnung des Gewebes und Entspannung der Muskeln zu einer Reizung der Propriozeptoren führt..

Sie senden ihrerseits Signale an das Gehirn, von wo aus die Reaktion zur Linderung des Schmerzsymptoms kommt.

Rolle für myofasziale Freisetzung

Neben MFR im klassischen Sinne - mit speziellen Techniken, die von Chiropraktikern und Masseuren beherrscht werden - gibt es eine einfachere und kostengünstigere Möglichkeit, die Muskeln zu stimulieren - Self Myofascial Release (unabhängiger MFR), dh Selbstmassage.

Um eine solche Stimulation durchzuführen, ist keine Hilfe von außen erforderlich, es ist jedoch eine spezielle Ausrüstung erforderlich - eine Rolle für MFR. Normalerweise wird ein Schaumstoffrollenschaumzylinder verwendet, um Schmerzen zu beseitigen.

REFERENZ! Äußerlich unterscheidet sich ein solcher Zylinder nicht von anderen Fitnessgeräten, unterscheidet sich jedoch durch das Vorhandensein spezieller starrer Vorsprünge, die einen Punkteffekt auf das Gewebe bewirken.

Darüber hinaus können sich Zylinder zur selbstmyofaszialen Freisetzung in der Zusammensetzung des Materials, von dem ihre Steifigkeit abhängt, und im Durchmesser unterscheiden, wodurch die Rolle für verschiedene Körperteile verwendet werden kann..

In der Anfangsphase der Selbstmassage ist es besser, weiche Brötchen zu verwenden, die im Laufe der Zeit zu härteren wechseln. Bei ungeschulten Personen funktionieren starre Zylinder nicht und können sogar zu Verstauchungen, Verletzungen und erhöhten Schmerzen führen..

Wer braucht die Technik

Indikationen für MFR sind:

  • Schmerzen in den Muskeln nach intensivem Training;
  • langsame Muskelregeneration nach Anstrengung;
  • Muskelkrämpfe und Schmerzen bei Menschen, die einen passiven Lebensstil führen;
  • Muskelhypertonie;
  • mangelnde Flexibilität (bei bestimmten Sportarten).

Es scheint, als ob myofasziale Freisetzung auf Sportler abzielt, ist es aber nicht. Die Technik ermöglicht es, eine positive Gesundheitsdynamik bei Menschen mit Problemen mit der Körperhaltung und dem Bewegungsapparat im Allgemeinen zu erreichen. Es ist besonders nützlich für diejenigen, die in einer sitzenden Arbeit arbeiten und regelmäßig Beschwerden im Rücken, im unteren Rücken und im Nacken haben.

Die mechanische Wirkung des Zylinders beseitigt die Adhäsion der Faszie an den Muskeln, erhöht die Durchblutung im schmerzenden Bereich, was zu einer Erhöhung der Elastizität der Gefäßwände und einer Verbesserung der Zellernährung führt.

Kontraindikationen

Trotz der Vorteile und Wirksamkeit von MPF ​​hat es Kontraindikationen. Menschen mit folgenden Krankheiten sollten die Massagetechnik nicht durchführen:

  • Thrombophlebitis;
  • Krampfadern;
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten;
  • Onkologie;
  • Grippe, akute Infektionen der Atemwege und andere Krankheiten, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur und einem geschwächten Immunsystem verbunden sind;
  • offene Wunden und Schnitte.

Bevor Sie die Technik anwenden, müssen Sie einen Arzt konsultieren..

Ausführungsmethode

Bevor Sie mit den Übungen beginnen, müssen Sie sich für den schmerzhaften Bereich entscheiden und in dieser Hinsicht die richtige Rolle auswählen. Zum Beispiel ist ein halbstarrer Zylinder mit großem Durchmesser für den Rücken und eine kleine Kugel für das Gesicht geeignet..

Grundprinzipien für Übungen

Es dauert mindestens 30 Sekunden, um eine Rolle in einem Bereich zu würfeln: So lange dauert es, die Propriozeptoren des betroffenen Bereichs zu erregen. Wenn der Muskel so angespannt wie möglich ist, können Sie die Zeit auf 1-2 Minuten verlängern..

Am Triggerpunkt - dem Ort, an dem der Schmerz seinen Höhepunkt erreicht - kann das Rollen für 30-40 Sekunden gestoppt werden. Wenn der Schmerz jedoch gleichzeitig auf andere Körperteile ausstrahlt und sozusagen in entfernten Bereichen reagiert, muss der Druck auf diesen Punkt ausgeschlossen werden, da dort höchstwahrscheinlich ein Nerv oder ein Gefäß vorbeigeht.

Die Bewegungsgeschwindigkeit der Rolle durch das Gewebe sollte gering sein. Je langsamer das Rollen, desto effektiver und schneller die Entspannung.

Die Gesamtdauer der Exposition gegenüber einem Körperteil wird unabhängig bestimmt und ist immer individuell. Das Rollen kann nur beendet werden, wenn der Aufprall der Rolle aufhört, Schmerzen zu verursachen. Dies bedeutet, dass Muskelentspannung erreicht wurde..

Mit jedem nächsten Training sollte die Intensität des Rollens erhöht werden. Wenn der Aufprall einer weichen Rolle nach mehreren Eingriffen keine Beschwerden verursacht, muss sie durch eine steifere ersetzt werden.

Wenn Sie Gliedmaßen rollen, müssen Sie an dem Teil beginnen, der dem Körper am nächsten liegt: Arme - von der Schulter bis zu den Händen, Beine - von der Hüfte bis zu den Füßen.

WICHTIG! Die Wirksamkeit der myofaszialen Freisetzung hängt stark von der Atmung ab. Während des Trainings mit einer Rolle müssen Sie so langsam und tief wie möglich atmen. Intermittierendes und schnelles Atmen reduziert den Rolleffekt.

Die Häufigkeit von Manipulationen hängt ausschließlich von ihren eigenen Fähigkeiten und Gefühlen ab: Für einige reicht es aus, den Vorgang einmal pro Woche zu wiederholen, während andere den Sinn des täglichen Rollens sehen.

Myofasziale Freisetzung für den Rücken

Rückenübungen werden in horizontaler Position durchgeführt. Für den besten Effekt ist es am besten, sich mit Ihrem ganzen Gewicht auf den Applikator zu stützen. Wenn dies jedoch starke Schmerzen verursacht, können Sie sich auf Ihre Hände stützen.

WICHTIG! Wärmen Sie Ihre Rückenmuskulatur vor dem Training auf.

Das Rollen sollte nach den oben genannten Regeln erfolgen, beginnend mit dem breitesten Teil des Rückens. In diesem Fall sollte sich die Walze von unten nach oben bewegen. Auf diese Weise können Sie den Lymphfluss verteilen.
Zuerst sollten Sie auf den breitesten Muskel des Rückens einwirken, dann auf den Muskel, der die Wirbelsäule streckt, den quadratischen Muskel des unteren Rückens, den Gluteus Maximus-Muskel, den mittleren und den kleinen Gluteus-Muskel.

Es ist ratsam, das Training zu beenden, indem Sie die Muskeln der Beine entspannen, damit der gesamte Muskelapparat trainiert wird.

Myofasziale Freisetzung für das Gesicht

Und schließlich - warum die Technik auf das Gesicht anwenden? Bis zum Alter von 25 bis 30 Jahren sieht die Gesichtshaut gleichmäßig, glatt und attraktiv aus. Dies ist auf den Tonus der Gesichtsmuskeln zurückzuführen, die bis zu diesem Alter keine zusätzliche Stimulation benötigen..

Nach 30 Jahren beginnt sich die Haut altersbedingt zu verändern. Mit MPF können Sie die Hautalterung verlangsamen, indem Sie:

  • Beschleunigung der Durchblutung;
  • Entfernung von Toxinen und Toxinen durch Beschleunigung des Lymphflusses;
  • Entfernen von Krämpfen und Klammern;
  • Wiederherstellung der Muskelelastizität;
  • Beseitigung von Muskeldeformitäten;
  • Stimulierung der Kollagenproduktion;
  • Hautfeuchtigkeit.

Der MPF-Kurs für das Gesicht umfasst normalerweise 10-15 Eingriffe, nach denen die Haut weich, fest, elastisch wird, die Anzeichen von Trockenheit, Peeling und Reizung verschwinden und die Gesichtskontur stärker wird. Die Zellen der Epidermis werden erneuert, die Poren werden verengt, wodurch es möglich ist, ihre frühere Jugend und Schönheit wiederherzustellen und den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen.

REFERENZ! Die Durchführung von MPF ​​durch eine Masseur-Kosmetikerin ist für Personen über 30 Jahre angezeigt. Bis zu diesem Alter können Sie sich zu Hause selbst massieren.

Für den eigenständigen Aufbau der Gesichtsmuskulatur sind keine Geräte erforderlich: Alles erfolgt mit den Händen, die vorher gründlich gewaschen werden müssen. Entfernen Sie unbedingt das gesamte Make-up von Ihrem Gesicht.

Dann können Sie beginnen, die Muskeln von Gesicht und Haut zu straffen, verschiedene Vertiefungen zu machen, sich zu dehnen, zu kneifen und zu glätten. Beginnen Sie besser von der Stirn und gehen Sie zum Kinn, Hals und Dekolleté.

Die ersten Eingriffe können durch Streicheln der Handfläche durchgeführt werden. Später können Sie diese Aktion mit Fingern, Kneifen und anderen intensiveren Bewegungen ausführen.

Problematische Bereiche verdienen besondere Aufmerksamkeit: der Bereich um die Augen, um den Mund, den Nasenrücken und die Stirnkämme. Die Haut hier ist sehr dünn und zart, aber an diesen Stellen treten normalerweise die ersten Falten auf. Sie müssen sie daher langsam, sorgfältig, mit besonderer Sorgfalt und unter Vermeidung von starkem Druck ausarbeiten..

Die myofasziale Freisetzung kann sicher als eine der wirksamsten, gerechtfertigtsten und bewährten Methoden zur Beeinflussung von Muskeln und Bindegewebe bezeichnet werden. Mit speziellen Geräten können Sie in die tiefen Gewebeschichten eindringen, in denen sich normalerweise die Schmerzquelle befindet.

MPF wird allen Menschen unabhängig von der Art der Aktivität und der körperlichen Fitness gezeigt, da Sie damit Gesundheit, Schönheit und Jugend auf höchstem Niveau erhalten können.

Baluster: Was ist das und welche Typen gibt es?

Eine der großartigen Möglichkeiten, Ihr Zuhause zu dekorieren und zusätzliche Sicherheit zu bieten, ist ein Baluster. Es ist eine Sammlung von figürlichen Säulen in Form von dekorativen Säulen. Ihre Funktionen sind jedoch nicht auf die Dekoration beschränkt. Durch die Unterstützung des Geländers von Treppen und Balkonen minimieren Baluster die Sturzgefahr. Diese Produkte werden aus verschiedenen Materialien hergestellt und können ein völlig einzigartiges Aussehen haben.

Der Zweck der Baluster

Sie haben mehrere Funktionen. Eine davon ist die Bildung des Zauns als solcher - sie sind Zwischenelemente der Treppe. Als eine Art Stütze verhindern diese Pfosten, dass die gesamte Struktur des Geländers schwach wird, und versichern so zusätzlich Menschen vor dem Herunterfallen. Der Abstand zwischen solchen Stützen beträgt normalerweise 10 bis 20 Zentimeter, und die Höhe von jedem von ihnen beträgt 80 bis 100 Zentimeter.

Eine weitere Rolle dieser Säulen ist die Dekoration. Baluster tragen eine erhebliche ästhetische Belastung und tragen zur Wahrnehmung von Treppen und Balkonen sowie des gesamten Hauses bei. Mit Hilfe solcher Elemente entsteht eine spezielle dekorative Komposition, in der sowohl Raffinesse als auch der Geist von etwas Aristokratischem vorhanden sind. Das Vorhandensein von Balustern ergänzt die gesamte Treppe perfekt und verleiht ihr einen feierlichen Look.

Vielzahl von Zäunen

Abgesehen von den äußeren Formen werden in einer Vielzahl von Pfosten Treppen- und Balkongeländer auch hinsichtlich der Materialien präsentiert, aus denen sie hergestellt sind. Zu diesen Materialien gehören beispielsweise:

Jeder von ihnen hat seine eigenen Vorteile, dekorativen Eigenschaften und Leistungsmerkmale. Sie unterscheiden sich auch in der Komplexität der Installation und in den Anforderungen an die Wohnung selbst..

Holzhandwerk

Am häufigsten sind Holzbaluster. Die Verwendung dieses Materials bei ihrer Herstellung wird als kostengünstig angesehen, und die Installation von Holzkonstruktionen ist viel einfacher als beispielsweise schwere Produkte aus Stein oder Metall. Darüber hinaus können Holzprodukte problemlos in einer Vielzahl von Wohn- und sogar Industriegebäuden eingesetzt werden, da sie umweltfreundlich und leicht sind..

Aufgrund ihres geringen Gewichts belasten sie die Bereiche, in denen sie installiert sind, nicht stark, und jede Holzoberfläche kann ihnen ohne Verformung standhalten. Infolgedessen erhöhen Holzpfosten nicht die Belastung des Fundaments des gesamten Gebäudes..

Als Teil eines klassischen Holzbalusters werden immer die folgenden 3 Teile unterschieden:

Holzsäulen werden in einer ziemlich großen Vielfalt präsentiert, so dass es nicht schwierig sein wird, ein geeignetes Erscheinungsbild für diese Produkte zu finden. Vor allem aber müssen Sie auf die Funktionen ihres Threads achten. Zum Beispiel gelten Spiralbaluster mit einem inneren Schnitt als die spektakulärsten und raffiniertesten. Solche Produkte zeichnen sich durch hohe Kosten aufgrund der Komplexität ihrer Herstellung aus..

Ein wesentlicher Nachteil von Holzbalustern vor dem Hintergrund anderer ähnlicher Produkte ist ihre Anfälligkeit im Brandfall. Sie müssen auch gepflegt werden - von Zeit zu Zeit müssen Sie Holzbeschichtungen, z. B. Lacke, mit Schutzbeschichtungen versehen.

Stützpfosten aus Metall

Metallprodukte haben eine größere Vielfalt, da die Unterschiede in ihren Formen viel bedeutender sind - von rechteckig bis durchbrochen. Sie werden nicht nur in Privathäusern, sondern auch in großen Industriegebäuden häufig eingesetzt. In allen Arten von Fabriken werden Metalltreppenpfosten wegen ihrer Haltbarkeit und Zuverlässigkeit sowie ihrer einfachen Wartung geschätzt. All dies wird jedoch in den Innenräumen von Privathäusern nützlich sein..

Rohrkonstruktionen aus Edelstahl erfreuen sich großer Beliebtheit, die viele Vorteile haben: Praktikabilität, relativ geringes Gewicht, Haltbarkeit und Wirtschaftlichkeit. All dies ermöglicht die Verwendung von rohrförmigen Produkten auf leichten Oberflächen ohne Angst vor Verformung..

Glasbaluster

Glasprodukte sind beliebt für die Installation in modernen Innenräumen. Ihre glatten Oberflächen sind langlebig, beständig gegen Chemikalien, Feuchtigkeit, Mehltau und Mehltau. All dies, kombiniert mit ihrer Schönheit, erfordert keine besondere Pflege für sie. Es besteht auch kein Bedarf an Glasprodukten in zusätzlichen Schutz- oder Dekorationsschichten, beispielsweise in Wachs oder Farbe. Ihre Verwendung ist sowohl in Innenräumen als auch auf Straßentreppen gerechtfertigt. Es gibt zwei Arten von Glasbalustern:

  1. Separate vertikale Handlaufstützen. Solche Produkte haben dekorativere Eigenschaften..
  2. Breite feste und flache Oberflächen. Sie erfüllen die Funktion eines Zauns, aber viele dieser Elemente von Balkonen und Treppen sehen auch angenehm aus..

Trotz der Tatsache, dass viele Menschen Glas mit Zerbrechlichkeit in Verbindung bringen, sollten Sie sich in Bezug auf Glasbaluster keine Sorgen machen. Die meisten von ihnen werden mit speziellen Technologien hergestellt, und es ist nicht so einfach, sie zu zerstören. Unter den Mängeln kann man ein beträchtliches Gewicht der Stützen herausgreifen, aufgrund dessen nicht jede Treppenstruktur ihnen viele Jahre ohne allmähliche Verformung standhalten kann..

Betontreppen

Bei Beton sollte man sich nur mit einer integralen Struktur aus diesem Material befassen - sowohl mit Balustern als auch mit Treppen. Es sei denn, die Geländer können aus einem anderen Material hergestellt werden, beispielsweise Metall. Dies ist auf zwei Faktoren zurückzuführen: Erstens ist der Beton ziemlich schwer, und zweitens bietet jedes konkrete Detail nur in einer ganzheitlichen Struktur eine allgemeine Harmonie und Integrität der ästhetischen Wahrnehmung. Gleichzeitig sind im Grunde alle diese Strukturen Straßentreppen, was durch die Eigenschaften des Materials voll gerechtfertigt ist. Beton ist haltbar und widersteht perfekt den negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit sowie anderen Umweltfaktoren.

Steinprodukte

Marmor, Granit, Onyx und Travertin sind natürliche Materialien, die bei der Herstellung von Steintreppengeländern weit verbreitet sind. Steintreppen sehen großartiger aus als andere, und die Haltbarkeit von Naturstein in der Bauindustrie ist unübertroffen..

Wie bei Beton wird Stein in der Regel nicht mit anderen Materialien kombiniert, da er meistens prätentiös aussieht. Nur eine integrale Steinstruktur kombiniert einzigartigen Stil und hohes Betriebspotential. Steintreppen sind beständig gegen aggressive Umwelteinflüsse und umweltfreundlich. Sie können drinnen oder draußen installiert werden, aber im ersten Fall müssen Sie sich eines zuverlässigen Gebäudefundaments sicher sein. Unter den Mängeln kann man die Tatsache hervorheben, dass Baluster wie alle dekorativen Steinelemente sehr teuer sind..

Tipps zur Auswahl

Zuallererst sollte die Auswahl der Baluster davon abhängen, welche Art von Material die Grundlage für die Herstellung der Treppe selbst ist. Bei einer Holztreppe ist es ratsam, Stützen aus einer identischen Holzart zu bevorzugen oder zumindest einen ähnlichen Farbton zu wählen.

Wenn das Ziel jedoch darin besteht, ein benutzerdefiniertes Design zu erstellen, können Sie helle und dunkle Farbtöne kombinieren. Holzpfosten sind auch gut, weil sie zu fast jedem Designstil passen. Für rustikale Wohnstile wie Land und Provence sind sie perfekt. Holz eignet sich auch für Innenräume im klassischen Stil.

Neben Holz sind Metalltreppenpfosten in Privathäusern weit verbreitet. Besonders hervorzuheben sind die geschmiedeten Baluster, die die schönsten (aber gleichzeitig teuersten) aller Metalle sind. Die komplizierte Form, gepaart mit komplizierten Mustern, macht geschmiedete Produkte zu echten Kunstwerken, und ihre Stärke und Haltbarkeit ermöglichen es Ihnen, ihr exquisites Aussehen über viele Jahre hinweg zu genießen.

Sie können jedes Interieur dekorieren, aber Sie sollten auf die Hinzufügung des Raumes und andere Details des Dekors im schmiedeeisernen Stil achten. Wenn neben der Gestaltung der Treppe nirgendwo im Haus Schmieden verwendet wird, sieht es unharmonisch aus.

Baluster aus verchromtem Metall sind eine eher modische Designoption für Treppen mit einem Hauch von Glanz und Herstellbarkeit. Die Wahl dieser Handlaufstützen ist die perfekte Lösung für moderne Einrichtungsstile wie Hightech. Die Geländer selbst sollten in diesem Fall jedoch gleich sein. Chrommetall harmoniert perfekt mit allen Kunststoffen und Gläsern im Raum, die oft sogar zum Dekorieren von Treppen verwendet werden.

Wie alle anderen Metallprodukte sind verchromte Pfosten langlebig und stark, müssen jedoch regelmäßig gewartet werden, um ihr korrektes Erscheinungsbild zu erhalten..

Typische und Designmodelle

Was die ästhetische Seite des Problems betrifft, müssen Sie entscheiden, welche Treppenstützen für die Geländer Ihren Vorstellungen von Schönheit und Komfort entsprechen. Sie können sowohl Standard- als auch Designmodelle auswählen. Die erste ist eine gute Budgetlösung, die für Häuser im klassischen Stil ohne außergewöhnliche Dekoration geeignet ist. Wenn das Ziel darin besteht, etwas Einzigartiges ins Haus zu bringen, ist es besser, teurere, maßgeschneiderte Designermodelle zu bevorzugen..

Im Streben nach Schönheit sollten Sie die Funktionalität der tragenden Teile der Treppengeländer nicht vernachlässigen. Sie müssen stark sein und die grundlegenden Sicherheitsanforderungen erfüllen und als zuverlässige Elemente des gesamten Zauns fungieren. Bei der Auswahl eines Designs für Baluster ist es besser, den Meister zu fragen, wie praktisch sie sind, damit das Verlangen nach Schönheit nicht zu einem Widerspruch zwischen Schönheit und Zuverlässigkeit führt. Von der Kombination der ersten mit der zweiten sollte sowohl bei der Bestellung nach einer individuellen Zeichnung als auch bei der Auswahl typischer Modelle von Balustern vorgegangen werden.

Die ideale Kombination aus Schönheit und Hochleistungsparametern kann als maßgeschneiderte Steinstruktur betrachtet werden, die voller Raffinesse ist und gleichzeitig alle Eigenschaften eines Steins aufweist. Es ist jedoch unpraktisch, separate Stützen aus Stein zu verwenden, und in Kombination mit einer Leiter aus geeignetem Material sind sie sehr teuer. Da solche schweren Strukturen das Fundament stark belasten, können sie nicht überall eingesetzt werden..

Deshalb ist das Ideal ein Konzept, das auch vom Kontext abhängt. Daher muss man zunächst von seinem eigenen Kontext (Wohnen) ausgehen und nicht von stereotypen „Idealen“. Nur ein individueller Ansatz und eine angemessene Wahrnehmung Ihres Hauses helfen bei der richtigen Wahl.

Bosu Training - was ist das??

Inhalt:

Moderne Fitness hat viele interessante Ableger. Bei vielen von ihnen wird kein Inventar verwendet. Es gibt jedoch Workouts, für die spezielle Trainingsgeräte erforderlich sind. Dabei handelt es sich nicht um Laufbänder, Fahrräder, Ellipsen oder andere Standard-Sportgeräte..

Wenn Sie zuvor mit einem Gymnastikball schlecht abgeschnitten haben und klassische Übungen im Allgemeinen keinen Spaß machen, ist das Bosu-Training genau das, was Sie brauchen. Lassen Sie uns herausfinden, was das Wesentliche dieser Aktivitäten ist und warum es sich lohnt, sie auszuwählen, um die Muskeln des Körpers zu trainieren..

Was ist das

Bosu oder Both Sides Up wird aus dem Englischen als "Nutzung beider Seiten" übersetzt und ist ein spezieller Simulator - eine universelle Ausgleichsplattform, die einem klassischen Fitball ähnelt, jedoch nur in beschnittener Form. Diese Sportstruktur wurde 1999 als sicherere Alternative zu einem Gymnastikball entwickelt..

Der Standardtrainer ist 30 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von 65 Zentimetern. Gleichzeitig kann es sowohl mit dem konvexen Teil nach oben als auch nach unten positioniert werden. Die Positionierung hängt von den Trainingszielen ab.

Interessante Tatsache. Mit Hilfe von Bosu können Sie verschiedene Arten von Übungen durchführen - aerob, anaerob sowie Gleichgewicht und Koordination entwickeln.

Leistungen

Normalerweise verwenden wir bei verschiedenen Übungen ausschließlich große Muskeln. Bei Bosu sind stabilisierende Muskeln und kleine Zwischenwirbelzonen beteiligt. Wenn die Maschine gewölbt ist, wird das Pumpen in Bezug auf den gesamten Körper ausgeführt. Die Hauptvorteile von Bosu:

  • Vielseitigkeit. Sowohl Männer als auch Frauen können die Geräte unabhängig von der körperlichen Fitness benutzen. Interessanterweise ist es in völlig unterschiedlichen, oft radikal unterschiedlichen Fitnessbereichen relevant.
  • Effizienz. Wenn die klassischen Liegestütze, Ausfallschritte und Planken keine Ergebnisse mehr liefern, da der Körper an Stress gewöhnt ist, können wir gerne zu Bosu wechseln. Neue Empfindungen und mehr verbrannte Kalorien.
  • Stärkung des Muskelkorsetts. Ihre Kernmuskeln werden auch beim Training auf der Bosu-Maschine verwendet. Es gibt eine qualitative Stärkung des Rückens, eine schöne Haltung wird gebildet und die Presse erscheint. Interessanterweise führt ein solches Training überhaupt nicht zu einem Ungleichgewicht der Muskeln..
  • Entwicklung des Vestibularapparates. Mit zunehmendem Alter bemerken viele Menschen, dass es viel problematischer geworden ist, auf Karussells zu fahren, und schauen sie sich nur an. Dies sollte auch Übelkeit im öffentlichen Verkehr und andere ähnliche Manifestationen des Körpers in einer bestimmten Situation einschließen. All dies sind sichere Anzeichen für eine Fehlfunktion des Vestibularapparates. Bosu-Training ist eine der besten Möglichkeiten, um Beschwerden zu lindern.

Interessante Tatsache. Viele Leute vergleichen Bose mit einem Fitball. Natürlich gibt es Ähnlichkeiten, aber das Training auf der Hemisphäre ist viel interessanter und sicherer. Und wie viele coole Übungen mit diesem Simulator ausgeführt werden können - es gibt einen großen Spielraum für Fantasie.

Für wen trainiert Bosu??

Der Simulator ist wirklich vielseitig. Sie können die Hemisphäre in fast allen Fitnessbereichen verwenden:

Der ursprüngliche Simulator wird auch von jenen gemocht, die im Allgemeinen weit vom Sport entfernt sind. Zum Beispiel entwickelt ein Büroangestellter gerne mit Hilfe von Bosu körperliche Aktivität. Die minimale Belastung reicht aus, um die Bauchmuskeln und eine gleichmäßige Haltung zu stärken.

Beste Übungen im Bosu-Training

  • Gleichgewicht finden. Drehen Sie den Simulator auf den Kopf. Wir stehen vorsichtig mit den Füßen darauf. Wir versuchen, in dieser Position ein Gleichgewicht zu finden. Bewegen Sie das Körpergewicht langsam von einer Seite zur anderen. Sich an eine unbequeme Position gewöhnen.
  • Aufwärmen in der Hocke. Wir stehen mit den Füßen auf dem Simulator und ruhen auf dem konvexen Teil. Platzieren Sie die Anschläge parallel zu den Seiten der Plattform. Wir setzen uns langsam hin und ziehen gleichzeitig unseren Arsch zurück, als wollten wir uns auf einen Stuhl setzen. In dieser Position kommen wir zum Gleichgewicht und führen Rollen aus. Wir helfen dabei mit unseren Händen.
  • Auf eine umgekehrte Plattform springen. Es wird elementar ausgeführt - springen Sie einfach auf den Simulator und versuchen Sie, das Gleichgewicht so weit wie möglich zu halten. Dann springen wir auch zurück in die Ausgangsposition..
  • Plattformschwenkplanke. Die Kugel ist ebenfalls gewölbt. Wir akzeptieren die Ausgangsposition wie für die Planke, aber wir stützen uns mit unseren Händen auf den Bosu, immer von den Rändern. Wir beginnen die Plattform ziemlich schnell zur Seite zu schwingen. Übung wirkt gut auf die Rückenmuskulatur und hilft bei der Entwicklung der Koordination. Nichts kompliziertes, aber das Ergebnis ist ausgezeichnet.

Dressing: Was ist das und wie kocht man es??

Anziehen - was ist das? Wer sich nicht von Mode und leckeren Trends fernhält, weiß, was dieser Begriff bedeutet. Nun, für diejenigen, die noch nicht Bescheid wissen, werden wir im Volksmund über das absolut nicht kulinarische Wort "Dressing" sprechen und herausfinden, womit es gegessen wird und wie es zubereitet wird.

Was ist anziehen?

Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie in einem Restaurant oder bei Gästen ankommen und das knifflige Wort "Anziehen" hören. Es ist nur eine Sauce. Ein Salatdressing mit vielen Rezepten. Der Unterschied zwischen Dressing und anderen bekannten Saucen besteht jedoch darin, dass das Gericht nicht seinen eigenen Geschmack erhält, sondern alle Zutaten des Salats unter einem gemeinsamen Geschmack kombiniert werden: sauer, süß, würzig usw..

Wenn wir eine Analogie ziehen, stimmt die kulinarische Kleidung mit der "Kleiderordnung" überein, die eine bestimmte Form von Kleidung impliziert. Daher können wir mit Zuversicht sagen, was Dressing ist - es ist "Kleidung" für die Zutaten des Salats.

Alle Salatdressings können bedingt in zwei Arten unterteilt werden:

  1. Transparent - hergestellt auf Basis von Pflanzenöl. Sie sind im Allgemeinen kalorienarm..
  2. Dick - basierend auf saurer Sahne, Joghurt, Mayonnaise, Sahne usw..

Übrigens wird die letztere Art des Dressings oft getrennt von Salaten und Snacks in einem Soßenboot serviert. Sie tauchen einfach Essen hinein und essen.

Klassisches Dressing-Rezept: Salatsauce

Jedes Gericht oder jede Sauce wird in verschiedenen Versionen hergestellt, wobei die Anzahl der Komponenten geändert, neue eingeführt und die üblichen entfernt werden. Aber jedes Rezept hat ein klassisches Design. Dies gilt auch für Salatsaucen..

Die traditionelle Version sieht so aus. Sie müssen es vorbereiten:

  • Olivenöl - 100 ml;
  • Zitronenschale - ab 1 Stück;
  • Zitronensaft - 4 EL. l.;
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Die Herstellung eines Saucen-Dressings ist ein schneller Vorgang. Sie müssen nur die vorbereiteten Zutaten nehmen und in einer tiefen Schüssel mischen. Die Konsistenz sollte gleichmäßig sein. Nach dem Mischen wird das Dressing nach Geschmack eingestellt - Salz und Pfeffer.

Das klassische Zitronendressing ist der perfekte Abschluss für die meisten Salate, ohne Kalorien hinzuzufügen..

Joghurt-Dressings

Ein Dressing (Salatdressing) Rezept mit Joghurt ist eine gesunde Alternative zu Mayonnaise. Es gibt verschiedene Rezepte für Joghurtdressings..

Die erste Option ist Joghurtdressing mit Basilikum. Diese Sauce ist nach dem klassischen Dressing die zweitbeliebteste. Um es vorzubereiten, nehmen Sie:

  • 300 ml fettfreier Joghurt ohne Zusatzstoffe;
  • gehacktes Basilikum - 2 EL l.;
  • Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack.

Durch das Kochen entfällt auch das mehrstufige Kochen. Es reicht aus, nur alle Zutaten zu mischen und das fertige Dressing 10 Minuten ziehen zu lassen.

Die zweite Option ist Joghurtdressing mit Senf. Diese Option "hellt" Fleisch- und Fischgerichte sowie herzhafte Salate mit denselben Zutaten auf. Bereiten:

  • 300 ml dicker, nicht aromatisierter fettarmer Joghurt;
  • Russischer Senf - 1 TL;
  • Apfelessig - 1 TL;
  • trockener Dill und Petersilie - je 1/2 TL.

Die Zubereitung eines Dressings mit Joghurt und Senf ist einfach: Alle Komponenten werden glatt gemischt. Eine Besonderheit des Kochens ist jedoch, dass die Sauce nicht 3-5 Minuten, sondern 2 Stunden lang hineingegossen werden sollte. Dies wird den Geschmack intensiver machen..

Option drei - Joghurtdressing für Caesar-Salat. Der beliebteste Salat erfordert ein eigenes Dressing. Und es wird mit mehr Zutaten als andere Dressings zubereitet. Bereiten:

  • Naturjoghurt - 100 ml;
  • Hartkäse - 2 Scheiben;
  • Sardellenfilet - 2 Stk.;
  • eine Knoblauchzehe;
  • Zitronensaft - 2 EL l.;
  • Olivenöl - 2 EL l.

Zuerst müssen Sie den Käse reiben. Alle Zutaten in einer tiefen Schüssel mischen. Dann mit einem Mixer schlagen, bis eine dicke, homogene Sauce entsteht. Nach Geschmack salzen und Pfeffer hinzufügen.

Und das vierte Rezept ist Joghurt und cremiges Dressing. Was zu nehmen:

  • 100 ml Joghurt;
  • 150 ml fettarme Creme;
  • der Kopf einer mittelgroßen Zwiebel;
  • ein paar Knoblauchzehen;
  • Salz, gemahlener weißer Pfeffer und eine Mischung aus getrockneten Kräutern.
  1. Den Knoblauch durch eine Presse geben.
  2. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  3. Sahne, Joghurt, Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch mischen.
  4. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Und schließlich mit einem Mixer schlagen.

Erdnuss

Ungewöhnliches Dressing ist nicht für alle Gerichte geeignet, verleiht ihnen jedoch einen vollständigen "vollständigen" Geschmack. Die folgenden Komponenten werden zu einem Saucenzustand gemischt:

  • ein Löffel Erdnussbutter;
  • ein Löffel Honig;
  • ein Löffel Zitronensaft.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Honig vorher schmelzen - er muss flüssig sein. Falls gewünscht, wird das fertige Dressing gesalzen oder gewürzt.

Honig-Senf

Das Honig-Senf-Dressing für den Salat wird mit der gleichen Technologie zubereitet - alles wird gemischt, bis eine mäßig dicke Sauce erhalten wird. Und hier ist was Sie brauchen:

  • ein Esslöffel russischer Senf;
  • 22 g geschmolzener Honig;
  • ein Esslöffel Zitronensaft;
  • 3-4 Esslöffel Olivenöl;
  • Nun, Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack.

Es ist besser, diese Komponenten mit einem Mixer zu peitschen, damit der Verband ohne Klumpen gleichmäßig wird.

Bananendressing

Das Original-Dressing ist eine großartige Ergänzung zu Gemüse- und Obstsalaten und verschiedenen Snacks. Zum Mischen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2 reife Bananen;
  • ein Esslöffel flüssiger Honig;
  • Zitronensaft - 1 EL l.;
  • Nusscreme - 100 ml.

Der resultierende Verband muss 15 Minuten im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit er besser infundiert.

Minzdressing

Dieses Rezept wird Liebhaber von "Frische" in Salaten ansprechen. Aber nicht jeder ist damit zufrieden, also probieren Sie es aus.

Zuerst müssen Sie Minzblätter kaufen. Waschen Sie sie, hacken Sie sie fein und fein und gießen Sie zwei Esslöffel flüssigen Honig ein. In dieser Form einige Stunden einwirken lassen, jedoch nicht weniger als zwei oder drei. Mit der Zeit zwei Esslöffel Zitronensaft zur Honig-Minz-Mischung geben. Sie erhalten einen ungewöhnlichen Geschmack.

Für Salatliebhaber "1000 Inseln"

Vorbereitung eines Dressings für einen gleichnamigen Salat "1000 Islands". Du wirst brauchen:

  • 200 Gramm hausgemachte Mayonnaise;
  • 50 Gramm Chilisauce;
  • 20 Gramm Kartoffelpüree;
  • ein halber Kopf fein gehackte Zwiebeln;
  • die Hälfte einer mittelgroßen Gurke ohne Haut;
  • ein Löffel Zitronensaft;
  • Salz-.

Gurke und Zwiebel fein hacken. Alle Zutaten werden zusammengestellt. Rühren und dann mit einem Mixer schlagen. Den Salat würzen und den Geschmack genießen.

Fazit

Jetzt kann man Saucen nicht nur mit dem Schlagwort "Dressing" bezeichnen. Was es ist, ist bereits bekannt, aber auch zu kochen, was alle mit köstlichen Salaten überrascht.

Warum jeder von Schalen besessen ist und wie man sie kocht

Wir beantworten alle Fragen der Reihe nach.

Was ist das

Schüssel ist ein Teller. Ein gewöhnlicher tiefer Teller, den wir Suppenschüssel nennen. Der einzige Unterschied ist, dass wir in solchen Schalen Suppe oder eine kleine Portion Salat servieren. Im Westen wird alles auf der Welt in tiefen Tellern serviert: Frühstück, Mittag- und Abendessen, Obst, Salate und Müsli sowie Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte.

Wer hat es erfunden

Im Osten haben Schalen seit langem an Popularität gewonnen, dort gilt es als Trend für gesunde Ernährung und wird als "Schüssel Buddhas" bezeichnet. Der Legende nach nahm Buddha sein Essen immer aus einer kleinen Schüssel. Normalerweise tat er dies nach der Meditation, und Passanten servierten ihm Essen in einer Schüssel (unter Buddhisten ist diese Praxis übrigens immer noch üblich)..

Aufgrund der Tatsache, dass das Essen normalerweise nur von den Armen geteilt wurde, endete die Schale des Buddha meistens mit sehr einfachen Nahrungsmitteln: Reis, Bohnen und Curry. Dies ist in der Tat die Grundlage des Ernährungssystems "Bowl of Buddha": Ein Teil einer Mahlzeit sollte klein und so einfach wie möglich sein.

Warum sind alle plötzlich verrückt?

Eigentlich nicht abrupt. Die Mode für den "Kelch Buddhas" erschien vor etwa fünf Jahren, sie ist uns erst jetzt gekommen. Schalen waren ursprünglich unter Veganern üblich, die Vollkorngetreide, Gemüse und Pflanzenproteine ​​in einer tiefen Schüssel servierten. Es wurde vorgeschlagen, diese Produktgruppe gleichzeitig zu konsumieren..

Gerüchte über die Schüssel verbreiteten sich schnell im Internet und eroberten Hipster und Food-Blogger. Alle teilten ihre Möglichkeiten für ein gesundes Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die häufigsten Beilagen auf den Tellern waren Reis, Gerste, Hirse, Mais oder Quinoa, Eiweiß in Form von Bohnen, Erbsen oder Tofu sowie rohes und gekochtes Gemüse..

Schüsseln Vorteile

Eine kleine Menge Essen ist die Hauptbedingung für ein Bowling. Ernährungswissenschaftler versichern, dass dies die Garantie für Gesundheit und eine schöne Figur ist. "Bowl of Buddha" kann sowohl eine Hauptmahlzeit als auch ein leichter Snack sein.

Die Hauptbasis für Bowling sind Gemüse, Getreide und Getreide, Pflanzenproteine, gesunde Fette aus Samen, Nüssen oder Avocados, Gemüse und gesunde Saucen. Zutaten aus diesen Kategorien können nach Ihrem Geschmack ausgewählt und zur Abwechslung jedes Mal gemischt werden..

Wir bieten Ihnen drei Schalenrezepte an - zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Frühstück. Smoothie Bowl

  • Banane - 3 Stück.
  • Milch - 1/3 Tasse
  • Kakaopulver - 2 EL. l.
  • Erdnussbutter - 2 Esslöffel l.
  • Nüsse, Schokolade - zur Dekoration

Alle Zutaten in einem Mixer mischen. Smoothie in eine tiefe Schüssel geben, mit geschnittener Banane, gehackten Nüssen und gehackter Schokolade garnieren.

Mittagessen. Schüssel mit Huhn, Couscous und Gemüse

  • Hähnchenfilet
  • Couscous
  • Kirschtomaten
  • Avocado
  • Pflanzenfett
  • Salz Pfeffer
  • Salatmischung
  • halbe Zitrone

Füllen Sie den Couscous mit kochendem Wasser - so dass das Wasser das Getreide für zwei Finger bedeckt. Hähnchenfilet waschen, mit Papiertüchern trocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. In eine mit Pflanzenöl gefettete Pfanne geben, mit einem Deckel abdecken und warten, bis das Huhn den Saft herausgelassen hat. Wenn die Flüssigkeit verdunstet ist, fügen Sie Pflanzenöl hinzu und braten Sie das Huhn auf beiden Seiten goldbraun an.

Die Salatmischung, die Kirschtomaten (kann in zwei Hälften geschnitten werden) und die geschnittene Avocado in eine tiefe Schüssel geben. Couscous, Salz, Pfeffer hinzufügen, mit Zitronensaft bestreuen und etwas Pflanzenöl einfüllen. Das in Stücke geschnittene Brathähnchen in eine Schüssel geben.

Abendessen. Schüssel mit Buchweizen, Pilzen und Gemüse

  • Buchweizen
  • Pilze
  • Rosenkohl
  • Tomate
  • Pflanzenfett
  • Butter
  • Salz Pfeffer

Buchweizen mit Wasser im Verhältnis 1 zu 2 gießen, auf den Herd stellen und weich kochen. Wenn Sie fertig sind, fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu, Butter und mischen Sie gut. Tauchen Sie den Rosenkohl 5 Minuten lang in kochendes Salzwasser und werfen Sie ihn dann sofort in ein Sieb. Pilze, Salz, Pfeffer grob hacken und in etwas Pflanzenöl anbraten. Alle Zutaten in eine tiefe Schüssel geben, die gehackten Tomaten hinzufügen und servieren.

Klassische Terminologie

Inhalt

In der klassischen Choreografie gibt es wie in anderen Tanzstilen eine Reihe von Begriffen. Die Besonderheit des Balletts ist, dass die Begriffe meist aus der französischen Sprache stammen. Während der Geburt dieser Kunst in Frankreich wurden die Namen ursprünglich aus dem Italienischen entlehnt, aber bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts entwickelte sich das Ballettlexikon und basierte auf französischen Begriffen. Von den italienischen Wörtern in der Terminologie nur:

  • Pirouette (volle 360 ​​0 Umdrehung des ganzen Körpers auf einem Bein);
  • Cabriole (Sprung, bei dem der Tänzer ein Bein mit dem anderen ausschlägt);
  • revoltad (ein Sprung, bei dem ein Bein über das andere getragen wird und eine Drehung ausgeführt wird).

Die meisten Begriffe implizieren eine bestimmte Bewegung, die der Tänzer ausführt (Dehnen, Biegen, Biegen, Gleiten, Heben usw.), einige betonen die Art der Aufführung (Feierlichkeit, Murmeln usw.), während andere das Auftreten einer Bewegung bestimmen, z. B. Burre. Einige Titel gehören keiner der Kategorien an, wie Entrechatroyale (königlicher Sprung zu Ehren Ludwigs XIV.) Oder Sissonne (erfunden von François de Roissy, Graf von Sisson, im 17. Jahrhundert)..

Um die Sprache der klassischen Choreografie zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Wörterbuch der Ballettterminologie vertraut zu machen.

  • Adagio (aus dem Italienischen bedeutet Adajio "langsam", "ruhig"). Ein Teil des Tanzes wurde langsam aufgeführt, um die Musik zu beruhigen. Das Konzept wird nicht nur im Sinne von Musik verwendet, sondern auch:
    • Ein separater Tanz oder Teil einer musikalischen und choreografischen Aufführung, die von einem, zwei oder mehr Solisten aufgeführt wird. Das häufigste Adagio eines Duetts;
    • Für Übungen - Übungen an der choreografischen Maschine oder in der Mitte des Saals, die aus einer Reihe von Posen und Übungen bestehen, die Elemente drehen und sich in einem ruhigen Rhythmus biegen. Die Aufgabe des Adagio ist es, Stabilität, Ausdruckskraft, Musikalität, Harmonie und reibungslose Übergänge von einem Satz zum anderen zu entwickeln.


  • Allegro (Allegro auf Italienisch bedeutet schnell, geschickt, schnell) - eine Reihe von Übungen in der Mitte der Halle, die aus Sprüngen unterschiedlicher Höhe und Geschwindigkeit bestehen;
  • Alaseconde (wörtliche Übersetzung - in die zweite) - das Arbeitsbein wird zur Seite zum Zeh bewegt (geöffnet) oder steigt auf eine Höhe; In dieser Position ist das Arbeitsbein bis zum Boden offen oder angehoben.


  • Gelassenheit (Gleichgewicht) - die Fähigkeit eines Tänzers, lange Zeit in der einen oder anderen Position auf einem Bein zu stehen;
  • Arabesque (italienisches Arabesco - Arabisch) ist eine der Hauptbewegungen in der klassischen Choreografie. Während seiner Ausführung wird das Arbeitsbein am Knie gestreckt und öffnet sich mit ausgestrecktem Zeh nach hinten oder erhebt sich. Die Position der Hände ist allongee, der Blick ist in die Ferne gerichtet, was die Pose anmutig und ausdrucksstark macht. Arabesque symbolisiert den schwer fassbaren Traum, dies ist das Leitmotiv von Giselle oder Sylph, populären romantischen Heldinnen. Während der Übung kann das Stützbein vollständig auf dem Fuß stehen, halbe Zehen / Zehen, am Knie gestreckt oder gebeugt werden. Manchmal wird es mit Schwerpunkt auf dem Knie und der Abduktion des zweiten Beins durchgeführt. Wenn die Pose in einem Sprung ausgeführt wird, kann die Position des Beins unterschiedlich sein (streng senkrecht zum Boden, nach vorne werfen usw.). Die russische Ballettschule unterteilt Arabesken in vier Typen. Die ersten beiden sind offen (Arabesque Effacee), die dritte und vierte sind geschlossen (Arabesque Croisee). Die alte Ballettschule wählte eine fünfte Art von Arabesque aus, bei der der Körper gekippt und die Arme allongee angehoben wurden. Arabeske Penchee - eine Haltung, in der sich der Körper nach vorne beugt, damit das Arbeitsbein so hoch wie möglich steigen kann;


  • Haltung (Haltung, Position):
    • Es ist eine der Hauptpositionen in der klassischen Choreografie. Während der Ausführung beugt sich das Arbeitsbein am Knie und hebt sich auf eine Höhe zurück. Das Stützbein kann auf dem Fuß, den Zehen oder den halben Zehen stehen, die Hände in der Allondie-Position. Die Figur ist die Basis für den großen Sprung. Dazu benötigen Sie wie bei der Arabeske einen starken und flexiblen Rücken. Wenn die Haltung nach vorne ausgeführt wird, wird das am Knie gebogene Bein nach vorne angehoben, und die Ferse sollte höher als die Kniehöhe sein. Dies ist das Leitmotiv stolzer Heldinnen, zum Beispiel Aurora (Ballett Dornröschen).
    • Im weitesten Sinne ist Haltung jede Pose, die ein Tänzer oder Tänzer einnimmt;


  • Assemble, pas (Verb Assembler - zusammenbauen). Bei dieser Bewegung kann sich das Arbeitsbein mit dem Zeh zum Boden oder in die Luft in jede Richtung öffnen, während der Tänzer gleichzeitig auf dem Stützbein hockt. Dann wird das Arbeitsbein in der 5. Position auf den Zehen oder Halbzehen platziert. Die Bewegung endet in Demi-Plie. Wenn die Figur in einem Sprung ausgeführt wird, werden die Beine zum Zeitpunkt des Fluges gesammelt. Die Ausführung des Sprunges kann variiert werden: vor Ort (das Bein auf eine kleine Höhe werfen, kleine Sprung-Petit-Pas-Montage) oder mit Vorschub (starker Beinwurf auf 70-90 °, extrem hoher Start der Grand-Pas-Montage). Im ersten Fall beginnt die Bewegung mit einem Sprung und einem Fußwurf von Position 5. Für die Grand-Pas-Montage ist immer ein Ansatz erforderlich, mit dem Sie die maximale Sprunghöhe erreichen können. Um das Gleichgewicht zu halten, werden die Arme in Position gezogen und helfen beim Springen. Zusätzliche Komplikationen in Form von Kufen oder Doppelkurven können die Bewegung spektakulär und virtuos machen. Der Hauptunterschied zwischen der doppelten Montage (durchgeführt an Fingern oder halben Zehen bei einem kleinen Sprung) besteht darin, dass die Figur zweimal mit demselben Fuß ausgeführt wird. Wenn die Position zur Seite ausgeführt wird, wird der Beinwechsel in der 5. Position im Moment der zweiten Bewegung ausgeführt;
  • Emboite, pas (wörtliche Übersetzung von Nut und Feder) ist eine Figur, die mit einem Beinwechsel und der mehrmaligen Übertragung des Körpergewichts von einem Bein auf ein anderes ausgeführt wird.

Petit pas emboite saute - an Ort und Stelle springen oder mit einem Beinwechsel um die eigene Achse drehen. Bei jeder Aufführung wird das Arbeitsbein abwechselnd vorwärts oder rückwärts surlecou-de-pied gebracht. Grand Pas Emboite Saute wird mit Fortschritt durchgeführt, wobei gleichzeitig gebogene Beine so hoch wie möglich geworfen werden, oft vorwärts oder seltener rückwärts.

Pas Emboite kann in Form eines Laufs durchgeführt werden. In diesem Fall wird jede Brunft abwechselnd in die Luft geworfen (vorwärts oder rückwärts).

Das Petit Pas Emboite Saute Entournant besteht aus abwechselnden Sprüngen und einer gleichzeitigen 180 ° -Drehung. Schließlich wird das Ersatzbein in die surlecou-de-pied-Position gebracht. Eine Bewegung wird mit Vorschub in einer geraden Linie oder diagonal ausgeführt. Kann in Kombination mit anderen Runden im Kreis ausgeführt werden.

Pas emboite sentournant wird an Fingern oder halben Fingern ausgeführt, anstatt zu springen - Schritte mit gleichzeitiger Rotation. Das am Knie gebogene Bein wird in der surlecou-de-pied-Position bis zum Knie und darüber angehoben.


  • Enavant (vorwärts) - ein Begriff, der verwendet wird, um die Position des Vorderbeins oder den Aufstieg eines Tänzers zu definieren;
  • Enarriere (Rücken) - Dieser Begriff bezeichnet die Rückenposition des Beins oder die Rückwärtsbewegung des Tänzers.
  • Endedans (nach innen) - gibt die Drehrichtung während der Ausführung von Pirouetten, Runden und Bewegungen an, die von Entournant am Stützbein ausgeführt werden;
  • Endehors (nach außen) - gibt die Drehrichtung während der Ausführung von Pirouetten, Runden und Bewegungen an, die Entournant vom Stützbein aus ausführt;
  • Enl'air (in der Luft) - der Begriff zeigt, dass zum Zeitpunkt der Ausführung entweder das Arbeitsbein oder der gesamte Körper in der Luft ist;
  • Entournant (wiederum) - der Begriff gibt an, dass die Bewegung gleichzeitig mit der Rotation des Körpers ausgeführt wird;
  • Enface (gegenüber) - Der Darsteller arbeitet für den Betrachter und steht dem Publikum gegenüber.
  • Entree (Eingang) - Ausgang von Künstlern in Teilen;
  • Entrechat (Antrasha? - aus dem italienischen Intrecciato - geflochten, auch zur Definition eines gekreuzten Sprunges verwendet) - ein vertikaler Sprung von beiden Beinen. Zum Zeitpunkt der Ausführung sind die Beine leicht geteilt und in 5 Positionen verbunden. Die Beine treffen sich nicht, da sie sich in einer umgekehrten Position von der Hüfte befinden.


  • Balance, pas (das Verb balancer - schwingen) - Bewegung in jede Richtung und mit gekreuzten Beinen besteht aus Pastombe. In der Tat ist dies eine Pascoupe - eine Übung mit einer klaren Fixierung von Surlecou-de-Pied oder ohne. Der Wackeleffekt wird durch die leichte Beugung des Körpers in der Taille und die Neigung des Kopfes erzeugt. Oft wird es mehrmals hintereinander von verschiedenen Beinen in jede Richtung ausgeführt, während verschiedene Bewegungen und Übertragungen der Hände hinzugefügt werden. Aufgrund der Tatsache, dass der Satz im Walzer entlehnt ist, wird er in musikalischer Skala aufgeführt?;
  • Balancoire, Battement (wörtlich übersetzt als Swing) ist eine Bewegung, die mehrmals hintereinander mit eingeschaltetem Körper ausgeführt wird. Wenn das Arbeitsbein vorwärts oder rückwärts geworfen wird, weicht der Körper stark in die entgegengesetzte Richtung ab. Die französische Ballettschule nennt den großen Batman Grands Battements Encloche, was übersetzt als Glocke übersetzt wird.


  • Ballon (Ball, Ballon) - Dies ist der Name für die Fähigkeit des Tänzers, zum Zeitpunkt des Sprunges in der Luft zu hängen. Gleichzeitiges Fixieren verschiedener Figuren;
  • Ballonne, pas - mit der Verlängerung des Arbeitsbeins auf ein Bein springen und in jede Richtung vorrücken. Beide Beine kehren zu surlecou-de-pied zurück;
  • Ballote, pas (Verb ballotter - schwingen) - ein Sprung, bei dem ein Bein das andere schließt und schlägt. In diesem Fall ergibt die Neigung des Körpers den Schwingeffekt;
  • Battements (Beat, Beat) - Bewegungen in der klassischen Choreografie, die darauf abzielen, Kraft, Umkehrung der Gelenke, Schärfe und Elastizität der Muskeln sowie Koordination zu entwickeln;
    • Battements Tendus (zum Ziehen): Battement Tendu Jete (Jeter - zum Werfen bei 45 °), Battement Tendu Pourbatterie (Vorbereitung zum Blasen), Grand Battement Jete (zum Werfen über 90 °), Grand Battement Jete Pointe, Grands Battements Jete Balance;
    • Battements releve verliehen (in adagio).
    • Battements sur le Cou-de-Pied: Battement Frappe (Frapper - zu schlagen), Battement Double Frappe, Petit Battement Sur le Cou-de-Pied, Battement Battu (Battre - zu schlagen), Battement Fondus (Fondre - zu schmelzen) - 45 ° und 90 °, Battement soutenu (soutenir - zu unterstützen) - jede Richtung.
    • Battements Developpes (Entwickler - zu entwickeln). Eine Bewegung, bei deren Ausführung das Arbeitsbein mit ausgestreckten Zehen entlang der Stütze gleitet, gefolgt von einer Öffnung in eine beliebige Richtung. Battement Retire (Rentner - abholen, zurückziehen). Grand Battement Developpe Passe (Passant - zu dirigieren);

  • Brise, pas (Verb briser - schlagen) - Vorrücken wird in einem kleinen Sprung hinter dem Vorderbein ausgeführt. Der Endpunkt der Brise ist die 5. Position. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet eine leichte Meeresbrise;
  • Variation ist ein kurzer und vollständiger Tanz, der von einem oder mehreren Tänzern aufgeführt wird. Oft ist es Teil von Pas dedeux, Pas detrois, Grand Pas, aber es ist möglich, es in Form eines unabhängigen Tanzes einzuführen.
  • Glissade, pas (das Verb glisser bedeutet rutschen) hat zwei Bedeutungen:
    • Vorwärtssprung. Beginn und Ende der Bewegung in 5 Positionen. Es wird zusammen mit einer Halbschicht auf einem Bein ausgeführt, in dem Moment, in dem sich das zweite in eine beliebige Richtung öffnet. Danach macht der Tänzer einen kleinen Sprung und fixiert 2 oder 4 Positionen in der Luft und bewegt sich in Richtung des sich öffnenden Beins. Wird als Ansatz für andere Sprünge mit einer Amplitude verwendet, die von der Stärke des geplanten Sprungs abhängt.


    • Öffnen eines Beines zur Seite in einer Halbschicht, gefolgt von einem Schritt auf die halben Zehen und Ziehen des anderen Beins in Position 5.
  • Grand (groß) - ein Präfix, mit dem der maximale Bewegungsbereich während der Aufführung bestimmt wird: Grand Plie, Grand Pirouette, Grand Battement Jete, Grand Passaute, Grand Pas Dechat usw.;
    • Grand Pas - im klassischen Ballett - ist eine komplexe Form, die aus dem Ausstieg von Tänzern, abwechselnden Wechseln von Solisten und Corps de Ballet und der endgültigen Coda besteht. Beispiele: Grand Pas von "Don Quijote", "Paquita" usw.;


  • Divertissement (Divertissement - Unterhaltung) - Tanznummern, die aufeinander folgen, oder ein Konzertprogramm, das Tanzstücke unterschiedlichen Genres und Charakters kombiniert;
  • Übersetzt aus dem Italienischen (Coda) - Schwanz, Zug. Der Begriff hat drei Bedeutungen:
    • Der letzte Teil der Solo-Performance besteht aus verschiedenen Drehungen und Sprüngen, die im Kreis oder diagonal ausgeführt werden. Kann mit Bewegung in Richtung des Betrachters ausgeführt werden;
    • Das Ende der Musik- und Tanzform (pas dedeux, pas detrois, pas dequatre usw.), die aus abwechselnden Soloauftritten besteht. Die spektakulärsten Kombinationen, Drehungen und anderen komplexen Figuren werden häufig in der gesamten Szene ausgeführt (Mitte, Kreis, Diagonale).
    • Das Ende der Aufführung, an der alle Charaktere teilnehmen, einschließlich des Corps de Ballet.
  • Corps de Ballet (wörtliche Übersetzung - der Rahmen des Balletts) - der Hauptteil der Truppe, Künstler, Tänzer des Ensembles, die Massenzahlen aufführen;
  • Coupe, pas (Verb couper - schneiden, schneiden) - Bewegung im klassischen Tanz, übt eine Hilfsfunktion aus, wird zusammen mit anderen Figuren ausgeführt, findet sich in Übungen an der Bar, in der Mitte des Saals, in Sprüngen;
  • Croisee, Pose (das Verb croiser - zu kreuzen) ist eine Figur im klassischen Tanz, die sich von der Epaulement Croise Position in der 5. Position abhebt. Es wird durchgeführt, indem das Bein vorwärts oder rückwärts geführt wird. Kleine Figuren werden mit bis zum Boden ausgestrecktem Zeh aufgeführt, mittlere mit einem um 45 ° angehobenen Bein, große um 90 ° und höher. Das Stützbein befindet sich am Fuß, an den Zehen oder halben Zehen, gestreckt oder gebogen. Das Arbeitsbein kann entweder vollständig gestreckt oder am Knie gebogen werden. Die Bewegung kann im Sprung ausgeführt werden. Endlose Variationen der Figur ergeben sich aus verschiedenen Positionen der Arme, Beine und des Kopfes;


  • Leve, temps (der Verbhebel - erhöhen) ist ein Begriff, der bedeutet, einen Tänzer auf Zehen / Halbzehen zu heben oder Sprünge auf einem / beiden Beinen auszuführen:
    • Heben auf Zehen / Halbzehen an einem oder beiden Beinen in einer beliebigen Position oder in einer Pose. Im Moskauer Ballett heißt es temps releve. Wenn der Name das Präfix re enthält, bedeutet dies die Wiederholung der Übung. Es kann sowohl an verlängerten Beinen als auch in einer Halbpos-Pose mit Sprüngen und Liegestützen durchgeführt werden.
    • Springe auf beiden Beinen oder auf einem Bein in eine beliebige Position. Die Moskauer Schule nennt es temps saute. Wenn der Sprung auf einem Bein ausgeführt wird, bleibt das zweite in der Position, die vor der Übung eingenommen wurde. Wenn die Bewegung in einer Ecke ausgeführt wird, wird die anfängliche surlecou-de-pied-Position geändert. Temps leve mit angehobenem Bein 45-90 ist die Basis für den Cabriole-Sprung;
    • Die Temperaturen steigen mit einer Änderung der Körperhaltung - Heben an den Zehen / Zehen eines Beins oder Springen auf ein Bein, während das andere entführt wird, das in die Luft gehoben wird. Grand Temps Leve Passe - eine Amplitude und ein spektakulärer Tänzersprung mit Fortschritt. Während der Ausführung wird ein Bein nach vorne geworfen und während des Sprunges, am Knie gestreckt, so weit wie möglich zurückgeworfen. Das zweite Bein, das ebenfalls am Knie gestreckt ist, wird nach vorne geworfen, und bei maximaler Höhe sind die Beine gespalten;


  • Manege (en manege bedeutet wörtlich, im Kreis zu laufen) - Sprünge, die mehrmals nacheinander wiederholt werden und sich im Kreis bewegen. Oft als Codeelemente ausgeführt;
  • Marche, pas (wörtliche Übersetzung - Übergang) - wandelnder Marsch auf der Bühne;
  • Marche, pas (das Verb marcher - bewegen, bewegen) - leichte Striche auf niedrigen Halbzehen. Bei einem solchen Lauf wird der starke Anteil des Vorderbeins in einer halben Hocke verstärkt entfernt.
  • Menüs, Pas (wörtliche Übersetzung - klein) - Bewegung, im Menuett verwendet. Kleine Schritte auf niedrigen Halbzehen, ausgeführt von Gruppen von drei Tänzern;
  • Pas - Bewegungen, Schritte, Leitmotive, die die Grundlage des Tanzes bilden. Im weitesten Sinne handelt es sich um eine vollständige Tanzkombination oder Komposition:
    • Pas dedeux (Tanz der Zwei) - eine ähnliche Tanzform wird seit dem 19. Jahrhundert im Ballett übernommen. Eine solche musikalische und choreografische Komposition besteht aus dem Anfang (Entree), Adagio (Adajio), einer Variation der Ballerina und des Tänzers (Variation), dem letzten Teil (Coda mit Fouette und Grand Spirouette). Ein Beispiel ist das Pas de Deux im Schwanensee;


    • Pas detrois (Dreiertanz) - eine Tanzform, die den Pas de Deux wiederholt und nur für drei Tänzer konzipiert ist. Es kann auch ein russischer Gesellschaftstanz sein, der Elemente von Menuett, Mazurka und Walzer enthält.


  • Pas de bourree - Bewegung des Burré-Tanzes. Pas de bourree suivi (das Verb suivre - festhalten, weitermachen) - Bewegung in der weiblichen Partei, abwechselnd kleine Finger- / Halbzehen-Busting in 5 Positionen, ohne die Beine an einer Stelle, um sich herum oder mit Fortschritt zu wechseln. In der Arbeit von Mikhail Fokine ist "Swan" die Hauptbewegung;
  • Pas de Chat (wörtliche Übersetzung - Katzenbewegung (pa)) ist eine Bewegung, die auf der Nachahmung der Katzengnade basiert. Heutzutage werden mehrere verschiedene Sprünge gleichzeitig so genannt, jedoch A.Ya. Vaganova definierte unter diesem Begriff einen Sprung, bei dem halbgebogene Beine zurückgeworfen wurden, während gleichzeitig der Körper und die Arme in der Allongee-Position abgelenkt wurden. Die Bewegung endet, indem das Bein von hinten nach vorne in Position 5 oder 4 gehalten wird.

Die einfachste Form ist Pas de Chat. Wenn sich die Beine vorwärts bewegen, beugen Sie sich abwechselnd und bewegen Sie sich während des Sprunges in 5 oder 4 Positionen. Es ist auch möglich, sich rückwärts zu bewegen, aber dies ist auf der Bühne selten zu sehen. Abhängig von der Beugung der Knie variieren Höhe und Amplitude des Sprunges: von einem kleinen Surlecou-De-Pied bis zu einem Passe mit hoher und Amplitude (Ruhestand). Italienisches Pas de Chat ist eine Variation dieses Sprunges. Zum Zeitpunkt der Ausführung wird das Bein, das die erste Bewegung ausführt, an Fuß und Knie gestreckt und in die zweite Luftposition geworfen.

Grand Pas de Chat (Grand Pas Jete Developpe) ist ein Amplitudensprung, bei dem ein Bein gebogen wird und sich in der Luft öffnet. Während der Ausführung einer solchen Figur steigt das Arbeitsbein an, während es sich in einer geraden Position biegt, und öffnet sich zum Zeitpunkt des Starts so hoch wie möglich nach vorne. Zu diesem Zeitpunkt wird das zweite Bein am Knie gezogen und hoch nach hinten geworfen. In modernen Produktionen öffnen Tänzer ihre Beine im Moment eines Sprungs gespalten. Hände können in jeder Position sein. Es ist möglich, einen Reifensprung mit Biegen des Hinterbeins und Biegen des Körpers nach hinten durchzuführen.



  • Pas de ciseaux (wörtliche Übersetzung - Scherenbewegung) - ein Sprung von einem Bein zum anderen. Beide Beine werden nach vorne geworfen, wonach eine nach 1 Position in die Arabeskenfigur zurückgezogen wird. Die Exit-Optionen können variieren.


  • Pas de Poisson (Fischbewegung) - Springen von einem Bein zum anderen mit zurückgeworfenem Bein;
  • Passe-pied - Übertragung des Fußes in die 5. Position von hinten nach vorne oder von vorne nach hinten. Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten:
    • Transfer per surlecou-de-pied ist möglich;
    • durch 1 Position vorbei. Das Stützbein steht auf einem vollen Fuß, Zehen oder halben Zehen bei gleichzeitigem Anheben und Absenken in der Halbschicht;
    • in kleinen Schritten mit Vorschub in die 5. Position wechseln;
  • Passe (Verbpassant - bestehen, übersetzen) ist eine Hilfsfigur zum Übertragen des Arbeitsbeins von einer Position in eine andere:
    • Passe parterre - Das Arbeitsbein ist am Zeh zum Boden hin offen oder in einer Höhe, die durch 1 Position in ein Stöhnen / Vorwärts / Rückwärts versetzt wird. Die Beine können gestreckt oder gebogen sein (Demi-Plie);
    • Passe enl'air - das Arbeitsbein ist in jeder Richtung bis zu einer Höhe offen, wird durch Beugung in die surlecou-de-pied-Position oder in die Position „am Knie“ auf eine beliebige Figur übertragen und bewegt sich mit Streckung in die gewünschte Richtung;
    • Übertragung des Beines in die fünfte Position durch die Position "am Knie";
    • Passe (Position) - in der russischen Schule ist dieser Begriff semantisch falsch. In dieser Position wird das Arbeitsbein am Knie in einer geraden oder umgekehrten Position gebogen und an die Wade oder das Knie des Stützbeins gebracht;
  • Plie (Verbzange - Knie beugen):
  • Hocken Sie auf beiden oder einem Bein einer der vorhandenen Positionen, wobei Sie mit einem vollen Fuß, Zehen oder halben Zehen ausgeführt werden. Die Bewegung kann sich in Tempo und Charakter sowie in der Stärke der Kniebeuge unterscheiden. Es wird je nach Flexionsgrad in Demi-Plie (Half-Squat) und Grand-Plie (Deep-Squat) unterteilt. Der erste Typ kann sowohl eine unabhängige als auch eine verbindende Bewegung sein, beispielsweise wenn von einer Position zur anderen bewegt wird. Die meisten Sprünge, Drehungen und Sprünge beginnen und / oder enden mit einem Demi-Plie. Die Übung als Trainingsoption hilft, Koordination und Muskelkraft zu entwickeln. Beim klassischen Tanz werden Drehungen verwendet, die in jeder Position mit einer großen Lage beginnen.
  • Kann auf eine Beugung des Arbeitsbeins hinweisen, die in eine beliebige Richtung angehoben wird;


  • Portdebras (Porter - zum Tragen, BH - Hand) - korrekte Übertragung der Hände in Grundpositionen (1,2,3), abgerundet (Arrondi), länglich (Allonge) mit einer Drehung oder Neigung des Kopfes, des Körpers. Es gibt Port de Bras ersten, zweiten und dritten;

  • Releve (das Verb relever - zum Anheben) - Anheben des Arbeitsbeins auf eine beliebige Höhe oder Anheben eines oder beider Beine an den Zehen / Halbzehen:
    • Relevelent, Battement - langsames Anheben des Arbeitsbeins, am Knie gestreckt, so hoch wie möglich (ab 90 °) in jede Richtung. Ist ein Adagio-Element;

    • Releve, pas - das gleiche wie Leve, temps;
    • Releve, temps - vorbereitende Bewegung für die Durchführung von Touren und Pirouetten. In seiner reinen Form bereitet es Rotationen vor. Petit temps releve a la 2nd: Arbeitsbein in surlecou-de-pied Position, Stützbein in der Hocke, Arme in der ersten Position. Das gebogene Arbeitsbein wird in einer Höhe von 45-60 ° zur Seite gebracht, während das Stützbein ausgerichtet ist oder auf den Zehen / Halbzehen steht. Hände offen in 2 Position. Temps releve endehors wird von der surlecou-de-pied-Position vorne, endansans - von der surlecou-de-pied-Position hinten ausgeführt. Grand Temps releve a la 2nd - die gleiche Übung, aber das Arbeitsbein wird mehr als 90 o herausgebracht;
  • Renverse, pas (das Verb renverser wird als Umkippen übersetzt) ​​ist eine Bewegung, bei der der Körper in einer Runde zurückgeworfen wird. Umfasst das Kippen des Körpers in einer Halbschicht nach vorne, das Springen auf die Finger / halben Finger und das leichte Biegen des Körpers nach hinten, gefolgt von einem Pas de Bourree-Entournant. Während des ersten Schritts nimmt die Auslenkung des Körpers zu, während des zweiten Schrittes wird der Körper geebnet. Die Tempsleve nehmen Renverse mit einem Sprung.
    • Die häufigste Form der Umkehrung en Haltung (Renverse en Dehors). Hocken Sie zu Beginn der Bewegung in einer offenen oder geschlossenen Position, wonach ein Sprung in die Haltung Croisee und Pas de Bourree Endehors ausgeführt wird. Während der Ausführung von Renverse en Dedans wird der Sprung in die Croisee-Pose nach vorne gemacht und der Pas de Bourree wird rückwärts ausgeführt - in der Reihe nach Dedans;
    • Renverse en ecarte ist eine komplexere Koordinationsbewegung und wird in Fouette ausgeführt.

  • Ciseaux ist dasselbe wie Pas de Ciseaux;
  • Saute, temps (das Verb sauter - springen) ist ein Begriff, der von einer Moskauer Schule geprägt wurde. Zeigt dasselbe an wie Temps Leve, ein Sprung auf beide Beine in jeder Position;
  • Suivi - das gleiche wie pas de bourree suivi;
  • Sus-sous (wörtliche Übersetzung - over-under; siehe auch dessus-dessous):
    • Beinposition in 5 Positionen;
    • Temps leve in 5 Position. Nach Cecchetti ist dies jede Zeit, für Vaganova ist es ein Fortschritt in jede Richtung;
  • Ferme (das Verb fermer - schließen) ist ein Begriff, der das Schließen des in die Luft geöffneten Beins in der 5. Position bezeichnet;
  • Fermee, sissonne - springe auf beide Beine mit Fortschritt in jede Richtung;
  • Fondu, Battement (das Verb Fondre bedeutet schmelzen, schmelzen, gießen) - der Begriff bedeutet langsame Beugung und Streckung der Beine;
  • Fondue, sissonne - sissonne fermee, an dessen Ende die Beine nicht sofort in Position zurückkehren. Die Landung fällt auf ein Bein, während das zweite mit Verzögerung auf die fünfte Position schließt, nachdem der gesamte Fuß sanft auf dem Boden gehalten wurde.
  • Frappe, Battement (das Verb frapper - schlagen) - das in jede Richtung geöffnete Arbeitsbein wird scharf in die urlecou-de-pied-Position gebracht, wonach es sich am Zeh zum Boden oder in die Luft öffnet;


  • Fouette (russische Transkription [fouette], das Adjektiv fouette bedeutet "gepeitscht", das Verb fouetter) ist eine Bewegung, die der Tänzer im letzten Pas dedeux auf pointe ausführt. Dies ist eine Folge von Touren, die an einem Ort stattfinden. Während jeder Umdrehung führt das Arbeitsbein einen Rond de Jambe en l'air bei 45 ° durch.

Diese Bewegung hat mehrere Variationen:


  • Fouette en Tournant bei 45 ° En Dehors. In dem Moment, in dem sich das linke Bein in der Halbschale befindet, öffnet sich das rechte in 2 Positionen bei 45 °, um auf dem linken Bein zu bleiben. Zum Zeitpunkt der Ausführung berührt das Arbeitsbein das Stützbein an der Wade. Die Hände befinden sich zu diesem Zeitpunkt in einer vorbereitenden oder ersten Position. Der Stopp wird auf einer Halbschale durchgeführt, Arme und Beine werden in 2 Positionen geöffnet. Die Bewegung beginnt mit dem rechten Bein, während das Stützbein nicht zusammenbricht. Wenn Sie Fouette mehrmals hintereinander ausführen, beginnt die Vorbereitung in 4 Positionen, das Anziehen von Spitzenschuhen und die Durchführung von Tour en Dehors.
  • Fouette en Tournant bei 45 ° En dedans wird auf die gleiche Weise ausgeführt, aber das Arbeitsbein geht zuerst vor die Wade und dann zurück. Übung ist im Tutorial erforderlich, wird aber auf der Bühne selten gesehen.

Die französische Ballettschule ähnelt der russischen. Bewegung: les fouettesen dedans et endehors, les fouettes sautes, les fouettes sur pointes oder demi-pointes. Der Tänzer macht eine Pikee am rechten Bein. Zu diesem Zeitpunkt erhebt sich die linke nach vorne, die Tänzerin führt eine Tour an ihrem Finger (surlapointe) oder halben Finger (demi-pointe) durch, während die linke in der Luft ausgestreckt bleibt. Der Satz endet in en arabesque sur pointe (oudemi-pointe).

An der amerikanischen Ballettschule Fouette en Tournant bei 45 ° En Dehors. Im Gegensatz zur russischen Schule, in der das Arbeitsbein während der Tour die Mitte der Wade von hinten berührt und sich dann zur Vorderseite der Wade des linken Beins bewegt (Petit Battement), führt das Arbeitsbein in der amerikanischen Schule eine 45 ° -Demi rond durch. Dies gibt der Figur zusätzliche Kraft, kann aber gleichzeitig das "Loslassen der Hüfte" und das Verlassen der Ballerina von der Achse bedrohen. Aufgrund dieses Designs wird Fouette mit einer Bewegung zur Seite oder nach vorne ausgeführt.

  • Grand Fouette. Hat die Lehren der französischen und italienischen Schule aufgenommen;
  • Les fouette sendehors. Die Croisee-Pose zeigt die Rückseite des linken Beins an. Coupé auf den halben Zehen des linken Fußes, die Arme gehen in die zweite Position, das linke Bein geht in die Demi-Plie und die linke Hand geht in eine Position. In dem Moment, in dem die Tänzerin ihr halb gebeugtes rechtes Bein 90o nach vorne hält, erhebt sie sich mit dem linken bis zu den halben Zehen, verfolgt schnell den Grand Rond de Jambe mit dem rechten Fuß nach hinten und endet auf dem linken Bein in Demi-Plie in III-Arabeske (in der Gesichtsposition - Gesicht auf Zuschauer). Hände führen Port de Bras aus: Der linke wird auf 3 Positionen angehoben und geht auf 2 über, während der rechte auf 3 übergeht und durch die rechte auf III Arabeske übergeht, wenn das linke Bein in Lagen gesenkt wird;
  • Les fouette sendedanse tendedans - identisches Ausführungsprinzip;
  • Grand Fouette und Tournanten Dedans. Die Tänzerin nimmt die Croisee-Pose mit dem linken Fuß nach vorne ein, senkt sich in einer Halbschicht auf ihr linkes Bein, springt auf die Zehen und wirft ihr rechtes Bein bei 90 ° (120 °) in die 2. Position (alaseconde) - Grand Battement Jete. Wirft während des Turns einen Schwung des rechten Beins durch das Passe Parterre (Passposition). In diesem Moment dreht sich das Stützbein auf halben Zehen und das rechte Bein bleibt auf der gleichen Höhe.
  • Grand Fouette entournanten dedans. Oder eine italienische Fouette. Es wird auf die gleiche Weise an den Fingern durchgeführt. Der einzige Unterschied: Die Bewegung beginnt nicht mit Plie, sondern mit Surlecou Depied. Endet in Haltung auf Pointe. 3 Position für die rechte Hand und die erste für die linke.
  • Die Saute-Ausführung von Grand Fouette en Tournant ist die gleiche wie bei Grand Fouette en Tournan Tendedans. Nur das linke Bein wird beim Sprung vom Boden abgehoben. Die Drehung erfolgt in der Luft beim Sprung des linken Beins.
  • Ketten, Touren (buchstäblich eine Kette von Kurven). Die Bewegung ist die gleiche wie bei den Tour-Schaines-Deboules - mehrere schnelle Finger- / Halbfinger-Halbumdrehungen hintereinander. Zum Zeitpunkt der Ausführung kann der Fortschritt in einem Kreis oder diagonal ausgeführt werden. Jede Umdrehung wird um 180 ° über den Schritt von Fuß zu Fuß ausgeführt. Je nach Körperbau des Tänzers und künstlerischen Zielen kann die Bewegung in 1, 5 oder 6 Positionen auf geraden Beinen oder in Halbschalen ausgeführt werden. Im klassischen Ballett vervollständigt dieser Satz häufig Variationen oder Tanzkompositionen. Es kann andere Möglichkeiten geben, die im Ermessen des Regisseurs liegen.
  • Changementdepied (wörtlich übersetzt - Beinwechsel) - Fußwechsel in 5. Position in irgendeiner Weise. Normalerweise bedeutet dieser Begriff eine Änderung, die von saute abhängt - ein Sprung auf beiden Beinen mit Vorschub in jede Richtung (Änderung von de volee). Zum Zeitpunkt der Ausführung ändern sich die Beine in 5 Positionen. Die Bewegung kann bei jeder Sprungamplitude mit einer maximalen Fixierung von 5 Positionen vor dem Beinwechsel (abhängig von der großen Veränderung) oder bei kleinen Sprüngen mit einem minimalen Abstand der Socken vom Boden (abhängig von der kleinen Veränderung) ausgeführt werden. Es ist möglich, mit einer Drehung zu einem beliebigen Teil des Kreises zu führen, bis zu einer vollständigen Drehung um etwa 360. Der italienische Wechsel erfolgt durch Biegen der Beine im Sprung (der Biegewinkel kann völlig unterschiedlich sein);

An den Zehen / Halbzehen wird die Figur als Sprung auf beiden Beinen bei gleichzeitigem Positionswechsel der Beine oder in Form eines Sprunges ausgeführt, der an den Zehen / Halbzehen in 5 Positionen beginnt und endet, ohne vollständig auf den Fuß zu fallen.

  • Chasse, pas (das Verb chasser - fahren, beschleunigen) ist ein Sprung, bei dem sich die ausgestreckten Beine in 5 Positionen in der Luft sammeln und der Tänzer sich in jede Richtung bewegt. Der Anfang kann mit Sissonne Tombee, Pas Failli, Laufen und anderen Bewegungen sein, die es Ihnen ermöglichen, in die Luft zu springen und voranzukommen. Kann als vorbereitende Bewegung für einen Sprung oder einen großen Spin verwendet werden. Es wird mehrmals hintereinander unabhängig voneinander durchgeführt. Bei historischen und alltäglichen Aufführungen wird es ohne Gleiten und Heben auf halben Fingern in 5 Positionen ausgeführt.
  • Chat ist das gleiche wie Pas dechat.
  • Ecartee, Haltung (das Verb ecarter - abweichen) ist eine Haltung, die aus einem Schulterklappen in 5 Positionen aufgebaut ist, wobei sich eines der Beine zur Seite bewegt. Zu diesem Zeitpunkt weicht der Körper von der Taille zum Stützbein ab. Kleine Posen ecartee werden mit bis zum Boden ausgestrecktem Zeh mittelgroß ausgeführt - mit einer Erhöhung des Beins um 45 ° und großen Posen um 90 ° und höher. Das Stützbein befindet sich auf einem vollen Fuß, Zehen / halben Zehen, einem vollständig gestreckten Knie oder in einer Halbschichtposition. Das Arbeitsbein wird am Knie gestreckt, der Fuß gestreckt. Die Bewegung kann in einem Sprung in jeder Position der Hände ausgeführt werden. Es gibt zwei Arten von Ecartee-Posen:
  • Ecartee vorwärts. Das Arbeitsbein ist in 2 Positionen diagonal nach vorne geöffnet, dh in Richtung des Betrachters. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kopf in die gleiche Richtung gedreht, angehoben, der Blick steigt auf;
  • Ecartee zurück. Das Arbeitsbein ist diagonal in 2 Positionen vom Betrachter weg offen. Der Kopf dreht sich zum Stützbein und der Blick ist nach unten gerichtet.


  • Echappe, pas (das Verb echapper - vorwärts gehen, sich befreien) - ein Sprung auf zwei Beinen, in dessen Moment sich die Position der Beine in der Luft ändert. Oft gibt es zwei Sätze in der Komposition:
    • Erstens: Beine von der 5. Position in einem Sprung in 2 oder 4 Positionen öffnen;
    • zweitens: die Beine werden wieder auf die 5. Position reduziert;

    Es besteht die Möglichkeit, wenn die Passage auf einem Bein endet, während das zweite Bein nach dem zweiten Satz vorne / hinten in der surlecou-de-pied-Position verbleibt oder in der offenen Position zu beiden Seiten fixiert ist. Nach dem gleichen Prinzip wird pas echappe mit einem Sprung auf die Finger ausgeführt;

    Pas Doppelechappe ist, dass zwischen zwei Hauptbewegungen ein Temps-Level bei einem Sprung oder mit einem Anstieg an Fingern / halben Fingern eingefügt wird, ohne die Position zu ändern. Es ist auch möglich, die Haltung zu ändern.

    Sprünge sind klein und groß. Zum Zeitpunkt der Ausführung von Grand Pas Echappe während des Sprunges werden die Beine so lange wie möglich in der Start- oder Joggingposition gehalten und kurz vor der Landung in 2 oder 4 Positionen geöffnet..

    Der Sprung kann im Voraus, in einer Runde oder mit einer Übertragung durchgeführt werden. Für Petit Pas Echappe Battu wird ein Einlauf durchgeführt, und für Grand Pas Echappe ist ein doppelter Einlauf bei maximalem Start erforderlich.

    Effacee, Haltung (das Verb effacer - entfernen, verstecken) ist eine Haltung, die aus dem Epaulement-Efface in der 5. Position aufgebaut wird, wobei sich das Bein vorwärts oder rückwärts bewegt. Kleine Posen effacee werden mit einem verlängerten Zeh zum Boden ausgeführt, mittel - in einer Höhe von 45 °, groß - 90 ° und darüber. Die Position des Stützbeins auf einem vollen Fuß, Zehen / halben Zehen, gestreckt am Knie oder in einer Halbschicht. Das Arbeitsbein kann gerade oder am Knie gebogen sein. Es wird in der Luft oder auf einem Sprung durchgeführt. Die Position der Hände und des Kopfes kann durch unterschiedliche Haltungsänderungen unendlich variieren.

    • Epaulement: (von Epaule - Schulter) - eine Position, in der sich der Tänzer halb zum Spiegel oder zum Betrachter dreht. Die Füße, Hüften und Oberschenkel werden bei 45 ° oder 135 ° nach rechts oder links vom Betrachter gedreht. Der Kopf wird auf die nach vorne gerichtete Schulter gedreht. Diese Position verleiht dem Tanz eine Dreidimensionalität, macht ihn ausdrucksvoller und künstlerischer. Während der Aufführung muss der Tänzer den Winkel des Kopfes, die Position der Schultern und die Blickrichtung steuern..

    Die Bewegung ist in zwei Arten unterteilt - Croise und Efface:

    • Epaulement croise (das Verb croiser - kreuzen) ist eine Pose, bei der sich die Beine in einer beliebigen gekreuzten Position befinden (3,4,5). Die gleichnamige Schulter und das gleichnamige Bein sind beim Betrachter eingeschaltet. Der Kopf dreht sich zur gedrehten Schulter. In dieser Position können Sie jede Haltung durch das offene Bein einnehmen.


    • Epaulement efface (das Verb effacer - entfernen, verstecken) ist eine Pose, bei der sich die Beine in einer gekreuzten Position befinden (3,4,5), das Bein jedoch vorne gegenüber der zum Betrachter gerichteten Schulter. In dieser Position können Sie jede Effacee-Position durch die Öffnung des Beins vorwärts oder rückwärts einnehmen.


    Sie haben sich also mit den Grundbegriffen der klassischen Choreografie vertraut gemacht. Wir hoffen, dass dieses Wissen Ihnen hilft, Ballett besser zu verstehen, die Bedeutung des Tanzes zu verstehen und die Aufführungen zu genießen..

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen