Die Biorevitalisierung ist ein Verfahren zur Gesichtsverjüngung. Vorbereitungen, Preis, Bewertungen, vor und nach Fotos

Die Basis für Jugendlichkeit und Elastizität der Haut ist Hyaluronsäure, die auf natürliche Weise von Hautzellen produziert wird. Ab dem 30. Lebensjahr beginnt der Produktionsprozess jedoch zu verblassen, was zu allen Zeichen des Alterns führt..

Um dieses unangenehme Phänomen zu vermeiden, wurde eine einzigartige Methode entwickelt - die Biorevitalisierung. Was es ist, müssen Sie diejenigen kennen, die ihre Jugend verlängern möchten.

Biorevitalisierung - was ist das, Vorteile gegenüber anderen Verfahren

Die Biorevitalisierung ist ein kosmetisches Verfahren zur Verjüngung und Beseitigung von Hautfehlern. Diese Methode basiert auf der Einführung von Hyaluronsäure unter die Haut, wo sie mit den Zellen der Epidermis interagiert und deren Regeneration fördert.

Es sättigt auch die Haut mit Feuchtigkeit und weckt den Prozess der Entwicklung natürlicher Reserven dieser Substanz..

Hyaluronsäure ist an der Produktion von Elastin- und Kollagenfasern sowie an der Teilung und Sättigung der Hautzellen mit Nährstoffen beteiligt.

Das Konzept der Biorevitalisierung impliziert, dass eine solche Verjüngung auf natürliche Weise erreicht wird. Eine lang anhaltende Wirkung wird durch die Tatsache erzielt, dass Hyaluronsäure in die tiefen Hautschichten abgegeben wird, wo sie die Regenerations- und Hydratationsprozesse startet.

Die Biorevitalisierung verstopft die Poren, beseitigt die Pfoten in der Nähe der Augen, glättet Falten und befeuchtet die Haut.

Und obwohl diese Substanz in den meisten Anti-Aging-Cremes enthalten ist, ist es unmöglich, ein Ergebnis wie bei der Biorevitalisierung zu erzielen, da die Wirkung der Creme auf die obere Schicht der Epidermis beschränkt ist.

Die Haut genießt das Ergebnis des Verlaufs der Biorevitalisierung für 6-8 Monate, manchmal sogar ein Jahr. Die Faktoren, die die Dauer der Wirkung bestimmen, sind das Alter und die Ausscheidungsrate von Hyaluronsäure aus dem Körper. Letzteres wird durch Tabakrauchen, Bräunungsmissbrauch und allgemeine Gesundheit beeinflusst.

Indikationen zur Biorevitalisierung des Gesichts

Es ist ein Fehler zu glauben, dass die Biorevitalisierung nur zur Hautverjüngung gedacht ist. Dies ist natürlich einer der Hauptgründe für Frauen, sich einem solchen Verfahren zuzuwenden..

Es gibt jedoch eine Reihe anderer Probleme, die durch Injektionen von Hyaluronsäure gelöst werden:

  1. Übermäßige Trockenheit, Rauheit und Abblättern der Haut durch Austrocknung.
  2. Schlaffheit, verminderte Elastizität, Absacken, insbesondere nach einem starken Gewichtsverlust.
  3. Stumpfer, unebener Teint, Altersflecken, Rosacea.
  4. UV-Schutz und freie Radikale.
  5. Erholung nach Manipulationen an der Haut: Oberflächenerneuerung, Peeling, Operationen.
  6. Vorbeugung gegen feine Falten und andere Zeichen des Alterns.
  7. Bekämpfung entzündlicher Hautprozesse in Remission.

In welchem ​​Alter soll eine Biorevitalisierung durchgeführt werden?

Experten empfehlen, sich ab dem 30. Lebensjahr der Biorevitalisierung zuzuwenden, da ab diesem Alter die Produktion von Hyaluronsäure in der Haut abnimmt: Es treten feine Falten auf, die Elastizität von Gesicht, Hals und Dekolleté geht verloren. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass das Verfahren erst nach 30 Jahren durchgeführt werden kann..

Die Biorevitalisierung wird in jedem Alter durchgeführt, da sie prophylaktisch oder therapeutisch sein kann.

Wenn die oben genannten Anzeichen früher auftreten, hilft der Verlauf der Biorevitalisierung, sie loszuwerden und ein schnelles Altern zu verhindern. Das Verfahren kann auch bis zu 30 für diejenigen durchgeführt werden, die an Hautfehlern, Trockenheit, Pigmentierung und Lethargie leiden.

Jüngere Patienten können auf dieses kosmetische Verfahren zurückgreifen, um sich beispielsweise vor Reisen in heiße Länder vor Sonnenstrahlen zu schützen und die Epidermis nach traumatischen Eingriffen wiederherzustellen.

Die Machbarkeit einer Biorevitalisierung in einem bestimmten Fall wird von einem Dermatokosmetiker bestimmt.

Das Verfahren wird selten vor 25 Jahren benötigt.

Verfahrensbereiche

Die Biorevitalisierung ist nicht nur ein Verfahren zur Gesichtsverjüngung. Alterungserscheinungen wie schlaffe Hände, Hals und Dekolleté treten gleichzeitig mit dem Absterben der Gesichtshaut auf, da diese Bereiche am wenigsten von Kleidung bedeckt und anfälliger für UV-Schäden sind..

Biorevitalisierungsverfahren in verschiedenen Zonen werden für eine unterschiedliche Zeitdauer durchgeführt.

Darüber hinaus sind die Arme, der Hals und das Dekolleté häufig sichtbar, weshalb auch die Biorevitalisierung dieser Teile beliebt ist. Darüber hinaus sind die Hände den in den Reinigungsmitteln enthaltenen Laugen ausgesetzt, was zu trockener und schlaffer Haut führt..

Wie viele Biorevitalisierungsverfahren müssen für das erwartete Ergebnis durchgeführt werden?

Experten empfehlen 3-4 Biorevitalisierungssitzungen, um einen absoluten Effekt zu erzielen. Der Abstand zwischen ihnen sollte 15-20 Tage betragen. Bereits nach dem ersten Eingriff werden feine Falten geglättet, tiefere Falten gefüllt, Elastizität entsteht.

Die Anzahl der Biorevitalisierungsverfahren wird von einem Facharzt berechnet.

Der Abschluss des gesamten Kurses führt zu einer Ausstrahlung der Haut von innen, einem Anheben des Gesichtsovals und der Beseitigung kosmetischer Defekte.

Kosmetikerinnen behaupten, dass Sie vorbeugende Biorevitalisierungssitzungen alle 2-3 Monate wiederholen können..

Dies wird dazu beitragen, den Effekt für eine lange Zeit aufrechtzuerhalten. Wenn eine Biorevitalisierung durchgeführt wird, um die Haut vor der Sonne zu schützen, reicht ein Eingriff 2 Wochen vor dem Hautkontakt mit ultraviolettem Licht aus.

Arten der Biorevitalisierung

Abhängig vom verwendeten Medikament, der Art der Durchführung und dem Zweck der Korrektur wird die Biorevitalisierung in Typen unterteilt. Jede Biorevitalisierung hat ihre eigenen Eigenschaften - was es ist und welche Probleme es beseitigt, wird unten beschrieben.

Aquashine Biorevitalisierung

Diese Art der Verjüngung ist vor relativ kurzer Zeit aufgetreten, hat jedoch aufgrund einer Reihe von Vorteilen an Popularität gewonnen. Das wichtigste ist, dass das Ergebnis viel länger anhält als andere Arten. Dies ist auf das Vorhandensein von Hyaluronsäure, Peptiden, Mineralien, Vitaminen und Coenzymen in der Zusammensetzung des Arzneimittels zurückzuführen.

Die Hauptindikation für das Aquashine-Verfahren ist das Alter von 45 Jahren.

Dann wird das Vorhandensein von Falten durch das Absacken der Schwerkraft des Gesichtsovals und das Auftreten eines Gefäßnetzwerks ergänzt.

Die Popularität wurde durch die Medikamente Revofil Aquashine und Aquashine BR gewonnen, die in ihrer Wirkung ähnlich sind. Die Unterschiede zwischen ihnen bestehen darin, dass der erste neben der Verjüngung auch mit vergrößerten Poren und Hautausschlägen kämpft und der zweite die Pigmentierung beseitigt und die Produktion von Melanin hemmt.

Die Biorevitalisierung von Aquashine hilft zusätzlich zur Hautverjüngung, unerwünschte Pigmentierungen zu beseitigen.

Beide Produkte erfüllen sowohl die Funktion eines Biorevitalisators als auch eines Bioreparanten und sorgen für einen ausgeprägteren und länger anhaltenden Lifting-Effekt..

Biorevitalisierung mit Hyaluronsäure

Das Verfahren besteht darin, eine Substanz unter die Haut zu injizieren. Die Problembereiche werden mit erhöhter Empfindlichkeit gereinigt, mit einer Anästhesiecreme behandelt und anschließend in Abständen von 1 cm mit einer dünnen Nadel intradermal injiziert.

Für eine Gesichtsverjüngung reicht 1 ml Hyaluronsäure aus.

Um Entzündungen zu vermeiden, wird dann ein antibakterielles Mittel auf die Haut aufgetragen. Nach dem Eingriff können einige Stunden lang leichte Hautrötungen und Punkte durch die Injektionen auftreten. Die Anzahl der Sitzungen wird von einem Spezialisten anhand des Hautzustands festgelegt.

Manchmal sind nach dem ersten Eingriff alle Probleme beseitigt, in anderen Fällen muss die Biorevitalisierung 3-4 Mal durchgeführt werden. In jedem Fall wird die Hautalterung gestoppt, indem die natürliche Produktion von Hyaluronsäure durch die Zellen gestartet wird.

Vorbeugend und heilend

Für Patienten im Alter von 25 bis 30 Jahren wird eine Biorevitalisierung zu prophylaktischen Zwecken empfohlen, um die Hautalterung zu verlangsamen. Ein Verfahren pro Jahr reicht aus, um die Ausstrahlung wiederherzustellen, nachgeahmte Falten und kleinere Defekte (Rauheit, Hautausschläge) zu entfernen..

Die Biorevitalisierung im Alter von 25 bis 30 Jahren wird durchgeführt, um die Hautalterung zu verlangsamen. Nach 35-40 Jahren wird das Verfahren verschrieben, um Falten und andere altersbedingte Hautfehler zu beseitigen.

Bei ausgeprägteren Zeichen des Alterns (Falten, Falten, Oval mit unscharfem Gesicht) wird ein Behandlungskurs zur Biorevitalisierung durchgeführt, der 3-4 Verfahren umfasst. Patienten unter 40 Jahren müssen den Kurs einmal im Jahr nach 40 - 2 Mal wiederholen. Es ist ratsam, frühestens im Alter von 35 Jahren auf eine therapeutische Biorevitalisierung zurückzugreifen.

Biorevitalisierung ohne Injektion und ohne Injektion

Nach der Methode zur Einführung von Hyaluronsäure in die Epidermis wird zwischen Biorevitalisierung ohne und ohne Injektion unterschieden..

Die Vorteile des ersten sind wie folgt:

  • tieferes Eindringen des Arzneimittels;
  • weniger Verfahren erforderlich;
  • die Fähigkeit, nur Problembereiche zu bearbeiten.

Das Verfahren ohne Injektion ist beliebt aufgrund von:

  • Schmerzlosigkeit;
  • Fehlen von Schwellungen und Nadelspuren;
  • weniger Kontraindikationen und Nebenwirkungen;
  • keine Einschränkungen nach dem Eingriff;
  • die Geschwindigkeit der Biorevitalisierung.

Eine Verjüngung ohne Injektionen ist dank der Verwendung von Geräten möglich: Laser, Sauerstoff und Iontophorese.

Laser-Biorevitalisierung

Der Hauptvorteil des Verfahrens ist die Nichtinvasivität, keine Schmerzen und Beschwerden sowie keine Erholungsphase..

Die Essenz der Laser-Biorevitalisierung ist die Aufnahme von Hyaluronsäure in die Haut durch Laserwirkung.

Das Wesentliche des Verfahrens ist, dass eine Zusammensetzung von Hyaluronsäure auf Problembereiche aufgetragen wird, die von einem Laser an die tiefen Hautschichten abgegeben wird.

Die Lasermaschine wandelt die molekulare Struktur der Substanz so um, dass sie tief eindringt und die Haut von innen verjüngt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Die Laser-Biorevitalisierung hat weniger Kontraindikationen als die Injektion. Dazu gehören Schwangerschaft und Stillzeit, Hautonkologie, Hyaluronsäure-Intoleranz.

Bei deutlichen Zeichen des Alterns empfehlen Experten mindestens 6 Sitzungen im Abstand von 4 bis 7 Tagen. Zusätzlich zur Befeuchtung und Glättung von Falten hilft die Laser-Biorevitalisierung, Entzündungen bei Dermatitis und Ekzemen zu beseitigen..

OXY-Therapie

Das Verfahren gehört zur Kategorie der Hardware-Biorevitalisierung. Es besteht darin, die tiefen Hautschichten mit einem Sauerstoffstrahl mit Hyaluronsäure und Nährstoffen zu versorgen. Die Methode ist sowohl für reife als auch für problematische Haut geeignet.

Die OXY-Therapie ist eine Methode zur Biorevitalisierung ohne Injektion.

Mit seiner Hilfe wird Pigmentierung, Post-Akne beseitigt, die Talgproduktion reguliert. Das Verfahren hat eine entzündungshemmende und bakterizide Wirkung, lindert Reizungen. Die Haut ist sichtbar heller, der Teint ist ausgeglichen.

Die OXY-Therapie wird ohne Injektion durchgeführt - Sauerstoff mit einem speziellen Serum wird der Haut mit einem Druckgerät zugeführt.

Je nach Problem kann es neben Hyaluronsäure auch Vitamine, Spurenelemente, Medikamente und Mineralien enthalten.

Die Anreicherung der inneren Hautschichten mit Sauerstoff verbessert die Zellatmung und die Durchblutung und der Hautton nimmt zu. Die maximale Wirkung wird nach 6 Behandlungen einmal pro Woche erreicht.

Biorevitalisierung von Ialsystemen

Hyaluronsäure, die bei dieser Art der Verjüngung verwendet wird, ist nicht tierischen Ursprungs und wird von fremden Proteinen und Verunreinigungen gereinigt. Daher verursacht sie viel seltener allergische Reaktionen. Der Biorevitalisierungskurs wird mit einem von 3 Medikamenten oder einer Kombination davon durchgeführt.

Ial von Biorevitalisierungssystemen verursacht keine allergischen Reaktionen.

Für trockene Haut wird Ial System verwendet, für ödematöse und fettige Haut wird Ial System ACP verwendet, um tiefe Falten zu füllen, die Form von Gesicht und Lippen zu korrigieren, ist Ial System Duo geeignet.

Ein wirksames Korrekturschema besteht darin, 2-3 Verfahren mit Ial System und das nachfolgende 1-2 - Ial System ACP durchzuführen. Die Methode zum Einbringen von Hyaluronsäure in die Haut ist papulös, mit Hilfe von Injektionen. Anschließend ist eine Massage erforderlich, um die Substanz gleichmäßig zu verteilen.

Wie die Biorevitalisierung durchgeführt wird: Video

Wie erfrische ich die Haut und verbessere den Teint? Welches Ergebnis ist von der Biorevitalisierung zu erwarten und wie oft sollte das Verfahren durchgeführt werden? Finden Sie es im Video heraus:

Biorevitalisierungspräparate

Alle Präparate sind in Biorevitalisiermittel unterteilt, die eine Hyaluronsäure enthalten, und in Bioreparantien, die mit Vitaminen, Peptiden und Mikroelementen ergänzt sind. Die Wahl hängt vom Zustand der Haut, dem Alter und der Tiefe der Verabreichung des Produkts ab und wird von einer Kosmetikerin durchgeführt.

Die Wahl eines Arzneimittels zur Biorevitalisierung hängt vom Zustand der Haut des Patienten, dem Alter und der Tiefe der Verabreichung des Arzneimittels ab und wird ausschließlich von der Kosmetikerin bestimmt.

Folgende Marken sind am beliebtesten:

  1. Ial System. Enthält Hyaluronsäure mit einer Dichte von 1,8%, die mit der eines Menschen identisch ist. Beseitigt feine Linien vollständig. Geeignet für Frauen zwischen 30 und 60 Jahren. Die Kosten für eine 1,1-ml-Spritze betragen 12.000 Rubel.
  2. Ial System A. C. Pi. Bekämpft tiefe Falten und Hautschwellungen. Die Wirkung besteht im Gehalt einer dichteren Säure. 1 ml des Arzneimittels kostet bis zu 13.000 Rubel.
  3. Aquashine Revofil. Enthält Peptide, Aminosäuren, Coenzyme - insgesamt 56 Substanzen. Geeignet für Frauen über 40 Jahre. Durchschnittspreis - 14.000 Rubel.
  4. Haut R. Mit einem Komplex von Aminosäuren ergänzt, kostet ab 8.000 Rubel, und der Effekt ähnelt einem Facelifting. Die Biorevitalisierung wird auch an der Haut der Oberschenkel, des Bauches und der Arme durchgeführt.
  5. Teosial Meso. Geeignet für Patienten unter 30 Jahren, da Hyaluronsäure eine geringe Konzentration aufweist. Ideal für dehydrierte Haut, die ultravioletten Strahlen ausgesetzt ist. Es kostet ungefähr 8000 Rubel.
  6. Restylane Vital. Enthält stabilisierte Hyaluronsäure. Unterscheidet sich in hohen Kosten - 15.000 Rubel, was durch die längere Wirkung der Biorevitalisierung erklärt wird - 11-12 Monate.
  7. Meso Wharton. Dieses Medikament besteht aus 1,5% Hyaluronsäure und einer Reihe von Peptiden. Diese Kombination beschleunigt das Wachstum von Stammzellen. Preis - 12.000 Rubel.
  8. JuvedermGidrate. Enthält Mannit, das die Wirkung von Hyaluronsäure verstärkt. 1 ml kostet 12.500 Rubel.
  9. Yalupro. Enthält Lysin, Glycin und hat eine langfristige kumulative Wirkung. Durchschnittliche Kosten - 5.000 Rubel. für 1 ml.
  10. Besteht aus 55 Wirkstoffen, die die Arbeit von Fibroblasten verbessern und freie Radikale hemmen. Preis - 5000 Rubel.
  11. Prinzessin Rich. Es hat eine verbesserte Wirkung aufgrund der Kombination von Säure mit Glycerin. Geschätzter Preis - 10600 Rubel.
  12. TeosialMesoexpert. Füllt auch tiefe Falten, 3 ml des Arzneimittels kosten 19.500 Rubel.

Empfehlungen für die Erholungsphase

Die Erholung nach der Biorevitalisierung ist nicht besonders schwierig. Nach 4-5 Stunden können Sie mit Ihren üblichen Aktivitäten beginnen. Es sollten jedoch einige Richtlinien befolgt werden.

Für 2 Tage ist es verboten, das Gesicht zu berühren, Peelings und Masken herzustellen, Kosmetika aufzutragen, mit Ausnahme von Cremes, die vom Spezialisten, der den Eingriff durchgeführt hat, verschrieben wurden.

Für 2 Wochen sollten Sie auf Bräunen, Solarium, Sauna, Fitnessstudio verzichten. Auch für diesen Zeitraum müssen andere kosmetische Eingriffe und plastische Operationen verschoben werden..

Mögliche Komplikationen

Die Biorevitalisierung ist kein traumatischer Eingriff, aber dennoch eine Intervention, die Nebenwirkungen wie Schwellung und Verhärtung an den Injektionsstellen hinterlassen kann, seltener Blutergüsse und Blutergüsse. Komplikationen verschwinden in der Regel nach 1-2 Tagen spurlos.

Die Biorevitalisierung weist eine Reihe möglicher Komplikationen auf, die mit Hilfe von Rehabilitationsverfahren in kurzer Zeit beseitigt werden.

Wie Sie diese Manifestationen reduzieren können, erfahren Sie vom Arzt, der die Biorevitalisierung durchgeführt hat. Arnika-haltige Cremes werden häufig verschrieben, um sich am schnellsten von Blutergüssen zu erholen..

Komplikationen treten häufig aus mehreren Gründen auf:

  • unzureichende Qualifikation des Arztes;
  • der Gebrauch von Drogen von schlechter Qualität oder abgelaufen;
  • Nichteinhaltung von Empfehlungen durch den Patienten nach dem Eingriff;
  • übermäßig dünne oder empfindliche Haut;
  • Durchführung des Verfahrens trotz gesundheitlicher Einschränkungen;
  • Alkohol trinken vor oder unmittelbar nach der Korrektur.

Kontraindikationen

Wie bei jedem Eingriff in die Epidermis gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für die Biorevitalisierung:

  1. Allergie gegen die Bestandteile des Arzneimittels.
  2. Zeitraum der Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Akute entzündliche Erkrankungen.
  4. Hautneoplasmen.
  5. Virale und pilzliche Hautläsionen.
  6. Antikoagulanzien einnehmen.
  7. Autoimmunerkrankungen und onkologische Erkrankungen.

Biorevitalisierungspreis: die Kosten für ein Verfahren, natürlich

Der Preis des Verfahrens hängt von der Zusammensetzung und dem erforderlichen Volumen des Arzneimittels ab und variiert zwischen 7 und 15 Tausend Rubel pro ml. Für die Revitalisierung des Gesichts reicht in der Regel 1 ml des Produkts in Kombination mit der Behandlung von Hals, Armen und Dekolleté - 3 ml.

Die Verjüngung von Gesicht und Hals mit dem beliebten Medikament Meso-Warton kostet beispielsweise etwa 12.000 Rubel. für 1,5 ml und einen Kurs von 4 Verfahren - 48.000 Rubel. Viele Kliniken bieten Rabatte bei der Bestellung einer bestimmten Anzahl von Verfahren, oder letztere ist kostenlos.

Ob die Kosten für die Biorevitalisierung Dienstleistungen wie die Bezahlung von Arbeit und Ausrüstung umfassen, müssen Sie bei der Klinik erfragen.

Ist es möglich, zu Hause eine Biorevitalisierung durchzuführen?

Es ist nicht akzeptabel, zu Hause Injektionen und Laser-Biorevitalisierungen durchzuführen. Es dürfen spezielle Geräte verwendet werden, mit denen Substanzen tief in die Haut eindringen können. Als Wirkstoffe werden Vitaminkomplexe, Gele mit Hyaluronsäure, Feuchtigkeitscremes verwendet.

Die Geräte für die Heimverjüngung sind wie folgt: GezatonSpa 777, E-Polation Mini, Gezaton Iris 708.

Ihr Funktionsprinzip basiert auf Mikrostrom, Hochfrequenzwellen und Vakuumeffekt. Beliebte Präparate für die Revitalisierung der Hardware - Skin-R, Ial System und Restylane, deren Gel- und Cremestruktur es ihnen ermöglicht, tiefer in die Haut einzudringen.

Ial System ist eines der beliebtesten Medikamente zur Biorevitalisierung.

Die Essenz des Verfahrens besteht darin, das Gel gleichmäßig auf die gereinigte Haut aufzutragen, es 10-15 Minuten mit dem Gerät zu halten, dann das restliche Gel mit einer Serviette zu entfernen und eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen.

Die Dauer des Kurses beträgt bis zu 10 Verfahren, eines pro Woche, gefolgt von einer Wiederholung alle 3 Wochen. Die Biorevitalisierung zu Hause ist einfach durchzuführen und gut verträglich. Wenn jedoch die Sicherheitsvorkehrungen nicht beachtet werden, sind Rötungen, Juckreiz und Schwellungen möglich.

Die Wirksamkeit des Verfahrens für die Haut nach 40, 50 Jahren

Für Frauen über 40 Jahre empfehlen Experten die Durchführung von 6-8 Eingriffen, bei denen die Faltentiefe verringert und das Gesichtsoval wiederhergestellt wird. Bewertungen dieser Altersgruppe zur Biorevitalisierung sind positiv.

Nach 40 Jahren sollte das Biorevitalisierungsverfahren 6-8 Mal durchgeführt werden, um die Wirkung der Hautstraffung festzustellen.

Die meisten von ihnen bemerken das Anheben der Augen- und Lippenwinkel, das Verschwinden der Nasolabialfalten und eine signifikante Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Altersflecken und Gefäßnetzwerke werden beseitigt, der Teint wird als strahlend charakterisiert.

Ergebnisse der Biorevitalisierung: vor und nach Fotos

Eine Vielzahl von Behandlungen und eine Reihe von Preisen geben jeder Frau die Möglichkeit, unabhängig von Alter, Lebensstil und Genetik jung auszusehen.

Die Ergebnisse der Biorevitalisierung sind in kürzester Zeit sichtbar.

Der Hauptvorteil der Biorevitalisierung besteht darin, dass es sich um eine solche Verjüngung handelt, deren Ergebnis sofort und nicht nach einer bestimmten Zeit sichtbar ist.

Biorevitalisierung - was es ist, wie es durchgeführt wird und welche Medikamente dafür in Videoclips benötigt werden

Sehen Sie sich ein Video darüber an, was Biorevitalisierung ist:

Videoclip darüber, warum Biorevitalisierung die beste Methode zur Verjüngung ist:

Biorevitalisierung, wer tat?

Ich weiß nicht, welche Medikamente ich einnehme - die Kosmetikerin schlägt vor, erklärt - ich stimme zu. oder fragen Sie nach etwas mit einer anderen Aktion / einem anderen Preis. Ich klettere nicht in die Namen der Drogen - ich werde es immer noch vergessen. und ich behalte niemals Zettel.
teuer setzen, 1 Verfahren 8 tr. - Der Effekt war nach dem ersten sichtbar (ich bereitete mich auf die Hochzeit vor), nach 2 war das Gesicht mehrere Monate lang mehr oder weniger anständig (im Frühjahr eingestellt). Meine Papeln verschwinden am Abend (wenn sie zur Mittagszeit gemacht werden) - aber meine Haut ist sehr dünn, mit einer niedrigen epidermalen Schwelle, extrem empfindlich, allergisch, dehydriert (in den letzten Jahren im Kampf gegen Akne), außerdem porös und anfällig für Hautausschläge. Außerdem war es letzten Winter speziell erfroren. im Allgemeinen - vollständige Akhtung.

Das letzte Mal schlug die Kosmetikerin vor, eine wirtschaftlichere Option auszuprobieren - nur 2.400 pro Eingriff.
im Allgemeinen - es passte nicht zu mir. Das Nasolabial wurde natürlich beim ersten Mal entfernt. ABER! Mein Gesicht war rot - am ersten Abend wie nach Erfrierungen, und am nächsten Tag blieb die Rötung bestehen.

gut versucht. Am Ende kamen beide zu dem Schluss, dass nur Produkte höherer Reinheit zu mir gehen.

(Ich toleriere auch kein Resorcin-Peeling - Pigmentierung tritt auf, ich muss Retino-Peeling durchführen - die Kosten sind auch viel höher)

Bewertungen von Patienten und Kosmetikerinnen

In fast jedem Alter streben Damen danach, attraktiv auszusehen. Aber leider hat die Zeit keine Macht über uns. Mit zunehmendem Alter treten Falten auf, der Teint hört auf, natürlich zu sein. Viele Leute denken, dass nur plastische Chirurgie helfen kann. Es ist nicht so. Es gibt ein kosmetisches Verfahren - die Biorevitalisierung.

Biorevitalisierung ist die Injektion von Hyaluronsäure (durch Injektion oder mit Hilfe eines Lasers), wodurch sie feuchtigkeitsspendend und elastisch wird und die Hautfarbe einen gesunden Farbton erhält.

Indikationen:

  • trockene (fettige) und dehydrierte Haut
  • Hautpigmentierung
  • verminderte Hautelastizität
  • blasse Hautfarbe
  • flache Falten

Kosmetiker empfehlen das Verfahren Patienten über 30 Jahren, da zu diesem Zeitpunkt die Haut auf zahlreiche Faktoren reagiert: Sonne, Sonnenbank, Diäten, ungesunde Ernährung und verschiedene Gesundheitsprobleme. Dadurch wird die Haut dehydriert und stumpf.

Kontraindikationen

  • Alter bis zu 18 Jahren;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • schwere Herzkrankheit;
  • psychische Störungen;
  • Blut-Erkrankung;
  • Infektionskrankheiten;
  • Entzündung an der Stelle der beabsichtigten Injektion;
  • Tendenz zur Bildung von Keloidnarben.

Pflege nach dem Eingriff

Die Gesichtspflege umfasst:

  1. Am ersten Tag, an dem der Stumpf nicht empfohlen wird, das Gesicht zu berühren, sollten Sie auch tonale Mittel und Puder ablehnen.
  2. Verwenden Sie Bepanten plus oder Panthenol Salben, damit Papeln schneller heilen.

Verboten:

  1. Nehmen Sie Antikoagulanzien.
  2. Gehen Sie in den ersten 2 Wochen in die Sauna, Solarium.
  3. Es wird empfohlen, keinen Alkohol mehr zu trinken, um eine übermäßige Schwellung zu vermeiden.

Kursdauer

Signifikante Veränderungen sind bereits 2 Tage nach der ersten Biorevitalisierungssitzung sichtbar und nehmen allmählich zu. Die Haut ist hydratisiert, elastischer und straffer mit einem Minimum an Falten.

Der Kurs besteht aus 3-4 Eingriffen (1 Eingriff alle 3-4 Wochen), die zweimal im Jahr wiederholt werden müssen.

Biorevitalisierung was ist es Bewertungen

Maria Romanovskaya, Natalie hat richtig gesagt: Sowohl Brüllen als auch Aquashine sind in Flaschen und Spritzen (verschiedene Arten von Biorevitalisierern). Wenn die Hälfte aus einer Durchstechflasche (2 oder 3 ml) entnommen wird und die Hälfte für die nächste Injektion bis zu einer Woche für Sie übrig bleibt, ist dies bedingt normal. weil Keine einzige Anweisung sieht die Aufbewahrung von Arzneimitteln im Kühlschrank vor, insbesondere in Fläschchen (gemäß den Anweisungen müssen sie innerhalb von 4 Stunden nach dem Öffnen verwendet werden). In der Praxis können Sie den Arzt jedoch bitten, die Flasche in zwei Hälften zu teilen, und es scheint Qualität wird nicht reflektiert. Die ursprünglich in der Spritze enthaltenen Biorevitalisiermittel können eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt und von demselben Patienten wiederverwendet werden, sofern vor der Wiederverwendung eine weitere sterile Nadel angeschraubt wird. Zumindest habe ich solche Informationen aus dem Training von Martinex

Maria Romanovskaya und das Eingießen der Reste von BREVitalizant aus einer Spritze in eine Flasche zur Aufbewahrung und die anschließende Verwendung für eine andere Person, sogar für einen Verwandten, ist ein Risiko.

Maria Romanovskaya, und selbst dann für mich ist es besser, die Reste in der Spritze zu lassen, dann die Nadel zu wechseln und in einer Woche zu verwenden, aber nicht abtropfen zu lassen, und die Droge wird an den Wänden verschmiert und strillt..

Maria Romanovskaya, Eine weitere Option, Sie und Ihr Freund beschlossen, abwechselnd eine Flasche BR von einem Arzt für zwei Personen zu "trinken": Sie waren gefroren, nahmen jeweils 1,5 ml aus der Flasche in eine Spritze und durchbohrten sie. Alles andere ist unmöglich!

Maria Romanovskaya, genau wie Sie es sich herausstellen: Es wird eine Art Glas genommen, auch wenn früher unter dem Medikament der Inhalt der Spritze aus dem Brüllen oder Aqua Shine hineingegossen wird, schüttelt, dann wird eine sterile 1 ml Insulinspritze genommen, das Notwendige wird hineingezogen. Die Menge wird dem Patienten injiziert, dann wird eine zweite sterile Spritze entnommen und die andere wird entnommen und injiziert. NEIN. Laufen Sie von einem solchen Angebot!

Maria Romanovskaya, eine Frage? Ist das Glas steril? Niemand hat Asepsis und Antisepsis abgesagt.

Was ist Biorevitalisierung? Alles, was Sie über das Verfahren wissen müssen

Wer ist der Schönste auf der Welt? Damit die Antwort auf diese Frage immer zu Ihren Gunsten ist, gibt es kosmetische Verfahren, mit denen Sie in jedem Alter gut aussehen können. Heute werden wir über Biorevitalisierung sprechen: Ist es so effektiv, wie sie sagen??

Im Laufe der Jahre verlangsamt der Körper die Produktion vieler struktureller Bestandteile von Geweben, einschließlich solcher, die unsere Jugend und Schönheit gewährleisten. Die Haut produziert immer weniger eigenes Kollagen und Hyaluronsäure. Und wir sehen einen Tonverlust, die ersten Anzeichen von Alterung und Dehydration. Glücklicherweise kennt die moderne Kosmetik viele Möglichkeiten, um Frische und Jugend zu verlängern, und eine davon ist die Biorevitalisierung..

Was ist Biorevitalisierung?

Die Biorevitalisierung ist ein Verfahren zur Injektion oder Nichtinjektion von Hyaluronsäure unter die Haut. Es zielt auf eine aktive Flüssigkeitszufuhr, die Glättung von Falten, die Beseitigung von Post-Akne-Flecken und die allgemeine Verbesserung des Hautzustands ab..

Biorevitalisierung: Was ist das für ein Verfahren?

Eine kompetente Kosmetikerin wird Sie nach chronischen Krankheiten und Allergien fragen und Sie gegebenenfalls zu Tests schicken. Wenn keine Kontraindikationen für eine Biorevitalisierung vorliegen, wählt der Arzt das Medikament aus und verschreibt die Dauer des Kurses. In der Regel reichen 3-4 Sitzungen aus..

Biorevitalisierung der Gesichtshaut

Eine Biorevitalisierung des Gesichts wird empfohlen, wenn die Kosmetikerin die folgenden Hautprobleme feststellt:

  • Trockenheit, Austrocknung;
  • Abnahme der Dichte und Elastizität;
  • feine Falten;
  • kürzlich durchgeführte Mittellinien-Peelings oder Laser-Resurfacing;
  • Störung der Talgdrüsen, Problemhaut;
  • kürzliche Exposition gegenüber ultraviolettem Licht;
  • stumpfer und ungleichmäßiger Teint.

Biorevitalisierung der Haut um die Augen

Wenn Sie Ihr müdes Aussehen nicht mögen, kann die Kosmetikerin eine Biorevitalisierung der Haut um die Augen verschreiben. Dieses Verfahren hat sich als eine Möglichkeit erwiesen, das Aussehen zu "verjüngen" und das Gesicht optisch entspannter zu machen. Die Biorevitalisierung um die Augen wird für die folgenden Indikationen durchgeführt:

  • dunkle Ringe unter den Augen;
  • Taschen, Schwellung, Schwellung;
  • Trockenheit;
  • Elastizitätsverlust;
  • Falten nachahmen;
  • Erholung nach aggressiven Eingriffen.

Biorevitalisierung der Haare

Die Biorevitalisierung der Haare bereichert die Kopfhaut mit Vitaminen, Peptiden und Mikroelementen. Ein individuell ausgewähltes Präparat auf Basis von Hyaluronsäure stimuliert die Arbeit der Haarfollikel, beseitigt Fett und Schuppen. Nach einer Biorevitalisierung des Haares werden Haarausfall und Zerbrechlichkeit verringert, sie wachsen schneller, werden dicker und elastischer.

Biorevitalisierung des Körpers

Die Biorevitalisierung des Körpers zielt darauf ab, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut wiederherzustellen und Dehnungsstreifen, Narben und Cellulite zu reduzieren. Es hilft auch, Rosacea und Pigmentierung loszuwerden..

Zur Biorevitalisierung des Körpers wird Hyaluronsäure mit erhöhter Konzentration verwendet, die ein Spezialist in die mittleren Hautschichten injiziert. Dieses Verfahren wird in der Regel an Bauch, Hüften und Armen durchgeführt..

In welchem ​​Alter kann eine Biorevitalisierung durchgeführt werden?

Nach 25 Jahren verlangsamt sich die Produktion der eigenen Hyaluronsäure, was dazu beiträgt, die Biorevitalisierung wieder aufzufüllen. Das beste Alter für die Biorevitalisierung liegt zwischen 25 und 50 Jahren. Nach 50 ist die Wirkung des Verfahrens nicht mehr so ​​spürbar. Da die Anzeichen der Hautalterung stärker werden, kann die Biorevitalisierung sie einfach nicht bewältigen. Es ist jedoch nützlich, es mit anderen Anti-Aging-Behandlungen zu kombinieren. Ein kompetenter Spezialist hilft Ihnen bei der Erstellung eines individuellen Anti-Age-Therapieplans.

Vor- und Nachteile der Biorevitalisierung

Wie jedes kosmetische Verfahren hat die Biorevitalisierung Argumente dafür und dagegen. Schauen wir uns die Vor- und Nachteile der Biorevitalisierung an, damit Sie verstehen, ob sie in Ihrem Fall nützlich ist..

+ schneller Verjüngungseffekt;

+ schnelle Genesung nach dem Eingriff;

+ braucht wenig Zeit;

+ geringes Komplikationsrisiko;

+ kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden;

+ geeignet für jedes Alter;

- eine umfangreiche Liste von Kontraindikationen;


- die Möglichkeit von Nebenwirkungen;


- Abhängigkeit der Haut von der Droge;


- das Risiko einer individuellen Reaktion in Form eines Ödems;


- die Möglichkeit der Hämatombildung.

Vorbereitung auf die Biorevitalisierung

Vor den Injektionen muss der Körper richtig vorbereitet sein. Nehmen Sie einige Tage vor der Biorevitalisierung ein antivirales Medikament ein, um eine Infektion zu vermeiden. Nehmen Sie eine Woche vor dem Eingriff eine Vitamin-K-Behandlung ein, um die Blutgerinnung zu normalisieren und das Risiko von Blutergüssen zu verringern. Und natürlich ist die wichtigste Voraussetzung die Wahl eines kompetenten Spezialisten, dem Sie Ihre Haut sicher anvertrauen können.

Indikationen zur Biorevitalisierung

Die Biorevitalisierung zeigt hervorragende Ergebnisse, wenn sie einem Patienten mit folgenden Indikationen von kompetenten Spezialisten verschrieben wird:

  • trockene und dehydrierte Haut;
  • Verlust des Hautturgors;
  • das Auftreten von feinen Falten;
  • kürzliche Exposition gegenüber ultraviolettem Licht;
  • stumpfer Teint;
  • dunkle Ringe unter den Augen;
  • Hyperpigmentierung;
  • Problemhaut;
  • erhöhte Aktivität der Talgdrüsen;
  • Rosazea.

Ist eine Biorevitalisierung bis zu 25 Jahren möglich??

Kosmetiker empfehlen, sich im Alter von 25 bis 30 Jahren den Injektionstechniken zuzuwenden. Wenn die Haut jedoch sehr trocken ist, kann die Biorevitalisierung in einem jüngeren Alter durchgeführt werden..

Ist es möglich, eine Biorevitalisierung für schwangere Frauen durchzuführen??

Während der Schwangerschaft ist es unerwünscht, eine Biorevitalisierung durchzuführen, und sogar durch eine Methode ohne Injektion. Während hormoneller Veränderungen im Körper einer schwangeren Frau ist es unmöglich, die Wirkung des Arzneimittels vorherzusagen. Die werdende Mutter hat in der Regel ein geschwächtes Immunsystem, so dass ein hohes Risiko für Entzündungen und Infektionen besteht..

Gegenanzeigen zur Biorevitalisierung

Die Liste der Kontraindikationen für die Biorevitalisierung umfasst:

  • das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf Hyaluronsäure;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Erkältungen, Grippe, SARS;
  • onkologische Erkrankungen;
  • positiver HIV-Status;
  • Neigung zur Bildung von Keloidnarben;
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten;
  • Diabetes mellitus;
  • Epilepsie;
  • infektiöse Hautläsionen;
  • Muttermale, Papillome.

Arten der Biorevitalisierung

Abhängig von der Art der Arzneimittelverabreichung werden die folgenden Arten der Biorevitalisierung unterschieden:

  • Injektion;
  • Laser;
  • fraktioniert;
  • Sauerstoff;
  • Peptid;
  • Iontophorese.

Die beliebteste Technik ist trotz des größten Traumas die Biorevitalisierung der Injektion. Im Vergleich zur nicht-invasiven Biorevitalisierung bietet es die lang anhaltendste Wirkung und ermöglicht die Abgabe von Hyaluronsäure an die tiefen Hautschichten (was beispielsweise bei der Laser-Biorevitalisierung unmöglich ist)..

"Aquashine" -Biovitalisierung

Biorevitalisierung "Aquashine" ist ein Injektionsverfahren, das mit dem Aquashine-Präparat durchgeführt wird. Dies ist einer der bekanntesten Anti-Aging-Cocktails in der Kosmetik. Es wird mit einer dünnen Nadel in die Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté injiziert. Der Verlauf der Biorevitalisierung "Aquashine" beträgt 3-5 Sitzungen.

Die Wirkung von Aquashine drückt sich in einer zunehmenden Elastizität aus, die die Schwere von Falten und Altersflecken verringert. Biorevitalisierung "Aquashine" sättigt die Haut mit Feuchtigkeit, stellt das Hydrolipid-Gleichgewicht wieder her und verleiht dem Gesicht eine gesunde Farbe.

Laser-Biorevitalisierung

Die Laser-Biorevitalisierung ist eine Technik ohne Injektion, die auf der Haut von Gesicht und Körper durchgeführt wird. Präparate für die Laser-Biorevitalisierung enthalten niedermolekulare Hyaluronsäure, die mit einem Lasergerät in die Dermis eindringt.

Unter dem Einfluss von Laserstrahlung gewinnt die Haut ihre Elastizität zurück und das Gesicht gewinnt ihr früheres Volumen zurück. Die verjüngende Wirkung wird verlängert, indem die Produktion der eigenen Hyaluronsäure für einige Monate nach dem Eingriff erhöht wird.

Laser-Biorevitalisierung des Gesichts

Wenn Sie Indikationen für eine Biorevitalisierung haben, aber nicht injizieren möchten, ist die Lasertechnik eine hervorragende Option. Normalerweise verschreibt die Kosmetikerin 6 bis 10 Eingriffe im Abstand von 1-2 Mal pro Woche. Die Laser-Biorevitalisierung erfolgt wie folgt:

  1. Reinigung der Haut;
  2. weiches Peeling;
  3. Aufbringen eines Porenöffnungsmittels;
  4. Auftragen von Gel mit Hyaluronsäure;
  5. Laserbearbeitung;
  6. Entfernung von Gelresten;
  7. Pflege.

Biorevitalisierung des Gesichts mit Hyaluronsäure

Die Biorevitalisierung des Gesichts mit Hyaluronsäure wird sowohl invasiv als auch nicht-invasiv durchgeführt. Die Biorevitalisierung ohne Injektionen ist eine relativ neue Technik und wurde als sanftes Verfahren für diejenigen entwickelt, die Hautpunktionen vermeiden möchten. Die Vorteile der Biorevitalisierung ohne Injektion bestehen darin, dass sich danach keine Papeln und Hämatome bilden. Biorevitalisierungsinjektionen mit Hyaluronsäure werden mit einer sehr dünnen Nadel durchgeführt, sodass Hautschäden minimal sind. Darüber hinaus kann das Arzneimittel mit einer Spritze in tiefere Schichten der Dermis injiziert werden als bei einer Biorevitalisierung ohne Injektionen..

Biorevitalisierung des Gesichts: Bewertungen, Fotos

Aus diesem Artikel lernen Sie:

  • Biorevitalisierung: Was ist dieses Verfahren, Bewertungen,
  • Fotos von Patienten vorher und nachher,
  • Injektions- und Nichtinjektionstechniken,
  • Wie viel kostet die Biorevitalisierung - Preis für 1 Verfahren (für 2020).

Die Biorevitalisierung des Gesichts ist ein Verfahren zur intradermalen Injektion hoher Wirkstoffkonzentrationen, mit dem das Erscheinungsbild der Haut deutlich verbessert, ihre Elastizität erhöht sowie ein Lifting-Effekt erzielt und die Faltentiefe verringert werden kann. Am häufigsten werden dafür Hyaluronsäure, Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren verwendet, und in einem reiferen Alter Komponenten für eine intensive Hautstraffung, beispielsweise Peptide, DNA-RNA-Komplexe und DMAE.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels für jeden Patienten wird individuell ausgewählt. Das Alter des Patienten, der Zustand der Gesichtshaut und vor allem die Art der Hautalterung werden berücksichtigt. Beispielsweise werden bei Arten der Alterung mit feinen Falten und Verformungen völlig unterschiedliche Präparationen gezeigt. Die Ausbildung von Fachleuten ist ebenfalls ein wichtiges Problem. Wie oft sagen beispielsweise Mesotherapeuten den Patienten, dass vor der Einführung von Biorevitalisatoren eine Kapillarmesotherapie erforderlich ist? In vielen Fällen hängen jedoch die Schwere und Dauer des Biorevitalisierungseffekts davon ab..

Biorevitalisierung: Foto des Verfahrens

Indikationen zur Biorevitalisierung -

  • biologische Hautalterungstherapie,
  • Photoaging-Therapie (einschließlich Hyperpigmentierung und Rosacea),
  • Alterungsprävention,
  • Falten, Ausdünnung, verminderte Festigkeit, trockene Haut,
  • Verschlechterung der Haut durch Rauchen (einschließlich des Auftretens kleiner vertikaler Linien auf den Lippen).

So können Sie mit der Biorevitalisierungstechnik die Farbe und Textur der Haut (insbesondere bei Rauchern) verbessern, ihre Elastizität erhöhen, die Faltentiefe verringern und einen hautstraffenden Effekt erzielen. Zusätzliche Effekte dieses Verfahrens können die Korrektur der Hyperpigmentierung, eine Abnahme der Schwere der Rosacea sowie die entzündlichen Elemente der Akne sein. Die Schwere dieses oder jenes Effekts hängt direkt von der Zusammensetzung des ausgewählten Arzneimittels ab..

Unterschiede zwischen Biorevitalisierung und Mesotherapie -

Mesotherapie und Biorevitalisierung von Gesicht und Hals sind sehr ähnliche Verfahren und werden von denselben Spezialisten durchgeführt - Mesotherapeuten. Wie unterscheiden sie sich? Wenn es um eine intensive Verjüngung von Gesicht und Hals geht (unter Verwendung hoher Wirkstoffkonzentrationen), wird der Begriff "Biorevitalisierung" verwendet. Bei der Mesotherapie werden niedrigere Wirkstoffkonzentrationen verwendet, während dieses Verfahren nicht nur im Gesicht, sondern auch am Körper durchgeführt werden kann.

Wenn es also um die Korrektur von Cellulite oder lokalen Fettablagerungen auf dem Körper geht oder um Verfahren zur Verbesserung des Zustands von Haaren und Kopfhaut oder zur Verbesserung des Zustands der Haut von Gesicht und Hals (jedoch bei geringen Dosierungen von Wirkstoffen), wird dies als „ Mesotherapie ". Wenn eine intensive Verjüngung und Anhebung der Gesichts- / Halshaut erforderlich ist, werden Präparate mit hohen Wirkstoffkonzentrationen verwendet, und in diesem Fall werden die Begriffe "Biorevitalisierung" oder "Bioreparation" verwendet.

Beispielsweise beträgt die Konzentration von Hyaluronsäure (HA) in Mesopräparationen normalerweise nur 0,3 bis 0,5%, was 3 bis 5 mg / ml entspricht, und in Biorevitalisierungsprodukten - normalerweise 1,5 bis 2,0% (=) 15-20 mg / ml). Dementsprechend ist im zweiten Fall die Sättigung der Dermis mit Feuchtigkeit viel intensiver, und dies führt zu einem deutlicheren Lifting-Effekt. Es sollte auch beachtet werden, dass bei der Mesotherapie normalerweise HA mit niedrigem Molekulargewicht (mit einem Molekulargewicht von etwa 800 kDa) und bei Biorevitalisierungsverfahren ein hohes Molekulargewicht (von 1800 bis 3000 kDa) verwendet wird..

Ein wichtiger Punkt ist, dass Mesopräparationen auf Wasser- oder Sol-Basis (Sol-Liquid-Gel) durchgeführt werden und Biorevitalisiermittel in Form von viskosen Gelen hergestellt werden. Dies beeinflusst die Zeit der Arzneimittelablagerung in Geweben stark. Jene. Wenn sich im ersten Fall die Arzneimittel schnell in den Geweben ausbreiten und schnell aus ihnen entfernt werden, wird im zweiten Fall für einen Zeitraum von etwa 2-3 Wochen ein Depot des Arzneimittels in den Geweben (an der Stelle jeder Injektion) erstellt. Aus diesem Grund ist es üblich, einmal pro Woche Mesopräparate und Biorevitalisatoren zu injizieren - normalerweise alle 2-3 Wochen. Solche Unterschiede zwischen Mesopräparaten und Biorevitalisiermitteln wirken sich nicht nur auf die Häufigkeit, sondern auch auf die erforderliche Anzahl von Eingriffen aus..

Biorevitalisierung mit Hyaluronsäure: Nachweis der Wirksamkeit

Alter, ultraviolette Strahlung, Rauchen und einige andere Faktoren führen zu einer allmählichen Alterung der Haut. All dies führt zu einer allmählichen Abnahme der Aktivität von Fibroblasten und des Gehalts an Hyaluronsäure (HA) in der Haut. Eine Abnahme der Aktivität von Fibroblasten führt zu einer Abnahme der Produktion von Kollagen und Elastin, wodurch die Haut fest und elastisch wird, und aufgrund einer Abnahme des HA-Spiegels in der Haut nimmt ihr Feuchtigkeitsgehalt ab. Dadurch wird die Haut trockener und dünner, weniger elastisch, es treten Falten auf.

Laut den Entwicklern der Biorevitalisierungsmethode erfolgt die Verjüngung der Gesichtshaut durch Stimulierung der Aktivität von Fibroblasten, die Kollagen und Elastin produzieren. Darüber hinaus hängt die Produktion der eigenen HA durch die Haut, die eine stärkere Hydratation ermöglicht, auch von der Aktivität der Fibroblasten ab. Wenn beispielsweise Fibroblasten im Alter von bis zu 25 Jahren zu 100% wirken, sinken ihre Anzahl und Aktivität bei Menschen im Alter von 25 bis 35 Jahren auf 75% und im Alter von 35 bis 45 Jahren auf 50% und nach 50 Jahren oder nach den Wechseljahren jedes Alter - ihre Anzahl und Aktivität beträgt nicht mehr als 25% (im Vergleich zum jungen Alter).

Präparate mit niedermolekularem HA stimulieren tendenziell die Angiogenese und die Funktion von Fibroblasten, befeuchten aber gleichzeitig die Haut eher schlecht, weil kleine HA-Ketten können nicht viele Wassermoleküle aufnehmen (24stoma.ru). HA mit hohem Molekulargewicht stimuliert jedoch nichts, sondern hält das Wasser gut zurück und spendet der Haut perfekte Feuchtigkeit. Biorevitalisiermittel mit HA sind in erster Linie für Patienten mit fein faltiger und müder Alterung indiziert, aber ihre Anwendung bei Patienten mit deformierter (ödematöser) Alterung führt nur zu einem erhöhten Ödem und einer Gravitations-Ptosis der Weichteile.

Es sollte gesagt werden, dass jetzt Mesopräparate und Biorevitalisatoren mit Hyaluronsäure in den meisten Fällen von Spezialisten gedankenlos verwendet werden, weil Es wird angenommen, dass je mehr HA, desto besser. Aber das ist nicht so. Tatsache ist, dass bei häufigen Injektionen mit HA letztere nicht nur die Aktivität von Fibroblasten stimuliert oder die Hautfeuchtigkeit erhöht. Häufiger Gebrauch führt zur Aktivierung von Enzymen: 1) Hyaluronidase ist ein Enzym, das die von Fibroblasten produzierte endogene Hyaluronsäure zerstört, 2) Metalloproteinasen - Enzyme, die die extrazelluläre Matrix zerstören. Daher sollten Sie in der Tat nicht mehr als einmal pro Monat HA-Injektionen durchführen, und es ist besser, sie mit anderen Gruppen von Arzneimitteln zu wechseln..

Biorevitalisierungstechnik -

Insgesamt gibt es verschiedene Injektionstechniken - dies sind Nappage, Papeln, Tuberkel sowie die linear-retrograde Technik. Wenn alle von ihnen in der Mesotherapie verwendet werden, dann während der Biorevitalisierung - alle mit Ausnahme der Nappage-Technik, die auf die Unmöglichkeit dieser Technik zurückzuführen ist, die Ablagerung des Arzneimittels in der Dermis zu erreichen.

Vor dem Biorevitalisierungsverfahren ist eine Oberflächenanästhesie der Haut mit Gelen und Cremes, die 5 bis 12% Lidocainanästhetikum enthalten, obligatorisch. Die Creme wird 15-20 Minuten lang auf das Gesicht aufgetragen (unter dem Film)..

1. Papeln (oberflächlich oder mittel) -

Bei dieser Technik werden Injektionen in die Hautschicht der Haut durchgeführt, so dass sich an der Stelle jeder Injektion eine "Papel" bildet, die wie eine Erhebung über der Hautoberfläche aussieht (Abb. 5). Die Größe der Papeln hängt vom Volumen des Arzneimittels ab, das an jedem Injektionspunkt ausgeschieden wird. Papeln können klein sein (Mikropapeln) und einen Durchmesser von 1 bis 2 mm haben. In diesem Fall werden Injektionen in die oberen Schichten der Dermis durchgeführt. Bei jeder Injektion zusammen beträgt das Volumen des Arzneimittels etwa 0,01 bis 0,02 ml, der Abstand zwischen den Papeln beträgt etwa 0,3 bis 0,5 cm. Mikropapeln werden üblicherweise in Bereichen mit dünner Haut hergestellt, beispielsweise in der periorbitalen Zone.

In Bereichen mit dichter Haut werden Papeln von mittlerer Größe hergestellt - mit einem Durchmesser von 3 bis 4 mm, wobei bei jeder Injektion 0,03 bis 0,04 ml des Arzneimittels injiziert werden. Die Nadel dringt in etwas tiefere Schichten der Dermis ein, und der Abstand zwischen den Papeln sollte etwa 1,5 cm betragen. Es ist zu beachten, dass sie sich umso langsamer auflösen, je größer die Papeln sind. Normalerweise verschwinden Papeln innerhalb von 3 Tagen und in seltenen Fällen bis zu 5-7 Tagen. Aber wenn der Arzt mittelgroße Papeln mit einem Medikament mit teilweise stabilisierter Hyaluronsäure hergestellt hat (Fehler des Arztes), können Sie mit Ihnen sympathisieren, weil Sie lösen sich in ca. 3 Wochen auf.

Oberflächliche Papeln: Video

2. Technik "Tuberkel" -

Diese Technik hat ein großes Plus, weil Danach sind Unregelmäßigkeiten an den Injektionsstellen auf der Haut praktisch nicht sichtbar, und nur Spuren von Nadelstichen sind sichtbar. Wenn bei der Papelentechnik Injektionen mit einer Nadel durchgeführt werden, die in einem Winkel von 15 Grad zur Hautoberfläche angeordnet ist, und somit ein Depot des Arzneimittels in den oberen oder mittleren Schichten der Dermis erzeugt wird, werden bei der Tuberkeltechnik Injektionen mit einer 4 mm Nadel bei 45 Grad in der Hautoberfläche durchgeführt... So entsteht das Wirkstoffdepot bereits in den tieferen Schichten der Dermis (in einer Tiefe von ca. 3 mm).

Der Abstand zwischen den Injektionen beträgt 1,0 im Gesicht, am Hals normalerweise 1,5 cm. Der Nachteil dieser Technik besteht darin, dass es schwieriger ist, das Volumen der Arzneimittelausscheidung an jedem Punkt zu kontrollieren.

3. Lineare retrograde Technik -

Diese Technik stammt aus Konturkunststoffen, und die meisten Mesotherapeuten mögen sie nicht, weil es ist technisch am schwierigsten. Es ist jedoch auch am effektivsten, und dieselbe Technik wird auch für die Biorverstärkung des Gesichts verwendet. Wenn für die vorherigen Techniken 4-mm-Nadeln verwendet werden, sind sie hier 12 bis 13 mm lang. Nach der Injektion erhält die Nadel eine horizontale Position und bewegt sich über ihre gesamte Länge in den mittleren Schichten der Dermis parallel zur Hautoberfläche. Dem Medikament wird eine retrograde Bewegung der Nadel zurück injiziert.

Diese Technik wird erfolgreich im Bereich des mittleren und unteren Drittels des Gesichts angewendet - im Bereich der Wangenknochen, Wangen, des Kinns, der Mundwinkel, der Gesichtskonturen (ausschließlich entlang der Massagelinien), im Nackenbereich sowie um die Augen herum. Es ermöglicht mehrmals, die Anzahl der Nadelinjektionen zu reduzieren, wodurch die Rehabilitationszeit verkürzt wird. Das Vorschieben der Nadel um 13 mm in der Dermis führt zu einer stärkeren subdermalen Schädigung (als bei Verwendung von 4 mm-Nadeln), was bedeutet, dass die Geweberegeneration aktiver ist. Dies bedeutet, dass die Kollagensynthese nicht nur durch die Einführung von Wirkstoffen, sondern auch als Reaktion auf Schäden zunimmt.

Lineare retrograde Technik: Video

Wichtig: Das Biorevitalisierungsverfahren selbst dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Nach Beendigung des Verfahrens wird die Haut mit einer Chlorhexidinlösung behandelt. Die angegebene Zeit berücksichtigt jedoch nicht die Gefäßentleerung der Lymphdrainage im Gesichts- und Halsbereich sowie 15 bis 20 Minuten, die erforderlich sind, um eine spezielle Maske auf das Gesicht aufzutragen, wodurch die Sichtbarkeit von Nadelstichspuren minimiert und Rötungen beseitigt werden.

Wichtig: die Auswahl der Medikamente zur Biorevitalisierung

In der Praxis müssen Sie meistens zwei Arten der Hautalterung treffen. Erstens eine fein faltige Art des Alterns, die sich im Alter von 30 Jahren und noch früher in der Augenpartie manifestiert. Dieser Typ ist gekennzeichnet durch dünne dehydrierte Haut, eine große Anzahl feiner Mimikfalten, insbesondere im Augenbereich. Für diese Art des Alterns hat die Verwendung von Hyaluronsäure (HA) Priorität. Und wenn bei jungen Patienten im Alter von 25 bis 30 Jahren immer noch Biorevitalisiermittel verwendet werden können, die nur HA enthalten, muss das Biorevitalisiermittel bei Patienten im Alter von 30 bis 35 Jahren bereits Vitamine, Mikromineralien, Aminosäuren und Antioxidantien enthalten.

Bei Patienten ab 35-40 Jahren mit einem feinen faltigen Typ sollte das Biorevitalisierungsmittel vorzugsweise (zusätzlich zu den oben genannten Komponenten) - Nukleotide, Matrixpeptide enthalten. Letztere stimulieren die Kollagensynthese. Darüber hinaus ist es nach 30-35 Jahren mit dieser Art des Alterns wünschenswert, 2-3 Verfahren der Kapillarmesotherapie von Gesicht, Hals, Kragenzone mit Gefäß- / Drainagepräparaten parallel durchzuführen, um eine gute Wirkung zu erzielen, um die Lymphdrainage und die Blutversorgung der Haut zu stimulieren.

Wenn bei Patienten dieses Typs Symptome einer Lichtalterung der Haut wie Hyperpigmentierung und Teleangiektasie auftreten, sind zusätzliches Vitamin C, Antioxidantien (Glutathion, Coenzym Q10, Thioktinsäure), Cystein und aufhellende Peptide erforderlich. Vitamin C und Antioxidantien lindern oxidativen Stress, der bei Sonneneinstrahlung auftritt. Ein Medikament mit einer solchen Zusammensetzung wird schon vor einem Urlaub in heißen Ländern nützlich sein..

Verformungsart des Alterns -
Die Hauptalterung der Mehrheit der russischen Frauen ist jedoch die Deformation (ödematös). Solche Patienten haben normalerweise eine dichte Haut, wenige Falten, es gibt ein großes Volumen an Weichteilen des Gesichts aufgrund eines interstitiellen Ödems des subkutanen Fettes und es gibt auch ausgeprägte Nasolabialfalten und -flecken. Diese Art des Alterns entsteht aufgrund einer Verletzung des venösen Abflusses im Gesicht und am Hals und wird hauptsächlich durch Probleme mit der Halswirbelsäule hervorgerufen. Wenn solchen Patienten Medikamente mit HA verabreicht werden, erhöht dies die Schwellung des Gesichts und infolgedessen die Gravitations-Ptosis der Weichteile weiter..

Daher steht bei solchen Patienten die Kapillaromezotherapie (Lymphdrainage-Gefäßobstruktion) an erster Stelle, ebenso wie Indikationen, die Anwendung von Lipolytika im Bereich der Fettpackungen des Gesichts und des Doppelkinns. In den ersten 2-3 Besuchen kann die Kapillaromesotherapie als Monoverfahren durchgeführt oder sofort mit der Einführung von Biorevitalisierern kombiniert werden. Letztere mit Verformung / ödematöser Alterung sollten DNA-RNA-Komplexe sowie Vitamine (hauptsächlich Vitamin C), Aminosäuren und Peptide enthalten.

Warum brauche ich "Kapillarmesotherapie" (vaskulärer Obkol) -

Es ist unmöglich, einen ausgeprägten Effekt der Biorevitalisierung zu erzielen (vor allem bei einer Verformung des Alterns) - ohne die Blutversorgung der Haut zu stimulieren und die Lymphdrainage zu aktivieren. Eine solche Injektion wird mit den Gefäßpräparaten Artischocke, Gingko Biloba, Rutin + Meliloto-Extrakt oder GAG Complex DVL Capyl durchgeführt. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Ptosis, Rosacea oder Beschwerden über Gesichtsödeme. Bei all diesen Patientengruppen sollte der vaskuläre Schnitt der Lymphdrainage im Gesicht und in der Hals-Kragen-Zone mindestens 4-5 Mal durchgeführt werden.

Das Volumen der Gefäßpräparate für 1 Verfahren sollte 5 ml nicht überschreiten. Zuerst wird die Halskragenzone behandelt, dann werden Injektionen in die Projektion der Lymphknoten vorgenommen - den Bereich der Ohrläppchen, des M. sternocleidomastoideus, im Bereich der Fossa jugularis und des Schlüsselbeins sowie in der submandibulären Zone. Danach erfolgt eine Reihe von Injektionen entlang der Massagelinien des Gesichts und des Infraorbitalbereichs. Bei Patienten mit feinfaltigem Altern ist es ratsam, 1-2 solcher Verfahren zum Stechen von Gefäßen durchzuführen. Bei Patienten mit deformativem Altern oder Patienten über 45 Jahren können Sie jedoch sicher 5 oder mehr Verfahren durchführen.

Die Kombination des Drainagepräparats "Artischocke" mit dem Gefäßpräparat "Rutin + Meliloto-Extrakt" - normalisiert den venösen Abfluss, aktiviert die Lymphdrainage und die Mikrozirkulation. All dies entfernt das interstitielle Ödem des subkutanen Fettes, wodurch das Volumen der Weichteile und der Grad der Gravitations-Ptosis sowie die Schwere der Falten verringert werden. Wenn dem Patienten mehrere Biorevitalisierungsverfahren verschrieben werden, beginnt jedes Verfahren zuerst mit einem Gefäßschnitt und erst danach werden bereits Biorevitalisierungsinjektionen durchgeführt. Oder die ersten 2-3 Eingriffe werden nur mit Kapillarmesotherapie + weichen Lipolytika im Gesicht durchgeführt, und Biorevitalisatoren werden nur aus 4 Eingriffen verbunden.

Wie wählt man ein Medikament für die Biorevitalisierung -

Biorevitalisierungspräparate werden derzeit von unzähligen Unternehmen hergestellt. Eine der Hauptkomponenten für diese Zwecke sind Hyaluronsäuremoleküle (HA). Typischerweise beträgt die Lebensdauer chemisch nicht modifizierter (nicht stabilisierter) HA-Moleküle nur 24 bis 48 Stunden. Biorevitalisatoren werden jedoch in Form eines viskosen Gels hergestellt, das es ermöglicht, auch nicht stabilisiertes HA für einen etwas längeren Zeitraum abzuscheiden, wodurch die Zerstörungsrate verringert wird.

Die Eigenschaften des Arzneimittels hängen stark vom Molekulargewicht der HA-Ketten ab. Hochmolekulares HA (von 1500 bis 3300 kDa) befeuchtet die Haut gut, hat jedoch keine stimulierende Wirkung auf Fibroblasten. HA mit niedrigem Molekulargewicht hat eine stimulierende Wirkung auf Fibroblasten, Angiogenese, befeuchtet jedoch Gewebe schwach. Gleichzeitig wird HA mit niedrigem Molekulargewicht in der Haut schneller abgebaut als HA mit hohem Molekulargewicht (es sei denn, es wurde natürlich chemisch modifiziert). Beispielsweise enthält das ACP-Präparat des Ial-Systems stabilisiertes HA mit niedrigem Molekulargewicht mit einer Molekülgröße von 200 kDa.

Nach Angaben des Herstellers beträgt der Abbauzeitraum von HA in diesem Arzneimittel 10 Tage, und angesichts der Größe der Moleküle kann man sofort verstehen, dass das Arzneimittel hauptsächlich eine stimulierende Wirkung auf Fibroblasten hat und die Kollagensynthese in diesen aktiviert, aber die feuchtigkeitsspendende Wirkung eines solchen Arzneimittels ist weniger ausgeprägt als wenn Wir werden ein Medikament mit hochmolekularem HA mit einer Molekülgröße von beispielsweise 1800 kDa und mehr verwenden. Als nächstes betrachten wir den Prozentsatz von HA in der Droge. Für Arzneimittel mit nicht stabilisierter HA liegt die optimale Konzentration bei 1,8 bis 2,0%. Wenn es sich jedoch um Arzneimittel mit stabilisierter HA handelt, sind 1,4% ausreichend.

Wichtig: Moderne Daten zeigen, dass Zubereitungen mit Hyaluronsäure nicht mehr als einmal pro Monat durchgeführt werden können, weil Die häufige Verabreichung hoher HA-Konzentrationen führt - 1) zu einer Erhöhung der Produktion des Enzyms Hyaluronidase, das die Zerstörung seiner eigenen, durch Fibroblasten synthetisierten HA beschleunigt, 2) zu einer Erhöhung der Aktivität von Metalloproteaseenzymen, die die extrazelluläre Matrix zerstören. Jene. Es stellt sich heraus, dass Sie zu oft und viel HA in die Dermis injizieren, und der Körper reagiert darauf mit einem Anstieg der Produktion von Hyaluronidase, wodurch nicht nur die von Ihnen eingeführte biosynthetische HA, sondern auch Ihre eigene endogene HA, die von Fibroblasten produziert wird, schnell zerstört wird.

Daher lohnt es sich, Biorevitalisiermittel mit HA nicht mehr als einmal pro Monat zu verwenden und diese beispielsweise mit Nukleotiden abzuwechseln. Oder eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Biorevitalisiermitteln mit stabilisierter HA, die in der Lage sind, Ketten aktiver Hyaluronsäure allmählich freizusetzen, ohne für kurze Zeit unnötig hohe Konzentrationen an aktiven HA-Molekülen im Gewebe zu erzeugen. Solche Medikamente wirken allmählich und über einen längeren Zeitraum und werden normalerweise alle 3-4 Wochen einmal verabreicht. Beispiele für Medikamente - "Restylane Vital", "Juvederm Hydrate", "HyalRepair" usw..

1. Monopräparate mit Hyaluronsäure -

Nachfolgend geben wir ein Beispiel für die bekanntesten Monodrogen mit Hyaluronsäure. Bitte beachten Sie, dass es in jedem Fall sinnvoll ist, solche Medikamente nur bis zu 30-35 Jahren einzunehmen. Nach diesem Alter ist es unmöglich, mit HA allein eine gute Hautstraffung oder intensive Verjüngung zu erreichen. Mehr oder weniger macht sich der Effekt erst nach 4-5 Eingriffen bemerkbar und dann nur, wenn sich Ihre Haut in einem relativ schlechten Zustand befindet. Diese Medikamente sind auch bei der Lichtalterung nicht besonders wirksam. Diese enthalten keinen Komplex von Komponenten, um oxidativen Stress abzubauen.

  • Restylane Vital und Restylane Vital Light (Schweden) -
    Dies sind die ersten Biorevitalisiermittel, bei denen die Technologie der chemischen Modifikation von HA (d. h. seiner Stabilisierung) angewendet wurde. Die Präparate enthalten nur 2% bzw. 1,2% Hyaluronsäure und werden bei Patienten mit einer faltigen Gesichtsalterung angewendet: Restylane Vital - für reifere Haut und Restylane Vital Light - zur Verhinderung der Alterung jüngerer Haut. Bewertungen: Diese Medikamente sind von hoher Qualität, aber ihre Zusammensetzung ist moralisch veraltet, und sie sind nicht mehr geeignet, altersbedingte Veränderungen und dann mit einer Dehnung zu verhindern.
  • Juvederm Hydrat (USA) -
    enthält 1,35% stabilisierte Hyaluronsäure + Antioxidans Mannit. Das Antioxidans ist schwach genug, dass das Medikament für die Therapie und Vorbeugung von Lichtalterung nicht sehr geeignet ist. Bewertungen: Unserer Meinung nach sollte Juvederm Hydrate nur zur Vorbeugung des Alterns bei Patienten mit einem feinen faltigen Typ und nicht älter als 30 Jahre verwendet werden. Mehr oder weniger effektiv ist ein Kurs von mindestens 3-4 Eingriffen, die 1 Mal in 3 Wochen durchgeführt werden.
  • Vorbereitungen "Ial-System" und "Ial-System ACP" -
    Dies ist eine Linie von zwei in Italien hergestellten Biorevitalisiermitteln. Das "Ial-System" -Präparat enthält 1,8% nicht stabilisierte Hyaluronsäure mit niedrigem Molekulargewicht (Molekulargröße von nur 200 kDa). Dementsprechend tritt seine Wirkung schnell auf, aber es wird nicht zu lange dauern, und außerdem befeuchtet ein solches Präparat die Haut weniger - im Vergleich zu Präparaten, die auf hochmolekularem HA basieren. Erhältlich in Spritzen mit 0,6 oder 1,1 ml.

    Das zweite Medikament ist Ial-System ACP. Es wird in Spritzen von 1,0 ml hergestellt und enthält 2% teilweise stabilisiertes HA mit niedrigem Molekulargewicht (Molekulargröße beträgt ebenfalls 200 kDa). Nach Angaben des Herstellers bleibt HA etwas länger in der Haut - etwa 10 Tage, aber dies ist natürlich immer noch viel weniger als bei den oben genannten Arzneimitteln anderer Marken. Bewertungen: Unserer Meinung nach ist die Biorevitalisierung des Ialsystems nur zur Vorbeugung des Alterns bei Patienten, die nicht älter als 35 Jahre sind, optimal.

    2. Kombinierte Zubereitungen mit HA (Cocktails) -

    Die Gruppe dieser Medikamente ist so zahlreich, dass wir nur eine der vielen Optionen anbieten werden - die Linie der erschwinglichen Medikamente Revofil Aquashine (hergestellt in Korea). Erhältlich in 2,0 ml Spritzen.

      Biorevitalisants Revofil Aquashine -
      die erste Option - "Aquashine", die nicht stabilisiertes 1,5% HA mit hohem Molekulargewicht, Peptide, Aminosäuren, Vitamine und Mineralien, Coenzyme (insgesamt 56 Komponenten) enthält. Unserer Meinung nach ist es besser, es bei Patienten ab 35 Jahren anzuwenden. Es bietet einen guten Lifting-Effekt, wenn es als Kurs verwendet wird. Die zweite Option ist "Aquashine BR", das zusätzlich Peptide enthält, die die Haut aufhellen. Daher eignet es sich gut zur Hyperpigmentierung, beispielsweise bei Haut ab 45 Jahren, sowie zur Therapie und Vorbeugung von Lichtalterung.

    Aquashine BTX - geeignet ab 30 Jahren. Es hat auch eine ähnliche Zusammensetzung, aber es werden zusätzlich Peptide zugesetzt, deren Wirkung der Botox ® -Zubereitung ähnlich ist, d.h. glättet kleine Mimikfalten. Bewertungen der Aquashine-Biorevitalisierung: Diese Medikamente eignen sich für Patienten mit mäßigen altersbedingten Veränderungen. Nicht geeignet für Patienten mit Deformität / ödematösem Altern.

3. Leistungsstarke Biorevitalisatoren für alternde Haut -

Wenn Sie zwischen 40 und 45 Jahre alt sind und einen spürbaren Lifting-Effekt und eine Verringerung der Faltentiefe benötigen, reichen Hyaluronsäure, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien allein nicht aus. Dies erfordert Nukleotide (DNA-RNA-Komplexe) sowie Peptide und Wachstumsfaktoren. Zu diesem Zeitpunkt und noch mehr in einem noch reiferen Alter enthält die Dermis eine signifikant geringere Menge an Fibroblasten, ganz zu schweigen von ihrer Aktivität. Und wenn es fast keine Fibroblasten gibt, gibt es nichts zu stimulieren. Dies gilt insbesondere für Frauen nach der Menopause..

    Nucleotid-basierte Medikamente -
    Ein Beispiel ist die "NucleoSpire DNA-RNA" -Formulierung von Mesopharm®. Es enthält Nukleotide in einer Konzentration von 2% und ist in Spritzen mit 1,3 und 2,0 ml erhältlich. Bewertungen: Das Medikament bewirkt eine verzögerte, aber ausgeprägte Lifting-Wirkung, stimuliert die Kollagenproduktion und wird zur Korrektur von Hyperpigmentierung, Chrono- und Photoalterung verwendet. Geeignet für eine intensive Verjüngung, kann regelmäßig bei Patienten ab 35 Jahren und regelmäßig nach 40-45 Jahren angewendet werden. Geeignet auch für Patienten mit deformierter (ödematöser) Hautalterung. Ein ähnliches Präparat auf Basis von Nukleotiden ist Plinest (Italien). Diese Medikamente wirken nicht bei jungen Menschen..

  • Meso-Wharton P199 -
    Dieses Präparat enthält nicht nur Nukleotide, Vitamine (A, E, C, Gruppe B), Spurenelemente und Antioxidantien, sondern auch 1,5% ige Hyaluronsäure mit hohem Molekulargewicht (mit einer Molekülgröße von 3300 kDa). Dieses Medikament enthält Wachstumsfaktoren sowie Peptide, die die Proliferation von Fibroblasten und Stammzellen in der Dermis stimulieren und auch die Produktion von neuem Kollagen durch Fibroblasten fördern. Nicht bei Verformung / ödematöser Alterung.
    • Zeile "HYALREPAIR" -
      Das Biorevitalisierungsmittel "Hyalrepair-02" enthält 1,4% stabilisiertes HA, Vitamin C und die Hauptaminosäuren, die an der Kollagensynthese beteiligt sind, sind Prolin, Glycin und Lysin. Eine ausgezeichnete Vorbereitung für schlaffe, faltige Haut. Das Medikament "Hyalrepair -04" - enthält neben der gleichen Hyaluronsäure Vitamin C, Glutathion und Cystein. Dieses Medikament ist gut für die Behandlung von Lichtalterung geeignet, kommt gut mit einem Netzwerk von feinen Falten, Hyperpigmentierung und Rosacea zurecht. Der Verlauf dieser Medikamente besteht normalerweise aus 3 Eingriffen im Abstand von 3 Wochen.
    • Nucleospire Revitalizing Complex A -
      Ein gutes Biorevitalisierungsmittel auf der Basis von 1,8% nicht stabilisierter HA mit einer großen Menge an Antioxidantien (Vitamin C, Glutathion, Thioktinsäure, Coenzym Q10), Vitamin B5. Diese Zusammensetzung baut oxidativen Stress nach Sonneneinstrahlung perfekt ab, befeuchtet die Haut, hellt Hyperpigmentierungen auf und verhindert deren Bildung. Jene. Dieses Medikament ist gut für die Lichtalterung, optimal vor und nach dem Urlaub in heißen Ländern. Sie können 30+ regelmäßig (und sogar 25+, aber selten).
    • Nucleospire Revitalizing Complex B (Hydro Line Extra) -
      Ein gutes Biorevitalisierungsmittel, das ebenfalls auf 1,8% nicht stabilisiertem HA basiert, enthält 19 Aminosäuren, alle B-Vitamine, Mikromineralien und das Antioxidans Glutathion. Wenn das vorherige Medikament zur Vorbeugung und Therapie der Lichtalterung (auch in einem mäßig jungen Alter) verwendet wird, ist dieses Medikament für die Hautalterung vorgesehen und soll die Kollagenproduktion stimulieren. Natürlich ist es nicht so effizient wie das Meso-Wharton P199, aber es kostet auch zweimal billiger..

    Wichtig: Bei alternder Haut kann nur eine Biorevitalisierung eine gute Wirkung erzielen (3 bis 7 Eingriffe). Meistens wird der Kurs nicht mit einem Medikament durchgeführt, sondern mit einer Kombination aus mehreren, und ihre Wahl für jede Frau ist individuell.

    Biorevitalisierung: Preis für 1 Verfahren

    Wie viel Biorevitalisierung der Kosten für Gesicht und Hals von den Kosten des ausgewählten Arzneimittels sowie von der Marge der Klinik abhängt. In den meisten Kliniken beträgt der Aufschlag + 150-200% der Kosten des Arzneimittels. Private Kosmetikerinnen haben normalerweise einen Aufschlag von + 100%. Für die Biorevitalisierungstechnik betragen die Kosten für 1 Verfahren in Kliniken der mittleren Preiskategorie (für 2020) -

    Biorevitalisierungsverfahren: Preis
    reiben.
    Restylane Vital - 1,0 ml
    Restylane Vital (Injektor) - 2,0 ml
    11.000
    17.000
    Restylane Vital Light - 1,0 ml
    Restylane Vital Light (Injektor) - 2,0 ml
    10.000
    16.000
    Juvedermhydrat - 1,0 ml9000
    IAL-System - 1,1 ml
    IAL-System ACP - 1,0 ml
    9500
    10.500
    Lineal "NucleoSpire DNA-RNA" - 2,0 ml8000
    Linie "HyalRepair" - 1,5 ml9000
    Meso-Wharton P199 - 1,5 ml13.000
    Aquashine - 2,0 ml
    Aquashine BR - 2,0 ml
    Aquashine BTX - 2,0 ml
    9.500
    9.500
    11.000

    Der Kaufpreis für Kosmetikkliniken für Restylane Vital und Vital Light beträgt ca. 5000 Rubel (für 1,0 ml), für Juvederm Hydrate - 4000 Rubel (für 1,0 ml), für Aquashine - ca. 3500 Rubel (für 2,0 ml) usw. Sie sollten jedoch verstehen, dass die Kosten für den Service Anästhesie, Verbrauchsmaterialien und die Kosten für eine spezielle Regenerationsmaske umfassen, die nach dem Eingriff auf das Gesicht aufgetragen werden sollte. Vergessen Sie nicht, ein Büro zu mieten, das Gehalt der Mitarbeiter, Steuern, die Erstattung der Kosten für die Ausbildung eines Spezialisten usw..

    Biorevitalisierung des Gesichts: vor und nach Fotos, Wirkung

    Sie können vor und nach der Biorevitalisierung kaum echte Fotos finden, weil Kosmetikkliniken veröffentlichen nur Fälle der erfolgreichsten Verfahren, oder sie fotografieren einfach Patienten nach Hardware-Verjüngungstechniken und präsentieren sie als Biorevitalisierungsverfahren. Die folgenden 2 Fotos stammen aus einer unabhängigen klinischen Studie. Jeder Patient erhielt für 1 Verfahren 2,0 ml Restylane Vital. Der Behandlungsverlauf bestand aus drei Eingriffen im Abstand von 4 Wochen.

    Biorevitalisierung: vor und nach Fotos (Kurs mit Monodrogen HA)

    Wie Sie sehen können, ist die Wirkung einer Therapie mit einem Mono-Präparat aus Hyaluronsäure bei Patienten im Alter von 35 und 46 Jahren entweder minimal oder überhaupt nicht spürbar. Wie oben erwähnt, benötigen Patienten über 30 Jahre andere Präparate, die Vitamine, Aminosäuren, Mikromineralien, Antioxidantien und 40-45 + sowie Nukleotide, Peptide und Wachstumsfaktoren enthalten. Was denken Sie: Werden Patientenbewertungen für eine solche Biorevitalisierung des Gesichts positiv sein? Es ist unwahrscheinlich, dass solche Fotos von Kosmetikkliniken veröffentlicht werden..

    Beispiel # 2 -

    Die folgenden Fotos wurden von der Kosmetikerin Petrovskaya Victoria aufgenommen. Der Patient unterzog sich 4 Eingriffen mit einer Häufigkeit von 1 alle 2 Wochen. Zu Beginn jedes Verfahrens wurde zuerst ein Gefäßausbruch der Lymphdrainage unter Verwendung der GAG Complex DVL Capyl-Formel, dann der Hydro Line P-Anti-Falten-Formel - für den periorbitalen Bereich und der Hydro Line Peptide-Formel - für alle anderen Bereiche des Gesichts durchgeführt. Fotos wurden nach dem zweiten Verfahren aufgenommen. Jene. Jedes Verfahren verwendete das gleiche 3-Arzneimittel-Regime.

    Beispiel # 3 -

    Die folgenden Fotos wurden von der Kosmetikerin A.Yu. Der Patient durchlief 4 Eingriffe mit einer Häufigkeit von 1 Mal in 10 bis 14 Tagen. Zu Beginn jedes Verfahrens wurde zunächst eine Lymphdrainage-Gefäßinjektion mit dem Präparat "GAG Complex DVL Capyl Formula" durchgeführt. Dann wurden in jedem Verfahren verschiedene Biorevitalisiermittel verwendet -

    1. "Nucleospire Revitalizing Complex A",
    2. Nucleospire-DNA-RNA 2%,
    3. "Nucleospire Revitalizing Complex A",
    4. Nucleospire-DNA-RNA 2%.

    Beispiel # 4 -

    Die folgenden Fotos wurden von der Kosmetikerin Irina Pyagay aufgenommen. Der Patient durchlief 8 Eingriffe mit einer Häufigkeit von 1 Mal in 10 Tagen. Zu Beginn jedes Verfahrens wurde zunächst eine Lymphdrainage-Gefäßinjektion mit dem Präparat "GAG Complex DVL Capyl Formula" durchgeführt. Verschiedene Biorevitalisatoren wurden in verschiedenen Verfahren verwendet -

    1. "Nucleospire Revitalizing Complex A",
    2. Nucleospire Revitalizing Complex B Formel,
    3. Nucleospire-DNA-RNA 2%,
    4. Nucleospire Revitalizing Complex B Formel,
    5. Nucleospire-DNA-RNA 2%,
    6. 7. 8. Verfahren - "Nucleospire DNA-RNA 1% DM Peptidformel".

    Biorevitalisierung des Gesichts: Bewertungen von Ärzten und Patienten

    In den letzten 10 Jahren hat sich die Zusammensetzung von Arzneimitteln zur Mesotherapie und Biorevitalisierung des Gesichts dramatisch verändert. Wenn es früher unmöglich war, ein Express-Lifting zu erreichen, die Tiefe der Falten zu verringern und die Kollagenproduktion zu steigern, ist dies nun Realität geworden. Monopräparate aus Hyaluronsäure können natürlich bereits als das letzte Jahrhundert der Kosmetologie angesehen werden. Es ist besser, sie hauptsächlich bei Patienten mit feinfaltigem Altern im Alter von bis zu 25 bis 30 Jahren anzuwenden, die noch keine intensive Verjüngung benötigen..

    Für Patienten mit feinem faltigem Altern Typ 30+ sind neben Hyaluronsäure Vitamine (insbesondere Vitamin C), B-Vitamine, Antioxidantien, die vor Lichtalterung schützen, Aminosäuren Prolin, Glycin und Lysin - zur Stimulierung der Kollagenproduktion, Cystein - zur Korrektur der Hyperpigmentierung sehr wichtig. Weitere 40-45 + Peptide, Nukleotide, Wachstumsfaktoren, die die Kollagenproduktion stimulieren, werden zu den obigen hinzugefügt. Denken Sie daran, dass es besser ist, die GK nicht öfter als einmal im Monat zu setzen, d. H. Sie müssen verschiedene Medikamente kombinieren und abwechseln.

    Ein wichtiger Punkt - denken Sie daran, dass bei Patienten mit (ödematösem) Alterungstyp die Verwendung von HA, insbesondere seine hohen Konzentrationen, die Schwellung und Verformung des Gesichts nur verschlimmert und die Gravitations-Ptosis erhöht. Bei solchen Patienten ist es sehr wichtig, eine Kapillaromesotherapie in Höhe von 4 bis 5 Verfahren durchzuführen und Präparate mit Nukleotiden, Peptiden, Aminosäuren und Vitaminen als Biorevitalisatoren zu verwenden. Die Anwendung von HA bei solchen Patienten ist nur in geringen Konzentrationen von 0,3 bis 0,5% und nur im Endstadium der Behandlung möglich..

    Nehmen wir gleich an, dass es nur sehr wenige qualifizierte Mesotherapeuten gibt. Die meisten möchten einfach so schnell wie möglich 1,0 bis 2,0 ml Biorevitalisierungsmittel in den Patienten injizieren und Geld verdienen. Fast niemand ist an der Aktivierung der Lymphdrainage und der Blutversorgung der Gesichtshaut beteiligt. Aus diesem Grund haben viele Patienten negative Bewertungen der Biorevitalisierung. Sie sagen, es ist teuer und der Effekt ist von kurzer Dauer..

    Bioreparation und Biorevitalisierung: Unterschiede

    In jüngster Zeit findet sich in der Werbung für Injektionsverfahren zur Verjüngung immer häufiger der Begriff "Bioreparation", "Biorestrukturierung". Es ist nur so, dass jedes produzierende Unternehmen versucht, sich von den anderen zu unterscheiden, und deshalb neue und neue Begriffe einführt. Grundsätzlich bedeutet der Begriff Bioreparation "Wiederherstellung". Meiner Meinung nach umfassen Bioreparanten objektiv Arzneimittel mit Nukleotiden (DNA-RNA-Komplexen), regulatorischen Peptiden und Wachstumsfaktoren.

    Biorevitalisierung ohne Injektion: Übersichten

    Die Einführung von Arzneimitteln kann durch die Nichtinjektionsmethode erfolgen - durch gepulste Iontophorese. Tatsache ist, dass die Durchlässigkeit der Haut für Moleküle mit hohem Molekulargewicht (Hyaluronsäure, Aminosäuren, Vitamine) minimal ist, und um sie irgendwie zu erhöhen, werden gepulste Entladungen eines schwachen elektrischen Stroms verwendet. Zuvor wird eine biorevitalisierende Lösung auf die Haut aufgetragen. Der Vorgang dauert ca. 45 Minuten. Der Kurs besteht aus 6-8 Prozeduren - innerhalb von 2 Wochen. Der wiederholte Kurs wird in einem halben Jahr durchgeführt..

    Die Bewertungen der Biorevitalisierung ohne Injektion sind negativer, was mit der geringen Effizienz der Methode und der Unfähigkeit verbunden ist, therapeutisch wirksame Konzentrationen von Wirkstoffen in die Haut einzuführen. Andererseits verringert diese Technik das Infektionsrisiko und beseitigt auch die Möglichkeit von Narben an der Stelle von Hautpunktionen mit einer Nadel, die bei Patienten mit einer Neigung zur Ankylose auftreten.

    Vor dem ersten Eingriff muss eine Mikrodermatographiesitzung durchgeführt oder eine der speziellen enzymatischen Masken angewendet werden. Dadurch werden oberflächliche abgestorbene Hautzellen entfernt und die Durchlässigkeit der Haut für medizinische Komponenten erhöht. Wir hoffen, dass sich unser Artikel zum Thema: Biorevitalisierung des Gesichts vor und nach, Wirkung, Bewertungen als nützlich für Sie herausgestellt hat!

    Quellen:

    1. Hinzufügen. Berufsausbildung des Autors in Mesotherapie,
    2. Persönliche Erfahrung im klinischen Gebrauch,
    3. National Library of Medicine (USA),
    4. Das Nationale Zentrum für Biotechnologie-Informationen (USA),
    5. "Ästhetische Mesotherapie" (Tochinova N.A.).

    Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen