Brimonidin (Brimonidin)

Alfagan r 0,15% 5 ml Augentropfen

Allergan Inc. (USA) Vorbereitung: Alfagan r

Luxfen 0,2% 5 ml Augentropfen

Valeant (Litauen) Vorbereitung: Luxfen

Mirvaso derm 0,5% 30 g Gel zur äußerlichen Anwendung

Galderma (Frankreich) Vorbereitung: Mirvazo derm

Krempe Antiglau Eco 2 mg / ml 5 ml 1 Stck. Augentropfen

Polpharma (Polen) Zubereitung: Brim Antiglau Eco

Installieren Sie die mobile ASNA-Anwendung

Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer - erhalten Sie einen Link zur Installation

© 2005-2020. ASNA. Alle Rechte vorbehalten
ASNA LLC, INN 7728850310, OGRN 1137746645585, Rechtsadresse (tatsächliche Adresse): 129226, Moskau, st. Dokukina, 16, Gebäude 1, 6. Stock. Telefon: +7 (495) 223-3403
Lizenz Nr. FS-99-02-006765 vom 12. September 2018.

Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer,
Unser Betreiber wird Sie selbst anrufen!

Zunächst können Sie die gesamte Datenbank mit Arzneimitteln durchsuchen, ohne auf die Verfügbarkeit und die Preise einer bestimmten Apotheke Bezug zu nehmen

Nachdem Sie eine bestimmte Apotheke ausgewählt haben, können Sie nach Sortiment und Verfügbarkeit nach Waren suchen sowie die genauen Preise und Informationen zu Sonderpreisen für das Programm "ASNA-Economy" anzeigen

Mit dem Programm verbundene Apotheken sind mit gekennzeichnet

Brimonidin (Brimo)

Brimonidin ist eine Lösung von Augentropfen zur Verringerung des Augeninnendrucks. In der Augenheilkunde wird die Lösung zur Behandlung von Offenwinkelglaukom und hohem Ophthalmotonus eingesetzt.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Brimonidin - transparente gelbliche Augentropfenlösung, enthält:

  • Wirkstoff: Brimonidintartrat - 2 mg;
  • Zusätzliche Substanzen: Natriumcitrat, Benzalkoniumchlorid, Zitronensäure, Natriumchlorid, Polyvinylalkohol, Salzsäure, Wasser.

Verpackung: 5 ml Plastikflaschen in einem Karton mit Anleitung.

Pharmakologische Eigenschaften

Der Wirkstoff der Augentropfenlösung Brimonidintartrat ist ein α2-adrenerger Rezeptoragonist. Infolge seiner selektiven Wirkung nimmt die Produktion von Intraokularflüssigkeit ab und gleichzeitig verbessert sich ihr uveoskleraler Abfluss, was zu einer Abnahme des Augeninnendrucks führt. Die Wirkung der Brimonidinlösung verursacht keine Mydriasis und Vasokonstriktion von Mikrogefäßen, hat einen geringen Einfluss auf das Herz-Kreislaufsystem.

Bei lokaler Anwendung des Arzneimittels beginnt seine therapeutische Wirkung schnell und erreicht nach etwa 2 Stunden ein Maximum. Die Wirkdauer beträgt höchstens 12 Stunden.

Anwendungshinweise

Erhöhter Augeninnendruck (IOD) bei Offenwinkelglaukom und intraokularer Hypertonie bei Patienten mit Betablocker-Intoleranz und unzureichender therapeutischer Wirkung anderer Antiglaukom-Medikamente.

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Standarddosis der Brimonidinlösung beträgt 1 Tropfen des Arzneimittels in das betroffene Auge alle 12 Stunden (zweimal täglich)..

Für die Anwendung bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Um das Risiko einer systemischen Absorption zu vermeiden, wird empfohlen, unmittelbar nach dem Eintropfen der Tropfen eine Weile auf den inneren Augenwinkel zu drücken..

Kontraindikationen

  • Individuelle Überempfindlichkeit.
  • Patientenalter bis zu 18 Jahren.
  • Einnahme von MAO-Hemmern, trizyklischen Antidepressiva.
  • Stillen.

Mit Vorsicht wird die Lösung Patienten mit Depressionen, gestörter zerebraler und koronarer Durchblutung sowie orthostatischer Hypotonie verschrieben.

Für Frauen während der Schwangerschaft wird Brimonidin nur in dringenden Fällen mit einer angemessenen Einschätzung der Schädigung des Fötus verschrieben.

Nebenwirkungen

  • Hyperämie der Augen, vorübergehendes Brennen oder Kribbeln im Auge, Reizung der Schleimhäute (allergische Reaktionen, Bindehautentzündung), Blepharitis, verschwommenes Sehen, Photophobie, Bindehautödem, Hornhauterosion, Hornhautfärbung, Sehstörungen, trockene Augen, Iritis, Asthenie, Miosis (sehr selten) ).
  • Trockener Mund und trockene Nase, Geschmacksveränderung, Muskelschwäche, Ohnmacht, Schlaflosigkeit.
  • Erhöhte Herzfrequenz, Tachykardie, Arrhythmie, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Atemnot, Depression.

Überdosis

Bei Verwendung der Brimonidinlösung gemäß den Anweisungen ist eine Überdosierung unwahrscheinlich.

Die versehentliche Einnahme des Arzneimittels kann zur Entwicklung systemischer Nebenwirkungen führen, die die Ernennung einer symptomatischen Therapie erfordern.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig mit der Einnahme von Substanzen, die das Zentralnervensystem unterdrücken (Barbiturate, Opiate, Alkohol, Beruhigungsmittel, Anästhetika), zu verwenden..

Mit Vorsicht wird Personen, die Medikamente einnehmen, die den Stoffwechsel und die neuronale Wiederaufnahme von Aminen (Reserpin, Chlorpromazin, Methylphenidat) beeinflussen können, sowie blutdrucksenkenden Medikamenten, Herzglykosiden und Alpha-Blockern eine Lösung von Augentropfen verschrieben.

spezielle Anweisungen

Während der Behandlung mit Brimonidin-Lösung müssen die Patienten den IOD-Spiegel regelmäßig überwachen.

Die Verwendung einer Lösung dieser Augentropfen kann zur Entwicklung von Nebenwirkungen des Nervensystems sowie zu Sehstörungen führen. Daher ist es während der medikamentösen Behandlung besser, sich zu weigern, mit potenziell gefährlichen Bewegungsmechanismen zu arbeiten, und sich nicht ans Steuer zu setzen.

Lagern Sie die Brimonidinlösung an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur. Nicht an Kinder geben.

Die Haltbarkeit beträgt 2 Jahre. Die Haltbarkeit der Lösung nach dem Öffnen der Flasche beträgt 28 Tage.

Der Preis des Arzneimittels Brimonidin

Brimonidin-Analoga

Azopt

Betoptic

Xalak

Fotil

Wenn Sie sich an die "Moskauer Augenklinik" wenden, können Sie sich mit modernsten Diagnosegeräten untersuchen lassen und anhand der Ergebnisse individuelle Empfehlungen von führenden Spezialisten für die Behandlung identifizierter Pathologien erhalten.

Die Klinik arbeitet sieben Tage die Woche, sieben Tage die Woche von 9 bis 21 Uhr. Sie können einen Termin vereinbaren und den Spezialisten alle Ihre Fragen stellen, indem Sie 8 (800) 777-38-81 und 8 (499) 322-36-36 anrufen oder online mit dem entsprechenden Formular auf der Website.

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie 15% Rabatt auf die Diagnose!

Brimonidin Preis

Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und wir rufen Sie zurück

Die Bediener arbeiten von 8.30 bis 21.00 Uhr

Wähle deine Stadt

Wähle eine Apotheke

Katalog

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer und wir werden Sie informieren, wenn der Artikel auf Lager ist

Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

Melden Sie sich bei Ihrem persönlichen Konto an

ich bin schon registriert

Bewertungen sind die privaten Meinungen bestimmter Personen und stimmen möglicherweise nicht mit den offiziellen Anweisungen des Herstellers des Produkts überein. Bewertungen sind keine Empfehlung für die Verwendung oder Nichtverwendung des Produkts.
Lesen Sie vor dem Kauf und der Verwendung eines Produkts unbedingt die Anweisungen!

Die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen sind kein öffentliches Angebot gemäß Art. 435-437 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation.
Alle Informationen und Produkte aus Kategorie 18+

Arzneimittel, die Brimonidin enthalten

Tolle Angebote für Abonnenten

Die älteste Online-Apotheke in Russland. Seit 2000 arbeiten wir jeden Tag für Sie.

Apothekenlizenz LO-77-02-010329 vom 18. Juni 2019.

© 2000–2020 VERFARM LLC

Online-Apotheke

Katalogabschnitte

Um uns zu kontaktieren

Call Center funktioniert rund um die Uhr

Apothekenadresse: 127238, Moskau, Autobahn Dmitrovskoe, 85,

Öffnungszeiten: Täglich von 09:00 bis 21:00 Uhr

Anruf anfordern

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Anruf anfordern" stimmen Sie der Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu

Alphagan (Brimonidin)

Alphagan (Brimonidin)

  • Anleitung
  • Beschreibung

Gebrauchsanweisung Alphagan (Brimonidin):

Ophthalmikum Alfagan hat alpha-adrenomimetische Eigenschaften. Sein Wirkstoff Brimonidin, der seit 2001 (in der Russischen Föderation erst nach 9 Jahren - im Jahr 2010) eingesetzt wird, hat eine ausgeprägte blutdrucksenkende Wirkung. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, den erhöhten Augeninnendruck (IOD) beim Offenwinkelglaukom aufgrund eines doppelten Wirkmechanismus zu bewältigen: Es reduziert die Flüssigkeitsproduktion im Augapfel und beschleunigt dessen Abfluss. Infolgedessen tritt die Abnahme des Augeninnendrucks bereits einige Stunden nach der Anwendung des Mittels auf. Wir bieten Ihnen an, Alphagan auf unserer Website zu kaufen. Der Preis für dieses Medikament ist einer der günstigsten.

Trotz lokaler Anwendung gelangt Brimonidin schnell in das Plasma (30 min - 2,5 h). Bei Langzeitanwendung ist eine leichte kumulative Wirkung möglich - erhöhte Wirkstoffkonzentrationen werden im Plasma bestimmt. Es gibt auch eine Anhäufung von Geldern in der Iris, im Ziliarkörper und in der Netzhaut. Alphagan hat eine geringe Fähigkeit, an Proteine ​​zu binden (etwa 29%). Es wird in der Leber metabolisiert. Es wird unverändert und in Form von Metaboliten hauptsächlich über den Urin ausgeschieden. Sie können Alfagan bei uns in Form von Augentropfen kaufen, die in einer Plastik-Tropfflasche verpackt sind.

Indikationen und Kontraindikationen:

Brimonidin hilft, den erhöhten Augeninnendruck bei Patienten mit ophthalmischer Hypertonie und Offenwinkelglaukom zu stoppen. Kann als Teil einer Monotherapie vor dem Hintergrund von Kontraindikationen für Betablocker oder als Teil einer Kombinationsbehandlung verwendet werden, wenn andere Arzneimittel nicht die gewünschte klinische Wirkung erzielen können.

Die Entscheidung, Alfagan zu kaufen, sollte aufgegeben werden, wenn bei Ihnen Folgendes diagnostiziert wurde:

  • Allergische Veranlagung für einen der Bestandteile des Arzneimittels.
  • Schwangerschaft (verwenden Sie das Mittel auch nicht beim Stillen).

Verschreiben Sie das Medikament nicht Kindern unter 2 Jahren (oder mit einem Körpergewicht von weniger als 20 kg) und Patienten, die MAO, Antidepressiva, einnehmen, die die noradrenerge Übertragung verändern können.

Wie bei jedem Medikament sollte Brimonidin nach Rücksprache mit Ihrem Arzt eingenommen werden. Andernfalls können die Kosten für die Selbstmedikation sehr hoch sein..

Mögliche Nebenwirkungen:

Alphagan zeichnet sich durch eine geringe systemische Exposition aus und ist daher in der Regel gut verträglich. Die unerwünschten Wirkungen, die auftreten, sind von geringer Intensität und verschwinden nach Absetzen der Behandlung. Aufgrund seiner hohen selektiven Selektivität beeinträchtigt Brimonidin die Arbeit des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems praktisch nicht. Am häufigsten ist eine Entwicklung möglich:

  • Allergische Bindehautentzündung.
  • Rötung der Bindehaut.
  • Juckreiz der Schleimhaut, Augenlider.
  • Follikulose.
  • Verschlechterung des Sehvermögens.
  • Retentions-Tränenfluss.
  • Schwellung der Augenlider.
  • Oberflächliche punktuelle Keratopathie.
  • Katarakt.

Applikationsmethoden und Dosierungsschema:

Brimonidin ist ein topisches Medikament. Es wird durch Installationen verwendet, d.h. Führen Sie die erforderliche Anzahl von Tropfen in den Raum ein, der sich bildet, wenn das untere Augenlid zurückgezogen wird. Die Größe der Standarddosis beträgt dreimal täglich 1 Tropfen in das betroffene Auge (das Intervall zwischen den Injektionen des Mittels beträgt 8 Stunden). Zusammen mit dem Medikament Brimonidin kann empfohlen werden, andere Augentropfen auf Basis einer isotonischen Lösung zu kaufen. Zwischen der Verwendung von zwei verschiedenen Produkten muss ein Intervall von 5 bis 10 Minuten eingehalten werden..

Der Preis für Brimonidin in unserem Unternehmen ist einer der günstigsten. Sie können Ihre Bestellung sofort aufgeben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Berater vom Kundendienst.

Anwendungsfunktionen:

Beachten Sie bei der Verwendung von Alphagan (Brimonidin) Folgendes:

  • Die Möglichkeit einer erhöhten Schläfrigkeit, Schwäche, die das normale Fahren und andere Mechanismen beeinträchtigen kann. Daher ist es am besten, sich mindestens 30-50 Minuten nach dem Auftragen des Produkts ans Steuer zu setzen..
  • Vor dem Hintergrund des bestehenden Leber- / Nierenversagens ist die Entwicklung schwerer toxischer Reaktionen möglich.
  • Hohe Wahrscheinlichkeit schwerer Nebenwirkungen bei der Behandlung von Kindern im Alter von 2 bis 7 Jahren.
  • Der Wirkstoff hat eine hohe Fähigkeit, mit Alkohol und Antidepressiva zu interagieren, selbst wenn diese Medikamente 8 bis 10 Stunden vor der Installation der Tropfen eingenommen wurden.

Lagerbedingungen und -bedingungen:

Alfagan (Brimonidin) wird nach dem Öffnen der Flasche nicht länger als 28 Tage bei einer Temperatur von 8 bis 25 ° C gelagert. Stellen Sie sicher, dass das Medikament keiner übermäßigen Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Lassen Sie Kinder nicht mit dem Medikament in Kontakt kommen. Abgelaufene Arzneimittel sollten entsorgt werden.

Wo kann man Alphagan (Brimonidin) kaufen, dessen Preis verfügbar ist:

Unser Unternehmen bietet eine große Auswahl an Qualitätsmedikamenten aus Europa und Indien. Sie können jetzt Alfagan (Brimonidin) kaufen und viel sparen. Der Preis dieses Medikaments ist durch maximale Verfügbarkeit gekennzeichnet. Es ist vorteilhaft, mit uns zusammenzuarbeiten, weil:

  • Wir bieten die Möglichkeit, zertifizierte Zubereitungen europäischer und indischer Produktion zu erwerben. Die Wirksamkeit und Sicherheit der von uns angebotenen Arzneimittel wird von führenden GUS-Spezialisten in verschiedenen Bereichen der Medizin bestätigt.
  • Ein niedriger Preis ist eine Gelegenheit, um Krankheiten sicherer zu bekämpfen..
  • Dank des bequemen Service können Sie das erforderliche Produkt unabhängig von Ihrem Standort kaufen - das Arzneimittel wird garantiert an die angegebene Adresse geliefert.

Beschreibung

Kaufen Sie Alphagan. Niedriger Preis für Brimonidin in Russland und der GUS.

Kontakte:

Vertreter in Indien:

TELEFON: +91 40 2355 9777

ADRESSE: 8-3-250 / 4 VIJAY VIHAR, TELANGANA, INDIEN

Repräsentanz in Russland und der GUS:

ADRESSE: MOSKAU, VOLGOGRADSKY PR., 4A, BÜRO 13

Unser Unternehmen bietet Zugang zu indischen und europäischen Arzneimitteln. Hauslieferung. Dank unserer Website können Sie sowohl Originalmedikamente als auch Generika zum niedrigsten Preis kaufen!

Brimonidin

559 r Gibt es auf Lager

Hersteller: ALLERGAN PHARMACEUTICALS Preisspanne: Erschwinglich

Anleitung

allgemeine Informationen

Brimonidin ist ein Antiglaukom-Medikament, das alpha2-adrenerge Rezeptoren stimuliert. Es wirkt selektiv auf diese bestimmte Gruppe von Rezeptoren, ohne die alpha1-adrenergen Rezeptoren zu beeinflussen. Diese selektive Wirkung verringert die Wirkung des Arzneimittels auf das Herz-Kreislauf-System und die Atmungsorgane erheblich..

Brimonidin-Augentropfen senken schnell den Augeninnendruck und verhindern so die Entwicklung eines Glaukoms und unangenehmer Symptome.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Transparente gelbgrüne Flüssigkeit 1 ml Augentropfen enthält 2,0 mg Brimonidintartrat (Wirkstoff) und Hilfskomponenten: Wasser, Polyvinylalkohol -14 mg, Natriumchlorid - 6,9 mg, Natriumcitratdihydrat - 4,7 mg, Monohydrat Zitronensäure - 0,48 mg, Benzalkoniumchlorid - 0,052 mg, Salzsäure und Natriumhydroxid bis pH 6,45.

Tropfen werden in 5 ml Polyethylenflaschen hergestellt.

pharmachologische Wirkung

Doppelt wirkendes Medikament: Es reduziert die Sekretion von Intraokularflüssigkeit und verbessert auch den Ausfluss, wodurch der Augeninnendruck wirksam reduziert wird.

Der Stoffwechsel erfolgt hauptsächlich über die Leber, das Medikament wird zusammen mit seinen Verbindungen über die Nieren ausgeschieden.

Indikationen

Brimonidin wird als Monotherapie zur Behandlung von Offenwinkelglaukom oder erhöhtem Augeninnendruck sowie als Teil einer Kombinationsbehandlung mit anderen Arzneimitteln ohne Monotherapie eingesetzt.

Kontraindikationen

Augentropfen Brimonidin ist kontraindiziert, wenn im Kindesalter, während der Schwangerschaft und Stillzeit eine Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels festgestellt wird. Sie können auch nicht in Verbindung mit MAO-Inhibitoren und Antidepressiva verwendet werden..

Nebenwirkung

Seitens des Herz-Kreislauf-Systems:

Manchmal (mehr als 1: 1000, aber weniger als 1: 10000) treten Arrhythmien auf;

Sehr selten (weniger als 1: 10000) - Druckänderung.

Vom Zentralnervensystem:

Sehr oft (mehr als 1:10) - Kopfschmerzen, Schläfrigkeit;

Oft (weniger als 1:10 und mehr als 1: 100) - Schwindel, Geschmacksstörung;

Sehr selten - Ohnmacht.

Von der Seite der Augen:

Sehr oft - Reizung, Fremdkörpergefühl, Juckreiz, Brennen, Bindehautentzündung, verschwommenes Sehen;

Oft - Schmerzen in den Augen, tränende Augen, Ausfluss aus den Augen, Ödeme und Rötungen der Augenlider, Ödeme der Schleimhäute, Photophobie, Hornhauterosion, trockene Augen, Blässe der Schleimhäute, verschwommenes Sehen;

Sehr selten - Entzündung der Iris, Verengung der Pupille.

Aus den Atemwegen:

Oft - Symptome einer nasopharyngealen Entzündung;

Manchmal - Trockenheit der Nasenschleimhaut;

Selten Atembeschwerden.

Aus dem Verdauungssystem:

Sehr oft - trockener Mund;

Oft - Symptome einer Schädigung des Magen-Darm-Trakts.

Sehr oft - Müdigkeit;

Oft - asthenisches Syndrom: Müdigkeit, Schlafstörung, Apathie fürs Leben, Appetitlosigkeit.

Von der Seite der Immunität:

  • Manchmal allergische Reaktionen.

Überdosis

Eine versehentliche orale Verabreichung kann zu einer systemischen Überdosierung führen. Es gab 2 Fälle von Überdosierung, nachdem Erwachsene 9-10 Tropfen Brimonidin eingenommen hatten. Einer von ihnen hatte einen starken Blutdruckanstieg, der andere - nach 8 Stunden zeigte sich ein Druckabfall, nach einem Tag normalisierte sich ihr Zustand wieder.

Schwerwiegende Nebenwirkungen können auftreten, wenn sie während der Kindheit versehentlich oral eingenommen werden.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

In Kombination mit Mitteln, die das Zentralnervensystem unterdrücken, kann ihre Wirkung verstärkt werden.

Die gleichzeitige Anwendung von Brimonidin und Barbituraten kann die Depression des Zentralnervensystems erhöhen.

Da Brimonidin den Blutdruck senken kann, ist bei der Verwendung von Herzglykosiden und blutdrucksenkenden Arzneimitteln Vorsicht geboten.

MAO-Hemmer können unerwünschte Nebenwirkungen von Brimonidin verschlimmern.

Besondere Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen

Augentropfen sollten bei Patienten mit schweren und instabilen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, zerebraler Blutflussinsuffizienz, Koronarinsuffizienz, Raynaud-Syndrom, blutdrucksenkenden Erkrankungen und Thromboangiitis obliterans mit Vorsicht angewendet werden.

Es ist wichtig, das Zusammenspiel von weichen Kontaktlinsen und Tropfen zu begrenzen. Vor dem Gebrauch müssen diese erst nach 15 Minuten entfernt und wieder aufgesetzt werden. Mögliche Verfärbung der Kontaktlinsen.

Es liegen keine klinischen Studien zur Wirkung des Arzneimittels auf schwangere und stillende Frauen vor. Daher sollte die Verwendung von Brimonidin während dieser Zeiträume ausgeschlossen werden.

Brimonidin kann Schläfrigkeit, Müdigkeit und Sehbehinderung verursachen, daher kann es das Management von Fahrzeugen und präzise Mechanismen beeinträchtigen.

Die Kosten des Arzneimittels variieren von 340 bis 600 Rubel.

Brimonidin wird bei Krankheiten angewendet:

Art der Anwendung

Augentropfen Brimonidin wird 2 Mal täglich 1 Tropfen in jedes Auge getropft, wobei das Intervall zwischen der Anwendung von 12 Stunden eingehalten wird.

Wenn der Augenarzt mehr als eine Art von Tropfen verschrieben hat, sollte jeder von ihnen im Abstand von 15 Minuten angewendet werden.

Brimonidin (Brimo) (Augentropfen gegen Glaukom)

Brimonidin ist ein Alpha-Blocker. Es reduziert den Augeninnendruck bei Patienten mit erhöhtem Ophthalmotonus und Offenwinkelglaukom, indem es die Produktion von Kammerwasser und einen leichten Anstieg des Abflusses entlang des Uveoskleralwegs verringert.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Brimonidin ist ein Medikament mit Antiglaukomwirkung. Es ist als 5 ml Augentropfen in Plastikfläschchen mit Schraubverschluss erhältlich. Der Wirkstoff wird durch Brimonidintartrat (2 mg pro 1 l) dargestellt. Hilfsstoffe sind Natriumcitrat, Zitronensäure, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, Polyvinylalkohol, Injektionswasser, Benzalkoniumchlorid.

pharmachologische Wirkung

Brimonidin ist ein Sympathomimetikum, das den Augeninnendruck senkt. Es ist selektiver für alpha2-adrenerge Rezeptoren. Aufgrund dessen wird die Synthese von Intraokularflüssigkeit gehemmt und in gewissem Maße der uveosklerale Abfluss von Kammerwasser verbessert. Die maximale blutdrucksenkende Wirkung wird 2 Stunden nach der Instillation von Brimonidin beobachtet. Die Halbwertszeit des Wirkstoffs beträgt drei Stunden..

Indikationen

Augentropfen Brimonidin wird verschrieben, um den Augeninnendruck bei Offenwinkelglaukom und intraokularer Hypertonie zu stabilisieren. Das Medikament kann in der Monotherapie (wenn Betablocker aus irgendeinem Grund kontraindiziert sind) sowie als zusätzliches Medikament verwendet werden, wenn es nicht möglich ist, den Augeninnendruck bei der Behandlung mit anderen Gruppen von Antiglaukom-Medikamenten zu senken.

Art der Anwendung

Erwachsenen Patienten wird zweimal täglich 1 Tropfen Brimonidin verschrieben. Bei älteren Menschen wird keine Dosisanpassung vorgenommen. Um die systemische Wirkung des Arzneimittels zu verringern, muss der innere Augenwinkel nach der Instillation eine Minute lang gedrückt werden.

Kontraindikationen

Sie können Brimonidin nicht ernennen:

  • Mit Überempfindlichkeit gegen eine Komponente;
  • Neugeborene und Patienten unter 18 Jahren;
  • Bei gleichzeitiger Anwendung von MAO-Hemmern sowie anderen Antidepressiva, die die Freisetzung von Noradrenalin stimulieren.

Bei schwangeren Frauen ist eine Aufnahme nur mit dem bedingungslosen potenziellen Nutzen für die Mutter möglich. Für die Dauer der Behandlung muss die Laktation gestoppt werden.

Nebenwirkungen

Nach der Anwendung von Brimonidin können verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Häufiger als andere werden Brennen und Rötung der Augen, trockener Mund, Schläfrigkeit, Schwäche und verschwommenes Sehen aufgezeichnet. Schwindel, Geschmacksperversion, verschwommenes Sehen, Asthenie treten etwas seltener auf.

In seltenen Fällen entwickeln sich bei der Behandlung mit Brimonidin Depressionen, Arrhythmien, Atemnot, Iritis, Synkope, Veränderungen des systemischen Drucks und Miosis.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung mit Brimonidin vor.

Interaktionen

Brimonidin kann mit Medikamenten interagieren, die das Zentralnervensystem unterdrücken (Barbiturate, Beruhigungsmittel, Opiate, Anästhetika, Alkohol). Bei der Behandlung von Patienten, die Medikamente einnehmen, die den Metabolismus von Aminen beeinflussen (Reserpin, Methylphenidat, Chlorpromazin), ist Vorsicht geboten. Außerdem sollte Brimonidin mit Vorsicht angewendet werden, wenn blutdrucksenkende Medikamente, Herzglykoside und Alpha-Blocker verwendet werden.

spezielle Anweisungen

Brimonidin sollte bei Patienten mit gestörter koronarer und zerebraler Durchblutung, Depression und orthostatischer Hypotonie mit Vorsicht angewendet werden. Es ist wichtig, den Augeninnendruck während der Behandlung regelmäßig zu überwachen. Vermeiden Sie es, während der Behandlungszeit mit gefährlichen Maschinen zu fahren und zu arbeiten, da dies zu einer vorübergehenden Verringerung der Sehschärfe führen kann.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen