Schnelle Augenbewegung

Bei der Beobachtung von Objekten, die sich im Gesichtsfeld bewegen, sowie bei der Bewegung einer Person relativ zur umgebenden Welt treten nachfolgende Augenbewegungen auf, wodurch das Bild im gleichen Bereich der Netzhaut unverändert bleibt. Während der visuellen Wahrnehmung stationärer Objekte mit zahlreichen Formdetails sowie beim Lesen treten schnelle Augenbewegungen auf, um die informativsten Details des Objekts zu fixieren. Wenn zum Beispiel ein menschliches Gesicht wahrgenommen wird, sind seine Konturen fixiert, aber Augen und Mund werden mit größter Aufmerksamkeit betrachtet, deren Bilder das Auge nicht allgemein auf die Netzhaut projiziert, sondern auf den Bereich davon, der die maximale Auflösung hat. Dies ist die Fovea oder Fovea, eine kleine Vertiefung mit einem Durchmesser von etwa 3 mm in der Mitte der Netzhaut.

Bei der Untersuchung von Objekten machen die Augen jede Sekunde ungefähr drei sehr schnelle unwillkürliche und subjektiv nicht gefühlte Bewegungen, die als Sakkaden bezeichnet werden. Dank solcher Bewegungen wird das Bild auf der Netzhaut regelmäßig verschoben, wodurch verschiedene Fotorezeptoren gereizt werden. Die Notwendigkeit von Sakkaden erklärt sich aus der Eigenschaft des visuellen Systems, stärker auf sich ändernde Stimulation (das Auftreten oder Verschwinden eines Stimulus) zu reagieren, während es schlecht auf konstante Stimulation reagiert. Wenn ein permanentes Bild mit einem an einer Kontaktlinse angebrachten Miniaturprojektor auf die Netzhaut projiziert wird, wird dieses Bild nach einigen Sekunden nicht mehr wahrgenommen, und stattdessen erscheint im visuellen Sinne ein durchgehendes graues Feld. Nach einigen Sekunden wird die Wahrnehmung des auf die Netzhaut projizierten Bildes wiederhergestellt, verschwindet dann aber wieder usw..

15 erstaunliche und seltsame Dinge, die dir in einem Traum passieren (16 Fotos)

15. Sie löschen nutzlose Informationen

Die Menge an Informationen, die das Gehirn jeden Tag aufnimmt, ist nicht kalkulierbar. Sobald Sie morgens nach draußen gehen, beginnt das Gehirn sofort, Farben um Sie herum, die Stimmen von Passanten und eine Reihe anderer Informationen zu absorbieren, an die Sie sich nicht erinnern müssen. Wenn Sie sich das alles merken würden, wäre Ihr Gehirn überlastet und es wäre schwierig für Sie, sich an die wirklich notwendigen Dinge zu erinnern. Glücklicherweise sortiert das Gehirn all diese Informationen im Schlaf und löscht unnötige Informationen..

14. Deine Augen bewegen sich schnell.

Wenn Sie jemals einen schlafenden Menschen beobachtet haben, müssen Sie bemerkt haben, wie sich seine Augäpfel unter geschlossenen Augenlidern bewegen. Ziemlich gruselig, oder? Die Augen bewegen sich während des REM-Schlafes (REM-Schlaf) schnell von einer Seite zur anderen, und dies ist logisch. Dies ist die Phase, in der Sie träumen, sodass sich die Augen einfach an die sich ändernde Szene oder das Bild im Traum anpassen. Dies ist nicht dasselbe wie sich in einem Traum umzusehen - in diesem Fall sprechen wir über Gehirnaktivität während einer Änderung des Schlafkonzepts. Dies erklärt, warum selbst Blinde REM-Schlaf erleben.!

13. Sie verlieren Gewicht

Schlaf ist eine Art kurzer Beitrag. Sie nehmen im Schlaf nichts auf, verlieren aber Wasser, indem Sie schwitzen und feuchte Luft ausatmen. Dies führt zu einem geringen Gewichtsverlust, insbesondere wenn Sie sieben oder acht Stunden Schlaf haben. Tatsächlich verbrennt eine Person im Schlaf durchschnittlich etwa 60 Kalorien pro Stunde. Dies ist nicht viel, führt aber letztendlich zu einem Ergebnis, wenn Sie gesunde Ernährung und Sport nicht vergessen..

12. Sie sind gelähmt

Während des REM-Schlafes sind die Muskeln in Ihren Armen vorübergehend gelähmt. Das ist eigentlich sehr nützlich. Können Sie sich vorstellen, dass Sie davon geträumt haben, jemanden zu schlagen, während Sie neben Ihrem Seelenverwandten lagen? Obwohl diese vorübergehende Lähmung bei jedem auftritt, haben einige Menschen eine als Schlaflähmung bezeichnete Erkrankung. In diesem Fall dauert die Lähmung nach dem Aufwachen einige Minuten lang an. Schlaflähmung ist nicht gefährlich, aber verständlicherweise ziemlich beängstigend für diejenigen, die sie erleben..

11. Sie lösen Probleme

Sind Sie jemals mit einem ungelösten Problem im Kopf ins Bett gegangen und mit einer Antwort aufgewacht? Dies ist seltsamerweise nicht ungewöhnlich und erklärt den Satz "Der Morgen ist klüger als der Abend." Während es so aussieht, als ob Ihr Gehirn im Schlaf ruht, konzentriert es sich tatsächlich darauf, Probleme zu lösen, die Sie tagsüber gestört haben. Forscher glauben, dass der Schlaf Zugang zu einem Netzwerk von Assoziationen in Ihrem Kopf bietet, mit dem Sie ein Problem lösen können (dies wird als „Aufwachen eines breiteren Netzwerks“ bezeichnet)..

10. Ihr Geruchssinn ist abgestumpft

Sie können aufwachen und den göttlichen Geruch von köstlichem Frühstück und Kaffee riechen, aber diese wunderbaren Gerüche können Sie nicht wecken. Weil wir im Schlaf nicht riechen. Die genaue Ursache ist nicht bekannt, obwohl dies auf den Verlust kontextbezogener Reize zurückzuführen sein kann. Daher ist es so wichtig, einen Feueralarm zu bekommen. Selbst wenn der Geruch sehr stark ist, können Sie ihn nicht riechen, wenn Sie schlafen. Obwohl manche Menschen von Gerüchen träumen, werden sie tatsächlich vom Gehirn erzeugt..

9. Du schnappst nach Luft

Wenn Sie schlafen, entspannt sich Ihr Körper und damit Ihre Muskeln. Dies gilt leider auch für den Analsphinkter. Dadurch entweichen die Gase leichter. Diese Tatsache kann Sie verwirren, wenn Sie das nächste Mal mit Ihrer anderen Hälfte ins Bett gehen, aber machen Sie sich keine Sorgen - zum Glück riechen wir im Schlaf nicht.!

8. Deine Träume wiederholen sich immer wieder

Hattest du jemals immer wieder den gleichen Traum? Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein. Viele Menschen erleben wiederkehrende Träume und es könnte an der Zeit sein, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken. Es wird angenommen, dass sich wiederholende Träume ungelöste Probleme symbolisieren, mit denen wir im Wachzustand konfrontiert sind. Während der Traum nicht immer spezifisch für das ist, was in Ihrem Leben passiert, enthält er höchstwahrscheinlich wichtige Themen. Wenn Sie sich beispielsweise Sorgen über einen Misserfolg in Ihrer Karriere machen, können Sie davon träumen, dass Sie eine Prüfung nicht bestanden haben, obwohl Sie schon lange nicht mehr zur Schule gegangen sind..

7. Sie haben das Gefühl zu fallen

Eine häufige, aber seltsame Sache, die 70% der Menschen erleben, ist, dass Sie das Gefühl haben, kurz vor dem Einschlafen oder Aufwachen zu fallen. Diese Schlafstörung, auch als hypnagogisches Zucken bekannt, kann durch Energiereste verursacht werden, die sich in zufälligen Bewegungen manifestieren. Es gibt auch eine Version, die besagt, dass dies das Ergebnis einer Verwirrung des Gehirns ist - es scheint ihm, dass Sie fallen, während sich alle Muskeln entspannen, und er macht sie angespannt, um Sie zu "fangen".

6. Sie setzen Wachstumshormon frei

Als wir Kinder waren, wurden wir immer früh ins Bett geworfen, damit wir die Nacht durchschlafen konnten - und das aus vielen Gründen. Eine davon ist, dass wir wachsen und uns entwickeln. Wenn wir schlafen, erreicht die Sekretion von Wachstumshormon in der Hypophyse ihren Höhepunkt. Dieses Hormon ist offensichtlich für das Muskel- und Knochenwachstum verantwortlich. Es ist auch wichtig für die Regulierung des Stoffwechsels und die Stimulierung von Kollagen, was der Haut ein jugendliches Aussehen verleiht..

5. Sie können sogar laufen

Vielleicht gehen Sie entweder selbst in einem Traum spazieren oder Sie kennen jemanden, der dies tut - schließlich ist dies ein ziemlich häufiges Phänomen. Es tritt normalerweise früh in der Nacht auf, wenn der Körper kurz vor dem REM-Schlaf in einen halbbewussten Zustand fällt. Wissenschaftler versuchen immer noch herauszufinden, warum manche Menschen im Schlaf gehen, andere nicht. Natürlich kann das Gehen in einem Traum gefährlich sein, so dass eine Person in diesem Zustand entgegen der landläufigen Meinung nicht nur geweckt, sondern sogar gebraucht werden kann.

4. Sie können auch sprechen

Ungefähr 5 Prozent der Menschen sprechen im Schlaf, aber diese harmlose Störung ist bei Kindern häufiger als bei Erwachsenen und bei Männern häufiger als bei Frauen. Die meisten Menschen erinnern sich nicht daran, worüber sie in ihren Träumen gesprochen haben, aber viele von uns wissen aus eigener Erfahrung, dass diese Gespräche sehr seltsam sein können.!

3. Oder senden Sie einfach sofort eine Nachricht

Ein neues Phänomen, das dank der reichhaltigen SMS-Korrespondenz aufgetreten ist. Ja, der Albtraum, versehentlich eine Nachricht an die falsche Person zu senden, ist für manche Menschen Realität, wenn sie ins Bett gehen. Dies ist ein wachsendes Phänomen bei Jugendlichen und solchen, die tagsüber ständig in Kontakt sind. Um sich vor dieser Katastrophe zu schützen, reicht es aus, das Telefon aus dem Schlafzimmer oder zumindest vom Bett zu entfernen..

2. Sie haben das Gefühl, Ihr Kopf ist explodiert

Sie haben wahrscheinlich noch nicht einmal vom explodierenden Kopfsyndrom gehört, aber das ist das Seltsamste, was uns in einem Traum passieren kann. Menschen, die dieses verrückte Phänomen erleben, hören ohrenbetäubende fiktive Geräusche (wie eine Bombenexplosion), bevor sie einschlafen oder aufwachen. Grusel! In der Tat haben Menschen, die an diesem Syndrom leiden, oft ein hohes Maß an Stress und Angst. Anstatt sich vor dem Schlafengehen auszuschalten, wird angenommen, dass die für Schall verantwortlichen Gehirnzellen gleichzeitig feuern und eine Energieexplosion erzeugen, die das Gehirn als lautes Geräusch interpretiert. Glücklicherweise ist dieses Syndrom nicht sehr häufig..

1. Du wirst geil

Sie mögen denken, dass Sie aufgrund Ihrer Fantasien in einem Traum erregt sind, aber es gibt eine wissenschaftlichere Erklärung für dieses Phänomen. Während des REM-Schlafes ist Ihr Gehirn so aktiv, dass es mehr Sauerstoff benötigt. Infolgedessen nimmt die Durchblutung des Körpers zu. Und Sie wissen genau, wozu der Blutstrom zum Unterleib führt. In einem Traum werden sowohl Männer als auch Frauen erregt. In seltenen Fällen haben manche Menschen sogar Sex im Schlaf oder üben auf andere Weise sexuelle Aktivitäten aus - ein Phänomen, das als Sexomnie bekannt ist.

Maxim Gureev - Schnelle Augenbewegung im Schlaf

Maxim Gureev - Schnelle Augenbewegung während der Schlafzusammenfassung

Schnelle Augenbewegung im Schlaf - kostenlos online lesen Vollversion (Volltext im Volltext)

Schnelle Augenbewegung im Schlaf

Schnelle Augenbewegung im Schlaf

Einführungsrede von Andrey Bitov

Gureev Maxim Alexandrovich wurde 1966 in Moskau geboren. Er absolvierte die philologische Fakultät der Moskauer Staatlichen Universität und studierte am Literarischen Institut. A. M. Gorki. Erschienen in den Magazinen "October", "Druzhba Narodov", "Cinema Art" und anderen. Zum ersten Mal in "Novy Mir". Lebt in Moskau.

Einmal, 1989, stellte sich heraus, dass ich gleichzeitig mit zwei unverständlichen Dingen anfing: am Literaturinstitut zu unterrichten und über Lomonossow zu schreiben. Diese beiden Aktivitäten spiegelten sich ineinander wider. Wenn ich nun den Text von Maxim Gureev vor mich halte, finde ich ihn in dieser Reflexion.

Ich wollte den Kindern nicht so sehr das Schreiben beibringen, sondern sie davon entwöhnen. Die Kinder erwiesen sich als äußerst fügsam: Sie wollten nur nicht die ersten, sondern die einzigen sein.

N. Bozhidarova, A. Bychkov, A. Kavadeev, S. Kupryashina, E. Perepelka, E. Sadur, M. Shulman, L. Shulman. Ich weiß nicht, welcher dieser Sterne am allgemeinen Firmament der russischen Literatur des 21. Jahrhunderts endlich funkeln wird, am Ende des 20. Jahrhunderts waren sie alle bereits in einem engen Kreis bekannt.

Ich stellte ihnen eine Aufgabe: Analyse eines unbekannten Textes - das heißt, ich las sie vor und fragte: Was ist das? Zum Beispiel war es Tschechows Lieblingsgeschichte "Der Student". Niemand ahnte es. Schließlich, als die Identifizierung stattfand, folgten falsche, aber heimtückische Fragen: Was würde Tschechow streichen, wenn er seine Geschichte heute noch einmal lesen würde? Wie könnte eine solche Geschichte gedacht werden? Warum heißt die Geschichte so? Natürlich wusste nur der Professor, das heißt ich, die richtigen Antworten. Ich schämte mich nicht.

Maxim Gureev sah mich mit seiner Stirn an - er hatte eine so charakteristische, vorausschauende Stirn (wie Andrei Platonov, ein unruhiger Geist, der immer noch durch die Korridore des Literaturinstituts wandert).

"Was bist du, Gureyev?" - "Eine Flasche", antwortete Gureev. "Was ist die Flasche?" "Er wäre durchgestrichen, als hätte jemand mitleidig in eine Flasche geblasen." - "Warum?" "Weil es ein Fund ist. Sie können keine Fundstücke in den Text einfügen.".

Und das war die richtige Antwort. Und ich selbst habe verstanden, warum die Geschichte so heißt und was ich über Lomonossow schreiben sollte. Dass Lomonosov ein brillanter Student ist und dass die Universität kein Professor, sondern ein Student ist und dass Russland nicht von seinen Professoren, sondern von seinen Studenten schwach ist.

Wie in einem Witz: Während ich erklärte, verstand ich mich.

Die Stirn des Schülers hypnotisierte mich: Er verstand nicht, sondern verstand, assimilierte nicht, sondern dachte nach.

Und genau diese Anstrengung (auch bekannt als Gefühl) wollte er in Worten ausdrücken. Verbal, vorverbal. Nicht, weil es schon vorher geschrieben wurde und es nicht schlimmer sein sollte. Aber weil sie es vorher nicht geschrieben haben. Hier ist ein echter literarischer Ehrgeiz! Nur die Zeit wird zeigen, ob es eine Niederlage oder ein Sieg ist. Was ich an Maxim mag, ist die Fähigkeit zur spirituellen Anstrengung. Diese hohe Fähigkeit hat nichts mit harter Arbeit, Talenten oder Erfolg zu tun. Dies ist die Garantie für den Weg.

Plötzlich wurden wir Mitautoren, und es stellte sich heraus, dass es sich um Filme und Fernsehfilme handelte: "Die Unvermeidlichkeit des Ungeschriebenen", "Kupferpuschkin", "Jahrhundert des Jahrhunderts" (Oleg Volkov), "Rückkehr" (Brodsky und Baratynsky), "Überwindung des Bösen" (Platonov), "Vorher geschlossene Tür "(Boris Vakhtin).

In all dieser turbulenten Produktion versteckte sich Gureev als Schriftsteller vor mir. Es stellte sich heraus, dass er immer nur er war und war.

Aber es ist Zeit! Es ist Zeit, in ein kühles Leserloch einzutauchen!

Ich bin zuversichtlich in meinen Schüler.

In letzter Zeit, bevor ich einschlafe, sitze ich lange an meinem Schreibtisch und schalte abwechselnd die Schreibtischlampe ein und aus. Schließlich, wenn alles wieder dunkel wird, stehe ich vom Tisch auf, berühre das Bett und lege mich, ohne mich auszuziehen, auf die Decke.

Bald gewöhnen sich meine Augen vollständig an die Dunkelheit, und ich finde es sogar sehr, sehr angenehm, so in einem nebligen bläulichen Dunst zu liegen und mir vorzustellen, ich wäre völlig ertrunken in einem stillen, absolut bewegungslosen Reservoir, auf dessen schlammigem, wirbelndem Boden das schwache Licht von Straßenlaternen kaum durchdringt.

Nein, ich benutze niemals Vorhänge und lasse das Fenster immer ganz offen, um die ohnehin undurchdringliche Dunkelheit nicht zu vervielfachen und in Momenten der Schlaflosigkeit die glückliche Gelegenheit zu haben, die Bewegung der Sterne und des Mondes entlang des Firmaments hinter ihrem Haufen zu beobachten.

Hinter einer Planetenparade?

Und so verstecke ich mich, ohne mich auszuziehen, unter der Decke, um mich auf diese Weise zu wärmen, wenn meine Augen fast nicht mehr aufhören, die stumpfen Lichtblitze an der Decke zu erkennen. Es ist kalt, kalt. Für einige Zeit vergesse ich sogar, aber ich beeile mich, dies zuerst zu überwinden, zweifellos sehr gespenstisch, listig und daher voller ungeordneter Visionen im Halbschlaf, weil ich auf einen echten Traum warte und Angst habe, ihn zu verpassen. Das ist Panik, Panik.

Das Warten hat sich jedoch verzögert. Dies ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass ich sehr müde war, nur todmüde und in die Niederwerfung, in den Zusammenbruch fiel. Dies ist mir schon einmal passiert und bereitet mir daher nicht viel Sorgen, sondern eher eine Befriedung, Unempfindlichkeit und den starken Wunsch, mich mit Erinnerungen abzulenken, auch wenn es nur um das geht, was ich tagsüber lese. Zumindest über das, was an einem Tag geschrieben wurde.

. Dieser Versuch, einen autobiografischen Roman mehr und mehr zu schreiben, führt für mich zu einem schmerzhaften Missverständnis darüber, was ich eigentlich schreiben sollte oder vielmehr, wie ich schreiben soll und worüber ich schreiben soll.

Wahrscheinlich sollte ich mir zuerst die Geschichte meines eigenen Lebens erzählen. Setzen Sie sich einfach ans Fenster, an den Tisch oder auf eine Bank im Garten und erinnern Sie sich an alles, was meiner Meinung nach auf Papier reflektiert werden sollte: einige Details, Namen, Ereignisse, denkwürdige Daten, Engelstage, Tage der Himmelfahrt. Zum Beispiel Windpocken, ein Kampf im Hinterhof, ein Universitätsbesuch, ein Segeln auf die Insel Konevets, die erste Veröffentlichung, die Scheidung der Eltern, ständige Skandale. aber das scheint alles zu sein, was mir in den Sinn kommt, obwohl mich keines dieser Ereignisse so sehr beschäftigt, dass ich ihm auch nur eine Seite meiner zukünftigen Arbeit widmen kann. Erzählungen. Warum so? Nein, überhaupt nicht, weil mir diese Ereignisse so gleichgültig sind, sondern weil ich kaum etwas Neues über sie erzählen kann, kann ich mich in dieser Hinsicht kaum mit einer besonderen Wendung überraschen. Schließlich endet alles wieder mit langen, nicht ganz harmonischen existenziellen Diskursen über den Tod, über einige Ängste, über ein absolutes Missverständnis der Bedeutung und der Motive des eigenen Handelns, über die Unfähigkeit zu aufrichtigen, falschen Gefühlen und so weiter bis ins Unendliche.

Obwohl, ist das das einzige? Ich denke nicht.

Bevor Sie sich an den Tisch setzen und mit dem Schreiben beginnen, müssen Sie sich an die Hauptsache erinnern - wie alles begann. Erinnern Sie sich an den Tag, an dem ich mich meiner selbst voll bewusst war und mein eigenes Spiegelbild in einem Fenster sah, das halb mit schweren Vorhängen bedeckt war, oder in einem Spiegel, der im Badezimmer hing.

Schnelle Schlafstörung der Augenbewegung

  • Schlüsselwörter: Schlafstörung, Schlafstörung bei schnellen Augenbewegungen, Synucleinopathie, Parkinson-Krankheit, Schlafstörung, REM-Schlafverhaltensstörung, Synucleinopathie, Parkinson-Krankheit

Rapid Eye Movement Sleep (REM) Schlafverhaltensstörung (REM) bezieht sich auf Parasomnien und manifestiert sich als lebendige, beängstigende Träume, begleitet von einfachen oder komplexen Bewegungsphänomenen während des Schlafes mit schnellen Augenbewegungen oder REM-Schlaf (Rapid Eye Movement). Diese Verletzung wurde erstmals vom amerikanischen Wissenschaftler C.H. Schenck 1986 [1]. Er untersuchte vier Männer im Alter von 67 bis 72 Jahren, die angaben, sich oder ihren Ehepartner durch aggressives Schlafverhalten unbeabsichtigt verletzt zu haben. Nach der Durchführung der Polysomnographie wurde C.H. Schenck fand eine Zunahme des Muskeltonus und des REM-Schlafes sowie zahlreiche Episoden psychomotorischer Erregung, begleitet von komplexen Gesten und Phrasen, die dem Inhalt von Träumen entsprachen. In den 1980er Jahren. ein ähnliches Phänomen wurde von V.L. Golubev (persönliche Nachricht).

Unter normalen Bedingungen macht der REM-Schlaf normalerweise 15-25% des Nachtschlafes aus, und es wird angenommen, dass in dieser Phase eine Person 80% der Träume sieht. Diese Periode ist gekennzeichnet durch elektroenzephalographische Aktivität (EEG) mit niedriger Amplitude, Skelettmuskelatonie, schnelle Augenbewegungen, Herzfrequenzvariabilität und Blutdruck [2]. Bei RPBDH ist der Mechanismus der Erzeugung von Muskelatonie gestört, die motorische Aktivität im Traumprozess wird nicht vollständig unterdrückt, wodurch eine motorische "Erfüllung" von Träumen erfolgt [3]..

In der Allgemeinbevölkerung beträgt die Inzidenz von RPBDH ungefähr 0,05%. Diese Zahl spiegelt die Prävalenz schwerer RPBDH wider, bei der Verletzungen bei einer kranken Person oder bei einer Person auftreten, die mit ihr schläft. Patienten mit milderen Formen der Krankheit suchen normalerweise keinen Arzt auf. RPBDH kann sich bereits nach 20 Jahren manifestieren, tritt jedoch häufiger im Alter zwischen 52 und 62 Jahren auf, obwohl Berichte über seine Diagnose sowohl in einem früheren (9 Jahre) als auch in einem späteren (84 Jahre) Alter vorliegen. Männer machen 87% der kranken Patienten aus [4]. Die Häufigkeit der Episoden der Krankheit ist sehr unterschiedlich - von einigen Episoden pro Nacht bis zu einzelnen Episoden im Monat. Normalerweise können Patienten die Ursache von Episoden oder ihre erhöhte Häufigkeit nicht bestimmen.

RPBDH wird normalerweise in primär oder idiopathisch und sekundär unterteilt. Drei groß angelegte Studien haben gezeigt, dass in 25-43% der Fälle idiopathisches RPBDH beobachtet wird, während 48-75% der RPBDH-Fälle mit der Einnahme verschiedener Medikamente verbunden sind, die RPBDH, meistens Antidepressiva oder neurodegenerative Erkrankungen hervorrufen können [4, 5 ]].

Die REM-Schlafverhaltensstörung ist spezifisch für Krankheiten, die zur Gruppe der Alpha-Synucleinopathien gehören (Parkinson-Krankheit, Multisystematrophie, Lewy-Körper-Demenz) [6, 7]. Einerseits entwickeln Patienten mit idiopathischem RPBDH in 40–60% der Fälle neurodegenerative Erkrankungen [8, 9]. Eine prospektive Analyse zeigt, dass durchschnittlich 12 Jahre nach Auftreten der Symptome einer idiopathischen RPBDH etwa 50% der Patienten Symptome eines Parkinsonismus oder einer kognitiven Beeinträchtigung aufweisen [8, 10, 11]. Es gibt auch Daten zu zwei Patienten mit idiopathischem RPBDH, die 20 Jahre lang keine anderen Symptome einer neurodegenerativen Erkrankung entwickelten, aber bei der Autopsie Lewy-Körper in den Strukturen des Hirnstamms hatten [3, 12]. Andererseits variiert nach verschiedenen Quellen bei Patienten mit Parkinson-Krankheit die Häufigkeit von RPBDH zwischen 18 und 47%, und die Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen ohne Atonie tritt in mehr als 58% der Fälle auf [8, 13, 14]. Die oben erwähnte REM-Schlafphase ohne Atonie ist kein klinisches Phänomen, sondern ein elektrophysiologischer Befund, der durch das Fortbestehen eines erhöhten Tons im Elektromyogramm (EMG) während des REM-Schlafes gekennzeichnet ist. Es wird normalerweise als Zwischenstadium bei der Entwicklung von RPBDH angesehen [8, 15]. Prospektive Langzeitstudien zur Häufigkeit des Übergangs der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen ohne Atonie bei RAPDH wurden jedoch nicht durchgeführt [6].

Eine Störung der REM-Schlafphase kann andere neurodegenerative Erkrankungen begleiten. Es gibt Daten zu Fällen von RPBDH mit progressiver supranukleärer Lähmung, mit Guam-Krankheit (Amyotrophe Lateralsklerose - Parkinsonismus - Demenz), spinocerebellärer Ataxie des dritten Typs, Narkolepsie, limbischer Enzephalitis mit Antikörpern gegen spannungsabhängige Kaliumkanäle, mit Guillain-Syndrom usw. [Sechszehn].

Die Verwendung von Antidepressiva, insbesondere solchen, die zur Klasse der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer gehören, kann RPBDH verursachen [17]. Letztes Jahr wurden die Ergebnisse einer Studie kanadischer Wissenschaftler veröffentlicht, die Patienten mit idiopathischer RPDH verfolgte, die Antidepressiva einnahmen. Die Patienten wurden jährlich untersucht, bis die ersten Symptome von Parkinson oder Demenz auftraten [18]. Die Studie wurde für acht Jahre konzipiert. Es wurde gezeigt, dass bei Patienten mit Antidepressivum-induzierter RPDH das Risiko für die Entwicklung einer neurodegenerativen Erkrankung geringer war als bei Patienten mit RPDH, die keine Antidepressiva einnahmen (22% gegenüber 59% in fünf Jahren). Nach der Annahme der Autoren führt die Einnahme von Antidepressiva zur Entwicklung von RPBDH in einem früheren Stadium des neurodegenerativen Prozesses, was die Entwicklung einer Alpha-Synucleinopathie in weniger als fünf Jahren erklärt. Höchstwahrscheinlich ist RPBDH bei solchen Patienten ein Marker für den Beginn einer neurodegenerativen Erkrankung [18].

Der Mechanismus zur Aufrechterhaltung der Muskelatonie während der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen ist mit den Kernen der Pons und der Medulla oblongata verbunden. In den 1960er und 70er Jahren. Der französische Forscher M. Jouvet war der erste, der zeigte, dass Katzen mit einem geschädigten Bereich des Gehirns in der Nähe des bläulichen Flecks (Peri-locus ceruleus-Bereich) in der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen den Kopf heben, sich bewegen und versuchen, eine Maus zu fangen [19]. Nachfolgende Studien ergaben, dass eine Schädigung des ventralen Teils des sublaterodorsalen Kerns bei Ratten (die dem Bereich nahe dem bläulichen Fleck bei Katzen entspricht) das Verschwinden der Atonie in der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen verursacht, begleitet von einfachen und komplexen Bewegungen [20]..

Mit der Niederlage, welche Strukturen mit der Entwicklung von RPBDH beim Menschen verbunden sind, bleibt unklar. Es wurden mehrere Fälle der Entwicklung von RPBDH bei Schlaganfall und Multipler Sklerose mit Läsionen in den Pons beschrieben [21–23]. Es ist auch ein Fall der Entwicklung von RPBDH beim Neurom des Hörnervs mit vollständiger Wiederherstellung der normalen Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen nach Tumorresektion bekannt [24]..

In pathologischen Studien an Patienten mit RPBDH wird die Läsion hauptsächlich im Bereich des bläulichen Flecks, der Substantia nigra und der Nahtkerne beobachtet [3]. Die Untersuchung des Gehirns von Patienten mit Multisystematrophie, die an RPBDH leiden, zeigte eine Abnahme der Anzahl cholinerger Neuronen im Pedunculopontin-Kern, des laterodorsalen tegmentalen Kerns und der Neuromelanin-haltigen Neuronen im Makula-Lumen [25]. Laut den Forschern war es die Läsion des pedunculopontinen Kerns und des laterodorsalen tegmentalen Kerns, die RPBDH bei diesen Patienten zugrunde liegt. Dies erklärte höchstwahrscheinlich die Wirksamkeit der Verwendung von Cholinesterasehemmern bei einigen Patienten mit RPBDH [26] sowie bei einem signifikanten Teil der Patienten mit progressiver supranukleärer Lähmung [27]..

Weitere Studien haben jedoch gezeigt, dass cholinerge Mechanismen indirekt an der Entwicklung von REM-Schlafphasenstörungen beteiligt sind [3]. Weder Läsionen des pedunculopontinen Kerns noch Läsionen des laterodorsalen tegmentalen Kerns liegen der Pathogenese von RPBDH zugrunde, sowie der Läsion des bläulichen Flecks, der in der REM-Schlafphase inaktiv ist [3] und daher nicht die Ursache für RPBDH sein kann.

B. Boeve et al. [3] stellten die Hypothese auf, dass die Struktur in der Nähe des bläulichen Flecks, ähnlich dem sublaterodorsalen Kern bei Ratten, mit direkten Projektionen auf die GABAergen inhibitorischen Interneurone der Wirbelsäule, für die Abnahme der Muskelaktivität in der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen verantwortlich ist. Wenn es beschädigt ist, verschwindet die stimulierende Wirkung auf die hemmenden Interneurone des Rückenmarks, wodurch die Muskelaktivität zunimmt. Darüber hinaus kann eine Schädigung des sublaterodorsalen Kerns zu einer Verringerung der exzitatorischen Wirkungen auf den Riesenzellkern der retikulären Formation führen, was wiederum die hemmende Wirkung auf Interneurone der Wirbelsäule oder direkt auf Motoneuronen der vorderen Hörner verringert. Es ist noch unklar, ob eine Schädigung des Riesenzellkerns der retikulären Formation zu RPBDH führen kann [3].

Klinische Manifestationen von RPBDH sind durch drei Hauptsymptome gekennzeichnet: Vokalisation, motorische Unruhe und eine bestimmte Art von Träumen (meistens beängstigend) [3, 10].

Traumvokalisationen werden auch bei vielen gesunden Menschen beobachtet. Diese murren, sprechen, lachen, summen usw. Ähnliche Phänomene können in jeder Schlafphase auftreten und hängen in der Regel nicht mit dem Inhalt von Träumen zusammen. Lautes Schreien, Heulen, Lachen und Flüche sind bei RPBDH am häufigsten. Die Stimme und die Intonationen des Schläfers unterscheiden sich manchmal sehr von denen, die ihm im Wachzustand innewohnen..

Motorische Unruhe in Form eines periodischen Zuckens der Gliedmaßen tritt auch bei gesunden Menschen auf. Mit RPBDG sind Bewegungen jedoch zielgerichteter. RPBDG wird oft als „Erfüllung“ eines Traums beschrieben, was darauf hindeutet, dass Bewegungen und Lautäußerungen mit dem Inhalt des Traums übereinstimmen. Es gibt aber noch einen anderen Gesichtspunkt, nach dem der Inhalt von Träumen von den Bewegungen abhängt, die eine Person in einem Traum ausführt. Mit dem Verlust der Muskelatonie in der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen nimmt die motorische Aktivität zu, je nachdem, welcher Inhalt von Träumen gebildet werden kann. Menschen beschreiben oft, wie äußere Reize den Inhalt ihrer Träume beeinflussen. Zum Beispiel kann eine Person, die in einem Auto einschläft, das auf einer unebenen Straße fährt, von einem Erdbeben träumen. Im Allgemeinen schließen sich diese beiden Hypothesen nicht gegenseitig aus und können abwechselnd umgesetzt werden [3].

Normalerweise beginnt die Bewegung mit einem rhythmischen Zucken der Extremität und verwandelt sich dann in einen Schlag, eine Drehung (um sich zu verteidigen), einen Lauf, einen Sprung usw. In diesen Momenten ist der Patient oder die Person, die neben ihm schläft, traumatisiert. Versuche, den Patienten während einer solchen Episode zu wecken, sind in den Stoff des Traums eingewebt, und die Reaktion der schlafenden Person auf sie kann zu Blutergüssen, Blutergüssen, Brüchen und sogar subduralen Hämatomen führen [6]..

RPBDG ist nicht nur eine Schlafpathologie, sondern auch eine Veränderung der Träume [3]. Träume, die Patienten mit RPBDH sehen, sind realistisch, farbenfroh, narrativ und voller Emotionen. Mit der Zeit wird der Inhalt von Träumen immer beängstigender, Patienten träumen oft von Manifestationen von Aggression und Angriffen, sie versuchen wegzulaufen, sich zu verteidigen, Gefahren wegzuschieben, und in solchen Momenten können sie sich oder ihren Partner im Bett verletzen [4, 10]. Dieses Phänomen ist mit der Aktivierung dopaminerger Strukturen des Mittelhirns und des Vorderhirns verbunden. Die Träume von RPDG-Patienten sind voller Albträume, in denen Insekten, Tiere oder Menschen sie oder ihre Angehörigen bedrohen. Patienten spielen bei ihnen fast immer eine schützende Rolle. Viele Betroffene können den Inhalt ihres Traums erzählen, wenn sie während der Episode geweckt werden. Und im Gegensatz zu gewöhnlichen Träumen, die bestenfalls bis Mittag gespeichert sind, werden der Inhalt und selbst die kleinsten Details von Träumen mit RPBDG lange in Erinnerung behalten.

Der Zeitplan dieser Episoden stimmt mit der typischsten Zeit für die REM-Schlafphase überein - der zweiten Hälfte oder sogar dem letzten Drittel der Schlafzeit, außer wenn eine Person an Narkolepsie, obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom leidet oder die Zeit der REM-Schlafphase aufgrund von zunimmt mit langfristigem Schlafentzug [3, 6, 28].

Die Diagnose dieser Störung gemäß der Internationalen Klassifikation der Schlafstörungen (2005) ist angezeigt, wenn:

1) Es wurden Schlafphasen mit schnellen Augenbewegungen ohne Atonie gefunden, definiert als eine verlängerte oder periodische Zunahme des Tons, aufgezeichnet auf EMG-Ableitungen vom Kinn oder eine Zunahme der phasischen Muskelaktivität auf EMG-Ableitungen von den Beinen;

2) Mindestens eines der folgenden Zeichen ist aufgezeichnet:

a) Verhaltensanamnese, die im Schlaf zu einem Trauma führte oder führen könnte;

b) eine RPBDG-Episode, die unter Verwendung von Polysomnographie aufgezeichnet wurde;

3) es gibt keine epileptiforme Aktivität gemäß EEG-Daten;

4) Diese Verstöße können nicht durch eine neurologische oder somatische Erkrankung, eine psychische Störung oder die Einnahme von Medikamenten erklärt werden.

Laut der American Academy of Sleep Medicine ist die Polysomnographie der "Goldstandard" für die RPLD-Diagnose. Für die Entschlüsselung der Daten sind geeignete Geräte und ein erfahrener Kliniker erforderlich. Eine weitere Komplikation besteht darin, dass Patienten mit komorbiden neurologischen Syndromen wie Parkinson und kognitiven Beeinträchtigungen diesen Test häufig nicht abschließen. Darüber hinaus kann bei Patienten mit Demenz das Basis-EEG so verändert sein, dass es schwierig, wenn nicht unmöglich wird, die REM-Schlafphasen zu bestimmen. Sehr oft kann bei dieser Form der Pathologie selbst ein erfahrener Kliniker, der Videoaufnahmen verwendet, nicht mit Sicherheit sagen, wo sich das EEG der Wachsamkeit und wo sich das EEG des Schlafes befindet. Einige Patienten haben möglicherweise überhaupt keine REM-Schlaf-Episoden in der Polysomnographie.

Derzeit werden Tests zur Diagnose von RPBDH verwendet, deren Spezifität in Vergleichsstudien im Vergleich zur Polysomnographie bestätigt wurde..

Der Mayo Sleep Questionnaire (MSQ) -Test zur Diagnose von Schlafstörungen umfasst 16 Fragen zu Bewegungen der Gliedmaßen während des Schlafes, Restless-Legs-Syndrom, Schlafwandeln, obstruktiver Schlafapnoe usw. In einer Pilotstudie [6] wurde der Test durchgeführt zweimal - das erste Mal, dass der Patient selbst die Fragen beantwortete, und das zweite Mal - sein Partner oder seine Person, die sich um ihn kümmerte. Die Studie zeigte, dass die Korrelation mit Polysomnographiedaten bei Fragebögen, die von Partnern / Betreuern ausgefüllt wurden, unabhängig vom Vorhandensein einer kognitiven Beeinträchtigung des Patienten höher ist. Danach wurde das Testen nicht bei Patienten, sondern bei ihren Partnern oder Betreuern empfohlen..

Der RBDSQ (Rapid Eye Movement Sleep Behavior Disorder Screening Questionnaire) enthält 10 Fragen, die sich mit den klinischen Merkmalen des RBDSQ befassen. Die maximale Anzahl von Punkten, die durch Bestehen des Tests erzielt werden können, beträgt 13 (Tabelle). In einer der Studien wurde der Test an drei Patientengruppen durchgeführt: 54 Patienten mit als Ergebnis der Polysomnographie bestätigter RPBDH, 160 Patienten in der Kontrollgruppe, bei denen diese Diagnose durch Polysomnographie ausgeschlossen wurde, und 133 gesunde Personen, die sich keiner Polysomnographie unterzogen hatten. In der Gruppe der Patienten mit RPBDH betrug der Mittelwert 9,5, in der Kontrollgruppe 4,6. Dies bedeutet, dass die Verwendung dieses Fragebogens bei der Diagnose von RPBDH eine Sensitivität von 96% und eine Spezifität von 56% aufweist (der Test ist positiv mit einem Ergebnis von mehr als 5 Punkten) [29].

Die Suche nach dem optimalen Diagnosewerkzeug zum Nachweis von RPCDH führte zur Erstellung eines Tests, der nur eine Frage enthält, die von R. Postuma et al. [30]: "Wurde dir jemals gesagt oder hast du selbst bemerkt, dass du im Schlaf Bewegungen ausführst, von denen du träumst (zum Beispiel schieben, deine Arme in der Luft bewegen, deine Beine bewegen, als ob du rennst)?" Die Frage ermöglichte die Bestimmung des Vorhandenseins von RPBDH mit einer Sensitivität von 93,8% und einer Spezifität von 87,2%. Die Studie umfasste 484 Personen, darunter 242 Patienten mit RPBDH, die durch Polysomnographiedaten bestätigt wurden, und 242 Personen ohne RPBDH, ebenfalls gemäß Polysomnographiedaten. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass diese Frage einen hohen diagnostischen Wert für das Screening von Patienten auf RPHD hat.

Für Patienten mit RPBDH, bei denen in der Vorgeschichte ein Trauma im Zusammenhang mit dieser Störung aufgetreten ist, wird empfohlen, zuerst den Schlafraum zu sichern..

Clonazepam ist eines der wirksamsten Medikamente zur Linderung von RPBDH-Episoden. In kleinen Dosen (0,25–0,5 mg) werden Episoden psychomotorischer Erregung beseitigt, gleichzeitig bleibt ein hoher Muskeltonus in der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen [4, 5, 10]. Es gibt Hinweise auf die Wirksamkeit von Triazolam, jedoch gibt es bei der Einnahme anderer Arzneimittel dieser Gruppe keine Wirkung. Die Wirksamkeit von Clonazepam ist möglicherweise mit einer schwachen serotonergen Wirkung verbunden, die andere Benzodiazepine nicht haben. Eine große Anzahl von Nebenwirkungen und die symptomatische Natur der Wirkung von Clonazepam schränken jedoch seine Anwendung erheblich ein. Eine Kontraindikation für die Ernennung bei Patienten mit RPDH ist das Vorhandensein kognitiver Beeinträchtigungen und obstruktiver Schlafapnoe.

Zur Behandlung von RPBDH wird Melatonin in einer Dosis von 3–12 mg als Monotherapie oder in Kombination mit Clonazepam angewendet. Es gibt Ergebnisse einer doppelblinden, placebokontrollierten Studie zur Anwendung von Melatonin bei Patienten mit RPDH [31]. Bei denjenigen, die Melatonin in einer Dosis von 3–12 mg nachts einnahmen, verringerte sich die Dauer der REM-Schlafphase ohne Atonie täglich, und bei der Hälfte von ihnen verschwanden die klinischen Manifestationen von RPBDH am Ende der Studie. Darüber hinaus kehrten die Symptome nach Absetzen von Melatonin nicht sofort zurück und erreichten nicht den Schweregrad vor der Behandlung. Dies lässt den Schluss zu, dass Melatonin eine modifizierende Wirkung auf den Krankheitsverlauf hat [31]. Es wurden jedoch keine prospektiven Langzeitstudien durchgeführt, um die Persistenz des erzielten Effekts zu bewerten. Es ist zu beachten, dass Melatoninpräparate ein hohes Sicherheitsprofil aufweisen. Die Gruppe solcher Medikamente umfasst Melaxen ("Unipharm Inc.", USA).

Bei Parkinson-Symptomen spielt die Korrektur der Antiparkinson-Therapie eine wichtige Rolle bei der Behandlung von RPBDH. Angesichts der Tatsache, dass die dopaminergen Strukturen des Mittelhirns und des Vorderhirns für die emotionale Erfüllung von Träumen verantwortlich sind [3], kann die Einnahme hoher Dosen von Levodopa-Medikamenten oder Dopaminrezeptor-Agonisten den Realismus von Träumen und körperlicher Aktivität während einer RPBDH-Episode erhöhen..

Cholinesterasehemmer (Donepezil) [26], Antipsychotika (Quetiapin) [3] und Clonidin (aufgrund seiner Fähigkeit, die Schlafphase bei schnellen Augenbewegungen zu unterdrücken) werden jetzt recht erfolgreich eingesetzt. Trizyklische Antidepressiva sowie selektive Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer können den Verlauf der RPBDH verschlechtern. Dies sollte bei der Verschreibung von Antidepressiva an diese Patientengruppe berücksichtigt werden [14]..

RPBDH ist der früheste und spezifischste Marker für neurodegenerative Erkrankungen, die zur Gruppe der Alpha-Synucleinopathien gehören (Parkinson-Krankheit, Multisystematrophie, Lewy-Körper-Demenz). Das Vorhandensein von RPBDH sagt die Entwicklung einer neurodegenerativen Erkrankung innerhalb von 12 Jahren mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% voraus. Dies macht Patienten mit diesem Syndrom zu einer idealen Gruppe, um andere mögliche Prädiktoren und Marker für Synucleinopathien sowie die Wirksamkeit der neuroprotektiven Therapie zu untersuchen..

Masterok

Trowel.zhzh.rf

Willst du alles wissen

Unsere Augen bewegen sich ständig und obwohl wir einige dieser Bewegungen bewusst steuern, werden die meisten unbewusst ausgeführt. Wenn wir zum Beispiel lesen, machen wir eine Reihe sehr schneller Augenbewegungen, die Sakkaden genannt werden und ein Wort nach dem anderen sperren. Wenn wir einen Raum betreten, machen wir breite Sakkaden und schauen uns um. Außerdem bewegen sich die Augen beim Gehen unwillkürlich, um Kopfbewegungen auszugleichen und unseren Blick zu stabilisieren. Und natürlich laufen die Augen während des REM-Schlafes mit großer Geschwindigkeit hin und her..

Wie jetzt klar ist, können einige dieser Bewegungen unseren Denkprozess öffnen. Eine im letzten Jahr veröffentlichte Studie zeigt, dass die Erweiterung der Pupillen mit einem gewissen Maß an Unsicherheit im Entscheidungsprozess verbunden ist: Wenn eine Person sich ihrer Entscheidung nicht sicher ist, verspürt sie eine erhöhte Erregung, wodurch sich ihre Pupillen erweitern. Sie können sogar versuchen, die Entscheidung vorherzusagen: Eine Gruppe von Forschern stellte fest, dass Sie anhand der Erweiterung der Pupillen sehen können, wann eine Person, die es gewohnt ist, "Nein" zu sagen, versucht, eine schwierige Entscheidung zu treffen und "Ja" zu sagen..

Außerdem können die Augen angeben, welche Zahl eine Person gedacht hat. Tobias Lotscher und Kollegen von der Universität Zürich wählten 12 Freiwillige aus, überwachten ihre Augenbewegungen und baten sie, zufällig 40 Zahlen zu benennen. Sie stellten fest, dass die Richtung und Größe der Schüler der Teilnehmer genau angaben, ob die nächste genannte Zahl größer oder kleiner als die vorherige sein würde. Der Blick der Freiwilligen wanderte nach oben und rechts, bevor eine größere Nummer benannt wurde, und nach unten und links, bevor eine niedrigere Nummer benannt wurde. Je mehr Bewegungen es gab, desto größer war der Unterschied zwischen den Zahlen..

Leider erklärt die Studie nicht, was zuerst kommt: Das Nachdenken über eine bestimmte Anzahl führt zu Veränderungen der Augenposition oder die Augenposition beeinflusst die geistige Leistungsfähigkeit. Im Jahr 2013 veröffentlichten schwedische Forscher Beweise dafür, dass die zweite Option wahrscheinlicher ist: Augenbewegungen können das Gedächtnis beeinflussen. Als Ergebnis einer Studie, an der die Schüler teilnahmen, stellten sie fest, dass die Probanden die Aufgaben des Auswendiglernen besser bewältigten, indem sie sich von dem betreffenden Objekt entfernten und sich schnell in der Umgebung umsahen. Vielleicht liegt dies daran, dass Augenbewegungen uns helfen, uns an die räumlichen Beziehungen zwischen Objekten in der Umgebung zu erinnern, die zum Zeitpunkt der Informationskodierung existierten..

Diese Augenbewegungen können unbewusst auftreten. „Wenn Menschen etwas betrachten, auf das sie zuvor gestoßen sind, wird ihr Blick oft von dem zuvor Gesehenen angezogen, auch wenn es kein bewusstes Gedächtnis gibt“, sagt Roger Johansson, der die Studie durchgeführt hat..

Pass auf deine Augen auf.

Vor nicht allzu langer Zeit haben Forscher eine unangenehme Tatsache aufgedeckt: Die Verfolgung der Blickrichtung kann bewusst verwendet werden, um die moralische Seite unserer Entscheidungen zu beeinflussen..

Wissenschaftler stellten den Teilnehmern des Experiments schwierige moralische Fragen wie "Kann Mord gerechtfertigt sein" und zeigten mögliche Antworten auf dem Computerbildschirm ("Manchmal kann" oder "Kann nie"). Durch Entfernen der Antwortoption, auf die der Blick des Probanden am längsten gerichtet war, konnten die Forscher die Teilnehmer zu der spezifischen Option bringen, die sie benötigten..

„Wir haben ihnen keine weiteren Informationen gegeben“, sagt der Neurowissenschaftler Daniel Richardson, Hauptautor der Studie. „Wir haben nur ihre eigenen Entscheidungsprozesse genau beobachtet und sie genau zum richtigen Zeitpunkt unterbrochen. Wir haben sie dazu gebracht, ihre Meinung zu ändern, indem wir den Moment der Entscheidung richtig erfasst haben. ".

Richardson fügt hinzu, dass einige Leute, insbesondere im Verkauf, eine Vorstellung davon haben und ihr Wissen nutzen, um Kunden zu überzeugen. "Wir denken, überzeugende Leute sind nur gute Redner, aber vielleicht beobachten sie intuitiv den Entscheidungsprozess des Gegners", sagt er. "Zum Beispiel kann ein guter Verkäufer den genauen Zeitpunkt bestimmen, zu dem Sie zögern, eine Entscheidung zu treffen und rechtzeitig einen Vorschlag zu machen." Rabatt für Sie ".

Die Allgegenwart von Eye-Tracking-Anwendungen für Smartphones und andere Handheld-Geräte erhöht die Möglichkeit, die Entscheidungsfindung aus der Ferne zu beeinflussen. "Wenn Sie online einkaufen, können sie Ihre Entscheidung beeinflussen, indem sie kostenlosen Versand anbieten, wenn Ihr Blick auf ein bestimmtes Produkt gerichtet ist.".

So können Augenbewegungen das Gedächtnis und die Entscheidungsfindung reflektieren und beeinflussen und unsere Gedanken und Wünsche preisgeben. Dieses Wissen gibt einerseits Raum für Selbstverbesserung, andererseits sagt es den Manipulatoren, wie sie sonst in unseren Kopf gelangen und die Fäden unserer Entscheidungen ziehen könnten.

„Die Augen sind wie Fenster zu unseren Denkprozessen, und wir können nicht abschätzen, wie viele Informationen daraus gewonnen werden können“, sagt Richardson. - Sie können über eine Person sogar Dinge erzählen, die sie sich nicht eingestehen möchte, wie implizite rassistische oder andere Vorurteile. Eye Tracking kann aus Sicht der Hochtechnologie nützlich sein, aber es kann nicht nur von Ingenieuren und Psychologen, sondern auch von Betrügern durchgeführt werden. ".

Warum bewegen sich menschliche Augen synchron??

Warum kannst du nicht ein Auge nach rechts und das andere nach links drehen? Warum bewegen sich die Augen einer Person synchron??

Zwei nach vorne gerichtete Augen geben uns, Menschen und Tieren, eine binokulare Sicht. Die Bilder, die wir mit jedem unserer Augen wahrnehmen, sind fast identisch. Praktisch - aber nicht vollständig, da unsere Augen noch etwas voneinander entfernt sind. Und dieser kleine Unterschied ist für uns von großer Bedeutung. Meistens bemerken wir es nicht einmal, weil wir ein gemeinsames Bild vor unseren Augen sehen. Wir können sagen, dass unsere Augen nicht genau gleich aussehen, aber wir fühlen es nicht. Es gibt jedoch psychologische und physiologische Experimente, mit denen Sie die "führenden" und "abhängigen" Augen identifizieren können.

Es ist erstaunlich, dass unser Gehirn zwei leicht inkonsistente Bilder zu einem kombinieren und ihm Tiefe verleihen kann. Diese Funktion unseres Gehirns wird auch als Leonardo-Paradox bezeichnet, da das große Genie der Renaissance nicht verstehen konnte, warum die Bilder, die wir mit jedem unserer Augen sehen, unterscheiden, aber das Bild bleibt solide. Trotzdem war er sich bewusst, dass eine solche Augenstruktur es uns ermöglicht, die Welt in drei Dimensionen zu sehen, dh dreidimensionale Objekte und keine flachen Bilder wahrzunehmen, und er versuchte verzweifelt, Bilder zu schaffen, die eine solche Vision der Welt widerspiegeln würden..

Untersuchungen von David Huebel und Thorsten Wiesel in den 1960er Jahren zeigten, dass die Bilder, die auf der Netzhaut beider Augen entstehen, an derselben Stelle im Gehirn aufgenommen werden. Sie überlappen sich also und es erscheint das einzige integrale Bild der umgebenden Welt, das wir jedes Mal sehen, wenn wir unsere Augen öffnen. Wenig später entdeckten die australischen Wissenschaftler Jack Pettigrew, Horace Barlow, Colin Blackmore und Peter Bishop, dass unser Gehirn auch winzige Unterschiede in den Bildern registriert, die wir mit unserem rechten und linken Auge sehen, und dass diese Unterschiede unserer Sicht einen dreidimensionalen Effekt verleihen. Wir können also sagen, dass wir mit dem Gehirn sehen, da das Sehen zu 90% das Ergebnis der Arbeit des Gehirns ist. Je näher sich das Objekt, das wir betrachten, in unserer Nähe befindet, desto stärker manifestiert sich der dreidimensionale Effekt, da in diesem Fall mehr Unterschiede zwischen den beiden Bildern bestehen. Mit zunehmender Entfernung nimmt unsere Fähigkeit, das Volumen von Objekten zu sehen, ab. Die Augen übertragen jede Stunde eine große Menge an Informationen an das Gehirn. Die Bandbreite des Kanals, der Informationen vom Auge zum Gehirn überträgt, ist vergleichbar mit der Kanalkapazität des einzigen Internetproviders in einer großen Metropole (mit der Bevölkerung)

Das binokulare Sehen ist nicht das einzige Werkzeug, mit dem wir die Entfernung schätzen. Bei der Gestaltung unserer Weltanschauung berücksichtigen wir auch die Perspektive, Fokusänderungen und einige optische Phänomene (zum Beispiel die Tatsache, dass Objekte, die sich hinter anderen befinden, für uns nur teilweise sichtbar sind). Daher kann nicht gesagt werden, dass eine Person mit einem Auge Entfernungen falsch wahrnimmt..

Wir sind so an dreidimensionales Sehen gewöhnt, dass wir ein Auge schließen und trotzdem Objekte in drei Dimensionen sehen können. Für diejenigen Menschen, die ihr ganzes Leben lang nur ein Auge hatten, kann dies etwas schwieriger sein. Übrigens trugen Piraten eine Augenbinde an einem Auge, um Schäden am Auge nicht zu verbergen, sondern um in einem dunklen Laderaum besser sehen zu können, wie jeder Seemann, der oft in den Laderaum hinunter musste. Der Grund ist, dass der vom Sonnenlicht beleuchtete Ozean die Augen blendete, aber in den Laderäumen sehr dunkel war. Um keine Zeit damit zu verschwenden, sich an die Augen zu gewöhnen, um die Beleuchtung zu ändern, hielten die Seeleute ein Auge in ständiger Dunkelheit und gingen in den Laderaum, öffneten es und sahen sofort gut.

Es ist auch erstaunlich, wie perfekt unsere Augenbewegungen synchronisiert sind. Damit wir die Welt als Ganzes ständig sehen können, müssen die Bilder auf beiden Netzhäuten identisch sein, mit Ausnahme kleiner Unterschiede aufgrund der Sichtweise. Änderungen in solchen Bildern müssen gleichzeitig mit der Augenbewegung auftreten. Die Netzhaut ist klein, so dass selbst eine winzige Diskrepanz das gesamte Bild ruinieren kann. Horizontale Augenbewegungen werden als freundliche Drehung bezeichnet. Wenn wir etwas vor uns betrachten, bewegen sich unsere Augen automatisch von einer Seite zur anderen - von uns unbemerkt. Dieses Phänomen nennt man Sakkaden oder krampfhafte Bewegungen, und dies sind die schnellsten Bewegungen in unserem Körper - jede Sekunde deckt das menschliche Auge zusammen 900 Grad ab.

Zusätzlich zur horizontalen Bewegung können sich unsere Augen leicht auf ein Motiv konzentrieren, wenn wir den Kopf drehen. Außerdem können sie sich schnell in entgegengesetzte Richtungen bewegen, um Objekte zu erkennen, die weit oder nah bei uns sind. Wenn unsere Augen auf ein Objekt in der Nähe gerichtet sind, drehen sie sich aufeinander zu. Diese Bewegung nennt man Konvergenz. Wenn wir etwas in der Ferne betrachten, gibt es eine Divergenz, dh die Ansichten beider Augen weichen leicht voneinander ab. Die Verdoppelung, die beim Betrachten von Objekten aus unterschiedlichen Entfernungen entsteht, wird durch die Großhirnrinde unterdrückt. Und verschwommenes oder verschwommenes Sehen wird oft nicht durch Augenprobleme verursacht, sondern durch Schwierigkeiten bei der Wahrnehmung durch den visuellen Kortex des Gehirns. Wir führen alle Manipulationen automatisch mit den Augen durch, aber es ist nicht so schwierig zu lernen, wie man sie kontrolliert. Zum Beispiel gibt es Bilder wie Stereogramme. Ihre Essenz besteht darin, auf den Bildschirm anders zu schauen als im Alltag und dabei die Augen an einem Punkt zusammenzublinzeln, aber das Bild verdoppelt sich und die visuellen Linien sind parallel. Und so sieht jedes Auge zwei identische Bilder, die leicht voneinander versetzt sind. Und aufgrund der Tatsache, dass sich die Textur des Bildes wiederholt, stimmen einige Elemente überein. Die Bilder überlappen sich und einige stimmen überein. Die Augen sind mechanische Werkzeuge für die Bildgebung.

Wenn diese Bilder das Gehirn erreichen, werden die empfangenen Informationen ausgewertet. Gehirnzellen müssen bestimmen, was sie über ein bestimmtes Bild denken.

Wir Menschen haben eines der erstaunlichsten visuellen Systeme und binokulares Sehen, für dessen korrektes Funktionieren die koordinierte Aktivität beider Augen erforderlich ist, mit anderen Worten, dies ist das Sehen mit zwei Augen. Es wird gebildet:

1. Bei gleichzeitiger Ausrichtung der optischen Achsen des Auges auf ein Fixierungsobjekt.

2. Wenn die von jedem Auge erhaltenen visuellen Bilder zu einem einzigen Bild verschmelzen.

3. Wenn Sie das erstellte Bild an der entsprechenden Stelle lokalisieren.

Die gleichzeitige Verwendung von zwei Augen gibt uns die Möglichkeit, Schäden an einem Auge auf Kosten des anderen zu kompensieren und ist das Herzstück des stereoskopischen Sehens, das es uns ermöglicht, Objekte in drei Dimensionen zu sehen. Das binokulare Sehen erweitert das Sichtfeld horizontal um 180 °. Auf diese Weise können Sie sichtbare Bilder durch die Summierung aller visuellen Reize klarer wahrnehmen.

Damit das Gehirn immer ein vollständiges und integrales Bild von dem erhält, was sich in der Umgebung abspielt, bewegen sich beide Augäpfel synchron und ergänzen sich gegenseitig. Dadurch können unsichtbare Bereiche an den Rändern der visuellen Grenzen lokalisiert werden, wodurch die Umgebung leichter wahrgenommen und auf Objekte fokussiert werden kann. Wenn eine Person ihre Augen zur Seite öffnen konnte, betrachtete sie verschiedene Objekte, eine unsichtbare Zone erschien in der Mitte und das Gehirn wusste nicht, auf welchen Punkt im Raum es sich konzentrieren sollte.

Um solche Probleme zu vermeiden, bewegen sich die Augäpfel synchron. Bewegungen werden vom Nervensystem ausgeführt, das über Kanäle im Inneren des Auges mit den Augen verbunden ist. Die Sehorgane der meisten Kreaturen haben die gleichen Eigenschaften..

Lustige Tatsache: Seepferdchen und Chamäleons können ihre Augen unabhängig voneinander in verschiedene Richtungen bewegen. Dies ist auf ihren sitzenden Lebensstil und das Fehlen der Notwendigkeit zurückzuführen, sich schnell auf ein Objekt zu konzentrieren..

Keine Duplikate gefunden

Die Bandbreite des Kanals, der Informationen vom Auge zum Gehirn überträgt, ist vergleichbar mit der Kanalkapazität des einzigen Internetproviders in einer großen Metropole (mit der Bevölkerung)

Wenn wir die Anzahl der Kegel (6 Millionen) und Stäbe (90 Millionen) bei 25 Bildern pro Sekunde zählen, erhalten wir 2,4 Gbit / s. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass das menschliche Auge nicht wie eine Kameramatrix funktioniert und wir nur einen kleinen Bereich (Makula) deutlich sehen können, der etwa 15% der gesamten Netzhaut ausmacht. Der Rest des Bildes wird ausgerichtet und summiert, um eine periphere Sicht zu bilden, für die Änderungen zwischen Bildern wichtig sind, und nicht die Bildbilder selbst.

Insgesamt erhalten wir für jedes Auge einen Strom von ca. 300 MB / s.

Wie es geht: Matratze oder Matratze?

In der Umgangssprache, in den Medien und im Internet kann man häufig auf verschiedene Varianten des Wortes stoßen - Matratze und Matratze.

Wie man richtig schreibt und ausspricht?

Tatsächlich werden in der russischen Sprache beide Wortformen als die normsprachliche Matratze angesehen, und Matratze ist gleichermaßen wahr. Der einzige Unterschied zwischen einer Matratze und einer Matratze ist, wie Linguisten glauben, der Ursprung des Wortes.

"Matratze / Matratze" ist kein russisches Muttersprachlerwort und stammt aus anderen Sprachen. Nach einer Version kommt das Wort "Matratze" vom arabischen Wort "Materas", was "Teppich, Kissen" bedeutet. Während der Kreuzzüge kopierten die Europäer die arabische Tradition, auf Kissen zu schlafen, die auf den Boden geworfen wurden. Danach erschien das Wort in geringfügigen Abweichungen in europäischen Sprachen.

Matratze (Deutsch), Matratze (Englisch), Materasso (Italienisch), Matelas (Französisch), Matras (Niederländisch) usw. Im erklärenden Wörterbuch der russischen Sprache (herausgegeben von A.P. Evgeniev) können Sie lesen, dass es keinen Unterschied zwischen einer Matratze und einer Matratze gibt: Beide Schreibweisen sind gleich. Die Schreibweise mit "t" stammt höchstwahrscheinlich aus der deutschen Matratze und der Buchstabe "c" aus den niederländischen Matratzen. In Dahls Wörterbuch wird dieses Wort am Ende mit dem Buchstaben "c" geschrieben. Heutzutage ist die häufigere und am häufigsten verwendete Version "Matratze". Erklärendes Wörterbuch S. I. Ozhegov gibt die folgende Definition:

MATRATZE, -a und MATRATZE, -a, m. Weiche, dicke, gesteppte Bettwäsche auf einem Bett oder Gegenstand

zum Schlafen mit einem festen Rahmen. Haare m. Frühling m. Und abnehmen. Matratze, -a, m. || adj.

Matratze, th, th und Matratze, th, th.

In der Zeit von Dahl vor mehr als 100 Jahren war die korrekte (und einzige) Schreibweise durch "ts". Diese Schreibweise stammt aus dem Deutschen und ähnlichen Sprachen (matratze). Zusammen mit solchen Matratzen aus Deutschland gebracht, wurzelte es als Auswanderer auf russischem Boden. Aber selbst in Dahls Wörterbuch vor mehr als hundert Jahren wurde dieses "Transparentpapier" durch "C" aufgezeichnet, und die Frage für die Russen, wie man eine Matratze oder Matratze buchstabiert, stand nicht, da es eine einzige Regel gab, sie mit dem Buchstaben "C" zu schreiben..

Vladimir Ivanovich Dal (10. November (22. November) 1801 - 22. September (4. Oktober) 1872) - ein berühmter Lexikograph und Autor des "Erklärenden Wörterbuchs der lebendigen großen russischen Sprache": "MATRATZE Deutsch. Matratze; Bett, Schlafbett, gefüllt mit Haaren, Wolle, mit einem Waschlappen usw.; legen Sie ein Federbett oder eine Daunenjacke darauf. Matratze, Matratze m. Matratze, Arbeitsmatratzen. || Navoloka auf einer Matratze, Tasche, Bezug. Mat m. Korbweide, Hanfteppich.

Im Englischen die Schreibweise durch "c" (Matratze), daher die heutige, die durch "c" bereits zu einer traditionelleren Schreibweise geworden ist. Ob der Einfluss der englischen Version oder die Tatsache, dass für die russische Aussprache "C" das Erscheinungsbild des Wortes "Matratze" nicht charakteristisch beeinflusste - Linguisten versuchten es herauszufinden. Während sie nachdachten, argumentierten sie: "Matratze oder Matratze, wie ist es richtig?", Und die Leute schrieben und sprachen weiter, wie es ihnen gefiel. Damals wurde wahrscheinlich eine diplomatische und einfache Entscheidung getroffen - so und so zu schreiben. Die Kodifizierung war erforderlich, damit die Entscheidung wirksam werden konnte. Schließlich wird die Schreibnorm erst legitim, nachdem sie in Wörterbüchern festgelegt wurde.

Mit anderen Worten, Rechtschreibung und Aussprache sind gleichermaßen gültig..

Brennans Torpedo

Wenn Sie am Ende des um die Spule gewickelten Fadens ziehen, rollt die Spule von Ihnen weg. Ein ungewöhnlicher Effekt, Sie ziehen den Faden in Ihre Richtung, aber die Spule rollt wirklich von Ihnen weg?

Dieser Effekt veranlasste den Australier Louis Brennan, einen Torpedo (Brennan-Torpedo) seines Namens zu entwerfen.

Louis Philip Brennan, geboren 1852 in Irland, war das zehnte Kind der Hardware-Händler Thomas und Bridget Brennan. 1861 zog die Familie Brennan nach Australien, nach Melbourne. Als er aufwuchs, begann Louis am College of Crafts als Uhrmacher zu studieren. Gleichzeitig mit seinem Studium beschäftigte er sich mit Erfindungen. Zusammen mit dem Graveur, Drucker und Radierungsspezialisten William Calvert (möglicherweise William Calvert oder sein Sohn William Samuel Calvert) erhielt er 1872 ein Patent für ein verbessertes Modell der Waage. 1873 nahm er an der Young Inventors Exhibition in Victoria teil, wo er einen Fleischwolf, einen Riegelblocker und einen Billardmarker vorstellte, die ebenfalls in Zusammenarbeit mit Calvert entwickelt wurden. Diese Entwicklungen beeindruckten den Ingenieur und Unternehmer Alexander Kennedy Smith, der Louis engagierte und sein Mentor wurde..

Brennans Torpedos wurden eingesetzt, um Hafeneinfahrten und strategische Häfen abzudecken.

Bei der Untersuchung einer Hobelmaschine (Hobelmaschine) im Jahr 1874 stellte Louis fest, dass durch Bewegen des Antriebsriemens in eine Richtung eine Drehung der Welle mit Schaufeln in die andere Richtung erreicht werden kann (Spuleneffekt)..

Alexander Kennedy Smith rekrutierte Louis Brennan, um sich dem örtlichen freiwilligen Artillerie-Regiment (jetzt das 4. Royal Australian Artillery Regiment) anzuschließen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Louis bereits die Wirkung der Spule bemerkt, aber er wusste nicht, wo der Transport erforderlich sein könnte, der nur "weg" bewegt und nicht zurückgegeben werden kann. Es wird angenommen, dass Louis im Regiment Whiteheads Torpedo gesehen oder erfahren hat und erkannt hat, welcher Transport nur entfernt und nie zurückgekehrt ist..

Das Problem mit dem damals berühmten Whitehead-Torpedo war seine Unkontrollierbarkeit. Dies erforderte während des Starts eine sehr hohe Genauigkeit, während selbst gegen ein sich langsam bewegendes Ziel die Verwendung eines solchen Torpedos (genauer gesagt seiner damals verfügbaren Modelle) schwierig war.

Zu dieser Zeit gab es noch keine hochwertigen Elektromotoren und Batterien oder eine entwickelte elektrische Fernbedienung. Daher beschloss Brennan, den Torpedo mit dem damals bekanntesten Motor, der Dampfmaschine, abzufeuern. Die Dampfmaschine zog ein Kabel, das auf eine Spule im Torpedo gewickelt war. Die Spule drehte sich, drehte den Torpedopropeller und der Torpedo schwebte vom Ufer.

Moderne Nachbildung von Brennans Torpedo in Hongkong

Die ersten Berechnungen und Zeichnungen des neuen Torpedos wurden 1874 von Louis Brennan angefertigt. Brennan wurde bei dem Projekt von William Charles Kernot, Professor an der Universität von Melbourne, unterstützt, der Louis bei den mathematischen und physikalischen Berechnungen der Seil-Trommel-Wechselwirkung half. Um an dem Torpedo zu arbeiten, verließ Carnot 1875 das Wasserversorgungskomitee und konsultierte Brennan drei Jahre lang. Im Jahr 1877 konnte Brennan (mit Hilfe von Alexander Kennedy Smith, der dem Gesetzgeber die Frage seiner Unterstützung vorlegte) von der Regierung von Victoria und den Unternehmern Charles und Edwin Millar einen Zuschuss von 700 Pfund für die weitere Arbeit am Torpedo erhalten.

Brennan erhielt auch Mittel vom Ingenieur und Unternehmer John Ridley Temperley als Gegenleistung für eine 50% ige Beteiligung an seinem Patent, und im selben Jahr 1877 patentierte er einen Torpedo in seinem Namen. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit mit Carnot war der erste Prototyp des Torpedos, der 1878 hergestellt wurde. Diesmal kamen die Erfinder zu einem Entwurf mit zwei Koaxialpropellern, da der Entwurf mit einem Propeller eine geringe Richtungsstabilität aufwies.

Tests des ersten Prototyp-Torpedos fanden 1878 in den Docks in der Stadt Williamstown statt. Zu dieser Zeit war Brennans Prototyp-Torpedo wie der von Whitehead anscheinend unkontrollierbar. Auch die Tiefenmaschine wurde noch nicht installiert. Der Hauptvorteil war die Einfachheit und Billigkeit von Brennans Torpedo, da kein Kraftwerk an Bord war und Whiteheads Torpedo zusätzlich zum Gefechtskopf einen Luftmotor und einen Druckluftzylinder trug. Anscheinend dachte Brennan dann darüber nach, die Lenkung an einem Torpedo anzubringen.

Wie kann man einen solchen Torpedo steuern, wenn man noch keine Magnete und Servomotoren hat? Brennan legte zwei Spulen in seinen Torpedo. Dementsprechend zog die Dampfmaschine zwei Kabel. Diese Kabel wurden von zwei Rollen im Torpedo abgewickelt. Ein spezieller Differenzmechanismus überwachte den Unterschied in der Drehzahl beider Spulen. Wenn sich die Spulen ungleichmäßig drehten, drehte sich der Mechanismus in die eine oder andere Richtung und bewegte die Ruder des Torpedos nach rechts oder links. Somit könnte der Bediener durch Verlangsamen des einen oder anderen Kabels die Bewegungsrichtung des Torpedos steuern. Brillant. Anscheinend war es die erste Drohne der Welt.

Zu diesem Zeitpunkt hatten Brennan und Temperley ein Unternehmen zur Herstellung ihrer Torpedos gegründet, die Brennan Torpedo Company..

Torpedospulen und Lenkgetriebe bei einem modernen Brennan-Torpedomodell

Von 1883 bis 1885 testete das Royal Corps of Engineers Brennans Torpedos und 1886 wurde der Torpedo zur Verwendung als Küstenschutzwaffe empfohlen..

1884 erhielt Brennan einen Brief vom Kriegsministerium, in dem er feststellte, dass sie beschlossen hatten, seinen Torpedo für die Küstenverteidigung einzusetzen. Brennan wurde zu einem Treffen eingeladen, um die finanziellen Probleme beim Erwerb seines Torpedos zu lösen. Brennan stimmte 40.000 Pfund zu, aber Temperley intervenierte und forderte 100.000 Pfund. Es gelang ihm, das Kriegsministerium zu überzeugen, aber das Ministerium erklärte sich bereit, diesen Betrag in Raten über drei Jahre zu zahlen. Brennan stimmte erneut zu, aber Temperley forderte weitere 10.000 Pfund für die Verzögerung, und nach einigen Kontroversen stimmte das Kriegsbüro 110.000 Pfund zu und erklärte sich bereit, Brennan 1.500 Pfund pro Jahr für seine Arbeit als Superintendent in der Brennan Torpedo Factory in Gillingham zu zahlen Grafschaft Kent.

Diese Verhandlungen lösten im Parlament einen Skandal aus, als Whiteheads Torpedo vor 15 Jahren 15.000 Pfund bezahlt wurde. Aber der Politiker Edward Stanhope sagte dazu: Wir kaufen nicht nur die Rechte zur Herstellung eines Torpedos, wir kaufen Intelligenz (Brennan). Als Superintendent arbeitete Brennan bis 1896 und danach bis 1907 als beratender Ingenieur. Außerdem wurde Brennan 1892 Ritter des Ordens des Bades, dessen Name auf Russisch nicht sehr euphonisch ist - des Ordens des Bades.

So wurde Brennans Torpedo vom Royal Corps of Engineers als Standard-Küstenverteidigung übernommen. Es war geplant, 15 Torpedostationen in verschiedenen Häfen des britischen Empire zu bauen, aber nur 8 wurden tatsächlich gebaut.

In seiner endgültigen Form hatte der Torpedo eine Länge von 4,6 m. Im Bug befand sich ein Torpedo-Sprengkopf mit einem Gewicht von etwa 90 kg. Der Rest des Rumpfes war mit Drahtspulen und Lenkgetrieben besetzt..

Der Torpedo konnte sich nur nach rechts und links drehen, in der Tiefe (12 Fuß, 3,7 m). Seine Position wurde durch einen speziellen automatischen Pendelhydrostaten reguliert, der erstmals bei Whitehead-Torpedos eingesetzt wurde. Aber ein Torpedo ist doch unter Wasser, wie kann man ihn kontrollieren, ohne ihn zu sehen? Dazu wurde eine aus dem Wasser ragende Flagge auf den Torpedo gesetzt. Ein Bediener eines speziellen teleskopischen zwölf Meter langen Küstenturms beobachtete die Torpedofahne durch ein Fernglas. Im Dunkeln könnte ein Torpedo eine Taschenlampe bedienen, die auf die Küste gerichtet ist.

Die ersten Versionen von Brennans Torpedo könnten auf 36 km / h beschleunigen. Später wurde der Durchmesser des von den Spulen abgewickelten Drahtes von 1 mm auf 1,8 mm erhöht, was eine Erhöhung der Kraft ermöglichte. mit dem sie den Draht zogen und die Torpedogeschwindigkeit auf ca. 50 km / h erhöhte.

Brennans Torpedo wurde von einer speziellen Küstenstation aus gestartet. Zuerst rollte es entlang der Führungen ins Wasser, dann wurde eine Dampfmaschine mit den ziehenden Küstenmechanismen durch das Getriebe verbunden. Da die Dampfmaschine kein Elektromotor ist und nicht sofort gestartet werden kann, anscheinend während der Momente der militärischen Verschärfung, war diese Maschine ständig, wie man so sagt, unter Dampf.

Überreste von Brennans Torpedostarter an der Küste in Fort Cliff

Während der von der Admiralität durchgeführten Tests konnte der Bediener ein schwimmendes Objekt in einer Entfernung von 1800 m treffen und die Torpedos sogar um 180 Grad drehen, um das Ziel von der gegenüberliegenden Seite (von der Küste aus unsichtbar) zu treffen

Der Brennan-Torpedo blieb von 1886 bis 1906 im Einsatz. Nach den Ergebnissen des russisch-japanischen Krieges empfahl der Ausschuss für die Bewaffnung der Heimathäfen 1905, Brennans Torpedo aus der Hauptbewaffnung zu entfernen. Im Jahr 1906. Der Torpedo wurde als veraltet aus dem Dienst genommen. Im Kampf wurde Brennans Torpedo nie benutzt, daher ist es schwierig, seine Kampfeffektivität zu beurteilen.

Die einzige Originalkopie von Brennans Torpedo ist im Royal Engineering Museum aufbewahrt. Die Überreste des Werfers sind in Fort Cliff erhalten. In Hongkong gibt es eine Ausstellung, die ein modernes Modell von Brennans Torpedo mit Fenstern zur Inspektion von Mechanismen zeigt.

Haustiere in Japan: teuer, modisch, prestigeträchtig (Teil 1)

In diesem Artikel werde ich Ihnen über das Leben von Haustieren in Japan erzählen - einem mysteriösen Land, in dem das Wort "Hund" ein schrecklicher Fluch ist (der die Japaner nicht daran hindert, Hunde zu verehren), und eine alte dreifarbige Katze mit einem langen Schwanz kann den Besitzer unangenehm überraschen (aber das ist nicht sicher).

In überfüllt, aber nicht verrückt

Japan kann nicht als weitläufiges Land bezeichnet werden. Ehrlich gesagt gibt es dort nicht genug Platz, besonders in großen Städten. Und deshalb bevorzugen die Japaner, zumindest die Stadtbewohner, kleine Haustiere. Aus diesem Grund gibt es im Land der aufgehenden Sonne etwas mehr Katzen als Hunde: ungefähr 9,6 Millionen Miauen gegenüber 9 Millionen Rinden. Was letzteres betrifft, werden Sie kaum in der Lage sein, eine Deutsche Dogge, einen Schäferhund oder einen Bernhardiner in einer überfüllten Straße zu treffen - ein solcher Hund in einer gewöhnlichen Stadtwohnung wird sich einfach nicht umdrehen. Der Hund wird sich eher umdrehen, aber es wird als inakzeptabel angesehen, ein massives Tier unter beengten Bedingungen zum Leben zu verurteilen. So sind die japanischen Besitzer mit Dackeln, Zwergpudeln, Sheltie, Shitsu, japanischen Porzellanen, Lapdogs und Chihuahua zufrieden. Unter den größeren Rassen sind die Retriever, Shiba Inu und Akita Inu beliebt (besonders nach der Hachiko-Geschichte). Natürlich gibt es in kleinen Städten und auf dem Land keine so strenge Größenbeschränkung..

Stecken Sie Ihre Hände nicht in den Kinderwagen!

Sie gehen mit Hunden - wenn wir über die Stadt sprechen - ausschließlich an der Leine. Es ist erlaubt, das Haustier nur in speziell ausgewiesenen Bereichen laufen zu lassen, die nicht so viele sind, wie wir möchten. Darüber hinaus gilt es in dicht besiedelten Gebieten, in denen ein Hund, der die Straße entlang geht, Gott verbietet, jemanden anzuschimpfen, jemanden zu verletzen oder zu schnüffeln, als gute Form, ein Haustier in einem Kinderwagen zu tragen und sogar Sicherheitsgurte anzulegen. Oder in einem Fahrradkorb. Wünschenswert - gekleidet in einen schicken Anzug. Und was? Schön, stylisch, es wird nicht schmutzig und Wolle fliegt niemanden an. Bei Katzen ist es einfacher: Freiheitsliebende Schnurren haben das Privileg, zu gehen, wo und wann immer sie wollen, und niemand kann es ihnen sagen.

In der Stadt muss der Hund gereinigt werden. Der gesetzestreue Besitzer nimmt nicht nur den Abfall auf, sondern gießt auch Wasser aus einer Flasche an die vom Haustier gekennzeichnete Stelle, damit keine Spuren und Gerüche entstehen. Und dann wird er die Tasche in einen speziellen tragbaren Mülleimer legen und bis zum Haus tragen, weil sie nicht auf der Straße weggeworfen werden kann. Einige Besitzer bringen den Hunden selbst das einfache Transportieren einer Tasche bei. Du liebst es zu reiten - liebst es Schlitten zu tragen.

Ich möchte und spritzen

Im Allgemeinen müssen sich Bürger, die Hundebesitzer werden möchten, auf eine Reihe von Einschränkungen und angemessene finanzielle Ausgaben vorbereiten. Zunächst können Tiere (insbesondere Hunde) in den meisten Wohnungen nicht gehalten werden. Aber auch wenn es möglich ist, muss sich der Hund so leise wie eine Maus verhalten - um die Nachbarn nicht zu stören. Ansonsten - Beschwerden, Geldstrafen und sogar Räumung. Es ist möglich, dass Sie mit Ihrem Haustier in einem Lastenaufzug spazieren gehen müssen - wiederum zum Wohle der Nachbarn, die die Anwesenheit des Hundes möglicherweise nicht mögen. Das ist die japanische Mentalität: Die schlimmste Sünde ist, den Frieden Ihres Nachbarn zu stören.

Und auch ein Tier ist teuer, sehr teuer. Darüber hinaus ist es in Japan üblich, keine Haustiere mitzunehmen, sondern zu kaufen. Dies geschieht normalerweise in Tierhandlungen, in denen Kätzchen und Welpen in Gehegen sitzen, die aus Glas bestehen. Je modischer die Rasse, desto beißender der Preis, aber selbst für ein unscheinbares Jungtier ohne Stammbaum müssen Sie eine große Summe bezahlen. Hier erwerben die neu geschaffenen Besitzer sofort eine reiche Mitgift in Form von Lebensmitteln, Kleidung und einer Reihe anderer notwendiger und unnötiger Dinge..

Hier können auch die ersten Impfungen abgegeben werden.

Tiere müssen auch registriert, steuerpflichtig und gegen Tollwut geimpft sein. Nach der Impfung (übrigens nicht nur in Tierkliniken, sondern auch in einigen Schulen) erhält der Besitzer einen Aufkleber, der an einer auffälligen Stelle vor dem Haus aufgeklebt werden sollte. Dreifarbige Aufkleber: kleiner Hund, mittel, groß - für jede Farbe. Veterinärdienste sind ebenfalls teuer, gesundheitliche Probleme können kosmische Kosten verursachen.

Was tun für jene unglücklichen Menschen, die sich nach Kommunikation mit einer Katze oder einem Hund sehnen, sich diese aber nicht leisten können? Zu ihren Diensten stehen zahlreiche Katzen- und Hundecafés, in denen die Menschen ihre Seele mit dem Tier spielen lassen, das sie mögen. In einigen Kindergärten werden Tiere geleast - zumindest für ein paar Stunden, mindestens für ein paar Monate.

Wie sie sagen, Japan ist für jeden Geschmack...

Baby Hyänen Eigenschaft

Es ist schwer zu glauben, sie anzusehen, aber ja - sie versuchen, ihre Schwestern und Brüder von Geburt an zu beißen. Dann, wenn sie älter werden, geben sie sich mit deren Anwesenheit zufrieden (es sei denn, sie haben natürlich nicht an ihnen genagt) und beginnen einfach zu spielen und zu kommunizieren, wie Kätzchen oder Welpen.

Es ist nur ein Elefant in einer Wärmebildkamera

Eine Momentaufnahme einer Wärmebildkamera zeigt ein Netzwerk von (Blut-) Kapillaren in der Nähe seiner Haut.

Wärme ausstrahlen und kühl halten.

So richten Sie ein Formel-1-Auto ein. Bildungsprogramm von Sergey Sirotkin

Der russische Fahrer erklärte, was genau Piloten tun, wenn sie über Autoeinstellungen sprechen

Sergey Sirotkin ist ein SMP Racing-Pilot und der dritte russische Formel-1-Athlet. Er trat 2018 in Williams an und wurde dann Reservefahrer für Renault und McLaren. Während sich die ganze Welt in Selbstisolation befindet, haben wir beschlossen, Sergeys Freizeit zu nutzen und mit ihm darüber zu sprechen, was normalerweise hinter den Kulissen bleibt..

Über die technische Seite der Arbeit von Formel-1-Rennfahrern: über Autoeinstellungen, Training, Simulationen und endlose Suche nach Gleichgewicht. Heute veröffentlichen wir den ersten von drei Teilen unseres Gesprächs. Es geht darum, Maschinen einzurichten.

Was ist Telemetrieanalyse und welche Rolle spielt der Pilot dabei??

Die Telemetrie in der Formel 1 ist in der Tat um ein Vielfaches höher als in allen anderen Serien. Es scheint mir, dass dies nicht so sehr auf die Vielfalt der Sensoren selbst zurückzuführen ist, sondern auf die Tatsache, dass Formel-1-Fahrzeuge deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten haben. Dies bedeutet, dass Sensorwerte wichtiger sind..

Alle Daten werden in Echtzeit an die Boxen gesendet. Sie können deutlich sehen, wie Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gefahren sind. Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Seitenlasten, vertikale Lasten - alles. Anschließend können Sie aus diesem Datensatz Diagramme bestimmter Parameter extrahieren, die speziell für Sie als Fahrer wichtig sind, und den Rest den Ingenieuren überlassen, die am Auto arbeiten..

Es ist wichtig, die Kombination von Parametern zu vergleichen, bei denen Sie die beste Geschwindigkeit in Kurven und auf einem Kreis im Allgemeinen anzeigen. Dies hilft Ihnen zu verstehen, was in Ihrem eigenen Fahrstil festgelegt werden sollte und was - in den Autoeinstellungen..

Manchmal fordert ein Ingenieur etwas auf, etwas kann von einem Teamkollegen ausspioniert werden. Mit Hilfe der Telemetrie können Sie all dies analysieren. Trotz des Vorhandenseins einer großen Anzahl von Sensoren spielt das, was der Pilot physisch fühlt, auch eine große Rolle..

Williams Ingenieure arbeiten an Sergey Sirotkins FW41

Nach den Rennen halten die Teams Briefings ab. Sie werden von dem Führer, Ingenieuren, Rennfahrern sowie Leuten von der Basis besucht, die über eine Videoverbindung verbunden sind. Und Sie werden auf jeden Fall gefragt, was mit dem Auto los ist. Sie haben ein paar Minuten Zeit, um zu antworten, da das Briefing selbst kurz ist und nur 15 bis 30 Minuten dauert

All dies liegt daran, dass auf der Grundlage der Telemetrie und Ihrer Antworten Spezialisten auf der Grundlage des Teams und in den Boxen sofort mit der Arbeit beginnen. Sie fangen an, nach Material zu graben, damit das Team das Auto vor dem nächsten Rennen aufstellen kann. Einige Teams haben auch Simulatorpiloten an ihren Stützpunkten..

Sie müssen die Fragen klar beantworten. Hier gibt es normalerweise Muster: ja, nein, gut, schlecht. Die Hauptsache ist, so schnell wie möglich loszulegen. Nach dem Briefing können Sie Ihrem Ingenieur einige Nuancen mitteilen, für das Briefing ist jedoch keine Zeit.

Die ganze Zeit hören wir vom Fahrer, wie man ein Gleichgewicht findet. Worum geht es?

Wenn ein Rennfahrer über das Gleichgewicht spricht, wenn er nicht genau angibt, wovon er spricht, dann meint er das Gesamtgleichgewicht des Autos. Dieser Parameter enthält eine Reihe von allem. Dies ist ein Wort, das einfach beschreibt, wie richtig, dh so neutral wie möglich, das Auto sich verhält..

Hier sprechen wir über die Einstellungen. Alles beginnt mit mechanischen Parametern. Dies sind Gewichtsverteilung, Einstellung der Bremsbalance, Differentialeinstellung, Federungseinstellungen. Dann wird die Aerodynamik überlagert. Die Art und Weise, wie die Räder verschiedener Achsen mit Abtrieb belastet werden. Es scheint nicht schwierig zu sein, jeden Parameter einzeln zu konfigurieren, aber hier ist es am wichtigsten, alles zusammenzusetzen. Dies nennt man Gleichgewicht..

Ich werde nicht sagen, dass sich jemand in der Formel 1 schlecht mit dem Auto fühlt. Jeder von uns versteht perfekt, was mit ihr los ist. Aber hier ist es wichtig, nicht nur richtig zu verstehen, was falsch ist, sondern auch warum. Es ist wichtig, die Physik der Fahrzeugbewegung zu kennen, da alle Einstellungen zusammenhängen. Und ich war ehrlich gesagt ein wenig überrascht, dass manchmal sogar sehr erfahrene Rennfahrer diese Physik der Fahrzeugbewegung nicht immer vollständig verstehen.

Es kommt häufig vor, dass Sie mehrere Parameter gleichzeitig ändern müssen, um ein Ergebnis zu erzielen, was nicht offensichtlich erscheint. Gleichzeitig besteht in jeder dieser Phasen eine große Chance, einen Fehler zu machen, der im ungünstigsten Moment auftritt..

Daher ist es wichtig, nicht nur ein Gefühl für das Problem zu bekommen, sondern den Ingenieuren auch den richtigen Weg zu bieten, um es zu lösen. Dies ist es, was Piloten, die wissen, wie man Autos abstimmt, von schnellen Rennfahrern unterscheidet..

Ja, Piloten werden vor allem wegen ihrer Geschwindigkeit geschätzt. Die Möglichkeit, mit den Einstellungen zu arbeiten, hilft jedoch sehr..

Was kann im Auto konfiguriert werden?

Alles, buchstäblich alles. Parameter von Federung, Bremsen, Motor, Aerodynamik.

Während des Rennens kann etwas eingestellt werden. Beispielsweise verfügt das Differential über vier Einstellungen für den Grad seiner Verriegelung. Erstens ist dies ein bestimmtes durchschnittliches Grundniveau. Dann befindet sich die Sperrstufe beim Bremsen am Eingang zu den Kurven. Dann unter dem Gas - das ist schon am Ausgang. Schließlich gibt es eine Einstellung für schnelle Kurven. Nun, welche Kurven schnell sind, kann nur der Fahrer selbst bestimmen.

Der Fahrer kann dann die Bremsbalance einstellen. Damit verbunden ist die Einstellung des Kraftwerks, nämlich der Grad der Motorbremsung. Der Verbrennungsmotor selbst sowie der Energierückgewinner, daher der MGU-K. Die Arbeit bei der Beschleunigung wird ebenfalls sofort konfiguriert..

In den Boxen passen die Mechaniker das Fahrwerk und die Aerodynamik an - alles für eine bestimmte Strecke. Infolgedessen geht es bei all dem Gerede über das Finden einer Balance nur um die Balance der Einstellungen, damit alles im Auto perfekt zusammenarbeitet.

Wie die Arbeit mit Gummi funktioniert?

Sie müssen in das Arbeitsfenster gelangen - den Zustand des Gummis, wenn es sich am besten verhält. Das Wichtigste zu verstehen ist, dass Gummi zwei Temperaturparameter hat. Dies ist die Temperatur der Arbeitsschicht und die Temperatur der Basis, wenn Sie möchten - das Kabel.

Pirelli-Reifen haben für beide sehr enge Betriebsbereiche. Und wenn ein Parameter wichtig wäre, gäbe es keine oder viel weniger Probleme. Hier besteht die ganze Schwierigkeit darin, beide Parameter in ihrem Arbeitstemperaturfenster zu halten.

Es scheint, dass es keine Schwierigkeiten gibt, die Arbeitsschicht aufzuwärmen - hier erwärmt sich der Gummi beim Gleiten. Je aggressiver Sie rutschen, desto heißer werden die Reifen. Andererseits erwärmt sich die Basis unter Last. Es kann Abtrieb auf geraden Linien, hartes Bremsen, schnelle Kurven sein. Im Allgemeinen ist es jedoch umso einfacher, die Reifen zu laden, je höher der aerodynamische Abtrieb ist..

Dies ist am schwierigsten in langsamen Kurven, in denen die Aerodynamik nicht effektiv ist: Dort ermöglicht ein früher Schlupf nicht, dass die Reifen die erforderliche Last erhalten..

Wie sich letztes Jahr im Laufe der Saison herausstellte, hatten die Teams Recht, die auf Kosten der Höchstgeschwindigkeit auf mehr Abtrieb angewiesen waren. Sie hatten viel weniger Reifenprobleme. Im übrigen standen sie auf.

Die meisten Schwierigkeiten treten bei den Hinterrädern auf. Und jede Gummimischung hat ein eigenes Arbeitsfenster. Die größte Herausforderung besteht also wiederum darin, die Betriebstemperaturen der Reifenbasis und der Deckschicht zusammenzuführen..

Natürlich überwacht der Pilot immer den Zustand der Reifen und kann sie durch Ändern seines Fahrstils irgendwie aufwärmen oder umgekehrt abkühlen. Trotzdem ist dies eine Teamarbeit, und der Erfolg hängt vom Design des Autos, von seiner Abstimmung und vom Piloten ab..

Freitag kognitiv. Kanada und CANDU

Lassen Sie uns den Freitagsbeiträgen etwas Erkenntnis hinzufügen. Ich werde versuchen, an meinen Fingern zu sagen, was Sie wahrscheinlich nicht wussten. Vielleicht kann ich jemanden für das Thema des friedlichen Atoms interessieren, denn dies ist nicht nur Tschernobyl, sondern auch eine ganze Liste miteinander verbundener Bereiche und wissenschaftlicher Disziplinen.

Eine kurze Liste unverständlicher Wörter

CANDU - Kanada Deuterium Uran (Reaktor) - Kanadischer Deuteriumreaktor

PWR - Druckwasserreaktor - Druckwasserreaktor. Fremdanalogon von VVER

Anreicherung - der Anteil eines bestimmten Isotops an der Kraftstoffzusammensetzung, der im Vergleich zur natürlichen Zusammensetzung groß ist.

Schweres Wasser (D2O) - Wasser, in dem Wasserstoffatome durch ein schweres nicht radioaktives Isotop dargestellt werden - Deuterium. Deuterium enthält ein Proton und ein Neutron in seinem Kern.

Wussten Sie, dass Kanada ein einzigartiges Reaktordesign hat - CANDU? Darüber hinaus verwendet Kanada nur diesen Reaktortyp zur Stromerzeugung und keinen anderen. Auf den ersten Blick scheint es sogar etwas Absurdes zu sein, wenn wir es mit dem russischen VVER vergleichen. Der Reaktor ist horizontal, der Dampferzeuger ist vertikal, es gibt keine zusätzliche Brennstoffanreicherung und die Kanäle ähneln fast denen von RBMKs. Alles ist auf den Kopf gestellt, im Gegenteil und unnatürlich, aber es funktioniert, und speziell zum Zeitpunkt des Schreibens werden 57,13% des Stroms in Ontario von Kernkraftwerken erzeugt (9,55 GW von 13 GW verfügbar). Wie ist es passiert?

Kanadier sind sehr hungrig nach Strom und sie haben ihn sehr billig

Ein Kernreaktor mit einem Schwerwassermoderator und einem Schwerwasserkühlmittel ist der Grundreaktor in der Struktur der Kernkraftindustrie in Kanada. Die Wahl des CANDU-Reaktors als Grundlage für die Entwicklung der Kernenergie in Kanada wurde durch die großen natürlichen Uranreserven des Landes und die großen Wasserkraftressourcen motiviert, die zur Erzeugung von schwerem Wasser verwendet werden könnten. Die Wirtschaftlichkeit moderner CANDU-Kernreaktoren basiert auf einem offenen Brennstoffkreislauf mit natürlichem Uran, bei dem Kernbrennstoff nur einmal durch den Reaktor fließt und dann gespeichert wird. Der offene Brennstoffkreislauf unter Verwendung von natürlichem Uran hat bestimmte Vorteile, da er die ziemlich teuren Anreicherungs- und Wiederaufbereitungsprozesse des im Reaktorkern verbrauchten Kernbrennstoffs ausschließt. Bei einer wirtschaftlichen Bewertung eines solchen Brennstoffkreislaufs werden die Kosten für Plutonium in abgebrannten Brennelementen nicht berücksichtigt. Für den Fall, dass dieser Kraftstoff wiederaufbereitet wird, hat das Plutonium jedoch einen gewissen Wert..

Die Wirtschaftlichkeit von Schwerwasser-Kernreaktoren wird hauptsächlich durch das Verhältnis zweier gegensätzlicher Faktoren bestimmt: die hohen Kosten des Systems (Entwurf) aufgrund der relativ hohen Kosten des Moderators und die niedrigen Kosten des Brennstoffkreislaufs aufgrund des hocheffizienten Einsatzes von Kernbrennstoff. Obwohl die Kapitalkosten des Schwerwasser-CANDU-Systems hoch sind, ist der Bedarf an natürlichem Uran für diese Reaktoren etwa doppelt so gering wie für Kernreaktoren mit der gleichen Leistung auf leichtem Wasser (PWR, BWR). Dies deutet darauf hin, dass CANDU-Reaktoren im Falle eines Anstiegs der weltweiten Nachfrage nach Uran aufgrund der geringen Brennstoffkomponente der reduzierten Kosten einen Vorteil haben werden..

Wie alles begann

Alles begann 1949, als die Kanadier beschlossen, die Energie aus der Kernspaltung zur Stromerzeugung zu nutzen. Die Entwicklung des Projekts und der Bau des ersten Kernkraftwerks dauerten 13 Jahre. 1962 wurde der erste Reaktor vom Typ CANDU freigegeben. Es war NPD (Nuclear Power Demonstration), eine Anlage, die 20 MW Strom ins Netz lieferte. Besondere Merkmale dieses Reaktors waren die Lage des Brennstoffs in horizontalen Kanälen und schweres Wasser als Moderator und Kühlmittel. Beide Nuancen haben ganz natürliche Gründe:

1) Horizontale Kanäle können von beiden Seiten überlastet werden, im Gegensatz zu anderen Reaktortypen, die aufgrund der vertikalen Anordnung nur von oben überlastet werden können

2) Schweres Wasser ist der beste Moderator und ermöglicht die Verwendung von natürlichem Uran ohne Anreicherung mit einem Anfangsgehalt an U-235-Isotop von 0,71% (zum Vergleich verwendet VVER etwa 4%).

1967 erblickte ein 200-MW-Aggregat das Licht und 1971-1973. In der Pickering-Station wurden 4 Kraftwerke mit jeweils 500 MW in Betrieb genommen. Kanada ist sehr erfolgreich in die Ära der Hochleistungsreaktoren eingetreten und hat seitdem seine Reaktoren in Argentinien, China, Rumänien und Südkorea gebaut. Kanada kam nicht weiter voran, da es keine kompetente Marketingkampagne auf internationaler Ebene durchführen konnte..

Hochdetaillierter Evolutionsbaum von CANDU-Reaktoren

In modernen Reaktoren wird U-235 als Hauptbrennstoff verwendet, der hauptsächlich durch langsame Neutronen geteilt wird, dh solche, die auf thermische Energien verlangsamt werden (Neutronen bewegen sich mit Geschwindigkeiten, die mit den Geschwindigkeiten von Gasmolekülen vergleichbar sind). Weltweit werden nur 3 relativ verfügbare Substanzen als Moderatoren verwendet - Graphit (RBMK-Reaktoren und gasgekühlte Reaktoren in Großbritannien), Leichtwasser (Beispiel PWR, VVER, BWR) und Schwerwasser (Beispiel CANDU). Leichtes Wasser ist das am leichtesten zugängliche dieser Dreifaltigkeit, aber es verlangsamt auch das Schlimmste von allen. Damit Neutronen häufiger in spaltungsfähige Atome gelangen, ist eine relativ hohe Kraftstoffanreicherung erforderlich, 3-4%. Graphit steht an zweiter Stelle - es verlangsamt sich besser, kostet aber mehr, sodass der Brennstoff für Graphitreaktoren eine geringere Anreicherung aufweist, etwa 2-3%. D2O ist der effizienteste Moderator und ermöglicht die Verwendung von natürlich angereichertem Uran mit 0,7%.

Je größer die Zahl rechts ist, desto besser ist der Neutronenmoderator. Dieser Wert wird als Verzögerungsleistung bezeichnet..

In einfachen Worten können wir Folgendes sagen: Schwere Wassermoleküle absorbieren fast keine Neutronen, da sie bereits mit überschüssigen Neutronen überladen sind. Schweres Wasser verlangsamt sie also nur und stört die Kettenreaktion nicht. Der Anteil der verlangsamten Neutronen, die den Brennstoff erreichen, ist viel höher als der der VVER- und RBMK-Reaktoren, daher ist eine natürliche Anreicherung des Brennstoffs ausreichend, aber der Preis des Moderators ist sehr hoch. Dieses Merkmal kanadischer Reaktoren ermöglicht die Verwendung abgebrannter Brennelemente aus PWR-Reaktoren, bei denen der Anteil von Uran-235 im Vergleich zu frischem Brennstoff erheblich verringert ist und etwa 1% beträgt. Darüber hinaus enthalten solche abgebrannten Brennelemente etwa 1,2% Plutonium-239, das auch zum „Verbrennen“ in CANDU geeignet ist. - Eine geringe Absorption von Neutronen durch einen Schwerwassermoderator gewährleistet eine hohe Effizienz bei der Verwendung von Uran-235: Pro Masseneinheit Uran-235 wird ein Schwerwasserreaktor freigesetzt 2-mal mehr Energie als in einem Reaktor mit einem Moderator aus normalem Wasser, während 50% dieser Energiefreisetzung mit der Spaltung von Plutonium-239 verbunden sind, das im Reaktor aus Uran-238 gebildet wird. Der unbeladene abgebrannte Kernbrennstoff von Schwerwasserreaktoren enthält 2-mal mehr Plutonium-239 als der unbeladene abgebrannte Kernbrennstoff von Reaktoren mit einem Moderator aus normalem Wasser. Die effiziente Neutronenbilanz ermöglicht es auch, einen Schwerwasserreaktor als Kandidaten für die Umwandlung von Thorium-232 in Uran-233 im Thoriumbrennstoffkreislauf in Betracht zu ziehen..

Vzhuh - und CANDU ist unprätentiös zu tanken

Technische Merkmale prägnant und einfach

Die Kanalstruktur des Reaktors ermöglicht es ihm, kein Gefäß zu haben, sondern bei hohem Druck zu arbeiten. Der Wasserdruck im Kanal beträgt 11 MPa oder etwa 110 Atmosphären, was dazu beiträgt, optimale Bedingungen für die Wärmeübertragung bei relativ geringer Energieintensität zu schaffen. Die Kanäle befinden sich in einem "Tank", der als Calandria bezeichnet wird. Er ist mit schwerem Wasser gefüllt und enthält die Kanäle. Wenn sehr grob eine Analogie zu RBMK gezogen werden soll, ist dies ein Analogon des Gehäuses. Der Druck von schwerem Wasser im Gehäuse ist niedriger als in den Kanälen, das Wasser im Kalender zirkuliert kontinuierlich, ist aber nicht an der Stromerzeugung beteiligt.

Gleichzeitig ist es notwendig, ein Verhältnis des Brennstoffvolumens zum Volumen des Moderators von etwa 1/20 sicherzustellen, was den Reaktor im Vergleich zu Druckwasserreaktoren riesig macht.

Die CANDU-Kerngröße ist im Vergleich zu PWR bei gleicher Leistung enorm

Die Regel- und Schutzstangen sind vertikal angeordnet, arbeiten im Notfall unabhängig voneinander und können durch Schwerkraft fallen gelassen werden.

Der Vorteil der horizontalen Konstruktion des Reaktors besteht auch darin, dass das Betanken von beiden Enden des Kerns aus durchgeführt werden kann und Brennelemente (Brennelemente, Pakete versiegelter Rohre, die Kernbrennstoff enthalten) keine langen Stäbe wie bei vertikalen Reaktoren sind, sondern kurze Pakete, die geladen werden einer nach dem anderen mit dem Zug.

Solche Fässer verwenden unterschiedliche CANDUs als Brennelemente.

CANDU sieht ungewöhnlich aus, als hätte jemand RBMK, VVER genommen und zufällig mit seiner Kreuzung experimentiert.

Aus Sicherheitsgründen sind CANDU-Reaktoren wie VVER oder PWR zweikreisig, da schwerer Wasserdampf wesentlich radioaktiver sein kann als Dampf auf leichtem Wasser, bei dem der Gehalt an radioaktivem Tritium nach dem Aufenthalt im Reaktor viel geringer ist.

Vereinfachtes Thermodiagramm. Die durch die Spaltung (Spaltung) entstehende Wärme (Wärme) wird im Reaktor (Kernreaktor) abgeführt und gelangt in den Dampferzeuger (Dampferzeuger), wo das Wasser im zweiten Kreislauf in Dampf umgewandelt wird und in die Dampfturbine (Dampfturbine) gelangt, die den elektrischen Generator dreht

Die Konstruktionsmerkmale des Reaktors ermöglichen es den Kanadiern, keine neuen Kernkraftwerke zu bauen, da die Hauptelemente eines Kernreaktors zu etwa der Hälfte der Kosten eines neuen Reaktors ersetzt werden können (laut Ingenieuren, die mit CANDU zu tun haben), sodass Kanada nach Ablauf seiner Lebensdauer keine Kernkraftwerke schließen muss. Gleichzeitig müssen Reaktoren anderer Typen nach Ablauf ihrer Lebensdauer geschlossen und die Geräte schrittweise abgebaut werden..

Ein Merkmal des Reaktors ist ein Dampfreaktivitätskoeffizient mit positiver Temperatur, dh je mehr Dampf in den Kanälen auftritt, desto stärker beschleunigt der Reaktor. Dieser Moment wird durch die Automatisierung gesteuert. CANDU wurde ursprünglich als Reaktor mit einem automatisierten Steuerungssystem konzipiert. (McMaster hat sogar einen Kurs über Reaktorautomatisierung).

Kanada hat einen eigenen Reaktortyp gebaut, der die rationellste geografische Lage, Verfügbarkeit von Ressourcen, technische Basis und Neutralität nutzt. Die einmalige Kombination dieser Faktoren ermöglichte es diesem Land, einen eigenen Typ von Leistungsreaktoren zu entwickeln und diese aktiv zu nutzen. Die Hauptmerkmale dieser Route sind die niedrigen Brennstoffkosten für Kernkraftwerke, das Fehlen der Notwendigkeit, Kernkraftwerke zu schließen, und eine einzigartige Route. Das schlechte Marketing und das politische Umfeld in der Welt im 20. Jahrhundert haben es CANDU nicht ermöglicht, sich zu verbreiten, aber es hat immer noch die Chance, der Hauptofen für die Nachverbrennung abgebrannter Brennelemente mit PWR zu werden.

MiG-9, aber nicht die eine

Wusste nichts von diesen Pepelats.

Die MiG-9 (I-210, I-211, IKh, Izd. 65) war ein Versuch, die MiG-3 an den Sternmotor M-82A anzupassen. Der Versuch war ein Fehlschlag, da die Designmerkmale nie erreicht wurden, sie nicht mit Lavochkin und Yakovlev konkurrieren konnten und der Apparat sich als anspruchsvoll im Management herausstellte. Dennoch wurden am 27. Juni 1943 drei Flugzeuge derjenigen, die Zeit zum Bau hatten, in die 260. Mischluftabteilung der 7. Armee der Karelischen Front überführt, wo sie bis 1944 kämpften, bis sie ihre Ressourcen erschöpft hatten.

Eigentlich die Fotos, die ich im selben Airwar ausgewählt habe

Wie Banknoten in Filmen gefilmt werden

Echte Banknoten wurden erst zu Beginn des Kinos verwendet. Zum Beispiel enthält in The Great Train Robbery (1903) der Safe, der dann Broncho Billy in die Luft jagen würde, fünftausend echte US-Dollar. Vor dem Krieg wurde mexikanisches Geld auch häufig in amerikanischen Filmen verwendet. Nach der Revolution wertete der mexikanische Peso so stark ab, dass er billiger war als Rechnungen auf Bestellung zu machen..

Nach dem Krieg verlangte das Kino immer realistischere Requisiten..

Andererseits wurde die Gesetzgebung immer strenger. Falsches Geld zu verdienen ist zu einem großen und komplexen Geschäft geworden. Allein im letzten halben Jahrhundert wurden für Hollywood mehr als 300 verschiedene Währungen hergestellt..

Für Rush Hour 2 wurden die Requisiten von der ISS (Independent Studio Services) erstellt, die sich mit allem befasst: von gefälschten Banknoten und ganzen Bibliotheken bis hin zu ritterlichen Rüstungen und Theaterwaffen. Einige Tage nach den Dreharbeiten zum Explosionsort wurde Greg Bilson, CEO von ISS, von Agenten des Secret Service besucht. Es stellte sich heraus, dass die Menge die Rechnungen abgeholt hatte, und jetzt läuft dieses Geld in allen Restaurants und Tankstellen in Nevada herum.

Bilson macht Ausreden: Es geht ihnen gut. Ihre Produkte unterscheiden sich von echten Banknoten in 28 Parametern, es gibt sogar eine große Inschrift: „In Dog We Trust“. Aber die Agenten sind unerbittlich. Sie beschlagnahmen alle 200 Millionen Dollar an gefälschten Rechnungen. Dies sind 20.000 Packungen mit 100-Dollar-Scheinen, 100 Stück in jeder Packung. Die Herstellung einer solchen Packung kostet 8 US-Dollar. Nur direkte Verluste des Unternehmens beliefen sich also auf 160.000 Dollar; und heute wäre es fast eine Viertelmillion.

Es gibt in der Tat viele Anforderungen für das Design gefälschter Banknoten. Sie müssen sich in der Größe erheblich unterscheiden, einfarbig sein, spezielle Beschriftungen enthalten und dürfen keine Wasserzeichen, Hologramme und Sicherheitsfäden aufweisen..

Große Studios weisen ausdrücklich darauf hin, dass ihre Produkte diese Anforderungen erfüllen. RJR Props Studio bietet sogar zwei Druckleistungsstufen. Gröbere, aber Duplex-Rechnungen für allgemeine Aufnahmen, die aus einer Entfernung von mehr als einem Meter realistisch aussehen, und bessere Qualität für Nahaufnahmen. Hier ist der Druck einseitig und es gibt eine spezielle erklärende Inschrift.

Es gibt keine Anforderungen für die Bilder und Inschriften selbst. Zum Beispiel wurden für die Dreharbeiten zur Serie "Doctor Who" Porträts der Produzenten auf die Banknoten gesetzt. ISS hat sich einen weiteren Trick ausgedacht: Eine echte Rechnung wird auf einen Papierblock geklebt - das Ergebnis ist ein monolithischer Ziegelstein. So wurde die berühmte Szene aus der Serie "Breaking Bad" gedreht..

Aufnahme aus der Serie "Breaking Bad"

Professionelle Studio-Produkte sind ziemlich teuer. Aber auch ohne Hollywood-Budget können Sie mehrere Packungen oder sogar einen ganzen Koffer Geld für einen Spezialagenten kaufen. Wer einen günstigeren Preis braucht, kann sich AliExpress oder eBay ansehen. In Russland gibt es gefälschte Banknoten ab 60 Rubel pro Packung (eine solche Packung enthält 70 bis 100 Banknoten)..

Kohlmeise inkubiert Küken

Keine Freunde - genauso

Clever. Stark organisiert. Emotional. Sehr belastbar. Und wie viel Gutes kann über ihre Gesellschaften gesagt werden, so viel Schlechtes. Der Lebensraum wird normalerweise durch ihre Lebensaktivität geschädigt. Sie bringen Essen für ältere und kranke Menschen, streiten sich mit den Clans anderer Leute und wissen, wie man lacht. Führer sind Diktatoren, Alturisten und gelegentlich sogar Frauen. Nicht jeder Einzelne wird Kameraden im Unglück verschlingen, die durch das Analogon der Abteilung 731 gefangen sind.

P.S. All dies ist sowohl für Ratten als auch für Menschen relevant. Ich habe die damit verbundenen Flüche nie verstanden. Beim Lesen von Büchern über Geschichte und beim Lesen von Beobachtungen ihrer Clans ist der Eindruck ebenso zweideutig - etwas zwischen "was für ekelhafte Kreaturen" und "welche wunderbaren Kreaturen"..

Tokay Gecko Auge

Füttere die Knabbereien

Du wirst nicht am Leben sein

. Die meisten Raubtiere sind vorsichtig gegenüber Menschen und versuchen, sie zu vermeiden. Schakale hingegen leiden nicht unter menschlicher Nähe, es sei denn, sie werden aktiv verfolgt..

Auffällig ist auch das seltsame Verhalten dieser Tiere gegenüber Menschen. Das Tier ist für Menschen überhaupt nicht gefährlich und greift aus irgendeinem Grund nach ihnen. Meistens nähern sich Schakale, wenn sie eine einsame Person sehen. Wenn sich eine Gruppe von Menschen auf ihrem Weg trifft, kommen sie nicht näher, halten in zwanzig Metern Entfernung an und erklären ihre Anwesenheit. Aber selbst wenn eine Person ohne Waffe in ihre Klauen fällt, wird sie ihn weder essen noch beißen. „Wenn Schakale die Silhouette eines Mannes bemerkt haben, werden sie sich ihm, wenn sie gut gelaunt sind, mit Sicherheit nähern. Es macht keinen Sinn zu rennen, da sie dich auf den Fersen verfolgen, überholen und voraus rennen. Am sichersten ist es, anzuhalten und zu warten. Jetzt brennen die Lichter der Augen so nah, als könnten sie mit einer Hand gefangen werden. In sich windenden kreisenden Bewegungen nähern sie sich Ihnen fast und stellen dann sicher, dass Sie still stehen, versammeln sich in einem Kreis und starten ein lustiges Spiel. Sie quietschen, quietschen, bellen, fallen übereinander. Sie werden zum Zentrum eines Tiertanzes. Wenn Sie sie nicht berühren, werden sie eine halbe Stunde lang Spaß haben und gehen. Und wenn Sie schreien, mit den Füßen stampfen, ziehen sich die Schakale sofort zurück und verschwinden nach wenigen Augenblicken aus Ihren Augen. Sie werden nicht nahe kommen, und Sie werden das Vergnügen verlieren, am Tierkonzert teilzunehmen "(K. A. Satunin).

Schakale wachsen zu Hause auf und behandeln ihren Besitzer friedlich, beißen nicht und streicheln wie Hunde. Gezähmte Schakale bewachen das Haus nicht schlechter als ihre üblichen vierbeinigen Freunde. Mit dem Erscheinen eines Fremden im Haus beginnen sie sich Sorgen zu machen, zu bellen und sogar auf ihn zuzustürmen.

Warum brauchen Vögel eine Stabilisierung??

Der Grund, warum die meisten Vögel dies tun können, ist, weil.

. Sie wissen kaum, wie sie ihre Augen bewegen (kontrollieren) sollen. Um klar zu sehen, müssen sie ihren Kopf so lange wie möglich im Raum fixieren und ihn so wenig wie möglich bewegen..

Daher macht das Huhn beim Gehen lustige Kopfbewegungen. Es hilft auch, Raubtieren zu entkommen und die Tiefe des Weltraums wahrzunehmen..

Menschen hingegen können ihren Blick auf einen Punkt richten. Schau dich im Spiegel an und schüttle deinen Kopf in verschiedene Richtungen..

Bionisches Auge. Die Technologie arbeitet mit einem Chip, der direkt in das Gehirn implantiert wird

Jason Easterhusen verlor 2011 im Alter von 23 Jahren bei einem Autounfall sein Augenlicht. Vor einigen Monaten stimmte er einem Experiment zur Installation eines bionischen Augensystems namens Orion zu..

Technisch sieht das Gerät aus wie eine Sonnenbrille mit einer Kamera. Das aufgenommene Bild wird verarbeitet und in elektrische Impulse umgewandelt, und der implantierte Chip sendet sie an das Gehirn.

Easterhusen ist einer von sechs Menschen auf der Welt, die Orion verwenden, und der erste, der die Fähigkeit erlangt, zu sehen. Dem Mann zufolge konnte er die Kerzen auf seiner Geburtstagstorte und der Gegenstraße vor seinem Haus erkennen..

Orion, das neueste Produkt des Biotech-Startups Second Sight, behebt ein Schlüsselproblem mit früheren bionischen Augen. Die Elektroden in früheren Prothesen befanden sich auf der Rückseite der Umlaufbahn, was bedeutet, dass sie nur funktionierten, wenn einige der Zellen im biologischen Auge noch lebten. Jetzt ist das nicht mehr nötig - das neue System sendet Impulse direkt an das Gehirn.

"Für das System, das wir testen, brauchen Sie nicht einmal Augen, damit das Gerät richtig funktioniert." - Nader Puratyan, UCLA-Neurochirurg, der Orion auf Easterhusen implantiert hat.

Easterhusen sagte, die Risiken einer unsicheren Gehirnoperation hätten sich ausgezahlt und jetzt fühle er sich in seinem täglichen Leben sicherer..

Laut OneZero erlaubt das Orion-System dem Menschen nicht, Farben und klare Umrisse von Objekten zu erkennen, aber Menschen können Licht von Dunkelheit unterscheiden, sich bewegende Objekte erkennen und ein gewisses Maß an Tiefenwahrnehmung haben. Menschen und Gegenstände sehen für sie wie Lichtpunkte aus..

"Es ist nicht so, dass das System den Menschen hilft, vollständig zu werden, aber wenn Sie nichts sehen, wird die Möglichkeit, auch nur ein wenig zu sehen, äußerst wertvoll", sagt Puratyan.

Wissenschaftler in Stanford entwickeln derzeit ein fortschrittlicheres bionisches Augensystem. Ihnen zufolge wird es einer Person ermöglichen, Objekte nicht nur zu unterscheiden, sondern sogar zu lesen.

Wissenschaftler versetzen eine Person zum ersten Mal in eine suspendierte Animation

Zum ersten Mal versetzen Ärzte eine Person in eine suspendierte Animation, um das Leben des Patienten zu retten. Die Genehmigung hierfür wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration erteilt..

Bei einer normalen Körpertemperatur von etwa 37 ° C benötigen unsere Zellen eine konstante Sauerstoffversorgung, um ihre Existenz aufrechtzuerhalten. Wenn das Herz aufhört zu schlagen, transportiert das Blut keinen Sauerstoff mehr zu den Zellen. Ohne Sauerstoff kann das Gehirn nur etwa fünf Minuten überleben, bevor irreversible Schäden auftreten.

Eine Abnahme der Körper- und Gehirntemperatur verlangsamt jedoch fast vollständig alle chemischen Reaktionen in unseren Zellen. Aus diesem Grund benötigen sie keine große Menge Sauerstoff mehr, da alle intrazellulären Prozesse unterdrückt werden.

Durch den langfristigen Übergang in einen solchen Zustand, der als suspendierte Animation bezeichnet wird, können Ärzte in Notsituationen, in denen das Leben des Patienten auf dem Spiel steht, Zeit gewinnen. In der Natur wird bei vielen Tieren natürlich eine schwebende Animation beobachtet - sie überwintern. Bisher wurde mit einer Person nichts dergleichen gemacht..

Zum ersten Mal entschieden sich Wissenschaftler der University of Maryland School of Medicine für ein solches Experiment. Sie versetzen mindestens einen Patienten in eine suspendierte Animation. Wissenschaftler planen jedoch, dies mit mindestens 10 Personen zu tun und die Ergebnisse der Behandlung mit ähnlichen Verletzungen zu vergleichen, ohne sie jedoch in eine suspendierte Animation zu versetzen..

Offiziell wird diese Methode als Notfallkonservierung und Wiederbelebung (ECR) bezeichnet. Bisher haben Ärzte es einmal bei einer Person angewendet, die eine schwere Verletzung und einen anschließenden Herzstillstand erlitten hat. Herkömmliche Methoden der Notfallintervention in einer solchen Situation können den Patienten nicht wieder zum Leben erwecken. Daher versetzen Ärzte den Patienten auch ohne Zustimmung der Angehörigen in eine suspendierte Animation.

EKR beinhaltet eine schnelle Abkühlung des menschlichen Körpers auf etwa 10-15 Grad. In diesem Fall wird das gesamte Blut des Patienten durch eiskalte Kochsalzlösung ersetzt. In diesem Fall hört die Aktivität des Gehirns praktisch auf. Die Forscher schalten dann das Kühlsystem aus und bringen den Körper, der sonst als Leiche eingestuft würde, in den Operationssaal..

Wenn Sie eine Person in eine suspendierte Animation versetzen, können Wissenschaftler mehr Zeit für Notfalloperationen gewinnen. Frühe Studien zeigten, dass Mäuse, die ECS erhielten, zusätzliche drei Stunden erhielten, um die Verletzung zu heilen, wonach sie aus dem Zustand herausgebracht und "wieder zum Leben erweckt" werden konnten..

Willst du alles wissen # 444. Wie es funktioniert: Gänsehaut.

Dieser Abschnitt erklärt (mit Hilfe einfacher Worte und verständlicher Bilder) die Dinge, die Sie und mich umgeben.

Laut einem Forscher am Institut für Normale Physiologie der Universität Rostow
A. Amachan, Wissenschaftler, die es gewohnt sind, Dinge zu komplizieren, verwenden anstelle des niedlichen Wortes "Gänsehaut" einen anderen Begriff - den sympathischen Reflex des Pilomotors (Muskelhaar) von Toms "Gänsehaut"..

Nun lass es sein.

Der pilomotorische Reflex trat beim Menschen vor langer Zeit auf, noch vor Ihrer Geburt..

Unsere entfernten humanoiden Vorfahren mussten sich selbst um die Wärmeregulierung kümmern. Zu diesem Zweck wurde den Tieren die Fähigkeit zum Anheben des Haaransatzes am Körper entlehnt, wodurch das Luftkissen erhöht wurde, das vor dem Einfrieren schützt..

Der Reflex basiert auf der Kontraktion eines sehr kleinen Muskels, der für das Glätten der Haare als Reaktion auf die Kälte verantwortlich ist. Stellen Sie sich vor, dass sich unter jedem Haar des Körpers ein kleiner Muskel befindet, der ihn regelmäßig glättet, so schwierig wie die Vorstellung der Unendlichkeit des Universums, aber das sagt die Wissenschaft.

Darüber hinaus fügt die Wissenschaft, vertreten durch unseren Berater, hinzu, dass Haare nicht nur vor Kälte zu Berge stehen können. Jeder Stressfaktor - Kälte, Stromschlag, Entsetzen aufgrund eines neuen Quartalsplans - löst die gleichen Reaktionen in Ihrem Körper aus.

Typischerweise geht der stressinduzierte Adrenalinstoß mit einer Verengung der Blutgefäße, einem erhöhten Druck, einer erhöhten Herzfrequenz und damit dem pilomotorischen Reflex einher.

Yuri Gagarin und Kameras

Auch Ekzakta, wie, aber anders.

Zenit-3m. Es gibt bereits viele Fotos mit diesem Gerät.

Kinokamera Quarz 2M

Filmkamera vom Typ Convas.

Übrigens posierte auch Titov damit.

Nun, und Gruß von der Ausstellung des Museums des Arsenal-Werks. Sein Ursprung bleibt zweifelhaft, da niemand Informationen darüber hat, ob diese Kamera in den Händen von Gagarin war.

Vor 60 Jahren, am 10. Juni 1959, wurde V.V. Bianchi

Im "11. Monat schwerer Hungersnot"... Der zweite Wintermonat. 21. Januar bis 20. Februar.

"... Die Natur ist sowohl eine Mutter als auch eine böse Stiefmutter für den Menschen. Alle unsere Märchen begannen damit" - Prishvin

In diesem "heftigen" Wintermonat, dem elften, wurde Vitaly Valentinovich Bianki (gemäß dem künftigen Waldkalender) geboren (11.02.1894). Petersburg, Leningrader Kinderschreiber, Biologe. Ein wahrer Humanist. Ein integrativer Förderer und Verbreiter von wissenschaftlichem Wissen. Wissenschaftler. Künstler. Erzieher. Asket. Nach S. Ya. Marshak tritt er angemessen und fröhlich in die sowjetische Literatur ein - er wird in den Zeitschriften "Chizh", "Hedgehog", "Sparrow", "New Robinson" usw. veröffentlicht. Von Ausgabe zu Ausgabe Veröffentlichung einer Art journalistischer Berichte - phänologisch der Kalender. Was wurde der Prototyp der "Waldzeitung für jedes Jahr" (1927).

Nachts finden Katzenkonzerte auf den Dächern statt, Katzen lieben sie sehr. Die Konzerte enden in einem verzweifelten Streit zwischen den Sängern..

Auf der Suche nach MM Prishvin - mit seinem "Forest Drop" - füllt Bianki die im Wesentlichen leere Nische in der UdSSR eines professionellen Lehrer-Schriftstellers, eines All-Union-Herolds der Vielfalt der Schönheiten und Wunder der einheimischen Natur. Gleichzeitig widersetzt er sich der neuen Vision des fortgeschrittenen animalischen Trends - der damals vorherrschenden vulgären soziologischen Sichtweise der Kinderliteratur und -pädagogik im Allgemeinen.

Und wenn die subjektive Assimilation der Natur, ihr philosophisches Verständnis und ihre Wahrnehmung, die mehr mit dem Ästhetizismus verbunden sind, für Prishvin wichtig waren, dann war für Bianchi der Maßstab der künstlerischen Wahrheit die Genauigkeit und Objektivität des gebildeten Bildes des Universums. Sein wissenschaftlicher Inhalt wurde durch das umfassende Wissen über Biologie, Ornithologie, Zoologie und lokale Geschichte bestimmt. Obwohl Prishvin seine Reise als Wissenschaftler begann: "Er hat sein ganzes Leben lang gelitten, um Poesie in Prosa zu integrieren", gab er keusch zu.

In Pryshvinski reiste Bianchi viel durch das Land: „Wenn Sie Ihr Heimatland wirklich kennenlernen möchten, gehen Sie mit Ihren Füßen entlang - auf Landstraßen, Wald- und Feldwegen und überhaupt ohne Straßen (Yu. Dmitriev über Bianchis Bücher). Er reiste und reiste durch Zentralrussland, die Wolga-Region. War im Norden in Kasachstan.

... Die meisten Vögel fliegen direkt nach Süden - nach Frankreich, Italien, Spanien, ins Mittelmeer, nach Afrika. Einige sind im Osten; durch den Ural, durch Sibirien nach Indien. Tausende Kilometer flackern darunter.


„... Hunderttausende junger Eichen, Ahornbäume und Eschen reihen sich entlang der Wolga aneinander und überqueren die Steppe von Rand zu Rand. Jetzt sind die Bäume noch klein, sie sind noch nicht stark und jeder von ihnen hat viele Feinde.
Wir wissen, dass ein Star 200 Gramm Heuschrecken pro Tag tötet. Diese Vögel werden Waldgürteln sehr zugute kommen, wenn sie in ihrer Nähe leben. Zusammen mit den Pionieren Ust-Kurdyum und Pristansky haben wir 350 Vogelhäuschen in der Nähe der jungen Wälder gebaut und aufgehängt.

All dies sind natürlich bescheidene Pionierleistungen. Wenn unserem Beispiel jedoch andere Pioniere und Schulkinder der Sowjetunion folgen, werden wir alle zusammen dem Mutterland von großem Nutzen sein “(Lesnaya Gazeta).

… Stimmen Sie zu, liebe Freunde, wie wichtig es für Kinder ist, freundlich, sympathisch und intelligent aufzuwachsen. Dennoch wird es für moderne Eltern immer schwieriger, einen scheinbar einfachen Plan des "Guten" im Zusammenhang mit der Dominanz eines ausländischen "fremden Lappens" (V. Vasnetsov) umzusetzen..

Das Problem der Kindererziehung hat lange Zeit dazu beigetragen, nichts weiter zu tun, als sich um die umliegende Flora und Tiere zu kümmern - Haus- und Wildwälder - egal. „Kein Spielzeug wird das ganze Herz eines Kindes an sich binden, so wie es Live-Favoriten tun. In jedem Stationsvogel, auch in einer Pflanze, wird das Kind zuallererst einen Freund fühlen “(V. Bianchi).

V.V.Bianchi versuchte wie kein anderer, sein Leben und das der Menschen um ihn herum mit der Fülle von Güte und Licht zu färben. Förderung von Gefühlen der Liebe und des Wohlwollens im wachsenden jungen "jungen Stamm". Mehrere Generationen von Russen und Sowjets trugen und hielten die Bündnisse und Lehren von V. Bianchi in Bezug auf die sorgfältige und sensible Wahrnehmung von Wildtieren, Pflanzen und Vierbeinern - in Bezug auf unser Zusammenleben unter der gemeinsamen Sonne-Sonne.

Die berühmte "Lesnaya Gazeta" von Bianchi hielt nur während des Lebens des Autors 9 Einzelausgaben stand (1. Aufl. 1927, 9. - 1956)! Diese Popularität wurde nicht nur durch die Neuheit und Fülle, die Weite des Materials erklärt, sondern auch durch V.V. eine neue Form wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeit - eine wahre Enzyklopädie russischer Natur. Wie zum Beispiel in der Sammlung "Wald gab es auch Fabeln".

Bis zum Ende von V.V. mit unerbittlicher Intensität und unerschütterlichem Erfolg geschaffen. Die Bücher des Schriftstellers wurden in viele Sprachen übersetzt und sind bei Lesern aller Altersgruppen und auf der ganzen Welt sehr beliebt. Sie werden immer noch viele Male nachgedruckt..

Die Lerche arbeitete den ganzen Tag: Er flog in den Himmel und sang, sang, damit jeder wusste, dass alles in Ordnung und ruhig war und dass ein böser Falke nicht in der Nähe flog. Er sang, um die Vögel und Tiere des Feldes zu freuen. Er sang, um die Menschen fröhlicher arbeiten zu lassen. Er sang, sang - und war müde...


V. Bianchis Lieblingsgenre ist fabelhaft. Was der Autor sehr charakteristisch definierte - "Märchen-Nicht-Märchen". Das heißt, Märchen mit einer ziemlich starken realistischen Grundlage.... Also, für die Ameise in Schwierigkeiten kommen die Waldbrüder rechtzeitig zur Rettung und helfen, genau vor Sonnenuntergang zum Haus zu gelangen...

"Nicht-Märchen" kombinieren die Merkmale wissenschaftlicher und künstlerischer Werke und Folklore. Die Entwicklung einer magischen, märchenhaften Handlung ermöglicht es, zu dramatisieren und sich auf ihre spielerische Leistung zu verlassen. Was in Theateraufführungen, Verfilmungen, Cartoons zum Ausdruck kam.

Die erste Geschichte ist "Wessen Nase ist besser?" - 1923 gedruckt.... Die Geschichte des Tonkonos Mukholov, der keine Körner picken kann: Seine Nase ist zu dünn. Tag für Tag fängt er Mücken, jagt ihnen nach - und lebt von der Hand in den Mund. In den Aufsätzen von V.V. Es gab auch viele genaue Informationen. Aber der Schriftsteller bringt kleinen Lesern sorgfältig und liebevoll nicht die einzigen wissenschaftlichen Informationen - er ist niemals ein ausschließlich Naturforscher. Bianchi jongliert fröhlich und gutmütig, tauscht Worte aus. Kennt den Reiz ihrer Harmonie und ihrer Macht über die Seele des Kindes. Sensibel, direkt. Bianchis märchenhafte Helden streiten sich, werden wütend, verspotten sich gegenseitig, werden wie Menschen: Tonkonos, Kreuzfahrer, Rüsselkäfer... Fliegenfänger, Schnepfen, Watvögel, Nachtschwärmer - die fraglichen Vogelfiguren verkörpern sich in unruhigen Teilnehmern dramatischer Inszenierungen.

Die Helden von Geschichten und Gleichnissen handeln nach natürlichen Gewohnheiten, angeborenen Eigenschaften, Bedeutungen und Fähigkeiten. Als Wissenschaftler hat Bianchi niemals die biologische Literalität und Pünktlichkeit der Informationen verletzt, die er seinen Lesern präsentierte. Aus den Werken von V.V. Sie können mehr über den Lebensraum von Vögeln und Tieren, ihre Bräuche, Bewegungen und Flüge erfahren. Über das Züchten und Aufziehen von Nachkommen: "Auf der Great Sea Route", "Wo die Krebse Winterschlaf halten", "Orangenhals".
"Hör mir zu", sagte Old Sparrow dann. - Sie fliegen in Ihre eigenen Dörfer, Felder und Wälder, fliegen und schauen sich genauer an, was um Sie herum passiert. Und wenn Sie hören, dass der Monat vorbei ist, kommen Sie zu mir. Ich wohne hier in diesem Haus mit Dach. Ich werde Ihnen sagen, wie jeder Monat heißt. Sie werden sich nacheinander an alle erinnern. ".


Bianchi betrachtete den Stil und die Bildsprache der Folklore zu Recht als mit seiner persönlichen künstlerischen Art verbunden und fand darin die Eigenschaften derselben "Mythenbildung" wie in Kindergedankenspielen. Im grenzenlosen Element des Volkes sah der Künstler die Unterstützung seiner eigenen Suche und verbreitete so diese Sicht der Schöpfung im Allgemeinen, einschließlich der Literatur:
"Ein Schriftsteller ist ein Kind des Volkes, er wächst aus den Tiefen der Weltwahrnehmung des Volkes, der Weltdefinition - des Glaubens des Volkes, der Mythenbildung seines Volkes" (V. Bianchi). - Hier ist es übrigens der Prisvinsky-Definition ziemlich ähnlich: „Ein Schriftsteller ist ein Weichensteller der Zeit. Mein Zeitgenosse ist... derjenige, der selbst an der Erschaffung der neuen Zeit teilnimmt und seine Seele in sie steckt “(M. Prishvin).
Die Moral der Bianca-Märchen beruht auch auf einer tiefen Volkstradition - wo Güte und Gerechtigkeit immer stärker sind. Beachten wir jedoch, dass nur derjenige gewinnt, auf dessen Seite Wissen mit einem Großbuchstaben gewinnt. In Märchen ist das Streben des Autors nach Konkretheit und psychologischer Klarheit bei der Erzeugung von "Konstruktionen" von Charakteren erkennbar.

Ohne die Individualität des Autors zu beeinträchtigen, assimilierte Bianchi nicht nur fest, sondern entwickelte auch umfassend Folkloretraditionen. Und im Genre eines Märchens und nahe bei ihr im Geiste "Nicht-Märchen" -Geschichte: die Vergangenheit, die Jagdgeschichte - schuf er die allgemein anerkannten Meisterwerke: "Wer singt was?" Je nach Absicht transformiert der Autor die traditionelle Struktur der Folklore-Handlung, die Handlung und die Logik der Folklore-Idee - das Motiv. Als ob ein hochkarätiger Musiker-Improvisator, der die Melodie interpretiert, die Komposition als Ganzes gekonnt schneidet und dekoriert, ohne die primäre Bedeutung zu ändern.

In Werken, die sich ausschließlich an Kinder richten, ist das Können des Künstlers auch in allem vorhanden, worüber er schreibt. Meisterhaft überwundene Grenzen werden hell hervorgehoben, was ihn als Schriftsteller und Maler für Kinder - genauer gesagt - von einem "Erwachsenen" trennt..
Dieser Hase besteht aus Laubblättern. Bei Hasen werden die ersten Kaninchen im Frühjahr geboren, wenn der Schnee noch knusprig ist - jetzt. Und sie heißen Nastoviki. Und der letzte Teil des Jahres wird im Herbst geboren, wenn die Blätter der Bäume bereits zu fallen beginnen. Jäger nennen sie so - laubabwerfend.
Einen besonderen Platz nehmen psychologische Romane ein, in denen der Held ein Jäger, ein Naturforscher, ein aufmerksamer Beobachter ist. Er enthüllt die Geheimnisse der Natur und erlebt die Freude, das große und endlose Wunder des Seins zu kennen. Durch ein solches Merkmal eines brillanten kreativen Geschenks nähert sich der Schriftsteller sichtbar den Empfindungen eines Kindes, das für sich die Große Welt Gottes entdeckt. Dieses Charaktermerkmal erklärt das Paradox der Selbstcharakterisierung des Schriftstellers: ein Realist und ein Naturforscher - und gleichzeitig ein "Mythenmacher"! Wer wie ein Kind - spielend - ein Märchen erschafft, einen Mythos aus dem Spiel. Erzeugt Freude, Freude.

... Ideologische Verfolgungen hatten tragische Auswirkungen auf das Schicksal von Bianca, die in den 1920er Jahren in die Stadt Uralsk verbannt wurde. Später - in die Region Nowgorod. Schwierige Reiseimpressionen bildeten die Grundlage für Bücher für Erwachsene: "Das Ende der Erde" (1933), "Vögel der Welt" (veröffentlicht 1960), "Odinets" (1933). 1929 kehrte er nach Leningrad zurück. Mit Beginn des Frühlings verließ der Schriftsteller wie üblich die Wohnung für lange Zeit. Zurück in die Stadt - unterwegs - im Spätherbst fertig...

Vitaly Valentinovich starb am 10. Juni 1959. Nach seiner eigenen Waldchronologie war es der "3. Monat der Lieder und Tänze" - der dritte Frühlingsmonat: vom 21. Mai bis 20. Juni.

Warum der dritte? Ja, denn das neue Jahr im Waldkalender kommt nicht im Winter, sondern im Frühling - wenn die Sonne in das Sternbild Widder eintritt. Im "1. Monat des Erwachens aus dem Winterschlaf" - vom 21. März bis 20. April. Schließlich ist im Wald mit Tieren und Vögeln nicht alles menschlich - im Wald lebt alles und jeder nach der wunderbaren und lang erwarteten Sonne-Sonne. Ein glückliches Leben verkörpern - und endlose ewige Erinnerung.

Nun, abschließend ein Lieblings-Cartoon, der auf den Geschichten unseres Geburtstagskindes basiert:

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen