Wie man Bindehautentzündung schnell heilt

Die Niederlage der Augenmembran, die als Bindehautentzündung bezeichnet wird (häufig wird der Einfachheit halber ein Konsonantenwort verwendet - Bindehautentzündung), ist häufig und hat jeden Menschen mindestens einmal im Leben betroffen. Dies liegt vor allem daran, dass die Ursachen der Pathologie recht häufig sind - ein Pilz kann die Krankheit provozieren. Viren, Bakterien, Allergien gegen Reizstoffe. Unangenehme Symptome, Schmerzen in den Augen und tränende Augen lähmen die menschlichen Aktivitäten. Daher tritt das Problem in den Vordergrund, wie Bindehautentzündungen schnell und zu Hause geheilt werden können..

Bindehautentzündung kann nicht einheitlich behandelt werden. Es ist sehr wichtig herauszufinden, was die Rötung der Augen verursacht hat. Danach können Sie einen Behandlungsplan erstellen und Medikamente auswählen, um die Pathologie zu beseitigen.

Behandlung der bakteriellen Konjunktivitis

Eine bakterielle Konjunktivitis wird bei einem Kind häufiger diagnostiziert als bei einem Erwachsenen. Es sind Kinder, die die Regeln der persönlichen Hygiene vernachlässigen und sich mit schmutzigen Händen die Augen reiben. Die Krankheit tritt auch bei einem Neugeborenen auf, wenn die Mutter eine bakterielle Infektion hat. Bakterien auf der Hautoberfläche wandern leicht in die Schleimhaut der Augen und lösen eine Entzündungsreaktion aus. Daher die typischen Anzeichen der Krankheit - Rötung der Augen, Photophobie, Reizung der Schleimhäute und Tränenfluss..

Für diese Art von Krankheit ist es zunächst erforderlich, antibakterielle Tropfen zu verwenden, die pathogene Mikroorganismen negativ beeinflussen können. Nur ein Spezialist kann die Diagnose unterscheiden. Wenn Symptome einer Pathologie auftreten, müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Normalerweise verschreiben Ärzte wirksame antibakterielle Mittel zur Therapie. Bei schwangeren Frauen werden Antibiotika individuell ausgewählt, um die Gesundheit des Kindes nicht zu beeinträchtigen. Unter ihnen sind:

  • Floxal,
  • Tobrex,
  • Oftadek,
  • Albucid,
  • Oftavix,
  • Tsipromed,
  • Norsulfazol,
  • Vigamox,
  • Gentamicin,
  • Levomycetin.

Die Eiterentladung aus den Augen ist das erste Anzeichen einer bakteriellen Konjunktivitis

Vor jeder Instillation der Augen sowie gegebenenfalls zwischen den Eingriffen müssen Sie die Augen aus dem angesammelten Ausfluss ausspülen. Es ist gut, wenn die Tränendrüsen diese Aufgabe bewältigen und sich nicht so viel Eiter in den Augen ansammelt. Aber manchmal gibt es Situationen, in denen tagsüber so viel Eiter freigesetzt wird, dass Patienten ihre Augen nicht öffnen können. Normalerweise werden solche Situationen im akuten Stadium der Entwicklung der Krankheit beobachtet. Um Ihre Augen zu spülen, können Sie einen Sud aus Kamille oder eine Lösung von Furacillin verwenden.

Wenn Medikamente in Form von Tropfen nicht helfen und der akute Krankheitsverlauf verzögert ist, sollten Salben verwendet werden. Sie werden unter die Augenlider gelegt, danach muss sich der Patient mit geschlossenen Augen eine Weile hinlegen und den Augapfel aktiv drehen. Ein wirksames Mittel ist die Tetracyclin-Salbe, die sich gleichmäßig über die Bindehaut verteilt und eine hervorragende Wirkung auf pathogene Mikroorganismen hat.

Eines der Hauptmedikamente zur Behandlung der bakteriellen Konjunktivitis

Da eine eitrige Bindehautentzündung aufgrund häufiger Rückfälle nur schwer zu heilen ist, verschreiben Ärzte Medikamente über einen längeren Zeitraum - von zehn bis vierzehn Tagen. Gleichzeitig ist es strengstens verboten, die Behandlung von Schleim mit Tropfen oder Salben selbständig abzubrechen - eine geheilte Bindehautentzündung kann innerhalb weniger Tage wieder auftreten.

Behandlung der viralen Form der Krankheit

Die virale Konjunktivitis befällt sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Der einfachste Weg, an der viralen Form zu erkranken, ist insbesondere in der kalten Jahreszeit, wenn die Immunität erheblich verringert ist. Die Hauptmedikamente im Kampf gegen virale Konjunktivitis sind Tropfen mit Interferon vor dem Hintergrund antiviraler Tabletten. Bei der Behandlung der Pathologie kann man nicht auf sie verzichten. Bei herpetischen Augenläsionen bei Erwachsenen sind Ophthalmoferon, Florenal, Tebrofen, Gludantan, Laferon und Dexamethason wirksam. Die Medikamente sind für Kinder nicht kontraindiziert..

Die Hauptgefahr einer viralen Konjunktivitis ist das Syndrom des trockenen Auges. Bei einer viralen Form leiden die Tränendrüsen normalerweise erheblich - sie produzieren nicht mehr die erforderliche Menge an Sekret, um die Schleimhaut des Auges zu benetzen. Aus diesem Grund verursacht jede Bewegung des Augenlids starke Reizungen. Um Beschwerden zu lindern, empfehlen Ärzte während der Behandlung die Verwendung eines künstlichen Risses. Ein paar Tropfen des Arzneimittels reichen aus, um die Schleimhaut der Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Nach dem Entfernen der akuten Form der Krankheit ist es wichtig, mit der Einnahme von immunstimulierenden Arzneimitteln zu beginnen. Sie werden nicht nur dazu beitragen, die träge virale Konjunktivitis zu überwinden, sondern auch eine hervorragende Prävention für die Zukunft darstellen..

Behandlung einer allergischen Form

Allergie ist laut Ärzten die modischste Krankheit des 20. Jahrhunderts geworden. Überempfindlich gegenüber Reizstoffen zu sein, ist seit einem Jahrhundert mehr als nur eine Marke. Allergien wurden von neuen progressiven Positionen aus untersucht. Daher wurde in der Ätiologie der Bindehautentzündung eine allergische Spur gefunden. Übrigens betrifft allergische Bindehautentzündung absolut jeden - sie wird sowohl bei Babys als auch bei Erwachsenen registriert..

Der Unterschied zwischen allergischer Konjunktivitis und viraler Konjunktivitis besteht darin, dass begleitende Symptome auftreten - Schwellung und Rötung der Augenlider, laufende Nase

Glücklicherweise ist die allergische Form der Krankheit leichter zu behandeln als andere. Wie behandelt der Arzt die Krankheit? Er empfiehlt die Beseitigung des Allergens und verschreibt Medikamente zur symptomatischen Therapie. Das sind alle Tricks, um den Patienten von der allergischen Form der Bindehautentzündung zu befreien. Um unangenehme Empfindungen zu lindern, werden verschiedene Namen von Tropfen angezeigt - Naphtizin, Antazolin, Lacrisifi und andere..

Sie lindern Juckreiz, reduzieren Augenrötungen erheblich, da sie einen vasokonstriktorischen Effekt haben. Die Tropfen können auch andere unangenehme Symptome einer allergischen Bindehautentzündung wie Kopfschmerzen, Rhinitis, Schlaflosigkeit usw. beseitigen. Für Menschen, die allergisch gegen Pflanzenpollen, Tierhaare, Meeresfrüchte und andere Reizstoffe sind, ist es wichtig, immer antiallergische Tropfen zur Hand zu haben, als eine Verschlimmerung der Bindehautentzündung zu behandeln, da überall ein Reizstoff zu finden ist.

Pilztherapie

Der Pilz im menschlichen Körper kann überall parasitieren und leicht die Schleimhäute erreichen. Es betrifft den Pilz und die Schleimhaut der Augen, weshalb sich bei Erwachsenen und Kindern eine Pilzkonjunktivitis entwickeln kann. Zur Bekämpfung von Pilzinfektionen sind Antimykotika in erster Linie wichtig - Levorin, Nystatin, Amphotericin B, Natamycin.

Nachts können Sie Nystatinsalbe unter die Augenlider geben. Dies hat eine gute Auswirkung auf die Krankheit. Bei schwerer Pathologie werden zur Behandlung auch tablettierte Antimykotika verwendet - Itraconazol, Fluconazol. Vielleicht die Ernennung von intravenösen Medikamenten. Die Pilzinfektion ist ebenso schwer zu heilen wie die bakterielle Form, daher ist ein früher Arztbesuch für wirksame Verschreibungen wichtig. Es wird nicht möglich sein, die Pathologie schnell zu heilen - im Durchschnitt kann die Therapie ein bis eineinhalb Monate dauern.

Normalerweise ist die Prognose für die Behandlung der Pilzkonjunktivitis positiv, es muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Krankheit die Tränentubuli und die Hornhaut nicht beeinträchtigt.

Physiotherapiemethoden

In schweren Fällen der Krankheit empfehlen Ärzte eine komplexe Behandlung, einschließlich physiotherapeutischer Techniken zur Behandlung von Bindehautentzündung. Der Zweck einer solchen Behandlung besteht darin, den Eiterungsprozess zu stoppen, das unangenehme Gefühl von Juckreiz in den Augen und die Anfälligkeit der Augenschleimhaut für äußere Reize zu verringern..

Eine wirksame Methode zur Behandlung des Entzündungsprozesses ist die Elektrophorese mit antibakteriellen Arzneimitteln. Hierzu werden während des Verfahrens bekannte Medikamente wie Penicillin, Ceftriaxon und andere Wirkstoffe eingesetzt. Dank ihrer Wirkung stirbt der aktive Entzündungsprozess erheblich ab, der Zustand des Patienten verbessert sich. Wenn der Patient starken Juckreiz und schmerzhafte Empfindungen hat, wird den Medikamenten auch Lidocain mit Dimexid zugesetzt. Die Dauer eines Eingriffs beträgt ca. 15 Minuten. Sitzungen können jeden Tag durchgeführt werden, die optimale Dauer der Behandlung von Konjunktivitis mit Elektrophorese beträgt drei Wochen, d.h. 21 Verfahren.

Um die allergische Reaktion zu unterdrücken, wird eine Phonophorese mit Dexamethason durchgeführt, die eine antiallergische Wirkung hat, die Kapillarpermeabilität verringert und Schwellungen beseitigt. Die Dauer der Phonophorese für solche Patienten beträgt fünf bis acht Minuten. Für ein effektives Ergebnis müssen mindestens zehn Verfahren durchgeführt werden.

Spülen Sie die Augen korrekt von der äußeren zur inneren Ecke

Traditionelle Medizin gegen Bindehautentzündung

Die Krankheit kann nicht nur mit Arzneimitteln, sondern auch mit Volksheilmitteln geheilt werden. Diese Mittel haben keine weniger starke Wirkung, daher können sie bei der Behandlung verschiedener Formen von Bindehautläsionen eingesetzt werden. Zum Beispiel sind hier einige Rezepte, die helfen, mit der Krankheit umzugehen:

  • Die Behandlung mit Kamilleninfusion ist die natürlichste sanfte Wirkung auf die Augen. Kamille lindert Entzündungen perfekt. Um das Produkt zuzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel einer trockenen Pflanze nehmen und mit einem Glas kochendem Wasser brauen. Normalerweise reichen einige Stunden aus, damit die Kamille alle ihre vorteilhaften Eigenschaften freisetzt. Sobald das Produkt abgekühlt ist, wird es in Form von Lotionen auf die Augen aufgetragen. Es ist notwendig, solche Lotionen vier- bis fünfmal täglich für 15-20 Minuten zu machen.
  • Einfacher Tee hilft auch bei der Behandlung Ihrer Augen, wenn diese an einer Bindehautentzündung leiden. Sogar die Augen eines Neugeborenen können mit Tee behandelt werden. Um mit der Therapie zu beginnen, muss jeder Tee gebrüht werden, ein Wattepad in warmer Flüssigkeit eingeweicht und auf die Augen aufgetragen werden, wobei der Eiter von ihnen entfernt wird. Dieser Vorgang sollte so oft wie möglich durchgeführt werden..
  • Die Behandlung mit Dillsaft ist aufgrund des spezifischen Geruchs des Produkts besser für Erwachsene geeignet. Um das Produkt zuzubereiten, benötigen Sie einen Haufen frischen Dills. Es muss zerkleinert, herausgedrückt und mit einem Wattepad in dieser Flüssigkeit angefeuchtet werden. Die Scheibe wird dann 15 Minuten lang auf die Augen aufgetragen. Sie müssen den Vorgang mehrmals täglich durchführen..
  • Ein Aufguss von Heilkräutern aus den Samen von Dill, Schachtelhalm, Chicorée und Eibischwurzel wird auch die Pathologie perfekt bewältigen. Dazu müssen Sie alle Zutaten in gleichen Mengen einnehmen, glatt rühren und einen Esslöffel des Produkts mit einem Glas kochendem Wasser gießen. Sobald die Flüssigkeit abgekühlt ist, wird ein Tampon eingetaucht und auf die schmerzenden Augen aufgetragen. Zuerst müssen Sie ein paar Tropfen dieses Mittels in die Augenwinkel tropfen..
  • Sie können allergische Bindehautentzündung mit Hilfe von Hagebutten loswerden. Gießen Sie zwei Teelöffel gemahlene Beeren mit einem Glas Wasser. In Brand setzen und zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit kocht, wird sie abkühlen gelassen. Reiben Sie die Augen viermal täglich mit dem Produkt..
  • Die Honigtherapie ist eine der spezifischsten, aber auch die effektivste. Zur Herstellung des Produkts muss der Honig im Verhältnis 1 zu 2 mit Wasser verdünnt werden. Nach gründlichem Mischen bis zu einer homogenen Konsistenz wird das Produkt tropfenweise in die Augen getropft oder als Lotion verwendet.

Die Bindehautentzündung ist eine komplexe ophthalmologische Pathologie, die ohne rechtzeitige und wirksame Behandlung nicht nur zu einem vollständigen Verlust des Sehvermögens, sondern auch zu einer Weichteilnekrose führen kann. Bindehautentzündung kann auf konservative Weise geheilt werden. Die Hauptsache besteht darin, alle ärztlichen Vorschriften zu befolgen und nach Beginn der Genesung Maßnahmen zur Vorbeugung der Krankheit zu ergreifen.

Wie man Bindehautentzündung zu Hause heilt

Bindehautentzündung alternative Behandlungsmethoden

Augenkrankheit Konjunktivitis ist eine Entzündung der Schleimhaut, die jeder mindestens einmal angetroffen hat. Es gibt viele Gründe für eine Bindehautentzündung, es handelt sich um eine vielschichtige Krankheit, und es ist natürlich, dass die Behandlung von der Form und Art der Bindehautentzündung abhängt.

Für jede Art von Krankheit ist Ruhe notwendig, der Körper braucht Hilfe, um mit der Krankheit fertig zu werden. Um das Virus zu entfernen, trinken Toxine viel Flüssigkeit. Es kann Fruchtgetränk, Kompott, Kräutertee sein. Die Augen werden von Eiter gereinigt, wobei immer berücksichtigt wird, dass die Krankheit nach jedem Handvorgang ansteckend behandelt wird.

Jegliches Aufwärmen, Duschen und vor allem ein Bad in der Sauna verschlimmern die Krankheit nur. Separates Geschirr, Pflegeprodukte und Bettwäsche sind erforderlich. Alles muss ständig gehandhabt werden, einschließlich der Türgriffe, die der Patient berührt hat.

Arten der Bindehautentzündung

Virale Konjunktivitis ist eine häufige Form und häufiger als andere. Meistens ist die Krankheit mit einer Erkältung verbunden, da das Virus aus der Nasenhöhle, durch die Hände, durch jedes Tröpfchen in der Luft, das auf die Bindehaut fällt, gelangen kann und sich sofort zu vermehren beginnt. Die virale Konjunktivitis wird schnell behandelt, normalerweise verschwindet die Krankheit mit einer Erkältung.

Anzeichen einer bakteriellen Konjunktivitis sind häufiger eine Komplikation nach einer viralen, manchmal tritt sie separat auf. Der Grund ist das Bakterium Streptococcus und Staphylococcus. Die Symptome sind gleich, aber ausgeprägter. Die Augenlider sind geschwollen, stechen und eitrig entladen sich auf den Wimpern. Bakterien dringen eher mit schmutzigen Händen, einem Taschentuch und Kosmetika ein. Es ist möglich, sich von einer kranken Person anzustecken. Daher ist die ganze Familie sehr oft krank. Achten Sie darauf, zu behandeln, sonst wird die Bindehautentzündung chronisch.

Chemische Konjunktivitis - Die Krankheit tritt auf, wenn sie Chemikalien ausgesetzt wird. Dies ist Rauch, minderwertige Tropfen, schlechte Wimperntusche. Typische Symptome - Schmerzen, Brennen, Schwellungen können schnell vergehen, wenn der Reizfaktor beseitigt wird.

Allergische Bindehautentzündung des Auges - im Frühjahr während der Blüte der Pflanzen verschlimmert. Ein charakteristisches Merkmal - die Hornhaut wird an den Rändern trüb, die Bindehaut wird blass.

Chronische Konjunktivitis ist eine Komplikation anderer Formen der Konjunktivitis, wenn keine angemessene Behandlung erfolgt ist. Mögliche Exazerbation bei Menschen mit verminderter Immunität, Erkrankungen des Verdauungssystems, Stoffwechselstörungen. Die Symptome sind dauerhaft und treten immer dann auf, wenn Sie die Ursache der Krankheit nicht verstehen.

Formen der Krankheit Bindehautentzündung

Die katarrhalische Form der Bindehautentzündung wird häufig gefunden, die mildeste Form. Die Krankheit dauert etwa eine Woche, die vollständige Genesung erfolgt in 14 Tagen.

Die membranöse Form der Krankheit ist die Bindehautentzündung - es bildet sich ein dünner Film, der leicht mit einem Wattestäbchen entfernt werden kann. Seltener wird ein faseriger Film gefunden, der sich nur schwer von der Augenschleimhaut entfernen lässt, und es können sich Narben an der Bindehaut bilden.

Follikuläre Konjunktivitis - eine große Anzahl von Vesikeln wird gebildet - Follikel. Die gesamte Schleimhaut der Augenlider ist mit ihnen übersät.

Bindehautentzündung Kräuterbehandlung

Die Behandlung der Bindehautentzündung ist komplex. Kräuter lindern Entzündungen und Juckreiz, beseitigen jedoch nicht die Ursache der Krankheit. Jede Zusammensetzung muss sehr sorgfältig gefiltert werden. Jedes Auge sollte mit einem separaten Tupfer behandelt werden, der dann weggeworfen wird. Selbst wenn einer entzündet ist, werden beide behandelt, da die Bindehautentzündung leicht zum zweiten gehen kann.

1. Bindehautinfusion mit Bindehautentzündung - 2 Esslöffel, ein Glas Wasser oder starker schwarzer Tee, der 15 Minuten lang in einer Thermoskanne infundiert wird.

2. Hilfe bei Bindehautentzündung - eine Infusion von Thymiankraut oder Marshmallow-Wurzeln.

3. Blütenblätter einer Rose, ein Glas kochendes Wasser, 30 Minuten stehen lassen. Befeuchten Sie dann eine in mehreren Schichten gefaltete Gaze, tragen Sie sie auf die Augen auf und halten Sie sie 15 Minuten lang.

4. Auf einer Reibe rohe Kartoffeln die Mischung auf Käsetuch, auf die Augen aufgetragen, 10 Minuten halten.

5. einen halben Liter gekochte Milch, 1 TL. Honig. Bei Bindehautentzündung komprimieren - nachts mit einem Verband fixieren.

6. Mehrere frische Basilikumblätter, ein Glas kochendes Wasser, stehen eine Stunde lang. Nehmen Sie 2 in Infusion getränkte Wattepads, die Zeit beträgt eine Viertelstunde. Lotionen werden vier Tage lang häufiger hergestellt.

7. Ein Esslöffel Koriander, ein Glas kochendes Wasser, nach 30 Minuten filtrieren. Augen häufig spülen.

8. Ein Teelöffel blaue Kornblumenblätter wird in 100 ml kochendes Wasser gegossen und 2 Stunden stehen gelassen. 5 Tropfen 5 mal tropfen lassen.

9. Pfund frische Marshmallow-Blätter werden auf die Augenlider aufgetragen.

10 Teelöffel Kornblumenblau, 1 TL. Krötenkräuter, 0,5 Liter kochendes Wasser, 15 Minuten halten. Abseihen, waschen, 6 mal täglich Lotionen auftragen.

11. Ein Esslöffel gewaschener Hirsegrütze wird 15 Minuten in 200 ml Wasser gekocht und 2 Stunden infundiert. Sie waschen ihre Augen morgens und abends mit einer warmen Brühe.

12. 1 EL. Trockengras Agrimony, 0,5 Liter sehr heißes Wasser, bestehen fest verschlossen, 30 Minuten warm gewickelt. Zuerst werden die Augen gut gewaschen, dann werden 4-mal täglich 20 Minuten lang Lotionen mit demselben Produkt hergestellt.

13. Membranen von 5 Walnüssen werden zerkleinert, 1 EL wird hinzugefügt. Ringelblumenblüten, ein Glas kochendes Wasser. Halten Sie die Thermoskanne 3 Stunden lang aus. Lotionen gegen Bindehautentzündung - fünf- bis sechsmal täglich.

14. 1 Esslöffel in ein Glas starken Aufgusses von schwarzem oder grünem Tee geben. Traubenwein. Spülen Sie die Augen dreimal täglich mit einem Drink.

15. zerkleinerte Dillsamen mit einer Kaffeemühle, einem Esslöffel und einem Glas kochendem Wasser. Wird für Lotionen und Kompressen verwendet.

16. Aloe gegen Bindehautentzündung - Saft einer Zimmerpflanze auspressen, 1:10 mit Wasser verdünnen.

17. Um die Augen zu reinigen, ist es nützlich, eine Mischung aus Aufgüssen von Blaubeerkraut und Hopfen zu trinken. Mischen Sie gleiche Teile, nehmen Sie 1 Esslöffel der Sammlung, fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu und stehen Sie eine Stunde lang. Bei Krankheit trinken - dreimal 4 Schlucke vor den Mahlzeiten.

18. Entfernung von Eiter - Verwenden Sie eine Infusion oder Abkochung von Hagebuttenbeeren.

19. starke Schmerzen, Schmerzen im Maiglöckchen, Brennnessel, Minze und ätzende Butterblume gleichermaßen. Ein Teelöffel Rohstoffe, 250 ml kochendes Wasser werden 1/2 Stunde lang infundiert.

20. Honig mit Zusatz von Alaun oder Ammoniak entfernt Eiter im Krankheitsfall gut.

21. Kochbananensameninfusion - 10 g pro 200 ml kochendem Wasser werden für Lotionen gegen Augenentzündungen verwendet

Wie man Bindehautentzündungen zu Hause schnell und effektiv behandelt - bewährte Tipps

Wie und wie behandelt man Bindehautentzündung zu Hause? Für die Behandlung von Bindehautentzündungen steht in der Apotheke eine große Auswahl an Tropfen und Salben zur Verfügung, aber manchmal möchten Sie Medikamente ablehnen. Wenn die Entzündung der Schleimhaut mäßig ausgeprägt ist, wird sie nicht durch die Niederlage anderer Augenmembranen erschwert, dann die Heimtherapieoption.

Die größte therapeutische Wirkung wird durch eine Kombination der Behandlung mit Hausmitteln und Medikamenten erzielt..

Wie man verschiedene Arten von Bindehautentzündung zu Hause bei Erwachsenen behandelt

Akute und chronische Konjunktivitis wird stromabwärts isoliert. Die erste tritt plötzlich auf, typische entzündliche Manifestationen treten auf: Rötung und Schwellung der Bindehaut, Tränenfluss und manchmal Ausfluss aus den Augen unterschiedlicher Konsistenz und Farbe. Chronische Konjunktivitis verfolgt eine Person über einen langen Zeitraum, Manifestationen sind unbedeutend, Exazerbationen treten regelmäßig auf.

Aus einem provozierenden Grund wird die Bindehautentzündung in bakterielle, virale, pilzliche und allergische unterteilt. Die Therapie für die verschiedenen Formen wird unterschiedlich sein. Wenn der Heimgebrauch verwendet wird, werden lokale Formen von Medikamenten empfohlen..

Um bei einer kranken Person keine Bindehautentzündung zu bekommen, sollten Sie die Immunität aufrechterhalten, richtig essen, Sport treiben und sich ausreichend ausruhen. Verwenden Sie ein personalisiertes Handtuch, Hygieneprodukte und Augen Make-up. Holen Sie sich einen Luftbefeuchter nach Hause. Beschränken Sie den Kontakt mit der kranken Person. Besuchen Sie bei Ausbrüchen von Viruserkrankungen keine überfüllten Orte und trinken Sie keine Multivitamine. Reiben Sie Ihre Augen nicht mit schmutzigen Händen.

Bei Kindern kommt es häufig zu Infektionen bei Kontaktspielen, beim Spielen mit Spielzeug anderer Personen, das mit Infektionserregern eines kranken Kindes kontaminiert ist. Bringen Sie Ihrem Baby Hygiene bei, beschränken Sie vorübergehend den Kontakt mit kranken Menschen. Lesen Sie außerdem den Artikel über die Behandlung von Kindern zu Hause.

Es ist möglich, eine Bindehautentzündung bei einem Erwachsenen mit einem unkomplizierten Verlauf des Entzündungsprozesses der Bindehaut zu Hause schnell zu heilen. Es ist kein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Apotheken- oder Volksheilmittel eignen sich zur Behandlung von Bindehautentzündungen. Ihre Kombination verstärkt die Wirkung und fördert die beschleunigte Erholung.

Apothekenmedikamente

Lesen Sie die Anweisungen und konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie zu Hause Medikamente einnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Kontraindikationen haben. Beachten Sie die Häufigkeit der Anwendung lokaler Arzneimittel und die Dauer des Kurses. Wenn Nebenwirkungen auftreten, brechen Sie das Medikament ab und konsultieren Sie einen Spezialisten.

Behandlung verschiedener Formen der Bindehautentzündung mit Medikamenten zu Hause:

  • Bakterien (normalerweise Kokkenmikroflora). Die Therapie umfasst Salben "Erythromycin", "Levomycetin", "Tobrex", "Tetracyclin"; Tropfen "Floxal", "Albucid", "Vitabakt".
  • Virusform (Herpesviren, Adenoviren). Mit Salben "Oxolin", "Acyclovir" behandeln; Creme "Fenistil Pentsivir"; lässt "Oftalmoferon", "Aktipol", "Oftan Idu" fallen.
  • Pilz (Pilze der Gattung Candida, Aspergillus, Sporotrichus, Actinomycetes). Sie werden mit lokalen Medikamenten und Tabletten behandelt. Lokal - Installationen von Lösungen "Amphotericin B", "Natamycin"; für die Nacht lag die Salbe "Nystatin". Orale Tabletten: "Fluconazol", "Itraconazol".
  • Allergisch (Kontakt mit verschiedenen Allergenen). Das Allergen muss ausgeschlossen werden. Verschreiben Sie die Tropfen "Kromoheksal", "Lekrolin", "Allergodil", "Opatanol". Glucocorticosteroid-Salben werden für die Behandlung zu Hause nicht verschrieben.
  • Reaktiv (mit erhöhter Empfindlichkeit des Sehorgans gegenüber Umweltfaktoren). Es ist erforderlich, den Kontakt aus provozierenden Gründen auszuschließen. Tropfen "Vizin", "Dephislez" helfen, das Auge zu befeuchten, entzündliche Symptome zu lindern.

Vor dem Eintropfen und Auftragen der Salbe mit antiseptischen Lösungen abspülen: Furacilin, Borsäure, Chlorhexidin. Bei allergischer Bindehautentzündung ist das Waschen kontraindiziert, sie können den Krankheitsverlauf verschlimmern.

Es ist besser, die Auswahl der Medikamente zur Behandlung der Bindehautentzündung bei Erwachsenen einem Spezialisten anzuvertrauen. Zu Hause verwenden Sie die vorgeschriebenen Mittel gemäß den medizinischen Empfehlungen. Der Arzt wird diagnostizieren, die Ursache der Krankheit bestimmen und die sichersten Medikamente für den Heimgebrauch auswählen.

Bei Bindehautentzündung zeigt eine physiotherapeutische Behandlung mit dem "Bioptron" -Gerät eine gute Wirkung. Die Methode basiert auf Lichttherapie. Bioptron emittiert polarisiertes Licht ohne schädliche UV-Strahlen. Die Lichtstrahlung von "Bioptron" verbessert die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse, stimuliert die Regeneration und beschleunigt die Regeneration. Die Behandlung wird 2 mal täglich durchgeführt. Nehmen Sie vor dem Eingriff Ihre Brille oder Kontaktlinsen ab.

Volksrezepte

Volksheilmittel sind bei schwangeren Frauen und kleinen Kindern beliebt, da Kontraindikationen und Nebenwirkungen minimiert werden. Manchmal, wenn Volksheilmittel verwendet werden, gibt es ein kurzfristiges Brennen der Augen, Tränenfluss, ein Gefühl von Sand in den Augen. Die Symptome klingen nach dem Blinken ab. Wenn dies weiterhin der Fall ist, brechen Sie die Prozeduren dringend ab. Mögliche allergische Reaktion.

Bei der Bindehautentzündung hilft die Behandlung mit Volksheilmitteln, Rötungen der Schleimhaut zu lindern und Schwellungen zu reduzieren. Pflanzliche Inhaltsstoffe eignen sich für die Heimtherapie. Traditionelle Behandlungsmethoden für Bindehautentzündungen zu Hause umfassen Waschen, Reiben der Augen, Auftragen von Lotionen, Kompressen und Instillation.

Das Spülen und Reiben der Augen mit Kräuterkochungen während der Behandlung zu Hause hilft, angesammelte Sekrete unter den Augenlidern zu entfernen. Dies reduziert den Gehalt an Infektionserregern und entfernt die kleinsten Staubpartikel.

Kompressen und Lotionen wirken beruhigend und gegen Ödeme. Durch das Eintropfen von Tropfen bleibt der Wirkstoff länger im Sehorgan.

Für den Heimgebrauch ist es erlaubt:

Kamille

Kamilleninfusion bei Bindehautentzündung. Hausgemachtes Rezept: 1 TL. (oder eine Tüte) Kamille mit kochendem Wasser kochen, ziehen lassen. Abkühlen. Tragen Sie Lotionen bis zu 4 U / Tag auf. Kann zum Spülen oder Einfüllen von Tropfen verwendet werden.

Zusätzlich laden wir Sie ein, sich ein Video mit Rezepten aus Kamille und Marshmallow anzusehen:

Schweißen

Nicht aromatisierter schwarzer oder grüner Tee wird mit kochendem Wasser gebrüht. Die Blätter abfiltern. Wischen Sie die Augenlider nicht mehr als 5 Mal am Tag ab. Eine einfache und kostengünstige Methode für zu Hause ist das Aufbringen von Teebeuteln auf geschlossene Augenlider. Das Reiben der Augen mit Tee gegen Bindehautentzündung ist auch während der Schwangerschaft und bei Babys zulässig.

Dill

Vor dem Gebrauch muss der Dill in einem Behälter mit Wasser eingeweicht und dann gründlich unter dem Wasserhahn gespült werden. Das Rezept ist einfach: Saft aus Dill, eine reichlich angefeuchtete Serviette oder ein Wattepad auspressen, 15 Minuten auf die geschlossenen Augenlider auftragen.

Bei eitriger Bindehautentzündung helfen Lotionen aus der Infusion von Dillsamen. Rezept: 1 TL brauen. Samen in einem Glas kochendem Wasser.

Hagebutte

Bei schwacher Hitze 2 TL kochen lassen. gehackte Hagebutten. Eine halbe Stunde ziehen lassen. Spülen Sie das Sehorgan 4–5 Mal pro Tag. Hauswäsche mit Hagebutteninfusion ist wirksam bei adenoviralen Entzündungen.

Lavrushka

Bestehen Sie eine halbe Stunde lang auf 3 Lorbeerblättern. Die Infusion von Lorbeerblättern gegen Bindehautentzündung bei Kindern wird zum Waschen zu Hause verwendet, bei Erwachsenen für Lotionen. Es liegen keine Daten zur Sicherheit der Verwendung von Lorbeerblättern für den Fötus im 2. und 3. Schwangerschaftstrimester vor.

Propolis

Nehmen Sie zur Zubereitung des Arzneimittels zu Hause 5 g Propolis und kneten Sie es zu einer homogenen Konsistenz. Die resultierende Masse wird in einem halben Glas Wasser gerührt und 2 Stunden lang darauf bestanden. Nach dem Filtern 2 k bis 3 U / d begraben.

Honig und gekochtes Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnen, gut umrühren. Verwenden Sie mit Honig getränkte Tücher als Augenlotionen.

Kartoffeln

Die rohen Kartoffeln fein reiben. Mischen Sie Brei mit Eiweiß. Wickeln Sie die resultierende Masse in ein Mulltuch und verwenden Sie sie als Kompresse. Frequenzrate - 2 U / min für 15 Minuten. Kartoffeln sind ein erschwingliches Hausmittel, das die Schwellungen der Augenlider gut lindert.

Pflanzensaft

Bei allergischer Bindehautentzündung sind Aloe (Agave) und Kalanchoe wirksam. Petersilie, Karotten, grüner Salat, Sellerie, Gurke helfen, Schwellungen zu lindern und den Körper mit Vitaminen zu füllen.

  • Aloe gegen Bindehautentzündung wird zur Instillation verwendet. Der Saft der fleischigen Blätter der Aloe wird mit Wasser verdünnt, ein Anteil von 1:10. Begraben Sie mit der resultierenden Lösung die Augen in 2 bis 1 U / Tag.
  • Wischen Sie die Augenlider mit Kalanchoe-Saft bis zu 5 U / Tag ab.
  • Verdünnen Sie die Alterungspflanze mit Wasser 1:10 und begraben Sie sie in 2 k.
  • Gurkensaft mit Wasser und Soda verdünnen, das erforderliche Verhältnis beträgt 3: 1: 1. 5 Minuten 3 L / Tag als Lotion auftragen.
  • Eine Mischung aus Karottensaft, Petersiliensaft, Salat, Sellerie (4: 1: 1: 1) oder eine Mischung aus Petersiliensaft und Karottensaft (1: 3) vor den Mahlzeiten 20 Minuten lang 3 U / d trinken.

Altay

Zubereitungsmethode: Die Marshmallow-Wurzel wird 8 Stunden lang in gekühltes kochendes Wasser infundiert. Effektives Waschen mit Marshmallow, Lotionen.

Das Rezept für den goldenen Schnurrbart finden Sie im folgenden Video:

Über das Video zur Behandlung von Ringelblumen unten:

Allgemeine Regeln für die Behandlung zu Hause

Bei der Behandlung zu Hause müssen Sie die Grundregeln kennen und befolgen:

  • Bei der Anwendung von Volksheilmitteln gegen Bindehautentzündung ist die Verwendung einer heißen Lösung verboten. Das fertige Produkt sollte warm sein, die optimale Temperatur beträgt 37 Grad.
  • Verwenden Sie keine aggressiven Zutaten: Alkohol, Knoblauch, Säure.
  • Führen Sie keine Eingriffe länger als 20 Minuten durch.
  • Seien Sie vorsichtig mit hausgemachten Kräuterzutaten, wenn Sie anfällig für allergische Reaktionen sind.
  • Achten Sie vor dem Eingriff darauf, Ihre Hände und die verwendeten Materialien gut zu waschen.
  • Verwenden Sie nur separate Wattepads oder Tücher, um eine Infektion des Auges zu vermeiden.
  • Reiben vom äußeren Augenwinkel zum inneren.
  • Vorhandene Krusten nicht abziehen, sondern einweichen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die vorbereiteten Lösungen durch mehrere Schichten Gaze filtern. Eingeschlossene kleine Partikel können den Entzündungsprozess verschlimmern.
  • Wenn Sie die Lösung oder Infusion mehrmals verwenden möchten, lagern Sie sie im Kühlschrank und erwärmen Sie sie vor dem Gebrauch..
  • Verletzen Sie nicht die Reinheit der Lösung: Gießen Sie die erforderliche Menge nach Gebrauch in einen separaten Behälter - entsorgen Sie sie.

Kräuter gegen Bindehautentzündung sind von untergeordneter Bedeutung. Es wird empfohlen, sie mit Medikamenten zu kombinieren. Wenn Sie die Wirkung einer Behandlung zu Hause nicht sehen und sich die entzündlichen Manifestationen verstärken, treten neue Symptome auf, und konsultieren Sie einen Augenarzt. Selbstmedikation zu Hause kann den Zustand verschlechtern.

Teilen Sie in den Kommentaren mit, welches Hausmittel gegen Bindehautentzündung Ihnen geholfen hat. Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Pass auf deine Gesundheit auf. Alles Gute. Tropfen des Syndroms des trockenen Auges, lesen Sie auf unserer Website.

Behandlung der Bindehautentzündung mit Volksheilmitteln zu Hause

Bindehautentzündung ist eine Entzündung der Bindehaut, der transparenten Membran, die den Augapfel umgibt.

Bindehautentzündung oder "rote Augen" sind durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Juckreiz (manchmal schmerzhaft);
  • Gefühl von Körnung in den Augen.

Trotz dieser Symptome zieht das Auftreten eines Patienten mit dieser Krankheit nicht besonders an.

Mit diesen Zeichen werden Sie höchstwahrscheinlich darüber nachdenken, wie Sie die Bindehautentzündung loswerden können. Wenden Sie sich zunächst an einen Augenarzt, um eine Beratung zu erhalten.

Wenn die Ursache für eine Entzündung der Bindehaut eine bakterielle Infektion ist, benötigen Sie höchstwahrscheinlich antibiotische Augentropfen zur Behandlung..

Um andere unangenehme Symptome zu beseitigen, können Sie verschiedene alternative Medizin anwenden..

Warum tritt eine Bindehautentzündung auf und wie manifestiert sie sich??

Sie können eine Bindehautentzündung haben, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben:

  • Rötung der Augen;
  • Reizung;
  • Anhaften der Augenlider durch viskosen Ausfluss;
  • Lichtempfindlichkeit.
  • Bakterium;
  • Virus;
  • Allergie gegen Kosmetika, Pollen oder eine Chemikalie zur Reinigung von Kontaktlinsen.

Arten der Bindehautentzündung

Es gibt 3 Arten von Bindehautentzündungen:

Virusentzündung der Bindehaut

  • Typischerweise betrifft die Infektion ein Auge und breitet sich dann auf das andere Auge aus.
  • Flüssigkeitsabgabe;
  • Rötung und Reizung.

Bakterielle Bindehautentzündung

  • Betrifft normalerweise ein Auge, kann sich aber auf das andere Auge ausbreiten;
  • Reizung, Rötung, grobkörniges Gefühl in den Augen;
  • Reichliche Entladung.

Allergische Entzündung der äußeren Augenschleimhaut

  • Betrifft normalerweise beide Augen;
  • Juckreiz;
  • Entzündung der Augenlider.
  • Schleimausfluss.

Behandlung der Bindehautentzündung zu Hause

Kalte (warme) Kompressen

Bei einem erhöhten Ausfluss aus den Augen können Sie ein in warmes Wasser getränktes Stück Stoff als Kompresse verwenden, um den Schleimausfluss aus den Augen zu entfernen..

Kalte Kompressen sind sehr wirksam bei der Beseitigung von Juckreiz und Entzündungen bei allergischer Konjunktivitis.

Verwenden Sie jedes Mal ein sauberes Stück Stoff. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals täglich.

Baby Shampoo

Um die Augenlider von Schleimausfluss zu reinigen, probieren Sie ein Stück Baumwolle, das in einer Lösung aus 1 Teil Baby-Shampoo und 10 Teilen warmem Wasser eingeweicht ist.

Die kombinierte Wirkung von Shampoo und warmem Wasser hilft dabei, selbst verhärtete Rückstände der Augenentladung zu beseitigen.

Sole

Eine schwache Salzlösung (Wasserlösung von Salz) hilft auch, Entzündungen der äußeren Augenmembran zu heilen..

Fügen Sie dazu 1 EL hinzu. l. Salz in 1/2 Liter kochendem Wasser und weitere 15 Minuten kochen lassen. Kühlen Sie die Lösung und verwenden Sie eine sterile Flasche, um sie aufzubewahren.

Sterilisieren Sie nach jeder Behandlung die Pipette und die Flasche (in der die Salzlösung aufbewahrt wurde) mit kochendem Wasser.

Koriander

Koriander Blätter

Die traditionelle indische Medizin verwendet frische Korianderblätter, um Entzündungen der Bindehaut zu behandeln.

Sie können dieses Mittel zubereiten, indem Sie ein paar frische Korianderblätter in einen Mixer mit 100 ml Wasser geben. Nach dem Mahlen die Flüssigkeit abseihen. Tragen Sie das restliche Fruchtfleisch auf Ihre geschlossenen Augen auf. Lassen Sie es einige Minuten lang eingeschaltet und waschen Sie es dann.

Koriandersamen

Wenn Sie keine frischen Korianderblätter finden, können Sie Koriandersamen ersetzen.

1 EL in eine Tasse kochendes Wasser geben. l. Koriandersamen und 15 Minuten aufbewahren. Abseihen, abkühlen lassen und die resultierende Brühe zum Waschen der Augen verwenden.

Beachtung! Führen Sie diesen Vorgang nur bei geschlossenen Augen durch. Entfernen Sie alle Flüssigkeiten vorsichtig, bevor Sie sie öffnen.

Was kann in der Apotheke gekauft werden, um Bindehautentzündung zu beseitigen?

Hydrastis

Hydrastis-Brühe beseitigt Infektionen. Diese Pflanze enthält den Wirkstoff Berberin, der starke antibakterielle Eigenschaften hat..

Sie können eine Infusion aus 1 EL vorbereiten. l. von dieser Pflanze in 200 ml gekochtem Wasser 10 Minuten zum Aufgießen halten, abseihen und abkühlen lassen.

3 mal täglich als Augentropfen verwenden.

Beachtung! Bewahren Sie den Sud in einer sterilen Flasche auf.

Augentropfen, die Antibiotika oder Kortikosteroide enthalten

Wenn Ihr Arzt Augentropfen oder Salben mit Antibiotika oder Kortikosteroiden verschrieben hat, verwenden Sie diese jede Nacht vor dem Schlafengehen, um zu verhindern, dass Ihre Augenlider nachts kleben.

Beachtung! Gehen Sie vorsichtig mit der Pipette oder dem Salbenröhrchen um und halten Sie dabei einen optimalen Abstand zum Auge. Wenn Sie die Augen berühren, besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko für Arzneimittel. Daher kann die wiederholte Anwendung dieser Medikamente das Auge erneut infizieren..

Kamillenkompressen

Verwenden Sie Kamillenkompressen, um Augenschmerzen zu lindern.

Um eine Infusion von Kamille zuzubereiten, stellen Sie eine Tüte Kamillentee in eine Tasse warmes Wasser. Halten Sie es einige Minuten in Wasser, drücken Sie den Beutel zusammen und legen Sie ihn auf das schmerzende Auge. Nehmen Sie es nach 10 Minuten ab.

Wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal am Tag, wobei Sie jedes Mal einen anderen Beutel Kamillentee verwenden.

Beachtung! Wenn Sie dieses Rezept verwenden, halten Sie die Augen geschlossen, um zu vermeiden, dass Flüssigkeit aus der Kompresse austritt..

So vermeiden Sie eine erneute Infektion mit Bindehautentzündung?

Gib altes Gesichts Make-up auf

Um Rückfälle der Krankheit zu vermeiden, vermeiden Sie Make-up und tragen Sie keine Kontaktlinsen, bis die Infektion vollständig verschwunden ist..

Beachtung! Wenn sich eine Augeninfektion entwickelt, wird empfohlen, alte Kosmetika aufzugeben und neue zu kaufen, um das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit zu verringern.

Fass deine Augen nicht an

Wenn Sie versehentlich Ihr Auge mit der Hand berühren, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife. Verwenden Sie dann einen Lufttrockner oder Papiertücher. Es wird nicht empfohlen, ein normales Handtuch zu verwenden, damit die Infektion nicht auf das Handtuch gelangt.

Wenn Sie etwas in Ihren Augen haben, wischen Sie jedes einzeln mit einem Papiertuch ab, werfen Sie die Taschentücher in eine Plastiktüte und spülen Sie Ihre Hände aus..

Antibakterielles Gel

Tragen Sie immer ein antibakterielles Handgel bei sich. Versuchen Sie es so oft wie möglich zu verwenden.

Kontaktlinsen vorübergehend aufgeben

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, vermeiden Sie diese während einer Bindehautentzündung. Vor dem Tragen sterilisieren, wenn die Bindehautentzündung abgeklungen ist.

Waschen Sie Ihre Hände jedes Mal, bevor Sie Linsen aufsetzen oder sie aus Ihren Augen entfernen.

Beachtung! Reinigen Sie Kontaktlinsen niemals mit Speichel!

Waschen Sie Ihre Sachen jeden Tag

Waschen Sie Handtuch, Decke und Kissenbezug jeden Tag in der Maschine, um die Ausbreitung einer Infektion vom kranken Auge auf das gesunde Auge oder eine erneute Infektion zu verhindern. Infektionsfälle und andere Familienmitglieder sind nicht ausgeschlossen!

Mach das Bett nicht!

Wenn Sie eine Bindehautentzündung haben, machen Sie Ihr Bett nicht! Lassen Sie es ein gesundes Familienmitglied tun, da auf der Bettwäsche die Gefahr einer Infektion durch Sie besteht.

Halten Sie kranke Kinder zu Hause

Wenn Sie kleine Kinder haben, die an Bindehautentzündung leiden, lassen Sie sie zu Hause, bis sie sich erholt haben..

Die meisten Kindergärten empfehlen, ein krankes Kind mit Bindehautentzündung bis zur vollständigen Genesung zu Hause zu lassen..

Wie man allergische Bindehautentzündung behandelt?

Antihistaminika

Antihistaminika helfen, allergische Bindehautentzündungen zu beseitigen.

Vermeiden Sie verschiedene Allergene (Pollen, Tiere, Kosmetika), die eine Entzündung der Bindehaut verursachen können. Manchmal tritt diese Art von Krankheit aufgrund eines neu gekauften Hundes im Haus, eines Shampoowechsels oder neuer Make-up-Kosmetika auf..

Quercetin und Ascorbinsäure

Verwenden Sie bei allergischen Entzündungen der äußeren Augenschleimhaut eine Kombination aus Quercetin und Ascorbinsäure.

Nehmen Sie täglich 1 g Vitamin C und 1,5 g Quercetin ein.

Quercetin fällt in die Kategorie der Bioflavoinoide, von denen bekannt ist, dass sie gute entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Bei Komplikationen sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Wenn es zu einer viralen Entzündung der äußeren Augenmembran kommt, verschwindet die Infektion normalerweise nach einigen Tagen ohne Komplikationen. Leider gibt es Fälle, in denen sich diese Krankheit verschlimmert.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn eines der folgenden Symptome auftritt:

  • verschwommene Sicht;
  • das Auftreten von Flecken oder Blasen in der Augenpartie;
  • Die wöchentliche Behandlung funktionierte nicht.

Bei bakterieller Konjunktivitis kann eine sofortige Behandlung Komplikationen lindern.

Behandlungen für Bindehautentzündung bei Erwachsenen

Der menschliche Augapfel ist mit einem dünnen transparenten Gewebe bedeckt - der Schleimhaut, die als Bindehaut bezeichnet wird. Es produziert Tränenflüssigkeit, um das Auge mit Feuchtigkeit zu versorgen und seine inneren Strukturen vor äußeren Einflüssen zu schützen. Da die Bindehaut von Natur aus häufig äußeren Einflüssen ausgesetzt ist, reagiert sie auf jeden Reiz mit einer Entzündungsreaktion - der Bindehautentzündung. Die Krankheit kann dem Patienten viel Unbehagen bereiten und ihn vorübergehend behindern. Wenn der Arzt eine Bindehautentzündung diagnostiziert, sollte die Behandlung der Pathologie umfassend sein und die Art des Reizstoffs berücksichtigen, der die Entzündung verursacht hat.

Ursachen und Symptome einer Bindehautentzündung

Der Entzündungsprozess der Schleimhaut des Augapfels entwickelt sich unter dem Einfluss einer Reihe von Gründen, einschließlich pathogener Pathogene, individueller Reaktionen, insbesondere der hormonellen Sphäre und Begleiterkrankungen. Alle möglichen Gründe können in einer einzigen Liste angegeben werden:

  • Infektionen - Parasiten, Pilze, Viren, Chlamydien, Bakterien, Zecken;
  • Allergene - Pflanzenpollen, Medikamente, Staub, Kosmetika, Parfums, Tierhaare;
  • Allgemeine und Autoimmunerkrankungen - cicatriciales Pemphigoid, Dermatitis, Pemphigus, Rosacea, geschwächtes Augenlidsyndrom.

Die nicht infektiöse Form der Bindehautentzündung ist eine trockene Art der Entzündung, die mit einem Mangel an Tränenflüssigkeitssekretion oder Veränderungen in ihrer Zusammensetzung verbunden ist. Der Film des Auges erhält keine lebenswichtige Flüssigkeitszufuhr, es entsteht ein Stoffwechselungleichgewicht, das zu Entzündungen führt. Welche Faktoren verursachen Sekretionsprobleme:

  1. Wechseljahre mit hormonellen Veränderungen;
  2. Sjögren-Syndrom mit mangelnder Produktion von Tränen und Speichel;
  3. Chronische Entzündung des Augenlids, die qualitative Veränderungen der Tränen mit sich bringt.

Unabhängig von Ursache und Form folgt die Bindehautentzündung demselben Szenario:

  • Im Anfangsstadium verspürt der Patient unangenehme Empfindungen in den Augen, als ob ein Fleck oder eine Fliege dort angekommen wäre;
  • Die Schleimhaut selbst ändert ihre Farbe, zuerst sieht sie leicht gerötet aus, dann wird die Farbe intensiver - scharlachrot;
  • Schwellungen und Schwellungen werden an den Augenlidern beobachtet, es entsteht Photophobie - wenn Sie auf die Lichtquelle schauen, möchten Sie sofort Ihre Augen schließen oder sich abwenden;
  • Im nächsten Stadium tritt eine Entladung mit wässrigem oder eitrigem Charakter auf (abhängig von der Form und Ursache der Krankheit);
  • Nach dem Schlafen ist es für den Patienten schwierig, die Augenlider zu öffnen, da die Augenwinkel aufgrund des reichlichen Ausflusses zusammenkleben.
  • Die Sehschärfe nimmt ab, die betroffene Bindehaut kann ihre Funktionen nicht erfüllen und verhindert den Durchgang von Lichtstrahlen;
  • Die Art des Reißens ändert sich - der Patient klagt über übermäßige Trockenheit der Schleimhaut und unaufhörliche Krämpfe in den Augen, obwohl in einigen Fällen die Tränenflussrate zunimmt.

Das Bild einer Bindehautentzündung allergischen Ursprungs unterscheidet sich geringfügig von der viralen und bakteriellen. Wenn das untere Augenlid zurückgezogen wird, kann festgestellt werden, dass die Schleimhautränder uneben geworden sind und sich kein Eiter in den Augenwinkeln befindet. Der Rest der Symptome ist der gleiche - Trockenheit, Krämpfe, Rötung, verminderte Sehschärfe. Eine Allergie geht immer mit einer Schädigung beider Augen einher, was auf die allgemeine Natur der Krankheit hinweist.

Behandlungsprinzipien

Die Behandlung der Bindehautentzündung bei Erwachsenen nur auf den ersten Blick scheint eine einfache Aufgabe zu sein. Einige Patienten sind immer noch zuversichtlich, dass Schleimhautentzündungen von selbst verschwinden können und keine Gefahr für die Gesundheit des Sehapparats darstellen. Dieses Missverständnis führt dazu, dass die Krankheit ihren Verlauf nimmt und eine Reihe von Komplikationen verursacht..

Eine Chlamydien-Konjunktivitis ist besonders gefährlich - wenn sie nicht behandelt wird, wirkt sich der Erreger auf die Hornhaut aus und führt zu völliger Blindheit.

Daher sollten Sie eine Reihe von Regeln lernen, die Ihnen helfen, Entzündungen schnell und ohne gesundheitliche Folgen zu überwinden:

  1. Wenn das Augenproblem länger als zwei Tage besteht, ist ein Arztbesuch obligatorisch.
  2. Wenn ein Ausfluss aus den Augen beobachtet wird, ist eine Selbstmedikation verboten. Sie müssen sofort einen Arzt aufsuchen.
  3. Es ist notwendig, die Bindehautentzündung pathogenetisch zu behandeln, dh nachdem die Ursache und Art des Pathogens bestimmt wurden;
  4. Geben Sie Ihren Krankenstand nicht auf - eine Verschlechterung des Sehvermögens kann zu Arbeitsunfällen führen.
  5. Befolgen Sie alle Empfehlungen des Arztes genau, überspringen Sie nicht die Einnahme von Medikamenten und die Verwendung von Tropfen.

Zur Diagnose der Pathologie werden neben der üblichen ophthalmologischen Untersuchung Labormethoden verwendet - zytologische Untersuchung von Schalenabschürfungen, bakteriologische Untersuchung der Sekrete des Sehorgans.

Da die Bindehautentzündung bakterieller, viraler und allergischer Formen am häufigsten von Augenärzten diagnostiziert wird, sollte ihre Behandlung genauer betrachtet werden..

Wie man bakterielle Entzündungen behandelt

Nur Präparate, die Antibiotika enthalten, können mit bakterieller Mikroflora umgehen. Bei unkomplizierter bakterieller Bindehautentzündung sind topische Präparate angezeigt - Salben und Augentropfen.

  • Erythromycin-Salbe. Enthält Erythromycin - ein ungiftiges Antibiotikum der Makrolidgruppe, das im Kampf gegen Ureaplasma, Mycoplasma, Chlamydien, Staphylococcus und Streptococcus wirksam ist. Es ist besser verträglich als Penicillin-Medikamente, daher wird es Patienten mit einer Penicillin-Allergie verschrieben.
  • Tetracyclin-Salbe. Tetracycline stören die Proteinsynthese in den Zellen pathogener Mikroorganismen, was zu deren Tod führt. Es wird verwendet, um Staphylokokken, Streptokokken, Shigella, Escherichia, Salmonellen und Chlamydien abzutöten. Eine Salbensäule (ca. 1 cm) wird alle 3-4 Stunden bis zur vollständigen Genesung hinter das Augenlid gelegt;
  • Dexa-Gentamicin. Eine Salbe auf Basis der antibakteriellen Substanz Gentamicin bekämpft pathogene Bakterien, lindert Entzündungen und wirkt bei Augenallergien. Es wird empfohlen, die Salbe 1-2 Wochen lang mindestens zweimal täglich zu verwenden.
  • Floxal. Augensalbe, deren Wirkstoff das Antibiotikum Ofloxacin aus der Gruppe der Fluorchinolone ist. Hat ein breites Wirkungsspektrum, mit Ausnahme von anaeroben Bakterien, die für die Substanz unempfindlich sind. Eine Einzeldosis des Arzneimittels für Erwachsene ist ein 1,5 cm langer Streifen, der 2-3 mal täglich hinter das Augenlid gelegt wird. Bei Augenläsionen mit Chlamydien sollte die Salbe häufiger angewendet werden - bis zu fünfmal. Die maximale Dauer des Therapieverlaufs beträgt 14 Tage;
  • Levomycetin. Augentropfen mit Chloramphenicol in der Zusammensetzung sind Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum. Sie kämpfen gegen Gonokokken, Meningokokken, E. coli, Spirochäten, Shigella. Sie werden nicht nur zur Behandlung von bakterieller Konjunktivitis, sondern auch von Blepharitis und Keratitis eingesetzt. Das Medikament wird dreimal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack getropft;
  • Albucid. Sulfacetamid, das Teil antibakterieller Tropfen ist, wird häufig zur Bekämpfung aller Arten von Entzündungen des Sehorgans eingesetzt. Es dringt leicht in das Gewebe des Augapfels ein und stoppt die Vermehrung von Mikroben - Streptokokken, Staphylokokken, Escherichia coli, Chlamydien, Gonokokken. In der akuten Phase der Bindehautentzündung ist eine Instillation von sechs Tropfen angezeigt. Wenn die Symptome nachlassen, verringert sich die Anzahl der Ansätze pro Tag.

Eine zusätzliche Behandlung für eine Bindehautentzündung dieser Form ermöglicht das Abwischen der Augenlider, wodurch Sie den eitrigen Ausfluss abwaschen können. Wattebäusche werden in einer antiseptischen Lösung angefeuchtet und mehrmals täglich auf der Innenseite des Augenlids abgewischt. Zu diesem Zweck können Sie eine Lösung von Borsäure oder Furacilin verwenden. In schweren Fällen ist ein Jet-Waschen mit einem Gummiball oder Undinka angezeigt.

Wie wird die virale Form behandelt?

Diese Art von Krankheit ist epidemiologisch gefährlich, da sie sehr ansteckend ist und sich durch Kontakt schnell ausbreitet. Wie eine virale Konjunktivitis zu behandeln ist, entscheidet ein Augenarzt nach eingehender Untersuchung. In einigen Fällen kann eine Entscheidung getroffen werden, den Patienten ins Krankenhaus zu bringen. Die Krankheit tritt häufig bei saisonalen Erkältungen auf und geht mit einer Schädigung der oberen Atemwege einher.

Die primäre therapeutische Aufgabe wird darin bestehen, eitrige Entladungen aus den Membranen des Auges zu entfernen. Das Spülen, Abwischen mit Borlösung oder Tropfen mit antibakterieller Wirkung helfen. Es macht keinen Sinn, diese Tropfen als Hauptbehandlung zu verwenden - sie bekämpfen nur Bakterien, aber keine Viren. Antibiotika-Tropfen können verschrieben werden, wenn das Risiko einer bakteriellen Infektion besteht.

Der Zweck von Augentropfen besteht darin, Gewebe von außen mit Interferon zu sättigen und die Produktion ihres eigenen Interferons in Zellen zu stimulieren.

  1. Aktipol. Die Tropfen enthalten para-Aminobenzoesäure - einen Stimulator der endogenen Interferonsynthese. Das Medikament hat antioxidative, immunmodulatorische und strahlenschützende Eigenschaften und beschleunigt die Erholungsprozesse in den betroffenen Geweben. In der akuten Phase werden 2 Tropfen pro Stunde getropft, während sie sich erholen, bis zu 2 Mal pro Tag für eine Woche;
  2. Ophthalmoferon. Kombiniertes Mittel mit antiviraler und immunstimulierender Wirkung. Tropfen erweichen die Oberfläche der Bindehaut und stellen die optischen Eigenschaften des Tränenfilms wieder her. Das Medikament enthält Alpha-Interferon, das lange in der Bindehautkapsel verweilen kann und eine verlängerte Wirkung der Substanz bewirkt.
  3. Poludan. Wirksam gegen Adenovirus- und Herpesläsionen. Der Komplex aus Polyadenyl- und Polyuridylsäuren stimuliert die Synthese von natürlichem Interferon im Blut. Um eine hohe Konzentration an Interferonen aufrechtzuerhalten, wird Poludan empfohlen, 6-8 mal täglich 2 Tropfen zu verabreichen.

Die Behandlung der Bindehautentzündung bei Erwachsenen mit Tropfen kann durch eine Salbe mit antiviralen Eigenschaften verbessert werden.

  • Acyclovir. Das Medikament wurde entwickelt, um das Herpesvirus zu bekämpfen. Der Wirkstoff Aciclovirtriphosphat kann sich in die DNA des Virus integrieren, dessen Aktivität reduzieren und die Teilung verhindern. Die therapeutische Dosis von Acyclovir beträgt 1 cm eines Streifens - er wird alle 4-5 Stunden hinter das untere Augenlid gelegt. Wenn die Entzündungssymptome nachlassen, wird die Behandlung weitere 3 Tage fortgesetzt;
  • Tebrofensalbe. Antivirales Mittel gegen Adenovirus und Herpes. In der Augenheilkunde wird eine Salbe mit einer Konzentration von 0,5% verwendet, der Behandlungsverlauf wird vom behandelnden Arzt festgelegt;
  • Florenale Augensalbe 0,5%. Es ist zur Behandlung von Konjunktivitis und Keratitis viraler Natur angezeigt, behandelt Adenovirus, herpetische Läsionen der Augen und Herpes zoster der Augen. In der ersten Phase wird das Medikament dreimal täglich angewendet, am Ende des Behandlungsverlaufs reicht es aus, es 10 Tage lang zweimal anzuwenden.

Wenn die Virusläsion nicht nur den Augapfel und den periobitalen Bereich bedeckt, sondern sich auch auf andere Körperteile ausbreitet, kann der Arzt orale Medikamente (Tabletten, Kapseln) zur allgemeinen Bekämpfung von Viren verschreiben.

Behandlung allergischer Läsionen

In der ersten Phase der Behandlung einer allergischen Bindehautentzündung muss der Kontakt des Patienten mit dem Allergen vollständig ausgeschlossen werden. Da es lange dauern kann, einen Allergietest durchzuführen und die Art des Reizfaktors herauszufinden, müssen Sie intuitiv handeln. Es wird notwendig sein, die letzten Tage (Stunden) vor dem Auftreten der Krankheitssymptome zu analysieren und eine Annahme über die mögliche Art des Erregers zu treffen. Dies kann neue Kosmetik sein, ein neues Tier im Haus, der Beginn der Blütezeit einer Pflanze, die Einnahme von Medikamenten, der Wechsel von Arbeitsplätzen und Aktivitäten. Sobald der Kontakt der Augenschleimhaut mit dem Reizstoff beendet ist, verschwinden die Krankheitssymptome von selbst..

Die wichtigsten Helfer im Kampf gegen Allergien sind nach wie vor Antihistaminika. Sie blockieren die Produktion von Histamin im Körper, das für die Bildung allergischer und entzündlicher Reaktionen der Schleimhaut von Auge, Nase, Kehlkopf und Haut verantwortlich ist. In der Augenheilkunde werden Antihistaminika meist in Form von Augentropfen verschrieben..

  1. Allergodil. Die aktive Komponente von Azelastinhydrochlorid wirkt langfristig antiallergisch und ist auch bei einmaliger Instillation wirksam. Es ist angezeigt bei der Behandlung von saisonalen und ganzjährigen allergischen Konjunktivitis. In der Regel sind zwei Augeninstillationen pro Tag ausreichend;
  2. Histimet. Das Medikament wird auf der Basis von Levocabastin hergestellt, einem Blocker von H1-Histaminrezeptoren. Bewältigt Juckreiz, Tränen, Schwellungen und Rötungen der Augenlider. Während der Behandlung mit Gistimet ist die Verwendung von Kontaktlinsen verboten. Die maximale Anzahl von Instillationen beträgt 4 pro Tag;
  3. Opatanol. Augentropfen mit Olopatadin in der Zusammensetzung. Sie haben eine ausgeprägte antiallergische Aktivität, die zur Behandlung von Bindehautentzündungen bei Erwachsenen und Kindern nach 3 Jahren geeignet ist. Das Medikament sollte zweimal täglich 1 Tropfen in den Augenwinkel geträufelt werden.
  4. Dexamethason. Der gleichnamige Wirkstoff ist ein Analogon des natürlichen Hormons Glucocorticosteroid. Es hemmt die Wirkung von Proteinen, die an der Entwicklung von Entzündungsreaktionen beteiligt sind, wodurch der Zustand des an Allergien leidenden Patienten gelindert wird. Tropfen sind nur zur Behandlung schwerer Allergien indiziert und werden unter ärztlicher Aufsicht verwendet.
  5. Cromohexal. Die therapeutische Wirkung von Tropfen auf Basis von Cromoglycinsäure bildet sich über einen langen Zeitraum, daher erfordert das Medikament eine Langzeitanwendung (mindestens 14 Tage). Es ist zur Behandlung der chronischen Keratokonjunktivitis indiziert, die sich vor dem Hintergrund des Heuschnupfens entwickelt. Sie gehören zu den sichersten Medikamenten gegen Allergien, erfordern jedoch eine häufige Instillation - bis zu viermal täglich 2 Tropfen pro Auge.

Salben für Allergien werden selten verschrieben, aber für allgemeine allergische Reaktionen kann die orale Verabreichung von Antihistaminika-Tabletten angezeigt sein. Dazu gehören Cetrin, Telfast, Claritin, Zirtek usw..

Wenn es Probleme bei der Herstellung von Tränenflüssigkeit gibt, sind Tränenersatzprodukte wirksam:

Volksheilmittel gegen Bindehautentzündung bei Erwachsenen

Kräutermedizin kann eine gute Ergänzung im Kampf um die Gesundheit der Augenschleimhaut sein, ersetzt jedoch nicht die Hauptbehandlung.

  1. Honig. Bienenprodukte sind bekannt für ihre immunmodulatorischen, antibakteriellen und regenerativen Eigenschaften. Eine Lösung von Honig in Form von Augentropfen oder Lotionen hilft bei Entzündungen der Bindehaut. Dazu muss ein Teelöffel Honig in zwei Teelöffeln destilliertem Wasser verdünnt werden, bis eine homogene Zusammensetzung erhalten wird. Die Temperatur der Flüssigkeit sollte nicht höher als 45 Grad sein - bei hohen Temperaturen verliert das Produkt einige seiner nützlichen Eigenschaften. Der Verzehr von Honig im Inneren schadet Ihrer Gesundheit nicht - er kann in Form von Mischungen mit Blaubeeren und Ebereschenbeeren, Karotten- und Sanddornsaft, rohen Karotten und Walnüssen gegessen werden.
  2. Aloe. Die Pflanze hat eine reichhaltige Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung, ihre Blätter enthalten Bestandteile mit antiviralen, antibakteriellen und antiallergischen Eigenschaften. Für medizinische Zwecke wird der aus den fleischigen Blättern gewonnene Saft verwendet - er kann mit einer Reibe oder einem Fleischwolf herausgedrückt werden. Im fertigen Saft werden Wattepads angefeuchtet und 5 Minuten auf die geschlossenen Augen aufgetragen. Phytotherapeuten empfehlen, das Verfahren zweimal täglich durchzuführen. Der Saft eignet sich auch zur Herstellung von hausgemachten Augentropfen: Er wird mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt und tropfenweise zweimal täglich getropft.
  3. Tee. Der übliche schwarze oder grüne Tee kann als wirksames entzündungshemmendes äußeres Mittel verwendet werden. Es wirkt sich positiv auf die Gefäße des Augapfels aus, zerstört schädliche Mikroflora und verlangsamt den Alterungsprozess. Sie müssen Tee mit losen Blättern brauen, damit das Getränk von mittlerer Stärke ist. Befeuchten Sie während der Infusion ein Wattestäbchen und reiben Sie die Augen alle zwei Stunden.
  4. Hagebutte. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass die regelmäßige Anwendung von Hagebuttenkochung die Sehfunktion positiv beeinflusst. Hagebutten können jedoch äußerlich als Heillösung zum Waschen der Augen mit Bindehautentzündung verwendet werden. Ein traditionelles Abkochen von zwei Esslöffeln Beeren und einem Glas Wasser ist geeignet (5 Minuten kochen lassen). Entzündete Augen werden bis zu 5 Mal täglich mit Brühe gewaschen.

Um die Bindehautentzündung bei Erwachsenen schnell zu heilen, sollte die Therapie nicht verzögert werden. Sowohl Hausmittel als auch pharmakologische Wirkstoffe sollten so früh wie möglich begonnen werden, bevor die Krankheit ihren Höhepunkt erreicht..

Wie man die Augen richtig fallen lässt

Und schließlich einige offensichtliche, aber wichtige Tipps für die Verwendung topischer Arzneimittel. Eine korrekte Instillation der Augen schützt die Schleimhaut vor Infektionen und lässt die medizinischen Komponenten voll wirken..

  • Waschen Sie Ihre Hände mit antibakterieller Seife und wischen Sie Ihre Haut mit einem fusselfreien Handtuch ab.
  • Überprüfen Sie das Verfallsdatum der Augentropfen.
  • Öffnen Sie die Flasche mit dem Medikament, bereiten Sie ein Stück Watte, Verband oder Wattepad vor;
  • Wirf deinen Kopf zurück, idealerweise sollte er parallel zum Boden sein.
  • Ziehen Sie mit der linken Hand das untere Augenlid nach unten und schauen Sie nach oben.
  • Drücken Sie mit der rechten Hand auf die Flasche und lassen Sie 1-3 Tropfen in den geformten Raum zwischen Augapfel und Augenlid fallen. Es ist am besten, auf den inneren Augenwinkel zu zielen;
  • Schließen Sie die Augen, blinken Sie und tupfen Sie überschüssige Flüssigkeit mit einem vorbereiteten Tupfer ab.
  • Wiederholen Sie alle Schritte für das andere Auge.

Wenn die Behandlung mit mehreren Arten von Tropfen durchgeführt wird, muss das Intervall zwischen ihrer Verwendung eingehalten werden - es sollte nicht weniger als 5 Minuten betragen. Wenn die Tropfen in Kombination mit der Salbe verschrieben werden, werden die Tropfen zuerst getropft und dann wird die Salbe aufgetragen. Unmittelbar nach der Instillation sollten Sie Ihren Kopf nicht abrupt senken, da sonst die medizinische Zusammensetzung einfach aus dem Bindehautsack fließt und keine Zeit zum Handeln hat. Einige Patienten finden es bequemer, ihre Augen im Liegen zu vergraben - dies ist nach den Anwendungsregeln nicht verboten. Eine geöffnete Flasche mit Tropfen ist 30 Tage lang gültig. Nach Beendigung der Behandlung der Bindehautentzündung ist es daher besser, das Arzneimittel zu entsorgen.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen