Wimpernverlängerung: Vor- und Nachteile

Vielleicht ist ein schöner ausdrucksstarker Blick der Traum eines jeden Mädchens. Aber die Natur hat nicht jeden mit langen, dicken Wimpern ausgestattet. Moderne Technologien ermöglichen es, sie zu erhöhen. Es bestehen jedoch häufig Zweifel an der Sicherheit des Verfahrens. Ist es also schädlich, die Wimpern zu verlängern, und warum lieben viele Menschen dieses Verfahren so sehr??

So pflegen Sie Ihre Gesichts- und Wimpernverlängerung

Tägliche Verfahren zur Pflege Ihres eigenen Gesichts können nicht außer Acht gelassen werden. Das Tragen von Wimpern unterwirft der Verwendung bestimmter Produkte bestimmte Einschränkungen:

  • Waschen Sie Ihre Augen mit Seife. Bei regelmäßigem Kontakt kann Seife die Klebeschicht zerstören.
  • Reibe deine Augen nicht. In diesem Fall ist es schwierig, Bruch und Abblättern zu vermeiden..
  • Es wird empfohlen, Wattepads zu verwenden, um Make-up und Schmutz von den Augenlidern zu entfernen. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, ohne die Wimpern zu beeinträchtigen. Darüber hinaus sollten auch verschiedene Schäume und Gele zum Waschen aufgegeben werden..
  • Damit die Wimpern schön aussehen, müssen sie regelmäßig gekämmt werden..
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Lockenstäben. Künstliche Wimpern haben bereits eine schöne Kurve. Und Scheren können nicht nur sie, sondern auch natürliche Haare beschädigen.
  • Schlafen Sie nicht mit dem Gesicht im Kissen. Es wird notwendig sein, diese Gewohnheit loszuwerden, da ein hohes Risiko für Verlust, Faltenbildung und Zilienbruch besteht.
  • Vermeiden Sie am ersten Tag nach dem Aufbau den Kontakt mit Wasser (in den Augenlidern). Der Kleber muss gut trocknen und aushärten..

Wichtig! Die Korrektur sollte rechtzeitig erfolgen. Nachgewachsene Haare brechen zusammen und verschlechtern sich schneller. Außerdem sehen sie schlampig aus.

Gegenanzeigen zur Wimpernverlängerung

Wimpernverlängerungen haben Vor- und Nachteile. Trotz der allgemeinen Sicherheit des Verfahrens gibt es Kontraindikationen, die die Anwendung dieser Methode einschränken..

Die Liste der Kontraindikationen ist klein, aber es ist immer noch notwendig, sie zu berücksichtigen:

  • Brille tragen. Erweiterte Wimpern sind viel länger als natürliche. Ihre Länge kann das Tragen einer Brille unangenehm machen. Sie kommen mit den Linsen in Kontakt und verlieren schnell ihr ordentliches Aussehen (möglicherweise fallen sie heraus). Das heißt, Myopie oder Hyperopie können dazu führen, dass sich die Bildung verweigert.
  • Monatlich. Während dieser Zeit ändert sich der hormonelle Hintergrund, was zur Abstoßung führen kann. Infolgedessen halten die Zilien nicht lange..
  • Madaroz. Ein Zustand, der Haarausfall verursacht. In diesem Fall ist es sinnlos, etwas aufzubauen.
  • Syndrom des trockenen Auges. Ständige Reizungen im Augenlidbereich zwingen Sie, Ihre Augen zu kratzen und zu reiben. Dies führt zu einer schnellen Delaminierung des Kunststoffmaterials..
  • Bindehautentzündung und andere Augen- (und Augenlid-) Infektionen. Wunde Augen erfordern besondere Pflege. Es werden Tränenfluss, Brennen und Schleimhautreizungen beobachtet. Der Vorgang kann erst nach vollständiger Wiederherstellung durchgeführt werden..
  • Blepharitis, Gerste, Ödeme, eitriger Ausfluss, Verdickung. Bei solchen Beschwerden werden die Augen sehr verletzlich..
  • Allergie. Für das Verlängerungsverfahren werden künstliche Wimpern und Kleber verwendet. Bei einem dieser Materialien kann eine allergische Reaktion auftreten. In diesem Fall muss der Reizfaktor entfernt werden (Wimpern entfernen, Kleber entfernen).
  • Chemotherapie. Mögliche Nebenwirkungen infolge von Wechselwirkungen mit zur Behandlung verwendeten Arzneimitteln.
  • Blepharoplastik. Dies ist eine chirurgische Veränderung der Form des Augenlids. Die Verlängerung kann frühestens 6 Monate nach der Operation durchgeführt werden.
  • Schlechter Zustand Ihrer eigenen Wimpern, ihre natürliche Schwäche und Zerbrechlichkeit. Unter zusätzlicher Belastung brechen sie zusammen und fallen noch schneller aus..
  • Fettige Haut der Augenlider ist ebenfalls eine Kontraindikation, da der Klebstoff unter dem Einfluss des vom Körper abgesonderten Fettes zu kollabieren beginnt.
  • Kontaktlinsen tragen. Das tägliche Entfernen und Einsetzen der Linse wirkt sich auf die Lebensdauer Ihrer künstlichen Wimpern aus.
  • Schwangerschaft. Obwohl das Verfahren ziemlich sicher ist, können veränderte Hormonspiegel dazu führen, dass sich die Wimpern schnell ablösen. Es kann zu negativen Reaktionen auf den Geruch von Leim kommen. Daher sollte eine schwangere Frau das Verfahren weiterhin nicht durchführen..
  • Einnahme von Medikamenten, die Haarausfall verursachen. Während diese Nebenwirkung vorhanden ist, macht es keinen Sinn, Zilien zu machen. Die Einnahme von Antibiotika wirkt sich auch negativ auf die Tragezeit aus..

Einige Berufe legen auch Beschränkungen fest. Dies sind entweder zu aggressive Arbeitsbedingungen oder Wechselwirkungen mit chemischen Verbindungen.

Wimpernverlängerung hat viele Kontraindikationen

Mögliche Schäden an Wimpernverlängerungen und anderen Nachteilen

Erweiterte Wimpern, deren Vor- und Nachteile im Artikel behandelt werden, können Ihre Augen schädigen. Dies ist hauptsächlich auf das Vorhandensein bestimmter Krankheiten und Kontraindikationen zurückzuführen.

Beachtung! Es gibt noch ein anderes Problem. Wenn der Meister minderwertige Materialien verwendet, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für allergische Reaktionen und andere unangenehme Momente..

Es ist schwierig vorherzusagen, welche Konsequenzen die Verwendung solcher Materialien haben wird. Einige reagieren überhaupt nicht negativ, während andere ernsthafte Probleme mit Augen und Augenlidern haben können..

Wichtig! Es ist gefährlich, Wimpern von nicht verifizierten Meistern zu verlängern. Sie sollten Salons mit einem guten Ruf wählen. Der Preis in ihnen kann für ähnliche Verfahren höher sein, aber die Gesundheit ist teurer.

Wie schmerzhaft ist es, die Wimpern zu verlängern

Viele kosmetische Eingriffe verursachen während des Eingriffs Beschwerden oder sogar Schmerzen. Daher fragen sich die fairen Geschlechter, wie schmerzhaft (oder schmerzlos) die Wimpernverlängerung ist..

Ein erfahrener Meister wird seine Handlungen nicht unangenehm machen. Unangenehme Empfindungen können durch versehentlichen Kontakt mit den Augen verursacht werden. Außerdem kann ein unerfahrener Meister einen Kunden versehentlich mit einer Wimper stechen, die er in einer Pinzette hält..

Weitere Informationen! Der Bauvorgang ist ein ziemlich langwieriger Prozess. Sie müssen 2-3 Stunden lang regungslos liegen (abhängig von der Komplexität und Qualifikation des Masters).

Dies kann ein besonderes Problem für Menschen mit Hyperaktivität sein. Die unwillkürliche Kontraktion der Muskeln bei bestimmten Krankheiten (oder psychischen Störungen) erschwert auch den Aufbau. Die Aufbauzeit wird deutlich verlängert..

Wimpernverlängerungsprozess

Die Vorteile von Wimpernverlängerungen

Wimpernverlängerungen sind ein ziemlich beliebtes Verfahren. Viele Mädchen und Frauen sind ihre leidenschaftlichen Bewunderer und wenden sich ständig an Wimpernmacher. Sie haben die Vorteile des Verfahrens seit langem erkannt, und für sie steht außer Frage, ob die Wimpern regelmäßig verlängert werden sollen oder nicht. Von den Hauptvorteilen können die folgenden wesentlichen Punkte unterschieden werden.

  • Verkürzung der Make-up-Zeit

Am Morgen, wenn Sie alles tun müssen, zählt jede Minute. Künstliche Wimpern sind immer in guter Form. Sie müssen für lange Zeit kein Geld für den Kauf von Mascara ausgeben und jede Wimper übermalen.

Der zweite unbestreitbare Vorteil ist die Fähigkeit, im Meer zu schwimmen, Sport zu treiben und sogar im Regen zu laufen, ohne befürchten zu müssen, dass die Wimperntusche verschmiert und fließt. Erweiterte Wimpern benötigen keine zusätzliche Färbung. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in den Urlaub fahren. Sie können für einen Monat vergessen, was Mascara ist, und gleichzeitig immer toll aussehen.

  • Möglichkeit, ein Bild auszuwählen

Künstliche Wimpern haben unterschiedliche Längen und Kurven. Sie können auch den gewünschten Effekt auswählen. Dies macht das Aussehen optisch ausdrucksvoller und korrigiert die Form der Augen. Auch junge Damen mit überhängendem Augenlid finden die perfekte Form und Länge. Eine solche erschwingliche Korrektur der Gesichtsverhältnisse kostet viel weniger als eine plastische Chirurgie..

Weitere Informationen! Ein erfahrener Handwerker selbst wird dem Kunden mitteilen, welche Form und Länge in seinem Fall am vorteilhaftesten ist. Bei der Auswahl werden Faktoren wie die Gesichtsform, die Offenheit des Augenlids und der gewünschte Effekt berücksichtigt.

  • Individualität

Sie können Ihre eigene Originalität mit Hilfe von Haaren in verschiedenen Farben betonen. Der Meister wird auch dekorative Ornamente in Form kleiner Strasssteine ​​anbieten. Eine großartige Option für Neujahr, Hochzeiten oder andere Feiern.

Sparen Sie Zeit, um Ihr Gesicht abends zu waschen, und Sie müssen keine zusätzlichen Mascara-Entferner kaufen. Ein Problem wie unter den Augen verschmierte Wimperntusche ist vielen bekannt. Und wenn es wasserdicht ist, kann man definitiv nicht auf spezielle Mittel verzichten. Erweiterte Wimpern lösen beide Probleme gleichzeitig.

Wimpernverlängerungen sparen Wimperntusche

Mit falschen Wimpern sieht eine Frau immer gut aus. Es gibt Situationen, in denen einfach keine Zeit für Make-up ist. Mit verlängerten Wimpern müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Die Augen sehen immer so aus, als wären sie gemalt worden. Es ist auch relevant, wenn Sie eine lange Reise haben..

Heute können Sie leicht einen guten Meister finden, der die Wimpern verwandelt. Angemessener Preis und Haltbarkeit machten dieses Verfahren sehr beliebt.

  • Wasserbehandlungen und Entspannung

Sie können im Pool schwimmen. Es ist nicht erforderlich, das Make-up vor dem Besuch abzuwaschen und danach erneut zu malen.

  • Das Verfahren ist schmerzlos und sicher

Die meisten Menschen haben keine strengen Kontraindikationen für seine Verwendung. Daher wird es als eine der universellen Möglichkeiten angesehen, Ihr eigenes Erscheinungsbild zu verändern..

Sie müssen nicht 2-3 Monate warten, um Ihre Wimpern auf die gewünschte Länge zu bringen. In nur 2 Stunden können Sie das Volumen und die Länge der Zilien deutlich erhöhen. Das Ergebnis bleibt bis zur nächsten Korrektur erhalten.

Da künstliche Wimpern bereits eine schöne Krümmung haben, können Sie den Curling-Vorgang vollständig abbrechen. Es spielt keine Rolle, ob es im Salon oder mit einer speziellen Pinzette gemacht wurde.

Sicherer Aufbau

Das Erweiterungsverfahren ist ziemlich einfach. Der Meister klebt einfach eine oder mehrere künstliche auf eine natürliche Wimper. Aber es kommt oft vor, dass das Ergebnis nicht glücklich ist. Die Gründe dafür können die mangelnde Professionalität des Meisters oder billige Materialien sein..

Das Erweiterungsverfahren ist ziemlich einfach.

Wichtig! Es muss sichergestellt werden, dass der Meister nur hochwertige professionelle Materialien verwendet. In diesem Fall müssen alle Instrumente desinfiziert werden..

Damit das Tragen von Wimpern nur Freude macht, müssen Sie wissen, wie man richtig und sicher mit ihnen geht..

Im Folgenden finden Sie eine Art Erinnerung für das Tragen gefälschter Wimpern:

  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser am ersten Tag. Je weniger die Augen mit Wasser in Kontakt kommen, desto wahrscheinlicher halten die Wimpern lange..
  • Besuchen Sie keine Saunen und Bäder. Hohe Temperaturen können den Kleber schmelzen lassen, so dass es für die Augen und Wimpern selbst gefährlich ist, dorthin zu gehen..
  • Es wird nicht empfohlen, die Wimpern selbst zu entfernen. Die Entfernung muss von einem Master durchgeführt werden. Er hat die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen.
  • Verwenden Sie am besten mizellares Wasser, um Make-up zu entfernen. Fettige, alkalische und ölige Lösungen können dazu führen, dass sich der Klebstoff auflöst.

Beachtung! Wenn eine Allergie in den Augen vorliegt (Entzündung, Juckreiz, Brennen), sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren, um die Wimpern zu entfernen. Danach wird empfohlen, zum Arzt zu gehen, um den Schweregrad zu beurteilen und qualifizierte Hilfe und Behandlung zu erhalten..

Wie oft können Wimpern gemacht werden

Wenn es keine Allergien, Kontraindikationen gibt, alle Vorsichtsmaßnahmen und Regeln beim Bauen befolgt wurden, der Meister hochwertige Materialien verwendet, ist der Schaden durch künstliche Wimpern unbedeutend.

Aber auch unter solch günstigen Umständen muss man wissen, wann man aufhören muss. Ständige Belastung der eigenen Wimpern und die Wechselwirkung mit aggressiven Verbindungen (Kleber) wirken sich sowohl auf die Haut um die Augen als auch auf die natürlichen Haare negativ aus. Sie können sich verschlechtern, verdünnen oder spröde und trocken werden..

Kosmetikerinnen sind länger als 3 Monate hintereinander gegen das Tragen von Wimpern. In Anbetracht der Tatsache, dass sie im Durchschnitt etwa einen Monat dauern, entspricht dies drei Verlängerungen (oder einer Verlängerung und zwei Korrekturen). Dann müssen die Augen eine Pause bekommen.

Wimpernverlängerungen haben offensichtliche Vor-, aber auch Nachteile. Wenn Sie die oben aufgeführten Empfehlungen und Tipps befolgen, können Sie das Risiko von Nebenwirkungen minimieren, die Lebensdauer Ihrer Zilien verlängern und sogar vom Tragen profitieren..

Wimpernverlängerung: Folgen und Schaden des Verfahrens

Viele moderne Frauen vergessen in einem Anfall von Schönheit und schönen, langen und unnatürlich dicken Wimpern absolut, dass jede Veränderung ihres Aussehens höchstwahrscheinlich bestimmte Opfer erfordert. Wimpernverlängerungen ersparen dem Mädchen natürlich die Notwendigkeit, jeden Tag Mascara aufzutragen, was viel Zeit und Mühe spart. Sie müssen nicht einmal über einen tollen Look sprechen. Die Wimpernverlängerung, deren Folgen nicht eindeutig sind, ist mittlerweile ein beliebtes Verfahren..

Aber ist bei diesem Verfahren alles so harmlos? Was schadet Wimpernverlängerung? Es lohnt sich also, alle Vor- und Nachteile von falschen Wimpern zu berücksichtigen, um Ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen..

Allergische Reaktion

Wenn Sie anfällig für eine unangenehme Allergie gegen Kosmetika sind, müssen Sie äußerst vorsichtig sein, da das Harz, das Teil des Wimpernklebers ist, möglicherweise eine akute Allergie auslösen kann. Natürlich führen erfahrene Meister den Bauvorgang einwandfrei durch, aber es ist dennoch notwendig, eine vorläufige Prüfung des Klebstoffs durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Reaktion des Körpers darauf normal ist..

Um einen solchen Test durchzuführen, werden buchstäblich mehrere Wimpern am äußeren Rand der Augenlider verlängert. Nach 15 Minuten zeigt sich die Reaktion der Augenlidhaut auf alle Bestandteile.

Dünne natürliche Wimpern

Fachleute raten davon ab, künstliche Wimpern auf diejenigen auszudehnen, die von Natur aus zu zerbrechliche und dünne Wimpern haben, da die erweiterten Optionen eine zusätzliche Belastung verursachen, die nicht immer realistisch ist. Infolgedessen versucht der Körper, Fremdkörper sowie seine eigenen Wimpern vollständig zu entfernen..

Um Ihre Wimpern nicht zu verlieren, müssen Sie vor dem Extensionsvorgang zunächst die natürlichen Wimpern stärken. Und erst dann entscheiden Sie sich für das gewünschte Verfahren, vorzugsweise unvollständig, wobei leichte und dünne Wimpern aus künstlichen Materialien bevorzugt werden.

Trockene Augenlider

Ist eine Wimpernverlängerung schädlich? Trockene bis Mischhaut erfordert ständige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr. Hier ergibt sich jedoch ein gewisser Widerspruch: Übermäßige Feuchtigkeit und sehr ölige Cremes sind für verlängerte Wimpern kontraindiziert, wodurch sich der Gummi auflösen kann, der Teil des Klebers ist. Um die Situation zu lösen, muss die Pflegecreme für die Pflege der weiblichen Haut um die Augen gegen eine relativ leichte Feuchtigkeitscreme ausgetauscht werden. Es muss auf Wasser basieren.

Kontaktlinsen

Diejenigen, die moderne Kontaktlinsen verwenden, müssen viel weniger lange Wimpern tragen als andere, da häufiges Berühren der Augenlider und Augen, das beim ständigen Tragen von Linsen erforderlich ist, für künstliche Wimpern schädlich ist. Und die Zusammensetzungen, in denen die Mittel zur Verbesserung des Sehvermögens aufbewahrt werden, lösen teilweise hochwertigen Klebstoff auf.

Augenprobleme

Wimpernverlängerungen, die in vielerlei Hinsicht schädlich sind, sind auch im Bereich von Sehproblemen bekannt. Sie können keine künstlichen Wimpern für Mädchen verwenden, die stark unter Augenrötung leiden. Der Aufbau verursacht in solchen Fällen einen Rückfall der Bindehautentzündung, so dass es schwierig wird, die Probleme loszuwerden. Aus diesem Grund raten Experten, nicht Ihre Gesundheit zu gefährden, sondern eine akzeptable Alternative zu finden, um die Attraktivität des Erscheinungsbildes natürlicher Wimpern zu verbessern..

Ölige Haut

Mädchen mit sehr fettiger Haut sollten keine Angst vor allergischen Reaktionen und anderen unerwünschten Folgen künstlicher Wimpernverlängerung haben. Die aktive Lebensdauer solcher Haare kann jedoch etwas verkürzt sein. Das Problem ist, dass Talg allmählich jeglichen Klebstoff auflöst und die verlängerten Wimpern einfach zerbröckeln. Um dies zu vermeiden, wenden Sie sich an Ihren Meister, damit er die widerstandsfähigsten Materialien auswählen kann..

Wimpernverlängerung: Vor- und Nachteile

Positive Aspekte ausgedehnter künstlicher Wimpern:

  • In nur wenigen Stunden wachsen flauschige, lange und dicke Wimpern aktiv.
  • Es ist nicht erforderlich, die Wimperntusche jeden Tag konsequent aufzutragen und gründlich abzuspülen, da nach dem Eingriff die Wirkung von lackierten Wimpern auftritt.
  • Teiche und ein versehentlich vergossener Riss sind nicht beängstigend, keine wasserfeste Wimperntusche kann mit künstlichen Wimpern verglichen werden.
  • Sie können Wimpernzangen für immer vergessen, da Ihre neuen Haare bereits gekräuselt sind.
  • Die minimale Anzahl von Kontraindikationen, die einzige Ausnahme können individuelle Unverträglichkeiten gegenüber der Zusammensetzung des Klebers sein.
  • Einheimische natürliche Wimpern fallen nicht heraus, da die geklebten Wimpern auf den Augenlidern platziert sind. Nur mit bestimmten Arten von Verlängerungen - auf Ihren Wimpern.
  • Mit einer großzügigen Menge falscher Wimpern können Sie die natürliche Form der Augen visuell verändern. Mit einer leichten Handbewegung eines professionellen Handwerkers verwandeln sich schmale Augen in ausdrucksstarke, und zu runde wirken attraktiv mandelförmig. Alles hängt direkt nur von der perfekt abgestimmten Form und Länge der Wimpern für die kommende Verlängerung ab.

Nachteile von Wimpernverlängerungen:

  • Es ist kontraindiziert, die Augen zu reiben und häufig künstliche Wimpern zu berühren. Wenn Sie ständig Kontaktlinsen tragen, müssen Sie diese sehr vorsichtig verwenden..
  • Wenn Sie Ihr Gesicht abends und morgens waschen, müssen Sie die Verwendung von Seife vollständig ausschließen und nur spezielle professionelle Milch oder Lotion zum ständigen Waschen verwenden..
  • Es ist verboten, sehr fettige Augencreme und Öl zu verwenden.
  • Besitzer fettiger Haut sollten so oft wie möglich eine Lotion verwenden, um überschüssiges Öl von ihren Augenlidern zu entfernen.
  • Sie sollten nicht ständig auf Bauch und Gesicht in das Kissen schlafen - durch viel Reibung bröckeln die Wimpern sehr schnell.
  • In allem muss man natürlich ein bestimmtes Maß kennen, man sollte keine künstlichen Wimpern mit zu langen Optionen für diejenigen aufbauen, die von Natur aus kleine Augen und kurze Wimpern haben.
  • Nachdem die Laufzeit der künstlichen Wimpern abgelaufen ist und entfernt werden muss, erleben viele einen gewissen Schock. In der Tat sind ihre Verwandten nach wirklich schicken und sehr langen falschen Wimpern einfach unsichtbar, unscheinbar und ziehen keine Aufmerksamkeit auf sich.

Erweiterte Wimpern - Vor- und Nachteile berücksichtigt. Jedes Mädchen muss sich individuell für dieses Verfahren entscheiden. Wenn Sie immer noch von einem ausdrucksstarken Look träumen, ist es besser, hochwertige moderne Mascara zu bevorzugen. Es wurden auch Mittel entwickelt, um natürliche Wimpern zu stärken. Zum Beispiel bedeutet Magic Glance INTENSIVE für das aktive Wachstum von Wimpern, wodurch Sie attraktive und wirklich dicke Wimpern erhalten..

Ist eine Wimpernverlängerung schädlich und verschlechtert sich Ihr Haar nach dem Eingriff?

Die Erweiterung ist eine moderne Methode, um das Erscheinungsbild schnell und radikal zu ändern und ein ausdrucksstarkes volumetrisches Erscheinungsbild zu erzielen. Lashmakers versichern, dass das Verfahren sicher ist und sich positiv auf die Haare auswirkt. Ob es schädlich ist, Wimpern zu verlängern oder nicht, hängt vom Meister, den Materialien und den individuellen Eigenschaften des Kunden ab.

Wimpernverlängerungen sind schädlich oder vorteilhaft

Der Service ist bei Frauen jeden Alters beliebt. Junge Mädchen können sich weigern, dekorative Kosmetik zu verwenden, sehen immer gepflegt aus. Hilft Damen mittleren Alters und älteren Frauen, jünger und interessanter auszusehen.

Die Vorteile des Verfahrens umfassen:

  • Volumen, Dichte der Wimpern;
  • die Fähigkeit, Mascara vollständig aufzugeben;
  • Zeit sparen, die zuvor für das Auftragen von Make-up aufgewendet wurde;
  • die Fähigkeit, mit dem Bild zu spielen, die Effekte zu verändern, die Länge der Kunstfasern.

Die Vorteile des Aufbaus sind für Frauen mit Allergien von unschätzbarem Wert. Überempfindlichkeit gegen kosmetische Komponenten ist mit einer Vielzahl von Problemen verbunden. Unnatürliche Rahmung wie Laminierung wird zum besten Ausweg und verringert das Risiko allergischer Reaktionen.

Nachteile des Verfahrens und Schaden:

  • Nach der Einnahme von Arzneimitteln geringer Qualität oder bei der Auswahl eines unerfahrenen Meisters erhöht der Klient das Risiko, allergische Reaktionen in Form von Ödemen oder Rötungen zu entwickeln.
  • bei mechanischer Einwirkung mit Händen, Haushaltsgegenständen wird die Haarwurzel verletzt;
  • Im Falle einer vorzeitigen Korrektur übt das Material einen ungleichmäßigen Druck aus, der Sprödigkeit und eine Beschädigung der Wimpernstruktur verursacht.

In welchen Fällen kann es schaden

Wenn Sie eine Reise zu einem Wimpernmacher planen, sollten Sie die individuellen Eigenschaften des Körpers und das Vorhandensein von Kontraindikationen berücksichtigen.

Die Verlängerung ist in folgenden Fällen unsicher:

  • wenn Sie regelmäßig Linsen tragen. In diesem Fall erhöht sich das Risiko für Allergien erheblich, was zu einem schweren Entzündungsprozess führen kann. Das Risiko einer Netzhautzerstörung steigt, das Sehvermögen verschlechtert sich;
  • wenn eine chronische Bindehautentzündung festgestellt wird. Die Krankheit betrifft die Augenlider. Nach einer akuten Phase wird es zu einem schleppenden Prozess. Nur ein Arzt kann sich identifizieren. Jede Auswirkung und Intervention führt zu einer Verschärfung, die schwer zu unterdrücken ist.
  • mit schwachen, dünnen natürlichen Wimpern. Dank der Korrektur können Sie den Mangel an Dichte und Volumen maskieren, aber ausgedünnte Haare können beschädigt und vollständig zerstört werden, wenn Sie einen künstlichen Haufen anbringen.
  • während der Zeit der hormonellen Veränderungen im Körper - Schwangerschaft, Jugend, Wechseljahre, Stillen, endokrinologische Erkrankungen. Vor dem Hintergrund einer unsachgemäßen Produktion von Hormonen fallen Wimpernverlängerungen aus und erfordern häufige Korrekturen.

Bei onkologischen Erkrankungen ist es zulässig, nach Erlaubnis des behandelnden Arztes aufzubauen.

Was passiert mit einheimischen Haaren?

Nach Abschluss der Arbeit des Meisters leben die einheimischen Wimpern weiterhin ihre natürlichen Wachstums- und Erneuerungsphasen. Wenn die Technologie befolgt wird, werden physiologische Prozesse nicht gestört, der Haarfollikel nimmt nicht am Fixierungsverfahren teil. Das Material wird 1-2 mm von der Basis der Ziliarreihe entfernt angebracht. Bei der Bereitstellung von Diensten von schlechter Qualität können Probleme auftreten. Wenn der ausgewählte Spezialist die Wurzel mit Klebstoff verschließt, mehrere natürliche und künstliche Fragmente zusammenklebt, dann Sauerstoffversorgung, Mikrozirkulation gestört werden, Verlust, Zerbrechlichkeit, Schwächung der Zilien beginnen, schädigt dies die Follikel.

Nach dem Entfernen der Wimpern sollten Änderungen des Zustands der einheimischen Haare nicht beobachtet werden, wenn der Meister die Entfernung mit einem speziellen Werkzeug durchgeführt hat, das keinen Schaden verursacht. Es macht den Kleber weich und ermöglicht es Ihnen, sanft an den Wimpern zu ziehen.

Wenn es zu Hause mit einer Fettcreme oder Öl entfernt wird, besteht ein hohes Risiko einer Beschädigung der Struktur und der Bildung von kahlen Stellen aufgrund mechanischer Beanspruchung.

Die Meinung der Ärzte über das Verfahren und seine Gefahr

Ärzte warnen davor, dass der Aufbau die Struktur der Haare und Augen schädigen kann. Während des Verfahrens werden Arzneimittel mit aggressiven Substanzen verwendet, einschließlich Formaldehyd. Die Komponente kann Allergien, Verätzungen und Schwellungen der Augenlider verursachen. Der Formaldehydgehalt im Kleber beeinflusst das Wimpernwachstum und führt zu Haarausfall.

Jede Frau möchte schön und gepflegt aussehen, aber Sie müssen sich vor gefährlichen Komplikationen schützen. Ärzte raten, die individuellen Eigenschaften des Körpers, die Struktur der Augen zu berücksichtigen, die Symptome von Krankheiten und mögliche Störungen nicht zu ignorieren.

Vergessen Sie nicht die Hygiene und Pflege. Künstliche Wimpern sammeln Staub und Schmutzpartikel auf der Oberfläche, die Infektionen und Entzündungen verursachen können.

Mögliche Folgen des Bauens

Es gibt viele Mythen über das Wimpernverlängerungsverfahren, die im Laufe der Zeit erfolgreich entlarvt werden. Aber es gibt echte Risiken, über die Wimpernmacher lieber schweigen, und die betroffenen Kunden können die Wahrheit nicht erreichen und die Schuld des Meisters beweisen. Es muss klargestellt werden, dass Schäden durch Wimpernverlängerungen nur dann entstehen können, wenn die Befestigungstechnologie verletzt wird, die Sorgfaltsregeln nicht eingehalten werden und die Entfernung nicht korrekt ist. In anderen Fällen sind individuelle Reaktionen die Ursache für Probleme..

Für einheimische Haare

Wimpern sind während der Verlängerung, des Verschleißes und der Faserentfernung gefährdet. Im ersten Fall kann der Meister das Haar falsch anbringen, es mit dem Mittelteil einhaken, den Schwanz lassen oder es nahe an der Wurzel kleben. Solche Optionen sind nicht gültig. Eine unvollständige Befestigung kann dazu führen, dass natürliches Haar bricht. Das Füllen der Wurzel mit Leim stört die Ernährung des Follikels, führt zu einer Schwächung und anschließendem Verlust, ohne den Lebenszyklus zu durchlaufen.

Während des Tragens kann eine Frau ihre eigenen Wimpern verletzen, wenn sie ihre Augen auf einem Kissen, Handtuch, das im Salzmeer nass ist, chloriertem Poolwasser reibt. Salz, Bleichmittel zerstören den Klebstoff und tragen zur Schwächung der Bindung zwischen den Wimpern bei und schädigen diese.

Beim Rückzug müssen Sie einem Fachmann vertrauen. Durch Hausmittel und eigene Anstrengungen verschlechtern sich die Wimpern nach dem Bauen, Wunden bleiben auf der Oberfläche, was sich dann in Ausdünnung, Verlust und mangelnder Dichte äußert.

Für Augenlider

Die Einwirkung von Chemikalien erhöht das Risiko allergischer Reaktionen auf der Haut der Augenlider. Frauen mit einer Tendenz zu Allergien und Überempfindlichkeit der Augen sollten vorsichtig sein und vor den Merkmalen des Meisters warnen.

Allergiezeichen: Hautschwellung, Juckreiz, Brennen, Rötung. Die Entfernung des vergrößerten Materials zum Schutz der Haut vor dem Kontakt mit dem Allergen und die anschließende Behandlung durch einen Dermatologen, Augenarzt, hilft bei der Bewältigung der Erkrankung. Sie können nach der Untersuchung einen Schaden diagnostizieren.

Ohne negative Reaktionen kann die Haut auf die Auswirkungen von Leim, Entfetter mit Trockenheit, Dehydration und vorzeitiger Hautalterung reagieren..

Für die Schale des Auges

In diesem Fall spielt es keine Rolle, welche Qualitätsmaterialien für die Arbeit verwendet werden, sie enthalten definitiv Chemikalien. Seien Sie vorsichtig, der Schaden kann irreparabel sein.

Trauma kann durch die folgenden Symptome erkannt werden:

  • Zerreißen;
  • Verbrennung;
  • scharfer Schmerz im Augapfel;
  • Schwellung der Augenlidhaut;
  • Juckreiz;
  • Entzündung und Rötung der Schleimhaut;
  • Sehschärfe beeinträchtigt.

Wie lange dauert es, um natürliche Haare wiederherzustellen?

Wenn der Aufbau die Wimpern verletzt, geschwächt, die Menge reduziert und einen Verlust verursacht hat, müssen Sie sich einer medizinischen Maßnahme unterziehen. Die Dauer der Genesung hängt vom Zustand der Haare und Wurzeln ab. Bei schweren Verletzungen kann es mehrere Monate dauern. Vitaminmasken, Balsame und Seren stärken und verdicken bereits gewachsene Haare und stimulieren das Wachstum neuer, gesunder Wimpern.

Es dauert 4-8 Wochen, um geschwächte Zilien zu stärken. Während dieser Zeit wird die Ziliarreihe aktualisiert und Sie können das Endergebnis der Wiederherstellungsverfahren sehen..

Die Wimpernverlängerung ist ein umstrittenes Verfahren in Bezug auf Nutzen und Schaden für die Augen. Es hilft, gefährliche Mascaras, Eyeliner, aufzugeben, kann aber die Ziliarreihe vollständig zerstören. Das Ausmaß der negativen Auswirkungen hängt direkt von der Stärke und Wachstumsrate der einheimischen Haare, dem Gesundheitszustand, dem Hauttyp und seiner Empfindlichkeit, der Befestigungstechnik (Balken sind schädlich) und der Qualität der Materialien ab. Wenn Sie die Technologien und ihre Nuancen vollständig studieren, sich auf ein Treffen mit dem Meister vorbereiten und während des Tragens keine zerstörerischen Cremes und Lotionen auftragen, können Sie das Risiko auf Null reduzieren..

Ist es schädlich, die Wimpern zu verlängern - Antworten und Nuancen

In den letzten Jahren wurde die Meinung über den Aufbau geteilt, Gerüchte sind aufgetaucht und viele Meinungen haben sich gebildet. Berücksichtigen Sie alle Fakten und Mythen des Verfahrens. Wir werden Ihnen sagen, ob es schädlich ist, die Wimpern zu verlängern.

Ist es schädlich, Wimpern zu verlängern - Mythen

Wimpernverlust

Vor dem Eingriff fragen sich viele, ob die Wimpern nach der Verlängerung herausfallen. Das Verfahren wirkt sich nicht direkt auf den Haarausfall aus. Die Wimpern werden innerhalb von 200 Tagen erneuert (fallen aus und wachsen nach). Die Häufigkeit des Wimpernverlusts hängt vom Hauttyp, der Pflege der Augenpartie und der Menge bestimmter Vitamine im Körper ab..

Nach dem Entfernen der künstlichen Wimpern wird der Effekt ihrer Abwesenheit erzeugt. Dies liegt an der Tatsache, dass Sie an vollere und dickere Wimpernverlängerungen gewöhnt sind, nicht daran, dass Ihre herausgefallen sind. Sie sollten die Entfernung nicht selbst durchführen, da die Gefahr besteht, dass Sie Ihre Wimpern zusammen mit den geklebten herausziehen. Nur ein qualifizierter Meister führt die Entfernung oder Korrektur von Wimpern mit speziellen Mitteln durch, die die Klebebasis sicher auflösen.

Kleben Sie Schaden

Es ist möglich, das Verlängerungsverfahren nur mit professionellen Materialien durchzuführen, die durch Zeit und Überprüfungen getestet wurden. Wenn Sie hochwertigen Kleber verwenden, wird das Risiko einer Gesundheitsschädigung des Kunden erheblich reduziert. Handwerker sollten hypoallergenen Kleber verwenden, um die Reaktion der Augenlider auf den Aufbau zu minimieren und Schleimhautentzündungen vorzubeugen.

Zerbrechlichkeit der Wimpern

Die verlängerten Wimpern brechen aufgrund der Unerfahrenheit und Nachlässigkeit des Meisters. Es ist wichtig, alle Bauphasen konsequent und sorgfältig durchzuführen. Um die Zerbrechlichkeit natürlicher Wimpern zu beseitigen, müssen Sie die richtige Wimperntusche auswählen, Ihre Augen nicht mit den Händen reiben und Kosmetika vor dem Schlafengehen abwaschen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Wimpern brechen, minimal, aber vergessen Sie nicht, dass Sie sich um die Haare kümmern müssen und nicht mit dem Gesicht im Kissen schlafen müssen..

Häufige Korrektur

Wie lange die Wimpernverlängerung dauert, hängt von der Erfahrung des Wimpernmachers ab. Eine unsachgemäße Fixierung der Wimpern führt in nur einer Woche zu Ergebnissen. Die Korrektur wird in der Regel alle 2-3 Wochen durchgeführt. Etwa ein Drittel der Wimpern fällt aus oder wächst nach, einige können sich zusammenrollen (tritt meistens im Schlaf auf). Anstelle der alten werden neue aufgebaut, die sich unterscheiden, und mit jeder Woche ist dieser Unterschied bedeutender. Nach der Korrektur können die Wimpern im Vergleich zur ursprünglichen Verlängerung etwas schlampig aussehen. Die Kosten für die Überlackierung unterscheiden sich nicht wesentlich von der Korrektur, und das Ergebnis ist spürbar.

Wimpernverlängerungen sind unnatürlich

Das Erweiterungsverfahren entwickelt sich und bietet neue Techniken und Materialien, mit denen Sie jedes Bild erstellen können. Das Problem ist, dass viele Menschen selbst den Effekt "wie ein Magazin-Cover" wollen, und dies sieht nicht immer natürlich aus und ist oft für einen festlichen Look geeignet. Das Haar kann in Länge, Biegung und Dicke angepasst werden, sodass niemand merkt, dass es verlängert ist.

Beschwerden beim Tragen

Richtig ausgewählte Wimpern sind im Alltag nicht zu spüren, sie sind leicht und so bequem wie möglich. Es lohnt sich auch, die Erweiterungstechnik in Betracht zu ziehen. Wenn die Wimpern von Natur aus schwach und spröde sind, laden Sie sie nicht und wählen Sie einen 3D-Effekt. Beschwerden sind in den ersten Stunden nach dem Bau zu spüren, nach der Anpassung verschwinden sie.

Fakten zur Wimpernverlängerung

Empfindliche Augen

Bei Mädchen, die zu häufigen Allergien und Bindehautentzündungen neigen, ist der Aufbau in der Zeit nach der Augenoperation kontraindiziert. Sie sollten kein Risiko eingehen und Ihre Gesundheit opfern. Selbst der erfahrenste Handwerker garantiert nicht, dass Leimdämpfe nicht zu wiederholten Augenentzündungen führen. Warnen Sie im Voraus, wenn Sie allergisch gegen Kosmetika oder empfindliche Augen sind.

Augenlidhaut

Trockene Haut um die Augen erfordert zusätzliche Pflege - die Verwendung von fettigen Cremes. Solche Cremes beeinflussen die Lebensdauer der Wimpern, die fettige Basis der Creme beschleunigt den Zerfall der Leimbasis. Es ist wichtig, beim Auftragen der Creme den Kontakt mit den Wimpern zu vermeiden. Wenn die Haut fettig ist, verwenden Sie einen haltbareren Klebstoff..

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen müssen entfernt und in einer speziellen Lösung aufbewahrt werden. Zweimal am Tag, wenn Sie Linsen entfernen und aufsetzen, wirken Sie sich auf die Wimpern aus, die für körperlichen Kontakt und übermäßige Feuchtigkeit schädlich sind.

Wimpernstruktur

Es ist kontraindiziert, sich aufzubauen, wenn Ihre Wimpern spröde und zu dünn sind. Falsch abgestimmte Wimpern können zu Sprödigkeit und zum Verlust natürlicher Haare führen. Wenn Sie diese Haarstruktur haben, wählen Sie einen Fachmann und konsultieren Sie ihn zuerst.

Um Ihre Augen gesund zu halten, müssen Sie diese einfachen Anweisungen befolgen:

  • Wenden Sie sich nur an qualifizierte Wimpernmacher.
  • Überprüfen Sie die Sterilität der Instrumente.
  • Stellen Sie sicher, dass die Materialien von hoher Qualität sind und zu Ihren Wimpern passen.
  • Bei Beschwerden nach dem Bauen innerhalb von 2 Tagen müssen Sie die Wimpern sofort entfernen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen. Teilen Sie Ihre Beobachtungen in den Kommentaren.

Die Vor- und Nachteile von Wimpernverlängerungen (60 Fotos)

Heutzutage ist das Wimpernverlängerungsverfahren sehr beliebt, da dies jederzeit eine großartige Möglichkeit ist, für Mädchen attraktiv auszusehen, die die Natur nicht mit luxuriös dicken und langen Augenlidern verwöhnt hat. Viele halten diese Methode für radikal und erfordern eine angemessene Geldinvestition, da die Baukosten nicht niedrig sind.

Deshalb stellen viele vor der Durchführung des Verfahrens viele Fragen, zum Beispiel schadet die Verlängerung den natürlichen Wimpern, lohnt es sich überhaupt, das Verfahren durchzuführen, was sind die Verbote. In diesem Artikel werden wir versuchen, Mythen über Wimpernverlängerungen zu zerstreuen und über die Vor- und Nachteile dieser Methode zur Wimpernverlängerung zu sprechen..

Erweiterte Wimpern sehen toll aus

Alles über das Verfahren

Wimpernverlängerung - umstrittenes Verfahren

Wenn Sie sich für eine Verlängerung der Wimpern entscheiden, müssen Sie alle Vor- und Nachteile des Prozesses bewusst abwägen, sich nach den Details erkundigen und den Meister fragen, welche Vorteile und Schäden von einem solchen Ereignis erwartet werden.

Mythen und Realität

In der Weite des Internets und bei Mädchen gibt es viele unzuverlässige Informationen über die Verlängerung.

Im Folgenden finden Sie 5 Mythen über Wimpernverlängerungen:

Der Verlust von Wimpern ist ein Prozess, der unabhängig von der Verlängerung ist

  1. Nach der Verlängerung fallen natürlich natürliche Wimpern aus. Die Wimpern fallen wirklich aus, selbst wenn Sie eine fabelhafte Summe für die Verlängerung bezahlen und sie im besten Salon ausgeben. Der Wimpernverlust hängt nicht von der Streckung ab - Haare fallen von Natur aus aus, da ihr Lebenszyklus 200 Tage beträgt.

Eine andere Sache ist, wie schnell sie nachwachsen und sich erholen. Dies hängt bereits davon ab, ob alle notwendigen Vitamine im Körper vorhanden sind und wie Sie die Haare und die Haut der Augenlider pflegen.

Nach dem Entfernungsvorgang ist der Schaden durch Wimpernverlängerungen visuell zu spüren - die Augenlider scheinen sofort kahl geworden zu sein. Normalerweise geschieht dies nur, weil sich eine Frau daran gewöhnt, luxuriöse und lange Haare vor ihren Augen zu sehen..

Foto: Die Folgen der Verwendung von minderwertigem Klebstoff

  1. Verbindungselemente sind sehr schädlich. Bei der Beantwortung der Frage, warum Wimpernverlängerungen schädlich sind, kommt es normalerweise auf die Qualität des Klebers an. Und es ist richtig.

Wenn zum Befestigen der Fasern ein billiges Werkzeug verwendet wird, das nicht für den beabsichtigten Gebrauch bestimmt ist, sind die Folgen in der Tat sehr schwerwiegend. Im besten Fall bildet sich ein unangenehmer Film auf der Haut, im schlimmsten Fall das Auftreten von Ödemen und schweren Allergien.

In der Regel verwenden lizenzierte Schönheitssalons bei ihrer Arbeit hochwertige Formulierungen, die weder die Haut noch die Haare negativ beeinflussen. Denken Sie jedoch immer daran, dass der Körper jeder Person individuell ist und unterschiedlich auf die Bestandteile des Klebers reagiert, sodass niemand gegen Allergien immun ist..

Wichtig! Bitten Sie den Meister unbedingt, vor der Verlängerung einen Test auf allergische Reaktionen durchzuführen.

  1. Nach der Verlängerung brechen natürliche Haare. Dies kann wirklich passieren, und dies ist eine der unangenehmsten negativen Folgen. Dies geschieht jedoch in der Regel aufgrund des Unprofessionalismus des Meisters. Wenn Sie Fasern mit geeigneter Dicke auswählen und richtig anbringen, ist ein Bruch natürlicher Haare unwahrscheinlich.

Rat! Um unangenehme Folgen in Form von Knicken natürlicher Haare zu vermeiden, suchen Sie einen guten Meister, der alle Feinheiten des Verfahrens kennt. Greifen Sie nicht nach den niedrigen Kosten, denn die Qualität einer solchen Erweiterung kann Sie sehr enttäuschen.

Wenn die Entfernung der Wimpern mit professionellen Mitteln erfolgt, leiden natürliche Haare praktisch nicht darunter.

  1. Beim Entfernen falscher Wimpern leiden natürliche stark. Das Thema ist umstritten. Es kommt darauf an, auf welche Weise und von wem die Auszahlung erfolgt. Oft erfolgt die Entfernung der Zotten von Hand mit einer Creme oder einem Öl, hier können natürliche Haare wirklich verletzt werden und in einigen Fällen sogar ganz verloren gehen..

Wenn die Entfernung in einem Schönheitssalon von einem Meister durchgeführt wird, bleibt normalerweise alles ohne Konsequenzen, da hierfür spezielle Mittel verwendet werden, die den Kleber leicht auflösen und dazu beitragen, die falschen Fasern zu entfernen, ohne die Natur zu schädigen.

  1. Die Zerbrechlichkeit des Effekts. Dies hängt wiederum vom Master und den Materialien ab. Wenn die Anweisungen während der Befestigung befolgt wurden, hält der Effekt etwa 3 Wochen an. Bei schlechter Leistung hält das Ergebnis eine Woche an.

Vor- und Nachteile des Bauens

Machen Sie sich mit den positiven und negativen Seiten der Verlängerung vertraut und entscheiden Sie dann, ob Sie das Verfahren durchführen möchten

Um herauszufinden, ob Wimpernverlängerungen schädlich sind, müssen Sie die Vor- und Nachteile des Verfahrens abwägen. Darüber unten in der Tabelle.

P / p Nr.ProfisMinuspunkte
1Wimpern sehen sehr schön ausFalsche Zotten erfordern sanfte Pflege. Sie können nicht mit den Händen herumgespielt und mit einem Handtuch gerieben werden.
2Keine Notwendigkeit, Mascara zu verwendenSie können nicht mit Ihrem Gesicht im Kissen mit falschen Fasern schlafen.
3Sie können zu jeder Tageszeit fantastisch aussehenEs ist unerwünscht, Linsen mit verlängerten Zilien zu tragen, da der Prozess des täglichen Verbandes der letzteren die Lebensdauer der Haare beeinflusst.
4Individuelle Auswahl von Effekt, Länge und DichteBeim Auftragen von Lidschatten ist darauf zu achten, dass der Haaransatz nicht berührt wird.
fünfKorrektur der Augenform dank verschiedener Verlängerungsmethoden (natürlich, Eichhörnchen, Fuchs)Die Notwendigkeit, regelmäßig Korrekturen vorzunehmen, erfordert konstante finanzielle Kosten.
6Möglichkeit der Verwendung zusätzlicher Dekorationen - Strasssteine, farbige FasernVerwenden Sie keine ölige Creme, um Make-up zu entfernen.

Bei der Beantwortung der Frage, ob Aufbau schädlich ist, müssen unbedingt die individuellen Merkmale berücksichtigt werden.

Es gibt also einige Kontraindikationen für das Verfahren. Wenn Sie also mindestens eines der folgenden Probleme haben, fragen Sie Ihren Arzt nach der Angemessenheit des Verfahrens.

Linsenverschleiß und Verlängerungen sind häufig falsch ausgerichtet

Wimpernverlängerung: Vor- und Nachteile

Zu den Salonverfahren, die mit der Veränderung des Aussehens verbunden sind, gehört in den führenden Positionen die Verlängerung der Ziliarborsten. Das Verfahren ist mühsam, langwierig und teuer. Aber dank ihr werden die Wimpern lang, ausdrucksstark, pikant gebogen, üppig. Der Look verwandelt sich, sieht offen und einladend aus.

Künstliche Wimpern verändern den Look

Der Vorteil von künstlichen Haaren ist, dass sie kein Make-up benötigen. Das Mädchen sieht jederzeit und überall hinreißend aus. Die andere Seite der Medaille ist, dass das Bauen nicht nur Freude bringt, sondern auch natürliche Borsten schädigen kann. Lohnt es sich, die Wimpern zu verlängern, und warum es gefährlich sein kann, kennen erfahrene Kosmetiker und Ärzte.

Tipps zur Wimpernpflege

Zilien schmücken nicht nur das Gesicht, sondern erfüllen auch nützliche Funktionen. Sie schützen die Augen vor Schmutz, Staubpartikeln und Pollen. Borsten lieben es, richtig gepflegt zu werden. In diesem Fall werden sie gesund, üppig und dick. Zu den Tipps für die richtige Wimpernpflege gehören:

  1. Das ständige Bürsten der Borsten regt die Durchblutung an und macht die Schuppen glatt und glänzend. Sie können die Haare mit einer speziellen Bürste kämmen, Sie können eine saubere Zahnbürste verwenden.
  2. Vergessen Sie nicht, Ihr Make-up vor dem Schlafengehen abzunehmen. Schmutzpartikel verstopfen in den Poren und können zu Reizungen führen. Die Borsten, auf denen sich die Mascara-Schichten befinden, verformen sich leicht, brechen, wenn das Mädchen auch mit dem Gesicht im Kissen schläft.
  3. Gehen Sie beim Entfernen von Kosmetika vorsichtig mit den Borsten um. Sie können Ihre Augen nicht grob reiben. Das Haar ist empfindlich und fällt leicht aus.
  4. Zusätzlich zur Wimperntusche ist es nützlich, pflegende Gele und Seren auf die Wimpern aufzutragen. Wenn es nicht möglich ist, ein ähnliches Produkt in einem Geschäft zu kaufen, darf es mit improvisierten Mitteln verwendet werden, z. B. Klettenöl, fettlösliche Vitamine A, E..

Weitere Informationen. Wimpern und dünne Haut der Augenlider reagieren gut auf Kräuterkompressen. Es ist notwendig, eine Infusion von Kamille (oder Kornblume, Salbei, Petersilie) vorzubereiten und abzukühlen. Die Flüssigkeit wird mit Servietten imprägniert, die 20 Minuten lang auf die Augenlider gelegt werden.

Schönheitssalons bieten ihre Dienste für die Pflege des Wimpernbereichs an. Revitalisierende Wimpernbehandlungen:

  • Laminierung;
  • Biowelle;
  • Malen mit natürlichem Henna;
  • Ernährung mit Botox usw..

Sind künstliche Haare schädlich?

Ist es schädlich, die Wimpern zu verlängern? Diese Frage beunruhigt Mädchen. In den Foren gibt es negative Bewertungen zum Verfahren. Die Mädchen diskutieren, dass künstliche Borsten die Augen schädigen, natürliche Wimpern. Aufgrund der Sitzung werden ihre Borsten dünner, fallen aus, sehen krank aus. Nach dem Eingriff haben einige Mädchen geschwollene Augenlider, eine allergische Reaktion tritt auf und Myopie entwickelt sich.

Nach solchen Enthüllungen, die in den Foren beschrieben wurden, entscheidet sich nicht jede Frau für das Verfahren. Um jedoch tatsächlich herauszufinden, ob Wimpernverlängerungen Schaden anrichten, sollten Sie sich an die Meinung von Fachleuten wenden. Ärzte und Kosmetikerinnen kennen die Details des Verfahrens, die Vor- und Nachteile der Wimpernverlängerung.

Zunächst sollten Sie herausfinden, welche Kontraindikationen für eine Wimpernverlängerung vorliegen. Wenn Sie den Empfehlungen folgen und sich weigern, sich bei Vorhandensein von Kontraindikationen aufzubauen, werden Sie in erster Linie Frauen vor negativen Folgen bewahren..

Laut Bewertungen kann der Aufbau Allergien und den Verlust natürlicher Haare verursachen

Liste der Kontraindikationen

  • Bindehautentzündung, Ziliarmilben und Augenkrankheiten. In diesem Fall führt jede Provokation in Form einer Exposition gegenüber Leim und künstlichen Borsten zu einer unzureichenden Reaktion des Körpers. Die Entzündung beginnt, Abszesse treten auf usw..
  • Schwangerschaft. In der Tat ist eine Schwangerschaft kein kritischer Grund, den Build aufzugeben. Laut Ärzten kann es jedoch aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper zu einer Ablehnung der Klebstoffzusammensetzung kommen. Infolgedessen fallen synthetische Fasern in 2-5 Tagen ab. Ein schwangeres Mädchen wird in diesem Fall Zeit und Geld verschwenden.
  • Kontaktlinsen. Schlechtes Sehen und Kurzsichtigkeit sind Kontraindikationen für den Aufbau durch das Tragen von Kontaktlinsen. Das ständige An- und Abnehmen der Linsen wirkt sich auf die künstlichen Borsten aus, sie verschlechtern sich schnell. Klebstoff kann das Linsenmaterial angreifen und es trüb machen.
  • Erkältungen, Menstruation. Während dieser Zeit ist das Immunsystem geschwächt. Eine Aufbausitzung kann zu Reizungen der Augenlider oder zur Ablehnung des Klebstoffs führen.
  • Allergietendenz, sehr empfindliche Augenlidhaut. Jedes zum Aufbau benötigte Material kann eine allergische Reaktion hervorrufen.
  • Asthma. Es besteht die Möglichkeit, dass selbst professionelle Klebedämpfe einen Asthmaanfall verursachen..
  • Lose, feine Naturborsten. Wenn ein Mädchen seine eigenen Zilien ungesund hat, können sie durch Manipulationen mit klebenden künstlichen Stäben noch stärker beschädigt werden.

Die Meinung von Ärzten und Kosmetikerinnen

Ist die Verlängerung von Ziliarstäben laut Ärzten und Kosmetikerinnen schädlich? Fachleute sind sich sicher, dass dieses Verfahren, wenn es eine echte Gefahr für die Augen und die natürlichen Haare darstellt, nicht praktiziert wird.

Wichtig! Eine Verlängerung kann schädlich sein, jedoch nur, wenn die Sitzung von einem Laien durchgeführt wird. Ein weiterer Grund für die schädlichen Auswirkungen sind billige minderwertige Materialien..

Memo zur Aufdeckung der Mythen über die Gefahren des Bauens:

  1. Nach dem Eingriff werden die Wimpern zerbrechlich, dünn und spärlich. Selbst wenn ein Fachmann hochwertige Materialien verwendet, sieht eine Frau nach dem Entfernen der Stangen als erstes wirklich dünne natürliche Wimpern. Dies ist ein rein visueller Effekt. Luxuriöse üppige Wimpern machen süchtig und das Betrachten ihrer Naturfasern kann überwältigend sein.
  2. Nach dem Entfernen fällt die Hälfte der Ziliarborsten heraus. Dies ist der Fall, wenn die Frau selbst versucht, die verlängerten Fasern zu entfernen. Lashmaker erledigt dies schnell, schmerzlos und sicher mit Hilfe eines speziellen Entferners, der den Kleber auflöst. In diesem Fall leiden Ihre Haare nicht..
  3. Nachdem sie die Wimpern verlängert haben, zerbröckeln sie und brechen. Diese Option ist möglich, wenn minderwertige Materialien verwendet wurden oder Ihre Zilien auch ohne Gebäude schmerzhaft waren..
  4. Klebstoffe und synthetische Materialien verursachen Schwellungen, Allergien und Reizungen. Fachleute versichern, dass dies bei Verwendung hochwertiger Materialien nicht der Fall ist. Es ist eine andere Sache, wenn der Klient an Augenkrankheiten leidet, anfällig für Allergien ist..

Schmerzen im Verfahren

Viele Mädchen sind wegen der Schmerzhaftigkeit des Verfahrens gegen den Aufbau. Wie Wimpernmacher und Ärzte versichern, hat der Klient bei der Arbeit als Meister keine Schmerzen oder Beschwerden. Natürlich, wenn der Wimpernmacher kein Anfänger ist. Die Manipulationen durch einen Fachmann sind leicht, fast unsichtbar. Sie berühren die Haut nicht. Der Meister trennt eine der Zilien und klebt einen künstlichen Stab darauf.

Die Transformationssitzung ist schmerzlos

Vorteile des Verfahrens

Die Vor- und Nachteile von verlängerten Wimpern sind durchaus verständlich. Trotz widersprüchlicher Antworten hat das Bauen viele Vorteile. Zu den grundlegendsten:

  • Der Look verwandelt sich. Wird offen, hell, sexy.
  • Der Aufbau korrigiert Ungenauigkeiten im Aussehen. Mit Hilfe schön geschwungener Zilien können Sie beispielsweise die Augen vergrößern, träge verlängern und das überhängende Augenlid optisch entfernen.
  • Das Mädchen sieht zu jeder Tages- und Nachtzeit wunderschön aus.
  • Der Vorteil künstlicher Wimpern besteht darin, die Verwendung von Mascara zu vermeiden. Dies spart Zeit für das tägliche Make-up..
  • Die Verlängerung ist eine gute Option für wichtige Ereignisse: Hochzeiten, Geburtstage.
  • Das Verfahren hilft, wenn der Beruf oder Lebensstil des Mädchens unter keinen Umständen ein einwandfreies Aussehen erfordert..

Beachten Sie! Durch das Kleben künstlicher Stangen können Sie Ihren Urlaub am Meer, Ihre lange Reise und Ihren Urlaub genießen. In diesen Fällen trägt das Mädchen möglicherweise kein Make-up, sieht aber möglicherweise charmant aus..

Neben den Vorteilen des Verfahrens gibt es unter anderem Nachteile:

  • Süchtig nach üppigen Wimpern. Nach dem Entfernen bleibt die Frau mit den natürlichen Borsten unzufrieden und hält sie für schlecht, dünn.
  • Die hohen Kosten der Sitzung. Es beginnt bei 1000 Rubel [i].
  • Die Notwendigkeit einer Korrektur. Jeden Monat muss das Mädchen den Meister besuchen, um die Fasern zu korrigieren, die allmählich ihre Form verlieren und abfallen.
  • Eine Frau muss aufhören, auf dem Bauch zu schlafen. Reiben Sie Ihr Gesicht auch nicht stark. Jede Berührung mit künstlichen Haaren kann sie beschädigen.

Sichere Makeover-Sitzung

Ein sicherer Aufbau bedeutet nur einen Nutzen für den Kunden. Damit eine Sitzung wirklich sicher ist, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Salon muss einen einwandfreien Ruf haben.
  • erfahrener Handwerker;
  • Verfügbarkeit von Qualitätszertifikaten für Materialien;
  • desinfizierte Instrumente;
  • richtig ausgewählte Fasern zur Dehnung (zu dicke Haare fallen schnell von dünnen natürlichen Wimpern ab) usw..

Ein sicherer Aufbau kann nur von einem erfahrenen Wimpernmacher durchgeführt werden

Verfahrenshäufigkeit

Wie oft können Erweiterungen durchgeführt werden? Fachleute empfehlen, sich nicht von häufigen und ständigen Aufbauten mitreißen zu lassen. Künstliche Wimpern sollten nach 6-9 Monaten ständigen Tragens vollständig entfernt werden. Vorausgesetzt, dass ihre Haare stark und gesund sind, hält sich das Mädchen an den Zeitplan, einen Wimpernmacher zur Korrektur aufzusuchen. Für die Ruhe sollten Sie 1-2 Monate einplanen. Nach dieser Zeit können Sie wieder Wimpern wachsen lassen..

Warum ist es wichtig, die Stangen nach 6-9 Monaten vollständig zu entfernen? Dies ist auf die Belastung der Naturborsten zurückzuführen, die Ruhe erfordern. Andernfalls schwächt das ständige Tragen künstlicher Stangen die Wimpern erheblich..

Wimpernverlängerungen, deren Vor- und Nachteile offensichtlich sind, sind bei Schönheiten immer wieder beliebt. Dies ist auf den schicken Effekt zurückzuführen. Aufgrund der Tatsache, dass das Verfahren Kontraindikationen aufweist, können diese nicht ignoriert werden. Sie sollten wissen, dass Extensions Ihre Augen und Borsten wirklich schädigen können, wenn sie von einem Nicht-Profi ausgeführt werden oder wenn Materialien von geringer Qualität verwendet werden.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen