Permanentes Augenbrauen Make-up. Was ist es und wie lange wird es dauern?

Dicke, flauschige Augenbrauen sind in Mode, aber wenn die Natur Sie nicht damit belohnt hat, gibt es eine Lösung.

Permanentes Augenbrauen-Make-up ist ein Verfahren, bei dem Pigmente unter die Haut injiziert werden, um die Form, Dicke und Farbe der Augenbrauen zu korrigieren. Dies ist ein unauslöschliches Make-up, das nach der Methode der Oberflächentätowierung hergestellt wird. Daher wird Permanent Make-up auch als Tätowierung bezeichnet..

Der Inhalt des Artikels

Im Gegensatz zu einem echten Tattoo wird das Pigment beim Tätowieren jedoch nur in den obersten Hautschichten aufgetragen. Dies macht das dauerhafte Augenbrauen-Make-up weniger schmerzhaft. Die Auswirkungen treten jedoch in sehr empfindlichen Bereichen auf, sodass es immer noch unangenehm ist

Mit der Zeit verblasst das dauerhafte Augenbrauen-Make-up, aber es geschieht sehr langsam - normalerweise über mehrere Jahre. Dies ist sowohl ein Plus als auch ein Minus des Tätowierens - einerseits ersetzt es die tägliche Anwendung dekorativer Kosmetik, was Zeit spart. Andererseits ist es äußerst schwierig, lang und unangenehm, ein erfolgloses Ergebnis zu korrigieren. Bevor Sie sich für ein dauerhaftes Augenbrauen-Make-up entscheiden, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen.

Wie wird permanentes Augenbrauen Make-up gemacht?

Einige Tage vor dem dauerhaften Make-up der Augenbrauen wird empfohlen, den Besuch des Solariums, das Trinken von Alkohol und Energiegetränken zu verweigern. Das Verfahren selbst erfolgt in mehreren Schritten..

  1. Reinigung und Desinfektion der Haut.
  2. Augenbrauen formen.
  3. Lokalanästhesie - optional.
  4. Markieren der zukünftigen Form der Augenbrauen.
  5. Auswahl eines Farbtons.
  6. Pigmentinjektion unter die Haut.
  7. Behandlung mit Desinfektions- und Beruhigungsmitteln.

Permanente Augenbrauen-Make-up-Techniken

Wir werden Ihnen drei moderne permanente Augenbrauen-Make-up-Techniken vorstellen, die sich bei Meistern und Kunden bewährt haben..

Permanentes Make-up der Augenbrauen "Powder Dusting"

Die Technik des Permanent Make-ups für Augenbrauen "Pulverbeschichtung" ergibt ein weiches, natürliches Ergebnis. Für diese Technik wird ein Spezialwerkzeug mit einer Sprühnadel und mehreren Farbtönen verwendet, die entsprechend dem Erscheinungsbild des Kunden ausgewählt werden..

Ein gut gemachtes Puder-Augenbrauen-Abstauben sieht aus wie ein leichter Dunst, der das natürliche Make-up am Tag nachahmt. Sie können das Volumen und die Dichte der Augenbrauen erhöhen, um das Gesicht ausdrucksvoller zu machen..

Bei der Pulverbeschichtung der Augenbrauen dringt die Nadel bis zu einer Tiefe von weniger als 1 mm ein, bei einem klassischen Tattoo bis zu 1,5 mm. Die oberflächliche Injektion von Pigment sorgt für Natürlichkeit und macht das Permanent Make-up weniger haltbar. Puderiges Augenbrauenstaub ist jedoch nicht traumatisch und verursacht praktisch keine schmerzhaften Empfindungen.

Haariges permanentes Augenbrauen-Make-up

Diese permanente Augenbrauen-Make-up-Technik ist das Auftragen von Farbstoff in feinen, haarartigen Strichen. Ein Meister kann Striche in eine Richtung oder in verschiedene Richtungen zeichnen - die zweite Option ist vorzuziehen, da sie natürlicher aussieht. Die permanente Haar-Make-up-Methode eignet sich für Personen mit hellen oder spärlichen Augenbrauen.

Microblading

Microblading ist eine permanente Augenbrauen-Make-up-Technik, bei der von Hand kleine Schnitte auf der Haut vorgenommen werden, in die Farbstoff injiziert wird. Dies ist eine ziemlich zeitaufwändige Technik, die viel Erfahrung und Geschick erfordert. Augenbrauen, die nach dem Microblading verheilt sind, sind mit einer neuen Epidermisschicht "überwachsen", und Permanent Make-up sieht aus wie eine natürliche Schattierung.

Permanentes Augenbrauen-Make-up: Heilung bei Tag

Da die fortschrittlichste und modernste Technik des Permanent Make-ups heutzutage als pudriges Augenbrauenstaub angesehen wird, werden wir in diesem Abschnitt darauf achten. Wir werden Ihnen sagen, wie die Heilung erfolgt und wie sich die Krusten nach einem dauerhaften Augenbrauen-Make-up mit der Pudermethode lösen.

Tag 1. Unmittelbar nach dem Eingriff sehen die Augenbrauen ordentlich aus, ohne Schwellung und Rötung. Die Ausnahme bilden Patienten mit sehr empfindlicher Haut, aber auch in diesem Fall „beruhigen“ sich die Augenbrauen innerhalb weniger Stunden.

Tag 2. Die Augenbrauen werden intensiver und verdunkeln sich leicht. Gleichzeitig sieht die Pulverbeschichtung gut aus und zwingt Sie nicht, sie zu verstecken, bis sie vollständig verheilt ist. Sie sind vielleicht nicht an die helle Augenbrauenfarbe gewöhnt, aber haben Sie etwas Geduld - das Endergebnis wird empfindlich sein..

Tag 3. Am dritten Tag nach dem pudrigen Permanent Make-up der Augenbrauen trocknen die Krusten aus. Sie müssen mit dem von Ihrem Meister empfohlenen Mittel behandelt werden. Bei richtiger Pflege werden die Krusten weicher, befeuchten und lösen sich nicht vorzeitig ab. Manchmal empfehlen permanente Maskenbildner eine trockene Heilung ohne Verwendung von Feuchtigkeitscremes..

Tag 4. Hautläsionen heilen schnell und die Krusten verdicken sich. In keinem Fall sollten Sie diesen Prozess stören! Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Kleidung anziehen, um die Krusten nicht zu beschädigen, sie nicht zu dämpfen oder zu kratzen..

Tag 5. Am fünften Tag der Heilung des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups sind die Krusten vollständig verschwunden. Die Augenbrauen sehen natürlich aus, aber Sie finden sie möglicherweise zu hell. Dies ist natürlich, da sie bisher mit einer dünnen Schicht geheilter neuer Haut bedeckt sind, die die Farbe des Pigments stummschaltet. Für einen Zeitraum von mehreren Tagen bis zu einigen Wochen sehen Sie das Endergebnis des Verfahrens.

Wie lange hält permanentes Augenbrauen-Make-up?

Es gibt keine einheitliche Antwort auf die Frage, wie lange das dauerhafte Augenbrauen-Make-up hält. In der Regel beträgt die Zeit für ein dauerhaftes Augenbrauen-Make-up in einigen Fällen etwa 1 bis 2 Jahre - bis zu 3 bis 5 Jahre. Es gibt jedoch Faktoren, die die Dauer des Ergebnisses beeinflussen:

  • Art des Farbstoffs;
  • Tiefe der Pigmentinjektion;
  • Pflege nach dem Eingriff;
  • Korrekturmodus.

Augenbrauenpflege nach Permanent Make-up

Um Sie mit dem Ergebnis der Pulverbeschichtung zufrieden zu stellen, sollten Sie wissen, wie Sie Ihr dauerhaftes Augenbrauen-Make-up pflegen. Die Augenbrauenpflege nach dem Permanent Make-up ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Verjüngungskur. Die Empfehlungen lauten wie folgt:

  1. Zwei bis drei Tage nach dem Eingriff sollten Sie Ihr Gesicht nicht mit Wasser und Reinigungsmitteln waschen. Verwenden Sie für das Gesicht mizellares Wasser und reinigen Sie die Augenbrauen mit einem Wattestäbchen mit Chlorhexidin-Blotting-Bewegungen.
  2. Trocknen Sie Ihre Augenbrauen nach dem Waschen mit einem Papiertaschentuch, einem sauberen Tuch oder einem weichen Handtuch.
  3. Verwenden Sie in den ersten Wochen nach dem Pudern kein Augenbrauen-Make-up.
  4. Zwei Wochen nach dem Eingriff können Sie weder das Badehaus noch die Sauna oder das Solarium besuchen.
  5. Regenerationsmittel können auf die heilenden Augenbrauen aufgetragen werden (gemäß der Empfehlung des Meisters).
  6. Schützen Sie Ihre Augenbrauen mit Sonnenbrillen und Hüten vor der Sonne.
  7. Nach 4-6 Wochen können Sie die Korrektur des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups durchführen.

Korrektur des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups

Die Korrektur nach einem dauerhaften Augenbrauen-Make-up besteht darin, den Farbstoff erneut unter die Haut zu injizieren. In diesem Abschnitt werden wir herausfinden, ob es notwendig ist und warum es benötigt wird.

Die Experten sagen, dass die Korrektur von permanentem Augenbrauen-Make-up sehr wünschenswert ist. Es bedeutet, dass der Kapitän die Wirkung des Verfahrens beurteilen und gegebenenfalls die Mängel beheben kann. Nur ein Spezialist kann feststellen, ob die Augenbrauen richtig heilen und ob Komplikationen auftreten. Es kommt vor, dass die Helligkeit des Tattoos nicht den Erwartungen des Kunden entspricht und die Augenbrauen zu verblasst erscheinen. Während der Korrektur kann die Intensität des Pigments erhöht werden.

Es wird empfohlen, zur ersten Korrektur in 1-1,5 Monaten und zur zweiten Korrektur in 1-1,5 Jahren zu kommen. Es ist besser, denselben Meister zu besuchen. Wenn Ihnen das Ergebnis nicht gefällt, kann die Korrektur von einem anderen Spezialisten durchgeführt werden.

Permanente Make-up-Farbe für Augenbrauen

Experten raten, die Farbe des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups basierend auf der allgemeinen "Farbe" des Mädchens zu wählen. Bei der Schaffung eines stilvollen und modernen Looks strebt der Meister nach dem natürlichsten Effekt. Hier sind einige Richtlinien für die Farbe von permanentem Augenbrauen-Make-up:

  • für Blondinen - Augenbrauen einen Ton dunkler als Haare; Schattierungen sind kalt, gräulich;
  • für Brünette - ein hellerer, brauner oder dunkelgrauer Ton ist geeignet;
  • rothaarig - ein Ton, der dunkler als die natürliche Haarfarbe ist;
  • Bei einer breiten Augenbrauenform werden weiche, nicht kontrastierende Farbtöne bevorzugt.
  • es ist besser, kein Schwarz zu verwenden;
  • Um die Farbe des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups zu wählen, können Sie mit Hilfe von Schatten experimentieren

Permanentes Augenbrauen Make-up entfernen

Leider wird manchmal ein dauerhaftes Augenbrauen-Make-up von einem ungelernten Meister durchgeführt, und die Qualität des Ergebnisses lässt zu wünschen übrig. Es kommt auch vor, dass der Kunde die Prozedur bereut hat und das Tattoo loswerden möchte. Hierzu wird das permanente Augenbrauen-Make-up per Laser entfernt. Sie können das Pigment vollständig entfernen und aufhellen - die Anzahl der Sitzungen hängt auch vom endgültigen Ziel ab. Die vollständige Entfernung von Lasertattoos kann ein Jahr dauern. Dies ist ein schwieriger Prozess, bei dem es unmöglich ist, im Voraus vorherzusagen, wie sich die Farbe verhält - zumal die meisten Mädchen nach mehreren Korrekturen, bei denen immer mehr neues Pigment hinzugefügt wird, zum Verfahren kommen.

Augenbrauenkorrektur nach dem Tätowieren

Schöne dicke Augenbrauen können die Schönheit der Augen betonen, dem Gesicht Ausdruck verleihen und sogar Unvollkommenheiten korrigieren. Außerdem müssen sie nicht von Natur aus dick sein. Permanent Make-up (Tattoo) hilft den Besitzern von dünnen und spärlichen Augenbrauenhaaren. Dieses Verfahren ist seit langem keine Neuheit mehr, aber nicht jeder kennt einige seiner inhärenten Merkmale. Zum Beispiel wissen viele Frauen nicht, dass sie nach dem Tätowieren auch eine Korrektur benötigen..

Schöne Augenbrauen sind der wichtigste Teil des Bildes

Augenbrauenpflege zu Hause und im Salon

Es ist unbedingt erforderlich, die Augenbrauen sowohl im Salon als auch zu Hause zu pflegen. Die einfachsten Verfahren helfen, die Haare zu stärken, den Augenbrauen die Form und die gewünschte Farbe zu verleihen. Einige von ihnen können jedoch ohne Unterstützung oder mangelnde Fähigkeiten schwierig durchzuführen sein. In diesem Fall ist es ratsam, einen erfahrenen Meister zu besuchen.

Um die Schönheit der Augenbrauen zu pflegen, müssen verschiedene Regeln beachtet werden:

  1. Die erste Anpassung des Formulars sollte vom Master vorgenommen werden. Nachfolgende Zupfvorgänge können unabhängig voneinander durchgeführt werden, wobei versucht wird, eine bestimmte Form einzuhalten.
  2. Die Krümmung und Form der Augenbrauen sollte nach einer bestimmten Art und Merkmalen des Gesichts gewählt werden, nicht nach flüchtigen Modetrends..
  3. Wenn Sie die Augenbrauen mit einem Bleistift oder Schatten abtönen, sollten Sie es nicht übertreiben. Dadurch wirkt das Gesicht rauer und das Make-up unnatürlich. Sie sollten besonders vorsichtig mit Schwarz sein..
  4. Für diejenigen mit feinem Haar ist es ratsam, Gel oder Wachs zu verwenden, um ihre Augenbrauen zu stylen. Dies hilft, die Form sauber zu halten..
  5. Die Haarfollikel der Augenbrauen benötigen ebenso viel Nahrung wie die Wimpern oder die Kopfhaut. Natürliche Öle, Vitamine A und E fördern das aktive Wachstum und das gesunde Leuchten der Augenbrauen.
  6. Die Reinigung ist ein tägliches Muss, auch wenn die Augenbrauen nicht geschminkt wurden.
  7. Nicht alle Haarpflegeprodukte sind großartig. Selbst eine sehr hochwertige Gesichts- oder Körpercreme sollte nicht auf den Augenbrauenbereich aufgetragen werden. Dies wirkt sich nicht nur nicht positiv aus, sondern kann auch schaden.

Um überschüssige Haare zu entfernen, müssen nur desinfizierte, wartungsfähige Instrumente verwendet werden. Es ist besser, verdrehte, rostige Pinzetten rechtzeitig auf den Müllhaufen zu schicken, egal wie vertraut und bequem sie erscheinen mögen.

Tätowierungsverfahren

Permanent Make-up ist ein Verfahren, mit dem die Augenbrauen heller werden, ihre Kontur klarer definiert und die Dichte visuell erhöht werden kann. Es besteht darin, dass der Meister wie beim Tätowieren ein Farbpigment unter die Haut des Kunden injiziert, ohne jedoch die tiefen Hautschichten zu beeinträchtigen.

Tätowierung macht Augenbrauen ausdrucksvoller

Nach einem solchen Eingriff können Sie das tägliche Make-up für lange Zeit vergessen, weshalb sich viele beschäftigte Frauen dafür entscheiden..

Derzeit gibt es verschiedene Arten von Augenbrauentätowierungen:

  • Biotattoo. Es wird mit einer speziellen Art von Henna durchgeführt. Darüber hinaus wird der Farbstoff nicht unter die Haut injiziert, sondern nur von oben aufgetragen. Dies ist der harmloseste und zugleich instabilste Weg. Dauert nur wenige Wochen;
  • Puderig. Wenn dies erledigt ist, erzielt der Meister die Wirkung von Puder - eine zarte, natürliche Augenbrauenfarbe ohne scharfe Konturen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie fast schmerzfrei ist, da die Farbe sehr flach eingespritzt wird;
  • Dauerhaftes Make-up. Das Farbpigment wird tief genug injiziert, so dass Sie ein lang anhaltendes Ergebnis erzielen, das mehrere Jahre anhält. Die Farbe ist gesättigt, die Augenbrauen sind klar definiert. Viele Menschen wählen diese Methode wegen der relativ geringen Kosten;
  • Behaart. Eine Methode, bei der das Pigment mit Strichen in die Haut injiziert wird, wodurch die Wirkung von echten Haaren entsteht. Das Ergebnis sieht natürlich und ordentlich aus, was ein solches Tattoo bei den Besitzern dünner Augenbrauen sehr beliebt machte..

Das Verfahren selbst ist einfach, wenn auch zeitaufwändig. Zuerst wird der Klient einem allergischen Reaktionstest unterzogen und dann mit dem Meister besprochen, welche Farbe und Form die Augenbrauen herstellen sollen. Danach wird ein Anästhetikum angewendet und der Spezialist fährt direkt mit der Einführung des Pigments fort.

Wichtig! Die Wahl eines Masters spielt eine sehr wichtige Rolle, um ein Qualitätsergebnis zu erzielen. Warum ist es besser, ein wenig mehr zu bezahlen und in der Schlange eines beliebten Spezialisten zu warten, als einer Person zu vertrauen, die keine wertvollen Erfahrungen hat?.

Augenbrauenkorrektur

Einen Monat nach dem Tätowieren müssen Sie die Augenbrauen korrigieren. Es wird vom selben Meister ausgeführt. Der Spezialist muss sicherstellen, dass das Ergebnis genau so ist, wie es sein sollte, und dass die Augenbrauenhaut richtig heilt..

Durch die Korrektur werden Farbe und Konturen der Augenbrauen erneuert

Auch wenn der Kunde mit seinen "neuen Augenbrauen" zufrieden ist, ist dies kein Grund, ein zweites Verfahren zu vernachlässigen. Manchmal kann nur ein Meister einige Unvollkommenheiten oder Probleme mit der Haut feststellen. Wenn Mängel festgestellt werden, beseitigt der Spezialist diese entweder durch Wiedereinführung des Pigments oder "löscht" das Muster vollständig mit einem Laser. Auf diese Weise können Sie den Vorgang wiederholen..

Die Korrektur der Augenbrauen nach dem Tätowieren hilft, die folgenden Fehler zu korrigieren:

  • Asymmetrische oder ungeeignete Augenbrauenform;
  • Zu heller, unnatürlicher Schatten;
  • Ungleichmäßige Farbverteilung auf den Augenbrauen.

Wenn eine besonders komplexe Tätowierungstechnik verwendet wurde, können Sie mit der Korrektur die Arbeit abschließen, indem Sie die Zeichnung fertigstellen..

Nachfolgende Korrektursitzungen können durchgeführt werden, wenn das Pigment alle 12-17 Monate aufhellt. Wenn Sie das Tattoo nicht erneut auftragen möchten, können Sie wiederholte Sitzungen vollständig abbrechen und warten, bis die Farbe von selbst verschwindet. Wie lange es dauert, hängt von der Tätowierungstechnik und den Hauteigenschaften ab.

Wenn der Meister seine Arbeit nicht erledigt hat und Sie ihn nicht noch einmal besuchen möchten, können Sie sich bei einer anderen Kosmetikerin anmelden. Er bewertet das Ergebnis mit einem „frischen Look“ und entscheidet, ob in diesem Fall eine Augenbrauentätowierung erforderlich ist..

Kosmetologische Beratung

Kosmetiker sagen, dass die richtige Pflege der Augenbrauen nach der Korrektur der Schlüssel zu einer schnellen Heilung und einer gleichmäßigen Farbverteilung ist..

Sowohl die häusliche als auch die Salonpflege sind äußerst wichtig

In den ersten 3 Tagen nach der Korrektur verbieten Experten die Verwendung von dekorativen Kosmetika und die Verwendung von Reinigungsmitteln. Sie können den Ichor nur vorsichtig mit einem in ein Antiseptikum getauchten Wattepad abwischen. Die Epidermis braucht Zeit, um sich zu erholen und zu heilen.

Einige Mädchen, die hoffen, besser auszusehen, haben es eilig, die Krusten, die 3-4 Tage nach der Korrektur auf ihren Augenbrauen erscheinen, abzuziehen. Auf diese Weise verursachen sie zusätzlichen Schaden und verschieben nur den Moment, in dem Sie das Ergebnis genießen können. Darüber hinaus besteht die Gefahr einer Infektion der Wunden. Selbst einige Tage später, wenn die Augenbrauen zu jucken beginnen, müssen Sie ertragen.

In der ersten Woche nach der Korrektur müssen Sie besonders auf Ihre Augenbrauen achten. Ein starker Temperaturabfall ist höchst unerwünscht, beispielsweise beim Besuch eines Bades oder einer Sauna. Längerer Sonneneinstrahlung schadet den Augenbrauen nicht weniger. Es ist ratsam, sich vorab mit Sonnenschutzmitteln einzudecken.

Wichtig! Vernachlässigen Sie nicht die erste Korrektur, die einen Monat nach dem Auftragen des Pigments durchgeführt wird. Dies ist eine notwendige zusätzliche Stufe des Tätowierens..

Es ist möglich, Augenbrauen gepflegt und schön zu machen, indem nicht nur pflegende Produkte aufgetragen und unnötige Haare entfernt werden. Das Tätowierungsverfahren hilft ihnen, das gewünschte Aussehen zu verleihen. Aber Sie müssen es so verantwortungsbewusst wie möglich angehen. Nicht weniger wichtig ist die Korrektur, bei der der Meister mögliche Mängel korrigiert und eine Untersuchung auf das Vorhandensein von Problemen mit der Hautheilung durchführt. Dies garantiert ein Qualitätsergebnis..

Wie lange dauert es, das Augenbrauentattoo zu korrigieren?

Die Korrektur dauert zusammen mit der Schmerzlinderung etwa 30-40 Minuten.

Welche Hauttypen liefern vorhersehbare Ergebnisse??

Es ist am einfachsten, mit trockener bis normaler Haut zu arbeiten. Das Pigment bleibt länger darauf. Kunden mit öligen oder faserigen Produkten werden jedoch häufiger aktualisiert..

Mein Freund hat seit 7 Jahren ein Tattoo und brauchte keine einzige Korrektur! Warum müssen Sie Ihre Farbe so oft aktualisieren??

Ich sympathisiere aufrichtig mit Ihrer Freundin, sie hat ein echtes Tattoo bekommen. Und was könnte schlimmer sein als ein Tattoo auf Ihrem Gesicht? Tatsächlich verändert sich im Laufe der Zeit die Haut, die Konturen der Augenbrauen (auf dem Foto unten) oder der Lippen sinken und das Pigment bleibt an seinem alten Platz. Und es ist gut, wenn das Tattoo richtig gemacht wird, aber stellen Sie sich vor, Sie waren mit dem Ergebnis nicht zufrieden und müssen jahrelang damit leben, und Sie können solche Schönheit nicht mit Kleidung bedecken... Pigmente für PM sind so gut, dass sie nach und nach auf natürliche Weise von der Haut entfernt werden und jedes oder jedes zweite Jahr ein Kunde kann Ändern Sie die Form der Augenbrauen oder der Lippenfarbe.

Nach dem Eingriff verschwand buchstäblich eine Woche später die Farbe der Augenbrauen vollständig. Der Meister sagt, dass eine Korrektur erforderlich ist. Und wenn danach alles verschwindet?

Wenn nach dem ersten Eingriff das Pigment herauskam, lohnt es sich auf jeden Fall, eine Korrektur vorzunehmen. Das Pigment liegt in den oberen Hautschichten und ist bei Lichtbrechung einfach nicht sichtbar.

Warum passiert dies? Wir empfehlen unseren Kunden, das Tattoo am ersten Tag nicht zu benetzen. Es ist erlaubt zu schmieren, wenn schwere Beschwerden auftreten, jedoch nicht häufiger 2-3 mal täglich mit einer DÜNNEN Salbe, die Panthenol enthält. Kein Solcoseryl, Acyclovir und andere (sie können die Dichte des Pigments beeinflussen)! Wenn Sie Heilsalben großzügig und häufig verwenden, geben Sie den Krusten keine Chance, sich zu bilden, und der Körper wird den Farbstoff schnell und erfolgreich entfernen! Daher die Masse der Beschwerden im Internet - das Pigment verschwand (
Es ist wichtig, den Tattoo-Bereich richtig zu pflegen, damit Ihnen keine Probleme auftreten.

Wie man eine Lippenfarbe wählt, wenn sie während der Heilung anders aufhellt?

Sie haben Recht, das Pigment verliert an Farbe von 40 bis 60% und alles ist rein individuell. Die Erfahrung des Masters ermöglicht es Ihnen jedoch, das Ergebnis so genau wie möglich vorherzusagen, und das Korrekturverfahren bietet dem Kunden die Möglichkeit für zusätzliche Überlegungen.

Wenn Sie noch Fragen haben - stellen Sie diese in den Kommentaren! Abonnieren Sie die Nachrichten und informieren Sie sich als Erster über die Werbeaktionen unseres Zentrums und alle nützlichen Informationen zu Permanent Make-up.

Die erhaltenen Werke der Top-Meister des RUDKO ARTLINE-Studios

Victoria Rudko, internationale Permanent Make-up Trainerin, führende Spezialistin der Pubo Academy (Ukraine)

Korrektur des Augenbrauentattoos, wenn eine Korrektur erforderlich ist

Mädchen möchten ein permanentes Augenbrauen-Make-up haben, um es nicht jeden Tag aufzutragen. Dafür machen sie ein Tattoo. Gedanken über negative Folgen nach dem Eingriff entstehen jedoch erst, wenn sie auftreten. Wenn Sie den falschen Salon oder Meister wählen, besteht das Risiko, dass Ihnen der Effekt nicht gefällt. Die Korrektur des Tätowierens der Augenbrauen korrigiert dies. Aber nicht jeder weiß, wofür die Korrektur ist und wie viel sie getan wird.

Benötigen Sie eine Korrektur nach dem Tätowieren der Augenbrauen?

Nicht alle Fachkräfte erledigen ihre Arbeit sofort gut, daher müssen sie sie nach einer Erholungsphase beheben. Es kann viele Gründe für die Korrektur von Augenbrauentattoos geben, aber das Verfahren behebt das Problem nicht immer vollständig. In solchen Fällen wird die Entfernung von Laser- oder Entferner-Tätowierungen verwendet..

Bei diesem Besuch korrigiert die Kosmetikerin seine Hindernisse oder stellt sicher, dass die Haut richtig verheilt ist. In ungewöhnlichen Situationen, in denen die Rehabilitation nicht erfolgreich war, machte sich der Spezialist bei diesem Besuch mit ihm vertraut und empfahl dem Klienten die Maßnahmen, die er ergreifen sollte.

Es ist nicht erforderlich, einen Termin für eine Korrektur bei demselben Arzt zu vereinbaren, mit dem Sie den Hauptdienst geleistet haben. Wenn Sie seine Arbeit nicht mögen, können Sie die Kosmetikerin oder den Salon wechseln.

Warum ist eine Korrektur erforderlich?

Korrektur ist nur der Name einer Wiederholungssitzung. Viele Leute denken, warum in einem Monat eine Korrektur erforderlich ist. Darauf stellt die Kosmetikerin sicher, dass mit der Wirkung Ihres permanenten Tattoos alles in Ordnung ist, und er hat alles richtig gemacht. Als letztes Mittel werden Änderungen vorgenommen, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Es ist notwendig, den Meister zu besuchen, auch wenn Sie den Punkt darin nicht sehen. Darauf kann ein Spezialist aufkommende negative Folgen identifizieren, die so früh wie möglich gestoppt werden müssen. Sie mögen für das Mädchen nicht auffällig sein, aber sie passieren in ihr..

Es ist wichtig, dass der Meister selbst sicher ist, dass das Ergebnis des Tätowierens richtig heilt, da er dafür und für Ihre Gesundheit verantwortlich ist..

Bei der Ausführung komplexer Techniken ist es unmöglich, eine Zeichnung in einer Sitzung vollständig zu zeichnen. Daher wird die Überarbeitung während einer zweiten Sitzung durchgeführt. Es ist besser, ein Tattoo in zwei Schritten als in einem zu machen, aber das Pigment in die tiefen Schichten der Epidermis zu legen.

Wann ist die Korrektur durchzuführen?

Der erste Besuch wird einen Monat nach dem Hauptverfahren durchgeführt, da diese Zeit ausreicht, um die Haut zu heilen. Nach einer Erholungsphase müssen Sie zu einem Termin kommen, da das Ergebnis aufgrund unsachgemäßer Pflege nicht das gleiche ist wie erwartet.

Der Rest der Sitzungen wird vom Client gesteuert. Er hat zwei Möglichkeiten:

  1. Melden Sie sich überhaupt nicht für weitere Sitzungen an. Dies passiert, wenn ein Mädchen möchte, dass das Tattoo auf natürliche Weise vollständig schläft, und es dann erneut tun möchte. Dies ist vernünftig, da es nicht immer notwendig ist, helle, klare Schattierungen an den Augenbrauen zu tragen. Natürlichkeit bedeutet vielen viel.
  2. Besuchen Sie regelmäßig eine Kosmetikerin, um das Ergebnis nach dem Tätowieren zu erhalten. So kann eine Frau ihre Augenbrauen so lange sauber halten, wie sie möchte. Dem sind keine Grenzen gesetzt, da regelmäßige Korrekturen nach dem Tätowieren die Gesundheit der Augenbrauenhaut nicht beeinträchtigen. Es ist richtig, wiederholte Besuche nicht oft, sondern einmal im Jahr oder anderthalb Jahre durchzuführen. Diese Zeit reicht aus, damit der Schatten langweilig wird, aber überhaupt nicht schläft. Es wird also vor und nach der Korrektur keinen großen Unterschied geben, aber die Haut wird nicht oft Pigmentinjektionen ausgesetzt.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wann Sie Ihr Tattoo erneuern müssen, und wenn es ein Missverständnis gibt, können Sie jederzeit die Kosmetikerin aufsuchen. Während dieses Besuchs werden die Probleme besprochen, an denen Sie interessiert sind.

Oft schlagen Experten vor, falsche Arbeiten wie diese zu korrigieren: Sie übermalen sie mit einem beigen Pigment und verbergen die Arbeiten, die sie nicht mögen. Dies geschieht nur, um Vorteile zu erzielen, da kein gutes Ergebnis erzielt wird.

Nach einer Weile erscheint ein helles Pigment, das mit einem Beigeton übermalt wurde, und die Farben werden gemischt. Es sieht schlimmer aus als vor dem Reparieren des Tattoos. Wenn Ihr Meister Ihnen ein solches Verfahren anbietet, stimmen Sie nicht zu.

Darüber hinaus sind die Argumente von Kosmetikerinnen häufig Fotos von Kunden mit einer solchen Überlappung, aber die Fotos werden unmittelbar nach dem Gottesdienst aufgenommen, dann lässt der Effekt nach und verschlechtert das Aussehen des Mädchens.

Was die Korrektur behebt

Wenn es Probleme mit dem Ergebnis des Tätowierens gibt, denken Frauen sofort darüber nach, es zu entfernen, aber dies ist die falsche Entscheidung. Normalerweise korrigiert die Korrektur bei der Auswahl eines guten Salons alles:

  1. Farbunebenheiten. Mädchen sind häufig mit einem solchen Problem konfrontiert, da ein Spezialist mit wenig Erfahrung das Pigment nicht immer richtig über die Augenbrauen verteilt. Wenn wir über Schattierung sprechen, braucht es einen Ansatz mit glatten Übergängen, die den Farbton in dunkel ändern. Manchmal ist das Problem das Ergebnis einer unsachgemäßen Pflege nach dem Tattoo. Daher ist es wichtig, die Anweisungen des Meisters zu befolgen. Wenn Sie die Krusten vorher abziehen, wird die Farbe verschmiert und ein Teil des Pigments verlässt.
  2. Blasse Farbe. Manchmal machen die Meister die Farbe absichtlich ein paar Nuancen heller, damit das Ergebnis länger anhält. Ein zu heller Farbton muss jedoch nur korrigiert werden, da er sich schnell von den Augenbrauen löst. Wenn Sie mit dem Problem eines unnatürlichen Farbtons konfrontiert sind, beeilen Sie sich nicht, ihn zu reduzieren oder mit Beige zu übermalen. Dies ist häufig eine Nebenwirkung eines Farbstoffs von schlechter Qualität, normalerweise eine blaue oder rötliche Farbe, die nach einer Erholungsphase verblasst.
  3. Form oder Stil der Arbeit. Manchmal wendet der Meister nicht die Form an, die das Mädchen will. Oft kann dies mit Erfahrung und Wissen in Bezug auf das Verfahren korrigiert werden. Eine Asymmetrie der Augenbrauen ist im Alltag ständig anzutreffen, da sie von Geburt an nicht gleich sind: eines ist höher als das andere. Wenn die Kosmetikerin diese Feinheiten nicht kennt, zeichnet sie die Kontur des Tattoos entlang der natürlichen Grenze, wodurch das Ergebnis optisch asymmetrisch wird..

Sie können die Liste nach Ihren Wünschen ergänzen, wenn Sie ein anderes Problem gefunden haben. Bevor Sie sich nach dem Tätowieren für eine Korrektur entscheiden, wenden Sie sich an eine Kosmetikerin, da das Verfahren das Ergebnis nicht immer verbessert.

Es ist besser, eine Kosmetikerin zu konsultieren, die Ihren Eingriff nicht durchgeführt hat. Vereinbaren Sie dazu einen Termin mit einer anderen Kosmetikerin, bei der Ihnen ein unabhängiger Meister klare Ratschläge gibt.

Augenbrauenpflege nach Tattoo-Korrektur

Nach der Korrektur müssen die Augenbrauen genau wie nach dem Tätowieren gepflegt werden. Bei beiden Verfahren wird ein Pigment verwendet, das die Haut des Gesichts teilweise schädigt, sodass für die Rehabilitation Zeit benötigt wird.

In den ersten drei Tagen müssen Sie Ihre Augenbrauen nicht waschen, sondern nur die Ichor- oder Blutstreifen mit einem in ein Antiseptikum getauchten Wattepad abwischen. Dekorative Kosmetika während der Erholungsphase sind verboten, da sie die Heilung der Epidermis verhindern.

Am vierten Tag gibt es Krusten an den Augenbrauen, die sie vor äußeren Einflüssen schützen. Sie müssen vorsichtig mit der Schutzschicht sein, um sie nicht vorzeitig abzureißen, um zu verhindern, dass Infektionen durch die betroffene Haut gelangen.

Die Kruste dauert nur vier Tage, am dritten Tag beginnt der Juckreiz, der sich dann verstärkt. Dadurch löst sich die Schutzschicht auf natürliche Weise ab. Halten Sie dieses Gefühl aus, Sie können Ihre Augenbrauen nicht kratzen, um nicht versehentlich empfindliche Krusten zu berühren.

Wenn Sie die Schutzschicht versehentlich abziehen, verteilen Sie sie mit einer antiseptischen, heilenden Salbe, um eine Kontamination zu vermeiden..

In der ersten Woche endet Ihr Entzug, der Rest der Zeit heilen die Augenbrauen von selbst. Während der gesamten Erholungsphase dürfen Sie nicht ohne Sonnencreme nach draußen gehen und das Badehaus und die Sauna besuchen. Plötzliche Temperaturänderungen sind schädlich für unter der Haut eingeschlossene Pigmente.

Im Allgemeinen ist die Erholungsphase nach der Augenbrauenkorrektur dieselbe wie nach dem Tätowieren, daher geben die Meister dem Kunden manchmal keine Anweisungen, da alle Aktionen gleich bleiben.

Einen Monat nach der Korrektur müssen Sie den Meister erneut besuchen, damit er die geleistete Arbeit schätzt. Bei diesem Besuch verschreibt er Anweisungen für die weitere tägliche Augenbrauenpflege und spricht über spätere Korrekturen.

Wie oft werden Augenbrauen korrigiert?

Die erste Korrektur erfolgt nach einer Rehabilitationsphase nach dem Tätowieren. Darauf wertet die Kosmetikerin in der Regel nur das Ergebnis aus, nimmt bei Bedarf kleine Änderungen vor.

Dann haben Sie die Wahl - Sie können keine Korrekturen verschreiben oder jedes Jahr durchführen oder zu einer anderen Kosmetik wechseln, wenn Ihnen die Arbeit eines Spezialisten in Ihrem Schönheitssalon nicht gefallen hat.

Ohne Korrekturen fällt die Summe nach zwei Jahren ab. Bei richtiger Pflege und tiefer Pigmentinjektion erhöht sich diese Zeit auf 3-4 Jahre. Andernfalls kann es abnehmen..

Schlussfolgerungen

An der Augenbrauenformung ist nichts auszusetzen, da nicht unbedingt eine neue Portion Pigment auf sie aufgebracht wird. Das Verfahren ermöglicht es dem Mädchen, die Augenbrauen jederzeit gepflegt zu halten.

Der Preis für die Korrektur beträgt normalerweise die Hälfte des Preises für das Tätowieren in einem Salon. Die Durchschnittsnote beträgt 2.000 Rubel. Um kein Geld für die Reparatur der Arbeit auszugeben, suchen Sie sich einen guten Salon, bevor Sie die Augenbrauen tätowieren.

Wann, warum und wie wird die Augenbrauentätowierung korrigiert (39 Fotos)

Um ihre Attraktivität zu erhöhen, verwenden Frauen Kosmetika, aber die tägliche Anwendung nimmt viel Zeit in Anspruch, was insbesondere morgens oft nicht ausreicht. Daher ist die wahre Erlösung permanentes Make-up, zum Beispiel Augenbrauen. Es ist jedoch nicht ewig und daher ist nach einer gewissen Zeit eine Korrektur der Augenbrauentätowierung erforderlich, die das Aussehen einer schönen Frau erfrischt..

Auf dem Foto - Augenbrauen vor und nach dem Tätowieren

In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, was Augenbrauenkorrektur und Augenbrauentätowierung sind, dh dies ist eine Art Anweisung, dank derer Sie wissen, wann der Wiederherstellungsvorgang durchgeführt werden muss..

Kurz über das Tätowieren

Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, was dieses Verfahren ist, was mit Ihren eigenen Händen fast unmöglich ist..

Es bedeutet also:

  • die Verwendung einer speziellen Farbstoffmischung;
  • Die Mischung wird bis zu einer Tiefe von 0,8 Millimetern unter die Haut injiziert.
  • Der Meister bestimmt die Tiefe und konzentriert sich dabei auf die Dichte der Haut der Frau.

Diese Technologie ähnelt übrigens einem herkömmlichen Tattoo, beinhaltet jedoch die Verwendung eines speziellen Tattoos:

  • Anwendungstechniken;
  • Ausrüstung;
  • Farbstoffmischungen.

Darüber hinaus ist die Haut minimal traumatisiert. Und es dauert relativ wenig Zeit, um die Farbe vollständig zu entfernen..

Die maximale Zeitdauer für die vollständige "Pflege" der Farbstoffmischung beträgt drei Jahre und hängt ab von:

  • auf die Art der Farbe;
  • auf die Eigenschaften der Haut.

Das Tätowieren erhöht die Attraktivität einer Frau erheblich

Beachten Sie. Nach dem Eingriff ist die Haut an der Behandlungsstelle rötlicher, es bildet sich eine kleine Schwellung. Wenn jedoch alles richtig gemacht wurde, normalisiert sich der Hautzustand nach drei Tagen wieder..

Der Preis für das Microblading von Augenbrauen hängt von dem Salon ab, in dem es durchgeführt wird. Je „Elite“ das Unternehmen ist, desto höher sind die Kosten. Natürlich müssen Sie den Salons nicht vertrauen, deren Servicepreise zu niedrig sind..

Gegenanzeigen und Verbote

Das Verfahren selbst ist praktisch schmerzfrei und sicher, hat aber auch bestimmte Kontraindikationen. Insbesondere kann es in mindestens drei Fällen gefährlich sein..

Das Verfahren weist eine Reihe von Kontraindikationen und Verboten auf.

LageBeschreibung
Die Kosmetikerin ist kein SpezialistIn diesem Fall sind verschiedene negative Folgen bis hin zur Infektion möglich..
AllergietendenzIn einigen äußerst seltenen Situationen ist eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten im Prozess verwendeten Komponenten und Inhaltsstoffen möglich. Hier ist ein weiterer Grund, warum es für einen Fachmann so wichtig ist, das Tattoo zu machen - er kann das wahrscheinliche Risiko bestimmen..
HautmerkmaleWenn eine Frau eine hohe Empfindlichkeit oder eine extrem niedrige Schmerzschwelle hat, ist es besser, das Verfahren abzulehnen. Es ist kategorisch kontraindiziert für diejenigen, die eine schlechte Blutgerinnung haben..

Korrekturdetails

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie lange es dauert, das Augenbrauentattoo zu korrigieren. Hier ist alles einfach - wenn alles gut gelaufen ist, hat Ihnen das Ergebnis gefallen, dann sollte eine zweite vollständige Anwendung des Farbpigments in etwa anderthalb Jahren erfolgen..

Die Korrektur muss in bestimmten Zeitintervallen durchgeführt werden

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, müssen Sie sich nicht beeilen, um den Meister erneut zu besuchen:

  • Erstens erscheint die Farbe in etwa zwei bis drei Wochen - dann kann genau bestimmt werden, wie notwendig ein solcher Besuch ist.
  • zweitens dauert es mindestens einen Monat, bis die Haut vollständig verheilt ist - es ist nicht erforderlich, sie früher zu erneuern.

Beachten Sie. Die Haut jeder Person hat ihre eigenen Eigenschaften. Daher erscheint das gleiche Farbpigment bei verschiedenen Frauen unterschiedlich. Natürlich wird der Zeitpunkt der Korrektur unterschiedlich sein..

Einige Leute bezweifeln, dass nach dem Tätowieren der Augenbrauen eine Korrektur erforderlich ist - dies ist nicht nur erforderlich, sondern auch erforderlich:

  • um die Farbe zu erneuern;
  • um die Intensität des Schattens zu ändern;
  • um etwaige Fehler des Meisters zu korrigieren.

Es besteht daher kein Zweifel, ob das Augenbrauentattoo korrigiert werden muss - früher oder später müssen Sie sich erneut an einen Fachmann wenden, um Hilfe zu erhalten, auch wenn der Meister Sie anfangs nicht über die Notwendigkeit eines solchen Verfahrens informiert hat.

Bestimmte Daten

In diesem Abschnitt erfahren Sie genauer, wie lange es dauert, das Augenbrauentattoo zu korrigieren.

So können Sie den Master kontaktieren:

  • sobald die Haut wiederhergestellt ist;
  • Das Pigment ist gleichmäßig unter der Haut verteilt.

Das heißt, nach etwa 25 bis 28 Tagen (während dieser Zeit ist die Haut vollständig wiederhergestellt) und bis zu drei bis vier Monaten (wenn die Farbe merklich aufzuhellen beginnt).

Beachten Sie. Es ist wichtig, die Zeit, in der das Pigment aufhellt, nicht zu verpassen. Andernfalls müssen Sie keine Korrektur vornehmen, sondern einen vollwertigen Farbauftrag. Wie oben erwähnt, ist in den meisten Fällen, wenn die Korrektur rechtzeitig abgeschlossen wurde, frühestens anderthalb Jahre ein erneuter Farbauftrag erforderlich..

Der genaue Zeitpunkt der Korrektur wird vom Master angegeben

Eine Korrektur ist auch erforderlich, um die Gleichmäßigkeit des Pigments unter der Haut zu gewährleisten..

Diese Art der Wiederherstellung / Erneuerung des Tätowierens wird durchgeführt:

  • wenn die Haut vollständig geheilt ist;
  • Schutzkrusten fallen von selbst ab;
  • Orte ungleichmäßiger Anwendung und Verteilung der Farbstoffmischung sind deutlich sichtbar.

Der Korrekturprozess beinhaltet eine zusätzliche Färbung der Bereiche, in denen das Pigment ungleichmäßig verteilt ist, wodurch der Schatten der Augenbrauen gleichmäßig wird.

Durch dieses Verfahren können Sie außerdem:

Sie müssen jedoch verstehen, dass die von Ihnen gewählte Farbe und der Farbton unterschiedlich sind, nachdem der Meister sie unter die Haut eingeführt hat..

Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  • Eigenschaften der Haut;
  • Merkmale der Diät und des Menüs;
  • Art der verwendeten dekorativen Kosmetik usw..

Durch die rechtzeitige Korrektur sehen Sie die ganze Zeit charmant aus

Denken Sie auch daran, dass Sie häufiges und langfristiges Vermeiden vermeiden sollten, wenn Sie nicht möchten, dass das fertige Tattoo leichter als der zuvor festgelegte Zeitraum wird:

  • in direktem Sonnenlicht bleiben;
  • Pools, Bäder besuchen;
  • im offenen Wasser schwimmen.

Abschließend

Jetzt wissen Sie, warum Sie nach dem Tätowieren eine Augenbrauenkorrektur benötigen, wann dies durchgeführt werden sollte und wem Sie dieses Verfahren anvertrauen müssen. Ein zusätzliches Video in diesem Artikel ermöglicht es Ihnen, die Funktionen des Prozesses besser kennenzulernen. Wenn Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht und stellen Sie diese in den Kommentaren..

Elisabeth

Vor 4 Tagen habe ich die Augenbrauenkorrektur in einer Schokoladenfarbe geschlossen, aber der Umriss blieb grau (wie alt). Dies ist die erste Korrektur nach dem Tätowieren. Es ist möglich, 2 Korrekturen vorzunehmen ?

Tamara (shpilki.net)

Elizabeth ist leider kein sehr hochwertiges Foto und es ist nicht sehr klar, was Sie unter "2-Korrektur" verstehen. Die Tätowierungskorrektur wird durchgeführt, wenn Sie weiterhin Permanent Make-up tragen möchten. Eine Erneuerung des Make-ups zur Korrektur des Farbtons oder der Nuance der Form ist frühestens einen Monat nach dem vorherigen Verfahren möglich. Die Augenbrauenfarbe wird am besten bis Ende dieses Monats beurteilt..
Soweit Sie auf dem Foto sehen können, erscheint der graue Hintergrundumriss aufgrund der Tatsache, dass die neue Form schmaler als die vorherige ist. Während der Korrektur kann die Breite der Augenbraue nicht nach unten korrigiert werden. Dieses Problem wird nur mit Hilfe eines Lasers behoben.

Korrektur des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups

Die Korrektur des dauerhaften Augenbrauen-Make-ups ist ein Verfahren, das dazu beiträgt, das Ergebnis zu vervollständigen, das bei Tätowierungsmanipulationen erzielt wurde. Selbst wenn der Prozess des Aufbringens von Farbe von einem Fachmann durchgeführt wurde, können nachfolgende Korrekturmaßnahmen nicht vernachlässigt werden, sie helfen, die aufgetretenen Fehler, den Ton und die Kontur zu korrigieren.

Welche Faktoren beeinflussen das Ergebnis des Tätowierens?

Benötigen Sie nach dem Tätowieren der Augenbrauen eine Korrektur? Jeder Meister wird diese Frage bejahen. Da solche Manipulationen dazu beitragen, dem erzielten Ergebnis ein vollständiges Aussehen zu verleihen, korrigieren Sie die aufgetretenen Mängel und verlängern Sie die Dauer des Effekts..

Was bestimmt die Dauer des Zeitraums, in dem eine Frau nach der bleibenden Behandlung ihre Augenbrauen „trägt“? Dieser Indikator wird von vielen Faktoren beeinflusst:

  • Hauttyp der Frau: Trockene Haut fördert die schnelle Verteilung des Pigments und erfordert nur minimale Korrekturmaßnahmen. Der fettgedruckte Typ setzt eine reichliche Sekretion von Hautsekreten voraus. Aus diesem Grund kann sich die Farbe ausbreiten, was das erneute Einbringen einer bestimmten Menge davon erforderlich macht. Manchmal wird die Korrektur bei Frauen mit fettigem Hauttyp 2-3 Mal durchgeführt.
  • Merkmale der Hautpflege: Unsachgemäße Pflege führt zum Austrocknen der Epidermis, was den Heilungsprozess verlangsamt, Defekte bilden sich mit Bereichen ohne Pigment;
  • individuelle Reaktionen der Haut auf die Farbzusammensetzung: Ein Fremdkörper kann sich als dem menschlichen Körper fremd herausstellen, weshalb er versucht, ihn aktiv aus seinen Grenzen zu bringen.

Jede Frau ist individuell, aber ähnliche Reaktionen sind immer mehr oder weniger vorhanden. Je besser die Epidermis den Farbstoff wahrnimmt, desto weniger Anpassungen sind erforderlich.

Benötigen Sie eine Korrektur nach dem Tätowieren der Augenbrauen?

Warum brauchen Sie nach dem Tätowieren eine Augenbrauenkorrektur? Es ist notwendig, um das erzielte Ergebnis zur Perfektion zu bringen. Nicht alle Meister können die Merkmale der Epidermis sofort vorhersehen und ihre Arbeit ideal erledigen, so dass eine Korrektur nach Ablauf der Erholungsphase erforderlich wird.

Es gibt viele Gründe, warum die Augenbrauenkorrektur nach dem Tätowieren durchgeführt wird. Manchmal führt sie nicht zum gewünschten Effekt. Dann müssen Sie die bleibende Farbe mithilfe einer Laserbelichtung oder eines speziellen Flüssigkeitsentferners vollständig entfernen.

Darüber hinaus ist ein Besuch bei einer Kosmetikerin eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass der Heilungsprozess auf die richtige Weise verläuft oder endet. Wenn etwas nicht nach Plan verlief, empfiehlt der Kapitän Mittel oder Wege, um die Situation zu korrigieren.

Wenn eine Frau die Arbeit des Meisters kategorisch nicht mochte, kann sie sich an einen anderen Spezialisten wenden. Allerdings verpflichten sich nicht alle Kosmetikerinnen, die Arbeit anderer zu korrigieren..

Warum ist eine Korrektur erforderlich?

Die Erneuerung des Tattoos muss einen Monat nach dem Hauptverfahren erfolgen. Wofür sind diese Manipulationen??

  1. Stellen Sie sicher, dass das Pigment richtig aufgetragen wird und die Haut wiederhergestellt wird.
  2. Identifizieren Sie die negativen Folgen der anfänglichen Exposition, ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu stoppen und zu korrigieren.
  3. Korrigieren Sie den Umriss, ändern Sie Form, Ton und füllen Sie die Lücken aus. Letzteres kann auftreten, wenn eine Frau während der Erholungsphase die Haut nicht richtig gepflegt und die Krusten gewaltsam entfernt hat.
  4. Verbessern Sie die Qualität der Zeichnung, die nicht immer in einer Sitzung erreicht werden kann, basierend auf den individuellen Eigenschaften der Haut.

Wann ist die Korrektur durchzuführen?

Sie müssen etwa einen Monat später zum Meister gehen, wenn die Augenbrauen verheilt sind. Nach der Korrektur kann er die Nuancen korrigieren, die dem Kunden nicht gefallen haben.

Nach wie langer Zeit, um wieder zur Kosmetikerin zu kommen, entscheidet der Kunde gemeinsam mit dem Meister. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Verweigern Sie nachfolgende Korrekturen, wenn das Mädchen beispielsweise möchte, dass der Effekt verschwindet, und erstellen Sie dann ein neues Bild.
  2. Gehen Sie regelmäßig zum Meister und passen Sie die Augenbrauen nach Bedarf an. So kann eine Frau die Tätowierungszeit verlängern, die Stirnkämme gepflegt halten..

Gegenbesuche sollten nicht zu häufig sein, idealerweise sollten sie jährlich oder alle 18 Monate wiederholt werden. Diese Zeit wird benötigt, damit der Ton ein wenig verblasst, aber nicht vollständig verschwindet..

Stimmen Sie dem Vorschlag des Meisters nicht zu, das unangemessene Ergebnis durch Mischen des resultierenden Tons mit beigem Pigment zu korrigieren. Sie können die Arbeit also für eine Weile ausblenden, sie wird jedoch weiterhin angezeigt, was noch schlimmer aussieht als ursprünglich.

Was die Korrektur behebt

Während des Vorgangs tritt Folgendes auf:

  1. Korrektur ungleichmäßiger Augenbrauenschattierungen: Manchmal liegen die Pigmente nicht so, wie wir es möchten. Wenn Sie einen Federeffekt erzeugen, müssen Sie möglicherweise den resultierenden Übergang glätten..
  2. Die Farbe der Augenbrauen ändert sich von zu blass zu hell. Sie können es nicht so lassen, weil der Effekt schnell verblasst..
  3. Korrektur des allgemeinen Stils: Die Form passt möglicherweise nicht zu einer Frau. Darüber hinaus kann ein unerfahrener Handwerker asymmetrische Bögen erzeugen, die sie in Ordnung bringen müssen..
  4. Korrektur der Probleme, die der Assistent oder der Client anzeigt.

Augenbrauenpflege nach Tattoo-Korrektur

Damit sowohl das Korrekturverfahren als auch das Hauptverfahren ordnungsgemäß durchgeführt werden können, kann der Prozess der ordnungsgemäßen Vorbereitung nicht ignoriert werden. Es enthält die folgenden Richtlinien:

  • akute entzündliche Infektionskrankheiten heilen;
  • sich weigern, Sonnenstudios, Strände und Sonnenbänke unter den offenen Sonnenstrahlen zu besuchen;
  • Beenden Sie die Einnahme von Pillen, die sich auf Veränderungen der Blutgerinnungsindikatoren auswirken, Alkohol, Kaffee und Getränke, die diese enthalten, sowie Energy-Drinks.
  • Trinken Sie eine Dosis des Arzneimittels, um eine Verschlimmerung des Herpes zu verhindern (falls in chronischer Form vorhanden).
  • Geben Sie am Vortag fetthaltige, salzige und würzige Lebensmittel auf, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwellung der Haut zu verringern.

Das Wiederbelichtungsverfahren dauert weniger als die ersten Manipulationen. Der Hauptunterschied besteht in der Arbeit mit bestimmten Bereichen. Hier verarbeitet der Meister die feste Oberfläche der Brauenbögen nicht. Wiederholte Manipulationen nehmen in der Regel genau die Hälfte der Zeit in Anspruch, die zum ersten Mal für die Erstellung von Permanent Make-up aufgewendet wurde.

Nach der Exposition müssen die Augenbrauen mindestens beim ersten Mal gepflegt werden. Beide Verfahren beinhalten eine Schädigung der Hautoberfläche, um ein Farbpigment einzuführen, so dass die Epidermis notwendigerweise Zeit braucht, um sich vollständig zu erholen.

Pflegemerkmale:

  • In den ersten drei Tagen, in denen Sie Ihr Gesicht nicht waschen können, müssen Sie den entweichenden Blutwurm mit einem Wattestäbchen abtupfen, die Lichtbögen mit einem Antiseptikum behandeln und eine Heilcreme auftragen.
  • dekorative Kosmetik, die Verwendung von Gesichtsreinigungsmitteln, Peelings, Peelings ist strengstens untersagt;
  • Im Bereich des Auftretens einer Kruste müssen Sie sicherstellen, dass sie von selbst verlässt, ohne dass ein fremder Einfluss ausgeübt wird. Dies schützt das Pigment vor dem Auswaschen und die Epidermis vor der Wahrscheinlichkeit einer Infektion.
  • Während der Heilung der Haut unter der Kruste kann unerträglicher Juckreiz auftreten, der fest ausgehalten werden muss. Es ist strengstens verboten, sich an den Augenbrauen zu kratzen. Dies kann die Kruste beschädigen und eine Reihe negativer Folgen haben. Um Ihren eigenen Zustand etwas zu lindern, können Sie mit einem sauberen Wattestäbchen leicht auf die Bögen drücken.
  • Im Falle einer versehentlichen Schädigung der Kruste wird dieser Bereich mit einem Antiseptikum behandelt, einer heilenden Zusammensetzung, die keine Kontamination zulässt.
  • Die gesamte Heilungsperiode sollte nicht unter den offenen Sonnenstrahlen liegen (nur mit Schutzbrille, mit einer Creme mit hohem Schutzfaktor). Besuchen Sie die Sauna, den Pool und das Bad.

Ungefähr einen Monat nach der Korrektur geht die Frau erneut in den Salon, damit der Meister das Ergebnis der geleisteten Arbeit beurteilen kann. Hier betrachtet er den Zustand der Augenbrauen, gibt weitere Empfehlungen für die richtige Pflege..

Keine einzige Kosmetikerin kann einen Kunden zwingen, zu Korrekturmaßnahmen zu ihm zu kommen. Dies ist eine absolut freiwillige Tat. Die Weigerung, einen solchen Schritt zu unternehmen, kann jedoch schwerwiegende Folgen haben. Beispielsweise kann das Pigment stellenweise verschwinden, die Farbe ist nicht dieselbe. Was ich gerne bekommen würde, das gesamte Ergebnis wird schnell verblassen und nicht zum richtigen Zeitpunkt anhalten.

Wie oft werden Augenbrauen korrigiert?

In der Regel erfolgt die erste Rehabilitation nach ca. 3-4 Wochen, wenn die Stirnkämme nach dauerhafter Exposition vollständig verheilt sind. Die Haut jeder Person hat eine individuelle Fähigkeit zur Regeneration, so dass es schwierig ist vorherzusagen, wie lange es dauern wird, bis sie sich vollständig regeneriert hat.

Ferner entscheidet die Klientin selbst, wann sie wieder zu einem ähnlichen Verfahren kommt. Experten empfehlen, die Exposition nicht öfter als einmal im Jahr zu wiederholen. Die Notwendigkeit einer Manipulation wird sichtbar: Augenbrauen verlieren einen Teil ihrer Sättigung, es können Lücken auftreten, andere Mängel können aufgedeckt werden.

Wenn Sie die Korrektur ganz aufgeben, verschwindet das Tattoo nach etwa zwei Jahren. Wenn Sie den Empfehlungen des Masters folgen und einmal im Jahr zu Wiederherstellungsaktivitäten kommen, hält der Effekt bis zu vier Jahre an..

Sie sollten keine Angst haben, den Meister zu besuchen, das Korrekturverfahren ist weniger traumatisch als das Haupttattoo. Darüber hinaus bekommt eine Frau nach einem solchen Aufprall gepflegte, schöne Augenbrauen..

Einige Frauen fragen sich, warum es unmöglich ist, Farbe in einer Sitzung aufzutragen und das Ergebnis sofort zu korrigieren. Um zu verstehen, wie die Haut auf den Farbstoff reagiert hat, müssen Sie ihm Zeit geben, sich in den oberen Schichten der Epidermis zu fixieren. Erst nach einer Weile kann festgestellt werden, ob die Dermis das Pigment ganz oder teilweise angenommen oder verworfen hat..

Wann und wann ist keine Tattoo-Korrektur erforderlich

Damit das Tattoo perfekt aussieht, führt der Meister das Verfahren in zwei oder drei Schritten durch: dem Hauptverfahren (Zeichnen einer Skizze und Mikropigmentierung der Haut) und einer oder zwei Korrekturen (Übermalen der gebildeten kahlen Stellen, Hinzufügen der Farbintensität). Die Anzahl der Korrekturen ist individuell. Einige Clients benötigen möglicherweise eine Korrektur, während andere möglicherweise zwei benötigen. Warum brauchen Sie eine Tattoo-Korrektur und wenn Sie sie nicht brauchen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist Korrektur??

Korrektur ist ein Verfahren, das Permanent Make-up ausdrucksvoller und klarer macht. Viele Menschen empfinden Korrektur als einen Weg, um Fehler zu korrigieren, die der Meister während des ersten Verfahrens gemacht hat, oder als eine Aktualisierung einer permanenten. Dies sind jedoch völlig andere Konzepte. Die Erneuerung des Tattoos ist lange nach dem ersten Eingriff erforderlich, wenn der Mikropigmentierungseffekt undeutlich und stumpf wird..

Das Korrekturverfahren ist obligatorisch, wenn Sie Permanent Make-up durchführen. Wenn der Meister nicht im Voraus davor warnt, sollten Sie nicht zögern, ihn für einen anderen Salon mit qualifizierteren Spezialisten zu verlassen.

In den meisten Fällen können sich Kunden, die zum ersten Mal ein Tattoo machen, das Ergebnis des Verfahrens nicht wirklich vorstellen. Trotz der Empfehlungen selbst des qualifiziertesten Meisters ist es unwahrscheinlich, dass es möglich sein wird, die Bedürfnisse vollständig zu befriedigen und die Persönlichkeit des Kunden in der ersten Sitzung zu offenbaren. Die Korrektur von erfolglosem Permanent Make-up dauert lange und erfordert mehrere Besuche bei der Kosmetikerin.

Bei der Durchführung des ersten Verfahrens sollte der Meister auf Nummer sicher gehen und das Tattoo mit einem leichteren Pigment und in einer dem Klassiker ähnlichen Form machen. Wenn der Klient nach vollständiger Heilung des PM das Tattoo heller und effektiver machen möchte, kann dies bei einer Korrektur erfolgen, bei der der Meister das Ergebnis seiner Arbeit zum Ideal bringt.

Warum eine Korrektur vornehmen??

Der Körper nimmt das Pigment als Fremdsubstanz wahr, daher zeigt die Haut eine Schutzreaktion und versucht, sie herauszudrücken. Es kommt nicht auf den Meister an, der die Mikropigmentierung der Haut durchführt. Um die maximale Pigmentmenge in der Haut zu erhalten, ist es wichtig, die Dermis während der Heilungsphase des Tattoos richtig zu pflegen.

Die Wirksamkeit eines dauerhaften Make-up-Verfahrens hängt von vielen Faktoren ab. Hierbei sind nicht nur die Verwendung teurer zertifizierter Farbstoffe, die Einhaltung der Technologie zum Einbringen des Pigments unter die Haut, die Qualifikationen des Meisters wichtig, sondern auch die individuelle Reaktion des Körpers. Unter den gleichen Bedingungen des Verfahrens durch denselben Meister können die Farbsättigung und die Gleichmäßigkeit der Pigmentrückstände in der Haut für verschiedene Kunden unterschiedlich sein. Der Grund dafür liegt in den individuellen Eigenschaften des Körpers des Klienten: Es gibt keine Menschen mit den gleichen Fingerabdrücken, so wie die Struktur der Haut für jeden individuell ist. Inhomogenität der Hautstruktur, unterschiedliche Pigmentierung, Stoffwechselrate, Säuregehalt und Dichte der Haut, Alter und Turgor der Dermis sind jeweils individuell. Daher kann das Ergebnis des Tätowierens nach der Heilung von der Wirkung unmittelbar nach dem Eingriff abweichen, aber haben Sie keine Angst davor..

Ein qualifizierter Tätowierer hält sich an das Verfahren und berücksichtigt gleichzeitig intuitiv alle Merkmale der Haut des Kunden. Die Erfahrung des Meisters hilft ihm, die Tiefe und Dichte der Pigmentierung und Farbsättigung zu kontrollieren. Aber selbst Profis mit großer Erfahrung können nicht in die Haut schauen und vorhersagen, wie viel Pigment durch die Heilung von Tätowierungen übrig bleibt. Daher arbeiten absolut alle Master mit Korrektur. Die Notwendigkeit dieses Verfahrens kennzeichnet nicht die Qualifikationen des Meisters, sondern ist eine Tatsache, die von Kunden, die sich dauerhaft schminken möchten, berücksichtigt werden sollte. Darüber hinaus besteht Korrekturbedarf sowohl nach dem ersten Eingriff als auch nach der Auffrischung..

Wie ist das Korrekturverfahren??

Der Korrekturvorgang dauert ca. 40-60 Minuten. Die Verkürzung der Zeit für die permanente Make-up-Sitzung erklärt sich aus der Tatsache, dass der Master keine Skizze mehr zeichnen, den Kunden befragen und eine Farbe auswählen muss. Der Zweck der Korrektur besteht darin, das Bild zu verdicken, die Farbsättigung zu erhöhen und mögliche kahle Stellen zu beseitigen. Die Pigmentinjektionstechnik ist dieselbe wie beim primären Verfahren - der Master injiziert dem Farbstoff Einwegnadeln in der gleichen Tiefe. Um den Klienten von Schmerzen zu entlasten, verwendet der Meister Anästhetika, damit das Verfahren so komfortabel wie möglich ist.

Wann muss eine Korrektur vorgenommen werden??

Das Tätowieren beinhaltet eine Verletzung der Unversehrtheit der Haut. Die vollständige Heilung der Haut erfolgt innerhalb von drei bis vier Wochen nach einem Besuch beim Meister: Alle Krusten lösen sich im Tätowierungsbereich, es brennt, juckt und es tritt ein Gefühl der Trockenheit auf. Die Farbe der bleibenden Karte ist nicht so hell wie unmittelbar nach dem Eingriff..

Nach der Heilung müssen Sie Ihr Tattoo im Spiegel sorgfältig betrachten. Eine Korrektur ist erforderlich, wenn Sie bei der Untersuchung Ihres Spiegelbilds Folgendes sehen:

- Farbunterschied;

- Flecken und verschwommene Linien;

- Die Form des Tattoos entspricht nicht der gewünschten.

Wenn das Ergebnis absolut zufriedenstellend ist, können Sie auf eine Korrektur verzichten. Trotzdem sollten Sie Ihren Meister besuchen und ihn konsultieren, da er mit seinem professionellen Aussehen das Tattoo objektiv bewerten und nicht wahrnehmbare Fehler identifizieren kann.

Was passiert, wenn Sie keine Korrektur vornehmen??

Einige Kunden sind nach der ersten Sitzung mit dem Ergebnis des geheilten Tattoos zufrieden und entscheiden sich, keine Korrektur vorzunehmen. Dann ist es jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass das Ergebnis von Permanent Make-up weniger lange anhält als nach der Korrektur..

Warum Sie eine Korrektur benötigen, finden Sie im Video:

Bei 90% der PM-Verfahren ist eine Korrektur erforderlich. Es ermöglicht Ihnen, das Tattoo zur Perfektion zu bringen und mögliche kahle Stellen zu beseitigen, die während der Heilungsphase aufgetreten sind. Wenn der Kunde feststellt, dass das Tattoo symmetrisch ist, keine Hohlräume, die Intensität und den Farbton des Farbanzugs aufweist, können Sie das Korrekturverfahren ablehnen. In diesem Fall ist es jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass die Dauer des Tragens von Permanent Make-up verkürzt wird und die Aktualisierung einige Monate früher erfolgen muss. Wenn mindestens ein Faktor darauf hinweist, dass eine Korrektur erforderlich ist, müssen Sie sich bei Ihrem Master anmelden und dieses Verfahren ausführen.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen