Behandlung nach der "Quote" des VMP

Laut Gesetz können Sie in Russland mit Krebs in kurzer Zeit fast die gesamte notwendige medizinische Versorgung kostenlos erhalten, dh im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung. Jede Art von medizinischen Dienstleistungen hat jedoch ihre eigene Reihenfolge und bürokratische Verfahren. "New Life" hilft herauszufinden, was für Krebspatienten erforderlich ist und wie man es bekommt.

Welche Gesetze müssen Sie kennen, um rechtzeitig Hilfe zu erhalten?

In der Krebstherapie ist es wichtig, schnell zu handeln. Patienten haben oft Angst, dass kostenlose Untersuchungen und Verfahren - zum Beispiel die Tomographie - lange warten müssen, und sie diagnostizieren Geld, um Zeit zu sparen. Tatsächlich kann die medizinische Versorgung sowohl kostenlos als auch pünktlich in Anspruch genommen werden. Dafür müssen Sie jedoch Ihre Leistungsansprüche kennen..

Wie schnell medizinische Versorgung erfolgen soll, ist gesetzlich festgelegt. Diese Bedingungen sind im Dekret der Regierung der Russischen Föderation über das Programm staatlicher Garantien für die kostenlose medizinische Versorgung der Bürger festgelegt. Wenn also der Verdacht auf einen bösartigen Tumor besteht, muss der Onkologe den Patienten innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt einer Überweisung sehen. Wenn die Diagnose bereits gestellt wurde, hat die Person das Recht, sich der erforderlichen Diagnose zu unterziehen und die Behandlung innerhalb von 14 Tagen zu beginnen..

Für die Hightech-medizinische Versorgung (HMP) sind das Verfahren und die Bedingungen unterschiedlich. Tatsache ist, dass es nicht in allen onkologischen Apotheken und sogar in Städten Russlands angeboten wird, so dass die Ressourcen und damit die Anzahl der Plätze begrenzt sind - Sie müssen warten, bis Sie an der Reihe sind. Der Eingang wird durch die Verordnung des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation geregelt. Um sich beispielsweise einer Strahlentherapie oder einer komplexen endoskopischen Operation zu unterziehen, muss ein Krebspatient bei einer PET-CT-Untersuchung eine Quote erhalten. Tatsächlich ist dies ein freier Platz in einer bestimmten medizinischen Einrichtung, dh die Möglichkeit, eine Behandlung innerhalb des versicherten Betrags zu erhalten.

Wenn Sie immer noch gezwungen sind, für medizinische Leistungen zu bezahlen, wenden Sie sich an die Versicherungsgesellschaft. Der Name und die Kontaktdaten sind auf dem Formular der obligatorischen Krankenversicherung angegeben. In der Organisation können Sie klären, welche Verfahren und Medikamente Sie kostenlos erhalten und wofür Sie bezahlen müssen. Die Krebsbehandlung ist eine der teuersten und passt daher nicht immer in die Versicherungssumme.

Wenn die Versicherung nicht die erforderliche Art von VMP abdeckt, z. B. die Behandlung mit Gammamessern, wenden Sie sich an Wohltätigkeitsorganisationen, die Ihnen dabei helfen, den erforderlichen Betrag schnell zu erhöhen.

Wo Sie kostenlose Hilfe erhalten

Der erste Schritt besteht darin, zum behandelnden Arzt zu gehen, um einen Auszug aus der Karte mit dem ICD-Diagnosecode und den Forschungsergebnissen zu erhalten. Diese Dokumente sind nützlich, wenn Sie ein Kontingent beantragen..

Auf der Website der Versicherungsgesellschaft erfahren Sie, welche medizinischen Zentren in Ihrer Region die erforderlichen Methoden zur Krebsbehandlung im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung anwenden. Es werden Einrichtungen aufgelistet, die sich auf die Behandlung aller Krebsarten spezialisiert haben, einschließlich Eierstock- und Brustkrebs. Dies werden nicht unbedingt staatliche Einrichtungen sein - kommerzielle Kliniken arbeiten auch mit einer obligatorischen Krankenversicherung.

So erhalten Sie eine Quote für die onkologische Behandlung in Moskau

Ein wesentlicher Teil der diagnostischen und therapeutischen Verfahren ist, dass der Patient von einem Therapeuten oder Onkologen überwiesen werden kann. Wenn ein hoher Harntrakt benötigt wird, müssen Sie eine Quote für die onkologische Behandlung erhalten. Hierzu muss der Patient folgende Unterlagen erstellen:

  • einen Auszug aus der Ambulanzkarte zusammen mit den Testergebnissen;
  • der Pass;
  • obligatorische Krankenversicherung;
  • SNILS;
  • Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • Antrag auf medizinische Hilfe;
  • Rentenbescheinigung (falls vorhanden).

Was als nächstes zu tun ist, hängt davon ab, ob die notwendige medizinische Versorgung in der obligatorischen Grundversicherung enthalten ist. Dies kann im Dekret der Regierung der Russischen Föderation vom 8. Dezember 2017 Nr. 1492 "Über das Programm der staatlichen Garantien für die kostenlose medizinische Versorgung der Bürger für 2018 und für den Planungszeitraum 2019 und 2020" überprüft werden. Wenn das erforderliche Verfahren auf der Liste steht, müssen die gesammelten Dokumente an die medizinische Einrichtung gesendet werden, die die erforderliche Art von VMP durchführt. Dies erfolgt entweder durch den Patienten selbst oder durch die Klinik, die die Überweisung ausgestellt hat. Die medizinische Einrichtung erhält ein Paket mit Dokumenten und stellt einen Gutschein für die medizinische High-Tech-Versorgung aus.

Wenn das Verfahren nicht in der Liste der Arten der medizinischen High-Tech-Versorgung im Rahmen der allgemeinen Versicherungspolice aufgeführt ist, ist es schwieriger, eine Quote für die Behandlung eines Krebspatienten zu erhalten. Das gesammelte Dokumentenpaket muss an die VMP-Abteilung der Abteilung oder des Gesundheitsausschusses am Ort der Registrierung weitergeleitet werden - die genaue Adresse auf der Website der Versicherungsorganisation. Die Kommission prüft den Antrag nicht länger als 10 Tage und stellt entweder einen Gutschein für die chirurgische Behandlung von Krebs oder eine andere Art von VMP oder eine schriftliche Ablehnung aus. Wenn der Gesundheitsausschuss keinen Gutschein ausstellt, können Sie versuchen, die Entscheidung durch das Gesundheitsministerium anzufechten.

Talon garantiert noch keine schnelle Behandlung. Nach Erhalt der Unterlagen hat die medizinische Organisation 7 Tage Zeit, um eine Entscheidung über den Krankenhausaufenthalt zu treffen. Hier können Sie den Status Ihres Tickets überprüfen. Wie viele Tage Sie auf die Behandlung warten müssen, ist schwer vorherzusagen. Dies hängt vom Gesundheitszustand des Patienten, der Dringlichkeit der Operation, der Verfügbarkeit von Budgetplätzen und der Länge der Warteschlange ab.

Was ist VMP in der Medizin, was ist darin enthalten und wie erhält man einen Gutschein für die medizinische Versorgung?

VMP in der Medizin ist der Einsatz von Hochtechnologien zur Behandlung und Diagnose komplexer Krankheiten. Die Ernennung von medizinischer High-Tech-Versorgung (dies ist die Entschlüsselung des VMP) erfolgt ausschließlich aus medizinischen Gründen.

Finanzierung von VMP

Die Finanzierungsstruktur für VMP im Jahr 2020 ist wie folgt:

  • Wenn die in der VMP-Liste enthaltenen Dienstleistungen im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung (MHI) erbracht werden, werden sie aus gezielten Übertragungen an Gebietsfonds finanziert.
  • VMP-Dienste, die außerhalb des CHI bereitgestellt werden, werden direkt finanziert.

Die Liste der medizinischen Leistungen des VMP

  • chirurgische Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Arten von Operationen mit erhöhter Komplexität;
  • Augenmikrochirurgie;
  • Neurochirurgie;
  • Gelenkprothetik mit Implantaten;
  • Spenderorgantransplantation;
  • In-vitro-Fertilisation (IVF);
  • Therapie komplexer Krankheiten;
  • onkologische Behandlung.

Dies ist nur eine verallgemeinerte Struktur. Genauer gesagt, mit Spezifikation, sind die Arten von VMP in der Ministerialverordnung angegeben. So umfasste die Liste der VMP-Dienste im Jahr 2015 131 Honigsorten. Hilfe. Die von Jahr zu Jahr wachsende Liste ist auf die Einführung innovativer Technologien in der Medizin zurückzuführen.

Wer ist mit VMP versehen

VMP wird den Bürgern nach Quoten zur Verfügung gestellt, deren Anzahl jährlich vom Gesundheitsministerium genehmigt wird. Zuallererst können Menschen mit einer offiziellen Behindertengruppe einen HMP erhalten. Wenn es keine gibt, aber ein Bürger einen HMP beantragt, muss er eine spezielle medizinische Kommission bestehen.

Empfangsverfahren

Wenn der Patient einen VMP benötigt, kann er sich über die verfügbaren Gutscheine für die Bereitstellung eines VMP für das laufende Jahr für eine bestimmte Art der Versorgung in den folgenden Einrichtungen informieren:

  • in einer Klinik, die für die Bereitstellung von VMP lizenziert ist. Die Liste dieser medizinischen Zentren sollte auf den Websites der regionalen Gesundheitsabteilungen angegeben werden.
  • im Gesundheitsamt der Region, in der der Bürger lebt. Dies kann durch einen persönlichen Besuch oder durch Senden einer schriftlichen Anfrage per Post oder E-Mail erfolgen.

Eine Beispielanwendung für ein VMP kann über den folgenden Link heruntergeladen werden:
Antrag auf Bereitstellung von VMP

VMP-Dienste werden ausschließlich aus medizinischen Gründen bereitgestellt. Nur ein Arzt kann nach einem Komplex diagnostischer Tests feststellen, ob er anwesend ist. Wenn der Arzt eine schriftliche Empfehlung zur Durchführung eines bestimmten medizinischen Verfahrens im Rahmen des VMP gegeben hat, muss der Patient oder sein Bevollmächtigter (z. B. die Eltern eines kranken Kindes) eine Reihe aufeinanderfolgender Maßnahmen ergreifen:

  • ein Paket von Dokumenten sammeln:
    • Überweisung des Arztes,
    • alle schriftlichen Aufzeichnungen über die Ergebnisse der Diagnoseverfahren,
    • Reisepass oder Geburtsurkunde, wenn der Patient noch nicht 14 Jahre alt ist,
    • eine Kopie des Reisepasses eines Elternteils, wenn der Patient ein Kind ist,
    • Antrag eines Patienten oder seines gesetzlichen Vertreters auf eine bestimmte Art von VMP,
    • OMS-Versicherungspolice;
  • Besuchen Sie persönlich das regionale Gesundheitsministerium und geben Sie das gesammelte Dokumentenpaket einer autorisierten Person.
  • dann wird der Antrag von einer Sonderkommission der Abteilung geprüft. Wenn die Entscheidung positiv ist, werden die Dokumente an die medizinische Einrichtung gesendet, wo der VMP-Dienst direkt ausgeführt wird. Dort wird der Antrag eingehender geprüft und die endgültige Entscheidung getroffen;
  • Wenn das Urteil positiv ist, wird es dem Gesundheitsministerium gemeldet und das Datum der erforderlichen medizinischen Versorgung angegeben. Der Patient wird benachrichtigt.

Die Bearbeitung der Bewerbung dauert durchschnittlich 20 Tage.

Es gibt auch eine alternative Option: Der Patient (oder sein Vertreter) mit dem gesammelten Dokumentenpaket für die Ausstellung eines Kontingents für die medizinische High-Tech-Versorgung gilt nicht für das regionale Gesundheitsministerium, sondern direkt für die Klinik, in der dieser Service erbracht werden kann. Der Antrag wird direkt in der Klinik geprüft, dort wird eine Entscheidung getroffen und der Patient darüber informiert.

Im Video werden wir Sie über die Bereitstellung von Hightech-Hilfe in Moskau informieren:

Verweigerung der Bereitstellung von VMP

Es besteht die Möglichkeit, dass einem Patienten ein VMP-Dienst verweigert wird. Der Entscheidungsausschuss muss dem Antragsteller seine begründete Ablehnung schriftlich mitteilen. Die Gründe für eine negative Entscheidung können folgende sein:

  • Fehlen oder Unzulänglichkeit von Indikationen für einen bestimmten VMP-Typ;
  • Mangel an Quoten;
  • berechtigter Mangel an Vertrauen in die Heilung einer bestimmten Krankheit mit Hilfe der UMP.

Wenn der Patient sicher ist, dass die Ablehnung ohne triftigen Grund erfolgt ist, hat er das Recht, eine Beschwerde beim Gesundheitsministerium der Russischen Föderation einzureichen.

Situationen, in denen VMP bezahlt werden muss

In einigen Situationen kann der Patient aus den im vorherigen Abschnitt aufgeführten Gründen kein kostenloses IUP erhalten. Alle VMP-Dienste können gegen Bezahlung bezogen werden, dann Honig. Die Einrichtung wird den Patienten auch ohne die zugewiesene Quote mit medizinischer High-Tech-Versorgung versorgen. Ein Bürger kann entweder unabhängig für Diagnostik und (oder) Behandlung bezahlen oder in verschiedenen gemeinnützigen Stiftungen um materielle Unterstützung bitten..

Das Verfahren zur Erlangung eines VMP durch Bürger der Russischen Föderation

In Übereinstimmung mit der Verordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation vom 29. Dezember 2014 Nr. 930n wird das folgende Verfahren für die Entsendung von Bürgern der Russischen Föderation zur medizinischen High-Tech-Versorgung festgelegt:

  1. 1. Der behandelnde Arzt der medizinischen Organisation, in der der Patient untersucht oder behandelt wird (z. B. eine Poliklinik am Wohnort), legt die Indikationen fest und erstellt ein Paket mit Dokumenten für die Ausstellung eines Tickets für die Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung.
  2. 2. Wenn der Patient auf Kosten des Bundeshaushalts zur Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung geschickt wird, wird das Dokumentenpaket an das Gesundheitsverwaltungsorgan der konstituierenden Einheit der Russischen Föderation (Gesundheitsministerium des Hoheitsgebiets; für Einwohner von St. Petersburg: MIAC des Gesundheitsausschusses: 30 Shkapina st.) Übermittelt. Wenn der Patient auf Kosten der obligatorischen Krankenversicherung zur Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung geschickt wird, wird das Dokumentenpaket an eine medizinische Einrichtung geliefert, die medizinische High-Tech-Versorgung bietet (MO erhalten)..
  3. 3. Die eingereichten Unterlagen werden von der medizinischen Kommission des Gesundheitsmanagements des Gebiets oder der medizinischen Kommission des Gast-MO geprüft.
  4. 4. Wenn die Kommission eine positive Entscheidung trifft, wird für den Patienten ein spezielles Registrierungsformular "Coupon für die Bereitstellung von HMP" ausgestellt. Derzeit ist der "Coupon für die Bereitstellung von VMP" elektronisch. Dies bedeutet, dass alle Phasen der Erlangung einer VMP durch einen Patienten, Kopien von Auszügen und Untersuchungsergebnissen in einem elektronischen Konto aufgezeichnet werden und die Phasen der Erlangung einer VMP von Spezialisten im Internet überwacht werden können.
  5. 5. Nachdem die Kommission eine Entscheidung zum Zeitpunkt des Krankenhausaufenthaltes getroffen hat, wird die Gesundheitsbehörde des Gebiets, in dem der Patient und der Patient leben, informiert (normalerweise über die Einrichtung, die ihn zur weiteren Behandlung überwiesen hat). Wenn der Patient auf Kosten des Bundeshaushalts zur Bereitstellung einer hohen medizinischen Versorgung überwiesen wird und der Patient der privilegierten Kategorie angehört und das Paket der Sozialleistungen nicht abgelehnt hat, hat er auch das Recht, auf Kosten der Sozialversicherungskasse kostenlos in die Klinik und zurück zu reisen. Der Patient erhält einen Gutschein für den Erhalt eines High-Tech-Medizinprodukts mit der Unterschrift eines Beamten.

Wenn ein Patient, der nicht alle diese Phasen durchlaufen hat, direkt mit unserer Klinik Kontakt aufnimmt, kann die medizinische Kommission unserer Einrichtung eine positive Entscheidung über die medizinische Versorgung dieses Patienten innerhalb der UMP treffen. Dies kann nur der Fall sein, wenn unsere Klinik gemäß dem zu Jahresbeginn genehmigten Plan für die Bereitstellung von medizinischer Hightech-Versorgung in verschiedenen Profilen freie Plätze hat. In diesem Fall wird der Patient zu einer Konsultation mit einem Spezialisten für das Krankheitsprofil geschickt, um eine Stellungnahme zur Verfügbarkeit von Indikationen einzuholen und ein Paket von Dokumenten für das VMP auszustellen.

Das Paket mit Dokumenten für die Ausstellung eines Gutscheins für eine medizinische High-Tech-Versorgung (gemäß der Verordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation vom 29. Dezember 2014 Nr. 930n) enthält:

  • Überweisung in ein Krankenhaus zur Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung;
  • detaillierter Auszug aus medizinischen Unterlagen;
  • eine Kopie des Reisepasses eines Bürgers der Russischen Föderation (Kopie der ersten Seite und Registrierung);
  • eine Kopie der obligatorischen Krankenversicherung (MHI);
  • Eine Kopie der Bescheinigung über die obligatorische Rentenversicherung (SNILS) ist erforderlich.
  • Einwilligung des Patienten in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachdem die Dokumente von Fachleuten erstellt wurden, werden sie entweder per elektronischer Kommunikation im Fachinformationssystem des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation (VMP auf Kosten des Bundeshaushalts) an die territorialen Gesundheitsmanagementstellen oder an die Abteilung für die Organisation der medizinischen Versorgung in unserer Klinik (VMP auf Kosten des CHI) übermittelt. Innerhalb von 10 Tagen wird für den Patienten ein "Coupon für die Bereitstellung von VMP" ausgestellt.

Nach der Ausstellung eines Gutscheins und wenn freie Mengen für die Bereitstellung von VMP vorhanden sind, werden die Patienten in der Reihenfolge ihrer Priorität zum Krankenhausaufenthalt eingeladen.

Welche Hightech-medizinische Versorgung in der obligatorischen Krankenversicherung enthalten ist?

High-Tech Medical Care (HMP) - Dienstleistungen, die auf dem Einsatz hochmedizinischer Technologien bei der Behandlung komplexer und schwerer Krankheiten basieren, einschließlich medizinischer und diagnostischer Verfahren, die in einem spezialisierten Krankenhaus durchgeführt werden. Die Liste der medizinischen Organisationen, die solche Dienstleistungen erbringen, wird jährlich vom Gesundheitsministerium der Russischen Föderation ergänzt und genehmigt.

In welche Richtungen arbeitet VMP??

VMP in OMS bietet eine große Anzahl von Profilen, darunter:

  • traumatologisch und orthopädisch;
  • onkologisch;
  • ophthalmisch;
  • gynäkologisch;
  • Chirurgie (Bauchorgane, Kiefer-, Gesichts-, Herz-Kreislauf-, Neurochirurgie);
  • Organ- und Gewebetransplantation;
  • Behandlung schwerer Verbrennungsverletzungen;
  • Pädiatrie.

Im vergangenen Jahr wurden 459 gebräuchliche Namen von VMP in die Finanzierung des Versicherungsfonds übertragen. Seit 2015 sollen über 1.000 Optionen für Hightech-Hilfe, die bisher aus Bundesmitteln finanziert wurden, in das Versicherungssystem übertragen werden.

Sie können sich mit den Typen vertraut machen und die Codes des VMP für die obligatorische Krankenversicherung sowie die Quellen der finanziellen Unterstützung aus dem Anhang zum Programm der staatlichen Garantien für die kostenlose Erbringung medizinischer Dienstleistungen (Assistance) für 2015-2017 herausfinden.

Die Liste der VMP-Typen und ihrer Codes für 2018-2022 finden Sie unter folgendem Link.

Die Methoden sind überall gefragt - in föderalen und regionalen Behandlungszentren und Krankenhäusern. Dieser Ansatz trägt dazu bei, die Verfügbarkeit von High-Tech-Behandlungen zu erhöhen und die Anzahl der Patienten zu erhöhen, die mit der erforderlichen Versorgung versorgt werden..

Die Zahlung für die Behandlung nach High-Tech-Methoden erfolgt für jeden Patienten aus Mitteln des Gebietsversicherungsfonds an seinem Wohnort zu den festgelegten Sätzen.

Finanzierungsquellen

Bis 2014 wurden Unternehmen, die unter anderem medizinische High-Tech-Versorgung erbrachten, hauptsächlich aus dem Bundeshaushalt finanziert. In der Regierungsverordnung (Nr. 489 vom 29.05.2014) wurde beschlossen, die medizinische High-Tech-Versorgung durch Versicherungsfonds zu bezahlen. Das Gesetz "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" (2011) sah die schrittweise Übertragung der finanziellen Versorgung in vollem Umfang auf das System der Versicherungsfonds vor.

Seit 2015 soll die Erbringung aller Arten von spezialisierten und High-Tech-Dienstleistungen auf Kosten der obligatorischen Krankenversicherung erfolgen. Die Methode wird den Bürgern des Landes einen gleichberechtigten Zugang zu qualitativ hochwertiger medizinischer Versorgung ermöglichen und das System der Quoten und Beschränkungen beseitigen.

Vorherige Bedingungen

Vor der Einführung der jüngsten Innovationen erforderte das Verfahren zur Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung eine ständige Koordinierung und einen Ausgleich der Kundenströme, die eine solche Behandlung benötigen, sowie der Höhe der Haushaltsausgaben für die Aufrechterhaltung medizinischer Strukturen und Verfahren..

Diese Fragen wurden von Fachgremien (Kommissionen) behandelt, die die Entscheidung auf regionaler Ebene gemäß den zugewiesenen Grenzwerten festlegen.

Ein Patient, der eine spezielle Betreuung benötigt, stellte einen Antrag und ein Paket von Dokumenten zur Prüfung durch eine Kommission zur Verfügung, die sich auf Haushaltsmöglichkeiten und die Belegung von Behandlungszentren einigte. Das Verfahren dauerte mit Quoten etwa einen Monat.

Um die Organisation der Behandlung komplexer Krankheiten effizienter zu gestalten, wurde ein modifiziertes Verfahren entwickelt, das die Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung regelt (Verordnung des Gesundheitsministeriums Nr. 930 vom 29. Dezember 2014), das 2015 in Kraft gesetzt wurde.

Versicherung schwangerer Frauen gegen Unfälle, Verlust des Fötus und Fehlgeburten.

Aktualisierte Reihenfolge der Bereitstellung von VMP

Ab diesem Jahr wurde jedem Staatsbürger des Landes das Recht auf einen HMP mit vom behandelnden Arzt identifizierten Angaben eingeräumt. Das Paket der erforderlichen Dokumente, die von der medizinischen Einrichtung erstellt wurden, die die Tatsache der entsprechenden Krankheit festgestellt hat, enthält:

  • Kundenausweis und Rentenbeleg (SNILS);
  • Versicherungsvertrag (Police);
  • die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen, Epikrisis;
  • Diagnosecode (gemäß ICB);
  • Art des Codes für die medizinische Versorgung (gemäß der genehmigten Liste).

Innerhalb von 3 Tagen werden die vorbereiteten Unterlagen übertragen:

  • in der medizinischen Struktur für die Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung, wenn eine bestimmte Dienstleistung im Versicherungspaket enthalten ist;
  • an die regionale Fachbehörde, wenn die Dienstleistung durch Mittelübertragungen finanziert werden soll.

In der ersten Version trifft die Kommission der Einrichtung innerhalb einer Woche (7 Tage) eine Entscheidung, die die Notwendigkeit des Verfahrens bestätigt, das Datum seines Beginns angibt oder die Behandlung aufgrund einer unbestätigten Diagnose ablehnt. Bei Bedarf kann ein Rezept für eine zusätzliche Prüfung ausgestellt werden. Die getroffene Entscheidung wird der interessierten Person innerhalb von 5 Tagen zur Kenntnis gebracht.

Bei der zweiten Option trifft die Regionalbehörde eine Entscheidung (innerhalb von 10 Tagen) und überträgt die Daten in Übereinstimmung mit der Diagnose an das Behandlungszentrum. Im Falle einer Ablehnung oder der Notwendigkeit einer weiteren Untersuchung des Patienten werden die Informationen auch dem Antragsteller zur Kenntnis gebracht.

Die neue Verfahrensanordnung sieht vor, dass das Gesundheitsministerium jährlich (bis zum 20. Dezember) Listen der medizinischen High-Tech-Versorgung und Register der medizinischen Unternehmen, die die medizinische High-Tech-Versorgung anbieten, auf Kosten der obligatorischen Krankenkasse oder des Bundes- und Regionalhaushalts genehmigt.

Die Aufrechterhaltung traditioneller Behandlungsoptionen auf dem Gebiet der Probanden erfolgt mit Hilfe regionaler Finanzierungsquellen, und die Verbesserung von Methoden und Technologien in spezialisierten Strukturen erfolgt auf Kosten zentral zugewiesener Mittel. Solche Methoden zielen darauf ab, die Fähigkeiten spezialisierter Einrichtungen auf diesem Gebiet zu verbessern, die in der Lage sind, die Behandlung komplexer oder schwerer Arten von Krankheiten mithilfe des UMP zu verhindern oder zu beschleunigen.

Die Einführung neuer Regeln ermöglichte es, die Zahl der zur Behandlung zugelassenen Patienten in vielen Regionen Russlands zu erhöhen.

So erhalten Sie ein Angebot für eine Operation

Sich nur um die Gesundheit sorgen

Meine Nichte hat ein schwaches Herz und wurde ab ihrem dritten Lebensjahr von einem Kardiologen beobachtet. Als sie elf Jahre alt war, sagte der Arzt, es sei Zeit zu operieren..

Dies ist eine normale Praxis: Eine Operation ist immer ein Risiko, daher versuchen Ärzte, bis zuletzt darauf zu verzichten. Die Nichte wurde immer schlimmer und es gab nichts mehr zu warten. Der Kardiologe versicherte uns: Die Operation ist geplant und nicht sehr kompliziert. Das Problem ist anders: Es ist nicht durch die obligatorische Krankenversicherung abgedeckt, und die Kosten betragen fast 300.000 Rubel.

Wir haben das Glück, eine Quote für eine solche Behandlung zu haben. Jetzt fährt meine Nichte auf dem Hof ​​Fahrrad, aber wir haben keinen Cent für die Operation bezahlt.

Was ist die Quote

Eine Quote ist Geld vom Staat für eine Operation. Alle Bürger der Russischen Föderation haben das Recht, eine Quote zu erhalten.

Quoten werden nicht in Geld ausgegeben, sondern vom Gesundheitsministerium zu Beginn eines jeden Jahres an Kliniken verteilt. Um eine Quote zu erhalten, müssen Sie eine Überweisung für eine Operation an eine Klinik erhalten, die Sie auf Kosten der Quotenmittel behandelt. In Russland gibt es 139 Kliniken, die berechtigt sind, im Rahmen einer Quote zu behandeln.

Sie können eine Quote nur für die High-Tech-medizinische Versorgung (VMP) erhalten, die nicht durch die obligatorische Krankenversicherung abgedeckt ist. Zum Beispiel gibt es keine Quoten für das Entfernen des Anhangs - dies erfolgt kostenlos im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung. Und wenn wir über Herzoperationen sprechen, müssen Sie zuerst eine Quote erhalten.

Die Liste der Verfahren und Vorgänge, für die Quoten festgelegt werden, wird jedes Jahr aktualisiert. Im Jahr 2018 sieht es so aus:

  1. Operation am offenen Herzen.
  2. Organtransplantation.
  3. Endoprothetik der Gelenke.
  4. In-vitro-Fertilisation.
  5. Neurochirurgische Eingriffe.
  6. Behandlung von Erbkrankheiten, Leukämie, schweren Formen der endokrinen Pathologie.
  7. Hochkomplexe chirurgische Eingriffe.
  8. Neugeborene mit modernen Methoden pflegen.

Kontingente werden für geplante Operationen zugewiesen. Es ist noch nicht ganz klar, wie alles funktioniert, wenn ein VMP benötigt wird, um das Leben des Patienten zu retten, was nicht im CHI enthalten ist. Einerseits erklären medizinische Anwälte in den Foren, dass das System einfach ist: keine Quote - keine Operation. Auf der anderen Seite sind Kliniken laut Gesetz verpflichtet, eine kostenlose medizinische Notfallversorgung bereitzustellen..

Die befragten Ärzte konnten sich nicht zu der Situation äußern. Wenn Sie mit Hilfe des VMP gerettet wurden und nichts dafür bezahlt haben, teilen Sie uns mit, wie Sie es geschafft haben, ohne eine Quote zu erhalten.

Auf seiner Website beschreibt das Gesundheitsministerium, wie der Prozess der Erlangung einer Quote aussieht. Dazu müssen Sie drei Kommissionen durchlaufen: in der entsendenden medizinischen Einrichtung, im Gesundheitsministerium und in der Klinik, in der die Operation stattfinden wird.

Die Provision wird in einem Krankenhaus oder einer Klinik eingezogen. Ärzte untersuchen die Ergebnisse von Untersuchungen und überweisen, falls Anhaltspunkte vorliegen, eine Überweisung an den VMP.

Vor der Kommission müssen Sie alle Untersuchungen durchlaufen, Tests ablegen und den Abschluss des behandelnden Arztes erhalten. Manchmal reicht eine Poliklinik dafür: Kommen Sie zum Distrikttherapeuten, tun Sie, was er sagt, und lassen Sie sich diagnostizieren. In der Regel führen sie in einer Poliklinik keine komplexen Untersuchungen durch, sodass der Arzt sie in eine Fachklinik schickt. Beispielsweise ist im Fall einer kardiovaskulären Pathologie eine Koronarangiographie erforderlich. Mit einer Überweisung für die obligatorische Krankenversicherung in der Klinik erfolgt dies kostenlos. Mit den Ergebnissen der Untersuchungen in der Klinik werden sie diagnostizieren.

Danach übergibt Ihr Arzt die Dokumente an die medizinische Kommission und dort entscheidet er, ob es eine Indikation für die UMP gibt. In diesem Fall erhalten Sie eine Überweisung an das VMP mit der Unterschrift des Chefarztes und einem Auszug aus der Gesundheitskarte. Mit ihnen können Sie bereits ein Kontingent beantragen.

Die Beamten sehen sich die Empfehlungen der medizinischen Kommission an und entscheiden, ob eine Quote festgelegt wird oder nicht. Wenn es so ist, geben sie nach.

Ein Antrag auf ein Kontingent muss bei der zuständigen Behörde des Gesundheitssystems eingereicht werden. Je nach Region können dies Abteilungen des Gesundheitsministeriums, Ausschüsse und Gesundheitsabteilungen sein.

Fügen Sie der Anwendung Dokumente bei:

  1. Eine Kopie des Reisepasses oder der Geburtsurkunde des Kindes.
  2. Eine Kopie von OMS und SNILS.

Der Antrag auf ein Kontingent wird unabhängig oder mit Hilfe einer überweisenden medizinischen Einrichtung gestellt. Sie können sich über öffentliche Dienste, den MFC oder den Empfang des Gesundheitsministeriums einreichen.

Wenn eine medizinische Einrichtung in Ihrem Namen einen Antrag einreicht, lädt sie Ihre Dokumente in das Informationssystem des Gesundheitsministeriums hoch, sodass Sie sie nicht erhalten müssen..

Die Kommission des Gesundheitsministeriums prüft die Dokumente und entscheidet, ob Beweise für den medizinischen High-Tech-Bereich vorliegen. Wenn ja, geben sie eine Quote aus. Dieser Vorgang dauert bis zu 10 Tage, kann aber manchmal beschleunigt werden. Wenn die medizinische Kommission entscheidet, dass Sie die Operation während des üblichen Verfahrens nicht mehr erleben werden, markiert sie dies in der Richtung und Ihre Bewerbung wird als schneller betrachtet.

Es dauert weitere 10 Tage, um eine Klinik auszuwählen, in der Sie gemäß einer Quote operiert werden. Danach sendet das Gesundheitsministerium Ihre Dokumente an diese Klinik..

Die Klinik und das Datum des Krankenhausaufenthaltes können im Informationssystem des Gesundheitsministeriums anhand der Kontingentnummer verfolgt werden:

Wenn die Klinik Ihre Dokumente und Behandlungsquoten vom Gesundheitsministerium erhält, wird dort eine weitere medizinische Kommission zusammengestellt. Sie entscheidet, ob Sie Kontraindikationen für die oberen Harnwege haben, und legt, falls nicht, das Datum des Krankenhausaufenthaltes fest und erstellt einen Anruf. Sie werden normalerweise nicht dazu aufgefordert: Die Ergebnisse von Untersuchungen und Diagnosen reichen aus. Ein Auszug aus dem Protokoll mit der Entscheidung der Kommission und dem Anruf wird über das Informationssystem an das Gesundheitsministerium zurückgesandt.

Sie erhalten bereits Ihr Kontingent für eine medizinische High-Tech-Versorgung sowie das Datum des Krankenhausaufenthaltes und einen Aufruf zur Operation durch das Gesundheitsministerium - so, wie Sie es im Antrag bei der Einreichung der Unterlagen angegeben haben.

Hier endet der Unterricht - weiterer Krankenhausaufenthalt, zusätzliche Tests, Operation und Rehabilitation. Die Ärzte der Klinik, in der das Kontingent ausgestellt wurde, werden Sie bei der ordnungsgemäßen Ausstellung eines Krankenstands nach der Entlassung beraten und Empfehlungen für die weitere Behandlung geben.

Es ist schwierig, eine Quote zu bekommen

In den Anweisungen des Gesundheitsministeriums sieht alles glatt aus, aber tatsächlich gibt es viele Nuancen. Aufgrund dessen haben wir eine Reihe unnötiger Aktionen durchgeführt und als Ergebnis das Kontingent am Tag vor der Operation erhalten. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass Ärzte und Beamte den Prozess unterschiedlich betrachten und der Patient leidet..

Zahlung und Behandlung sind zwei parallele und unabhängige Prozesse. Ärzte kümmern sich um die Behandlung, und der Patient versteht die Zahlung. Ein Kontingent ist nur eine Zahlungsart. Solange es keine Quote gibt, kann der Arzt Sie nicht operieren.

Beamte verstehen, dass für eine Person die Behandlung und der Erhalt einer Quote eine einzige Interaktion mit dem Gesundheitssystem darstellt, die sie im normalen Leben nicht betrifft. Daher versuchen sie, ein konsistentes Schema aufzubauen, aber während es grob ist und der Patient immer auf die Tatsache stößt, dass irgendeine Art von Hilfe fehlt.

Es kommt vor, dass Ärzte Patienten auf halbem Weg treffen und ihre Arbeit mit Beamten koordinieren oder sogar selbst eine Quote erhalten. Bei idealem Systembetrieb sollte dies so sein. Dies ist jedoch vorerst eher eine Ausnahme..

Die Erfahrung von Menschen, die eine Quote erhalten haben, hilft, ist aber für jeden anders. Abhängig von der Krankheit, der Auslegung der Vorschriften durch die regionalen Behörden und der Erfahrung der Ärzte kann dies Monate dauern oder ein einfacher Besuch bei einem Spezialisten in einer Poliklinik, der einen Antrag im Informationssystem stellt und Sie informiert, wenn das Gesundheitsministerium dies bestätigt..

Es gibt keine Garantie dafür, dass die Erfahrung meiner Familie Sie vor Bürokratie bewahrt, aber es hilft, Zeit und Nerven zu sparen..

Betriebscode

Sie schreiben darüber nicht in den Anweisungen, aber bevor sie eine Quote beantragen, reicht es nicht aus, eine Diagnose und eine ärztliche Schlussfolgerung zu erhalten. Sie benötigen einen Operationscode - ohne diesen Code erhalten Sie kein Kontingent. Das wussten wir nicht und die Ärzte der Poliklinik haben es aus den Augen verloren. Aus diesem Grund haben wir einen zusätzlichen Kreis gebildet und eine Woche verloren.

In der Bakulev-Klinik wurde bei der Nichte die Diagnose gestellt, dass sie einen Auszug aus der Gesundheitskarte der Klinik erhalten und Dokumente für das Kontingent sammeln müsse. Wir haben alles getan, und die Poliklinik hat unseren Antrag beim Gesundheitsministerium eingereicht. Sie musste Dokumente zur Registrierung in das Informationssystem eingeben, aber es funktionierte nicht: Es gab nicht genug VMP-Code.

Tatsache ist, dass der Staat Geld nicht für die Korrektur des interatrialen Septums bereitstellt, sondern für die Methode, mit der dieses Problem gelöst wird. Die Methode wird in Form eines numerischen Codes in das System geschrieben, z. B. 14.00.37.005. Dies ist der VMP-Code. Bis er weg ist, weiß der Staat nicht, wie viel die Behandlung kostet, daher kann er keine Quote ausstellen.

Wir haben die Klinik angerufen, um den VMP-Code zu ermitteln. Sie erklärten uns, dass es kein Problem gibt, wenn der Arzt genau weiß, wie er operieren wird: Der Code zeigt in die Richtung. In unserem Fall gab es jedoch zwei Behandlungsmethoden, und der Chirurg wollte bei der Konsultation vor dem Krankenhaus die optimale auswählen. Falscher Start mit Bewerbung.

Uns wurde folgender Plan angeboten: Warten Sie auf den Postanruf für einen Krankenhausaufenthalt von Bakulev, um die Unterlagen für die Quote und den Krankenhausaufenthalt einzureichen, und lassen Sie sich sofort beraten, um die Methode der chirurgischen Behandlung zu bestimmen und eine Überweisung an den VMP zu erhalten. Danach liegen alle Unterlagen für die Einreichung eines Antrags beim Gesundheitsministerium vor. Und es wird einen Tag vor der Operation sein, um eine Quote zu erhalten.

So bewerben Sie sich schnell beim Gesundheitsministerium

Wir wussten nicht, dass die Dokumente am selben Tag geprüft werden, wenn Sie persönlich einen Antrag beim Gesundheitsministerium stellen. Bakulev erklärte, dass dies möglich ist: Wir haben alle Dokumente für das Kontingent bereit, und es ist nicht erforderlich, eine Klinik auszuwählen, da bereits bekannt ist, wo wir operiert werden..

Wir gingen zum Moskauer Empfang des Gesundheitsministeriums in MONIKI und standen mehrere Stunden in der Schlange. Die Registrierung selbst dauerte 5 Minuten: Überprüfung der Dokumente, Ausfüllen eines Antrags bei einem Spezialisten - und wir haben eine Quote.

Wie man in einer bestimmten Klinik operiert

Gemäß den Anweisungen wird die Klinik vom Gesundheitsministerium ausgewählt, aber wie sich herausstellte, ist es möglich, in einer bestimmten Klinik zu operieren. Dazu ist es erforderlich, dass es in die Liste der Einrichtungen aufgenommen wird, die die medizinische High-Tech-Versorgung anbieten, die Sie für ein Kontingent benötigen.

Wenn Sie bereits in der Fachklinik beobachtet werden, in der Sie diagnostiziert wurden, ähnelt das Szenario unserem.

Der Arzt in Bakuleva teilte mit, welche Dokumente dem Antrag beigefügt werden müssen, damit ihnen die Quote erteilt wird. Tatsächlich übernehmen Sie einen Teil der Arbeit der Beamten des Gesundheitsministeriums bei der Auswahl einer Klinik. Die Klinik ist in diesem Fall die sendende und empfangende Einrichtung - zwei Kommissionen werden an einem Ort abgehalten. Als Ergebnis der ersten erhalten Sie eine Überweisung an den VMP. Als Ergebnis der zweiten, ein Auszug aus dem Protokoll mit der Entscheidung der Kommission, die überprüfte, dass es keine Kontraindikationen für den Krankenhausaufenthalt gab. Es gibt auch das Datum der Operation und es wird angezeigt, dass die Klinik bereit ist, Sie auf eine Quote zu setzen. Mit diesem Dokument wird das Kontingent an die von Ihnen benötigte Klinik vergeben.

Wenn Sie nicht in der Klinik beobachtet wurden, aber dort mit einer Quote operiert werden möchten, vereinbaren Sie einfach einen Termin für einen ersten Termin in der Beratungsabteilung. Sie benötigen die Testergebnisse - geben Sie die vollständige Liste der Dokumente während des Termins oder auf der Website der Klinik an. Demnach wird der Arzt eine Schlussfolgerung ziehen und diese an das Auswahlkomitee des oberen medizinischen Zentrums weiterleiten, das mit Entscheidung der Kommission eine Überweisung, einen Aufruf zur Krankenhauseinweisung und einen Auszug aus dem Protokoll herausgibt.

Nun erfahren Sie, wie Sie einen Termin in der Klinik vereinbaren können.

Mit einem bezahlten Eintritt ist alles einfach: Kommen Sie von der Straße in die Klinik, melden Sie sich für eine Beratung an, zahlen Sie.

Wenn Sie nicht bezahlen möchten, müssen Sie in die Klinik gehen und eine Überweisung für eine Konsultation in der Klinik über das Formular 057 / y-04 erhalten. Es wird verwendet, um einen Patienten zur Untersuchung, Klärung der Diagnose, Konsultation und Krankenhauseinweisung im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung an eine andere medizinische Einrichtung zu schicken. Ohne dieses Formular können Sie auch mit einem Anruf aus der Klinik keinen Termin für einen kostenlosen Termin vereinbaren.

Mit der Diagnose von Bakulev kamen wir zum Kardiologen in unserer Klinik und erhielten eine Überweisung in der Form 57 / u-04. Mit ihm gingen wir in die Bakulev-Klinik, um die Behandlungs- und Krankenhausmethode zu klären.

Nach Rücksprache mit der Überweisung und einem Auszug aus dem Protokoll der Klinikkommission gingen wir zum Gesundheitsministerium und erhielten eine Quote für Bakulev. Am nächsten Tag gab es eine Operation.

Das Formular 57 / u-04 der Poliklinik, an die Sie angeschlossen sind, ist eine Überweisung an die Klinik zur kostenlosen Beratung, Untersuchung oder Krankenhauseinweisung im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung. Dies entspricht nicht der Richtung zum VMF

Referenzen und Analysen für den Krankenhausaufenthalt

Formal ist Krankenhausaufenthalt nicht mit der Erlangung einer Quote verbunden, aber in Wirklichkeit mussten wir alles gleichzeitig tun.

Um in der Klinik zu bleiben, benötigen Sie Zertifikate und Tests. Für jede Diagnose - eine eigene Liste, die im Aufruf zur Krankenhauseinweisung angegeben ist. Analysen können im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung kostenlos durchgeführt werden. Überweisungen werden von einem Therapeuten in einer Poliklinik verfasst.

Es ist nicht möglich, die Tests im Voraus zu bestehen, da die Zertifikate eine Gültigkeitsdauer haben. Zum Beispiel sind Expertenmeinungen, Tests auf AIDS und RH-Faktor einen Monat lang gültig, ein klinischer Blut- und Urintest - 10 Tage, ein Zertifikat eines Epidemiologen über das Fehlen eines Kontakts mit einer Infektion - 3 Tage.

Ärzte verstehen, dass einige Fristen zu streng sind, und versuchen daher, sie auf halbem Weg einzuhalten. Zum Beispiel haben wir am Freitag, dem 9. Juni, am Arbeitstag vor den Feiertagen ein Zertifikat von einem Epidemiologen erhalten. Der Krankenhausaufenthalt war am 13. Juni, unmittelbar nach den Ferien, und das Zertifikat ist bereits abgelaufen. Die Klinik reagierte darauf verständnisvoll und akzeptierte ein abgelaufenes Zertifikat.

Aber es ist besser, es nicht noch einmal zu riskieren. Wenn sich während des Krankenhausaufenthaltes herausstellt, dass die Gültigkeit eines Zertifikats abgelaufen ist, können sie Sie nicht in einem Krankenhaus registrieren.

Für den Krankenhausaufenthalt können Sie auch die Testergebnisse verwenden, die Sie zuvor erstellt haben, um beispielsweise eine Quote zu erhalten. Bewahren Sie daher für alle Fälle die Originale aller Analysen und Untersuchungsergebnisse auf. Wenn sie vor dem Krankenhausaufenthalt nicht ablaufen, sind sie nützlich.

Wer bezahlt was?

Wenn alles geklappt hat, zahlt der Staat für Konsultationen, Untersuchungen, Tests, Krankenhausaufenthalte, Ernährung, Operationen und Rehabilitation, wenn diese innerhalb eines Jahres nach der Operation abgeschlossen sind. Wenn Sie der privilegierten Kategorie angehören, zahlen sie für die Fahrt zur Klinik und zurück.

Es lohnt sich, für einen der Eltern im Aufenthaltsraum in Bakuleva zu übernachten

Aber Sie müssen für einige Dienstleistungen bezahlen. Wenn beispielsweise ein Kind operiert wird, werden das Essen und die Unterkunft der Eltern in der Klinik bezahlt. In Bakuleva kostete eine Übernachtung in einem Aufenthaltsraum 400 R pro Nacht, und wir aßen in einem Café auf dem Territorium des Krankenhauses.

Darüber hinaus gibt es spezielle Verfahren, die gesetzlich nicht geregelt sind. Zum Beispiel kann die Strahlentherapie kostenlos durchgeführt werden, aber der Aufschlag dafür wird bezahlt. Die Suche und Aktivierung eines Spenders in ausländischen Registern wird ebenfalls bezahlt. Theoretisch kann das Geld dafür zurückgegeben werden, aber Sie benötigen einen guten Anwalt, der mehr kostet als die Verfahren selbst.

Wenn der Patient ein Kind ist

Krankenhausaufenthalt bei einem Elternteil. Damit ein Kind in Begleitung eines Elternteils ins Krankenhaus eingeliefert werden kann, benötigen Sie einen Elternpass, SNILS, eine obligatorische Krankenversicherung für die Ausstellung eines Krankenstands und Tests für den Krankenhausaufenthalt. Die Liste befindet sich in der Aufforderung zur Krankenhauseinweisung.

Wenn Sie neulich mit 17 Jahren ein Kontingent beantragt haben und zum Zeitpunkt der Operation 18 Jahre alt geworden sind, ist das Kontingent ungültig. In diesem Fall ist es einfacher, 18 Jahre zu warten, eine Überweisung von einer Erwachsenenklinik oder einer überweisenden Einrichtung zu erhalten und dann Dokumente beim Gesundheitsministerium einzureichen.

Wenn es nicht genug Quoten gäbe

Die Quoten werden zu Beginn eines jeden Kalenderjahres vergeben und sind in ihrer Anzahl begrenzt. Wenn sie enden, müssen Sie in der Regel auf den nächsten warten. Daher ist es einfacher, zu Beginn des Jahres eine Quote zu erhalten. Informationen zur Verfügbarkeit von Quoten erhalten Sie in der Abteilung des Gesundheitsministeriums in Ihrer Region oder in der Quotenabteilung der Klinik, in der Sie die Operation planen..

Aber du kannst immer noch etwas tun.

Senden Sie Dokumente für ein Kontingent - Sie werden in die Warteschlange gestellt und benachrichtigt, sobald der Staat neue zuweist. Manchmal lehnen Patienten eine Quote ab: Zum Beispiel, wenn eine dringende Operation erforderlich ist und keine Zeit bleibt, auf die Registrierung zu warten. Diese Quote kann Ihnen gegeben werden.

Fragen Sie das Gesundheitsministerium nach Quoten in anderen Regionen. Es kommt vor, dass ähnliche Operationen in benachbarten Regionen durchgeführt werden und dort möglicherweise noch Quoten verbleiben. Sie können dort um Behandlung bitten, aber die Kommission muss erneut durchgehen.

Beantragen Sie eine zusätzliche Quote beim regionalen Gesundheitsministerium. Diese Option ist nur geeignet, wenn die Operation nicht dringend ist, da der Antrag drei Monate oder länger geprüft wird.

Wenn es nicht möglich war, ein Kontingent zu erhalten und die Zeit nicht zur Verfügung steht, bewahren Sie alle Dokumente, Zertifikate und Quittungen auf - sie können verwendet werden, um einen Steuerabzug für die Behandlung zu erhalten. Die Rechtspraxis zeigt, dass es fast keine Chance gibt, den vollen Betrag über das Gesundheitsministerium zurückzuzahlen, und ein Abzug von 13% ist besser als nichts.

Wenn es keine Plätze in der Klinik gibt

Es passiert umgekehrt: Die Quote ist verfügbar, aber es gibt keine Plätze in der Klinik. Die Bedingungen für das Warten auf Hilfe sind nicht gesetzlich geregelt: Sie können einen Monat oder ein paar Jahre warten - wie es das Glück wollte. Der Aktionsplan ist der gleiche wie bei einem Mangel an Quoten: Stellen Sie sich in eine Reihe und suchen Sie parallel nach einer Klinik, die die von Ihnen benötigte Operation ausführt und Sie auf eine Quote bringt.

Sie können auf dem Portal des Gesundheitsministeriums oder telefonisch unter der Hotline 8 800 200-03-89 nach einer Klinik suchen. Wird eine andere Klinik gefunden, muss der Antrag auf das Kontingent erneut eingereicht werden.

Behandlung im Ausland

Wenn sie in Russland nicht helfen können, wird der Staat Mittel für die Behandlung im Ausland bereitstellen. Dazu müssen Sie mehrere Kommissionen durchlaufen, deren Zusammensetzung vom Gesundheitsministerium festgelegt wird. Die Entscheidung wird bis zu 3 Monaten getroffen.

Das Gesundheitsministerium wird nach einer Klinik im Ausland suchen, nachdem Bundeskliniken auf zwei seiner Anfragen hin eine Stellungnahme zur Verfügbarkeit von Indikationen für eine Behandlung im Ausland abgegeben haben. Es gibt keine Liste von Krankheiten, die in unserem Land nicht behandelt werden können.

Wenn die Entscheidung positiv ist, sendet die Kommission die Dokumente an eine Partnerklinik im Ausland, schließt eine Vereinbarung mit ihr und überweist Geld auf das Konto des Patienten für Unterkunft, Reise und Tagessatz. Bei der Rückkehr meldet der Patient die Kosten.

Was ist das Ergebnis

Wenn der Arzt sagte, dass eine Operation für 300.000 erforderlich ist, prüfen Sie, ob der Staat dafür bezahlen wird.

Damit der Staat die Behandlung bezahlen kann, müssen Sie eine Quote erhalten: Tatsächlich ist dies ein Gutschein für eine Operation. Dazu müssen Sie drei Kommissionen durchlaufen: zwei medizinische und eine Kommission von Beamten. Das System funktioniert noch nicht einwandfrei. Erwarten Sie also nicht, dass alles reibungslos funktioniert.

Aber hier und da kann man Strohhalme ausbreiten:

  1. Nach der ersten medizinischen Kommission wird der Antrag auf eine Quote an das Gesundheitsministerium gesendet. Überprüfen Sie, ob der Operationscode in Richtung dieser Kommission lautet. Er wird zitiert. Es sieht so aus: 14.00.37.005.
  2. Wenn Sie persönlich eine Quote beantragen, müssen Sie über den Empfang des Gesundheitsministeriums mehrere Stunden in einer Warteschlange stehen. Die Dokumente werden jedoch vor Ort geprüft und sofort eine Quote zugewiesen. Die Auswahl einer Klinik dauert bis zu 10 Tage, wenn Sie dieses Problem nicht im Voraus selbst entscheiden.
  3. Um in einer bestimmten Klinik operiert zu werden, müssen Sie drei Höllenkreise durchlaufen. Bitten Sie zuerst den Arzt in der Klinik um eine Überweisung für eine Konsultation in dieser Klinik. Gehen Sie dann alle Untersuchungen durch und bestehen Sie alle Tests, die die Klinik verlangt. Schließlich wird der Klinikarzt eine Diagnose stellen, eine Schlussfolgerung ziehen und Ihre Dokumente bei der Quotenkommission der Klinik einreichen. Wenn Ihnen ein VMP angezeigt wird und keine Kontraindikationen vorliegen, erhalten Sie eine Überweisung an das VMP und einen Auszug aus dem Protokoll mit der Entscheidung, Sie mit einer Quote zu behandeln. Fügen Sie all dies dem Antrag auf eine Quote bei, den Sie dem Gesundheitsministerium vorlegen. Erst dann wird Ihnen die Quest "Ein Kontingent an einem Tag erhalten" gutgeschrieben..
  4. Stellen Sie dabei sicher, dass Ihre Tests nicht vor dem Krankenhausaufenthalt ablaufen. Wenn ein solches Risiko besteht, gehen Sie in die Klinik, um einen Therapeuten aufzusuchen, bitten Sie um eine Überweisung und nehmen Sie es erneut.

Ich verstehe, dass das alles wie Jonglieren ist, wenn man ein Tablett mit einem Glas Wasser auf dem Kopf halten und nichts verschütten muss. Wenn Sie eine Quote erhalten müssen, zögern Sie nicht, Ärzten, Bekannten und Freunden in sozialen Netzwerken Fragen zu stellen, bis dies klar wird. Wenn ein Bekannter beispielsweise mitteilt, dass er in der Klinik keine Dokumente erhalten hat, versuchen Sie herauszufinden, warum dies passiert ist und wie sich dies auf Sie auswirken könnte. Ihre Region verfügt möglicherweise über ein eigenes Antragsschema. Es passiert auch.

Versuchen Sie, Ihren Mut zusammenzutragen und eine Quote als Lösung für ein Arbeitsproblem zu betrachten. Dies wird dazu beitragen, nicht zu Emotionen zu wechseln, sich zu konzentrieren und Fehler zu vermeiden..

Und wenn Sie bereits eine Quote erhalten haben, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit denen, die es noch müssen. Sie werden es zu schätzen wissen.

Schwerer Fall: Erhalt einer Quote für medizinische High-Tech-Versorgung

Wenn eine komplexe und teure Behandlung einer schweren Krankheit erforderlich ist, hat ein Bürger der Russischen Föderation das Recht, staatliche Unterstützung bei der Bereitstellung der erforderlichen medizinischen Versorgung zu erhalten.

In der Russischen Föderation wird für die Behandlung besonders schwerer Krankheiten die medizinische High-Tech-Versorgung (HMP) kostenlos angeboten. Behandlungen und Operationen in dieser Kategorie sind teuer, und oft können es sich die Bürger nicht leisten, solche Verfahren selbst zu bezahlen. MoneyMan erklärt Ihnen, wie Sie sich von Haushaltsmitteln erholen können.

Gründe für die Erlangung einer Quote

Boris Bolnichny leidet bereits seit mehreren Jahren an Herzproblemen und beim letzten Besuch wurde bei ihm „chronische Herzinsuffizienz im 3. Stadium“ diagnostiziert. Er braucht eine teure Herzoperation, aber Boris 'finanzielle Möglichkeiten reichen nicht einmal aus, um ein Drittel seiner Kosten zu bezahlen. Das Krankenhaus plant daher, im Rahmen der staatlichen medizinischen Versorgung Unterstützung zu erhalten. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie als Bürger weiter handeln können.

Was ist VMP?

Nach den Bestimmungen des Bundesgesetzes "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation", einschließlich Kap. 10 "Programme staatlicher Garantien für die kostenlose medizinische Versorgung der Bürger" haben die Russen Anspruch auf kostenlose High-Tech-Hilfe, die für die Behandlung schwerer und akuter Formen von Krankheiten erforderlich ist. VMP ist eine Art spezialisierte medizinische Versorgung (Art. 34). Dabei werden die neuesten komplexen, einzigartigen oder ressourcenintensiven Behandlungsmethoden eingesetzt, deren Wirksamkeit auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Es umfasst auch zellulare Technologien, Techniken, die den Einsatz von Robotertechnologie, Informationstechnologie und Gentechnik erfordern..

VMP ist unterteilt in:

• Arten der Unterstützung, die im CHI-Grundprogramm enthalten sind;
• Arten von Unterstützung, die nicht in der obligatorischen Grundversicherung enthalten sind.

Wofür Sie eine Quote bekommen können

Die Quote wird für Behandlungen bereitgestellt, die Folgendes umfassen:

• in der Liste der Arten der medizinischen High-Tech-Versorgung, die im obligatorischen Grundversicherungsprogramm enthalten sind
• in der Liste der Arten von HMP, die nicht in der obligatorischen Grundversicherung enthalten sind.

Demnach kann es sich um eine chirurgische, therapeutische oder kombinierte Behandlung verschiedener schwerer Krankheiten handeln. Ungefähre Verfahren, die auf Kosten des Budgets in einer medizinischen Einrichtung erhältlich sind:

• Behandlung schwerer Formen von Diabetes;
• Operationen im Urogenitalsystem;
• mikrochirurgische Operationen;
• Behandlung von Patienten mit Verbrennungen über 30% des Körpers;
• mühsame Organtransplantation;
• Operationen im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems;
• Behandlung von Tumoren;
• Extremitätenprothetik;
• In-vitro-Fertilisation (IVF);
• Behandlung schwerer Formen von Augenkrankheiten usw..

Die VMP-Liste erstreckt sich über mehr als hundert Seiten, daher sind die angegebenen Beispiele nur ein kleiner Teil davon. Um herauszufinden, ob es möglich ist, das erforderliche teure VMP kostenlos zu erhalten, sollten Sie das Dokument direkt lesen.

Die Diagnose von Boris ist in der Liste der Arten der medizinischen High-Tech-Versorgung enthalten, die nicht im CHI-Programm enthalten sind. Für die Behandlung der chronischen Herzinsuffizienz ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich, der zur 40. Gruppe des VMP dieser Liste gehört. Dies bedeutet, dass das Krankenhaus berechtigt ist, die Operation aus dem Budget zu finanzieren.

VMF-Kosten

Alle Arten von VMP sind teuer. Die Behandlungskosten sind unbegrenzt - medizinische Einrichtungen führen alle Operationen und Verfahren anhand der gesetzlich vorgeschriebenen Listen durch. Beispielsweise wird die für die Tuberkulose erforderliche Thorakoplastik auf etwa 170.000 Rubel geschätzt, die Nierentransplantation kostet 840.000 Rubel und die Knochenresektion mit Endoprothetik kostet mehr als 1.500.000 Rubel. Die Kosten für eine Herzoperation im Krankenhaus betragen etwa 407.000 Rubel. Nicht jeder Bürger wird sich solche Ausgaben leisten können, besonders wenn das Konto in Millionenhöhe geht. Es gibt also viele Menschen, die eine kostenlose Behandlung wünschen..

Wie bekomme ich VMP

Jeder Bürger der Russischen Föderation hat das Recht auf einen kostenlosen VMP, sofern geeignete medizinische Indikationen vorliegen. Wir präsentieren die Anweisungen zum Erhalt eines VMP, die dem "Verfahren zum Organisieren der Bereitstellung von VMP..." entsprechen..

1. Erhalt der Grundlage für die Ernennung eines VMP

Erstens ist es notwendig, Indikationen für den oberen Harntrakt zu erhalten, dh die Krankheit zu bestätigen, die in einem der aufgeführten Typen des oberen Harntrakts enthalten ist. Zu diesem Zweck lohnt es sich, einen Arzt zu kontaktieren, der in der Reihenfolge der primären Spezialversorgung Diagnosen durchführt und Indikationen für die Erlangung eines oberen Harntrakts identifiziert. Sie müssen wiederum durch das Protokoll der medizinischen Kommission auf der Ebene der medizinischen Einrichtung bestätigt werden. Danach schreibt der behandelnde Arzt eine Überweisung zur Krankenhauseinweisung aus..

2. Übertragung von Dokumenten

Der Überweisung muss ein Auszug beigefügt sein, der durch die Unterschriften des Arztes und des Leiters der Organisation mit der Diagnose und Information über den Zustand des Patienten und die durchgeführten Studien beglaubigt ist, sowie eine Kopie des Reisepasses (Geburtsurkunde für ein Kind unter 14 Jahren), eine Versicherungsbescheinigung über die obligatorische Rentenversicherung (falls vorhanden), eine obligatorische Krankenversicherung, Zustimmung zur Datenverarbeitung.

Die vom Management der Entsendeorganisation innerhalb von 3 Tagen autorisierte Person übermittelt die Unterlagen des Patienten per Post, elektronischer Kommunikation oder über das Informationssystem:

• wenn der VMP zum obligatorischen Grundversicherungsprogramm gehört - zu der medizinischen Organisation, in die der Patient geschickt wurde;
• wenn VMP nicht zum Grundprogramm der obligatorischen Krankenversicherung gehört - zur Exekutivbehörde im Bereich der Gesundheitsversorgung (OUZ).

Um Verzögerungen zu vermeiden, können Sie Dokumente selbst oder über Ihren Vertreter an die zuständige Behörde übertragen.

3. Ein Ticket bekommen

Der Gutschein wird in dem Fall erstellt, in dem die Dokumente eingereicht wurden. Wenn sie an die OUZ gesendet werden, wird auf ihrer Grundlage eine andere Kommission abgehalten, die das Vorhandensein von Angaben für den VMP bestätigt oder ablehnt. Dies kann bis zu 10 Tage nach Erhalt des vollständigen Dokumentenpakets dauern. Das endgültige Protokoll muss die Gründe für die getroffene Entscheidung sowie die Entscheidung zur Durchführung zusätzlicher Untersuchungen enthalten. Ein Auszug aus dem Protokoll wird durch Entscheidung dem Patienten (seinem Vertreter) in den Händen und der entsendenden medizinischen Organisation übergeben.

4. Das Urteil der Kommission der Organisation, die die Bereitstellung von VMP akzeptiert

Die endgültige Entscheidung liegt bei der empfangenden medizinischen Einrichtung. Auf seiner Grundlage wird eine medizinische Kommission zusammengestellt, um Kandidaten für die Bereitstellung von HMP auszuwählen. Ihre Mitglieder entscheiden innerhalb von 7 Arbeitstagen ab dem Datum des Eingangs des Gutscheins für die Bereitstellung von VMP über das Vorhandensein oder Fehlen von Indikationen für eine solche Behandlung. Das Protokoll gibt die Entscheidung über das Vorhandensein oder Fehlen von Indikationen, die Durchführung zusätzlicher Analysen und Studien sowie das Datum des Krankenhausaufenthaltes und das Fehlen von Kontraindikationen an (mit einer positiven Entscheidung). Im Falle einer Ablehnung wird im Coupon ein entsprechender Vermerk vermerkt.

Ein Auszug aus dem Protokoll wird von der Organisation, die den VMP bereitstellt, innerhalb von 5 Tagen nach Abschluss oder früher an die Gesundheitseinrichtung, die die medizinische Einrichtung sendet, sowie an den Patienten oder seinen Vertreter gesendet, wenn der Zeitpunkt des Krankenhausaufenthaltes vor diesem Zeitraum festgelegt ist.

5. Behandlung gemäß den Empfehlungen

Am Tag des Krankenhausaufenthaltes wird der Patient ins Krankenhaus geschickt und erhält eine UMP, wonach Empfehlungen für die Genesung, Nachsorge usw. gegeben werden. Die Ergebnisse der Pflege, der Gesundheitszustand des Patienten und weitere Manipulationen werden in der medizinischen Dokumentation festgehalten. Wenn während der Bereitstellung von VMP Ansprüche auf die Qualität der medizinischen Leistungen bestehen, müssen Sie sich an Roszdravnadzor oder die örtlichen Gesundheitsbehörden wenden.

Bitte beachten Sie: Sie können sich in jeder staatlichen Poliklinik einer Erstuntersuchung unterziehen, VMP wird jedoch nur in bestimmten medizinischen Einrichtungen angeboten. Ihre Liste und andere Informationen zum VMP können auf dem speziellen Portal des Rosminzdrav (talon.rosminzdrav.ru) geklärt werden..

Wenn keine Zeit zum Warten ist

Die Höhe der Mittel für den VMP wird zu Beginn des Jahres festgelegt und verteilt, und es gibt viele Menschen, die bereit sind, solche Unterstützung zu erhalten. Daher müssen die Bürger mehrere Monate warten, bis sie an die Reihe kommen, obwohl die Krankheit vielen Patienten einfach keine Zeit gibt, sich zu verspäten. In diesem Fall können Sie die Behandlung selbst bezahlen und dann das Geld zurückgeben.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen