Behandlung nach der "Quote" des VMP

Die Behandlung von Krankheiten mit neuen und einzigartigen Methoden, teuren Medikamenten und modernen Geräten ist Teil der High-Tech-Versorgung im Jahr 2018. Dies ist eine moderne Therapie, mit der Sie das Risiko für die menschliche Gesundheit und das Leben minimieren können. Die medizinische High-Tech-Versorgung unterscheidet sich von der konventionellen medizinischen Versorgung durch Methodik und Behandlungsansatz. Es wird auf Kosten des Geldes im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung bereitgestellt, für einige Operationen oder Medikamente wird jedoch eine Quote festgelegt.

Was ist VMP in der Medizin?

Dies ist eine spezielle medizinische Versorgung, für deren Bereitstellung einzigartige wissenschaftliche Technologien, die neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet der Medizin, Wissenschaft und Technologie, eingesetzt werden. Chirurgische Eingriffe und Eingriffe werden ausschließlich von hochqualifizierten Ärzten durchgeführt. Der Unterschied zum klassischen ist die größere Liste der angebotenen Dienstleistungen. Sie sind bei der Behandlung schwerer Krankheiten und ihrer Komplikationen erforderlich, wie z.

  • Leukämie, onkologische und urologische Pathologien;
  • Probleme mit dem Fortpflanzungssystem;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Leber- und Nierenprobleme;
  • neurochirurgische Erkrankungen usw..

Das VMP verwendet gentechnische Methoden und Technologien auf zellulärer Ebene sowie moderne Geräte und Materialien. In den letzten Jahren sind nicht-invasive und minimal-invasive chirurgische Eingriffe üblich geworden. Sie zeichnen sich durch minimalen Blutverlust und eine Abnahme der Anzahl der Komplikationen aus. Außerdem muss der Patient nicht zu lange im Krankenhaus bleiben, der Genesungsprozess wird erheblich verkürzt. Nach solchen Operationen kehrt die Person schnell in den Alltag zurück. Weitere Beispiele für medizinische Hightech-Versorgung:

  • ein Angiograph, der in der Gefäßchirurgie verwendet wird;
  • Gammamesser, das mit einem fokussierten Strahl strahlt und gutartige und bösartige Tumoren entfernt;
  • Ersatz von Gelenkkomponenten durch Implantate;
  • Kryochirurgie, Radiochirurgie;
  • Linearbeschleuniger für 3D-konforme Strahlentherapie, Bildkontroll-Strahlentherapie oder modulierte Dosisleistung;
  • Histoscanning der Prostata, das Krebs frühzeitig erkennt;
  • Kryotherapie bei Prostatakrebs;
  • Magnetresonanztopometrie;
  • Laparoskopie durch kleine Einstiche durchgeführt;
  • Apparat "Da Vinci" zur Prostatektomie;
  • Krankenhausersatztechnologien, zum Beispiel Stoßwellentechnologie zum Zerkleinern von Nierensteinen, die zuvor nur in einem Krankenhaus durchgeführt wurde;
  • Bypass-Transplantation der Koronararterien;
  • Radionuklidtherapie mit Jod;
  • Stenting von Herzgefäßen;
  • Positronenemissionstomographie kombiniert mit Computertomographie.

Wer kann verwenden

Die medizinische High-Tech-Versorgung im Jahr 2018 steht jedem Bürger der Russischen Föderation zur Verfügung. Klare Messwerte sind Voraussetzung. Sie spiegeln sich in einem speziellen Dokument wider - einer Überweisung des behandelnden Arztes. Wenn Sie ein Kontingent registrieren, müssen Sie ein komplizierteres Verfahren durchlaufen. Ein Paket der erforderlichen Dokumente wird an die Kommission weitergeleitet, die nach 10 Tagen eine Entscheidung über die Genehmigung der Behandlung, die Ablehnung oder die Notwendigkeit zusätzlicher Labor- und Instrumentenuntersuchungen trifft:

  • radiologisch;
  • endoskopisch;
  • Ultraschall-.

Finanzierungsquellen

Bis 2014 war nur der Bundeshaushalt die Finanzierungsquelle für das PMP. Dann wurde der VMP in zwei Hauptteile unterteilt:

  • finanziert aus Mitteln des Federal Mandatory Medical Insurance Fund (MHIF), die im staatlichen MHI-Programm enthalten sind;
  • vollständig aus dem Bundeshaushalt finanziert.

Diese Trennung trug dazu bei, die Verfügbarkeit der Behandlung zu verbessern und die Wartezeit für den Krankenhausaufenthalt zu verkürzen. Ab 2018 wurde die gesamte High-Tech-Hilfe nur noch aus dem MHIF-Budget finanziert. Das Prinzip der finanziellen Sicherheit lautet wie folgt:

  • VMP, das Teil des MHI-Grundprogramms ist, wird finanziert, indem im Rahmen von Subventionen Mittel an Gebietsfonds überwiesen werden.
  • VMP, das nicht Teil des staatlichen Programms ist, wird im Rahmen des staatlichen Behandlungsauftrags direkt von Bundesbehörden finanziert.

Für bestimmte Arten der Behandlung werden Mittel aus dem Regionalhaushalt der Gebietseinheiten der Russischen Föderation bereitgestellt. Es gibt auch eine Kofinanzierung der Ausgaben der konstituierenden Einheiten der Russischen Föderation, die sich aus der Bereitstellung von HMP durch das MHIF ergeben. Vollständig vom RF-Gesundheitsministerium festgelegt:

  1. Liste der Kliniken;
  2. die Anzahl der Menschen, die 2018 medizinische High-Tech-Versorgung erhalten können;
  3. Berechnung des Basiszinssatzes.

Die Liste enthält nur Einrichtungen mit der neuesten Ausrüstung und Spezialisten der höchsten Kategorie. Unter Berücksichtigung, ob die für eine Person notwendige Therapie im Grundprogramm enthalten ist, wird eine medizinische Einrichtung bestimmt:

  1. Die Therapie, die im staatlichen Krankenversicherungsprogramm enthalten ist, kann in Organisationen durchgeführt werden, die unter den Bedingungen dieser Art von Versicherung arbeiten..
  2. VMP, das nicht im Basissystem enthalten ist, wird von privaten Zentren und staatlichen Institutionen des Gesundheitsministeriums bereitgestellt.

Bis 2018 erreichte die Zahl der Krankenhäuser, die in Moskau Hightech-Versorgung anbieten, 45, einschließlich der obligatorischen Krankenversicherung - 48. Alle chirurgischen Abteilungen der Kliniken der Hauptstadt verfügen über laparoskopische Techniken. VMP wird auch Kindern zur Verfügung gestellt. Im Zentrum für reproduktive Gesundheit von Kindern und Jugendlichen des Morozov Children's City Clinical Hospital können kleine Patienten konsultiert werden:

Bereiche der medizinischen Hightech-Versorgung im Jahr 2018

Die Liste der Arten von High-Tech-Hilfe, die durch Subventionen in die Haushalte von Territorialfonds oder aus regionalen Haushalten finanziert wird, ist im offiziellen Dokument enthalten. Dies ist das Dekret der Regierung der Russischen Föderation vom 19. Dezember 2016 Nr. 1403 "Über das Programm staatlicher Garantien für die kostenlose medizinische Versorgung der Bürger für 2017 und für den Planungszeitraum 2018 und 2019"..

Gemäß der neuen Verfahrensordnung sollte die Liste der VMP-Überweisungen jährlich vom Gesundheitsministerium bis zum 20. Dezember erstellt werden. Die Informationen werden in Form einer Tabelle dargestellt, die Folgendes widerspiegelt:

  • Hilfetypcode;
  • Name des Typs der VMP-Gruppe;
  • Krankheitscodes gemäß ICD-10;
  • Patientenmodell, d.h. mögliche Krankheiten beim Menschen;
  • Art der Behandlung;
  • Behandlungsmethode.

Jeder Bereich enthält eine große Liste möglicher Krankheiten, die ab 2018 Hightech-medizinische Versorgung erfordern. Unter den vielen Arten der Behandlung gibt es auch chirurgische, aber es gibt auch Optionen für Bestrahlung, konservative, therapeutische und Kombinationstherapie. Die allgemeine Liste der VMP-Anweisungen enthält Folgendes:

  • Bauchchirurgie (Behandlung der Bauchorgane);
  • Geburtshilfe und Gynäkologie;
  • Hämatologie;
  • Verbrennung (Behandlung schwerer Verbrennungsverletzungen);
  • Neurochirurgie;
  • Pädiatrie;
  • Onkologie;
  • HNO;
  • Augenheilkunde;
  • Kinderchirurgie während der Neugeborenenperiode;
  • Herz-Kreislauf-Chirurgie;
  • Thoraxchirurgie (Brustchirurgie);
  • In-vitro-Fertilisation (IVF);
  • Traumatologie und Orthopädie;
  • Transplantation;
  • Urologie;
  • Endokrinologie;
  • Gastroenterologie;
  • Dermatovenerologie;
  • Rheumatologie;
  • Kiefer- und Gesichtschirurgie;

Merkmale der Bereitstellung von Unterstützung durch medizinische Einrichtungen

Die medizinische Hightech-Versorgung im Jahr 2018 erfolgt im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung oder auf Kosten des Bundeshaushalts. Der Unterschied ist bereits in der Phase der Dokumentenvorbereitung sichtbar. Es besteht aus der Anzahl der Fälle, die vor Beginn der Behandlung durchlaufen werden müssen. Abhängig davon, ob die einer Person gegebene Diagnose im staatlichen Programm enthalten ist, wird die Institution bestimmt, bei der Sie sich bewerben müssen. Die vorbereiteten Unterlagen werden innerhalb von 3 Tagen bei folgenden Behörden eingereicht:

  • eine medizinische Einrichtung, die HMP bereitstellt, wenn die Dienstleistung im Rahmen einer obligatorischen Krankenversicherung erbracht wird;
  • regionale Profilstruktur, wenn die Hilfe aus dem Bundeshaushalt finanziert wird.

VMP ist in der obligatorischen Grundversicherung enthalten

Wenn die Krankheit behandelt wird, ohne über das obligatorische Krankenversicherungsprogramm hinauszugehen, ist nur eine Überweisung des behandelnden Arztes erforderlich. Der Spezialist schreibt es aus, nachdem er den VMP auf Kontraindikationen überprüft hat. Dann verhalten sie sich so:

  1. Die Überweisung erfolgt an den Leiter einer medizinischen Einrichtung, die High-Tech-Hilfe leistet. Dies kann eine regionale Klinik oder ein medizinisches Hauptzentrum sein, in dem der Patient eine Provision erhält.
  2. Innerhalb von 7 Tagen trifft die Einrichtung eine Entscheidung, die die Notwendigkeit des vom Arzt angegebenen Verfahrens oder die Ablehnung aufgrund einer unbestätigten Diagnose bestätigt.
  3. Diese Informationen müssen dem Patienten spätestens 5 Tage nach dem Datum der Aufnahme mitgeteilt werden..

Hightech-Hilfe, die nicht in der obligatorischen Krankenversicherung enthalten ist

Wenn ein Patient eine Therapie benötigt, die nicht durch das obligatorische Krankenversicherungsprogramm abgedeckt ist, ist das Verfahren zur Erlangung einer High-Tech-Versorgung komplizierter. Der gesamte Prozess umfasst mehrere Phasen:

  1. Der Arzt leitet den Patienten an das Gesundheitsamt weiter.
  2. Diese regionale Einrichtung beruft 2018 eine Kommission für die Auswahl von Patienten für die Bereitstellung von High-Tech-Versorgung ein.
  3. Wenn sie mit der Diagnose einverstanden ist, trifft sie innerhalb von 10 Tagen eine positive Entscheidung, die im Protokoll festgehalten ist.
  4. Das Dokument wird an die Mitarbeiter des Behandlungszentrums gesendet, das über eine Lizenz, die erforderliche technologische Ausrüstung und eine Quote für die Behandlung von Onkologie oder einer anderen Krankheit aus der Liste verfügt.
  5. erst danach erscheint der Patient vor dem Personal der "empfangenden" Organisation;
  6. Im Falle einer Ablehnung erhält der Patient ebenfalls eine Benachrichtigung.

Was ist die Behandlungsquote?

Wenn ein Patient 2018 eine High-Tech-medizinische Versorgung benötigt, die nicht Teil des obligatorischen Grundversicherungsprogramms ist, benötigt er eine Behandlungsquote. Dies ist der Name der Mittel, die aus dem Bundeshaushalt einer bestimmten medizinischen Einrichtung für bestimmte Therapiearten zugewiesen werden. Heute wurde die Liste der Kliniken, die für VMP in Frage kommen, aufgrund regionaler Zentren erheblich erweitert. Dies erhöhte die Gesamtzahl der Quoten und die Chancen auf einen rechtzeitigen Krankenhausaufenthalt, erschwerte jedoch den Zugang zu Bundeskliniken..

Die Quote für Operationen oder Behandlungen gilt für bestimmte Krankheiten und nicht für alle. Ihre Liste spiegelt ein vom Gesundheitsministerium veröffentlichtes Dokument wider. Die Liste ist sehr lang und enthält bis zu 140 Elemente aus den oben aufgeführten Anweisungen. Jede Phase der Erlangung einer Quote wird durch den Rechtsrahmen geregelt. Der Prozess ihrer Zuteilung wird durch eine Reihe von Regierungsdokumenten bestimmt, wie z.

  • Vorschriften, die den Bürgern des Landes eine kostenlose Behandlung garantieren;
  • Anordnungen des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation, in denen der Prozess der Quoten detaillierter beschrieben wird;
  • Bundesgesetz Nr. 323, Art. 34 beschreibt den Prozess der Erteilung von Quoten und deren Umsetzung.

So erhalten Sie 2018 eine Betriebsquote

Nur das Gesundheitsministerium befasst sich mit der Frage, welche Einrichtung und wie viele Quoten für die Behandlung bestimmter Krankheiten erhalten werden, auch im Jahr 2018. Das Verfahren, um sie zu erhalten, ist nicht so einfach. Der gesamte Prozess umfasst drei Hauptphasen, für die jeweils eine spezielle Kommission erforderlich ist. Sie müssen mit dem behandelnden Arzt am Beobachtungsort beginnen und ihn über Ihre Absichten informieren.

Um 2018 eine Quote für eine Operation oder Behandlung im Rahmen der medizinischen High-Tech-Versorgung zu erhalten, sind folgende vorbereitende Schritte erforderlich:

  • eine Überweisung von einem Arzt erhalten, zusätzliche Manipulationen bestehen, gegebenenfalls Untersuchungen durchführen;
  • Ausstellung eines Zertifikats durch einen Arzt, aus dem die Diagnose, die Behandlungsmethode, die diagnostischen Maßnahmen und der Allgemeinzustand des Patienten hervorgehen;
  • Prüfung des Zertifikats durch die Kommission dieser medizinischen Einrichtung, die sich mit Quoten befasst;
  • innerhalb von 3 Tagen eine Entscheidung erhalten.

Wenn die Kommission die Notwendigkeit eines VMP bestätigt hat, ist die nächste Stufe die Übertragung von Papieren. Die Logistik ist komplex: Die Unterlagen des Patienten werden an die regionale Gesundheitsbehörde geschickt. Die Liste der erforderlichen Wertpapiere enthält:

  • einen Auszug aus dem Protokoll der Sitzung der Kommission mit einer positiven Entscheidung;
  • eine Fotokopie Ihres Reisepasses oder Ihrer Geburtsurkunde;
  • Antrag mit Angabe des vollständigen Namens, der Registrierungsadresse, der Passdaten, der Staatsbürgerschaft und der Kontaktinformationen;
  • eine Fotokopie der obligatorischen Krankenversicherung und der Rentenversicherung;
  • Daten auf dem Versicherungskonto, Untersuchungen, Analysen;
  • ein Auszug aus der Gesundheitskarte mit einer Beschreibung der Diagnose (detailliert).

Die eingereichten Unterlagen werden von einer regionalen Kommission von 5 Spezialisten geprüft. Das Gesundheitsamt der entsprechenden konstituierenden Einheit der Russischen Föderation trifft innerhalb von 10 Tagen eine Entscheidung. Wenn es positiv ist, dann die Kommission:

  • gibt die Klinik an, in der 2018 Hightech-Unterstützung bereitgestellt wird;
  • sendet die Dokumente des Patienten;
  • informiert den Patienten über seine Entscheidung.

Für die meisten Patienten wird eine Klinik gewählt, die näher am Wohnort des Patienten liegt. Die Hauptsache ist, dass die Einrichtung 2018 eine Lizenz zur Bereitstellung von medizinischer High-Tech-Versorgung besitzt. Die Klinik wird gesendet:

  • Gutschein für die Bereitstellung von VMP;
  • Kopie des Protokolls;
  • Informationen über den Zustand einer Person.

Die ausgewählte medizinische Einrichtung, die das Dokumentenpaket erhalten hat, hat eine weitere Quotenkommission. Nach einem eigenen Treffen von 3 oder mehr Spezialisten wird die endgültige Entscheidung über die Bereitstellung und den Zeitpunkt der Behandlung getroffen. Es dauert weitere 10 Tage. Wenn Geld zur Behandlung eines Patienten verwendet wird, wird der Gutschein für den VMP von den Mitarbeitern dieser Klinik als Dokument aufbewahrt, das die Grundlage für die Finanzierung aus dem Budget bildet. Der gesamte Prozess der Angebotserstellung kann ca. 23 Tage dauern.

Wo hin

Das Obige ist eine schrittweise Anleitung zum Erhalten eines Kontingents auf klassische Weise, aber dieses Verfahren dauert sehr lange. Darüber hinaus besteht die Gefahr einer negativen Entscheidung, und dies ist Zeitverschwendung, die bei einigen Krankheiten sehr wertvoll ist. Es gibt eine weitere Möglichkeit, eine Quote zu erhalten: Sie wenden sich direkt an die Klinik Ihrer Wahl, die für die High-Tech-Behandlung lizenziert ist. Dafür braucht man:

  • Das oben aufgeführte Paket von Dokumenten sollte in der örtlichen Klinik, in der die Diagnose gestellt wurde, mit dem wichtigsten medizinischen Personal - dem behandelnden Arzt und dem Chefarzt - unterschrieben werden.
  • mit unterschriebenen Unterlagen zur ausgewählten medizinischen Einrichtung gehen;
  • einen Antrag auf ein Kontingent schreiben;
  • Wenn Sie eine positive Entscheidung mit einem Gutschein getroffen haben, besuchen Sie das Gesundheitsamt erneut.

Diese Methode zur Erlangung eines Kontingents wird als effizienter angesehen. Der Grund ist, dass der Patient die Möglichkeit hat, sich mit der medizinischen Einrichtung vertraut zu machen. Darüber hinaus dauert die Bearbeitung der Anfrage in der Klinik weniger lange als die Kontaktaufnahme mit dem Gesundheitsamt. Diese Methode der Quotenregistrierung für die High-Tech-Therapie wird von einer großen Anzahl von Patienten angewendet..

So überprüfen Sie einen Gutschein für VMP

Alle Quoten sind auf mehrere medizinische Einrichtungen verteilt. Wenn sie in einer Klinik bereits beendet sind, können Sie eine andere finden. Es lohnt sich, Ihr örtliches Gesundheitsamt zu besuchen, um die Anzahl der verbleibenden Quoten herauszufinden. Es gibt eine spezielle elektronische Ressource für Patienten. Online können Sie die Nummer des Gutscheins überprüfen, mit dem 2018 Hightech-medizinische Versorgung angeboten wird. Dazu müssen Sie:

  • Besuchen Sie die Website http://talon.rosminzdrav.ru/.
  • Geben Sie im folgenden Fenster Ihre Ticketnummer ein und klicken Sie auf "Suchen".
  • Studieninformationen über den Fortschritt der Warteschlange.

Nachdem Sie die Norm des Gutscheins eingegeben und auf die Schaltfläche "Suchen" geklickt haben, wird eine neue Seite geöffnet, auf der Informationen zum Erstellungsdatum des Kontingents, seinem Profil, seiner medizinischen Einrichtung und dem Status des Dienstes (bereitgestellt oder nicht) in einem grünen Fenster angezeigt werden. Es gibt andere Abschnitte auf der Website. Dazu gehören Referenz- und behördliche Informationen, Nachrichten, Umfragen und die Suche nach einer medizinischen Organisation nach VMP-Typ, die für eine Quote kontaktiert werden kann..

Welche Dokumente werden benötigt, um ein Kontingent zu erhalten?

Nach Kontaktaufnahme mit einem Arzt und Bestätigung der Diagnose muss der Patient ein bestimmtes Paket von Dokumenten abholen. Um Papiere einzureichen, benötigen Mitarbeiter des regionalen Gesundheitsamtes:

  • eine Erklärung eines behandlungsbedürftigen Patienten;
  • schriftliche Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • das Protokoll der Kommissionssitzung der örtlichen Klinik, in der die Erstdiagnose gestellt wurde;
  • einen Auszug aus der Gesundheitskarte, aus dem die bestandenen Untersuchungen und die Diagnose hervorgehen;
  • Reisepass und seine Kopie;
  • obligatorische Krankenversicherung, ihre Fotokopie;
  • Versicherungszertifikat;
  • falls vorhanden - Bescheinigung über die Behinderung.

Überweisung zur Krankenhauseinweisung

Um ein Kontingent zu beantragen, ist ein Paket von Dokumenten erforderlich, ohne das eine medizinische Einrichtung oder ein Gesundheitsamt keine positive Entscheidung treffen kann. Das wichtigste ist die Überweisung für den Krankenhausaufenthalt, die ordnungsgemäß erstellt werden muss. Dazu müssen Sie das Vorhandensein solcher Informationen im Dokument überprüfen:

  • vollständiger Name des Patienten, Geburtsjahr, Wohnort;
  • obligatorische Krankenversicherungsnummer;
  • den Diagnosecode des Patienten gemäß ICD-10;
  • Anzahl der Versicherungsrentenbescheinigungen;
  • den Namen der Art der Behandlung, die dem Patienten angezeigt wird;
  • den Namen der Klinik, in der der Patient zur Behandlung überwiesen wird;
  • vollständiger Name, Kontakttelefonnummer, E-Mail-Adresse des behandelnden Arztes, der die Therapie durchgeführt hat.

Weigerung, medizinische High-Tech-Versorgung bereitzustellen

Wenn die Kommission in einer der Phasen beschlossen hat, die Versorgung des Patienten mit Hightech im Jahr 2018 zu verweigern, erhält er ein Protokoll des Treffens mit Angabe des Grundes und einen Auszug aus der medizinischen Dokumentation. Die Gründe für eine negative Entscheidung sind:

  1. Die Fähigkeit, einen Patienten mit traditionellen Methoden zu heilen, keine Indikationen für eine High-Tech-Therapie. Lösung: Wenden Sie sich für eine genauere Diagnose an eine andere Klinik oder einen anderen behandelnden Arzt.
  2. Feststellung, dass die medizinische High-Tech-Versorgung im Jahr 2018 die Krankheit des Patienten nicht bewältigen kann. In diesem Fall wird dem Patienten empfohlen, sich zusätzlichen Untersuchungen zu unterziehen..
  3. Erschöpfung der Quotengrenze. Wenn im laufenden Jahr die Haushaltsmittel für den VMP in einer bestimmten Klinik aufgebraucht sind, lohnt es sich, Kontakt mit den Mitarbeitern einer anderen medizinischen Einrichtung aufzunehmen. Wenn eine Behandlung dringend erforderlich ist, lohnt es sich, sie selbst durchzuführen und dann die Finanzen über das Gesundheitsamt zurückzuzahlen.

Viele Patienten müssen sich mit Abstoßung auseinandersetzen, daher sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass es eine Reihe von Schwierigkeiten gibt. Es ist notwendig, den behandelnden Arzt von der Notwendigkeit einer Quote zu überzeugen. Wenn die Ablehnung vom regionalen Gesundheitsamt erteilt wurde, lohnt es sich, eine Beschwerde beim Ministerium für Gesundheit und soziale Entwicklung einzureichen, indem Sie einen Brief schriftlich oder elektronisch senden. Patienten werden ermutigt, die Medien in ihr Problem einzubeziehen. Dann besteht die Hoffnung, dass eine kostenlose Quote bekannt gegeben wird.

Wenn Sie kostenpflichtige Dienste benötigen

Wenn dem Patienten zum Zeitpunkt der Bestätigung der Diagnose zusätzliche Tests verschrieben werden, werden nicht alle in das CHI-Programm aufgenommen. In diesem Fall muss der Patient sie auf eigene Kosten durchlaufen. Zusätzliche Kosten sind mit der Anreise zum Behandlungsort verbunden. Sie können auch während der Behandlungsphase auftreten. Beispielsweise:

  1. Markierung von Tumorbestrahlungsstellen. Es wird auf Kosten des Patienten durchgeführt. Die Strahlentherapie selbst ist kostenlos.
  2. Suche nach Spendern für eine Knochenmarktransplantation.

Die Rehabilitation liegt ebenfalls in der Verantwortung des Patienten. Es gibt auch Beschränkungen für die Bereitstellung der modernsten medizinischen Versorgung im Jahr 2018. Wenn beispielsweise die Augenlinse ausgetauscht wird, zahlt der Bundeshaushalt nur die Installation eines im Inland hergestellten Implantats. Wenn sich der Patient für einen importierten Hersteller entscheidet, muss die Operation unabhängig bezahlt werden.

Du standest nicht hier. Wie man High-Tech-medizinische Versorgung nach Quoten erhält?

Nicht jeder weiß, dass heute fast jeder in den besten Kliniken des Landes behandelt werden kann, unabhängig davon, wo er lebt..

„Viele, viele Jahre lang hatte ich Krampfadern in meinen Beinen“, sagt Irina S., eine Bewohnerin der Region Moskau. „Sie haben eine Operation in einem örtlichen Krankenhaus angeboten, aber um ehrlich zu sein, hatte ich Angst. Sie machen es auf die altmodische Weise - mit großen Schnitten werden die Venen entfernt und wie ein Strumpf herausgezogen. Es stellt sich eine große Verletzung heraus, es ist schwierig, lange zu laufen. Ich wusste, dass es neue Behandlungsmethoden gab - praktisch ohne Schnitte, mit einer schnellen Genesung. Aber das alles ist bezahlt und sehr teuer.

Wie es funktioniert

Heute wurde ein System geschaffen, das es Patienten in verschiedenen Regionen des Landes ermöglicht, wenn dies angezeigt ist, im Rahmen des staatlichen Garantieprogramms kostenlos eine qualitativ hochwertige und spezialisierte medizinische Versorgung in den führenden medizinischen Einrichtungen des Landes zu erhalten. Grundsätzlich gibt es dafür zwei Kanäle. Die erste ist die Bereitstellung einer sogenannten High-Tech-medizinischen Versorgung (HMP), die nach zugewiesenen Quoten auf Kosten des Bundeshaushalts bezahlt wird. In der Regel wird eine solche Behandlung von den besten Kliniken durchgeführt, die komplexe Operationen durchführen oder andere Methoden zur Behandlung komplexer Krankheiten anwenden. Der zweite Kanal ist die spezialisierte Behandlung in der obligatorischen Krankenversicherung (obligatorische Krankenversicherung). Es ist daher zulässig, in medizinischen Einrichtungen jeglicher Unterordnung (Bundes-, Kommunal-, Abteilungs-) und jeglicher Eigentumsform, einschließlich kommerzieller Kliniken, behandelt zu werden. Über diesen Kanal wurde Irina S. aus der Region Moskau gegen Krampfadern behandelt..

Wie kannst du einer dieser Glücklichen sein? Dazu benötigen Sie eine Überweisung von der medizinischen Einrichtung, an die Sie im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung angeschlossen sind. In Richtung des Arztes gibt nur eine bestimmte Klinik an. Aber nehmen wir an, Sie möchten in einen anderen einsteigen, es scheint Ihnen besser. Wenn diese Klinik in die Liste der medizinischen Einrichtungen aufgenommen wird, die an der Durchführung des territorialen spezialisierten Hilfsprogramms beteiligt sind, ist dies möglich. Du hast dieses Recht. Sie müssen nur überprüfen, ob diese Klinik in der Liste der medizinischen Einrichtungen für spezialisierte medizinische Versorgung aufgeführt ist, die auf der offiziellen Website des territorialen CHI-Fonds veröffentlicht ist.

Natürlich kann es Probleme geben, eine Überweisung für eine spezialisierte Pflege zu erhalten. Da das Geld aus dem CHI-Fonds an eine andere medizinische Einrichtung geht, können lokale Kliniken die Erteilung einer Überweisung und die Durchführung der erforderlichen Tests verlangsamen. Wenn Sie in diesem Fall nicht nach der Wahrheit suchen möchten, können Sie "geringe Kosten" verursachen: Ohne Überweisung an eine Fachklinik müssen Sie für die Zulassung und die Tests bezahlen, die Behandlung ist jedoch im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung kostenlos. Oder Sie können Ihre Rechte abschütteln: Schreiben Sie dem Chefarzt eine Erklärung, dass Sie auf Anordnung des Gesundheitsministeriums Nr. 1342n vom 21. Dezember 2012 das Recht haben, eine medizinische Organisation zu wählen, wenn Sie spezialisierte medizinische Versorgung anbieten. Und Sie können es sofort an den CHI-Fonds schreiben. Die Wahrheit wird auf Ihrer Seite sein.

Nicht nur Operationen

In den letzten Jahren sind neue wirksame Medikamente entstanden, die sehr teuer sind. Es stellt sich heraus, dass Indikationen, die vorliegen, auch im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung kostenlos behandelt werden können. In einigen Fällen treten jedoch Probleme auf..

„Heute ist es möglich, Patienten von schwerer Hepatitis C zu heilen, obwohl diese Krankheit vor nicht allzu langer Zeit als unheilbar galt, wie HIV. In den letzten Jahren sind Medikamente erschienen, die dies ermöglichen - sagt Alexey Bueverov, Hepatologe, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Präsident der Stiftung zur Unterstützung und Entwicklung evidenzbasierter Medizin. - Auf diese Weise können wir Patienten aus unserem ganzen Land behandeln. Dies ermöglicht das sogenannte System interterritorialer Siedlungen, aufgrund dessen die Zahlung für teure Behandlungen (und Medikamente dafür sind ziemlich teuer) über das CHI-System erfolgt..

In Wirklichkeit behandeln wir jedoch hauptsächlich Patienten nur aus Moskau und der Region Moskau. Der Grund dafür ist, dass die Therapie in einer Tagesklinik durchgeführt wird und nur diejenigen, die in diesen beiden Regionen leben, regelmäßig dazu kommen können. Es gibt nur wenige Patienten aus anderen, entlegeneren Gebieten des Landes. Dies sind diejenigen, die die Möglichkeit haben, während der Behandlung in Moskau zu leben - normalerweise mieten sie ein Haus oder leben bei Verwandten. Nach dem Gesetz haben wir nicht das Recht, ihnen während des gesamten Therapieverlaufs teure Medikamente zu geben, damit sie an ihrem Wohnort behandelt werden. Ähnlich verhält es sich mit anderen modernen Behandlungsmethoden. Wir können Therapien für viele Krankheiten anbieten. Zum Beispiel führen wir bei Hepatitis D und Atherosklerose, wenn es nicht möglich ist, den Cholesterinspiegel mit Statinen zu senken, eine Krebsimmuntherapie durch, behandeln schwere immunallergische Erkrankungen wie Asthma bronchiale und Dermatitis und verwenden biologische Produkte, die zur Gewichtsreduzierung bei schwerer Fettleibigkeit und Diabetes mellitus 2 beitragen -ter Typ. Ich glaube, dass all diese Probleme gelöst werden können, wenn solche Behandlungsmethoden in den Regionen entwickelt werden. Zu diesem Zweck müssen Abteilungen in regionalen Zentren und deren Zweigstellen in Distriktzentren eröffnet werden, damit die Patienten in einer Tagesklinik behandelt werden können. In einigen Regionen funktionieren sie bereits so, aber leider gibt es nicht viele von ihnen. Wir haben die vorherrschende Tendenz, alles zu zentralisieren, aber es gibt nicht genug energische, leidenschaftliche Spezialisten, die all dies vor Ort entwickeln können. “.

Spezialisiert, inkl. Hightech-medizinische Versorgung: wann und wie sie kostenlos zur Verfügung gestellt wird

Derzeit sprechen sie von verschiedenen Medienkanälen und den höchsten Tribünen der Exekutivbehörden viel über die neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet der Medizin, Wissenschaft und Technologie, über einzigartige Technologien und Methoden zur Behandlung von Krankheiten, die es ermöglichen, Risiken für die menschliche Gesundheit und das Leben zu minimieren und gleichzeitig zu werden im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung immer günstiger.

Es ist jedoch für niemanden ein Geheimnis, dass Patienten zum Zeitpunkt der Bereitstellung dieser medizinischen Versorgung in der Regel nicht an ihre Rechte oder an die obligatorische Krankenversicherung denken. Patienten glauben eher an alles, was der behandelnde Arzt ihnen empfohlen hat, und versuchen zum Zeitpunkt eines schmerzhaften Zustands oder eines Schocks aufgrund der Nachricht, dass Ihre engste und engste Person krank ist, überhaupt nicht zu streiten und keine unnötigen Fragen zu stellen.

In solchen Situationen nehmen viele von uns Brieftaschen heraus und bezahlen für medizinische Produkte, ohne die es unmöglich ist, Operationen (Endoprothesen, Ilizarov-Geräte, Intraokularlinsen) und für die Operationen selbst durchzuführen, da eine freie Operation angeblich Monate oder sogar Jahre warten muss.

Sie werden bezahlt, weil arbeitende Patienten keine Zeit haben, über ihre Rechte nachzudenken. Sie müssen so schnell wie möglich wieder in das "System" zurückkehren. Rentner haben nicht die Kraft, "zu kämpfen" - sie wollen länger leben. Und Sie werden Ihrem Kind Geld geben, wenn es nur lächelt und mit seinen Kollegen identisch ist.

Und erst dann, wenn alles im Rückstand ist, erinnern sich die Patienten, die irgendwo etwas gehört oder gelesen haben, plötzlich an ihr verfassungsmäßiges Recht auf kostenlose medizinische Versorgung und bemühen sich, ihr "hart verdientes Geld" zurückzugeben. durch das Gericht. Aber es stellt sich heraus, dass nicht alle und nicht immer einfach und schnell zurückkehren.

Die medizinische Organisation verweist auf die Tatsache, dass der Patient selbst eine bezahlte medizinische Versorgung erhalten wollte, er selbst eine Vereinbarung über die Erbringung bezahlter medizinischer Leistungen unterzeichnete, ihn niemand zwang, er wurde vorgestellt, wo, wann und wie er kostenlos medizinische Versorgung erhalten kann. Es ist absurd, aber die Gerichte vertreten in solchen Situationen oft nicht die schwache Seite - den Patienten, sondern die medizinische Organisation. Unabhängig davon, was dort in Artikel 41 der Verfassung der Russischen Föderation über Garantien für kostenlose medizinische Versorgung geschrieben steht, ist es wichtig, dass der CAM-Patient auf sein Recht auf kostenlose medizinische Versorgung verzichtet und sein Recht auf bezahlte medizinische Versorgung gemäß Art. 84 des Bundesgesetzes über den Schutz der Gesundheit der Bürger der Russischen Föderation.

So vermeiden Sie solche Situationen?

Heute werden wir mit Elena Salnikova, Direktorin der MS-Niederlassung in der Region Omsk, darüber sprechen.

1. Was ist spezialisiert, einschließlich High-Tech, medizinische Versorgung?

Die spezialisierte medizinische Versorgung umfasst die Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten und Zuständen (einschließlich Schwangerschaft, Geburt und nach der Geburt), die den Einsatz spezieller Methoden und komplexer medizinischer Technologien sowie die medizinische Rehabilitation erfordern.

Hightech Medical Care (HMP) ist Teil der spezialisierten medizinischen Versorgung und umfasst die Verwendung neuer komplexer und (oder) einzigartiger Behandlungsmethoden sowie ressourcenintensiver Behandlungsmethoden mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirksamkeit, einschließlich Zelltechnologien, Robotertechnologie, Informationstechnologie und genetischer Methoden. Das Ingenieurwesen wurde auf der Grundlage der Errungenschaften der Medizin und verwandter Wissenschafts- und Technologiezweige entwickelt.

Die Verordnung über die Organisation der Bereitstellung spezialisierter, einschließlich hochtechnologischer medizinischer Versorgung, die auf Anordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation vom 2. Dezember 2014 Nr. 796n genehmigt wurde.

Diese Unterstützung wird stationär unter Bedingungen bereitgestellt, die eine medizinische Überwachung und Behandlung rund um die Uhr ermöglichen, oder in einer Tagesklinik, die eine medizinische Überwachung und Behandlung während des Tages vorsieht, jedoch keine medizinische Überwachung und Behandlung rund um die Uhr erfordert..

Medizinische Indikationen für die Bereitstellung einer spezialisierten medizinischen Versorgung unter stationären Bedingungen, einschließlich medizinischer High-Tech-Versorgung, sind:

a) das Vorhandensein oder der Verdacht des Vorhandenseins einer Krankheit und (oder) eines Zustands bei einem Patienten:

• Erfordernis der Bereitstellung spezialisierter Hilfe in einem Notfall oder in dringender Form für Diagnose und Behandlung;

• Erfordernis der Bereitstellung von Fachunterstützung in geplanter Form zum Zweck der Prävention, Diagnose, Behandlung und Rehabilitation;

• eine Bedrohung für das Leben und die Gesundheit anderer darstellen (Isolierung des Patienten, auch bei epidemischen Indikationen);

b) das Risiko von Komplikationen während der medizinischen Eingriffe des Patienten im Zusammenhang mit Diagnose und Behandlung;

c) die Unfähigkeit, aufgrund des Alters des Patienten (Kinder, ältere Bürger) und der Behinderung der 1. Gruppe Hilfe in einer Tagesklinik zu leisten.

2. Wenn Patienten, deren Angehörigen angeboten wird, etwas für eine kostenlose Operation zu kaufen, bieten sie spezialisierte medizinische Versorgung an, einschließlich VMP, auf bezahlter Basis, was ist zu tun? Welchen Rat können Sie unseren Lesern geben??

Solche Angebote sind in der Regel illegal: Medizinprodukte für den kostenlosen Betrieb sollten unabhängig von der Komplexität des Vorgangs kostenlos zur Verfügung gestellt werden. mit oberen Harnwegen. Die Wartezeit für die geplante spezialisierte medizinische Versorgung sollte für das HMP nicht mehr als 30 Kalendertage betragen - gemäß der Entscheidung der medizinischen Kommission, an die der behandelnde Arzt Sie überweisen muss, wenn medizinische Indikationen für die Bereitstellung des HUD vorliegen.

Wenn Sie mit einem Angebot zur Bezahlung der medizinischen Versorgung konfrontiert sind und gleichzeitig nicht wissen, zu welcher Art von Unterstützung die Operation gehört, wie lange Sie darauf warten können, MÜSSEN Sie:

• Ihre obligatorische Krankenversicherung oder die obligatorische Krankenversicherung Ihres kranken Verwandten abholen;

• Sehen Sie sich den Namen der Versicherungsgesellschaft an, bei der der Patient versichert ist, und rufen Sie die auf der obligatorischen Krankenversicherung angegebene Telefonnummer an.

• über die aktuelle Situation berichten;

• Die Versicherungsgesellschaft ist verpflichtet, sich zu bemühen, für Sie / Ihren Verwandten einen spezialisierten, inkl. VMP, kostenlos für Sie auf Kosten der obligatorischen Krankenversicherung und erläutern Sie die von der Regierung festgelegten Wartezeiten für die medizinische Versorgung.

3. Wenn sich die Versicherungsgesellschaft weigerte zu helfen oder einfach an die Verwaltung der medizinischen Einrichtung geschickt wurde?

Dies bedeutet, dass dieses Unternehmen es nicht eilig hat, Ihnen zu helfen, und Sie als Kunden nicht schätzt. Aber nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Brieftasche zu bekommen. Sie können die Krankenversicherungsorganisation ändern, indem Sie einen Antrag bei der neu ausgewählten Versicherungsgesellschaft einreichen, nachdem Sie zuvor angegeben haben, ob die neue Versicherungsgesellschaft bereit ist, Ihnen in dieser Situation zu helfen.

Sie können das Recht nutzen, die Versicherungsgesellschaft einmal im Jahr bis zum 1. November des laufenden Jahres oder häufiger beim Wechsel der Wohnregion zu ersetzen. Wenn eine ähnliche Situation zwischen November und Dezember eingetreten ist und es gesetzlich unmöglich ist, eine versicherungsärztliche Organisation zu ersetzen, können Sie Ihr Recht geltend machen, gegen die Klage / Untätigkeit einer versicherungsmedizinischen Organisation im Gebietsfonds der obligatorischen Krankenversicherung der Region, in der Sie sich gerade befinden, Berufung einzulegen, indem Sie den Kontakt anrufen Zentrum des Territorialfonds von CHI.

4. Welchen Rat könnten Sie unseren Lesern mehr geben??

• Wenn Sie bei der Firma "Capital MS" (ehemals RGS-Medicine) krankenversichert sind, geben Sie die in der Krankenversicherung angegebene Telefonnummer in das Telefonbuch Ihres Mobiltelefons ein, damit Sie sich jederzeit an den Versicherungsvertreter des Unternehmens wenden und informieren können über Ihr Problem bei der medizinischen Versorgung.

• Wenn Sie uns anrufen, werden Sie verstehen, dass Sie nicht allein im CHI-System sind, sondern kostenlose Assistenten haben. Es ist nicht nur notwendig, einen Versicherungsvertreter anzurufen, wenn Sie Probleme haben, medizinische Versorgung zu erhalten. Sie können sich vorab von einem Versicherungsvertreter professionell beraten lassen und diese Probleme vermeiden!

Denken Sie daran, dass eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit einer Versicherungsgesellschaft Sie nicht nur vor unangemessenen finanziellen Ausgaben bei der medizinischen Versorgung bewahren kann, sondern auch Ihr Leben retten kann.!

• Und weiter. Wenn Sie in der Firma Capital MS (früherer Name RGS-Medicine) krankenversichert sind, teilen Sie uns unter der auf der Krankenversicherungspflicht angegebenen Telefonnummer Ihre aktuelle Handynummer und Ihre aktuelle Wohnadresse mit. Wir benötigen Ihre Telefonnummer und Adresse, um Sie rechtzeitig über den Zeitpunkt vorbeugender Maßnahmen zu informieren und Sie über andere gesetzliche Gründe zu informieren.

5. Und warum braucht die Bevölkerung professionelle Maßnahmen??

• Um die Risiken einer Krankheit oder einer bestehenden Krankheit rechtzeitig zu identifizieren und medizinische Indikationen für die rechtzeitige Bereitstellung von freiem Fachpersonal festzulegen, inkl. Hightech, medizinische Versorgung.

Gesundheit ist schließlich das Hauptkapital im Leben eines jeden Menschen!

Die Telefonnummer des Contact Centers in der Region Omsk lautet 8-800-550-81-02 (kostenloser Anruf). Zentrale der Niederlassung der LLC "Capital MS" in der Region Omsk der Region Omsk, st. Puschkin, 67, 1. Stock, der Eingang ist mit einer Rampe ausgestattet. Unsere Website: www.kapmed.ru.

Behalten Sie Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Kinder bei uns!

  • Tags: Gesundheit, "Capital MS"

Abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex Zen.

Gehen Sie zu anderen Nachrichten aus der Kategorie "Partner News"
Lesen Sie die neuesten Nachrichten aus Omsk

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen