STÄRKUNG DES AUGENFONDS WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT

Excimer - die Gesundheit Ihrer Augen in jedem Alter.
Excimer-Augenkliniken sind in folgenden Städten tätig: Moskau, St. Petersburg, Rostow am Don, Nischni Nowgorod, Nowosibirsk.


495-482-02-12


Anastasia Ivanovna ist Autorin von Veröffentlichungen in russischen und ausländischen Ausgaben und nahm an regionalen und allrussischen Konferenzen zur Augenheilkunde teil.

ERSTELLEN SIE EINE NEUE NACHRICHT.

Sie sind jedoch ein nicht autorisierter Benutzer.

Wenn Sie sich zuvor registriert haben, klicken Sie auf "Anmelden" (Anmeldeformular oben rechts auf der Website). Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, registrieren Sie sich.

Wenn Sie sich registrieren, können Sie die Antworten auf Ihre Nachrichten verfolgen und den Dialog zu interessanten Themen mit anderen Benutzern und Beratern fortsetzen. Darüber hinaus können Sie mit der Registrierung private Korrespondenz mit Beratern und anderen Benutzern der Website führen..

Basaltemperatur von A bis Z.

Unsere Herrscher sind Planer. Probieren Sie es aus und geben Sie Ihre Meinung ab! ->

* Liebe Freunde! Ja, das ist Werbung, so drehen!

Zyklloskopie des Auges während der Schwangerschaft

Hallo! Bitte sagen Sie mir, wer dieses Verfahren durchgeführt hat. Mit ihrer Hilfe wird der Zustand der Netzhaut des Auges überprüft. Geh morgen, ich mache mir große Sorgen, dass es wehtun wird. Und wie lange dauert es.

Lesen Sie die Kommentare 1:

Zykloplegie ist sichtbar. Sie erhalten einfach Tropfen, die die Pupille erweitern. Leichtes Kneifen und fertig. Die Pupille wird ungefähr 12 Stunden lang breit sein. Nehmen Sie eine Sonnenbrille - setzen Sie sie auf dem Rückweg auf, wenn es Sonne gibt.

Hinterlasse einen Kommentar:

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um Kommentare abgeben zu können.

Wie wird die Zykloskopie durchgeführt und bei welchen Krankheiten wird sie diagnostiziert??

Unter den zusätzlichen Methoden zur Diagnose von Augenerkrankungen gilt die Zykloskopie als eine der am häufigsten verschriebenen Methoden. Dies ist eine Untersuchung der vorderen Augenkammer, in der Sie Bereiche des Augapfels sehen können, die für eine externe Untersuchung nicht zugänglich sind. Wie das Verfahren durchgeführt wird, wird in diesem Artikel beschrieben..

Merkmale der Diagnose durch Zykloskopie

Da die menschlichen Sehorgane kugelförmig sind, werden spezielle Instrumente benötigt, um viele Strukturen des Auges zu untersuchen. Zum Beispiel wird die Zykloskopie mit einem Gonioskop durchgeführt - einer speziellen Designlinse mit drei Spiegelebenen. Diese Spiegel reflektieren in bestimmten Winkeln verschiedene Zonen des Augapfels und ermöglichen es dem Arzt, den Zustand des peripheren Bereichs der Netzhaut, des Ziliarmuskels und der Aderhaut gründlich zu untersuchen.

Die diagnostische Untersuchung wird in einem dunklen Raum durchgeführt. Der Patient sitzt bequem auf einem Stuhl vor der Spaltlampe, sein Kopf ist sicher fixiert. Im Stadium der Vorbereitung werden die Sehorgane mit einem Anästhetikum behandelt, um die Beschwerden während der diagnostischen Verfahren zu verringern.

Zuerst wird ein Gonioskop in ein Auge und dann in das andere Auge eingeführt, und der Zustand der Netzhaut und anderer Teile wird unter Verwendung einer Spaltlampe untersucht. Das Verfahren ist normalerweise nicht schmerzhaft und für den Patienten erträglich, aber das helle Licht, das in die Augen gerichtet ist, kann leichte Beschwerden verursachen. In der Regel dauert die Untersuchung etwa 10 Minuten. Während dieser Zeit erhält der Arzt ein vollständiges Bild des Zustands verschiedener Teile des Auges.

Für wen ist die Zykloskopie indiziert??

Eine der Hauptindikationen für die Zykloskopie ist die Schwangerschaft. Frauen mit hoher Myopie und anderen Sehproblemen sind einem Risiko für Netzhautablösungen ausgesetzt, und die Zykloskopie kann potenzielle Probleme rechtzeitig erkennen. Wenn der Arzt während der Untersuchung Tränen in der Netzhaut entdeckt, kann er eine Laserkoagulation verschreiben. Manchmal sind die festgestellten Mängel eine direkte Kontraindikation für die natürliche Entbindung..

Außerdem wird mit Hilfe eines Gonioskops eine Diagnostik für verschiedene Pathologien der Netzhaut durchgeführt - Dystrophie, Ruptur, Ablösung, Makuladegeneration, diabetische Retinopathie, Fremdkörperkontakt mit den Augen und verschiedene Verletzungen. Die Notwendigkeit und Durchführbarkeit einer solchen Diagnose wird von einem Augenarzt bestimmt.

Es gibt auch Kontraindikationen für das Cycloscopy-Verfahren. Diese Liste enthält Entzündungen der Bindehaut und der Hornhaut, Dakryozystitis und Hornhautgeschwüre..

In vielen Fällen kann die Zykloskopie helfen, versteckte Krankheiten zu erkennen, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und eine Verschlechterung oder einen Verlust des Sehvermögens zu verhindern. Wenn ein Arzt dieses Verfahren verschreibt, sollten Sie die Empfehlungen eines Spezialisten nicht vernachlässigen, und Sie müssen sich auf jeden Fall einer Diagnose unterziehen.

Zentrum für Laser-Augenchirurgie "OFTUM" ("OFTUM")

Adresse: Kasachstan, Nur-Sultan (Astana), st. Қ. Amanzholova, 26, BC "Millenium Park", Block D.

Kontakte: +7 (7172). - zeigen

Zykloskopie - 5000 Tenge vom 19.10.2018 (gültig bis 19.01.2019)

Netzhautuntersuchungsverfahren - Zykloskopie - im Zentrum der Augenlaserchirurgie "OFTUM" Astana.

Kosten - 5.000 Tenge

Die Zykloskopie ist eine Untersuchung des zentralen Teils und der extremen Peripherie der Netzhaut unter Verwendung einer speziellen Goldmann-Linse. Die Zykloskopie wird durchgeführt, wenn Ablösungen, Netzhautrupturen, andere Pathologien der Netzhaut, der Aderhaut, vor Excimer-Laser-Operationen usw. diagnostiziert werden..

Wer braucht diese Studie:

Jedem, der Sehprobleme hat, wird empfohlen, sich mindestens einmal im Jahr diesem Verfahren zu unterziehen. Die Zykloskopie ist auch eine obligatorische Untersuchung für die Aufnahme schwangerer Frauen zur natürlichen Geburt..

Moderne Diagnosegeräte ermöglichen eine genaue und objektive Untersuchung des Sehvermögens, um potenzielle Bedrohungen zu identifizieren und festzustellen, ob eine Person eine Sehkorrektur, Behandlung oder dynamische Beobachtung benötigt. Mi gibt es viele Augenkrankheiten, die sich fast asymptomatisch entwickeln, und eine Person ahnt lange Zeit nicht einmal, dass sie heimtückische Beschwerden hat.

Nützliche Informationen aus dem medizinischen Portal MedElement

Das medizinische Portal MedElement umfasst Cloud-Dienste, mobile Anwendungen und elektronische Leitfäden für Ärzte und Patienten.
Unsere Projekte können Ihnen helfen!

Geburt mit Myopie - natürlich oder Kaiserschnitt?

Empfohlene Beiträge

Nehmen Sie an unseren Diskussionen teil!

Sie müssen ein Benutzer sein, um einen Kommentar zu schreiben.

Ein Konto erstellen

Registrieren Sie sich, um ein Konto zu erhalten. Das ist einfach!

Betreten

Bereits registriert? Hier anmelden.

Derzeit werden 0 Benutzer beobachtet

Es gibt keine Benutzer, die diese Seite anzeigen..

Beliebte Themen

Verfasser: TanyaParf
Erstellt vor 17 Stunden

Verfasser: Yanchik2344
Erstellt vor 5 Stunden

Verfasser: BLUE FAT
Erstellt vor 1 Stunde

Verfasser: Julsyk
Erstellt vor 16 Stunden

Autor: Frühlingsmorgen
Erstellt vor 11 Stunden

Verfasser: IrinaSakerina
Erstellt vor 5 Stunden

Verfasser: IrinaSakerina
Erstellt vor 5 Stunden

Autor: U-Boot
Erstellt vor 12 Stunden

Kliniken Bewertungen

Über die Website

Quicklinks

Beliebte Abschnitte

Die auf unserer Website veröffentlichten Materialien dienen Informationszwecken und dienen Bildungszwecken. Bitte verwenden Sie sie nicht als medizinischen Rat. Die Bestimmung der Diagnose und die Auswahl einer Behandlungsmethode bleibt das ausschließliche Vorrecht Ihres behandelnden Arztes!

Zykloskopie des Auges: wie es durchgeführt wird, Indikationen für

Die Zystoskopie während der Schwangerschaft ist ein medizinischer Eingriff, bei dem das Innere der Blase untersucht wird. Wie wird es gemacht? In welchen Fällen wird es zugewiesen? Was zeigen die Ergebnisse? Details - weiter im Artikel.

Was ist das

Diese Methode ist eine der Arten der Endoskopie. Der Spezialist verwendet ein spezielles Gerätezystoskop, dessen Informationen an den Monitor übertragen werden.

Bei der Durchführung dieser Methode bei schwangeren Frauen ist es möglich, ein Maximum an diagnostischen Informationen für Pathologien des Harnsystems zu sammeln.

Während der endoskopischen Untersuchung kann abnormales Gewebe entfernt werden, um das maligne Neoplasma zu beurteilen.

Während der Studie bewegt der Arzt das Zystoskop entlang der Harnröhre, was bei der Frau zu Beschwerden führen kann. Um die Beschwerden zu verringern, wird die Manipulation unter Verwendung einer Wirbelsäulenanästhesie durchgeführt.

Bei Ernennung

Während der Schwangerschaft wird eine solche Manipulation nur unter bestimmten Indikationen durchgeführt, da die Gefahr einer Fehlgeburt besteht.

Aufgrund der Verschiebung der Blasenwand durch den Kopf des Fötus ist es nicht gestattet, diese während einer langen Schwangerschaftsperiode durchzuführen.

Die Indikation für eine Zystoskopie während der Schwangerschaft ist die Notwendigkeit einer Nierenentwässerung..

Darüber hinaus kann es verschrieben werden, wenn der Patient:

  • Blasenentzündung und Urethritis;
  • Neoplasien anderer Art im Beckenbereich;
  • Anomalien des Urogenitalsystems oder Verdacht auf sie;
  • Hämaturie;
  • Pyurie.

Eine Indikation zur Zystoskopie kann ein Verdacht auf Urolithiasis sein. In einigen Fällen wird es verwendet, um die Wirksamkeit der Behandlung zu bewerten..

Bei Bedarf wird bei der Beobachtungszystoskopie bei Frauen während der Schwangerschaft ein antiseptisches Gel mit schmierender Wirkung verwendet. Nach der Manipulation sollte die werdende Mutter unter ärztlicher Aufsicht stehen..

Kontraindikationen

Ärzte identifizieren die folgenden Kontraindikationen für die Zystoskopietechnik:

  • ein pathologischer Prozess, der in akuter Form abläuft;
  • Anstieg der Körpertemperatur;
  • Infektionen des Urogenitalsystems;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Probleme mit der Blutgerinnung;
  • starke Blutungen aus den Harnwegen.

Abhängig von der Methode zur Durchführung des Verfahrens gibt es verschiedene Arten davon..

  1. Operationssaal. Es wird während der Operation durchgeführt;
  2. Katheterisierung. Ein Katheter wird in den inneren Teil des Organs des Patienten eingeführt.
  3. Achtung. Das Betrachten der Innenwände des Organs erfolgt ohne zusätzliche Manipulationen.

Derzeit werden verschiedene Arten von Geräten für die Forschung verwendet..

Die harte ähnelt einer Metallstruktur mit einem länglichen und dünnen Rohr sowie einer Vorrichtung mit einer Linse. Der Schlauch wird in die Harnröhre eingeführt und dank dieser Untersuchung untersucht der Arzt alle Teile der Schleimhaut. Nachdem das Gerät in die Harnröhre injiziert wurde, nachdem 200 ml Kochsalzlösung hineingegossen wurden.

Die Studie kann mit einem flexiblen Zystoskop durchgeführt werden, das die Form eines beweglichen Rohrs hat, das jede Position einnehmen kann. Eine solche Manipulation verursacht dem Patienten keine Beschwerden, so dass sie ohne Betäubung durchgeführt werden kann. Am Ende des flexiblen Endoskops befindet sich eine Kamera, und das resultierende Bild wird an einen Computermonitor übertragen.

Die Fluoreszenzmethode wurde vor nicht allzu langer Zeit in der medizinischen Praxis angewendet. Mit seiner Hilfe ist es möglich, das Vorhandensein eines Blasenkrebses bei einer schwangeren Frau zu diagnostizieren. 5-Aminolevulinsäure wird in das Organ injiziert und in Gegenwart von Krebszellen beginnen sie zu glühen. Mit dieser Methode können Sie den Ort des Tumors genau bestimmen.

Wie vorzubereiten

Bei der Vorbereitung der Zystoskopie unter Narkose ist es notwendig, Lebensmittel für 10-12 Stunden abzulehnen. In der Tat ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich, aber es wird empfohlen, zu waschen, um die Hygiene sowohl der Harnröhre als auch des Anus durchzuführen.

Vor dem Testen muss die Blase nicht speziell entleert werden. Es muss mindestens 100 ml Flüssigkeit enthalten.

Für den Fall, dass ein chirurgischer Eingriff unter der Kontrolle des Geräts durchgeführt wird, wird der Patient gemäß dem Protokoll auf das Verfahren vorbereitet.

Nach der Manipulation dauert die Wiederherstellung einige Zeit.

Wie ist

Der Eingriff wird ambulant oder in einem Krankenhaus durchgeführt. Der Patientin wird angeboten, sich bequem auf einem speziellen Stuhl auf den Rücken zu legen. In dieser Position werden die Beine mit speziellen Vorrichtungen fixiert und auf speziellen Stützen leicht angehoben, und der Unterkörper wird mit einem Laken bedeckt.

Wenn Anzeichen für eine schwangere Frau vorliegen, wird eine Anästhesie durchgeführt und die Harnröhre mit einem speziellen Antiseptikum behandelt.

Für die Sitzung wird die Blase mit steriler Kochsalzlösung gefüllt. Das optische System wird in das Instrument eingesetzt und überprüft. Schließlich entfernt der Arzt das Gerät vorsichtig.

Die Dauer hängt von der Art des verwendeten Zystoskops und der Qualifikation des Arztes ab. Normalerweise beträgt die Studiendauer nicht mehr als 2-10 Minuten, aber die Behandlung kann viel länger dauern.

Ergebnisse dekodieren

Frauen sollten wissen, was Zystoskopie zeigt. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die innere Blasenschicht, den Zustand der Harnleiteröffnungen und das Vorhandensein von Steinen zu untersuchen. Während der Studie ist es möglich, Neoplasien in verschiedenen Stadien und Sand zu diagnostizieren.

Ein Zeichen für ein gesundes Organ bei einer zukünftigen Mutter ist:

  • rosa Farbton der Wände;
  • ausgeprägte rote Gefäße;
  • homogene Struktur.

Eine schwere Hyperämie der Schleimhaut kann ein Zeichen für einen entzündlichen Prozess sein, und eine Blässe ohne Gefäßwand weist auf eine Atrophie hin. Bei einer eitrigen Entzündung der Nieren kann Exsudat freigesetzt werden, und die Schwellung des Mundes ist ein Zeichen für eine Verstopfung der Steine. Darüber hinaus kann die Studie Polypen, Tumoren und Narben an den Wänden der Blase aufdecken..

Mögliche Komplikationen

Nach folgenden Symptomen können stören:

  • Anstieg der Körpertemperatur und Schüttelfrost;
  • Schmerzen in der Lendengegend;
  • das Auftreten eines blutigen Ausflusses im Urin;
  • Brennen und Schneiden;
  • vermehrtes Wasserlassen.

Nach dem Eingriff wird der Frau empfohlen, so viel Flüssigkeit wie möglich zu konsumieren. Der blutige Ausfluss verschwindet normalerweise nach 2 Tagen. Sollte dies nicht der Fall sein, sollte sich die Frau an einen Spezialisten wenden.

Nach 3-7 Tagen verschwinden alle unangenehmen Empfindungen und der Zustand der Frau normalisiert sich wieder.

Bei einer Zystoskopie von schlechter Qualität können folgende Komplikationen auftreten:

  • Infektion in der Blasenhöhle;
  • das Auftreten von Erosion oder Blasenentzündung;
  • Perforation des Harninhalts mit Leckage des Inhalts.

Während der Schwangerschaft wird bei Bedarf eine Zystoskopie durchgeführt, um die Nieren zu entwässern. Ein solches Verfahren ist nur in extremen Fällen angezeigt, da ein hohes Risiko für Fehlgeburten besteht..

Behandlung mit der Methode

Mit seiner Hilfe können Sie folgende therapeutische Manipulationen durchführen:

  • Zerkleinern und Ausscheiden kleiner Steine ​​aus dem Körper;
  • Entfernung von Polyposebildungen und kleinen Tumoren, gefolgt von Untersuchung und gleichzeitiger Wundgerinnung;
  • Koagulation von Erosionen und ulzerativen Formationen der Harnröhre.

Darüber hinaus werden während der Behandlung Gerinnsel und andere Fremdkörper entfernt und anschließend die Durchgängigkeit der Harnwege bei Eiteransammlung und Vorhandensein kleiner Steine ​​wiederhergestellt. Während der Sitzung können medizinische Lösungen verabreicht werden, um die Harnröhre und die Blase zu spülen.

Trotz seiner Wirksamkeit wird bei der Identifizierung verschiedener Pathologien während der Schwangerschaft nicht empfohlen, diese durchzuführen. Nur ein Arzt sollte über die Notwendigkeit eines solchen Verfahrens entscheiden..

Wie wird die Zykloskopie durchgeführt und bei welchen Krankheiten wird sie diagnostiziert??

Unter den zusätzlichen Methoden zur Diagnose von Augenerkrankungen gilt die Zykloskopie als eine der am häufigsten verschriebenen Methoden. Dies ist eine Untersuchung der vorderen Augenkammer, in der Sie Bereiche des Augapfels sehen können, die für eine externe Untersuchung nicht zugänglich sind. Wie das Verfahren durchgeführt wird, wird in diesem Artikel beschrieben..

Merkmale der Diagnose durch Zykloskopie

Da die menschlichen Sehorgane kugelförmig sind, werden spezielle Instrumente benötigt, um viele Strukturen des Auges zu untersuchen. Zum Beispiel wird die Zykloskopie mit einem Gonioskop durchgeführt - einer speziellen Designlinse mit drei Spiegelebenen.

Diese Spiegel reflektieren in bestimmten Winkeln verschiedene Zonen des Augapfels und ermöglichen es dem Arzt, den Zustand des peripheren Bereichs der Netzhaut, des Ziliarmuskels und der Aderhaut gründlich zu untersuchen. Die diagnostische Untersuchung wird in einem dunklen Raum durchgeführt. Der Patient sitzt bequem auf einem Stuhl vor der Spaltlampe, sein Kopf ist sicher fixiert.

Im Stadium der Vorbereitung werden die Sehorgane mit einem Anästhetikum behandelt, um die Beschwerden während der diagnostischen Verfahren zu verringern.

Ein Gonioskop wird zuerst in den Patienten und dann in das andere Auge eingeführt, und der Zustand der Netzhaut und anderer Teile wird unter Verwendung einer Spaltlampe untersucht.

Das Verfahren ist normalerweise nicht schmerzhaft und für den Patienten erträglich, aber helles Licht, das in die Augen gerichtet ist, kann leichte Beschwerden verursachen.

In der Regel dauert die Untersuchung etwa 10 Minuten. Während dieser Zeit erhält der Arzt ein vollständiges Bild des Zustands verschiedener Teile des Auges.

Für wen ist die Zykloskopie indiziert??

Eine der Hauptindikationen für die Zykloskopie ist die Schwangerschaft. Frauen mit hoher Myopie und anderen Sehproblemen sind einem Risiko für Netzhautablösungen ausgesetzt, und die Zykloskopie kann potenzielle Probleme rechtzeitig erkennen. Wenn der Arzt während der Untersuchung Tränen in der Netzhaut entdeckt, kann er eine Laserkoagulation verschreiben. Manchmal sind die festgestellten Mängel eine direkte Kontraindikation für die natürliche Entbindung..

Auch die Diagnostik mit Hilfe eines Gonioskops wird für verschiedene Pathologien der Netzhaut durchgeführt - Dystrophie, Ruptur, Ablösung, Makuladegeneration, diabetische Retinopathie, Fremdkörper in den Augen, Trauma verschiedener Art.

Die Notwendigkeit und Durchführbarkeit einer solchen Diagnose wird von einem Augenarzt bestimmt. Es gibt auch Kontraindikationen für das Cycloscopy-Verfahren..

Diese Liste enthält Entzündungen der Bindehaut und der Hornhaut, Dakryozystitis und Hornhautgeschwüre..

In vielen Fällen kann die Zykloskopie helfen, versteckte Krankheiten zu erkennen, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und eine Verschlechterung oder einen Verlust des Sehvermögens zu verhindern. Wenn ein Arzt dieses Verfahren verschreibt, sollten Sie die Empfehlungen eines Spezialisten nicht vernachlässigen, und Sie müssen sich auf jeden Fall einer Diagnose unterziehen.

Die Zykloskopie ist ein obligatorisches Verfahren vor der Geburt

Eine Zykloskopie ist für schwangere Frauen oder Frauen, die sich auf eine Schwangerschaft vorbereiten, erforderlich.

Eine der wichtigsten Diagnosen für werdende Mütter ist die Zykloskopie. Dieses Verfahren ist jedoch nicht für jede Person überflüssig..

Was ist Zykloskopie?

Die Zykloskopie ist eine der Methoden zur Diagnose des Sehorgans. Es unterscheidet sich geringfügig von einer einfachen Untersuchung durch einen Augenarzt. Zykloskopie bedeutet in einfachen Worten "die Netzhaut kreisförmig untersuchen". Wie jeder weiß, ist der Augapfel wie eine Kugel geformt..

Während der Untersuchung kann der Arzt ohne spezielle Ausrüstung nur sehen, was sich gegenüber dem Betrachter befindet, aber alles andere ist verborgen, und die Zykloskopie ermöglicht es lediglich, den Augapfel vollständig zu untersuchen und Abweichungen festzustellen.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die Zykloskopie wird mit einem Drei-Spiegel-Gonioskop von Goldman, Beuningen, Zarubin, Krasnov und einer Spaltlampe durchgeführt. Der Eingriff findet in einem gut abgedunkelten Raum statt.

Das Wesentliche des Prozesses ist, dass sich aufgrund der Neigung der Spiegel in verschiedenen Winkeln die Position des reflektierenden Teils der Vorrichtung ändert. Es tut überhaupt nicht weh, aber es mag etwas unangenehm erscheinen, wenn ein heller Lichtstrahl auf die Pupille gerichtet wird..

In den meisten Fällen erfolgt die Zykloskopie ohne unerwünschte Folgen..

Das Verfahren selbst erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst berät der Arzt den Patienten über die Notwendigkeit einer Untersuchung. Einige Zeit vor dem Einsetzen wird die Hornhaut mit örtlicher Betäubung betäubt. Während das Medikament wirkt, bereitet der Augenarzt die Spaltlampe auf die Arbeit vor.

Nachdem das Schmerzmittel gewirkt hat, werden die Augenlider auseinandergezogen. Eine Goniolinse wird sanft auf die Oberfläche des Auges aufgetragen, um eine Absaugung zu bilden. In diesem Stadium dreht der Arzt das Gerät und betrachtet alle Bereiche der Vorderkammer.

Sobald der Spezialist die Untersuchung beendet hat, wird die Absaugung unterbrochen und das Auge mit Kochsalzlösung gespült.

Die Zykloskopie kann anterior sein - dann wird der Zustand der Prozessionsregion des Ziliarkörpers beurteilt. Oder der Rücken - dann werden der Ziliarmuskel, der periphere Teil der Netzhaut und die Zahnkante untersucht.

Dieses Verfahren hilft auch beim Anzeigen und Analysieren der Aderhaut..

Eine Zykloskopie ist für schwangere Frauen oder Frauen, die sich auf eine Schwangerschaft vorbereiten, erforderlich. Tatsache ist, dass die natürliche Geburt ein sehr schwieriger Prozess für den Körper ist und übermäßiger Stress das Sehvermögen bis zur Blindheit beeinträchtigen kann..

Dies ist besonders wichtig für Frauen in der Arbeit mit einem hohen Grad an Kurzsichtigkeit..

Bei werdenden Müttern mit Pathologien des optischen Organs ist eine natürliche Geburt häufig unerwünscht, da eine schwache Netzhaut reißen kann, wenn das Problem nicht rechtzeitig bemerkt wird und es nicht zu verstärken beginnt.

Wer braucht noch Zykloskopie?

Zusätzlich zur Schwangerschaft nennen Ärzte die folgenden Indikationen zur Diagnose:

  • periphere und zentrale Netzhautdegenerationen, - Netzhautbrüche und -vorbrüche, - Netzhautablösung, - diabetische Retinopathie, - Netzhautvenenthrombose, postthrombotische Retinopathie, - altersbedingte Makuladegeneration, - CSHRP;
  • bösartige und gutartige Formationen des Sehnervs, der Netzhaut und der Aderhaut.

Kontraindikationen

Gleichzeitig hat die Zykloskopie ihre eigenen Kontraindikationen. Dieses Verfahren kann nicht mit Bindehautentzündung, Keratitis, Dakryozystitis und verschiedenen Geschwüren des geilen Teils des Auges durchgeführt werden.

Ausnahmsweise wird einem Patienten mit Hornhautödem bei akutem Glaukom eine 40% ige Lösung aus Ampulle Glucose und Glycerin verschrieben, die mit Wasser vorverdünnt ist.

Die letztere Methode wird auch bei Vorhandensein von Fremdkörpern im visuellen System, beim Auftreten von Neoplasmen am zylindrischen Körper, bei Entzündungsprozessen und dystrophischen Veränderungen im peripheren Teil des Auges sowie in der Aderhaut angewendet. Die Liste enthält das Auftreten von Netzhautrissen und verschiedenen Stadien des Glaukoms.

In naher Zukunft startet die Aktion "Happy Hours at the KazNII of Eye Diseases". Von 16.00 bis 18.00 Uhr erhält jeder, der sich einer Zykloskopie unterziehen möchte, einen Rabatt von 20%. Kommen Sie zur Diagnose in: Almaty, Tole Bi Straße, 95a (Ecke Baitursynov Straße).

Zystoskopie

Die Zystoskopie ist eine endoskopische Art der Diagnose, mit der die innere Oberfläche der Blase untersucht wird. Die Methode ist invasiv, da ein spezielles optisches System (Zystoskop) durch die Harnröhre (Harnröhre) in die Blasenhöhle eindringt..

  • Wenn sich das Zystoskop in die Blase bewegt, werden auch die Schleimhäute der Harnröhre selbst untersucht (Urethroskopie)..
  • Mit der Zystoskopie können Sie den Zustand der inneren Auskleidung von Harnröhre und Blase detailliert untersuchen und beurteilen, mögliche Pathologien identifizieren und weitere Behandlungstaktiken festlegen.
  • Im Vergleich zur üblichen Röntgen- oder Ultraschalluntersuchung ist die Zystoskopie die aussagekräftigste diagnostische Methode..
  • Zystoskopie-Instrumente

Ein Zystoskop ist ein separates endoskopisches Instrument, bei dem es sich um ein langes Rohr handelt, das mit einem Beleuchtungssystem ausgestattet ist.

Durch den inneren Kanal des Zystoskops wird der Blase eine spezielle Flüssigkeit zur Spülung der Schleimhäute zugeführt und zusätzliche Instrumente zur Durchführung verschiedener medizinischer Verfahren eingeführt, z. B. eine Pinzette zur Auswahl von Biomaterial für die Histologie, Diathermoelektroden zur Entfernung von Polypen, Katheter zur Platzierung in den Harnleitern usw..

In der urologischen Praxis verwende ich zwei Arten von Zystoskopen - flexible und standardmäßige starre (starre). Mit einem starren Zystoskop untersucht der Arzt die Blasenhöhle durch das optische System (mit dem Auge), und das flexible Zystoskop verfügt an seinem Ende über eine feste Videokamera, sodass das Bild auf einem Computermonitor angezeigt wird. Die Wahl eines bestimmten Instrumententyps hängt vom Zweck der Studie ab..

Indikationen für die Zystoskopie

Welcher Arzt und warum verschreibt Zystoskopie

Die Blasenzystoskopie wird von einem Urologen verschrieben, um die folgenden Zustände zu diagnostizieren:

  • chronische Blasenentzündung mit häufig wiederkehrenden Exazerbationen (Rückfällen);
  • Verdacht auf Urolithiasis;
  • Störungen des Wasserlassens, nicht auf andere Weise diagnostiziert;
  • Harninkontinenz;
  • eine Beimischung von Blut im Urin;
  • Identifizierung atypischer Zellen bei der Analyse von Urin;
  • anhaltende Schmerzen im Beckenbereich;
  • erhöhte Aktivität der Blase;
  • Verdacht auf interstitielle (nicht infektiöse) Blasenentzündung.

Zusätzlich wird eine Zystoskopie der Blase durchgeführt, um die Ergebnisse von Standardforschungsmethoden (Ultraschall, Röntgen, CT) zu klären, wenn ein onkologischer Prozess im Harntrakt vermutet wird..

Die Rolle der Zystoskopie bei der Behandlung urologischer Erkrankungen

Eine Reihe von therapeutischen Verfahren werden unter Verwendung von Zystoskopie durchgeführt:

  • Blutungen stoppen;
  • Entfernung von gutartigen und bösartigen Neubildungen der Blase;
  • Prise Biopsie;
  • Zerkleinern und Entfernen von Steinen;
  • Platzierung von Ureterkathetern;
  • Dissektion der Striktur (Verengung des inneren Lumens) der Harnröhre oder der Harnleiteröffnung;
  • Beseitigung von Verstopfungen in der Blase.

Kontraindikationen

Gegenanzeigen für die Untersuchung der Blase mit einem Zystoskop sind:

  • akute Entzündung der Schleimhäute der Harnröhre;
  • Verschlimmerung chronischer Erkrankungen der Prostata, der Hoden und der Harnröhre;
  • Infektionsprozesse im Körper, begleitet von hohem Fieber und Vergiftungen;
  • frische Schädigung der Harnröhre;
  • Blutungen mit unklarer Ätiologie (Ursache);
  • Verstopfung der Harnröhre.

Vorbereitung für die Zystoskopie

  1. Vor der Untersuchung führt der Arzt ein erklärendes Gespräch mit dem Patienten, in dem das Wesentliche des Verfahrens und die Merkmale der Vorbereitung darauf offengelegt werden.
  2. Möglicherweise müssen Sie für einige Zeit auf die Einnahme bestimmter Medikamente verzichten: Schmerzmittel und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Aspirin und Antikoagulanzien, Insulin;
  3. Einige Experten empfehlen, das antibakterielle Medikament Monural am Vorabend der Untersuchung (abends gegen 22.00 Uhr) einzunehmen, um entzündlichen und infektiösen Komplikationen nach Zystoskopie vorzubeugen.
  4. Wenn die Zystoskopie unter Vollnarkose durchgeführt wird, sollten Sie morgens nichts essen. Bestimmte Arten der Lokalanästhesie erfordern auch die Einhaltung dieser Bedingung;

Tests für die Zystoskopie:

  • allgemeine Urinanalyse;
  • biochemische Analyse von Urin;
  • Blutgerinnung.

Sie müssen einige Tage vor der Prüfung eingereicht werden..

Unmittelbar vor dem Eingriff ist es unbedingt erforderlich, die äußeren Geschlechtsorgane hygienisch zu waschen und bei reichlich vorhandenem Haar zu rasieren, um das Eindringen einzelner Haare in die Harnröhre zusammen mit einem Zystoskop zu vermeiden.

Zystoskopie

Die Dauer der Zystoskopie hängt von der Krankheit, der Art des Zystoskops und den Qualifikationen des Arztes ab und kann zwischen 5-10 und 45-60 Minuten liegen. Das Verfahren wird sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt.

Sowohl therapeutische Manipulationen als auch diagnostische Tests während der Zystoskopie werden in einem speziellen Stuhl durchgeführt, der einem gynäkologischen ähnelt: Der Patient liegt mit erhobenen und an den Knien gebeugten Beinen auf dem Rücken. Der Einfachheit halber sind die Beine des Patienten auf speziellen Stützen befestigt.

Hinweis: Um Schmerzen während des Eingriffs zu beseitigen, wird der Patient anästhesiert. Dies kann ein Lokalanästhetikum in Form einer Lösung oder eines Gels sein, das direkt in die Harnröhre, die Wirbelsäule oder die Vollnarkose injiziert wird.

Die Wahl der Anästhesiemethode richtet sich nach dem Zweck des Verfahrens (Untersuchung oder Behandlung) und den individuellen Merkmalen des menschlichen Körpers.

Zuvor wurden die äußeren Genitalien des Patienten mit einem Antiseptikum behandelt, und der Zystoskopschlauch wurde mit sterilem Glycerin geschmiert, das die Transparenz der optischen Medien nicht stört. Unmittelbar nach dem Einsetzen des Geräts in die Blase wird restlicher Urin entfernt und die Blase gründlich mit warmem Furacilin gewaschen.

Um die Kapazität der Blase zu beurteilen, füllen Sie sie mit einer klaren Lösung, bis der Patient den Drang zum Urinieren verspürt (durchschnittliche Menge der Lösung 200 ml)..

Als nächstes untersucht der Arzt die Blasenhöhle. Die Untersuchung beginnt mit der Vorderwand und geht dann zur linken, hinteren und rechten Seitenfläche über.

Besonderes Augenmerk wird auf die Untersuchung des Lieto-Dreiecks (des Bereichs der Unterseite der Blase) gelegt. In diesem Bereich sind verschiedene Pathologien am häufigsten lokalisiert. Auch der Mund der Harnleiter wird genau untersucht (Lage, Anzahl, Form, Symmetrie).

Nach Entfernung des Zystoskops kann der Patient sofort nach Hause gehen, wenn eine Lokalanästhesie durchgeführt wurde. Wenn die Untersuchung unter Wirbelsäulen- oder Vollnarkose durchgeführt wurde, bleibt der Patient einige Zeit unter Aufsicht von Gesundheitspersonal im Krankenhaus.

Merkmale der Zystoskopie bei Männern und Frauen

Zystoskopie bei Frauen

Bei Frauen ist die Harnröhre kurz, so dass die Lokalanästhesie normalerweise für die diagnostische Zystoskopie verwendet wird. Bei medizinischen Eingriffen, die mehr Zeit als eine einfache Untersuchung erfordern, wird eine Regional- (Wirbelsäulen-) oder Vollnarkose angewendet.

Zystoskopie bei Männern

Bei Männern ist die Harnröhre viel länger und das Gefühl beim Einführen des Zystoskops ist schmerzhafter.

Daher erhalten männliche Patienten eine Vollnarkose oder eine Spinalanästhesie (unabhängig vom Zweck der Studie), und während der Bewegung des Geräts entlang der Harnröhre, um es zu begradigen, wird der Penis zuerst angehoben und dann abgesenkt. Diese Technik vermeidet mechanische Schäden an der Schleimhaut der Harnröhre..

Chromozystoskopie

Um Informationen über die Nierenfunktionalität zu erhalten, wird die diagnostische Zystoskopie bei Erwachsenen häufig mit einem anderen Verfahren kombiniert - der Chromozystoskopie.

Diese Studie erfordert eine vorläufige intravenöse Injektion eines Kontrastmittels, wonach der Arzt beurteilt, aus welchem ​​Harnleiter, nach welcher Zeit und mit welcher Geschwindigkeit der gefärbte Urin freigesetzt wird.

Wenn das Auftreten von Urin mit einem Farbstoff 3-5 Minuten nach der Kontrastmittelinjektion in eine Vene aufgezeichnet wird, ist dies die Norm. Bei einer Verzögerung der Ausscheidung von bis zu 10 Minuten wird eine beeinträchtigte Nierenfunktion diagnostiziert.

Zystoskopie bei Kindern

Die Untersuchung von Kindern erfolgt nach dem gleichen Schema wie bei Erwachsenen. Für Kinder werden jedoch spezielle Kinderzystoskope verwendet, deren Durchmesser individuell nach dem Alter des Kindes und den anatomischen Merkmalen seiner Harnröhre ausgewählt wird. In der modernen Urologie wurden sogar Zystoskope für Neugeborene entwickelt..

Bei sehr kleinen Kindern und übermäßig aktiven älteren Kindern wird der Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt. In anderen Fällen wird eine Lokalanästhesie angewendet.

Eltern müssen eine schriftliche Einwilligung geben, um ihr Kind untersuchen zu können.

Nebenwirkungen und Komplikationen der Zystoskopie

Blut im Urin nach Zystoskopie kann 1 bis 2 Tage lang beobachtet werden. Das ist die Norm. Darüber hinaus kann ein Brennen in der Harnröhre und Schmerzen beim Wasserlassen auch mehrere Tage lang zu spüren sein. Mit der Zeit verschwinden diese Symptome von selbst..

Relativ häufig klagen Patienten nach Zystoskopie über die Entwicklung einer Blasenentzündung. Die Einführung einer Infektion während des Eingriffs und die anschließende Entzündung der Blase ist jedoch nicht immer die Schuld der Ärzte. Dies tritt normalerweise aufgrund einer unzureichenden Sauberkeit der äußeren Geschlechtsorgane des Patienten auf..

Eine Punktion (Perforation) der Blase kann durch die Handlungen eines unerfahrenen Arztes auftreten. Beispielsweise hat der Arzt bei der Auswahl des histologischen Materials die Länge der Nadel nicht berechnet und versehentlich die Blasenwand durchstochen.

In diesem Fall gibt es nach der Zystoskopie starke Schmerzen, die nicht lange verschwinden, eine Abnahme der ausgeschiedenen Urinmenge, eine Beimischung von Blut, eine Erhöhung der Körpertemperatur, Schüttelfrost. In einer solchen Situation benötigt der Patient dringend eine chirurgische Versorgung..

Wenn der Patient nach der Zystoskopie keine negativen Symptome hat, kehrt er in kürzester Zeit zu seinem gewohnten Lebensrhythmus zurück.

Eine der schwerwiegendsten Komplikationen der Zystoskopie ist die Schädigung der Harnröhre, wodurch ein falscher Pfad gebildet wird. In diesem Fall wird eine Zystostomie für den Patienten installiert - ein System zur Umleitung des Urins zusätzlich zur Harnröhre.

Durch eine Punktion der Bauchdecke im suprapubischen Bereich wird ein dünner Schlauch (Katheter) in die Blase eingeführt, durch den der Urin in einen daran befestigten Behälter fließt.

Nach einer qualifizierten Behandlung wird der Prozess des normalen Urinierens wiederhergestellt und die Zystostomie entfernt.

Wo wird Zystoskopie durchgeführt?

Die Zystoskopie ist ein sehr informatives, aber technisch anspruchsvolles Verfahren. Daher wird es oft nur von erfahrenen und qualifizierten Urologen verschrieben und durchgeführt. Sie können die Prüfung sowohl in staatlichen medizinischen Einrichtungen (ambulant und stationär) als auch in spezialisierten (urologischen) Privatkliniken bestehen.

Netzhautlaserkoagulation - Überprüfung

Eine Überprüfung heute ist keine Überprüfung. Eher eine Geschichte. Eine Ich-Geschichte für diejenigen, die sich einer solchen Operation unterziehen. Sie möchten immer wissen, worauf Sie vorbereitet sein müssen. Und lohnt es sich, Angst zu haben? Obwohl Angst sicherlich niemanden wert ist.

Die Laserkoagulation der Netzhaut (Laserverstärkung) ist ein üblicher chirurgischer Eingriff, der mit speziellen Geräten zur Behandlung von Erkrankungen der Netzhaut des Auges sowie zur Vorbeugung schwerer Komplikationen, einschließlich eines vollständigen Sehverlusts, durchgeführt wird. Die Laserkoagulation der Netzhaut hilft, das Sehvermögen zu verbessern und zu erhalten, verbessert die Durchblutung und verhindert eine Netzhautablösung. Derzeit ist dieses Verfahren als eines der wirksamsten bei der Behandlung von Netzhauterkrankungen anerkannt..

Wozu?

Bei der Registrierung für eine Schwangerschaft habe ich sofort meine Myopie angekündigt (-6,5). Es war zu teuer und schmerzhaft für mich, die Druckdauer bei der ersten Geburt zu verkürzen, als ich aufgrund von Sehproblemen einen Schnitt machen musste. Diesmal hatte ich Lust auf einen Kaiserschnitt. Lieber den Bauch schneiden lassen als DORT wieder! Der Gynäkologe war überrascht:

- Was ist der Kaiserschnitt? Du gehst, sie werden auf die Netzhaut schauen, sie bei Bedarf kleben, du selbst wirst gebären, - sie hat mich verurteilt.

- Was geschieht? - Ich war an der Reihe, überrascht zu sein.

Es stellt sich heraus, dass es passiert. Seit fast 8 Jahren hat der Fortschritt unser Dorf erreicht.

Um herauszufinden, ob ich genau diese Gerinnung durchführen musste, mussten mehrere Tests bestanden werden - ein allgemeiner Bluttest, ein EKG, ein Ultraschall des Auges und eine Zykloskopie.

Zykloskopie.

Zykloskopie - Untersuchung der Peripherie der Netzhaut mit einer speziellen Goldman-Linse. Eine sehr wichtige Methode bei der Untersuchung von kurzsichtigen Patienten vor Excimer-Laser-Operationen bei der Diagnose von Netzhautablösungen.

Bei der Zykloskopie drückte ich den Rentnern mit Brille bereits fröhlich auf den Bauch. Dreimal wurde ich ins Büro gerufen und tropfte auf die Augen, um die Sicht des Schülers zu erweitern. Die Augen wurden nach der ersten Instillation dunkel. Und nach ungefähr 20 Minuten bewegte ich mich bereits wie ein Maulwurf und hielt mich an den Wänden fest. Warum bin ich? Begleitende Sehende sind willkommen.

Schließlich wurde ich für das Verfahren selbst gerufen. Der Arzt setzte mich auf einen schicken Sessel vor einem Apparat, der einem Mikroskop ähnelte. Er setzte sich mir gegenüber auf einen Hocker. Dann schraubte er eine Glaslinse in mein Auge. Damit ich nicht blinzele. Sei nicht beunruhigt, es klingt einfach gruselig. Aber es tut nicht weh. Linse mit Kochsalzlösung angefeuchtet, sehr glatt und rutschig. Und kalt. Es war fast angenehm.

Dann fing der Arzt an, einen Lichtstrahl in das Auge zu strahlen und durch sein "Mikroskop" zu schauen. Auf eine unverständliche Weise sah ich, was in meinen Augen geschah. Ich habe meine Netzhaut gesehen. Nein, das ist keine Fantasie.

Am linken Auge war es glatt, beige-gold-schillernd, rechts - wie eine getrocknete Steppe - mit Rissen, Brüchen. Das Urteil war offensichtlich - es wird eine Koagulation geben. Es ist auf dem rechten Auge. Die sehr trockene Steppe - das sind Mikrorisse und Mikrorisse.

Sie versprachen, es bestmöglich zu kleben. Die Chancen für einen Kaiserschnitt wurden immer geringer.

Der gesamte Vorgang dauerte ca. 10 Minuten.

Nach der Zykloskopie: Der Tag war heiß und sonnig. Ich kam mit einer Brille zum Sehvermögen zum Eingriff und dementsprechend blieb die Brille von der Sonne zu Hause. Und als ich nach dem Eingriff auf die Veranda des Zentrums ging, fielen mir Tausende von Sonnen in die Augen. Es war so ein Gefühl.

Nach der Zykloskopie sind eine Sonnenbrille und ein Begleiter erforderlich. Es ist besser, etwa drei bis vier Stunden nach dem Eingriff nicht zu planen. Am besten kommst du nach Hause und schläfst. Abends wird die Sehkraft wiederhergestellt.

Und am Morgen werden Sie sich nicht einmal daran erinnern, was Sie gestern dort durchgemacht haben.

Ultraschall des Auges.

Im Allgemeinen ähnelt es nur annähernd der üblichen Ultraschalluntersuchung. Es wurde mir berührungslos mit einem Gerät gemacht, das einem Laserpointer ähnelt. Sie mussten nur auf den roten Punkt auf der Spitze schauen. Die Diagnose wurde bestätigt - retinale Mikrorisse.

Ultraschall des Auges, Netzhautmikrobrüche

Netzhautgerinnung.

Das Gerinnungsverfahren selbst unterscheidet sich nicht wesentlich von der Zykloskopie. Die gleichen expandierenden Tropfen und eine Glaslinse im Auge. Nur dieses Mal war es mir strengstens verboten, zu zucken, mich zu bewegen und mich umzusehen. Weil der Laser klebt und das Ergebnis der Operation auch von meiner Ausdauer abhängt.

Ich stecke wieder meine Stirn und mein Kinn in die Halterung des Geräts und friere ein. Der Arzt bewegt das Okular über das Auge und drückt von Zeit zu Zeit den Knopf. In diesem Moment sehe ich hellgrüne Blitze. Irgendwie erinnerte es mich an Schlachten in Star Wars oder andere Weltraumsagen. Es tut nicht weh und ich kann nicht anders als zu lächeln. Doktor unter Schock.

Aufgrund eines nicht besonders schwierigen Falls dauerte die Operation ebenfalls etwa 10 bis 15 Minuten. Von unangenehmen Empfindungen - nur ein taubes Rücken und ein Auge, müde vom Druck der Linse. Und Blitze, die nicht im Auge aufhörten und rot und blau wurden. Aber sie verschwanden auch nach 20 Minuten. An diesem Tag, bis zum Abend, wurde ich immer noch von Kopfschmerzen gequält, aber Sie können auch überleben, wenn Sie ins Bett gehen und Ihr Telefon in einem anderen Raum lassen :)

Netzhautgerinnungsprotokoll

Nach der Operation erhielt ich eine Reihe von Empfehlungen:

  • Instillation von Tobrex-Tropfen für 3 Tage
  • Einschränkung der visuellen und körperlichen Aktivität während der Woche
  • das Verbot der Badesauna (na ja, schwangere Frauen klettern nicht raus)
  • Sonnenbrille tragen (ja, Wissenschaftler schon, wir wissen)
  • wiederholte Zykloskopie nach einem Monat.

Wiederholte Zykloskopie zeigte, dass alles gut lief, die Tränen versiegelt waren, ich durfte natürlich gebären.

Am Ende jeder Überprüfung versuche ich normalerweise, die Vor- und Nachteile hervorzuheben. Bei Überprüfungen solcher Verfahren ist dies fast unmöglich. Wenn der Arzt verschrieben hat - müssen Sie es tun! Was sind die Nachteile. Unannehmlichkeiten - ja, in meinem Fall gab es keine Mängel und Alternativen. Es gibt nur zwei Pluspunkte - aber sie sind riesig:

  1. Verhinderung einer zukünftigen Netzhautablösung
  2. die Fähigkeit, ohne Episiotomie zu gebären.

Ich empfehle diese Operation nachdrücklich, wenn es Indikationen und Empfehlungen von Ärzten gibt, und hoffe aufrichtig, dass meine Erfahrung für Sie nützlich sein wird.!

Grundlegende Methoden zur Untersuchung des Sehorgans und der visuellen Funktionen S.3

Eine direkte Ophthalmoskopie wird durchgeführt, um Veränderungen im Fundus detailliert und gründlich zu untersuchen. Für die Implementierung werden verschiedene elektrische Hand-Ophthalmoskope verwendet, die eine 13-15-fache Steigerung ergeben.

Die Studie ist bequem mit einer erweiterten Pupille durchzuführen. Das Ophthalmoskop wird so gehalten, dass der Zeigefinger des Arztes mit einer Korrekturbrille auf der Bandscheibe liegt.

Durch Drehen der Scheibe finden sie die Linse, die das schärfste und kontrastreichste Bild des Fundus liefert.

Die Ophthalmochromoskopie nach Vodovozov hat das wichtige Merkmal, dass mit ihrer Hilfe Veränderungen in verschiedenen Teilen des Fundus identifiziert werden können, die bei der direkten und umgekehrten Ophthalmoskopie nicht erkannt werden.

Dies wird erreicht, indem mehrere Lichtfilter (rot, gelb, grün, magenta) in das elektrische Ophthalmoskopsystem eingeführt werden.

Die Regeln für die Verwendung verschiedener Lichtfilter sind in den Anweisungen für das Ophthalmoskop sowie im Atlas zur Ophthalmochromoskopie [Vodovozov AM, 1969] aufgeführt..

Gonioskopie. Die Gonioskopie ist eine Untersuchung des Iris-Hornhaut-Winkels (Vorderkammerwinkel) unter Verwendung eines Gonioskops und einer Spaltlampe. Mit Hilfe von Gonioskopen ist es aufgrund der Tatsache, dass sie einen Spiegel haben, möglich, den Iris-Hornhaut-Winkel zu untersuchen. Spaltlampe bietet fokussierte Beleuchtung, Vergrößerung und optischen Schnitt.

Die am häufigsten verwendeten Gonioskope sind Krasnov, Boiningen und Goldman. Mit dem Goldman-Gonioskop ist es aufgrund der Anordnung von drei Spiegeln in unterschiedlichen Winkeln zur Augenachse möglich, den Iris-Hornhaut-Winkel, den Ziliarkörper und die peripheren Teile der Netzhaut zu untersuchen.

Vor der Untersuchung werden die Hornhaut- und Sklerateile des Gonioskops mit einem Tupfer abgewischt, der zur Desinfektion in eine Quecksilberoxycyanatlösung (1: 6000) getaucht wurde. Das Gonioskop darf nicht mit Äther oder Alkohol gekocht oder abgewischt werden.

Vor der Studie wird eine epibulbäre Anästhesie des Auges des Patienten durchgeführt (dreifache Aufnahme von 0,5% iger Dicainlösung in den Bindehautsack). Der Patient sitzt hinter einer Spaltlampe und sein Kopf ist auf einem Ständer fixiert. Öffnen Sie die palpebrale Fissur des untersuchten Auges und führen Sie den skleralen Teil des Gonioskops in die Bindehauthöhle ein.

Der Hornhautteil des Gonioskops muss Kontakt mit der Hornhaut haben. Das Gonioskop wird mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand gehalten, der Illuminator und das Spaltlampenmikroskop werden mit der rechten Hand fokussiert.

Zunächst wird der Iris-Hornhautwinkel bei diffusem Licht untersucht. Um eine detaillierte Untersuchung durchzuführen, verwenden Sie eine fokale Spaltbeleuchtung und eine 18-20-fache Vergrößerung. Am Ende der Studie wird das Gonioskop aus der Bindehauthöhle entfernt und eine 30% ige Lösung von Sulfacylnatrium in diese injiziert.

Bei kleinen Kindern (bis zu 3 Jahren und häufig bei älteren Kindern ist die Gonioskopie aufgrund ihres unruhigen Verhaltens mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, daher wird die Studie nur unter Narkose durchgeführt)..

Mit der Gonioskopie können Sie die Form des Iris-Hornhaut-Winkels (breit, mittel-breit, schmal, geschlossen) bestimmen, seine Identifikationszonen untersuchen (Abb. 33) und verschiedene pathologische Veränderungen des Iris-Hornhaut-Winkels aufdecken: das Vorhandensein von mesodermalem embryonalen Gewebe, Anhaftung der vorderen Iris, mangelnde Differenzierung Zonen mit angeborenem Glaukom; Verengung oder Schließung des Winkels beim sekundären Glaukom verschiedener Herkunft; das Vorhandensein von neu gebildetem Gewebe mit Tumoren der Iris und des Ziliarkörpers usw..

Biomikrocycloskopie - eine Methode zur Untersuchung des Ziliarkörpers und der peripheren Teile der Netzhaut.

Die Studie wird unter Verwendung eines Goldman-Gonioskops mit drei Spiegeln, Krasnov- und Zarubin-Gonioskope und eines Beuningen-Gonioskops unter Bedingungen maximaler Arzneimittelmydriasis durchgeführt.

Die vordere Biomikrozykloskopie umfasst die Untersuchung des prozessionellen Teils des Ziliarkörpers, der hinteren Untersuchung der Zahnlinie und der peripheren Teile der Netzhaut.

Zystoskopie: Was ist das, Vorbereitung, wie es gemacht wird, Kontraindikationen

Die Blasenzystoskopie ist eine endoskopische Untersuchung, dh eine visuelle Untersuchung der Wände der Harnröhre, der Blase und der Ureterausgänge unter Verwendung einer Optik, um die Pathologie zu identifizieren. Es ist ein diagnostisches Verfahren, das es jedoch ermöglicht, gezielt Biomaterialproben zu entnehmen (gleichzeitige Biopsie), wenn pathologische Herde entdeckt und Arzneimittel verabreicht werden.

Die Studie ermöglicht nicht nur die Untersuchung der Blasenhöhle, sondern auch die getrennte Bewertung der Funktion jeder Niere anhand der Art des Ausflusses aus dem rechten und linken Harnleiter, da sie sich in die Blase öffnen und während des Verfahrens gut sichtbar sind. kann als Hilfsmethode für die Diagnose von Prostatitis, Adenom und Adenokarzinom der Prostata verwendet werden - daher sind die medizinischen Indikationen für die Zystographie recht breit.

Wann ist?

Das Verfahren kann in jedem Alter verschrieben werden und ist die wichtigste diagnostische Methode für bestimmte Erkrankungen des Urogenitalsystems, wenn sicherere Forschungsmethoden (Ultraschall, Strahlung, Magnetresonanztomographie) nicht die erforderlichen Informationen liefern und gegebenenfalls Biomaterial aus den Entzündungsherden zur histologischen Untersuchung entnehmen Neoplasien, Fremdkörper (Entnahme von Proben von Harnsteinen, um deren Zusammensetzung für die Ernennung der richtigen Behandlung und Ernährung zu klären). Wenn Steine ​​(Steine) gefunden werden, können kleine Formationen mit einem Endoskop zerstört und entfernt werden, Polypen können entfernt und zur Analyse geschickt werden.

Bei ulzerativen Schleimhautläsionen kann eine Elektrokoagulation (Kauterisation) der geschädigten Bereiche durchgeführt werden.

Es ist auch möglich, aus jedem Harnleiter eine Entladung zu erhalten, um die Nierenfunktion zu beurteilen und eine Entzündung zu diagnostizieren (infektiös oder autoimmun, einseitig oder beidseitig). Dies ist besonders wichtig, wenn eine Operation zur Entfernung einer der Nieren geplant wird, wenn der Funktionszustand der verbleibenden Niere eine entscheidende Rolle spielt..

Bei Tumoren und entzündlichen Erkrankungen der Prostata hilft die Zystographie der Blase bei Männern dabei, das Ausmaß des Prozesses auf das umgebende Gewebe, den Grad und die Art der Beteiligung der Blase und der Harnröhre am pathologischen Prozess zu bestimmen.

Indikationen:

  • Blasenentzündung und Urethritis - Schmerzen, Brennen und Krämpfe beim Wasserlassen, Schmerzen in der lumbosakralen Wirbelsäule, häufiger Drang, mit kleinen Portionen Urin auf die Toilette zu gehen
  • Blasentumoren - Die Symptome ähneln einer Blasenentzündung, aber auf einem Abstrich aus der Harnröhre oder dem Urin wurden abnormale Zellen gefunden
  • Prostatitis, Adenom und Adenokarzinom der Prostata - häufiger Harndrang, Gefühl unvollständiger Blasenentleerung, Inkontinenz / Harnverhaltung, Nykturie (häufiger nächtlicher Drang, die Toilette zu benutzen)
  • Sexuelle Störungen bei Männern (männliche Unfruchtbarkeit) - zur Beurteilung des Zustands des Samen-Tuberkels
  • Verdacht auf Urolithiasis mit Lokalisation von Steinen in der Blase - Schmerzen und Krämpfe im Unterbauch, schwieriges schmerzhaftes Wasserlassen in kleinen Portionen, Gefühl unzureichender Blasenentleerung, Trübung des Urins zu einem weißlichen Farbton, Auftreten von Salzkristallen im Urin (Kristallurie)
  • Enuresis - Bettnässen (Urinieren erfolgt im Schlaf) ohne mentale und neurologische Pathologien
  • Pyurie - Eiterausfluss mit Urin (Auftreten von Fremdlichtgerinnseln in der Flüssigkeit, Trübung)
  • Hämaturie - Verunreinigungen des Blutes im Urin (Änderung der Farbe und Transparenz der Flüssigkeit, Auftreten von Blutgerinnseln) ohne Verletzungen
  • Abnormalitäten in der Entwicklung des Urogenitalsystems oder deren Verdacht - zur Beurteilung des Volumens und der Form des Reservoirs und der Harnwege
  • Bewertung der Wirksamkeit der Behandlung

Kontraindikationen

Gegenanzeigen bedeuten, dass eine Zystoskopie in diesen Fällen nur angezeigt ist, wenn andere Methoden nicht aussagekräftig sind..

  • Akute Entzündungsprozesse in der Blase (akute Blasenentzündung), Harnröhre (akute Urethritis), Prostata (akute Prostatitis), Hoden (akute Orchitis) - bei Männern, Gebärmutter und Gliedmaßen - bei Frauen, bei Fieber
  • Harnröhrenblutung unbekannter Ätiologie
  • Verletzungen der Harnröhre und der Blase
  • Verletzung des Blutstillungssystems (Hämophilie)
  • Schwangerschaft

Zystoskopie-Behandlung

Trotz der Tatsache, dass die Zystoskopie ein diagnostisches Verfahren ist, können mit ihrer Hilfe, wie bei fast allen endoskopischen Untersuchungen, einige therapeutische Manipulationen durchgeführt werden:

  • Kleine Steine ​​zerkleinern und entfernen
  • Entfernung von Polypen, kleinen Tumoren mit ihrer weiteren Untersuchung bei gleichzeitiger Koagulation von Wundoberflächen
  • Koagulation von Erosionen und Geschwüren verloren, Blase
  • Entfernung von Gerinnseln oder Fremdkörpern und Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Harnwege bei Verstopfung mit Blut, Eiter oder kleinen Steinen
  • Verabreichung von medizinischen Lösungen, Spülen der Blase und der Harnröhre (Spülwasser wird ebenfalls für Forschungszwecke gesammelt)

Wie vorzubereiten?

Eine Zystoskopie unter Narkose erfordert eine frühzeitige (10-12 Stunden vor) Verweigerung der Nahrungsaufnahme und Flüssigkeitsaufnahme (3-4 Stunden). Nach dem Eingriff dauert die Wiederherstellung einige Zeit. Daher wird nicht empfohlen, einen persönlichen Transport zu verwenden und potenziell gefährliche Aktivitäten auszuführen, die Konzentration erfordern Beachtung.

Eine Zystoskopie ohne Anästhesie erfordert keine besondere Vorbereitung: Es reicht aus, auf nüchternen Magen anzukommen, nachdem die Toilette der Genitalien vor dem Verlassen des Hauses fertiggestellt wurde. Leeren Sie die Blase vor dem Eingriff.

Die Wahl der Art der Anästhesie hängt von den Indikationen ab: Zystoskopie unter Anästhesie oder "im Schlaf" ist bei hoch erregbaren oder geistig unausgeglichenen Patienten angezeigt. Die Anästhesie kann sowohl allgemein als auch spinal sein (nur die untere Körperhälfte verliert an Empfindlichkeit, vom unteren Rücken bleibt das Bewusstsein).

Da die Struktur der männlichen Harnröhre etwas komplexer ist (sie ist bis zu sechsmal länger als die der weiblichen), wird für die Zystoskopie bei Männern häufiger eine Wirbelsäulen- oder Vollnarkose empfohlen, um Schmerzen zu beseitigen. Eine Anästhesie kann auch empfohlen werden, wenn eine lange Untersuchung erwartet wird, mehrere Neoplasien entfernt werden oder wenn die Blase des Patienten eine kleine Kapazität (150 ml oder weniger) hat..

Wie ist das Verfahren

  • Vor Beginn der Diagnose erhält der Prüfling ein steriles Kleid. Er wird gebeten, sich auszuziehen und auf der Couch auf dem Rücken zu liegen, die Knie zu beugen, zu erklären, wie die Studie stattfinden wird und welche Empfindungen dabei auftreten werden
  • Die äußeren Genitalien werden mit antiseptischen Lösungen behandelt, das Endoskop wird mit Glycerin geschmiert, um das Gleiten zu verbessern. Männern wird mit einer Spritze mit einem Gummischlauch ein Anästhetikum in die Harnröhre injiziert und bis zum Einsetzen der Schmerzlinderung (ca. 10 Minuten) mit einer Klammer gehalten.

Die verwendete Technik unterscheidet sich je nach Instrumententyp. Ordnen Sie starre und flexible Endoskopie zu.

  • Die starre Endoskopie der Blase wird unter Verwendung eines starren Endoskops an einem langen (30 cm) Metallrohr durchgeführt. Ein solches Endoskop glättet das Gewebe gut und vereinfacht die Untersuchung, ist jedoch traumatischer und verursacht dem Patienten, insbesondere Männern, mehr Unbehagen. Ein starres Endoskop wird bei großen Tumoren der Beckenorgane während der Schwangerschaft nicht verwendet. Bei der starren Zystoskopie wird ein Endoskopschlauch in die Harnröhre eingeführt und der Blase Flüssigkeit zugeführt, die sie gleichzeitig spült und die Schleimhautfalten glättet, wodurch die Visualisierung verbessert wird. Um Flüssigkeit zuzuführen und abzulassen, ist ein Zweiwegeventil an das Endoskoprohr angeschlossen, da das Organ vor der Untersuchung gespült werden muss, wenn sich Eiter oder Blut in der Höhle befindet, die das Medium trüben. Waschwasser wird zur Analyse gesammelt
  • Bei der flexiblen Endoskopie wird ein flexibles Endoskop verwendet - ein beweglicher dünner Schlauch aus Polymermaterial mit Optik und einer Lampe am Ende. Das Gerät folgt den Biegungen des Körpers und kann daher leicht in schwer zugängliche Stellen eindringen, was die Untersuchung sehr informativ macht. Mit dieser Methode können Sie Verletzungen minimieren und Schmerzen während des Eingriffs beseitigen. In der modernen Diagnostik ersetzt die flexible Zystoskopie allmählich die starre

Zystoskopie für verschiedene Patienten

Zystoskopie der Blase bei Frauen. Die Zystoskopie bei Frauen verursacht in der Regel keine Schwierigkeiten und erfordert keine Vollnarkose, da die weibliche Harnröhre gerade und kurz ist (bis zu 5 cm). Zur Anästhesie wird ein Lokalanästhetikum verwendet, das auf das Endoskoprohr angewendet wird.

Schwierigkeiten treten bei großen Tumoren der Gebärmutter oder in der Spätschwangerschaft auf, wenn die Gebärmutter die Blase zusammendrückt und ihre Konfiguration ändert. In diesem Fall ist die Verwendung einer flexiblen Endoskopie angezeigt..

Die Untersuchung während der Schwangerschaft wird nur aus gesundheitlichen Gründen durchgeführt, da jeder Eingriff in die Beckenorgane eine spontane Abtreibung hervorrufen kann.

Blasenzystoskopie bei Männern. Die Harnröhre eines Mannes ist 17 bis 22 cm lang, daher erfordert die Untersuchung besondere Sorgfalt und Erfahrung des Endoskopikers, insbesondere beim Einsetzen des Instruments. Während des Eingriffs muss sich immer ein Anästhesist im Operationssaal befinden, der den Patienten betäuben kann, wenn er während des Eingriffs starke Schmerzen hat..

Bei Kindern wird die Zystoskopie der Blase nur mit einem flexiblen Kinderendoskop durchgeführt, das viel dünner als ein Erwachsener ist, und nur von einem erfahrenen pädiatrischen Diagnostiker.

Folgen des Verfahrens

Nach Beendigung der Wirkung des Anästhetikums verspüren die Patienten normalerweise leichte Beschwerden und Brennen im Harntrakt, die durch Urinieren (insbesondere nach Zystoskopie bei Männern) und häufigem Drang, die Toilette zu benutzen, verstärkt werden.

Hellrosa Schleim kann nach Verwendung eines starren Endoskops freigesetzt werden.

Um die Schmerzen zu lindern, wird empfohlen, den Flüssigkeitsverbrauch zu erhöhen (was wiederum die Urinkonzentration verringert) und ein einziges Schmerzmittel aufzutragen.

Wenn die Symptome innerhalb von drei Tagen anhalten oder wenn frisches Blut, Schüttelfrost und Fieber auftreten, müssen Sie sofort in die Klinik zurückkehren oder einen Arzt rufen.

Vorteile des Verfahrens bei MEDSI:

  • Mit einem hohen Ansehen der Ärzte der Klinik liegt der Preis für Zystoskopie auf dem Niveau der durchschnittlichen Kosten für Dienstleistungen in Privatkliniken in Moskau
  • Territoriale Erreichbarkeit
  • Möglichkeit, vor und nach dem Eingriff eine Prüfung durchzuführen und sich in derselben Branche fachlich beraten zu lassen
  • Prävention und Kontrolle von Komplikationen, Krankenhausaufenthalt nach Belieben oder nach Indikationen in der Klinik
  • Erfahrene Diagnostiker mit umfassender Erfahrung, die Verfügbarkeit von pädiatrischen Spezialisten
  • Taktvolles Personal, technischer und freundlicher Service

Wie wird die Zyklloskopie des Auges durchgeführt??

Tropfen ins Auge. werden normalerweise von Aphthalmologen verschrieben, um die Augen auszuruhen. Sie können es aber auch in die Nase tropfen (nur nicht viel, sonst sterben Sie), um die Köpfe zu fangen und die kühle Schwächung der Gliedmaßen zu spüren.

Augentropfen. Teenager tropfen in die Nase, um hoch zu kommen....

  • Ich werde normalerweise von einem Arzt wegen Bindehautentzündung, Hornhauterosion verschrieben. Aber eine detaillierte Beschreibung
  • Handelsname: Cyclomed
  • Internationaler Name: Cyclopentolat
  • Gruppenzugehörigkeit: M-Anticholinergikum
  • Beschreibung des Wirkstoffs (INN): Cyclopentolat
  • Darreichungsform: Augentropfen

Pharmakologische Wirkung: M-cholinerger Rezeptorblocker zur topischen Anwendung in der Augenheilkunde. Es hat eine mydriatische Wirkung, behindert den Abfluss von Augenflüssigkeit, erhöht den Augeninnendruck und verursacht eine Lähmungslähmung.

Mit systemischer Wirkung reduziert es die Sekretion von Speichel, Magen, Bronchien, Schweißdrüsen, Bauchspeicheldrüse, reduziert den Tonus der Muskeln des Magen-Darm-Trakts, der Gallenwege und der Gallenblase, verursacht Tachykardie, verbessert die AV-Überleitung. In hohen Dosen stimuliert es die Großhirnrinde. Wirkt schnell, aber kürzer als Atropin.

Die maximale Wirkung entwickelt sich 75 Minuten nach der Instillation. Die vollständige Wiederherstellung der Unterkunft erfolgt in der Regel nach 6 bis 24 Stunden, im Einzelfall - nach einigen Tagen.

Indikationen: In diagnostischen Studien des Fundus (um Mydriasis sicherzustellen), in der Pädiatrie - um Zykloplegie sicherzustellen, um die wahre Refraktion zu bestimmen; Bereitstellung von funktioneller Ruhe bei entzündlichen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen in der Gefäß- und Netzhautmembran und Augenverletzungen (einschließlich Iritis, Iridozyklitis, Choroiditis, Keratitis, Thromboembolie und Krampf der zentralen Netzhautarterie usw.).

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit, Winkelschlussglaukom, Verdacht auf Glaukom, posttraumatische Parese der Musculus sphincter-Pupillen der Iris. Mit Vorsicht. Jüngere Kindheit (insbesondere Frühgeborene, Neugeborene und frühe Säuglinge), Alter, Darmverschluss, Prostatahyperplasie.

Nebenwirkungen: Lokale Reaktionen: Brennen, Hyperämie, Ödeme der Bindehaut und des Augapfels, Photophobie, erhöhter Augeninnendruck, verminderte Sehschärfe, Blepharokonjunktivitis, punktuelle Keratitis.

In seltenen Fällen treten Manifestationen systemischer Wirkung auf (normalerweise bei Kindern mit einer 2% igen Lösung): Schwäche, Übelkeit, Mundtrockenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Tachykardie, Darmatonie, Blasenatonie, akute Harnverhaltung. Überdosis.

Symptome: psychische Störungen und Verhaltensstörungen (Ataxie, inkohärente Sprache, übermäßige Müdigkeit, Halluzinationen, Anfälle, zeitliche und räumliche Desorientierung, beeinträchtigte Erkennung enger Objekte, Veränderungen des emotionalen Zustands), Koma (sogar Tod).

Behandlung: intravenöse Verabreichung eines spezifischen Gegenmittels - Physostigmin, bei Kindern in einer Dosis von 0,5 mg, falls erforderlich (ohne Wirkung nach 5 Minuten), wird die Dosis wiederholt (die maximale Dosis sollte 2 mg nicht überschreiten); Bei Erwachsenen wird das Gegenmittel in einer Dosis von 2 mg verabreicht. Wenn keine Wirkung erzielt wird, wird die Verabreichung nach 20 Minuten in einer Dosis von 1 bis 2 mg wiederholt.

Art der Verabreichung und Dosierung: Intrakonjunktival. Bei Erwachsenen 1-2 Tropfen 0,5-1-2% ige Lösung in jeden Bindehautsack, falls erforderlich, die Dosis nach 5-10 Minuten wiederholen. Kinder - je 1 Kappe 0.

5-1-2% ige Lösung in jedem Bindehautsack. Wenn die Wirkung nicht ausreicht, kann nach 5-10 Minuten erneut eine 0,5-1% ige Lösung aufgetragen werden. Neugeborene - 1 Tropfen 0,5% ige Lösung.

Um die Wahrscheinlichkeit systemischer Nebenwirkungen zu verringern, sollte die Expositionszeit nach der Instillation 2-3 Minuten nicht überschreiten. Nach dem Eingriff wird Neugeborenen eine obligatorische kontinuierliche Beobachtung von 30 Minuten gezeigt.

Besondere Hinweise: Vor Gebrauch muss der Augeninnendruck gemessen werden. Wenn Sie die Lösung in den Bindehautsack einfüllen, ist es ratsam, auf die untere Tränenöffnung zu drücken, um zu vermeiden, dass die Lösung in den Nasopharynx gelangt.

Wechselwirkung: Schwächt die Wirkung von m-Cholinostimulanzien und Anticholinesterase-Medikamenten.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen