Farbtherapie. Farbbehandlung

Die Farbtherapie ist eine Wissenschaft, die sich der Behandlung streng individuell nähert. Zuerst müssen Sie den aktuellen Zustand von Körper und Geist untersuchen und dann Farbeffekte anwenden. In diesem Artikel erhalten Sie Grundkenntnisse in Farbtherapie und lernen, wie Sie eine Farbe auswählen und selbst heilen..

Farbtherapie durch farbige Brille

Oft wird die Farbbehandlung auf die Behandlung mit Licht reduziert, das durch durchscheinende farbige Objekte übertragen wird. Erinnern Sie sich an die Glasfenster von Rudolf Steiner? So etwas wurde in der Antike behandelt - erst dann wurden die Sonnenstrahlen durch Kristalle auf die erkrankten Organe gerichtet.

Rubin, Smaragd, Saphir, Amethyst - diese Steine ​​wurden von Heilern, die viel über Farbtherapie verstanden, hoch geschätzt. Heute ersetzen Kristalle und Sonnenlicht Lampen durch farbige Gläser oder Filter. Solche Lampen werden sehr erfolgreich in Farbtherapiezentren eingesetzt..

Sie werden in der richtigen Reihenfolge ein- und ausgeschaltet, die Beleuchtungsstärke und die Belichtungszeit werden reguliert. Sie können zu Hause farbige Lampen verwenden. Aber hier müssen Sie sehr vorsichtig sein - die falsche Farbbelichtung ist nicht vorteilhaft. Kaufen Sie Lampen in speziellen Apotheken und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch.

Zu Hause können Sie normale Lampen mit farbigen Lampenschirmen verwenden. Es ist beispielsweise bekannt, dass grüne Lichter Ihnen helfen, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Vielleicht stellen deshalb viele Bibliotheken in Lesesälen Lampen mit Grüntönen auf die Tische..

Eine Lampe mit blauem Schirm eignet sich zum ruhigen Lesen und Entspannen. Erotische Fantasien anregen oder anregen - rot. Aber vergessen Sie nicht: Eine übermäßig lange funktionierende "blaue" Lampe kann Depressionen und eine "rote" Reizung verursachen.

Eine Kerze, die in einem farbigen Glas brennt, gibt ein gutes Lichtspiel. Die Wirkung der Farbe ist in diesem Fall weich, warm und gefühlvoll. Verwenden Sie eine weiche orangefarbene Brille, um eine warme Atmosphäre zu schaffen (sowohl physisch als auch emotional), und eine blaue Brille zur Entspannung..

So beginnen Sie mit der Interaktion mit Farbe

Wenn Sie unseren Zeitgenossen nach Farbsymbolen fragen, wird er sich zunächst an Verkehrssignale erinnern. Rot - verboten, grün - freizügig. Viele werden sagen, dass Schwarz die Farbe des Todes und Lila Traurigkeit ist. Weiß ist wahrscheinlich kalt, engelhaft oder gleichgültig. Grau ist langweilig, Blau ist ruhig.

Unser gewöhnlicher Verkehrsleiter, die Ampel, wurde 1868 in London geboren. Sein Schöpfer war der Ingenieur J.P. Knight. Knights Ampel war keine Ampel im modernen Sinne des Wortes. Er gab nur nachts Lichtsignale.

Und tagsüber regulierte er die Bewegung mit Hilfe von zwei Semaphorflügeln. Die horizontale Position der Flügel bedeutete "der Durchgang ist geschlossen". Die in einem Winkel von 45 Grad abgesenkten Flügel riefen beim Bewegen zur Vorsicht auf. Sie wurden von einer speziell ausgebildeten Person bedient.

Die kurze Karriere der ersten Ampel endete unrühmlich - vier Wochen später explodierte sie und nahm das Leben eines Polizisten mit sich. Es ist nicht verwunderlich, dass die Londoner lange Zeit danach nicht zu einer solchen Idee zurückgekehrt sind..

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts versuchte der in Chicago lebende E. Sirrin, Knights Erfindung zu rationalisieren. Die Ampeln waren automatisch und eine Person musste nicht mehr an ihrer Arbeit teilnehmen. Sirins Ampel war immer noch nicht mit den üblichen farbigen Kreisen ausgestattet.

Stattdessen sahen Fußgänger und Fahrer zwei Zeichen: "Stop" und "Go". 1912 schuf der Amerikaner L. Weir die erste elektrische Ampel. Und 1918 erfanden W. Potts und J. Harris, ebenfalls Amerikaner, das Verkehrssignalsystem, an das wir heute gewöhnt sind - rot, gelb, grün.

Übung "Ampel"

Die menschliche Psyche ist unglaublich. Sie weiß wie und liebt es, eine Vielzahl von Verboten zu setzen, wie es scheint, ohne Logik. Natürlich ist es vernünftig, sich auf einige Dinge zu beschränken - es gibt weniger Mehl und Fett, nicht lange im Bett zu liegen, nicht stundenlang vor dem Fernseher zu sitzen.

Aber was ist mit den beleidigenden und unnatürlichen Verboten von Liebe, Freude und Kommunikation? Wenn Sie diese Art von Einschränkung aufheben müssen, ist diese Übung genau das Richtige für Sie. Stellen Sie sich einen großen roten Kreis vor. Dies ist Ihre Barriere, Ihr Verbot und Ihr Minderwertigkeitskomplex.

Versuche es ohne Angst zu betrachten und sei gesättigt mit der Energie von reinem Rot. Nachdem Sie neue Kräfte haben, verwandeln Sie das Rot allmählich in Gelb. Sehen Sie einen gelben Kreis vor Ihren Augen? Fein! Dies ist die Farbe der Erwartung und gleichzeitig der Reflexion..

Lassen Sie Ihren Geist durch die Energie von Gelb gestärkt werden. Denken Sie in der Zwischenzeit darüber nach, wie gut Sie leben werden, wenn Ihr Problem Sie für immer verlässt. Wenn Sie volles Vertrauen in den Sieg haben, lassen Sie den gelben Kreis sich in grün verwandeln. Dieser neue Kreis symbolisiert die offene Straße, auf der Sie jetzt alleine gehen..

Bewundern Sie das Grün. Fühle die Wellen der Ruhe, die von ihm kommen. Beenden Sie die Übung, nachdem Sie das neue Gefühl der Freiheit genossen haben. Denken Sie in Zukunft häufiger an Ihren grünen Kreis und wiederholen Sie die Übung gegebenenfalls..

Farbtherapie für die Augen

Lass deine Augen ruhen!

Computer, Fernsehen, Geschäftspapiere, Bücher. Es ist heutzutage so schwer für deine Augen! Immerhin sind sie ständig in Spannung. Hilf deinen Augen! Wechseln Sie alle 2 Stunden von „Nah“ zu „Fern“, dh schauen Sie in die Ferne. Schließen Sie Ihre Augen von Zeit zu Zeit für 1-2 Minuten während der Arbeit..

Machen Sie einfache, bekannte Übungen: Schauen Sie, drehen Sie Ihren Kopf in verschiedene Richtungen, richten Sie Ihren Blick auf den Nasenrücken, blinzeln Sie oft, oft. Verwenden Sie natürlich einfache Farbtherapiemethoden. Kaufen Sie ein paar ausreichend große Stoffe in Volltonfarben und schauen Sie sie sich an..

Aber lassen Sie sich nicht mitreißen - für eine Sitzung reichen zwei Minuten. Rot erhält die Sehschärfe. Bei Atrophie des Sehnervs helfen Orange und Gelb. Bei Myopie sind Grün und Blau gut. Katarakte und Glaukom haben Angst vor blauen und violetten Farben.

Übung "Terrakotta-Komfort"

Nehmen Sie ein Glas zarte Aprikosen- oder Terrakottafarbe. Setzen Sie eine gewöhnliche brennende Kerze hinein. Schalten Sie das Licht im Raum aus. Positionieren Sie sich in einiger Entfernung von der Farbquelle. Entspannen. Stellen Sie sich einen warmen Sommertag vor. Sonne, Grün, reife Aprikosen.

Sie liegen auf weichem Boden im Garten. Sie fühlen sich gut, ruhig, wohl. Zuerst spüren Sie, wie sich Ihre Füße, Knöchel und Knie erwärmen. Dann steigt die Hitze in einer weichen, aber stetigen Welle höher. Sie sind erfüllt von der Energie des Sommers und der Sonne. Aber diese Energie ist nicht destruktiv.

Sie ermutigt Sie, Gutes zu tun, Ihre Familie zu lieben und Wohnkomfort zu schaffen. Reiten Sie auf den Terrakotta-Wellen und kehren Sie zur Normalität zurück. Sie können diese Übung mit einem geliebten Menschen machen..

Brillen mit farbigen Linsen werden häufig zur Behandlung von Augenkrankheiten eingesetzt. Zum Beispiel wird empfohlen, eine grüne Brille bei Katarakten und eine gelb-orangefarbene bei Myopie zu tragen. Solche Brillen wirken sich auch gut auf den psychischen Zustand eines Menschen aus und "malen" die Welt in einem nützlichen Farbschema.

Sie können einfach eine Brille mit einer Brille bestellen, die die Farbe hat, die Ihr Körper benötigt, und sie 20 Minuten bis 1-2 Stunden am Tag im Sonnenlicht betrachten.

Farbübungen zur Wiederherstellung der Gesundheit

Übung "Mein Regenbogen"

Ich liebe diese einfache Übung und mache sie oft morgens. Es hilft mir, den ganzen Tag in guter Form zu sein. Schließen Sie also die Augen und stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einer gemütlichen Waldhütte. Es riecht nach Tannennadeln, Gras und Blumen. Draußen - Regen, Pilzsommerregen.

Tropfen lassen das Laub leise rascheln und die Morgensonne beleuchtet alles um sich herum mit einer zarten Farbe. Sie verschmelzen mit der Harmonie der Natur und warten auf ein Wunder. Plötzlich merkt man, dass der Regen aufgehört hat und man verlässt die Hütte. Über dir ist ein reiner, schöner Regenbogen. Klettere hoch und gehe durch den Regenbogen.

Zuerst bist du mit Rot gefüllt, das seine Kraft auf dich überträgt. Dann weckt Orange die Sinnlichkeit in dir. Gelb füllt die Schale der intellektuellen Kräfte wieder auf. Grün beseitigt Negativität und gibt Liebe. Blau stellt innere Harmonie wieder her.

Blau beruhigt das Nervensystem. Lila wärmt und erweckt kreative Energie. Genießen Sie jede Farbe (aber nicht länger als 15-20 Sekunden). Am Ende der Übung danke jeder Farbe und dem ganzen Regenbogen im Allgemeinen..

Übung "Hütte"

Bist du müde? Es scheint, dass sich Probleme auf Sie häufen und Sie nicht loslassen wollen? Es ist also Zeit, eine grüne Decke aus dem Schrank zu holen. Setzen Sie sich auf das Bett und bedecken Sie Ihren Kopf mit einer Decke. Lass das Licht, das in dich eindringt, nur durch die Decke strömen.

Stellen Sie sich jetzt vor, Sie befinden sich in einer Waldhütte, die aus grünen Zweigen gewebt ist. Riechen Sie Kräuter, Nadeln, Laub. Ist das nicht gut Ruhig, ruhig, angenehm. Sie fühlen sich vollkommen geschützt und friedlich. Ihre Problemfeinde bleiben vor der gemütlichen Hütte.

Sie können dich nicht erreichen und werden daher kleiner und schwächer, wenn sie wütend sind. Schau sie dir durch das grüne Laub an. Wie lustig sie sind! Lache, verbanne sie mit deiner guten Laune! Bleiben Sie jetzt etwas länger in der Stille des grünen Waldes und kehren Sie zu Ihrem normalen Zustand zurück..

Übung "Farbige Bälle"

Vor einiger Zeit wurde mir eine nützliche Übung vorgestellt, mit der ich helfen kann, mit Farbe gesättigt zu werden. Ich schlage vor, Sie verwenden es in den oben beschriebenen Fällen.

Wie mache ich die Farbübung?

Und die Übung ist sehr einfach. Nehmen wir an, Sie müssen sich von Grün ernähren. Setzen Sie sich bequem hin, schließen Sie die Augen und stellen Sie sich einen kleinen grünen Ball vor, der in der Nähe Ihres Kopfes schwebt. Schau dir diesen Ball in deinem Kopf an. Lassen Sie es in verschiedene Grüntöne verwandeln, schimmern, ändern Sie die Temperatur.

Halten Sie bei dem Ton an, den Sie am meisten mögen. Und fangen Sie an, die Luft langsam einzuatmen (keineswegs abrupt). Der Ball wird allmählich von Ihnen angezogen, allmählich werden Sie anfangen, ihn einzuatmen. Wenn Sie mit dem Einatmen fertig sind, spüren Sie den Ball in sich..

Bitten Sie ihn, Ihnen seine Farbe zu geben und das Grün in sich aufzunehmen. Atme während dieser Zeit frei. Atme jetzt langsam und ruhig aus. Lassen Sie während dieser Zeit den Ball los. Erst jetzt ist der Ball schon farblos, da er dir die ganze Farbe gibt.

Wiederholen Sie diese Übung, bis Sie vollkommen zufrieden sind. Aber übertreibe es nicht.

Warnung

Machen Sie Übungen, umgeben Sie sich mit farbigen Dingen, trinken Sie farbige Flüssigkeiten und verbessern Sie Ihre Stimmung. Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass Sie sich in schweren Fällen nicht selbst behandeln sollten. Schwere Depressionen und andere negative Zustände dieser Art müssen mit Hilfe von Spezialisten beseitigt werden..

Farbakupunktur: Farbe durch Punkte

Die Verwendung von Farbe kann allgemein (wenn der gesamte Körper freigelegt ist) oder punktuell sein. Im ersten Fall wird beispielsweise eine Person in einen Raum gebracht, in dem Boden, Decke, Wände und alle Objekte dieselbe Farbe haben. Bei dieser Behandlungsmethode ist der Patient am besten in Weiß gekleidet.

Nur diese Farbe unterbricht die notwendige Energiestrahlung nicht und beeinträchtigt die therapeutische Wirkung. In einem komplett farbigen Raum sind manchmal auch farbige Lampen enthalten. Manchmal haben sie die gleiche Farbe wie die Hauptfarbe, und manchmal unterscheiden sie sich davon..

Der Punkteffekt von Licht ist eine besonders subtile Wissenschaft. Dieser Effekt ist häufig mit Akupunkturpunkten verbunden. Es gibt sogar einen separaten Bereich in der Farbtherapie - Farbakupunktur (oder Chromopunktur).

Aktive Punkte und Farbe

Wie wir wissen, gibt es viele wunderbare Punkte im menschlichen Körper. Durch die eine oder andere Wirkung auf diese Punkte erreichen Ärzte die Heilung von Krankheiten und stärken die Energie des Körpers. Die bekannteste und am häufigsten verwendete Methode für eine solche Behandlung in unserem Land ist die Akupunktur..

Aber natürlich ist das Methodenspektrum viel breiter. Östliche Experten wissen, wie man Ergebnisse erzielt, indem man Punkte massiert, mit verschiedenen Mitteln schmiert usw. Richten Sie farbige Strahlen auf sie. Einfache Mittel zur Farbakupunktur stehen uns allen zur Verfügung. Dazu benötigen Sie nur eine kleine Taschenlampe mit austauschbarer farbiger Brille.

Sein Strahl ist auf einen biologisch aktiven Punkt gerichtet, und die Farbe beginnt ihre wohltuende Wirkung. So werden die Wirbelsäule und die Atmungsorgane erfolgreich mit Rot behandelt, die Verdauungsorgane - Gelb, Nervenstörungen - Blau, Blau oder Grün, Haut - Gelb oder Blau, das Immunsystem - Orange.

Sujok Farbtherapie Punkt

Die Sujok-Therapie kann viel über die Struktur unserer Hände und Füße aussagen. Sujok-Spezialisten wissen, wie verschiedene Bereiche des Körpers mit biologisch aktiven Punkten an Armen und Beinen verbunden sind. Darüber hinaus können sie für jede Krankheit Behandlungsmöglichkeiten anbieten - natürlich indem sie dieselben wichtigen Punkte beeinflussen.

Dank Sujok habe ich einen nützlichen Punkt kennengelernt. Versuchen Sie es auf Ihrem Handrücken zu finden. Bewegen Sie Zeigefinger und Daumen etwas auseinander. Zeichnen Sie nun mental Linien, die diese Finger fortsetzen. Wo sie sich kreuzen und unser Punkt liegt.

Und jetzt - über die Vorteile von Farbe. Beginnen wir mit rot.

Das gleiche Behandlungsschema ist für Durchfall angezeigt. Nur müssen Sie auf einen Punkt nicht in rot, sondern in gelb leuchten. Bei Müdigkeit, Entzündung und hohen Temperaturen mit dieser Technik mit blauer Farbe arbeiten.

Ich möchte Ihnen eine weitere nützliche Methode vorstellen, die noch einfacher anzuwenden ist. In diesem Fall werden die Akupunkturpunkte einfach in der einen oder anderen Farbe gestrichen. Sie können Stifte, Marker und verschiedene Farben verwenden. Es ist nur wichtig, dass der Stoff keine nachteiligen Wirkungen hat..

Farbtherapie zu Hause

Welche anderen einfachen Farbtherapiemethoden für zu Hause können empfohlen werden? Na zum Beispiel so! Kaufen Sie normale Einlegesohlen in einem Schuhgeschäft und streichen Sie sie in der gewünschten Farbe. Es ist nur wichtig, dass der Farbstoff nicht auf Ihre Beine und Kleidung übertragen wird. Grundsätzlich können Sie nach vorgefertigten farbigen Einlegesohlen suchen. Aber solche sind leider selten..

Ein Hut kann auch ein gutes Mittel zur Farbtherapie sein. Zum Beispiel lindert eine rote Kappe Kopfschmerzen, eine blaue beruhigt, eine grüne normalisiert den Blutdruck. Wählen Sie Hüte ohne Muster und tragen Sie stumpfe Kleidung, vorzugsweise weiß.

Grundsätzlich kann auch ein Kleidungsstück eine farbtherapeutische Wirkung haben. Zum Beispiel sind orangefarbene Socken nützlich bei häufigen Beinkrämpfen. Gelbe Handschuhe helfen bei Ekzemen an Ihren Händen. Roter Pullover lindert Rückenschmerzen. Sie können einfach Lappenkompressen auf schmerzende Stellen auftragen. Es ist besser, dafür natürliche Stoffe zu nehmen, zum Beispiel Baumwolle.

Wenn Sie viel Zeit am selben Arbeitsplatz verbringen, können Sie medizinische farbige Stuhlmatten vorbereiten. Zu Hause ist es nützlich, farbige Decken und Kissenbezüge zu haben..

Der Stoff vermittelt die Energie der Farbe so gut, dass er nicht nur direkt auf den Körper aufgetragen werden sollte. Versuchen Sie, Lebensmittel darin einzuwickeln. Zum Beispiel Äpfel oder Tomaten. Gefüllt mit Farbe, Obst und Gemüse, die an sich gesund sind, stärken Sie Ihre Gesundheit erheblich..

Gemalte farbige Bilder haben eine gute heilende Wirkung. Gemälde berühmter Künstler, abstrakte Bilder, lustige Bilder und andere bildliche Mittel werden seit langem in der Alternativmedizin verwendet. Der Kontext des Bildes hat in Kombination mit seiner Farbe einen starken Einfluss auf die menschliche Psyche und hilft, viele Krankheiten zu heilen..

Edelsteine ​​sind ausgezeichnete Energieleiter. Für Sie und mich ist es auch wichtig, dass sie reine, tiefe Farben haben. Wir werden auf jeden Fall darüber sprechen, wie farbige Kristalle verwendet werden können, um die Seele und den Körper etwas später zu heilen..

Wie man heilendes farbiges Wasser macht

Wasser ist ein guter Speicher und Leiter für Farbeergie. Natürlich ermutige ich Sie nicht, Wasserfarbstoffe zu verwenden. Leider enthalten die meisten von ihnen gesundheitsschädliche Chemikalien. Wasser kann energetisch gefärbt werden, indem es mit Hilfe der gleichen Sonnenstrahlen und mehrfarbigen Gläser aufgeladen wird.

Wie man Wasser mit Farbe auflädt

So sollte beispielsweise Wasser aufgeladen werden. Gießen Sie es in eine farbige Flasche oder ein Glas und stellen Sie es in Sonnenlicht. Wenn kein farbiges Glas vorhanden ist, können Sie einen durchscheinenden Film der gewünschten Farbe auf das Fensterglas kleben. In diesem Fall ist es wünschenswert, dass das Geschirr abgedeckt wurde. Lassen Sie die Ladung je nach erwarteter Wasserstärke ein bis drei Stunden lang laufen.

Einige Farben halten eine Ladung für eine lange Zeit. Zum Beispiel wird "blaues" Wasser in einem Monat nützlich sein. Aber das "rote", "gelbe" und "orange" Wasser verliert in 3-4 Stunden seine Farbe, wenn Sie es nicht in den Kühlschrank stellen. Aber auch an einem kalten Ort wird die Ladung dieser Blumen nicht länger als zwei Wochen dauern..

Es gibt zwei weitere einfache Möglichkeiten, Wasser aufzuladen. Es ist für diejenigen geeignet, die selten Sonne in ihrem Haus haben. Gießen Sie Wasser in ein Glas und stellen Sie es auf einen farbigen Ständer. Oder decken Sie den Behälter mit einem farbigen Tuch ab. In diesem Fall dauert das Aufladen etwas länger..

Natürlich verstehen Sie, dass sowohl der Ständer als auch der Stoff speziell vorbereitet werden müssen - sie sollten nicht mit anderen Farben durchsetzt sein und die Farbe selbst muss sehr rein sein..

Aufgeladenes Wasser auftragen

Interessanterweise sollte "warmes" Wasser, dh Wasser, das mit warmen Farben zusammenhängt, am Morgen eingenommen werden. Es ist besser, am späten Nachmittag "kalte" zu trinken, wenn die allgemeine Lufttemperatur sinkt..

Säfte und andere Getränke können auch als "farbiges" Wasser verwendet werden. Ich möchte Sie daran erinnern, dass frisch gepresste Säfte aus Obst und Gemüse den größten Nutzen bringen. Trinken Sie Einkomponentensäfte sowie Mischungen. Berücksichtigen Sie beide Faktoren - die Farbe des Safts und den Gehalt an Nährstoffen.

Wasser ist nicht nur trinkbar. Farbige Bäder haben eine gute heilende Wirkung. In den meisten Fällen werden solche Verfahren in speziellen Räumen durchgeführt. Das Wasser in den Bädern ist wirklich in der gewünschten Farbe mit einem sicheren Farbstoff gefärbt. Zu Hause ist das etwas schwieriger..

Aber wie sie sagen, sind der Vorstellungskraft keine Grenzen gesetzt. Verwenden Sie farbige Badesalze oder Lebensmittelfarben. Seien Sie besonders vorsichtig mit letzteren, studieren Sie die Zusammensetzung der Farbstoffe. Gießen Sie nicht zu heißes Wasser in die Wanne. Versuchen Sie während des Eingriffs, sich zu entspannen und die Energie der Farbe zu spüren, um die Gesundheit wiederherzustellen..

Nehmen Sie farbiges Wasser sehr sorgfältig auf. Ein paar Schlucke oder Esslöffel pro Tag reichen aus.

Farbtherapiebrille

Geschichte und Platz in der modernen Kultur

Die Verwendung von Licht für die Hautpflege ist eine Technologie, die bereits in den 90er Jahren von NASA-Mitarbeitern entwickelt wurde. In den USA verwenden Kosmetikerinnen seit mehreren Jahren aktiv rotes, blaues und grünes Licht (es gibt mehrere weitere Arten, aber diese sind die beliebtesten) bei mehrstufigen Verfahren für die Hautgesundheit.

Obwohl diese Technologie nicht neu ist, boomte sie Ende 2018 aus mehreren Gründen. Erstens waren frühere Geräte aufgrund des Auftretens von Geräten für den Heimgebrauch auf dem Markt nicht weit verbreitet und wurden nur von Kosmetikerinnen in Kliniken verwendet. Social Media und der globale Trend zu seltsamer und futuristischer "Schönheit" spielten eine ebenso wichtige Rolle. LED-Masken für den Heimgebrauch sehen sehr beeindruckend und ungewöhnlich aus, so dass viele Prominente und Influencer Fotos in sie hochladen, um mehr Aufmerksamkeit auf diesen Schönheitstrend zu lenken..

Jessica Alba, Kourtney Kardashian und Chrissy Teigen gehörten zu den Ersten, die Selfies mit rot, blau oder grün leuchtenden Masken machten. Vor einigen Wochen veröffentlichte der beliebte Sänger George Smith ein Video zum Song Be Honest, das bereits von mehr als 8 Millionen Menschen gesehen wurde. Laut der Handlung verwendet eine der Heldinnen eine LED-Maske mit rotem Licht..

Wie Lichttherapie funktioniert

Diese Technologie wirkt durch die Fähigkeit der Haut, Energie zu absorbieren. Jede Art von Licht beeinflusst die Hautzellen auf ihre eigene Weise und verursacht unterschiedliche Reaktionen. LED-Licht beschleunigt die Wiederherstellungsprozesse und die Kollagenproduktion, gleicht den Ton aus und bekämpft Bakterien. Gleichzeitig ist die Haut keinem Stress ausgesetzt - die Lichtstrahlen erwärmen die Haut nicht und verursachen keine Lichtalterung, ebenso wie ultraviolettes Licht. Im Internet finden Sie zahlreiche wissenschaftliche Studien zur hohen Effizienz der Lichttherapie und ihrer nicht aggressiven Wirkung. Zum Beispiel eine detaillierte Studie von Dr. Glynis Eblon mit Vorher- und Nachher-Fotos.

Dank aller Vorteile von LED-Licht hat sich in den USA bereits eine eigene Nische im Beauty-Markt gebildet. Lichttherapiemethoden werden nicht nur in Schönheitssalons und zu Hause mit speziellen Masken eingesetzt, sondern auch in speziellen Infrarotsaunen. In ihnen ist der Körper keinen aggressiven Temperatureinflüssen von außen ausgesetzt. Der Körper erwärmt sich dank spezieller Heiztechnologien und rotem Licht sanft und von innen. In diesem Fall die Wirkung von Licht auf die Haut nicht nur des Gesichts, sondern auch des ganzen Körpers.

Über jede Art von Licht

Bei der LED-Therapie hat jede Art von Licht ihren eigenen Zweck. Bevor Sie sich für einen Besuch bei einer Kosmetikerin oder den Kauf eines Geräts entscheiden, müssen Sie die Unterschiede und Merkmale verstehen. Jede Art von Licht unterscheidet sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in der Wellenlänge. Das heißt, jede der Arten ist in der Lage, eine bestimmte Tiefe der Haut zu erreichen, was zu besonderen Reaktionen führt..

Rotes Licht ist das stärkste von allen. Es ist normalerweise für reife Haut und zur Verbesserung des Stoffwechsels und der Durchblutung angezeigt. Es erhöht die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, erheblich und wirkt beruhigend. Es reduziert auch Rötungen und Entzündungen. Rotlicht hat die medizinische Zulassung für Rosacea bestanden.

Blaues Licht ist am effektivsten bei der Bekämpfung von Bakterien. Es ist wirksam bei der Verringerung von Entzündungen und wird daher häufig zur Behandlung von zu Akne neigender Haut verwendet. Blaues Licht bekämpft die Propionaknebakterien und ist eine wirksame Behandlung für Ausbrüche, die nicht auf Antibiotika ansprechen. Blaulicht-Akne-Behandlung hilft auch, zukünftige Ausbrüche und bakterielle Hautinfektionen zu verhindern..

Grünes Licht desensibilisiert und regeneriert die Haut. Ideal für gereizte Haut, bei deren Regeneration geholfen werden muss. Auch grünes Licht stärkt die Immunität der Haut und beschleunigt den Stoffwechsel. Experten verwenden es oft, um die Haut mit Gefäßveränderungen zu behandeln - Rosacea.

Farbtherapie

Die Farbtherapie ist eine nicht medikamentöse Behandlungsmethode, die auf der Tatsache basiert, dass jede der biologisch aktiven Zonen des Körpers auf eine der Farben reagiert: Die Wirkung der Farbe erfolgt auf das Sehorgan und durch dieses und durch den visuellen Alizator - auf das Nervensystem. Die Einwirkung einer bestimmten Farbe lindert Energieblockaden, die die Ursache für Funktionsstörungen sind.

In der modernen Medizin werden Farbtherapie und Biorhythmotherapie kombiniert, wodurch der visuelle Analysator mit Licht unterschiedlicher Wellenlängen stimuliert wird. Für den Eingriff trägt der Patient eine spezielle Brille mit Lampen, vor denen Lichtfilter der entsprechenden Farbe platziert sind, oder schaut einfach auf das Licht, das das Gerät aussendet (z. B. einen Monitorbildschirm)..

Bei der Auswahl der Merkmale der auf den Patienten angewendeten Methode - Schaltfrequenz und -stärke der Farbexposition, Krankheitsbild der Krankheit, Psychostatus des Patienten (angeregter oder depressiver Zustand), Konstitutionstyp des Patienten und Alter werden berücksichtigt. Die Frequenzcharakteristika der Farbstimulationsrhythmen werden basierend auf den Ergebnissen eines Elektroenzephalogramms und einer Konsultation mit einem Neurologen festgelegt.

Bei der Auswahl einer Farbe wird Folgendes berücksichtigt:

  • rot - stimuliert Sinneszentren; stärkt die Immunität; stimuliert die Nebennieren, das sympathische Nervensystem; erhöht die Herzfrequenz, Atmung, erhöht den Stoffwechsel, Ausdauer.
  • orange - erhöht das Niveau der neuroendokrinen Regulation; stimuliert die Aktivität der Gonaden; verjüngt, erhöht die Muskelkraft und Kraft.
  • gelb - aktiviert die Motorzentren; stimuliert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts; wirkt abführend und choleretisch;
  • grün - aktiviert das autonome Nervensystem; gleicht Energieverluste aus; reduziert Krämpfe von glatten Muskeln, Blutgefäßen, Bronchien; entspannt die Spannung, beruhigt; beseitigt Staus, Schlaflosigkeit; empfohlen für Dysurie, erektile Dysfunktion;
  • blau - beeinflusst das parasympathische Nervensystem, die Hypophyse; hat eine antiseptische, bakterizide und krebserregende Wirkung; senkt den Blutdruck; stärkt die Kapillaren.

Gegenwärtig wird die Farbpulstherapie (mit anderen Worten - Farbrhythmus-Therapie, visuelle Farbstimulation) in vielen Bereichen der Medizin effektiv eingesetzt: Neurologie, Therapie, Augenheilkunde, Psychiatrie, Pädiatrie, Gynäkologie, Reflexzonenmassage.

Indikationen:

  • verschiedene Störungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege, der Verdauung, des Urogenitalsystems usw., deren Auftreten mit Stress verbunden ist),
  • mit Stress, Neurose - um Spannungen abzubauen und die Entwicklung von neurotischen und psychosomatischen Störungen zu verhindern,
  • bei psychoemotionalen Störungen: mit Leistungs- und Stimmungsabfall, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Tränenfluss,
  • mit Schlaflosigkeit, Winterdepression, emotionalem Stress und dadurch verursachten Krankheiten, inkl. psychosomatische Störungen,
  • zur Korrektur des psychoemotionalen Zustands von Frauen mit klimakterischem Syndrom (präventive und therapeutische Kurse werden für Frauen über 40 empfohlen)
  • Kopfschmerzen, hoher und niedriger Blutdruck (vegetativ-vaskuläre Dystonie, Hypertonie), erhöhte Meteosensitivität,
  • zur Vorbeugung und Behandlung von Augenkrankheiten: Myopie, Hyperopie, Katarakt (Anfangsstadium), Glaukom (Anfangsstadium); mit visueller Müdigkeit bei der Behandlung und Vorbeugung von Myopie bei Kindern (ab 5 Jahren),
  • um die negativen Folgen der Langzeitarbeit mit Bildschirmen zu vermeiden.

Allgemeine Kontraindikationen: Schwangerschaft, Kinder unter sieben Jahren, Verwirrung. Vor der Diagnose wird nicht empfohlen, Alkohol, Beruhigungsmittel und andere Substanzen einzunehmen, die das Denken hemmen, außer in den Fällen, in denen der Patient sie ständig einnimmt. Individuelle Kontraindikationen werden bei der Verschreibung der Behandlung berücksichtigt.

Farbtherapie. 7 Farben der Gesundheit. (Teil 2)

Wenn Sie zu faul zum Lesen sind, schauen Sie hier.

Farbtherapie. Grundlegende Methoden

Am häufigsten werden visuelle Farbpulsstimulation, Massage mit farbigem Salz, Chromopunktur, „Farbatmung“ und Regenbogenbehandlung verwendet. Die therapeutische Wirkung der visuellen gepulsten Farbstimulation ist mit der Verwendung von Lichtfiltern verschiedener Farben verbunden, die durch visuelle Wahrnehmung das Nervensystem, die Energiezentren und damit die inneren Organe beeinflussen. Die Behandlung erfolgt mit Farbimpulstherapiegeräten, die aus einer speziellen Brille, einem Satz Lichtfilter und einer elektronischen Steuereinheit für Lichtsignale bestehen.

Am effektivsten ist die medikamentenfreie Behandlungsmethode - die Bioresonanz-Augenfarbtherapie.

Der Autor dieser Methode ist ein bekannter Augenarzt, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor und korrespondierendes Mitglied. RANS - Teterina Tatiana Prokhorovna erhielt ein Erfinderzertifikat. Das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation hat eine Sammlung von Artikeln veröffentlicht, die sich mit dieser drogenfreien Methode zur Prävention, Behandlung und Rehabilitation in verschiedenen Bereichen der Medizin, Reflexzonenmassage, Neurologie, Inneren Medizin, Psychiatrie, Gynäkologie, Augenheilkunde usw. befassen, in denen positive Erfahrungen mit der Anwendung auf einer großen Menge von Faktenmaterial aus der klinischen Praxis präsentiert werden diese Methode.

Mit Hilfe eines Apparats zur Farbpulstherapie, bei dem es sich um eine Brille mit gepulsten Emittern im Bereich des sichtbaren Lichtspektrums handelt, wird ein rhythmisch pulsierender Lichtfluss in das Gehirn transformiert, der die bioelektrische Aktivität von Neuronen in den Regulationsstrukturen des diencephalen Systems des Gehirns und indirekt die Funktionssysteme des Körpers verbessert.

Farbtherapie. Brillenansicht

Die von T.P. Teterina entwickelten Methoden der Farbtherapie können die Sehfunktionen bei folgenden Erkrankungen des Sehorgans verbessern:

- Myopie;
- Weitsichtigkeit;
- Astigmatismus;
- Amblyopie bei Sehbehinderung);
- Katarakt, Glaukom;
- Pathologie des Sehnervs und der Netzhaut;
- Keratitis;
- Uveitis;
- Verletzung der binokularen Sehfunktionen (Strabismus);
- visuelle und allgemeine Müdigkeit.

Der Wirkmechanismus der ophthalmologischen Bioresonanz-Farbtherapie

Es ist seit langem bekannt, dass die Farbe der Iris von Chromatophoren abhängt - darin verstreuten mikroskopisch kleinen Pigmentformationen, die die Rolle von Lichtfiltern spielen. Chromatophore sind jedoch nicht nur passive Lichtfilter, sondern „Fenster zum Gehirn“ - externe Rezeptoren, die mit verschiedenen Gehirnzentren und durch sie verbunden sind - mit allen internen Organen und Systemen. Dank dieser Rezeptoren erhält das Gehirn ständig Informationen über den Zustand der umgebenden Lichtumgebung, und diese Informationen verursachen verschiedene Reflexreaktionen der Systeme und Organe des Körpers.

Jedes Organ - Herz, Lunge, Magen, Leber usw. - hat seinen "eigenen" Bereich in der Iris - eine streng definierte Gruppe von Chromatophoren, die sogenannte Projektionszone, und eine Verletzung der Aktivität des Organs wird notwendigerweise auf die entsprechende Zone in der Iris projiziert. Das alte Sprichwort enthält also eine gewisse Wahrheit: "Die Augen sind der Spiegel der Seele" - nur dieser Spiegel reflektiert, wie sich herausstellt, zusätzlich zu mentalen (emotionalen) Erfahrungen und dem Zustand der inneren Organe.

Was passiert mit der Iris, wenn zum Beispiel Bauchschmerzen auftreten? Schmerzimpulse gehen von "ihren" Chromatophoren aus und verursachen einen Krampf der Blutgefäße, die sie füttern. Dies führt zu einem Sauerstoffmangel in einem bestimmten Bereich der Iris und zu einer Störung ihrer Ernährung. Bei Chromatophoren bleibt dies nicht unbemerkt: Sie funktionieren nicht mehr aktiv und verwandeln sich in inaktive Pigmentflecken - "Patches". Wenn eine Person dagegen etwas sieht, das ihre Psyche oder helle Lichtimpulse tief erschüttert, spürt sie Magenkrämpfe, die verschiedene biochemische Veränderungen in der Magenumgebung verursachen. Dies sind Gastritis und ulzerative Läsionen der Schleimhaut.

Farbe ist also nicht nur unsere visuellen Empfindungen der umgebenden Welt, sondern auch eine Quelle der Gesundheit. Sie müssen nur lernen, wie Sie diese Quelle richtig verwenden..

Pankovs Brille (Apparat Rainbow Insight)

Entwickelt für den Heimgebrauch (erfordert keine spezielle Schulung) und in ophthalmologischen Abteilungen von Krankenhäusern und Kliniken.

Bevor Sie den Betrieb aufnehmen, müssen Sie alle im Handbuch angegebenen Regeln und Empfehlungen studieren und befolgen.
Das Gerät ist zur Durchführung von physiotherapeutischen Eingriffen zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der Sehorgane nach der Methode von Professor Oleg Pawlowitsch Pankow ambulant in ophthalmologischen Abteilungen von Kliniken sowie zur individuellen Anwendung zu Hause nach medizinischen Techniken und den beigefügten Anweisungen vorgesehen.

Erkrankungen der Sehorgane, für die der Apparat verwendet werden kann:

  • Myopie (Myopie)
  • Hyperopie (Weitsichtigkeit)
  • Katarakt
  • Glaukom
  • Astigmatismus
  • Amblyopie
  • Netzhautdystrophie
  • Optikusatrophie
  • Strabismus
  • Computer Visual Syndrom (CVS)

Das Gerät kann verwendet werden für:

  • Normalisierung des Augendrucks,
  • Verbesserung der intraokularen Hämo- und Hydrodynamik
  • Beseitigung des Krampfes der Akkommodation
  • Verbesserung des Lymphflusses und des Funktionszustands der Netzhaut und des Sehnervs
  • Stimulierung der Entwicklung des binokularen Sehens
  • Verbesserung des Funktionszustands der Netzhaut und des Sehnervs.

Das Funktionsprinzip der Vorrichtung basiert auf der Wechselwirkung der optischen Strahlung des sichtbaren Teils des Spektrums mit biologischem Gewebe. Die regenerative Wirkung des Geräts basiert auf einer Kaskade photochemischer Reaktionen in der Netzhaut und im Augengewebe, die das Gefäß- und Lymphsystem des Auges und der inneren Organe aktivieren. Das Gerät wird in der Klimaversion UHL gemäß Kategorie 4.2 hergestellt. GOST R 15150. Die Stromversorgung erfolgt über eine eingebaute Sicherheits-Niederspannungsquelle gemäß GOST R 50267.0. Das Gerät ist für den Innenbereich bei Umgebungstemperaturen von + 10 ° C bis + 40 ° C, einer relativen Luftfeuchtigkeit von bis zu 80% und einem Luftdruck von 650 ausgelegt ± 80 mm Hg.
Entsprechend den möglichen Folgen im Falle eines Produktausfalls gehört das Gerät gemäß GOST R 51609 zur Klasse 1.

Technische Eigenschaften:
Das Gerät erfüllt die Anforderungen der TU 9444-001-78551706-2006.
Strahlungswellenlängen im Bereich von 430 bis 470 nm (blau), 520 bis 540 nm (grün) und 620 bis 660 nm (rot).
Strahlungsleistung in der Ausgangsebene der Vorrichtung von 0,05 bis 0,3 mW.
Strahlungsmodus - pulsperiodisch.
Die Außenflächen der Vorrichtung sind beständig gegen Desinfektion mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung nach GOST 177 unter Zusatz von 0,5% igem Waschmittel nach GOST 25644 oder 3% iger Chloraminlösung nach TU 6-01-4689387-16-89.

Lieferset: LED-Augenapparat von Professor O.P. Pankov "Regenbogen der Einsicht" 1pc; technischer Reisepass 1 Stück; Verpackungsbox 1St.

Gerätedesign und -betrieb
Das Gerät ist konstruktiv ein tragbares Gerät in Form einer Brille, in dessen Rahmen sich dreifarbige LEDs befinden, eine für jedes Auge. Jede LED enthält drei Halbleiterkristalle, die Lichtstrahlung im sichtbaren Teil des Spektrums (R; G; B) unterschiedlicher Wellenlänge emittieren. Außerdem ist in jede LED ein Mikrochip eingebaut, der den Betrieb der LED-Kristalle steuert. Quantenstrahlungsquellen versorgen die Wiederherstellungsprozesse der Sehorgane mit Strahlung geringer Intensität im sichtbaren Bereich des Spektrums im Wellenlängenbereich von 430-660 nm mit einer maximalen Strahlung bei den angegebenen Wellenlängen.
Der Rahmen der Brille ist mit einem flexiblen elektrischen Draht mit dem Kunststoffgehäuse der Stromversorgung des Geräts verbunden.
Das Netzteil ist eine Kunststoffbox mit einem Netzschalter, Metallkontaktplatten und Federn im Inneren. Ebenfalls im Netzteil befinden sich zwei AA-Batterien (R06).

Kontraindikationen
Absolute Kontraindikationen: entzündliche Augenerkrankungen im akuten Stadium und im Stadium der Exazerbation; akute Zeit nach der Transplantation; chronische Geisteskrankheit; Alter weniger als 3 Jahre; onkologische Erkrankungen der Augen und des Zentralnervensystems; ansteckende Augenkrankheiten.
Relative Kontraindikationen: Bei akuten Augenerkrankungen muss der behandelnde Arzt oder beratende Arzt konsultiert werden. Hypotonie; Makuladegeneration der Netzhaut (Sitzungen sollten nur nach Anweisung des behandelnden Arztes durchgeführt werden); schwere Formen von Diabetes mellitus (Dekompensation); begleitende Lungentuberkulose; akute Periode des Myokardinfarkts; Schlaganfall; bei Tumoren unterschiedlicher Lokalisation (Lichttherapie sollte nur unter Aufsicht eines Onkologen oder behandelnden Arztes durchgeführt werden); Schwangerschaft (Lichttherapie sollte nach Rücksprache mit Ihrem Arzt durchgeführt werden).
Das Gerät ist als Medizinprodukt registriert und von RosZdravNadzor RF für die Verwendung in ganz Russland zugelassen.
Hersteller: LLC "Laser-Medical Center", Moskau.

Das Gerät wird nach der Methode von Professor O. Pankov verwendet und vom Laser-Medical Center LLC mit Zustimmung der gesetzlichen Erben (Söhne), Professor Oleg Pavlovich Pankov, hergestellt. Erlaubnis vom 15.11.2013.
Lizenz zur Freigabe von medizinischen Geräten Nr. FS-99-04-002144 vom 08.12.2014.
Registrierungszertifikat Nr. FSR 2008/03904 vom 22.10.2013.

Sie können Pankovs Brille (Rainbow Insight Apparat) jederzeit in unserem Online-Shop kaufen. Sie können eine Bestellung über den Warenkorb aufgeben, das Schnellbestellformular in 1 Klick ausfüllen oder unsere Telefonnummern anrufen.

Lieferoptionen:

  1. Moskau innerhalb der Moskauer Ringstraße:
    Kostenloser Versand für Einkäufe ab 3000 Rubel.
    Werbung für Einzelpersonen und Bestellungen bis 4 kg und Volumen bis 0,05 m3 (50 × 50 × 20 cm).
    Bei Bestellungen bis zu 3000 Rubel kostet die Lieferung 250 Rubel.
    Zahlung - in bar an den Kurier.
  2. Moskau außerhalb der Moskauer Ringstraße und der nächstgelegenen Region Moskau:
    Die Lieferung außerhalb der Moskauer Ringstraße erfolgt unabhängig vom Bestellbetrag.
    Die Entfernung außerhalb der Moskauer Ringstraße wird gemäß den Daten zum Streckenaufbau im Yandex.Maps-Dienst ohne Staus berechnet.
    Zahlung - in bar an den Kurier.
  3. Lokale Abholung (Moskau, U-Bahn Orekhovo)
    Shipilovsky proezd, 43, Gebäude 2, TBK Labyrinth, Geschäft 7.
    Zahlung - in bar zum Zeitpunkt der Ausstellung.
  4. Lieferung in ganz Russland
    Russische Post, CDEK, EMS, Boxberry, Business Line TC oder ein anderer TC nach Wahl des Kunden.
    Versand der Ware erst nach 100% Zahlung der Bestellung.
    Zahlung - online auf der Website über das Ya.Kassa-System oder per Banküberweisung.

Weitere Informationen im Abschnitt Lieferung.

Farbtherapie

Die Farbe, mit der die Welt gefüllt ist, ist für jeden von uns ein unschätzbares Geschenk. Wir verwenden es täglich, stündlich, jede Sekunde, ohne darüber nachzudenken. Wir nehmen Farbe hauptsächlich durch unsere Augen wahr, aber unbewusst absorbieren wir sie durch Haut, Muskeln und sogar Knochen. Jeder Schatten hat seine eigene physikalische Natur, elektrische Wellen, die mit ihren Mikroschwingungen unser Unterbewusstsein beeinflussen.

Die Farbe dringt in unseren Körper ein und verursacht bestimmte biochemische Reaktionen im Gewebe. Sie stimuliert wichtige Drüsen, einschließlich der Hypophyse. Diese Drüse erzeugt Hormone, die die Funktionen des Körpers steuern: Schlaf, sexuelle Erregung, Stoffwechsel, Appetit. Wenn wir auf unseren Körper einwirken, kann Farbe zu seinem Heiler werden. Die Wissenschaft der Farbheilung nennt man Farbtherapie.

Es ist wichtig zu wissen!

Jede Farbe besteht aus sichtbaren Lichtwellen einer bestimmten Länge (von 380 nm - violett bis 760 nm - rot). Die Zellen gesunder Organe und Gewebe senden elektromagnetische Wellen aus. Dies wurde durch die Methode der Bioresonanzdiagnostik festgestellt, und jedes Organ hat normalerweise seine eigene Frequenz. Die auf das erkrankte Organ gerichtete Farbwelle, die mit den Schwingungen seiner Zellen in Resonanz gerät, hilft ihnen, sich auf die "Gesundheitsfrequenz" einzustellen..

Geschichte der Farbtherapie

Die Geschichte der Farbtherapie begann zu einer Zeit, als die Menschen die Heilkraft der Sonnenstrahlen bemerkten. Es wurde schnell klar, dass bestimmte Farben des Regenbogens auch den menschlichen Körper beeinflussen - sie beruhigen, heilen oder verursachen umgekehrt Unbehagen..

Farbbehandlung wird seit der Antike verwendet. Die Völker der alten Zivilisationen Ägyptens, Indiens und Chinas nutzten die heilenden Eigenschaften der Farbe. So finden wir dokumentarische Beweise dafür, dass beispielsweise chinesische Ärzte aus der Antike Magenkrankheiten mit Gelb behandelten und Patienten mit Scharlach empfohlen wurde, rote Schals zu tragen. Avicenna schrieb in seiner berühmten Arbeit "Canon of Medicine" auch, dass Blutungen nicht rot aussehen sollten, sondern die beruhigenden Eigenschaften von Blau nutzen sollten, um die Blutung aus der Wunde zu stoppen. In seiner Praxis verwendete er auch farbige Salben und farbige Elixiere..

Nach überlebenden Beweisen verwendete Königin Nofretete mehrfarbige kosmetische Öle, da sie glaubte, dass Rot- und Grüntöne sich positiv auf ihre Schönheit auswirken würden..

Im Mittelalter wurden in den im Bau befindlichen Tempeln große Buntglasfenster verwendet, durch die mehrfarbige Heilstrahlen fielen.

Die Wissenschaft der Farbtherapie selbst stammt aus der Entdeckung der englischen Wissenschaftler Down und Bloont (1877) über die heilenden Eigenschaften ultravioletter Strahlen (Behandlung von Hautkrankheiten und Rachitis). Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Wissenschaft waren die Arbeiten der amerikanischen Wissenschaftler Edwin Babbitt (The Principles of Lightand Colour, 1878) und Pleasanton, die die therapeutischen Wirkungen jeder Farbe im Spektrum beschreiben. Daher empfahl Babbitt, Unfruchtbarkeit mit Rot, Nervenstörungen mit Blau zu behandeln und Gelb als Abführmittel zu verwenden..

Der deutsche Arzt Georg von Langdorf entdeckte, dass Rot die Blutgefäße erweitert, während Blau sie im Gegenteil verengt (DieLicht- undFarbgesetzeundihretherapeutischeAnwendung, 1894)..

Professor Gloizman untersuchte die Reaktionen, indem er das Motiv in Strahlen unterschiedlicher Farben platzierte. Unter rotem Licht nahm der Druck zu, der Puls beschleunigte sich; Nach einem dreistündigen Aufenthalt im roten Raum munterte der an stiller Psychose leidende Patient auf, lächelte und bat um Essen. Grüne und blaue Bestrahlung führten zu einer Abnahme des Drucks, einer Abnahme der Herzfrequenz (ging auf das optimale physiologische Niveau zurück). In gleicher Weise wurde gezeigt, dass Rot, Orange und Gelb den Appetit steigern, während Blau, Blau und Lila ihn im Gegenteil signifikant reduzieren. Kalte Farben helfen bei hohen Temperaturen und akuten Krankheiten: blau, lila. Warme Farben bekämpfen die durch Unterkühlung des Körpers verursachte Krankheit: gelb, orange, rot. Die roten und gelben Strahlen haben interessante Ergebnisse bei der Behandlung von apathischen und anämischen Kindern gezeigt. Sie äußerten sich in einer Zunahme der Anzahl roter Blutkörperchen, einer Zunahme des Gewichts des Kindes, einer Zunahme seiner Aktivität und einer Verbesserung seiner Stimmung. (Lesen Sie den Artikel Wie wirkt sich Farbe auf eine Person aus?).

Jetzt ist die Farbtherapie eine sehr beliebte Heilmethode geworden. Es kann verwendet werden, um Störungen des Geistes und des Körpers zu korrigieren..

Farbtherapiemethoden

Am häufigsten werden visuelle Farbpulsstimulation, Massage mit farbigem Salz, Chromopunktur, „Farbatmung“ und Regenbogenbehandlung verwendet. Die therapeutische Wirkung der visuellen gepulsten Farbstimulation ist mit der Verwendung von Lichtfiltern verschiedener Farben verbunden, die durch visuelle Wahrnehmung das Nervensystem, die Energiezentren und damit die inneren Organe beeinflussen. Die Behandlung erfolgt mit Farbimpulstherapiegeräten, die aus einer speziellen Brille, einem Satz Lichtfilter und einer elektronischen Steuereinheit für Lichtsignale bestehen.

Am effektivsten ist die medikamentenfreie Behandlungsmethode - die Bioresonanz-Augenfarbtherapie.

Bioresonanz ophthalmische Farbtherapie

Der Autor dieser Methode ist ein bekannter Augenarzt, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor und korrespondierendes Mitglied. RANS - Teterina Tatiana Prokhorovna erhielt ein Erfinderzertifikat. Das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation hat eine Sammlung von Artikeln veröffentlicht, die sich mit dieser drogenfreien Methode zur Prävention, Behandlung und Rehabilitation in verschiedenen Bereichen der Medizin, Reflexzonenmassage, Neurologie, Inneren Medizin, Psychiatrie, Gynäkologie, Augenheilkunde usw. befassen, in denen positive Erfahrungen mit der Anwendung auf einer großen Menge von Faktenmaterial aus der klinischen Praxis präsentiert werden diese Methode.

Mit Hilfe eines Apparats zur Farbpulstherapie, bei dem es sich um eine Brille mit gepulsten Emittern im Bereich des sichtbaren Lichtspektrums handelt, wird ein rhythmisch pulsierender Lichtfluss in das Gehirn transformiert, der die bioelektrische Aktivität von Neuronen in den Regulationsstrukturen des diencephalen Systems des Gehirns und indirekt die Funktionssysteme des Körpers verbessert.

Der Wirkmechanismus der ophthalmologischen Bioresonanz-Farbtherapie

Es ist seit langem bekannt, dass die Farbe der Iris von Chromatophoren abhängt - darin verstreuten mikroskopisch kleinen Pigmentformationen, die die Rolle von Lichtfiltern spielen. Chromatophore sind jedoch nicht nur passive Lichtfilter, sondern „Fenster zum Gehirn“ - externe Rezeptoren, die mit verschiedenen Gehirnzentren und durch sie verbunden sind - mit allen internen Organen und Systemen. Dank dieser Rezeptoren erhält das Gehirn ständig Informationen über den Zustand der umgebenden Lichtumgebung, und diese Informationen verursachen verschiedene Reflexreaktionen der Systeme und Organe des Körpers. Jedes Organ - Herz, Lunge, Magen, Leber usw. - hat seinen "eigenen" Bereich in der Iris - eine streng definierte Gruppe von Chromatophoren, die sogenannte Projektionszone, und die Verletzung der Aktivität des Organs wird notwendigerweise auf die entsprechende Zone in der Iris projiziert. Das alte Sprichwort enthält also eine gewisse Wahrheit: "Augen sind der Spiegel der Seele" - nur dieser Spiegel reflektiert, wie sich herausstellt, zusätzlich zu mentalen (mentalen) Erfahrungen und dem Zustand innerer Organe.

Was passiert mit der Iris, wenn zum Beispiel Bauchschmerzen auftreten? Schmerzimpulse gehen von "ihren" Chromatophoren aus und verursachen einen Krampf der Blutgefäße, die sie füttern. Dies führt zu einem Sauerstoffmangel in einem bestimmten Bereich der Iris und zu einer Störung ihrer Ernährung. Bei Chromatophoren bleibt dies nicht unbemerkt: Sie funktionieren nicht mehr aktiv und verwandeln sich in inaktive Pigmentflecken - "Patches". Wenn eine Person dagegen etwas sieht, das ihre Psyche oder helle Lichtimpulse tief erschüttert, spürt sie Magenkrämpfe, die verschiedene biochemische Veränderungen in der Magenumgebung verursachen. Dies sind Gastritis und ulzerative Läsionen der Schleimhaut. Gebildet, die sogenannten. Teufelskreis - pathologische Schleife.

Anwendungshinweise

Die von T.P. Teterina entwickelten Methoden der Farbtherapie können die Sehfunktionen bei folgenden Erkrankungen des Sehorgans verbessern:

  • Kurzsichtigkeit;
  • Weitsichtigkeit;
  • Astigmatismus;
  • Sehbehinderung (Amblyopie);
  • Katarakt, Glaukom;
  • Pathologie des Sehnervs und der Netzhaut;
  • Keratitis;
  • Uveitis;
  • Verletzung der binokularen Sehfunktionen (Strabismus);
  • visuelle und allgemeine Müdigkeit.

Die von T.P. Teterina entwickelten Methoden der Farbtherapie ermöglichen es auch, den allgemeinen psychosomatischen Zustand bei einer Reihe von Funktionsstörungen zu verbessern:

  • das Immunsystem;
  • Herz-Kreislauf-System (Hypertonie, Hypotonie, Angina pectoris usw.);
  • neuroendokrines System (Schilddrüsenfunktionsstörung, Diabetes mellitus);
  • Urogenitalsystem.

Ein positives Ergebnis wird erzielt, wenn:

  • Zitternde Lähmung (Parkinson-Krankheit);
  • Grenzzustände der mentalen Sphäre;
  • Krampfadern usw..
  • akute und eitrige Erkrankungen des vorderen Augenabschnitts
  • Epilepsie
  • Tendenz zu Krampfsyndromen, eine Vorgeschichte von Anfällen

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen