Gebrauchsanweisung für Diavitol-Gel

Zur täglichen Pflege und Beseitigung von Falten verwendet der Besitzer von "launischer" Haut häufig das Medikament "Radevit". Ich werde Ihnen sagen, welche Auswirkungen die Wirkstoffe tatsächlich haben und ob sie die gewünschte Verjüngung bewirken. Sie werden auch lernen, wie man ein billiges, aber identisches Analogon der Salbe "Radevit" wählt, wenn das Original nicht verfügbar ist.

Gebrauchsanweisung

Was ist Radevit? Es ist ein externes Vitaminpräparat mit dermatoprotektiver Wirkung zur Behandlung von Hautkrankheiten und -verletzungen. Die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels (entzündungshemmend, geschmeidig machend und regenerierend) beruhen auf dem Vorhandensein natürlicher Antioxidantien in der Zusammensetzung.

Was ist in der Anlage

Alle drei natürlichen Bestandteile von "Radevit" sind eine Art Hautschutz, der die Immunität gegen äußere Einflüsse verbessert und die Bildung der Hornsubstanz normalisiert:

  • Vitamin A - hemmt Alterungsprozesse, beugt Austrocknung der Haut vor und regt den Stoffwechsel in den Zellen an.
  • Vitamin D2 - aktiviert den Hautstoffwechsel und stärkt die Immunität der Epidermisschicht.
  • Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das an der Produktion von jugendlichem Protein - Kollagen - beteiligt ist. Vitamin E stärkt auch die lokale Immunität der Haut, verhindert die Entwicklung unerwünschter Pigmentierung und verbessert die Aufnahme von Vitamin A. Dank dessen bleibt die Elastizität der Haut erhalten, was laut Bewertungen eine verjüngende Wirkung hervorruft.

Erwähnenswert ist auch eine neue Salbenart - "Radevit Aktiv". Vitamin D wird durch eine aktivere Form dargestellt - Calciferol (Vitamin D3), das die Haut vor ultravioletter Sonnenstrahlung schützen und Lichtalterung verhindern kann.

Wie es funktioniert

Vitamin Tandem bietet dermatoprotektive (schützende) Wirkung von "Radevit" und verbessert die Hautheilung sowie:

  • reduziert entzündliche Manifestationen - Juckreiz, Rötung, Schuppenbildung;
  • verbessert die Barrierefunktion der Haut;
  • normalisiert die Prozesse der Epithelisierung und Keratinisierung;
  • hilft, die tiefen Hautschichten zu vergrößern;
  • verhindert die Zerstörung von Kollagen durch UV-Strahlen.

Anwendungshinweise

Dank der einzigartigen natürlichen Zusammensetzung bewältigt die Radevit-Salbe viele Hautkrankheiten. Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind Ichthyose und Ichthyose-Dermatosen; diffuse Neurodermitis; Dermatitis, einschließlich seborrhoisch und atopisch; Prävention von entzündlichen und allergischen Hautläsionen ohne Exazerbation, inkl. mit allergischer Kontaktdermatitis.

Es ist ratsam, die Salbe bei der Behandlung von Verbrennungen und bei Rissen, Erosionen, nicht infizierten Wunden und Geschwüren auf der Hautoberfläche zu verwenden.

Was ist mit Falten, fragst du? Die meisten Kosmetikerinnen, einschließlich mir, bemerken die Fähigkeit von "Radevit", die hydrophoben Parameter der Dermis zu erhöhen oder mit anderen Worten die Verdunstung von Feuchtigkeit aus der Haut zu hemmen. Diese Eigenschaft manifestiert sich in einer ausreichenden Anreicherung von Vitamin E. Letzteres aktiviert zusätzlich zur Flüssigkeitsretention die Zellerneuerung.

Für Besitzer empfindlicher trockener Haut spendet "Radevit" Feuchtigkeit, stimuliert die Regeneration zusätzlich und trägt zur Aufrechterhaltung der Elastizität bei. Aber es ist klar, dass er Falten nicht glätten kann..

Anwendungsmerkmale und Kontraindikationen

Die Radevit-Salbe ist in erster Linie ein Medikament, kein kosmetisches Produkt. Die darin enthaltenen Vitamine sind in therapeutisch signifikanten Dosen konzentriert. Das Überschreiten dieser Symptome ist mit Hypervitaminose und Vergiftungen mit Symptomen ähnlich einer Lebensmittelvergiftung behaftet..

Daher sollte die Verwendung des Mittels auf seine Anwendung auf den betroffenen Bereich beschränkt sein. Kinder und Erwachsene dürfen das Arzneimittel nicht mehr als zweimal täglich anwenden - morgens und abends, vor dem Schlafengehen, nach Hygienevorgängen..

Tragen Sie Radevit nicht in der Nähe der Augen auf. Es ist vollständig von der Verwendung ausgeschlossen:

  • die gesamte Zeit der Einnahme von Retinoiden oder Tetracyclin-Antibiotika;
  • die gesamte Schwangerschafts- und Stillzeit des Kindes;
  • in der akuten Phase dermatologischer Erkrankungen;
  • mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Vitamin A, D, E oder deren Hypervitaminose.

Wenn das Medikament an großen Stellen des Körpers (mehr als 80% der Haut) angewendet werden muss, sollte die Behandlungsdauer 6 Wochen nicht überschreiten.

Was ist der Unterschied zwischen Salbe und Creme?

Aufgrund der natürlichen Zusammensetzung und der Möglichkeit, rein kosmetische Probleme wie trockene oder schlaffe Haut zu lösen, wird Radevit-Salbe häufig mit einer gewöhnlichen Creme in Verbindung gebracht. Diese Definition ist jedoch ziemlich falsch..

Im Vergleich zur Creme ist die Textur der Salbe dichter und öliger. Wenn es auf die Hautoberfläche aufgetragen wird, bildet es einen unsichtbaren Film, und seine Vitaminkomponenten, die tief in die Dermis eindringen, werden in den Blutkreislauf aufgenommen.

Cremes enthalten in der Regel nur Spuren von Vitaminen; Sie arbeiten direkt am Anwendungsort und haben keine systemische Wirkung.

Analoga von "Radevita"

Wenn die Verwendung der Salbe eingeschränkt ist oder andere Umstände vorliegen, die beispielsweise mit ihren Kosten verbunden sind, stellt sich natürlich die Frage, ob ein Ersatz mit ähnlicher Wirkung ausgewählt werden muss.

Medikamente oder Präparate, deren Zusammensetzung mit Radevit identisch ist, gibt es heute nicht mehr. Sie können jedoch ein Analogon der Radevit-Creme mit ähnlichen Eigenschaften verwenden. Schauen wir uns die wirksamsten Medikamente an, die Hautkrankheiten beseitigen und deren Regeneration beschleunigen sollen.

"Vitaprinol"

Es ist eine universelle Heilcreme, die auf Phytosterolen, Carotinoiden und Tocopherolen basiert. Im Körper sind sie der Wirkung von Enzymen ausgesetzt und werden in Vitamin D, A bzw. E umgewandelt. Die Creme ist auch mit sibirischem Tannenextrakt angereichert - einer Quelle für Vitamin C. Letzterer ist neben der entzündungshemmenden und antiallergischen Wirkung an der Kollagensynthese beteiligt - dem wichtigsten Element der elastischen Haut.

Plus zugunsten der Creme - sie enthält einen starken Kämpfer gegen Entzündungen und Bakterien - Chlorophyll, das auch die Epithelisierung geschädigter Haut beschleunigt.

Das therapeutische Spektrum von "Vitaprinol" umfasst die Desinfektion, Befeuchtung und Heilung der Haut bei Akne, Neurodermitis, Urtikaria, Psoriasis, Ekzemen, Hühneraugen, Schürfwunden und Hautschnitten. Es schützt auch die Haut bei windigem und kaltem Wetter und verhindert Verbrennungen durch längere Sonneneinstrahlung.

Von den zu verwendenden Einschränkungen - nur individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bauteilen.

"Wir sehen"

Die therapeutische Wirkung dieser Apothekensalbe zur äußerlichen Anwendung beruht auf der hohen Retinolkonzentration in der Zusammensetzung. "Videstim" ist gleichzeitig ein Stimulator der Teilung von Hautepithelzellen.

  • beschleunigt die Erholung von Dermatitis (einschließlich nicht akuter Atopie), Ekzemen;
  • fördert die Heilung von Schürfwunden, Hautrissen und Brustwarzen.

Zu den Indikationen für die Anwendung von Videstim zählen die Behandlung altersbedingter Hautveränderungen und die Behandlung von Dyskeratose - Erkrankungen, die mit gestörten Verhornungsprozessen verbunden sind (Flechten, Ichthyose, Erythrodermie usw.)..

In besonderen Fällen ist es zulässig, die Salbe während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden..

Retinoic Salbe

Externes Medikament mit dermaprotektiver, entzündungshemmender, keratolytischer und antiseborrhoischer Wirkung.

Der therapeutische Vorteil der Retinsäure-Salbe ist Isotretinoin, ein Metabolit von Vitamin A. Das pharmakologische Potenzial von Isotretinon ist viel höher als das anderer Vertreter von Vitamin A, und unser Körper verwendet es auf zellulärer Ebene.

Zu den Indikationen für die Verwendung von Retinsäure-Salbe gehören seborrhoische und periorale Dermatitis, Akne vulgaris, Rosacea.

Ein wichtiges Plus des Arzneimittels ist die Fähigkeit, es während der Schwangerschaft und Stillzeit auf kleinen Hautpartien anzuwenden.

Der Hauptnachteil sind häufige Exazerbationen in der zweiten Anwendungswoche, die eine vorübergehende Beendigung der Behandlung erfordern.

"Radevit" VS Analogs - was besser ist

Wie Sie sehen können, unterscheiden sich alle billigen Analoga der Radevit-Salbe in ihrer Zusammensetzung, sie sind jedoch in den Indikationen ähnlich und lösen dermatologische Probleme nicht infektiösen Ursprungs.

Um zu entscheiden, welche Option für Sie gewählt werden soll, empfehle ich, von Überlegungen zur Wirksamkeit des Originals und der Analoga auszugehen. Vergleichen wir sie miteinander.

  1. Wenn ich "Radevit" mit "Vitaprinol" vergleiche, stelle ich fest, dass das zweite zu Nahrungsergänzungsmitteln gehört, was eher auf seine unterstützende als auf seine heilende Wirkung hinweist. Aufgrund des Chlorophyllgehalts bietet "Vitaprinol" jedoch eine Desinfektion, aufgrund derer sich der Anwendungsbereich auf einen so schmerzhaften Zustand wie Furunkulose erstreckt.
  2. Beim Vergleich von Radevit mit Videstim und retinoischer Salbe verliert erstere aufgrund der Unmöglichkeit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit. Dank des Gehalts an drei antioxidativen Vitaminen sind die Heilkräfte jedoch breiter.

Wenn Ihnen ein Kriterium wie der Preis wichtig ist, dann ist es im Durchschnitt:

  • "Radevit" -Röhrchen 35 g - 350 Rubel;
  • "Wir sehen" eine Tube von 35 g - 210 Rubel;
  • Retinoic Salbenröhrchen 15 g - 280 Rubel;
  • "Vitaprinol" Glas 50 ml - 295 Rubel.

Ich empfehle jedoch nicht, ein Medikament zu wählen, das einfach billig ist. Angesichts einer schwerwiegenden Pathologie der Haut müssen Sie sich auf das Mittel konzentrieren, dessen Zusammensetzung für die Beseitigung am besten ist. Daher sollte die Wahl auf einen Fachmann verlagert werden, der Informationen über den allgemeinen Gesundheitszustand hat und der in der Lage ist, die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion des Körpers auf seine "Sättigung" mit den Bestandteilen der einzelnen Medikamente zu beurteilen.

Letztes Wort

Um die Gesundheit und das Erscheinungsbild der Haut zu erhalten, sind keine kolossalen Kosten erforderlich. Ich empfehle die Verwendung des antioxidantienreichen Radevit für Patienten mit Dermatitis, insbesondere für Patienten mit einer Tendenz zu trockener und empfindlicher Haut. Trotzdem möchte ich davor warnen, es für die tägliche Pflege zu verwenden..

Apothekensalbe ist kein kosmetisches Produkt. Wenn Sie sich jedoch bereits für die Bekämpfung von Falten entschieden haben, verwenden Sie Radevit direkt in den Bereichen des Absackens oder einer anderen Rauheit des Reliefs - auf der Stirn, im Bereich des Nasolabialdreiecks, in den Bereichen, in denen oberflächentypische Falten auftreten. Um eine Hypervitaminose zu vermeiden, beschränken Sie die Anti-Falten-Therapie auf 45 Tage und verwenden Sie dann andere Methoden, um die Linderung zu glätten.

In den Kommentaren können wir die Momente diskutieren, die Sie interessieren..

Diavitollösung 5,0 ml Nr. 10

Diavitol auf der Karte

Diavitol-Lösung 5,0 ml Nr. 10 auf der Karte

Sie befinden sich auf der einzelnen Seite Diavitol in der Suchmaschine imedica.by

Diese Seite enthält Informationen über Diavitol, seine Verfügbarkeit in städtischen Apotheken, Preise von Minimum bis Maximum, eine Liste von Apotheken, in denen Diavitol zu finden ist. Dort finden Sie auch eine Beschreibung des Arzneimittels: Freisetzungsform, Dosierung, Hersteller, Herstellungsland, Kosten, Anweisungen für das Arzneimittel und Bewertungen.

Die Seite enthält eine Karte und eine Liste mit Diavitol in einem praktischen Format.

Search imedica.by freut sich, dass Sie auf dem Stadtplan Informationen mit Preisen, Beschreibungen, Anweisungen, Dosierungen, Freigabeformularen, Land und Hersteller sowie Verfügbarkeit in den Apotheken der Stadt gefunden haben. Die Kosten und Verfügbarkeit von Diavitol in Apotheken werden täglich aktualisiert.

Bitte loggen Sie sich ein

Um ein Medikament zu buchen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lidamitol

Lidamitol: Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Lidamitol

ATX-Code: M03BX04

Wirkstoff: Tolperison + Lidocain (Tolperison + Lidocain)

Produzent: LLC "GROTEKS" (Russland)

Beschreibung und Foto aktualisiert: 29.07.2019

Preise in Apotheken: ab 406 Rubel.

Lidamitol - zentral wirkendes Muskelrelaxans.

Form und Zusammensetzung freigeben

Darreichungsform - Lösung zur intravenösen (i / v) und intramuskulären (i / m) Verabreichung: farblos oder farbig, transparent, mit einem bestimmten Geruch (1 Blisterpackung in einem Karton oder eine Form aus Pappe mit Zellen zum Verpacken von Ampullen mit 5 oder 10 Ampullen aus Polyethylen / farbigem Glas mit 1 ml Lösung, komplett mit oder ohne Ampullen-Vertikutierer sowie Anweisungen zur Verwendung von Lidamitol).

Wirkstoffe in 1 ml Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung:

  • Tolperisonhydrochlorid - 100 mg;
  • Lidocainhydrochlorid-Monohydrat (ausgedrückt als Lidocainhydrochlorid) - 2,5 mg.

Hilfskomponenten: Wasser zur Injektion - bis zu 1 ml; 1 M Salzsäurelösung - bis pH 3-4,5; Propylenglykol - 0,3 ml; Methylparahydroxybenzoat - 0,6 mg.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Eine der beiden aktiven Komponenten von Lidamitol ist Tolperisonhydrochlorid, ein zentrales Muskelrelaxans, dessen genauer Wirkmechanismus nicht bekannt ist. Aufgrund der membranstabilisierenden Wirkung verhindert die Substanz die Erregungsleitung in den primären afferenten Fasern, blockiert monosynaptische und polysynaptische Reflexe des Rückenmarks. Vermutlich besteht sein sekundärer Wirkungsmechanismus darin, die Freisetzung des Senders zu blockieren, indem der Eintritt von Calciumionen in Synapsen blockiert wird.

Die pharmakologischen Wirkungen von Tolperisonhydrochlorid umfassen auch:

  • verminderte Reflexbereitschaft in den retikulospinalen Bahnen des Hirnstamms;
  • erhöhte periphere Durchblutung (nicht mit ihrer Wirkung auf das Zentralnervensystem verbunden; kann auf schwache antiadrenerge und krampflösende Wirkungen zurückzuführen sein).

Die zweite aktive Komponente von Lidamitol, Lidocainhydrochlorid, hat eine lokalanästhetische Wirkung.

Bei Verwendung von Lidamitol gemäß dem empfohlenen Dosierungsschema wird keine systemische Wirkung beobachtet.

Pharmakokinetik

Der intensive Metabolismus von Tolperisonhydrochlorid erfolgt in Nieren und Leber. Seine Ausscheidung erfolgt fast ausschließlich in Form von Metaboliten (mehr als 99%) über die Nieren. Die pharmakologische Aktivität von Metaboliten wurde nicht nachgewiesen. Die Halbwertszeit des Arzneimittels bei intravenöser Verabreichung beträgt ungefähr 1,5 Stunden.

Lidocainhydrochlorid wird vollständig resorbiert, die Resorptionsrate hängt von der Dosis und dem Ort der Verabreichung ab. Bei intramuskulärer Verabreichung variiert die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Konzentration zwischen 30 und 45 Minuten. Die Verbindung mit Plasmaproteinen liegt zwischen 50 und 80%.

Lidocainhydrochlorid in Organen und Geweben verteilt sich schnell, dringt in die Plazenta- und Blut-Hirn-Schranke ein und wird in die Muttermilch ausgeschieden (aus der Konzentration im Plasma der Mutter - 40%). Sein Metabolismus wird zu 90–95% in der Leber unter Beteiligung mikrosomaler Enzyme durch Aufbrechen der Amidbindung und Dealkylierung der Aminogruppe unter Bildung aktiver Metaboliten durchgeführt. Die Ausscheidung der Substanz erfolgt über die Galle (die verabreichte Dosis wird teilweise im Magen-Darm-Trakt resorbiert), bis zu 10% werden unverändert über die Nieren ausgeschieden.

Anwendungshinweise

  • Spastik bei Erwachsenen aufgrund eines Schlaganfalls (zur symptomatischen Therapie);
  • Schmerzhafter Muskelkrampf in Verbindung mit Pathologien des Bewegungsapparates: Lenden- und Gebärmutterhalssyndrom, Spondyloarthrose, Spondylose.

Kontraindikationen

  • schwere Myasthenia gravis;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter unter 18 Jahren;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten der Lösung.

Verwandter (Lidamitol wird unter ärztlicher Aufsicht verschrieben): Nierenversagen, Leberversagen.

Lidamitol, Gebrauchsanweisung: Methode und Dosierung

Lidamitol-Injektionen werden intravenös verabreicht, 1 ml einmal täglich oder 1 ml intramuskulär zweimal täglich.

Um das Medikament in Polymerampullen zu verwenden, schütteln Sie es zuerst, während Sie den Hals halten. Drehen Sie dann mit rotierenden Bewegungen das Ventil und trennen Sie es davon. Die Ampulle durch das gebildete Loch muss sofort mit dem Spritzenluer verbunden werden. Als nächstes ziehen Sie die Lösung in eine Spritze und setzen eine Nadel darauf.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenreaktionen von Lidamitol [> 10% - sehr häufig; (> 1% und 0,1% und 0,01% und

Lidamitol: Preise in Online-Apotheken

Lidamitol Sol. für i / v und i / m int. 100 mg / ml + 2,5 mg / ml amp. 1 ml 5 Stk.

Lidamitol Sol. für i / v und i / m int. 100 mg / ml + 2,5 mg / ml amp. 1 ml 10 Stk.

Ausbildung: I. M. Erste Staatliche Medizinische Universität Moskau Sechenov, Fachgebiet "Allgemeinmedizin".

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, nur zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich!

Wenn Liebende sich küssen, verliert jeder von ihnen 6,4 Kalorien pro Minute, aber sie tauschen fast 300 verschiedene Arten von Bakterien aus..

Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch und kamen zu dem Schluss, dass Wassermelonensaft die Entwicklung von vaskulärer Atherosklerose verhindert. Eine Gruppe von Mäusen trank klares Wasser und die andere trank Wassermelonensaft. Infolgedessen waren die Gefäße der zweiten Gruppe frei von Cholesterinplaques..

Millionen von Bakterien werden in unserem Darm geboren, leben und sterben. Sie können nur mit hoher Vergrößerung gesehen werden, aber wenn sie zusammengetragen würden, würden sie in eine normale Kaffeetasse passen..

Eine gebildete Person ist weniger anfällig für Gehirnkrankheiten. Intellektuelle Aktivität trägt zur Bildung von zusätzlichem Gewebe bei, das die Krankheit kompensiert.

Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde an Prostatitis - Hunde. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung der arteriellen Hypertonie entwickelt.

Die Person, die Antidepressiva einnimmt, ist in den meisten Fällen wieder depressiv. Wenn ein Mensch alleine mit Depressionen fertig wird, hat er jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen..

Allein in den USA werden jährlich mehr als 500 Millionen US-Dollar für Allergiker ausgegeben. Glauben Sie immer noch, dass ein Weg gefunden wird, um Allergien endgültig zu besiegen??

Menschliches Blut "fließt" unter enormem Druck durch die Gefäße und kann bei Verletzung ihrer Integrität in einer Entfernung von bis zu 10 Metern schießen.

Viele Medikamente wurden ursprünglich als Medikamente vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Hustenmittel vermarktet. Und Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und als Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen..

Karies ist die häufigste Infektionskrankheit der Welt, mit der selbst die Grippe nicht konkurrieren kann..

Unsere Nieren können in einer Minute drei Liter Blut reinigen.

Das Hustenmittel "Terpinkod" ist einer der Bestseller, überhaupt nicht wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

Laut Untersuchungen der WHO erhöht ein tägliches halbstündiges Gespräch auf einem Mobiltelefon die Wahrscheinlichkeit, einen Gehirntumor zu entwickeln, um 40%.

Das Antidepressivum Clomipramin induziert bei 5% der Patienten einen Orgasmus.

Etwa die Hälfte der Frauen in den Wechseljahren oder in der Perimenopause leidet unter verschiedenen unangenehmen Symptomen - Hitzewallungen, Nachtschweiß, Schlaflosigkeit,.

Übersicht über das Medikament Actovegin Gebrauchsanweisung

Actovegin (lateinisch Actovegin) ist ein deproteiniertes (aus Protein gereinigtes) Hämodialysat (Extrakt), das aus dem Blut von Milchkälbern gewonnen wird. Ist ein Generikum des Schweizer Medikaments Solcoseryl.

Aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften gehört es zur Gruppe der Stimulanzien zur Geweberegeneration. Verbessert den Sauerstoff- und Glukosefluss in die Zellen, beschleunigt den Stoffwechsel und die Heilungsprozesse und erhöht die Energieressourcen des Körpers.

Es wird in der Neurologie, Augenheilkunde, Transplantologie, Dermatologie und Therapie eingesetzt. In der Sportwelt als eines der Dopingmittel bekannt.

Geschichte

Kälberblutextrakt wurde erstmals von Spezialisten des Schweizer Pharmaunternehmens Solco für medizinische Zwecke vorgeschlagen.

Der Grund für die Entwicklung der Droge waren die Geschichten von Alpenhirten, die behaupteten, dass Wunden und Kratzer bei Milchkälbern viel schneller heilen als bei erwachsenen Kühen..

Nach der Untersuchung des Blutes junger Tiere schlugen die Wissenschaftler vor, dass es einen Faktor enthält, der den Heilungsprozess beschleunigt.

Die injizierbare Form des gereinigten Rinderblutextrakts wurde 1957 in der Schweiz unter der Marke Solcoseryl registriert. In den 60er Jahren brachte die Entwicklungsfirma Salbe und Gel zur äußerlichen Anwendung auf den Markt, in den 70er Jahren Augengel, Klebepaste und Tabletten.

1976 wurde Solcoseryl in der UdSSR registriert. Bis 1990 wurde das Medikament bereits in 50 Ländern der Welt vorgestellt, darunter in den USA und Kanada..

Aufgrund einer Epidemie der spongiformen Rinderenzephalopathie * wurde 1996 in der Schweiz die Herstellung von Arzneimitteln aus Rindergewebe verboten. Aus diesem Grund verlagerte Solco seine Produktion nach Deutschland.

Im selben Jahr brachte die österreichische Niederlassung des Schweizer Konzerns Nikomed das Generikum Solcoseryl unter dem Markennamen Actovegin auf den Markt. Die Hauptmärkte für das neue Medikament sind die GUS und die asiatischen Länder.

Im Jahr 2000 wurde einem der Teilnehmer der Tour de France - Lance Armstrong - vorgeworfen, Actovegin zur Verbesserung der sportlichen Leistung eingesetzt zu haben..

Vor dem Hintergrund des Ausbruchs des Skandals hat das Internationale Olympische Komitee die Droge in die Liste der Verbotenen aufgenommen. Bereits Anfang 2001 wurde das Medikament jedoch von der Liste ausgeschlossen, da keine Hinweise auf einen Doping-Effekt vorlagen..

* Die spongiforme Enzephalopathie (Rinderwahnsinn, Prionkrankheit, Creutzfeldt-Jakob-Krankheit) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die zu irreversiblen Veränderungen der Großhirnrinde führt. Gefunden unter Menschen, Rindern und Schafen. Der Erreger ist eine spezielle Art von Proteinprion mit hohem Molekulargewicht. Die Krankheit manifestiert sich in Demenz, psychischen Störungen, Sehstörungen. Bisher wurde angenommen, dass Prionen spontan im menschlichen Körper entstehen oder dass ihre Bildung auf erblichen Faktoren beruht. 1995 wurde in Großbritannien eine neue Form der Humanpathologie beschrieben, deren Entwicklung mit dem Verzehr von Fleischprodukten von mit Enzephalopathie infizierten Kühen verbunden war..

Eigenschaften

Wirkstoff: deproteiniertes standardisiertes Hämodialysat (auch bekannt als Hämoderivat) aus dem Blut von Milchkälbern (hochgefilterter Extrakt aus Kälberblut).

Internationaler nicht geschützter Name: Nr.

Das Medikament ist eine Kombination verschiedener biologisch aktiver Verbindungen:

  • Aminosäuren (Ornithin, Leucin, Alanin, Glutamat, Prolin, Glycin, Taurin usw.),
  • Oligopeptide,
  • Lipide,
  • Oligosaccharide,
  • Nukleoside (Adenosin, Uridin),
  • antioxidative Enzyme,
  • Elektrolyte (Natrium, Chlor, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen),
  • Spurenelemente (Kupfer, Silizium, Selen, Zink).

Organische Substanzen machen bis zu 30% der Trockenmasse des Extrakts aus.

Das Blut von Kälbern unter 3 Monaten wird als Rohstoff für die Herstellung des Arzneimittels verwendet. Der Extrakt wird durch Ultrafiltration hergestellt, die laut Hersteller sicherstellt, dass er keine Prion-Pathogene enthält.

Anwendung in verschiedenen Ländern

Ab 2015 wird Actovegin in 17 Ländern eingesetzt:

  • Von Russland,
  • Ukraine,
  • Weißrussland,
  • Kasachstan,
  • Kirgisistan,
  • Tadschikistan,
  • Usbekistan,
  • Turkmenistan,
  • Moldawien,
  • Armenien,
  • Georgia,
  • Aserbaidschan,
  • Lettland,
  • Litauen,
  • Estland,
  • Südkorea,
  • China.

Etwa 70% des Arzneimittelabsatzes entfallen auf die Länder der ehemaligen UdSSR.

Actovegin wird seit langem auch in den USA und Kanada eingesetzt. Im Jahr 2011 haben diese Länder ein Verbot der Einfuhr, des Verkaufs und der Verwendung des Arzneimittels eingeführt.

Grund war eine Ende 2010 veröffentlichte Metaanalyse der Cochrane Society, in der ein Zusammenhang zwischen der Verwendung eines Kälberblutextrakts und der Inzidenz von Demenz (Demenz) bei Patienten festgestellt wurde.

Es stellte sich heraus, dass in Ländern, in denen das Medikament angewendet wird, psychische Störungen 1,3-mal häufiger registriert wurden als in Ländern, in denen es nie angewendet wurde. Die Ärzte schlugen vor, dass diese Situation auf das Vorhandensein von Prion-Pathogenen im Medikament zurückzuführen sein könnte..

Der Verkauf von Arzneimitteln aus Rindergewebe war auch in einer Reihe anderer Länder beschränkt, darunter Russland, die Ukraine und die Republik Belarus. In keinem der Länder der ehemaligen UdSSR war Actovegin jedoch unter den verbotenen Drogen..

Rinderblutextrakt wurde in Westeuropa (außer der Schweiz), Japan und Australien noch nie als Arzneimittel verwendet.

Klinische Forschungen

Die Anwendung von Actovegin entspricht nicht vollständig den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin. Das Medikament hatte keinen Wirkstoff und seine Sicherheit und Wirksamkeit wurden nicht durch internationale Standards bestätigt..

Die meisten Studien wurden an einer begrenzten Anzahl von Patienten durchgeführt, sodass die Ergebnisse nicht als überzeugend genug angesehen werden können.

Es gibt separate Arbeiten, die die Wirksamkeit von Actovegin bei Patienten mit kognitiven Störungen beschreiben. Im Jahr 2002 veröffentlichten die europäischen Ärzte Jansen V. und Bruckner G. V. die Ergebnisse der Anwendung von Actovegin bei Patienten mit zerebrovaskulärer Pathologie.

An dem Experiment nahmen 120 Freiwillige teil, die in 3 Gruppen eingeteilt wurden. Der erste nahm das Medikament in 2 Tabletten. 3 mal am Tag die zweite - 2 Tische. 2 mal am Tag. Patienten der 3. Gruppe erhielten ein Placebo. Nach 3 Monaten. In der Therapie stellten die Autoren fest, dass beide Actovegin-Dosierungsschemata die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis bei älteren Patienten deutlich verbesserten.

In mehreren Experimenten wurde die Wirksamkeit der Verwendung des Arzneimittels in der akuten Periode eines Schlaganfalls (Fedin A. I., Rumyantseva S. A. 2001-2004) bei akuten kraniozerebralen Verletzungen festgestellt (Mikhalovich N., Hak J., 2004). und Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Shmyrev V. I., Bobrova T. A., 2002).

Die erste multizentrische, placebokontrollierte Doppelstudie mit Actovegin wurde 2008 unter der Schirmherrschaft von Nycomed durchgeführt. Das Medikament wurde bei 569 Patienten mit diabetischer Polyneuropathie angewendet.

Die Wirksamkeit der Therapie wurde anhand der TSS-Skala (Total Symptom Score - in der Übersetzung aus dem Englischen: "Total Score der Symptome einer Neuropathie") bewertet. Zusammenfassend stellten die Freiwilligen eine Abnahme der Schwere der Schmerzen, des Brennens und eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens fest.

Im April 2012 wurde eine weitere zweijährige multizentrische Studie des Arzneimittels gestartet, die von der amerikanischen Organisation FDA organisiert wurde. Die Ergebnisse wurden noch nicht in internationalen Publikationen veröffentlicht..

Zusammensetzung, Freigabeformulare, Verpackung

Actovegin wird in folgender Form hergestellt:

  • 4% ige Injektionslösung,
  • 10% ige Infusionslösung (in 0,9% iger Natriumchloridlösung oder Dextroselösung),
  • 20% ige Infusionslösung (in Natriumchloridlösung 0,9%),
  • beschichtete Tabletten mit einem Wirkstoffgehalt von 200 mg,
  • 5% Creme zur äußerlichen Anwendung,
  • 5% Salbe zur äußerlichen Anwendung,
  • 20% Gel zur äußerlichen Anwendung,
  • 20% Augengel.

Die Injektionslösung wird in Ampullen von 2, 5 und 10 ml und dann in Kartons mit 5 oder 25 Ampullen verpackt. Die Infusionslösung wird in farblosen Glasflaschen von 250 ml abgefüllt.

Externes Gel, Creme und Salbe sind in Aluminiumtuben mit 20, 30, 50 und 100 g erhältlich. Augengel - in einer Tube mit 20 g..

Tabletten werden in dunklen Glasflaschen von 10, 30 oder 50 Stück verpackt.

Wirkmechanismus

Actovegin stimuliert den Fluss von Sauerstoff und Glukose in die Zellen, was zu einer Erhöhung der Synthese der Energiemoleküle ATP führt. Somit wirkt das Medikament als eine Art Energiestimulans und aktiviert die Arbeit aller Körpersysteme.

Eine Erhöhung des Sauerstofftransports zu Gehirnzellen wirkt sich positiv auf Gedächtnis- und Lernprozesse aus. Während der Einnahme des Arzneimittels zeigten die Patienten eine Wiederherstellung der beeinträchtigten kognitiven Funktionen und eine Erhöhung der Resistenz des Gehirngewebes gegen Hypoxie..

Durch seine Fähigkeit, die Absorption von Glukose durch Zellen zu stimulieren, ist Actovegin Insulin nur zweimal unterlegen. Darüber hinaus manifestiert sich seine Wirkung auch bei Patienten mit Diabetes mellitus, wodurch ihre Symptome einer Polyneuropathie geschwächt werden..

Durch die Verbesserung des Energiestoffwechsels in den Wänden der Blutgefäße verbessert das Medikament die Freisetzung endogener Vasodilatatoren - Stickoxid und Prostacyclin. Dieser Effekt führt zu einer Vasodilatation, einer Abnahme des peripheren Gesamtwiderstands und einer Verbesserung der Blutversorgung der Organe..

Die Aktivierung des Energieaustauschs führt zu einer Erhöhung der Synthese von Kohlenhydraten und Proteinen. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Heilung des Gewebes. In Tierversuchen wurde gezeigt, dass Actovegin die stärksten regenerativen Wirkungen auf Leber, Herzmuskel und Haut ausübt.

Stoffwechsel und Ausscheidung

Actovegin ist ein Mehrkomponenten-Medikament, das Verbindungen enthält, die ursprünglich im menschlichen Körper enthalten waren. Daher ist es nicht möglich, seine Pharmakokinetik zu untersuchen.

In Laborexperimenten wurde festgestellt, dass das Medikament bei intravenöser Anwendung 5 Minuten nach der Verabreichung zu wirken beginnt und sein Aktivitätspeak nach 120 Minuten beobachtet wird.

Bei Patienten mit Nieren- oder Leberinsuffizienz wurde keine Abnahme der pharmakologischen Wirkungen von Actovegin beobachtet.

Anwendungshinweise

Die Gründe für die Verschreibung parenteraler Formen sind:

  • akute und chronische Störungen des peripheren und zerebralen Kreislaufs,
  • Demenz (Demenz),
  • Schädel-Hirn-Trauma,
  • Geschwüre unterschiedlicher Herkunft,
  • langfristige nicht heilende Wunden,
  • brennt,
  • Strahlenschäden an Haut oder Schleimhäuten,
  • Strahlungsneuropathie.

Die Tabletten werden bei der komplexen Therapie peripherer und zerebrovaskulärer Gefäßerkrankungen und ihrer Folgen empfohlen:

  • Angiopathien,
  • Demenz,
  • Schädel-Hirn-Trauma,
  • trophische Geschwüre usw..

Äußere weiche Formen (Gel, Creme, Salbe) werden als Wundheilungsmittel für verschiedene Hautläsionen verwendet:

  • Schürfwunden, Schnitte, Wunden,
  • brennt,
  • Krampfgeschwüre,
  • Dekubitus (auch zur Vorbeugung),
  • Strahlenschäden.

Zusätzliche Indikationen für Actovegin-Gel sind die Vorbehandlung der Haut vor der Transplantation und die Behandlung von Verbrennungskrankheiten.

Das Augengel ist für die folgenden Bedingungen angezeigt:

  • Verbrennungen (chemisch, strahlend, thermisch) und Hornhautverletzungen,
  • Hornhautgeschwüre,
  • Keratitis verschiedener Herkunft,
  • Hornhautdystrophie,
  • Keratokonjunktivitis trocken,
  • Auswahl von Kontaktlinsen (zur Vorbeugung von Läsionen).

Kontraindikationen

Eine häufige Kontraindikation für alle Formen von Actovegin ist die Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Für Infusionslösungen ist zusätzlich Folgendes angegeben:

  • Lungenödem,
  • Flüssigkeitsretention im Körper,
  • Harnwegserkrankungen (Oligo- oder Anurie),
  • dekompensierte Herzinsuffizienz.

Schwangerschaft und Stillzeit

Actovegin darf während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden..

Art der Verabreichung und Dosierung

Das Medikament wird parenteral, oral und topisch angewendet.

Im Inneren nehmen 1-2 Tische. 3 mal täglich für 4-6 Wochen.

Die Injektionen werden intravenös (intravenös), intramuskulär (intramuskulär) oder intraarteriell (intravenös) verabreicht. Die Dosierung hängt von der Schwere des Krankheitsbildes ab. Zum ersten Mal werden 10-30 ml des Arzneimittels intravenös oder intravenös verabreicht, dann - 5-10 ml intravenös oder intramuskulär 1 Mal pro Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-4 Wochen.

Die Infusion erfolgt durch intravenösen Tropf oder intravenösen Strahl. Geben Sie 250-500 ml Lösung pro Tag ein. Die Infusionsrate beträgt 2 ml / min. Der Behandlungsverlauf umfasst 10-20 Eingriffe.

Salbe / Creme / topisches Gel wird in einer dünnen Schicht zweimal täglich auf gereinigte Hautpartien aufgetragen. Der Therapieverlauf beträgt mindestens 12 Tage. Die Behandlung von Geschwüren beginnt mit der Verwendung eines Gels und wechselt allmählich zu einer Creme und dann zu einer Salbe.

Um Strahlenverletzungen vorzubeugen, wird zwischen den Strahlentherapiesitzungen Creme oder Salbe eingerieben.

Das Augengel wird 2-3 mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack injiziert, bis die Symptome der Pathologie verschwinden.

Nebenwirkungen

Actovegin wird von den meisten Patienten gut vertragen. Bei einer kleinen Anzahl von Patienten können allergische Reaktionen auftreten (Hautausschlag, Hyperthermie, Hautrötung). In solchen Situationen wird eine standardmäßige symptomatische Therapie durchgeführt..

Bei der Behandlung mit 20% externem Gel sind leichte Schwellungen der Haut und das Auftreten schmerzhafter Empfindungen möglich, die mit fortschreitender Therapie verschwinden.

Wenn das Augengel injiziert wird, sind kurzfristig ein schwaches Brennen und Tränenfluss zu spüren.

spezielle Anweisungen

Bei längerer Therapie mit Infusionslösung ist es notwendig, das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Blutes zu überwachen.

Verwenden Sie keine trübe Infusionslösung oder ein Produkt, das suspendierte Partikel enthält.

Um das Risiko eines anaphylaktischen Schocks zu verringern, muss die Injektionslösung langsam verabreicht werden. Bei der ersten Verwendung wird eine Testinjektion empfohlen (2 ml Lösung in / m eingeben)..

Tabletten und Injektionslösung sollten mit Vorsicht verwendet werden:

  • während der Schwangerschaft oder Stillzeit,
  • bei Patienten mit Diabetes mellitus, Hyperglykämie,
  • bei Patienten mit Herzinsuffizienz Grad 2-3,
  • mit Lungenödem,
  • mit Flüssigkeitsretention im Körper und Harnwegserkrankungen.

Überdosis

Es gab keine Fälle von Überdosierung bei der Anwendung von Actovegin.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Derzeit nicht installiert.

Urlaubsbedingungen

Creme, Salbe, Gel zur äußerlichen Anwendung werden ohne Rezept abgegeben. Tabletten, Infusionslösung, Injektionslösung und Augengel - auf Rezept.

Lager

Das Medikament wird an einem trockenen, dunklen Ort gelagert. Salbe, Creme, Gel zur äußerlichen Anwendung, Tabletten und Injektionslösung - bei einer Temperatur von 18-25 ° C, Infusionslösung und Augengel - bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C..

In Apotheken und medizinischen Einrichtungen werden Tabletten und Injektionslösung gemäß den Bedingungen der Liste B gelagert.

Verfallsdatum

Für Creme, Salbe, Injektionslösung, Infusionslösung (in 0,9% iger Natriumchloridlösung) - 5 Jahre.

Für Gel zur äußerlichen Anwendung, Augengel, Tabletten, Infusionslösung (in Dextroselösung) - 3 Jahre.

Nach dem Öffnen kann das Augengel nicht länger als 4 Wochen gelagert werden.

Hersteller

Von 1996 bis 2011 wurde Actovegin von der Nycomed Austria GmbH, einer Tochtergesellschaft des Schweizer Konzerns Nycomed, produziert.

Einige Chargen der damals freigesetzten Medikamente (2010-2011) sind möglicherweise noch im Einzelhandel erhältlich.

Im September 2011 wurde Nycomed vom japanischen Pharmagiganten Takeda Pharmaceutical Company Limited für 9,6 Milliarden Euro übernommen.

Derzeit wird Actovegin weiterhin im selben österreichischen Werk hergestellt, jedoch unter der Marke Takeda. Das Substrat für seine Herstellung wird aus Australien und Frankreich bezogen. Die Produktion ist nach den Regeln des internationalen GMP-Standards organisiert.

Analoga

Der einzige vollständige Ersatz für Actovegin kann als originaler Solcoseryl-Kälberblutextrakt angesehen werden, der derzeit von der deutschen Firma "Valeant" hergestellt wird..

Die Anweisungen für beide Medikamente zeigen ähnliche therapeutische Eigenschaften, Indikationen für die Anwendung und Nebenwirkungen. Vergleichende klinische Studien mit Analoga wurden jedoch nicht durchgeführt, weshalb ihre biologische Äquivalenz nicht offiziell bestätigt wurde..

Es gibt Unterschiede in den Markenproduktportfolios und Konzentrationen identischer Darreichungsformen. Im Sortiment von Solcoseryl gibt es also keine Creme zur äußerlichen Anwendung und eine 10% ige Infusionslösung, sondern eine klebende Zahnpasta.

Solcoseryllösung zur Injektion ist in einer Konzentration von 4,25% und ein Gel für die Haut in einer Konzentration von 10% erhältlich.

Zu den Analoga lokaler Formen von Actovegin gehört auch das belarussische Gel Diavitol, das von der Unitary Enterprise "Dialek" hergestellt wird. Es enthält deproteinisiertes Hämodialysat aus dem Blut von Kuhembryonen und dem Blut junger Kälber.

Diavitol wird als Wundheilmittel bei Entzündungen der Haut, der Schleimhäute und der trophischen Geschwüre empfohlen.

Beim Vergleich der pharmakologischen Beschreibungen von 3 Arzneimitteln werden Diskrepanzen bei Altersbeschränkungen, Arzneimittelwechselwirkungen und der Möglichkeit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit festgestellt.

Vergleichende Eigenschaften von Actovegin und seinen Analoga:

Diavitol-Injektionslösung 5 ml N10 Informationen zur Zubereitung Anleitung

Rezept / Ferein SOAO, Weißrussland /

Überprüfen Sie Verfügbarkeit und Preis, indem Sie die Apotheke anrufen

  • Name
  • Adresse
  • Aktualisierungsdatum
  • Preis
  • Anzahl der Packstücke
  • Aufsteigend
  • Absteigend
ApothekeAdresseTelefonPreise
  • 08.00-21.00 Uhr, Mo-Fr.
  • 08.00-18.00 Uhr, Sa..
  • 08.00-18.00 Uhr, Sonne.
  • Feiertage: 9.00 - 17.00 Uhr

• Alle Apotheken von Brest RUE "Pharmacy" gewähren bestimmten Kategorien von Bürgern (Personen im Rentenalter, behinderte Menschen, große Familien, Kinder unter 3 Jahren) Rabatte auf Arzneimittel, die von einheimischen Herstellern hergestellt werden, in Höhe von 5% der Kosten der verkauften Waren.
• Im Rahmen des Projekts "Elektronische Verschreibung" erhalten Inhaber einzelner Plastikkarten für die medizinische Versorgung einen Rabatt in Höhe von:
5% - für Arzneimittel einheimischer Hersteller;
2% - für ausländische Arzneimittel.
• Vorbehaltlich der Zahlung mit einer Bankzahlungskarte werden "Motsnaya kartka" -Rabatte gewährt:
5% - für inländische Waren;
2% - für im Ausland hergestellte Waren.
Waren sind Arzneimittel, Medizinprodukte, medizinische Geräte und andere Waren des Apothekensortiments..
• Die Ratenzahlungskarte "Halva" wird zur Zahlung in Apotheken akzeptiert. Ratenlaufzeit - 1 Monat.
• Apotheken in Brest RUE „Pharmacy“ geben Arzneimittel an Personen aus, die bei RUE „Beleximgarant“ und RUE „Belgosstrakh“ versichert sind. Die Liste der Apotheken, die den Urlaub durchführen, sowie die Bedingungen des Urlaubs finden Sie auf der Website von Brest RUE "Pharmacy"

DIAVITOL in Minsk, Bezirk Zavodskoy

Gefunden auch

- 7% an Arbeitstagen bis 15.00 Uhr für Arzneimittel für die folgenden Kategorien von Bürgern (nach Vorlage der entsprechenden Dokumente) für Rentner; behinderte Menschen aller Gruppen; drei erhöhen.

Die Apotheke verfügt über Raten- und Cashback-Karten:
"Einkaufskarte" Belgazprombank - 2 Monate.
"Halva" MTBank - 2 Monate.
CashAlot Belgazprombank - 2,5% Cashback
"Turtle" VTB Bank - 2 Monate.
"FUN" BPS-Sberbank - 3 Monate.

Sozialrabatte für sozial.

Diavitol-Lösung für Injektionsverstärker 5 ml N5 * 2

Verwenden Sie den alphabetischen Index, um nach einem Produkt anhand des ersten Buchstabens seines Namens zu suchen.

Wirkstoff: Hämodialysat aus dem Blut von Kälbern.
Freigabeform: Injektionslösung.
Hersteller: Ferein SOAO.
Herkunftsland: Weißrussland.

Verschreibungspflichtig.

Wählen Sie eine Apotheke aus, geben Sie die gewünschte Menge an und klicken Sie auf die Schaltfläche "In den Warenkorb", um das Produkt zu bestellen.

Keine Daten zum Anzeigen.

Um ein Produkt zu bestellen, klicken Sie auf das Produkt oder den Link "Bestellen".

Gezeigt1-3
Seiten1

Name ↑RezeptVerfügbarkeitPreis, reiben.Hersteller / Land
Solcoserylgel für den Drogenkonsum in Röhrchen 20 g in Einheit Nr. 1auf Lagerbis 13.63MEDA Pharmac.Switz./ Legacy Pharmaceutic.Switz. / SchweizBestellen
Solcoseryl dent.adhesive Paste in Röhrchen 5gauf Lagerbis 18.03Legacy Pharmaceuticals Switzerland GmbH / SchweizBestellen
Solcoserylsalbe für den Drogenkonsum in Röhrchen 20 g in Einheit Nr. 1auf Lagerbis zu 12.53MEDA Pharmac.Switz./ Legacy Pharmaceutic.Switz. / SchweizBestellen

Gezeigt1-3
Seiten1

© 2003–2020 Iskamed LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Diavitol

Anweisungen für die medizinische Verwendung des Arzneimittels Diavitol (Diavitolum)

Der Wirkstoff und der internationale Name des Arzneimittels Diavitol:

Hersteller des Arzneimittels Diavitol:

1) Wissenschaftliches und produktives privates Einheitsunternehmen Dialek (Republik Belarus)

Die Freisetzungsform des Arzneimittels Diavitol:

1) Injektionslösung in Ampullen 5 ml in Packung Nr. 10
2) Gel zur äußerlichen Anwendung in Dosen von 10 g, 20 g und 30 g in Packung Nr. 1

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels Diavitol:

Diavitol ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der tierischen Produkte. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels beruht auf den Wirkungen physiologischer Substanzen, aus denen sich seine Zusammensetzung zusammensetzt. Diavitol bewirkt eine Erhöhung der Sauerstoffverwertung und des Sauerstoffverbrauchs sowie den Energiestoffwechsel und den Glukoseverbrauch. Die Gesamtwirkung dieser Prozesse bei der Verwendung des Arzneimittels besteht darin, den Energiezustand der Zelle zu verbessern, insbesondere unter Bedingungen unzureichender Sauerstoffversorgung des Körpers. Diavitol hat eine schützende Wirkung gegen Gewebe in einem Zustand von Hypoxie und Nährstoffmangel, fördert die Regeneration und beschleunigt die Wundheilung. Diavitol gehört zur Gruppe der Arzneimittel, Beeinflussung des Stoffwechsels.

Bedingungen für die Abgabe des Arzneimittels Diavitol aus Apotheken:

ohne ärztliche Verschreibung und mit ärztlicher Verschreibung (Injektionslösung)

Spezielle Anweisungen für das Medikament Diavitol:

Alle Informationen zu dem Medikament Diavitol, die auf den Seiten dieses medizinischen Portals veröffentlicht werden, sind nicht für die Verwendung ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt bestimmt und können nicht als Garantie für eine positive Wirkung der Verwendung des oben genannten Arzneimittels dienen. Die Verwaltung der Ressource übernimmt keine Verantwortung für mögliche negative Folgen, die sich aus dem Missbrauch der bereitgestellten Informationen ergeben. Um den Preis des Arzneimittels Diavitol zu klären, folgen Sie dem Link unten.

Menschliche Parasiten

Selbstmedikation kann gesundheitsschädlich sein.
Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren und die Anweisungen vor der Verwendung zu lesen.

Komposition

Natriumchlorid - 50 mg

Beschreibung

Transparente Flüssigkeit von farblos bis gelblich mit einem bestimmten Geruch.

pharmachologische Wirkung

Diavitol ist ein Ultrafiltrat des Blutes von Milchkälbern. Das Medikament verbessert den Transport von Sauerstoff und Glukose zu den Zellen, was zu antihypoxischen Wirkungen führt und reparative und regenerative Prozesse im Gewebe aktiviert.

Pharmakokinetik

Die Untersuchung der pharmakokinetischen Parameter des Arzneimittels ist nicht möglich, da es aus Bestandteilen besteht, die normalerweise im Körper vorhanden sind.

Anwendungshinweise

Das Medikament Diavitol wird in der komplexen Therapie eingesetzt:

- Stoffwechsel- und Gefäßstörungen des Gehirns.

- Periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen (arterielle Antiopathie, trophische Geschwüre).

- Wundheilung (Geschwüre verschiedener Ursachen, Verbrennungen, trophische Störungen (Dekubitus), beeinträchtigte HeilungsprozesseNiya Wunden).

- Prävention und Behandlung von Strahlenverletzungen der Haut und der Schleimhäute während der Strahlentherapie.

Kontraindikationen

Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Verwendung des Arzneimittels Diavitol ist nur aus gesundheitlichen Gründen zulässig.

Art der Verabreichung und Dosierung

Intramuskulär langsam injiziert, nicht mehr als 5 mg / Tag.

Zur intravenösen Tropfverabreichung wird das Arzneimittel in 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Glucoselösung verdünnt. Die zulässige Endkonzentration von Diavitol beträgt bis zu 20-50 ml pro 250 ml Lösungsmittel.

Das übliche empfohlene Regime: unter Berücksichtigung der klinischen Symptome zuerst 5-10 ml intravenös oder intramuskulär, dann 5 mg intravenös oder langsam intramuskulär täglich oder mehrmals pro Woche.

1. Dosierung abhängig von den Indikationen zur Anwendung.

2. Unter schweren Bedingungen mehrere Tage lang intravenös abtropfen lassen, bis eine ausgeprägte klinische Wirkung erzielt wird

3. Bei mittelschwerer Schwere oder Verschlimmerung chronischer Krankheiten - intravenös oder intramuskulär für 14-17 Tage.

4. Während des geplanten Behandlungsverlaufs werden 2-6 mg / Tag für 4-6 Wochen intravenös oder intramuskulär verschrieben. Die Häufigkeit der Verabreichung beträgt je nach Schwere der Erkrankung das 1-3-fache.

5. Bei diabetischer Polyneuropathie beginnt die Behandlung mit der intravenösen Verabreichung des Arzneimittels in einer Dosis von 2 mg / Tag über 3 Wochen.

Nebenwirkung

Diavitol wird normalerweise gut vertragen. In seltenen Fällen kann bei anaphylaktoiden (allergischen) Reaktionen ein anaphylaktischer Schock auftreten, der sich manifestieren kann: vom Immunsystem: Hautrötung, Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria, vermehrtes Schwitzen, Schüttelfrost, Schwellung der Haut und / oder der Schleimhäute, anti-neurotisches Ödem, Hitzewallungen, Fieber;

aus dem Verdauungstrakt: dyspeptische Symptome, einschließlich Schmerzen in

Magengegend, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall;

seitens des Herz-Kreislauf-Systems: Herzschmerzen, erhöhte Herzfrequenz (Tachykardie), Atemnot, Akrocyanose, Blässe der Haut, arterielle Hypotonie oder Hypertonie;

aus den Atemwegen: schnelles Atmen, ein Gefühl von Engegefühl in der Brust, Schwierigkeiten beim Schlucken und / oder Atmen, Halsschmerzen, Erstickungsattacke;

vom Nervensystem: Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Schwindel, Bewusstlosigkeit, Unruhe, Zittern (Zittern), Parasthesie;

aus dem Bewegungsapparat: Schmerzen in Muskeln und / oder Gelenken, Rückenschmerzen;

allgemeine Störungen: Reaktionen an der Injektionsstelle.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollte die Behandlung mit dem Medikament Diavitol abgebrochen und eine symptomatische Therapie angewendet werden.

Überdosis

Derzeit gibt es keine Informationen zur Überdosierung von Medikamenten.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Die Injektionslösung ist mit der isotonischen Natriumchloridlösung und der isotonischen Glucoselösung kompatibel. Es wird nicht empfohlen, Diavitol mit anderen Lösungen zu mischen, außer den oben genannten. Es liegen keine Daten zur Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln vor..

Anwendungsfunktionen

Kinder. Das Medikament wird in der pädiatrischen Praxis nicht angewendet.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, ein Auto oder andere Mechanismen zu fahren. Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren und Arbeiten mit anderen Mechanismen zu beeinflussen, wurde nicht untersucht. Mögliche Manifestationen von Nebenwirkungen des Nervensystems sollten nicht berücksichtigt werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Es liegen keine Daten zur teratogenen Wirkung und Sicherheit der Anwendung von Diavitol während der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kindern vor. In diesem Zusammenhang ist es bei der Verschreibung des Arzneimittels erforderlich, das Verhältnis von Nutzen für die Mutter und das Risiko für den Fötus während der Schwangerschaft zu berücksichtigen, beim Stillen mit Vorsicht anzuwenden und Kinder unter 18 Jahren nicht zu verschreiben..

Bei Patienten mit Epilepsie in der Vorgeschichte mit Vorsicht anwenden.

Das Medikament enthält die Substanz Nipagin, die allergische Reaktionen (möglicherweise verzögert), einschließlich Bronchospasmus, hervorrufen kann.

Aufgrund der Möglichkeit einer anaphylaktischen Reaktion wird empfohlen, zuerst einen intradermalen Test durchzuführen. In den mittleren Teil der inneren Oberfläche des Unterarms, der mit einer antiseptischen Lösung vorbehandelt wurde, werden 0,05 ml des Testarzneimittels intradermal injiziert. Die Ergebnisse des Hauttests werden vom Arzt nach 20 Minuten und 24 Stunden aufgezeichnet. Bei positiven Reaktionen in Form lokaler Manifestationen (Hyperämie, Juckreiz, Ödeme mit einem Durchmesser von mehr als 10 mm) oder allgemeinen Symptomen (crapivGesicht, Angioödem, Bronchospasmus, Hypotonie), Arzneimittelverabreichung ist kontraindiziert.

Freigabe Formular

Injektion

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 2 ° C bis 8 ° C.

Verfallsdatum

3 Jahre. Nicht nach dem angegebenen Verfallsdatum verwenden

Abgabebedingungen aus Apotheken

Von einem Arzt verschrieben.

Analoga, Synonyme und Gruppenmedikamente für Diavitol-Injektionslösungen

Selbstmedikation kann gesundheitsschädlich sein.
Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren und die Anweisungen vor der Verwendung zu lesen.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen