Was ist der Zweck und die richtige Verwendung von Floximed Augentropfen?

Fast jeder Mensch ist in seinem Leben mit verschiedenen Augenkrankheiten konfrontiert. Dennoch steht die Medizin nicht still und Wissenschaftler auf der ganzen Welt entwickeln neue Medikamente, die die häufigsten Krankheiten beseitigen können. Und trotz der Tatsache, dass nur ein qualifizierter Arzt die richtige Behandlung verschreiben kann, ist es nützlich, den Zweck und die Methoden der Verwendung dieses oder jenes Arzneimittels zu kennen. Das Medikament Floximed ist eines der am häufigsten von Augenärzten verschriebenen. Und wenn es vom behandelnden Arzt entlassen wurde, ist es einfach notwendig, die Regeln für seine Verwendung zu kennen..

Beschreibung des Arzneimittels

Der zweite Name des Arzneimittels ist Ciprofloxacin. Das Medikament enthält ein Antibiotikum und ist in Lösungen und Salben erhältlich.

Augentropfen sind in Form einer klaren Flüssigkeit mit einer Wirkstoffkonzentration (Ciprofloxacinhydrochlorid) in 0,3% in Kunststoff- oder Glasfläschchen mit Spender erhältlich.

  • Natriumacetat;
  • Mannitol;
  • Wasser;
  • Dinatrium bearbeiten;
  • Eisessig;
  • Benzalkoniumchlorid.

Augensalbe (0,3%) Floximed wird in Apotheken in Aluminiumtuben verkauft und enthält Hilfskomponenten:

Es kann zur Behandlung von Erkrankungen der Sehorgane (einschließlich eitriger und infektiöser Entzündungen) sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern über einem Jahr verschrieben werden. Wirksam zur Behandlung von Anomalien der Hörorgane (einschließlich Mittelohrentzündung).

Sowohl die Salbe als auch die Lösung müssen an einem Ort gelagert werden, der vor dem Eindringen von Sonnenlicht bei einer Temperatur von höchstens 30 Grad Celsius geschützt ist. Empfohlen, sich von Kindern fernzuhalten.

Pharmakologische Wirkung und Gruppe

Ciprofloxacin-Tropfen werden verschrieben, um bakterielle Infektionskrankheiten zu beseitigen und die Fortpflanzung, das Wachstum und die Entwicklung pathogener Mikroben zu verhindern. Das Medikament ist wirksam im Kampf gegen die meisten gramnegativen Bakterien, beeinflusst jedoch nicht die Ausbreitung und Vitalaktivität opportunistischer Mikroorganismen. Nicht abtötende Mikroben umfassen Burkholderia cepacia und Rseudomonas matolphilia.

Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

Floximierte Augentropfen werden normalerweise verschrieben für:

  • Infektiöse Läsionen der Sehorgane (bakterielle Infektionen, Keratitis, Konjunktivitis, Blepharitis, Meibomyitis, chronische Infektionen);
  • Komplikationen nach der Operation (auch zur Vorbeugung);
  • Augentrauma (zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten);
  • Geschwüre und andere Erkrankungen der Hornhaut des Auges;
  • Canaliculitis;
  • Vordere Uveitis.

Das Medikament wird auch bei der Behandlung von akuter Mittelohrentzündung eingesetzt. Die Hauptkontraindikation ist die Empfindlichkeit gegenüber den aktiven und Hilfskomponenten von Floximed sowie die Verwendung zusammen mit der Verwendung von alkoholischen Getränken. Nicht empfohlen für diagnostizierte psychische Störungen. Die Behandlung mit Floximed ist bei Patienten mit Epilepsie kontraindiziert.

Das Medikament dringt leicht in das Gewebe der Sehorgane ein, und die antibakterielle Wirkung kann nach der Instillation sechs Stunden lang anhalten.

Vor der direkten Anwendung des Arzneimittels müssen die Linsen zur Korrektur des Sehvermögens (falls vorhanden) entfernt und nicht innerhalb von fünfzehn bis zwanzig Minuten nach dem Instillationsverfahren getragen werden. Zehn Minuten vor und zehn Minuten nach der Anwendung des Arzneimittels wird nicht empfohlen, andere Mittel zu begraben.

Die Dosierung und Dauer der Anwendung des Arzneimittels in allen Formen hängt von der genauen Diagnose und der Schwere des Problems ab. In der Regel werden bei jeder Anwendung ein oder zwei Tropfen in jedes Auge getropft..

Anwendung und Dosierung bei verschiedenen Krankheiten:

  • Bindehautentzündung. Bis zu zwei Wochen lang vier- bis achtmal täglich angewendet.
  • Blepharitis Bis zu achtmal täglich mit einer Behandlungsdauer von fünf bis vierzehn Tagen.
  • Pseudomonas aeruginosa. Für die Behandlung der Hornhaut wird die Anzahl der Instillationen für bis zu zwanzig Tage auf acht- bis zwölfmal täglich erhöht.
  • Keratitis. Die Anzahl der Instillationen des Arzneimittels kann sechs erreichen (ein Tropfen pro Auge). Die Behandlungsdauer beträgt bis zu vier Wochen.
  • Canaliculitis und Dakryozystitis. Bis zu zwölf Instillationen pro Tag (bei chronischen bis zu acht).
  • Uveitis. Anzahl der Bewerbungen - acht bis zwölf.
  • Hornhautgeschwür. Es wird ein spezielles Anwendungsschema mit intensiver Exposition und Pausen verwendet.

Um das Auftreten von bakteriellen Infektionen der Sehorgane zu verhindern, verschreiben Augenärzte vier- bis sechsmal täglich einen Tropfen. In diesem Fall kann die Behandlungsdauer individuell bis zu 30 Tagen festgelegt werden..

Vor der direkten Anwendung von Floximed müssen Sie Ihre Hände gründlich waschen. Als nächstes müssen Sie Ihren Kopf nach hinten neigen und das untere Augenlid ziehen. Ein oder zwei Tropfen werden dafür vergraben (gemäß der Empfehlung des Arztes). Am Ende des Verfahrens müssen mehrere Umdrehungen mit den Augäpfeln durchgeführt werden, um die Lösung richtig zu verteilen.

Während der Schwangerschaft

In Form von Salben oder Augentropfen wird Floximed während der Schwangerschaft und während des Stillens nicht angewendet, da die Bestandteile des Arzneimittels mit Muttermilch in den Körper des Kindes gelangen und Vergiftungen verursachen können. Optiker verwenden in der Regel weniger aggressive Medikamente, um diese Kategorie von Patienten zu behandeln..

Kleine Kinder

Zur Behandlung verschiedener Infektionskrankheiten bei Kindern unter zwei Jahren wird Ciprofloxacin-Augensalbe verwendet. Die Verwendung von Augentropfen für Kinder unter 18 Jahren wird nicht empfohlen..

Mögliche Komplikationen durch das Medikament

Während des Behandlungszeitraums können Komplikationen einer Infektion oder anderer Augenkrankheiten durch die falsche Wahl der Arzneimittel verursacht werden. Dies kann daran liegen, dass das Problem keine Infektion ist oder durch Bakterien verursacht wird, die für das Medikament nicht empfindlich sind..

Übermäßiger Gebrauch und Vernachlässigung von Anweisungen können zu Folgendem führen:

  • Kopfschmerzen;
  • Ohnmacht;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.

In diesem Fall wird die Anwendung von Ciprofloxacin ausgesetzt, dem Patienten wird ein reichlich vorhandenes Getränk verschrieben. Andere Probleme sind verschwommenes Sehen.

Während der Behandlung mit Floximed muss die Sterilität der Verpackung und des Inhalts beachtet werden, um eine Infektion mit anderen Infektionen zu verhindern..

Unter den wichtigsten Nebenwirkungen:

  • Entwicklung der Superinfektion;
  • Rötung, Juckreiz, Brennen, Schmerzen in den Augen;
  • Schwellungen;
  • Erhöhte Tränenflussrate;
  • Komplikationen bei Erkrankungen der Hornhaut des Auges;
  • Entwicklung einer Keratitis;
  • Allergische Reaktionen.

Bei schwerwiegenden Nebenwirkungen (einschließlich Allergien) ist es erforderlich, die Verwendung des Medikaments auszusetzen und einen Arzt zu konsultieren..

Alles über Tapticom Augentropfen wird diesen Artikel erzählen.

Video

Schlussfolgerungen

Floximed wird häufig von Augenärzten zur Behandlung verschiedener bakterieller Erkrankungen verschrieben. Es bekämpft effektiv die Symptome und Krankheitserreger des Problems, aber bevor Sie das Produkt verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Dies hilft, das Behandlungssystem richtig einzuhalten und mögliche Komplikationen zu vermeiden..

Alles über Diclofenac Augentropfen ist in diesem Artikel geschrieben. Benutzer sind auch an Dexa-Gentamicin-Augentropfen interessiert.

Floximed: Gebrauchsanweisung,
Bewertungen und Analoga, Preise in Apotheken

Floximierte Augentropfen gehören zu antibakteriellen Wirkstoffen der Fluorchinolingruppe, die zur Behandlung von durch Mikroorganismen verursachten Infektionskrankheiten des Augenorgans eingesetzt werden

Zusammensetzung, Freigabeform

Der Hauptwirkstoff ist Ciprofloxacinhydrochlorid. Ein Milliliter Lösung enthält drei Milligramm Ciprofloxacin.

Das Präparat enthält folgende Hilfsstoffe:

  • Benzalkoniumchlorid;
  • Edetat Dinatrium;
  • E 421 (winkt);
  • Essigsäure aus Eis;
  • destilliertes Wasser.

Erhältlich in Form von 3% Augentropfen in Tropfflaschen mit Verschluss und Schraubengewinde mit einem Fassungsvermögen von fünf Millilitern. Die Flasche ist in einem Karton mit Anleitung verpackt..

pharmachologische Wirkung

Ciprofloxacin gehört zu den Antibiotika der Fluorchinolingruppe. Es hat eine bakterizide (antibakterielle) Wirkung. Das Medikament blockiert die DNA-Hydrase und stört die DNA-Replikation. Unter seinem Einfluss werden sowohl das Wachstum als auch die Teilungsprozesse von Bakterienzellen zerstört. Das Antibiotikum führt zu ausgeprägten morphologischen Veränderungen und einem schnellen Zelltod von Mikroorganismen. Ciprofloxacin beeinflusst die Zellstrukturen sowohl während des Zellwachstums als auch in Ruhe. Dieser Vertreter von Fluorchinolinen weist ein breites Spektrum an antimikrobieller Aktivität auf. Es ist wirksamer gegen gramnegative Mikroorganismen und wirkt sich weniger aktiv auf Anaerobier aus. Die folgenden Bakterien reagieren besonders empfindlich auf Cyloxacin:

  • Enterococcus faecalis;
  • Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis;
  • Staphylococcus haemolyticus;
  • Staphylococcus hominis;
  • Staphylococcus saprophyticus;
  • Streptococcus-Pneumonie und andere.

Chlamydia trachomatis und Mycobacterium tuberculosis sind mäßig empfindlich. Ciprofloxacin hat absolut keine Wirkung auf die meisten Stämme von Pseudomonas cepacia und einige Vertreter von Pseudomonas matolphilia. Die meisten anaeroben Mikroorganismen sind unempfindlich, einschließlich Bacteroides fragilis und Clostridium difficile.

Anwendungshinweise

Floximierte Augentropfen werden zur lokalen Therapie eitrig-entzündlicher Erkrankungen des Sehorgans eingesetzt:

  • akute und chronische Bindehautentzündung;
  • Blepharitis und Blepharokonjunktivitis;
  • bakterielle Ulzerationen der Hornhaut des Auges;
  • bakterielle Keratitis und Keratokonjunktivitis;
  • chronische Dakryozystitis und Meibomyitis.

Es wird im Schema der präoperativen Vorbereitung in der Augenchirurgie und zur Behandlung von postoperativen infektiösen Komplikationen verwendet. Floximierte Augentropfen werden zur Behandlung und Vorbeugung von posttraumatischen infektiösen Komplikationen des Auges und seiner Adnexe eingesetzt.

Art der Verabreichung und Dosierung

Das Medikament wird nach Bestimmung des Erregers der Infektion und seiner Empfindlichkeit gegenüber Ciprofloxacin angewendet. Das Medikament wird in den Bindehautsack getropft, ein oder zwei Tropfen. Die Häufigkeit von Instillationen hängt von der Schwere des Infektionsprozesses ab..

Bei akuter Bindehautentzündung, einfacher, schuppiger und ulzerativer Blepharitis wird Floximed vier- bis achtmal täglich getropft. Die Behandlungsdauer beträgt fünf bis vierzehn Tage. Bei Vorliegen einer Keratitis wird dem Arzneimittel mindestens sechsmal täglich ein Tropfen verabreicht. Bei positivem Effekt dauert der Therapieverlauf zwei bis vier Wochen.

Bei Patienten mit Hornhautläsionen des Auges mit Pseudomonas aeruginosa wird Floximed mindestens acht, jedoch nicht mehr als zwölf Mal täglich ein Tropfen verabreicht. Die Dauer des Behandlungsverlaufs hängt vom Krankheitsverlauf ab und beträgt in der Regel nicht mehr als drei Wochen. Ein Tropfen, acht- bis zwölfmal täglich, führt bei Patienten mit Uveitis anterior zu Floximed-Augentropfen.

Bei akuter Canaliculitis und Dakryozystitis müssen Sie sechs bis zwölf Mal täglich einen Tropfen Floximed abtropfen lassen. Für Patienten mit chronischen Formen dieser Krankheiten reichen acht Instillationen des Arzneimittels pro Tag aus.

Im Falle einer Verletzung des Auges und seiner Gliedmaßen sowie in der postoperativen Phase nach chirurgischen Eingriffen mit Öffnen des Augapfels zur Verhinderung infektiöser Komplikationen des Sehorgans werden Floximed-Augentropfen vier- bis sechsmal täglich um einen Tropfen getropft. Die Instillationszeit beträgt fünf Tage bis zu einem Monat.

Um nachts einen engeren Augenkontakt mit dem Antibiotikum zu gewährleisten, kann eine Ciprofloxacin-haltige Augensalbe hinter das Augenlid gelegt werden.

Kontraindikationen

Floximierte Augentropfen sind in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittel der Fluorchinolongruppe;
  • Mangel an Glucocho-6-Dehydrogenase;
  • Kinder und Jugendliche;
  • Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Mit der lokalen Anwendung von Floximed-Augentropfen sind allergische Reaktionen möglich, die sich in Juckreiz, Brennen, Bindehauthyperämie und leichten Schmerzen äußern. Solche Nebenwirkungen sind äußerst selten:

  • Photophobie;
  • Schwellung der Augenlider;
  • Tränenfluss;
  • Empfindung eines Fremdkörpers im Auge;
  • unangenehmer Geschmack im Mund unmittelbar nach dem Einträufeln des Arzneimittels;
  • Keratopathie;
  • weißer kristalliner Niederschlag bei Patienten mit ulzerativer Keratitis;
  • Infiltration oder Färbung der Hornhaut.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung vor.

Interaktion mit anderen Drogen

Die Aktivität von Ciprofloxacin nimmt in Kombination mit Aminoglycosiden, Metronidazol, Clindamycin, Vancomycin oder β-Lactam-Antibiotika signifikant zu.

Lagerbedingungen und besondere Anweisungen

Floximierte Augentropfen werden nur topisch angewendet. Im Falle von Nebenwirkungen sollte die Instillation des Arzneimittels abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden. Während der Behandlung mit dem Medikament sollten weiche Kontaktlinsen aufgegeben werden. Wenn der Patient harte Linsen trägt, müssen diese am Vorabend der Instillation entfernt und frühestens fünfzehn Minuten nach dem Eingriff aufgesetzt werden..

Um zu entscheiden, ob Floximed während der Schwangerschaft getropft werden soll, müssen Sie den erwarteten Nutzen der Verwendung des Arzneimittels für die Mutter und den möglichen Schaden für das Baby abwägen. Während der Behandlung mit Floximed-Augentropfen sollte das Stillen abgebrochen werden.

Im Zusammenhang mit der Gefahr einer Verschlechterung der Sehqualität während der Therapie mit Floximed müssen Patienten das Fahren von Fahrzeugen einstellen und mit Geräten arbeiten, die während dieser Zeit eine Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern..

Floximeds Analoga

Arzneimittelpreis

Der Preis für Floximed Augentropfen beträgt ca. 190 Rubel.

Bewertungen über das Medikament Floximed

Wenn Sie ein Augenarzt sind, der das Medikament in Ihrer Praxis verwendet hat, ein Patient oder ein Verwandter einer Person, die Floximed verwendet hat, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie Ihr Feedback zu diesem Medikament hinterlassen würden.

FLOXIMED (FLOXIMED)

ZUSAMMENSETZUNG UND FORM DER AUSGABE

DIAGNOSEN

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Pharmakodynamik. Floximed enthält Ciprofloxacinhydrochlorid aus der Chinolonklasse. Die bakterizide Wirkung von Chinolonen, die hauptsächlich die Synthese von bakterieller DNA beeinflusst, zielt auf die Unterdrückung der DNA-Gyrase ab.

Ciprofloxacin ist in vitro gegen die meisten gramnegativen Mikroorganismen, einschließlich Pseudomonas aeruginosa, hoch aktiv. Es ist auch wirksam gegen aerobe grampositive Mikroorganismen wie Staphylokokken und Streptokokken.

Empfindlichkeit gegenüber Mikroorganismen

Anwendung in der Augenheilkunde. Es wurde gezeigt, dass Ciprofloxacin gegen die meisten Stämme der folgenden Organismen bei ophthalmologischen Infektionen sowohl in vitro als auch in der klinischen Anwendung wirksam ist..

Aerobe grampositive Mikroorganismen: Staphylococcus aureus (einschließlich Stämme, die empfindlich oder resistent gegen Methicillin sind); Staphylococcus epidermidis; Staphylococcus spp., Andere Koagulase-negative Spezies Staphylococcus spp. einschließlich S. haemolyticus und S. hominis; Corynebacterium spp. ;; Streptococcus pneumoniae; Streptokokken der Viridans-Gruppe.

Aerobe gramnegative Mikroorganismen: Acinetobacter spp.; Haemophilus influenzae; Pseudomonas aeruginosa; Moraxella spp. (einschließlich M. catarrhalis).

Anwendung in der Otologie. Ciprofloxacin ist in vitro hoch aktiv gegen die meisten aeroben gramnegativen Mikroorganismen, einschließlich Pseudomonas aeruginosa. Es ist auch wirksam gegen aerobe grampositive Mikroorganismen wie Staphylokokken und Streptokokken. Wie in der folgenden Tabelle gezeigt, weist Ciprofloxacin in vivo ein breites Aktivitätsspektrum auf (MIC)90S ≤2,0 μg / ml) in Bezug auf pathogene Mikroorganismen, die in jüngsten klinischen Studien aus Patienten mit akuter Otitis externa isoliert wurden:

Art der BakterienIsolate, nIPCMindest, μg / mlIPC50, μg / mlIPC90, μg / mlIPCmax, μg / ml
Pseudomonas aeruginosa10890,030,130,25Sechszehn
Staphylococcus aureus2210,130,51128
Staphylococcus epidermidis2570,060,250,5128
Staphylococcus caprae750,130,50,52
Enterococcus faecalis530,5124
Enterobacter cloacae450,0040,0160,0320,25

Ciprofloxacin ist auch gegen pathogene Mikroorganismen wirksam, die aus Patienten mit akuter Mittelohrentzündung unter Verwendung von Tympanostomiekanülen isoliert wurden:

Art der BakterienIsolate, nIPCMindest, μg / mlIPC50, μg / mlIPC90, μg / mlIPCmax, μg / ml
Streptococcus pneumoniae1970,25128
Staphylococcus aureus1340,060,251> 128
Pseudomonas aeruginosa1320,030,250,5128
Haemophilus influenzae1220,0040,0080,0160,25
Staphylococcus epidermidis1030,0616464
Moraxella catarrhalis370,0080,030,060,06
Escherichia colifünfzehn0,0080,03128> 128

Grenzwerte der Durchmesser von Zonen zur Hemmung des Wachstums von Mikroorganismen

Anwendung in der Augenheilkunde. Ciprofloxacin ist in vitro gegen die meisten Stämme der folgenden Mikroorganismen wirksam, die klinische Bedeutung dieser Daten bei ophthalmologischen Infektionen ist jedoch unbekannt. Die Sicherheit und Wirksamkeit von Ciprofloxacin bei der Behandlung von Hornhautgeschwüren oder Bindehautentzündungen, die durch diese Mikroorganismen verursacht werden, wurde in angemessenen und gut kontrollierten klinischen Studien nicht nachgewiesen..

Die folgenden Bakterien gelten als anfällig, wenn sie unter Verwendung systemischer Grenzwerte für Durchmesser der Hemmzone bewertet werden. Die Beziehung zwischen den systemischen Grenzwerten der Durchmesser der Zonen zur Hemmung des Wachstums von Mikroorganismen in vitro und der ophthalmologischen Wirksamkeit wurde jedoch nicht festgestellt. Ciprofloxacin zeigt in vitro eine MHK ≤ 1 μg / ml (systemische Grenzdurchmesser von Zonen mit Anfälligkeit für die Hemmung des mikrobiellen Wachstums) in Bezug auf die meisten (90%) Stämme der folgenden pathogenen Mikroorganismen.

Aerobe grampositive Mikroorganismen: Bacillus-Arten.

Aerobe gramnegative Mikroorganismen: Acinetobacter calcoaceticus; Enterobacter aerogenes; Escherichia coli; Haemophilus parainfluenzae; Klebsiella pneumoniae; Neisseria gonorrhoeae; Proteus mirabilis; Proteus vulgaris; Serratia marcescens.

Andere: Peptococcus spp., Peptostreptococcus spp., Propionibacterium acnes und Clostridium perfringens sind anfällige Organismen.

Unempfindlich: Einige Stämme von Burkholderia cepacia und Stenotrophomonas maltophilia sind resistent gegen Ciprofloxacin, ebenso wie einige anaerobe Bakterien, insbesondere Bacteroides fragilis.

Die minimale bakterizide Konzentration (MBC) überschreitet die MHK in der Regel nicht um mehr als den Faktor 2.

Anwendung in der Otologie. Ciprofloxacin zeigt für die meisten (90%) Stämme der folgenden pathogenen Mikroorganismen eine In-vitro-MHK von ≤ 1 μg / ml (systemische Grenzdurchmesser von Zonen mit Anfälligkeit für die Hemmung des Wachstums von Mikroorganismen).

Aerobe grampositive Mikroorganismen: Bacillus-Arten; Corynebacterium-Arten; Enterococcus faecalis; Staphylococcus aureus; Staphylococcus epidermidis; Staphylococcus caprae; Staphylococcus capitis; Staphylococcus haemolyticus; Streptococcus pneumoniae; Streptokokken der Viridans-Gruppe.

Aerobe gramnegative Mikroorganismen: Achromobacter xylosoxidans subsp. Xylosoxidane; Acinetobacter baumanii; Acinetobacter junii; Acinetobacter Iwoffi; Acinetobacter radioresistans.

Genospezies: Acinetobacter 3; Citrobacter freundii; Citrobacter koseri; Enterobacter aerogenes; Enterobacter cloacae; Escherichia coli; Haemophilus influenzae; Klebsiella oxytoca; Klebsiella pneumoniae; Moraxella catarrhalis; Proteus mirabilis; Pseudomonas stutzeri; Serratia marcescens.

Es wurde auch festgestellt, dass Ciprofloxacin in vitro gegen die meisten Stämme der folgenden Mikroorganismen wirksam ist, die Mittelohrentzündung verursachen.

Aerobe grampositive Mikroorganismen: Staphylococcus aureus; Staphylococcus epidermidis; Streptococcus-Pneumonie.

Aerobe gramnegative Mikroorganismen: Escherichia coli; Haemophilus influenzae; Moraxella catarrhalis; Pseudomonas aeruginosa.

Die Ciprofloxacin-Resistenz entwickelt sich normalerweise langsam. Diese Gruppe von Gyrase-Inhibitoren weist jedoch eine parallele Resistenz auf.

Als Ergebnis bakterieller Sensitivitätsstudien wurde festgestellt, dass die meisten gegen Ciprofloxacin resistenten Mikroorganismen gegen andere Fluorchinolone resistent sind.

Aufgrund der spezifischen Wirkungsweise besteht keine Kreuzresistenz zwischen Ciprofloxacin und anderen antibakteriellen Wirkstoffen mit unterschiedlichen chemischen Strukturen wie β-Lactam-Antibiotika, Aminoglycosiden, Tetracyclinen, Makroliden und Peptiden sowie Sulfonamiden, Derivaten von Trimethoprim und Nitrofuran. Daher können gegen diese Arzneimittel resistente Mikroorganismen gegenüber Ciprofloxacin anfällig sein.

Pharmakokinetik. Nach topischer Anwendung im menschlichen Auge zieht Ciprofloxacin gut ein. Die Konzentration von Ciprofloxacin im Tränenfilm, in der Hornhaut und in der vorderen Augenkammer ist zehn- bis mehrere hundertmal höher als die MHK90 für empfindliche pathogene Mikroorganismen.

Die systemische Absorption von Ciprofloxacin nach Verabreichung an das Auge ist gering. Die Plasmaspiegel von Ciprofloxacin nach sieben Tagen topischer Anwendung reichten von nicht quantifizierbaren Spiegeln (

INDIKATIONEN

Hornhautgeschwüre und oberflächliche Infektionen des Auges (seiner Augen) und seiner Gliedmaßen, die durch auf Ciprofloxacin empfindliche Bakterienstämme verursacht werden.

Akute Mittelohrentzündung des Außenohrs und akute Mittelohrentzündung mit Drainage durch den Tympanostomietubus, verursacht durch Bakterienstämme, die gegenüber Ciprofloxacin empfindlich sind.

ANWENDUNG

Achten Sie darauf, das Augenlid oder andere Oberflächen nicht mit der Spitze der Tropfflasche zu berühren, um eine Kontamination der Tropfenspitze und der Lösung zu vermeiden.

Anwendung bei Jugendlichen und Erwachsenen, einschließlich älterer Patienten

Hornhautgeschwüre. Floximed sollte in solchen Intervallen angewendet werden, auch nachts:

  • Geben Sie am ersten Tag in den ersten 6 Stunden alle 15 Minuten 2 Tropfen in den Bindehautsack (die Bindehautsäcke) des / der betroffenen Auge (n) und am ersten Tag alle 30 Minuten 2 Tropfen.
  • Geben Sie am 2. Tag stündlich 2 Tropfen in den Bindehautsack (die Bindehautsäcke) des / der betroffenen Auge (n).
  • Geben Sie vom 3. bis zum 14. Tag alle 4 Stunden 2 Tropfen in den Bindehautsack (die Bindehautsäcke) des / der betroffenen Auge (n).

Bei Hornhautgeschwüren kann die Behandlung länger als 14 Tage dauern. Das Dosierungsschema und die Dauer der Behandlung werden vom Arzt festgelegt.

Bakterielle oberflächliche Infektionen des Auges und seiner Gliedmaßen. Die Standarddosis beträgt 4 mal täglich 1-2 Tropfen in den Bindehautsack (die Bindehautsäcke) der betroffenen Augen.

Bei schweren Infektionen kann die Dosis in den ersten 2 Tagen des Tages 1-2 Tropfen alle 2 Stunden betragen.

Typischerweise dauert die Behandlung 7-14 Tage.

Nach der Instillation wird empfohlen, das Augenlid fest zu schließen oder eine nasolacrimale Okklusion durchzuführen. Es reduziert die systemische Absorption des in das Auge injizierten Arzneimittels, wodurch die Wahrscheinlichkeit systemischer Nebenwirkungen verringert wird.

Bei gleichzeitiger Therapie mit anderen lokalen ophthalmologischen Arzneimitteln sollte zwischen deren Anwendung ein Intervall von 10 bis 15 Minuten eingehalten werden..

Anwendung bei Kindern. Die Dosierung für Kinder ab 1 Jahr ist die gleiche wie für Erwachsene.

Es wurde festgestellt, dass Ciprofloxacin klinisch und mikrobiologisch wirksam bei der Behandlung der bakteriellen Konjunktivitis bei Neugeborenen und Kindern unter 1 Monat ist, wenn es 4 Tage lang dreimal täglich angewendet wird.

Bei eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion. Die Verwendung des Arzneimittels Floximed für diese Patientenkategorie wurde nicht untersucht..

Anwendung in der Otologie.

Anwendung bei Erwachsenen, einschließlich älterer Patienten. Bei Erwachsenen beträgt die Dosis 4 mal täglich 4 Tropfen Floximed in den Gehörgang.

Bei Patienten, die Ohrentampons benötigen, kann die Dosis nur bei der ersten Anwendung verdoppelt werden (d. H. 6 Tropfen für Kinder und 8 Tropfen für Erwachsene)..

Im Allgemeinen sollte die Behandlungsdauer 5-10 Tage nicht überschreiten. In einigen Fällen kann die Therapie fortgesetzt werden, es wird jedoch empfohlen, eine Studie zur Empfindlichkeit von Mikroorganismen durchzuführen.

Bei gleichzeitiger Therapie mit anderen lokalen Arzneimitteln sollte zwischen deren Anwendung ein Intervall von 10 bis 15 Minuten eingehalten werden..

Anwendung bei Kindern. Die Dosis beträgt 3 Tropfen des Arzneimittels Floximed 2 mal täglich in den Gehörgang. Sicherheit und Wirksamkeit für Kinder unter 1 Jahr wurden nicht nachgewiesen.

Anwendung bei eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion. Die Verwendung des Arzneimittels Floximed für diese Patientenkategorie wurde nicht untersucht..

Der äußere Gehörgang sollte gründlich gereinigt werden. Um eine vestibuläre Stimulation zu verhindern, wird empfohlen, Raumtemperatur oder Körpertemperatur einzugeben.

Der Patient sollte sich in Rückenlage auf der gegenüberliegenden Seite des betroffenen Ohrs befinden. Es ist ratsam, 5-10 Minuten in dieser Position zu bleiben. Nach der Reinigung kann eine angefeuchtete Gaze oder ein saugfähiges Wattestäbchen 1-2 Tage lang in den Gehörgang eingeführt werden. Sie muss jedoch angefeuchtet werden, um zweimal täglich mit dem Arzneimittel gesättigt zu werden.

Um eine Kontamination der Tropfenspitze und -lösung zu vermeiden, müssen Sie darauf achten, die Ohrmuschel oder den äußeren Gehörgang, angrenzende Bereiche oder andere Oberflächen nicht mit der Spitze der Tropfflasche zu berühren.

KONTRAINDIKATIONEN

Überempfindlichkeit gegen Ciprofloxacin oder andere Chinolone oder einen der Bestandteile des Arzneimittels; Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase.

NEBENWIRKUNGEN

Infektionen: Gerste, Rhinitis.

Vom Immunsystem: Überempfindlichkeitsreaktionen.

Vom Nervensystem: Dysgeusie, Kopfschmerzen, Schwindel.

Aus den Atemwegen: Hypersekretion der Nebenhöhlen.

Seitens des Hör- und Vestibularapparates: Schmerzen im Ohr.

Aus dem Verdauungssystem: ein unangenehmer Geschmack im Mund, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen.

Seitens der Haut und des Unterhautgewebes: Dermatitis.

Allgemeine Störungen: Drogenunverträglichkeit.

Forschung: abnorme Labortestergebnisse.

Auswirkungen auf das Ohr: Juckreiz, Schmerzen, Ohrensausen.

Wirkung auf das Auge: Hornhautfärbung, Hornhautinfiltration und verminderte Sehschärfe, verschwommenes Sehen, Hornhautablagerungen; Ödeme der Bindehaut, Erythem der Augenlider, allergische Reaktionen, Ödeme der Augenlider, Tränenfluss, Photophobie; Augenschmerzen, Trockenheit der Augenschleimhaut, Unwohlsein, weißer Plaque (beobachtet bei Patienten mit Hornhautgeschwüren und bei häufigem Gebrauch des Arzneimittels), Fremdkörpergefühl, Bildung von Schuppen / Kristallen, Bindehauthyperämie und Juckreiz, Keratopathie / Keratitis, Augenausfluss.

Bei Patienten mit Hornhautgeschwüren, die das Medikament häufig verwendeten, wurde eine weiße Plaque beobachtet, die während der Verwendung des Medikaments Floximed verschwand. Plaque verhindert nicht die Fortsetzung der Anwendung des Arzneimittels Floximed und beeinträchtigt auch nicht die Behandlung von Geschwüren und visuellen Parametern. Plaque trat normalerweise innerhalb von 24 Stunden bis 7 Tagen nach Beginn der Behandlung auf und verschwand entweder sofort oder innerhalb von 13 Tagen nach Beginn der Therapie.

Die topische Anwendung von Fluorchinolonen kann Hautausschlag (einschließlich generalisierter), toxische epidermale Nekrolyse, exfoliative Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom und Urtikaria verursachen.

Bei Patienten, die mit systemischen Chinolonen behandelt wurden, wurden schwerwiegende und in einigen Fällen tödliche (anaphylaktische) Überempfindlichkeitsreaktionen, manchmal nach der ersten Dosis, berichtet. Einige Reaktionen gingen mit Herz-Kreislauf-Kollaps, Bewusstlosigkeit, Kribbeln, Schwellung des Pharynx und des Gesichts, Atemnot, Nesselsucht und Juckreiz einher.

Bei Patienten, die systemische Fluorchinolone erhielten, wurden Risse der Schulter, der Hand, der Achillessehne oder anderer Sehnen berichtet, was zu einer chirurgischen Reparatur oder einer langfristigen Behinderung führte. Erfahrungen nach dem Inverkehrbringen bei der Verwendung von systemischen Fluorchinolonen zeigen, dass das Risiko solcher Rupturen bei Patienten, die GCS erhalten, insbesondere bei älteren Patienten, und mit einer großen Belastung der Sehnen, einschließlich der Achillessehne, zunehmen kann.

SPEZIELLE ANWEISUNGEN

Sie sollten die Anwendung des Arzneimittels Floximed bei den ersten Anzeichen eines Hautausschlags oder anderen Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion abbrechen.

Schwerwiegende und manchmal tödliche Fälle von Überempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktische Reaktionen) wurden bei Patienten berichtet, die Chinolone systemisch angewendet haben, einige nach der ersten Dosis.

Einige Reaktionen gingen mit einem kardiovaskulären Kollaps, Bewusstlosigkeit, Kribbeln, Schwellung des Pharynx oder des Gesichts, Atemnot, Nesselsucht und Juckreiz einher. Nur wenige Patienten hatten eine Vorgeschichte von Überempfindlichkeitsreaktionen. Schwere anaphylaktische Reaktionen erfordern eine sofortige Notfallbehandlung mit Adrenalin und anderen Wiederbelebungsmaßnahmen, einschließlich Sauerstofftherapie, intravenöser Infusion, intravenöser Verabreichung von Antihistaminika, Kortikosteroiden, Vasokonstriktoraminen und mechanischer Beatmung gemäß klinischen Indikationen. Bei Patienten, die während der systemischen Anwendung von Arzneimitteln der Chinolonklasse direktem Sonnenlicht ausgesetzt waren, wurden mäßige bis schwere phototoxische Wirkungen in Form von schwerem Sonnenbrand festgestellt. Übermäßige Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Wenn eine Phototoxizität auftritt, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Mit einer systemischen Therapie mit Fluorchinolonen, einschließlich Ciprofloxacin, sind Entzündungen und Sehnenrisse möglich, insbesondere bei älteren Patienten sowie bei Patienten, die gleichzeitig mit Kortikosteroiden behandelt werden. Daher sollte die Therapie mit Floximed-Tropfen bei den ersten Anzeichen einer Sehnenentzündung abgebrochen werden..

Bei der Verwendung von Floximed-Tropfen sollte das Risiko berücksichtigt werden, dass das Arzneimittel in den Nasopharynx gelangt, was zur Entstehung und Ausbreitung von Bakterienresistenzen beitragen kann.

Die langfristige Anwendung von Ciprofloxacin kann wie jedes andere antibakterielle Arzneimittel zu einem erhöhten Wachstum von Mikroorganismen führen, die dafür unempfindlich sind, einschließlich Pilzen. Wenn eine Superinfektion auftritt, sollte eine angemessene Behandlung erfolgen.

Da Floximed-Augentropfen Benzalkoniumchlorid als Konservierungsmittel enthalten, kann dies zu Reizungen führen. Es ist auch bekannt, dass dieses Konservierungsmittel weiche Kontaktlinsen verfärben kann. Daher sollten Patienten vor der Anwendung des Arzneimittels Floximed Kontaktlinsen entfernen und darüber informiert werden, dass nach dem Einsetzen des Arzneimittels Floximed 15 Minuten gewartet werden muss, bevor Kontaktlinsen eingesetzt werden..

Patienten sollten angewiesen werden, keine Kontaktlinsen zu tragen, wenn sie eine Augeninfektion haben.

Bei Verwendung des Arzneimittels Floximed zur Behandlung von Mittelohrentzündungen wird empfohlen, eine ärztliche Untersuchung der Patienten durchzuführen, um rechtzeitig festzustellen, ob möglicherweise andere therapeutische Maßnahmen erforderlich sind (systemischer Einsatz von Antibiotika, Operation)..

Während der Schwangerschaft und Stillzeit. Angemessene und gut kontrollierte klinische Studien zur Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen wurden nicht durchgeführt. Es ist ratsam, die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft zu vermeiden..

Um mögliche nachteilige Auswirkungen auf das Kind zu vermeiden, sollte das Stillen während der medikamentösen Behandlung abgebrochen werden..

Kinder. Augentropfen. Anwendung bei Kindern von Geburt an.

Ohrentropfen. Anwendung bei Kindern über 1 Jahr. Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern unter 1 Jahr wurden nicht nachgewiesen.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren oder Arbeiten mit anderen und Mechanismen zu beeinflussen. Wie bei anderen Augentropfen können vorübergehende Sehstörungen oder andere Sehbehinderungen die Fähigkeit zum Fahren von Fahrzeugen oder anderen Mechanismen beeinträchtigen. Wenn während der Instillation verschwommenes Sehen auftritt, muss der Patient warten, bis das Sehvermögen wiederhergestellt ist, bevor er Fahrzeuge oder andere Mechanismen bedient..

Nach der Anwendung des Arzneimittels Floximed im Ohr wurden keine Auswirkungen berichtet, die die Fähigkeit beeinträchtigen, Fahrzeuge zu fahren oder mit anderen Mechanismen zu arbeiten. Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge oder andere Mechanismen zu fahren, sind unwahrscheinlich.

Interaktionen

Da Ciprofloxacin bei topischer Anwendung eine geringe systemische Konzentration aufweist, ist eine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln unwahrscheinlich. Wenn mehrere topische Präparate gleichzeitig im Auge angewendet werden, müssen Sie zwischen der Einnahme mindestens 10-15 Minuten warten. Augensalben sollten zuletzt aufgetragen werden..

ÜBERDOSIS

Fälle von Überdosierung nach topischer Anwendung wurden nicht gemeldet. Es liegen keine Daten zur versehentlichen oder absichtlichen Einnahme durch Menschen vor. Das Risiko einer Überdosierung des Arzneimittels beim Verschlucken dieser Tropfen ist minimal. Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels Floximed bei topischer Anwendung auf das Auge den Überschuss des Arzneimittels von den Augen mit warmem Wasser abwaschen.

Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels bei topischer Anwendung am Ohr sollte sich der Patient auf die Seite drehen und warten, bis die überschüssige Flüssigkeit aus dem Ohr fließt.

LAGERBEDINGUNGEN

bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C. Nach dem Öffnen der Flasche innerhalb von 1 Monat verbrauchen.

Floximed gegen Infektionen

Das Medikament Floximed wird in der Augenpraxis zur Behandlung von Infektionskrankheiten und zur antibakteriellen Wirkung eingesetzt. Die Tropfen enthalten ein Breitbandantibiotikum. Die Lösung ist eine klare, gelbliche Flüssigkeit. Der Hauptwirkstoff ist Ciprofloxacin. Tropfen werden verwendet, um die Augen von Erwachsenen und Kindern ab 1 Jahr zu behandeln.

Eigenschaften

Floximierte Tropfen werden zur Behandlung von bakteriellen Infektionen verschrieben. Sie dringen in das Innere ein und stören den Fortpflanzungsprozess von Mikroorganismen, verursachen irreversible Veränderungen und deren Tod. Das Werkzeug hat eine ziemlich wirksame Wirkung, ist gegen eine Vielzahl von Mikroben wirksam und lindert schnell die Hauptsymptome von Entzündungen, Rötungen und Beschwerden.

Gebrauchsanweisung

Vor Beginn des Verfahrens müssen folgende Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden:

  • Waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife und trocknen Sie sie ab..
  • Entsiegeln Sie die Verpackung vorsichtig, während Sie verhindern, dass Schmutz auf die Spitze der Flasche gelangt und sie mit nicht sterilen Oberflächen sowie mit dem Augapfel selbst in Kontakt bringt.
  • Im Falle einer Verletzung der Sterilität ist es unerwünscht, das Produkt zu verwenden, da dies zusätzliche Reizungen verursachen kann.

Das Medikament wird verschrieben, nachdem die Erreger der Krankheit identifiziert wurden. Wenn diese Art von Mikroorganismen gegenüber Ciprofloxacin empfindlich ist, kann mit der Behandlung begonnen werden.

Das Mittel sollte in 1-2 Tropfen direkt in den Bindehautsack getropft werden.

Die Häufigkeit der Anwendung hängt nur von der Schwere der Erkrankung ab. Daher ist es wichtig, zuerst einen Augenarzt zu konsultieren. Er kann die richtige Dosierung verschreiben und die Weichen stellen.

  1. Bei akuter Konjunktivitis, verschiedenen Arten von Blepharitis, kann die Häufigkeit der Installationen bis zu 8-mal täglich erhöht werden und die Anwendungsdauer kann bis zu 2 Wochen betragen. Bei Keratitis - 1 Tropfen 6 mal täglich. Der Kurs dauert 2 bis 4 Wochen.
  2. In der postoperativen Phase, in der das Auge schlecht heilt, sollte das Medikament einen Monat lang 6-mal täglich 1 Tropfen verabreicht werden, um eine infektiöse Entzündung zu verhindern. Wenn Sie sich erholen, kann der Kurs verkürzt werden.

spezielle Anweisungen

  • Personen, die Kontaktlinsen tragen, sollten sich daran erinnern, dass es am besten ist, diese vor dem Eingriff zu entfernen und sie nach nur 20 Minuten wieder zu verwenden. Andernfalls besteht die Gefahr von Reizungen und unangenehmen Schmerzen..
  • Das Medikament wird nicht für Kinder, schwangere und stillende Frauen empfohlen, da dies möglicherweise unsicher ist.
  • Kontakt mit direkter Sonneneinstrahlung vermeiden.
  • Sie können kein Auto fahren und an Aufgaben arbeiten, die eine erhöhte Konzentration erfordern. Da das Medikament vorübergehend die Augen trüben und die Sehschärfe verringern kann.

Nebenwirkungen

Kann bei Personen mit persönlicher Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Komponenten allergische Reaktionen hervorrufen:

  • Verbrennung;
  • Juckreiz;
  • Schwellung der Augenlider;
  • erhöhte Trennung der Tränen;
  • Ausschlag;
  • unangenehmer Geschmack im Mund;
  • Übelkeit;
  • Schwindel.

Die durchschnittlichen Kosten für dieses Medikament in Russland betragen etwa 200 Rubel. Es ist billiger als viele Analoga. Das Medikament ist auch als Salbe erhältlich.

Analoga

Es gibt viele Floximed-Ersatzstoffe auf dem Markt, die sowohl billiger als auch teurer sein können. Übliche Analoga sind:

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie das Medikament wechseln..

Bewertungen

Meist werden positive Meinungen geäußert. Es hilft schnell, die Infektion zu überwinden, ist nicht teuer und hat eine kleine Liste von Nebenwirkungen. Einige verwenden Salbe, um die Wirkung zu verstärken..

Floximed Augentropfen: Gebrauchsanweisung, Trennformen - Salbe

Floximed Augentropfen - Anweisungen, Bewertungen, Analoga und Preis. Lesen Sie auf der Website der Moskauer Augenklinik!

Floximed ist eine Lösung von Augentropfen mit antibakterieller Wirkung. In der Augenheilkunde werden Floximed-Tropfen zur Behandlung von entzündlichen Prozessen der Augen und der bakteriellen Adnexe eingesetzt.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Floximed - eine Lösung von 0,3% transparent, farblos oder leicht gelb, enthält:

  • Wirkstoff: Ciprofloxacin - 3 mg.
  • Zusätzliche Komponenten: Mannit, Benzalkoniumchlorid, Dinatriumedetat, Essigsäureeis, Natriumacetat, Wasser.

Verpackung: 5 ml Tropfflasche aus Kunststoff in einem Karton.

Pharmakologische Eigenschaften

Floximed-Lösung ist ein antimikrobielles Mittel, dessen Hauptwirkstoff ein Antibiotikum aus der Gruppe der Fluorchinolone mit einem breiten Spektrum an antimikrobieller Wirkung ist. Auf den Erreger wirkt es bakterizid, indem es die DNA-Gyrase von Bakterien hemmt und deren Wachstum und Teilung verletzt, wodurch Mikroorganismen schnell absterben.

Floximed ist hoch aktiv gegen die meisten gramnegativen und grampositiven Mikroorganismen sowie gegen intrazelluläre Pathogene wie Brucella spp., Mycobacterium kansasii und Listeria monocytogenes.

Resistent gegen das Medikament: Clostridium difficile, Bacteroides fragilis, Pseudo monas cepacia, Ureaplasma urealyticum, Pseudomonas maltophilia, Nocardia asteroides.

Mikroorganismen, die gegen Beta-Lactam-Antibiotika und Aminoglycoside resistent sind, können gegenüber Floximed-Lösung empfindlich sein.

Anwendungshinweise

  • Subakute und akute Konjunktivitis.
  • Vordere Uveitis.
  • Keratitis.
  • Blepharitis und andere entzündliche Erkrankungen der Augenlider;
  • Meibomit.
  • Dacryocystitis und Canaliculitis;
  • Hornhautgeschwür.
  • Infektiöse Komplikationen bei Augenverletzungen und Operationen am Augapfel.

Art der Verabreichung und Dosierung

Floximierte Lösung wird in 1 oder 2 Tropfen in den Bindehautsack eingeführt. Die Häufigkeit der Instillation und die Dauer der Behandlung stehen in direktem Zusammenhang mit der Schwere der Infektion, den Ergebnissen der bakteriologischen Forschung und dem klinischen Verlauf der Krankheit..

Es wird empfohlen, die Flasche unmittelbar vor der Verwendung in der Hand zu erwärmen und den Inhalt leicht zu schütteln.

Kontraindikationen

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Ciprofloxacin.
  • Alter unter 18 Jahren.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.

Nebenwirkungen

  • Juckreiz, Schwellung der Augenlider, Brennen, Photophobie, Tränenfluss, weißer Niederschlag bei Patienten mit Hornhautgeschwüren.
  • Allergische Reaktionen, Schmerzen und Rötungen der Bindehaut, Keratopathie, verminderte Sehschärfe.
  • Übelkeit, schlechter Geschmack im Mund.
  • Augenlidödem, Tränenfluss, Photophobie, Gefühl des Vorhandenseins eines Fremdkörpers in den Augen, Infiltration der Hornhaut, Superinfektion.

Überdosis

Bei topischer Anwendung verursacht die Lösung keine Überdosierungssymptome. Verschlucken kann zu Übelkeit, Durchfall, Angstzuständen, Kopfschmerzen und Ohnmacht führen.

Um solche Manifestationen zu beseitigen, wird eine symptomatische Therapie mit der Erzeugung einer sauren Urinreaktion angewendet, um eine Kristallurie zu verhindern..

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Ciprofloxacin-Lösung, pharmazeutisch nicht verträglich mit Arzneimittellösungen, deren pH-Wert 3-4 beträgt und die physikalisch oder chemisch instabil sind.

Die Kombination mit anderen antimikrobiellen Wirkstoffen führt in der Regel zu einer synergistischen Wechselwirkung (Clindamycin, Metronidazol, Beta-Lactam-Antibiotika, Aminoglycoside)..

spezielle Anweisungen

Es ist zu beachten, dass das in der Lösung von Floximed-Benzalkonium enthaltene Chlorid von weichen Kontaktlinsen absorbiert werden kann. In diesem Zusammenhang sollten die Linsen unmittelbar vor der Instillation entfernt und frühestens 15 Minuten nach der Instillation wieder aufgesetzt werden..

Halten Sie die Flasche zwischen den Anwendungen immer fest verschlossen..

Bei Patienten, bei denen die Verwendung von Floximed-Augentropfen eine vorübergehende Sehbehinderung verursacht, wird nicht empfohlen, ein Auto zu fahren und mit beweglichen Maschinen zu arbeiten, bis diese vollständig wiederhergestellt sind..

Lagern Sie die Floximed-Lösung dicht verschlossen bei Raumtemperatur. Nicht an Kinder geben. Die Haltbarkeit einer ungeöffneten Durchstechflasche des Arzneimittels beträgt 3 Jahre. Die Haltbarkeit der Lösung nach dem Öffnen der Flasche beträgt höchstens einen Monat.

Der Preis des Arzneimittels Floximeda

Die Kosten für das Medikament "Floximed Augentropfen" in Apotheken in Moskau beginnen bei 190 Rubel.

Floximeds Analoga

TsiproletCiprofarmCiprofloxacinTsipromed

Wenn Sie sich an die "Moskauer Augenklinik" wenden, können Sie mit modernsten Diagnosegeräten untersucht werden und anhand der Ergebnisse individuelle Empfehlungen von führenden Spezialisten für die Behandlung identifizierter Pathologien erhalten.

Die Klinik arbeitet sieben Tage die Woche, sieben Tage die Woche von 9 bis 21 Uhr. Sie können einen Termin vereinbaren und den Spezialisten alle Ihre Fragen stellen, indem Sie das Mehrkanaltelefon 8 (800) 777-38-81 (kostenlos für Mobiltelefone und Regionen der Russischen Föderation) oder online anrufen das entsprechende Formular auf der Website.

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Augenarzt

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie 15% Rabatt auf die Diagnose!

Floximed Augentropfen: Gebrauchsanweisung

Antibakterielle Mittel sind im traditionellen Behandlungsstandard für viele Augenkrankheiten enthalten. Eines der effektivsten und kostengünstigsten Mittel sind Floximed Augentropfen. Es ist notwendig, das Medikament ausschließlich auf Empfehlung des behandelnden Arztes zu verwenden.

Informationen über das Medikament

Der Hauptwirkstoff dieses ophthalmischen Arzneimittels ist Ciprofloxacin, das zu antibakteriellen Wirkstoffen aus der Gruppe der Fluorchinolone gehört.

Es wirkt bakterizid, indem es die DNA des Erregers unterdrückt, wodurch sein Wachstum und seine Teilung gestört werden. Die Aktivität des Entzündungsprozesses lässt schnell nach.

Die Wirkstoffkonzentration in Floximed Augentropfen - 0,3%.

Ciprofloxacin wirkt auf eine Vielzahl von Bakterien, einschließlich intrazellulärer Pathogene wie Mykobakterien, Brucella und Listerien. Dieses Mittel wird sowohl bei Augenkrankheiten als auch bei einigen Ohrenproblemen (Mittelohrentzündung) angewendet..

Floximed ist in 5-ml-Durchstechflaschen in einem Karton erhältlich.

Art der Verabreichung und Dosierung

Das Verfahren zum Einfüllen des Produkts wird nur mit sauberen Händen durchgeführt. Es ist notwendig, die innere Ecke des unteren Augenlids vorsichtig zurückzuziehen und 1-2 Tropfen der Lösung in die resultierende Tasche zu tropfen. Die Häufigkeit der Anwendung pro Tag hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Unter akuten Bedingungen können bis zu 8 Eingriffe pro Tag durchgeführt werden.

Die Therapiedauer wird auch vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von der Diagnose und dem Zustand des Sehorgans festgelegt. Bei einer Bindehautentzündung kann der therapeutische Verlauf 2 Wochen dauern, bei einer Keratitis ist es ratsam, ihn auf 4 Wochen zu erhöhen.

Während Sie sich erholen, kann Ihr Arzt die tägliche Instillationshäufigkeit verringern..

Es ist sehr wichtig, dass die Behandlung mit einer Flasche nur für einen bestimmten Bereich durchgeführt wird. Verwenden Sie die Lösung nicht gleichzeitig für Augen und Ohren, da die Möglichkeit eines taktilen Kontakts und einer anschließenden Kontamination der Pipette besteht.

Nebenwirkungen

Selbst bei lokaler Anwendung für die Augen besteht die Möglichkeit von Nebenwirkungen:

  • vermehrtes Zerreißen;
  • Brennen und Jucken im Auge;
  • Schwellung des Augengewebes;
  • das Auftreten eines Ausschlags, Urtikaria;
  • das Auftreten einer Fremdkörperempfindung im Auge;
  • unangenehmer (metallischer) Geschmack im Mund;
  • Schwindel und Übelkeit.

Bei lokaler Anwendung ist eine Überdosierung unwahrscheinlich, sie steigt jedoch erheblich an, wenn das Arzneimittel (oral) eingenommen wird. Dies gilt insbesondere für Kinder. Das Überschreiten der empfohlenen Dosis kann zum Auftreten oder zur Zunahme von Nebenwirkungen führen.

Lagerbedingungen und besondere Anweisungen

Unmittelbar nach der Instillation kann der Patient eine leicht verschwommene Sicht spüren. In diesen Minuten ist es unerwünscht, ein Auto oder andere Geräte zu fahren, die eine erhöhte Konzentration der Aufmerksamkeit und Genauigkeit der Reaktion erfordern..

Sie können das Medikament 3 Jahre ab Herstellungsdatum aufbewahren. Nach dem Öffnen der Flasche muss die Lösung jedoch im nächsten Monat verwendet werden. Die Lagertemperatur sollte 25 Grad nicht überschreiten. Sie sollten auch direkte Sonneneinstrahlung auf die Flasche mit einem antibakteriellen Mittel vermeiden..

Analoga und Kosten von Floximed

Die Kosten für eine Flasche Floximed variieren je nach Region. Im Durchschnitt kann dieses ophthalmologische Medikament in Apotheken für 210 Rubel pro Flasche gekauft werden. Bei Bedarf kann es durch Analoga ersetzt werden:

  • Tsiprolet. Der Wirkstoff ist hier auch Ciprofloxacin, und seine Konzentration ist auch hier identisch - 0,3%, daher ist seine allgemeine bakteriologische Wirkung auch der von Floximed ähnlich. Tsiprolet wird für entzündliche Prozesse im Gewebe des Auges verwendet. Insbesondere ist es gegen Chlamydien, Mycoplasma, Ureaplasma, Legionellen und andere Krankheitserreger wirksam. Es gibt keine verlässlichen Daten bezüglich seiner Aktivität gegen Treponema Pale (Syphilis). Der Hersteller gibt Kinder unter 1 Jahr unter den Kontraindikationen an, was bedeutet, dass das Medikament auch in der Pädiatrie eingesetzt werden kann - auf Empfehlung und unter Aufsicht des behandelnden Arztes. Die Kosten für diese Tropfen sind sehr erschwinglich. Eine Flasche kostet den Patienten nicht mehr als 80 Rubel.
  • Tsiprofarm. Ein ähnlicher Name macht deutlich, dass der Hauptwirkstoff hier identisch ist - Ciprofloxacin. Darüber hinaus enthält es Benzalkoniumchlorid, Natriumsulfat, Sorbit und steriles Wasser. Indikationen für die Anwendung sind infektiöse Prozesse in Augen und Ohren - Mittelohrentzündung, Keratitis, Keratokonjunktivitis, Blepharokonjunktivitis, Blepharitis sowie die Vorbeugung von Folgen und Komplikationen nach Operationen an Augen oder Ohren. Die durchschnittlichen Kosten einer Flasche liegen innerhalb von 130 Rubel.
  • Prenacid. Der Wirkstoff in diesen Augentropfen ist Dinatriumphosphat-Desonid. Das Medikament hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, die es bei Krankheiten und Zuständen wie Bindehautentzündung, Blepharitis, thermischer Schädigung des Hornhautgewebes (Verbrennungen) und Episkleritis einsetzen kann. Es ist auch im therapeutischen Schema zur Behandlung der Augen nach Verletzungen enthalten. Schließlich können Sie durch einen prophylaktischen Empfang nach der Operation die Folgen und Infektionen des verletzten Bereichs des Sehorgans vermeiden. Das Medikament hat eine breite Liste von Kontraindikationen (Gerste, erhöhter Augeninnenton, Augenmykose), und daher ist es unbedingt erforderlich, die Gebrauchsanweisung zu lesen. Geldkosten - innerhalb von 200 Rubel.

Floximed ist ein gutes Medikament zur Behandlung vieler Augenkrankheiten. Bei richtiger Anwendung können Sie schnell und sicher mit verschiedenen Krankheitserregern im Gewebe des Auges oder Ohrs umgehen.

Floximed - Eigenschaften des Arzneimittels, Anwendungshinweise, Zusammensetzung

Floximed ist ein universelles antimikrobielles Mittel, das in der Augenheilkunde und Otologie aktiv eingesetzt wird. Diese Ohr- und Augentropfen sind bei vielen Krankheiten wirksam, müssen jedoch streng nach den Anweisungen verwendet werden, um keine Nebenwirkungen zu verursachen. Das Medikament beseitigt Infektionskrankheiten an Augen- und Ohrorganen und hat praktisch keine Kontraindikationen.

Komposition

Der Hauptwirkstoff von Floximed ist Ciprofloxacin, das in Form von Hydrochlorid im Medikament enthalten ist. Als zusätzliche Komponenten verwendet: Natriumacetat, Mannit (E 421), zur Injektion verwendetes Wasser, Essigsäure, Natriumedetat, Benzalkoniumchlorid.

Eigenschaften

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels gehört zu den Chinolonen, er beeinflusst die Synthese von Bakterien auf zellulärer Ebene und unterdrückt deren DNA-Gyrase. Es hemmt die Aktivität der meisten gramnegativen Bakterien sowie ihrer grampositiven Analoga, zu denen Streptokokken und Staphylokokken gehören.

Eigenschaften für die Augenheilkunde

Das Medikament wird aktiv zum Nachweis von Infektionen sowie von grampositiven Bakterien eingesetzt: Staphylococcus spp., Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis, Streptococcus pneumoniae und andere. Darüber hinaus wirkt das Arzneimittel auch auf gramnegative Bakterien, zu denen gehören: Moraxella spp., Acinetobacter spp., Pseudomonas aeruginosa und Haemophilus influenzae.

Eigenschaften für die Otologie

Aktives Ciprofloxacin zeigt seine schädliche Wirkung auf gramnegative Bakterien, unter denen Pseudomonas aeruginosa auftreten kann, sowie auf ihre grampositiven Analoga, einschließlich Streptokokken und Staphylokokken. Das Arzneimittel hat eine ziemlich starke Wirkung auf eine große Anzahl pathogener Organismen, daher wird es häufig zur Behandlung von Mittelohrentzündungen verschiedener Art eingesetzt..

Nach dem Eintropfen wird das Arzneimittel vom Augapfel gut aufgenommen. Nach Untersuchungen wurde eine hohe Konzentration seines Wirkstoffs auf der Schleimhaut des Auges gefunden. Die Aufnahme des Medikaments in Augen und Ohren ist gering.

Indikationen

Floximed wird in akuter Form erfolgreich bei Mittelohrentzündungen des Außenohrs und bei Entzündungen des Mittelohrs eingesetzt, wenn die Drainage mit einem Tampanostomietubus durchgeführt wird.

Es hilft bei Infektionen der Sehorgane, die auf ihrer Oberfläche auftreten.

Anwendung

Bei der Verwendung des Arzneimittels muss der Spender vorsichtig in das Augenlid oder Ohr geführt werden, um die infizierte Hautoberfläche nicht zu berühren. Andernfalls kann es schmutzig werden und wird nicht geheilt. Diese Anforderung muss unbedingt beachtet werden. Die Behandlung mit dem betreffenden Medikament dauert ein bis zwei Wochen.

Für ältere Menschen, Erwachsene und Jugendliche ist der Therapieverlauf wie folgt:

  1. Am ersten Tag wird das Medikament nach 15 Minuten einen Tropfen in die Bindehautsäcke injiziert, wobei der Vorgang 6 Stunden lang wiederholt wird, um die ersten Anzeichen der Krankheit zu beseitigen. Nach der angegebenen Zeit müssen dann jede halbe Stunde 2 Tropfen eingefüllt werden..
  2. Am zweiten Tag erfolgt die Instillation in einer Stunde, die Dosierung bleibt gleich - jeweils 2 Tropfen.
  3. Vom dritten Tag bis zum Ende der Behandlung (es kann zwei Wochen dauern) wird das Medikament alle vier Stunden mit 2 Tropfen verabreicht.

Dieses Schema gilt für Geschwüre und Wunden der Augen. Wenn die Krankheit jedoch durch Infektionen verursacht wird, kann die Dosierung des Medikaments 1 bis 2 Tropfen betragen, während sie nicht mehr als viermal täglich injiziert werden. Wenn die infektiöse Läsion schwerwiegend geworden ist, wird die Verabreichung des Arzneimittels auf 2 Stunden reduziert.

Nach der Anwendung des Arzneimittels müssen die Augenlider fest geschlossen und ein nasolacrimaler Verschluss durchgeführt werden. Dies trägt dazu bei, die Absorption des Arzneimittels zu verringern und das Auftreten von Nebenwirkungen zu verhindern. Wenn Floximed zusammen mit anderen ophthalmologischen Arzneimitteln angewendet wird, muss ein Intervall zwischen ihnen eingehalten werden, das mindestens einer Viertelstunde standhält.

Bei Kindern werden Augentropfen wie bei Erwachsenen verwendet, sofern das Kind bereits 1 Jahr alt ist. Für Neugeborene und Kleinkinder bis zu einem Jahr wird das Medikament 4 Tage lang angewendet, seine Dosierung beträgt 1 Tropfen, es wird dreimal täglich verabreicht.

Bei Mittelohrentzündung ist Floximed in den Gehörgängen vergraben, seine Dosierung entspricht 4 Tropfen, sie müssen zweimal täglich instilliert werden.

Für diejenigen Patienten, denen das Einsetzen von Tampons verschrieben wurde, ist es ratsam, die Dosierung des Arzneimittels zu verdoppeln, sodass sich herausstellt, dass es für Erwachsene 8 Tropfen und für Kinder 6 Tropfen sind.

Die Behandlung sollte 10 Tage nicht überschreiten. In einigen Fällen reicht es aus, das Medikament 5 Tage lang zu verwenden. Es gibt jedoch ein derartiges Krankheitsbild, dass eine Verlängerung der Behandlung erforderlich ist, dies kann jedoch nur mit Genehmigung des Arztes erfolgen. Wenn die Therapie von der Einnahme anderer Medikamente begleitet wird, die ebenfalls in den Ohren vergraben sind, sollte der Abstand zwischen ihnen 10 bis 15 Minuten betragen.

Für Kinder mit Mittelohrentzündung beträgt die übliche Dosierung von Floximed 3 Tropfen, sie werden zweimal täglich getropft. Ob es möglich ist, das Medikament bei Kindern unter 1 Jahr anzuwenden, ist nicht bekannt, aber einige Ärzte verschreiben diese Tropfen aufgrund ihres Verhältnisses von Wirksamkeit und Schaden immer noch.

Vor der Anwendung des Arzneimittels wird der Gehörgang gründlich gereinigt. Damit er schneller wirkt, wird empfohlen, die Lösung in Ihren Händen zu erwärmen.

Floximed 0,3% 5,0 Augensalbe

Floximed hat eine antibakterielle (bakterizide) Wirkung:

  • blockiert die DNA-Gyrase und verhindert die DNA-Replikation
  • stört das Wachstum und die Teilung von Bakterien
  • verursacht ausgeprägte morphologische Veränderungen (inkl.

Zellwand und Membranen) und schneller Zelltod:

  • wirkt auf Mikroorganismen während des Wachstums und der Ruhe. Floximed hat ein breites Spektrum an antimikrobieller Wirkung
  • am aktivsten gegen gramnegative Bakterien
  • weniger ausgeprägte Wirkung auf Anaerobier. Es hat eine Wirkung auf Enterococcus faecalis
  • Staphylococcus aureus
  • Staphylococcus epidermidis
  • Streptococcus pyogenes
  • Campilobacter jejuni
  • Citrobacter diversus
  • Citrobacter freundii
  • Enterobacter cloaceae
  • Escherichia coli
  • Haemophilus influenzae
  • Haemophilus parainfluenzae
  • Klebsiella pneumoniae
  • Morganella morganii
  • Neisseria gonorrhoeae
  • Proteus mirabilis
  • Proteus vulgaris
  • Providencia rettgeri
  • Providencia stuartii
  • Pseudomonas aeruginosa
  • Salmonella typhi
  • Serratia marcescens
  • Shigella flexneri
  • Shigella sonnei
  • Staphylococcus haemolyticus
  • Staphylococcus hominis
  • Staphylococcus saprophycus
  • Acinetobacter spp
  • Aeromonas caviae
  • Aeromonas hydrophilia
  • Brucella melitensis
  • Campylobacter coli
  • Edwardsiella tarda
  • Enterodacter aerogenes
  • Haemophilus ducreyi
  • Klebsiella oxytoca
  • Legionella pneumophila
  • Moraxella (Branhamella) catarrhalis
  • Neisseria meningitides
  • Pasteurella multicoda
  • Salmonella enteridis
  • Vibrio cholerae
  • Vibrio parahaemolyticus
  • Vibrio vulnificus
  • Yersinia enterocolitica
  • Chlamydia trachomatis
  • Vibrio vulnificus
  • Yersinia enterocolitica
  • Chlamydia trachomatisch (mäßige Empfindlichkeit)
  • Mycobacterium tuberculosis (mäßige Empfindlichkeit)

Die meisten Pseudomonas cepacia-Stämme und einige Rseudomonas matolphilia-Stämme sowie die meisten anaeroben Bakterien, einschließlich Bacteroides fragilis und Clostridium difficile, sind unempfindlich gegen Floximierung.

Pharmakokinetik

Wenn das Arzneimittel alle 2 bis 4 Stunden in beide Augen geträufelt wird, überschreitet die maximale Konzentration von Ciprofloxacin im Blut 5 mg / ml nicht. Es ist derzeit nicht bekannt, ob Ciprofloxacin in die Muttermilch eindringt, wenn es in die Augen getropft wird. Es ist jedoch bekannt, dass eine Einzeldosis von 500 mg pro os in der Muttermilch vorkommt.

Spezielle Bedingungen

Floximed kann nur topisch angewendet werden. Der Patient sollte darüber informiert werden, dass Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechen und einen Arzt konsultieren sollten, wenn nach Anwendung von Augentropfen oder Augensalbe die Bindehauthyperämie über einen langen Zeitraum anhält oder zunimmt.

Während der medikamentösen Behandlung wird das Tragen von weichen Kontaktlinsen nicht empfohlen. Wenn Sie harte Kontaktlinsen verwenden, entfernen Sie diese vor der Instillation und setzen Sie sie 15 bis 20 Minuten nach der Instillation des Arzneimittels wieder auf.

Schwangerschaft und Stillzeit Angemessene und gut kontrollierte klinische Studien zur Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen wurden nicht durchgeführt. Das Medikament wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Um mögliche nachteilige Auswirkungen auf das Neugeborene zu vermeiden, sollte das Stillen für die Dauer der medikamentösen Behandlung abgebrochen werden. Merkmale des Einflusses des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen.

Patienten, die nach dem Auftragen von Floximed-Augentropfen oder Augensalbe vorübergehend die Sehschärfe verlieren, wird nicht empfohlen, ein Auto zu fahren oder mit komplexen Maschinen, Werkzeugmaschinen oder anderen komplexen Geräten zu arbeiten, die eine klare Sicht erfordern.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Aktivität von Floximed nimmt zu, wenn es mit Beta-Lactam-Antibiotika, Aminoglycosiden, Vancomycin, Clindamycin und Metranidazol kombiniert wird.

Die nächstgelegenen Lieferpunkte in Shymkent finden Sie hier.

Floximed

Ciprofloxacin (floximed) bezieht sich auf Breitbandantibiotika, eine Gruppe von Fluorchinolonen der zweiten Generation. Kristalline Substanz mit gelber Tönung, schwer löslich in Wasser und Alkohol, gut in Salzsäure. Es wird zur Behandlung von Erwachsenen angewendet. Augentropfen dürfen bei Kindern über 1 Jahr angewendet werden. Augensalbe nach 2 Jahren.

Floximed ist in Form von Augentropfen und Augensalbe erhältlich. Es wird in der Augenheilkunde und Otiatrie eingesetzt.

Augentropfen 0,3% "Floximed", erhältlich in Flaschen mit Tropfer, enthalten 3 mg Ciprofloxacinhydrochlorid in 1 ml. Zusätzliche Substanzen - Natriumacetat, Injektionswasser, Mannit, Dinatriumedetat, Benzalkoniumchlorid, Eisessig. Die Flasche ist in einem Karton verpackt, Anweisungen zur Anwendung des Arzneimittels sind zusätzlich beigefügt.

Augensalbe 0,3% "Floximed" wird in Aluminiumtuben hergestellt, enthält 3 mg Ciprofloxacinhydrochlorid, zusätzliche Substanzen - Chlorbutanol, gelbes weiches Paraffin, wasserfreies Lanolin. Das Röhrchen und die Gebrauchsanweisung der Salbe sind in einem Karton enthalten.

Lagern Sie Augentropfen und Salben an einem dunklen Ort. Die Salbe wird bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 Grad Celsius gelagert, Augentropfen - bei einer Temperatur von 15 bis 25 Grad Celsius. Floximierte Tropfen und Salben sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden..

pharmachologische Wirkung

Das Medikament "Floximed" (Ciprofloxacin) ist zur Behandlung von bakteriellen Infektionen vorgesehen. Es stört den Teilungs- und Wachstumsprozess von Bakterien, verursacht Veränderungen in der Morphologie der Bakterienzelle, deren Tod. Ciprofloxacin wirkt gegen die meisten gramnegativen Bakterien.

Gleichzeitig sind die meisten anaeroben Bakterien, die meisten Stämme des opportunistischen Mikroorganismus Burkholderia cepacia und das anaerobe gramnegative Bakterium Rseudomonas matolphilia nicht empfindlich gegenüber dem Arzneimittel. Diese Bakterien verursachen sowohl im Krankenhaus als auch in der Gemeinde erworbene Infektionen.

Kontraindikationen

Es ist kontraindiziert, das Medikament in Form von Salbe und Augentropfen einzunehmen - für schwangere und stillende Mütter, Säuglinge unter einem Jahr. Es wird nicht empfohlen, Kindern unter zwei Jahren eine Floximed-Salbe zu verschreiben.

Andere Ciprofloxacin-Präparate werden nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren empfohlen. Nicht verschrieben bei Mangel an dem cytosolischen Enzym G6PD (Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase) bei psychischen Störungen.

Die Einnahme des Arzneimittels zusammen mit Alkohol ist kontraindiziert.

Nebenwirkung

Die Einnahme des Arzneimittels kann folgende Nebenwirkungen hervorrufen:

  • die Entwicklung einer allergischen Reaktion, Hautausschläge, Juckreiz, Rötung;
  • leichte Schmerzen im Augenbereich, Bindehauthyperämie, Augenlidödem, Tränenfluss, Photophobie, Gefühl eines Fremdkörpers im Auge, verminderte Sehschärfe;
  • Keratitis, Hornhautinfiltration, Hornhautflecken, Keratopathie;
  • Übelkeit, Geschmacksveränderung nach Augentropfen;
  • mögliche Störung in der Wahrnehmung von Gerüchen.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung mit "Floximed" vor. Bei Brennen, Anzeichen von Sehstörungen und anderen Nebenwirkungen die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und einen Arzt konsultieren. Selbstmedikation ist inakzeptabel, das Medikament sollte nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Sie können Ciprofloxacin-Patienten mit Epilepsie, mit Überempfindlichkeit gegen das Medikament, nicht zusammen mit Antazida einnehmen. Wenn Ciprofloxacin zusammen mit Aminoglycosiden, Clindamycin, Vancomycin, Metronidazol und Beta-Lactam-Antibiotika angewendet wird, nimmt seine Aktivität zu.

Besondere Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen

Sie sollten nicht in der offenen Sonne sein, die Haut kann überempfindlich gegen Sonnenstrahlen werden. Der Patient muss die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels befolgen und die Empfehlungen für die altersbedingte Verschreibung des Arzneimittels einhalten. Verwenden Sie während der Behandlung mit Augentropfen und Salbe keine weichen Kontaktlinsen.

Nach dem Einbringen des Arzneimittels in die Augen können 20 Minuten nach dem Eingriff harte Linsen aufgesetzt werden. Floximed beeinträchtigt die Konzentrationsfähigkeit. Nach dem Eingriff kann die Klarheit des Sehens vorübergehend verschwinden.

Es wird nicht empfohlen, während der Behandlung mit dem Arzneimittel Arbeiten im Zusammenhang mit der Kontrolle von Mechanismen und dem Führen eines Fahrzeugs durchzuführen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit und Klarheit der Maßnahmen erfordern.

Der Preis für "Floximed" Augentropfen und Augensalbe sowie der Preis für Arzneimittelanaloga hängen vom Hersteller des Arzneimittels ab. Die durchschnittlichen Kosten eines Arzneimittels in Tropfen betragen etwa 190 Rubel.

Floximed wird bei Krankheiten angewendet:

Bei der Behandlung mit Augentropfen sollten Sie die Hygieneregeln befolgen, den Tropftropfen der Flasche nicht mit den Händen berühren und die Flasche geschlossen halten. Nach dem Öffnen des Röhrchens oder der Flasche können Augentropfen und Salbe einen Monat lang verwendet werden. Augentropfen "Floximed" für Hornhautgeschwüre sollten nach einem bestimmten Zeitplan instilliert werden:

  • In den ersten sechs Stunden alle 15 Minuten 2 Tropfen in den Bindehautsack des Auges. Dann 2 Tropfen nach 30 Minuten in der verbleibenden Zeit des ersten Tages.
  • 2 Tropfen einmal pro Stunde für den zweiten Tag.
  • 2 Tropfen nach vier Stunden von 3 bis 14 Behandlungstagen.

Bei der Behandlung von bakteriellen Infektionen werden viermal täglich Augentropfen geträufelt. Bei Augenschäden mit schweren Infektionen - 1-2 Tropfen am Tag nach 2 Stunden. Nach der Instillation sollten Sie sich eine Weile mit geschlossenen Augen hinlegen..

Bei der Behandlung mit Tropfen wird auch empfohlen, Floximed-Augensalbe nachts hinter das Augenlid zu geben, um nachts länger dem Arzneimittel ausgesetzt zu sein. Die Behandlung von bakteriellen Infektionen dauert ein bis zwei Wochen.

Bei der Verschreibung mehrerer Medikamente zur Instillation in die Augen sollte ein Intervall zwischen den Medikamentendosen von mindestens 15 Minuten eingehalten werden.

Bevor Sie das Medikament in die Ohrmuschel fallen lassen, sollten Sie den Gehörgang reinigen.

Nach dem Einfüllen des Arzneimittels muss der Patient 15 Minuten lang auf der gegenüberliegenden Seite des betroffenen Ohrs liegen.

Sie können den Behandlungsvorgang mit einem mit Medikamenten angefeuchteten Tampon durchführen, der in den Gehörgang eingeführt werden sollte. Der Tampon wird 2 mal täglich angefeuchtet.

Überprüfen Sie beim Kauf von ophthalmologischen Medikamenten das Verfallsdatum des Arzneimittels.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen