Kontaktlinsen montieren

Kontaktlinsen für Sie sollten von einem Augenarzt ausgewählt werden.

Bei der Auswahl der Kontaktlinsen muss der Arzt:

  • wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften der Augen die Art der für Sie geeigneten Kontaktlinsen bestimmen und Diagnoselinsen anprobieren, um sicherzustellen, dass die Auswahl der Kontaktlinsen korrekt ist
  • wird Sie über die Regeln der Verwendung und Pflege informieren
  • lehrt Sie den Umgang mit Kontaktlinsen.

VERFAHREN ZUR AUSWAHL DER KONTAKTLINSEN

Das Verfahren zum Anbringen von Kontaktlinsen umfasst das Messen der Krümmung der Hornhaut des Auges.

Bei der Auswahl von Kontaktlinsen wird häufig der Zustand des Tränenfilms des Auges beurteilt (mit anderen Worten, sie prüfen, ob die Hornhaut des Auges ausreichend angefeuchtet ist). Wenn Ihre Augen zu trocken sind, ist das Tragen von Kontaktlinsen möglicherweise nicht der beste Weg, um das Sehvermögen zu korrigieren, und Sie sind besser dran, eine Brille zu tragen. Wenn Sie bestimmte Probleme mit trockenen Augen haben, diese Sie jedoch nicht zu sehr stören, wird der Arzt die Kontaktlinsen empfehlen, die diese Probleme besser lösen. In diesen Fällen können Sie beispielsweise Linsen mit einem Feuchtigkeitsmittel ausprobieren..

Neben der Beurteilung des Zustands des Tränenfilms sollte Ihr Arzt auch eine gründliche Untersuchung Ihrer Augen mit einer Spaltlampe durchführen. Dies wird durchgeführt, um zu überprüfen, ob Ihre Augen beschädigt sind und ob keine anderen Probleme vorliegen, die das bequeme Tragen von Kontaktlinsen beeinträchtigen könnten..

Als nächstes probiert der Arzt Diagnoselinsen mit geeigneten Parametern für Sie an, um den Sitz der Linsen am Auge und ihre Beweglichkeit mit einer Spaltlampe zu bewerten.

Der Arzt wird Ihnen auch sagen, wie lange Sie die Linsen tragen und wie Sie sie pflegen müssen..

Nachdem der Arzt überzeugt ist, dass die Linsen eine gute Passform haben, eine gute Sicht und Komfort bieten und keine schädlichen Auswirkungen auf Ihre Augen haben, werden Ihnen Kontaktlinsen verschrieben. Die Linsenverordnung muss die Stärke beider Linsen, die Grundkrümmung und den Durchmesser der Linsen angeben..

Kontaktlinsen montieren

Die Auswahl der Kontaktlinsen ist sowohl für den Klienten als auch für den Arzt eine verantwortungsvolle Aufgabe, da sie Ihre Gesundheit betrifft! Das Grundprinzip des Unternehmens Optimist Optics ist ein individueller Ansatz für jeden Patienten. Wir werden alle Eigenschaften Ihres Körpers berücksichtigen. Vertrauen Sie den Profis!

Wichtig! Sie müssen die Auswahl der Kontaktlinsen mit einer Konsultation eines Augenarztes beginnen. Verlassen Sie sich nicht auf Ihr eigenes Wissen, Ratschläge von anderen, Ratschläge im Internet und Vermutungen! Natürlich können Sie sich mit einem Arzt in der Stadtklinik beraten lassen, in der Schlange stehen und Ihre Augen auf altmodische Weise an einem Tisch überprüfen. Aber lohnt es sich, wegen ungenauer, subjektiver und diagnostischer Ergebnisse in Warteschlangen zu stehen? Wir bieten Ihnen an, den nächstgelegenen Salon "Optimist Optics" zu besuchen, Ihre Sehschärfe mit modernen Geräten zu überprüfen und sich von einem hochqualifizierten Augenarzt über die Auswahl der Korrekturoptik beraten zu lassen. Sie müssen nicht mit uns in einer Schlange stehen, uns anrufen, sich über den nächstgelegenen Salon informieren und zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt kommen!

Bei der Auswahl der Linsen untersucht der Arzt die Eigenschaften Ihrer Augen mit speziellen Geräten und misst die Krümmung ihrer Oberfläche. Dies ist einer der Hauptparameter. Er kann mit der Größe von Schuhen oder Kleidungsstücken verglichen werden, wodurch die ausgewählten Linsen während des Gebrauchs keine Beschwerden verursachen. Und wir alle wissen, dass Brillen oder Kontaktlinsen Kleidung für die Augen sind..

Unser Arzt wird anhand Ihrer individuellen Sehindikatoren Kontaktlinsen für Sie auswählen. Er hilft Ihnen beim „Aufsetzen“ der Linsen und erklärt Ihnen, wie Sie sie richtig und genau entfernen, wie Sie sie aufbewahren und pflegen und wie Sie die Linsen verwenden, um Ihre Augen nicht zu verletzen.

Augenuntersuchungen, Sehtests und Linsenanpassungen sind völlig schmerzfrei! Dank der neuesten Ausrüstung in den "Optimist Optics" -Salons ist die Überprüfung schnell und berührungslos, was die Sicherheit Ihrer Augen garantiert. Millionen von Menschen verwenden bereits Kontaktlinsen. Wir empfehlen Ihnen, diese auch zu probieren!

Das Netzwerk der Salons "Optimist Optics" verfügt über eine ophthalmologische Lizenz für "Durchführung medizinischer Aktivitäten", die durch die entsprechenden Dokumente bestätigt wird, die Sie auf unserer Website finden.

Rufen Sie uns telefonisch an, um Kontaktlinsen auszuwählen und sich im Salon von Optimist Optics beraten zu lassen. Unsere Manager helfen Ihnen gerne dabei, den Salon in Ihrer Nähe zu finden.!

KOSTEN DER DIENSTLEISTUNGEN FÜR DIE AUSWAHL VON KONTAKTLINSEN

1. Erstauswahl der Kontaktlinsen (Computerdiagnose, Untersuchung des Hornhautzustands, Training.)

beim Kauf von Objektiven 400 Rubel.

ohne Linsen 600 Rubel zu kaufen

2. Kontaktlinsen wieder anbringen (Computerdiagnose, Untersuchung des Hornhautzustands).

beim Kauf von Objektiven 200 Rubel.

ohne Linsen 300 Rubel zu kaufen.

3. Auswahl torischer (astigmatischer) Kontaktlinsen (Computerdiagnose, Untersuchung des Hornhautzustands, Training)

beim Kauf von Objektiven 450 Rubel.

ohne Linsen 600 Rubel zu kaufen.

4. Farbanpassung (für farbige Kontaktlinsen)

beim Kauf von Objektiven 200 Rubel.

ohne Linsen 300 Rubel zu kaufen.

5. Auswahl der Kontaktlinsen für primäre Kinder (Computerdiagnose, Untersuchung des Hornhautzustands, Training)

Wo man Linsen findet

Augenarzt, Kontaktologe
EurOk-Mitglied
EASLA-Mitglied

Augenarzt-Kontaktologe für Kinder
Doktor der höchsten Kategorie
EurOK-Mitglied

Doktor Augenarzt
Kandidat der medizinischen Wissenschaften
ESCRS-Mitglied
HUND Mitglied

Augenarzt
BSLA-Mitglied

Augenarzt,
Kinderaugenarzt,
Strabismologe (Strabismus-Spezialist)
ESA-Mitglied

Besuchsberater Woehlk.

Swisslens Visiting Consultant

Sehkraftuntersuchung, Erwachsene: ab 16 Jahren (Keratorefraktometrie, Visiometrie, Spaltlampenuntersuchung, Auswahl sphärischer Gläser, Auswahl sphärischer Kontaktlinsen)
30 min re / 60 min primär
1200/1500 reiben.
Sehkraftuntersuchung, Kinder: bis 15 Jahre (Keratorefraktometrie, Visiometrie, Spaltlampenuntersuchung, Auswahl sphärischer Gläser, Auswahl sphärischer Kontaktlinsen) 30 min wiederholt / 60 min primär2100/2450 reiben.
Konsultation eines Strabismologen (Strabismus-Spezialisten) 3 200 Rubel.
Zusätzlich bezahlt:
Auswahl der astigmatischen Brille550 rbl.
Auswahl der progressiven Brille550 rbl.
Auswahl und Montage von farbigen Linsen550 rbl.
KontaktlinsentrainingRUB 500.
Verschreibung einer ophthalmologischen Behandlung1.000 Rubel.
Nachuntersuchung nach der Behandlung800 rbl.
Hornhaut Hornhauttopographie800 rbl.
Färbung (eine Linse)550 rbl.
Augeninnendruckmessung (2 Augen)800 rbl.
Fundusuntersuchung mit einem breiten Schüler1.000 Rubel.
Schirmers Test + Norns TestRUB 500.
Standardobjektive (seriell)
Anpassen torischer weicher Kontaktlinsen (Standard) 1 Auge / 2 Augen950/1900 reiben.
Auswahl multifokaler weicher Kontaktlinsen 1 Auge / 2 Augen950/1900 reiben.
Individuelle Objektive (benutzerdefiniert)
Auswahl von starren gasdurchlässigen kugelförmigen 1 Augen / 2 Augen1500/3000 reiben.
Anbringen von starren gasdurchlässigen Linsen für 1 Auge / 2 Augen2400/4800 reiben.
Passlinsen für Keratokonus 1 Auge / 2 Augen2450/4900 reiben.
Auswahl weicher Kontaktlinsen (individuell) 1 Auge / 2 Augen1850/3700 ​​reiben.
Nachtlinsen
Passendes Nachtlinsen-Standarddesign (Orthokeratologie)3900 rbl.
Anpassung von Nachtlinsen (Orthokeratologie) individuelles Design5900 rbl.

Andrienko
Gulnara Vladimirovna

Beratungskosten

Die Beratung eines führenden Spezialisten wird zusätzlich in Höhe von 1000 Rubel bezahlt. zu den Standardkosten einer ärztlichen Konsultation. Dieser Spezialist arbeitet hauptsächlich mit den schwierigsten Fällen der Sehkorrektur.

Alle unsere Spezialisten sind für komplexe Auswahlen ausreichend qualifiziert, im Einzelfall sind jedoch zusätzliche Anstrengungen erforderlich. Wenn Sie bereits in anderen Kliniken versucht haben, Linsen auszuwählen, und einen schwierigen Korrekturfall erwarten, können Sie einen Termin mit diesem Spezialisten vereinbaren.

In jedem Fall werden Sie von unseren Administratoren zu dem Spezialisten geführt, für den es im Einzelfall besser ist, einen Termin zu vereinbaren

Unser ophthalmologisches Zentrum beschäftigt hochqualifizierte Augenärzte, keine Augenoptiker, die über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Korrektur des Kontaktsehens verfügen.

  • Sehkraftuntersuchung, Auswahl von Brillen und Kontaktlinsen zur Korrektur von Myopie, Hyperopie und Astigmatismus.
  • Auswahl von weichen sphärischen, torischen und multifokalen Kontaktlinsen.
  • Auswahl starrer gasdurchlässiger sphärischer, asphärischer, bitorischer, bifokaler Linsen.
  • Korrektur eines hohen Ametropiegrades - von -30,0D bis + 20,0D, Aphakie, Keratokonus mit individuell gefertigten Kontaktlinsen.
  • Korneorefraktive Therapie bei Myopie (Auswahl orthokeratologischer "Nacht" -Linsen) für Erwachsene und Kinder.
  • Auswahl der Brillen- und Kontaktkorrektur für Kinder und Jugendliche. Die Rezeption wird von einem Kinderaugenarzt durchgeführt.
  • Auswahl von Gläsern aller Schwierigkeitsgrade - sphärisch, astigmatisch, progressiv, Büro
  • Beobachtung eines Augenarztes während des gesamten Zeitraums der Verwendung von Kontaktlinsen.
  • Diagnose und Behandlung von Pathologien beim Tragen von Kontaktlinsen.
  • Konsultation des Augenarztes und Auswahl kosmetischer Kontaktlinsen (farbige, speziell gefärbte Linsen für die Okklusion)
  • Auswahl der Sehkorrektur für Sport- und Outdoor-Aktivitäten (Sportkontaktlinsen, Brillen und Masken für Schwimm- und Outdoor-Aktivitäten)

Die Sehuntersuchung umfasst eine ganze Reihe von ophthalmologischen Dienstleistungen zur genauen Bestimmung der Sehschärfe, der Bestimmung von Brechungsfehlern (Ametropie) und ihrer Ursachen.

Die diagnostische Untersuchung von Patienten erfolgt unter Verwendung moderner Methoden und Technologien, die für die sorgfältige Wahl der Methode zur Korrektur und Kontrolle der Sicht erforderlich sind.

Unser Telefon: +7 (495) 730-53-35

Nomenklatur der Arbeiten und Dienstleistungen gemäß der Lizenz: "Implementierung einer spezialisierten medizinischen Versorgung in: Augenheilkunde".

Adresse: Moskauer U-Bahnstation Mayakovskaya, st. 3. Twerskaja-Yamskaja, 12, Gebäude 1.

OpticalNet LLC
OGRN 1027739743602
INN 7710314798
KPP 771001001
Girokonto 40702810401990000455
BIK 044525593
BANK OJSC "ALFA-BANK" Moskau
Rechtsadresse 125009 Moskau, Twerskaja Str., 12, Gebäude 7

Wo man Kontaktlinsen findet

Für diejenigen, die keine Brille mehr haben und Kontaktlinsen kaufen möchten, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen, haben wir diesen Übersichtsartikel gewidmet. Hier werden wir alle Schritte betrachten, die bei der Auswahl der Linsen ausgeführt werden müssen, und Ihnen auch alles über die Merkmale und Varianten dieser Kontaktoptik erzählen. Vergessen Sie auch nicht, dass alle unten beschriebenen Verfahren in der Augenarztpraxis durchgeführt werden. Es ist unmöglich, Kontaktlinsen zu Hause zu wählen.

Augenuntersuchung durch einen Augenarzt

Zur Schärfe

Die Bestimmung der Sehschärfe wird als Visiometrie bezeichnet. Diese Technik ist jedem bekannt, der die Augenarztpraxis besucht hat..

Die Überprüfung erfolgt anhand einer Tabelle mit einem darauf gedruckten Alphabet für die Sicht (Optotypen), die aus einer bestimmten Entfernung gesehen werden muss.

Basierend darauf, wie gut der Patient die Symbole identifiziert, bestimmt der Arzt seine Sehschärfe.

Derzeit können vier Arten von Tabellen zum Testen der Sehschärfe verwendet werden:

  1. Sivtsev-Golovin Tisch. Es enthält die Buchstaben des russischen Alphabets.
  2. Orlovas Tisch. Es wurde entwickelt, um das Sehvermögen von Kindern zu testen und enthält Zeichnungen.
  3. Snellen Tisch. Enthält Buchstaben des lateinischen Alphabets.
  4. Landolt Tisch. Anstelle von Buchstaben in dieser Tabelle sehen Sie Halbringe mit Unterbrechungen an verschiedenen Positionen.

Heutzutage kann die Sehschärfe auch am Computer überprüft werden. Dies ermöglicht es, schneller Ergebnisse zu erzielen. Der Patient muss lediglich einen Punkt in der Mitte des Monitors betrachten. Der Computer gibt dann Auskunft darüber, welche Objektive benötigt werden.

Refraktionstest

Brechung ist der Prozess der Brechung von Lichtstrahlen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Brechung zu messen.

Objektive Bestimmung der Brechung

Die Ergebnisse der Bestimmung werden von einem Augenarzt begründet.

Die Richtigkeit der Ergebnisse hängt davon ab, wie erfahren und qualifiziert der Arzt ist..

Die folgenden Methoden werden verwendet, um die Brechung objektiv zu bestimmen:

  • Schattentest oder Skiascopy. Diese Methode basiert auf der Beobachtung der Bewegung der Schatten, die sichtbar sind, wenn die Pupille beleuchtet wird. Der Augenarzt befindet sich in einem Abstand von einem Meter vom Patienten und beleuchtet seine Pupille mit einem ophthalmoskopischen Spiegel, der in verschiedene Richtungen gedreht wird.
  • Cyclorelaxation. Es basiert auf der Entspannung der Unterkunft, die durch künstliche Myopie verursacht wird. Dazu wird der Patient mit einer Sammellinse auf einen Rahmen gesetzt und gebeten, in die Ferne zu schauen. Nach einer Weile werden die Linsen durch schwächere ersetzt, um die höchstmögliche Sehschärfe zu erzielen.
  • Refraktometrie. Für seine Implementierung wird ein Refraktometer verwendet, das leuchtende Streifen auf die Netzhaut projiziert. Vertikale Streifen werden nur benötigt, um die Brechung zu bestimmen.

Subjektive Definition der Brechung

Die subjektive Definition der Brechung basiert auf der Bestimmung der maximal korrigierten Sehschärfe. Stufen:

  1. Bestimmung der Sehschärfe ohne Korrektur;
  2. Bestimmung der Brechung unter Verwendung eines Testrahmens;
  3. Installieren einer Linse vor dem untersuchten Auge;
  4. Ersetzen der Sammellinsen durch stärkere;
  5. Ergebnisse aufzeichnen, Diagnose stellen.

Die monokulare Refraktion wird in einem Auge bestimmt, während das andere geschlossen ist. Schritte zur Bestimmung der monokularen Refraktion:

  1. Erste Forschungen. Eine Linse wird platziert, deren Brechung unter Verwendung einer Objektivmethode bestimmt wird.
  2. Begrenzung des Einflusses der Unterkunft. Um die Akkommodation zu entspannen, wird eine sphärische Linse durch Hinzufügen von Linsen mit positiven Refraktionen verstärkt (verschwommenes Sehen)..
  3. Korrektur des Astigmatismus. Kraft und Zylinderachse einstellen.
  4. Verfeinerung der monokularen Endfestigkeit der Kugel. Es wird eine Kugel ausgewählt, mit der Sie die Sehschärfe maximieren können.
  5. Kugelausrichtung. Das Beschlagen erfolgt erneut und das binokulare Akkommodationsgleichgewicht wird überprüft.
  6. Verfeinerung der binokularen Stärke der Kugel. Es wird gleichzeitig für zwei Augen durchgeführt. Dazu wird eine Linse mit maximaler positiver und negativer Brechung bestimmt..

Das binokulare Sehen ist das Sehen mit zwei Augen. Es bildet ein volumetrisches visuelles Bild, da das Bild beider Augen zu einem Bild verschmilzt. Zur Bestimmung des binokularen Sehens werden folgende Methoden verwendet:

  • Kalfs Weg. Der Patient hält die Stricknadel auf Armlänge und versucht mit der anderen Stricknadel, die Spitze der ersten zu treffen. Eine Person mit binokularem Sehen wird es ohne Schwierigkeiten tun..
  • Test mit Lesen mit einem Bleistift. Ein Bleistift wird in geringem Abstand von der Nase des Patienten platziert und bedeckt einen Teil der Buchstaben. Beim binokularen Sehen ist das Lesen nicht schwierig.
  • Vierpunkt-Farbtest. Zwei grüne, ein roter und ein weißer Gegenstand werden vor die Person gestellt. Der Patient wird auf eine Brille mit grünen und roten Augenlinsen gesetzt. Wenn das Sehen ein Fernglas ist, sieht die Person sowohl grüne als auch rote Objekte und sie sieht Weiß als grün-rot.

Tests zur Bestimmung von Augenkrankheiten

Die beliebtesten Tests, mit denen das Vorhandensein verschiedener Augenkrankheiten festgestellt werden kann:

  1. Tests zur Überprüfung der Sehschärfe. Zur Durchführung dieses Tests werden die zuvor beschriebenen Tabellen verwendet..
  2. Tests zur Überprüfung des Sehkontrasts. In diesem Fall wird der Golovin-Tisch verwendet, der aus Ringen mit Brüchen an verschiedenen Stellen besteht. Essenz: Die Fähigkeit, in einer Entfernung von fünf Metern Pausen zu unterscheiden, wird bestimmt.
  3. Duochrom-Test zur Bestimmung von Myopie und Hyperopie. Es wird eine zweifarbige (rot, grün) Tabelle mit schwarzen Buchstaben verwendet. Um Ihre Sicht zu überprüfen, müssen Sie das Licht einschalten, ein Auge schließen und die Buchstaben auf beiden Seiten der Karte lesen. Das gleiche geschieht auf dem anderen Auge. Normalerweise sieht eine Person die Buchstaben gleich. Bei Myopie sind die Buchstaben auf rotem Grund klarer und bei Hyperopie auf grünem Hintergrund.
  4. Amsler-Test zur Bestimmung der Makuladegeneration. Es ist erforderlich, um Pathologien in der zentralen Zone der Netzhaut zu bestimmen. Dazu muss eine Person Linsen oder Brillen aufsetzen, das Licht einschalten, ein Auge mit einer Hand oder einem Spatel schließen. Er muss auf den Mittelpunkt des Gitters schauen und einen anderen Teil davon bewerten. Wenn alle Linien gerade sind, es keine grauen Flecken gibt, ist alles in Ordnung mit dem zentralen Bereich der Netzhaut.
  5. Siemens Star Astigmatismus Test. Die Linien in der Abbildung haben die gleiche Breite und Farbe. Normalerweise sind die Strahlen unscharf, erreichen keinen Cent und überlappen sich. Dann können sie mit dem Hintergrund verschmelzen und näher an der Mitte werden sie wieder klar..
  6. Farbenblindheitstest. Es wird eine polychromatische Tabelle von Rabkin mit Antworten verwendet, die aus farbigen Punkten und Kreisen besteht. Sie sind gleich hell, aber unterschiedlich in der Farbe. Normalerweise sollte eine Person dort Zahlen sehen, aber eine Person mit Farbenblindheit sieht nur Punkte und Kreise. Farbenblinde Menschen sind bereits recht vertraut..

Auswahl der Objektive nach Parametern

Hornhautmessung

Das Anpassen von Linsen umfasst das Messen der Parameter der Hornhaut. Es ist notwendig, seine Krümmung zu bestimmen, und dazu wird ein Keratometer oder ein automatisches Refraktometer verwendet.

Basierend auf den erzielten Ergebnissen erhält der Augenarzt eine Basis, anhand derer er die Parameter der Linsen bestimmen kann: Größe und Basiskrümmung.

Ohne Berücksichtigung dieser Parameter passen Kontaktlinsen nicht richtig auf die Augen. Es ist sehr gefährlich, die unangenehmen Empfindungen zu ertragen, da die Hornhaut beschädigt werden kann.

Biomikroskopie des Auges

Vor der Biomikroskopie sollte der Arzt Tropfen tropfen lassen, die die Pupillen erweitern.

Der Patient befindet sich vor der Spaltlampe und legt Kinn und Stirn auf Stützen. Der Augenarzt setzt sich an ihn und stellt die gewünschte Beleuchtung ein. Dann lenkt er den Strahl ins Auge und betrachtet die Strukturen. Der Vorgang dauert bis zu fünfzehn Minuten.

Auswahl der Art der Kontaktlinsen

Material

Die Materialien, aus denen Kontaktlinsen hergestellt werden, können in drei große Gruppen eingeteilt werden:

  1. Thermoplaste. Starre Kontaktlinsen bestehen aus Thermoplast. Der am häufigsten verwendete Thermoplast ist Polymethylmethacrylat. Es ist stark genug, leicht zu verarbeiten, lässt aber keinen Sauerstoff gut durch. Starre Linsen bestehen ebenfalls aus Silikonharz, Silikonacrylat usw..
  2. Synthetische (Silikon-) Elastomere. Diese Materialien haben eine gute Sauerstoffdurchlässigkeit und einen hohen Wassergehalt..
  3. Hydrogel. Die Besonderheit dieses Materials besteht darin, dass Sauerstoff durch die Oberfläche der Linse eindringt. Das Hydrogel ist weich und gut hydratisiert, so dass die Augen in solchen Linsen sehr angenehm sind. Leider ist die Sauerstoffdurchlässigkeit von Hydrogel-Linsen recht gering, so dass das Tragen auf zwölf Stunden begrenzt ist..

Kontaktlinsenmaterialien werden auch nach ihrem Wassergehalt klassifiziert:

  1. Linsen mit niedrigem Wassergehalt. Geeignet für die Sehkorrektur von -1 bis -5 Dioptrien. Dieses Material bietet eine gute Festigkeit und sammelt keine Ablagerungen auf seiner Oberfläche..
  2. Linsen mit mittlerem Wassergehalt. Das Material hat gute physiologische Parameter, sammelt jedoch Proteinablagerungen auf seiner Oberfläche.
  3. Linsen mit hohem Wassergehalt. Materialien mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt sind hoch sauerstoffdurchlässig. Aber ihre Stärke ist geringer.

Tragemodus

Der Trage-Modus ist der Zeitraum, in dem Sie Kontaktlinsen verwenden können.

Es gibt vier Arten, Kontaktlinsen zu tragen:

  1. Tagesmodus - Die Linsen werden morgens aufgesetzt und nachts entfernt.
  2. Längerer Modus - Linsen können sieben Tage lang getragen werden, ohne sie zu entfernen.
  3. Flexibler Modus - Objektive werden bis zu zwei Tage hintereinander nicht entfernt.
  4. Kontinuierlicher Modus - Verwenden Sie Objektive bis zu 30 Tage lang, ohne sie zu entfernen.

Austauschzeit

Durch die Bedingungen des Austauschs werden Objektive unterteilt in:

  • Traditionell. Die Nutzungsdauer beträgt sechs bis neun Monate. Diese Objektive sind die günstigste Option. Nachteile: Das Material ist veraltet, es bilden sich Ablagerungen, es können Mikroben und Pilze eingeschleppt werden.
  • Vierteljährlich. Austauschzeit nach drei Monaten.
  • Objektive mit geplantem Austausch. Die Nutzungsdauer beträgt einen Monat. Sind die gefragtesten Objektive.
  • Objektive mit häufigem geplanten Austausch. Die Austauschfrist beginnt nach ein bis zwei Wochen. Diese Linsen haben einen hohen Feuchtigkeitsgehalt.
  • Täglich. Die Linsen werden nur einen Tag lang verwendet und dann weggeworfen. Sie gelten als die sichersten für die Gesundheit..

Anpassung und Verschreibung

Nach allen Verfahren zum Testen der Sehschärfe und zum Diagnostizieren wird empfohlen, mehrere Paar Kontaktlinsen anzuprobieren. Dies geschieht, um das bequemste Paar zu finden.

In den Salons der Optik gibt es spezielle Linsen zum Anpassen, die dem Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Eine Person kann so viele Linsenpaare anprobieren, wie sie möchte.

Nach Auswahl eines geeigneten Paares Linsen schreibt der Arzt ein Rezept für diese. Das Rezept gibt die Parameter der Linsen (Grundkrümmung, Durchmesser, optische Leistung) der empfohlenen Marke an.

Moderne Marken von Kontaktlinsen

In Russland sind die beliebtesten Marken Johnson & Johnson, CIBA Vision, Cooper Vision und Bausch & Lomb.

  • Johnson & Johnson. Es ist eine amerikanische Firma, die 1886 gegründet wurde. Objektive werden aus Irland in unser Land gebracht.
  • CIBA Vision. Das Büro des Unternehmens befindet sich in der Schweiz. CIBA Vision ist in der Herstellung von Linsen und Linsenpflegeprodukten tätig. Das Unternehmen produziert eine der besten Solo Care-Lösungen.
  • Cooper Vision. Das 1958 in Betrieb genommene New Yorker Unternehmen vereint derzeit mehrere Kontaktlinsenunternehmen.
  • Bausch & Lomb. Die größte amerikanische Firma wurde 1853 gegründet. Ihre berühmten Produkte sind Optima, SofLens, PureVision.

Wofür sind gasdurchlässige starre Kontaktlinsen? Lesen Sie diesen Artikel.

Video

Schlussfolgerungen

Die Auswahl der Kontaktlinsen nach Parametern ist nur mit Hilfe eines Augenarztes möglich. Der Versuch, dies alleine zu tun, kann zu unangenehmen Problemen und Sehstörungen führen. Vertrauen Sie Spezialisten auf Ihr Sehvermögen und seien Sie gesund! In jedem Fall wird Ihnen nur ein qualifizierter Spezialist sagen, welche Art von Linsen Sie benötigen, sei es Langzeitlinsen oder ein geplanter Austausch..

Kontaktlinsen

Mit einer Brille können Sie die Sehschärfe bei verschiedenen Pathologien der Sehorgane erfolgreich korrigieren. Aber Brillen können für die tägliche Arbeit, den Sport schwierig oder aus ästhetischen Gründen einfach nicht geeignet sein.

In diesem Fall wird die Verwendung von Kontaktlinsen (CL) relevant, die sich in den letzten 10 bis 15 Jahren erheblich verbessert haben und deren Tragen so angenehm wie möglich geworden ist..

Was sind Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen sind beim Tragen ein optisches Produkt, das die Sehorgane korrigiert, wenn eine Person an Krankheiten wie Myopie, Hyperopie und Astigmatismus leidet. Sie werden auch für kosmetische Zwecke verwendet, um die Farbe der Augen zu ändern..

Kontaktlinsen bestehen aus verschiedenen Materialien:

  • Silikonhydrogelpolymer (zur Herstellung von weichen Linsen verwendet);
  • Bei der Herstellung von harten Linsen mit hohem Sauerstoffzugang wird Silikon oder Hartplastik verwendet.
  • Plexiglas verliert aufgrund seiner Unpraktikabilität an Relevanz.

Je nach Verwendungszweck sind sie unterteilt in:

  • optische beseitigen Defekte und erhöhen die Funktionsfähigkeit visueller Analysegeräte;
  • Therapeutika sind ein Mittel zum Schutz, das die Augenoberfläche vor dem Einfluss negativer Umweltfaktoren schützt.
  • Mit Kosmetik können Sie Anomalien und Defekte der Iris verbergen.

Regeln für das Tragen von Kontaktlinsen

Selbst bei der richtigen Pflege von Kontaktlinsen müssen diese regelmäßig gewechselt werden, da eine längere Verwendung als vorgeschrieben eine Trübung der Oberfläche verursacht und die Fähigkeit zur Sauerstoffübertragung verringert. Darüber hinaus geht ein längeres Tragen der Linsen mit der Entwicklung einer Trockenheit der Hornhaut einher..

Auf dieser Grundlage werden Linsen nach der Tragezeit klassifiziert:

  • Tägliche Kontaktlinsen (oder Einweglinsen). Die Nutzungsdauer sollte 18 Stunden nicht überschreiten. Danach werden sie entsorgt.
  • Wöchentliche Kontaktlinsen. Der geplante Austausch erfolgt nach ein oder zwei Wochen.
  • Kontaktlinsen mit reibungslosem Austausch. Je nach Typ ändern sie sich nach 1 oder 3 Monaten.
  • Permanente (oder traditionelle) Kontaktlinsen. Ersetzt nach 6 oder 12 Monaten Gebrauch. Es wird jedoch empfohlen, mindestens einmal im Monat abzuheben.

In Anbetracht der Klassifizierung gibt es die folgenden Arten, ophthalmologische Produkte zu tragen:

  • tagsüber wird tagsüber verwendet, nachts muss es entfernt werden;
  • flexibel, ermöglicht es Ihnen, das Produkt mit einem Entfernungsintervall nach zwei Tagen zu verwenden;
  • Bei längerer oder längerer Behandlung können Sie Kontaktlinsen bis zu 7 Tage lang tragen.
  • Im kontinuierlichen Trage-Modus können Sie das optische Modell für eine Sehkorrektur von 2 Wochen bis 30 Tagen tragen.

Kontaktlinsen montieren

Um zu verhindern, dass Kontaktlinsen das Gefühl eines Fremdkörpers hervorrufen, und um sich auf der Oberfläche des Auges wohl zu fühlen, muss ein Augenarzt konsultiert werden. Er hilft bei der Auswahl eines Produkts mit idealen Parametern (Durchmesser und Radius) unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften der Sehorgane des Patienten. Zusätzlich werden Material, Dicke und Elastizität des Produkts berücksichtigt..

Vor dem Kauf eines optischen Produkts sind folgende Arten von Untersuchungen erforderlich:

  • den Grad der Sehschärfe bestimmen;
  • sich einer Untersuchung des Fundus unterziehen;
  • Keratometrie und Biomikroskopie durchführen.

Praktiker bevorzugen in den meisten Fällen eine weiche Kontaktoptik. Starre Linsen verlieren allmählich an Relevanz. Es ist jedoch unmöglich, vollständig auf sie zu verzichten, da sie zur Behandlung von Astigmatismus und Keratokonus (degenerative Prozesse in der Hornhaut) eingesetzt werden..

Die Auswahl der Linsen bei der Diagnose der Myopie eines Patienten erfolgt unter Berücksichtigung der dioptrischen Kraft der Optik.

Bei der Auswahl eines Modells halten sich Augenärzte an das folgende Schema:

  • Schwere Sehstörungen beginnen mit der Auswahl eines Modells aus -6 Dioptrien;
  • Der durchschnittliche Grad der Myopie beinhaltet die Verwendung von -3 bis -6 Dioptrien.
  • Myopie, die schlecht exprimiert wird, beginnt mit der Auswahl von Linsen aus -3 Dioptrien.

Der gleiche Aktionsalgorithmus wird bei der Auswahl von Kontaktlinsen im Falle der Entwicklung von Weitsichtigkeit (Hyperopie) nur mit einem Pluswert ausgeführt.

Multifokallinsen sind besonders beliebt. Sie bieten die Möglichkeit, Objekte, die sich in der Nähe oder in weiter Entfernung befinden, klar zu unterscheiden..

Vor dem Kauf müssen Sie jedoch einen wöchentlichen Test bestehen. Wenn ihre Position im Auge nicht mit dem Auftreten eines Unbehagens verbunden ist und sie die Sehschärfe erhöhen, wurde die Wahl richtig getroffen.

Wie man Kontaktlinsen trägt

Um Kontaktlinsen am Auge anzubringen, müssen Sie ein einfaches Verfahren befolgen, das unten beschrieben wird. Es ist auch notwendig, Schäden an den Linsen auszuschließen und die Entwicklung von Entzündungsprozessen des Augapfels zu verhindern, wobei die folgenden Regeln einzuhalten sind:

So entfernen Sie Kontaktlinsen

Um Kontaktlinsen zu entfernen, müssen Sie die folgende Abfolge von Aktionen ausführen:

  • Vor der Manipulation werden die Hände mit Seifenwasser gewaschen.
  • Setzen Sie die Lösung wieder in den Linsenbehälter ein und lassen Sie eine Zelle offen.
  • Durch möglichst weites Öffnen der Augenlider durch Drücken des Zeige- oder Mittelfingers in der Mitte der Linse wird diese verschoben und anschließend entfernt.
  • dann wird es in einen Behälter gegeben;
  • Die Zelle wird geschlossen, nachdem die Linse vollständig auf den Boden des Behälters gesunken ist.

Die gleiche Manipulation wird an der Oberfläche des anderen Auges durchgeführt..

Kontaktlinsenlösungen

Die gesamte Palette der Kontaktlinsen besteht zu 35% aus Wasser. Wenn es jedoch Luft ausgesetzt wird, beginnt es zu verdampfen, was zu einer Verkürzung der Lebensdauer der Linse führt. Daher werden alle Kontaktlinsen, die länger als 1 Tag getragen werden, mit einer speziellen Flüssigkeit gereinigt und konserviert. Die Lösung wird in den Behälter gegeben und muss beim Aufsetzen oder Entfernen von Linsen aus den Augen gewechselt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Lösungen, die sich in der chemischen Zusammensetzung voneinander unterscheiden:

  • Zusammensetzung auf Wasser-Salz-Basis. Die chemischen Bestandteile der Lösung bilden eine Flüssigkeit, ähnlich einer menschlichen Träne. Es kann sowohl zur Lagerung als auch zur Verarbeitung von Produkten verwendet werden.
  • Wasserstoffperoxidlösung. Wird nur zur Reinigung von Kontaktlinsen verwendet, die 2-3 Monate lang getragen werden.
  • Flüssigkeit für den multifunktionalen Einsatz. Wirkt desinfizierend, reinigend und weichmachend. Darf zum Lagern und Spülen verwendet werden.
  • Enzymatische Tabletten. Wird verwendet, um einmal pro Woche eine Lösung zur Reinigung des Produkts herzustellen. Es ist besonders praktisch, wenn eine Person auf Reisen oder auf Geschäftsreise ist.

Bei der Herstellung von Lösungen zur Verarbeitung und Lagerung optischer Produkte werden folgende Mittel eingesetzt:

  • Tenside entfernen Verunreinigungen und ähneln ihrem Zweck nach Seife (je mehr sie in der Flüssigkeit enthalten sind, desto besser ist die Reinigungswirkung);
  • Desinfektionsmittel bilden eine Barriere gegen das Eindringen pathogener Mikroflora (eine große Anzahl verschlechtert den Zustand der Sehorgane);
  • Conditioner erlauben kein Austrocknen und sorgen für Feuchtigkeit und Elastizität der Linse (Hyaluronsäure ist in der Zusammensetzung vorhanden);
  • Die Salzzusammensetzung sorgt für die optimale Säure der Flüssigkeit, wodurch alle optischen Parameter der Linse erhalten bleiben.

Die beliebtesten Lösungen für die Kontaktlinsenpflege sind:

Die Flüssigkeit bietet eine multifunktionale Pflege, sodass keine zusätzliche Reinigung erforderlich ist. Hält weiche Linsen gut. Die Lösung ist hypoallergen und kann auch dann verwendet werden, wenn die Person eine erhöhte Augenempfindlichkeit aufweist.

Maxima

Der Säuregehalt der Zusammensetzung ist ähnlich dem der Tränenflüssigkeit. Beseitigt Fettablagerungen auf der Oberfläche der Kontaktlinse.

AquaSoft

Die einzigartige Zusammensetzung ermöglicht die multifunktionale Verwendung dieser Flüssigkeit (zur Lagerung, Reinigung und Befeuchtung)..

Opti-frei

Geeignet für alle Modelle, die zur Sehkorrektur verwendet werden. Feuchtigkeitsspendender Effekt, der garantiert die Lebensdauer optischer Linsen verlängert.

Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen

Die Korrektur des Sehvermögens mit Kontaktlinsen hat gegenüber dem Tragen einer Brille mehrere Vorteile. Gleichzeitig bemerken einige Patienten die negativen Aspekte von Produkten dieses Typs..

Die Hauptvorteile umfassen die folgenden positiven Eigenschaften:

  • Kontaktlinsen passen gut auf die Oberfläche des Augapfels und bieten eine bessere periphere Sicht. Es verursacht die geringste optische Verzerrung.
  • Mit einem signifikanten Unterschied im Sehvermögen in den Augen fühlen sich die meisten Patienten beim Tragen einer Brille unwohl, da ihnen Schwindel, Kopfschmerzen und Verzerrungen der angezeigten Objekte auftreten. In diesem Fall ist die Verwendung von Augenlinsen optimal..
  • Im Gegensatz zu Brillen geht das Tragen von Linsen nicht mit Blendung und Reflexion von der Oberfläche einher und sie beschlagen auch nicht, wenn Sie von einem kalten in einen warmen Raum wechseln.
  • Die Linse schränkt das Sichtfeld nicht ein, während der Rahmen der Brille das Sichtfeld behindert.
  • Die Sicherheit der Kontaktsichtkorrektur ist viel höher, was besonders für Menschen wichtig ist, die einen aktiven Lebensstil führen (beim Sport). Außerdem verschlechtert sich die Sehschärfe nicht, wenn sich die Wetterbedingungen ändern (Frost, Regen, Nebel oder Wind)..
  • Mit CL können Sie alle Objekte in realer Größe und Entfernung anzeigen. Gläser haben diese Fähigkeit nicht.
  • Jedes Modell einer optischen Linse hat keinen Einfluss auf das Aussehen einer Person. Für das Tragen einer Brille muss ein Rahmen entsprechend der Gesichtskonfiguration ausgewählt werden.

Die negativen Aspekte der Korrektur des Kontaktsehens umfassen die folgenden Eigenschaften:

  • Selbst die dünnste Linse wird vom Körper als Fremdkörper betrachtet. Dies kann zu Beschwerden im Auge führen, was zu einer langen Anpassungszeit führt. In einigen Fällen ist eine Person gezwungen, sich zu weigern, das Sehen auf diese Weise zu korrigieren..
  • Um das Auftreten eines entzündlichen Prozesses nicht zu provozieren, müssen die Regeln für die Reinigung von CL eingehalten werden.
  • Gläser können für eine lange Zeit verwendet werden (wenn die Sehschärfe nicht abnimmt), und Kontaktlinsen erfordern konstante Kosten für Reinigungslösungen, neue Behälter sowie für den Kauf neuer optischer Produkte.
  • Wenn eine Person CL trägt, ist ein Besuch beim Augenarzt alle 6 Monate obligatorisch..
  • Ein Verstoß gegen die Hygieneregeln ist nicht nur mit dem Auftreten entzündlicher Prozesse verbunden, sondern auch mit der Entwicklung allergischer Reaktionen.

Starre Kontaktlinsen

Die Korrektur des Kontaktsehens begann mit der Verwendung starrer Linsen. Sie bestanden aus organischem Glas, wodurch sie langlebig und transparent waren. Ein wesentlicher Nachteil solcher Produkte war jedoch die begrenzte Sauerstoffversorgung der Hornhaut. Diese Situation verursachte während des Langzeitbetriebs eine Reihe von negativen Punkten..

Die Lösung dieses Problems wurde nach Verwendung von Silikon in ihrer Zusammensetzung möglich. Infolgedessen wurden sie gasdurchlässig. Dies komplizierte jedoch den technologischen Prozess ihrer Herstellung und führte zu einer Abnahme der Festigkeit..

Moderne Materialien bieten die folgenden Vorteile von harten Produkten gegenüber weichen:

  • gute Sauerstoffdurchlässigkeit im Vergleich zu Hydrogel-Linsen;
  • fördert eine klare Reflexion visueller Bilder;
  • hohe Effizienz bei der Behandlung von Astigmatismus und Keratokonus;
  • Lipid- und Proteinablagerungen lassen sich leicht von ihrer Oberfläche entfernen und sind auch resistent gegen Beschädigungen. wirtschaftlich im Betrieb, da sie über einen langen Zeitraum verwendet werden.

Die negativen Aspekte der Verwendung dieses optischen Produkts umfassen:

  • das Gefühl des Unbehagens verursacht eine lange und schwierige Anpassungsphase;
  • Aufgrund der geringen Größe des Objektivs kann es herausfallen und verloren gehen.

Es gibt eine Reihe von ophthalmologischen Pathologien, für die die Kontaktkorrektur mit starren optischen Geräten empfohlen wird.

Sie werden in folgenden Fällen verschrieben:

  • wenn die Krankheit als hochgradiger Astigmatismus diagnostiziert wird;
  • wenn visuelle Korrekturen bei Personen durchgeführt werden, die professionell Sport treiben;
  • in der postoperativen Zeit zur Korrektur der Refraktion;
  • bei der Behandlung von Myopie und Keratokonus.

Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen werden nicht nur zur Wiederherstellung der Sehschärfe verwendet, sondern auch zur Veränderung der Farbe der Iris (für kosmetische Zwecke). Eine visuell weiche Linse sieht aus wie ein dünner Film, dessen Rückseite der Konfiguration der Hornhaut folgt.

Weiche Kontaktlinsen eignen sich besonders für Patienten mit hoher Myopie, da in diesem Fall die Brille nicht ästhetisch ansprechend aussieht. Sie können auch bei Astigmatismus und Hyperopie eingesetzt werden..

Die folgenden Materialien sorgen für Weichheit der Linse:

Hydrogel

Seine Bestandteile sind Hydrogelpolymere. Ihr Hauptvorteil ist, dass sie die Augen nicht reizen. Gleichzeitig verhindert das Hydrogel, dass Sauerstoff die Schleimhaut des Augapfels erreicht. Die übliche Gasdurchlässigkeit von Hydrogel-Linsen überschreitet nicht 40 herkömmliche Einheiten, und um Hypoxie zu verhindern, sollte die Mindestmarke innerhalb von 80 herkömmlichen Einheiten liegen.

Silikonhydrogel

Die erfolgreiche Kombination von Silikon und Hydrogel sorgt für eine hohe Gasdurchlässigkeit. Es kann im Bereich von 100 bis 160 herkömmlichen Einheiten liegen, was die Entwicklung einer Hypoxie der Sehorgane verhindert. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, sie zu verwenden, ohne sie während einer Nachtruhe zu entfernen, und auf ihrer Oberfläche ist die Ablagerung von Lipidplaque minimal..

Unter den positiven Eigenschaften können die folgenden Eigenschaften festgestellt werden:

  • Die angezeigten visuellen Bilder sind klar und weisen praktisch keine Verzerrungen auf.
  • das periphere Sehen nicht beeinträchtigen;
  • Eine schnelle Anpassung verursacht keine Beschwerden.
  • die Möglichkeit, einen aktiven Lebensstil zu führen und verschiedene Sportarten auszuüben;
  • Änderungen der Wetterbedingungen verursachen keine Beschwerden.

Die Nachteile dieser Optik umfassen:

  • die Notwendigkeit, jeden Tag eine hygienische Pflege durchzuführen;
  • unzureichende Korrektur komplexer Formen von Astigmatismus;
  • Das tägliche Anlegen und Entfernen von Linsen erfordert Geschick und Geschicklichkeit.
  • Aufgrund der Ansammlung von Lipidablagerungen muss der Spülbehälter mitgenommen werden.
  • Wenn sie unachtsam behandelt werden, brechen sie leicht.

Es ist zu beachten, dass es Situationen gibt, in denen die Verwendung von weichen Linsen kontraindiziert ist. Das Tragen ist für Patienten mit Glaukom, Tuberkulose und Diabetes mellitus verboten. Sie werden auch nicht verwendet, wenn die Arbeitsbedingungen mit einer erhöhten Staubigkeit verbunden sind oder wenn die Arbeit den Kontakt mit Chemikalien und Verbindungen erfordert..

Farbige Kontaktlinsen

Es gibt zwei Arten von farbigen Kontaktlinsen: bei Vorhandensein von Dioptrien (zur Korrektur der Sehschärfe); ohne Dioptrien (für kosmetische Wirkung).

Farbige Kontaktlinsen können verwendet werden:

  • Wenn Ihre Augen überempfindlich gegen Sonnenlicht sind:
  • wenn es eine Pathologie mit Trübung eines Abschnitts der Hornhaut gibt (Leukom oder auf andere Weise ein Dorn);
  • Amblyopie, Sehbehinderung durch Umverteilung der Belastung eines Augapfels;
  • teilweises Fehlen eines Fleckens der Iris;
  • um eine Definition des Bildes zu erstellen (Karnevalseffekt).

Die beliebtesten Modelle sind:

  • Freshlook (deutsche Firma);
  • Adria (Marke koreanischer Hersteller);
  • Acuvue (von Johnson & Johnson Trading Company).

Tägliche Kontaktlinsen

Augenärzte glauben, dass eintägige (1 Tag) Einweg-Kontaktlinsen die sicherste Form der Kontaktoptik sind.

Mit ihrer Hilfe können Sie folgende Aufgaben lösen:

  • wird verwendet, wenn eine Person allergische Reaktionen hat oder eine Trockenheit der Hornhaut auftritt;
  • wenn die Brille verloren geht oder kaputt ist;
  • mit der Entwicklung einer papillären Konjunktivitis als Folge des Tragens von hartem CL;
  • wenn eine Person aufgrund ihrer Beschäftigung oder ihres Lebensstils keine hygienische Linsenpflege leisten kann (Sportler, Reisende, öffentliche Personen und Jugendliche).

Am häufigsten werden weiche CLs von den Markenunternehmen Johnson & Johnson, Bausch & Lomb, MaximaOptics oder CIBAVision verwendet.

Multifokale Kontaktlinsen

Multifokale Kontaktlinsen werden hauptsächlich zur visuellen Korrektur nach 40 Jahren verwendet, wenn ein natürlicher Verschleiß der Linse des Augapfels auftritt. In diesem Fall bieten Multifokalgeräte eine klare Anzeige von visuellen Bildern und Objekten in unterschiedlichen Entfernungen. Während die Verwendung einer Brille dieses Problem nur lösen kann, indem abwechselnd ein Paar für den Nahbereich und das andere zur Verbesserung der Anzeige visueller Bilder aus der Ferne angewendet wird..

Dieser Objektivtyp wird in 2 Versionen (hart und weich) hergestellt. Gleichzeitig haben sie aber eine gute Gasdurchlässigkeit..

Beliebteste multifokale Kontaktlinsen:

  • Alcon Air Optix Multi-Fokus
  • SoftLens Multi-Focal (optimale Anwendungsdauer 30 Tage);
  • PureVision2 Multi-Focal (hergestellt aus hypoallergenem Silikonhydrogel);
  • Biotrue ONEday for Presbyopia (liefert klare Bilder der angezeigten Bilder in mittleren nahen und fernen Entfernungen).

Sie müssen wissen, dass dieses Produkt eine Neuheit ist und daher Kosten verursacht, die um eine Größenordnung höher sind als bei anderen optischen Produkten.

Bifokale Kontaktlinsen

Presbyopie ist die Hauptindikation für die Verwendung von bifokalen Kontaktlinsen. Es tritt nach dem 45. Lebensjahr auf, wodurch eine Person Schwierigkeiten hat, das Sehen aus nächster Nähe zu fokussieren.

Im Gegensatz zu Multifokallinsen verfügen sie über eine klare Abgrenzungszone, mit der Sie ein klares Bild in der Nähe und in der Ferne wahrnehmen können. Multifokale Kontaktoptiken sind bequemer, da sie einen reibungslosen Übergang ermöglichen.

Basierend auf den Fähigkeiten von Bifokallinsen gibt es zwei Arten:

Segmental

Segmentale bifokale Kontaktlinsen funktionieren wie eine Brille, bei der die obere Zone bei mittleren bis großen Entfernungen eine klare Sicht bietet und die untere Zone sich gut zum Betrachten von Objekten aus der Nähe eignet.

Konzentrisch

Konzentrische Linsen haben eine spezielle Struktur, da die Fähigkeit, Objekte in der Ferne zu unterscheiden, die zentrale Zone ist, um die sich ein Ring befindet, sodass Sie klare Umrisse von visuellen Bildern in der Nähe sehen können.

Trotz der Tatsache, dass diese optischen Geräte eine minimale Anpassungszeit haben und die Sehschärfe erheblich erhöhen, kann ihre Verwendung mit einer beeinträchtigten Tiefenwahrnehmung einhergehen, und die Verwendung eines Segmentmodells hinter einem Computermonitor führt zu einer Belastung der Sehorgane.

Torische Kontaktlinsen

Die therapeutische Wirkung der Korrektur des Sehvermögens bei Astigmatismus wird mit Hilfe torischer Kontaktlinsen durchgeführt. Sie sind dicker als andere Kontaktlinsen und unterscheiden sich von ihnen in einer kugelförmigen Form. Auf diese Weise können Sie gleichzeitig 2 optische Leistungen aufrechterhalten. Im ersten Fall wird der Astigmatismus korrigiert, und im anderen Fall werden begleitende Pathologien (Myopie oder Hyperopie) korrigiert.

Sie haben die maximale Wirkung bei der Entwicklung der folgenden Pathologien:

  • Hornhautverletzungen verschiedener Herkunft;
  • Astigmatismus (angeboren und erworben);
  • Katarakt.

Kontaktlinsen für Astigmatismus

Astigmatismus ist eine Krankheit, bei der Linse und Hornhaut die Form eines Ovals annehmen können und die angezeigten Objekte und Bilder dadurch verzerrt werden.

Die folgenden Arten von torischen Linsen werden verwendet, um die Klarheit der Sicht wiederherzustellen:

  • Bei einer Abweichung der Sehfunktion von bis zu 4,5 Dioptrien werden Modelle mit einer anterioren torischen Oberfläche verwendet.
  • Eine Abweichung von mehr als 4,5 Dioptrien legt die Verwendung von Geräten mit einer hinteren torischen Oberfläche nahe.

Praktiker bemerken, dass es am besten ist, weiche optische Produkte aus Silikonhydrogelmaterial zu verwenden. In einigen Fällen werden jedoch harte CLs mit erhöhter Gasdurchlässigkeit oder Modelle farbiger Linsen verwendet..

Herkömmliche Kontaktoptiken dürfen verwendet werden, wenn die Abweichung von der visuellen Norm 1,5 Dioptrien nicht überschreitet und die Krankheit nicht fortschreitet.

Nachtkontaktlinsen

Dank fortschrittlicher Technologie können Sie mit der Entwicklung von Myopie die Sehschärfe wiederherstellen. In diesem Fall erfolgt die therapeutische Wirkung nachts aufgrund der Wiederherstellung der natürlichen Form der Hornhaut. Auf diese Weise können Sie tagsüber keine Brille und andere Optiken mehr tragen.

Eine positive Dynamik bei der Behandlung von Myopie mit diesen Geräten wird mit einer Abweichung des Sehvermögens von bis zu -5 Dioptrien festgestellt.

Die Wiederherstellung der Sehschärfe erfolgt stufenweise. In den ersten Tagen verbessert sich das Sehvermögen um etwa 75%, und nach 2 Wochen beträgt der verbesserte Indikator 100%..

Je nach Schweregrad der Pathologie wird der Trage-Modus individuell ausgewählt (nach einer Nacht oder nach jeder Nacht). Dies liegt an der Tatsache, dass der erhaltene Effekt reversibel ist..

Langzeitkontaktlinsen

Für die Langzeitanwendung wird CL aus Hydrogel, Silikon oder Silikonhydrogel verwendet. Zum größten Teil sind sie kostengünstig und können aufgrund ihrer vielfältigen Auswahl für jede Augenpathologie verwendet werden. Gleichzeitig steigt jedoch der Bedarf an sorgfältiger Hygienepflege, da andernfalls Kalziumsalzablagerungen die Integrität der Hornhautschicht des Auges stören können und Fettablagerungen einen provozierenden Faktor für das Wachstum der Pilzmikroflora darstellen.

Die führenden Markenhersteller sind:

  • Acuvue Oasys von Jonson & Jonson (maximale Nutzung nicht mehr als 14 Tage);
  • Das amerikanische Unternehmen Alcon (CibaVision) erlaubt die Verwendung seiner Produkte für bis zu 30 Tage.
  • Bausch + Lomb (Bewerbungsfrist 3 Monate).

Das Angebot an Kontaktoptiken für den Langzeitgebrauch über einen Zeitraum von mehr als 6 Monaten hat aufgrund der Schwierigkeit bei der hygienischen Versorgung an Relevanz verloren. Daher haben die Hersteller die Freigabe von Produkten dieses Typs eingeschränkt..

Kontaktlinsen mit Dioptrien

Die Linsenstärke wird in Dioptrien gemessen. 1 Dioptrie entspricht einer Entfernung von 1 Meter. Bei Hyperopie wird CL mit einem "+" - Wert verwendet. Solche Produkte haben in der Mitte eine Verdickung mit einer gleichmäßigen Ausdünnung an den Rändern. Dies führt zu einer Verringerung der Brechkraft der Linse..

Plus-Kontaktoptiken bieten Sichtstabilität innerhalb der folgenden Grenzen:

  • von plus 1 bis plus 3 Dioptrien (leichte Hyperopie);
  • von +3 bis +6 (mittlerer Grad);
  • über +6, aber nicht mehr als 15.

Die gleiche Abstufung wird bei der Auswahl von Kontaktlinsen mit einem Minuswert beobachtet, mit dem Unterschied, dass die maximale Anzahl von Dioptrien -30 beträgt.

Asphärische Kontaktlinsen

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Linse weist eine asphärische Kontaktlinse aufgrund der Änderung des Radius und der Krümmung von der Mitte zur Peripherie ein komplexes Design auf. Darüber hinaus ist diese Art von Optik dünner und flacher..

Asphärische Kontaktlinsen werden verwendet, wenn eine Aberration höherer Ordnung auftritt. Dieser Zustand tritt als eine Art visuelle Verzerrung auf..

Durch die Verwendung dieses Modells können Sie die Verzerrung visueller Bilder beseitigen. Darüber hinaus verbessern sie die Sicht nachts erheblich, und infolgedessen hat dieser Effekt die Zulassung und Beliebtheit dieser Produkte bei den Fahrern verursacht..

Kontaktlinsen haben im Vergleich zu Brillen eine Reihe von Vorteilen, obwohl einige Leute glauben, dass Brillen ein modisches Accessoire sind und ihr Image ergänzen. Sportliche Aktivitäten sind ein aktiver Lebensstil und machen diese Art von optischen Produkten unverzichtbar, wenn eine Person Augenerkrankungen entwickelt.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen