Sofradex in der Nase eines Kindes: Gebrauchsanweisung

Sofradex ist ein kombiniertes Medikament zur Injektion in die Passagen von Nase, Ohren und Augen. Das Arzneimittel hat eine ausgeprägte antibakterielle und schnelle entzündungshemmende Wirkung. Sein Einfluss erstreckt sich gleichzeitig auf alle otorhinolaryngischen Organe. Sofradex entfernt Entzündungen perfekt und bewältigt erfolgreich die Manifestationen von Allergien.

Pharmakologische Wirkungen

Die Verwendung des Arzneimittels hat eine antibakterielle, entzündungshemmende und antiallergische Wirkung, die es Ihnen ermöglicht, effektiv und in kurzer Zeit mit der virulenten Mikroflora umzugehen, insbesondere mit Streptokokken und Staphylokokken.

Bei lokaler Anwendung wird das Medikament fast nicht resorbiert und gelangt nicht in großen Mengen in den Körper, wenn keine Gewebeschädigung vorliegt. Wenn es nach etwa drei Stunden in den Blutkreislauf gelangt, wird es zur Hälfte aus dem Körper ausgeschieden.

Das Einbringen von Sofradex-Tropfen in die Nase eines Kindes trägt dazu bei:

  • Eliminierung virulenter Mikroorganismen;
  • Normalisierung des Atmungsprozesses;
  • Entfernung von Ödemen;
  • Einstellung von Rotz;
  • Verschwinden des Hustens.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, was die verstopfte Nase und die laufende Nase des Babys verursacht hat. Wenn dies die Folgen der pathogenen Wirkung von Viren sind, hilft Sofradex nicht weiter. Es wird vorübergehend die Schwellung lindern, aber die Krankheit wird nach einer Weile wieder zurückkehren. Viele Kinderärzte, darunter der berühmte Arzt Komarovsky, sprechen darüber. Zum Schutz vor Erkältungen und viraler Rhinitis empfiehlt er, solche Beschwerden insbesondere durch Verhärtung zu verhindern.

Sofradex gemäß den Anweisungen für Nasentropfen ist in folgenden Fällen angezeigt:

  • Für Rhinitis und Rhinopharyngitis bakterieller Natur zur vollständigen Heilung;
  • Für allergische Rhinitis, um die Folgen der Reaktion zu verringern und bakterielle Komplikationen zu verhindern;
  • Mit Adenoiditis, um Schwellungen zu lindern und die lebenswichtige Aktivität pathogener Bakterien zu unterdrücken;
  • Mit Sinusitis bei Kindern über sieben Jahren, um den Entzündungsprozess zu hemmen und die Nasenwege freizugeben.

Sofradex kann nur auf Empfehlung eines Arztes auf die Nase eines Kindes aufgetragen werden. Die Verwendung dieses Arzneimittels ohne ärztliche Aufsicht kann zu einer Verringerung der Immunabwehr und zum Auftreten chronischer Erkrankungen führen..

Zusammensetzung des Arzneimittels

Die Bestandteile des Medikaments sind:

  • Antibiotika - Gramicidin und Framycetin;
  • Corticosteroid - Dexamethason;
  • Hilfskomponenten (Zitronensäure, Alkohol, Natriumcitrat, Polysorbat, Lithiumchlorid).

Dexamethason, das Teil von Sofradex ist, verhindert die Vermehrung virulenter Mikroorganismen und die Ausbreitung von Infektionen. Darüber hinaus hilft es, einen aktiven Entzündungsprozess zu lindern. Die Wirkung von Gramicidin und Framycetin zielt darauf ab, pathogene Bakterien zu zerstören, um Entzündungen zu unterdrücken.

Formulare freigeben

Dieses pharmazeutische Produkt wird in Form von Salben und Tropfen hergestellt. Die Tropfen werden in dunkle Glasfläschchen mit einem Fassungsvermögen von 5-10 ml verpackt. Zur Vereinfachung enthält das Set eine spezielle Pipette mit Spender. Die Salbe ist in Tuben mit einem Fassungsvermögen von 5 bis 20 Gramm erhältlich..

Die Wirkstoffe in jeder Form der pharmazeutischen Zubereitung sind identisch, es werden jedoch nur Tropfen gegen Nasenleiden verwendet.

Lagern Sie das Arzneimittel im Dunkeln und trocken bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad. Wenn die Verpackung geöffnet ist, können Sie das Produkt nicht länger als einen Monat verwenden.

Die Kosten für eine Flasche variieren je nach Volumen, Pharmaunternehmen und Region. Aber normalerweise überschreitet es nicht 350 Rubel.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Zur Behandlung von Nasenerkrankungen bei Kindern wird nur ein Arzneimittel in Form von Tropfen verwendet. Für die Instillation in die Nasengänge kann nur verdünntes Sofradex verwendet werden: Das Abtropfen eines konzentrierten Mittels wird nicht empfohlen.

Das pharmazeutische Produkt wird zu gleichen Anteilen mit Kochsalzlösung oder destilliertem Wasser verdünnt. Dies ist notwendig, um den Einfluss aggressiver Bestandteile des Wirkstoffs auf die Schleimhaut des Babys zu verringern.

Therapie von Rhinitis, Rhinopharyngitis, Sinusitis

Das Ergebnis der Therapie hängt hauptsächlich von der Genauigkeit der Verabreichung des Medikaments ab. Wie es richtig gemacht wird gemäß der Gebrauchsanweisung:

  1. Legen Sie das Baby so hin, dass es nicht hin und her wirft und sich hin und her dreht.
  2. Überreden Sie ihn, den Kopf zurück zu werfen.
  3. Tropf Sofradex zwei oder drei Tropfen in jeden Durchgang der Nase.

Das Verfahren sollte dreimal täglich durchgeführt werden, bis sich der Zustand verbessert. In diesem Fall sollte der therapeutische Kurs nicht länger als fünf Tage dauern..

Zur Behandlung chronischer Erkrankungen von Kindern (Rhinopharyngitis, Überwachsen von Adenoiden oder Entzündung der Kieferhöhlen) wird Sofradex manchmal in Verbindung mit dem Nasenspray Moreal Plus verwendet. Dieses Medikament mit Dexpanthenol hat eine restaurative und milde entzündungshemmende Wirkung. Der Abstand zwischen der Einführung von Arzneimitteln beträgt mindestens 60 Minuten: Ihre gleichzeitige Anwendung erhöht das Risiko allergischer Reaktionen.

Behandlungsschema für Adenoide

Bei Adenoiden bei Kindern müssen Sie Sofradex in drei Schritten in die Nase tropfen lassen:

ZeitraumDauer (in Tagen)Dosierung (in Tropfen in jedem Nasenloch)Anzahl mal am Tag
Der ErsteZehnVierDrei
ZweiteFünfZweiZwei
DritteFünfZweiEiner

Während des Eingriffs wird das Medikament in die Nasengänge geträufelt, so dass es auf die entzündete Rachenmandel abfließt. Nur in diesem Fall können wir eine Abnahme der Größe der adenoiden Vegetation erwarten. In der Regel zeigt sich nach sieben Tagen ein positiver Effekt: Die Schwellung nimmt ab, die Nasenatmung normalisiert sich.

Die pädiatrische Therapie erfordert Diskretion und Sorgfalt. Eine unabdingbare Voraussetzung ist die Einhaltung der empfohlenen Dosierung, die im Gebrauchshandbuch angegeben ist.

In jedem Fall wählt der Kinderarzt eine persönliche Dosierung und Behandlungsdauer. Der Arzt berücksichtigt die Eigenschaften des Körpers des Babys, die Art des Krankheitsübergangs und das Vorhandensein pathologischer Komplikationen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Sofradex-Tropfen sollten nicht in die Nase eines Kindes unter drei Jahren injiziert werden. Vorschulkinder werden ihnen ebenfalls mit großer Sorgfalt verschrieben. Bei Krümeln bis zu einem Jahr ist es verboten, ein Arzneimittel in der Nase zu vergraben. Dies ist mit dem Risiko von Nebenwirkungen verbunden. Aus ähnlichen Gründen wird das Medikament nicht für Frauen in der Position und während der Stillzeit empfohlen.

Sofradex hat auch andere Kontraindikationen. Sie können ein Arzneimittel nicht bei folgenden Beschwerden anwenden:

  • Glaukom;
  • Lungentuberkulose;
  • Verschlimmerung von Herpes;
  • Eitrige Infektionskrankheiten.

Wenn wir über Nebenwirkungen bei der nasalen Anwendung des Arzneimittels sprechen, wurden allergische Manifestationen eines Hautausschlags mit Brennen und Juckreiz aufgezeichnet. Am häufigsten wurde diese Reaktion durch das Vorhandensein eines Steroidhormons in der Zusammensetzung des Arzneimittels verursacht..

Die langfristige Einnahme eines Medikaments kann zu Funktionsstörungen der Nebennierenrinde führen..

Analoga der Droge und Bewertungen darüber

Wenn die Apotheke kein Sofradex hat, können Sie ein Medikament mit antibakterieller Wirkung kaufen:

  • Albuzide Augentropfen (auch zur Behandlung von Nasenerkrankungen bei Kindern);
  • Polydex Nasenspray mit Phenylephrin
  • Isofra Nasenspray.

Die nasale Anwendung von Sofradex bei Kindern ist laut HNO-Ärzten und Eltern sehr effektiv, wenn die Ursache der Krankheit korrekt identifiziert und die Anweisungen klar befolgt werden. Von den Minuspunkten wird die kurze Haltbarkeit einer offenen Flasche notiert. Wenn Sie es in einem Monat nicht verbrauchen, müssen Sie es wegwerfen.

Sie dürfen Sofradex nur mit Genehmigung Ihres Arztes in Form von Nasentropfen anwenden. In diesem Fall ist es notwendig, die Dosierung und Empfehlungen des Arztes genau zu beachten, damit das Mittel effektiv und ohne Nebenwirkungen wirkt..

Sofradex für Kinder: Gebrauchsanweisung

Tropfen "Sofradex" werden in der Praxis nicht nur zur Behandlung von Infektionskrankheiten der Augen und Ohren, sondern auch bei Sinusitis und Adenoiden bei Kindern eingesetzt. Die Wirkung dieses Medikaments basiert auf einer Kombination von Antibiotika und einem Hormon. "Sofradex" vermeidet die chirurgische Entfernung von Adenoiden.

Freigabe Formular

"Sofradex" ist in Form von Tropfen und Salbe erhältlich.

  • Tropfen sind eine farblose, geschmacklose Lösung mit dem Geruch von Alkohol. Verkauft in 5 ml Fläschchen. Jeder hat eine Tropfkappe.
  • Die Salbe wird in Röhrchen von 15 und 20 g hergestellt.

Komposition

Tropfen und Salbe "Sofradex" haben eine ähnliche Zusammensetzung. Das Medikament enthält:

Die Zubereitungen enthalten auch Hilfskomponenten - Zitronensäure und Wasser sowie in Tropfen - Ethanol.

Funktionsprinzip

Der Wirkungsmechanismus der Tropfen basiert auf drei Hauptkomponenten, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken. Framycetinsulfat hat also eine bakterizide Wirkung und unterdrückt so häufig vorkommende Mikroorganismen wie Staphylococcus aureus und E. coli. Gramicidin bekämpft auch Staphylococcus.

Dexamethason wirkt entzündungshemmend und allergisch.

Indikationen

Die Gebrauchsanweisung besagt, dass "Sofradex" - Tropfen für Augen und Ohren. Wenn sie in die Augen geträufelt werden, reduziert das Arzneimittel Schmerzen, Brennen und Tränenfluss. Und wenn es in die Ohren geträufelt wird, reduziert das Mittel die Symptome von Mittelohrentzündung, Schmerzen, Brennen und einem Gefühl der Verstopfung im Ohr.

"Sofradex" wird jedoch von Ärzten und bei der Behandlung von verstopfter Nase sowie von Adenoiden verschrieben.

  • Die Verwendung dieses Mittels gegen Adenoide hilft, die Manifestationen von Rhinitis zu stoppen, Schwellungen der Nasenschleimhaut zu lindern und die Nasenatmung wiederherzustellen.
  • Hilft "Sofradex" bei allergischer Rhinitis sowie bei Sinusitis bei Schulkindern.

In welchem ​​Alter ist vorgeschrieben?

"Sofradex" wird nicht zur Behandlung von Säuglingen verschrieben. Die einzigen Ausnahmen sind einzelne Indikationen..

Kontraindikationen

"Sofradex" wird nicht zur Behandlung von Kindern mit Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels angewendet. Kontraindikationen sind auch solche Krankheiten:

  • Tuberkulose;
  • Virus- oder Pilzinfektionen;
  • Hornhautschäden (einschließlich Geschwüre, Glaukom).

Sie können "Sofradex" nicht mit Perforation begraben, dh mit einem gebrochenen Trommelfell, was häufig eine Folge einer fortgeschrittenen Mittelohrentzündung ist.

Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Sofrodex können zwei Arten von Nebenwirkungen auftreten..

  • Die erste wird durch lokale Exposition gegenüber einem Hormon verursacht. Zu den Symptomen gehören ein erhöhter Augeninnendruck und ein Verlust der Sehschärfe.
  • Die zweite Gruppe von Symptomen ist mit allergischen Reaktionen auf seine Bestandteile verbunden. Dies ist Brennen, Jucken, Schmerzen an den Injektionsstellen. Diese Anzeichen treten möglicherweise nicht in den ersten Behandlungstagen, sondern später auf..

Da die Gebrauchsanweisung nicht auf die Möglichkeit einer intranasalen Verabreichung des Arzneimittels (über die Nase) hinweist, sind die mit der Behandlung von verstopfter Nase und Adenoiden verbundenen Symptome nicht aufgeführt..

Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass bei Kindern wie bei der Behandlung mit anderen Antibiotika Nebenwirkungen auftreten können (unabhängig von der Art der Verabreichung):

Gebrauchsanweisung

Bei Rhinitis bei Kindern werden während der ersten fünf Behandlungstage 4 Tropfen in jedes Nasenloch und in den nächsten 5 Tagen 2 Tropfen (falls erforderlich) getropft..

Das Behandlungsschema für Adenoide ist etwas anders. Adenoide sind überwachsenes Gewebe in der Nasenhöhle. Tatsächlich schützt es den Körper vor dem Eindringen von Infektionen, aber wenn das Kind häufig krank ist, kann es wachsen und die normale Atmung beeinträchtigen. Adenoide werden medikamentös behandelt oder chirurgisch entfernt. Der erste Weg ist natürlich vorzuziehen.

Für die Behandlung von Adenoiden während der ersten 10 Tage sollten 4 Tropfen zweimal täglich in jeden Nasengang injiziert werden. Geben Sie dann für weitere 5 Tage 2 Tropfen 2 Mal am Tag und dann 5 Tage 2 Tropfen (einmal am Tag). Die Praxis der Verwendung des Arzneimittels zeigt, dass nach 5 Tagen die Größe der Adenoide abnimmt und die Nasenatmung wiederhergestellt wird (einschließlich der Anzahl und während des Schlafes)..

Durch die Verwendung von "Sofradex" in Form von Tropfen können Sie eine Operation zur Entfernung der Adenoide vermeiden, die bei Kindern immer mit Stress, Angstzuständen und Schmerzen verbunden ist.

Bei Mittelohrentzündung tropfen Kinder:

  • 2-3 Tropfen in jedes Ohr 3 oder 4 mal am Tag;
  • und 1-2 Tropfen in das Auge 3-7 mal am Tag.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Medikament nicht aus der Nase oder den Ohren austritt. Daher müssen sie vor dem Eingriff gereinigt und das Kind horizontal gelegt werden. Nach der Instillation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient einige Minuten auf dem Rücken liegt.

Die Flasche sollte nach jedem Gebrauch fest verschlossen sein..

Die übliche Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 7 Tage. Wenn jedoch signifikante Verbesserungen erkennbar sind, kann sie gemäß ärztlicher Verschreibung um einige Tage verlängert werden..

Überdosis

Eine Überdosis "Sofradex" kann in zwei Fällen auftreten:

  • mit Langzeitbehandlung;
  • mit einer einzigen großen Dosis.

Wenn sich die Behandlung verzögert (unabhängig von der Art der Verabreichung), kann das Kind allergische Reaktionen entwickeln. Bei dieser Kraft steigt der Augeninnendruck an, Juckreiz und Brennen treten an der Injektionsstelle auf - den Augen, der Nase oder dem Gehörgang.

Wenn ein Kind versehentlich nicht mehr als 10 ml des Arzneimittels schluckt, treten normalerweise keine Symptome einer Überdosierung auf. Für Eltern ist es jedoch am besten, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen:

  • Melden Sie den Vorfall zunächst dem Arzt.
  • Zweitens geben Sie dem Kind "Smecta", "Enterosgel" oder Aktivkohle sowie ein absorbierendes Medikament und überwachen Sie seinen Zustand.

Bei Anzeichen einer Verschlechterung einen Notarzt aufsuchen..

Interaktion mit anderen Drogen

Da Sofrodex zwei Antibiotika enthält, muss es nicht mit anderen ähnlichen Medikamenten kombiniert werden. Besonders vorsichtig sollte bei der Parallelbehandlung mit Arzneimitteln mit ototoxischen und nephrotoxischen Wirkungen, beispielsweise Streptomycin, vorgegangen werden.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

"Sofradex" als antibiotikahaltiges Medikament wird in Apotheken nur auf Rezept abgegeben. Lagern Sie es bei Raumtemperatur und ohne direkte Sonneneinstrahlung zu Hause..

Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 2 Jahre ab Herstellungsdatum. Abgelaufene Medikamente sollten nicht an Kinder verabreicht werden - dies kann unvorhersehbare Folgen haben.

Es ist wichtig, dass die Haltbarkeit des Arzneimittels nach dem Öffnen der Flasche nicht mehr als 1 Monat beträgt..

Bewertungen

Wie die HNO-Patientin Ekaterina Ivanova schreibt, haben Ärzte die Möglichkeiten von "Sofrodex" bei der Behandlung von Adenoiden lange "entdeckt", obwohl dies in den Anweisungen des Herstellers nicht dargelegt ist. Einige Eltern, denen der Arzt dieses Arzneimittel speziell für Adenoide verschrieben hat, lehnen es jedoch nach dem Lesen der Anweisungen ab, ihre Kinder damit zu behandeln. Manchmal führt dies zur Notwendigkeit einer Operation. Und im Gegenteil, der Arzt beschreibt einen Fall, in dem nach Beginn des chirurgischen Eingriffs mit der Einnahme von "Sforadex" nicht nur schmerzhafte Manipulationen abgelehnt, sondern auch die Adenoide sowie der dazugehörige grüne Rotz vollständig geheilt werden konnten.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels wird auch durch zahlreiche Bewertungen der Eltern bestätigt. Beispielsweise wurde eine anhaltende Rhinitis mit grünem Schleim, die mit einem anderen Mittel behandelt wurde, bei einem 3-jährigen Kind nur mit Sofradex besiegt. Ein Nasentupfer bestätigte das Vorhandensein von Staphylococcus und Streptococcus. Der bekannte Arzt Komarovsky ist jedoch der Ansicht, dass Kinder nicht oft topische Antibiotika verwenden sollten. Wenn ein Kind oft krank ist, müssen Sie anfangen, es zu verhärten - dies stärkt das Immunsystem.

Analoga

Auf dem russischen Markt hat Sofradex keine Analoga in Bezug auf Hauptkomponenten. In Apotheken gibt es Arzneimittel, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben: Augen- und Ohrentropfen "Betagenot", "Garazon", "Deksona", "Tobradex", "Tobrazon" und "DexaTobropt".

Der Durchschnittspreis für "Sofrodex" in den Apotheken der Hauptstadt beträgt etwa 300 Rubel für eine 5-ml-Flasche. Sie können Tropfen in verschiedenen Apotheken und Ketten von 270 bis 340 Rubel kaufen. In St. Petersburg erreicht der Preis für ein ähnliches Paket 360-370 Rubel. Darüber hinaus hängen die Kosten nicht vom Hersteller ab..

Im folgenden Video finden Sie hilfreiche Informationen zur topischen Verwendung von Antibiotika..

Sofradex in der Nase eines Kindes

Gegenanzeigen zur Verwendung des Arzneimittels

Für Babys, schwangere und stillende Frauen wird Sofradex nicht verschrieben

Bei der Behandlung von Babys unter 5 Jahren wird das Medikament mit großer Sorgfalt angewendet, wobei die Nebenwirkungen des Medikaments und die individuelle Empfindlichkeit berücksichtigt werden. Gegenanzeigen für die Anwendung von Sofradex ab einem Jahr:

  • Virus- und Pilzinfektionen;
  • Tuberkulose;
  • eitrige Läsionen des Augenepithels;
  • durch Chlamydien verursachtes Trachom;
  • herpetische Keratitis;
  • Ausdünnung der Sklera und des Hornhautepithels;
  • Verletzung der Integrität des Trommelfells;
  • individuelle Überempfindlichkeit gegen Substanzen in der Zusammensetzung des Arzneimittels.

Anwendungsmethoden

Wie soll ich Sofradex-Tropfen verwenden? Experten sagen, dass diese Lösung nur von einem Arzt verschrieben werden sollte..

Bei Augenkrankheiten mit einem milden Verlauf des Infektionsprozesses wird das Medikament 2 Tropfen alle 4 Stunden in den Bindehautsack getropft. Im Falle einer schweren Infektion wird das Medikament alle 60 Minuten angewendet. Wenn die Entzündungsreaktionen abnehmen, verringert sich die Häufigkeit von Instillationen.

Bei Ohrenkrankheiten wird das Medikament viermal täglich 3 Tropfen in den äußeren Gehörgang geträufelt. In einigen Fällen wird ein Mulltupfer in das Ohr gelegt, der zuvor mit einer Lösung angefeuchtet wurde..

Die Dauer der Anwendung dieses Mittels sollte nicht mehr als eine Woche betragen, außer in Fällen einer ausgeprägten positiven Dynamik der Krankheit. Es sollte bedacht werden, dass GCS laufende Infektionen maskieren kann und die langfristige Verwendung von antimikrobiellen Arzneimitteln zur Entstehung einer gegen sie resistenten Flora beitragen kann..

Lagerbedingungen und Abgabe aus Apotheken

Sofradex-Tropfen werden auf ärztliche Verschreibung in Apotheken verkauft. Das Medikament sollte an einem kühlen, dunklen Ort, fern von Kindern, aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 24 Monate ab dem Herstellungsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist, vorbehaltlich der Lagerungsregeln.

Eine offene Flasche sollte ab dem Datum des Öffnens nicht länger als 28 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dieser Zeit wird das Arzneimittel ausgegossen und gegebenenfalls eine neue Flasche geöffnet..

Wenn Sedimente, Suspensionen und Trübungen der Lösung auftreten, sollten die Tropfen nicht verwendet werden, auch wenn ihre Haltbarkeit noch nicht abgelaufen ist.

Kontraindikationen

Ohr- und Augentropfen "Sofradex", deren Preis unten angegeben ist, sollten nicht verschrieben werden für:

  • Virus- oder Pilzinfektionen, Tuberkulose, eitrige Entzündung der Augen, Trachom;
  • Überempfindlichkeit gegen eine der Substanzen in der Lösung;
  • herpetische Keratitis (dendritisches Hornhautgeschwür), da das Risiko einer Vergrößerung des Geschwürs und einer signifikanten Verschlechterung des Sehvermögens besteht;
  • Glaukom;
  • Ausdünnung der Sklera und Verletzung der Integrität des Hornhautepithels;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Perforation des Trommelfells, da das Eindringen von Arzneimitteln in das Trommelfell zu einer ototoxischen Wirkung führen kann;
  • Babys.

Es sollte gesagt werden, dass dieses Medikament kleinen Kindern mit Vorsicht verschrieben wird (insbesondere in großen Dosen und für lange Zeit), da das Risiko einer Unterdrückung der Nebennierenfunktion und der Entwicklung systemischer Nebenwirkungen besteht

Kontraindikationen

Tropfen werden nicht verschrieben, wenn der Patient keine Kortikosteroide oder Antibiotika der Tyrothricin- und Aminoglycosid-Gruppen verträgt. Bei Pilz- und Virusinfektionen hilft die Medizin nicht. Patienten mit Glaukom ist es verboten, das Medikament zur Behandlung von Augenläsionen zu verwenden. Wenn die Sklera dünner wird und das Hornhautepithel beschädigt ist, sollte Sofradex nicht angewendet werden. Gegenanzeigen für die Verwendung eines kombinierten Antibiotikums sind wie folgt:

  • Schwangerschaft;
  • Kinder unter 7 Jahren;
  • dendritisches Hornhautgeschwür;
  • Stillzeit;
  • eitrige Entzündung des Auges;
  • Perforation des Trommelfells;
  • Tuberkulose des Auges;
  • Erholungsphase nach einer Antibiotikakur;
  • chronische Entzündung der Bindehaut des Auges.

Was sind die Ersatzmedikamente?

  1. Tropfen Tsipromed. Die Zusammensetzung enthält ein Antibiotikum der Cephalosparin-Gruppe. Wirkt bakterizid auf verschiedene grampositive und gramnegative Mikroorganismen.
  2. Anauran. Die Zusammensetzung ist ähnlich wie bei Sofradex. Neomycin, Lidocain und Polymyxin B, die in der Struktur enthalten sind, haben eine ausgeprägte analgetische Wirkung. Neomycin ist ein Glukokortikosteroid. Daher sind bei einer Langzeitbehandlung ähnlich wie bei Sofradex unerwünschte Wirkungen möglich.
  3. Candibiotic. Kombinierte Substanz mit drei Antibiotika. Die Zusammensetzung umfasst Beclomethason, Clotrimazol und Chloramphenicol. Schmerzmittel in Form von Lidocain. Es gibt keine unerwünschten Wirkungen, die durch GCS verursacht werden.

Bei individueller Unverträglichkeit sollte ein Austausch durchgeführt werden.

Wie Sofradex funktioniert

Der Wirkungsmechanismus basiert auf den Eigenschaften der Wirkstoffe der Arzneimittel.

Framycetinsulfat ist eine chemische Verbindung vom bakteriziden Typ mit antibiotischen Eigenschaften. Es ist zur topischen Anwendung bestimmt und wirkt direkt auf Mikroorganismen, die häufig Erreger von Infektionen der oberen Atemwege sind. Unterdrückt Staphylokokken, Escherichia coli, Klebsiella, Pseudomonas aeruginosa. Wirkt sich nicht auf Pneumokokken und aerobe Bakterien aus.

Gramicidin wird häufig zur Behandlung von HNO-Erkrankungen eingesetzt. Es ist eine Substanz, die eine Mischung aus Peptidantibiotika ist.

Dexamethason ist ein Breitbandarzneimittel, das in der Liste der wesentlichen Arzneimittel zur Behandlung von HNO-Erkrankungen enthalten ist. Hat die Fähigkeit, das Zentralnervensystem zu durchdringen und entzündungshemmende Wirkungen zu haben.

Kontraindikationen

Es gibt Kontraindikationen: Das Arzneimittel wird unter folgenden Bedingungen nicht verschrieben:

  • individuelle Intoleranz;
  • Infektionskrankheiten viralen und pilzlichen Ursprungs, eitrige Prozesse, Tuberkulose;
  • Perforation des Trommelfells;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Babys bis zu einem Jahr.

Mit Vorsicht wird das Arzneimittel Kindern unter drei Jahren in die Ohren geträufelt - das Risiko, in diesem Alter systemische Nebenwirkungen zu entwickeln, ist recht hoch. Wie man das Medikament richtig in die Ohren eines Kindes einflößt:

Wie man das Medikament richtig in die Ohren eines Kindes einflößt:

Unerwünschte Effekte

Bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten kann sich eine allergische Reaktion entwickeln. Es manifestiert sich in Form von Rötung, Schwellung und starkem Brennen mit Juckreiz. Andere Nebenwirkungen sind nur mit einer Langzeitbehandlung in hohen Konzentrationen verbunden. Diese beinhalten:

  • Druckänderung im Augapfel;
  • Verschlechterung des Glaukomverlaufs;
  • häufiges Instillieren kann zur Bildung von Katarakten führen;
  • das Auftreten von Symptomen einer Sekundärinfektion;
  • Ausdünnung der Augenwände, nämlich der Hornhaut und der Sklera.

Sie können nicht mit diesem Medikament behandelt werden, während Sie andere Antibiotika einnehmen. Dazu gehören alle Gruppen, die das Ohr betreffen. In diesem Fall ist die Entwicklung einer Schwerhörigkeit möglich..

Beschreibung und Zusammensetzung des Arzneimittels

Das Arzneimittel hat für alle Arten von Rezepten die gleiche Zusammensetzung.

GrundstoffeZusätzliche Substanzen
Framycetinsulfat - 5 MilligrammEthanol, Phenylethylalkohol, gereinigtes Wasser, Lithiumchlorid, Natriumcitrat, Zitronensäure als Monohydrat
Gramicidin - 0,05 Milligramm
Dexamethason - 0,5 Milligramm

Cremesalbe nimmt den Gehalt der Hauptkomponenten an: Dexamethason, Gramicidin, Framycetin (dies ist ein lokales Antibiotikum). Die Zusammensetzung des Arzneimittels unterscheidet sich durch das Vorhandensein von Hilfsstoffen. Sie werden zur Strukturierung hinzugefügt und geben Volumen.

Der Handelsname der Tropfen ist Sofradex, es handelt sich um Generika, dh sie werden nach Ablauf des Patents unter einem internationalen, nicht geschützten Namen verkauft.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Die Dosierung hängt von der Art der Darreichungsform und dem Zweck des Termins ab.

Zur Behandlung von Augenentzündungen werden 1-2 Tropfen im Abstand von 4 Stunden in den Bindehautsack injiziert. Diese Dosierung wird für nicht starke Ströme verwendet. Bei ausgeprägten Symptomen werden stündlich 1-2 Tropfen geträufelt. Mit dem Verschwinden der Symptome wird die Dosierung reduziert.

Otitis media werden behandelt, indem dreimal 2-3 Tropfen in jedes Ohr getropft werden. Nach dem Einsetzen wird der Gehörgang mit steriler Gaze oder Watte verschlossen. Wenn während des Eingriffs Beschwerden auftreten, wird empfohlen, Turunda aus sterilen Materialien zu verwenden. Turunden werden durch neue in Lösung getränkte ersetzt.

Bei Rhinitis werden Tropfen in einem speziellen Kurs verwendet - bis zu 5-7 Tagen werden 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch getropft.

Bei einer Entzündung der Adenoide wird die Dosierung normalerweise auf 4 Tropfen in jedem Nasenloch erhöht. Bei Adenoiditis verlängert sich der Behandlungsverlauf auf bis zu 10 Tage.

Die Verwendungsbedingungen bei der Behandlung von Adenoiden umfassen die Verwendung eines Zerstäubers. In diesem Fall gibt es mehrere Nuancen..

Eine Lösung von Sofradex wird mit destilliertem Wasser in einem Verhältnis von 1 zu 3 hergestellt. Der Zerstäuber wird in den Modus der Verwendung einer Nasendüse geschaltet. Bei Verwendung eines Zerstäubers durch die Mundhöhle gelangen die Lösungsdämpfe in geringer Menge zu den Adenoiden. Die Exposition durch die Nase bietet vollen Zugang zu den Adenoiden.

Der Vernebler wird bei kleinen Kindern mit Vorsicht angewendet. Der Hauptzweck der Inhalationsbehandlung ist die Abgabe des Arzneimittels direkt an die Entzündungsherde

In diesem Fall müssen die Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden.

Die medizinische Lösung wird vor Gebrauch hergestellt. Wenn Flüssigkeit aus einem Teil des Geräts getropft ist, wird die Verwendung eingestellt.

Merkmale der Aufnahme bei Kindern

Hersteller warnen davor, dass die Verwendung von Arzneimitteln für Neugeborene nur möglich ist, wenn hierfür keine Kontraindikationen vorliegen. Für Kinder wird ein Spray verschrieben. Mit dieser Methode können Sie das Produkt leicht in der Nase von Babys vergraben. Die Inhalationstherapie mit Sofradex ist eine übliche Methode zur Behandlung von Rhinitis, Mittelohrentzündung und Adenoiditis in der frühen Kindheit.

Ist es sicher für schwangere Frauen und während des Stillens?

Nicht während der Schwangerschaft anwenden, wenn das Risiko von Komplikationen für die Entwicklung des Fötus die Vorteile der Anwendung des Arzneimittels überwiegt.

Die Stillzeit ist auch eine Kontraindikation für die Einnahme von Geldern..

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Zu den Nebenwirkungen beim Einbringen von Sofradex in die Nase zählen unter anderem die Manifestationen von Allergien in Form von dermatologischen Hautausschlägen, die von Juckreiz und Brennen begleitet werden. Dies ist auf das Vorhandensein eines Glukokortikosteroids in den Tropfen zurückzuführen. In einigen Fällen endet die Behandlung mit der Hinzufügung einer bakteriellen Infektion. Dies kann aufgrund des schlechten Zustands des Immunsystems geschehen. Wie eine Reihe anderer Medikamente hat Sofradex seine eigenen Kontraindikationen. Tropfen sollten nicht bei Lungentuberkulose, Glaukom, bei Herpesmanifestationen und bei der Entwicklung eitriger Infektionen, einschließlich viraler oder pilzlicher Ätiologie, angewendet werden.

Es ist am besten, einen HNO-Arzt aufzusuchen, der die für Ihr Kind geeigneten Nasentropfen verschreibt.

Was ist Sofradex??

Sofradex ist ein Kombinationspräparat zur Verabreichung in die Nasenwege, Ohren und Augen. Diese Tropfen haben auf dem heimischen Pharmamarkt seit langem an Popularität gewonnen. Sofradex ist in der HNO und Ophthalmologie weit verbreitet. Das Medikament hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung und kann eine schnelle entzündungshemmende Wirkung erzielen. Dieses Medikament wird bei Infektionskrankheiten der Ohren, des Riechorgans und der Augen verschrieben. Seine Wirkung erstreckt sich gleichzeitig auf alle HNO-Organe. Sofradex lindert Entzündungen gut und bewältigt erfolgreich allergische Manifestationen.

Zusammensetzung der Zubereitung

Die Hauptwirkstoffe von Sofradex sind:

  • Antibiotika - Gramicidin und Framycetin (als Sulfat);
  • entzündungshemmendes Corticosteroid - Dexamethason (in Form von Natriummetasulfobenzoat).

Das Präparat enthält eine Reihe von Hilfskomponenten:

  • Phenylethyl und methylierter Alkohol;
  • Lithiumchlorid;
  • Polysorbat;
  • Natriumcitrat;
  • Zitronensäure;
  • gereinigtes Wasser.

Wirkungsspektrum

Das Medikament kommt erfolgreich mit pathogenen Mikroben zurecht, darunter:

  • Colibacillus;
  • Streptokokken;
  • Staphylokokken;
  • Ruhrinfektion.

Diese Mikroorganismen sind die Erreger schwerer Krankheiten, die schwer zu heilen sein können. Mit Hilfe von Dexamethason, einem Bestandteil von Sofradex, werden die Vermehrung pathogener Bakterien und die Ausbreitung von Infektionen verhindert. Darüber hinaus hilft diese Substanz, aktive Entzündungen zu lindern. Die Wirkung von Gramicidin und Framycetin zielt darauf ab, pathogene Mikroben zu eliminieren, um die Entzündungsprozesse im Körper zu stoppen. Nach mehreren Tagen der Behandlung beginnt die Krankheit zurückzugehen und ihre ausgeprägten Symptome wie Juckreiz und Brennen in der Nase, Schmerzen in den Augen und Schwellungen verschwinden. Mit Hilfe dieses Arzneimittels normalisiert sich der Zustand des Patienten schnell wieder und sein Gesundheitszustand verbessert sich.

Formulare freigeben

Heute finden Sie im Apothekennetz Sofradex Augen- und Ohrentropfen, die häufig bei der Behandlung von Augenkrankheiten, Rhinitis, Sinusitis und sogar Adenoiden eingesetzt werden. Sofradex - ein indisches Medikament - verpackt mit allen Sterilitätsstandards. Tropfen sind in abgedunkelten Glasflaschen mit einem Fassungsvermögen von 5-10 ml erhältlich. Jedes Arzneimittel wird mit einer speziellen Pipette mit Spender geliefert, die für die Verabreichung ausgelegt ist. Neben Tropfen ist Sofradex in Form einer Salbe von 5, 15 und 20 g in jedem Röhrchen erhältlich.

Formulare freigeben

Darreichungsformen sind Bedingungen, die für eine bequemere Verwendung an medizinische Rohstoffe gebunden sind..

Sofradex ist als Tropfen, Salbe und Spray erhältlich.

Tropfen werden zur Instillation von Nase, Augen und Ohren verwendet. Ein dunkles Glasfläschchen mit Pipettenspender enthält 5 Milliliter, verpackt in einem Karton mit einer Einfügeanleitung. Die Pipette liefert eine präzise Dosierung.

Die Freigabeform sieht das Vorhandensein einer speziellen Düse vor, mit der Sofradex-Spray als Spray in die Nase aufgetragen werden kann.

Tropfen werden verwendet, um Lösungen für die Inhalation entsprechend der Altersdosis herzustellen.

Anleitung und Dosierung

Bevor Sie Sofradex in der Nase anwenden, sollten Sie sich mit einigen Nuancen der Behandlung vertraut machen. In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, das Arzneimittel für jede Pathologie in einer individuellen Dosierung zu verwenden. Im Allgemeinen wird Sofradex innerhalb von 4 bis 6 Tagen in die Nase geträufelt. Nach dieser Zeit normalisiert sich die Atmung, das Schleimhautödem nimmt ab, die lokale Immunität wird wiederhergestellt.

Bei Adenoiditis wird Sofradex zweimal täglich mit 4 Tropfen in jedes Nasenloch verabreicht. Nach Rücksprache mit einem Arzt kann der Therapiekurs auf bis zu 10 Tage verlängert werden. In diesem Fall wird eine Einzeldosis auf 2 Tropfen reduziert. Lesen Sie mehr über die Behandlung von Adenoiden bei Kindern →

Zur Vorbeugung und Behandlung von Mittelohrentzündungen wird das Arzneimittel vor der Verwendung mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1 zu 1 verdünnt und 2 Tropfen in jedes Nasenloch injiziert. Die Eingriffe werden zweimal täglich durchgeführt.

Zur Behandlung der chronischen Rhinitis ist die Verwendung einer konzentrierten Lösung zulässig. Das Arzneimittel wird auch in jedes Nasenloch injiziert, 3 Tropfen zweimal täglich. Die Nase sollte in horizontaler Position vergraben und der Kopf nach hinten geworfen werden. Diese Position ermöglicht es dem Medikament, direkt an die Infektionsstelle einzudringen..

In der Pädiatrie werden die Dosierung von Sofradex und die Häufigkeit der Eingriffe vom Arzt verschrieben. Ältere Kinder dürfen das Arzneimittel in der gleichen Menge wie Erwachsene einnehmen.

Anwendungsmethoden

Gemäß den Anweisungen für die Verwendung von Sofradex werden 3 Tropfen in seine Ohren geträufelt

Nehmen Sie dazu eine Flasche, nehmen Sie den Deckel ab und tropfen Sie die Substanz vorsichtig in das Außenohr. Sie können zu diesen Zwecken eine medizinische Verbindung in Form einer Sofradex-Salbe einnehmen

Eine kleine Menge wird auf einen Mulltupfer aufgetragen und in das Hörorgan gegeben. Die Dauer wird nur von einem Arzt festgelegt.

Die Behandlung von Augenkrankheiten erfolgt durch Eintropfen einiger Tropfen. Für einen milden Fluss sind 2 Tropfen erforderlich. Die Häufigkeit wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Schwere Augeninfektionen erfordern die häufige Verwendung von Tropfen.

Die Verwendungsdauer sollte im Allgemeinen eine Woche nicht überschreiten.

Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Sofrodex können zwei Arten von Nebenwirkungen auftreten..

  • Die erste wird durch lokale Exposition gegenüber einem Hormon verursacht. Zu den Symptomen gehören ein erhöhter Augeninnendruck und ein Verlust der Sehschärfe.
  • Die zweite Gruppe von Symptomen ist mit allergischen Reaktionen auf seine Bestandteile verbunden. Dies ist Brennen, Jucken, Schmerzen an den Injektionsstellen. Diese Anzeichen treten möglicherweise nicht in den ersten Behandlungstagen, sondern später auf..

Da die Gebrauchsanweisung nicht auf die Möglichkeit einer intranasalen Verabreichung des Arzneimittels (über die Nase) hinweist, sind die mit der Behandlung von verstopfter Nase und Adenoiden verbundenen Symptome nicht aufgeführt..

Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass bei Kindern wie bei der Behandlung mit anderen Antibiotika Nebenwirkungen auftreten können (unabhängig von der Art der Verabreichung):

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Trotz der Tatsache, dass Sofradex-Tropfen topisch angewendet werden, wird ein kleiner Teil des Arzneimittels immer noch in den systemischen Kreislauf aufgenommen und kann eine allgemeine Wirkung auf den Körper haben, insbesondere wenn das Arzneimittel über einen längeren Zeitraum angewendet wird. Schwangere werden nicht mit dem Medikament behandelt, da keine klinischen Erfahrungen mit der Anwendung von Tropfen vorliegen.

Da die Wirkstoffe des Arzneimittels in den Blutkreislauf eindringen, können sie auch in die Muttermilch übergehen. Angesichts dieser Daten wird nicht empfohlen, die Behandlung mit Sofradex mit dem Stillen zu kombinieren. Falls erforderlich, sollte die Therapie mit dem Medikament einer stillenden Mutter die Fütterung abschließen und das Kind auf eine angepasste Milchformel übertragen.

Analoga

Bei oberflächlichen bakteriellen Infektionen der Ohren und Augen werden folgende Medikamente verschrieben:

NameSpielAbwesendHandlung
GenodexDexamethasonNeomycin, Gramicidinkämpft gegen den Erreger der Krankheit, wirkt entzündungshemmend und antihistaminisch
Kombiniertes DuoDexamethasonNeomycin, Gramicidinverhindert das Wachstum von Bakterien, zerstört deren Struktur, lindert Schwellungen und andere entzündliche Manifestationen
Garazon- -Neomycin, Gramicidin, Dexamethasonerfolgreich bei Blepharitis, Staphylokokken-Blepharokonjunktivitis, Gerste und Verletzungen des vorderen Auges eingesetzt
DexonNeomycin, DexamethasonGramicidinhat ein breites Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Antihistaminika und entzündungshemmende Wirkung
Aprolat- -Neomycin, Gramicidin, Dexamethasonverwendet für Keratitis, marginale Blepharitis, bakterielle Konjunktivitis

Als Referenz: Die oben beschriebenen Analoga von Sofradex haben eine Reihe ihrer Nebenwirkungen und Kontraindikationen..

Daher ist es wichtig, vor der Verwendung einen Arzt zu konsultieren und die Anweisungen zu lesen.

Lösungszusammensetzung

Die Lösung des Arzneimittels "Sofradex" (Augentropfen) hat aufgrund des Vorhandenseins von zwei Antibiotika (Framycetinsulfat und Gramicidin) und einem Glucocorticoid-Synthesemittel Dexamethason eine kombinierte Struktur. Somit enthält das Präparat drei aktive Komponenten. 1 ml Lösung enthält 5 mg Framycetinsulfat, 0,05 mg Gramicidin und 0,5 mg Dexamethason, dargestellt durch Natriummetasulfobenzoat.

Als Hilfskomponenten werden Lithiumchlorid, Natriumcitrat, Zitronensäure in Form von Monohydrat, Phenylethylalkohol und ethyldenaturiertem Alkohol zu 95%, Tensid in Form von Polysorbat 80, Wasser zur Injektion verwendet.

Dosierungen für Kinder mit verschiedenen Krankheiten

Die Behandlung erfolgt in einem wöchentlichen Kurs. Mit Anzeichen einer Verbesserung des Zustands wird die Dosierung beibehalten und die Häufigkeit der Verabreichung nimmt allmählich ab. Bei einer deutlich positiven Dynamik des Arztes ist eine Verlängerung der Anwendungsdauer des Arzneimittels möglich. Im Falle einer Ohrenkrankheit können Sie mit Medikamenten eine Mullkompresse herstellen und in den äußeren Gehörgang legen. Dosierung von Sofradex:

Art der KrankheitDosierungAnwendungshäufigkeit
Anfängliche Augenerkrankung, milder Verlauf1-2 Tropfenalle 4 h
Schwere Infektion des Auges1-2 TropfenJede Stunde
Ohrenkrankheiten2-3 Tropfen3-4 mal am Tag

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament Sofradex hat aufgrund von Gramicidin und Framycetin eine bakterizide und antibakterielle Breitbandwirkung und wirkt gegen grampositive und gramnegative Mikroorganismen wie:

  • Staphylococcus epidermidis und Aureus;
  • Streptococcus pyogenes, Pneumoniae und Faecalis;
  • Escherichia coli;
  • Proteus spp.;
  • Klebsiella spp.;
  • Pseudomonas spp. usw.

Entzündungshemmende, antiallergische und juckreizhemmende Wirkungen werden von einem Glukokortikoid - Dexamethason - ausgeübt. Infolge der Instillation des Auges treten Schmerzen, Brennen, Photophobie, Tränenfluss und andere Symptome auf, die für pathologische Prozesse charakteristisch sind, die durch die entsprechenden Krankheitserreger verursacht werden. Darüber hinaus scheint es auch bei Adenoiden wirksam zu sein.

Pharmakokinetik

  • Die topische Anwendung führt zu einer geringen systemischen Absorption.
  • Framycetinsulfat wird von entzündeter Haut oder durch offene Wunden absorbiert. Beim Eintritt in den systemischen Kreislauf wird es von den Nieren schnell ausgeschieden, wobei die Halbwertszeit 2-3 Stunden lang unverändert bleibt.
  • Dexamethason wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, die Halbwertszeit beträgt 3,16 (6) Stunden.

Funktionsprinzip

Die Wirkung von "Sofradex" auf den menschlichen Körper beruht auf seinen aktiven Bestandteilen.

  • Framycetin ist ein antibiotisches Aminoglycosid und wirkt daher bakterizid auf viele Bakterien, darunter Staphylococcus aureus, Proteus, Escherichia coli und andere Mikroorganismen.
  • Gramicidin gehört ebenfalls zu antibakteriellen Wirkstoffen, jedoch aus der Gruppe der cyclischen Polypeptide. Dieser Inhaltsstoff hat eine hohe Aktivität gegen Staphylokokken und andere Mikroben..
  • Dexamethason hat als Glukokortikoidhormon eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, dh es unterdrückt den Entzündungsprozess. Eine solche Substanz hat auch eine antiallergische Wirkung..

Mögliche unerwünschte Folgen

Während der Behandlung mit Sofradex können unerwünschte Folgen auftreten. Die Anweisung weist auf die Möglichkeit allergischer Reaktionen mit Anzeichen von Reizung, Brennen, Schmerzen, Juckreiz und allergischer Dermatose hin.

Die langfristige topische Anwendung von Kortikosteroid-Substanzen führt zu einem Druckanstieg im Auge und zur Entwicklung anderer Symptome beim Glaukom. Dies können fehlerhafte Veränderungen im Gesichtsfeld, eine Abnahme der Sehschärfe, Schäden an Fasern im Sehnerv unterschiedlicher Schwere sein, die anschließend durch Elemente des Bindegewebes ersetzt werden.

Bei längerer Behandlung mit dem Medikament "Sofradex" (Tropfen) empfiehlt die Anweisung eine Untersuchung zum Nachweis eines subkapsulären Katarakts, bei dem eine parallele oder vollständige Opazität des transparenten Körpers im Augapfel parallel zur Pupille vorliegt. Sie überprüfen auch die Hornhaut und die Eiweißmembranen auf Ausdünnung oder Perforation. Die Behandlung mit Tropfen kann von der Entwicklung einer anderen Infektionskrankheit pilzlicher Natur begleitet sein..

Empfehlungen zur Verwendung

Sofradex ist ein Mittel, das nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden kann. Bei Erwachsenen wird die chronische Herpesinfektion häufig verschlimmert, wobei dieses Medikament kontraindiziert ist.

Die Dauer des Behandlungsverlaufs beträgt eine Woche, da sich danach eine Resistenz (Resistenz) der Bakterienflora gegen das Medikament entwickeln kann. Äußerlich kann sich dies in keiner Weise manifestieren, da Dexamethason Entzündungen, Schmerzen und Juckreiz beseitigt, gleichzeitig aber die Immunität verringert und sich die Infektion auf die inneren Strukturen des Hörorgans ausbreiten kann. Bei längerem Gebrauch besteht auch die Gefahr der Aktivierung einer Pilzinfektion..

Indikationen und Kontraindikationen

Sofradex ist ein universelles Heilmittel und wird im Rahmen einer komplexen Therapie und Prävention eingesetzt:

  • Mittelohrentzündung;
  • chronische und allergische Rhinitis;
  • Sinusitis;
  • Adenoiditis.

Erfahrene HNO-Ärzte verschreiben häufig Tropfen während der Entwicklung einer Erkältung, um eine Mittelohrentzündung zu verhindern. Eine Hörentzündung tritt häufig als Komplikation einer Atemwegsinfektion im Nasopharynx auf. Daher ist die Verwendung von Sofradex als vorbeugende Maßnahme durchaus gerechtfertigt..

Das Medikament wird auch bei allergischer Rhinitis eingesetzt. Das Medikament hilft bei der Bewältigung von Unwohlsein ohne Vasokonstriktor-Medikamente, lindert schnell die Symptome, beseitigt verstopfte Nase und reichlich Sekret.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Sofradex tragen zur Verbesserung des Zustands von Patienten mit Sinusitis und Adenoiditis bei. Natürlich kann das Medikament solche schwerwiegenden Krankheiten nicht vollständig heilen, aber es kann die Manifestationen der Krankheit reduzieren und Komplikationen verhindern. Sofradex ist ein starkes antibakterielles und hormonelles Medikament und weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, auf die man achten muss:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Pilz- oder Virusinfektionen der Nasenhöhle;
  • Tuberkulose;
  • Perforation des Trommelfells;
  • Kindheit;
  • Schwangerschafts- und Stillzeit.

Mögliche Nebenwirkungen

Da Tropfen hormonell sind, kann Missbrauch eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen. Unter ihnen:

  • Trockenheit, Juckreiz und Brennen der Schleimhaut;
  • Verschlechterung der Nebennieren;
  • Beitritt von Candidiasis;
  • verminderte lokale Immunität.

Trotz der Vielseitigkeit bei der Behandlung von HNO-Erkrankungen muss die Verwendung eines Arzneimittels unbedingt mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden. Das Befolgen der Anweisungen und medizinischen Empfehlungen verringert die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen um ein Vielfaches. Wenn solche Symptome auftreten, müssen Sie die Anwendung des Arzneimittels sofort beenden und einen HNO-Arzt kontaktieren, um die Behandlung anzupassen.

Gebrauchsanweisung

Bei Rhinitis bei Kindern werden während der ersten fünf Behandlungstage 4 Tropfen in jedes Nasenloch und in den nächsten 5 Tagen 2 Tropfen (falls erforderlich) getropft..

Das Behandlungsschema für Adenoide ist etwas anders. Adenoide sind überwachsenes Gewebe in der Nasenhöhle. Tatsächlich schützt es den Körper vor dem Eindringen von Infektionen, aber wenn das Kind häufig krank ist, kann es wachsen und die normale Atmung beeinträchtigen. Adenoide werden medikamentös behandelt oder chirurgisch entfernt. Der erste Weg ist natürlich vorzuziehen.

Für die Behandlung von Adenoiden während der ersten 10 Tage sollten 4 Tropfen zweimal täglich in jeden Nasengang injiziert werden. Geben Sie dann für weitere 5 Tage 2 Tropfen 2 Mal am Tag und dann 5 Tage 2 Tropfen (einmal am Tag). Die Praxis der Verwendung des Arzneimittels zeigt, dass nach 5 Tagen die Größe der Adenoide abnimmt und die Nasenatmung wiederhergestellt wird (einschließlich der Anzahl und während des Schlafes)..

Bei Mittelohrentzündung tropfen Kinder:

  • 2-3 Tropfen in jedes Ohr 3 oder 4 mal am Tag;
  • und 1-2 Tropfen in das Auge 3-7 mal am Tag.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Medikament nicht aus der Nase oder den Ohren austritt. Daher müssen sie vor dem Eingriff gereinigt und das Kind horizontal gelegt werden.

Nach der Instillation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient einige Minuten auf dem Rücken liegt.

Die übliche Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 7 Tage. Wenn jedoch signifikante Verbesserungen erkennbar sind, kann sie gemäß ärztlicher Verschreibung um einige Tage verlängert werden..

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament Sofradex hat aufgrund von Gramicidin und Framycetin eine bakterizide und antibakterielle Breitbandwirkung und wirkt gegen grampositive und gramnegative Mikroorganismen wie:

  • Staphylococcus epidermidis und Aureus;
  • Streptococcus pyogenes, Pneumoniae und Faecalis;
  • Escherichia coli;
  • Proteus spp.;
  • Klebsiella spp.;
  • Pseudomonas spp. usw.

Eine entzündungshemmende, antiallergische und juckreizhemmende Wirkung wird von einem Glukokortikoid - Dexamethason - ausgeübt. Infolge der Instillation des Auges treten Schmerzen, Brennen, Photophobie, Tränenfluss und andere Symptome auf, die für pathologische Prozesse charakteristisch sind, die durch die entsprechenden Krankheitserreger verursacht werden. Darüber hinaus scheint es auch bei Adenoiden wirksam zu sein.

Pharmakokinetik

  • Die topische Anwendung führt zu einer geringen systemischen Absorption.
  • Framycetinsulfat wird von entzündeter Haut oder durch offene Wunden absorbiert. Beim Eintritt in den systemischen Kreislauf wird es von den Nieren schnell ausgeschieden, wobei die Halbwertszeit 2-3 Stunden lang unverändert bleibt.
  • Dexamethason wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, die Halbwertszeit beträgt 3,16 (6) Stunden.

Wie wird aus dem Körper ausgeschieden

Bei der lokalen Therapie wird eine Substanz ohne Schädigung auf die Haut aufgetragen. In diesem Fall werden die aktiven Komponenten fast nicht in den Blutkreislauf aufgenommen. Wenn es an einen Ort mit Beschädigung oder offener Wunde geträufelt wird, tritt eine Absorption in den systemischen Kanal auf. Die maximale Aktivität ist nach 2 Stunden erreicht. Nach der Absorption gelangen die Wirkstoffe in die Leber. So erfolgt die Neutralisation. Es ist 24 Stunden im Körper. Es wird über das Nierensystem ausgeschieden. Bei längerer Therapie mit hohen Konzentrationen können Veränderungen auf systemischer Ebene auftreten. Das Auftreten von Schwäche, Apathie, Reizbarkeit. Tropfen sollten abgebrochen werden, wenn solche Symptome auftreten..

Fazit

Zusammenfassend können wir schließen, dass Sofradex ein wirksames und wirksames Mittel ist, das gut gegen Erkältungen und eine Reihe anderer Krankheiten hilft. Das Medikament wird vom behandelnden Arzt verschrieben und in Apotheken verschreibungspflichtig abgegeben. Vor der Anwendung muss eine qualitativ hochwertige Diagnose durchgeführt werden: Sofradex ist nur bei bakteriellen Infektionen wirksam. Krankheiten der Virus- und Pilzätiologie sowie Entzündungen, die von einem eitrigen Verlauf begleitet werden, gelten als Kontraindikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels. Sofradex wird wirklich in die Nase von Kindern getropft, aber in der Regel wird es nur verschrieben, wenn schwerwiegende Anzeichen vorliegen. Trotz mehrfacher Kontraindikationen ist dieses Medikament hochwirksam..

Können Sofradex-Tropfen in die Nase eines Kindes geträufelt werden? Hersteller empfehlen, dieses Medikament nicht zur Behandlung von Neugeborenen zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass es für ihren Körper giftig sein kann. Darüber hinaus ist das Medikament "Sofradex" (Tropfen) zur Behandlung von Augen- und Ohrenkrankheiten vorgesehen. Obwohl Ärzte es oft für eine verlängerte laufende Nase oder Sinusitis verschreiben.

Gebrauchsanweisung für Sofradex in der Nase des Kindes. Sofradex für Kinder: Gebrauchsanweisung Sofradex-Tropfen kann ich in die Nase tropfen

Trotz der Tatsache, dass Erkältungen ein ziemlich häufiges Phänomen sind, müssen sie unbedingt behandelt werden. Es ist erwähnenswert, dass selbst die harmloseste Rhinitis zu einer schwerwiegenderen Krankheit wie Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung oder zu einer Verformung des Nasenseptums führen kann, wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen.

Die Gefahr ist eine laufende Nase jeglicher Art und Ätiologie, einschließlich allergischen Ursprungs. Es ist besonders schwierig, mit der Krankheit umzugehen, wenn der Prozess chronisch ist. Verlassen Sie sich daher nicht auf die Tatsache, dass der Rotz zufällig oder kurzfristig ist. Bei den ersten Manifestationen einer Erkältung, begleitet von einer laufenden Nase, wird empfohlen, sofort einen HNO-Arzt zu kontaktieren, der die richtige Behandlung verschreiben kann. Unter den wirksamen Mitteln, die in diesen Fällen gut helfen, weisen Ärzte Sofradex Augen- und Ohrentropfen zu.

Was ist Sofradex??

Sofradex ist ein Kombinationspräparat zur Verabreichung in die Nasenwege, Ohren und Augen. Diese Tropfen haben auf dem heimischen Pharmamarkt seit langem an Popularität gewonnen. Sofradex ist in der HNO und Ophthalmologie weit verbreitet.

Das Medikament hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung und kann eine schnelle entzündungshemmende Wirkung erzielen. Dieses Medikament wird bei Infektionskrankheiten der Ohren, des Riechorgans und der Augen verschrieben. Seine Wirkung erstreckt sich gleichzeitig auf alle HNO-Organe. Sofradex lindert Entzündungen gut und bewältigt erfolgreich allergische Manifestationen.

Sofradex-Tropfen können gleichzeitig zur Behandlung von Ohren, Augen und Nase verwendet werden.

Zusammensetzung der Zubereitung

Die Hauptwirkstoffe von Sofradex sind:

  • Antibiotika - Gramicidin und Framycetin (als Sulfat);
  • entzündungshemmendes Corticosteroid - Dexamethason (in Form von Natriummetasulfobenzoat).

Das Präparat enthält eine Reihe von Hilfskomponenten:

  • Phenylethyl und methylierter Alkohol;
  • Lithiumchlorid;
  • Polysorbat;
  • Natriumcitrat;
  • Zitronensäure;
  • gereinigtes Wasser.

Wirkungsspektrum

Das Medikament kommt erfolgreich mit pathogenen Mikroben zurecht, darunter:

  • Colibacillus;
  • Streptokokken;
  • Staphylokokken;
  • Ruhrinfektion.

Diese Mikroorganismen sind die Erreger schwerer Krankheiten, die schwer zu heilen sein können. Mit Hilfe von Dexamethason, einem Bestandteil von Sofradex, werden die Vermehrung pathogener Bakterien und die Ausbreitung von Infektionen verhindert. Darüber hinaus hilft diese Substanz, aktive Entzündungen zu lindern..

Die Wirkung von Gramicidin und Framycetin zielt darauf ab, pathogene Mikroben zu eliminieren, um die Entzündungsprozesse im Körper zu stoppen.

Nach mehreren Tagen der Behandlung beginnt die Krankheit zurückzugehen und ihre ausgeprägten Symptome wie Juckreiz und Brennen in der Nase, Schmerzen in den Augen und Schwellungen verschwinden. Mit Hilfe dieses Arzneimittels normalisiert sich der Zustand des Patienten schnell wieder und sein Gesundheitszustand verbessert sich.

Formulare freigeben

Heute finden Sie im Apothekennetz Sofradex Augen- und Ohrentropfen, die häufig bei der Behandlung von Augenkrankheiten, Rhinitis, Sinusitis und sogar Adenoiden eingesetzt werden..

Sofradex - ein Präparat indischen Ursprungs - verpackt mit allen Sterilitätsstandards

Die Tropfen sind in abgedunkelten Glasflaschen mit einem Fassungsvermögen von 5-10 ml erhältlich. Jedes Arzneimittel wird mit einer speziellen Pipette mit Spender geliefert, die für die Verabreichung ausgelegt ist. Neben Tropfen ist Sofradex in Form einer Salbe von 5, 15 und 20 g in jedem Röhrchen erhältlich.

Die Konzentration der aktiven Komponenten jeder Form des Arzneimittels ist absolut identisch. Nach dem Öffnen wird das Medikament nicht länger als einen Monat gelagert.

Kann Sofradex in die Nase von Kindern tropfen??

Es ist schwierig, die Frage zu beantworten, ob Sofradex für Kinder möglich ist. Tropfen sind für Säuglinge absolut kontraindiziert und werden kleinen Kindern mit großer Sorgfalt verschrieben. Dies ist auf die Entwicklung vieler Nebenwirkungen zurückzuführen. Die Langzeitanwendung von Sofradex führt zu einer Störung der funktionellen Eigenschaften der Nebennierenrinde.

Einige Kinderärzte und pädiatrische HNO-Spezialisten haben seit langem die Tatsache übernommen, dass Sofradex bei Erkältungen gut hilft. Trotz der Tatsache, dass die Tropfen nur für Augen und Ohren verfügbar sind, wird in vielen Fällen empfohlen, sie in der Nase des Kindes zu vergraben..

Die Instillation von Sofradex in die Nase des Kindes erfolgt zum Zweck der Behandlung:

  • allergischer Schnupfen;
  • bakterielle Rhinitis;
  • Entzündung der Adenoide;
  • Rhinopharyngitis.

Wenn wir über die Behandlung einer einfachen Rhinitis bei Kindern sprechen, ist Sofradex in solchen Fällen unerwünscht. Es ist am besten, sanftere Medikamente zu verwenden, deren Verwendung die Entwicklung von Nebenwirkungen minimiert.

Anwendungsmethoden

Um negative Folgen zu vermeiden, wird nicht empfohlen, das Arzneimittel in konzentrierter Form zu verwenden: Die Tropfen müssen im Verhältnis 1 zu 1 verdünnt werden. Destilliertes Wasser oder Kochsalzlösung sind hierfür gut geeignet. Somit ist es möglich, die aggressive Wirkung der aktiven Komponenten des Arzneimittels auf die Nasenschleimhaut des Kindes zu verringern..

Die Wirkung der Behandlung hängt weitgehend von der richtigen Verabreichung des Arzneimittels ab. Dazu muss das Kind eine liegende Position einnehmen und darf nicht in verschiedene Richtungen werfen und sich drehen. Bitten Sie Ihr Kind, den Kopf nach hinten zu neigen. Injizieren Sie 2-3 Tropfen der Lösung in jeden Nasengang. Die Manipulation sollte dreimal täglich durchgeführt werden, bis sich der Zustand verbessert. Der Behandlungsverlauf sollte 5 Tage nicht überschreiten..

Behandlungsschema für Adenoide

Bei entzündeten Adenoiden bei Kindern ist es möglich, Sofradex nach folgendem Schema zu verschreiben:

  • die ersten 10 Tage - 4 Tropfen in jedes Nasenloch 3 mal am Tag;
  • die nächsten 5 Tage - 2 Tropfen 2 mal am Tag;
  • letzte 5 Tage - 2 Tropfen 1 Mal am Tag.

Während des Eingriffs sollte das Arzneimittel in die Nasenlöcher geträufelt werden, damit die Flüssigkeit auf die Oberfläche der entzündeten Rachenmandel abfließt. Nur in diesem Fall können wir eine Verringerung der Größe der Adenoide erwarten. Normalerweise ist nach einer Woche eine positive Dynamik sichtbar: Das Ödem lässt nach, die Nasenatmung normalisiert sich wieder.

Das obige Behandlungsschema für Adenoide mit Sofradex ist nicht grundlegend. In jedem Fall wählt der Arzt die Dosierung und Dauer der Therapie individuell aus. Der Spezialist berücksichtigt die Eigenschaften des Körpers des Kindes, die Art des Krankheitsverlaufs und das Vorhandensein pathologischer Komplikationen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Zu den Nebenwirkungen beim Einbringen von Sofradex in die Nase zählen unter anderem die Manifestationen von Allergien in Form von dermatologischen Hautausschlägen, die von Juckreiz und Brennen begleitet werden. Dies ist auf das Vorhandensein eines Glukokortikosteroids in den Tropfen zurückzuführen. In einigen Fällen endet die Behandlung mit der Hinzufügung einer bakteriellen Infektion. Dies kann aufgrund eines schlechten Immunsystems geschehen..

Wie eine Reihe anderer Medikamente hat Sofradex seine eigenen Kontraindikationen. Tropfen sollten nicht bei Lungentuberkulose, Glaukom, bei Herpesmanifestationen und bei der Entwicklung eitriger Infektionen, einschließlich viraler oder pilzlicher Ätiologie, angewendet werden.

Das Arzneimittel wird Kindern unter 3 Jahren nicht verschrieben. Es wird auch empfohlen, auf die Anwendung von Sofradex mit einer Erkältung bei Frauen während der Schwangerschaft und während des Stillens zu verzichten..

Es ist am besten, einen HNO-Arzt aufzusuchen, der die für Ihr Kind geeigneten Nasentropfen verschreibt.

Bewertungen über das Medikament

In zahlreichen Foren im Internet finden Sie Patientenbewertungen zum Medikament Sofradex, die nicht nur positiv sind. Es ist jedoch anzumerken, dass negative Bewertungen von Personen verfasst wurden, die sich nicht an die Anweisungen zur Verwendung von Sofradex halten und Nasentropfen falsch verwenden. Wenn die Behandlung ernst genommen wird, rechtfertigt sich das Ergebnis zu 100%.

Maria, 27 Jahre, Nowosibirsk: „Ich habe ein kleines Kind, das bereits 4 Jahre alt ist. Der Arzt verschrieb uns Sofradex in Tropfen zur Behandlung einer Erkältung. Der Rotz und die Schwellung verschwanden sehr schnell. Die Flasche ist bequem, es gibt einen Spender. Im Allgemeinen passen die Tropfen perfekt zu uns und ich habe mich für sie entschieden. "

Alena, 22 Jahre, Wladiwostok: „Meine Tochter hatte eine schlimme Erkältung und ging lange nicht weg. Nach dem Auftragen der Vasokonstriktor-Tropfen passierte der Rotz nicht lange. Ich musste ins Krankenhaus und der Kinderarzt verschrieb uns Sofradex. Ich mochte es sehr. Die Wirkung trat fast sofort ein, wir haben den gesamten Behandlungsverlauf durchlaufen und waren zufrieden. "

Anastasia, 25 Jahre alt, Krasnojarsk: „Sie haben dem Kind Sofradex gegeben. Vor der Anwendung musste das Arzneimittel 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt werden. Das Mittel erwies sich als sehr wirksam, aber sie sagen, dass es nicht lange angewendet werden kann, da sich eine Allergie entwickeln kann. Ich nahm diese Tropfen jedoch für mich. Und trotz der Tatsache, dass sie ophthalmisch sind, rate ich anderen, sie zu verwenden, und es ist bei der Behandlung einer Erkältung. "

Fazit

Zusammenfassend können wir schließen, dass Sofradex ein wirksames und wirksames Mittel ist, das gut gegen Erkältungen und eine Reihe anderer Krankheiten hilft..

Das Medikament wird vom behandelnden Arzt verschrieben und in Apotheken verschreibungspflichtig abgegeben. Vor der Anwendung muss eine qualitativ hochwertige Diagnose durchgeführt werden: Sofradex ist nur bei bakteriellen Infektionen wirksam. Krankheiten der Virus- und Pilzätiologie sowie Entzündungen, die von einem eitrigen Verlauf begleitet werden, gelten als Kontraindikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels.

Sofradex wird wirklich in die Nase von Kindern getropft, aber in der Regel wird es nur verschrieben, wenn schwerwiegende Anzeichen vorliegen. Trotz mehrfacher Kontraindikationen ist dieses Medikament hochwirksam..

ist ein Tropfen oder eine Salbe, die bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Auges und des Ohrs wirksam ist. Sofradex wird auch zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt.,

und Adenoide, da es Entzündungen wirksam lindert und pathogene Mikroorganismen zerstört.

Art der Freisetzung: Ohr- und Augentropfen, Salbe

Sofradex-Tropfen sind zur Verabreichung an Augen und Ohren vorgesehen. Daher sind "Sofradex-Ohrentropfen" dieselben wie "Sofradex-Augentropfen". Ohr- und Augentropfen werden vom Pharmaunternehmen SANOFI in den Einrichtungen von AVENTIS PHARMA Ltd. hergestellt. Sie sind eine ziemlich alte Droge, die auf dem Markt bekannt ist. Neben Tropfen stellt der indische Pharmakonzern ROUSSEL INDIA Ltd Sofradex in Form einer Salbe her, die auch zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen dieser Organe in Augen oder Ohren aufgetragen wird..

Tropfen und Sofradex-Salbe haben genau die gleiche Zusammensetzung der Wirkstoffe. Die Wirkstoffkonzentration in 1 ml Tropfen und 1 g Salbe ist ebenfalls gleich. Die Salbe wird in Aluminiumtuben von 15 und 20 g hergestellt, und die Tropfen werden in dunklen Glasflaschen von 5 ml mit einem speziellen Gerät - einer Pipette, die für die bequeme Injektion der Lösung in Ohren und Augen entwickelt wurde.

Salbe, Augen- und Ohrentropfen Sofradex - Zusammensetzung

Ohr- und Augentropfen von Sofradex sind eine klare, ungefärbte Lösung mit einem charakteristischen alkoholischen Geruch. Sofradex-Salbe ist eine homogene weiße Masse. 1 ml Tropfen und 1 g Salbe enthalten folgende Wirkstoffe:

  • Framycetin in Form von Sulfat - 5 mg;
  • Gramicidin - 50 µg;
  • Dexamethason in Form von Metasulfobenzoat - 500 µg.

Die Wirkstoffe der Tropfen und der Salbe Sofradex sind exakt gleich und in beiden Darreichungsformen in gleichen Konzentrationen enthalten.

Therapeutische Wirkungen und Wirkung Das Medikament Sofradex wird kombiniert und hat die folgenden therapeutischen Wirkungen: 1. Antibakterielle Wirkung.
2.

Tropfen und Sofradex-Salbe enthalten zwei Antibiotika - Framycetin und Gramicidin aus der Aminoglycosid-Gruppe. Diese Antibiotika zerstören effektiv eine Vielzahl pathogener Mikroorganismen, die infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Ohren und Augen verursachen. Framycetin zerstört eine große Anzahl von grampositiven Bakterien, einschließlich Staphylococcus aureus, einer bedingt pathogenen Mikrobe, die häufig entzündliche Läsionen verschiedener Organe verursacht und deren Heilung ziemlich schwierig ist. Framycetin wirkt sich auch nachteilig auf die wichtigsten gramnegativen Mikroorganismen aus - Escherichia coli, Ruhr, Proteus usw. Die Resistenz gegen dieses Antibiotikum entwickelt sich sehr langsam. Framycetin zerstört keine Streptokokken, Pilze und Mikroben, die in einer anoxischen Umgebung (anaerob) leben können. Das zweite Antibiotikum von Sofradex - Gramicidin - erhöht das Wirkungsspektrum von Framycetin, insbesondere gegen schwer zu behandelnde Staphylokokken.

Die dritte Komponente der Sofradex-Salbe und -Tropfen ist das Glukokortikoidhormon Dexamethason, das die Eigenschaft hat, die Entzündungsreaktion zu unterdrücken, die Produktion entzündungsstimulierender Substanzen zu verringern und den Grad der Kapillarwandpermeabilität zu verringern. Darüber hinaus hat Dexamethason die Fähigkeit, allergische Reaktionen und Juckreiz zu unterdrücken. Dexamethason lindert auch Schwellungen und verbessert die Nasenatmung, das Hören und das Sehen.

Wenn Sofradex in die Augen injiziert wird, lindert es das Schmerzsyndrom, beseitigt Brennen, Tränenfluss und Photophobie. Und die Einführung des Arzneimittels in die Ohren ermöglicht es Ihnen, Hautrötungen, Schmerzen, Juckreiz, Brennen im äußeren Gehörgang und das Gefühl eines verstopften Ohrs zu beseitigen.

Anwendungshinweise

Salbe, Ohr- und Augentropfen haben die gleichen Indikationen zur Anwendung, da es sich um unterschiedliche Dosierungsformen desselben Arzneimittels handelt, die zur topischen Anwendung bestimmt sind. Indikationen für die Verwendung von Sofradex sind also das Vorhandensein der folgenden Bedingungen:

  • Blepharitis;
  • Bindehautentzündung, einschließlich allergischer;
  • Keratitis, einschließlich Rosacea (Entzündung der Augenlider mit Rosacea);
  • Iridozyklitis;
  • Skleritis;
  • Ekzem der Augenlidhaut, kompliziert durch Infektion;
  • Episkleritis;
  • akute und chronische Mittelohrentzündung des Außenohrs;
  • bakterielle Infektionen der äußeren Oberfläche des Auges mit einer starken Entzündungsreaktion oder Allergie;
  • Gerste.

Tropfen und Salbe Sofradeks - Gebrauchsanweisung

Tropfen und Salbe werden verwendet, um in den Gehörgang des Außenohrs eingeführt oder in den Bindehautsack gegeben zu werden. Die Medikamente werden nur topisch angewendet, es ist nicht erlaubt, beide Darreichungsformen im Inneren einzunehmen. Die maximale Anwendungsdauer des Arzneimittels beträgt 7 Tage, da es sonst möglich ist, eine Abhängigkeit von Antibiotika zu entwickeln und den Infektionsprozess vor dem Hintergrund der Verwendung von Dexamethason zu maskieren.

Ohr- und Augentropfen Sofradex. Zur Behandlung milder Formen entzündlicher Augenkrankheiten werden 1 - 2 Tropfen Sofradex im Abstand von 4 Stunden in den Bindehautsack getropft. Wenn der Entzündungsprozess schwerwiegend ist, werden stündlich 1 - 2 Tropfen des Wirkstoffs in den Bindehautsack des Auges injiziert. Mit abnehmender Schwere der Entzündung sollte das Intervall zwischen den Instillationen verlängert werden.

Otitis media besteht aus der Einführung von 2 - 3 Tropfen Sofradex in jedes Ohr, 3 - 4 mal täglich. Nachdem das Medikament in das Ohr injiziert wurde, muss der Gehörgang mit sauberer, trockener Watte verschlossen werden. Wenn die Instillation des Arzneimittels in das Ohr unangenehme Empfindungen hervorruft, ist es besser, Turundas zu verwenden. Drehen Sie dazu kleine Turundas aus sauberer Gaze, tränken Sie sie mit Sofradex-Lösung und führen Sie sie in den äußeren Gehörgang ein. Sie sollten aus dem Ohr entfernt und durch neue ersetzt werden, ebenfalls 3-4 mal am Tag..

Nach dem Einbringen von Tropfen in die Augen oder Ohren muss die Flasche geschlossen werden. Achten Sie beim Auftragen von Tropfen auf das Auge darauf, dass die Pipettenspitze nicht die Bindehautoberfläche berührt. Eine offene Flasche Tropfen kann einen Monat lang verwendet werden. Danach muss sie weggeworfen werden.

Sofradex-Salbe wird zweimal täglich zur Behandlung von entzündlichen Augenerkrankungen angewendet. Normalerweise wird es morgens und abends in den Bindehautsack gelegt. Sie können tagsüber Sofradex-Tropfen verwenden und nachts Salbe in Ihre Augen auftragen. Bei der Behandlung der Mittelohrentzündung des äußeren Gehörgangs wird 1 - 2 Mal täglich auch eine Salbe in das Ohr gegeben.

Es wird nicht empfohlen, Tropfen und Salben über einen längeren Zeitraum zu verwenden, da dies das Risiko einer weiteren Infektion erheblich erhöht, deren Erreger Mikroorganismen sind, die gegen die Wirkung der in Sofradex enthaltenen Antibiotika resistent sind.

Darüber hinaus kann eine längere Anwendung von Sofradex-Tropfen zu einer Ausdünnung der Hornhaut führen, was das Risiko einer Hornhautperforation erhöht. Auch die langfristige Verwendung von Tropfen erhöht den Augeninnendruck. Aufgrund dieser Risiken sollten wiederholte Behandlungsabläufe nicht allein durchgeführt werden, ohne einen Arzt zu konsultieren, den Augeninnendruck zu messen und auf Katarakte zu überwachen..

Sie können Sofradex nicht in die Augen tropfen lassen, wenn aus einem unklaren Grund Rötungen auftreten, da das Medikament Kontraindikationen aufweist und die Situation nur verschlimmern oder sogar das Sehvermögen verschlechtern kann.

Aminoglykosid-Antibiotika Sofradex besitzt Nephrotoxizität und Ototoxizität, dh sie können die Nieren und Ohren schädigen. Diese toxischen Wirkungen manifestieren sich, wenn Tropfen oder Salben auf den geschädigten Hautbereich, eine offene Wunde oder bei oraler Einnahme solcher Antibiotika gelangen. Die toxischen Wirkungen hängen direkt von der Dosierung des Arzneimittels ab: Je höher es ist, desto größer ist das Risiko einer Schädigung der Nieren und Ohren. Auch die toxische Wirkung von Sofradex nimmt bei Nieren- und Leberinsuffizienz zu..

Wenn vor dem Hintergrund des Drogenkonsums die Klarheit des Sehens verloren geht, müssen Aktivitäten aufgegeben werden, die eine Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern (z. B. Autofahren, Arbeiten an komplexen Maschinen und Mechanismen usw.)..

Eine Überdosierung von Sofradex ist möglich, wenn Tropfen über einen längeren Zeitraum verwendet werden. In diesem Fall wird eine symptomatische Therapie verschrieben. Die versehentliche Einnahme des Arzneimittels in einem Volumen von bis zu 10 ml führt nicht zu schwerwiegenden Nebenwirkungen, die eine spezielle Behandlung erfordern.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln. Verwenden Sie Sofradex nicht in Kombination mit anderen Antibiotika mit nephrotoxischen und ototoxischen Wirkungen (z. B. Streptomycin, Monomycin, Kanamycin, Gentamicin)..

Tropfen Sofradex für Kinder

Tropfen können zur Behandlung von Mittelohrentzündungen, Augenentzündungen infektiöser Natur und verwendet werden

Bei Kindern ab einem frühen Alter. Bei kleinen Kindern sollte das Medikament vorsichtig und nur für eine begrenzte Zeit (nicht länger als 5 Tage) angewendet werden. Hersteller empfehlen die Verwendung von Sofradex-Tropfen nicht für

Die klinische Praxis erlaubt jedoch die Verwendung des Arzneimittels auch für

In Abwesenheit von Kontraindikationen.

Verwenden Sie Sofradex-Tropfen nicht zur alleinigen Behandlung von Kindern, ohne die ärztliche Untersuchung zu vernachlässigen. Denken Sie daran, dass Tropfen giftig und kraftvoll sind und genau wie angegeben verwendet werden müssen. Bei der Anwendung von Tropfen bei Kindern sollten die Höchstdosen genau eingehalten werden, da die Verwendung einer großen Menge des Arzneimittels das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.

Bei Kindern werden Sofradex-Tropfen häufig zur Behandlung einer verlängerten laufenden Nase oder einer Sinusitis verwendet, um eine Mittelohrentzündung zu verhindern, die durch das Vorhandensein eines infektiös-entzündlichen Fokus im Nasopharynx verursacht wird. Die Therapie der Mittelohrentzündung bei Kindern wird mit speziellen Medikamenten und Sofradex-Tropfen in der Nase durchgeführt, die die Infektionsquelle im Nasopharynx beseitigen und den Heilungsprozess beschleunigen.

Die Dosierung der Tropfen für Kinder ist wie folgt: 2 - 3 Tropfen in jedes Ohr 3 - 4 mal täglich und 1 - 2 Tropfen in das Auge 3 - 7 mal täglich, abhängig von der Schwere der Pathologie. Wenn der Entzündungsprozess nachlässt, sollte die Häufigkeit der Instillation von Sofradex auf ein Minimum reduziert werden. Bei jedem Schlag werden 3 - 4 mal täglich 2 - 5 Tropfen in die Nase getropft. Abhängig von den Therapiezielen wird Sofradex sauber in die Nase geträufelt (laufende Nase, Sinusitis) oder mit Kochsalzlösung verdünnt (Mittelohrentzündung)..

Sofradex während der Schwangerschaft

Schwangere und stillende Mütter sollten keine Tropfen oder Sofradex verwenden, die eindringen können

und die Gesundheit des Kindes negativ beeinflussen.

Verschiedene Anwendungen

Zur Behandlung von Mittelohrentzündung, laufender Nase und entzündlichen Augenerkrankungen werden Sofradex-Tropfen in Nase, Augen und Ohren injiziert. Jede Methode zur Verwendung von Tropfen hat ihre eigenen Eigenschaften und Nuancen..

Tropfen in die Nase - Gebrauchsanweisung

Kann zur Behandlung einer verlängerten Rhinitis verschrieben werden, um die Entwicklung einer Mittelohrentzündung zu verhindern, insbesondere bei kleinen Kindern. Nasentropfen werden häufig zur Behandlung von allergischer Rhinitis verwendet, wenn die Verwendung von Vasokonstriktoren nicht möglich ist und der normale Atemprozess wiederhergestellt werden muss. Darüber hinaus wird Sofradex in Form von Nasentropfen bei der komplexen Therapie der Mittelohrentzündung des Mittelohrs eingesetzt.

Otitis media bei einem Kind ist fast immer das Ergebnis einer im Nasopharynx lokalisierten Infektion. Deshalb ist es zur Behandlung dieser Pathologie sinnvoll, Antibiotika in den Nasopharynx zu injizieren, für die Sofradex-Tropfen in der Nase verwendet werden. Um eine Nase richtig zu bekommen, müssen Sie das Kind auf den Rücken legen und den Kopf nach hinten neigen. In dieser Position 2 - 5 Tropfen in jedes Nasenloch geben und das Kind einige Minuten lang mit zurückgeworfenem Kopf liegen lassen, damit das Medikament an die Stelle gelangt, an der der Infektionsprozess lokalisiert ist. Bei der Behandlung von Mittelohrentzündungen werden Sofradex-Tropfen in die Nase injiziert und mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 verdünnt.

Zur Behandlung von Rotz können Sie Sofradex mit einer sauberen oder verdünnten Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 in die Nase tropfen. Es ist notwendig, 2 - 3 Tropfen für 2 - 3 mal täglich für 5 - 7 Tage in jedes Nasenloch zu injizieren. Sie können nicht mehr als fünf Tropfen gleichzeitig in die Nasengänge eingeben.

Sofradex für Adenoide wird häufig verschrieben und ist eine wirksame Behandlungsmethode. Das effektivste Behandlungsschema für Adenoide:

Spritzen Sie innerhalb von 10 Tagen 2 mal täglich 4 Tropfen in jedes Nasenloch.

Spritzen Sie innerhalb von 5 Tagen 2 mal täglich 2 Tropfen in jedes Nasenloch.

Spritzen Sie innerhalb von 5 Tagen 1 Mal pro Tag 2 Tropfen in jedes Nasenloch.

Es ist notwendig, die Nase in Rückenlage zu begraben. Der Patient liegt auf dem Rücken, der Kopf wird zurückgeworfen, Tropfen werden in jeden Nasengang injiziert und die Person liegt einige Minuten in dieser Position. In diesem Fall sollten Sie Ihren Kopf nicht zur Seite drehen..

Nach den ersten 4 bis 6 Tagen nach der Anwendung von Sofradex nimmt die Größe der Adenoide ab, das Atmen wird leichter, die Intensität des Schnarchens im Schlaf nimmt ab usw..

Nach der Normalisierung der Nasenatmung und einer Verringerung des Volumens der Adenoide ist es notwendig, den Infektionsherd zu identifizieren, der zu einer dauerhaften laufenden Nase führt. Nachdem ein infektiöser Fokus identifiziert wurde, sollte er so behandelt werden, dass die Adenoide nicht mehr wachsen und sich entzünden. In dieser Situation liegt in der Regel innerhalb von 10-15 Tagen eine Virusinfektion vor, die mit Cycloferon inhaliert wird..

Mehr über Adenoide

Ohrentropfen mit Mittelohrentzündung Zunächst müssen Sie wissen, dass Sofradex-Tropfen im Ohr nur zur Behandlung von Otitis externa verwendet werden. In diesem Fall können Tropfen nur verabreicht werden, wenn das Trommelfell intakt ist, da das Medikament sonst in das Mittelohr gelangt, das mit einer Schädigung des Hörnervs und der Entwicklung eines Hörverlusts behaftet ist. Vor der Verwendung von Sofradex-Tropfen muss daher ein HNO-Arzt aufgesucht werden, der die Unversehrtheit des Trommelfells beurteilt. Wenn Sie das Medikament in Ihr Ohr fallen lassen und starke Schmerzen verspüren, ist das Trommelfell höchstwahrscheinlich beschädigt und Sie müssen die Anwendung einstellen.

Otitis externa kann mit Sofradex in Form von Tropfen oder durch Einführen einer in einem Medikament getränkten Turunda in den Gehörgang behandelt werden. Normalerweise ist es notwendig, 3 bis 4 Mal täglich 2 bis 3 Tropfen nacheinander in den Gehörgang zu injizieren. Nach der Ohrinstillation ist es besser, den Gehörgang mit einem trockenen und sauberen Wattestäbchen abzudecken. Tropfen können durch Turundas ersetzt werden. Drehen Sie dazu die Turundas von einem sterilen Verband, befeuchten Sie sie mit Sofradex und führen Sie sie in den Gehörgang ein. Sie werden 3-4 mal am Tag gegen frische ausgetauscht..

Mehr über Mittelohrentzündung

Augentropfen gegen Bindehautentzündung und Gerste Tropfen eignen sich hervorragend zur Behandlung von Bindehautentzündung innerhalb kurzer Zeit - buchstäblich 3 bis 4 Tage. Menschen, die an einer allergischen Bindehautentzündung leiden, können auch Sofradex-Tropfen verwenden, die Entzündungen schnell lindern und schmerzhafte Zustände lindern. Zur Behandlung der Bindehautentzündung wird das Medikament in jedes Auge injiziert, 1 - 2 Tropfen 3 - 7 mal täglich. Je schwerer der Zustand der Person ist, desto stärker ist die Entzündung, desto häufiger muss der Wirkstoff getropft werden. Reduzieren Sie die Häufigkeit der Instillation, wenn sich der Zustand verbessert und die Entzündung abnimmt. Die Behandlung der Bindehautentzündung sollte nicht länger als 5 Tage durchgeführt werden.

Gerste kann bereits im Stadium ihrer Entwicklung mit Sofradex-Tropfen behandelt werden, bis sie vollständig ausgebildet ist. Dazu wird das Mittel 1 - 2 Tropfen 6 mal täglich in das Auge getropft. Das Medikament reduziert die Intensität des Entzündungsprozesses und beseitigt schmerzhaften Juckreiz. Sofradex-Tropfen können 5 bis 7 Tage lang verwendet werden. Wenn nach dieser Zeit keine Wirkung mehr auftritt, sollten Sie sich an einen Augenarzt wenden.

Das Medikament enthält Antibiotika und eine starke hormonelle Komponente, daher sollten Kontraindikationen ernst genommen werden, ohne sie zu ignorieren. Sofradex darf nicht unter folgenden Bedingungen angewendet werden:

  • Empfindlichkeit oder Allergie gegen Bestandteile des Arzneimittels;
  • virale oder pilzliche Augeninfektionen;
  • Tuberkulose;
  • eitrige Entzündung des Auges;
  • Trachom;
  • Ausdünnung der Sklera;
  • Perforation der Hornhaut;
  • Herpeskeratitis (Hornhautgeschwür);
  • Glaukom;
  • Perforation des Trommelfells;
  • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Babys.

Es sollte darauf geachtet werden, das Medikament zur Behandlung von Kleinkindern zu verwenden, da große Dosen die Nebennierenrinde drücken können.
Nebenwirkungen

Es kann sich eine allergische Reaktion auf Sofradex entwickeln, die sich nach einer Weile manifestiert, da es zum verzögerten Typ gehört. Allergische Reaktionen äußern sich in der Entwicklung von Juckreiz, Reizung, Dermatitis, einem starken Brennen und Schmerzen.

Die langfristige Anwendung von Sofradex-Tropfen kann die Entwicklung der folgenden Nebenwirkungen hervorrufen, die durch Dexamethason in der Zusammensetzung des Arzneimittels verursacht werden:

  • erhöhter Augeninnendruck;
  • die Entwicklung von Glaukomsymptomen (Schädigung des Sehnervs, verminderte Sehschärfe, Bildung von Defekten im Gesichtsfeld);
  • Ausdünnung der Hornhaut und der Sklera des Auges;
  • die Bildung eines hinteren subkapsulären Katarakts;
  • die Hinzufügung einer weiteren Infektion, meistens Pilzbefall.

Diese Nebenwirkungen sind sehr schwerwiegend. Wenn Sie das Medikament länger als 7 Tage einnehmen müssen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Die weitere Anwendung von Sofradex sollte vor dem Hintergrund einer regelmäßigen Überwachung des Augeninnendrucks erfolgen. Analoga Das Medikament Sofradex auf dem heimischen Pharmamarkt enthält nur Analoga - dh Medikamente, die ähnliche therapeutische Wirkungen und Wirkungen haben, aber andere Komponenten als Wirkstoffe enthalten. Die Analoga von Sofradex umfassen die folgenden Medikamente:

  • Augen- und Ohrentropfen Betagenot;
  • Augen- und Ohrentropfen Garazon;
  • Dexon Augen- und Ohrentropfen;
  • Augentropfen und Salbe Tobradex;
  • Augentropfen Tobrazon;
  • Augentropfen DexaTobropt.

HNO-Ärzte neigen oft dazu, Sofradex-Tropfen als ein sehr wirksames Medikament zu betrachten, das bei einer Vielzahl von Augen- und Ohrenkrankheiten verschrieben wird. In der Tat hat Sofradex eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, auf die Patienten und Ärzte positiv reagieren, und hält seine Wirksamkeit in dieser Hinsicht für sehr hoch.

Oft sind Bewertungen über Sofradex widersprüchlich, sogar diametral entgegengesetzt, aber Ärzte glauben, dass dies auf die Vernachlässigung des Prozesses und der Behandlung zurückzuführen ist, die zum falschen Zeitpunkt begonnen wurde. Wenn das Medikament zu Beginn der Krankheit angewendet wird, ist das positive Ergebnis sehr gut und der normale Zustand der Person wird ziemlich schnell vollständig wiederhergestellt. Viele Patienten betrachten Tropfen jedoch als ein unwirksames Medikament, das absolut keinen Einfluss auf den Krankheitsverlauf hat. Dieser Eindruck kann auf die individuellen Eigenschaften des menschlichen Körpers zurückzuführen sein, weshalb es sich lohnt, solche stark negativen Bewertungen mit einem Körnchen Salz zu behandeln. Schließlich sind viele Menschen mit der Wirksamkeit des Arzneimittels sehr zufrieden..

Viele Menschen sprechen negativ über Sofradex, weil das Medikament aufgrund seiner Langzeitanwendung die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen hervorrief. In diesem Fall liegt jedoch ein Verstoß gegen die Anweisungen vor, wonach das Medikament nicht zur Langzeitanwendung bestimmt ist. Daher sollten Sie darauf achten, die Anweisungen nicht zu ignorieren. Viele Menschen tolerieren keine Tropfen in ihren Augen, weil Sofradex stark backt und Unbehagen verursacht. Die Menschen führen diese Eigenschaft auch auf die Nachteile des Arzneimittels zurück. Ein wesentlicher Nachteil des Arzneimittels ist die kurze Haltbarkeit der geöffneten Flasche - nur 1 Monat, nach dem das Arzneimittel unbrauchbar wird, muss es weggeworfen und gegebenenfalls ein neues gekauft werden.

Im Allgemeinen können wir sagen, dass die Wirksamkeit von Sofradex ziemlich hoch ist, das Medikament kann unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen und Anweisungen des behandelnden Arztes verwendet werden.

Preis Heute wird das Medikament Sofradex in Apotheken zu einem Preis von 139 bis 185 Rubel für eine 5-ml-Flasche verkauft. Der Kostenunterschied ist nicht auf die Qualität des Arzneimittels oder verschiedener Hersteller zurückzuführen, sondern auf die Handelsspanne der Apothekenketten, die Kosten für Lagerung, Transport, Vermietung von Räumlichkeiten usw. Da Sofradex-Ohr- und Augentropfen nur von einem Pharmaunternehmen hergestellt werden, gibt es keinen Unterschied zwischen dem teureren und dem billigeren Medikament.

Achten Sie beim Kauf von Sofradex-Tropfen auf die Unversehrtheit der Verpackung und die Haltbarkeit des Arzneimittels, die 2 Jahre ab Herstellungsdatum beträgt. Das Medikament sollte an einem dunklen und trockenen Ort bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden. Nach dem Öffnen der Flasche darf das Medikament 1 Monat lang verwendet werden. Danach muss es zerstört werden. Wenn die Unversehrtheit der Flasche verletzt wird und sie nicht hermetisch verschlossen ist, kann ein solches Medikament nicht gekauft werden, da es sich verschlechtern kann und unwirksam oder sogar schädlich ist. Bisher werden Ohr- und Augentropfen Sofradex verschreibungspflichtig verkauft.

BEACHTUNG! Die auf unserer Website veröffentlichten Informationen dienen als Referenz oder sind beliebt und werden einer Vielzahl von Lesern zur Diskussion gestellt. Die Verschreibung von Arzneimitteln sollte nur von einem qualifizierten Spezialisten auf der Grundlage der Krankengeschichte und der diagnostischen Ergebnisse durchgeführt werden.

Tropfen Sofradex in der Nase - ein Medikament der kombinierten Wirkung. Das Werkzeug hat eine antimikrobielle Aktivität und bewältigt schnell bakterielle Infektionen der oberen Atemwege. Die Gebrauchsanweisung zeigt, dass das Medikament gegen akute und chronische Rhinitis, Sinusitis, Adenoide wirksam ist. Sie können es in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen..

Zu Beginn der Behandlung ist es ratsam, Empfehlungen von einem HNO-Arzt zu erhalten und diese klar zu befolgen. Das Medikament enthält eine Reihe von Wirkstoffen, daher ist es besser, das Medikament nicht selbst zu verschreiben.

Zusammensetzung und Wirkung

Sofradex-Tropfen der französischen Firma Sanofi sind auf dem russischen Markt seit langem bekannt. Das Medikament ist zur Behandlung von Mittelohrentzündungen, Augen- und Nasenerkrankungen vorgesehen und gilt daher als universelles Heilmittel. Es ist eine farblose Flüssigkeit mit einem bestimmten Ethanolgeruch. Lesen Sie mehr über Nasenerkrankungen →

Sofradex ist ein kombiniertes Medikament und enthält drei Wirkstoffe:

  1. Dexamethason. Eine Substanz vom Glucocorticoid-Typ unterdrückt den Entzündungsprozess und verringert die Kapillarpermeabilität. Wirkt antiallergisch und erleichtert das natürliche Atmen durch die Nase.
  2. Framycetin. Ein Antibiotikum aus einer Reihe von Aminoglykosiden, das insbesondere gegen Staphylokokken und andere Mikroorganismen wirkt, die Erkrankungen der HNO-Organe verursachen.
  3. Gramicidin. Antibakterielles Mittel zur topischen Anwendung. Verbessert die Wirkung von Framycetin und hemmt die Fortpflanzungsfähigkeit von Mikroorganismen.

Dank Dexamethason wirken sich Nasentropfen positiv auf die Schleimhaut aus, beseitigen Entzündungen, Schwellungen und Reizungen und lindern Stauungen. Sofradex, ein antiallergenes Medikament, bekämpft wirksam Allergiesymptome - Juckreiz, Brennen, Niesen, Rötung der Augen, Tränenfluss.

In Sofradex enthaltene Antibiotika wirken antibakteriell, entzündungshemmend und bakterizid.

Indikationen und Kontraindikationen

Sofradex ist ein universelles Heilmittel und wird im Rahmen einer komplexen Therapie und Prävention eingesetzt:

  • Mittelohrentzündung;
  • chronische und allergische Rhinitis;
  • Sinusitis;
  • Adenoiditis.

Erfahrene HNO-Ärzte verschreiben häufig Tropfen während der Entwicklung einer Erkältung, um eine Mittelohrentzündung zu verhindern. Eine Hörentzündung tritt häufig als Komplikation einer Atemwegsinfektion im Nasopharynx auf. Daher ist die Verwendung von Sofradex als vorbeugende Maßnahme durchaus gerechtfertigt..

Das Medikament wird auch bei allergischer Rhinitis eingesetzt. Das Medikament hilft bei der Bewältigung von Unwohlsein ohne Vasokonstriktor-Medikamente, lindert schnell die Symptome, beseitigt verstopfte Nase und reichlich Sekret.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Sofradex tragen zur Verbesserung des Zustands von Patienten mit Sinusitis und Adenoiditis bei. Das Medikament kann solche schwerwiegenden Krankheiten natürlich nicht vollständig heilen, aber es kann die Manifestationen der Krankheit reduzieren und Komplikationen verhindern..

Sofradex ist ein starkes antibakterielles und hormonelles Medikament und weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, die beachtet werden müssen:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Pilz- oder Virusinfektionen der Nasenhöhle;
  • Tuberkulose;
  • Perforation des Trommelfells;
  • Kindheit;
  • Schwangerschafts- und Stillzeit.

Verwendung für Kinder

Trotz der Warnung des Herstellers erlaubt die pädiatrische Praxis die Verwendung von Sofradex bei der Behandlung von Neugeborenen und Säuglingen, jedoch ohne Kontraindikationen. Aus diesem Grund können Sie Nasentropfen nicht ohne ärztlichen Rat verwenden. Ein starkes Medikament ist toxisch und wird streng nach Indikationen verschrieben. Lesen Sie mehr über laufende Nase bei Säuglingen →

Bei Kindern werden Sofradex-Nasentropfen zur komplexen Behandlung von chronischer oder allergischer Rhinitis, Sinusitis und Adenoiden sowie zur Vorbeugung von Mittelohrentzündung eingesetzt. Abhängig vom Erreger des pathologischen Zustands wird das Arzneimittel in reiner oder verdünnter Form mit Kochsalzlösung in die Nasenhöhle injiziert. Neugeborene dürfen in eine verdünnte Lösung getauchte Turundochki in die Nasenlöcher einführen.

Die Behandlung von Kindern erfordert Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Es ist verboten, das Arzneimittel länger als 3-5 Tage hintereinander zu verwenden und unverdünntes Produkt in die Nase zu geben. Voraussetzung für die Behandlung ist die Einhaltung der empfohlenen Höchstdosis in der Gebrauchsanweisung für Sofradex-Nasentropfen. Übermäßige Drogenabhängigkeit kann zu Nebenwirkungen führen.

Anleitung und Dosierung

Bevor Sie Sofradex in der Nase anwenden, sollten Sie sich mit einigen Nuancen der Behandlung vertraut machen. In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, das Arzneimittel für jede Pathologie in einer individuellen Dosierung zu verwenden. Im Allgemeinen wird Sofradex innerhalb von 4 bis 6 Tagen in die Nase geträufelt. Nach dieser Zeit normalisiert sich die Atmung, das Schleimhautödem nimmt ab, die lokale Immunität wird wiederhergestellt.

Bei Adenoiditis wird Sofradex zweimal täglich mit 4 Tropfen in jedes Nasenloch verabreicht. Nach Rücksprache mit einem Arzt kann der Therapiekurs auf bis zu 10 Tage verlängert werden. In diesem Fall wird eine Einzeldosis auf 2 Tropfen reduziert. Lesen Sie mehr über die Behandlung von Adenoiden bei Kindern →

Zur Vorbeugung und Behandlung von Mittelohrentzündungen wird das Arzneimittel vor der Verwendung mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1 zu 1 verdünnt und 2 Tropfen in jedes Nasenloch injiziert. Die Eingriffe werden zweimal täglich durchgeführt.

Zur Behandlung der chronischen Rhinitis ist die Verwendung einer konzentrierten Lösung zulässig. Das Arzneimittel wird auch in jedes Nasenloch injiziert, 3 Tropfen zweimal täglich. Die Nase sollte in horizontaler Position vergraben und der Kopf nach hinten geworfen werden. Diese Position ermöglicht es dem Medikament, direkt an die Infektionsstelle einzudringen..

In der Pädiatrie werden die Dosierung von Sofradex und die Häufigkeit der Eingriffe vom Arzt verschrieben. Ältere Kinder dürfen das Arzneimittel in der gleichen Menge wie Erwachsene einnehmen.

Bei Analphabeten können Sofradex-Nasentropfen eine Reihe unerwünschter Reaktionen hervorrufen:

  • verminderte lokale Immunität;
  • Beitritt von Candidiasis;
  • Unterdrückung des Hypothalamus-Nebennieren-Systems;
  • Juckreiz und Brennen in der Nasenhöhle, Austrocknen der Schleimhaut.

Wenn solche Symptome auftreten, muss die Behandlung abgebrochen und ein HNO-Arzt konsultiert werden.

Sofradex-Tropfen in der Nase sind vielseitig und wirksam bei der Behandlung von HNO-Erkrankungen. Vor dem Gebrauch ist es ratsam, die Gebrauchsanweisung zu lesen und die Kontraindikationen genau zu beachten. Vorbehaltlich der Empfehlungen des Arztes und der in der Anmerkung festgelegten Vorsichtsmaßnahmen wird das Medikament nur von Nutzen sein.

Nützliches Video über Nasentropfen

Mit der Entwicklung entzündlicher Erkrankungen der Augen und Ohren stellt sich die Frage nach einer adäquaten und wirksamen Therapie, da eine irrationale Behandlung der bakteriellen Pathologie dieser Organe zu irreversiblen Komplikationen und sogar zu Behinderungen führen kann.

Zusammensetzung und Indikationen für die Ernennung von Tropfen

Tropfen für Augen und Ohren "Sofradex" enthalten Framycetinsulfat, das zu den bakteriziden Antibiotika der Sulfanilamidgruppe gehört. Es kämpft aktiv gegen viele grampositive und gramnegative Bakterien (Staphylococcus aureus, Erreger der Ruhr, Escherichia coli und andere). Unwirksam bei Streptokokkeninfektionen und in Fällen, in denen die Krankheit durch anaerobe Flora (Clostridien), Pilze oder Viren verursacht wird.

Sofradex enthält das Antibiotikum Gramicidin mit kombinierter Wirkung (stoppt das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien und zerstört sie anschließend). Wirkt gegen Streptokokken und anaerobe Krankheitserreger und erhöht dadurch das Wirkungsspektrum von Framycentin.

Glucocorticoidhormon - Dexamethason wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und desensibilisierend (verhindert die Entwicklung einer erhöhten Erregbarkeit des menschlichen Körpers gegenüber Antigenen, die zu einem allergischen Zustand führen können). Diese Substanz stoppt die Freisetzung von biologisch aktiven Substanzen (Mediatoren) aus Plasmazellen, die den Entzündungsverlauf verschlimmern.

Tropfen in das Ohr von Sofradex, Gebrauchsanweisung

Die Indikationen sind folgende bakterielle Erkrankungen:

  • Externe katarrhalische oder eitrige Mittelohrentzündung.
  • Bakterielle Konjunktivitis (Entzündung der Augenoberfläche).
  • Entzündung des Augenlids und seiner Ränder.
  • Keratitis und Iridozyklitis (entzündliche Veränderungen der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers des Auges).
  • Skleritis oder Episkleritis (wenn sich selbst oder die äußeren Schichten der undurchsichtigen Membran des Auges entzündet sind).
  • Bakterielle Ekzematidenhaut der Augenlider (gekennzeichnet durch Juckreiz, Brennen und Nässe auf der Haut des Augenlids).

Gegenanzeigen sind:

  • das Vorhandensein einer Perforation (Loch) im Trommelfell;
  • Pilz- und Herpesvirus-Infektionen;
  • Glaukom (anhaltender Anstieg des Augeninnendrucks);
  • Tuberkulose-Infektion;
  • jede Rötung der Augen nicht näher bezeichneten Ursprungs;
  • pathologische Empfindlichkeit gegenüber Arzneimittelkomponenten.

Dosierungs- und Anwendungsregeln

Wie kann man Sofradex richtig im Ohr vergraben? Bei Erkrankungen der HNO-Organe (insbesondere des Außenohrs) werden drei- bis viermal täglich 2 oder 3 Tropfen verschrieben. Der Therapieverlauf sollte eine Woche nicht überschreiten..

Die richtige Technik, um Sofradex in die Ohren von Kindern zu bringen:

  • Zunächst muss das Kind beruhigt und die Ohren auf den Eingriff vorbereitet werden (bei Entladung mit einer Baumwollturunda reinigen)..
  • Als nächstes sollte der Patient auf die entsprechende Seite gelegt werden, damit er eine für sich und den Eingriff bequeme Position einnimmt.
  • Um den äußeren Gehörgang vollständig zu öffnen, ziehen Sie die Ohrmuschel vorsichtig leicht nach hinten und oben.
  • Geben Sie die erforderliche Anzahl Tropfen (die Medizinflasche sollte Raumtemperatur haben) und verschließen Sie den Gehörgang mit einem trockenen Wattestäbchen oder Mulltupfer. Lassen Sie das Kind 5-7 Minuten in dieser Position. Wiederholen Sie dann die Manipulationen mit dem gegenüberliegenden Ohr.

Bei Augenkrankheiten werden dem Mittel für Kinder und Erwachsene 1 oder 2 Tropfen bis zu sechsmal täglich verschrieben. Die Verwendungsdauer sollte ebenfalls 7 Tage nicht überschreiten..

Technik zur Verwendung von Augentropfen:

  • Der Patient sollte eine bequeme Position für sich selbst einnehmen, auf dem Rücken sitzen oder liegen und dabei den Kopf ein wenig nach hinten neigen. Wenn dies ein kleines Kind ist, müssen Sie es auf den Rücken legen, die Handfläche in die Stirn legen und dann den Kopf vorsichtig nach hinten neigen.
  • Nachdem Sie Ihre Hände gründlich gewaschen haben, müssen Sie das untere Augenlid vorsichtig nach unten bewegen und den Patienten bitten, nach oben zu schauen.
  • Als nächstes wird die verschriebene Dosis in den unteren Sack der Bindehautmembran getropft.
  • Nach dem Eingriff sollte der Patient einige Minuten in der Ausgangsposition und mit geschlossenen Augen verbringen.

Mögliche Nebenwirkungen und Analoga

Bei Verwendung des Arzneimittels Sofradex in den Ohren sind die Bewertungen in der Regel positiv. Es sollte jedoch nur nach Anweisung des behandelnden Arztes angewendet werden, da die Hauptbestandteile der Tropfen Brennen, Schmerzen, Rötungen und allergische Dermatitis verursachen und in einigen Fällen den Augeninnendruck erhöhen können.

Unter den Analoga von Sofradex-Ohrentropfen gibt es Arzneimittel mit einer ähnlichen Zusammensetzung und Indikationen:

  • Tobradex;
  • Jackson;
  • Kombiniertes Duo.

Zusammenfassend können wir den Schluss ziehen, dass Sofradex ein starkes antibakterielles Medikament ist, das effektiv bei Erkrankungen des Ohrs und der Augen eingesetzt wird. Mit äußerster Vorsicht sollte es kleinen Kindern und Patienten mit Glaukom verschrieben werden..

Sofradex ist ein Kombinationspräparat zur topischen Anwendung in der Augenheilkunde und der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.

Das Medikament enthält ein Glukokortikoid und zwei Antibiotika, die bakterizide, antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen haben. Heilmittel beseitigt Juckreiz, tränende Augen und Schmerzen.

In diesem Artikel werden wir untersuchen, warum Ärzte Sofradex verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisung, Analoga und Preisen für dieses Medikament in Apotheken. Echte BEWERTUNGEN von Personen, die Sofradex bereits verwendet haben, können in den Kommentaren gelesen werden.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Klinische und pharmakologische Gruppe: Medikament mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung zur topischen Anwendung in der Augenheilkunde und HNO-Praxis.

Die Zusammensetzung der Sofradex-Tropfen enthält drei Hauptwirkstoffe - Framycetinsulfat (5 mg), Gramicidin (50 μg) und Dexamethason (500 μg)..

Die Anweisung für das Medikament beschreibt alle diese Substanzen und besagt, dass Sofradex-Tropfen eine bakterizide, bakteriostatische, antimikrobielle, Anti-Staphylokokken-, entzündungshemmende, antiallergische und desensilisierende Wirkung haben. Dies sind genau die vorteilhaften Eigenschaften des Medikaments, die zur Linderung der Symptome und zur Behandlung akuter Entzündungen der Ohren und Augen benötigt werden..

Wofür wird Sofradex verwendet??

Die Hauptindikationen für die Verwendung von Sofradex in der Augenpraxis sind:

  1. Blepharitis - Entzündung, die sich am Rand der Augenlider entwickelt.
  2. Bindehautentzündung mit ausgeprägter Entzündungsreaktion - Rötung der Sklera, Tränenfluss, starker Juckreiz.
  3. Allergische Augenreaktionen auf Pflanzenpollen, Medikamente, Lebensmittel.
  4. Mit Gerste reduziert Sofradex Entzündungen und Ödeme, fördert die schnelle Bildung und den Durchbruch eines Abszesses.
  5. Durch Infektion kompliziertes Ekzem der Augenlider.
  6. Keratitis - Entzündungsreaktionen an der Hornhaut des Auges.
  7. Iridozyklitis - Entzündung der Iris des Auges.

Sofradex-Ohrentropfen sind zur topischen Anwendung geeignet. Sie dürfen nur nach genauer Feststellung der Diagnose verwendet werden, da der Arzt den viralen oder pilzlichen Ursprung der Krankheit ausschließen muss. Die Hauptindikationen umfassen Folgendes:

  1. Akute und chronische Otitis externa, eitrige Mittelohrentzündung;
  2. Bakterienschäden an den Ohren, Tubo-Otitis.

pharmachologische Wirkung

Tropfen Sofradex bestehen aus drei Hauptkomponenten:

  • Gramicidin. Es ist ein Antibiotikum mit bakterizider und bakteriostatischer Wirkung, wodurch die Wirkung von Framycetinsulfat verstärkt wird.
  • Framycetinsulfat. Die Substanz hat eine starke antibakterielle Wirkung auf viele pathogene Mikroorganismen. Ein wichtiges Merkmal des Stoffes ist, dass sich die Resistenz gegen ihn in Mikroorganismen sehr langsam entwickelt, was bedeutet, dass seine Verwendung gute Ergebnisse bringt;
  • Dexamethason. Die Substanz gehört zu Glucocorticosteroid-Medikamenten. Dexamethason wirkt entzündungshemmend und antiallergisch.

Wenn es in die Augen geträufelt wird, lindert das Medikament Schmerzen, Brennen, Tränenfluss und Photophobie. Wenn es in die Ohren geträufelt wird, reduziert es die Symptome der Mittelohrentzündung (Hautrötung, Schmerzen, Juckreiz, Brennen im äußeren Gehörgang, ein Gefühl der Ohrstauung)..

Gebrauchsanweisung

Gemäß der Gebrauchsanweisung werden Sofradex-Tropfen zur Behandlung von Mittelohrentzündung, Rhinitis und entzündlichen Augenerkrankungen in Nase, Augen und Ohren injiziert. Jede Methode zur Verwendung von Tropfen hat ihre eigenen Eigenschaften und Nuancen..

  • Sofradex-Ohrentropfen sind nur zur topischen Anwendung bestimmt. Dazu sollten 2 - 3 Tropfen in den Gehörgang des Ohres (Ohren) getropft werden. Die Anzahl der Instillationen pro Tag - bis zu viermal. Sie können auch ein mit diesem Produkt angefeuchtetes Mullkissen in den äußeren Gehörgang einführen und beispielsweise über Nacht stehen lassen..
  • Augentropfen Sofradex mit einem milden Verlauf des Infektionsprozesses wird alle 4 Stunden 1-2 Tropfen des Arzneimittels in den Bindehautsack des Auges getropft. Bei einem schweren Infektionsprozess wird das Medikament stündlich instilliert. Wenn die Entzündung abnimmt, nimmt die Häufigkeit der Instillation des Arzneimittels ab.

Die Verwendungsdauer des Arzneimittels sollte 7 Tage nicht überschreiten, außer in Fällen einer offensichtlichen positiven Dynamik der Krankheit (GCS kann versteckte Infektionen maskieren, und ein längerer Gebrauch antimikrobieller Komponenten des Arzneimittels trägt zur Entwicklung einer stabilen Flora bei)..

Kontraindikationen

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Säuglinge.
  • im Falle allergischer Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • in verschiedenen Stadien der Tuberkulose;
  • im Falle einer eitrigen, viralen, pilzlichen Entzündung der Augen;
  • mit Glaukom;
  • mit Hornhautperforationen;
  • wenn es ein Hornhautgeschwür oder eine übermäßige Ausdünnung gibt.

Mit Vorsicht: Kleinkinder (insbesondere bei Verschreibung des Arzneimittels in großen Dosen und über einen längeren Zeitraum - das Risiko, systemische Wirkungen zu entwickeln und die Nebennierenfunktion zu unterdrücken).

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung von Ohrentropfen besteht die Gefahr unerwünschter Wirkungen. In der Regel sind Komplikationen mit der Nichteinhaltung von Kontraindikationen für die Verwendung des Stoffes verbunden. Infolgedessen kann im Gehörgang ein Gefühl von Juckreiz, Brennen oder Rötung auftreten. Einige Menschen entwickeln Dermatitis.

Während der Behandlung mit Augentropfen sind allergische Reaktionen möglich. Sehr selten, subkapsuläre Kataraktentwicklung, erhöhter Augeninnendruck, Ausdünnung der Sklera oder Hornhaut des Auges.

Analoga

Das Medikament Sofradex hat keine strukturellen Analoga in Bezug auf den Wirkstoff. Das Medikament ist einzigartig in der Kombination seiner Bestandteile.

Es gibt Analoga, die sich in der Liste der Wirkstoffe unterscheiden:

  • Augentropfen / Ohr Dexon (nicht vorhanden - Gramicidin);
  • Augentropfen / Ohr Genodex (nur Dexamethason-Übereinstimmungen, zusätzliche Wirkstoffe - Polymyxin B, Chloramphenicol);
  • Augentropfen / Ohr Kombiniertes Duo (nur Dexamethason passt zusammen, ein zusätzlicher Wirkstoff ist Ciprofloxacin).

Achtung: Die Verwendung von Analoga muss mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden.

Durchschnittspreis von SOFRADEX, Tropfen in Apotheken (Moskau) 300 Rubel.

Abgabebedingungen aus Apotheken

Das Medikament wird verschreibungspflichtig abgegeben.

Augentropfen Tobradex - Anleitung, Testberichte, Analoga Augentropfen Levomycetin: Gebrauchsanweisung, Preise und Analoga

Der Entzündungsprozess in den Ohren verursacht äußerst unangenehme und schmerzhafte Empfindungen. tritt aus verschiedenen Gründen im Außen-, Mittel- oder Innenohr auf. Dies kann ein Mangel an Hygiene oder eine Verletzung des Außen- oder Innenohrs sein. Darüber hinaus können die Symptome der Krankheit Grippe, laufende Nase oder Erkältung sein..

Normalerweise wird die Behandlung von einem HNO-Arzt verschrieben und Sie müssen sich zuerst an ihn wenden. Je nach Krankheit werden Physiotherapie oder Tropfen verschrieben. In fortgeschritteneren und komplexeren Fällen ist die Behandlung ohne Antibiotika nicht vollständig.

Zu Beginn der Krankheit sind Ohrentropfen jedoch die beste Behandlung..

Wenn Sie kürzlich erkältet waren, achten Sie sorgfältig auf Anzeichen einer Mittelohrentzündung. Sie können plötzlich auftreten und später schwere Krankheiten verursachen..

Wenn Sie also die folgenden Symptome haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt:

  1. Langzeitschmerzen im Ohr;
  2. Körpertemperatur über 37,5 Grad Celsius;
  3. Verlust der Hörbarkeit von Geräuschen.

Beginnen Sie die Behandlung, nachdem Sie die Art der Krankheit festgestellt haben.

Bei der regelmäßigen und methodischen Behandlung eines infizierten Ohrs werden antibakterielle Medikamente, Laser- und Blaulichtbehandlungen in Betracht gezogen.

Es ist bekannt, dass Ohrentropfen helfen, die Anzeichen der Krankheit schnell und effektiv zu beseitigen..

Zuallererst sollten Ohrentropfen mit dem Antibiotikum "Sofradex" vibrierende Schmerzen im Ohr und die ersten Anzeichen lindern. Befolgen Sie die Eigenschaften des Arzneimittels, da die Struktur des Medikaments aufgrund der Ablehnung einiger im Medikament enthaltener Mittel möglicherweise nicht für eine Person geeignet ist.

Markieren Sie die folgenden Abschnitte, wenn Sie Tropfen auswählen:

  1. Ohr fallen Tropfen Preisgestaltung;
  2. Das Medikament ist bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen wirksam.
  3. Entzündungshemmende Wirkung.

Wie man Tropfen gegen Mittelohrentzündung auswählt und wofür sie sind?

Nehmen Sie für eine schnelle Genesung alle verschriebenen Medikamente von Ihrem HNO-Arzt ein und überwachen Sie Ihre Körpersymptome.

Vergessen Sie bei der Verwendung von Ohrentropfen nicht die Regeln für die Einnahme von Medikamenten in die Ohren:

  1. Reiben Sie das Produkt vor dem Gebrauch in Ihren Händen. So erwärmen Sie das Arzneimittel auf die gewünschte Temperatur;
  2. Leg dich auf deine Seite;
  3. Ziehen Sie den Lappen nach unten, um den Weg für Tropfen entlang des Gehörgangs freizumachen.
  4. Geben Sie das Medikament unter Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung ein.

Der einfachste Weg, eine Krankheit auszurotten, ist, wenn sie beginnt. Nehmen Sie daher die Wahl des Arzneimittels sehr ernst. Dank einer großen Auswahl an verschiedenen Medikamenten und Tropfen ist es heute einfach und schmerzlos, Mittelohrentzündungen loszuwerden..

Ohrentropfen "Sofradeks" - Gebrauchsanweisung

Die medizinische Medizin "Sofradex" ist die bekannteste auf dem russischen und ausländischen Markt. Augen- und Ohrentropfen "Sofradex" werden zur wirksamen Behandlung von Mittelohrentzündungen und anderen Ohrenentzündungen ausgegeben.

Dieses Medikament kann auch bei Entzündungen der Nasenschleimhaut, Entzündungen der Kieferhöhlenschleimhaut und Adenoiden eingesetzt werden.

Erhältlich in 5 ml Tropfen. Eine Salbe von jeweils 15 und 20 g ist in Metallrohren erhältlich. Sowohl die Salbe als auch die Tropfen sind in der Zusammensetzung und den intensiven Wirkstoffen identisch.

Die Wirkstoffe sind Framycetin in Form von Sulfat, Gramicidin, Dexamethason in Form von Metasulfobenzoat.

Das Medikament hat antibakterielle, entzündungshemmende und antiallergische Wirkungen.

Das Medikament zerstört effektiv Infektionen, Bakterien und Krankheitsherde im Ohr. Wenn es in ein schmerzendes Ohr injiziert wird, werden Hautrötungen, Schmerzen, reizende Hitze im Gehörgang und ein Gefühl der Verstopfung sofort beseitigt.

Nehmen Sie Ohr- und Augentropfen in eine Flasche "Sofradex" mit folgenden Indikatoren:

  • Akute und chronische Mittelohrentzündung des Außenohrs;
  • Augenkrankheit;
  • Entzündung der äußeren Augenschleimhaut;
  • Entzündung der Hornhaut des Auges;
  • Entzündung der Iris und des Ziliarkörpers des Augapfels.

Tropfen "Sofradex" werden nur bei äußerer Mittelohrentzündung und unter der Bedingung eines intakten Trommelfells verwendet. Andernfalls besteht die Möglichkeit einer ernsthaften Gesundheitsschädigung. Wenn Sie das Arzneimittel dennoch abtropfen lassen und sofort Schmerzen verspüren, ist dies das erste Symptom für eine Schädigung der Membran. In diesem Fall beenden Sie die Verwendung des Medikaments sofort..

Es ist bekannt, dass das topische Präparat zur Schmerzlinderung sowie zur Bekämpfung von Allergien und anderen Symptomen wirksam ist. Injizieren Sie das Medikament in den Gehörgang des Außenohrs.

Injizieren Sie dem Arzneimittel viermal täglich drei Tropfen in jedes Ohr. Bedecken Sie Ihr Ohr nach dem Auftragen des Medikaments mit einem Wattepad.

Wenn Sie beim Einfüllen Beschwerden haben, verwenden Sie Turunda. Bewahren Sie sie nicht länger als 15 Minuten auf. Verwenden Sie bei jeder Instillation neue Tampons.

Turunda ist ein kleiner Wattestäbchen oder Mulltupfer, dessen Hauptzweck darin besteht, schwer zugängliche Körperstellen zu reinigen. Es wird zum Einführen in die Nasengänge, die Harnröhre, den Gehörgang, die Fistel, den Anus oder eitrige Wunden verwendet.

Turunda ist ein kleines, schmales Mullkissen.

Da das Medikament die Entwicklung einer Abhängigkeit von Antibiotika verursacht, sollte die maximale Behandlung mit Sofradex nicht länger als eine Woche dauern.

Setzen Sie die Kappe nach jedem Gebrauch wieder auf. Das Verfallsdatum des geöffneten Arzneimittels beträgt nicht mehr als einen Monat.

Wenn Tropfen über einen längeren Zeitraum in höheren Dosen als empfohlen verwendet werden, kann es zu einer Überdosierung kommen.

In diesem Fall wird dem Patienten eine symptomatische Therapie verschrieben..

Die symptomatische Therapie wird verwendet, um einzelne Symptome der Krankheit zu beseitigen. Es kann zusätzlich zur etiotropen und pathogenetischen Therapie eingesetzt werden.

Ist es möglich, Tropfen "Sofradex" für Kinder zu verwenden

Wenn Sie Ohrenprobleme bei Kindern haben, suchen Sie einen HNO-Arzt auf. Beginnen Sie nach dem Besuch sofort mit der Behandlung, um Komplikationen zu vermeiden.

Verwenden Sie mit Erlaubnis eines Spezialisten Sofradex-Tropfen zur Genesung Ihres Kindes. Anweisungen zur Verwendung in den Ohren von Kindern enthalten mehrere Regeln.

Es ist bekannt, dass dieses Arzneimittel seit seiner Kindheit zur Anwendung zugelassen ist. Beim Einpflanzen müssen Sie jedoch sehr vorsichtig sein und nur mit Erlaubnis eines Arztes..

Ohrentropfen "Sofradex" wird eine wirksame Behandlung gegen Mittelohrentzündung.

Für ältere Kinder ist die Verwendung von Tropfen nicht länger als fünf Tage zulässig. Wenden Sie sich vorher an Ihren Kinderarzt. Beachten Sie die Dosierung, wenn Sie das Medikament verwenden.

Oft wird dieses Medikament als prophylaktische Methode nach einem Überlebenden oder einer langfristigen Rhinitis eingesetzt. Es sind diese Krankheiten, die das Auftreten von Mittelohrentzündungen hervorrufen..

Die Dosierung der Tropfen für Kinder ist wie folgt: Geben Sie viermal täglich drei Tropfen in jedes Ohr. Zum Zeitpunkt der Genesung wird die Anzahl der Tropfen je nach Gesundheit des Patienten auf ein oder zwei Tropfen reduziert.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Da "Sofradex" den Zustand des Fötus oder Neugeborenen negativ beeinflussen kann.

Analoga

Im Moment gibt es keine Analoga von Sofradex-Ohrentropfen. Dies ist auf die funktionierenden Strukturelemente des Arzneimittels zurückzuführen. Es gibt jedoch Medikamente, die in ihrer Arzneimittelwirkung ähnlich sind. Sie werden auch für Bakterien in Ohren und Augen verschrieben..

Dexon

"Deksona" - ein Medikament mit antibakterieller Wirkung.

Die Struktur des Arzneimittels umfasst ein Antiseptikum, ein Antimykotikum, eine anorganische Verbindung, ein saures Salz eines Alkalimetalls Natrium, ein spezielles Salz und gereinigtes Wasser.

Es wird bei akuter und chronischer Otitis externa usw. angewendet..

Verabreichen Sie das Arzneimittel nicht an Kinder unter sieben Jahren..

Bei Pockenerkrankungen, Augenschäden durch Viren oder Pilze, Tumoren und Hornhauterosion ist die Anwendung nicht ratsam. Ab dem siebten Lebensjahr zur Verwendung zugelassen.

Halten Sie sich an die Dosierung des Arzneimittels und geben Sie zweimal täglich vier Tropfen ein.

Garazon

In Anbetracht der Analoga des Arzneimittels "Sofradex" sollten Sie bei "Garazone" Halt machen. Dies ist ein lokales Arzneimittel, das auf einem synthetischen Glukokortikoid-Medikament und Breitband-Aminoglykosid-Antibiotika basiert.

Das Medikament wird für Patienten mit akuter und chronischer Mittelohrentzündung sowie für Hautentzündungen und Juckreiz, das Auftreten von Blasen, Pusteln und Schuppen verschrieben.

Bei Ohrenkrankheiten das Medikament zweimal täglich drei Tropfen in das Außenohr einfließen lassen..

Die Anwendung des Arzneimittels ist für Kinder gestattet, jedoch erst ab sechs Jahren.

Otinum

Das letzte antimikrobielle Mittel auf der Liste ist Otinum. Es sollte bei bakterieller Konjunktivitis, Otitis externa und anderen angewendet werden. Bevor Sie jedoch einen Kauf tätigen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren..

Dieses Analogon von "Sofradex" sollte dreimal täglich vier Tropfen in das Außenohr aufgetragen werden.

Das Mittel ist für Pilzinfektionen der Augen und Hörorgane sowie für Erkrankungen der viralen Ätiologie wie Windpocken und Herpes verboten

Verwenden Sie das Medikament nicht länger als eine Woche. Es ist auch für junge Mütter verboten, die unabhängig stillen. Das Arzneimittel ist zur Behandlung von Mittelohrentzündungen bei Kindern strengstens untersagt.

Ohrentropfen sind ein notwendiges Medikament bei der Behandlung von Mittelohrentzündungen. Dank ihnen ist es möglich, starke, pochende Schmerzen zu lindern, die einfach nicht toleriert werden können. In den Regalen der Apotheken gibt es heute eine große Auswahl an verschiedenen Arzneimitteln zur Behandlung von Mittelohrentzündungen. Meistens verschreiben Ärzte ihren Patienten jedoch das Medikament Sofradex.

Diese Tropfen für Ohren sind seit langem sehr gefragt, weil sie wirksam sind und einen erschwinglichen Preis haben. Gemäß der Gebrauchsanweisung wirken Sofradex-Tropfen schnell, da die unangenehmen Symptome der Krankheit bereits am nächsten Tag nachlassen..

Indikationen für die Verwendung von Ohrentropfen Sofradex

Ärzte verschreiben ihren Patienten heute zunehmend das Medikament Sofradex bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Schleimhäute. Sie werden nicht nur zur Behandlung von Ohrenkrankheiten eingesetzt, sondern können auch bei Entzündungen der Augenschleimhäute tropfen. Die Hauptindikation für die Anwendung von Sofradex ist Mittelohrentzündung..

Darüber hinaus kann es extern, mittel und intern sein. Darüber hinaus sind Tropfen in der Lage, die Krankheit im akuten und chronischen Stadium zu bewältigen. Sie können das Medikament auch zur Behandlung von Bindehautentzündung, Ekzemen des äußeren Augenlids, Adenoiden und anderen Erkrankungen der Ohren, Augen und des Nasopharynx verwenden.

Bei der Entwicklung des Arzneimittels wurden drei Hauptkomponenten verwendet:

Und obwohl Sofradex wirksam mit Mittelohrentzündungen umgeht, weist das Medikament eine Reihe von Kontraindikationen auf, darunter:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Infektionsprozess viralen oder pilzlichen Ursprungs;
  • Ödeme des Trommelfells;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Neugeborene Babies.

Mit äußerster Vorsicht werden Tropfen zur Behandlung von Mittelohrentzündungen bei kleinen Kindern verschrieben..

Anweisungen zur Verwendung des Antibiotikums im Ohr

Ohrentropfen Sofradex kann nur zur topischen Anwendung verwendet werden. Bevor Sie Tropfen tropfen lassen, müssen Sie den Gehörgang gründlich reinigen und Eiter und andere Verunreinigungen entfernen. Somit können die aktiven Komponenten des Arzneimittels so tief wie möglich eindringen. Die Dosierung für Kinder und Erwachsene beträgt 2-3 Tropfen 4-mal täglich. Wenn dieses Verfahren für das Kind unangenehm ist, können Sie ein Wattestäbchen in die Lösung einweichen und in den Gehörgang einführen. Dieser Vorgang wird am besten nachts durchgeführt. Während der Schwangerschaft ist es jedoch verboten, Ohrentropfen zu verwenden..

Die Therapiedauer sollte nicht länger als eine Woche sein. Wenn die Tropfen weiter aufgetragen werden, kann dies zur Entwicklung einer Superinfektion führen, die durch eine hohe Resistenz pathogener Mikroorganismen gegen die Bestandteile des Arzneimittels gekennzeichnet ist. Bei der Verwendung von Sofradex-Tropfen ist es unerwünscht, andere Darreichungsformen zu verwenden, insbesondere wenn es sich um Antibiotika handelt.

Aber welche Antibiotika mit Mittelohrentzündung verwendet werden sollten, wird hier beschrieben

Analoga

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, Sofradex-Ohrentropfen zu kaufen, können Sie das Medikament durch die folgenden Medikamente ersetzen: Betagenot und Garazon. Diese Medikamente ähneln denen, die in der pharmakologischen Gruppe berücksichtigt werden..

Tropfen Garazon legt Ohren wie in einem Flugzeug, und welche Mittel sind am besten zu verwenden.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen