Lasersichtkorrektur und Schwangerschaft

Eine der Kontraindikationen für die Lasersichtkorrektur ist die Schwangerschaft und die Stillzeit. Diese relative Einschränkung ist erwähnenswert. Was ist für eine Frau im gebärfähigen Alter zu tun, wenn eine Laserkorrektur des visuellen Systems geplant ist??

Schwangerschaft und Vision

Während der Zeit der Geburt eines Kindes unterliegt eine Frau einer Umstrukturierung der Arbeit von Organen und Systemen. Die Belastung steigt aufgrund eines Anstiegs des Hormonspiegels, eines Anstiegs des Stoffwechsels und eines Anstiegs des zirkulierenden Blutvolumens (1,5-2-fach). Druck und Widerstand in arteriellen und venösen Blutgefäßen nehmen zu..

Die Belastung des Sehorgans wird nicht geschont. In Abwesenheit einer Augenpathologie bemerkt die schwangere Frau keine signifikanten Veränderungen. Bei Frauen mit verminderter Sehschärfe (insbesondere bei Myopie) steigt der Augeninnendruck an, das Sehvermögen kann sich verschlechtern, die Augen werden schnell müde.

Eine schwangere Frau wird bei einem Augenarzt registriert und mindestens alle 3 Monate einer geplanten Untersuchung des Fundus und des Zustands der Netzhaut unterzogen. Der Grad der Myopie / Hyperopie oder des Astigmatismus wird beurteilt, Komplikationen werden diagnostiziert. Die Art der Lieferung hängt von diesen Faktoren ab..

Vorgeburtliche Laserkorrektur

Kann LKZ nullipar gemacht werden? Experten empfehlen aufgrund wissenschaftlicher Forschung und praktischer Erfahrung eindeutig eine Operation. Es ist wünschenswert, dass eine Schwangerschaft nach der Lasersichtkorrektur nicht früher als 6 Monate nach der Rehabilitationsphase erfolgt. Dann erhält die Frau die Möglichkeit, ein Baby auf natürliche Weise und nicht mit Hilfe eines Kaiserschnitts zur Welt zu bringen..

Laserkorrektur während der Schwangerschaft

Es ist nicht wünschenswert, dass Patienten in einer "interessanten" Position sich einer LKZ unterziehen, selbst wenn es sich um einen sanften Typ handelt. Ein solches Verbot ist mit hormonellen Veränderungen im Körper und einem hohen Risiko für postoperative Komplikationen verbunden, wie z.

  • langsame Regeneration und Wiederherstellung der Integrität der Hornhaut;
  • Schwellung des Hornhautgewebes;
  • entzündliche Veränderungen;
  • Verschlimmerung infektiöser und viraler Augenpathologien vor dem Hintergrund einer verminderten Immunantwort.

Darüber hinaus sind die Erfahrungen des Patienten nicht ausgeschlossen, aufgrund derer Adrenalin und Noradrenalin steigen. Dieser Zustand kann den Zustand des Fötus nachteilig beeinflussen..

In der Stillzeit ist eine Lasersichtkorrektur ebenfalls nicht wünschenswert. Nach der Operation sind feuchtigkeitsspendende Augentropfen und antibakterielle Tropfen erforderlich. Sie gelangen wiederum in das Gefäßbett und über die Muttermilch zum Neugeborenen..

Die Operation selbst mit einem Laserstrahl ist für den Fötus sicher.

Geburt nach der Operation

Ist es möglich, nach Laserkorrektur zu gebären? Wenn die Myopie zum Zeitpunkt der Operation stabil war, beträgt die Wahrscheinlichkeit einer verminderten Sehkraft nach PCV und Entbindung weniger als 2%. Da eine Schwangerschaft den Körper einer Frau erheblich belastet, besteht weiterhin das Risiko einer Sehbehinderung. Daher ist es wichtig, zum vereinbarten Zeitpunkt sowohl während der pränatalen als auch nach der Geburt einen Augenarzt aufzusuchen..

Patienten, die eine Schwangerschaft planen, sollten wissen, dass im dritten Trimenon der Schwangerschaft eine Erweichung der Bindegewebsstrukturen auftritt, die mit der Vorbereitung des Körpers auf die Entbindung verbunden ist. Es besteht die Gefahr des Augapfelwachstums und der Dehnung des Stratum Corneum, weshalb eine Schwangerschaft frühestens 6 Monate nach LKZ geplant werden muss.

Schwangerschaft und Geburt nach Laserkorrektur

Schwangere bei einem Termin beim Augenarzt sind häufig daran interessiert, ob sie in ihrer Position eine Lasersichtkorrektur durchführen können. In der Tat nimmt das Sehvermögen nach solchen Operationen in Zukunft nicht ab, und die Laseroperation selbst kann den Verlauf der Schwangerschaft und den Erfolg der Geburt nicht beeinflussen. Experten haben eine gemeinsame Meinung zu diesem Thema: Natürlich ist es möglich, aber warum? Diese Operation ist nicht unbedingt erforderlich und kann durchaus warten.

Viele Menschen wissen, dass eine der Einschränkungen der Lasersichtkorrektur die Schwangerschaft sowie die Stillzeit ist. Der Grund dafür sind signifikante Veränderungen des Hormonspiegels bei Frauen während der Zeit der Geburt und Fütterung eines Kindes. Diese Veränderungen führen häufig zu bestimmten Gesundheitsproblemen, einschließlich der Augengesundheit. Daher kann kein Chirurg für die Stabilität und Vorhersagbarkeit der Ergebnisse der Laser-Sehkorrektur bei dieser Patientenkategorie bürgen..

Statistische Daten klinischer Beobachtungen von Frauen während der Schwangerschaft und Geburt zeigen, dass eines der schwerwiegendsten Probleme während der Entbindung die Verschlechterung des Sehvermögens der Mutter ist. Dies ist auf eine Verletzung der Netzhautstruktur aufgrund von Myopie zurückzuführen. Während der natürlichen Geburt ist der Körper einer Frau einem enormen zusätzlichen Stress ausgesetzt, der das Risiko von Netzhautablösungen und -rupturen erheblich erhöht. In diesem Fall besteht immer die Gefahr eines vollständigen Sehverlusts..

Deshalb ist ausnahmslos ein Besuch beim Augenarzt für alle schwangeren Frauen obligatorisch. Tatsächlich ist es erst nach einer umfassenden Untersuchung mit erweiterter Pupille zur Untersuchung der Netzhaut und des Fundus möglich, die bestehenden Risiken zu bewerten. Und wenn welche identifiziert werden, treffen Sie geeignete Maßnahmen, um unerwünschte Folgen zu vermeiden - um die Netzhaut zu stärken. Dieses Verfahren ist in dieser Phase für eine Frau viel wichtiger als die Lasersichtkorrektur.

Lasersichtkorrektur und natürliche Geburt

Viele Frauen möchten sich einer Lasersichtkorrektur unterziehen, da sie sicher sind, dass sie aufgrund schwerer Myopie nicht selbst gebären können und einen Kaiserschnitt durchführen müssen. Dies ist jedoch ein weiteres Missverständnis. Welcher Weg für eine Frau besser ist, kann erst nach einer vollständigen augenärztlichen Untersuchung beurteilt werden, indem alle verfügbaren Einzelparameter des visuellen Systems der Patientin verglichen werden. In diesem Fall ist das größte Interesse überhaupt nicht der Grad der Myopie, sondern der Zustand des Fundus. Interessanterweise können selbst Patienten mit hohem Myopiegrad keine pathologischen Veränderungen im Fundus aufweisen und umgekehrt: Bei leichter Myopie treten manchmal eine Reihe von Problemen im Fundus auf. Dies beweist, dass eine Frau, bei der Myopie diagnostiziert wird, aber keine Probleme mit der Netzhaut (Tränen und Dystrophien) auftreten, selbst gebären kann. Außerdem erhält eine Frau den Startschuss für eine natürliche Geburt und bei Vorhandensein einiger Pathologien der Netzhaut, wenn sie sich dem Verfahren ihrer Stärkung unterzogen hat - der Laserkoagulation.

Die Durchführung der Lasersichtkorrektur beeinflusst den Zustand des Fundus in keiner Weise. Dennoch wird den Patienten häufig empfohlen, vor der Operation eine Laserkoagulation der Netzhaut durchzuführen, wenn einige pathologische Veränderungen in ihrer Struktur festgestellt werden..

Eine Frau, die eine Schwangerschaft plant oder bereits ein Kind trägt, sollte auf jeden Fall einen Augenarzt aufsuchen. Für eine Geburtsklinik benötigen Sie auf jeden Fall seine Meinung, unabhängig davon, ob sie sich einer Lasersichtkorrektur unterzogen hat oder nicht. Dies wird in Zukunft dazu beitragen, viele Probleme und schwerwiegende Komplikationen während der Geburt zu vermeiden..

Netzhautgerinnung: Was ist das und warum schwangere Frauen es brauchen?

Während der Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper nicht nur äußerlich. Es finden ernsthafte Veränderungen im Körper statt, der in dieser Zeit eine enorme Belastung erfährt. Alle Systeme arbeiten maximal. Eine Gruppe von Wissenschaftlern kam zu dem Schluss: Der Stoffwechsel einer zukünftigen Mutter ist vergleichbar mit dem eines Marathonläufers, der 40 Kilometer läuft. Um diese Distanz nach 9 Monaten zu überwinden und gleichzeitig die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Baby zu erhalten, müssen Sie sich regelmäßig ärztlichen Untersuchungen unterziehen. Nicht nur ein Gynäkologe, sondern auch ein Augenarzt. Es hängt auch von seiner Schlussfolgerung ab - das Mädchen wird eine unabhängige Geburt oder Operation haben.

Warum sich das Sehvermögen während der Schwangerschaft verschlechtert?

Die Reorganisation des hormonellen Hintergrunds erfolgt bereits im ersten Schwangerschaftstrimester. Dies spiegelt sich in der Arbeit aller Organe wider, einschließlich des Sehens. Daher ist mindestens zweimal eine Konsultation eines Augenarztes erforderlich: im ersten und dritten Trimester. Bei Myopie und anderen Sehstörungen sollte dies während der Schwangerschaft von einem Augenarzt beobachtet werden. Bei der Konsultation wird der Arzt den Zustand des Fundus und der Netzhaut beurteilen. Überprüfen Sie, ob die Schicht dünner, schälend oder dystrophisch ist.

Die Netzhaut, die innere Auskleidung des Auges, spielt eine Schlüsselrolle bei der visuellen Wahrnehmung. Es besteht aus 10 Schichten von Zellen, ist aber eine sehr dünne Hülle. Wenn eine Frau ein Kind unter dem Einfluss von Hormonen trägt, ändert sich die Ernährung der Netzhaut, was dazu führen kann, dass sie sich überdehnt, dünner wird und Dystrophien auftreten können. Die Frau bemerkt diese Veränderungen zunächst gar nicht. Sie werden von einem Spezialisten mit ophthalmologischen Geräten gesehen. Daher ist es wichtig, sich einer vorbeugenden Untersuchung zu unterziehen, auch wenn das Sehvermögen normal ist und keine Beschwerden vorliegen.

Wie man das Sehvermögen einer werdenden Mutter bewahrt?

Wenn eine Veranlagung für eine Netzhautablösung oder -ruptur besteht, ist eine Netzhautkoagulation angezeigt.

Geburt mit Kurzsichtigkeit

Eine häufige Diagnose, die Augenärzte werdenden Müttern stellen, ist Myopie oder Myopie. Wenn eine Person Objekte in der Nähe deutlich sieht und in der Ferne verschwommen ist. Dies liegt daran, dass das Bild nicht auf die Netzhaut fokussiert ist, sondern davor. Bei Myopie nimmt der kugelförmige Augapfel eine längliche Form an, die Netzhaut wird gedehnt, sie kann sich ablösen. Die Situation kann sich während der Geburt verschlimmern, wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden und die Netzhaut nicht gerinnt.

Die Laserkoagulation der Netzhaut ist häufig bei schwangeren Frauen oder Mädchen angezeigt, die gerade eine Schwangerschaft planen und einen durchschnittlichen oder hohen Grad an Myopie aufweisen. Bei degenerativen Veränderungen der Netzhaut wird die Laserkoagulation der Netzhaut während der Schwangerschaft bis zu 35 Wochen durchgeführt.

Alexander Padar, Gründer des ophthalmologischen Zentrums von Omicron

Wie läuft die Operation??

Die Netzhautgerinnung erfolgt ohne Betäubung unter örtlicher Betäubung, sodass Sie sich keine Sorgen um die Gesundheit des Babys machen müssen. Eine spezielle Linse wird auf das Auge gesetzt, um es in einer festen Position zu fixieren. Der Arzt verlötet die beschädigten Bereiche der Netzhaut mit einem Laser an die Aderhaut. Der Patient sieht zu diesem Zeitpunkt helle Lichtblitze, möglicherweise ein leichtes Kribbeln. Der Eingriff dauert durchschnittlich 15-30 Minuten, bald darf der Patient nach Hause gehen.

Die während der Schwangerschaft durchgeführte Laserkoagulation der Netzhaut ist eine Operation, die das Baby nicht stört und die Mutter beruhigt und ihr Sehvermögen schützt. Die endgültige Entscheidung - was wird die Geburt nach der Netzhautgerinnung sein - wird vom Geburtshelfer-Gynäkologen getroffen. Ermutigende Statistiken von Ärzten: Weniger als 10% der schwangeren Frauen mit Sehproblemen ist es verboten, selbst zu gebären.

Lasersichtkorrektur und Schwangerschaft

- "Wann kann ich eine Schwangerschaft nach der Lasersichtkorrektur planen?"

- "Ist es möglich, auf natürliche Weise zu gebären, oder ist ein Kaiserschnitt notwendig?"

- "Wird sich Ihr Sehvermögen nach der Geburt verschlechtern?"

... das sind die am häufigsten gestellten Fragen unserer Patienten zur Laser-Sehkorrektur.

Wie wirkt sich die Korrektur des Lasersehens auf die nachfolgende Schwangerschaft und Geburt aus (und überhaupt), sagt der Chefarzt des Zentrums für Augenmikrochirurgie "Prozrenie", Augenarzt der höchsten Kategorie Rustam Makhmutovich Gilyazev.

- Stimmt es, dass Sie bei hoher Myopie nicht alleine gebären können??

- Die Fähigkeit, unabhängig zu gebären, wird nicht durch den Grad der Myopie bestimmt, sondern durch das Vorhandensein oder Fehlen dystrophischer Herde auf der Netzhaut. Es gibt viele verschiedene Arten von Netzhautdystrophie und sie werden auf unterschiedliche Weise behandelt. Bei Myopie (Myopie) ist periphere Dystrophie am häufigsten. Manchmal kommt es zu Tränen und Netzhautablösungen. Eine solche Dystrophie wird mit einer Laserkoagulation der Netzhaut behandelt. Jene. Um dystrophische Herde herum wird eine lasermikroskopische Kauterisation durchgeführt, die die Netzhaut stärkt und ein Zerreißen und Peeling verhindert. Andere Arten von Dystrophie erfordern eine andere Behandlung. Wenn Sie solche dystrophischen Herde haben, müssen Sie einen Kaiserschnitt machen. Wenn nicht, können Sie natürlich gebären. In jedem Fall müssen Sie einen Augenarzt konsultieren und den Fundus untersuchen.

- Kann eine Laserkorrektur vor der Geburt durchgeführt werden? Ist es möglich, nach der Operation auf natürliche Weise zu gebären, oder ist ein Kaiserschnitt erforderlich??

- Hierfür gibt es keine Einschränkungen. Die Lasersichtkorrektur wird sowohl vor als auch nach der Geburt durchgeführt. Die Operation wird an der Hornhaut durchgeführt und tiefere Schichten (wie die Netzhaut) sind nicht betroffen. Mit Hilfe eines Lasers ändert sich nur die Form der Hornhaut, wodurch das Sehvermögen verbessert wird. Weder Schwangerschaft noch Geburt können die Form der Hornhaut in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen..

Wie oben bereits erwähnt, wird zur Bestimmung der Art der Abgabe der Zustand des Fundus und der Netzhaut berücksichtigt, dies hängt in keiner Weise von der durchgeführten Lasersichtkorrektur ab.

- Woher kommen diese Spekulationen über die Kontraindikation der Laserkorrektur bei nulliparen Frauen??

- Tatsache ist, dass der Vorgänger der Laserkorrektur - die radiale Keratotomie (PRK) - tatsächlich eine Reihe von Einschränkungen hatte, einschließlich der körperlichen Aktivität. Sein Wesen bestand in der Tatsache, dass Schnitte an der Hornhaut des Auges (von der Pupille bis zur Peripherie der Hornhaut) gemacht wurden, die anschließend zusammenwuchsen. Infolgedessen wurde die Form der Hornhaut verändert und das Sehvermögen verbessert..

Die heute verwendete Lasersichtkorrektur wirkt sich nicht auf die tiefen Schichten der Hornhaut aus, und die Verdunstung des Hornhautgewebes erfolgt aus den mittleren Schichten. Diese Methode ist sicher und schmerzlos..

- Wie lange dauert es, nach einer Augenoperation schwanger zu werden? Ist es möglich, eine Operation zur Beseitigung von Myopie durchzuführen, wenn Sie bereits in der Position sind??

- Sie sollten nach der Operation 3-6 Monate lang von einer Schwangerschaft Abstand nehmen. Dies ist notwendig, damit sich die Augen nach der Laserkorrektur vollständig erholen können (Augenanpassung, Hornhautwiederherstellung)..

Während der Schwangerschaft und während des Stillens sollte die Operation nicht durchgeführt werden, da zu diesem Zeitpunkt im Körper eine schwerwiegende hormonelle Veränderung vorliegt.

- Wird das Sehvermögen nach der Lasersichtkorrektur nach einer natürlichen Geburt abfallen??

- Eine Schwangerschaft ist eine Art "Stress" für den Körper und es besteht ein gewisses Risiko einer verminderten Sehkraft, unabhängig davon, ob eine Laserkorrektur durchgeführt wurde oder nicht. Wenn die Myopie vor der Lasersichtkorrektur stabil war und das Sehvermögen nicht abnahm, sollte es nach der Geburt keine signifikanten Veränderungen geben..

Medizinisches Zentrum in Kasan - Primamed

Der Teilnehmer ist zufrieden, wir sind zufrieden mit dem Ergebnis, das wir Ihrem Urteil unterbreiten!
Die Ergebnisse unseres Castings zusammen mit der EFIR TV Company sehen Sie bereits im Bild.
Weitere Details zur Operation, zur Kommunikation mit dem Arzt und zu Änderungen werden in Kürze sowohl im Fernsehen als auch auf unserem Youtube-Kanal verfügbar sein.

# PrimamedKazan #plastische Chirurgie #Kazan

Das Primamed Medical Center in Kasan ist ein multidisziplinäres medizinisch-diagnostisches medizinisches Zentrum mit einer umfassenden Palette medizinischer Dienstleistungen zur Diagnose, Behandlung und Prävention von Krankheiten sowie zur Stärkung der Gesundheit von Kindern und Erwachsenen.
"PRIMAMED" ist eine der modernsten medizinischen Einrichtungen in Kasan und bietet kostenpflichtige Dienstleistungen an.

  • Wir arbeiten nur mit hochprofessionellen Spezialisten zusammen, die ihre Qualifikationen ständig bestätigen.
  • Wir sind der Meinung, dass Dienstleistungen in einer medizinischen Einrichtung erschwinglich und hochprofessionell sein sollten.
  • LLC "Primamed" kooperiert mit. Die Bezahlung von medizinischen Leistungen ist in Raten auf Kredit möglich.
  • LLC "Primamed" kooperiert bei VHI-Programmen mit folgenden Versicherungsunternehmen:

Unsere Partner

Begleiten Sie uns

Vorteile des medizinischen Zentrums

Systemisch integrierter Ansatz - Das medizinische Zentrum bietet ein universelles Leistungsspektrum und ist nicht auf die einmalige Versorgung beschränkt. Es zielt darauf ab, den Patienten in seiner Dynamik zu überwachen, die Behandlung sanft zu korrigieren, eine schnelle Genesung zu erreichen und die Gesundheit zu erhalten sowie sorgfältig zu verhindern.
Angemessene Preise - Die Kosten für Dienstleistungen stehen jedem zur Verfügung, der sich um seine Gesundheit kümmert. Für uns liegt die Priorität nicht auf schnellen Gewinnen, sondern auf dem Aufbau langfristiger, herzlicher Beziehungen zu Patienten.
Hohe Professionalität und Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Patienten - Dank der Professionalität der Ärzte, der modernen Ausrüstung, der neuesten Technologien und fortschrittlichen Techniken ist das medizinische Zentrum voll verantwortlich für das Ergebnis der Untersuchung und Behandlung.
Die Priorität der Interessen des Patienten ist Komfort und ein hohes Maß an Service. Dies spart dem Patienten Zeit (der Patient wählt die am besten geeignete Zeit, um einen Arzt aufzusuchen oder einen Eingriff zu erhalten) und die Möglichkeit, sich bei vorübergehender Behinderung zu bewerben

Vertrauen Sie dem medizinischen Zentrum auf Ihre Gesundheit

Als einer der bemerkenswertesten Vorteile, die das medizinische Zentrum "PRIMAMED" von einer vorteilhaften Seite unterscheiden, sollte die strikte Zweckmäßigkeit jedes Behandlungsverlaufs hervorgehoben werden. Die Hauptsache für die Ärzte des Zentrums ist die Gesundheit des Patienten. Daher sind hier keinesfalls unnötige medizinische Eingriffe vorgeschrieben. In einem einzigen therapeutischen Kurs sowie in umfassenden Programmen für Einzel- und Unternehmensdienstleistungen sind nur die erforderlichen Untersuchungen, Manipulationen und wiederholten Konsultationen enthalten. So wird der Körper des Patienten nicht überlastet, sein Geld wird gespart, Zeit.
Die Umsetzung eines individuellen Ansatzes hat unser medizinisches Zentrum in Kasan wirklich große Höhen erreicht. Wir bieten unseren angesehenen Besuchern eine Beratung mit einem Arzt, einschließlich eines Gynäkologen, zum für sie günstigsten Zeitpunkt. Was die Einhaltung der medizinischen Ethik und die Vertraulichkeit der erhaltenen Informationen angeht, so können Sie keinen Zweifel an dem vorbildlichen Anstand jedes Mitarbeiters haben.

Verschieben Sie nicht die Lösung Ihrer Gesundheitsprobleme, es ist gefährlich! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit der Klinik

Laser-Augenchirurgie - Schwangerschaft und Geburt

Schwangere fragen sich oft, ob sie eine Lasersichtkorrektur erhalten können. In dieser Hinsicht sind sich die meisten Augenärzte einig. Das Laserverfahren geht in Zukunft nicht mit einer Verschlechterung des Sehvermögens einher. Ein solcher Eingriff hat auch keinen Einfluss auf den Verlauf der Schwangerschaft und die weitere Geburt..

Andererseits ist eine der Einschränkungen der Lasersichtkorrektur Schwangerschaft und Stillzeit. Der Grund für diese Einschränkung liegt in der Tatsache, dass sich während dieser Zeit der Hormonstatus einer Frau erheblich ändert. Vor dem Hintergrund von Schwangerschaft und Stillzeit erfährt eine Frau daher häufig schwerwiegende gesundheitliche Veränderungen, einschließlich des optischen Systems des Auges. Dies ist der Grund für die Instabilität des Ergebnisses bei der zu diesem Zeitpunkt durchgeführten Lasersichtkorrektur..

Arztvideo zum Thema

Basierend auf den Beobachtungsdaten schwangerer Frauen wurde festgestellt, dass während der Geburt in den meisten Fällen Probleme mit den Augen auftreten, die mit einer Verletzung der Netzhautstruktur vor dem Hintergrund der Myopie verbunden sind. Aufgrund der erhöhten Belastung des Körpers während der natürlichen Entbindung ist das Risiko einer Netzhautablösung signifikant erhöht. Mit diesem Krankheitsverlauf kann eine Frau sogar erblinden..

Deshalb sollten alle schwangeren Frauen unbedingt einen Augenarzt aufsuchen, der eine umfassende Untersuchung durchführt und alle Risiken bewertet. Bei der Diagnose wird besonderes Augenmerk auf die Netzhaut und den Fundus gelegt, die nach medikamentöser Mydriasis (an der erweiterten Pupille) untersucht werden. Falls erforderlich, wird der Arzt der schwangeren Frau empfehlen, eine Netzhautstärkung durchzuführen.

Ist es möglich, sich nach der Lasersichtkorrektur selbst zur Welt zu bringen??

Einige Frauen glauben, dass sie bei schwerer Myopie nicht in der Lage sein werden, selbst zu gebären, und die Entbindung erfolgt per Kaiserschnitt. Die Art und Weise, wie eine Frau gebären wird, kann erst nach einer vollständigen Untersuchung beurteilt werden. Bei der Entscheidung für dieses Problem sollten alle einzelnen Parameter berücksichtigt werden. In Bezug auf das optische System ist in diesem Fall der Zustand des Fundus von größtem Interesse und nicht der Grad der Myopie. Interessanterweise weisen Patienten mit einem hohen Grad an Myopie nicht immer pathologische Veränderungen im Fundus auf. Dies weist darauf hin, dass auch Frauen mit Myopie selbst gebären können, wenn sie alles in Ordnung mit der Netzhaut haben (es gibt keine Rupturen, ausgeprägte Dystrophien)..

Die Lasersichtkorrektur hat keinen Einfluss auf den Funduszustand, obwohl den Patienten vor der Operation häufig empfohlen wird, eine "Stärkung der Netzhaut" - Laserkoagulation - durchzuführen, wenn pathologische Veränderungen in der Netzhaut festgestellt werden.

In jedem Fall sollte eine Frau, die eine Schwangerschaft plant oder bereits ein Kind trägt, einen Augenarzt aufsuchen und eine Meinung für eine Geburtsklinik einholen - unabhängig davon, ob sie eine LASIK durchgeführt hat oder nicht. Dies wird in Zukunft helfen, schwerwiegende Komplikationen während der Geburt zu vermeiden..

Mamas Schwangerschaft, Geburt und die Gesundheit ihrer Augen


Jede Frau während der Schwangerschaft ist in erster Linie um die Gesundheit des Babys besorgt. Und er betrachtet alle seine Beschwerden unter dem Gesichtspunkt seiner Sicherheit und seiner korrekten Entwicklung.

Es gibt jedoch einige Beschwerden, die den Zustand des ungeborenen Kindes in keiner Weise beeinflussen, aber im Falle eines unglücklichen Zusammentreffens der Umstände die Lebensqualität der Mutter erheblich beeinträchtigen können. Diese Krankheiten umfassen Sehprobleme..

Nicht umsonst sind während der Schwangerschaft Untersuchungen durch einen Augenarzt erforderlich, mit denen Sie eine Bedrohung durch die Augen einer Frau und ihres gesamten Körpers erkennen können.

Warum ist es während der Schwangerschaft so wichtig, nicht nur die Gesundheit Ihrer inneren Organe, sondern auch Ihr Sehvermögen zu überwachen??

Schwangerschaft und Geburt sind eine große Belastung für die Gesundheit der Mutter. Hormonelle Veränderungen finden statt und verursachen eine individuelle Reaktion, die manchmal blitzschnell und völlig unvorhersehbar ist. Die Augen sind sehr anfällig für die Auswirkungen von Veränderungen, die mit dem Auftreten neuer Hormone im Körper verbunden sind.

Frauen, die bereits vor der Schwangerschaft Sehstörungen hatten und von einem Augenarzt untersucht wurden, sind in der Regel nicht neu. Eine Überweisung an einen Augenarzt ist für sie selbstverständlich. Für Personen mit gutem Sehvermögen und ohne Beschwerden sind Untersuchungen jedoch in der gleichen Häufigkeit erforderlich. Alle 3 Monate der Schwangerschaft sollten Besuche bei einem Augenarzt durchgeführt werden, um die Sehschärfe, den Augeninnendruck und den Zustand des Fundus zu überprüfen.

Worauf ein Augenarzt bei der Untersuchung einer schwangeren Frau achtet?

Erstens, unter der Bedingung des Sehnervs, der Fundusgefäße und des Bildes der zentralen Zonen der Netzhaut. Im pathologischen Verlauf der Schwangerschaft kann das Auftreten eines Ödems des Sehnervs entlang des Fundus (und es schwillt mit einem Anstieg des Hirndrucks an), eines Ödems und einer Blutung auf der Netzhaut - Retinopathie festgestellt werden.

Zweitens - der Zustand der Peripherie der Netzhaut. Es kann alles andere als ideal sein, selbst wenn es eine hervorragende, wie sie gerne sagen, 100% ige Sicht hat.

Bei einigen Frauen mit schlechtem und gutem Sehvermögen kann die Netzhaut der Augen dünner sein. Je höher der Grad der Myopie, desto häufiger treten Tränen und fortschreitende degenerative Veränderungen auf der Netzhaut auf. Es ist wichtig, dass es keine direkte Beziehung zwischen dem "Minus" und dem Zustand des Fundus gibt! Es gibt Fälle von einem durchweg zufriedenstellenden Zustand der Netzhaut mit einem hohen Grad an Myopie, und umgekehrt gibt es bei schwacher Myopie, die 1-3 Dioptrien nicht überschreitet oder ohne diese, große Probleme im Fundus.

Wie diese - Gitterdystrophie oder diese:

Netzhautklappenruptur

Welche Methoden werden für die Diagnostik bei schwangeren Frauen verwendet??

Alle folgenden Methoden sind für schwangere Frauen absolut sicher:
- Visometrie - Untersuchung des Sehvermögens mit und ohne Korrektur,
- Ophthalmoskopie - Untersuchung des Fundus mit Hilfe spezieller Linsen, wie im vorherigen Beitrag beschrieben: "Fliegende Mücken" und "glasige Würmer" in den Augen oder woher kommen "gebrochene Pixel" im Glaskörper?
- Tonometrie - Bestimmung des Drucks im Auge,
- Perimetrie - Untersuchung von Sichtfeldern mit ihrer Projektion auf eine sphärische Oberfläche,
- Ultraschall-Augendiagnostik,
- Optisch kohärentes Scannen der Netzhaut, das mit einem speziellen Netzhaut-Tomographen durchgeführt wird.
- Fluoreszenzangiographie der Netzhaut - eine objektive Methode zur Untersuchung der Gefäße der Netzhaut und der Aderhaut selbst (Aderhaut)

Wie diese diagnostischen Untersuchungen durchgeführt werden, steht hier: "Netzhautablösung - was ist wichtig zu wissen?"

Warum ist eine Netzhautdystrophie mit Tränen während der Schwangerschaft gefährlich??

Vor dem Hintergrund bestehender Veränderungen des Fundus infolge von Druckanstiegen während der Schwangerschaft und Versuchen während der Geburt kann es zu Netzhautablösungen kommen, die eine ernsthafte chirurgische Behandlung erfordern und im schlimmsten Fall mit Blindheit behaftet sind. Natürlich kommt ein solches Ergebnis nicht oft vor, aber gerade wegen seiner Wahrscheinlichkeit schicken Ärzte die werdende Mutter während der Schwangerschaft mehrmals zum Augenarzt..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diese Situation zu vermeiden. Einer von ihnen ist ein geplanter Kaiserschnitt. Die zweite, physiologischere Option ist ein rechtzeitiger Besuch beim Arzt, einem Augenarzt-Retinologen, der in der Lage sein wird, den Zustand der Netzhaut in allen ihren Teilen, einschließlich der peripheren, zu untersuchen und zu bewerten und eine vorbeugende Laserkoagulation gefährlicher Bereiche durchzuführen.
Wie wird die Netzhautlaserkoagulation durchgeführt? Ist sie gefährlich für Mama und Baby??

Die prophylaktische Laserkoagulation der Netzhaut, die von erfahrenen Laserärzten mit modernen Geräten durchgeführt wird, ist für Mutter und Kind absolut sicher. Es wird 10-15 Minuten nach der Pupillendilatation unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Um das Risiko einer Netzhautablösung zu vermeiden, wird die Netzhaut an schwachen Stellen und um die Brüche "geschweißt", wodurch starke Verbindungen zwischen der Netzhaut und den darunter liegenden Membranen hergestellt werden. Eine solche Operation muss vor der Schwangerschaft und während der Schwangerschaft bis zu 36 Wochen durchgeführt werden, da es einige Wochen dauert, bis starke vorbeugende "Schweißnähte" entstehen. Für die Mutter ist es bequemer, in der ersten Hälfte der Schwangerschaft am Gerät zu sitzen.

Beispiele für die Laserkoagulation der Netzhaut

Wie oft sollten Sie während der Schwangerschaft einen Augenarzt aufsuchen??

Routineuntersuchungen durch einen Augenarzt werden in jedem Schwangerschaftstrimester durchgeführt. Wenn Sie über Sehprobleme besorgt sind, müssen Sie sich außerdem besonders sorgfältig auf die Geburt vorbereiten. Probleme sollten beim ersten Besuch beim Frauenarzt gemeldet werden. Experten raten dringend dazu, unabhängig von Ihrer Sehkraft in der 10. bis 14. Schwangerschaftswoche untersucht zu werden - dies ermöglicht eine vorherige Behandlung. Der letzte Besuch beim Augenarzt (gegen Ende der Schwangerschaft - 32–36 Wochen) ist entscheidend. In diesem Moment wird der Spezialist das Gesamtbild der Gesundheit der Mutter beurteilen und die endgültige Prognose für den Verlauf der Wehen abgeben.

Was "Minus" ist eine Kontraindikation für eine natürliche Geburt?

Es war einmal vor einigen Jahrzehnten, als es einen solchen Leitfaden gab - wenn die Myopie einer Frau mehr als -6 Dioptrien betrug, wurde ihr ein "Kaiserschnitt" empfohlen. Mit der Entwicklung der Medizin wurde jedoch klar, dass nicht die Größe des "Minus" oder "Plus" wichtig ist, sondern der Zustand der Netzhaut. Wenn die Netzhaut normal ist (oder nach einer rechtzeitigen Laserkoagulation), können Sie daher mit -12 Dioptrien selbst gebären.

Gegenanzeigen von der Seite der Augen, die die Möglichkeit einer natürlichen Geburt am häufigsten ausschließen:

- hochgradig komplizierte Myopie im nur sehenden Auge;
- pathologische Veränderungen im Fundus - Brüche und Vorbrüche der Netzhaut, wenn die Gerinnung nicht rechtzeitig durchgeführt wird (kann zu Netzhautablösungen führen);
- Schwellung des Sehnervs oder Retinopathie;
- operierte Netzhautablösung im nur sehenden Auge;
- das Vorhandensein einer vorhandenen Netzhautablösung.

Welche häufigen Krankheiten können die "Harmonie" während der Schwangerschaft stören??

Beginnen wir mit Diabetes. In diesem Fall sollten Sie sich an enge Augenärzte wenden, die sich mit diabetischen Augen befassen und genau wissen, was mit den Augen mit B + SD passiert..

Denn in der Klinik glauben die meisten Augenärzte, dass der Patient gesund ist, wenn das Sehvermögen 100% beträgt. Fundusprüfungen sind oft flüchtig und nicht professionell.

Eine diabetische Retinopathie kann die Ursache für folgende Störungen sein: Netzhautablösung, vollständige oder teilweise Trübung der Linse und ihrer Kapsel (Katarakte), Einweichen des Glaskörpers mit Blut (Hämophthalmus) und dessen Proliferation mit fibrösem Gewebe, Vernarbung des Glaskörpers und infolgedessen Blindheit.

Die Vorbeugung derart gewaltiger Komplikationen erfolgt durch rechtzeitige panretinale (über die gesamte Oberfläche) Laserkoagulation der Netzhaut, sie schießen nicht in die zentrale Zone. Dieses Bild sieht bedrohlich aus, aber dieses Verfahren verhindert größere Komplikationen..

Bild der panretinalen Laserkoagulation der Netzhaut

Toxikose. Die Hauptelemente der Retinopathie bei der Toxikose sind funktionelle Krämpfe der Netzhautarterien, die eine Ischämie in Form von Ödemen, Ödemen des Sehnervs, weißen oder grauen Ergussherden (Exsudat) in den inneren Schichten der Netzhaut und Blutungen verursachen. Manchmal kann eine bilaterale Netzhautablösung aufgrund eines großen Ergusses unter der Netzhaut von Flüssigkeit aus den Gefäßen der Aderhaut auftreten.

Das Bild des Fundus zeigt den Grad der Toxikose, die Dynamik des Prozesses und ermöglicht es Ihnen, die Wirksamkeit der verwendeten Mittel und Behandlungsmethoden zu kontrollieren. In der Regel entwickelt sich eine Toxikose akut, häufiger in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, in den letzten 1-2 Monaten. Die Hauptmerkmale einer späten Toxizität bei schwangeren Frauen sind Ödeme, Nierenfunktionsstörungen und erhöhter Blutdruck..

Eine Netzhautablösung mit Schwangerschaftstoxikose sowie eine Zunahme der Veränderungen des Fundus, die mit der Verschlechterung des Allgemeinzustands einhergeht, dienen als Indikation für eine Abtreibung.

Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Blutkrankheiten. In diesem Fall sind Veränderungen des Sehorgans auch eine der Indikationen für den Schwangerschaftsabbruch..

Hypertensive Retinopathie führt zu einer signifikanten Verschlechterung des Sehvermögens, Blindheit und Bluteintritt in den Glaskörper (Hämophthalmus)..

Bei atherosklerotischer Retinopathie ist eine akute Blockade der Arterie möglich, die zu Durchblutungsstörungen und einer raschen Sehbehinderung führt.

Retinopathie-Behandlung

Retinopathie kann konservativ und schnell behandelt werden. Es ist wichtig, dass während der Schwangerschaft kein chirurgischer Eingriff angezeigt ist. Die Therapie wird abhängig von der Art der Retinopathie und dem Stadium der Krankheit verordnet. Die konservative Therapie besteht in der Behandlung der Grunderkrankung sowie in der Verwendung von Hormonen und Vitaminen. Die Behandlung erfolgt auch mittels Sauerstoffbarotherapie - Behandlung mit Sauerstoff unter hohem Druck in Druckkammern.

Es können verschiedene Arten von Operationen erforderlich sein:

- Die Vitrektomie ist eine Operation zur vollständigen oder teilweisen Entfernung des Glaskörpers,
- Kryoretinopexie (Kryopexie) - Verbindung der Netzhaut mit der Membran des Augapfels durch Einfrieren.
- Sklerofüllung - chirurgische Behandlung der Netzhautablösung.
- Laserkoagulation - Ich habe oben darüber geschrieben.

Ist es möglich, während der Schwangerschaft eine Lasersichtkorrektur durchzuführen??

Während der gesamten Schwangerschaftsperiode wird keine Laserkorrektur durchgeführt, auch nicht mit den modernsten. Die Zeit der aktiven Laktation ist auch nicht der beste Zeitpunkt dafür..

Der Zustand nach der Lasersichtkorrektur ist jedoch in keiner Weise eine Kontraindikation für Schwangerschaft und natürliche Geburt..

Prävention von Augenkrankheiten während der Schwangerschaft

Schwangere sollten anstrengende körperliche Aktivitäten und scharfe Biegungen vermeiden, keinen starken Blutfluss zum Kopf zulassen und den Blutdruck kontrollieren.

Lasersichtkorrektur und Schwangerschaft

Flog, flog, setzte sich auf den Kopf!

Heute lagen wir drei auf der Couch. Ein Teppich lag zwischen mir und Lyoshins Ehemann. Der Junge spielte auf dem Teppich, kroch dann zu mir und sonnte sich eine halbe Stunde lang. Ich sagte zu ihm: "Lesh, krieche zu Papa, Papa hat dich vermisst." Er drehte sich um und kroch zu Papa)))

Sagt Mama, Kindermädchen (das ist lecker), Onkel. Gestern habe ich den ganzen Tag bei meiner Großmutter und meinem Großvater gesessen. Sie haben ihm eine Frau das Sprechen beigebracht))), aber Papa hat es nie gesagt

Ich habe etwas über den "Kopf gesetzt" mit den neuesten Ereignissen völlig vergessen. Wir haben vor langer Zeit angefangen, Goodies zu spielen, zu tanzen (sozusagen im Sitzen springen und Griffe drehen), wir haben auch einen Witz, aber ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, er macht ein Geräusch und macht ein Geräusch mit seinen Fingern)), aber meistens Baba, Nana, Geben-Geben, tita, ha-ha, yeah-yeah, Papa und oooooooooo sehr selten Mama.

Was für Wunder geschehen in kleinen Köpfen?

meine zweite Geburt =)

Herzliche Glückwünsche. cool)))) alles einfache Lieferung)))

Nun, das ist großartig))) Wachsen Sie gesund und gehorsam))

"Fünfzig Graustufen" Kapitel 9

Schwangerschaftskalender

Sehr informativ, danke! Aber ich habe ein interessantes Programm für mich entdeckt,

das wird für alle werdenden Mütter nützlich sein. Genannter Frauenkalender von ZAYA.

Es enthält alle nützlichen Informationen für Planungs- und Schwangere, eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche und eine Reihe von Funktionen.!

Hier: zaya-soft. com / wcalendar

Ein interessanter und nützlicher Artikel über die schrittweise Entwicklung eines Kindes im Mutterleib

Interessant und nützlich zu wissen!!

Intrauterine Entwicklung des Fetus pro Woche

Fetometrie des Fetus nach Woche und eine detaillierte Beschreibung der Entwicklung des Fetus nach Woche.

Das Baby hat einen Kalender B, in dem alles geschrieben steht. Ich habe mir auch ein Video auf YouTube angesehen

Sagen Sie, und in Ihrem Artikel eine Beschreibung der geburtshilflichen Wochen oder embryonalen?

Danke, ich habe nur gesucht!

Ich habe einen interessanten Artikel über Geburt gefunden

Alles ist so cool und einfach

Aus irgendeinem Grund hatte ich nie Angst vor einer Geburt, aber wenn Sie so nützliche Artikel lesen, scheint es im Allgemeinen, dass dies nur ein wunderbares Ereignis ist

Vielleicht bin ich irgendwie unzulänglich, ohne ein Gefühl der Selbsterhaltung

Es ist eine Freude, solche Artikel zu lesen! Fördert eine positive Einstellung! Und das Denken ist, wie Sie wissen, materiell!

Alles einfache Geburt und gesunde Babys.

Wehen und Geburt

Warten auf ein Wunder oder neun Monate vor dem Treffen mit Mama (von Svetlana Kirishi)

Gedichte für ein Kinderalbum

GEDICHTE ÜBER KINDER, SCHWANGERSCHAFT, ELTERN IM ALBUM DES BABYS http://vk.com/club26834684

Mit dieser Auswahl an Gedichten über Kinder können Sie die Fotos und Alben Ihres Babys ganz einfach zum Leben erwecken oder einfach nur zur Inspiration.!

Alle Gedichte nach Thema, es ist sehr einfach zu finden, was Sie brauchen! Lange habe ich im Internet nach Gedichten für das Album gesucht, es gibt viele davon, aber alle sind sich nicht einig. Als ich sie dann sortierte, dachte ich, ich würde eine group_ erstellen. Das ist praktisch für mich und kann für andere nützlich sein.

1 Gedichte über die Schwangerschaft

2 Gedichte über Ultraschall

3 Verse über die Geburt

5 Verse EXTRAKT aus RD

6 Gedichte von SIGNS OF THE ZODIAC

7 Gedichte mit Namen

8 Gedichte über Mutterschaft, über GLÜCK

9 Gedichte Woher Kinder kommen??

10 Verse im ALBUM, HAUSSEITEN

11 Gedichte über Kinder MONATLICH

12 Gedichte für Kinder GEBURTSTAGE nach Jahren: 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre

13 Gedichte über ERGEBNISSE EINES BABYS lächeln, kriechen, sitzen, stehen, erste Schritte usw. erste Schritte, rennen, auf Zehenspitzen gehen)

14 LUSTIGE Gedichte über Kinder

15 Gedichte über den Traum

16 Gedichte über das BADEN (Waschen in Ihrem eigenen Bad, in einem großen, mit Spielzeug, nach dem Baden)

17 Gedichte über ESSEN (Brei, Obst, Nudeln, Kürbis, Wurst, Süßigkeiten und Bonbons, Milch, Saft, Tee, mit einem Löffel, mit einer Tasse)

18 Gedichte über WALK Spielplatz, Wald, Sommerhaus (Spielplatz, Sandkasten, Schaukel, Wetter, Blumen, Baum, Busch, Vögel, Teich, Wald, Garten und Sommerhaus, Park, Angeln, ich gehe)

19 Gedichte über CHILDREN'S TRANSPORT Kinderwagen, Schlitten, Fahrrad, Auto

20 Gedichte über SPIELZEUG, SPIELE (Rasseln, Pyramide, Konstrukteur, Pferd, Autos, Puppen, Bär, Ball, Seifenblasen, Ball, Zelt, trockener und gewöhnlicher Pool, Bücher, zerbrochenes Spielzeug, Versteckspiele und mit Eltern)

21 Gedichte über MOM, mit Mum

22 Gedichte über Papa, mit Papa

23 Gedichte über Oma mit Großmutter

24 Gedichte über Großvater mit Großvater

25 Gedichte über andere Verwandte Schwester, Bruder, Tante

26 Gedichte über FAMILIE, ELTERN

27 Gedichte darüber, wie du aussiehst?

28 Gedichte über Fingerlutschen, Nippel

29 Gedichte über PUMPERS, POT, UNITAZ

30 Gedichte über LADEN, HÄRTEN, GYMNASTIK

31 Gedichte über ein Kind MIT TECHNOLOGIE Computer, Fernseher, Kamera, Staubsauger, Handy, DVD

32 Gedichte über die ZÄHNE

33 Gedichte über das Lächeln eines Babys

34 Gedichte über Babys Tränen

35 Gedichte über HAAR, Frisur, Friseur

36 Gedichte über Babys BEINE und GRIFFE

37 Gedichte über Ich kann nicht sprechen

38 Gedichte, die das Kind zeichnet

39 Gedichte über SCHÖNHEIT, SPIEGEL

40 Gedichte über den HILFSOHN UND DIE HILFE Tochter

Geburt nach Laserkorrektur

Bei der Lasersichtkorrektur wird die Integrität des Augapfels verletzt.

Der Laser wird auf das Auge angewendet, wodurch seine Funktionalität wiederhergestellt wird.

Wenn eine Frau eine Schwangerschaft plant oder sich auf die Geburt vorbereitet, sollte der Arzt sie vor den möglichen Folgen einer natürlichen Geburt oder während eines Kaiserschnitts warnen. Daher ist es wichtig, dass jede Frau im gebärfähigen Alter mit Myopie weiß, wann und wie eine Sehkorrektur geplant werden muss..

Ist es möglich, nach Laserkorrektur zu gebären

Unmittelbar nach der Lasersichtkorrektur wird die Integrität des Augapfels beeinträchtigt. Seine Gewebe heilen allmählich. Das kann ein bisschen dauern. Um das Risiko von Komplikationen für eine schwangere Frau während der Geburt vollständig zu vermeiden, wird empfohlen, den Eingriff sechs Monate vor der Schwangerschaft oder unmittelbar nach Abschluss der Stillzeit durchzuführen..

Medizinische Einschränkungen sind mit folgenden Faktoren verbunden:

  • Während der Geburt drückt die Frau aktiv, so dass der Druck in den Augen zunimmt. Dies erhöht das Risiko einer intraokularen Blutung und eines Geweberisses im Bereich der Inzision für die Laserchirurgie.
  • das Risiko einer Netzhautablösung steigt, was zu völliger Blindheit führt;
  • Während des Stillens ist die Technik kontraindiziert, da der Frau ein Anästhetikum in die Augen tropft, von denen einige in den Blutkreislauf gelangen und auf das Baby übertragen werden können.

Eine Frau vor der Schwangerschaft kann sich jederzeit einer Laseroperation unterziehen, wenn die vorherige Entbindung mit einem Kaiserschnitt endete. Die Ausnahme bilden Frauen, die bei der zweiten Geburt selbst gebären wollen.

Wie man Immunität erhöht und geliebte Menschen schützt

Liste der Kontraindikationen für die Operation

Die Operation ist nicht nur für schwangere und stillende Frauen kontraindiziert, sondern auch für Patienten mit folgenden Erkrankungen und Beschwerden:

  • entzündliche Augenkrankheit, die durch einen Einschnitt in die Hornhaut kompliziert werden kann;
  • Verschlimmerung einer chronischen Krankheit;
  • fortschreitende Verschlechterung des Sehvermögens;
  • Infektions- und Viruserkrankungen;
  • Das Vorhandensein von rheumatoider Arthritis, Rheuma, HIV und AIDS, wodurch die Wiederherstellung beschädigter Strukturen des Auges noch lange andauert, ist die Bildung von Pilz- und Bakterieninfektionen möglich.
  • Ausdünnung der Hornhaut, Bildung von Keratokonus, bei der die Form der Oberflächenstruktur der Augen nicht richtig entwickelt wird;
  • Entwicklung von Glaukom, Katarakt, Dystrophie oder Netzhautablösung, Sehnervendystrophie.

Alle oben genannten Zustände sind eine absolute Kontraindikation, dh das Verfahren zur Wiederherstellung des Sehvermögens mittels Laserkorrektur ist für den Patienten unmöglich..

Woher kommen die Gerüchte über das Verbot der Laserkorrektur für schwangere Frauen?

Eine Sehkorrektur kann nicht die schwangere Frau selbst oder den Fötus infolge des Eingriffs schädigen, erhöht das Risiko für eine starke Abnahme der Sehschärfe, Netzhautablösung bei Wehen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Blindheit bei einer schwangeren Frau..

Für den Fötus ist die Operation absolut sicher, da sie minimal invasiv ist und nur eine Lokalanästhesie angewendet wird. Die Konzentration an analgetischen Substanzen liegt in beiden Augen innerhalb von 1-2 Tropfen. Sie sind über die Augäpfel verteilt und dringen in so kleinen Werten in den systemischen Kreislauf ein, dass sie die Plazenta nicht erreichen.

Wie lange dauert es, nach der Lasersichtkorrektur schwanger zu werden?

Es wird empfohlen, sich 6 Monate vor der Schwangerschaft einer Operation zu unterziehen. Dadurch wird das Risiko von Komplikationen während der Geburt vollständig beseitigt. Wenn eine Frau in ihrer ersten Schwangerschaft einen Kaiserschnitt zur Welt gebracht hat und während der zweiten Schwangerschaft dieselben Maßnahmen plant, kann die Lasersichtkorrektur jederzeit durchgeführt werden.

Zum Zeitpunkt des Kaiserschnitts drückt die Frau nicht, so dass die Augen nicht überlastet werden. Bei Bedarf kann die Laserkorrektur das Sehvermögen auch während der Schwangerschaft wiederherstellen.

Ist eine Sehbehinderung nach der Geburt möglich?

Wenn unmittelbar vor oder während der Schwangerschaft eine Lasersichtkorrektur durchgeführt wurde, steigt das Risiko einer verminderten Sehschärfe während der Geburt. Bei ihnen tritt eine erhöhte Belastung der Augen auf, da die Frau aktiv drückt. In diesem Moment brechen kleine Kapillaren, was durch gerötete Augen und die Bildung eines Kapillarnetzwerks im Gesicht belegt wird.

Das Sehvermögen kann sich um 0,25 Dioptrien sowie um viele Einheiten bis zur vollständigen Erblindung verschlechtern. Dies hängt vom Zustand der Sehorgane der Patientin zum Zeitpunkt der Schwangerschaft ab.,

Die Planung einer Schwangerschaft ist keine vollständige Kontraindikation für die Laserchirurgie. Sie sollten zuerst einen Augenarzt konsultieren, um herauszufinden, in welchem ​​Zeitraum die Wiederherstellung der Augäpfel erfolgen soll. Wenn alle Bedingungen berücksichtigt werden, ist das Risiko einer Sehbehinderung während der Geburt minimal..

Lasersichtkorrektur: Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft, Geburt und Ernährung eines Kindes sind eine besondere Zeit im Leben einer Frau, und es ist kein Zufall, dass damit endlose Fragen, Ängste, Zweifel und Sorgen verbunden sind. Manchmal sind sie naiv und lustig, aber die meisten von ihnen sind ganz natürlich. Was ist erlaubt und was nicht; was ist schädlich und was ist nützlich; was unter bestimmten Bedingungen zulässig ist und was absolut kontraindiziert ist. Angesichts der weit verbreiteten Anwendung der Lasersichtkorrektur (hauptsächlich nach der LASIK-Methode) gibt es aufgrund ihrer Wirksamkeit und Sicherheit viele Fragen zur Anwendbarkeit dieses Verfahrens während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie zu den möglichen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter und Kind..

Bis heute hat die Augenheilkunde riesige Mengen statistischer Materialien gesammelt, die es ermöglichen, das Problem gründlich zu verstehen und umfassende Antworten zu erhalten. Es ist einfach genug.

Unmittelbar nach der Lasersichtkorrektur sind körperliche Überlastungen äußerst unerwünscht, da sie zu einem Anstieg des Augeninnendrucks und zu Problemen bei der Heilung des Hornhautlappens führen können, der während der Operation verbogen wird. Daher sollten Sie einige Tage vor der Geburt keine Laserkorrektur durchführen..

Weder die Zusammensetzung der Milch noch die Immunität des Kindes oder darüber hinaus sein Sehvermögen - die von der Mutter vorgenommene Lasersichtkorrektur wirkt sich nicht aus.

Wenn die Korrektur vor Beginn der Schwangerschaft durchgeführt wurde, wird die Geburt das erzielte Ergebnis in keiner Weise verschlechtern - oder vielmehr die korrigierte geometrische Form der Hornhaut nicht ändern, da nur sie einer Laserkorrektur unterzogen wird (wir sprechen jetzt ausschließlich über die korrigierte Hornhaut, wir sprechen über andere Strukturen des Auges direkt darunter ).

Eine andere aktuelle, brennende, ständig gestellte Frage ist, ob es möglich ist, eine Lasersichtkorrektur für nullipare Frauen durchzuführen. Antwort: ES IST MÖGLICH.

Diese Methode wird jedoch nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und insbesondere während des Stillens empfohlen. Dies führt natürlich zu einem Anstieg der Angst: Es wird nicht empfohlen, was bedeutet, dass die Technik gefährlich und schädlich ist. Aber der Grund, wie so oft bei unseren Sorgen, liegt auf einer ganz anderen Ebene..

Der Prozentsatz der Komplikationen und negativen Folgen der Laserkorrektur ist heute sehr gering, und fast alle derartigen Komplikationen sind, wenn nicht mit einer Infektion, mit Regenerationsproblemen verbunden, dh mit beeinträchtigten Heilungs- / Genesungsprozessen. Um Risiken zu minimieren, untersuchen Augenärzte einen potenziellen Patienten sorgfältig. Die größte Aufmerksamkeit wird unter anderem dem Zustand des endokrinen Systems gewidmet. Offensichtlich ist der hormonelle Hintergrund während der Schwangerschaft und Stillzeit instabil, die endokrinen Drüsen arbeiten sehr aktiv und überhaupt nicht so, wie sie es in einer "normalen" Zeit tun würden. Dementsprechend sind die Ergebnisse der Laserkorrektur und des Verlaufs, obwohl eine kurze, aber immer noch klinisch spezielle Phase der postoperativen Rehabilitation, schwer vorherzusagen und zu kontrollieren. Sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist (was in den allermeisten Fällen nicht der Fall ist), ist es daher besser, im Stadium des Stillens keine Lasersichtkorrektur durchzuführen, sondern diese für einen etwas späteren Zeitraum zu verschieben. Die hormonelle Stabilisierung wird in der Regel zwei Monate nach Laktationsende erreicht - ab diesem Moment können Sie sich sicher auf die Laserkorrektur vorbereiten.

Kehren wir zum Problem der Sehprobleme zurück, die mit einer generischen physischen Überlastung verbunden sein können, da dieses Problem viele beunruhigt und nicht umsonst ist. In einigen Fällen wird sogar eine klinisch bestimmte Entscheidung über die Geburt durch Kaiserschnitt getroffen. Tatsache ist, dass eine ausgeprägte Myopie oder Hyperopie häufig von der einen oder anderen Netzhautpathologie begleitet wird und diese beiden Probleme in direkter statistischer Interdependenz bestehen (je höher der Grad der refraktiven Anomalie ist, desto schwerwiegender ist in der Regel die Netzhautpathologie). Eine körperliche Überlastung während einer normalen oder komplizierten Geburt kann den Zustand der Netzhaut stark verschlimmern - bis zu ihrer Ablösung, die mit einem vollständigen Verlust des Sehvermögens behaftet ist. Ein solches Risiko kann natürlich nicht eingegangen werden. Daher benötigen Sie vor der Geburt die gründlichste ophthalmologische Untersuchung des Fundus und möglicherweise einen speziellen therapeutischen Kurs zur Stärkung und Verbesserung der Netzhaut. Die Entscheidung über die Art der Geburtshilfe sollte unter Berücksichtigung einer Reihe von Faktoren getroffen werden, einschließlich des Zustands der Augenstrukturen und -gewebe..

Wir werden jedoch noch einmal wiederholen: zur Lasersichtkorrektur, die darin besteht, einer transparenten Schutzhülle des Auges eine geometrisch korrekte Form zu geben, d.h. Bei der Hornhaut (ihren mittleren Schichten) stehen diese Probleme nicht in direktem Zusammenhang. Selbstverständlich erhalten Sie während der Untersuchung und Beratung durch einen qualifizierten Augenarzt detailliertere und individuellere Informationen. Während der Planung und des Verlaufs von Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit ist eine solche Beratung unbedingt erforderlich und obligatorisch..

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen