Tetracyclin-Salbe

Tetracyclin-Salbe ist eine antibakterielle Augen- und Hautsalbe, die gemäß den Anweisungen für Erwachsene bestimmt ist. Es ist bei kleinen Kindern kontraindiziert, wird aber häufig zur Behandlung von Haustieren eingesetzt. Es ist ein topisches Antibiotikum, das eine Reihe von bakteriellen Infektionen wirksam entgiftet und behandelt. Wann wird Tetracyclin-Salbe verschrieben und was sind die Merkmale der Behandlung??

Die Wirkung der Salbe: Was heilt und was nicht heilt

Der Hauptwirkstoff der Tetracyclinsalbe ist Tetracyclinhydrochlorid. Es ist ein Breitbandantibiotikum. Daher wird die Salbe selbst für verschiedene bakterielle und eitrige Infektionen verwendet. Anweisungen zur Verwendung von Tetracyclin-Salbe regulieren die breite Wirkung des Arzneimittels - gegen grampositive und negative Bakterien:

  • Staphylokokken;
  • Streptokokken;
  • Gonokokken;
  • Colibacillus;
  • Keuchhusten;
  • Ruhrbazillus.
  • Enterobacteriaceae;
  • Salmonellen;
  • Shigella;

Der Anwendungsbereich von Tetracyclinen ist breit genug. Die Ausnahme ist eine Reihe von Infektionen, gegen die Tetracyclin nicht wirksam ist:

  • Pseudomonas aeruginosa, Serrata, Bakteroide.
  • Virusinfektionen. Antibiotika haben keine Wirkung auf Viren. Daher wird Tetracyclin-Salbe gegen Herpes aufgrund von Unwirksamkeit nicht verwendet. Bei ophthalmischem Herpes (Entzündung der Hornhaut, die durch ein Herpes-simplex-Virus verursacht wird - normalerweise labial (oral)) - wird die Behandlung mit antiviralen Medikamenten durchgeführt. Antibakterielle Mittel werden notwendig, wenn eine bakterielle Infektion vor dem Hintergrund einer Virusinfektion aufgetreten ist. Eine solche Anhaftung einer anderen Art von Infektion kann mit Tetracyclinsalbe behandelt werden..
  • Pilzinfektionen - antibakterielle Medikamente heilen nicht nur Pilzkrankheiten, sondern provozieren sogar ihr Aussehen.

Bei allen anderen bakteriellen Infektionen sind Tetracycline wirksam und wirksam.

Sorten: 1% und 3%

Die Tetracyclin-Salbe hat eine charakteristische gelbe Farbe und einen charakteristischen Geruch. Die Salbe basiert auf Vaseline und Paraffin (formbildende Bestandteile, denen ein Antibiotikum zugesetzt wird). Die Wirkung des Arzneimittels wird durch die sogenannte bakteriostatische Wirkung erklärt. Es stoppt das Wachstum und die Entwicklung pathogener Bakterien (die oben im vorherigen Abschnitt aufgeführt sind)..

Anweisungen zur Verwendung von Tetracyclin-Salbe für die Augen sprechen von zwei Formen des Arzneimittels, die sich im Gehalt des Wirkstoffs unterscheiden. Dies ist eine Salbe von 1% und 3%. Die Konzentration der antibakteriellen Komponente in ihnen beträgt 1 g bzw. 3 g pro 100 g Salbe. Diese 1% oder 3% haben die hauptsächliche therapeutische Wirkung.

Der Unterschied in der Konzentration des Wirkstoffs ermöglicht es Ihnen, mit Salbeninfektionen unterschiedlicher Lokalisation zu behandeln - auf der Haut und auf den Schleimhäuten. In der Augenheilkunde wird eine Zusammensetzung mit einem geringeren Tetracyclingehalt verwendet. Mit mehr - bei der Behandlung von Hautentzündungen:

  • 1 Prozent Tetracyclin-Salbe - Auge. Es wird zur Behandlung von Augenentzündungen angewendet - Bindehautentzündung, Blepharitis (Entzündung der Augenlider), Keratitis (Entzündung der Augenhornhaut). Tetracyclin-Salbe 1% Konzentration heilt die komplexeste und umfangreichste Bindehautentzündung, andere Augeninfektionen.
  • Tetracyclin-Salbe 3% - zur Behandlung verschiedener eitriger Hautinfektionen. Indikationen für die Verwendung von Tetracyclin-Salbe 3% sind Furunkel, trophische eitrige Geschwüre, Akne, Abszesse jeglichen Ursprungs, Streptodermie, Phlegmon, infektiöse Dermatitis (Hautentzündung vor dem Hintergrund einer allergischen Reaktion unter Zusatz einer pathogenen Bakterienflora)..

Achtung: Antibiotikum!

Tetracyclin ist ein Antibiotikum, daher ist es trotz äußerer Anwendung erforderlich, die Behandlung korrekt anzugehen und die möglichen Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Wie jedes andere antibakterielle Medikament kann es bei falscher Anwendung schädlich sein. Daher konzentrieren wir uns auf eine Reihe von Faktoren, die bei der Auswahl eines Produkts berücksichtigt werden müssen:

  • Die Salbe ist eine topische Behandlung. Es dringt fast nicht in den systemischen Kreislauf ein und hat keine allgemeine Wirkung auf den gesamten Körper. Trotzdem ist es unmöglich, während der Schwangerschaft im 1. Trimester Tetracyclin-Salbe zu verwenden. Es besteht die Möglichkeit des Eindringens einer kleinen Menge Tetracyclin durch die Plazenta, fetale Entwicklungsstörungen.
  • Die Salbe wird nicht zur Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern, Kindergärten und Grundschulkindern verwendet. Tetracyclin-Salbe für Kinder von 2 Jahren, 5 Jahren wird nicht verwendet. Es kann nur ältere Kinder behandeln. In welchem ​​Alter kann die Komposition laut Anleitung verwendet werden? Die Behandlung von Kindern mit Tetracyclin ist nach 11 Jahren zulässig.

Wichtig: Die Salbe ist nicht für Kinder verschrieben, deren Zähne sich noch bilden und wachsen. Selbst bei Jugendlichen kann Tetracyclinsalbe während der Bildung und des Ausbruchs von Kaumolaren ihren Zahnschmelz irreversibel verändern (sie erhalten eine anhaltende gelbe Farbe und beginnen sich schnell zu verschlechtern)..

Art der Anwendung

Tetracyclinsalbe jeder Konzentration (1% oder 3%) - nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Es wird zur Behandlung von Hautentzündungen und Augeninfektionen bei Erwachsenen und Jugendlichen angewendet. Die Salbe wird auch in der Veterinärmedizin zur Behandlung von Tieren eingesetzt..

Behandlung von Augeninfektionen

Tetracyclin-Salbe gegen Bindehautentzündung ist eine häufige und bewährte Behandlung. Ein 1% iges Medikament wird verwendet. Für die Augen ist dies die optimale Konzentration, die keine ernsthaften Beschwerden verursacht. Zusätzlich zur Bindehautentzündung behandelt die Tetracyclin-Salbe alle eitrigen Prozesse in den Augäpfeln.

Zur Behandlung wird die medizinische Zusammensetzung unter das untere Augenlid gelegt. Wie trage ich die Salbe auf? Es ist notwendig, 3-5 mm der Salbe auf den Finger zu drücken, das untere Augenlid mit der anderen Hand (leicht nach unten) zu ziehen und die Salbe auf die Innenfläche des Augenlids aufzutragen. Das Auftragen der Salbe ist besser mit dem Finger (Plastikstifte können das Auge schädigen).

Behandlung von Hautinfektionen

Bei der Behandlung von Hautabszessen wird die Salbe ein- oder zweimal täglich in einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Gleichzeitig wird nicht nur der Bereich der Entzündung und Rötung mit Salbe bedeckt, sondern es werden auch gesunde Hautbereiche erfasst (um eine Infektion benachbarter Bereiche zu verhindern)..

Die Wirksamkeit der Behandlung wird durch die individuellen Eigenschaften des Organismus beeinflusst. Die Reaktion auf die Verwendung der Salbe kann schnell (innerhalb von 2-3 Tagen) erfolgen und sich über einen langen Zeitraum (bis zu 2-3 Wochen) bilden..

Bei der Behandlung berücksichtigen: Es ist erwiesen, dass die Salbe schlecht durch gesunde Hautbereiche dringt. Daher kann es mit großem Rand um die Wunde aufgetragen werden - gesunde Haut wird nicht beeinträchtigt..

Tetracyclinsalbe in der Gynäkologie

Es wird zur Behandlung von Entzündungen eingesetzt, deren Erreger Bakterien sind, die empfindlich auf die Wirkung von Tetracyclin reagieren. Bei schwangeren Frauen ist die Verwendung von Antibiotika im ersten Trimester kontraindiziert. Externe Salben sind keine Ausnahme. Um das Eindringen von Antibiotika in den allgemeinen Blutkreislauf und die Vergiftung des Fötus zu vermeiden, werden Tetracyclin-Medikamente im ersten Trimester (in keiner Form - intern oder extern) verwendet..

Merkmale der Behandlung während der Schwangerschaft: Tetracyclin-Salbe wird schwangeren Frauen manchmal verschrieben, jedoch nur im letzten Trimester. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits die Hauptorgane und -systeme des Fötus gebildet. Daher verursacht Tetracyclin keine schwerwiegenden Pathologien oder andere unerwünschte Folgen. Zumindest sagen das die Anweisungen und Vertreter der offiziellen Medizin.

Merkmale der Behandlung von Jugendlichen

Während der Zeit der hormonellen Veränderungen wird die Salbe (falls erforderlich) bei starker Akne und Hautkochen verschrieben. Tetracyclin-Akne-Salbe ist ein wirksames Mittel, das die Anzahl von Ausbrüchen, Akne, Abszessen oder Furunkeln sichtbar reduziert. Wird verwendet, wenn andere Mittel fehlschlagen.

Hinweis für Eltern: Tetracyclin-Salbe für jugendliche Kinder wird nach 11 Jahren und nach Abschluss der Zahnbildung verschrieben.

Merkmale der Behandlung von Tieren

Viele bakterielle Infektionen bei Tieren werden erfolgreich mit Tetracyclinsalbe behandelt. Es ist zu beachten, dass die Zusammensetzung während der Zahnbildung nicht verschrieben wird. Daher wird Tetracyclin-Salbe nicht zur Behandlung von Kätzchenaugen empfohlen, ist jedoch für eine erwachsene Katze oder Katze geeignet und wird auch zur Behandlung von erwachsenen (über einem Jahr alten) Hunden verwendet.

Bei Hunden und Katzen wird die Salbe auf die gleiche Weise aufgetragen - unter dem unteren Augenlid. Es sollte bedacht werden, dass die Zusammensetzung einige Beschwerden in den Augen verursacht, daher ist es notwendig, das Tier zu beruhigen, um seine Abwehrreaktion (Biss) zu verhindern..

Andere Anwendungen für die Salbe: Verbrennungen, Wunden, Hämorrhoiden

Tetracyclin-Salbe gegen Verbrennungen wird verwendet, wenn sich eine bakterielle Infektion angeschlossen hat. In der Verbrennungstherapie kommt es häufig zu einer Eiterung offener Wunden, weshalb die Behandlung mit Tetracyclin aufgrund der Verfügbarkeit des Arzneimittels und seines niedrigen Preises gefragt und beliebt ist.

Wichtig: Tetracyclin-Salbe wird nur bei bakterieller Infektion (mit langfristig nicht heilenden oder zu ausgedehnten Wunden) auf die Wunde aufgetragen. Wenn keine Infektion vorliegt, ist die Wunde frei von Eiter - Tetracyclin muss nicht verwendet werden.

Tetracyclin-Salbe gegen Hämorrhoiden - angezeigt für nicht heilende Langzeit-Hämorrhoiden-Zapfen, die häufig bluten und aus objektiven Gründen mit einer Infektion infiziert sind. In diesem Fall können Sie nicht auf Tetracyclin verzichten..

HNO-Praxis

Sie sollten im Anfangsstadium keine antibakterielle Zusammensetzung zur Behandlung von Rhinitis (laufende Nase) verwenden. Sie können sich an dieses wirksame Mittel wenden, wenn ein "grüner" Schleimausfluss aus der Nase auftritt..

Tetracyclin-Salbe im Ohr - wird verwendet, wenn eine bakterielle Infektion vorliegt. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass Ohrenentzündungen häufig hinter dem Trommelfell in der Mittelohrhöhle auftreten. Daher ist das Einbringen der Salbe in den Gehörgang unwirksam. Eine allgemeine Therapie ist erforderlich, der Arzneimittelfluss in den Blutkreislauf und dann in das Mittel- und Innenohr.

Merkmale der Behandlung, Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Wenn Sie die Merkmale der Tetracyclin-Behandlung kennen, werden unerwünschte Nebenwirkungen vermieden. Was ist wichtig zu beachten:

  • Während der Tetracyclin-Therapie sollten keine Milch und Produkte auf Milchbasis eingenommen werden. Sie stören die Absorption (Absorption, Absorption) des Antibiotikums.
  • Tetracyclin bildet mit Calcium, Eisen und anderen Metallen schwerlösliche Komplexe. Daher wird bei der Behandlung mit diesem Antibiotikum nicht empfohlen, Milch und andere kalziumhaltige Lebensmittel zu trinken sowie Mineralkomplexe und eisenreiche Lebensmittel (Äpfel, Erbsen, Kräuter, Buchweizen, Aprikosen) zu konsumieren..
  • Verwenden Sie Tetracyclin-Salbe nicht zusammen mit Vitamin A. Sie ist mit erhöhtem Blutdruck behaftet.

Welche Nebenwirkungen (unerwünschte Folgen) können auftreten:

  • Mögliche Verdauungsstörungen - Darmdysbiose, Blähungen und Blähungen. Gleichzeitig wird eine externe Behandlung mit Tetracyclin vom Körper viel leichter toleriert als orale Antibiotika (über den Mund). Aber im Allgemeinen - zerstört auch freundliche Flora in hohlen Organen.
  • Eine Verletzung des Bakteriengleichgewichts betrifft nicht nur den Darm, sondern auch die Vaginalhöhle - Candidiasis ist möglich.
  • Allergischer Juckreiz, Rötung, Schwellung.
  • Bei Neugeborenen eine Ansammlung von Fettzellen in der Leber (in der medizinischen Terminologie - Fetthepatose). Wir möchten Sie noch einmal daran erinnern, dass Tetracyclin-Salbe nicht zur Behandlung von Säuglingen und Schulkindern unter 11 Jahren verwendet wird..

Hinweis: Tetracycline sind eine Gruppe von Antibiotika, die seit langem in der Behandlung eingesetzt werden. Daher gibt es heute einige Bakterienstämme, die gegenüber diesem Antibiotikum nicht empfindlich sind..

Gegenanzeigen zur Behandlung:

  • Schwangerschaft und Stillzeit - Tetracyclin gelangt über die Plazenta in die Muttermilch.
  • Kinder bis 11 Jahre.
  • Individuelle allergische Reaktion.
  • Lagerzeiten überschreiten. Die Haltbarkeit der Tetracyclin-Salbe beträgt 3 Jahre. Selbst wenn die Zusammensetzung im Kühlschrank aufbewahrt wurde, sollten Sie sie am Ende des angegebenen Zeitraums nicht verwenden. Bestenfalls wird es inaktiv sein. Im schlimmsten Fall verursacht es unerwünschte allergische oder toxische Reaktionen im Körper.

Berücksichtigen Sie die Lagerungsmerkmale: dunkler Ort (dunkle Glasbehälter) und Temperatur nicht höher als + 25 ° C..

Tetracyclinsalbe: Analoga

Analoga der Tetracyclin-Salbe können denselben Wirkstoff oder eine andere Substanz mit ähnlicher Wirkung enthalten. Wenn es notwendig ist, ein therapeutisches Mittel zu ersetzen, wird eine Salbe mit der gleichen Wirkung gesucht, jedoch ohne vorhandene Kontraindikationen, Nebenreaktionen. Daher wird bei der Behandlung von Kindern unter 11 Jahren eine Erythromycin-Salbe verwendet. Es enthält das Antibiotikum Erythromycin (ein Makrolid, das für diejenigen verschrieben wird, die Penicilline nicht vertragen). Gleichzeitig gibt es keine Altersbeschränkungen, es wird zur Behandlung von Säuglingen und Neugeborenen eingesetzt. Bewertungen bestätigen die Wirksamkeit der Erythromycin-Salbe bei der Behandlung von Bindehautentzündung, eitrigem Furunkel und anderen Hautinfektionen und -entzündungen.

Eine Reihe von medizinischen Formulierungen (Colbiocin, Eubetal) enthalten Tetracyclin in Kombination mit anderen Wirkstoffen. Daher kann Tetracyclin bei Vorliegen einer allergischen Reaktion nicht durch diese ersetzt werden. So ersetzen Sie Tetracyclin-Salbe bei Allergien?

Sie können Medikamente mit Tobramycin verwenden. Dies ist ein Makrolid-Antibiotikum, das für eine allergische Reaktion auf Penicillin-Substanzen verschrieben wird. Es ist Teil mehrerer Salben und Augentropfen namens Tobrex, Tobrin, Tobrimed. Sein Nachteil ist die Altersbeschränkung. Tobramycin wird nur zur Behandlung von Erwachsenen (über 18 Jahre) angewendet..

Bewertungen

Dieses Mittel war immer im Medizinschrank meiner Mutter. Deshalb ist es in meinem Medizinschrank. Wir verwenden es aus verschiedenen Gründen - Gerste heilt, Akne kann verschmiert werden. Es hat noch nie eine Allergie gegeben. Und die Akne ging weg.

Eine Salbe, die sich durch Erfahrung bewährt hat, nicht seit mehreren Generationen. Wenn Schmutz in die Wunde gelangt - hier ist Eiter, Entzündung, es tut weh, rot. Hier tragen wir Tetracyclin-Salbe auf. Ich wusste zwar nicht, dass es unmöglich ist, Kinder zu beschmieren. In meiner Kindheit habe ich verschmiert, behandelt - nichts, lebendig und gesund, mein Sohn ist bereits 15 Jahre alt.

Der örtliche Arzt verschrieb dem Kind Tetracyclin-Salbe. Trotz der Tatsache, dass die Salbe Kontraindikationen für kleine Kinder hat (der Sohn ist vier Jahre alt), sagte der Arzt, dass dies ein bewährtes Mittel ist und nichts Schreckliches passieren wird. Wer hat es benutzt - Sie können einen Vorschulkind behandeln?

Alle Informationen werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Und es ist keine Anweisung zur Selbstbehandlung. Wenn Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Tetracyclin, Augensalbe. 1% 3 g Nr. 1

Tetracyclin Augensalbe 1%

Augensalbe 10.000 U / g; Aluminiumrohr 3 g; Nr. 71/146/34, 1971-03-10; Hersteller: Tatkhimfarmpreparaty (Russland); Abgelaufen

lateinischer Name

Aktive Substanz

Pharmakologische Gruppen

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

Indikationen des Arzneimittels

Zur oralen Verabreichung: Infektionskrankheiten durch empfindliche Krankheitserreger: Lungenentzündung und Atemwegsinfektionen durch Mycoplasma pneumoniae; Infektionen der Atemwege durch Haemophilus influenzae und Klebsiella spp.; bakterielle Infektionen der Urogenitalorgane, Infektionen der Haut und der Weichteile, ulzerative nekrotisierende Gingivostomatitis, Aktinomykose, intestinale Amöbiasis, Anthrax, Brucellose, Bartonellose, Chancroid, Cholera, Chlamydien, unkomplizierte Gonorrhoe, Leistengranulom, Geschlechtslymphogranulom Rickettsiose, Rocky Mountain Fleckfieber, Typhus, rezidivierendes Fieber, Syphilis, Tularämie, Gieren.

Salbe zur äußerlichen Anwendung: Akne vulgaris, bakterielle Hautinfektionen.

Augensalbe: bakterielle Augeninfektionen - Blepharitis, Blepharokonjunktivitis, Keratitis, Keratokonjunktivitis, Meibomitis, Trachom, Augenläsionen mit Rosacea.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit, Nierenversagen, Leukopenie, Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 8 Jahren (bei Kindern unter 8 Jahren kann Tetracyclin langfristig zu Verfärbungen der Zähne, Schmelzhypoplasie und Verlangsamung des Längswachstums der Knochen des Skeletts führen)..

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft kontraindiziert (Tetracycline passieren die Plazenta, reichern sich in den Knochen und Zahnknospen des Fötus an, stören deren Mineralisierung und können schwere Störungen der Knochengewebeentwicklung verursachen).

FDA-Aktionskategorie - D..

Während der Behandlung muss das Stillen abgebrochen werden (Tetracycline dringen in die Muttermilch ein und können die Entwicklung der Knochen und Zähne des Kindes beeinträchtigen sowie bei Säuglingen Lichtempfindlichkeitsreaktionen sowie orale und vaginale Candidiasis verursachen)..

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: erhöhter Hirndruck, Schwindel oder Instabilität.

Seitens des Herz-Kreislauf-Systems und des Blutes (Hämatopoese, Hämostase): hämolytische Anämie, Thrombozytopenie, Neutropenie.

Aus dem Magen-Darm-Trakt: verminderter Appetit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Glossitis, Ösophagitis, Gastritis, Ulzerationen des Magens und des Zwölffingerdarms, Hypertrophie der Papillen der Zunge, Dysphagie, hepatotoxische Wirkung, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen, Hyperbilirubinämie, Pankreatitis.

Aus dem Urogenitalsystem: nephrotoxische Wirkung, Azotämie, Hyperkreatininämie.

Allergische Reaktionen: makulopapulärer Hautausschlag, Hautrötung, Angioödem, anaphylaktoide Reaktionen, systemischer Lupus erythematodes.

Andere: Lichtempfindlichkeit, beeinträchtigte Bildung von Knochen und Zahngewebe, Verfärbung des Zahnschmelzes bei Kindern, Superinfektion, Candidiasis, Hypovitaminose B..

Vorsichtsmaßnahmen

Direkte Sonneneinstrahlung sollte wegen des Risikos einer Lichtempfindlichkeit vermieden werden.

Salbe zur äußerlichen Anwendung wird nicht empfohlen für tiefe oder Stichwunden, schwere Verbrennungen.

Nach dem Auftragen der Augensalbe ist verschwommenes Sehen möglich. Wenn sich der Zustand innerhalb weniger Tage nicht bessert, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Tetracyclin-Salbe zum äußerlichen Gebrauchspreis

Unser Unternehmen verpflichtet sich, Ihre vertraulichen Informationen zu schützen. In unserer Datenschutzrichtlinie wird erläutert, welche Informationen wir über Sie sammeln, wie wir die Informationen verwenden, die wir über Sie sammeln, und wie Sie uns mitteilen können, ob Sie die Verwendung dieser Informationen einschränken möchten.

Durch die Übermittlung Ihrer Daten stimmen Sie der Verwendung dieser Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu. Wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie ändern, werden alle Änderungen ohne vorherige Ankündigung auf dieser Seite veröffentlicht.

Wir sammeln Informationen über Benutzer unserer Website auf verschiedene Weise, unter anderem durch die Verwendung von Cookies, die auf dem Client-System gespeichert sind, durch Registrierung und durch E-Mails, die über unsere Website an uns gesendet werden. Die gesammelten Informationen umfassen Folgendes: Wenn Sie uns eine E-Mail-Nachricht senden, geben Sie uns automatisch Ihre Postfachadresse sowie andere persönliche Informationen an, die im Text Ihrer Nachricht enthalten sind.

Wenn Sie unseren technischen Support anrufen oder eine Sprachnachricht hinterlassen, erklären Sie sich damit einverstanden, uns Ihren Namen, Ihre Kontakttelefonnummer (n), Ihre E-Mail-Adresse sowie alle anderen persönlichen Daten mitzuteilen, die Sie unseren Technikern in der angegebenen Reihenfolge zur Verfügung stellen Damit unsere Techniker auf Ihre Anfrage reagieren können.

Wir sammeln und speichern Informationen von allen Besuchern unserer Website, die sie uns entweder aktiv zur Verfügung stellen oder während sie einfach auf unserer Website surfen: Netzwerkcomputeradresse (IP), Browsertyp, Betriebssystemtyp, Datum und den Zeitpunkt des Zugriffs auf unsere Website, die Adresse der Internetressource, von der der Benutzer auf unsere Website weitergeleitet wurde. Wir verwenden diese Informationen, um den Verkehr auf unserer Website zu verfolgen, die Anzahl der Besucher in verschiedenen Bereichen der Website zu zählen und unsere Website nützlicher zu machen..

Wir verwenden personenbezogene Daten, um Ihnen die Dienste anzubieten, die Sie von uns verlangen. Sofern Sie uns nicht mitteilen, dass Sie diese Art von Informationen nicht mehr erhalten möchten, werden wir Sie möglicherweise regelmäßig über unsere Produkte und Dienstleistungen informieren. Indem Sie uns Ihre persönlichen Daten per E-Mail oder Telefon mitteilen, stimmen Sie daher unserer Verwendung Ihrer Daten in der in diesem Absatz angegebenen Weise zu.

Wir können statistische Analysen des Nutzerverhaltens durchführen (z. B. indem wir die Nutzungsdaten der Website von allen Nutzern passiv analysieren), um den relativen Grad des Verbraucherinteresses in verschiedenen Bereichen unserer Website zu bestimmen. Diese Analyse wird uns bei unseren Bemühungen helfen, das Produkt weiter zu verbessern..

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, auch auf Ersuchen der Gerichte, auf Anordnung des Gerichts, wenn sie als Zeuge vor Gericht geladen werden oder in Übereinstimmung mit anderen Anforderungen des Bundes-, Regional- oder Kommunalrechts.

Wir können statistische Daten in zusammengefasster Form an Dritte übertragen, ohne personenbezogene Daten unserer Nutzer preiszugeben.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Sie bezüglich unserer Produkte oder Dienstleistungen kontaktieren, können Sie uns dies entweder zum Zeitpunkt der Übermittlung Ihrer Kontaktinformationen oder zu einem anderen Zeitpunkt per E-Mail an [email protected] mitteilen.

Als Service können wir Ihnen Links zu Websites zur Verfügung stellen, die von Dritten betrieben und betrieben werden. Diese Dritten verwenden ein eigenes Datenerfassungssystem. Wir sind weder für ihre Datenerfassungspraktiken noch für den Inhalt ihrer Websites verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzpraktiken aller Websites, einschließlich der über Links auf dieser Seite zugänglichen, sorgfältig zu überprüfen..

Alle Informationen über Sie, die auf unserem Webserver gespeichert sind, werden in geschlossenen Datenbanken gespeichert und durch eine Vielzahl technischer Zugriffskontrollgeräte geschützt..

Cookie-Regeln

Damit unsere Website optimal funktioniert und alle Seiten korrekt angezeigt werden, muss Ihr Browser Cookies akzeptieren. Cookies werden verwendet, um es der Website zu ermöglichen, den Besucher anhand seiner vorherigen Besuche zu erkennen, den Besuchern Zugriff auf verschiedene Funktionen oder Dienste auf der Website zu gewähren und den Websitebesitzern statistische Daten bereitzustellen. Wenn Sie keine Cookies von unseren oder anderen Websites erhalten möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die eine Website auf Ihrem Computer speichert. Verschiedene Cookies haben ihren eigenen Zweck. Beispielsweise werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen für eine Site zu speichern. Cookies können auch verwendet werden, um Website-Statistiken über Besuche zu speichern..

Gemäß dem Gesetz über elektronische Kommunikation muss jeder, der eine Website mit Cookies besucht, über Folgendes informiert werden:
- Dass die Seite Cookies enthält
- Wofür werden diese Cookies verwendet?
- Wie Sie das Herunterladen von Cookies vermeiden können

Es gibt zwei Arten von Cookies: Sitzung und dauerhafte. Sitzungscookies werden auf Ihrem Computer gespeichert, verschwinden jedoch, sobald Sie die Website verlassen. Permanente Cookies werden auf Ihrem Computer bis zu dem Datum gespeichert, an dem das Cookie als verwendet gilt.

Möchten Sie weitere Informationen erhalten?

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Cookies sind und wie Sie sie vermeiden können? Besuchen Sie die Website der Nachrichtenagentur für Post und Telekommunikation unter www.allaboutcookies.org.

Stadtauswahl

Durch Angabe der Stadt können Sie:

  • Gehen Sie aus dem Site-Header zum angegebenen Bereich, indem Sie auf das Symbol klicken
  • Sehen Sie sich Informationen an, die für die angegebene Region spezifisch sind, z. B. die nächstgelegenen Objekte und Preise in Apotheken

Geben Sie den Städtenamen ein und wählen Sie ihn aus der Liste aus

Wenn Sie eine Stadt auswählen, verlassen Sie die aktuelle Seite und wechseln zu den Zweigen der Stadt

Beliebte Städte:

  • Moskau
  • St. Petersburg
  • Nizhny Novgorod
  • Krasnodar
  • Rostow am Don
  • Chabarowsk
  • Woronesch
  • Astrachan
  • Wolgograd

Tetracyclin Augensalbe 1% 5 g TCFP

Das Erscheinungsbild des Produkts kann variieren ?

Verfügbar für die Lieferung

Freigabeformular: Salbe

Läuft ab am: 02/01/2023

Produktcode: 170006911

Gebrauchsanweisung

lateinischer Name

Aktive Substanz

Freigabe Formular

Inhaber / Registrar

Internationale Klassifikation von Krankheiten (ICD-10)

Pharmakologische Gruppe

Antibiotikum zur äußerlichen Anwendung

pharmachologische Wirkung

Breitbandantibiotikum. Wirkt bakteriostatisch durch Unterdrückung der Proteinsynthese von Krankheitserregern.

Aktiv gegen aerobe grampositive Bakterien: Staphylococcus spp. (einschließlich Stämme, die Penicillinase produzieren), Streptococcus spp.; gramnegative Bakterien: Neisseria gonorrhoeae, Bordetella pertussis, Enterobacter spp., Escherichia coli, Klebsiella spp., Salmonella spp., Shigella spp.; anaerobe Bakterien: Clostridium spp.

Auch aktiv gegen Rickettsia spp., Chlamydia spp., Mycoplasma spp., Spirochaetaceae.

Tetracyclinresistente Pseudomonas aeruginosa, Proteus spp., Serratia spp., Die meisten Stämme von Bacteroides fragilis, die meisten Pilze, kleine Viren.

Pharmakokinetik

Infektions- und Entzündungskrankheiten durch tetracyclinempfindliche Mikroorganismen, inkl. Lungenentzündung, Bronchitis, Pleuraempyem, Mandelentzündung, Cholezystitis, Pyelonephritis, Darminfektionen, Endokarditis, Endometritis, Prostatitis, Syphilis, Gonorrhoe, Brucellose, Rickettsiosen, eitrige Infektionen der Weichteile, Osteomyelitis; Trachom, Bindehautentzündung, Blepharitis; Akne.

Prävention von postoperativen Infektionen.

Aus dem Verdauungssystem: Übelkeit, Erbrechen, Anorexie, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Mundtrockenheit, Glossitis, Verfärbung der Zunge, Ösophagitis, vorübergehende Erhöhung der Aktivität von Lebertransaminasen, alkalische Phosphatase, Bilirubinkonzentration, Reststickstoff.

Von der Seite des Zentralnervensystems: Schwindel, Kopfschmerzen.

Aus dem hämatopoetischen System: Neutropenie, Thrombozytopenie, hämolytische Anämie.

Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Juckreiz, Eosinophilie, Quincke-Ödem.

Dermatologische Reaktionen: Lichtempfindlichkeit.

Wirkungen aufgrund chemotherapeutischer Wirkung: Candida-Stomatitis, vulvovaginale Candidiasis, Darmdysbiose.

Lokale Reaktionen: Schmerzen an der Injektionsstelle.

Andere: Hypovitaminose von B-Vitaminen.

spezielle Anweisungen

Bei längerem Gebrauch ist es notwendig, die Funktionen der Nieren, der Leber und der hämatopoetischen Organe regelmäßig zu überwachen.

Die Verwendung von Tetracyclin bei Kindern während der Entwicklung von Zähnen kann zu irreversiblen Verfärbungen führen..

Während des Behandlungszeitraums sollten Vitamine der Gruppe B, K, Bierhefe verwendet werden, um eine Hypovitaminose zu verhindern..

Tetracyclin sollte nicht gleichzeitig mit Milch und anderen Milchprodukten eingenommen werden, weil Gleichzeitig ist die Absorption des Antibiotikums beeinträchtigt.

Bei Leberfunktionsstörungen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Tetracyclin ist in Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert..

Dringt in die Plazentaschranke ein. Kann zu langfristigen Verfärbungen der Zähne, Schmelzhypoplasie und Unterdrückung des fetalen Knochenwachstums führen. Darüber hinaus kann Tetracyclin eine Infiltration der Fettleber verursachen..

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Präparate, die Metallionen enthalten (Antazida, Präparate, die Eisen, Magnesium, Calcium enthalten), bilden mit Tetracyclin inaktive Chelate, weshalb ihre gleichzeitige Verabreichung vermieden werden muss.

Vermeiden Sie die Kombination mit Penicillinen, Cephalosporinen, die eine bakterizide Wirkung haben und Antagonisten von bakteriostatischen Antibiotika (einschließlich Tetracyclin) sind..

Bei gleichzeitiger Anwendung von Tetracyclin mit Retinol ist die Entwicklung einer intrakraniellen Hypertonie möglich.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Cholestyramin oder Colestipol wird die Tetracyclinabsorption beeinträchtigt.

In Erwachsenen - 250-500 mg alle 6 Stunden. Kinder über 8 Jahre - 25-50 mg / kg alle 6 Stunden.

Mehrmals täglich äußerlich anwenden, ggf. einen schwachen Verband anlegen.

Vor Ort - 3-5 mal / Tag.

Die maximale tägliche orale Dosis für Erwachsene beträgt 4 g..

Tetracyclinsalbe 3% 15 g in Woronesch

Kaufen Sie Tetracyclin Salbe 3% 15g in der Sotsialochka Online-Apotheke in Woronesch zu einem Schnäppchenpreis von 71 Rubel. Anleitung Tetracyclin-Salbe 3% 15g. Versand- und Zahlungsoptionen anzeigen.

Das Erscheinungsbild der Ware kann von den Bildern in Werbematerialien, auch auf dieser Website, abweichen.

Aktive Substanz:
Tetracyclin

  • Beschreibung
  • Verfügbarkeit in Apotheken
  • Zertifikate

Tetracyclinsalbe 3% 15g - Gebrauchsanweisung:

Tetracyclin-Salbe zum äußerlichen Gebrauchspreis

Handelsname des Arzneimittels: Tetracyclin (Tetracyclin)

Internationaler nicht geschützter Name (INN): Tetracyclin

Chemischer Name:

Wirkstoff: Tetracyclin - [4S- (4 alpha, 4a alpha, 5 a alpha, 6 beta, 12 a alpha)] - 4- (Dimethylamino) -1,4,4a, 5,5a, 6,11,12- Octahydro-3,6,10,12,12a-pentahydroxy-6-methyl-1,11-dioxo-2-naphthacencarboxamid

Darreichungsform:

Filmtabletten.

Komposition:

Wirkstoff: Tetracyclin - 0,1 g.

Hilfsstoffe: Saccharose, Maisstärke, Talk, basisches Magnesiumcarbonat, Dextrin, Calciumstearat, Gelatine, saures Rot 2C, Tropeolin O..

Beschreibung

Filmtabletten, rosa, rund mit einer bikonvexen Oberfläche.

Pharmakotrapeutische Gruppe:

Pharmakologische Eigenschaften

Bakteriostatisches Antibiotikum aus der Tetracyclingruppe. Stört die Bildung eines Komplexes zwischen der Transport-RNA und dem Ribosom, was zu einer Verletzung der Proteinsynthese führt.

Aktiv gegen grampositive Mikroorganismen - Staphylococcus spp. (einschließlich Staphylococcus aureus, einschließlich Stämme, die Penicillinase produzieren), Streptococcus spp. (einige Stämme, einschließlich Streptococcus pneumoniae), mit Kontraindikationen für die Ernennung von Penicillinen - Listeria spp. Bacillus anthracis;

gramnegative Mikroorganismen - Haemophilus influenzae, Haemophilus ducreyi, Bordetella pertussis, Escherichia coli, Enterobacter spp. (einschließlich Enterobacter aerogenes), Klebsiella spp., Salmonella spp., Shigella spp., Mita spp., Herella spp., Yersinia pestis, Francisella tularensis, Bartonella bacilliformis, Bacteroides spp., Vibrio comma. Vibrio fetus, Borrelia burgdorferi. Brucella-Arten (in Kombination mit Streptomycin);

mit Kontraindikationen für die Ernennung von Penicillinen - Clostridium spp. Neisseria gonorrhoeae. Actinomyces spp.; und auch Rickettsia spp., Chlamydia spp., Mycoplasma spp., Plasmodium falciparum, Erreger des Geschlechts- und Leistenlymphogranuloms. Psittakose, Psittakose; Treponema spp.

Mikroorganismen sind gegen Tetracyclin resistent: Pseudomoivas aeruginosa, Proteus spp., Serratia spp., Die meisten Stämme von Bacteroides spp. und Pilze, kleine Viren, beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A (einschließlich 44% der Streptococcus pyogenes-Stämme und 74% der Streptococcus faecalis-Stämme).

Pharmakokinetik. Resorption - 75-77%, bei abnehmender Nahrungsaufnahme, Verbindung mit Plasmaproteinen - 55-65%. Die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Konzentration für die orale Verabreichung beträgt 2-3 Stunden (es kann 2-3 Tage dauern, bis die therapeutische Konzentration erreicht ist). In den nächsten 8 Stunden nimmt die Konzentration allmählich ab. Die maximale Konzentration beträgt 1,5-3,5 mg / l (um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist eine Konzentration von 1 mg / l ausreichend).

Es ist ungleichmäßig im Körper verteilt: Es kommt in maximaler Konzentration in Leber, Nieren, Lunge und in Organen mit einem gut entwickelten retikuloendothelialen System vor - Milz, Lymphknoten. Die Konzentration in der Galle ist 5-10 mal höher als im Blutserum. In den Geweben der Schilddrüse und der Prostata ist der Gehalt an Tetracyclin der gleiche wie im Plasma; in Pleura, Aszites, Speichel, Milch stillender Frauen - 60-100% Konzentration im Plasma. Es reichert sich in großen Mengen im Knochengewebe, Tumorgewebe an. Dringt schlecht in die Blut-Hirn-Schranke ein. Bei intakten Meningen wird es nicht in der Liquor cerebrospinalis oder in unbedeutenden Mengen (510% der Plasmakonzentration) nachgewiesen. Bei Patienten mit Erkrankungen des Zentralnervensystems, insbesondere mit entzündlichen Prozessen in den Membranen des Gehirns, beträgt die Konzentration in der Cerebrospinalflüssigkeit 8-36% der Konzentration im Plasma. Es dringt in die Plazentaschranke und in die Muttermilch ein. Verteilungsvolumen - 1,3-1,6 l / kg.

In der Leber leicht metabolisiert. Die Halbwertszeit beträgt 6-11 Stunden, bei Anurie -57-108 Stunden. Im Urin wird sie 2 Stunden nach der Verabreichung in hoher Konzentration gefunden und dauert 6-12 Stunden; In den ersten 12 Stunden werden bis zu 10-20% der Dosis über die Nieren ausgeschieden. In kleineren Mengen (510% der Gesamtdosis) wird es mit Galle in den Darm ausgeschieden, wo eine teilweise Reabsorption auftritt, die zur langfristigen Zirkulation des Wirkstoffs im Körper beiträgt (Darm-Leber-Kreislauf). Ausscheidung durch den Darm - 20-50%. Während der Hämodialyse langsam entfernt.

Anwendungshinweise

Infektionskrankheiten durch empfindliche Mikroflora: Lungenentzündung, Bronchitis, Tracheitis, Pleuraempyem; Cholezystitis, Pyelonephritis, Darminfektionen; Endokarditis, Endometritis, Prostatitis; Syphilis, Gonorrhoe, Keuchhusten, Brucellose, Rickettsiose, Aktinomykose, Psittakose; eitrige Infektionen von Weichteilen; Osteomyelitis; Trachom, Bindehautentzündung, Blepharitis; Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Pharyngitis, Stomatitis, Gingivitis; Furunkulose, infiziertes Ekzem, Akne, Follikulitis.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit, Schwangerschaft (II-III-Trimester), Stillzeit, Kindheit (bis zu 8 Jahre), Leukopenie. Mit Vorsicht - Nierenversagen.

Art der Verabreichung und Dosierung

Im Inneren viel Flüssigkeit trinken, Erwachsene - 0,25-0,5 g 4-mal täglich oder 0,5-1 g alle 12 Stunden. Die maximale Tagesdosis beträgt 4 g. Kinder über 8 Jahre - 6,25-12,5 mg / kg alle 6 Stunden h oder 12,5-25 mg / kg alle 12 Stunden. Bei Akne: 0,5-2 g / Tag in geteilten Dosen. Wenn sich der Zustand verbessert (normalerweise nach 3 Wochen), wird die Dosis allmählich auf eine Erhaltungsdosis von 0,125-1 g reduziert. Eine angemessene Remission von Akne kann erreicht werden, indem das Medikament jeden zweiten Tag oder eine intermittierende Therapie angewendet wird..

Brucellose - 0,5 g alle 6 Stunden für 3 Wochen, gleichzeitig mit der intramuskulären Injektion von Streptomycin in einer Dosis von 1 g alle 12 Stunden in der ersten Woche und einmal täglich in der zweiten Woche.

Unkomplizierte Gonorrhoe: anfängliche Einzeldosis - 1,5 g, dann 0,5 g alle 6 Stunden für 4 Tage (Gesamtdosis 9 g). Syphilis - 0,5 g alle 6 Stunden für 15 Tage (frühe Syphilis) oder 30 Tage (späte Syphilis).

Unkomplizierte Harnröhren-, endozervikale und rektale Infektionen durch Chlamydia trachomatis - 0,5 g 4-mal täglich für mindestens 7 Tage.

Nebenwirkungen

Aus dem Verdauungssystem: Anorexie, Erbrechen, Durchfall, Übelkeit, Glossitis, Ösophagitis, Gastritis, Ulzerationen des Magens und des Zwölffingerdarms, Hypertrophie der Papillen der Zunge, Dysphagie, hepatotoxische Wirkung, Pankreatitis, Darmdysbiose, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen.

Vom Nervensystem: erhöhter Hirndruck, toxische Wirkungen auf das Zentralnervensystem (Schwindel oder Instabilität).

Von der Seite der hämatopoetischen Organe: hämolytische Anämie, Thrombozytopenie, Neutropenie.

Aus dem Harnsystem: Azotämie, Hyperkreatininämie.

Allergische und immunopathologische Reaktionen: makulopapulärer Hautausschlag, Hautrötung, Angioödem, anaphylaktoide Reaktionen, medizinischer Lupus erythematodes, Photosensibilisierung.

Andere: Superinfektion, Candidiasis, Mangel an B-Vitaminen, Hyperbilirubinämie, Verfärbung des Zahnschmelzes bei Kindern.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Die Absorption wird durch Antazida reduziert, die Aluminium, Magnesium und Calcium, Eisenpräparate und Cholestyramin enthalten. Aufgrund der Unterdrückung der Darmflora verringert es den Prothrombinindex (erfordert eine Verringerung der Dosis indirekter Antikoagulanzien)..

Reduziert die Wirksamkeit von bakteriziden Antibiotika, die die Synthese der Zellwand stören (Penicilline, Cephalosporine). Chymotrypsin erhöht die Konzentration und die Dauer des Kreislaufs.

Reduziert die Wirksamkeit östrogenhaltiger oraler Kontrazeptiva und erhöht das Risiko eines Blutungsdurchbruchs. Retinol - das Risiko, einen erhöhten Hirndruck zu entwickeln.

Spezielle Anweisungen:

Im Zusammenhang mit der möglichen Entwicklung der Lichtempfindlichkeit ist es erforderlich, die Sonneneinstrahlung zu begrenzen. Bei längerer Anwendung ist eine regelmäßige Überwachung der Funktion der Nieren, der Leber und der hämatopoetischen Organe erforderlich.

Es kann die Manifestationen der Syphilis maskieren. Wenn eine gemischte Infektion möglich ist, ist daher ein monatlicher serologischer Test für 4 Monate erforderlich.

Alle Tetracycline bilden mit Calcium in jedem knochenbildenden Gewebe stabile Komplexe. In dieser Hinsicht kann die Einnahme während des Zeitraums der Zahnentwicklung zu einer langfristigen Verfärbung der Zähne in einer gelbgrau-braunen Farbe sowie zu einer Schmelzhypoplasie führen..

Zur Vorbeugung von Hypovitaminose, Vitaminen der Gruppen B und K, sollte Bierhefe verschrieben werden.

Freigabe Formular

Filmtabletten, jeweils 0,1 g. 10 Tabletten in einer Blase; Zwei Blisterpackungen werden zusammen mit der Gebrauchsanweisung in einen Karton gelegt.

Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C. Von Kindern fern halten.

Verfallsdatum

Nicht nach Ablaufdatum verwenden.

Abgabebedingungen aus Apotheken

Hersteller:

RUE "Belmedpreparaty" Republik Belarus, Biosynthese Russland

Tetracyclin, Augensalbe. 1% 3 g Nr. 1

Tetracyclin Augensalbe 1%

Augensalbe 10.000 U / g; Aluminiumrohr 3 g; Nr. 71/146/34, 1971-03-10; Hersteller: Tatkhimfarmpreparaty (Russland); Abgelaufen

lateinischer Name

Aktive Substanz

Pharmakologische Gruppen

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

Indikationen des Arzneimittels

Zur oralen Verabreichung: Infektionskrankheiten durch empfindliche Krankheitserreger: Lungenentzündung und Atemwegsinfektionen durch Mycoplasma pneumoniae; Infektionen der Atemwege durch Haemophilus influenzae und Klebsiella spp.; bakterielle Infektionen der Urogenitalorgane, Infektionen der Haut und der Weichteile, ulzerative nekrotisierende Gingivostomatitis, Aktinomykose, intestinale Amöbiasis, Anthrax, Brucellose, Bartonellose, Chancroid, Cholera, Chlamydien, unkomplizierte Gonorrhoe, Leistengranulom, Geschlechtslymphogranulom Rickettsiose, Rocky Mountain Fleckfieber, Typhus, rezidivierendes Fieber, Syphilis, Tularämie, Gieren.

Salbe zur äußerlichen Anwendung: Akne vulgaris, bakterielle Hautinfektionen.

Augensalbe: bakterielle Augeninfektionen - Blepharitis, Blepharokonjunktivitis, Keratitis, Keratokonjunktivitis, Meibomitis, Trachom, Augenläsionen mit Rosacea.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit, Nierenversagen, Leukopenie, Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 8 Jahren (bei Kindern unter 8 Jahren kann Tetracyclin langfristig zu Verfärbungen der Zähne, Schmelzhypoplasie und Verlangsamung des Längswachstums der Knochen des Skeletts führen)..

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft kontraindiziert (Tetracycline passieren die Plazenta, reichern sich in den Knochen und Zahnknospen des Fötus an, stören deren Mineralisierung und können schwere Störungen der Knochengewebeentwicklung verursachen).

FDA-Aktionskategorie - D..

Während der Behandlung muss das Stillen abgebrochen werden (Tetracycline dringen in die Muttermilch ein und können die Entwicklung der Knochen und Zähne des Kindes beeinträchtigen sowie bei Säuglingen Lichtempfindlichkeitsreaktionen sowie orale und vaginale Candidiasis verursachen)..

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: erhöhter Hirndruck, Schwindel oder Instabilität.

Seitens des Herz-Kreislauf-Systems und des Blutes (Hämatopoese, Hämostase): hämolytische Anämie, Thrombozytopenie, Neutropenie.

Aus dem Magen-Darm-Trakt: verminderter Appetit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Glossitis, Ösophagitis, Gastritis, Ulzerationen des Magens und des Zwölffingerdarms, Hypertrophie der Papillen der Zunge, Dysphagie, hepatotoxische Wirkung, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen, Hyperbilirubinämie, Pankreatitis.

Aus dem Urogenitalsystem: nephrotoxische Wirkung, Azotämie, Hyperkreatininämie.

Allergische Reaktionen: makulopapulärer Hautausschlag, Hautrötung, Angioödem, anaphylaktoide Reaktionen, systemischer Lupus erythematodes.

Andere: Lichtempfindlichkeit, beeinträchtigte Bildung von Knochen und Zahngewebe, Verfärbung des Zahnschmelzes bei Kindern, Superinfektion, Candidiasis, Hypovitaminose B..

Vorsichtsmaßnahmen

Direkte Sonneneinstrahlung sollte wegen des Risikos einer Lichtempfindlichkeit vermieden werden.

Salbe zur äußerlichen Anwendung wird nicht empfohlen für tiefe oder Stichwunden, schwere Verbrennungen.

Nach dem Auftragen der Augensalbe ist verschwommenes Sehen möglich. Wenn sich der Zustand innerhalb weniger Tage nicht bessert, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Tetracyclin-Salbe

Komposition

Das Medikament enthält Tetracyclin als Wirkstoff.

Ophthalmische Tetracyclinsalbe hat die folgenden Hilfskomponenten: Vaseline, Lanolin.

3% ige Salbe enthält außerdem: Lanolin, Ceresin, Vaseline, Paraffin, Natriumdisulfit.

Freigabe Formular

Salbe 3% wird in Röhrchen mit 5, 10, 30 oder 50 g verkauft. Salbe 1% ist in Röhrchen mit 3, 7 und 10 g erhältlich..

pharmachologische Wirkung

Breitbandantibiotikum zur topischen Anwendung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament wirkt aktiv auf grampositive und gramnegative Bakterien, Krankheitserreger von Trachom und Psittakose, Rickettsie. Seine Wirkung basiert auf der Blockierung der Proteinsynthese von mikrobiellen Zellen auf Ribosomenebene. 3% ige Salbe kann als Wundheilmittel wirken.

Anwendungshinweise

Die Verwendung von Tetracyclin-Salbe 3% ist für Hauterkrankungen angezeigt: Akne, Furunkulose, infiziertes Ekzem, Streptostaphylodermie, trophische Geschwüre. Ab was genau dieses Mittel in jedem Einzelfall hilft, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren.

Salbe 1% wird bei Gerste, Trachom, Blepharitis, Bindehautentzündung und anderen Infektionskrankheiten angewendet. Für welche und in welchen Dosierungen dieses Mittel verwendet werden soll, ist es auch besser, einen Arzt zu konsultieren.

Kontraindikationen

Wenn der Patient Gerste und andere Augenkrankheiten heilen muss, sollte das Medikament nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten mit ähnlicher Wirkung angewendet werden. Darüber hinaus ist es bei individueller Unverträglichkeit des Körpers kontraindiziert..

Das Mittel gegen Hautkrankheiten kann nicht bei Verletzungen der Leber, Mykosen, Leukopenie sowie Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels eingesetzt werden. Darüber hinaus ist die Salbe für Kinder unter 8 Jahren und Frauen im dritten Schwangerschaftstrimester kontraindiziert..

Nebenwirkungen

Bei Verwendung eines Mittels gegen Hautkrankheiten können Juckreiz, Rötung und ein brennendes Gefühl auftreten. In diesem Fall sollte die Verwendung der Salbe sofort eingestellt werden. Darüber hinaus berichteten Nebenwirkungen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Dysphagie, Ösophagitis, Erbrechen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Glossitis. In seltenen Fällen wurden Quinckes Ödeme und Lichtempfindlichkeit festgestellt. Bei längerer Anwendung des Arzneimittels können Candidiasis, ein Mangel an B-Vitaminen, Thrombozytopenie, ein vorübergehender Anstieg des Spiegels von Lebertransaminasen, Bilirubin, alkalischer Phosphatase und restlichem Stickstoff auftreten. Die Entwicklung von Darmdysbiose, Neutropenie und hämolytischer Anämie wird ebenfalls festgestellt..

Die Augensalbe wird von Patienten im Allgemeinen gut vertragen. In seltenen Fällen kommt es jedoch bei der Anwendung zu Appetitlosigkeit, Erbrechen, Schleimhautveränderungen, Quincke-Ödemen, Übelkeit, Durchfall und allergischen Hautreaktionen. Darüber hinaus kann das Produkt die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenschäden erhöhen..

Wenn Anzeichen einer Überempfindlichkeit gegen das Medikament und negative Nebenwirkungen auftreten, müssen Sie eine Pause vom Gebrauch einlegen. Bei Bedarf können Sie ein anderes Antibiotikum verwenden.

Gebrauchsanweisung für Tetracyclin-Salbe (Art und Dosierung)

Für diejenigen, die für die Verwendung von ophthalmischer Tetracyclin-Salbe indiziert sind, ist in der Gebrauchsanweisung angegeben, dass sie intrakonjunktival angewendet werden sollte. Dies geschieht mit einem sterilen Stift..

Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man die Salbe nicht nur legt, sondern auch verteilt. Dies sollte mit einem Wattestäbchen erfolgen. An der Außenseite des Augenlids werden mehrere Massagebewegungen ausgeführt.

Tetracyclin-Salbe gegen Bindehautentzündung und andere Augenkrankheiten sollte 3-5 mal täglich angewendet werden. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. Abhängig von der Schwere der Erkrankung kann Tetracyclin-Augensalbe in einer Dosierung von 0,2 bis 0,4 g verwendet werden.

Das Mittel gegen Hautkrankheiten wird direkt auf die Läsionen aufgetragen. Dies sollte 1-2 mal am Tag erfolgen. Die Gebrauchsanweisung der Tetracyclin-Salbe zeigt auch, dass sie mit einem Verband verwendet werden kann, der alle 12 bis 24 Stunden wechselt. Sie können das Produkt von mehreren Tagen bis zu 2-3 Wochen verwenden..

In Fällen, in denen Tetracyclin-Akne-Salbe verwendet wird, wird sie auf jeden Pickel aufgetragen, dh punktuell.

Überdosis

Gemäß den Anweisungen wurden Fälle einer Überdosierung des Arzneimittels bei lokaler Anwendung nicht beobachtet.

Interaktion

Verwenden Sie dieses Mittel nicht gleichzeitig mit anderen topischen Medikamenten, die auch zur Behandlung von Augenkrankheiten dienen.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bewahren Sie das Produkt an einem kühlen Ort auf.

Verfallsdatum

2 Jahre. Nicht länger als 2 Monate nach dem Öffnen lagern.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen