Verdunkelt und schwindelig

Wenn Menschen schwindelig werden, verdunkeln sich ihre Augen oft. Diese beiden Symptome können sich gleichzeitig entwickeln, beispielsweise nach übermäßiger physischer oder psycho-emotionaler Überlastung. Darüber hinaus können solche Anfälle ein Symptom für gefährliche Krankheiten sein..

Ignorieren Sie nicht die Verdunkelung der Augen, die von Schwindel begleitet wird, insbesondere wenn diese Symptome regelmäßig auftreten. Gehen Sie unbedingt zum Arzttermin und lassen Sie sich umfassend untersuchen.

Warum verdunkelt es sich in den Augen und wird schwindelig??

Wenn eine Person eine ausgezeichnete Gesundheit hat, aber von Zeit zu Zeit ihre Augen dunkler werden, ist dieses Symptom nicht immer mit Pathologien verbunden. Obwohl es unmöglich ist, die Krankheit zu 100% auszuschließen.

Die Hauptfaktoren, die zur Verdunkelung der Augen führen, sind:

Flüssigkeitsmangel im Körper. Um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, müssen Sie jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser trinken..

Langer Hungerstreik. Ein ähnliches Symptom wird häufig bei Menschen beobachtet, die ein schnelles Menü einhalten oder sich streng ernähren..

Altersbedingte Veränderungen im Körper: Wechseljahre, Alter, Pubertät.

Festhalten an schlechten Gewohnheiten. In dieser Hinsicht sind Rauchen, Alkoholmissbrauch und Drogenkonsum gefährlich..

Übermäßige körperliche Anstrengung, für eine Person unerträglich.

Hoher Hämoglobinspiegel im Blut.

Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen.

Diabetes mellitus und andere endokrine Pathologien.

Die Zeit der Geburt eines Kindes.

Warum verdunkelt es sich in den Augen, wenn Sie aufstehen??

Oft bemerken Menschen, dass sich ihre Augen mit einem scharfen Anstieg von einem Ort verdunkeln. Die Hauptursache für dieses Symptom ist Sauerstoffmangel in Geweben und Organen. Dieser Zustand ist durch den Begriff Hypoxie gekennzeichnet. Sauerstoffmangel führt zu einer orthostatischen Hypotonie, die bei Herzerkrankungen häufig auftritt. Wenn es in den Augen beim Aufstehen dunkler wird, kann dies darauf hinweisen, dass die Person einen niedrigen Blutdruck hat.

Ärzte hören häufig Beschwerden über eine Verdunkelung der Augen von Patienten, die Medikamente einnehmen, wie z.

Bei einem starken Blutdruckabfall wird eine Person in den Augen immer dunkler. In diesem Fall Symptome wie:

Schwäche im Körper.

Eine Verdunkelung der Augen sollte nicht ignoriert werden. Zuerst müssen Sie sich setzen, um nicht verletzt zu werden. Manchmal verschwindet die Dunkelheit in den Augen, nachdem sich die Person beruhigt hat. Wenn ein ähnliches Phänomen häufig beobachtet wird, müssen Sie einen Termin bei einem Arzt vereinbaren..

Was tun, wenn es in den Augen stark dunkel wird??

Wenn Ihre Augen dunkel werden und sich Ihr Kopf zu drehen beginnt, müssen Sie die folgenden Empfehlungen befolgen, um mit einem Angriff fertig zu werden:

Es ist notwendig zu versuchen, den Körper mit der maximalen Menge an Sauerstoff zu sättigen. Zu diesem Zweck können Sie nach draußen gehen, eine bequeme Position einnehmen und frische Luft einatmen. Wenn Sie sich in einem stickigen Raum befinden, sollten Sie die Fenster öffnen. Wenn sich am Hals und an der Brust Kleidungsstücke befinden, die die Atmung einschränken, müssen Sie diese entfernen..

Um nicht zu fallen, müssen Sie sich hinsetzen oder hinlegen. Es ist gut, wenn es möglich ist, Ihre Beine so anzuheben, dass sie sich über Ihrem Kopf befinden. Auf diese Weise fließt das Blut besser zum Gehirn..

Verwenden Sie unbedingt ein Tonometer und messen Sie Ihren Blutdruck.

Wenn eine Person klar versteht, was die Ursache des Angriffs ist, müssen die Anstrengungen zur Beseitigung des Angriffs gelenkt werden. Wenn sich die Augen eines Diabetikers vor dem Hintergrund des Hungers verdunkeln, können Sie ein Glas süßes Wasser trinken. Diese Maßnahme erhöht den Blutzuckerspiegel und bewältigt einen Angriff.

Wenn sich der Kopf dreht und die Augen aufgrund längerer Sonneneinstrahlung dunkler werden, müssen Sie in den Schatten oder in einen kühlen Raum gehen.

Wenn die Ursache nicht festgestellt werden kann und der Angriff anhält, sollte ein Krankenwagen gerufen werden. Die Ärzte werden die Person untersuchen und beraten, wie mit dem bestehenden Problem umgegangen werden soll.

Vorausgesetzt, der Angriff fand einmal statt, sollten Sie nicht in Panik geraten. Eine regelmäßige Verdunkelung der Augen erfordert jedoch einen Arzt..

Was nicht zu tun?

Wenn eine Person nicht weiß, was die Ursache des Angriffs ist, ist es verboten, Medikamente einzunehmen. Andernfalls können Sie Ihre Gesundheit schädigen. Sie sollten keine plötzlichen Bewegungen ausführen, Sie können Ihren Kopf nicht schnell drehen und nach unten neigen, da dies zu einem Sturz führen kann. Besuchen Sie unbedingt einen Arzt oder rufen Sie ein medizinisches Team zu Hause an.

Es ist verboten, in die Hocke zu gehen und sich zu bücken. Sie müssen die bequemste Position einnehmen. Vermeiden Sie es, nach dem Anfall zu rauchen oder Alkohol zu trinken.

Gründe, nicht ignoriert zu werden

Manchmal verdunkeln sich die Augen einer Person und ihr Kopf ist aufgrund verschiedener Krankheiten schwindelig, darunter:

Vegetovaskuläre Dystonie. Der Kopf kann nicht nur schwindelig sein, sondern auch weh tun. Schmerzhafte Empfindungen in den Schläfen und im Hinterkopf sind lokalisiert.

Zervikale Osteochondrose. Gleichzeitig dreht sich der Kopf und verdunkelt sich in den Augen einer Person am häufigsten morgens und abends. Der Anfall verstärkt sich beim Drehen des Kopfes, beim Biegen und beim Ändern der Körperposition.

Migräne. Menschen mit Migräne haben sehr starke Kopfschmerzen und Schwindel, und es kann Tinnitus auftreten. Patienten klagen häufig über erhöhte Lichtempfindlichkeit, Übelkeit.

Erkrankungen des Innenohrs, die mit einer Funktionsstörung des Vestibularapparates verbunden sein können.

Vorheriges Trauma an Schädel und Gehirn.

Dreifaltigkeitsneuralgie. Gleichzeitig verdunkeln sich die Augen der Person. Die Behandlung sollte sofort erfolgen, da die Krankheit mit schwerwiegenden Komplikationen droht. Am häufigsten werden Antibiotika benötigt.

Krebstumoren. Schwindel und Verdunkelung der Augen treten ständig auf.

Orthostatische Hypotonie. Diese Pathologie ist mit somatischen und neurologischen Störungen verbunden, die zu einem starken Abfall des Blutdrucks führen. Der Körper hat Schwierigkeiten, sich an die sich schnell entwickelnde Hypoxie anzupassen, die zu einem Anfall von Schwindel und Verdunkelung der Augen führt. Meistens passiert diese Situation nach einer Nachtruhe. Die Symptome variieren in Schwere und Dauer. Manchmal werden Patienten sogar ohnmächtig. Darüber hinaus kann das Schwitzen zunehmen und es treten Schmerzen im Magenbereich auf. Psychosensorische Störung ist eine schwere Manifestation von Hypotonie. Die Krankheit braucht eine qualitativ hochwertige Therapie.

Anämie, begleitet von einer Abnahme des Hämoglobinspiegels im Blut. Normalerweise enthält Blut eine große Anzahl roter Blutkörperchen (Erythrozyten), die für den Transport von Sauerstoff zu Geweben und Organen verantwortlich sind. Bei Anämie leidet der Körper unter Sauerstoffmangel. Dies betrifft hauptsächlich den Zustand des Gehirns. Daher ist Anämie immer von Schwindelanfällen begleitet. Die Haut des Patienten wird blass, die Schwäche nimmt zu. Verschiedene Pathologien des Verdauungssystems, wachsende Tumore usw. können die Krankheit provozieren..

Schwindel und Verdunkelung der Augen können bei Menschen mit Schlaganfall auftreten. Gleichzeitig reißen Arterien im Gehirn, was zu einer Schädigung des Gewebes führt. Dieser Zustand erfordert eine medizinische Notfallversorgung..

Schwindelanfälle folgen Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da sie immer eine Verletzung des Blutflusses zum Gehirn hervorrufen.

Eine Hypoglykämie mit einem Abfall des Blutzuckerspiegels führt dazu, dass sich der Patient mit Diabetes mellitus in den Augen schwindelig und dunkel fühlt. In schweren Fällen kann eine Person sogar ins Koma fallen..

Erkrankungen der Sehorgane. Schwindel tritt häufig bei Katarakten auf, da die Verschlechterung der Durchblutung des Augapfels zu einer Verletzung der Informationsübertragung zum Gehirn führt.

Wenn einer Person die ganze Zeit schwindelig ist und sich auch die Augen verdunkeln, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Das Ignorieren solcher Symptome führt zu schwerwiegenden Konsequenzen. Der Arzt wird dem Patienten eine umfassende Diagnose verschreiben und dann die erforderliche Behandlung auswählen.

Diagnosemethoden

Eine Person, die sich mit Beschwerden über Schwindel und Verdunkelung der Augen an einen Arzt wendet, muss darauf vorbereitet sein, dass ihr viele Studien verschrieben werden. Nur eine umfassende Diagnose ermöglicht es, die wahre Ursache von Anfällen festzustellen.

Mögliche diagnostische Maßnahmen:

Bestimmung des Druckniveaus.

Ultraschall der Gefäße des Halses und des Gehirns.

MRT des Gehirns.

Computertomographie der Halswirbelsäule. Darüber hinaus kann dieser Test Krebstumoren erkennen..

Fundusuntersuchung, Augendruckmessungen.

Blutspende für allgemeine und biochemische Analysen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Cholesterin-, Hormon- und Hämoglobinspiegel im Blut bestimmen.

Durchführung von Bakterienkulturen und Blutentnahmen zur Bestimmung von viralen und bakteriellen Infektionen, da diese zu Funktionsstörungen des Gehirns führen können.

Neurologische Tests durchführen.

Behandlung

Manchmal reicht es aus, nur um Ihre Essgewohnheiten zu ändern, die Momente des Regimes zu verfolgen und genügend Zeit zum Schlafen zu verwenden, um Anfälle loszuwerden. Obwohl in einigen Fällen gefährliche Zustände zu Schwindel führen, der eine ernsthafte Behandlung erfordert.

Medikamente, die dem Patienten verschrieben werden können:

Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente. Sie werden zur Behandlung von Mittelohrentzündungen sowie von Infektionen, die das Gehirn betreffen, verschrieben..

Antidepressiva, Beruhigungsmittel und Medikamente, die den Blutfluss normalisieren. Eine solche Behandlung ist für Patienten mit VSD mit Blutdruckanstieg sowie für Personen angezeigt, die unter starkem Stress oder einer gelöschten Depression gelitten haben..

B-Vitamine, Kalziumantagonisten und Medikamente, die die Ernährung des Gehirns verbessern. Solche Medikamente sind für die Aufnahme bei Patienten mit Hypoxie und Personen, die an schwerer geistiger Arbeit beteiligt sind, indiziert.

Bei Patienten mit Osteochondrose oder anderen Erkrankungen der Halswirbelsäule sind Massagen, Physiotherapie sowie Medikamente zur Normalisierung des Gefäßtonus angezeigt.

Hormone sollten von Patienten mit Störungen des endokrinen Systems eingenommen werden.

Eisenpräparate werden für Patienten mit Anämie verschrieben.

Die Dosierung der Arzneimittel sowie die Dauer des Behandlungsverlaufs werden vom Arzt anhand der individuellen Merkmale des Krankheitsverlaufs festgelegt.

Verhütung

Um das Risiko eines Anfalls von Schwindel und Verdunkelung der Augen zu minimieren, sollten die folgenden Richtlinien befolgt werden:

Sei so oft wie möglich im Freien.

Halten Sie sich an die Grundsätze einer guten Ernährung.

Lassen Sie sich durch eine Kontrastdusche verhärten.

Steigern Sie die körperliche Aktivität und gehen Sie nordisch spazieren.

Trink genug Wasser.

Sich von schlechten Gewohnheiten abzulehnen.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchführen.

Planen Sie genügend Zeit zum Ausruhen ein und schlafen Sie mindestens 8 Stunden am Tag.

Seien Sie häufiger im Freien und lüften Sie die Räumlichkeiten regelmäßig.

Bildung: Moskauer Medizinisches Institut. IM Sechenov, Fachgebiet - "Allgemeinmedizin" 1991, 1993 "Berufskrankheiten", 1996 "Therapie".

Verdunkelung der Augen beim Aufstehen

Die Situation, wenn es beim Aufstehen in den Augen dunkel wird, ist weit verbreitet. Wenn bei einer starken Änderung der Körperposition, beispielsweise wenn eine Person von einem Sofa, Bett oder sogar in der Hocke aufsteht, ein solcher Angriff auftritt, weist dies auf das Vorhandensein verschiedener Krankheiten hin.

In den meisten Fällen ist dies auf einen raschen Blutdruckabfall zurückzuführen, wenn es in den Augen stark dunkler wird.

Warum dieser Verstoß auftritt?

Eine Verschlechterung der Gesundheit, wenn der Kopf sehr schwindelig ist und sich in den Augen verdunkelt, wenn Sie plötzlich aufstehen, führt zu einer bestimmten Anzahl von Erkrankungen des endokrinen, autonomen und kardiovaskulären Systems. Die häufigste davon ist Hypotonie. Diese Krankheit ist durch einen niedrigen Blutdruck gekennzeichnet - nicht höher als 100/600 mm Hg. Kunst. Der Indikator schwankt je nach Geschlecht, individuellen Merkmalen und Alter. Hypotonie entsteht aufgrund von Stress, nervöser Überlastung, Überlastung und wird auch durch andere Krankheiten, Vitaminmangel und Hunger hervorgerufen.

Orthostatische Hypotonie

Infolgedessen entwickelt sich eine andere Krankheit auf der Grundlage einer Hypotonie, deren Hauptsymptom eine scharfe Verdunkelung der Augen ist. Dies ist eine orthostatische Hypotonie. Die Störung wird durch eine Verschlechterung der Durchblutung des Gehirns aufgrund des Blutabflusses verursacht. Zusätzlich zur Hypotonie wird die orthostatische Hypotonie durch Diabetes mellitus, Rückenmarksverletzung, schwere Vergiftung, Blutverlust und Stress verursacht. Oft begleitet dieser Zustand schwangere Frauen und meteorologische Menschen..

Vegetovaskuläre Dystonie

Bei Patienten mit VSD ist Schwindel mit starkem Anstieg keine Seltenheit. Dieser Zustand kann mehrmals täglich auftreten und von Ohnmacht begleitet sein. Vegetovaskuläre Dystonie wird durch viele Faktoren hervorgerufen: Vitaminmangel, erhöhte körperliche Aktivität, ungesunder Lebensstil und ungesunde Ernährung. Die Krankheit kann eine chronische Form annehmen und auf andere Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems hinweisen..

Atherosklerose

Dies ist eine gefährliche Krankheit, die durch einen Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut aufgrund falscher Ernährung und Lebensweise verursacht wird. Fett sammelt sich an den Wänden der Blutgefäße an und droht ihnen mit Verstopfung und Bildung von Blutgerinnseln. Da die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems beeinträchtigt sind, tritt bei Atherosklerose auch ein Zustand auf, wenn es sich bei einer Änderung der Körperhaltung in den Augen stark verdunkelt.

Ischämische Krankheit

Es ist gekennzeichnet durch eine gestörte Blutversorgung des Myokards aufgrund einer Schädigung der Herzkranzgefäße. Droht die Entwicklung eines Myokardinfarkts aufgrund von Sauerstoffmangel im Blut. Es tritt aufgrund von Fettleibigkeit, Diabetes, übermäßigem Alkoholkonsum und Rauchen auf. Bei Ischämie kommt es auch zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens mit einer starken Veränderung der Körperhaltung.

Andere Gründe

Zusätzlich zu Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße wird die Verschlechterung des Wohlbefindens durch die Verwendung bestimmter Medikamente (Antidepressiva, Vasodilatatoren und Diuretika), Alkoholmissbrauch, erhöhten Blutzucker, Dehydration, Wechseljahre, Hunger und Verschlechterung des Zustands bei Jugendlichen ständig verursacht.

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind gefährlich. Der Zustand von Schwindel und Verdunkelung in den Augen zeigt ihre Entwicklung an. Wenn solche Symptome auftreten, ist es wichtig, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren..

Andere Symptome

Neben der Verdunkelung der Augen und dem Schwindel gibt es noch andere Anzeichen, die diesen Zustand begleiten. Sehr oft verspürt der Patient während eines Anfalls eine starke Schwäche und Taubheit der Gliedmaßen. Oft wird der Zustand durch Hörverlust und Tinnitus, Sehverlust und Krampfanfälle verschlimmert, und es wird eine merkliche Blässe der Haut beobachtet. Zu Beginn des Anfalls beobachtet der Patient Wellen und einen Schleier vor den Augen.

Diagnose

Zunächst müssen Sie die Krankheit bestimmen, die den Angriff auslöst. Dies erfordert einen Besuch bei einem Therapeuten, der den Patienten nach dem Sammeln einer Anamnese an einen Spezialisten mit engem Profil überweist. Normalerweise bezieht sich der Arzt auf einen Kardiologen, Endokrinologen, Neuropathologen oder Augenarzt. Nach einem Arztbesuch sind folgende diagnostische Maßnahmen vorgeschrieben:

  • Ultraschall des Gehirns;
  • Magnetresonanztomographie;
  • Elektrokardiogramm;
  • orthostatischer Test;
  • Hotlerov-Blutdrucküberwachung;
  • Veloergometrie;
  • Urin- und Blutuntersuchung.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was zu tun ist?

Es ist nur möglich, Anfälle loszuwerden, indem man die Krankheit identifiziert, die sie hervorruft. Die Behandlung hängt direkt von der Krankheit ab. Ihr Hauptziel besteht darin, den Blutdruck und die Herzfrequenz zu stabilisieren, die Durchblutung des Gehirns zu normalisieren und den Tonus des autonomen Systems wiederherzustellen. Bei Bedarf verschreibt der Arzt Medikamente oder es wird eine Operation durchgeführt. Zusätzlich zu Medikamenten ist die Verwendung von Volksrezepten weit verbreitet, die dazu beitragen, Anfälle zu beseitigen und den Blutdruck zu erhöhen: 20 bis 30 Tropfen Zitronengras-Tinktur werden zweimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, konsumiert. Zusätzlich wird Ginseng verwendet: 5-20 Tropfen, 2 Dosen pro Tag. Der Kurs dauert 20 Tage.

Verhütung

Es ist wichtig, einen gesunden Lebensstil zu führen, um Anfälle zu vermeiden. Essen Sie kein Fett und kein Junk Food, es führt zu einer Verstopfung der Blutgefäße. Mäßig oder aufhören, Alkohol zu trinken, mit dem Rauchen aufhören. Es ist wichtig, Übungen zu machen, zu laufen und nicht auf mäßige körperliche Aktivität zu verzichten. Sie tragen auch dazu bei, eine Verschlechterung des Wohlbefindens zu verhindern. Es ist wichtig, den Wasserhaushalt im Körper zu kontrollieren. Dehydration ist eine der Ursachen für Schwindel. Es ist notwendig, plötzliche Bewegungen und Aufstiege zu vermeiden, damit dem Kopf nicht schwindelig wird, und regelmäßig den Arzt aufzusuchen.

Es wird dunkel in den Augen und schwindelig, wenn ich aufstehe, was zu tun ist: Ursachen und Behandlungsmethoden

Die Hauptneurologie Schwindel Es wird dunkel in den Augen und schwindelig, wenn ich aufstehe, was zu tun ist: Ursachen und Behandlungsmethoden

Eine plötzliche Veränderung der Körperhaltung kann zu Beschwerden führen, die sich in einer Verdunkelung der Augen und Schwindel äußern. Diese Symptomatik weist auf mögliche somatische und neurologische Erkrankungen hin. Um die Ursache der Pathologie festzustellen, muss der Patient gründlich untersucht werden. Dies ermöglicht es, die effektivste Behandlungstaktik zu verschreiben und das Fortschreiten der Grunderkrankung zu verhindern..

Hauptgründe

Der Grund für die Verdunkelung der Augen und das Schwindelgefühl beim Ändern der Körperhaltung ist ein Sauerstoffmangel im Gewebe. Hypoxie verursacht einen orthostatischen Kollaps. Seine Entwicklung ist charakteristisch bei Vorhandensein einer Reihe von Faktoren, darunter:

  • Herzkrankheiten;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • unzureichende Freisetzung von Blut aus den Ventrikeln;
  • Erweiterung der peripheren Gefäße;
  • zervikale Osteochondrose;
  • Migräne;
  • Erkrankungen des Innenohrs;
  • Schädel-Hirn-Trauma;
  • gutartige und bösartige Neubildungen.

Die orthostatische Hypotonie äußert sich klinisch in einem starken Abfall des Blutdrucks, wenn sich die Körperposition von horizontal nach vertikal ändert. In diesem Moment hat die Person Verdunkelung in den Augen und Schwindel. Diese Symptome sind charakteristisch für einen Benommenheitszustand namens Lipothymie. Zusammen mit diesem kann der Patient das folgende klinische Bild erleben:

  • allgemeine Schwäche;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Lärm in Kopf und Ohren;
  • Blanchieren der Haut;
  • Gefühl der Schwere im Kopf;
  • kognitive Beeinträchtigung.

Die Dauer der Lipotimie beträgt durchschnittlich 4-5 Sekunden. In schweren Fällen geht dieser Zustand mit einem kurzfristigen Bewusstseinsverlust einher. Längerer Schwindel und das Vorhandensein anderer Anzeichen einer Pathologie werden in Kombination mit psychosensorischen Störungen kombiniert.

In einem gesunden menschlichen Körper können interne Mechanismen die Richtung des Blutes in den Momenten umverteilen, in denen sich die horizontale Position in die vertikale ändert. Dieser Vorgang wird als Reflexantwort bezeichnet. Unter seinem Einfluss treten Veränderungen der Puls- und Blutdruckindikatoren auf, die sich jedoch nicht negativ auf das Wohlbefinden einer Person auswirken..

Bei Vorhandensein pathologischer Prozesse im Herzen, in den Blutgefäßen sowie in einer Reihe anderer Organe treten Veränderungen in der Arbeit des Kreislaufsystems auf. Infolgedessen reagiert der Körper verspätet auf eine Änderung der Körperposition, die sich in einer Verdunkelung der Augen äußert. Starke Blutdruckänderungen werden unter dem Einfluss folgender Faktoren festgestellt:

  • häufiger Stress, psychoemotionaler Stress;
  • schwere körperliche Anstrengung, Überarbeitung;
  • Mangel an Nährstoffen und Vitaminen im Körper;
  • erhöhte Hämoglobinspiegel im Blut;
  • drittes Schwangerschaftstrimester;
  • endokrine Drüsenerkrankungen.

Patienten mit Beschwerden über Schwindel und Verdunkelung der Augen nach einer Änderung der Körperposition von horizontal nach vertikal wenden sich nach längerer Einnahme bestimmter Medikamente häufig an Spezialisten. Diese beinhalten:

  • Antidepressiva, Beruhigungsmittel;
  • Diuretika;
  • Vasodilatator Medikamente.

Darüber hinaus missbrauchen Menschen mit diesem Problem in einigen Fällen Rauchen, Alkohol und Drogen. Dies ist auf die negativen Auswirkungen dieser Substanzen auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zurückzuführen..

Wenn Sie Verstöße feststellen, sollten Sie sich an spezialisierte Spezialisten wenden. Andernfalls treten Anfälle von Schwindel in den Augen mit Schwindel wieder auf und schreiten mit der Zeit fort, was zur Entwicklung von Komplikationen führt.

Was ist pathologische orthostatische Hypotonie??

Orthostatische Hypotonie ist ein wichtiges klinisches Syndrom, das bei vielen neurologischen und somatischen Pathologien auftritt. Es ist gekennzeichnet durch einen Abfall des systolischen Drucks zum Zeitpunkt der Myokardkontraktion um mehr als 20 mm Hg. Kunst. und diastolisch - zum Zeitpunkt der Entspannung des Herzens um mehr als 10 mm Hg. Kunst. nach dem Ändern der Position des Körpers für 3 Minuten in aufrechter Position.

Das Hauptsymptom dieses Syndroms ist ein starker Blutdruckabfall infolge des Wechsels von der horizontalen zur vertikalen Position. In den frühen Stadien seiner Entwicklung können Patienten Anzeichen von Benommenheit spüren. Darüber hinaus können Patienten über allgemeine Schwäche, übermäßiges Schwitzen, Lärm in Kopf und Ohren und ein Gefühl von Unbehagen im Epigastrium klagen. Es wird auch ein Blanchieren der Haut festgestellt, in einigen Fällen mit einem wachsartigen Farbton.

In schwereren Situationen wird das klinische Bild deutlicher. Leichte orthostatische Durchblutungsstörungen beschränken sich auf Symptome eines lipothymischen Zustands. Bei schweren Läsionen entwickelt sich nach Lipotymie eine Ohnmacht. Ihre Dauer hängt direkt von der Ursache ab, die diesen Zustand verursacht hat. Bei neurogenen und Reflexfaktoren sind es 10-12 s.

Schnelle Hilfe mit Pillen

Bei Verdunkelung der Augen und Schwindel nach einer Veränderung der Körperhaltung können Medikamente eingesetzt werden, um den Zustand des Patienten zu stabilisieren. Diese beinhalten:

  1. Vasobral. Nehmen Sie 1 Tablette 2 mal täglich zusammen mit etwas Wasser ein.
  2. Betaserc. Das Medikament wird zu den Mahlzeiten eingenommen. Die tägliche Dosis des Arzneimittels beträgt 25-50 mg.
  3. Tanakan. Dies ist eine orale Medizin. Die Erwachsenendosis beträgt 80-120 mg.

Diagnose

Beim Besuch einer medizinischen Einrichtung sammelt der Arzt zunächst die Beschwerden des Patienten. Danach erhält er Daten zur Lebens- und Krankheitsgeschichte. Diese Informationen ermöglichen es uns, die Ursache der Schmerzen im Augenbrauenbereich zu vermuten..

Um die Diagnose zu bestätigen, verwenden Spezialisten eine Reihe von Instrumenten- und Laborforschungsmethoden. Die effektivsten unter ihnen sind:

  • klinische und biochemische Blutuntersuchung;
  • Brust Röntgen;
  • Elektrokardiographie;
  • Rheoenzephalographie;
  • Ultraschallverfahren;
  • Untersuchung von Gesichtsfeldern;
  • Computer- und Magnetresonanztomographie;
  • Konsultation eines Augenarztes, Neuropathologen, Endokrinologen, HNO-Arztes, Onkologen, Vertebrologen und Chirurgen.

Wenn sich die Position des Körpers von horizontal nach vertikal ändert, tritt eine Blutumverteilung auf. Dies fördert die Aktivierung der Reflexreaktion im Kreislaufregulationssystem, das die Organe mit Nahrung versorgt. Ein gesunder Körper reagiert normal auf eine Veränderung der Körperhaltung. Aus diesem Grund sind Schwankungen des Blutdrucks und der Herzfrequenz vernachlässigbar..

Bei Verstößen gegen die Mechanismen der Regulierung des peripheren Kreislaufs ist die Änderung dieser Indikatoren stärker ausgeprägt. Um festzustellen, ob eine Person eine orthostatische Hypotonie hat, wird ein spezieller Test durchgeführt. Zu diesem Zweck werden die Indikatoren für Puls und Blutdruck im Stehen und Liegen berechnet, bis stabile Ergebnisse erzielt werden. Danach sollte der Patient aufstehen. Anschließend misst der Arzt diese Indikatoren nach 1, 3, 5 und 10 Minuten.

Diese Messungen sind erforderlich, um die Wiederherstellungsrate von Indikatoren zu bewerten. Sie erreichen normalerweise ihre ursprünglichen Werte. Das Testergebnis wird als günstig angesehen, wenn die Pulsfrequenz um nicht mehr als 11 Schläge und der Druck um 10 mm Hg ansteigt. st.

Behandlung

Vor Beginn der Behandlung ist es wichtig herauszufinden, warum sich die Augen verdunkeln und der Kopf sich dreht. Die Beseitigung der pathologischen orthostatischen Hypotonie hängt direkt von der Therapie der Grunderkrankung ab.

In Abwesenheit der Wirkung dieser Maßnahmen wird dem Patienten ein Medikament verschrieben, dessen Wirkung darauf abzielt, die Ursache der Pathologie zu beseitigen. Zur Behandlung von bakteriellen Infektionen werden die Antibiotika Azithromycin, Tetracyclin, Doxycyclin, Cefuroxim verwendet. Um Entzündungen zu beseitigen, werden NSAIDs und Kortikosteroide verschrieben. Dazu gehören Nimesulid, Ibuprofen, Diclofenac, Prednisolon, Hydrocortison.

Chondroprotektoren werden verwendet, um das Knorpelgewebe bei zervikaler Osteochondrose zu stärken. Vertreter dieser Gruppe sind Teraflex, Alflutop, Structum, Chondroitin. Bei der Behandlung der kardiovaskulären Pathologie werden Calciumantagonisten und Calciumkanalblocker verschrieben. Unter ihnen werden am häufigsten Diltiazem, Bepridil, Nifedipin und Verapamil verschrieben.

Zur Verbesserung der Gehirndurchblutung wird Cavinton verwendet. Zu den Mitteln, die die Leitung von Nervenimpulsen im Rückenmark verbessern, gehören Neuromidin, Neuromidin und Neuromidin..

Hausmittel

Die Verwendung von Rezepten für alternative Medizin ist in Kombination mit einer medikamentösen Therapie möglich. Zu den wirksamsten Mitteln gegen orthostatische Hypotonie gehören:

  1. Johanniskrautinfusion. Ein Esslöffel der Pflanze muss mit 200 ml kochendem Wasser gegossen werden. Die resultierende Lösung muss mindestens 1 Stunde lang infundiert werden, danach sollte die Flüssigkeit filtriert werden. Nehmen Sie die Infusion dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein, 50 ml.
  2. Aufguss von Rainfarnblüten. Ein halbes Glas getrockneter Blütenstände wird mit 500 ml kaltem gekochtem Wasser gegossen und 4 Stunden in einem verschlossenen Behälter gebrüht. Danach muss die Lösung filtriert werden. Es ist notwendig, das Produkt 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in 100 ml einzunehmen.

Prävention und grundlegende Empfehlungen

Um die Entwicklung von Fällen orthostatischer Hypotonie sowie deren Wiederauftreten in der Zukunft zu verhindern, müssen eine Reihe von Empfehlungen zur Stabilisierung der Arbeit des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems eingehalten werden. Diese beinhalten:

  • Aufrechterhaltung eines aktiven Lebensstils;
  • ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen;
  • regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft;
  • eine Kontrastdusche nehmen;
  • einen Massagekurs bestehen;
  • Einhaltung des Trinkregimes;
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten;
  • voller Schlaf;
  • tägliche Belüftung des Wohnraums;
  • Vermeidung von emotionaler Überlastung und Stress.

Wenn es in den Augen häufig dunkler wird und aufgrund einer Änderung der Körperposition von horizontal nach vertikal schwindelig wird, müssen Sie sich an spezialisierte Spezialisten wenden. Die rechtzeitige Erkennung der Ursache der pathologischen orthostatischen Hypotonie ermöglicht die Verschreibung der effektivsten Behandlungstaktiken und die Erhaltung der Gesundheit des Patienten.

Warum wird es in den Augen trüb und dunkel: Normen, Pathologie, Behandlung

Das Symptom entsteht, wenn eine kleine Menge Sauerstoff zu den Geweben des Gehirns transportiert wird. Es gibt eine Reihe von provozierenden Faktoren, warum sich die Augen einer Person verdunkeln. Einige sind nicht gesundheitsschädlich, andere berichten von inneren Krankheiten.

Ursachen und Behandlung

Das Symptom ist normalerweise nicht gefährlich. Bei Kindern tritt es aufgrund der Bildung von Körpersystemen auf, es vergeht mit dem Alter. Jugendliche haben oft dunkle Augen und Kopfschmerzen aufgrund von Überlastung. Erwachsene sind anfälliger für nachteiligere Faktoren.

Nicht gefährlich

Orthostatische Hypotonie (unterschiedlicher Druck unter und über dem Körper) ist die Hauptursache für die Verdunkelung der Augen. Wenn sich die Position des Körpers ändert, hat die Gefäßwand keine Zeit, sich zusammenzuziehen. Dem Gehirn fehlen Sauerstoffmoleküle. Wenn Sie plötzlich aus dem Bett aufstehen, verdunkeln sich Ihre Augen. Ein weiterer Grund ist der Unterschied zwischen Blutdruck und Atmosphärendruck..

Diese Gründe sind nicht gesundheitsschädlich, sie können verursacht werden durch:

  1. Ein starker Anstieg. Der langsame Blutfluss zum Kopf erklärt, warum es sich beim plötzlichen Aufstehen in den Augen verdunkelt und beim Aufstehen oder Hocken schwindelig wird.
  2. VSD (Instabilität autonomer Funktionen). Das Symptom tritt bei heißem Wetter, Verstopfung, mit einer Welle von Emotionen und Aufregung auf.
  3. Überlastung, Stress, Schlafmangel.
  4. Unausgewogene Ernährung, strenge Ernährung. Die Person fühlt sich ins Schwitzen geraten, schwindelig, in den Augen verdunkelt, Bewusstlosigkeit ist möglich. Es wird durch einen Mangel an Glukose verursacht.
  5. Hypotonie. Ein Blutdruckabfall äußert sich klinisch in Übelkeit, Schwindel und Verdunkelung der Augen.
  6. Übermäßige körperliche Aktivität. Das Gefäßsystem hat keine Zeit, um die hohe Belastung während des intensiven Trainings und des Gewichthebens zu bewältigen.
  7. Tragen Sie enge Korsetts.
  8. Schnelle Änderung des Luftdrucks (Flugzeugflug, Aufstieg auf einen hohen Berg, Tauchen). Kann sich vor den Augen verdunkeln und die Ohren für einige Sekunden verstopfen.
  9. Schwangerschaft. Es verdunkelt sich in den Augen während der Schwangerschaft, es gibt ein Gefühl der Schwäche aufgrund eines Druckabfalls. Einige schwangere Frauen haben nach dem Liegen auf dem Rücken eine Verdunkelung vor ihren Augen, die möglicherweise in Ohnmacht fällt.
  10. Veränderungen im Hormonsystem des Körpers.

Um das Symptom loszuwerden, reicht es aus, die provozierenden Ursachen auszuschließen. Normalisieren Sie Ihren Lebensstil: Schlafen Sie genug, geben Sie Stress und nervöse Arbeit auf, essen Sie richtig. Überlasten Sie den Körper nicht mit übermäßigen Gewichten.

Das Auftreten eines Symptoms während der Schwangerschaft ist normalerweise keine Bedrohung. Gehen Sie mehr und vermeiden Sie stickige Räume. Melden Sie das Symptom unbedingt Ihrem Frauenarzt.

Wenn sich Ihre Augen aufgrund von Glukosemangel verdunkeln, trinken Sie süßen Tee oder Saft. Um das Nervensystem zu unterstützen, nehmen Sie Medikamente, die Stoffwechselprozesse verbessern, B-Vitamine, beruhigende pflanzliche Heilmittel und Kräutertees.

Sehen Sie sich ein Video mit 5 Gründen an, warum sich Ihr Kopf beim Aufstehen dreht und verdunkelt:

Kann nicht ignoriert werden

Wenn der Kopf oft schwindelig ist und sich in den Augen verdunkelt, treten andere klinische Manifestationen auf, die auf die Pathologien des Körpers hinweisen. Die Manifestationen der zugrunde liegenden Pathologie treten in den Vordergrund, sie verdunkelt sich vor den Augen als Begleitsymptom. Die Behandlung zielt immer auf die zugrunde liegende Ursache ab.

  1. Neurologische Erkrankungen: TIA, Schlaganfall, Neuropathie. Der Neurologe muss wegen der zugrunde liegenden Ursache behandelt werden.
  2. Gefäßerkrankungen: Krampfadern der unteren Extremitäten, zerebrale Atherosklerose, arterielle Hypertonie. Erfordert eine Stabilisierung des Blutdrucks und eine Verbesserung der Durchblutung.
  3. Herzerkrankungen: Klappendefekte, Störungen und Insuffizienz der Herzfunktionen, Myokardinfarkt. Die Behandlung wird von einem Kardiologen durchgeführt.
  4. Osteochondrose der Halswirbelsäule. Bei dieser Krankheit wird die das Gehirn versorgende Arterie komprimiert. Manifestationen: Verdunkelung vor den Augen, Schwindel, Nackenschmerzen.
  5. Migräne. Zusätzliche Symptome: Übelkeit, Schmerzen auf einer Seite des Kopfes.
  6. Kopftrauma (TBI). Sie treten nach Kämpfen, Verkehrsunfällen und Stürzen aus großer Höhe auf. Manifestationen: Schmerz, Bewusstseinsstörungen.
  7. Abnahme des zirkulierenden Blutvolumens aufgrund von Blutverlust, Dehydration des Körpers. Es ist notwendig, die verlorene Flüssigkeit durch Wasser-Salzlösung zu ersetzen, manchmal ist eine Spenderbluttransfusion erforderlich.
  8. Anämie ist eine Abnahme des Hämoglobins. Die Funktion von Hämoglobin ist der Sauerstofftransport. Bei einem Mangel an Hämoglobin fehlt dem Gehirn ständig Sauerstoff. Eisenpräparate helfen.
  9. Diabetes mellitus. Eine Stabilisierung des Blutzuckerspiegels mit Hilfe von Antihyperglykämika oder Insulin ist erforderlich.
  10. Onkologische Erkrankungen. Sie werden von einem Komplex klinischer Manifestationen begleitet. Der Onkologe behandelt.
  11. Erkrankungen des Sehorgans (Katarakt, Trauma). Es wird dunkel aufgrund einer Verletzung der Blutversorgung des Sehorgans. Medizinische oder chirurgische Behandlung.
  12. Innenohrerkrankungen. Otitis media stört die Arbeit des vegetativ-vaskulären Systems, wodurch es vor den Augen dunkler wird. Die Behandlung wird von einem HNO-Arzt verordnet.
  13. Therapie mit bestimmten Medikamenten (zur Blutdrucksenkung, Antidepressiva). Informieren Sie Ihren Arzt, ob er die Dosierung anpassen oder das Medikament ändern wird. Überwachen Sie den Blutdruck.

Es ist wichtig, Erkrankungen der inneren Organe rechtzeitig zu behandeln. Bitten Sie unbedingt Spezialisten um Hilfe.

Diagnose

In der ersten Phase müssen Sie einen Allgemeinarzt aufsuchen. Er führt eine erste Untersuchung durch, findet heraus, in welchen Situationen sich die Augen verdunkeln, und überweist einen Spezialisten mit dem gewünschten Profil zur Beratung.

Benötigen Sie keine Labor- und Instrumentendiagnose der Verdunkelung der Augen, wenn Sie von einem Stuhl oder Bett aufstehen. Ein Symptom, das selten auftritt, wenn Sie überarbeitet, nervös oder nicht ausreichend geschlafen haben. Dies ist auch kein Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Ein Grund, einen Arzt aufzusuchen, wenn es regelmäßig dunkel wird. Besonders wenn die Verdunkelung von anderen Symptomen begleitet wird: gestörte Bewegungskoordination, Sprachfunktionen, Schwindel, Ohnmacht, Übelkeit, Kopfschmerzen. Der Arzt wird eine Reihe von Untersuchungen verschreiben:

  • UAC, Blutbiochemie zur Bestimmung des Allgemeinzustands des Körpers.
  • Elektrokardiographie zur Erkennung von Herzerkrankungen.
  • Die Elektroenzephalographie erkennt Veränderungen im Gehirn.
  • Mit Ultraschall der Halswirbelsäule können Sie den Grad der Osteochondrose beurteilen.
  • MRT, CT des Gehirns beschreibt die Schichtstruktur von Hirnstrukturen, um die organische Pathologie zu identifizieren.
  • Fundusuntersuchung, IOD-Messung zum Ausschluss einer Augenpathologie.
  • Neurologische Tests zur Beurteilung des Zustands des Nervensystems.

Der Arzt wird nicht die gesamte Liste der Untersuchungen verschreiben, sondern nur die für Sie notwendigen. Dies hängt von der Beschwerde und der vermuteten Diagnose ab.

Was tun, wenn Ihre Augen dunkel werden? Erste Hilfe

Vor den Augen wird es schnell dunkel und geht genauso schnell vorbei. Wenn sich Ihre Augen plötzlich verdunkeln oder Sie ein nahendes Symptom spüren, setzen Sie sich, neigen Sie Ihren Kopf nach unten, lockern Sie den Druck Ihrer Kleidung (lösen Sie ein paar Knöpfe, lösen Sie Ihren Hosengürtel). Sorgen Sie für kühle Luft: Öffnen Sie ein Fenster oder gehen Sie nach draußen. Trinken Sie starken Zuckertee.

Fahren Sie nach dem Vorfall mindestens 30 Minuten lang kein Auto und führen Sie keine Arbeiten aus, die eine genaue Konzentration erfordern. Wenn sich der Zustand zunehmend verschlechtert, gibt es Störungen der Sprache, des Gedächtnisses und der Bewegungen - rufen Sie dringend einen Krankenwagen.

Erste Hilfe bei Schwindel und einer scharfen Verdunkelung der Augen besteht darin, die Person hinzulegen und die Beine anzuheben. Dies beschleunigt den Blutfluss von den unteren Gliedmaßen zum Kopf. Der Geruch von Ammoniak lindert schnell die Symptome. Es stimuliert das Atmungs- und Gefäßzentrum. Geben Sie ein in Ammoniak getränktes Wattestäbchen zum Riechen und wischen Sie die Haut der Schläfenregion ab.

Analysieren Sie, was Ihre Augen dunkel macht. Die meisten Ursachen haben keine Konsequenzen. Sie treten selten auf, wenn sie beseitigt werden, normalisiert sich der Zustand wieder. Verdunkelung kann das erste Symptom einer Krankheit sein.

Zur Vorbeugung von Krankheiten im Frühstadium wird empfohlen, sich jährlich ärztlichen Untersuchungen zu unterziehen, um den Mindeststandard für Tests zu bestehen.

Hinterlassen Sie Kommentare zu Ihrer Erfahrung. Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Pass auf deine Gesundheit auf. Alles Gute.

Warum verdunkelt es sich in den Augen, wenn Sie aufstehen?

Das plötzliche Aufstehen von einem Sofa oder Stuhl kann unangenehm sein. Viele mussten sie durchgehen, wenn zum Beispiel plötzlich das Telefon klingelte oder die Pfanne auf dem Herd dringend ausgeschaltet werden musste. Verdunkelung der Augen, Gefühl des Bodenverlustes unter den Füßen, Klingeln in den Ohren sind unangenehme Symptome einiger somatischer oder neurologischer Gesundheitsprobleme. Die beste Lösung ist, einen Arzt aufzusuchen. Bevor Sie in die Arztpraxis gehen, können Sie sich mit etwas Wissen ausrüsten.

Ursachen für die Verdunkelung der Augen

Versuchen wir ohne medizinische Begriffe zu erklären, welche Mechanismen einem so unangenehmen Symptom zugrunde liegen:

  • Eine starke Positionsänderung kann zu einem Blutdruckabfall führen. Blut zwischen den Organen ist nicht richtig verteilt, was einen starken Abfluss aus dem Gehirn verursacht;
  • Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus;
  • chronische Überlastung, ständiger Aufenthalt in nervöser Spannung, Stress;
  • niedrige Hämoglobinspiegel im Blut.

Am häufigsten quält die Verdunkelung der Augen Menschen mit asthenischem Charakter, Frauen während der Schwangerschaft und Menschen, die an Dystonie leiden. Ein unangenehmes Symptom kann von Zeit zu Zeit beobachtet werden, beispielsweise unter dem Einfluss einiger externer Faktoren (Wetteränderungen, Nervenschocks) oder konstant sein.

Die Verdunkelung dauert maximal 4-5 Sekunden und verschwindet von selbst, manchmal wird sie jedoch durch andere Empfindungen verstärkt:

  • Lärm oder Klingeln in den Ohren;
  • Gefühl der Niederwerfung;
  • Inkontinenz an den Beinen;
  • Lethargie;
  • verloren sein;
  • Schwere im Kopf;
  • Missverständnis dessen, was passiert.

Ein ähnlicher Zustand kann mit Benommenheit verglichen werden. Ein Mensch kann seinen Körper nicht kontrollieren, es gibt ein Gefühl von Bodenmangel unter seinen Füßen, es gibt kein klares Bild vor seinen Augen.

Wie man sich von dunklen Augen erholt?

Oft verschwindet das Symptom und die Person ist bereit, selbstständig Routineaufgaben auszuführen. Es wird jedoch nicht empfohlen, sich ans Steuer zu setzen, mit Mechanismen oder traumatischen Geräten oder Kleinteilen zu arbeiten.

Um eine geschwächte Person wiederherzustellen, gibt es die folgenden Empfehlungen:

  • es ist notwendig, starken schwarzen Tee zu brauen und ihn mit viel Zucker zu trinken;
  • Wenn möglich, müssen Sie sich hinlegen und Ihre Beine anheben. Wenn die Bedingungen es Ihnen nicht erlauben, eine horizontale Position einzunehmen, können Sie sich hinsetzen und Ihren Kopf auf die Knie legen.
  • Das Symptom wird auch mit Hilfe von Medikamenten beseitigt, aber ihre Wahl hängt von den Ursachen des Ausbruchs der Krankheit ab - einer Störung des Nervensystems, einem Eisenmangel, einer ophthalmischen Komponente.

Vorsichtsmaßnahmen

Um das Auftreten eines Problems zu verhindern oder es erst bei den ersten Manifestationen schnell zu beseitigen, ist es notwendig, den Bewegungsapparat und das Herz-Kreislauf-System regelmäßig zu stärken. Es lohnt sich also, die entsprechenden physikalischen Komplexe durchzuführen. Die Auswahl ist groß genug - vom aktiven Wandern bis zum Schwimmen. Die Sauna stärkt auch die Blutgefäße des Gehirns. Eine ausgewogene Ernährung und die Einnahme von Vitaminkomplexen verringern das Risiko eines unangenehmen Symptoms erheblich.

Verdunkelt sich beim Aufstehen

Warum verdunkelt es sich in den Augen, wenn Sie abrupt aufstehen?

Es kommt oft vor, dass eine Person sitzt oder sich hinlegt, und wenn sie sich erhebt, verdunkeln sich ihre Augen. Gleichzeitig scheinen die Empfindungen eines Menschen in einen Abgrund gefallen zu sein. Das Unwohlsein dauert nur wenige Sekunden, aber es macht der Person immer große Angst. Wenn es beim Aufstehen in den Augen dunkler wird, kann der Grund dafür in Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße liegen. In diesem Fall eilen viele Menschen zu einem Augenarzt, aber in der Zwischenzeit müssen Sie einen Therapeuten aufsuchen und sich gegebenenfalls einer Untersuchung unterziehen..

Ursachen für die Verdunkelung der Augen

Viele Menschen werden dunkel in ihren Augen und schwindelig, wenn sie plötzlich aufstehen. Es kann mehrere Gründe für diesen Zustand geben. Einige von ihnen sind relativ harmlos, andere müssen dringend behandelt werden. Wenn dieses Phänomen ständig beobachtet wird, sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen und untersucht werden..

Dehydration

Es kann in den Augen bei Austrocknung dunkler werden. Wenn dieser Zustand häufig beim plötzlichen Aufstehen beobachtet wird, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass die Person zu wenig Wasser trinkt. Dieses Phänomen tritt häufig während oder nach intensiver körperlicher Aktivität auf..

Im menschlichen Körper bis zu 60% Wasser. Im Durchschnitt muss ein Erwachsener 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken. Dazu gehört nicht nur reines Wasser, sondern auch Tee, Saft und Brühe. Wenn Sie nicht die vorgeschriebene Menge Wasser trinken, kann Schwindel ein häufiger Gast werden..

Einnahme von Medikamenten

Einige Medikamente können auch zu Dunkelheit in den Augen mit einem plötzlichen Aufstehen aus dem Bett führen. Wenn eine Person Beruhigungsmittel sowie Medikamente zur Senkung oder Erhöhung des Blutdrucks einnimmt, kann es regelmäßig zu Schwindel kommen, insbesondere bei einer starken Veränderung der Körperhaltung.

Wenn festgestellt wurde, dass nach Beginn der Einnahme bestimmter Medikamente Schwindel auftrat, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Es ist möglich, dass Medikamente nicht für die Person geeignet sind und ein Ersatz gefunden werden muss.

Sie können Medikamente nur nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen.!

Druckprobleme

Bei Menschen mit niedrigem Blutdruck tritt häufig starker Schwindel auf. Manchmal fällt der Druck unter 100/60. Dies führt zu einer starken Störung des Zustands, es gibt Geräusche in den Ohren, Verdunkelungen in den Augen und starke Kopfschmerzen. Dieser Zustand führt häufig zu Ohnmacht..

Hypotonie ist bei Jugendlichen und schwangeren Frauen häufig. Wenn eine Person weiß, dass sie einen niedrigen Blutdruck hat, sollte sie keine plötzlichen Bewegungen machen.

Herzpathologie

Schwindelig, wenn Sie plötzlich aufstehen und an Herzerkrankungen leiden. Die häufigsten Ursachen für Unwohlsein sind folgende Krankheiten:

  • Herzinsuffizienz.
  • Arrhythmie.
  • Bradykardie.
  • Tachykardie.

Bei Herzproblemen klagt eine Person über erhöhte Müdigkeit, Schwäche und unvernünftige Panik. Ergänzt diese Verdunkelung der Augen, Schwindel und Ohnmacht.

Wenn alle diese Symptome auftreten, müssen Sie einen Kardiologen aufsuchen. Der Arzt wird eine Untersuchung durchführen und eine Behandlung verschreiben. Es sollte beachtet werden, dass eine Verletzung des Herzrhythmus schließlich zu einem Herzinfarkt führen kann.

Vegetovaskuläre Dystonie

Diese Art von Störung tritt häufig in der Jugend auf. Dies ist auf eine unzureichende Reife des Nerven- und Hormonsystems zurückzuführen. Die Krankheit kann sich in Anfällen manifestieren oder einen chronischen Verlauf haben.

Eine Verdunkelung der Augen ist charakteristisch für die blutdrucksenkende Form der Dystonie. Beim nächsten Angriff verdunkeln sich die Augen der Person und der Puls beschleunigt sich. Diese Patienten klagen über Schweregefühl in der Brust, Atemnot, Muskelschwäche und Kopfschmerzen. Kalte Extremitäten sind ein Zeichen von VSD, das häufig in Ohnmacht fällt.

Bei Menschen mittleren Alters und älteren Menschen führen anstrengende körperliche Aktivität, Unterernährung, Vitaminmangel und sogar unregelmäßiges Sexualleben zu Dystonie.

Erkrankungen des Kreislaufsystems

Der Grund für die Verdunkelung der Augen mit einem starken Anstieg aus dem Bett kann eine pathologische Verengung der Blutgefäße sein. Dies kann aufgrund eines hohen Cholesterinspiegels und der Ablagerung von Fettplaques an den Wänden der Blutgefäße geschehen. Dies führt zu einer Beeinträchtigung der Gehirndurchblutung, Blutdruckabfällen, die zu Ohnmacht führen..

Im Anfangsstadium der Krankheit sollten Sie eine Diät einhalten und bestimmte Medikamente einnehmen. Es ist nützlich, Physiotherapieübungen zu machen und zu schwimmen.

Atherosklerose muss behandelt werden. Wenn dies nicht getan wird, beginnen die Gefäße schließlich zusammenzubrechen. Es ist Atherosklerose, die in Zukunft einen Schlaganfall verursachen kann..

Schilddrüse

Schilddrüsenerkrankungen können zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen. Schwindel und Verdunkelung der Augen beim plötzlichen Aufstehen können eines der ersten Anzeichen dafür sein, dass die Schilddrüse nicht richtig funktioniert. Anzeichen einer endokrinologischen Erkrankung sind Haarausfall, übermäßiger oder schlechter Appetit, depressive Verstimmung und Lethargie. Bei solchen Symptomen müssen Sie einen Arzt aufsuchen und sich testen lassen. Erst danach verschreibt der Arzt die Behandlung..

Andere Gründe

Altersbedingte Veränderungen im Körper können ebenfalls die Ursache für dieses Unwohlsein sein. Es wurde also festgestellt, dass Menschen über 60 Jahre häufiger unter Augenverdunkelung und Schwindel leiden. Dies liegt daran, dass mit zunehmendem Alter die Arbeit des Vestibularapparates und der speziellen Rezeptoren, die für die Arbeit der Beine verantwortlich sind, gestört werden..

Erkrankungen der Sehorgane können Schwindel verursachen, wenn ältere Menschen plötzlich aus dem Bett kommen. Patienten mit Katarakt und Glaukom haben häufig ein ähnliches Problem..

Eine Verdunkelung der Augen und Schwindel mit einer plötzlichen Veränderung der Körperhaltung können das erste Anzeichen für Diabetes sein. Wenn dieses Phänomen zu oft auftritt, wird empfohlen, einen Blutzuckertest durchzuführen..

Osteochondrose kann auch zu einer Verdunkelung der Augen führen. Diese Krankheit ist typisch für Büroangestellte und Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen. Bei Osteochondrose macht sich der Patient häufig Sorgen über Nackenschmerzen, insbesondere nachdem er auf einem hohen Kissen geschlafen oder lange in einer unbequemen Position gesessen hat. Darüber hinaus hat der Patient häufig Migräne, Tinnitus und Übelkeit..

Verdunkelt sich in den Augen während der Schwangerschaft

Schwangere haben oft dunkle Augen und sind schwindelig. Dies ist auf hormonelle Veränderungen im Körper und instabilen Druck zurückzuführen. Dieses Unwohlsein erklärt sich auch durch das erhöhte Blutvolumen, das im Körper der werdenden Mutter zirkuliert. Alle diese Symptome sind bei Frauen mit vegetativ-vaskulärer Dystonie stärker ausgeprägt. Eine Frau in einer Position sollte keine plötzlichen Bewegungen ausführen, um sich und das Kind nicht zu verletzen.

Diagnosemethoden

Wenn eine Person in ihren Augen oft schwindelig und dunkel ist, muss sie einen Therapeuten aufsuchen. Falls erforderlich, wird der Arzt Konsultationen von engen Spezialisten eines Augenarztes, Kardiologen, Endokrinologen, Hämatologen oder Neuropathologen verschreiben. Um die Diagnose zu klären, sollte sich der Patient einer Reihe von Untersuchungen unterziehen:

  • Machen Sie eine Blutuntersuchung.
  • Angiographie von Blutgefäßen durchführen.
  • Machen Sie eine Computertomographie des Gehirns und der Halswirbelsäule.

Zusätzlich ist ein Elektrokardiogramm obligatorisch und der Blutdruck wird gemessen. Ein Arzt kann auch einen Ultraschall des Herzens verschreiben.

Wie man sich erholt

Wenn sich Ihr Kopf beim Aufstehen dreht und Ihre Augen dunkler werden, sollten Sie sich hinsetzen und einige Minuten sitzen, bis sich der Zustand stabilisiert hat. Wenn die Schwäche anhält, lohnt es sich, eine Tasse süßen Tee zu trinken oder ein Stück dunkle Schokolade zu essen. Frische Luft hilft gut, wenn Sie sich unwohl fühlen, wird empfohlen, das Fenster zu öffnen.

Wenn es beim Aufstehen häufig in den Augen dunkler wird, verzögern Sie den Arztbesuch nicht. Die Ursache für dieses Phänomen kann eine Krankheit sein, die dringend behandelt werden muss..

Warum dreht sich dein Kopf und verdunkelt sich scharf, wenn du aufstehst?

Warum dreht sich Ihr Kopf und verdunkelt sich stark, wenn Sie aufstehen? Eine plötzliche Veränderung der Körperhaltung (zum Beispiel ein schneller Anstieg) führt zu unangenehmen Empfindungen, die sich darin äußern, dass sich die Augen verdunkeln und der Kopf sich dreht. Diese Symptome weisen auf eine Reihe von somatischen oder neurologischen Pathologien hin. Die wahren Gründe festzustellen, warum sich der Kopf dreht und sich in den Augen verdunkelt, ist nur nach Untersuchung einer Person in der Klinik möglich.

Hauptgründe

Der Hauptgrund, warum es in den Augen dunkel und schwindelig wird, wenn Sie plötzlich aufstehen, ist ein Sauerstoffmangel in den Geweben und Organen. Dieser Zustand ist als Anoxie (Hypoxie) bekannt..
Sauerstoffmangel verursacht eine orthostatische Hypotonie, die sich bei Herzerkrankungen entwickelt. Die Gründe für sein Auftreten liegen in den Besonderheiten des Kreislaufsystems. Wenn es in den Augen mit einem starken Anstieg aus dem Bett dunkler wird, deutet dies auf eine Abnahme der Blutdruckindikatoren hin. Ein ähnliches Problem tritt unter dem Einfluss von Herzerkrankungen auf..
Orthostatische Hypotonie entwickelt sich vor dem Hintergrund folgender Faktoren:

  • Herzfehler;
  • unzureichende Freisetzung von Blut aus dem Herzen;
  • Verletzung des Herzrhythmus;
  • aktive periphere Vasolidierung, aufgrund derer nicht genügend Blut in das Gehirn gelangt.

Orthostatische Hypotonie äußert sich in einem starken Blutdruckabfall (manchmal auf Null), wenn von einer horizontalen zu einer vertikalen Position gewechselt wird. In diesem Moment verdunkeln sich die Augen plötzlich und der Kopf beginnt sich fast sofort zu drehen. Beide Anzeichen sind charakteristisch für Benommenheit (Lipotomie). Gleichzeitig hat der Patient folgende Phänomene:

  • allgemeine Schwäche;
  • Lärm in den Ohren und im Kopf;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Blanchieren der Haut;
  • Inkontinenz an den Beinen;
  • Schwere im Kopf;
  • Verlust an Zeit und Raum.

Die Lipotomie dauert 3-4 Sekunden. In schwereren Fällen geht dieser Zustand mit einem kurzfristigen Bewusstseinsverlust einher..
Längerer Schwindel und der Verlauf anderer Lipotomiesymptome gehen mit leichten psychosensorischen Störungen einher.

Wie man orthostatische Hypotonie identifiziert

Es wurde oben angegeben, dass der Grund, warum es beim Aufstehen in den Augen dunkler wird, ein Blutdruckabfall ist. Wenn dieses Symptom häufig genug auftritt, kann eine orthostatische Hypotonie vermutet werden. Es ist möglich, diesen Zustand durch einen speziellen Test zu diagnostizieren..
Sie können die orthostatische Hypotonie überprüfen, indem Sie den Puls wiederholt in liegender und stehender Position überprüfen. Es ist wichtig, eine nachhaltige Leistung zu erzielen. Als nächstes wird der Impuls überprüft, wenn die horizontale Position alle 1, 3, 5 und 10 Minuten in die vertikale Position geändert wird.
Eine Abweichung von 11 Schlägen pro Minute wird als normal angesehen. Das Fehlen einer orthostatischen Hypotonie wird auch diagnostiziert, wenn die Blutpulsation die normalen Werte um 12 bis 18 Schläge überschreitet. Wenn es mehr Treffer gibt, ist ärztliche Hilfe erforderlich.

Andere Ursachen für eine Verdunkelung der Augen

In einem gesunden Körper verteilen die inneren Systeme selbst die Richtung des Blutes in dem Moment neu, in dem eine Person die horizontale Position in die vertikale Position ändert. Dieses Phänomen wird als Reflexreaktion bezeichnet. In einem gesunden Körper ist dieser Prozess schnell. Änderungen von Blutdruck und Puls sind vernachlässigbar.
Der Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einigen anderen Prozessen führt zu Störungen in der Arbeit des Kreislaufsystems. Infolgedessen reagiert der Körper spät auf Änderungen der Körperposition. Dies erklärt, warum es beim Aufstehen in den Augen dunkler wird..
Blutdruckänderungen treten unter dem Einfluss folgender Faktoren auf:

  • psycho-emotionaler Stress, ständiger Stress;
  • große körperliche Aktivität;
  • ein erhöhter Hämoglobinspiegel im Blut;
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems (Diabetes mellitus und andere);
  • Schwangerschaft.

Mit Beschwerden, dass es in den Augen dunkler wird und mir beim Aufstehen schwindelig wird, gehen Menschen, die bestimmte Medikamente schon lange einnehmen, oft zum Arzt:

Relativ oft verdunkelt sich die Vorderseite der Augen beim Klettern bei Menschen, die alkoholische Getränke und Drogen missbrauchen. Solche Abhängigkeiten wirken sich negativ auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems aus..

Der plötzliche Blutdruckabfall führt zu einer Verdunkelung der Augen im Stehen. Dieses Phänomen geht auch mit folgenden Symptomen einher:

Es ist wichtig, diese Symptome rechtzeitig zu beachten. Wenn sich bei einem starken Positionswechsel alles vor Ihren Augen verdunkelt und sich alles um Sie herum dreht, braucht eine Person zuallererst Frieden. In Fällen, in denen sich diese Phänomene häufig wiederholen, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.
”Alt =” ”>

Verdunkelt sich in den Augen während der Schwangerschaft

Sehr oft stehen schwangere Frauen vor der Frage, warum es vor ihren Augen dunkel wird, wenn sie aufstehen. Eine orthostatische Hypotonie bei Frauen während der Geburt eines Kindes entwickelt sich aufgrund einer Zunahme des Blutvolumens im Körper. Aus diesem Grund haben die Gefäße und das Herz der schwangeren Frau keine Zeit, sich an die aufgetretenen Veränderungen anzupassen. Infolgedessen führt eine Änderung der Körperposition zu einem Anfall von Schwindel und einer kurzfristigen Verschlechterung des Sehvermögens..
Die Symptome einer orthostatischen Hypotonie sind bei Frauen mit vegetativer Dystonie besonders ausgeprägt..
Eine spezifische Behandlung des fraglichen Problems bei schwangeren Frauen wird nicht durchgeführt. Während der Geburt eines Kindes ist es wichtig, plötzliche Bewegungen zu vermeiden und das tägliche Regime und die Ernährung zu beachten.

Möglichkeiten, das Problem zu lösen

Es ist möglich, das Problem schnell zu lösen und den Körper mit einer Tasse starken Tees mit Zucker zu straffen. Das Getränk stellt die Durchblutung wieder her und sorgt so für eine normale Ernährung des Gewebes und des Zentralnervensystems.
Eine Person, bei der Schwindel aufgetreten ist, sollte mit erhobenen Beinen in horizontaler Position abgelegt werden. Ansonsten sollte er sich setzen und den Kopf auf die Knie legen..
Medikamente zur Wiederherstellung des Blutdrucks werden vom Arzt verschrieben, nachdem der Patient diagnostiziert und die wahre Ursache des Problems festgestellt wurde. Die Behandlung einer infektiösen Pathologie, die einen abnormalen Herzrhythmus verursacht hat, erfolgt mit Antibiotika. Um den Eisenmangel auszugleichen, werden Medikamente verschrieben, die die fehlende Komponente enthalten. Die Wiederherstellung des Nervensystems erfolgt mit Physiotherapie und Peptidarzneimitteln.
Bei trüben Augen wird eine Pause von 30 Minuten empfohlen. In diesem Moment dürfen Sie nicht mit traumatischen Objekten und Geräten fahren oder arbeiten. Um das Problem zu vermeiden, sind regelmäßige Spaziergänge und Vitaminkomplexe geeignet.

Warum verdunkelt es sich in den Augen, wenn Sie aufstehen, und was tun?

Wenn sich Ihre Augen verdunkeln, wenn Sie versuchen, nicht oft, sondern nur einige Male im Monat aufzustehen, ist Ihre Gesundheit höchstwahrscheinlich nicht ernsthaft gefährdet..

Stellen Sie sich vor: Sie saßen oder lagen lange auf dem Bett, dann wollten Sie aufstehen, aber plötzlich stellte sich heraus, dass alles in völliger Dunkelheit war. Es gab das Gefühl, dass Sie in einen Abgrund gefallen sind. Leider ist die plötzliche Verdunkelung der Augen beim Positionswechsel ein Problem, mit dem viele Menschen konfrontiert sind. Viele wissen nicht, was der Grund für die Verdunkelung der Augen ist, und suchen bei einem Augenarzt medizinische Hilfe.

URSACHE DER DUNKELHEIT BEI AUGEN - DRUCKPROBLEME

Wenn Sie zu einem Augenarzt gehen und sich beim Ändern der Position über eine Verdunkelung der Augen beschweren, wird er höchstwahrscheinlich sagen, dass ein Druckproblem vorliegt. Der Schuldige des unangenehmen Symptoms ist Hypotonie. Der reduzierte Druck wird als weniger als 100 bis 60 Millimeter Quecksilber angesehen. Die Indikatoren können je nach Geschlecht leicht variieren. Hypotonie bei Männern ist also ein Zustand, bei dem das Druckniveau weniger als 100 mm Hg beträgt. Kunst. Eine Hypotonie bei Frauen wird diagnostiziert, wenn der Druck weniger als 95 mm Hg beträgt. Kunst. Darüber hinaus müssen die Eigenschaften des menschlichen Körpers berücksichtigt werden. Was für einen normal ist, kann für einen anderen eine Abweichung sein und umgekehrt..

Die Hauptsymptome der Hypotonie

Wenn sich Ihre Augen beim Stehen verdunkeln, liegt dies höchstwahrscheinlich an einer Hypotonie. Diese Krankheit ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

• Häufiger Schwindel beim Positionswechsel.

• Allgemeine Lethargie und Schwächegefühl.

• Das Erscheinen eines Schleiers vor den Augen.

• Kurzatmigkeit auch bei geringer körperlicher Anstrengung.

Bei Patienten mit Hypotonie können Exazerbationen auftreten - Krisen und Ohnmacht. Sie treten normalerweise im Frühjahr und Herbst auf..

Was sind die Ursachen für Hypotonie??

In der Medizin ist es üblich, zwischen zwei Formen der Hypotonie zu unterscheiden - der primären und der sekundären.

Die primäre Hypotonie entwickelt sich aufgrund des übertragenen Stresses oder aufgrund einer anhaltenden nervösen Überlastung. Die Fülle an Emotionen erschöpft allmählich das Nervensystem. Infolgedessen tritt eine Neurose der Gefäße des Gehirns auf. Dies führt wiederum zu einem Blutdruckabfall..

Sekundäre Hypotonie tritt aufgrund von Krankheiten auf, die einen Blutdruckabfall verursachen. Hepatitis und Tuberkulose führen häufig zur Entwicklung einer Hypotonie. Darüber hinaus sind Vitaminmangel und häufige intensive körperliche Aktivität prädisponierende Faktoren. Die Krankheit kann sich aufgrund unzureichender oder unzureichender Ernährung, Kalorienmangel oder längerem Fasten entwickeln.

Meteorologische Menschen reagieren besonders empfindlich auf Wetteränderungen. Mit einem scharfen Kälteeinbruch oder einer Erwärmung, atmosphärischen Kataklysmen und Anomalien leiden hypotonische Patienten unter Kopfschmerzen und einer Abnahme des Körpertons. Sie fühlen sich schwach, müde und träge..

Eine weitere Ursache für niedrigen Blutdruck ist die Gefäßdystonie. Dies ist der Name eines Zustands, bei dem der Ton der Blutgefäße zu niedrig ist.

Zusätzlich zu den oben genannten Gründen kann eine Verdunkelung der Augen verursacht werden durch:

• Langzeitanwendung von Vasodilatatoren;

• reichliche Dosen Diuretika einnehmen;

• Verwendung von Medikamenten, die vegetative Prozesse im Körper blockieren;

Alkoholmissbrauch kann auch zu niedrigerem Blutdruck und dunklen Augen führen. Ein weiterer Grund ist hoher Blutzucker.

Wie man Hypotonie diagnostiziert?

Wenn sich beim Aufstehen die Augen verdunkeln, bedeutet dies, dass eines der Körpersysteme nicht einwandfrei funktioniert. Um herauszufinden, was der Grund ist, müssen Sie sich einer umfassenden medizinischen Untersuchung unterziehen. Zunächst lohnt es sich, einen Neurologen zu kontaktieren. Er wird den Blutdruck bewerten und Schlussfolgerungen über den Zustand der Blutgefäße und mögliche Ursachen der Krankheit ziehen..

Wenn sich die Augen verdunkeln, sollte ein Kardiologe hinzugezogen werden. Er wird nützliche Empfehlungen für die Behandlung und weitere Prävention von Gefäßproblemen geben.

Die Wirksamkeit der Behandlung hängt davon ab, wie gut die Diagnose gestellt wurde. Durch die Untersuchung durch einen Neurologen und Kardiologen wird es möglich zu verstehen, ob Medikamente notwendig sind und welche Medikamente eingenommen werden sollten. In einigen Fällen kann das Problem ohne Medikamente gelöst werden. Es reicht aus, den gewohnheitsmäßigen Rhythmus von Leben und Ernährung zu ändern.

Volksheilmittel zur Behandlung von Hypotonie

Die Wahl der Medikamente zur Behandlung von Hypotonie ist eine ärztliche Aufgabe. In einigen Fällen kann die Behandlung ohne den Einsatz von Medikamenten durchgeführt werden. Es ist möglich, den Zustand mit Hypotonie mit Hilfe von Apothekentinkturen und Heilkräutern zu normalisieren. Die wirksamste Methode gegen Hypotonie ist die Zitronengras-Tinktur. Es sollte zweimal täglich eingenommen werden - morgens und abends, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die optimale Dosis für die orale Verabreichung beträgt 20-30 Tropfen.

Ein weiteres bewährtes Volksheilmittel zur Verbesserung der Hypotonie ist die Ginseng-Tinktur. Es wird 20 Tage lang zweimal täglich mit 5 bis 20 Tropfen eingenommen, am besten vor den Mahlzeiten - morgens und mitten am Tag.

SEHEN SIE IHREN ARZT rechtzeitig

Wenn sich Ihre Augen verdunkeln, wenn Sie versuchen, nicht oft, sondern nur einige Male im Monat aufzustehen, ist Ihre Gesundheit höchstwahrscheinlich nicht ernsthaft gefährdet. In diesem Fall müssen Sie nur regelmäßig Ihren Blutdruck messen und Kräutertinkturen einnehmen, die Ihnen Ihr Arzt verschreibt. Versuchen Sie, mehr Ruhe zu finden, richtig zu essen, und eine Verbesserung des Wohlbefindens wird nicht lange auf sich warten lassen. Wenn sich die Augen jedoch regelmäßig verdunkeln und sich der allgemeine Gesundheitszustand verschlechtert, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen..

Kommen Sie zur Diagnose am KazNII von Augenkrankheiten unter der Adresse: Almaty, Tole Bi Straße, 95a (Ecke Baitursynov Straße).
Telefon: +7 (775) 007 01 00; +7 (727) 279 54 36

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen