Die häufigsten Ursachen für Ödeme unter den Augen eines Kindes und was damit zu tun ist?

Schwellungen unter den Augen eines Kindes sind immer alarmierend. Wenn sie ein Begleiter der Krankheit sind, vergehen sie mit Genesung. Was tun, wenn bei einem gesunden Kind häufig Schwellungen beobachtet werden? Erfordert dieser Zustand eine Behandlung?.

Ursachen für Schwellungen

Ältere Kinder können erkennen, was sie beunruhigt und wo es weh tut. Kleine Kinder sind dazu nicht in der Lage, daher müssen sich die Eltern fragen, warum unter den Augen eines Kindes unter einem Jahr eine Schwellung auftritt.

Der Grund für diesen Zustand ist eine Reihe von Gründen:

  • Vererbungsfaktor - eine Veranlagung zur Ansammlung von Flüssigkeit in dünnen Geweben aufgrund einer natürlichen genetischen Veranlagung und verursacht keine Beschwerden.
  • Eine Verschlechterung der Schlafqualität - Nichteinhaltung des Regimes - führt zu morgendlichen Schwellungen unter den Augen. Es vergeht innerhalb weniger Stunden nach dem Aufwachen. Schwellungen können auch aufgrund einer falschen Position im Schlaf auftreten. Der Kopf sollte nicht unter dem Körper sein.
  • Länger andauernde Augenbelastung, Augenkrankheiten - langes Fernsehen mit Computern, Telefonen und Tablets führt zu einer Verschlechterung der Sehqualität. Die Schleimhäute der Augen trocknen aus. Die Folge ist Schwellungen.
  • Verletzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts im Körper - Essen großer Mengen Wasser, Getränke, die zur Ansammlung von Flüssigkeit im Körper beitragen. Ödeme können scharfes, salziges, flüssigkeitsreiches Gemüse und Obst verursachen. Die Lebensmittel, die Mama isst, gehen in die Muttermilch. Alle Substanzen gelangen über Milch in den Körper des Babys und verursachen unangenehme Folgen.
  • Erkältungen - dienen als Anstoß für Weichteilödeme in den frühen Tagen der Krankheit. Wenn die Hauptsymptome der Krankheit vorüber sind, lässt die Schwellung nach und macht sich keine Sorgen mehr.
  • Allergien sind eine häufige Ursache für Augenschwellungen. Wenn ein Symptom in einer bestimmten Jahreszeit oder nach dem Verzehr eines neuen Produkts auftritt, bekämpft der Körper das Allergen. Schwellungen des Gewebes unter den Augen können zu Quinckes Ödem führen. Bei Allergien tritt das Symptom plötzlich auf und wieder auf.
  • Erholungsphase - Nach einer Krankheit ist der Körper geschwächt, das Immunsystem ist noch nicht wiederhergestellt, daher verschwindet die Schwellung unter den Augen am Morgen nach der Rehabilitationsphase.
  • Stress bei der Geburt - Der Körper des Neugeborenen durchläuft in den ersten Tagen eine Erholungsphase. Eine Schwellung des Gewebes tritt aufgrund des Drucks aus dem Geburtskanal auf. Verschwindet nach ein paar Tagen.

Nach dem Weinen wird ein ähnliches Phänomen beobachtet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Sie beim Weinen den Atem anhalten und der Blutfluss zum Kopf erfolgt. Wird unmittelbar nach dem Weinen oder am nächsten Morgen beobachtet. Kommt tagsüber ab.

Was Anlass zur Sorge gibt?

Eine Schwellung unter den Augen eines Kindes in einem gesunden Zustand löst keinen Alarm aus. Wenn sie jedoch jeden Morgen auftritt oder längere Zeit nicht verschwindet, müssen Sie sich an einen Kinderarzt wenden. Die Ursache können Krankheiten sein, die eine latente Form haben und schwerwiegende Folgen haben..

  1. Erkrankungen des Ausscheidungssystems: Niere, Harnleiter. Sie gehen einher mit häufigem Wasserlassen, Schmerzen im lumbosakralen Bereich und einem längeren Temperaturanstieg auf 37,2 - 37,5.
  2. Intrakranieller Druck - kann als Folge der intrauterinen Entwicklung, der schwierigen Geburt und der Folgen einer unzureichenden Entwicklung der Körpersysteme auftreten. Mit ihm wird das Kind launisch, weint oft, sein Schlaf und sein Appetit sind gestört.
  3. Wenn es nach der Operation auftritt, ist es ein Indikator für die Entwicklung von inneren Entzündungen und damit verbundenen Infektionen.
  4. Eine anhaltende Schwellung weist auf die Entwicklung einer latenten Entzündung oder Störung des endokrinen Systems und der inneren Organe im Körper hin.

Behandlungsmethoden

Wenn aufgrund einer Krankheit Schwellungen auftreten, wird die Behandlung auf Empfehlung eines Arztes in einem Komplex verordnet. Wenn nicht, helfen die folgenden Maßnahmen zu beseitigen:

  • Wenn nach dem Schlafen eine Schwellung unter den Augen eines Kindes auftritt, sind eine Anpassung der Ernährung und eine Kontrolle der Flüssigkeitsaufnahme erforderlich. Produkte sollten mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert werden. Lebensmittel sollten nicht viel Salz und Gewürze enthalten. Die Verwendung von kohlensäurehaltigen Getränken ist strengstens untersagt.
  • Bei einer genetischen Veranlagung für die Haut der Augenlider ist ein zusätzlicher Schutz vor Umwelteinflüssen erforderlich. Der periorbitale Bereich wird auf Empfehlung eines Dermatologen mit Creme geschmiert. Sonnenbrand wird für solche Kinder nicht empfohlen. Die Schwellung kann mit einer Kühlkompresse gelindert werden. Mulltupfer werden in lauwarmem Wasser angefeuchtet und 10 Minuten lang aufgetragen;
  • Der Nachtschlaf des Kindes sollte 8 Stunden betragen. Der Raum muss dem Temperaturregime entsprechen. Lüftung;
  • Die Verwendung eines Computers, Telefons oder Tablets sollte zeitweise drei Stunden pro Tag nicht überschreiten.

Schwellungen unter den Augen in der Kindheit sind keine Seltenheit. Wenn Eltern sich Sorgen um ihr normales Aussehen machen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und nicht darauf warten, dass es von selbst vergeht. Der Arzt wird als Ergebnis der Untersuchung entweder alle Verdächtigungen zerstreuen oder eine rechtzeitige Behandlung verschreiben, um die Ursachen zu beseitigen. Wachsamkeit ist der beste Freund.

Was tun, wenn das Auge eines Kindes geschwollen ist?

Bei vielen Pathologien der Sehorgane und der Haut um sie herum kann sich eine Schwellung der Augen bilden.

In diesem Fall kann das Sehorgan deutlich sichtbar sein oder völlig fehlen..

In diesem Fall müssen Sofortmaßnahmen zur Behandlung des Babys getroffen werden. Um mit der Therapie zu beginnen, muss eine Diagnose gestellt werden, die von einem Kinderarzt oder einem Facharzt festgelegt wird..

Ursachen von Ödemen auf einem Auge

Wenn nur ein Auge geschwollen ist, kann dies zur Bildung der folgenden Gründe führen:

  • ein Insektenstich, gefolgt von einer allergischen Reaktion bei einem Kind;
  • saisonale und periodische Allergien gegen Blütenpflanzen, Tierhaare, Vogelfedern, Hausstaub, Lebensmittel;
  • blaue Flecken, Schnitte, Scheuern auf der Haut um die Augen;
  • Entwicklung eines infektiösen Entzündungsprozesses an den Augenlidern, einschließlich Blepharokonjunktivitis;
  • Viruserkrankungen, bei denen das Sehorgan am pathologischen Prozess beteiligt ist, z. B. Influenza, Parainfluenza, Adenovirus, Herpes;
  • die Bildung einer Wunde auf der Haut um die Augen, gefolgt von Infektion und Eiterung;
  • Erkältungen;
  • das Eindringen eines Fremdkörpers unter die Augenlider, gefolgt von einer Gewebeinfektion;
  • erhöhter Druck im Schädel;
  • Pathologie des Nierensystems mit Ödembildung;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • längeres Weinen, bis sich eine Hysterie bildet;
  • Kinderkrankheiten.

Einige dieser Gründe können vom Arzt visuell identifiziert werden, während andere diagnostische Tests erfordern..

Symptome

Zusätzlich zur Schwellung eines Auges kann ein Kind zusätzliche Symptome haben:

Wie man Immunität erhöht und geliebte Menschen schützt

  • leichter oder übermäßiger Anstieg der Körpertemperatur;
  • unangenehmes Gefühl in der Augenpartie: Schmerzen, Juckreiz, Brennen;
  • Eiterung auf der Haut oder in der Augenpartie;
  • schwere Rötung der Bindehaut, Hornhaut;
  • erhöhte Produktion von Tränenflüssigkeit;
  • starkes Weinen;
  • Symptome von Unwohlsein: Schwäche, Müdigkeit, Lethargie, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit;
  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Schädigung der Haut mit der Möglichkeit leichter oder erheblicher Blutungen;
  • Schnupfen mit klarem oder eitrigem Ausfluss;
  • Markierung auf der Haut von einem Insektenstich;
  • erhöhte Augenreaktion auf helles Licht (Photophobie);
  • Blutergüsse um die Augen.

Entsprechend den oben genannten Symptomen kann der Arzt eine bestimmte Diagnose anbieten, die jedoch mithilfe von Labor- und instrumentellen Untersuchungsmethoden bestätigt werden muss..

Diagnose

Die Diagnose des Zustands des Patienten besteht aus mehreren Phasen:

  • Anamnese sammeln. Dies sind Beschwerden des Patienten oder seiner nahen Verwandten. Am häufigsten klagen sie über starke Schwellung der Augen, vermehrte Tränenfluss, Schmerzen. Bei Vorliegen einer Virus- oder Infektionskrankheit steigt die Körpertemperatur.
  • Allgemeine Inspektion. Der Arzt stellt fest, dass das Gesicht geschwollen ist. Oft kann der Patient die Augenlider nicht vollständig öffnen. Das betroffene Auge kann stark gerötet sein.
  • Bakteriologische Kultur. Die Methode bestimmt die Art des bakteriellen Pathogens, der den Infektionsprozess verursacht hat, sowie das Antibiotikum, gegen das es empfindlich ist.
  • PCR. Mit dieser Methode können Sie den Virustyp bestimmen, der die Krankheit verursacht hat.
  • Allgemeine klinische Analyse von Blut und Urin, Blutbiochemie. Bei Entzündungsreaktionen im Körper nehmen ESR und Leukozyten zu. Den Analysen zufolge kann der Arzt eine Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems und der Nieren vorschlagen.
  • Allergentest. Zu diesem Zweck werden im Herbst und Winter verschiedene Arten von Allergenen auf das Handgelenk des Patienten aufgetragen. Wenn sich an irgendeiner Stelle Rötung oder Juckreiz entwickelt, bedeutet dies, dass das Immunsystem auf dieses Produkt überreagiert und das Kind an einer Allergie leidet.
  • Spaltlampenuntersuchung des Augengewebes. Der Arzt kann das Vorhandensein eines Fremdkörpers feststellen, der entfernt werden muss.
  • Wenn der Zustand beim Säugling auftritt, bevor die Fontanellen überwachsen sind, kann eine Ultraschalluntersuchung des Gehirns durchgeführt werden. Der Arzt wird einen erhöhten Hirndruck und andere Pathologien bestätigen oder ablehnen.
  • EKG, Ultraschall des Herzens.
  • Nierenultraschall.

Nach Erhalt aller Daten stellt der Arzt eine zuverlässige Diagnose, nach der die Therapie beginnt.

Behandlung

Die Therapiemethode hängt von der Ursache der Krankheit ab. Meist werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  • antibakterielle Arzneimittel in Form von Tropfen oder Salben;
  • antivirale Mittel systemisch und lokal;
  • Entfernung eines Fremdkörpers, gefolgt von der Anwendung von Antibiotika und entzündungshemmenden Arzneimitteln;
  • nichtsteroidale antivirale Medikamente;
  • Antihistaminika;
  • Diuretika;
  • Lokalanästhesie für Zahnfleisch;
  • komplexe Therapie der Herz-Kreislauf- oder Nierenpathologie.

Einige Medikamente sind nicht für Kinder geeignet. Lesen Sie daher vor der Anwendung die Anweisungen für das Arzneimittel sorgfältig durch. Es muss möglicherweise erst ab einem bestimmten Alter verwendet werden.

Komplikationen

Wenn die Therapie nicht rechtzeitig durchgeführt wurde oder völlig abwesend war, kann das Kind folgende Komplikationen haben:

  • verminderte Sehschärfe;
  • Blutung in der Hornhaut oder im Augapfel;
  • der Übergang des Infektionsprozesses zu inneren Geweben oder Blut, der für die Gesundheit und das Leben des Kindes gefährlich ist;
  • die Ausbreitung des infektiösen und entzündlichen Prozesses auf benachbarte Gewebe und Organe, beispielsweise den Nasopharynx, die Nebenhöhlen;
  • ein kritischer Anstieg der Körpertemperatur auf 39 Grad und mehr, wenn das Kind eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Anfällen hat;
  • systemische allergische Reaktionen wie das Quincke-Ödem, das das Leben und die Gesundheit des Kindes gefährdet.

Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie bei den ersten Anzeichen der Krankheit einen Arzt aufsuchen..

Verhütung

Um eine Krankheit zu verhindern, die eine Schwellung der Augen verursacht, sollten die folgenden Regeln befolgt werden:

  • die Verwendung von Chemikalien gegen Insekten unter natürlichen Bedingungen;
  • rechtzeitige Anwendung von Antihistaminika bei Allergien bei einem Kind;
  • die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln zur Bildung von Eiterung im Augenbereich;
  • rechtzeitige Behandlung systemischer Erkrankungen, insbesondere im Kopfbereich (Mandelentzündung, Sinusitis);
  • Erste Hilfe bei Wunden, Blutergüssen.

Eine Schwellung eines Auges tritt nur bei Vorliegen einer Pathologie auf. Es ist notwendig, sofort mit den Behandlungsmaßnahmen zu beginnen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Wenn die Eltern des Kindes nicht alleine zurechtkommen, sollten Sie sich sofort an den Kinderarzt wenden.

Geschwollene Augen bei einem Kind. Mögliche Gründe

Es kommt vor, dass Eltern beim Aufwachen am Morgen eine Schwellung unter den Augen ihrer Kinder sehen. Hab keine Angst, du musst nur wissen, was die Gründe für dieses Phänomen sind. Wir begegnen oft morgendlichen Schwellungen, Schwellungen und juckenden Augen. Allergien gegen Lebensmittel, Hygieneprodukte, Wasser, Stiche usw. können die Ursache sein. Vielleicht wurden am Tag zuvor zu viele salzige Lebensmittel gegessen, und der Körper konnte mit Salz nicht umgehen. Alternativ können Sie Schlafmangel, Müdigkeit, irrationale Arbeit und Ruhe berücksichtigen. Was ist, wenn die Augen des Kindes anschwellen? Wir müssen zuerst den Grund herausfinden.

Ursachen für Schwellungen

Sie müssen sich zur Behandlung an einen Augenarzt wenden. Gerste kann bei einem Kind auch eine Schwellung der Augen, eine Schwellung der oberen und unteren Augenlider verursachen, manchmal schmerzhaft, manchmal aber ohne Schmerzen..

Ursachen für Schwellungen bei Bissen

Ursachen für Schwellungen, wenn ein Fremdkörper eindringt

Wenn die Gründe dafür, dass ein Kind ein geschwollenes Auge hat, Flecken, Zotten und andere Fremdkörper sind, muss es daher zu einem Augenarzt gebracht werden, um sie zu bekommen und mögliche Augeninfektionen zu behandeln..

Geschwollene Augen bei einem Kind

Mögliche Krankheiten

Wenn die Augen mit starker Rötung (Hyperämie) und erhöhter Hauttemperatur geschwollen sind, sollte die Entwicklung eines Entzündungsprozesses vermutet werden. Der betroffene Bereich kann auch beim Abtasten jucken und empfindlich sein. Unter entzündlichen Augenkrankheiten gibt es:

  • Gerste, bei der es zu einer Entzündung der Wimpernbirne kommt, Augenwinkel;
  • Chalazion (eine chronische Form der Entzündung des Augenlidrandes);
  • Phlegmon (eitrige Entzündung des Bindegewebes);
  • Quincke-Ödem - Angioödem;
  • Furunkulose (eitrig-nekrotische Entzündung).

Die Ursache des Problems kann eine Erkältung oder eine laufende Nase sein. Bei Entzündungen, Schwellungen eines Auges und des oberen Augenlids wird häufiger beobachtet.

  1. Bei Nierenerkrankungen ist der untere Teil der Augen normalerweise geschwollen. Dies macht sich besonders morgens bemerkbar. Wenn Schwellungen abends störender sind, kann der Arzt eine Herz-Kreislauf-Erkrankung vermuten. Die Ursache für Augenschwellungen kann auch auf Anomalien der Schilddrüse und der Hypophyse zurückzuführen sein. In solchen Fällen wird die Symmetrie der Schwellungen häufiger beobachtet, wenn das rechte Auge und das linke Auge gleichzeitig anschwellen.
  2. Eine allergische Reaktion kann sich nicht nur in Ödemen, sondern auch in Schleimhautrötungen äußern. Gleichzeitig werden häufig starker Juckreiz und ein Gefühl von "Sand in den Augen", Niesen, verstopfte Nase und übermäßiges Reißen beobachtet. Dies kann auf schlechte Kosmetika, Medikamente oder Lebensmittel sowie auf die Exposition gegenüber allergenen Pflanzen zurückzuführen sein. Infektiöse Bindehautentzündungen (Entzündungen der Augenschleimhaut aufgrund von Infektionen oder Allergenen) können durch Tröpfchen in der Luft oder durch Dinge übertragen werden.
  3. Mechanische Schäden, die zu einer Stagnation der interzellulären Flüssigkeit führen, werden durch Brüche, Verbrennungen, Blutergüsse und Bisse verursacht. In der Regel ist an der Verletzungsstelle ein Hämatom möglich. Wenn das Hämatom länger als 2-3 Tage ansteigt, ist eine ärztliche Beratung erforderlich.

Während der Schwangerschaft ist es wichtig, regelmäßig einen Arzt aufzusuchen, um die Entwicklung von Nierenerkrankungen und Wassersucht zu verhindern

Mögliche Krankheiten

Es gibt viele Gründe, warum die Augen anschwellen.

Die wichtigsten möglichen Ursachen werden berücksichtigt:

  • Allergien;
  • Infektionen;
  • Störung der inneren Organe.

Aufgrund der Art des Ödems gibt es:

  • allergisches Ödem;
  • entzündlich;
  • nicht entzündlich.

Allergie

Dies ist ein sehr gefährlicher Zustand, der zu einer Störung der lebenswichtigen Funktionen des Körpers führen und sogar zum Tod führen kann..

Eine Schwellung der Augen mit einer allergischen Reaktion tritt unerwartet auf. Sehr oft ist ein Auge mit dem Problem konfrontiert.

Ödeme der Sehorgane können andere für Allergien charakteristische Symptome begleiten..

  • Juckreiz;
  • Rötung;
  • Rhinitis;
  • Tränenfluss;
  • Hautirritationen;
  • Störung der Verdauung;
  • Quinckes Ödem;
  • anaphylaktischer Schock.

Wenn die Augen des Kindes geschwollen sind und jucken, besteht der erste Schritt darin, das verursachende Allergen zu beseitigen..

Die häufigsten Allergene sind:

  • Lebensmittel;
  • tierische und pflanzliche Proteine;
  • Chemikalien;
  • Staub.

In vielen Fällen steigt die Wahrscheinlichkeit anderer negativer Reaktionen, wenn ein Kind mindestens eine Art von Allergie hat..

Wenn mindestens eines der oben genannten Symptome auftritt, muss dringend ein Arzt konsultiert werden, da sich eine allergische Reaktion ziemlich schnell entwickeln kann, was den Zustand des Kindes verschlechtert.

Gerste

Entzündliche Ödeme sind durch eine Krankheit namens Gerste gekennzeichnet. In dieser Situation schwillt ein Auge beim Kind an..

Die Blockade des Haarfollikels führt zu Schwellung, Rötung, dann reift an dieser Stelle ein eitriger Schaft. Sein Aussehen verursacht Schmerzen, wenn Sie das Augenlid berühren.

Diese Krankheit tritt vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität auf und wird durch das Bakterium Staphylococcus aureus verursacht. Gerste benötigt Medikamente. Dies wird dazu beitragen, die Symptome der Krankheit und mögliche Komplikationen zu reduzieren..

Chaliazion

Aufgrund der Blockade der Talgdrüsen, die sich tief im Knorpel befinden, tritt eine Chalazion-Krankheit auf. Es ist begleitet von Rötung, Schwellung, Bildung eines Siegels.

Es kann sowohl am unteren als auch am oberen Augenlid auftreten. In den Augenlidern befinden sich etwa 70 Talgdrüsen, bei denen eine Blockade auftritt, bei der Chalazion auftritt. Dies deutet darauf hin, dass die Verdichtung in mehreren Bereichen gleichzeitig erfolgen kann..

Wenn die Größe der verdichteten Substanz zuzunehmen beginnt, fängt das Baby an, sich schwer zu fühlen. In einem solchen Moment müssen Sie auf jeden Fall medizinische Hilfe suchen. In einigen Situationen kann eine Operation verordnet werden.

Der Unterschied zwischen Chalazion und Gerste

Andere Gründe

Wenn ein Kind unter den Augen anschwillt (siehe Foto), kann dies sowohl auf eine übermäßige Aufnahme von Flüssigkeiten oder salzigen Lebensmitteln als auch auf schwerwiegendere Probleme mit den inneren Organen hinweisen. Eine sehr häufige Ursache für eine starke Schwellung der Augen bei einem Kind sind Erkrankungen der inneren Organe..

Dies sind Erkrankungen der Nieren, der Leber, des Herzens und der Schilddrüse. Schwellungen bei Problemen mit der Arbeit der inneren Organe sind bilateral und treten sehr oft morgens auf.

Insektenstiche können eine Schwellung der Augen verursachen und eine allergische Reaktion hervorrufen.

Die Schwellung des gesamten Gesichts und insbesondere der Augen ist durch eine Infektionskrankheit wie Mumps gekennzeichnet. Hohes Fieber, Schwellung des Halses, des Gesichts, der Augen, Schmerzen beim Schlucken und starker Speichelfluss helfen, es von anderen zu unterscheiden.

Sehr oft sind die Ursachen für Ödeme Entzündungen der Nasennebenhöhlen - Sinusitis. Es kann als Komplikation nach früheren Krankheiten auftreten und eine Schwellung unter dem Auge bei einem Kind tritt genau in dieser Situation auf..

Angesichts des Problems der vergrößerten Adenoide stoßen viele Eltern auf Augenentzündungen. Adenoide sind Träger pathogener Mikroflora. Sie können eitrige Bindehautentzündung, Gerste, Chalazion hervorrufen.

Ein erhöhter Hirndruck kann zu einer Schwellung des Auges führen. Bei Babys ist dies durch ein Ödem um die Augen gekennzeichnet, eine Erhöhung der Fontanelle.

Verletzungen der Sehorgane können zu Schwellungen und Rötungen führen.

Wenn negative Manifestationen festgestellt werden, ist es wichtig, den Rat eines Facharztes einzuholen. Der Arzt kann zusätzliche Diagnosen verschreiben, um die Ursache der Krankheit festzustellen.

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung wird eine kompetente Behandlung vorgeschrieben.

Video über Bindehautentzündung von Dr. Komarovsky:

Symptome

Schwellungen bei kleinen Kindern sind leicht auffällig, so dass ein aufmerksamer und fürsorglicher Elternteil sie kaum unbemerkt lassen kann.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Symptome, bei denen Sie einen Arzt aufsuchen müssen:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • fühlbare Versiegelungen im Gewebe der Augenlider;
  • Eiterung der Augen;
  • Tränenfluss.

ACHTUNG: Wenn Sie mindestens eines der oben genannten Symptome festgestellt haben, beeilen Sie sich nicht, sich selbst zu behandeln. Die Einnahme von Medikamenten ohne ärztliche Verschreibung kann die Gesundheit Ihres Kindes beeinträchtigen.

Wenden Sie sich stattdessen sofort an Ihren Kinderarzt und Augenarzt, der die wahre Ursache der Schwellung ermittelt und die erforderliche Behandlung verschreibt..

Assoziierte Anzeichen einer Krankheit

Eine Schwellung der Augenlider geht häufig mit einem Anstieg der Körpertemperatur einher, der sowohl subtil als auch signifikant sein kann. Eine anhaltend hohe Körpertemperatur mit Ödemen ist mit einem Anstieg des Hirndrucks behaftet. Eine Kombination aus hohem Fieber mit Tränenfluss, Kopfschmerzen und Problemen beim Wasserlassen kann signalisieren:

  • Erkrankungen des Herzens (Schwellung abends schlimmer) und der Schilddrüse;
  • Probleme bei der Arbeit der Nieren und der Leber;
  • Erkrankungen der Nebenhöhlen (Sinusitis, Rhinitis oder Sinusitis);
  • Erkrankungen der Venen und Lymphgefäße;
  • Allergien (einschließlich Quincke-Ödem).

Wenn die Schwellung ohne ersichtlichen Grund auftritt, begleitet von Tränen, Rötung der Augen, Schleim aus der Nase und Angstzuständen, deutet dies auf eine allergische Reaktion hin.

Wenn Ödeme von häufigem Harndrang, Blutverunreinigungen im Urin (bestimmt durch Trübung und dunklen Farbton), Kopf- und Rückenschmerzen, hohem Fieber begleitet werden - Verdacht auf Nieren- und Harnwegserkrankungen.

Wenn das Kind eine Flüssigkeitsretention hat (die Menge an getrunkener Feuchtigkeit entspricht nicht der freigesetzten Menge), können Nierenerkrankungen, hormonelle Störungen und Herzdekompensation vorliegen.

Bei nephrotischem Syndrom, schwerer Anämie und Herzinsuffizienz kann ein lokales Ödem der Augenlider zu einem allgemeinen Ödem aller Körperteile (insbesondere der unteren Extremitäten) werden, das mit einer langsamen Gewichtszunahme einhergeht.

Expertenmeinung
Nosova Yulia Vladimirovna

Augenarzt der höchsten Kategorie. Kandidat der medizinischen Wissenschaften.

Es ist auch wichtig, welches Augenlid geschwollen ist. Eine Schwellung des oberen Augenlids kann auf Verdauungsprobleme, Herz- und Nierenerkrankungen, Allergien und Krebs hinweisen. Ödeme des unteren Augenlids können auf Pathologien innerer Organe hinweisen, die nicht entzündlicher Natur sind. Wenn das untere Augenlid in den Morgenstunden anschwillt, sind Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Schilddrüse und der Nieren möglich.

Ursachen für Schwellungen im Augapfel

Ursachen von Schleimhautödemen
Die Membranen des Auges sind unterschiedlich. Einseitige Schwellung ist verletzungsbedingt möglich
Der Augapfel, die Entwicklung einer trockenen Bindehautentzündung, manifestiert sich als Folge
chirurgische Eingriffe. Bilaterale Ödeme treten nach Bluthochdruck auf
Krise, Bruch an der Schädelbasis.

Allergie

Oft Ursache von Ödemen
Der Augapfel sind allergische Reaktionen.
Die Hornhaut ist immer offen für äußere Einflüsse und Allergene in Form von Staub,
Pollen, Wollpartikel gelangen problemlos darauf. Bei Schwellung der Augenschleimhaut
Wenn die Allergie schlecht ausgeprägt ist, treten tränenbefleckte Augen auf.

Bei Schwellung des Augapfels
Infolgedessen entwickeln sich Allergien in akuter Form, die Situation ist kompliziert:

  • entwickelt sich in beiden Augen;
  • gekennzeichnet durch schnelles Wachstum;
  • es gibt Rötung der Augen und Juckreiz;
  • die Augenlider sind geschwollen und öffnen sich nicht;
  • Das Augenlumen wird klein.

Schnell ausbreitend
An allen Stellen des Auges betrifft ein Ödem nicht nur den Augapfel, sondern auch das Gesicht und führt zu einer allgemeinen Schwellung. Niederlage
Die Schleimhaut der Augenlider kann zu Bindehautentzündung und Sehstörungen führen. wegen
Entzündung des Augapfels In einigen Fällen entwickelt sich ein Ödem der Nasopharyngealschleimhaut
oder Hals. Bei falsch ausgewählten Augentropfen tritt eine Hornhautreaktion auf,
Linsen können auch Reizungen und Schwellungen verursachen.

Infektionen aller Art

Entzündlich
Erkrankungen des Augapfels können dazu führen, dass sich Mikroorganismen ansiedeln
Bindehaut, die den Hornhautbereich verschlingt und Ödeme verursacht. Bakterien oder Viren
infizieren Sie schnell beide Augen, die leicht von Person zu Person übertragen werden können. Proteinödem
Augen treten unter dem Einfluss von Streptokokken, Staphylokokken, Chlamydien, Viren auf,
Pilze, während die normale Mikroflora der Hornhaut durch eine pathogene ersetzt wird.

Entzündung und Schwellung
Die Schleimhaut der Augenlider der Bindehaut äußert sich in folgenden Symptomen:

  • der Augapfel ist aufgrund einer Entzündung merklich geschwollen;
  • Reizung durch helles Licht wird ausgedrückt;
  • es gibt einen weißen oder gelblichen Ausfluss aus den Augen;
  • verschwommenes Sehen, schlechtes Sehen.

Die Hauptsymptome
Eine Reizung der Bindehaut ist ein Gefühl von Schmerz und Eiterausfluss, weshalb am Morgen
Augenlider kleben zusammen. Die Infektion geht mit einer Rötung aufgrund erweiterter Blutgefäße einher
Augapfel.

Werden Sie die Ursache
Bindehautentzündung und Ödeme können:

  • Mikrotrauma des Augapfels;
  • Verstoß gegen die Regeln der Augenpflege;
  • geringe Immunabwehr;
  • infektiöse Läsionen des Nasopharynx.

Verstoß gegen Hygienevorschriften
Beim Tragen von Kontaktlinsen kann es auch zu infektiösen Ödemen kommen
Augapfel. Am unangenehmsten ist jedoch, dass sich die Infektion durch Ablauf manifestiert
eitrige Entladung, die ziemlich reichlich ist.

Körperliche Verletzung

Nach einem blauen Fleck ein Schlag,
Schäden oder andere Verletzungen, die Integrität und Funktion
die Möglichkeiten der Hornhaut des Augapfels, dass
kann extrem gefährlich sein. Aggressive Wirkung auf die Augen und ihre
Die Folgen hängen von der Schwere ab. Sofort nach einer Verletzung immobilisieren
der Patient, damit es nicht zu Stößen oder plötzlichen Bewegungen kommt.

Alle Symptome werden beobachtet
nach Blutergüssen: Hämatom, Schwellung, Augapfelödem. Wiederherstellung
Das Sehvermögen vergeht innerhalb von 2 bis 4 Wochen, je nach Grad der Verletzung. Wann
Bei Blutergüssen können andere Organe betroffen sein, z. B. das Nasenseptum oder die Gehirnerschütterung. Mit einem starken
Verletzungen können teilweise oder vollständig aus den Augen verlieren.

Heilaktivitäten

Wenn das Ödem jedoch bereits aufgetreten ist, müssen Sie verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen, um solche negativen Folgen zu beseitigen..

Wie man Ödeme behandelt?

Abhängig von der Art der Krankheit wird eine bestimmte Art der Behandlung verschrieben..

Wenn es sich um eine bakterielle Virusinfektion usw. handelt, kann der Arzt Antibiotika verschreiben, um den Körper des Kindes so schnell wie möglich von solchen Auswirkungen zu befreien..

Wenn das Kind Allergien hat, werden zusätzlich Antihistaminika verschrieben.

Es gibt viele Rezepte für die traditionelle Medizin, die Schwellungen beseitigen können. Werfen wir einen Blick auf die gängigsten Rezepte, die gute Kritiken erhalten haben..

  1. Erstens ist es nützlich, Bäder mit Kamille oder Ringelblume zu machen. Diese Methode lindert Entzündungen und wirkt sich auch positiv auf das Aussehen des Kindes aus. Gießen Sie dazu einen Löffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser ein. Warten Sie einige Minuten, bis sich die Brühe verdunkelt. Dann abkühlen lassen. Außerdem ist alles ganz einfach. Es ist notwendig, ein Wattepad in die Herde zu legen und dann den entzündeten Bereich abzuwischen. Es wird empfohlen, den Vorgang mehrmals durchzuführen. Die Schwellung lässt innerhalb weniger Tage nach.
  2. Sie können Entzündungen auch lindern, wenn sie als Folge von Infektionen auftreten. Die Verwendung eines Suds aus Eichenrinde ist ebenfalls gut geeignet. Es muss gemäß den Anweisungen auf der Schachtel gebraut werden. Die fertige Brühe wird auch zur Linderung von Entzündungen verwendet..

Wenn die oben genannten Mittel zu Hause nicht verfügbar sind, können Sie normale Teebeutel verwenden. Grüner Tee kommt gut mit Entzündungen zurecht. Je weniger Zusatzstoffe in der Zusammensetzung enthalten sind, desto besser.

Denken Sie daran, dass es andere Möglichkeiten gibt, Entzündungen zu reduzieren. Zum Beispiel das untere Augenlid mit Eiswürfeln behandeln. Es ist gut, wenn sie aus einer Abkochung von Kräutern gefroren sind. Wenn der Patient jedoch eine Infektionskrankheit hat, sollte in diesem Fall die Eistherapie abgebrochen werden..

Um eine genaue Diagnose zu stellen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Diagnose

Wenn das Augenlid eines Kindes über dem Auge stark geschwollen ist, ist eine körperliche Untersuchung erforderlich, um die Ursache des Problems zu ermitteln. Die diagnostischen Maßnahmen werden von einem Kinderarzt durchgeführt, der bei Bedarf einen engen Spezialisten überweist - einen Augenarzt, einen Allergologen.

In der ersten Phase wird die primäre Kontrolle des Zustands durchgeführt - das klinische Bild wird enthüllt. Zusätzliche ernsthafte Diagnostik, wenn ein Kind einen schweren Krankheitsverlauf hat. In diesem Fall wird die Zytologie der Sekrete durchgeführt, bakteriologische, virologische oder immunologische Studien durchgeführt. Wenn die zugrunde liegenden Symptome allergisch sind, werden zusätzliche Tests durchgeführt, um den Hauptreizstoff zu identifizieren.

Tests und Abstriche

Dysbakteriose bei einem Kind und die Wirkung von Würmern äußern sich auch in Schwellungen und Rötungen der Augenlider. Daher umfasst das Diagnoseprogramm die Abgabe von Kot zur Analyse und einen Abstrich. Für Säuglinge wird eine Studie bereitgestellt, um eine Obstruktion des Tränenkanals auszuschließen - Radiographie. Wenn Verstöße festgestellt werden, wird eine Korrekturoperation durchgeführt (das Augenlid ist nicht betroffen)..

Die Hauptursachen für Schwellungen der Augenlider bei Kindern

Am häufigsten treten Schwellungen auf, wenn der Körper viel Salz zu sich nimmt, das Wasser enthält. Diese Art von Ödem stört das Kind nicht, es muss nicht behandelt werden. Die Hauptsache ist, salzige Lebensmittel in der Ernährung zu begrenzen..

Der zweite Grund für ein Ödem ist eine große Menge an Flüssigkeit, insbesondere wenn Sie diese vor dem Schlafengehen trinken. Schwellungen lassen sich leicht lindern, indem die Flüssigkeitsaufnahme nachts verringert wird.

Der nächste Grund ist übermäßiger Schlaf. Bei einem langen Schlaf wird die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper verlangsamt. Um den Wasseraustausch zu normalisieren, reicht es aus, ein klares Regime von Tag und Schlaf einzuhalten..

Ödeme können bei Allergien auftreten, dann entwickelt es sich sehr schnell, deutlich ausgedrückt. Schwellungen können auf Verletzungen oder Insektenstiche zurückzuführen sein.

Das Auftreten von Ödemen ist immer ein Grund, medizinische Hilfe zu suchen..

Schwellungsgründe

Schwellungen unter den Augen bei Kindern weisen nicht immer auf ernsthafte Beschwerden hin. In der Tat kann es nicht gefährlich sein, und seine Beseitigung liegt in der Macht jedes Elternteils..

Zum Beispiel kann eine solche Reaktion als Folge auftreten:

  • längeres Weinen eines Babys;
  • Mahlzeiten in der Diät (meist scharf, sauer). Sie wurden zum Grund für die Stagnation der Flüssigkeit im Körper;
  • Das Kind saß zu lange am Monitor, spielte mit dem Tablet oder schaute auf das Telefon.
  • Die Art und der Rhythmus des Schlafes sind gestört, seine Dauer ist verkürzt.
  • Die Position des Körpers im Schlaf ist Analphabet.

Wenn sich die Position des Kopfes unterhalb der Körperhöhe befindet, tritt nach dem Aufwachen ein Ödem auf. Dies ist eine natürliche Reaktion des Körpers, die sich als Vererbung manifestieren könnte. Um zu verstehen, ob diese Reaktionen die Schwellung verursacht haben, müssen sie beseitigt und der Zustand des Kindes überwacht werden..

Vorbeugung von Augenschwellungen

Sie können eine Schwellung der Augen eines Kindes verhindern, wenn Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • Verwenden Sie nur ein persönliches Handtuch.
  • Vermeiden Sie Orte, an denen sich blutsaugende Insekten ansammeln, oder verwenden Sie zum Schutz spezielle Salben.
  • Stellen Sie sicher, dass das Kind seine Augen nicht mit den Händen reibt.
  • Wenn das Kind anfällig für Allergien ist, schließen Sie alle allergenen Lebensmittel von der Ernährung aus.

Ein geschwollenes Auge bei einem Kind kann durch Bindehautentzündung oder Allergien verursacht werden. In diesem Zustand sollte das Baby dem Arzt gezeigt werden, er wird die richtige Diagnose stellen und die Behandlung verschreiben.

Eltern sollten die Gesundheit ihres Kindes ständig überwachen und sich für die Vorbeugung vieler Krankheiten einsetzen, einschließlich Ödemen im Augenlidbereich.

Wie Sie wissen, treten viele Krankheiten aufgrund einer verminderten Immunität auf. Daher muss es gestärkt werden. Zuallererst muss das Kind angereichertes Essen haben. Wenn die Ernährung nicht genügend Vitamine enthält, werden sie mit Medikamenten aufgefüllt..

Bei kleinen Kindern müssen Sie vorbeugende Gespräche führen und sicherstellen, dass sie die Augen nicht verletzen.

Um die Wahrscheinlichkeit von Allergien zu verringern, müssen Sie das Haus sauber halten, regelmäßig nass reinigen, den Raum lüften und gegebenenfalls den Raum, in dem sich die Kinder befinden, befeuchten..

Kinder ab einem jungen Alter sollten die Grundregeln der persönlichen Hygiene kennen. Eltern sollten ihnen dies auch beibringen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Kinder ihre Augen nicht mit schmutzigen Händen reiben, und beim Spielen im Sandkasten vorsichtig zu sein, um zu vermeiden, dass schmutziger Sand in ihre Augen gelangt.

WICHTIG! Um das Auftreten von bakteriellen und viralen Infektionen wie Gerste und dergleichen weiter zu vermeiden, ist es notwendig, eine normale Immunität aufrechtzuerhalten. Dies geschieht durch Verhärtung, richtigen Schlaf, die richtige Kombination von Arbeit und Ruhe sowie eine gute Ernährung.

Um eine Krankheit zu verhindern, die eine Schwellung der Augen verursacht, sollten die folgenden Regeln befolgt werden:

  • die Verwendung von Chemikalien gegen Insekten unter natürlichen Bedingungen;
  • rechtzeitige Anwendung von Antihistaminika bei Allergien bei einem Kind;
  • die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln zur Bildung von Eiterung im Augenbereich;
  • rechtzeitige Behandlung systemischer Erkrankungen, insbesondere im Kopfbereich (Mandelentzündung, Sinusitis);
  • Erste Hilfe bei Wunden, Blutergüssen.

Prävention von Augenkrankheiten

Um die Gesundheit und Schönheit der Augen zu erhalten, müssen Sie sich von Kindheit an um sie kümmern. Deshalb ist es für Eltern so wichtig, ihr Kind regelmäßig zu einem Augenarzt zu bringen, um Diagnosen und Sehtests durchzuführen

Es ist wichtig, die Zeit zu begrenzen, die während der Kindheit mit Geräten verbracht wird, wenn sich die Organe noch entwickeln. Wenn Sie mit den Bildschirmen verschiedener Geräte arbeiten, müssen Sie diese regelmäßig unterbrechen und ausruhen

Dies sind verschiedene Möglichkeiten:

Wenn Sie mit den Bildschirmen verschiedener Geräte arbeiten, müssen Sie diese regelmäßig unterbrechen und ausruhen. Dies sind verschiedene Möglichkeiten:

  • einen Blick in die Ferne werfen;
  • Spezialgymnastik;
  • häufiges Blinken;
  • eine Pause von 5-10 Minuten (einfach hinlegen oder mit geschlossenen Augen sitzen).

REFERENZ! Jede Stunde müssen Sie vom Fernseher oder Monitor abgelenkt sein und die Aktivitäten mindestens 5-10 Minuten lang ändern.

Gymnastik ist jederzeit relevant. Bei der Arbeit, beim Lernen und bei monotonen Aktivitäten müssen Sie spezielle Übungen machen. Es wird zur Gewohnheit, gut für die Erhaltung der Sicht.

Sonstige vorbeugende Maßnahmen:

Frauen müssen nachts Kosmetika abwaschen: Mascara, Schatten, Eyeliner.
Sie sollten nicht bei dekorativen Kosmetika sparen und minderwertige Pflegeprodukte kaufen (Seife, Gel zum Waschen, Lotion, Milch zum Entfernen von Augen Make-up)..
Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Tagesablauf planen, um genügend Schlaf zu bekommen.

Der Schlaf sollte mindestens 8 Stunden dauern.
Um zu vermeiden, dass Staub, Tierhaare und andere kleine Rückstände in Ihre Augen gelangen, müssen Sie die Wohnung regelmäßig nass reinigen und lüften.
Im Sommer ist es ratsam, eine Sonnenbrille zu tragen.
Es ist sehr wichtig, auf eine gute Beleuchtung zu achten und den Arbeitsbereich richtig zu organisieren. Der Desktop (sowohl zu Hause als auch im Büro) sollte nicht so stehen, dass sich dahinter oder davor ein Fenster befindet

Künstliche Beleuchtung sollte komfortabel sein.
Das morgendliche Waschen mit kaltem Wasser ist vorteilhaft..
Die Ernährung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Um das Sehvermögen zu erhalten, müssen Sie Lebensmittel essen, die reich an Vitamin A, B2, C, E, Zink und Carotin sind.

Behandlungsmöglichkeiten

Das periodische Auftreten einer pathologischen Abweichung erfordert eine vollständige diagnostische Untersuchung in einer medizinischen Einrichtung. Häufige Manifestationen von Hautschwellungen können auf Probleme mit der Funktionalität des Autoimmunsystems und eine unzureichende Nährstoffaufnahme hinweisen.

Die Haupttherapiemethoden hängen von den zugrunde liegenden Ursachen für die Entstehung der Krankheit ab:

  • häufig vorkommende Gerste (Furunkel) - unterdrückt durch Vitamintherapie und immunmodulatorische Medikamente;
  • Die Bindehautentzündung erfordert eine vorläufige Bestimmung des in den Körper eingedrungenen Erregers und die anschließende Ernennung eines antibakteriellen Medikaments.
  • Eine instabile Arbeit der Nieren und des Herzmuskels erfordert eine langfristige spezifische Therapie und ständige vorbeugende Konsultationen von Spezialisten.
  • Bei allergischer Natur der Krankheit werden Antihistaminika in Form von Tabletten oder Tropfen verschrieben.
  • Entzündungsprozesse, die durch das Eindringen eines Fremdkörpers verursacht werden, werden durch entzündungshemmende Tropfen und Kompressen gestoppt.

Augentropfen

Die Pharmaindustrie bietet eine große Anzahl von Arzneimitteln an, die den Grad der Schwellungen der Augenhaut verringern können. Alle Fonds unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und ihrem Wirkungsbereich. Die Ernennung erfolgt in Abhängigkeit von der Grundursache der Abweichung:

  1. "Allergodil" - soll die Symptome spontaner allergischer Reaktionen unterdrücken. Entfernt schnell Schwellungen, ständigen Juckreiz und schmerzhafte Empfindungen.
  2. "Albucid" - gehört zur Untergruppe der antibakteriellen Wirkstoffe. Das Medikament ist für die Anwendung im Kindesalter zugelassen und wird häufig bei Bindehautentzündungen verschrieben.
  3. "Ophthalfomeron" ist eine antimikrobielle Substanz, die Entzündungen unterdrückt und schmerzhafte und unangenehme Empfindungen lindert.
  4. "Floxal" - präsentiert in Form einer Salben- und Tropflösung. Das antibakterielle Wirkungsspektrum ermöglicht es Ihnen, die symptomatischen Manifestationen einer Bindehautentzündung schnell zu stoppen.

Alle Augentropfen sind für eine eng zielgerichtete Wirkung gedacht, die Medikamente haben eine Reihe von Verboten und Nebenwirkungen. Ohne die Ernennung eines Augenarztes ist ihre Verwendung strengstens untersagt - eine unsachgemäße Anwendung kann zur Entwicklung schwerwiegender Komplikationen führen.

Tropfen machen schnell süchtig - eine unkontrollierte Einnahme verschlechtert die Situation und ermöglicht es Ihnen nicht, die Krankheit leicht loszuwerden. Oft kann die daraus resultierende Schwellung nicht allein mit Augentropfen geheilt werden - ein paralleler Effekt auf die Quelle der Läsion ist notwendig.

Schwellung der Augen bei einem gesunden Kind

Wenn das Baby aktiv ist, sich über nichts beschwert, gute Laune und guten Appetit hat und die Eltern am Morgen bemerkten, dass seine Augen gerötet und geschwollen waren, kann dieses Phänomen nicht als gefährlich bezeichnet werden, da das Kind vollkommen gesund ist und die Ursache für geschwollene Augen sein kann:

  • in der Nacht zuvor weinen;
  • Zahnen;
  • übermäßiger Gebrauch moderner Geräte - Telefon, Tablet, Computer, Fernseher;
  • langfristig begeistertes Lesen von Büchern;
  • Schlafmangel;
  • falsche Position im Schlaf - der Kopf befindet sich unter dem Körper;
  • vor dem Schlafengehen viel Flüssigkeit trinken;
  • scharfes, salziges Essen essen;
  • Vererbung.

All diese kausalen Faktoren müssen natürlich aus dem Leben der Nachkommen ausgeschlossen werden, obwohl solche Konsequenzen von selbst ziemlich schnell verschwinden. Aber in Zukunft können Überarbeitung und falsche Ernährung einen grausamen Witz mit der kleinen Person spielen. Jede Mutter sollte sich daran erinnern, dass die Gesundheit eines Erwachsenen von gesunden Faktoren der Kindheit abhängt..

Ähnliche Videos

Und hier ist, was Dr. Komarovsky denkt, wenn das Auge eines Kindes geschwollen und gerötet ist:

Schwellung der Augen eines Kindes, geschwollen und gerötet - was tun mit Ödemen, was sind die Gründe?

Geschwollenes oberes Augenlid bei einem Kind - was sind die Gründe und was ist mit Rötung der Augen bei Kindern zu tun??

Das Kind wurde von einer Mücke ins Auge gebissen, alles war geschwollen: Was tun, wie Schwellungen im Augenlid beseitigen??

Rote Kreise unter den Augen eines Kindes, kleine Punkte oder Flecken: Ursachen

Taschen unter den Augen eines Kindes - die Gründe, warum Ödeme und Schwellungen vor und nach 1 Jahr auftreten

Sind deine Augen rot und jucken? Erfahren Sie, wie Sie Allergie Juckreiz behandeln

Nierenödem

Bei einigen Nierenerkrankungen, beispielsweise bei der ödematösen Form der Glomerulonephritis, bei HFRS (hämorrhagisches Fieber mit Nierensyndrom), in der akuten Periode der Pyelonephritis und bei Verschlimmerung der chronischen usw., tritt ein Ödem der Augen auf.

Gleichzeitig ist die Haut der Augenlider blass, es gibt keinen Juckreiz und keine Schmerzen, das Ödem ist am Morgen am stärksten ausgeprägt, in der Regel bilateral, aber einerseits kann das Ödem stärker auffallen, wenn das Kind auf einer Seite lag.

Wenn Sie ein Nierenödem vermuten, muss das Kind wie folgt untersucht werden

  • Untersuchung durch einen Kinderarzt mit Blutdruckmessung (Blutdruck).
  • Blutdruckkontrolle für mehrere Tage (morgens, mittags, abends) mit Aufzeichnung der Ergebnisse.
  • Allgemeine Urinanalyse.
  • Test von Nechiporenko.
  • Allgemeine Blutanalyse.
  • Biochemischer Bluttest (Harnstoff, Kreatinin, K, Na, Ca, P).
  • Zimnitsky-Test.
  • Nephrologische Beratung.

Wenn das Ödem scharf und stark ausgeprägt auftritt, wird das Kind in einem Krankenhaus untersucht.

Quinckes Ödem

Das Quincke-Ödem ist ein allergisches Ödem eines beliebigen Körperteils, häufig im Gesicht, einschließlich der Augen. Entwickelt sich schnell innerhalb weniger Stunden und sogar Minuten.

Es kann zu einer Schwellung der Augenlider von einem oder zwei Augen kommen, während sich die Hautfarbe nicht ändert, es gibt keinen Hautjuckreiz, aber die Schwellung kann so ausgeprägt sein, dass es unmöglich ist, die Augen zu öffnen.

Allergisches Ödem nach einem Insektenstich

Wenn ein Insekt auf Gesicht, Augenlid, Wange, Stirn, Nase beißt, kann ein allergisches Ödem auftreten, ähnlich wie bei Quincke. Bei einem Insektenstich ist das Ödem jedoch oft einseitig (ein Auge schwillt an), die Bissstelle ist sichtbar, das Ödem geht mit Juckreiz und Brennen an der Stelle des Bisses einher.

Diagnose

Bevor Sie einem Patienten helfen können, müssen Sie die Krankheit genau diagnostizieren. Bei Verdacht auf Allergien um die Augen (an den Augenlidern) ist eine Konsultation eines Allergologen erforderlich. Er unterscheidet Allergien mit solchen Pathologien: Bindehautentzündung, entzündliches Ödem. Von den Tests muss der Patient Folgendes bestehen:

  1. Bindehautkratzen.
  2. Hauttests (mit Allergenen).
  3. Bestimmung der Sehschärfe.
  4. Untersuchung der Tränenflüssigkeit. Es wird durchgeführt, um die Anzahl der Eosinophilen zu bestimmen.
  5. Biomikroskopie (Untersuchung der Ränder der Augenlider, der Hornhaut, der Bindehaut, der Wimpern).

Die folgenden Spezialisten helfen bei der Ermittlung der Ursache von Augenlidödemen:

  • Allergologe;
  • Dermatologe;
  • Endokrinologe;
  • Gastroenterologe.

Komplikationen

Wenn die Therapie nicht rechtzeitig durchgeführt wurde oder völlig abwesend war, kann das Kind folgende Komplikationen haben:

  • verminderte Sehschärfe;
  • Blutung in der Hornhaut oder im Augapfel;
  • der Übergang des Infektionsprozesses zu inneren Geweben oder Blut, der für die Gesundheit und das Leben des Kindes gefährlich ist;
  • die Ausbreitung des infektiösen und entzündlichen Prozesses auf benachbarte Gewebe und Organe, beispielsweise den Nasopharynx, die Nebenhöhlen;
  • ein kritischer Anstieg der Körpertemperatur auf 39 Grad und mehr, wenn das Kind eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Anfällen hat;
  • systemische allergische Reaktionen wie das Quincke-Ödem, das das Leben und die Gesundheit des Kindes gefährdet.

Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie bei den ersten Anzeichen der Krankheit einen Arzt aufsuchen..

Diagnose und notwendige Analysen

Um die Ursache für das Auftreten einer Schwellung zu diagnostizieren, lohnt es sich, einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren, um festzustellen, welche Veränderungen im Körper aufgetreten sind, um eine kompetente Therapie zu verschreiben.

In solchen Fällen ist es nicht erforderlich, einen Besuch bei einem Spezialisten mit Augenschwellungen zu verschieben:

Expertenmeinung
Nosova Yulia Vladimirovna

Augenarzt der höchsten Kategorie. Kandidat der medizinischen Wissenschaften.

Die Augen sind ständig wässrig oder es tritt ein anderer Ausfluss auf. All dies wird zur Ursache eines unangenehmen Zustands und führt zu Verhaltensänderungen. Eine solche Reaktion des Körpers kann auf ein Angioödem von Quincke hinweisen. Änderungen im Fontanellenbereich werden nachverfolgt - sie nehmen an Größe zu.

Wenn das Baby Probleme beim Wasserlassen hat, spürt es einen ziehenden Schmerz in der Lendengegend, wird es von einer Migräne heimgesucht - dies sind Nierenprobleme. Die Schwellung verschwindet nicht an einem Tag. Zusätzlich zum traditionellen Besuch ist nicht nur der Arzt mit der Diagnose der Krankheit beschäftigt, er wird auch eine Reihe von obligatorischen Tests verschreiben, wie zum Beispiel:

  • Analyse von Blut, Kot und Urin;
  • Analyse der Sekretion oder des Eiters, die aus dem Auge austritt;
  • Ultraschall der Nieren.

Wenn ein Baby ein Problem mit der Schwellung der Augenlider hat, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren, da dies auf die Entwicklung einer gefährlichen Krankheit hinweisen kann. In jedem Fall muss die Grundursache korrekt identifiziert werden, um die Gesundheit des Kindes zu normalisieren. Daher ist es unangemessen, dieses Problem zu verzögern..

Welchen Arzt zu kontaktieren

Wenn die Symptome einer Schwellung der Augenlider in den Krümeln festgestellt wurden, ist es verboten zu warten, bis alles "von selbst vergeht". Abhängig von der Lokalisation der Entzündung wird die eine oder andere Krankheit diagnostiziert. Zunächst lohnt es sich, einen Termin bei einem Kinderarzt zu vereinbaren, der eine Behandlung zur Linderung der Symptome verschreibt und eine Überweisung an einen engen Spezialisten schreibt.

Mögliche Gründe

Eine Schwellung des Augenlids kann als eines der Symptome verschiedener Krankheiten wie ARVI, Entzündung der Kieferhöhlen, akute Infektionen der Atemwege oder als separater lokaler Zustand beobachtet werden.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Krankheiten, bei denen die häufigsten Ursachen für die Entwicklung von Ödemen im unteren Augenlid von einem oder zwei Augen dargestellt sind:

Die Ursache für die Schwellung der Augenlider in der KindheitBeschreibung / Zusätzliche Anzeichen der Krankheit
Allergische ReaktionenIn diesem Zustand geht die Schwellung mit einem juckenden Zustand im Bereich des optischen Organs einher. Das Baby reibt sich oft die Augen, dies erhöht nur das Ödem. Es ist notwendig herauszufinden, was das Kind neu gegessen hat, mit welchen Gegenständen es Kontakt hatte. Vielleicht ist alles die Schuld an der Blüte der Pflanzen im Frühjahr. Eine allergische Manifestation kann auch eine Veränderung der Augenmembran umfassen, die rot wird.
InfektionWenn Sie eine Infektion haben, können zwei Augen gleichzeitig weh tun. Das Kind hat oft keine Schmerzen, wenn es auf das Augenlid drückt. Der Entzündungsprozess tritt aufgrund der Ansammlung von Schleim in den Nasolacrimalpassagen auf. Es kann in die Augenpartie eindringen und die Augenlider anschwellen lassen. Bei einem infektiösen Prozess haben Kinder häufig wässrige Sehorgane, Rötungen und Schwellungen entwickeln sich im unteren Augenlid.
Die Entstehung von GersteGerste entsteht durch die Aktivität von Staphylokokken. Dieser Zustand entwickelt sich aufgrund eines geschwächten Immunsystems sowie aufgrund einer Störung des Magens. Die Hauptzeichen sind Verengung des Augenlumens, Hyperämie und Schwellung des Augenlids. Manchmal ist bei Gerste eine hohe Temperatur vorhanden.
Fremdes ObjektManchmal kann ein Fremdkörper (Staubpartikel, Mücken usw.), der in das Sehorgan eingedrungen ist, in den unzugänglichen Bereich des Auges gelangen. Oft reibt sich ein Kind die Augen, hat Schmerzen und kann die Augenlider nicht vollständig schließen. In dieser Situation ist es notwendig, den Augenlidbereich durch Anheben des oberen und unteren Teils zu untersuchen, um einen Fremdkörper zu entfernen.
InsektenBei einem Biss eines der Vertreter von Insekten können Sie deutlich eine kleine Markierung auf dem Augenlid (dem Ort des Bisses) erkennen. Gleichzeitig kann das Baby auf einer Seite des Augenlids anschwellen, sehr selten schwillt das Augenlid vollständig an. Wenn ein roter Punkt gefunden wird, insbesondere in der Sommersaison (wenn es mehr Insekten als zu anderen Jahreszeiten gibt), kann man ohne Zweifel schließen, dass dies ein Biss ist. Darüber hinaus wirken sich Bisse normalerweise auf das Augenlid eines Auges aus. Wenn ein Kind auf ein schmerzendes Augenlid drückt, klagt es häufig über Schmerzen.
Das Auftreten der ersten Zähne bei einem KindBeim Zahnen wird das Kind unruhig und kann nicht mehr gut schlafen. Und auch die Schutzfunktionen des Körpers des Babys schwächen sich ab, was zu allgemeinem Unwohlsein führen kann. Infolge der Schwächung des Körpers, des schlechten Schlafes und der Schwellung können Schwellungen im Bereich der unteren Augenlider auftreten..
NierenerkrankungenWenn es ein Problem mit der Nierenfunktion gibt, ändert sich der obere Teil des Augenlids und der untere Teil wird bräunlich. In diesem Fall wird eine Schwellung im Augenlidbereich nur als Begleitsymptom charakterisiert. In diesem Fall fühlen sich Kinder im Nierenbereich unwohl und haben Schmerzen. In den frühen Stadien ist es ziemlich schwierig, die Krankheit zu identifizieren. Wenn Sie daher eine Verdunkelung am unteren Augenrand und Schwellungen der Augenlider feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Warum entwickelt sich ein Ödem auf einem Auge??

Zusätzlich zum pathologischen Zustand kann bei Kindern aus folgenden Gründen ein Ödem auftreten:

  1. Augenschwellungen tragen zur Überlastung bei.
  2. Wenn das Kind es gewohnt ist, besonders abends viel Wasser zu trinken, wenn vor dem Schlafengehen nur noch wenig Zeit bleibt.
  3. Oft bekommt das Baby nicht genug Schlaf.
  4. Mangel an Vitaminen im Körper, in dieser Situation ist eines der Symptome eine Schwellung der Augenlider.
  5. In synthetischer Kleidung manifestiert sich das Ödem des unteren Augenlids in diesem Fall als allergischer Zustand.

Behandlung der Schwellung des Auges bei einem Kind

Die Symptome aller oben genannten Augenerkrankungen sind ähnlich: Schwellung, Ödeme, Rötung, Juckreiz, Eiterung. Die Behandlung verschiedener Pathologien ist nicht sehr unterschiedlich, lassen Sie uns auf einige davon eingehen.

Gerste am Auge reift schnell und geht unter Verwendung von Augentropfen und Salben mit Antibiotika sowie durch Erhitzen, beispielsweise bei körperlichen Eingriffen, über.

Mit Bindehautentzündung lindern Tetracyclin-Salbe, Tropfen, Kräuter- und Manganwaschungen Augenentzündungen.

Wenn morgens unter den Augen von Kindern eine durch Allergien verursachte Schwellung auftritt, bestimmt der Arzt nach Durchführung der Tests das verursachende Allergen, verschreibt dann eine Behandlung mit Antihistaminika und schließt den Kontakt mit dem Allergen aus.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen