Normatens

Normotim ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit milden antidepressiven Eigenschaften.

Pharmakologische Eigenschaften

  • normotimische Aktivität aufgrund von Lithium;
  • hohe antioxidative Eigenschaften;
  • Nichttoxizität;
  • hohe immunbiologische Aktivität.

Ascorbinsäure ist an der Regulation von Redoxprozessen und dem Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt, hat Thrombozytenaggregationshemmer und ausgeprägte antioxidative Eigenschaften.

Normax Tabletten: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Normax ist ein antibakterielles Mittel aus der Gruppe der Fluorchinolone und wird bei entzündlichen Erkrankungen der inneren Organe eingesetzt.

Freigabeform und medizinische Zusammensetzung

Das Medikament Normax ist in Form von magensaftresistenten Tabletten zur oralen Verabreichung erhältlich. Die Tabletten sind in Aluminiumfolienstreifen, 6 oder 10 Stück, in einem Karton mit einer detaillierten Beschreibung verpackt.

Jede Tablette des Arzneimittels enthält 400 mg des Wirkstoffs Norfloxacin sowie eine Reihe zusätzlicher Substanzen.

pharmachologische Wirkung

Normax-Tabletten sind ein antibakterielles Medikament mit einer Vielzahl von Wirkungen. Das Arzneimittel zeigt eine hohe therapeutische Aktivität gegen die folgenden pathogenen Mikroorganismen:

  • Esherichiyam koli;
  • Influenza Hemophilus;
  • Klebsiella;
  • Enterobacteriaceae;
  • Shigella;
  • Salmonellen;
  • Gonokokken;
  • Streptokokken;
  • Staphylokokken;
  • Chlamydien.

Anwendungshinweise

Normax-Tabletten werden Patienten erst nach einer vorläufigen Untersuchung und Beurteilung der Empfindlichkeit des Erregers gegenüber Norfloxacin verschrieben. Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind die folgenden Bedingungen:

  • Entzündliche und infektiöse Erkrankungen des Harnsystems - Urethritis, Pyelitis, Pyelonephritis, Blasenentzündung;
  • Sexuelle Infektionen - Chlamydien, Gonorrhoe;
  • Darminfektionen;
  • Erkrankungen der Beckenorgane bei Männern und Frauen - entzündliche Erkrankungen der Gebärmutter und ihrer Gliedmaßen, Entzündung der Prostata bei Männern;
  • Infektionskrankheiten von Weichteilen und Unterhautfett durch durch Norfloxacin empfindliche Mikroorganismen;
  • Chronische Infektionskrankheiten der Nasopharyngealzone und des Mittelohrs durch auf Norfloxacin empfindliche Mikroorganismen.

Kontraindikationen

Vor der Verwendung der Tabletten wird dem Patienten empfohlen, die beigefügten Anweisungen sorgfältig zu lesen. Die Tabletten haben eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen:

  • Alter bis zu 15 Jahren aufgrund mangelnder klinischer Anwendungserfahrung und nicht identifizierter Sicherheit;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Norfloxacin oder den in der Tablette enthaltenen Hilfskomponenten;
  • Schwere Leber- oder Nierenschäden durch Organfunktionsstörungen.

Art der Anwendung und Dosierungsschema

Normax-Tabletten werden oral ohne Kauen oder Quetschen mit viel Wasser eingenommen.

Erwachsenen und Jugendlichen über 14 Jahren wird zweimal täglich 1 Tablette des Arzneimittels verschrieben. In einigen Fällen kann die Dosis des Arzneimittels vom Arzt individuell ausgewählt werden, abhängig von den Indikationen, den Eigenschaften des Körpers des Patienten und dem Vorhandensein von Komplikationen.

Die Dauer der Behandlung mit dem Arzneimittel beträgt jedoch durchschnittlich 5 bis 7 Tage. Je nach ärztlicher Verschreibung kann die Therapiedauer jedoch auf 14 Tage verlängert werden. Sie sollten die medikamentöse Behandlung nicht selbst abbrechen, auch wenn die klinischen Manifestationen der Krankheit verschwunden sind. Es ist unbedingt erforderlich, den Kurs abzuschließen. Andernfalls kehrt die Krankheit mit neuer Kraft zurück und es ist notwendig, stärkere Medikamente auszuwählen..

Anwendung bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern

An Tieren durchgeführte Studien zeigten keine mutagene oder embryotoxische Wirkung des Arzneimittels auf die intrauterine Entwicklung des Fetus. Trotzdem werden Normax-Tabletten nicht zur Behandlung schwangerer Frauen verschrieben.

Wenn das Medikament während der Stillzeit angewendet werden muss, sollte das Problem des Stillens der Laktation gelöst werden, um das Kind nicht zu schädigen, da Norfloxacin in die Muttermilch übergeht.

Nebenwirkungen

Vor dem Hintergrund der Anwendung von Normax-Tabletten wurde die Entwicklung der folgenden Nebenwirkungen bei Patienten festgestellt:

  • Aus dem Verdauungstrakt - Durchfall, Übelkeit, Schmerzen im rechten Hypochondrium, Schmerzen im Magen, Erbrechen, erhöhter Speichelfluss, vergrößerte Leber und erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen;
  • Von der Seite des Nervensystems - Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Lethargie, Reizbarkeit, Angst und Unruhe;
  • Aus dem Harnsystem - Entzündung der Nieren, Stauung, dysurische Phänomene, Nierenfunktionsstörung in schweren Fällen.

Bei Personen mit einer belasteten allergischen Vorgeschichte während der Behandlung mit dem Arzneimittel kann ein Quincke-Ödem oder ein anaphylaktischer Schock auftreten.

Drogenüberdosis

Bei oraler Einnahme großer Dosen des Arzneimittels und langfristiger unkontrollierter Einnahme des Arzneimittels entwickeln die Patienten allmählich Anzeichen einer Überdosierung, die sich in Form einer Zunahme der oben beschriebenen Nebenwirkungen, einer Depression der Leberfunktion und Verwirrung äußert.

Mit der Entwicklung solcher klinischer Symptome wird der Patient mit einem Magen gewaschen, Aktivkohle oder andere Enterosorbentien injiziert, gegebenenfalls wird eine symptomatische Behandlung durchgeführt.

Wechselwirkung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln

Das Medikament sollte mit Vorsicht gleichzeitig mit Warfarin oder Antikoagulanzien verabreicht werden, da bei Wechselwirkung mit Norfloxacin dessen Wirkung zunimmt, was zu einem erhöhten Blutungsrisiko führt.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Cyclosporin mit Normax steigt die Konzentration des letzteren im Blutplasma.

Es wird nicht empfohlen, Normax-Tabletten Patienten gleichzeitig mit Eisen-, Zink-, Magnesiumpräparaten oder Antazida zu verschreiben, da bei solchen Arzneimittelwechselwirkungen die Absorption von Norfloxacin beeinträchtigt wird bzw. die therapeutische Wirkung abnimmt.

spezielle Anweisungen

Das Medikament Normax sollte Patienten mit Epilepsie mit äußerster Vorsicht verschrieben werden, da während der Therapie eine Erhöhung der Häufigkeit epileptischer Anfälle und die Entwicklung eines Status epilepticus möglich sind..

Da bei Patienten während der Behandlung mit Normax Schwindelgefühle auftreten können, sollten Sie kein Auto oder keine Ausrüstung fahren, die eine erhöhte Konzentration erfordert.

Analoga von Normax-Tabletten

Die folgenden Medikamente ähneln in ihrer Zusammensetzung und therapeutischen Wirkung Normax:

  • Nolicin-Tabletten;
  • Norfloxacin-Tabletten;
  • Norbactin-Tabletten;
  • Loxon Tabletten.

Freigabe- und Lagerbedingungen

Normax-Tabletten werden in Apotheken auf ärztliche Verschreibung verkauft. Das Medikament sollte von Kindern ferngehalten werden, um Flüssigkeit und Sonnenlicht auf der Verpackung zu vermeiden..

Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 5 Jahre ab dem Herstellungsdatum. Nach diesem Zeitraum wird das Arzneimittel entsorgt.

Der Preis für Tabletten Normax

Die durchschnittlichen Kosten für das Medikament Normax in Form von Tabletten in Apotheken in Moskau betragen 155 Rubel pro Packung.

Normaten für Bluthochdruck

Normaten - ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck

Wie wirkt die Medizin??

Es gibt viele Medikamente gegen Bluthochdruck. Und die Leute sind es bereits gewohnt, immer eine Blase mit Pillen zur Hand zu haben, um kritische Zahlen zu stoppen. Aber das Unangenehmste ist schon passiert: Der Druck ist gestiegen. Und selbst wenn Sie das Medikament sehr schnell einnehmen, wirkt es sich dennoch auf den Körper aus..

Normaten verhält sich anders. Es ist kein Notfallmittel, um den Druck beim Überrollen zu entlasten. Dies ist ein Medikament, mit dem Sie den Druck systematisch unter Kontrolle halten können. Jene. Es hört auf zu „springen“ und verursacht schmerzhafte Symptome wie Kopfschmerzen, Atemnot und Schwindel. Das Herz wird zuverlässig vor unerwünschten Überlastungen geschützt und die Person fühlt sich trotz Bluthochdruck besser.

Alle Eigenschaften von Normaten können kurz wie folgt ausgedrückt werden:

  • normalisiert den Blutdruck;
  • beseitigt Müdigkeit;
  • verhindert die Prozesse der Einschränkung der Sehfunktion;
  • stellt den Stoffwechsel wieder her;
  • normalisiert das Gewicht;
  • normalisiert die Libido;
  • beseitigt Spannungen und baut Stress ab;
  • verbessert die Arbeit des Harnsystems;
  • trägt zur Verhinderung der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.

Gebrauchsanweisung

Normaten wird in Brausetabletten geliefert, die zur einfachen Aufbewahrung in einem kleinen, versiegelten Zylinder verpackt sind. Diese Box kann in der Tasche oder in der Tasche mitgenommen werden: Sie nimmt nicht viel Platz ein. Legen Sie Normaten nur nicht in das Handschuhfach Ihres Autos, denn Hitze oder Kälte können die Eigenschaften der Tabletten beeinträchtigen. Lagern Sie sie am besten bei Raumtemperatur. Ablaufdatum: 1 Jahr.

Mit dem Medikament Normaten kommt eine detaillierte Anleitung

Die Verwendungsdosis wurde vom Hersteller im Voraus berechnet. Jeweils eine Tablette. Es muss in einem halben Glas warmem Wasser aufgelöst und sofort getrunken werden. Es ist besser, die Lösung vor den Mahlzeiten 15 bis 20 Minuten einzunehmen. Eine Tablette pro Tag reicht aus. Die Zulassungsdauer beträgt 1 Monat.

Die Zusammensetzung der Zubereitung Normaten

Auf den ersten Blick mag die Kombination der Bestandteile des Arzneimittels Normaten seltsam erscheinen. Aber das ist das Geheimnis. Jeder Inhaltsstoff hat spezifische Eigenschaften, die er dem blutdrucksenkenden Mittel verleiht.

Anwendungshinweise

Zur Vorbeugung kann Normaten von absolut jedem eingenommen werden, dessen normaler Druck 120/80 beträgt. Menschen mit asthenischer Konstitution mit vegetativ-vaskulärer Dystonie und einem Standarddruck von 90/60 können Normaten nur unter Bedingungen einer arteriellen Hypertonie trinken.

Im Allgemeinen gelten die folgenden Symptome als Indikationen für die Anwendung von Normaten:

Alle diese Anzeichen deuten darauf hin, dass eine Person Probleme mit dem Blutdruck hat und in Richtung seines Anstiegs. Normaten beseitigt Symptome und stellt die Lebensfreude wieder her.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Preis - wie viel kosten die Pillen??

Viele werden denken, dass ein Medikament gegen Bluthochdruck mit einer natürlichen Zusammensetzung und solch erstaunlichen Eigenschaften mehrere tausend wert ist. Überhaupt nicht. Die Kosten betragen nur 1980 Rubel. Es ist preiswert im Vergleich zu Analoga, deren Preis 3-4 Tausend erreicht. Oft kann Normaten zum halben Preis gekauft werden: Für 990 Rubel gewährt der Hersteller Sashera-Med oft 50% Rabatt.

Sie müssen die Bestellung nicht im Voraus bezahlen. Sie geben Geld erst nach Erhalt des Pakets, d. H. Barzahlung bei Lieferung. Dies ist eine Art Garantie dafür, dass Ihr hart verdientes Geld nicht ins Internet "wegfliegt"..

Wo kann man Normaten kaufen??

Sie können Normaten nicht in der Apotheke kaufen. Das Tool wird nur über das Internet verkauft und kann am besten auf der offiziellen Website abonniert werden. Warum?

Der Rest der Online-Shops verkauft ebenfalls Normaten, aber sie verkaufen es zu einem höheren Preis. Und es ist auch nicht bekannt, was zu Ihnen kommen wird, anstatt das bestellte Mittel gegen Bluthochdruck. Wenn Sie sich für den Kauf von Normaten entscheiden, vernachlässigen Sie nicht unseren Rat: Bestellen Sie ihn auf der offiziellen Website. Riskieren Sie nicht Ihre Gesundheit und Ihr Geld.

Beliebte Fragen

Wir beantworten die am häufigsten gestellten Fragen in den Kommentaren und per E-Mail.

Was ist der Unterschied zwischen Normaten und Normaten??

Beide Mittel helfen bei Bluthochdruck. Aber dies sind verschiedene Medikamente, wenn wir ihre Zusammensetzung und Eigenschaften vergleichen. Normatens ist eine Kombination aus Clopamid, Reserpin und Dihydroergocristin. Kontinuierliche Chemie. Es hilft nicht jedem und die Liste der Nebenwirkungen ist beeindruckend. Normaten ist absolut natürlich und viel effektiver..

Normatens und Normaten haben völlig unterschiedliche Zusammensetzungen

Hat Normaten Analoga??

Bis heute gibt es keine Analoga, die in Zusammensetzung und Eigenschaften Normaten ähneln. Dies ist eine einzigartige Droge dieser Art.

Ist es möglich, Normaten für 147 Rubel zu bestellen?

Es ist möglich, aber eine solche Aktion ist äußerst selten und dauert mehrere Minuten. In der Regel ist die Menge der Werbeartikel begrenzt. Und hier gilt die gleiche Regel: Kaufen Sie nur auf der offiziellen Website.

Warum das Medikament nicht in der Apotheke gekauft werden kann?

Apotheken zögern, Arzneimittel mit einer natürlichen Zusammensetzung zum Verkauf anzunehmen, da die Pharmakologie die Wissenschaft über die Wirkung von Arzneimitteln auf den Körper ist. Und Normaten ist praktisch ein Nahrungsergänzungsmittel, nur sehr effektiv und sicher.

Ursachen und Gefahr von Bluthochdruck

Die Essenz der Hypertonie ist einfach: Es gibt einen periodischen Krampf der Wände der Blutgefäße, die Durchblutung ist gestört, die Blutversorgung der Organe verschlechtert sich. Jeder Mensch kann eine Krankheit entwickeln.

Niemand ist immun gegen Bluthochdruck, weil seine Ursachen sehr unterschiedlich sein können:

Zuerst wird es einfach ein Anstieg des Blutdrucks sein. Dann treten Herzschmerzen auf, es kommt zu schwerer Atemnot, Begleiterkrankungen wie Arteriosklerose oder Ischämie treten auf. Es ist sehr schwierig, im Alter mit Bluthochdruck zu leben, es ist besser, nicht damit zu beginnen. Das Medikament Normaten ist eine großartige Möglichkeit, diese Krankheit in verschiedenen Stadien zu behandeln..

Kundenbewertungen

Alexander, 49 Jahre alt:

„Ich habe alle hypertensiven Patienten in meiner Familie. Wahrscheinlich schlechte Vererbung. Ich leide also praktisch unter der Armee. Die Frau nimmt ständig Tabletten ein und muss sich regelmäßig cholesterinfrei ernähren. Aber seit Normaten in mein Leben getreten ist, haben sich die Dinge verbessert. Der Druck normalisierte sich wieder, die Arbeit begann mir Freude zu bereiten und ich fühlte mich jünger. ".

„Ich habe Normaten für meine Großmutter bestellt. Zuerst dachte sie, dass dies ihre üblichen Normatens-Pillen in einer neuen Form waren, also trank sie ohne Probleme. Und als sie herausfand, dass die Droge anders war, war sie nicht verärgert, denn zu diesem Zeitpunkt war sie bereits mit Macht und Kraft aktiv. Das Schlafen wurde besser, die pathologische Rötung des Gesichts verschwand, Fröhlichkeit erschien ".

„Mein Großvater hat mich gebeten zu schreiben, dass er Normaten mag. Er dankt den Menschen, die auf natürliche Weise und ohne Nebenwirkungen ein gutes Heilmittel herstellen konnten, weil ältere Menschen bereits genug Wunden haben. Großvater fühlt sich nach dem Normaten-Kurs viel besser ".

Bewertungen von Experten

„Hypertonie ist der erste Schritt in Richtung Herzkrankheit, daher muss sie behandelt werden. Notfallpillen, die den Blutdruck schnell senken, sind nicht schlecht. Sie benötigen aber auch ein Medikament zur regelmäßigen Anwendung. Normaten ist dafür optimal geeignet, hält den Druck normal und verursacht keine Nebenwirkungen und Sucht. ".

„Ich habe nichts gegen natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die die Arbeit dieses oder jenes Organs unterstützen. Das Medikament Normaten gehört zu solchen Produkten, es gibt keinen Tropfen Chemie in seiner Zusammensetzung. Und er gibt gute Ergebnisse, die ich von meinen hypertensiven Patienten sehe. ".

Brausetabletten Normaten unterscheiden sich von allen üblichen Medikamenten gegen Bluthochdruck in ihrer Wirksamkeit und Natürlichkeit. Es ist kaum möglich, ein solches Mittel zu finden, und wenn ja, kostet es ein Vielfaches mehr. Normaten wird in Russland hergestellt, der Preis wird an den inländischen Käufer angepasst.

Das Medikament Normaten gegen Bluthochdruck

Merkmale und Vorteile von Normaten - ein Nahrungsergänzungsmittel, das zur Normalisierung des Blutdrucks und zur Verbesserung des Zustands der Blutgefäße beiträgt.

Die Ursachen der arteriellen Hypertonie

Hypertonie oder arterielle Hypertonie ist ein anhaltender Anstieg des Blutdrucks. Die allgemein anerkannte Norm gilt als Indikator für 120/80 mm Hg, innerhalb des Normalbereichs sind Abweichungen von Systole und Diastole um nicht mehr als 20 Einheiten zulässig. Diese Indikatoren ändern sich mit dem Alter. Darüber hinaus ist der Wert des Normaldrucks ein rein individueller Indikator, den der Arzt für jeden Patienten bestimmt..

Wenn der Blutdruck die etablierte Norm überschreitet und dieses Phänomen lange beobachtet wird, diagnostiziert der Arzt "Bluthochdruck"..

Zu den Ursachen für Bluthochdruck gehören:

  • Verletzung von Stoffwechselprozessen (hauptsächlich Natrium- und Kalziumstoffwechsel);
  • Pathologie des endokrinen Systems (Funktionsstörung der Schilddrüse, der Nebennieren, der Bauchspeicheldrüse, Diabetes mellitus);
  • Ungleichgewicht der Hormone;
  • Nierenversagen;
  • übermäßige körperliche Anstrengung, häufiger Stress, Überlastung;
  • Übergewicht / Fettleibigkeit;
  • vegetativ-vaskuläre Pathologien (arterielle Sklerose);
  • genetische Veranlagung;
  • schlechte Gewohnheiten, unausgewogene Ernährung.

Wenn Sie die weitere Entwicklung der arteriellen Hypertonie nicht behandeln und verhindern, können irreversible Folgen auftreten - Atherosklerose, Nephrosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt, Todesdrohung.

Was ist die Droge?

Normaten ist ein Kräuterkomplex, der die Symptome von Bluthochdruck wirksam beseitigt und den Blutdruck senkt. Das biologisch aktive Nahrungsergänzungsmittel hat eine starke therapeutische Wirkung, zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung aus: Innerhalb von 10 Minuten nach oraler Anwendung normalisieren sich die Systole / Diastole-Indikatoren, das allgemeine Wohlbefinden wird spürbar verbessert. Einen Tag später erfolgt eine Wiederherstellung, Regulierung der Gehirnfunktionen, Normalisierung des Nerven-, Immun-, Verdauungs- und Urogenitalsystems.

Als Ergebnis klinischer Studien wurde gezeigt, dass das Medikament nicht nur die Symptome lindert, sondern auch die Ursache der Krankheit beseitigt. Nach Abschluss des Behandlungsverlaufs bemerken die Patienten eine Verbesserung der Herzfunktion, das Verschwinden von Krämpfen, eine Erhöhung der Elastizität und eine Reinigung der Gefäßwände. Normaten in Kombination mit anderen Medikamenten ist für die Vorbeugung von Arrhythmien, Herzinfarkten und Schlaganfällen unverzichtbar..

Normaten hat eine verlängerte Wirkung. Die im Nahrungsergänzungsmittel enthaltenen Substanzen reichern sich in den Zellen an, wirken nachhaltig und nutzen die inneren Reserven des Körpers.

Wie geht das?

Das Medikament gegen Bluthochdruck Normaten hat eine komplexe Wirkung auf den Körper und beseitigt sowohl die Symptome als auch die Ursache der Krankheit. Die Wirkstoffe, die in den Blutkreislauf eindringen, wirken sofort in verschiedene Richtungen und führen zu folgenden Ergebnissen:

  • Normalisierung des Blutdrucks, Verringerung der Wahrscheinlichkeit, eine durch Bluthochdruck verursachte Krise zu entwickeln;
  • Beseitigung von Hirnkrämpfen, allmähliche Erneuerung der verlorenen Funktionen des Zentralnervensystems;
  • Beseitigung der Symptome chronischer Müdigkeit;
  • Schutz des Herzens vor Überlastung;
  • Verbesserung des Gefäßtonus, Reinigung der Blutgefäße, Verhinderung der Bildung von Cholesterinplaques;
  • Stoppen des Prozesses des Verlustes des Sehvermögens;
  • Wiederherstellung des sexuellen Verlangens;
  • Verbesserung des Stoffwechsels;
  • Wiederherstellung der Funktionen des Harnsystems.

Normaten beseitigt das Schmerzsyndrom, baut inneren Stress ab, erhöht die Energiebilanz und verbessert das Wohlbefinden. Ein charakteristisches Merkmal der Phytopräparation ist das Fehlen einer Sucht auch nach längerem Gebrauch und die kumulative Wirkung. Sichtbar positive Ergebnisse werden bereits nach einem therapeutischen Verlauf beobachtet.

Komposition

Die native Formel Normaten, die von hochqualifizierten Spezialisten entwickelt wurde, enthält alte Rezepte, die auf Extrakten und Extrakten von Pflanzen mit starken heilenden Eigenschaften basieren. Natürliche Rohstoffe wurden mit den neuesten Techniken verarbeitet, die es ermöglichten, ein schnell wirkendes und sicheres Medikament gegen Bluthochdruck zu entwickeln. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält folgende Wirkstoffe:

  1. Amaranth, ein Unkraut, hat einen hohen Energiewert, eine reichhaltige Vitamin- und Mineralzusammensetzung. Es hat eine adstringierende, tonisierende, hämostatische und restaurative Wirkung. Fördert eine Erhöhung der Konzentration an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für arterielle Hypertonie und Herzinsuffizienz von entscheidender Bedeutung sind.
  2. Weißdorn. Es hat eine komplexe Wirkung auf den Körper. Es hat eine positive Wirkung auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems, hat beruhigende, kardiotonische, antioxidative Eigenschaften. Verbessert den Myokardstoffwechsel, erweitert die Blutgefäße, senkt den Blutdruck, den Cholesterinspiegel im Blut und verbessert die Funktion des Harnsystems.
  3. Mordovnik. Erweitert die Blutgefäße, verbessert die Mikrozirkulation im Blut, normalisiert den Blutdruck, reinigt den Körper von schädlichen Substanzen, stellt die Funktionen eines depressiven Nervensystems wieder her und erhöht die Effizienz.
  4. Rauwolfia Schlange. Die in der Pflanze enthaltenen Alkaloide wirken beruhigend und blutdrucksenkend. Der Wirkstoff der Raufolfia - Reserpin - reduziert die systolischen / diastolischen Parameter in verschiedenen Formen und Stadien der arteriellen Hypertonie. Es wurde ein positiver Effekt auf den Lipid- und Proteinstoffwechsel festgestellt.
  5. Knoblauch. Die Gemüsebirne enthält mehr als 400 Nährstoffe und Verbindungen. Reduziert das Risiko für Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verbessert die Verdauung, stärkt das Immunsystem und erhält den Blutzucker.

Natürliche Bestandteile wachsen im Gorny Altai - einer ökologisch ruhigen Region, die unter strikter Einhaltung der Technologie verarbeitet wird. Dadurch bleibt ein hoher Gehalt an aktiven Mikroelementen erhalten.

Die oben genannten Wirkstoffe, die in der Einzelformel enthalten sind, interagieren aktiv, wodurch die vorteilhaften Eigenschaften voneinander verbessert werden. Dies sorgt für eine schnelle und dauerhafte Wirkung..

Gebrauchsanweisung

Normaten ist in Form von wasserlöslichen Tabletten zur oralen Anwendung erhältlich. Die Packung enthält 20 Blasen.

Das Schema für die Verwendung des pflanzlichen Mittels ist einfach: Eine Tablette vollständig in 100 ml warmem kochendem Wasser auflösen und dann die medizinische Lösung trinken.

Normaten ist für den einmaligen täglichen Gebrauch angezeigt. Die maximale therapeutische Wirkung wird erreicht, wenn das Produkt 20 bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen wird..

Das Medikament beginnt nach 10-15 Minuten auf den Blutdruck zu wirken. Patienten, die das pflanzliche Mittel angewendet haben, stellen bereits am nächsten Tag nach der ersten Anwendung von Normaten eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens fest. Experten empfehlen jedoch eine Kurstherapie für einen Monat. Patienten mit schwerer Hypertonie werden mehrere Kurse (normalerweise drei) zur Einnahme des Arzneimittels im Laufe des Jahres gezeigt.

Indikationen

Nur ein Arzt kann eine arterielle Hypertonie diagnostizieren. Jeder kann jedoch Symptome von Bluthochdruck diagnostizieren. In diesem Fall sollten Sie sich sofort an eine medizinische Einrichtung wenden, wo Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen und sich gegebenenfalls einer Untersuchung unterziehen können. Erst nach Bestätigung der Diagnose können Sie mit der Behandlung von Bluthochdruck mit Normaten beginnen.

Normaten ist zur Anwendung bei folgenden Symptomen und Zuständen angezeigt:

  • Verletzung des Herzrhythmus;
  • Kribbeln und Taubheitsgefühl der Gliedmaßen;
  • starkes Schwitzen;
  • Dyspnoe;
  • Schmerzen im Brustbereich;
  • häufige Anfälle von Kopfschmerzen, Migräne;
  • scharfer ungerechtfertigter Gewichtsverlust / Gewichtszunahme;
  • verminderte Sehschärfe;
  • das Vorhandensein von langfristig heilenden Wunden.

Darüber hinaus sollte der Patient auf das häufige Gefühl von Hunger, Angstzuständen, inneren Spannungen und erhöhten Cholesterinspiegeln im Blut aufmerksam gemacht werden..

Die oben genannten Symptome sind Anzeichen von Bluthochdruck. Je früher Sie mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnen, desto schneller lässt die Krankheit nach.

Kontraindikationen

Die 100% natürliche Zusammensetzung des Arzneimittels zeigt das Fehlen von Kontraindikationen und die vollständige Sicherheit des Arzneimittels gegen Bluthochdruck an. Experten, die eine native Formel entwickeln, empfehlen die Einnahme von Normaten bei Menschen unterschiedlichen Alters und sogar bei schwangeren Frauen. Infolge klinischer Studien und Tests an Frauen, die ein Kind tragen, gab es keine Verstöße und Verzögerungen bei der Entwicklung des Embryos / Fetus. Das Produkt hat keine Nebenwirkungen und macht nicht süchtig.

Allergiker sollten vorsichtig sein. Das Medikament kann aufgrund einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den natürlichen Inhaltsstoffen, aus denen die Zusammensetzung besteht, gefährlich sein. Bevor Sie pflanzliche Heilmittel verwenden, sollten Sie daher die Anweisungen und die Zusammensetzung sorgfältig studieren.

Um unangenehme Folgen zu vermeiden, sollte Normaten nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder Kardiologen eingenommen werden..

Arztbewertung

Zagoretsky Anton Antonovich, Therapeut:

„In letzter Zeit gab es eine Tendenz, eine Krankheit wie Bluthochdruck zu verjüngen. Patienten, die kaum das Alter von 25 bis 30 Jahren erreicht haben, kommen häufig mit Beschwerden über Symptome einer arteriellen Hypertonie zu mir. In solchen Fällen kommt Normaten zur Rettung. Dieser Phytokomplex hilft in den frühen Stadien der Krankheit. Erfahrene Patienten können mit dem Medikament den Druck über einen langen Zeitraum stabilisieren. Ich empfehle, dreimal im Jahr einen Präventionskurs zu belegen. Die Ergebnisse gefallen mir und den Patienten. "

Das pflanzliche Mittel gegen Bluthochdruck wird in der Apothekenkette nicht verkauft. Sie können einen originalen biogenen Komplex nur auf der Website des Herstellers oder seines offiziellen Vertreters bestellen. Durch ein permanent funktionierendes flexibles Rabattsystem können Sie bis zu 50% Ihres Budgets sparen.

Die tatsächlichen Kosten von Normaten betragen:

  • in Russland - 147 Rubel
  • in der Ukraine - 69, 9 UAH.
  • in Kasachstan - 837,74 Tenge
  • in Belarus - 5 bel. reiben.

Rabatte auf den Phytokomplex und die Zustellung per Post oder Kurier werden überall in Russland und der GUS gewährt.

Wo kann ich kaufen

Es ist möglich, Normaten nur auf der offiziellen Website des Herstellers zu kaufen. Nur diese Methode schützt vor dem Erwerb einer Fälschung. Um einen biogenen Komplex gegen Bluthochdruck zu kaufen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Suchen und Ausfüllen eines Online-Feedback-Formulars auf der Website des Lieferanten / Herstellers;
  • Warten Sie auf den Anruf des Managers, um die persönlichen Daten und die Versandmethode zu klären.
  • auf Benachrichtigung warten;
  • Sie erhalten die Waren vom Kurier oder der Post.

Vergessen Sie nach Erhalt des Pakets nicht, die Sicherheit der Verpackung, das Verfallsdatum des Arzneimittels, zu überprüfen und erst danach die Zahlung zu leisten.

Die Hersteller garantieren die Vertraulichkeit der vom Käufer erhaltenen personenbezogenen Daten.

Normaten dragee: Gebrauchsanweisung

Komposition

Zusammensetzung der Wirkstoffe in 1 Tablette:

Clopamid - 5,0 mg

Dihydroergocristin 0,5 mg als Dihydroergocristinmethansulfonat 0,58 mg

Reserpin - 0,1 mg

Hilfsstoffe: Laktose, Kartoffelstärke, Povidon, Talk, Magnesiumstearat, Saccharose, Gummi arabicum, eine Mischung aus weißem Bienenwachs (E901) und Carnaubawachs (E903).

Beschreibung

Dragee weiß oder fast weiß, keine Kratzer, Flecken und Risse. Dragees sind rund und bikonvex.

Antihypertensiva in Kombination mit Diuretika. Rauwolfia-Alkaloide in Kombination mit Diuretika. ATX-Code C02LA51.

Normatens ist ein kombiniertes blutdrucksenkendes Medikament, das drei sich gegenseitig ergänzende Komponenten enthält, die den Blutdruck senken: Reserpin, Clopamid und Dihydroergocristin. Diese Kombination ermöglicht die Verwendung kleinerer Dosen einzelner Wirkstoffe, verringert das mit Nebenwirkungen verbundene Risiko und vereinfacht auch die Dosierung von Arzneimitteln..

Reserpin ist ein Rauwolfia-Alkaloid, ein Sympatholytikum mit antipsychotischer und blutdrucksenkender Wirkung. Reserpin gehört zur Klasse der adrenergen neuronalen Blocker. Verursacht eine Erschöpfung der Neurotransmitterreserven, die aus den adrenergen Vesikeln der präsynaptischen Struktur freigesetzt werden. Reserpin verhindert auch die Aufnahme und Speicherung von Katecholaminen und Serotonin im zentralen und peripheren Nervensystem. Infolgedessen reduziert es den Gehalt an Katecholaminen im Nervensystem und im peripheren Gewebe. Reserpin verursacht Reflexvagotonie. Die Folgen der Wirkung von Reserpin sind Vasodilatation, eine Verlangsamung der Herzfrequenz und ein langfristiger Blutdruckabfall..

Clopamid ist ein Diuretikum mittlerer Wirksamkeit, ähnlich der Wirkung von Thiaziden. Reduziert die Reabsorption von Natriumionen im kortikalen Segment der aufsteigenden Henle-Schleife sowie in den gewundenen distalen Tubuli, was zu einer erhöhten Diurese und Natriurese sowie zu einem Blutdruckabfall führt. Die Hemmung der Reabsorption von Natriumionen verstärkt die Kaliumurese und kann zu Hypokaliämie führen.

Dihydroergocristin gehört zur Gruppe der hydrierten Mutterkornalkaloide.

Es ist ein Agonist von dopaminergen und serotonergen Rezeptoren und ein Antagonist von alpha-adrenergen Rezeptoren. Aufgrund seiner Wirkung auf das Zentralnervensystem verringert es den Muskeltonus der Blutgefäße, verringert den gesamten peripheren Gefäßwiderstand und senkt den arteriellen Blutdruck. Darüber hinaus unterdrückt Dihydroergocristin Barorezeptorreflexe und reduziert die Reflextachykardie.

Anwendungshinweise

Primäre und sekundäre arterielle Hypertonie, wenn mit Monotherapie keine ausreichende blutdrucksenkende Wirkung erzielt wird.

Das Medikament kann in Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Medikamenten wie Betablockern und Vasodilatatoren verwendet werden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Sulfonamide, Reserpin- und Mutterkornalkaloide oder andere Bestandteile des Arzneimittels; Depression, Epilepsie, Parkinson-Krankheit, Phäochromozytom, Behandlung mit MAO-Hemmern, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, erosive Gastritis, Colitis ulcerosa, Angina pectoris, chronische Herzinsuffizienz, schwere Bradykardie, AV-Blockade, intraventrikuläre arterielle Blockade, kürzlich schwere zerebrale Atherosklerose, Morbus Addison, Hypokaliämie, Hyponatriämie, Hypochlorämie, Hyperurikämie mit klinischen Manifestationen, Glaukom, hämatopoetische Störungen, Asthma bronchiale, schweres Leber- und Nierenversagen (Kreatinin-Clearance unter 30 ml / min), Nephritis, Harnstoff, Nephrosklerose. Schwangerschaft, Stillzeit. Kindheit.

Mit Vorsicht: ältere Patienten, Patienten mit Diabetes mellitus und Gicht.

Vorsichtsmaßnahmen

Die Dosierung wird vom Arzt individuell für jeden Patienten festgelegt. Es wird gezeigt, dass eine regelmäßige Überwachung des Blutdrucks und der Herzfrequenz die optimale Dosis des Arzneimittels durch den Arzt bestimmt.

Während der Behandlung können bestimmte unerwünschte Wirkungen auftreten, die beachtet werden sollten:

ein relativ langsam wirkendes Medikament, das den Blutdruck senkt; Sie sollten die Dosis in der ersten Anwendungsperiode aufgrund der Möglichkeit eines übermäßigen Druckabfalls nicht signifikant erhöhen. Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung mit anderen Arzneimitteln geboten, die den Blutdruck senken können (siehe: Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln).

Während der Anwendung des Arzneimittels Normatens kann sich der Glukose- und Harnsäurespiegel im Blutserum erhöhen (eine regelmäßige Überwachung dieser Parameter wird insbesondere bei Patienten mit eingeschränkter Glukosetoleranz und Hyperurikämie gezeigt).

Bei Patienten mit Nieren- und (oder) Leberinsuffizienz sollte vorsichtig vorgegangen und gegebenenfalls die Dosis des Arzneimittels reduziert werden. Nicht anwenden bei schwerem Nierenversagen (Kreatinin-Clearance)

Überdosis

Symptome einer Überdosierung: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Hitze- und Durstgefühl, Hypokaliämie, Myasthenia gravis, Bradykardie, Hypotonie, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Bewusstseinsstörungen (Verwirrtheit), Koma,

Bald nach einer Überdosierung können Magenspülung und die Verwendung von Aktivkohle hilfreich sein, um das nicht absorbierte Medikament aus dem Körper auszuspülen. Es ist notwendig, die Herzfunktion, den Blutdruck sowie den Wasser- und Elektrolythaushalt zu überwachen und gegebenenfalls eine symptomatische Behandlung durchzuführen.

Normalerweise wird das Medikament leicht vertragen.

Aus dem Nervensystem: Myasthenia gravis, Schwäche, Kopfschmerzen, Schwindel, Schläfrigkeit, Schwäche, Angstzustände, Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit, extrapyramidale Störungen (Tremor, Stupor, Parkinson-Syndrom). Da das Medikament Reserpin enthält, sollte über die Möglichkeit des Auftretens depressiver Reaktionen (einschließlich Suizidtendenzen) und des depressiven Syndroms bei Verwendung von Reserpin in einer Dosis von 1 mg pro Tag (10 Tabletten Normates) nachgedacht werden..

Aus dem Magen-Darm-Trakt: Übelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit, Bauchschmerzen, Durchfall, Verschlimmerung der Ulkuskrankheit, verminderter Appetit; in Einzelfällen - das Auftreten von Geschwüren auf der Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms, gastrointestinale Blutungen bei Verwendung von Reserpin in einer Dosis von 1 mg pro Tag (10 Tabletten Normates).

Aus dem Herz-Kreislauf-System: Orthostatische Hypotonie, Bradykardie, zerebrovaskuläre Störungen.

Aus den Atemwegen: Rhinitis, Hyperämie und Ödeme der Nasenschleimhaut, Auftreten von Bronchospasmus bei Patienten mit Asthma bronchiale oder bronchoobstruktivem Syndrom.

Aus dem hämatopoetischen System: Thrombozytopenie mit Symptomen einer hämorrhagischen Diathese.

Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushalts in Form von Hypokaliämie, erhöhte Konzentration von Glukose und Harnsäure im Blut.

Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Juckreiz.

Laborindikatoren: Hypokaliämie, Hypomagnesiämie, Hypokalzämie,

metabolische Alkalose, Hyperurikämie, Hyperglykämie, ein leichter Anstieg der Triglyceride, Cholesterin.

Bei Langzeitanwendung in hohen Dosen - Parästhesien, verminderte Libido, verminderte Potenz, Gynäkomastie, Urinstörung, Akkommodationskrampf, Bindehauthyperämie, Unterkühlung.

Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit

Unter Berücksichtigung des potenziellen Risikos für den Fötus ist die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft kontraindiziert. Nehmen Sie das Medikament nicht während des Stillens ein.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und bewegliche Maschinen zu warten

Normatens beeinträchtigt die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und bewegliche Maschinen zu warten.

Insbesondere zu Beginn der Behandlung und nach Erhöhung der Dosis des Arzneimittels kann ein Gefühl schwerer Schwäche und orthostatischer Hypotonie auftreten, die die Fähigkeit beeinträchtigen, Fahrzeuge zu fahren und Bewegungsmechanismen aufrechtzuerhalten..

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen