Website des offiziellen Einzelhändlers SkQ1 Cosmetics MitoVitan ® / MitoVitan ®

Serum 2770 reiben.

Kostenloser Versand innerhalb Russlands

. Sie können Ihre Bestellung nach Erhalt von >>> per Post bezahlen

Neue Produktverpackung

Iona Skulacheva ® MitoVitan ® SkQ1 30 ml.

MitoVitan ® / MitoVitan ® SkQ1 Iona Skulacheva ®

- Die weltweit erste interventionelle biologisch aktive Substanz, die die Oxidations- und Alterungsprozesse im Gewebe verlangsamt und unterbricht.

MitoVitan ® / MitoVitan ® SkQ1 ist ein völlig neuer Ansatz, der den biologischen Mechanismus des Alterns unterbricht.

MitoVitan ® / MitoVitan ® unterbricht, schaltet das Alterungsprogramm auf der Ebene der inneren Organe der Zelle (Organellen) aus. MitoVitan ® / MitoVitan ® basierend auf SkQ1 von Iona Skulachev® wurde an der Moskauer Lomonossow-Universität unter Beteiligung von RUSNANO und Mitotech LLC von einer Forschungsgruppe unter der Leitung des Akademikers Vladimir Skulachev synthetisiert.

Es ist derzeit das größte biologische Projekt in Russland. Mehr als 300 Wissenschaftler aus 40 in- und ausländischen Labors nehmen daran teil. Forschungsteams arbeiten in den Städten Moskau, St. Petersburg, Nowosibirsk und Rostow am Don. Die Forschung wird in Labors der Universität Stockholm durchgeführt, und an anderen deutschen und amerikanischen Universitäten auf der ganzen Welt wird gearbeitet. Die moderne Wissenschaft erhält jetzt starke Beweise dafür, dass eine Stornierung erfolgen kann.

MitoVitan ® / MitoVitan ® ist die weltweit erste molekulare Verbindung, deren Anti-Age-Wirkung eine vollständige, umfassende wissenschaftliche Begründung erhalten hat, die durch klinische Studien bestätigt und nachgewiesen wurde. SkQ1 ist im Anti-Age-Mitovitan®-Serum Iona Skulachev® enthalten, und Verbindungskonzentrate SkQ1 - MitoVitan Active wirkt auf die Ursache von Schäden und Degeneration in der Zelle selbst und verschiebt so das Gleichgewicht in Richtung Regeneration, wodurch der Alterungsprozess unterbrochen wird. Jetzt kann MitoVitan ® / MitoVitan ® SkQ1 erworben werden.

• Versandhandel aufgeben und nach Erhalt bezahlen

Zahlungsformular hinzugefügt - Versandhandel. (Zahlung per Post nach Erhalt)

Wählen Sie beim Kauf die Zahlungsart - Nachnahme. Hinterlassen Sie Ihre Postanschrift und bezahlen Sie MitoVitan ® / MitoVitan ® SkQ1 per Post, nachdem Sie nur für Russland erhalten haben

Wann erscheinen Anti-Aging-Medikamente?


Maxim Skulachev, 45 Jahre alt

Status: Generaldirektor des Pharmaunternehmens "Mitotech"

Stadt Moskau

Technologie: Medikamente gegen altersbedingte Veränderungen und Abbauprozesse in Zellen. Basierend auf den "Skulachev-Ionen", die der Akademiker Vladimir Skulachev Ende der 1960er Jahre entwickelt hat. Vizomitin-Augentropfen befinden sich in den USA in der dritten Phase klinischer Studien

Ab einem bestimmten Alter (Sie werden überrascht sein, wie früh) wird eine Person älter, ihr Körper verschlechtert sich. Mit zunehmender Wahrscheinlichkeit treten altersbedingte Krankheiten auf, und schließlich stirbt er. Ab dem Alter. Im Moment besteht ein Konsens in dieser Frage: Gegen das Altern kann nichts unternommen werden, da es sich um einen natürlichen und unvermeidlichen Prozess handelt. Natürlich - natürlich, aber entschuldigen Sie, warum um alles in der Welt ist das unvermeidlich? Vor etwa 15 Jahren sagten Zukunftsforscher und Visionäre, dass das Altern im Prinzip verhindert werden kann. Jetzt zögern ehrwürdige Wissenschaftler nicht, diese Frage zu stellen. Im Jahr 2017 argumentierte der Akademiker Vladimir Skulachev (durch einen merkwürdigen Zufall mein Vater), dass der Sieg über das Altern von einem rein spekulativen und theoretischen Problem zu einem vollständig lösbaren technologischen Problem wurde. Unter diesem Gesichtspunkt tritt das Altern des Menschen infolge des Starts eines speziellen genetischen Programms auf, und die Arbeit dieses Programms kann durch die Methoden der pharmakologischen Intervention gestört werden..

Die praktische Umsetzung dieser Aufgabe zieht bereits Unternehmen an. Innovative Unternehmen sind mit dem Ziel entstanden, "Heilmittel für das Alter" zu entwickeln. Bis vor kurzem war dieses Segment eher an extravaganten Privatinvestoren interessiert, aber jetzt wurde viel ernsthafter darüber gesprochen..

Was ist, wenn ein Unternehmen diese Technologie endlich entwickelt? Anstatt die Krankheiten des Alterns mit tausend verschiedenen Medikamenten zu behandeln, werden sie mit einem Medikament verhindert. Wenn Sie sich die Dinge wirklich ansehen, dann vielleicht nicht eine, sondern zehn. Dies ist der gleiche Markt: Der Wettbewerb wird beginnen, die Entwicklung neuer und fortgeschrittener Versionen. Nach den allgemeinsten Überlegungen ist es der Traum eines jeden Unternehmens, ein Vertreter von „Big Pharma“, zu den Ersten auf diesem Markt zu gehören. Stellen Sie sich vor, was es kommerziell bedeutet, ein Medikament gegen eine Krankheit freizusetzen, von der 100% der erwachsenen Weltbevölkerung betroffen sind! Und da bereits klar ist, dass das Altern des Menschen sehr früh beginnt - genau vor dem 20. Lebensjahr -, werden es gesunde, aktive und daher wirtschaftlich wohlhabende Menschen kaufen..

Es gibt Beispiele für ähnliche Markterfolge in der Geschichte. Die milliardenschwere Industrie von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen, die von allgemein gesunden Menschen konsumiert wird, basiert auf diesem Prinzip. Sorgfältige klinische Studien mit einer Vielzahl von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen haben gezeigt, dass ihre Wirksamkeit bei einer angemessenen Ernährung Null ist. Und diese ganze Branche wird nur durch allgemeine Überlegungen und Marketingbemühungen unterstützt.

Ein näheres Analogon kann als der grandiose kommerzielle Erfolg von Statinen angesehen werden - Medikamente zur Senkung des "schlechten" Cholesterinspiegels im Blut. Sie können einer noch völlig gesunden Person verschrieben werden und anschließend die Wirksamkeit der Aufnahme durch Blutuntersuchungen verfolgen. Infolgedessen sind Statine zu den meistverkauften Arzneimitteln in der Geschichte der Arzneimittel geworden. Stellen Sie sich nun das Ausmaß des Marktes für ein Medikament vor, das die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht nur geringfügig verringert, sondern auch das Altern dramatisch verlangsamt..

Aber was hält ernsthafte Investoren (und vor allem „Big Pharma“) davon ab, sofort in ein so vielversprechendes Geschäft zu investieren? Die Antwort ist einfach: Das Problem ist, dass es noch keine Anti-Aging-Medikamente gibt. Und wenn eine Gruppe begeisterter Forscher glaubt, dass sie entwickelt werden können, dann haben Pharmaunternehmen und Risikokapitalfonds klare Beschränkungen, die es ihnen nicht erlauben, in ein Projekt zu investieren, um ein Heilmittel für etwas zu schaffen, das nicht als Krankheit bezeichnet werden kann. Sackgasse? Warte eine Sekunde, es ist nicht so schlimm.

Wenn ein Medikament die Arbeit des Alterungsprogramms des Körpers beeinträchtigt, sollte es auf die eine oder andere Weise im Kampf gegen bestimmte altersbedingte Krankheiten nützlich sein. Und wenn Ihre Substanz irgendwie weiß, wie man sie bekämpft, können Sie im Prinzip aus diesen spezifischen Krankheiten ein Medikament herstellen. Einschließlich der derzeit unheilbaren. Aber das ist schon ein guter Köder für die Industrie. Vor allem, wenn Sie einen bewährten und gleichzeitig recht originellen Wirkmechanismus für Ihr Medikament anbieten können. Das Team eines solchen Projekts könnte in Zusammenarbeit mit Pharma sein Medikament als Medikament für bestimmte Krankheiten auf den Markt bringen. Das Medikament wird also auf dem Drogenmarkt erscheinen und möglicherweise das Altern stoppen.

Es ist nur noch ein Schritt übrig: es vom Potenzial zum Real zu machen. Dazu ist es notwendig, Informationen über die Ergebnisse des Massenkonsums dieses Arzneimittels zu sammeln, um herauszufinden, ob Patienten nicht langsamer altern. Eine Methode zur Bewertung der Alterungsrate muss noch entwickelt werden, aber auf dem gegenwärtigen Stand der bioanalytischen und digitalen Technologien sollten keine besonderen Probleme auftreten. Ein Investor, der sich für diesen letzten Schritt entscheidet, wird sein Medikament in eine "disruptive" Technologie (in der Terminologie von Clayton Christensen) verwandeln - ein Produkt, das den Pharmamarkt bis zu einem vollständigen Wechsel seiner Segmente und Akteure radikal umstrukturiert.

Vom Herausgeber. In der Journalversion des Artikels von Maxim Skulachev wurde durch die Schuld der Herausgeber ein Fehler gemacht - die Testphase des Arzneimittels "Vizomitin" wurde falsch angegeben. Wir entschuldigen uns beim Autor..

Der Akademiker Vladimir Skulachev hat ein starkes Antioxidans entwickelt.

  • Akademiker Vladimir Skulachev

Der Akademiker Vladimir Skulachev hat ein starkes Antioxidans entwickelt, mit dem er das Altern verlangsamen will. Kürzlich erschien das erste Medikament gegen Skulachev in Apotheken - Augentropfen. Pillen für die meisten altersbedingten Krankheiten werden in Kürze getestet.

Im Juli erschien Vizomitin, Augentropfen des Akademikers Vladimir Skulachev, in Moskauer Apotheken, dem weltweit ersten registrierten Medikament, das in Mitochondrien eindringt. Und obwohl die Indikationen für die Verwendung von Tropfen bescheiden die der breiten Öffentlichkeit wenig bekannte Krankheit des "trockenen Auges" umfassen, wurden sie von allen gekauft, die zumindest etwas über die Arbeit des Akademikers an dem Mittel gegen das Alter gehört hatten.

In der Apotheke der Moskauer Staatsuniversität forderte eine Reihe beharrlich Tropfen: "Wir haben gehört, dass sie herausgekommen sind, haben Sie sie unter der Theke?" In einer anderen Apotheke kaufte jemand hundert Flaschen gleichzeitig. "Es ist gut, wenn für den kleinen Handel", sagt Vladimir Skulachev. - Gott bewahre, dass er trinkt. Schließlich gibt es in großen Dosen kein harmloses antibakterielles Mittel, das allen Augentropfen zugesetzt wird. Dies ist das gleiche Medikament, Sie müssen die Anweisungen befolgen und nicht trinken, wie Sie möchten! " Klinische Studien, die vor der Markteinführung von Visomitin durchgeführt wurden, zeigten, dass eine unheilbare Erkrankung der Tränendrüse - trockenes Auge - gut auf die Therapie anspricht. Mehr als 60% der Probanden stellten eine signifikante Verbesserung ihrer Augen fest. Zum Vergleich verwendeten einige der Probanden feuchtigkeitsspendende Tropfen eines bekannten westlichen Unternehmens, und die Ergebnisse waren dreimal schlechter. Klinische Studien mit Tropfen gegen Katarakte sind bereits abgeschlossen, sie gehen zu Ende - gegen Glaukom werden die Ergebnisse in naher Zukunft offiziell bekannt gegeben, aber es ist bereits bekannt, dass Tropfen sehr wirksam sind. Eine alte Frau, eine der Versuchspersonen, die nur mit Begleitpersonen ging, erschien einige Monate später selbst beim Arzt und beantwortete die überraschten Ausrufe des Arztes: "Sohn, ich kann es zurück sehen!" Geschichten über Hunde, Pferde und jetzt alte Frauen, die ihr Augenlicht wiedererlangt haben, lassen Skeptiker grinsen. Aber sie sind auch nicht abgeneigt, die Tropfen zu probieren: Es wird keinen Schaden anrichten und plötzlich wird das Altern langsamer! Der Akademiker selbst, der vier Jahre lang seine eigenen Tropfen tropfte, besiegte Katarakte auf einem Auge und kehrte die Myopie ernsthaft um. Und im Allgemeinen sieht es energisch aus.

Über Uhr, Programm, Mitochondrien und Pflanzen

In seinem ersten Interview mit Expert im Jahr 2005 warnte Akademiker Skulachev vorsichtig über seine Hypothese des programmierten Alterns und den Mechanismus, durch den das Programm implementiert wird: "Es kann sich herausstellen, dass ich falsch liege." Aber selbst dann war er sich sicher, dass das Produkt, das er kreierte, den Zustand des Körpers verbessern würde. Jetzt ist Skulachev seiner Hypothese viel sicherer: Die Wissenschaft fügt seinem Sparschwein immer mehr Fakten hinzu. Nun, Langzeittests der von ihm erfundenen Substanz haben bereits ihre Wirksamkeit gezeigt..

Wissenschaftler mussten dringend nach einem neuen Investor suchen: nicht nur, weil bereits teure klinische Studien mit Tropfen begonnen hatten, sondern auch, weil dies aufgrund einer Vereinbarung mit Rusnano erforderlich war. Sie hatten wieder Glück. Einer der Absolventen der Moskauer Staatsuniversität, Inhaber eines IT-Unternehmens, interessierte sich für das Projekt. Er stimmte zu, den Stab des Investors zu übernehmen. Das von Rusnano genehmigte Projekt beinhaltete Investitionen in Höhe von 1,4 Milliarden Rubel des Unternehmens und des Co-Investors. Zuvor waren bereits rund 24 Millionen US-Dollar investiert worden. Für dieses Geld arbeiteten viele wissenschaftliche Gruppen, darunter auch ausländische, es wurde eine pilotzertifizierte Produktionsanlage gebaut, ein modernes Vivarium an der Moskauer Staatsuniversität eröffnet, mehrere klinische Studien durchgeführt und Arzneimittelstudien in den USA und Großbritannien gestartet. Nach russischen Maßstäben ist die Investition erheblich, obwohl ein Vertreter eines Bigpharm-Unternehmens mehr als eine Milliarde Dollar pro Medikament ausgeben kann. Aber auf der anderen Seite, und "schlägt" sie schnell genug. "Wir verdienen bereits Geld", lacht Vladimir Skulachev. - Die ersten Tropfen wurden innerhalb weniger Tage aus den Regalen gewischt. Wir zertifizieren jetzt die nächste Charge. " Die Kosten für eine Flasche Tropfen betragen etwa 500 Rubel, und der erste Verkaufserlös - in nur fünf Tagen - beträgt eine halbe Million Rubel. Dies ist jedoch nur der Anfang!

Mitotech plant, Verhandlungen mit Bigpharm aufzunehmen, wenn eine Reihe klinischer Studien zur Behandlung von Augenkrankheiten erfolgreich sind. In der Zwischenzeit hat das innovative Unternehmen ein kommerzielles Produkt von "trockenem Auge", klinische Studien mit Tropfen gegen Katarakte sind beendet (Daten werden verarbeitet, aber es ist bereits klar, dass der Wirkstoff hochwirksam ist), klinische Studien mit Tropfen gegen Glaukom werden fortgesetzt und in den Herbstversuchen mit Tropfen gegen altersbedingte Makuladegeneration werden begonnen ( Schädigung der Netzhaut). Wenn all diese weit verbreiteten und schlecht oder allgemein unheilbaren Augenkrankheiten Skulachevs Tropfen erliegen, wird dies ein Erfolg sein, der zweifellos große Pharmaunternehmen interessieren wird. Übrigens bereitet Mitotech nicht nur in Russland eine angemessene Grundlage für solche Abkommen vor: In den USA enden präklinische Versuche mit Tropfen.

Bei Herzinfarkt, Gelenkschmerzen und Kahlheit

Tropfen sind Tropfen, aber jeder erwartet von Skulachev eine universelle Pille für das Alter. Vor ein paar Jahren zeigte er die graubraunen Pillen - die ersten Prototypen von Alterspillen. Seitdem wurden sie verbessert, jetzt ist die Substanz in ihnen stabiler. In einigen Monaten wird Mitotech beim Gesundheitsministerium eine Genehmigung für klinische Studien mit Tabletten beantragen. „Während dies Sicherheitstests sind, werden Freiwillige daran teilnehmen“, sagt Maxim Skulachev. Das Unternehmen hat sich noch nicht für weitere Taktiken entschieden. "Es gibt zwei Wege, die wir gehen können", sagt Vladimir Skulachev. - Arbeiten Sie Augenkrankheiten klar aus und gehen Sie mit diesen Indikationen auf den Weltmarkt oder testen Sie eine dieser altersbedingten Krankheiten, die Millionen umfasst. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Art Herz-Kreislauf-Erkrankung. " Das Unternehmen hat ein Jahr Zeit, um eine endgültige Entscheidung zu treffen.

Obwohl die Tablette, die die Substanz durch das Blut durch den Körper transportiert, theoretisch systemisch ist, werden Versuche mit bestimmten Indikationen durchgeführt. Die Aufzählung der für Alter und Alter charakteristischen Krankheiten dauert mehr als eine Seite. Diese sind kardiovaskulär, autoimmun und mit einer Schwächung des Immunsystems sowie neurodegenerativen hormonellen Veränderungen verbunden. Tierversuche haben bereits begonnen. Insbesondere in Experimenten an Mäusen und Ratten wurde gezeigt, dass SkQ1 die Zone von Myokardinfarkt und Schlaganfall reduziert, Herzrhythmusstörungen lindert und beim Niereninfarkt vor dem Tod schützt. Bei den getesteten Mäusen wurden Kahlheit, Vergrauung und die Entwicklung von Osteoporose gehemmt. Frauen haben die Östruszyklen nicht gestoppt, und Männer haben die sexuelle Motivation nicht verloren. SkQ1 inhibierte auch signifikant die altersbedingte Degeneration des Thymus (ein Organ, das für die Produktion von Zellen des Immunsystems verantwortlich ist). Es ist bekannt, dass der Thymus beim Menschen bereits in jungen Jahren zu altern beginnt und das Immunsystem schwächt.

  • Die Labore von Akademiker Skulachev arbeiten bereits am MarktFoto: Oleg Serdechnikov

Auf diese Weise kann das Unternehmen Mitotech eine ganze Reihe einzigartiger innovativer Medikamente entwickeln, die für die globale Pharmaindustrie zu sehr attraktiven Produkten werden können. Parallel dazu werden die Wissenschaftler weitere Forschungen durchführen, um zu zeigen, dass Altern ein Programm ist, das rückgängig gemacht werden kann. Ein Bereich der wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Suche nach einer Substanz, die ein Maß für das Alter sein könnte (in Analogie zu Radiokohlenstoff 14C, nach dessen Inhalt verschiedene biologische Überreste datiert sind). „Es sollte eine Substanz sein, die sich mit dem Alter ändert, nicht biologisch, sondern chemisch“, erklärt Vladimir Skulachev, „zum Beispiel eine Art Aminosäure. Es ist bekannt, dass bei Säugetieren alle Aminosäuren in Proteinen die Form des L-Isomers haben. Wenn eine Aminosäurelösung in eine versiegelte Ampulle gegeben wird, gibt es nach kurzer Zeit gleiche Mengen an L- und D-Isomeren. Das Problem ist jedoch, dass dies in 250 Jahren geschehen wird. Vor kurzem hatten wir jedoch eine verrückte Idee, anhand welcher Substanz das Alter gemessen werden kann, und wir werden sie überprüfen. ".

Die wissenschaftlichen Pläne des Unternehmens bestehen darin, den Mechanismus zu testen, der mit dem Zelltod aufgrund der Wirkung freier Radikale verbunden ist. Die Forschung wird in Zusammenarbeit mit dem mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Biochemiker Aaron Chekhanover aus Israel durchgeführt. Die Hypothese lautet: Zellen sterben an Apoptose, die durch freie Radikale verursacht wird. Die Leiche wird wie der Direktor der Fabrik zunächst nicht an Arbeitern, sondern am Servicegerät sparen. Laut Vladimir Skulachev beginnt der Körper, jene Moleküle einzusparen, die die Qualität von Proteinen steuern, wodurch sich in den Zellen Zersetzungen ansammeln. "Mir wurde klar, dass diese Hypothese zwei widersprüchliche Perspektiven auf das Altern in Einklang bringt", sagt Skulachev. - Wenn dies zutrifft, ist Altern ein Programm, das zu einer Anhäufung von Fehlern führt! Und wenn es zu viele dieser Fehler gibt, kann auch mit unserem SkQ nichts geheilt werden. Bei einer sehr alten Ratte heilt SkQ Blindheit nicht. “ Diese Forschung ist auch unter dem Gesichtspunkt wichtig, wann mit der Behandlung seniler Krankheiten begonnen werden muss, um mit hundert Jahren jung zu sein..

Was ist neu? "Eine Krankheit, die behandelt werden kann": Vladimir Skulachev - über die Heilung des Alters

Der Dekan der Fakultät für Bioingenieurwesen und Bioinformatik der Moskauer Staatsuniversität erklärte gegenüber The Village, wie die Wissenschaft das menschliche Leben in Zukunft verlängern kann

Der schwer auszusprechende Ausdruck "mitochondriales Antioxidans" oder Skulachevs Ion SkQ1 ist eine Substanz, die das menschliche Leben verlängern und verbessern kann. Diese Entwicklung gibt es schon seit vielen Jahren, aber im Moment wird sie an Menschen getestet. Sein Autor, Akademiker der Russischen Akademie der Wissenschaften, Direktor des A.N. Belozersky-Forschungsinstituts für Physikalische Chemie, Staatliche Universität Moskau, Dekan der Fakultät für Bioingenieurwesen und Bioinformatik der Staatlichen Universität Moskau, Vladimir Skulachev, erklärte gegenüber The Village, ob Wissenschaftler gelernt haben, das Leben zu verlängern, und wie die Wissenschaft dazu beitragen kann, das Alter nicht zu demütigen.

Langes Leben und das Elixier der Jugend

- Stimmt es, dass Ihre SkQ1-Ionen das Altern verlangsamen können??

- Wenn alles gut geht, dann bis zu einem gewissen Grad ja. Wir wirken auf ein alterndes Stimulans - giftige Formen von Sauerstoff. Sie werden in Mitochondrien gebildet und ihr Niveau steigt mit dem Alter. Und unsere Ionen, wie das mitochondriale Antioxidans SkQ1, neutralisieren toxische Sauerstoffspezies.

- Wie sind Sie zu dem Schluss gekommen, dass es notwendig ist, auf Mitochondrien einzuwirken, und dass der Alterungsprozess an diese gebunden ist?

- Nicht wir haben es erfunden, sondern der amerikanische Wissenschaftler Danham Harman - er hat bereits in den 70er Jahren die Theorie aufgestellt, dass das Altern auf die Vergiftung des Körpers durch seine eigenen giftigen Sauerstoffformen zurückzuführen ist, die in Mitochondrien gebildet werden. Mitochondrien dienen als eine Art Wärmekraftwerk für die Zelle. Mit zunehmendem Alter produzieren sie immer mehr giftige Formen von Sauerstoff, die ich das "Samuraischwert" der Zelle nenne. Es muss aus den "Händen" einer Zelle geschlagen werden, die beabsichtigt, sich selbst zu töten und dadurch die Alterung des Körpers zu beschleunigen. Wir glauben, dass Altern eine Krankheit ist, die mit herkömmlichen Medikamenten behandelt werden kann.

- Und es kann mit Ihrer Verbindung gemacht werden?
Wie wirkt es sich auf Zellen aus??

- Dies ist eine synthetische Verbindung, die wir SkQ1 genannt haben und die in der Natur nicht existiert. Es besteht aus zwei Teilen: dem sogenannten Skulachev-Ion oder SkQ + und dem starken pflanzlichen Antioxidans Plastochinon (Q), das durch eine Kette von Kohlenstoffatomen verbunden ist. Die Verbindung ist positiv geladen und dringt in die Mitochondrien ein, da dies das einzige Kompartiment in der Zelle ist, dessen Innenraum negativ geladen ist. Hier funktioniert also einfache Physik. Und dann neutralisiert diese Substanz giftige Formen von Sauerstoff.

- Gibt es bereits konkrete Beweise dafür, dass dies wirklich funktioniert??

- Wir haben Tests an verschiedenen Säugetieren, Pilzen und Pflanzen durchgeführt
und wirbellose Tiere. Fast überall wurde mit sehr geringen Mengen an SkQ1 eine signifikante Erhöhung der Lebenserwartung erzielt.

- Das Wesentliche ist, wie viel?

- Verschiedene Kreaturen haben unterschiedliche Wege. Bei Mäusen beispielsweise ist der Rekord für die Erhöhung der Lebenserwartung nach dem Medikament doppelt so hoch. Ungefähr gleich -
Bei Krebstieren und bei Drosophila - weniger sprechen wir von etwa 15%. Bei den Mäusen haben wir den Präsidenten der Russischen Gesellschaft für Gerontologen, Vladimir Anisimov, gebeten, die ersten Experimente am Institut für Onkologie in St. Petersburg durchzuführen. Es gab dort nie Geld und es gab nicht genug Geld, um das Vivarium zu erhalten, so dass die Mäuse mit verschiedenen Infektionen infiziert waren und nicht lange lebten. Die Tiere, die unsere Substanz erhielten, überlebten, obwohl das Vivarium schmutzig war, und es vermehrten sich Infektionen, an denen Mäuse früher gestorben wären. Darüber hinaus behielten diese Mäuse ihre Fruchtbarkeit bis zum Tod. Sie sahen auch anders aus. Wenn Sie zwei Mäuse mit demselben Wurf und demselben Alter nehmen, sieht diejenige, die SkQ1 genommen hat, sehr jung aus: Sie hat ein glattes Fell, keine Bücke und einen üppigen Schnurrbart. Die zweite hat im Gegenteil alle Anzeichen des Alters: Buckel, Inaktivität, kahle Stellen am Fell, kein Schnurrbart.

- Und woran diese Mäuse am Ende starben?

- Von Brustkrebs. Diese Experimente wurden an Frauen der Linie von Mäusen durchgeführt, die für diese Krankheit anfällig sind. Es ist auch der Krebs, der gegen unser Medikament resistent ist..

Wenn Sie zwei Mäuse mit demselben Wurf und demselben Alter nehmen, sieht diejenige, die SkQ1 genommen hat, sehr jung aus: Sie hat glattes Haar, keine Bücke und einen üppigen Schnurrbart

- Das heißt, es gibt Krebsarten, von denen SkQ1 noch betroffen ist?

- Ja, aber bisher gilt dies nur für Mäuse. Humanstudien begannen vor sechs Monaten und wir testen jetzt die Sicherheit des Arzneimittels. Insgesamt gibt es drei Phasen: Es gibt immer noch einen Test auf Wirksamkeit bei einer kleinen Anzahl von Personen in kurzer Zeit und einen langen Test bei einem großen Kontingent. Die Tests werden parallel in den USA und in Russland im First City Hospital durchgeführt und dauern weitere zwei Jahre..

- Und was wird danach passieren? Das Medikament wird in den Handel kommen?

- Ja, es wird ein Elixier sein...

- Jugendelixier?

- Ganz richtig. Aber hier gibt es ein großes Problem: Ärzte glauben, dass das Alter nicht behandelt werden kann, daher kann es keine Heilung für das Alter geben. Daher ist es unwahrscheinlich, dass das Gesundheitsministerium die Veröffentlichung des "Jugendelixiers" genehmigt. Höchstwahrscheinlich wird es ein Medikament gegen alternde Krankheiten sein und wir werden es überhaupt nicht als Anti-Aging-Medikament bewerben.

Tatsache ist, dass dieses Gebiet stark gefährdet ist. Es gibt so viele Scharlatane, die einfach versuchen, Geld von leichtgläubigen Menschen zu bekommen. Unter Geriatrikern (Spezialisten für die Behandlung älterer Patienten. - Hrsg.) Gibt es sogar ein Sprichwort: "Tausende Menschen waren in Unsterblichkeit verwickelt, aber sie alle starben." Dschingis Khan gab viel Geld aus, um weise Männer zu finden, die sein Leben verlängern würden, und er starb. Stalin mochte die Werke des Gerontologen Alexander Bogomolets, aber als er 1946 im Alter von 65 Jahren starb, schlug der Anführer mit der Faust auf den Tisch und rief aus: "Du hast geschummelt, du Hurensohn!"

Ich bin absolut überzeugt: Wir sterben nicht, weil der Körper abgenutzt ist, sondern weil ein Befehl zum Sterben entsteht, und dieser Prozess beginnt und verläuft langsam

- Und Sie haben keine Zweifel daran, was Sie tun?

„Das Ziel ist so heilig, dass wir es nutzen müssen, wenn es hier eine Chance gibt, durchzubrechen. Schließlich liegt der Schrecken nicht einmal in der Tatsache des Todes, sondern in der Tatsache, dass ein Mensch demütigend stirbt: Gestern war er ein Meister, und heute kann er keinen Löffel mehr in den Mund nehmen..

- Das heißt, wenn alles gut geht, werden die Menschen nicht nur länger leben, sondern auch aufhören, krank zu werden?

- Ja, wir haben bereits herausgefunden, dass bei Mäusen, die SkQ1 erhalten, der Gedächtnisverlust seltener auftritt und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen abnimmt. Das Wichtigste ist, dass die Menschen besser leben, länger arbeiten können, und dies ist für die Behörden von Vorteil, da ältere Menschen jetzt eine enorme Belastung für den Staat darstellen..

- Müssen Sie das Elixier ständig einnehmen? Und wann soll ich anfangen - im Alter oder früher?

- Sie müssen es kontinuierlich einnehmen, aber wann Sie anfangen sollen, ist eine gute Frage. Wir haben ein Experiment mit Fruchtfliegen durchgeführt und festgestellt, dass die Lebenserwartung steigt, wenn wir ihnen unsere Substanz nur in der ersten Lebenswoche geben (und sie zwei Monate leben). Und wenn Sie die Behandlung in einem Monat beginnen, reicht die wöchentliche Therapie nicht mehr aus und Sie müssen die Fliegen behandeln, indem Sie ständig SkQ1 zu ihrem Futter hinzufügen. Es ist keine Tatsache, dass eine Person wie eine Fliege reagiert, daher haben wir jetzt alle unsere Anstrengungen in klinische Studien am Menschen gesteckt..

- Können wir schon sagen, dass diese Verbindung absolut sicher ist??

- Idealerweise sollten zwei Jahre nach Beginn der Versuche am Menschen vergehen, aber ich nehme SkQ1 seit vier Jahren - ich bin ein Erfinder, kann ich - und habe keine Nebenwirkungen beobachtet. Ich kann zuverlässig sagen, dass die Arbeitskapazität steigt und mehr Energie erscheint. Der Rest ist schwer zu sagen, wenn man bedenkt, dass ich 81 Jahre alt bin.

- Wie erschwinglich wird dieses Medikament sein? Wird sich nicht herausstellen, dass nur die Reichen ihr Leben verlängern können und die Armen, wenn sie sterben, weiterhin sterben werden??

- Das Elixier wird verfügbar sein. Ich kann nicht sagen, wie viel es kosten wird, weil wir keine Geschäftsleute sind, wir verkaufen es nicht selbst, aber wir schließen Vereinbarungen mit Unternehmen, die mit Apotheken zusammenarbeiten. Die Substanz SkQ1 selbst ist jedoch kostengünstig und wird nur sehr wenig benötigt. Das erste Medikament, das auf diesen Ionen basiert, die wir freigesetzt haben, sind Augentropfen. Sie sind bereits in Apotheken erhältlich und werden für Patienten mit Syndrom des trockenen Auges und Katarakten empfohlen. Tropfen, wie die Substanz SkQ1, wirken auf Mitochondrien, und mit ihrer Hilfe habe ich einmal Katarakte beseitigt..

Wir haben ein ähnliches Medikament für Tiere entwickelt und berechnet: Um allen Haustieren in Russland, die an altersbedingten Sehbehinderungen leiden, Medikamente zur Verfügung zu stellen, werden nur vier Gramm unserer Substanz pro Jahr benötigt. Die Anleger waren damals sehr verärgert. Sie dachten, wir würden eine ganze Anlage bauen, die Produktion aufnehmen und wir brauchen immer noch nur einen kleinen Raum, um unsere Substanz zu synthetisieren. Es wirkt in extrem geringen Konzentrationen - gerade weil es sich nur in den Mitochondrien ansammelt..

- Das heißt, die Medizin ist für alle da, unabhängig vom sozialen Status?

- Im Allgemeinen ist es mein Traum, es dem Salz hinzuzufügen, genau wie Jod dort platziert wird. Bisher ging es bei allen Witzen nicht um die Tschuktschen, sondern um die Schweizer, da dort ein hoher Prozentsatz der Menschen unter Kretinismus litt. Dies ist ein medizinisches Konzept, die Folgen eines Schilddrüsenproblems aufgrund eines Jodmangels. Die Situation änderte sich, als sie anfingen, dem Salz etwas Jod zuzusetzen. So schlage ich vor, unsere Ionen in Salz zu legen, um das Leben der Menschen zu verlängern..

- Dies ist bereits eine große humanitäre Mission. Glauben Sie, dass Beamte und Investoren Sie unterstützen werden? Warum hat die Regierung Ihre Entwicklungen noch nicht aufgegriffen??

- Weil wir gerissen sind und nicht über uns geschrien werden wollen, bis wir die Arbeit erledigt haben. Gleichzeitig weckte unser Medikament das Interesse der Anleger. Bis 2008 gab uns Oleg Deripaska Geld, nur dank dessen konnten wir Ausrüstung kaufen und mit der Forschung beginnen. Ich konnte auch Wissenschaftler für das Projekt gewinnen, die einmal ins Ausland gingen - wir versorgten sie mit Wohnraum und mieteten Wohnungen für sie. In den besten Jahren arbeiteten bis zu dreihundert Menschen in unserem Forschungsinstitut für Mitoengineering an der Moskauer Staatsuniversität, und jetzt sind noch etwa hundert übrig: Die Zeiten sind schwierig, das Geschäft läuft schlecht. Seit 2009 wird uns von Rusnano und einem privaten Investor geholfen - er ist Programmierer und Absolvent der Moskauer Staatlichen Universität. Aber ab dem 1. Januar 2017 werden die Investitionen enden und wir müssen von dem Gewinn profitieren, den wir durch den Verkauf von Augentropfen und einem anderen kosmetischen Produkt - Mitovitan - erzielen.

- Aber Sie können mehr über dieses kosmetische Produkt erfahren?

- Dies ist ein Serum, das die Hautalterung verhindert und auch bei verschiedenen Entzündungen wirksam ist, auch bei solchen, die nicht auf andere Weise behandelt werden können. Jetzt organisieren wir Tests in Moskau.

"Skulachevs Heilmittel" wird das Alter heilen?

Lesezeichen speichern / Artikel durchsuchen

Akademiker V.P. Skulachev ist der am häufigsten zitierte Biologe der Welt unter den in Russland Beschäftigten. Vor vielen Jahren haben er und seine Kollegen endlich die Existenz intrazellulärer Elektrizität nachgewiesen und damit eine der wichtigsten Studien der Biologie des 20. Jahrhunderts abgeschlossen, die auf unerwartete Weise die Art und Weise der Energieumwandlung in unseren Zellen erklärte. Der Autor dieser Idee, der englische Biochemiker Peter Mitchell, erhielt dafür den Nobelpreis, der Akademiker Skulachev und seine Mitarbeiter den Staatspreis der UdSSR. Als erstaunliche und vielseitige Person betrachtet er die Gerontologie, die Wissenschaft des Alterns, als sein Haupthobby im letzten Vierteljahrhundert. Es gibt jedoch viele Gerontologen - Skulachev ist einer: Er ist fast der einzige, der es geschafft hat, seine Entwicklungen auf ein Produkt zu übertragen, das heute in einer Apotheke gekauft werden kann. Trotz zahlreicher Erfolge und hochkarätiger Ergebnisse ist Vladimir Petrovich mit all dem nicht zufrieden. Welche Träume haben Akademiker, Doktor der Biowissenschaften, Professor, Direktor des Forschungsinstituts für Physikalische und Chemische Biologie. EIN. Belozersky, Dekan der Fakultät für Bioingenieurwesen und Bioinformatik der Moskauer Staatlichen Universität V.P. Skulachev - das ist unser Gespräch.

- Vladimir Petrovich, Sie haben die Schule mit einer Goldmedaille abgeschlossen und an der Fakultät für Biologie und Bodenkunde der Moskauer Staatlichen Universität studiert. Warum nicht biologisch??

- Und das war er damals nicht. Eine interessante Geschichte ist, woher dieser Name kam. Dies war das Ergebnis von Ereignissen, die viel früher in den späten 1920er Jahren stattfanden, als Trotzki seinen letzten Versuch unternahm, Stalin zu "stürzen". Er verließ sich auf studentische Jugendliche und wusste, dass sie leicht allen möglichen Appellen nachgeben konnten. Und er war im Gegensatz zu Joseph Vissarionovich ein brillanter Redner. Und Studenten der Moskauer Staatsuniversität und der Moskauer Technischen Hochschule, und dies waren die beiden größten Universitäten in der Hauptstadt, und sie sind es immer noch, kamen mit Plakaten "Nieder mit Stalin!" und "Es lebe Trotzki!" Sie bombardierten Moskau mit Flugblättern.

Dieses Ereignis hatte drei Konsequenzen. Erstens: Trotzki wurde aus dem Land vertrieben. Es gibt eine Legende, dass Stalin ihn am Bahnhof abgesetzt hat. Sie waren immer noch Mitarbeiter, sie waren in der Führung einer Partei. Und zum Abschied sagte Trotzki zu Stalin: "Je leiser du gehst, desto weiter wirst du sein", worauf Stalin antwortete: "Je weiter du gehst, desto leiser wirst du sein.".

Die zweite Konsequenz war, dass es bis zum Fall der Sowjetunion üblich war, Schreibmaschinen vor den Feiertagen - dem 1. Mai und dem 7. November - zu versiegeln. Selbst in den frühen 90er Jahren, während der Perestroika, als es viel mehr moderne Kopiergeräte gab und nur wenige Menschen Schreibmaschinen benutzten, waren sie noch versiegelt. Und dies war ein langes Echo der Geschichte, als es möglich war, konterrevolutionäre Flugblätter auf Schreibmaschinen zu drucken, die sich damals fast ausschließlich in Regierungsinstitutionen befanden..

Und die dritte und schrecklichste Folge war der Abbau großer Universitäten. An einem Tag verlor die Moskauer Staatsuniversität alle vier medizinischen Fakultäten, geologische Erkundungen und eine Reihe anderer Fakultäten waren verschwunden. Und diejenigen, die blieben, wurden der Verpflichtung zum Üben und nicht der "reinen" Wissenschaft beschuldigt. An der Fakultät für Chemie wurde die Abteilung für Anorganische Chemie als Abteilung für die Synthese von Schwefel- und Salzsäure bezeichnet. Die Abteilung für Wirbeltierzoologie an der Biologischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Universität wurde in Abteilung für Jagd- und Pelzgeschäft umbenannt. Und die Fakultät selbst wechselte vom biologischen zum biologischen Boden, um näher an der Erde zu sein. Zwar hat sich an diesen Fakultäten in der Lehre wenig geändert. Aber mit der Medizin war es natürlich eine Katastrophe. Wir haben seit vielen Jahren die Grundmedizin verloren. Die Tatsache, dass der Rektor der Moskauer Staatlichen Universität V.A. Sadovnichy belebte die Fakultät wieder, und dies war einer seiner allerersten Aufträge als Rektor - eine großartige Sache. Jetzt sind an vielen Universitäten wieder medizinische Fakultäten aufgetaucht.

- Warum hast du überhaupt Biologie als deine Richtung gewählt? Schließlich hatten deine Eltern nichts damit zu tun.

- Ich habe lange und schmerzhaft gewählt. Es gab keine klare Wahl. Ich zeigte anscheinend Gene von meinem Großvater, dem Vater meiner Mutter und von meinem Vater. Mein Vater war Architekt, aber er wurde nicht auf Geheiß seines Herzens einer. Er stammte aus einem abgelegenen Dorf in Brjansk, und da sein älterer Bruder bereits an der Fakultät für Architektur der Moskauer Technischen Hochschule studiert hatte, beschloss er, auch dorthin zu gehen. Aber er hatte keine Anziehungskraft auf dieses Geschäft. Er war immer an Physiologie interessiert. Er galt als der größte russische Wissenschaftler Ivan Pavlov, und sein Traum war es, zu verstehen, wie der Körper funktioniert. Aber er hatte keine Gelegenheit, dieses Problem anzusprechen. Vor dem Krieg - Verwüstung und ein sehr schwieriges Leben - begann der Krieg, von wo aus er als moralisch verwüsteter und sehr kranker Mensch zurückkehrte.

Und mein Großvater war ein geborener Humanist, Rektor des Kunst- und Industrieinstituts in Charkow. Er war ein Revolutionär, ein Freund Lenins, und dies ist eine andere erstaunliche Geschichte. Er mochte Philologie sehr gern, und ich wurde auch mitgerissen. Ich könnte Stunden damit verbringen, an den Wurzeln von Wörtern herumzuspielen, nach ihrer Herkunft zu suchen und die Entwicklung der Sprachen zu studieren. Jahre später kam einer meiner Mitarbeiter, unabhängig von mir und noch mehr von meinem Großvater, zu dem Schluss, dass die Evolution der Sprachen die Gesetze der Evolution der Lebewesen wiederholt.

Und bis zur letzten Nacht zögerte ich, wohin ich gehen sollte - zur Philologie- oder Biologiefakultät. Ich hätte wirklich alles wählen können. Mein Vater sagte zu mir: "Sie sind Goldmedaillengewinner, alle Türen stehen Ihnen offen!" Sie sind offen, aber wenn Sie pünktlich kommen. Und wenn Sie zu spät kommen, schließen sie.

Als ich mich am Ende unter dem Einfluss eines guten Freundes unserer Familie für die Biologieabteilung entschied, teilten sie mir mit, dass die Grenze für die Nichtannahme von Medaillengewinnern bereits ausgeschöpft sei und nur für die Bodenabteilung gelten könne. Und ich war stolz - ich möchte nicht zu Boden gehen, ich möchte zu biologisch gehen! Sie sagten mir: "Dann geh zum Wettbewerb." Und ich war dumm, verstand nicht, was ich riskierte, und ging zu diesem Wettbewerb.

Die erste Prüfung fand im alten Gebäude der Moskauer Staatsuniversität statt, die neue befand sich noch im Bau. Wie ich mich jetzt erinnere - im Zoologischen Museum und hinter uns war das Skelett einer riesigen Eidechse. Und wir saßen fest, Jungen und Mädchen - alle zusammen. Ich muss sagen, dass damals die Schulen für Frauen und Männer getrennt waren und ich Mädchen nur von weitem sah. Und hier sitzt das Mädchen ganz nah, "Oberschenkel an Oberschenkel". Ich wurde sofort ohnmächtig. Und als sie sich zu mir umdrehte, wurde ich einfach verrückt. „Junger Mann“, sagte sie, „ich komme aus der Peripherie. Ich bin schlecht vorbereitet. Bitte überprüfen Sie meinen Aufsatz. " Und ich warf meine sofort. Ich habe ihren Aufsatz geöffnet und sehe den ersten Satz: „Alexander Maximovich Gorki ". Und weiter im gleichen Stil.

Ich nahm leere Blätter und schrieb die Komposition des Mädchens neu. Und ich habe nachgesehen. Aber ich habe meine eigenen nicht überprüft. Dann stellte sich heraus, dass ich dort einen Fehler hatte: Ich schrieb das Wort "Idylle" mit der falschen Anzahl von Buchstaben "l". Ich vergesse immer noch, wie viele es sein sollten. Und bekam eine vier. Und die Punktzahl betrug 25 von 25. Das heißt, nur fünf. Und obwohl ich in anderen Fächern fünf bekam, bekam ich nicht die erforderliche Punktzahl..

Aber ich hatte mehrere Vorteile. Ich bin Medaillengewinner, und es ist gut, wenn die Fakultät einen Medaillengewinner über das Limit bringt. Zweitens bin ich ein Junge und meistens gingen Mädchen dorthin. Und drittens bin ich Moskauer, was bedeutet, dass ich keine Herberge brauche. Aus diesem Grund wurde meine 24 als Semi-Pass bewertet.

Also bin ich zu den Biofazies gekommen. Sofort in der Spalte, in welche Abteilung sie in zwei Jahren eintreten möchten, schrieb ich: "Biochemie". Und er blieb dieser Wahl treu, obwohl es eine Gelegenheit gab, die Entscheidung zu ändern. Meine erste wissenschaftliche Arbeit, die im ersten Jahr verfasst wurde, wurde veröffentlicht und stieß auf Interesse in der Abteilung für Wirbellose Zoologie. Nach dem ersten Jahr hatten wir zu dieser Zeit Feldübungen und mussten selbständig arbeiten. Normalerweise gab der Lehrer das Thema an, aber Sie können es selbst vorschlagen. Darüber hinaus war es notwendig, dass sowohl Pflanzen als auch Tiere dort auftraten. Und ich, absolut nicht auf ein solches Wunder hoffend, fragte schüchtern: "Kannst du über Ameisen sprechen?"

- Warum genau über Ameisen?

- Tatsache ist, dass ich Ameisen seit meiner Kindheit liebte. Als ich in der vierten Klasse war, wollte ich unbedingt eine Autorität in der Firma des Jungen werden. Vielleicht war es Ehrgeiz. Ich war nicht stark, also entschied ich mich für den Trick. Ich habe sie angelogen, dass ich die Sprache der Ameisen kenne. Wir fanden mehrere Ameisenhaufen, und ich erzählte ihnen, wie die Ameisen miteinander sprechen und diese oder jene Informationen miteinander weitergeben. Einmal haben wir sogar Schiffe für sie auf dem Teich gebaut, damit sie eine Seeschlacht haben können. Und jeder hat mir geglaubt!

Bis ein Mädchen ein paar Jahre älter erschien als ich, das vollkommen verstand, dass ich lügte. Und sie beschloss, mich zu entlarven. Sie sagt: "Okay, lassen Sie sich von den Ameisen sagen, woher dieses Loch kommt." Ich fing eine große rotbrüstige Ameise, steckte sie in dieses Loch, er rannte daran entlang, "scouted", und dann legte ich ihn wieder auf meine Hand und "sprach" mit ihm. "Er hat mir gesagt", berichtete ich der Firma, die meinen Atem anhielt, "dass Sie selbst dieses Loch mit der Schuhspitze gegraben haben!" Es war eine Sensation.

- Wie hast du das gewusst? Sah sie graben?

- Nein, ich habe gesehen, wie sie sich abgewandt hat und dort etwas getan hat. Was - ich habe es nicht gesehen, aber ich habe bemerkt, dass sie lange Zehenschuhe hatte.

- Deduktive Methode!

- Das Mädchen wurde blass und sprachlos. Und ich war fröhlich. Ameisen waren also etwas Schicksalhaftes für mich. Wenn ich in den Wald ging, um Pilze zu holen, beobachtete ich sie immer, das Leben der Ameisenhaufen. Und es ist immer noch interessant für mich. Ich konnte nicht mit meinem Vater auf die Jagd gehen, obwohl er mich immer anrief. Es stellte sich heraus, dass ich niemanden töten kann.

- Was ist mit Labormäusen? Das ist Unsinn für einen Biologen..

- Ich habe keine einzige Maus getötet. Von Anfang an sagte ich zu allen meinen Kollegen: "Ohne mich." Wenn sie bereits gestorben ist, kann ich sicher sezieren, forschen. Aber wenn dies ein Lebewesen ist, um ihm dieses Leben unter Bedingungen zu entziehen, unter denen es nicht widerstehen kann, bin ich absolut unfähig dazu..

- Du durftest also über Ameisen schreiben?

- Ja das taten sie! Es war aber notwendig, dass dort auch Pflanzen auftauchen. Als ich noch in der Schule war, las ich etwas über das Leben meiner Favoriten und jetzt erinnerte ich mich, dass Ameisen es lieben, die Nektarreserven in Pflanzen zu plündern. Sie lieben Süßigkeiten sehr - sie selbst essen und andere füttern. Und für Pflanzen ist das eine schreckliche Sache, denn wenn Ameisenhorden einen duftenden, blühenden Busch mit Nektar angreifen, haben Hummeln, Bienen und Schmetterlinge dort nichts zu tun: Der Nektar wird geplündert und der Busch bleibt unpoliert. Dies bedeutet, dass die Pflanze einen Schutz entwickeln muss. Ich nannte mein Werk Ameisen und den Schutz der Nektarpflanze. In der Tat stellte sich heraus, dass es so ist. Es gibt knifflige Abwehrmechanismen. Die Pflanze ist so angeordnet, dass die Biene die Rüssel dort stecken kann, aber die Ameise nicht passieren kann. Es gibt ein so häufiges Netz, durch das er einfach nicht kriecht, und die Biene löst dieses Problem leicht. Es gibt viele andere Geräte, mit denen die Pflanze ihren Nektar schützt. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein eher unentwickeltes Thema handelte, und was ich gelernt habe, war etwas wegweisend..

Mein Bericht wurde auf dem Seminar der Abteilung für Wirbellose abgegeben, und als ich fertig war, riefen die Doktoranden aus der letzten Reihe: „Gib es nicht weg! Lass ihn bei uns lernen! " Aber ich war fest: Ich entschied mich, am Department of Biochemistry zu studieren. Stellvertretender Leiter Stuhl, ein strenger Mann, sagte: "Nun ja, mir wurde übel".

Aber im Allgemeinen interessiere ich mich weiterhin für Ameisen. In jüngerer Zeit habe ich versucht zu sehen, wie unsere Substanz sie beeinflusst. Bisher hat die Arbeit jedoch noch nicht begonnen. Hoffentlich liegt noch alles vor uns. Und jetzt liebe ich nackte Maulwurfsratten, die Ameisen in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind..

- Werden sie wirklich nicht alt oder ist es eine Legende??

- Das ist Ungenauigkeit. Sie haben einige Zeichen des Alterns. Aber was ist Altern? Hier kommen wir zum Hauptthema, daher müssen wir eine Definition geben. Altern ist eine langsame und sehr gut organisierte Schwächung des Körpers mit dem Alter, die zum Tod führt. Wenn der Körper altert, aber nicht stirbt, ist dies eine unvollständige Alterung. Am Ende muss es den Tod geben.

- Dieser Prozess muss aus natürlichen biologischen Gründen notwendigerweise mit dem Tod enden oder nicht? Schließlich ist die Rede davon, dass es angeblich unsterbliche Organismen gibt - zum Beispiel langlebige Bäume, die unter dem Gewicht ihres eigenen Gewichts zusammenbrechen und nur deshalb sterben...

- Der Tod ist etwas Unvermeidliches. Aber der traurige Weg dorthin kann auf verschiedene Arten organisiert werden. Warum lebt der Baum so wenig, überhaupt nicht wie die Kiefer? Hier in unserem Landhaus ist kürzlich ein alter Baum gefallen - wir haben anhand der Ringe gezählt, dass er 117 Jahre alt war! Für diesen Baum gilt dies als Langlebigkeit. Und für die Kiefernkindheit. Weil Kiefer Wasser aus großen Tiefen anheben kann und daher auch in der Wüste wachsen kann. Es ist wie ein großes Gebäude der Moskauer Staatsuniversität - mehr als 30 Stockwerke hoch und 20 Stockwerke hoch, ein Schwimmer, der weder sinken noch umdrehen kann. Und der Baum nimmt Wasser von der Oberfläche. Vielleicht ist sie deshalb nicht dazu geeignet, lange zu leben. Trotzdem ist das Schicksal der Kiefer und des Essens dasselbe - Altern und Tod. Beides ist für die Entwicklung der Art unbedingt erforderlich..

- Aber wenn Krankheit und Tod für die Entwicklung einer Art notwendig sind, ist es richtig, sie zu bekämpfen?

- Es wäre falsch, wenn der Mensch dem Druck der darwinistischen natürlichen Auslese nicht entkommen würde. Aber wir rebellierten - wir und die nackten Maulwurfsratten. Dies ist unsere bemerkenswerte Ähnlichkeit.

Ich habe gerade einen Artikel in der meiner Meinung nach besten biologischen Zeitschrift der Welt "Physiology Reviews" veröffentlicht. Der Artikel heißt "Die Gründe für die Langlebigkeit der nackten Maulwurfsratte und des nackten Affen (Menschen)." Der Grund ist, dass beide sehr soziale Organismen sind, die es geschafft haben, sich dem Einfluss der Faktoren der natürlichen Selektion zu entziehen. Die nackte Maulwurfsratte ersetzte die natürliche Auslese durch ein monarchisches System und den Menschen mit technischem Fortschritt. Unter den Baggern ist der Kopf der Herde die "Königin" - die dominierende Frau, die, wie man früher glaubte, ein bis drei Ehemänner hat. Wir versuchen nun, diese Annahme zu widerlegen. Anscheinend kann sie so viele Ehemänner haben, wie sie will. Aber es hat normalerweise eine. Zwei weitere große Männer in ihrer Nähe sind "Gendarmen", die das regierende Paar bewachen.

Wir haben gerade eine Revolution in unserem Labor erlebt, wie 1917 unter nackten Maulwurfsratten. Untergeordnete Königinnen empörten sich und töteten zuerst den "Gendarm". Wenn wir vermutet hätten, dass dies der erste Schritt in Richtung eines Aufstands ist, würden wir natürlich wach bleiben und weitere Massaker verhindern. Aber wir wussten es nicht - und am Morgen fanden wir ein schreckliches Bild. Der nagende "Ehemann" der Königin, der nicht gerettet werden konnte, und die schlecht gebissene "Königin". Außerdem wurde sie von einer anderen Frau gebissen, der Schwester der Königin. Die Wunden waren nicht tödlich, und wir retteten die "Königin", indem wir sie in ein leeres Plastiklabyrinth für Bagger pflanzten. Die Wunden heilten sehr bald, als ob die Maulwurfsratte nicht den Todesmechanismus hätte, der bei anderen Arten existiert..

Tatsache ist, dass ein lebender Organismus versucht, absolut alle darin ablaufenden Prozesse zu kontrollieren. Und die Fragen von Leben und Tod gehören zu den Schlüsselfragen. Wenn wir uns einig wären, dass es ein Programm gibt, das uns, wenn auch indirekt, zum Tod führt (dies ist Altern), wäre es wertlos, die folgende Schlussfolgerung zu ziehen: Wenn der alte Mann bereits völlig schlecht ist, wird der Mechanismus der biochemischen Selbstzerstörung in ihm aktiviert. Es besteht Grund zu der Annahme, dass dieser Mechanismus in fast allen Lebewesen vorhanden ist..

- Der Lemmingeffekt fällt sofort ein.

- Es ist eine Legende. In der Natur gibt es nichts Vergleichbares. Der Lemmings-Effekt wurde in Disneyland erfunden, um einen schönen, wirkungsvollen Film zu erstellen. Die Tiere wurden von der Klippe geworfen und sagten, dass sie selbst springen und im Ozean ertrinken, angeblich um die Anzahl der Arten zu regulieren. Tatsächlich ertranken sie jedoch nicht, sondern waren in ihrer Tundra verstreut. Der Mechanismus der Selbstzerstörung, wahrscheinlich auch bei Lemmingen, existiert jedoch tatsächlich und wird auf alle möglichen Arten aktiviert. Manchmal wird es vom Kortex kontrolliert, und dann ist es Selbstmord im wahrsten Sinne des Wortes. Und manchmal passiert es auf andere Weise.

- Kann dies durch Willensanstrengung geschehen: Ich will nicht leben, und deshalb werde ich nicht?

- Ja natürlich. Dazu führt das Programm..

- Genau so war es mit meiner Großmutter, die eine äußerst fröhliche Person war, bis sie im Alter von 96 Jahren fiel und sich den Oberschenkel brach. Als sie merkte, dass sie zur Last geworden war, entschied sie einfach, dass es Zeit war zu sterben - und starb.

- So war es auch mit meiner Mutter, die zwei Monate lang nicht 98 Jahre alt wurde. Sie war bereits blind und obwohl sie nicht sagte, dass sie sterben wollte, war klar, dass sie nicht mehr hier war. Ihr Tod war nicht das Ergebnis einer Verletzung oder einer anderen Krankheit. Es war ihre Entscheidung, ein Selbstzerstörungsprogramm aufzunehmen. Übrigens ist dies ein weiterer Effekt unserer Substanz - SkQ, der lange Zeit als mysteriös galt, und erst vor kurzem wurde mir klar, was los war..

Der erste Effekt von SkQ ist, dass es die giftigen Formen von Sauerstoff entgiftet, die wir bilden und uns dadurch selbst vergiften. Aber warum hat die biologische Evolution Organismen nicht über Milliarden von Jahren vor einer solchen Gefahr geschützt? Und der Trick ist dieser. Altern ist wesentlich für die Entwicklung eines Organismus und seine Entwicklung.

Ich habe eine Fabel. Früher dachte ich, ich hätte es selbst erfunden, aber dann stellte sich heraus, dass Aesop es vor mir erfunden hatte. Der Ausdruck lautet: "Der Hase wird immer vor dem Fuchs davonlaufen, denn für ihn ist es eine Frage von Leben und Tod, und für den Fuchs ist es eine Frage des Abendessens." Aesop hatte absolut Recht mit jungen, gesunden Hasen. Sie laufen wirklich viel schneller als Füchse. Aber wenn es ein alter Hase ist, wird er nicht weglaufen. Für ihn wird der Fuchs zu einem Faktor natürlicher Auslese. Eines der Zeichen des Alterns ist Sarkopenie, wenn das Muskelvolumen abnimmt. Deshalb läuft der alte Hase langsamer als der junge. Es stellt sich also heraus, dass Altern ein Weg ist, neue, nützliche Zeichen zu finden, die bei jungen Menschen nicht auftreten. Wie es die Natur schlau gemacht hat: Der größte Konservative ist jung, und der Revolutionär ist der alte Mann.

Es gibt zwei Grundgesetze der Evolution. Das erste ist die bekannte dynamische natürliche Selektion von Darwin. Die zweite ist die weniger bekannte stabilisierende Auswahl von Schmalhausen, unserem angesehenen Landsmann. Darwin soll etwas Neues finden, wenn es eine Auswahl von Merkmalen gibt, und infolgedessen überlebt derjenige, dessen Merkmale es ermöglichen, besser zu leben, sich zu reproduzieren, der sich besser anpasst. Eine sehr einfache Idee, die die Welt erobert hat. Aber ich würde sagen, dass dies nicht die Hauptsache in der Evolution ist. Die Hauptsache ist, nicht zu verlieren, was Sie bereits gefunden haben. In Bezug auf Darwin sprechen wir über Millionen von Jahren, und in Bezug auf Schmalhausen sprechen wir über Milliarden. Wenn Sie etwas verloren haben, gibt es keine Möglichkeit, es zu finden..

- Wie eine Nadel im Heuhaufen?

- Viel schwieriger. Hier ist ein Beispiel für die Schmalhausen-Evolution. In einer Rattenherde erscheint ein "Rattenwolf" - ein großes, starkes Tier, das beginnt, sein eigenes zu zerstören. Solch ein Freak, der erkannte, dass es sehr einfach und lecker ist, diejenigen zu zerstören, die direkt neben dir stehen. Sie müssen nicht nach Beute suchen - hier ist es, wenn Sie groß und stark sind. Und hier trifft die Herde eine wichtige Entscheidung. Sie gibt den Rest des Geschäfts auf, um diesen Freak zu zerstören. Obwohl laut Darwin alles umgekehrt sein sollte: Immerhin ist er stärker und größer, er muss überleben. Aber nein: er muss umkommen - und stirbt. Dies ist nach Schmalhausen eine natürliche Auslese.

- Menschen und Bagger halten sich an diese Theorie?

- Ja. Dies sind zwei einzigartige Säugetierarten, die es geschafft haben, dem Druck der darwinistischen Selektion zu entkommen, aber Schmalhausens Selektion funktioniert für sie. Nackte Maulwurfsratten haben mehrere untergeordnete Kasten der "Königin": Krieger, Sammler, Krankenschwestern und Züchter. Letztere zerstören Jungen mit offensichtlichen Geburtsfehlern.

Hier ist ein weiteres Beispiel für Schmalhausens Entwicklung - eine weiße Krähe. Warum siehst du nie eine erwachsene weiße Krähe? Ja, denn graue (gewöhnliche) Krähen picken sofort eine. Nicht weil es irgendwie schlimmer ist - es ist anders. Hier sind tierische Gene die Wurzel von Antisemitismus, Rassismus und Nationalismus. Schlage diejenigen, die anders sind als du! Dies ist eines der Selektionsprinzipien nach Schmalhausen: Wenn etwas Neues auftaucht, muss es zerstört werden.

Und wenn dies nicht funktioniert, wird sich das darwinistische Prinzip durchsetzen. Damit ein Zeichen regieren kann, muss es nicht nur neu, sondern auch nicht zu töten sein. Wenn es abhob - das war's, kann es von denen, die dort unten geblieben sind, nicht mehr erreicht werden.

- Altern ist Ihrer Meinung nach ein Selbstvergiftungsprogramm, das darauf abzielt, schwächer zu werden und dadurch die darwinistische Selektion zu erleichtern.

- Ja, dies ist notwendig, damit Füchse an der Entwicklung der Hasen teilnehmen können. Wenn Hasen keine Feinde haben, endet die darwinistische Evolution. Auf meine Bitte hin machte mein Bruder, ein Physiker, ein einfaches Programm, das zeigt: Wenn es genug junge Füchse im Wald gibt, wird innerhalb von fünf Generationen die gesamte Hasenpopulation klüger, nachdem sie gelernt hat, bereits im fortgeschrittenen Alter vor roten Feinden zu fliehen. Dies ist, was Füchse zur Entwicklung der Hasen beitragen können..

Nach meiner Theorie ist der natürliche Tod kein Zustand extremen Alters, Schwäche oder Altersschwäche. Und nicht der Zustand einer Verfolgungsjagd zwischen einem Fuchs und einem Hasen, wenn derjenige, der schneller und klüger ist, aufholt und derjenige, der schwächer ist, stirbt. Dies ist Selbstmord, wenn der Körper selbst entscheidet, dass er ihm ein Ende setzen und aufhören muss zu leben. Und die Umsetzung einer solchen finsteren Entscheidung wird durch unsere SkQ behindert.

Dies ist das Neue, das in unserer Substanz entdeckt wurde. Die erste ist die sogenannte chronische Phänoptose, der langsame und traurige Prozess der Selbstzerstörung des Körpers, der auf zellulärer Ebene stattfindet, und die zweite ist der kurze und bedrohliche Selbstmord des Körpers.

- Wie dieses Programm des schnellen biochemischen Selbstmordes des Körpers durchgeführt wird?

- Dies ist ein Phänomen, das noch niemand vollständig untersucht hat, und wie dieses Programm funktioniert, ist noch nicht vollständig verstanden.

- Es gibt jedoch Arten, die unmittelbar nach der Paarung sterben.

- Ja, gibt es. Zum Beispiel stirbt das männliche australische Beuteltier unmittelbar nach der Brunft und sezerniert dabei intensiv Pheromone, die Frauen anziehen. Wenn die Brunft vorbei ist, werden weiterhin Pheromone freigesetzt. Und sie töten ihn. Das heißt, der Mechanismus, der es ihm ermöglichte, die wichtigste lebenswichtige Funktion - die Fortpflanzung - auszuführen, wurde zum Mechanismus, der ihn zum Tod führte. Mein Adoptivsohn Fedya Severin untersuchte einen ähnlichen Mechanismus bei einzelliger Hefe. Es stellt sich heraus, dass sie kurze Peptide haben - Pheromone zweier Arten. DNA-Spenderzellen ("Frauen") sezernieren Pheromone, die nur vom Mann wahrgenommen werden. Umgekehrt sezernieren Zellen, die diese DNA akzeptieren ("Männer"), Pheromone, die nur von der "Frau" wahrgenommen werden. Wenn es zu viele dieser Pheromone gibt, töten "Männer" Frauen und Frauen - Männer.

Reaktive Sauerstoffspezies starten sehr schnell den Prozess der Phenoptose - programmierter Tod des Körpers. Es gibt Zustände, in denen viele solcher Substanzen gebildet werden und der Körper in nur wenigen Tagen stirbt. Und wir beschlossen zu sehen: Wie wird dieser Tod verlaufen, wenn wir unsere Substanz anwenden? Die Erfahrung unseres Mitarbeiters D.B. Zorov, sag es so. Eine Niere wurde von der Ratte entfernt, und die Arterie der anderen wurde anderthalb Stunden lang gebunden. Das heißt, zu diesem Zeitpunkt war die Ratte überhaupt ohne Nieren. Infolgedessen nahmen Kreatinin und Harnstoff im Blut dramatisch zu - typische Anomalien des Fehlens einer Nierenfunktion. Dann haben wir die Arterie befreit. Innerhalb weniger Tage starben jedoch 80 Prozent der auf diese Weise operierten Ratten. Wenn jedoch vor dem Ligieren der Arterie eine intraperitoneale Injektion von SkQ durchgeführt wird, überleben hundert Prozent der Ratten.

Es stellte sich heraus, dass das Schlimmste nicht einmal anderthalb Stunden Leben ohne Nieren ist, sondern Reoxygenierung, wenn wir die Arterie lösen: Ein schrecklicher Sauerstoffschock setzt ein und Prozesse von großer zerstörerischer Kraft finden im Körper statt. Mit dem Antioxidans SkQ können sie jedoch verhindert werden.

- Das heißt, Ihre Substanz kann nicht nur als Prophylaxe gegen altersbedingte degenerative Veränderungen, sondern auch bei Wiederbelebungspatienten eingesetzt werden?

- Ja, es ist ein Mittel gegen den plötzlichen Tod. Auf Intensivstationen, in Krankenwagen, auf Intensivstationen. Früher hatte ich einen Traum, jetzt habe ich zwei. Erstens, wenn unser Projekt erfolgreich ist, möchte ich die Verabschiedung eines Gesetzes erreichen, dass SkQ zu Speisesalz hinzugefügt werden sollte. Und der zweite Traum ist es, immer eine Spritze mit unserer Substanz in den Krankenwagen zu haben. In eine Notfallperson injiziert - und es besteht die Möglichkeit, dass sie gerettet wird.

Dieses Jahr ist der Sohn meiner Frau Lily gestorben. Junger, gesunder Mann, schräg in den Schultern, 34 Jahre alt. Der klügste und mutigste Mann. Ich habe ihn angebetet. Sein Sohn wurde gerade geboren. Und der junge Vater hat sich die Grippe zugezogen. Aber er wurde nicht behandelt. Dann begannen die Halsschmerzen. Ich dachte, es würde vergehen. Und er hatte eine Komplikation im Herzen. Er wusste nicht, dass er zu den Ärzten laufen musste. Jetzt eine Sache, jetzt eine andere. Ich holte meine Frau aus dem Krankenhaus ab. Dann andere Sorgen, wie immer bei einem kleinen Kind. Zwei Wochen später fand ihn seine Frau in einer Gasse tot auf dem Bürgersteig. Und ich mache mir Vorwürfe. Wenn sie eine Spritze mit unserer Substanz hätten, könnte es möglich sein, ihn zu retten. Wenn ich ihn überzeugte, zu den Ärzten zu gehen... Wenn...

- Führt jemand anders als Sie solche Experimente durch??

- Wir haben keine Geheimnisse. Wir sind offen und bereit, unsere Formel mit allen zu teilen. Es gibt ein Patent, es gibt unsere Substanz SkQ, und jeder Wissenschaftler kann versuchen, damit zu experimentieren. Der australische Tierarzt Peter Britton behandelt seit fünf Jahren hoffnungslose Tiere damit - die Ergebnisse sind bemerkenswert. Sie brachten ihm Hunde und Katzen auf den Teppich, sterbend, bereits ohne Lebenszeichen - er rettete sie. Ich denke, dass es mit unserer Substanz ihren Zustand der akuten Phenoptose lindert..

- Es gibt eine Legende über eine magische Kugel, die von selbst fliegt. Es stellt sich heraus, dass Sie eine solche "Kugel" in Form einer Substanz erfunden haben, die alle Membranen passiert und direkt in die Zelle gelangt. Und ohne Nebenwirkungen. Oder wir kennen sie noch nicht?

- Nebenwirkungen unserer Substanz wurden noch nicht identifiziert, aber Sie haben Recht: Nicht alles ist so gut, wie wir es gerne hätten. Überraschenderweise haben wir eine Substanz geschaffen, die das Ziel zu genau trifft. Das ist reine Physik. Es gibt zwei Parameter, die erklären, warum unsere Substanz nur in Mitochondrien gelangt. Der erste Parameter ist Elektrizität. Die Arbeit an diesem Thema ist aus unseren Experimenten Ende der 60er Jahre hervorgegangen, deren Ergebnisse wir in Nature veröffentlicht haben. Es wurde in diesen Jahren das am häufigsten zitierte Werk in der Biologie. Es ging um die Tatsache, dass Mitochondrien Elektrizität haben und diese Organellen Kraftwerke sind. Früher war ein solcher Satz eine "Redewendung", aber es stellte sich heraus, dass dies das Meiste ist, was auch nicht die Wahrheit ist. Das elektrische Feld auf der Mitochondrienmembran ist so gerichtet, dass innen - minus und außen - plus. Wir geben eine positiv geladene Substanz (Kation). Das Plus wird vom Minus angezogen. Alles ist elementar!

Die zweite Eigenschaft unserer Substanz ist - wie Sie zu Recht bemerkt haben -, dass sie wie ein Geist durch Wände durch Membranen geht. Dies liegt an der Tatsache, dass die Ladung im SkQ-Molekül nicht wie bei gewöhnlichen Ionen auf einem Atom lokalisiert ist, sondern über das sogenannte "verschmiert" verteilt ist. aromatische Struktur einer Substanz mit mehreren zehn Atomen. Warum ist das so wichtig? Bei gewöhnlichen Ionen zieht das Atom, das die Ladung trägt, die Wasserdipole an und bildet sofort eine Art "Wasserüberzug" um dieses Ion. Diese Struktur kann im Prinzip nicht durch die fettigen, hydrophoben (d. H. Wasserabweisenden) Zellmembranen gelangen. Im SkQ-Molekül kann der Wasserdipol aufgrund dieses "Verschmierens" der Ladung nicht an einem bestimmten Atom haften, und infolgedessen wird praktisch keine "Schicht" gebildet. Dies verleiht SkQ eine einzigartige Eigenschaft - es wird gleichzeitig wie ein Ion geladen und kann leicht durch die Membranen von Zellen und intrazellulären Organellen - beispielsweise Mitochondrien - laufen.

- Dies ist der Traum aller Weltmedizin - die Schaffung gezielter Medikamente, die genau dem Ziel folgen. Warum sagst du, ist deine Substanz zu präzise??

- Nach dem Nernstschen Gesetz reichert sich das SkQ-Kation aufgrund elektrischer Kräfte in der Zelle zehnmal mehr in der Zelle und tausendmal mehr an als außerhalb und in den Mitochondrien tausendmal mehr als in der Zelle. Darüber hinaus ist unsere Substanz weder in Wasser noch in Fett enthalten. Es neigt dazu, eine Position an der Fett-Wasser-Grenzfläche einzunehmen. Das ist reine Chemie. Keine biologischen Umstände. Bei der Mitochondrienmembran stellt sich eine zehntausendmal höhere Akkumulation heraus. Insgesamt ergibt dies 100 Millionen. Das heißt, unsere Substanz ist hundert Millionen Mal mehr in der Mitochondrienmembran konzentriert als außerhalb der Zelle. Dies bedeutet, dass beim Eintritt einer Substanz in eine Zelle die erste Zellschicht die Substanz erst dann weitergibt, wenn ihre Konzentration in den Mitochondrien die Grenze erreicht. Die erste Zellschicht monopolisiert die Wirkung unserer Substanz. Wie haben wir es im Blut gefunden? Gefunden in deutlich weniger Mengen als wir möchten.

- Vielleicht dann Injektion?

- Ja, die intravenöse Injektion ist viel besser. Das Medikament gelangt aber auch in den Blutkreislauf. Und der allererste Blutlymphozyt, der auch Mitochondrien hat, beginnt, ihn zu sich selbst zu ziehen, anstatt ihn weiterlaufen zu lassen.

- Es stellt sich heraus, dass es auch genug Probleme gibt.

- Ja, es gibt Probleme. Formal wird dieser Umstand dadurch überwunden, dass wir von außen immer mehr geben können, aber es gibt auch hier eine Grenze, und deshalb haben wir es nicht eilig. Bisher wirkt die Substanz in ungeheuer geringen Mengen, und als wir mit unserem ersten Medikament - Tropfen Vizomitin - zum Gesundheitsministerium kamen, wurde uns das Reagenzglas zurückgegeben und es wurde uns mitgeteilt, dass wir dort Weihwasser hatten. Es gibt keine organische Substanz. Es stellte sich heraus, dass es so wenig davon gab, dass ihre Instrumente es nicht maßen..

- Absolute Homöopathie!

- Ja, reines Wasser. Das Problem mit Homöopathen ist jedoch nicht, dass sie wenig Substanz haben, sondern dass sie nicht erklären können, wie ihre Substanz funktioniert..

- Wie haben Sie es geschafft, das Gesundheitsministerium zu überzeugen??

- Dann wurden wir von der O.V. Deripaska, und wir kauften ein Gerät für 300.000 Pfund, das so kleine Mengen aufzeichnete. Glücklicherweise hat das Kontrollinstitut des Gesundheitsministeriums auch den Betrieb des gleichen Geräts gekauft und nur angepasst. Infolgedessen konnten sie sehen: Ja, es gibt eine Substanz. So wurde Vizomitin registriert - Augentropfen, die heute in Apotheken verkauft werden. Offiziell wird es bei Syndrom des trockenen Auges und bei Katarakten angewendet, obwohl Ärzte es aufgrund des Wirkmechanismus häufig für altersbedingte destruktive Veränderungen des Sehorgans empfehlen. Jetzt am Institut für Augenkrankheiten der Moskauer Medizinischen Akademie. Sechenov, in MONIKI ihnen. Vladimirsky und eine Reihe anderer medizinischer Einrichtungen führen klinische Studien des Arzneimittels an Patienten durch - Freiwillige mit bestimmten Erkrankungen der Netzhaut, wir planen eine detaillierte Studie gegen Glaukom und andere Krankheiten. Die Ergebnisse sind sehr gut.

- Stimmt es, dass Sie Ihre Katarakte mit Hilfe dieser Tropfen geheilt haben??

- Ja, ich war bereits auf die Operation vorbereitet, aber ich habe angefangen, Vizomitin zu verwenden, und jetzt habe ich keine Katarakte mehr. Das Glaukom begann - aber seit zwei Jahren wird der Augeninnendruck auf dem idealen Niveau gehalten.

- Ich weiß, dass Sie eine Reihe kosmetischer und dermatologischer Produkte auf den Markt gebracht haben...

- Ja das stimmt. Als ich ein Kind war, sagte mir meine Großmutter immer: "Alles heilt an dir, wie an einem Hund." Dies ist nicht mein exklusives Eigentum: Alle jungen Leute sollten es sein. Und mit dem Alter schneide ich mich und danach verschwindet die Rötung, der Schmerz nicht, sie heilt lange nicht mehr. Aber er hat mit Exomitin gesalbt - einem Gel, das kleine Mengen unserer Substanz enthält, und alles geht sehr schnell. Bei mir und meinen älteren Lieben behandle ich Schnitte und alle möglichen leichten Verletzungen. Und im letzten neuen Jahr machten meine Freunde ein kleines Feuer auf dem Land und kippten eine Heizung mit offenem Feuer um. Das Mädchen, das für dieses Bankett verantwortlich war, beeilte sich heldenhaft, das Feuer zu löschen. Ein wesentlicher Prozentsatz der Körperoberfläche wurde verbrannt. Als ich von dem Vorfall hörte, wurde sie bereits aus dem Krankenhaus entlassen. Es bestand keine Lebensgefahr mehr, aber an den Stellen mit den schwersten Verbrennungen gab es keine vorübergehenden, schmerzenden Narben. Ich habe dem Opfer unser Heilmittel gegeben. Zuerst verschwand der Schmerz vollständig und zwei Wochen später verschwand auch die Entzündung. Wir fanden den Wirkmechanismus des Arzneimittels heraus. In dem geschädigten Bereich sammeln sich Myofibroblasten viel schneller und der Prozess der Zellerneuerung findet statt. Wir arbeiten derzeit daran, dass Exomytin so schnell wie möglich in Apotheken erscheint. Vielleicht sind wir auch dieses Jahr pünktlich. Es gibt auch Mitovitan - dies ist ein sehr gutes kosmetisches Produkt für die Haut, das mit SkQ verbessert wurde. Es ist vielleicht das effektivste Anti-Aging-Hautpflegeprodukt, das heute erhältlich ist. Es steht bereits zum Verkauf.

- Ich habe gehört, dass Ihre Gelder Fälschungen erschienen.

- In diesem Jahr feiern wir die Produktion der millionsten Packung Vizomitin. In jede Packung schreiben wir die Telefonnummer und Adresse, an die Sie sich wenden können, wenn Nebenwirkungen durch den Gebrauch des Arzneimittels aufgetreten sind oder wenn es schlimmer wird. Im Laufe der Geschichte gab es nur 4 Briefe über Krämpfe in den Augen nach Visomitin-Tropfen, einschließlich eines Briefes einer Frau, die schrieb, dass Vizomitin ihr überhaupt nicht half, und sogar der Juckreiz begann. Sie schrieb, dass sie Pozner Skulachev angelogen habe, dass es ein Telefon gab. Kein Telefon, sagen sie, nein. Und dann erhielten wir eine Nachricht von Nischni Nowgorod, dass Fälschungen aufgetaucht waren. Das gefälschte Medikament wird zum halben Preis verkauft, aber der Wirkstoff ist nicht da. Es ist nicht schwer, eine Fälschung zu finden: Unsere Droge hat vor fast nichts Angst, sondern zersetzt sich im Licht. Ein Lichtquant fällt auf das darin enthaltene Chinon - und das war's, die Substanz wird sofort zerstört und verliert ihre Wirkung. Deshalb machen wir das Innere der Schachtel schwarz und diese Gauner, die nicht wissen, was was ist, weiß. Und das Telefon schreibt nicht.

- Was ist mit dem chinesischen Pulver aus Skulachev-Ionen? Sie sind mit dir verwandt?

- Unter diesem Namen verkaufen einige Chinesen ihr Antioxidans Quericin. Unsere Freunde haben es uns sogar zur Untersuchung geschickt, und mit Hilfe unseres Geräts haben wir festgestellt, um welches Antioxidans es sich handelt. Und dann erscheint unerwartet „Skulachevs Pulver“ auf der Basis von Querticin auf dem Markt. Dies ist keine völlige Fälschung, sondern eine Täuschung in dem Sinne, dass sie nichts mit unserer Droge zu tun hat..

- Und das chinesische Antioxidans wirkt?

- Ich weiß, dass Sie im Allgemeinen der Ansicht sind, dass herkömmliche Antioxidantien nicht wirken und möglicherweise sogar schaden.

- Antioxidantien sind nur dann für den Körper nützlich, wenn sie nicht ausreichen. Und wenn Sie eine abwechslungsreiche Speisekarte, viel Gemüse und Obst, Milchprodukte, Fleisch und Brot haben, warum brauchen Sie dann zusätzliche Vitamine? Im Allgemeinen werden sie nicht benötigt - der Körper erkennt sie schnell und zerstört sie. Außerdem sind Antioxidantien nicht immer hilfreich. Der deutsche Biochemiker Michael Ristoph glaubt, dass der Einsatz von Antioxidantien generell schädlich ist. Wenn der Körper sie von außen empfängt, schaltet er seine eigenen Abwehrsysteme aus. Dies ist natürlich eine extreme Sichtweise. Die Wahrheit des deutschen Kollegen ist jedoch, dass Antioxidantien wahllos im Körper verteilt sind. Und freie Radikale sind an einigen Stellen einfach notwendig, und es besteht keine Notwendigkeit, sie dort zu zerstören. Einige Signalwege im Körper basieren auf freien Radikalen, und wenn sie mit Antioxidantien „zerquetscht“ werden, kann dies mehr schaden als nützen. Schlussfolgerung - Diese Substanzen sind offenbar nicht zur Vorbeugung bestimmter Erkrankungen geeignet. Sie können nur in pathologischen Fällen verwendet werden..

- Einmal haben Sie versprochen, eine "Pille für das Alter" zu kreieren - Ihre Hauptdroge. Wie läuft die Arbeit??

- Ich habe bereits ein wenig darüber gesprochen, wie unsere Substanz funktioniert, wenn sie in Form einer Injektion oder einer in Wasser verdünnten Flüssigkeit verabreicht wird. Ich trinke seit fünf Jahren dieses Medikament namens Plastomitin. Ich denke, der Effekt ist offensichtlich. Zuerst tauchten dunkle Haare auf. Alle Haushaltsmitglieder feiern dies. Sie hörten auf herauszufallen, obwohl es bis zur Glatze ging. Jetzt üppiges Haar. Es gibt auch einige Veränderungen in der Haut - sie wird weicher und elastischer, Falten im Gesicht sind verschwunden. Mein Bruder, der mich nach einer langen Pause sah, fragte: Wo machst du deine Falten??

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Effizienz deutlich gestiegen ist. Ich kann viele Stunden ohne Unterbrechung arbeiten. In letzter Zeit ist dieser Prozess so gut verlaufen, dass ich Seite für Seite geschrieben habe und dabei den Überblick über die Zeit verloren habe. Und neue, frische Gedanken tauchten auf. Schließlich fühlte ich mich müde. Nachdem ich dieses Gefühl analysiert hatte, stellte ich fest, dass meine Beine müde waren... weil ich im Stehen, auf dem Balkon oder am offenen Fenster arbeite und auf den Schreibtisch schreibe, der aus einem Kinderschreibtisch besteht, der an den Tisch auf meinem Balkon in der Datscha genagelt ist. Aber der Kopf ist überhaupt nicht müde. Als ich auf meine Uhr schaute, stellte sich heraus, dass ich 14 Stunden hintereinander geschrieben hatte! Und während dieser ganzen Zeit habe ich nur zwei Tassen Kaffee getrunken. Ich habe nichts gegessen und hatte keine Lust.

- Aber auch dies entspricht voll und ganz Ihrer Theorie. Sie müssen sich ständig von der Hand in den Mund halten, was auch das Altern zurückdrängt.

- Nicht sicher so. Sie müssen nicht verhungern, Sie müssen sich so verhalten, wie es zum Beispiel beim religiösen Fasten üblich ist. Ich selbst bin keine religiöse Person, aber ich denke, als sie anfingen, Priester zu töten, Kirchen zu zerstören, war dies eine der schrecklichsten Sünden des Sowjetregimes. Es war unmöglich, heilige Bücher zu verbrennen, an die die Leute glaubten. Für viele Jahrhunderte war dies die einzige Quelle, die wichtige Kenntnisse über das Leben enthielt. Und in vielerlei Hinsicht - sowohl moralisch als auch physisch. Die Bibel war damals die einzige Quelle der Informationsübertragung. Analphabetismus war zu dieser Zeit ungeheuerlich, und die Leute nahmen viel von dem, was dort geschrieben stand, als Rezept wahr. Und dies sind wunderbare Rezepte, um Körper und Geist in Ordnung zu halten. Fasten ist der perfekte Weg, um das Leben zu verlängern. Der Körper nimmt das Fasten als ein Signal des Hungers wahr, und dies ist ein sehr starker Motivator. Dies bedeutet, dass alle Anstrengungen unternommen werden müssen, um Nahrung zu finden. Und hier ist ein weiteres neues Wissen, das ich vor einem Monat gelernt habe: Wenn es ein Alterungsprogramm gibt, muss es ein Anti-Aging-Programm geben, das es zurückhält. Dies sind zwei parallele Programme. Und das Ergebnis ist wie ein Kampf zwischen zwei Prinzipien. Reaktive Sauerstoffspezies sind für das Alterungsprogramm verantwortlich, und höchstwahrscheinlich sind das Hormon Melatonin und natürliche Antioxidantien für das Anti-Aging verantwortlich.

- Wie können wir zusätzlich zu angemessenem Fasten das Anti-Aging-Programm aktivieren??

- Große körperliche Aktivität, aktiver Sport, Bewegung, Gehen, Schwimmen.

- Eine positive Einstellung?

- Ja, und es wird auch nicht weh tun. Was ist eine negative Einstellung? Wenn alles um ihn herum in einem düsteren Licht dargestellt wird, beginnt alles zu schmerzen, und Schmerz ist einer der Hauptmechanismen der Phenoptose. So starten wir selbst das Programm unserer Zerstörung.

- Ganz richtig. Erinnerst du dich wie im berühmten Sprichwort: "Wenn die Jugend wüsste, wenn das Alter könnte"? So begann ich gerade, viele tiefe biologische Prozesse zu verstehen, als anscheinend die Kraft nachließ und das Alter immer näher rückte. Es wäre eine Schande, nicht die Gelegenheit zu bekommen, diese Gedanken der Nachwelt zu überlassen. Und ich bin sehr froh, dass mit Hilfe des von uns entwickelten Tools solche Möglichkeiten entstanden sind. Können Sie sich vorstellen, welche Perspektiven dies für die Wissenschaft, den Sport und die Kunst eröffnen kann? Als Erfinder von SkQ bin ich jedoch die einzige Person, die das Recht hat, dieses Tool an mir selbst auszuprobieren.

Davon abgesehen bin ich ein schrecklicher Skeptiker und bezweifle immer, was ich erfasse. Ich bin bereit, es selbst zu versuchen. Außerdem - eine ernsthafte Barriere - bin ich nicht bereit, dieses Mittel bei anderen Menschen auszuprobieren, selbst wenn sie danach fragen. Ich verstehe, dass viele Tests bestanden werden müssen, damit es vor allem sicher ist.

- Sie haben sich vor einem Vierteljahrhundert mit dem Problem des Alterns befasst. Im Gegensatz zu den meisten Gerontologen haben Sie großartige Ergebnisse erzielt, bleiben aber bei allem, was Sie tun, sehr skeptisch. Das ist erstaunlich.

- Das liegt daran, dass ich weiß, vor welchen Aufgaben wir stehen. Und ich verstehe, dass alles, was erreicht wird, immer noch kleine Dinge, Handwerk und nicht das Endergebnis sind, das ich anstrebe.

- Sie haben das Niveau von Sokrates erreicht: "Ich weiß, dass ich nichts weiß"?

- Im Allgemeinen ja. Natürlich habe ich schon etwas herausgefunden. Darüber hinaus ist dies in kreativer Hinsicht die glücklichste Zeit in meinem Leben, weil ich das tue, was für mich wirklich interessant ist. Meine Berufung ist es, intuitiv Antworten auf die wichtigsten und schwierigsten Fragen in superkomplexen biologischen Systemen zu finden. Ich habe Michelangelos Ausdruck immer bewundert: "Das Problem des Mannes ist nicht, dass er sich ein hohes Ziel gesetzt und es nicht erreicht hat, sondern dass er sein Leben damit verschwendet hat, unwichtige, unbedeutende Ziele zu erreichen." Ich war immer gequält von der Tatsache, dass ich nicht in meiner Spezialität arbeite. Die neuen Dinge, die ich entdeckt habe, sind aussagekräftiger. Wer wusste zum Beispiel, dass Mitochondrien Kraftwerke sind? Wir haben den Bewegungsmechanismus von Bakterien entdeckt. Wer wusste, dass sie einen echten Elektromotor hatten?

- Aber warum müssen Sie das nicht tun??

- Weil dies besondere Probleme sind. Und ich möchte die Grundgesetze der Biologie formulieren.

- Ich habe verstanden! Da Physiker eine Theorie von allem erstellen möchten, möchten Sie eine solche Theorie in der Biologie erstellen. Und zeigen Sie der Menschheit auf der Grundlage dieser Theorie, wie sie das Alterungsprogramm umgehen können.

- Eine nackte Maulwurfsratte, die älter war als wir, eine Kreatur, war dazu in der Lage - und wir haben erst vor kurzem denselben Weg eingeschlagen. Gleichzeitig hat alles sein eigenes Muster. Ich bin sicher, dass ich die Bewegungsgesetze von Bakterien niemals entdeckt hätte, wenn ich nicht über den Elektromotor gewusst hätte, der von Physikern erfunden wurde, die glaubten, dass sie es waren, die zuerst ein solches Gerät erfanden. Nichts dergleichen! Es wurde durch die biologische Evolution erfunden, ist aber in den Zellen nur sehr klein. Der Bakterienmotor hat eine perfekte Scheibe aus Protein, die sich unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes dreht.

- Es wird angenommen, dass die Leute das Rad erfunden haben. Es stellt sich auch nicht heraus?

- Es stellt sich so heraus. Die gesamte Aktivität einer Bakterienzelle ähnelt der geschickten, wunderbar organisierten Arbeit eines winzigen Kraftwerks..

- Warum haben Sie so lange gebraucht, um mit der Entwicklung von "Iona Skulachev" zu beginnen??

- Ja, von dem Moment an, als der amerikanische Akademiker David Green den von uns entdeckten Ionen einen solchen Namen vorschlug, und vor Beginn des Projekts vergingen 43 Jahre. David war der Star der Bioenergie. Er hat die Abkürzungen Sk + und Sk erfunden - für unsere durchdringenden Ionen. Der Name "SkQ" ist das Skulachev-Ion (Sk) und Chinon (Q aus dem Englischen "Chinon"). Chinon in SkQ ist Plastochinon, eine natürliche pflanzliche Substanz, die wir in unserer "elektrischen Lokomotive" - ​​Sk + - anbringen, die direkt in die Zelle und in die Zelle - in die Mitochondrien gelangt.

Als diese Studien gerade erst begannen, nahm M. Murphy menschliches Chinon - Ubichinon. Darauf basierende Coenzyme werden immer noch in Apotheken verkauft. Aber es ist kein wichtiges Antioxidans. Selbst bei einer leichten Überdosierung wird es zum Gegenteil - einem Prooxidationsmittel. Natürlich ist nichts passiert. Und wir dachten wie im Scherz: Warum wiederholen wir, was bereits getan wurde? Nehmen wir nicht menschliches, sondern pflanzliches Chinon - Plastochinon. Warum Pflanzen? Tatsache ist, dass Mitochondrien Sauerstoff absorbieren und ihn in harmloses Wasser verwandeln. Und dies ist der Hauptweg, um die Zelle vor Sauerstoff zu schützen. Pflanzenchloroplasten hingegen erzeugen Sauerstoff. Wahrscheinlich ist Chloroplastenplastochinon ein besseres Antioxidans als mitochondriales Coenzym Q. Später fand ich heraus, dass dies wirklich so ist, aber in den ersten Phasen unseres Projekts war es eine rein intuitive Entscheidung..

- Intuition basiert aber auch auf tiefem Grundwissen.

- Sicher! Es ist ein guter Witz, dass Puschkin als erster das Periodensystem in einem Traum gesehen hat. Aber ich habe nichts verstanden. Und Iwan Petrowitsch Pawlow propagierte, dass man ohne Ideen keine Fakten sehen werde.

- Und doch - was denkst du ist Intuition?

- Dies ist eine fantastische Eigenschaft des Gehirns, die Vereinigung des Subkortex mit dem Kortex. All diese unbekannten Informationen, die wie aus dem Nichts gesammelt wurden, existieren tatsächlich. Wir erinnern uns an absolut alles, was wir gesehen haben. Wir sitzen jetzt und ich wirbele einen Bleistift in meinen Händen. Und du erinnerst dich daran. Sie können nicht anders, als sich daran zu erinnern. Aber der Weg zu diesem Wissen, zu dieser Information ist überwachsen. Wenn Sie jedoch ständig über dieses Thema nachdenken, werden Sie sich eines Tages an diesen Bleistift erinnern. Diese Wege öffnen sich eines Tages - aufgrund außergewöhnlicher Umstände, extremer Situationen, tiefer Gedanken oder einfach nur des Friedens. Deshalb kommen einige Entdeckungen zu einem Wissenschaftler in einem Traum, wie ein Blitz, wie eine Inspiration..

- Warum hat die Entwicklung des Arzneimittels so lange gedauert - fast 15 Jahre?

- Als wir anfingen, konnte eine ignorante Person das Projekt als bloßen Obskurantismus wahrnehmen. Wir streiten uns mit Darwin! Niemand würde uns dann überhaupt zuhören. Und ich bin eine praktische Person. Ich habe verstanden, dass es zunächst gut wäre, eine Autorität zu werden. Es stellte sich heraus, dass mein Zitierindex im Laufe der Jahre für in Russland tätige Biologen auf ein himmelhohes Niveau gestiegen ist. Es besteht die Möglichkeit, dass sie mir zuhören.

Noch ein Punkt - die Sowjetmacht verschwand, unter der unser Projekt auch nie aufgetaucht wäre. In diesen Jahren wurde ich bereits Direktor des Instituts für chemische und physikalische Biologie, benannt nach V.I. EIN. Belozersky Moscow State University, die aus einem Labor hervorgegangen ist. Ich leite es seit 43 Jahren. Dann V.A. Sadovnichy hatte die Idee, die Fakultät für Bioingenieurwesen zu gründen, an der ich Dekan wurde. Ich liebte mein Institut so sehr, dass ich große Angst hatte, dass es den üblichen sowjetischen Weg gehen würde - es würde alt werden. Ich brauchte Jugend. Ich erinnere mich, wie in den 60er Jahren eine Doktorandin mit einigen Reagenzgläsern so schnell den Korridor entlang rannte, dass sie die Glastüren nicht bemerkte und mit der Stirn hineinflog. Und dann gehe ich zum Institut - und es ist leer. Wo sind die Leute? Niemand wird die Glastür durchbrechen. Die Mitarbeiter werden altersschwach. Und dann wurde mir klar, dass wir unsere eigene Fakultät brauchten. Notwendig klein, so dass es wie in Oxford so viele Forscher wie Studenten gab. Damit nicht ein Lehrer für eine Gruppe von 50 Personen, sondern eins zu eins. Jetzt ist unsere Fakultät die schwierigste, an die Moskauer Staatliche Universität zu gelangen. Die Bestehensnote ist bereits im dritten oder vierten Jahr die höchste.

Eine weitere Sache wird rein angewendet. Wir müssen das in uns investierte Geld abarbeiten und den Menschen, die 500 Rubel für eine Flasche Visomitin bezahlen, zeigen, dass sie nicht verschwendet wurden. Hier sollte das Ergebnis offensichtlich sein, sonst werde ich die Liste der unglücklichen Gerontologen ergänzen, über die sie sagen: Alle, die für die Unsterblichkeit kämpften, haben eines gemeinsam - sie alle starben.

Ich sage allen, dass ich überhaupt nicht für Unsterblichkeit kämpfe. Dies ist eine ganz andere Geschichte. Ich kämpfe gegen das Altern. Höchstwahrscheinlich könnte eine Person mit 700 Lebensjahren rechnen. Das Leben verlassen - nach eigenem Ermessen.

- Wiederum ergibt sich eine Analogie zur Bibel und zu biblischen Hundertjährigen..

- Ganz richtig. Unter dem sowjetischen Regime, nachdem ich mich mit angewandter Wissenschaft befasst hatte - der Erfindung einer grundlegend neuen Medizin -, verlor ich meinen Hauptschild gegen Parteibürokraten, die mein Thema "oxidative Phosphorelation" nicht artikulieren konnten und daher meine Grundlagenforschung nicht beeinträchtigen konnten. Wäre ich früher ausgestiegen, hätte unsere ganze Familie irgendwo in Magadan ausgewiesen werden können. Ich habe meinen Großvater bereits erwähnt. Also. Er war ein persönlicher Freund Lenins, akzeptierte seinen Mitgliedsbeitrag, als er Sekretär einer Zelle der RSDLP in Belgien war, und Lenin blieb an seinem Platz stehen, als er vorbeikam. Die Familie drängte sich in einem Vorort der Arbeiterklasse in Lüttich zusammen. Die Großmutter erzählte, wie sie mit ihrem Großvater darüber stritten, welcher von ihnen auf dem Boden schlafen würde. Es gab nur ein Bett. Gleichzeitig hat meine Großmutter nie erzählt, wie alles endete. Einmal, schon als Teenager, nahm ich die Kühnheit auf und fragte: "Oma, wo hat Lenin geschlafen?" - "Natürlich auf dem Bett." Trotzki und andere "Konterrevolutionäre" der postleninistischen Zeit waren Bekannte seines Großvaters. Wenn sie sich an all das erinnern würden, würde er erschossen werden, und wir als Mitglieder der Familie eines Volksfeindes würden weit und lange gehen.

- Sie haben absichtlich gewartet?

- Nein, ich wusste nicht, was passieren würde, ich habe nur verstanden, dass es unmöglich ist, angewandte Wissenschaft zu betreiben. Hier ist ein Beispiel. Ich war unparteiisch. Und als ich an die Universität von Baltimore eingeladen wurde, wartete ich sechs Monate auf die Erlaubnis zu gehen und wartete nicht. Später wurde klar, dass es Listen von Nicht-Parteien gab, die lange Zeit nicht im Ausland freigelassen werden konnten. Besonders für das schrecklichste imperialistische Land - Amerika, in dem eine politisch unreife Person einfach nicht überleben kann. Sie haben sich um uns gekümmert, verstehst du? Und so - wer weiß, vielleicht würde ich jetzt dort leben. Obwohl ich die russische Denkweise wirklich liebe, die Breite der Herangehensweise, des Risikos und des Wagemut, die meinen Landsleuten innewohnt. Dort ist alles anders - sehr pragmatisch. Kein Wunder, dass Darwin dort gut aufgenommen wurde. Alles um der Idee willen. Aber es war nicht so einfach und eindeutig, wie einige Darwinisten es interpretieren. Er erkannte zum Beispiel Altruismus bei Tieren..

Und der dritte Grund war, dass dies ein sehr teures Projekt ist. Der Staat würde niemals so viel Geld geben.

- Und wer hat sie gegeben?

- Der Zusammenfluss der Umstände ist fast fantastisch. Als Dekan nahm ich an den Dekanentreffen des Rektors teil, und eines Tages befand sich Oleg Samuilovich Vikhansky, der Dekan der neuen Fakultät der höheren Wirtschaftsschule, neben mir. Und viele Jahre war er Wirtschaftsberater von Oleg Vladimirovich Deripaska. Deripaska ist Absolvent der Physikabteilung und hat ein rotes Diplom. Oleg Samuilovich begann mich zu fragen, wie es lief. Ich sage: "Alles ist in Ordnung, nur gibt es kein Geld." Erklärt, warum Geld benötigt wird. Und er bot mir an, mich nach Deripaska zu bringen. Er hat zugestimmt. Wie ich mich jetzt erinnere: Zur Feier von Tatianas Tag näherten wir uns dem Denkmal für Pawlow im zweiten Stock des Hauptgebäudes der Moskauer Staatsuniversität, und aus irgendeinem Grund, anscheinend aus Gründen der Zuverlässigkeit, packte ich das Denkmal am Bein. Und auf der anderen Seite des Beins stand Deripaska. Er war damals der reichste Mann in Russland. Oleg Vladimirovich sagte: Komm und versuche dir zu helfen. War angekommen. Ich habe sogar versucht, ihm von der Elektrizität in den Mitochondrien zu erzählen, aber er unterbrach ihn und sagte: „Wladimir Petrowitsch, nicht. Ich weiß bereits, dass Sie der am häufigsten zitierte Biologe in Russland sind. Das ist genug für mich. Du kannst es nicht kaufen ".

Und er fragte - wie viel? Ich war völlig verwirrt. Aus abergläubischen Gründen habe ich nicht im Voraus gerechnet, ich habe beschlossen, dass ich mich irgendwie für unterwegs entscheiden würde. In meinem Kopf wirbelten die Zahlen wie wild herum, und ich sagte den ersten, der mir in den Sinn kam, wie es mir schien, einen ungeheuren Betrag - 120.000 Dollar. Es war 2002, eine weitere Krise, es gab überhaupt keine Finanzierung für Ausrüstung.

Und dieses Geld wurde unser Heil. Ich war überglücklich. Dies dauerte genau so lange, wie Mäuse in einem schlechten Vivarium leben - ungefähr zwei Jahre. Es gab noch kein Geld, um ein neues Vivarium zu bauen. Und wir fingen an, unsere Experimente im alten durchzuführen. Wir haben unser Experiment an 250 Mäusen durchgeführt: Wir haben ihnen unser Medikament gegeben und beobachtet, ob sie tot sind oder nicht..

Zwei Jahre später sahen wir ein Bild, dass alle Mäuse, die kein SkQ erhielten, starben und diejenigen, die es erhielten, am Leben waren. Und als ich das sah, wurde mir klar, dass es Zeit war, mit der folgenden Bitte nach Deripaska zu fahren: Wir brauchten nicht nur einen Zuschuss, sondern ein Investitionsprojekt für 15 Jahre, das nicht weniger als eine Milliarde Rubel kosten würde. Dies ist der Schrecken unserer Wissenschaft - Gerontologie: Die Erfahrung muss viele Jahre andauern.

Und was denkst du? Deripaska bestellte sofort ein solches Projekt, das seine Assistenten sofort mit dem skeptischen Namen "Dead Rat" erhielten. Sie lehnten ein solches Projekt entschieden ab - er schlug mit der Faust. Er ist der Meister. Hier ist ein weiterer Unterschied zum sowjetischen Regime. Dort würde niemand eine Faust schlagen und Geld geben. Gleichzeitig habe ich eine ekelhafte Eigenschaft: Ich weiß überhaupt nicht, wie ich lügen soll. Manchmal muss man schweigen. Und ich nehme es und sage: "Denken Sie daran - ich verspreche nicht, dass wir Erfolg haben werden." Dann dachte er und fügte hinzu: "Aber es wird definitiv bei einem Grat helfen." Deripaska lachte und sagte: "Nun, dann wird die Universität ein weiteres gut ausgestattetes Labor haben." Das Lustigste: Unser Exomytin hilft wirklich bei Graten..

- Jetzt kooperiert Deripaska nicht mehr mit Ihnen?

- Im Jahr 2008 hat O.V. Deripaska verschwand von meinem Horizont. Er hat gerade alle seine Investitionsprojekte abgeschlossen. Das Projekt hing sieben Monate in der Luft. 300 Menschen aus sieben Ländern waren ohne Lohn. Wir wurden von A.B. "abgeholt". Chubais, auf Wunsch unseres Rektors V.A. Sadovnichy. Der Rektor organisierte ein Seminar an unserem Institut - es war so etwas wie ein Wettbewerb für Investitionsprojekte. Ich erinnere mich, dass ich auf unserer Folie geschrieben habe: "Zu verkaufen" - "Zu verkaufen". Chubais hat das sehr gut gefallen. Und er sagte: "Wir werden dich unterstützen." Dann baten wir um mehr - 1,3 Milliarden Rubel. Zu diesem Zeitpunkt war bereits viel getan worden, sie wussten über uns Bescheid. Nach einiger Zeit erhielten wir das Geld. Chubais hat uns einen Bankier gefunden, der uns die Hälfte des Geldes gegeben hat. Diese Investitionen sind zwar seit einem Jahr abgeschlossen, aber wir haben es geschafft, auf die Beine zu kommen. Wir verdienen genug, um das Projekt voranzutreiben. Obwohl für "volle Geschwindigkeit" natürlich nicht genug Geld vorhanden ist.

- Wladimir Petrowitsch und doch: Eines Tages wird die berüchtigte Pille für das Alter erscheinen?

- Sicher. Laboruntersuchungen der SkQ-Lösung sind längst vorbei, deshalb haben wir eine Tablette genommen. Ich habe versprochen, eine Pille zu machen - und ich werde es auf jeden Fall tun. Pharmakologen stellen diese Form viel höher, weil sie besser aufbewahrt wird und den Menschen besser bekannt ist als eine Lösung oder Ampulle. Geschluckt - und vergessen. Die ersten Phasen menschlicher Versuche mit SkQ-Lösungen sind abgeschlossen, in denen sichergestellt werden muss, dass gesunde junge Menschen nicht an diesem Medikament erkranken. In einem der führenden Moskauer Krankenhäuser wurde dies vor einem Jahr durchgeführt. Damit haben wir die Sicherheit unserer Anlage bewiesen. Wir befinden uns jetzt an der Schwelle zur zweiten Stufe der klinischen Forschung, wenn eine Krankheit geheilt werden muss. Dies werden wir versuchen zu demonstrieren. Das dritte Stadium ist eine große Anzahl von Patienten, Tausende von Menschen, mit einer Vielzahl von Krankheiten. Um einen solchen Test durchzuführen, benötigen Sie die Zusammenarbeit mit einem großen Pharmaunternehmen - dem sogenannten. "Große Farm". Es ist nicht einfach. In unserem Land sind die Tests ziemlich eng: In unserem Land wird immer noch akzeptiert, dass das Altern ein normaler Prozess ist, der nicht unterbrochen werden kann. In der Tat ist dies natürlich nicht der Fall. Altern ist ein ganzer Komplex von Störungen, die bekämpft werden können und sollten. Vielleicht wird unser Mittel nicht als "Pille für das Alter" bezeichnet, sondern wird ein Heilmittel für bestimmte Krankheiten, die sich am häufigsten mit zunehmendem Alter entwickeln - Bluthochdruck, Alzheimer-Krankheit, Parkinson-Krankheit, Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Bewegungsapparates... Allmählich so war mit Augentropfen, wird die Liste der Indikationen erweitert.

- Und doch - wie ist die Prognose? Wann die "Pille für das Alter" der russischen Produktion in Apotheken erscheinen wird?

- Weniger als zehn, aber mehr als drei Jahre. In diesem Zeitraum werden wir dieses Produkt auf den russischen Markt bringen. Ich weiß nicht, ob es Pillen oder vielleicht eine Lösung sein werden - ein Elixier. Elixier klingt auch gut, aber?

- Elixier des Lebens. Bedeutet Makropulos.

- Ich hätte es anders vorgezogen - "Skulachevs Mittel".

Interview mit Natalia Leskova

Foto von Andrey Afanasyev

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen