Couperose (Gefäßnetz) im Gesicht. Ursachen, Ernährung und Behandlung von Rosacea

Jede Frau wird jedoch wie ein Mann nicht erfreut sein, an einem nicht besonders schönen Tag ein Gefäßnetz zu bemerken, das nicht auf ihrem Gesicht verschwindet - Rosacea. Diese roten Streifen im Gesicht sind keine Krankheit, wie viele glauben, es handelt sich um einen kosmetischen Defekt, der jedoch unsere Stimmung und das Aussehen beeinträchtigen kann..

Trotzdem: rote Flecken im Gesicht, ein Netz roter Kapillaren, Pickel mit eitriger Spitze - wenig angenehm...

Bevor Sie jedoch verzweifelt beginnen, diese Schande mit Cremes zu vertuschen, sie mit Puder zu maskieren oder Besenreiser zu entfernen oder nach den Ursachen von Rosacea zu fragen, ist es durchaus möglich, dass Sie eine Lösung für Ihr Problem finden, wenn Sie eine davon gefunden haben.

Ursachen für erweiterte Gefäße im Gesicht - Rosacea

  1. Dem Auftreten von Rosacea im Gesicht gehen zunächst Probleme mit Blutgefäßen voraus. In der subkutanen Schicht ist die Durchblutung gestört, kleine Blutgefäße erweitern sich und „ständig“ erscheinen rote Hautflecken im Gesicht. Darüber hinaus wird diese "Schönheit" meistens von Nase, Kinn und Wangen erworben - den Zonen, die der Umwelt am aktivsten ausgesetzt sind..

Am häufigsten tritt dieses Phänomen bei Menschen mit dünner, trockener und empfindlicher Haut auf, die verschiedenen Reizstoffen ausgesetzt sind. Obwohl Besitzer fettiger, dichterer Haut gelegentlich auch erweiterte Gefäße bemerken, insbesondere an den Nasenflügeln..

Wenn Ihre Gefäße schwach, zerbrechlich und träge sind und ihre Elastizität verloren haben, lässt Sie das Gefäßnetz im Gesicht nicht lange warten.

  1. Bei falscher Ernährung, menschlicher "Schwäche" für schlechte Gewohnheiten und einem ungesunden Lebensstil beginnen die inneren Organe zu leiden, und es ist gut, wenn sie nur durch dieses kosmetische Problem signalisieren, dass etwas mit Ihrem Körper nicht stimmt. Und das Schlimme ist, dass viele Menschen solche Signale oft nicht beachten...
  2. Endokrine Erkrankungen, Anomalien in der Arbeit von Magen, Darm und Leber, Bluthochdruck - all diese Probleme können ein Signal durch die erweiterten Gefäße im Gesicht "senden".
  1. Couperose kann mit hormonellem Ungleichgewicht sowie nach Einnahme hormoneller Kontrazeptiva auftreten.
  2. Liebhaber der aktiven Bräunung in der Sonne und in einem Solarium sollten wissen, dass dies nicht nur die Haut altern und austrocknen lässt, zum Elastizitätsverlust beiträgt, sondern auch die Wände der Blutgefäße beeinträchtigt, was zum Auftreten von Rosacea führt. Ogorodnikov, dieses Problem wird oft auch nicht umgangen..
  3. Viele Liebhaber bleiben lange Zeit in einem Bad oder einer Sauna. Nach einer Weile können sie ein Netz von Blutgefäßen auf ihrem Gesicht bemerken, weil sie übermäßig hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Dampfliebhaber selbst, Bademeister sowie Köche von Restaurants und Kantinen, Arbeiter von "Hot Shops", sind dagegen nicht immun..
  4. Nicht nur heiße Luft, sondern auch Kälte, Wind und Frost provozieren die Ausdehnung der Kapillaren im Gesicht. Dies betrifft viele Händler und alle, die viel Zeit an der frischen, kalten Luft verbringen..
  5. Wir werden auch die genetische Veranlagung nicht „ausschließen“. Wenn Ihre Eltern eine ausgeprägte Rosacea haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie ein solches "Merkmal" der Haut geerbt haben...
  6. Jeder, der verschiedene und besonders aggressive kosmetische Eingriffe mag, ist sich darüber im Klaren, dass seine Haut austrocknen, dünner werden kann, Blutgefäße verletzt werden können, die Empfindlichkeit der Haut und der Kapillaren gegenüber dem Einfluss der Umwelt zunimmt.
  7. Raucher wissen wahrscheinlich, dass Tabak sich negativ auf Herz und Blutgefäße auswirkt (einschließlich der kleinsten Kapillaren im Gesicht), nur dass sie wenig darüber nachdenken und eine weitere Zigarette ziehen...
  8. Alkohol. Wer kennt nicht das scheinbar geschwollene Gesicht eines „professionellen“ Alkoholtrinkers mit einem ausgeprägten Gefäßnetz auf der Haut? Obwohl "Laien" nicht gefördert werden sollten, tragen selbst mäßige Mengen Alkohol häufig zum Auftreten eines Gefäßnetzwerks im Gesicht bei.
  9. Und noch ein paar Gründe für das Auftreten von Rosacea: nervöse Überlastung, scharfes und zu scharfes Essen sowie ein Mangel an Silizium.

Silizium - Mit Hilfe dieses Minerals erreichen die Befehle des Gehirns, sich auszudehnen und zusammenzuziehen, ihren beabsichtigten Zweck, dh die Gefäße "hören" sie. Wenn der Körper nicht genügend Silizium erhält, tritt Kalzium an seine Stelle, das für die Befehle des Gehirns "taub" ist. Außerdem sind die Gefäße aufgrund des Mangels an Silizium zerbrechlich, spröde und haben ihre Elastizität verloren. Hier ist ein weiterer guter Grund für Rosacea.

Aus diesen 12 Gründen wird die Behandlung von Rosacea aussagekräftiger. Wenn Sie feststellen, dass innere Gesundheitsprobleme zum Auftreten eines Netzes von Blutgefäßen im Gesicht beigetragen haben, brechen Sie alle Ihre kosmetischen Eingriffe ab. Sie haben keine Auswirkungen. Sie müssen Ihre Grunderkrankung loswerden.

5 Schritte zur Behandlung von Rosacea

  1. Ermittlung der Ursachen von Rosacea und deren Beseitigung. In dieser Situation lohnt es sich, mehrere Spezialisten zu kontaktieren, die Ihnen helfen, die Gründe zu verstehen.
  2. Änderung und Normalisierung von Ernährung und Lebensstil.
  • Entfernen Sie scharfe, würzige Lebensmittel und Gewürze, Schokolade, Konserven und Gurken, koffeinhaltige Lebensmittel, alkoholische Getränke, einschließlich Bier ohne Reue, und beschränken Sie sich auf die Verwendung von fetthaltigen Lebensmitteln, Käse, Sauerrahm und Leber.
  • Bewegen Sie sich viel, Sie können Fitness machen.
  • Geben Sie das Rauchen von Zigaretten und das Trinken von alkoholischen Getränken auf.
  • Bleiben Sie nicht in zu heißen Dampfbädern oder Saunen, duschen Sie nicht heiß und versuchen Sie nicht, lange Zeit extremem Frost ausgesetzt zu sein.
  1. Einnahme spezieller Medikamente sowie Vitamin- und Mineralkomplexe zur Stärkung der Gefäßwände. Solche Präparate sollten Vitamine K, C, P, mehrfach ungesättigte Fettsäuren vom Typ Omega 3, Silizium, enthalten. Um die Gefäßwände zu stärken und den Zustand der Blutgefäße zu verbessern, benötigen Sie: Rutin, Traubenkernöl, Kollagen, Pflanzenextrakte wie Echinacea, Blaubeere, Mimose, Kastanie, Myrte.

Lebensmittel für Rosacea sollten auch Topinambur, Erbsen, Haferflocken und Buchweizenbrei, Mais, Bohnen enthalten - diese Lebensmittel sind reich an Silizium.

Um die Blutgefäße zu stärken, essen Sie jeden Tag etwas von dieser Liste: Tomaten oder Spinat, Zitronen oder Hagebutten, Blumenkohl oder Rosenkohl, Kirschen oder Blaubeeren, Apfelbeeren oder Paprika, Walnüsse, Johannisbeeren oder Orangen. Wenn Sie mit der Schale gegessen werden, erhält Ihr Körper mehr Vitamin P..

  1. Die Verwendung von Mitteln, die eine Anti-Cuperose-Wirkung haben - Masken, Cremes, Seren.
  • Jeder Eingriff mit einem Gesicht mit vergrößerten Poren sollte mit Vorsicht durchgeführt werden und die Haut sanft beeinträchtigen. Produkte, die Alkohol, Minze, Aloe, Menthol, Nelken, Honig oder Eukalyptus enthalten, sind für Sie nicht geeignet. Pflegen Sie Ihre Haut nicht mit Cremes, die Fruchtsäuren enthalten, sowie mit Filmmasken..
  • Wischen Sie Ihr Gesicht nicht mit Eiswürfeln ab - dies ist bei Rosacea kontraindiziert!
  • Tragen Sie vorsichtig Masken auf Tonbasis auf.
  • Tragen Sie jedes Produkt mit den Fingerspitzen auf und überwachen Sie die Reaktion Ihrer Haut.
  • Klopfen Sie Ihr Gesicht nach dem Waschen mit einem Handtuch trocken, anstatt es abzuwischen.
  • Sie können eine gute Wahl zugunsten von Kollagenmasken treffen, da diese nicht nur die Haut elastischer machen, sondern auch Ausdruckslinien entfernen..
  • Verwenden Sie Peelings und Peelings selten.
  • Geben Sie bei Rosacea die manuelle Gesichtsreinigung, Gesichtsmassagegeräte und Dampfinhalationen auf. Aber die Lymphdrainage-Massage zur Behandlung von Rosacea ist sehr gut - sie reduziert die Rötung der Haut und verbessert den Blutabfluss.
  • Wenn Sie in die Sonne gehen, schützen Sie Ihre Haut unbedingt mit Cremes mit einem SPF-Filter..
  1. Dilatierte Gefäße können mit den folgenden Verfahren entfernt werden: Lasertherapie, Photokoagulation, Sklerotherapie, Elektrokoagulation, Ozontherapie.

Behandlung von Rosacea zu Hause

Wenn Sie den obigen Tipps Volksheilmittel gegen Rosacea hinzufügen, ergänzen und verstärken Sie die Wirkung der Behandlung. Sie können die sichtbaren Gefäße auf Ihrem Gesicht natürlich mit einem Laser entfernen, aber es ist immer noch notwendig, sie zu stärken. Wenn Ihre Kapillaren elastisch und in gutem Zustand sind, befindet sich Ihr Blutfluss innerhalb normaler Grenzen und es treten keine Netze und Rötungen auf der Haut auf. Dazu können Sie Masken mit Ihren eigenen Händen erstellen. Wie Sie sehen werden, ist die Auswahl groß genug:

Nachtmaske für Rosacea

Zu gleichen Teilen einnehmen: Löwenzahnwurzel, Sophora, Ringelblume (Blüten) - alles in Form von Extrakten, mit der gleichen Menge Traubenkernöl mischen und die resultierende Maske auf der gesamten Gesichtsoberfläche verteilen. Verwenden Sie ein weiches Tuch, um überschüssiges Material zu entfernen.

Tagesmaske für Rosacea

Zu gleichen Teilen einnehmen: Zypressen, Extrakt aus Mimosenblüten und Blaubeeren, Galangalwurzeln, Metzgerblätter und Traubenkernöl, alles gut mischen und auf die Haut auftragen. Tauchen Sie ein Taschentuch in heißes Wasser und bedecken Sie Ihr Gesicht mit der Maske. Die Maske wird mit warmem Wasser abgewaschen, dann wird die übliche Creme auf die Haut aufgetragen.

Diese Masken sollten zwei Monate hintereinander alle zwei Tage angewendet werden..

Wir machen Wintermasken für Rosacea

Rühren Sie Pflanzenöl (Oliven-, Pfirsich-, Leinsamen- oder Traubenkernöl) mit Lanolin (alle in 1 TL), fügen Sie Talkum oder Stärke in einer kleinen Menge zu der Mischung hinzu. Tragen Sie den entstandenen Brei 15 Minuten lang auf Ihr Gesicht auf. Es wird entweder mit warmem Wasser oder Kamillenbrühe abgewaschen. Solche Masken müssen angewendet werden, bevor Sie nach draußen gehen..

Kochen einer Maske mit rohen Kartoffeln für Gesichtsrötung

1 rohe Kartoffel nehmen, schälen und mit einem Mixer oder Rost hacken. Tragen Sie den entstandenen Brei 10 Minuten lang auf die Haut auf. Die Maske wird mit einem Sud aus Kamille oder Ringelblume entfernt.

Wir machen Masken aus frischen Beeren aus dem Gefäßnetz im Gesicht

1 Teelöffel Kartoffelstärke wird mit frischen Beeren (Erdbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Sanddorn) gemischt. Auf zuvor gereinigte Haut wird die resultierende Mischung 20 Minuten lang großzügig aufgetragen.

Creme für Rosacea zu Hause

Es gibt absolut keine solche Creme, die schwer zuzubereiten ist. Auch wenn Sie keine spezielle Creme für Rosacea haben, können Sie Ihre übliche Tagescreme für die Gesichtshaut nehmen und eine gut zerkleinerte Tablette Ascorutin (in der Zusammensetzung von Vitamin C und Rutin - Vitamin P) hineingießen..

Tonikum für jeden Tag aus erweiterten Blutgefäßen im Gesicht

Kamille (2 Esslöffel) wird mit 500 ml Wasser gebraut, infundiert, filtriert und gekühlt. Nehmen Sie dann zwei Tabletten Ascorutin, mahlen Sie sie gut und gießen Sie sie in die Brühe, rühren Sie sie um und verwenden Sie das Produkt morgens und abends als Tonikum.

Kompressen für Rosacea

  • Die Petersilie mit kochendem Wasser anbrühen, den Saft herauspressen und mit Milch mischen. In der resultierenden Mischung ein Stück Gaze anfeuchten und 30 Minuten auf die Haut auftragen. Wenden Sie diese Kompresse jeden zweiten Tag an - sie stärkt die kleinen Blutgefäße auf der Haut..
  • Mischen Sie 200 ml kochendes Wasser und 3 EL. getrocknete Kamille, lassen Sie den Aufguss abkühlen und führen Sie ihn durch ein Sieb oder ein Käsetuch. Nachdem Sie ein Stück einfaches Tuch in der Infusion benetzt haben, tragen Sie es 10-15 Minuten lang auf die Haut auf.

Infusion gegen Rosacea

Gießen Sie in eine Thermoskanne 1 Liter kochendes Wasser 1 EL. schwarze Apfelbeeren, 2 EL. Mistelblätter und die gleiche Menge Weißdornblüten. Lassen Sie die Infusion eine Weile stehen. Verbrauchen Sie es in 100 ml. dreimal pro Tag. Es wird auch helfen, die kleinen Gefäße in der Haut zu stärken. Sie können Ihr Gesicht auch jeden Tag mit einem Aloe-Blatt abwischen - dieses Verfahren verstärkt den Effekt..

Sie sollten das unangenehme Gefäßnetz im Gesicht nicht entlassen, da dies eines der schmerzlosesten Signale für innere Gesundheitsstörungen ist. Es lohnt sich, dies zu tun, wenn Sie nach kurzer Zeit nicht möchten, dass Ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Behandlung schwerwiegenderer Probleme als Rosacea gerichtet ist.

Die Ursachen und Methoden der Behandlung von Krampfadern im Gesicht

Besenreiser im Gesicht sind normalerweise in den Wangen und in der Nase lokalisiert. Dies wird in den meisten Fällen bei Frauen beobachtet. Es ist notwendig, die Manifestationen von Krampfadern im Gesicht in den frühen Stadien zu behandeln, während sich der pathologische Prozess nur auf die Kapillaren ausgebreitet hat und nicht das Auftreten von knotigen hervorstehenden Formationen hervorgerufen hat.

Lokalisation von Besenreisern im Gesicht

Krampfadern im Gesicht werden auch Rosacea genannt. Im Gegensatz zu Krampfadern der unteren Extremitäten verursacht diese Krankheit im Anfangsstadium der Entwicklung keine Beschwerden oder Beschwerden, sondern stellt nur einen kosmetischen Defekt dar..

Der pathologische Prozess beginnt mit der Niederlage kleiner Teile der Gefäßbettkapillaren. Äußerlich manifestiert sich die Ausdehnung der Kapillaren im Gesicht in der Bildung von Gefäßsternchen - roten Punkten mit dünnen "Strahlen", die von ihnen ausgehen - Gefäßen. In der Medizin wird dieses Phänomen "Teleangiektasie" genannt..

Krampfadern im Gesicht sind das Ergebnis einer Schwächung und anschließenden Verstopfung der Blutgefäße sowie einer altersbedingten Ausdünnung der Gesichtshaut und einer venösen Insuffizienz.

Besenreiser erscheinen in den folgenden Bereichen des Gesichts:

  • unter den Augen;
  • um den Mund;
  • in den Wangen und in der Nase;
  • auf der Stirn und den Wangenknochen.

Der pathologische Prozess beginnt mit der Ausdehnung kleiner Kapillaren und manifestiert sich in der Bildung von Besenreisern. In der ersten Entwicklungsphase können die Wände der Kapillaren noch in ihre natürliche Position zurückkehren. Unbehandelt entwickeln sich Krampfadern, bei denen sich die Venen ausdehnen und auf der Hautoberfläche hervorstehen.

Ursachen von Krampfadern im Gesicht

Krampfadern im Gesicht entwickeln sich aus folgenden Gründen:

  • Vererbung: Angeborene Anomalien der Blutgefäße führen in den meisten Fällen zu Krampfadern;
  • trockene und empfindliche Gesichtshaut, insbesondere schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt;
  • altersbedingte Veränderungen, bei denen die Wände der Blutgefäße schwächer und zerbrechlicher werden;
  • übermäßige Belastungen, denen die Gesichtshaut ausgesetzt ist (häufiges Niesen mit Allergien, wiederholtes Erbrechen);
  • die falsche Wahl von Gesichtspflegeprodukten, der Missbrauch von minderwertigen dekorativen Kosmetika;
  • Eine längere Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen und nicht nur Sonnenanbeter am Strand, sondern auch Besucher von Sonnenstudios sind gefährdet.
  • Alkoholmissbrauch, Rauchen;
  • hormonelle Schwankungen (Schwangerschaft, Wechseljahre);
  • Trauma der Gesichtshaut, einschließlich harter Partikel von Peelingmitteln;
  • Erfrierung;
  • Verletzung des Prozesses des Blutabflusses;
  • häufiger Stress;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und des Magen-Darm-Trakts, insbesondere in chronischer Form;
  • Langzeitanwendung oraler Kontrazeptiva.

Symptome

Die Ausdehnung der Kapillaren unter der Haut im Gesichtsbereich weist charakteristische Symptome auf. Jedes Entwicklungsstadium von Krampfadern hat ein eigenes Krankheitsbild..

  • Im ersten Stadium manifestiert sich Rosacea ohne Grund in Form einer kurzfristigen Rötung der Gesichtshaut. Nach einer Weile nimmt das Gesicht eine natürliche Farbe an. Dies liegt daran, dass sich die Kapillaren noch in einen normalen Zustand zusammenziehen können..
  • Im zweiten Stadium bildet sich auf den hautroten Sternchen ein Gefäßmuster, das aus Blutgefäßen besteht. Ihr Auftreten kann von Juckreiz begleitet sein. Auch unter den Augen, auf der Stirn, in den Wangenknochen bildet sich ein bläuliches Gefäßnetz, das von Venen gebildet wird. Zu diesem Zeitpunkt können die Blutgefäße nicht mehr in ihren natürlichen Zustand zurückkehren..
  • In der dritten Phase des pathologischen Prozesses entwickelt sich eine chronische Störung der Mikrozirkulation, die zur Ausdehnung der Blutgefäße und ihrer Schwellung beiträgt. Aus diesem Grund ragen sie auf der Hautoberfläche heraus..

Methoden zur Behandlung von Krampfadern im Gesicht

Es ist möglich, Krampfadern im Gesicht mit konservativen Methoden sowie Hardware- und Injektionstechniken zu behandeln..

Bei der konservativen Behandlung werden topische Präparate verwendet - medizinische Salben und Cremes. Wirksam sind:

  • Cremewachs "Zdorov": enthält Bienengift, Wachs und Podmore, Vitamin B1 und C;
  • "Troxevasin", das die Blutgefäße stärkt und die Durchblutung anregt;
  • Heparinsalbe: Reduziert die Blutgerinnung, beugt Blutgerinnseln vor.

Kosmetologische Verfahren, die die Manifestationen von Rosacea reduzieren, umfassen:

  • Ozontherapie. Die Methode ist in den frühen Stadien des pathologischen Prozesses am effektivsten. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, ein Ozon-Sauerstoff-Gemisch unter die Haut zu injizieren, das die Gefäßwände stärkt.
  • Lasertherapie. Während des Eingriffs wird das Gefäßmuster mit einem Laserstrahl kauterisiert, unter dessen Wirkung die vom pathologischen Prozess betroffenen Gefäße versiegelt werden.
  • Therapeutische Plastikmassage, die den Hautton verbessert und das Auftreten von Besenreisern reduziert.

Um Rosacea loszuwerden, können Sie Volksrezepte verwenden. Die effektivsten davon sind:

  • Kartoffelmaske. Das rohe Gemüse wird geschält, gerieben, die resultierende Masse wird 10 Minuten lang mit einem Gefäßmuster auf den Bereich aufgetragen. Danach werden die restlichen Kartoffeln mit warmem Wasser abgewaschen..
  • Maske auf Basis von Ascorutin-Tabletten und weißem Ton. Zur Herstellung der Zusammensetzung werden 2 Tabletten des Arzneimittels zerstoßen, ein Teelöffel starker grüner Tee wird hinzugefügt. Ein Esslöffel Milch und weißer kosmetischer Ton werden zu der Zusammensetzung hinzugefügt, alles wird gründlich gemischt. Die fertige Maske wird auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen, 20 Minuten aufbewahrt und vorsichtig abgewaschen.
  • Lotion basierend auf natürlichem Apfelessig. Sie müssen einen Esslöffel Honig und einen Teelöffel Essig in ein Glas Wasser geben. Alles mischen. Bereiche vor dem Schlafengehen mit einem Gefäßmuster schmieren. Nach 10 Minuten müssen Sie sich waschen.
  • Reiben mit Wasserstoffperoxid. Mulltupfer sollten mit Wasserstoffperoxid (3%) angefeuchtet und 20 Minuten lang mit Krampfadern auf den Bereich aufgetragen werden. Schmieren Sie Ihr Gesicht nach dem Reiben mit einer Feuchtigkeitscreme.
  • Peeling basierend auf einem Produkt mit Salicylsäure. Zu 2 Esslöffeln flüssigem Honig 5 Tropfen einer alkoholischen Lösung von Salicylsäure (15%) geben. Tragen Sie die Mischung auf die Problembereiche auf und lassen Sie sie 5 Minuten einwirken. Waschen Sie die Zusammensetzung mit viel Wasser ab.

Bei der Behandlung von Rosacea muss die Ernährung so organisiert werden, dass sie Lebensmittel enthält, die zur Stärkung der Blutgefäße beitragen. Dies sind Buchweizen- und Hafergrütze, die Vitamin B enthalten, das die Elastizität von Blutgefäßen, weißem Fleisch und Fisch, Zitrusfrüchten, Knoblauch, Beeren, Petersilie und Spinat erhöht.

Prävention der Entwicklung von Rosacea

Um Krampfadern im Gesichtsbereich zu vermeiden, müssen Sie:

  • Reduzieren Sie den Konsum von Kaffee, Tee, Schokolade, Alkohol und Gewürzen - all dies verschlechtert den Zustand der Blutgefäße und erhöht das Risiko, Krampfadern zu entwickeln.
  • Verwenden Sie Sonnenschutzmittel und missbrauchen Sie das Sonnenbaden nicht.
  • Verwenden Sie Komplexe, die die Vitamine C, K, R enthalten. Diese Komponenten verringern die Gefäßpermeabilität und das Risiko einer Fragilität.
  • Verwenden Sie nur hochwertige Kosmetika, die für einen bestimmten Hauttyp geeignet sind.
  • mechanische und Vakuumschälverfahren aufgeben;
  • Verwenden Sie keine Kosmetika, die Extrakte aus Minze, Nelken, Eukalyptus sowie Alkohol und Fruchtsäuren enthalten. Diese Komponenten fördern die Durchblutung und die Expansion der Kapillaren.
  • Führen Sie alle kosmetischen Eingriffe sorgfältig durch, um die Kapillaren nicht zu verletzen.

Krampfadern im Gesicht sind ein ästhetischer Defekt, der in fortgeschrittenen Fällen zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses und zu einer Verletzung der Mikrozirkulation führt. Um dies zu verhindern, müssen im Anfangsstadium der Entwicklung von Rosacea Maßnahmen ergriffen werden. Um die Manifestation von Krampfadern im Gesicht zu verhindern, müssen Sie die Haut angemessen pflegen und schützen..

Die Ursachen und Methoden der Behandlung von Krampfadern im Gesicht

Sehr oft entwickeln Menschen im Alter von 30 bis 40 Jahren Krampfadern im Gesicht. Die Krankheit ist durch eine gestörte Durchblutung im Gesichtsbereich aufgrund der Ausdehnung der Kapillaren gekennzeichnet. Diese Pathologie manifestiert sich durch das Auftreten von Besenreisern, Hautrötungen und ein Gefühl von Hitze. Eine frühzeitige Erkennung und rechtzeitige Therapie von Rosacea hilft, kosmetische Probleme und trophische Hautläsionen zu vermeiden.

Die Essenz der Pathologie

Couperose (Rosacea eines nicht spezifizierten Typs) bezieht sich daher auf Pathologien mit einer beeinträchtigten Blutmikrozirkulation aufgrund einer erhöhten Fragilität und Ausdehnung der Kapillaren. Dies geschieht aufgrund einer Verletzung der Elastizität der Gefäße, während ihre Haltbarkeit verloren geht. Negative Faktoren können die Kapillaren verengen und erweitern. Das Eigentum an der Verengung geht jedoch schnell verloren und die Vasodilatation bleibt bestehen. Sie haben keine Zeit, Blut zu pumpen. Dies wird häufig durch eine Blockierung ergänzt. Es sieht aus wie rote Punkte mit verschlungenen Kapillarlinien. Ihre Dicke überschreitet 1 mm nicht, die Farbe ist rot und violettrot.

Sternchen sind ein sehr genauer Name für Wucherungen auf nicht entzündeter Haut. Sie sind besonders häufig und gut sichtbar auf den Wangen und Flügeln der Nase. Diese Pathologie ist häufiger typisch für Frauen, insbesondere nach 30 Jahren. Sie achten mehr auf ihr Aussehen, vielleicht erklärt dies die Häufigkeit.

Warum sind Venen im Gesicht sichtbar? Die Gefäßwand verliert nicht nur ihre Elastizität, sondern die Haut wird mit zunehmendem Alter oder aus verschiedenen Gründen dünner. Daher werden die Venen sichtbar und zeigen sich durch sie hindurch. Dieses Phänomen tritt nicht nur im Gesicht auf, sondern auch auf der Haut des gesamten Kopfes und Halses. Natürlich freuen sich nur wenige darüber..

Die Ursache für Venen im Gesicht und das Auftreten von Rosacea sind also erweiterte Kapillaren. Die Pathologie beginnt mit dem kleinsten Kaliber an Blutgefäßen, aber ohne Behandlung sind auch andere betroffen. Es treten knotige hervorstehende Formationen auf. Krampfadern im Gesicht sind nicht besonders schädlich, aber ein ästhetischer Defekt führt zu psychischen Problemen.

Feinheiten der Diagnose


Ein Hinweis für einen Besuch bei einer Kosmetikerin kann das Auftreten von Gefäßformationen auf den Lippen sein..
Wenn sich Krampfadern an der Lippe entwickeln, muss dringend eine Kosmetikerin konsultiert werden. Der Spezialist wird die Ursachen der Krankheit identifizieren und eine gründliche Untersuchung des Gesichts durchführen. Dann wird der Arzt die Unterschiede zu anderen Pathologien identifizieren und eine vorläufige Diagnose stellen. Danach wird der Spezialist den Grad der Erkrankung aufdecken und eine visuelle Beurteilung des Zustands der Epidermis durchführen.

Was ist Besenreiser

Teleangiektasie ist eine stabile Vasodilatation der Haut oder der Schleimhäute, die nicht entzündlich ist. In diesem Fall entstehen Sternchen aus Arteriolen, Kapillaren und / oder Venolen. Aufgrund des Fehlens von Konsequenzen ist es eher ein Symptom und kann einige Pathologien begleiten.

Couperose kann an fast jedem Körperteil auftreten: Gesicht, Lippen, Augen, Zunge, Gesäß, Beine, Bauch usw. Die häufigste Lokalisation ist im Gesicht: auf den Wangen, Nasenflügeln, unter den Augen. Sternchen auf der Haut können nach einer Weile erscheinen und verschwinden. Aber mit der Zeit werden sie heller und dehnen sich aus..

Ursachen für Krampfadern der Augen

Die Augenvenen erfüllen eine wichtige Funktion - sie sind für den Blutabfluss verantwortlich. Ihre Manifestation weist nicht immer auf schwerwiegende Krankheiten hin, dies kann ein physiologisches Merkmal sein, da bei einigen Menschen die Venen tief verborgen sind, während sie bei anderen fast unter der oberen Hautschicht verlaufen.

Manchmal treten Krampfadern der Augen aufgrund eines rollenden oder wiederkehrenden Exophthalmus auf.

Andere Missbildungen können die primären Augenhöhlenvenen begleiten. Zum Beispiel manifestiert sich die Krankheit nach der Geburt oder etwas später..

Eine sekundäre Expansion kann beispielsweise durch eine wiederkehrende gebildete Fistel ausgelöst werden.

Erscheinungsfaktoren

Warum erschienen Venen im Gesicht? Der Grund kann sein:

  • Leber erkrankung;
  • Herzkrankheiten;
  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts;
  • hypertonische Erkrankung;
  • Anämie;
  • Dehydration des Körpers;
  • Durchblutungsstörungen.
  • Krampfadern können plötzlich auftreten, insbesondere nach Sonneneinstrahlung, Besuchen in Sonnenstudios;
  • Erfrierung;
  • ständiger Schlafmangel;
  • altersbedingte Veränderungen;
  • schlechte Vererbung mit angeborener Gefäßpathologie;
  • trockene Haut des Gesichts;
  • übermäßige Belastung der Gesichtshaut mit allergischem häufigem Niesen;
  • die Verwendung von minderwertigen Kosmetika;
  • Alkoholmissbrauch (insbesondere Rotwein);
  • Rauchen;
  • scharfes Essen, Kaffee, Schokolade;
  • Ungleichgewicht der Hormone während der Schwangerschaft, Wechseljahre (Hormone werden sogar während des Menstruationszyklus gestört!);
  • die Verwendung von harten Schalen;
  • Langzeitanwendung von KOK;
  • die Verwendung von Glukokortikosteroiden;
  • Arbeit mit Überhitzung des Körpers oder Unterkühlung;
  • harte körperliche Arbeit.

Besitzer heller Haut sind besonders anfällig für Krampfadern..

Einschränkungen nach dem Eingriff

Für einen chirurgischen Eingriff ist ein spezielles Gerät erforderlich, das einen Laserstrahl mit einer bestimmten Stärke liefert. Während der Operation kontrolliert der Arzt die Strahlungsleistung und deren Art. Von Natur aus kann es punktuell oder impulsiv sein..

Der Laserstrahl berührt das Weichgewebe nicht, der Effekt wird nur auf den gewünschten beschädigten Bereich ausgeführt. Die Kauterisation der Gefäße in der Nase mit einem Laser verhindert weitere Blutungen. Während des Eingriffs ist es dem Patienten untersagt, den Kopf zu bewegen und zu sprechen. Der Chirurg überwacht die Atmung, sie sollte gemäß den Regeln durchgeführt werden.

Der Patient darf nach Hause gehen, wenn nach der Operation keine Abweichungen auftreten. In den ersten Stunden nach der Operation steht der Patient unter strenger ärztlicher Aufsicht.

Um negative Folgen nach der Operation zu vermeiden, sollte der Patient keine Medikamente einnehmen, deren Wirkung auf die Behandlung von HNO-Erkrankungen abzielt. Es ist verboten, das Badehaus und die Sauna zu besuchen und alkoholische Getränke zu konsumieren..

Die Kauterisation der Gefäße in der Nase hat mehr positive als negative Aspekte. Bei einem Laserverfahren macht sich der Effekt sofort bemerkbar, was durch zahlreiche Reviews bestätigt wird.

Wenn die Krankheit das dritte Stadium erreicht, werden die oben genannten Methoden zur Behandlung keine Ergebnisse liefern. In diesem Fall ist es notwendig, eine Reihe von kosmetischen Eingriffen durchzuführen, die dazu beitragen, vaskuläre Manifestationen von der Gesichtshaut zu entfernen..

Im Moment gibt es zwei Hauptmethoden für den Umgang mit Rosacea:

Der erste Typ gilt als schmerzfrei, wirkt sich jedoch stark auf die Haut aus. Anschließend wird die Haut dünner und empfindlicher und kann leicht verletzt werden. Wenn ein Rückfall auftritt, kann diese Behandlungsmethode eine Verschlechterung des Hautzustands hervorrufen. Daher empfehlen Experten bei der Rückkehr in die Klinik eine Sklerotherapie.

Die Sklerotherapie gewinnt immer noch nur an Dynamik, sie wird nicht in jeder Klinik durchgeführt. Das Verfahren ist recht teuer, aber gleichzeitig effektiv und schmerzlos. Diese Art der Intervention hilft, das Problem auch in drei Phasen zu beseitigen. Sie müssen jedoch die Behandlung mit Mesotherapie abschließen.

Das Ende der Behandlung ist durch die Einführung eines Vitaminkomplexes in die Gesichtshaut gekennzeichnet, der dazu beiträgt, das Wiederauftreten der Krankheit zu beseitigen..

In späteren Phasen kann das Problem nur mit kosmetischen Eingriffen gelöst werden, die von einem Spezialisten verschrieben werden müssen. Solche Interventionen sind ziemlich sicher und effektiv..

Symptomatische Manifestationen

Die Symptome der Krankheit hängen vom Stadium ab:

  1. An der ersten Wand können sich die Kapillaren noch zusammenziehen. Ohne ersichtlichen Grund tritt eine leichte Rötung des Gesichts auf, die mit der Zeit vergeht. Später dehnen sich die Venen weiter aus und verlieren ihre Kontraktionsfähigkeit..
  2. Im zweiten Stadium treten Besenreiser auf. Ein Foto der Venen im Gesicht ist unten gezeigt. Teleangiektasien gehen oft mit Juckreiz einher. Die Gefäße sind nicht reduzierbar, sie reißen und es bildet sich eine subkutane punktuelle Blutung. Später erscheint unter den Augen und auf den Wangenknochen ein bläuliches Netz - es wird von Venen gebildet. Hier kann der Durchmesser bereits 3 mm erreichen. Solche Verstöße verschwinden an sich nicht, da das Venensystem geschlossen ist.
  3. Das letzte Stadium der Rosacea sind vergrößerte Venen, die an die Oberfläche gekommen sind. Die Mikrozirkulation ist chronisch gestört, die Vasodilatation wird nicht kontrolliert und sie schwellen an. Im Gesicht sind holprige Bereiche sichtbar.

Symptome der Krankheit

Krampfadern im Gesicht treten am häufigsten nach 35 Jahren auf, Frauen sind gefährdet, da ihre Haut hochempfindlich ist. Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Mangelnde rechtzeitige Behandlung kann zu Mangelernährung im Gewebe, Verlangsamung der Stoffwechselprozesse und Beschleunigung der Alterungsprozesse führen.

Die Krankheit durchläuft mehrere Stadien, Dermatologen unterscheiden die folgenden Manifestationen von Rosacea in verschiedenen Stadien:

  • Stadium 1 - Die Pathologie manifestiert sich in keiner Weise. In regelmäßigen Abständen können kleine Rötungen auf der Haut auftreten, die mit der Zeit verschwinden. Die Gefäßwände kehren nach der Expansion in ihren Ausgangszustand zurück. Diese Eigenschaft geht mit fortschreitender Krankheit verloren.
  • Stadium 2 - Gefäßsternchen in Form von Venen oder Maschen, Gefäßknoten sind auf der Haut deutlich sichtbar, verschiedene Lokalisierungsoptionen können auf dem Foto berücksichtigt werden;
  • Stadium 3 - begleitet von der Entwicklung von Entzündungs- und Mikrozirkulationsstörungen, wodurch der Alterungsprozess beschleunigt wird und sich der Teint verschlechtert.

Behandlungsprinzipien

Diese Pathologie ist durch lebhafte Manifestationen gekennzeichnet, daher wird es für einen Spezialisten nicht schwierig sein, eine Diagnose zu stellen. Ein Spezialist benötigt selten ein Mikroskop.

Wie Gesichtsvenen loswerden? Die Behandlung ist notwendigerweise komplex, sie kann konservativ sein, Hardware und Injektion.

Bei konservativer Behandlung werden neben der äußerlichen Anwendung von kosmetischen Präparaten und speziellen Cremes auch Krampfadern und Vitamine eingenommen. Die Therapie garantiert keinen Rückfall - dies muss beachtet werden.

In den frühen Stadien der Krankheit, wenn Venen im Gesicht auftreten, können lokale Heilmittel eine große Hilfe sein: therapeutische Stärkungsmittel, Cremes, Masken, Kompressen. Gestartete Krampfadern werden mit Ozon und Mesotherapie, Laserstrahlen, behandelt.

Krampfadern im Gesicht

Die sogenannten "Krampfadern im Gesicht", auch als "Gefäßnetz" oder "Sterne" bekannt, sind vielen Erwachsenen aus erster Hand bekannt. In diesem Artikel erfahren Sie ausführlich, wie Sie es bei einem oder mehreren Besuchen bei der Kosmetikerin entfernen können..

Gibt es wirklich Krampfadern im Gesicht?

Im Gesichtsbereich werden häufig hervorstehende Venen und die Bildung von sogenannten Knötchen oder Gefäßnetzwerken beobachtet. Was viele als Krampfadern im Gesicht betrachten, hat einen medizinischen Begriff - "Teleangiektasie".

Ursachen des Auftretens

Teleangiektasien treten aus folgenden Gründen auf:

  • übermäßige körperliche Aktivität,
  • Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung oder niedrigen Temperaturen,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
  • hormonelle Veränderungen im Körper (einschließlich solcher, die durch Schwangerschaft oder Einnahme von Antibabypillen verursacht werden),
  • mechanische Schädigung der Haut,
  • erbliche Veranlagung usw..

Wie man Krampfadern im Gesicht loswird

Unter den Verfahren, mit denen Sie Krampfadern im Gesichtsbereich schnell loswerden können, unterscheiden Experten zwischen Lasertherapie, Ozontherapie und Photorejuvenation.

Das Entfernen von Blutgefäßen unter der Haut mit Ozon ist eine sehr beliebte Methode. Die Technik ist für den Körper sicher und ihre Wirksamkeit wurde durch langjährige Forschung bestätigt.

  • Geschwindigkeit des Verfahrens,
  • Hautverjüngung,
  • verbesserte Durchblutung,
  • allgemeine Gesundheitsverbesserung usw..

Der Verlauf der Ozoninjektionen besteht in der Regel aus 6-8 Verfahren. Gleichzeitig sind nach der ersten Sitzung kleine Verbesserungen festzustellen..

Während der ersten 2-3 Tage nach dem Eingriff können leichte Blutergüsse oder Schwellungen im Injektionsbereich bestehen bleiben. Mach dir keine Sorgen über diese Nebenwirkung: Es verschwindet von selbst..

Diese Technik ist die Wirkung eines starken Lichtflusses auf die Haut. Neben Krampfadern im Gesicht weist die Photorejuvenation folgende Indikationen auf:

  • Falten,
  • Pigmentierung,
  • Verletzung des Hauttonus,
  • Sommersprossen,
  • Akne,
  • vergrößerte Poren usw..

Die Technik ist nicht traumatisch, sicher, kombiniert mit anderen Verfahren und ermöglicht es Ihnen, eine Reihe von kosmetischen Problemen zu beseitigen - deshalb wird sie häufig von Patienten gewählt.

Ein zweifelsfreier Vorteil sind auch die demokratischen Kosten der Lichtverjüngung..

Die Laserbehandlung von Gefäßformationen ist eine der effektivsten Techniken. Das Entfernen des "Gefäßnetzwerks" mit einem Laser kann in nur einer Sitzung erfolgen. Wenn sich mehrere Krampfadern im Gesicht befinden, sind mehrere Besuche in der Klinik erforderlich..

In Novoklinik wird die Laserbehandlung mit dem Synchro Play DEKA-Gerät durchgeführt. Dies ist eine zuverlässige Ausrüstung des italienischen Unternehmens, das weltweit führend in der Herstellung von Lasergeräten ist..

Gegenanzeigen zur Laserbelichtung:

  • Epilepsie,
  • Schwangerschaft,
  • Stillen,
  • atrophische Dermatitis und einige andere Hauterkrankungen,
  • Peeling (Laserbelichtung ist frühestens 2 Wochen nach diesem Verfahren möglich) usw..

Es versteht sich, dass keine kosmetische Technik die Wahrscheinlichkeit des erneuten Auftretens von Krampfadern im Gesicht vollständig ausschließen kann..

Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es wichtig, die Haut vor Verletzungen und extremer Temperatureinwirkung zu schützen und eine erhöhte körperliche Anstrengung zu vermeiden. Mehr zu Verfahren

Mehr zu Verfahren

Kosmetologische Eingriffe sind während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert..

Wirksame topische Präparate

Folgende Tools haben sich bewährt:

  1. Cremewachs "Gesund". Es enthält: Bienengift, Wachs und Vitamine B1 und C..
  2. Cremes und Gele "Troxevasin", "Troxerutin", "Venitan" - verbessern die Durchblutung und stärken die Wände der Blutgefäße.
  3. Heparinsalbe - verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und reduziert die Blutgerinnung.

Neben der äußeren Behandlung müssen die Venen von innen behandelt werden - hierfür werden Venotonika eingesetzt. Unter ihnen sind "Angistax", "Phlebodia", "Venoruton", "Askorutin".

Wenn die Venen im Gesicht stark sichtbar sind, hilft die Sophia-Creme sehr gut. Das Produkt hat eine reichhaltige vorteilhafte Zusammensetzung: Heparin, Rosskastanie, Klette, Schnur, eine Reihe von Vitaminen, Wachs, Ölen und anderen Bestandteilen. Die Creme ist venoton, reduziert das Auftreten von Sternchen.

"Dirozeal" - wird als Derivat von "Troxevasin" angesehen. Der Wirkstoff ist Dextransulfat und Retinaldehyd. Verbessert die Mikrozirkulation in den Venen von Gesicht und Haut und fördert den Stoffwechsel. Stärkt die Wände von Blutgefäßen und Epidermis.

"Bodyaga" - hilft gegen Entzündungen, fördert die Mikrozirkulation, hilft, totes Gewebe der Epidermis zu entfernen.

Bis heute werden viele Cremes gegen Krampfadern im Gesicht verkauft. Sie werden am besten nachts angewendet. Nützliche Cremes mit Arnika, Vitamin C und Rutin.

Was tun, wenn Venen im Gesicht auftreten? Aus kosmetischen Verfahren gezeigt: Laser-, Ozontherapie und Radiowellenbehandlung. Massagen und Volksheilmittel sind nützlich (nach Rücksprache mit einem Arzt!). Selbstbehandlung hat keine Wirkung.

Vorsichtsmaßnahmen

Die folgenden Maßnahmen tragen zur Vorbeugung von Rosacea bei:

  • die Verwendung von sanften Kosmetika mit dem Präfix "Hypo",
  • die Verwendung von Feuchtigkeitscremes, schützenden tonalen Grundlagen im Winter;
  • Vermeidung längerer Sonneneinstrahlung in Sonnenstudios;
  • eine Kontrastdusche nehmen;
  • Korrektur der Diät;
  • schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • Krafttraining vermeiden.

Therapeutische körperliche Übungen werden in diesem Fall nicht empfohlen. Aggressive kosmetische Eingriffe (chemische Peelings, Dermabrasion, Vakuum und manuelle Reinigung) sollten vermieden werden.

Stärkung der Blutgefäße

Die Qualität von Wasser und Kosmetika spielt eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Blutgefäße. Es wird empfohlen, spezielles Mizellenwasser zum Entfernen von Make-up zu verwenden. Die Verwendung von chloriertem Leitungswasser sollte minimiert werden. Das Wasser sollte warm sein, danach müssen Sie ein Tonic- oder Thermalwasser verwenden. Alle zwei Wochen wird ein enzymatisches Peeling empfohlen. Nach dem Peeling abgestorbener Haut beginnt der Erholungsprozess und die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen widrige Wetterbedingungen nimmt zu.

Bei der Auswahl von Kosmetika sollten Sie auf deren Zusammensetzung achten. Vitamin C hat stärkende Eigenschaften und Vitamin K beugt Blutergüssen vor

Bioflavonoide erhöhen die Dichtheit und Elastizität der Kapillarwände, Rutin stärkt die Kapillaren, Berg-Arnika-Extrakt hilft bei Entzündungen und Ödemen. Hamamelis- und Rosskastanienextrakte haben ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften..

Natürliche Masken

Um die Wände von Blutgefäßen und Kapillaren zu stärken, wird empfohlen, Beerenmasken zu verwenden. Sie haben Peeling-Eigenschaften und sind auch für empfindliche Haut geeignet. Schwarze Johannisbeere, Viburnum, Eberesche, Preiselbeere können in verschiedenen Kombinationen verwendet werden. Die in einer Tasse gemahlenen Komponenten sollten mit Pflanzenöl und Stärke gemischt werden. Die Mischung sollte 10 bis 20 Minuten im Gesicht gehalten, mit Wasser gespült und mit Creme behandelt werden.

Ernährung

Zur Risikogruppe gehören Besitzer heller Haut. Diesen Patienten wird empfohlen, eine spezielle Diät einzuhalten. Die Symptome von Rosacea werden durch den Verzehr von rotem Fleisch verschlimmert. Der Geflügelkonsum sollte ebenfalls reduziert werden. Fisch, Meeresfrüchte und Fischöl sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Omega-3-Aminosäuren können helfen, die Symptome zu lindern.

Sie sollten auf Halbzeuge, Konservierungsmittel, Würste, Pasteten und geräuchertes Fleisch verzichten. Salz hält Flüssigkeit zurück, was zu Blutdruckänderungen führt. Saure Sahne und Butter werden ebenfalls nicht zum Verzehr empfohlen. Sie sollten durch Eier, Hülsenfrüchte und Sojaprodukte, Hüttenkäse und Käse ersetzt werden. Tierische Fette sollten durch pflanzliche Fette ersetzt werden, Süß- und Süßwarenprodukte sollten durch ungesüßtes Gemüse, Obst und Beeren ersetzt werden, die reich an Ascorbinsäure, Rutin und Kalium sind. Die Diät sollte Petersilie, Spinat, Salat, Buchweizen, Bananen enthalten.

Ozontherapie

Die Ozonbehandlung bei Rosacea ist ein Verfahren zur Sättigung der Haut mit einem Ozon-Sauerstoff-Gemisch. Solche Verfahren werden im Anfangsstadium der Entwicklung der Pathologie durchgeführt..

Ein Ozon-Sauerstoff-Gemisch wird mit der dünnsten Nadel in den Problembereich der Haut injiziert. Es hilft, die Mikrozirkulation zu normalisieren, stärkt die Wände der Blutgefäße.

Die Wände der Venen im Gesicht sind verstärkt und die Gefäße selbst bewegen sich von der Oberflächenschicht weg. Das Ergebnis erscheint ziemlich schnell. Die Methode ist völlig sicher und hinterlässt keine Narben.

Der einzige Nachteil ist das Fehlen einer Evidenzbasis für die Wirksamkeit. Patienten bemerken jedoch sehr häufig positive Trends bei der Anwendung der Ozontherapie.

Prävention der Entwicklung von Rosacea

Um Krampfadern im Gesichtsbereich zu vermeiden, müssen Sie:

  • Reduzieren Sie den Konsum von Kaffee, Tee, Schokolade, Alkohol und Gewürzen - all dies verschlechtert den Zustand der Blutgefäße und erhöht das Risiko, Krampfadern zu entwickeln.
  • Verwenden Sie Sonnenschutzmittel und missbrauchen Sie das Sonnenbaden nicht.
  • Verwenden Sie Komplexe, die die Vitamine C, K, R enthalten. Diese Komponenten verringern die Gefäßpermeabilität und das Risiko einer Fragilität.
  • Verwenden Sie nur hochwertige Kosmetika, die für einen bestimmten Hauttyp geeignet sind.
  • mechanische und Vakuumschälverfahren aufgeben;
  • Verwenden Sie keine Kosmetika, die Extrakte aus Minze, Nelken, Eukalyptus sowie Alkohol und Fruchtsäuren enthalten. Diese Komponenten fördern die Durchblutung und die Expansion der Kapillaren.
  • Führen Sie alle kosmetischen Eingriffe sorgfältig durch, um die Kapillaren nicht zu verletzen.

Krampfadern im Gesicht sind ein ästhetischer Defekt, der in fortgeschrittenen Fällen zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses und zu einer Verletzung der Mikrozirkulation führt. Um dies zu verhindern, müssen im Anfangsstadium der Entwicklung von Rosacea Maßnahmen ergriffen werden. Um die Manifestation von Krampfadern im Gesicht zu verhindern, müssen Sie die Haut angemessen pflegen und schützen..

Lasertherapie

Während des Eingriffs wird das Gefäßmuster mit einem Laserstrahl kauterisiert, der die betroffenen Gefäße versiegelt. Sie halten zusammen und werden unsichtbar. Heute ist es die effektivste, sicherste und schmerzloseste Behandlung..

Für das Gesicht ist dies wichtig, da keine Narben und Narben darauf sind. Während des Eingriffs kann es zu einem leichten Kribbeln kommen.

In den Anfangsstadien der Krampfadern im Gesicht ist eine 40-minütige Sitzung ausreichend. Der Laser wirkt kühlend und Verbrennungen im Gesicht sind ausgeschlossen. Der wiederholte Behandlungsverlauf kann erst nach 3 Jahren wiederholt werden, um keine vorzeitige Hautalterung hervorzurufen.

Wenn eine Operation erforderlich ist?

Nur ein HNO-Arzt kann auf die Notwendigkeit einer Operation hinweisen, und dies ist ganz natürlich.

Eine Kauterisierung der Gefäße in der Nase ist erforderlich, wenn eine Person die folgenden chronischen Krankheiten oder pathologischen Zustände hat:

  • laufende Nase oder Rhinitis;
  • medikamentöse Rhinitis;
  • hypertrophe Rhinitis;
  • häufige Blutungen aus der Nase;
  • mühsames Atmen.

Die Operation zur Kauterisierung der Gefäße in der Nase ist eine extreme Maßnahme, wenn eine konservative Behandlung nicht hilft. Vor der Verschreibung eines solchen Verfahrens verwendet der behandelnde Arzt die gesamte Liste aller Arten von Mitteln und Medikamenten zur Behandlung der Krankheit. Wenn die medikamentöse Therapie kein positives Ergebnis liefert, wird eine Operation verordnet.

Menschen, die die Hilfe eines Arztes suchen, haben Angst, zur Operation gezwungen zu werden. Aber ohne diese Maßnahme ist es manchmal einfach unmöglich, das Problem zu lösen.

Es ist erwähnenswert, dass die negativen Bewertungen über das Verbrennen von Blutgefäßen, mit denen das Internet voll ist, zu übertrieben sind. Es gibt bestimmte Nebenwirkungen, aber sie sind nicht so schlimm, wie Sie vielleicht aus den Kommentaren denken. Und nicht die Tatsache, dass sie überhaupt entstehen werden. Darüber hinaus können laut Experten Nebenwirkungen immer überwunden werden..

Hat die Laserchirurgie Vorteile? Natürlich tut es das und sie sind:

  • schließt Schäden an Weichteilen in der Nasenhöhle aus;
  • Die Ursachen der Erkältung werden direkt beseitigt, nicht die Symptome dieses Phänomens.
  • In der Nase verbleiben keine blutenden Wunden.
  • die Möglichkeit einer Infektion ist ausgeschlossen;
  • Die Wirksamkeit der Beseitigung der chronischen Rhinitis wird festgestellt.
  • Gewebe in der Nasenhöhle erholen sich nach der Operation schnell;
  • unbedeutendes Kribbeln während des Eingriffs, keine Schmerzen;
  • Die Dauer des Verfahrens ist minimal, es ist keine spezielle Schulung erforderlich.

Die Vorbeugung von wiederkehrenden Nasenbluten ist ein chirurgischer Eingriff, nach dem eine Erholungsphase und eine ständige Überwachung durch einen HNO-Arzt erforderlich sind. Die hämostatische Therapie wird unmittelbar nach der Operation durchgeführt, wenn ein Tampon oder ein hämostatischer Schwamm in die Nase einer Person eingesetzt wird.

Je nach Situation kann eine Blutinfusion und Behandlung von Bluthochdruck durchgeführt werden. Saugfähige Tampons und hämostatische Schwämme befinden sich 3 bis 7 Tage lang in der Nase einer Person. Nach dem Fälligkeitsdatum werden die Tampons entfernt und der Patient muss unter ständiger Aufsicht des behandelnden Arztes stehen. Die Erholungsphase umfasst die Einnahme von Vasokonstriktor-Medikamenten sowie von Wirkstoffen, die den Heilungsprozess von Geweben beschleunigen. Darüber hinaus muss der Patient täglich den Feuchtigkeitsgehalt der Schleimhäute in der Nase überwachen..

Volkswege

Hausmittel:

  1. Apfelessig kann helfen, Venen auf Ihrem Gesicht zu bekämpfen. Es entfernt überschüssiges Öl von der Haut. Beseitigt "Sterne" in kürzester Zeit. Mit ihm werden Masken vorbereitet: 60 ml erwärmter Essig + je 2 EL. l. Mehl und Honig. Darüber hinaus kann Apfelessig einmal täglich zu Salaten oder in Essig gelöstem Honig in einem Glas hinzugefügt werden (für 200 ml Wasser 1 Esslöffel Apfelessig und 1 Esslöffel Honig)..
  2. Gehackte Kartoffeln werden 10 Minuten lang auf die Haut aufgetragen.
  3. Beerenmischung. Eine Mischung aus mehreren Beeren muss zerkleinert und 1 TL hinzugefügt werden. Stärke. 20 Minuten auftragen.
  4. Frische Aprikosenmaske für 20 Minuten.
  5. Frische Bananenmaske. Mit Tonic abwaschen.
  6. Grüntee-Aufgussmaske.
  7. Geriebene Meerrettichmaske, 5 Minuten auftragen.
  8. Grüne Tomatenkompressen - braune Tomaten, in kleine Stücke geschnitten und dann auf den Problembereich aufgetragen. Es sollte aufbewahrt werden, bis ein leichtes Kribbeln zu spüren ist. Danach werden die Tomaten vom Gesicht entfernt und die Haut gewaschen..
  9. Reiben Sie das Gesicht mit Wasserstoffperoxid - Tampons werden ebenfalls 20 Minuten lang angewendet.
  10. Schälen mit Salicylsäure - 2 EL. Esslöffel flüssiger Honig + 5 Tropfen einer alkoholischen Lösung von Salicylsäure (15%). Die Mischung wird 5 Minuten aufbewahrt. Reichlich abwaschen.
  11. Um Ihr Gesicht mit Rosacea abzuwischen, können Sie einen Sud aus Kamille, einen Sud aus Hopfen als Tonikum verwenden. Letzteres wird intern genommen.

Koagulation mit einem radiochirurgischen Messer

Die Koagulation ist ein elektrochirurgischer Eingriff, der zur Vorbeugung von Nasenbluten verschrieben wird. Die Operation führt nicht zur Gewebezerstörung.

Aufgrund der Tatsache, dass der elektrische Strom die Hautzellen und das Weichgewebe erwärmt und ausdehnt, kocht die Flüssigkeit und verdunstet. Infolgedessen wird ein Einschnitt mit der gewünschten Tiefe erzeugt und eine normale Blutgerinnung beobachtet..

Ein radiochirurgisches Messer ist ein dünner Draht, der nicht erhitzt werden kann. Durch die Koagulation werden Gewebe und Haut nicht verletzt. Nach dem Verbrennen der Gefäße in der Nase spürt der Patient keine Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen treten nicht auf.

Leistungsmerkmale

Es gibt keine spezielle Diät für Rosacea. Sie müssen nur die allgemeinen Regeln befolgen:

  • Begrenzung von fetthaltigen und salzigen Lebensmitteln;
  • Einführung in die Ernährung und Erhöhung des Anteils von Gemüse und Obst, Getreide;
  • Wasserverbrauch mindestens 2 Liter;
  • Ablehnung von Süßigkeiten und Soda;
  • Verweigerung von Alkohol (Rotwein) - Alkohol erweitert immer die Gefäße des Gesichts;
  • Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade, fetthaltiges Fleisch und Fisch, geräuchertes Fleisch und Gewürze, fetthaltige Sauerrahm und Käse sollten ausgeschlossen oder eingeschränkt werden.
  • Essen sollte nicht heiß sein.

Die Wirksamkeit von Curantila bei Krampfadern und Gebrauchsanweisung

  • Was ist die Wirksamkeit von Curantila bei Krampfadern?
  • Freigabeformular, Kosten
  • Indikationen zur Anwendung von Curantila
  • Gebrauchsanweisung für Curantila bei Krampfadern
  • Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen
  • Kurantils Analoga

Curantil gegen Krampfadern wird hauptsächlich oral (in Form von Tabletten) angewendet, beseitigt unangenehme Symptome und lindert den Allgemeinzustand. Es wird ausschließlich in der komplexen Therapie eingesetzt und auf ärztliche Verschreibung verkauft.

Was ist die Wirksamkeit von Curantila bei Krampfadern?

Curantil ist zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorgesehen und wird daher aktiv bei Krampfadern eingesetzt. Es hat die folgenden medizinischen Eigenschaften für diese Krankheit:

  • Verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, die vor dem Hintergrund einer Verdickung des Blutes und einer Fehlfunktion der Venenklappen auftreten.
  • Verdünnt die Blutflüssigkeit und beschleunigt dadurch die Durchblutung.
  • Reduziert den Blutdruck, wodurch das Kreislaufsystem normal funktioniert.
  • Bildet Kollateralpfade (Bypass), die in den von Krampfadern betroffenen Bereichen erforderlich sind.
  • Es aktiviert die Synthese von Immunzellen, wodurch es eine immunmodulatorische Wirkung hat. Dies ist sehr wichtig für Krampfadern, da die Krankheit von trophischen Geschwüren, Infektionen begleitet wird. Mit einem starken Immunsystem kann der Körper leicht mit Krankheitserregern umgehen.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Dipyridamol, daher gehört das Arzneimittel zur Gruppe der gerinnungshemmenden Arzneimittel. Curantil wirkt direkt auf die betroffenen Venen, aber wenn die Dosierung überschritten wird, kann es auch gesunde Gefäße betreffen. Eine Besonderheit ist, dass das Medikament keine großen Aorten betrifft. Nach Einnahme der Pille beginnt sich der Wirkstoff nach 1 Stunde im Körper zu konzentrieren.

Freigabeformular, Kosten

Curantil wird in Form von Tabletten, Pillen und Injektionslösungen hergestellt. Injektionen für Krampfadern werden nicht verwendet, außer in Fällen, in denen eine dringende Blutverdünnung in einer bestimmten Vene erforderlich ist. Die orale Form der Freisetzung kann 25 oder 75 mg Wirkstoff enthalten. Das Medikament ist in Blasen von 40 Einheiten und Gläsern von 100, 120 Stück verpackt.

Die Kosten für das Medikament "Curantil" hängen von vielen Faktoren ab: der Form der Freisetzung, der Dosierung des Wirkstoffs, der Anzahl der Stückchen in einer Packung, Apothekenaufschlägen - und variieren zwischen 350 und 950 Rubel.

Indikationen zur Anwendung von Curantila

Curantil wird von einem Arzt für solche Zustände und Pathologien verschrieben:

  • Verletzung der Durchblutung in irgendeinem Teil des Körpers und des Gehirns;
  • Krampfadern;
  • Enzephalopathie vom Kreislauftyp;
  • Erkältungen;
  • venöse oder arterielle Thrombose;
  • ischämische Zustände;
  • einige Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.

Gebrauchsanweisung für Curantila bei Krampfadern

Das Schema für die Einnahme von Curantil wird nur vom behandelnden Arzt festgelegt. Dies hängt vom Grad der Vernachlässigung der Krampfadern, dem Krankheitsverlauf, den individuellen Merkmalen des jeweiligen Organismus und der medikamentösen Therapie im Allgemeinen ab. Das Medikament muss in Kursen eingenommen werden. Die maximale Dauer eines Kurses beträgt zweieinhalb Monate. Als nächstes müssen Sie eine Pause machen.

Merkmale der Einnahme von Curantila mit Krampfadern:

  • Die tägliche Dosierung des Arzneimittels sollte 600 mg nicht überschreiten.
  • 3 bis 9 Tabletten pro Tag einnehmen;
  • Wenn andere Antikoagulanzien zusammen mit Curantil verwendet werden, wird die Dosierung erheblich reduziert.
  • Sie müssen die Tabletten vor dem Essen oder 2 Stunden nach dem Essen einnehmen.
  • Der Arzt verschreibt jedem Patienten eine bestimmte Dosierung, die zu gleichen Teilen über den ganzen Tag verteilt werden muss.
  • Tabletten sollten mit viel Wasser eingenommen werden;
  • Das Kauen der Medizin ist verboten.
  • Verwenden Sie keine anderen Flüssigkeiten zum Trinken - Tee- und Kaffeegetränke, Kompotte, Säfte usw..

Wenn der Arzt eine Injektionslösung verschreibt, wird diese 60 Minuten vor einer Mahlzeit morgens ausschließlich auf leeren Magen verabreicht. Das übliche Dosierungsschema beträgt 75 mg, 3 bis 6 Mal täglich. Ein anderes Schema:

  • Am ersten Tag können Sie nur viermal täglich nur 50 mg der Lösung eingeben.
  • dann wird die Dosierung auf 100 mg erhöht, es wird auch 4 mal täglich verabreicht.

Die Injektionen werden langsam intramuskulär oder intravenös verabreicht.

Kontraindikationen

Curantil hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • akuter Schlaganfall und Herzinfarkt;
  • Nieren-, Herz- und Leberversagen;
  • niedriger Blutdruck - Hypotonie;
  • Angina pectoris in akuter oder instabiler Form;
  • Atherosklerose in den Herzkranzgefäßen;
  • Ohnmacht;
  • ulzerative Manifestationen im Verdauungstrakt;
  • subaortale Aortenstenose;
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie vor dem Hintergrund einer Hypotonie;
  • Lungenerkrankung;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten;
  • Diathese.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen treten bei Überdosierung, unsachgemäßer Anwendung und bei Vorliegen von Kontraindikationen auf. Das kann sein:

  • Bradykardie oder Tachykardie, da der Hauptwirkstoff den Blutdruck und den Rhythmus des Herzschlags beeinflusst. In diesem Fall tritt Atemnot auf, schnell (mit Tachykardie) oder umgekehrt (mit Bradykardie) Herzschlag. Es treten auch eine Schwäche des Körpers, ein Gefühl der Müdigkeit, Atembeschwerden, Kopfschmerzen usw. auf, was für solche Zustände charakteristisch ist..
  • Interkoronarer Diebstahl tritt aufgrund eines signifikanten Blutdruckabfalls und von Kreislaufstörungen in den Herzmuskeln auf. Begleitet von paroxysmaler Schwäche, Angina pectoris und Myokardinfarkt.
  • Curantil beeinflusst auch das Verdauungssystem. Daher können Übelkeit und Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall auftreten. Dies ist bei verschiedenen Pathologien des Verdauungssystems möglich. Funktion - Wenn Sie das Medikament weiterhin einnehmen, nehmen die Symptome ab (der Körper gewöhnt sich an den Wirkstoff)..
  • Eine allergische Reaktion äußert sich in Urtikaria, juckender Haut, Brennen, Hautausschlägen und Rötungen. Allergien können sowohl durch den Wirkstoff als auch durch die Hilfskomponenten verursacht werden. In diesem Fall sollten Sie ein Antihistaminikum einnehmen und die Einnahme des Arzneimittels abbrechen..
  • Thrombozytopenie entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Abnahme der Thrombozytenzahl. Manifestiert durch Blutungen im Zahnfleisch, in der Nase und sogar im Verdauungstrakt.
  • Kopfschmerzen, Tinnitus und Verstopfung in den Ohren, Schwindel.
  • Schmerzsyndrom in Muskeln und Gelenken.

Kurantils Analoga

Curantil kann durch Arzneimittel der Antikoagulansgruppe sowie Arzneimittel auf der Basis von Dipyridamol ersetzt werden. Es können solche Medikamente sein:

  • Aspirin ist ein ausgezeichneter Blutverdünner, verhindert Blutgerinnsel und beschleunigt die Durchblutung. Es ist das billigste Analogon. Bei Krampfadern ist es besser, Aspirin Cardio zu verwenden.
  • Aspicor enthält Acetylsalicylsäure, daher ist der Effekt der gleiche.
  • Egithrombus verflüssigt die sich bildenden Blutgerinnsel, so dass es in den Stadien 2 und 3 der Krampfadern verwendet werden kann. Der Hauptwirkstoff ist Clopidogrel.
  • Persantil und Dipyridamol enthalten den gleichen Wirkstoff wie Curantil. Kann während der Schwangerschaft angewendet werden.
  • Kardiomagnet enthält Acetylsalicylsäure und Magnesiumhydroxid. Verhindert die Entwicklung von Thromboembolien.
  • Aspinat basiert auf Acetylsalicylsäure.
  • Troxevasin-Tabletten haben die gleichen Eigenschaften wie Curantil.
  • Zilt enthält Clopidogrel.

Curantil wird aktiv bei Krampfadern eingesetzt, muss jedoch mit Vorsicht angewendet werden, da es Nebenwirkungen hervorrufen kann, eine Reihe von Kontraindikationen aufweist und die Expansion einiger Gefäße fördert. Um sich davor zu schützen, sollten Sie zuerst einen Phlebologen konsultieren und die Erlaubnis zur Einnahme des Arzneimittels einholen.

Erste Hilfe

Bei Nasenbluten sind klare Maßnahmen erforderlich, um sowohl dem Kind als auch dem Erwachsenen zu helfen. Sie können nicht in Panik geraten und viele nicht zielgerichtete Bewegungen ausführen.

Es ist notwendig:

  1. Neigen Sie Ihren Oberkörper nach vorne und senken Sie Ihren Kopf. Drücken Sie die Flügel der Nase zusammen, um die Nasengänge zu blockieren. Das Atmen erfolgt durch den Mund. Wenn möglich, messen Sie den Blutdruck, wenn er steigt, ergreifen Sie Maßnahmen, um ihn zu normalisieren (gilt für Erwachsene).
  2. Tragen Sie Eis auf den Nasenrücken auf, Kälte fördert die Vasokonstriktion. Wenn es kein Eis gibt, reicht ein in kaltem Wasser getränktes Taschentuch..
  3. Es wird empfohlen, Vasokonstriktor-Medikamente (Tropfen, Spray) gegen Erkältung zu verwenden. Alternativ reicht frisch gepresster Zitronensaft aus, zwei Tropfen in jeden Nasengang.
  4. Ein in 3% iger Wasserstoffperoxidlösung getränktes Wattestäbchen ist in der Nasenhöhle wirksam..

Wenn Maßnahmen zur Blutstillung nicht zu einem positiven Ergebnis geführt haben, suchen Sie einen Arzt auf..

Mögliche Komplikationen

Meistens erfolgt die Operation ohne Nebenwirkungen. Wenn alle Empfehlungen befolgt werden, wird die Atmung innerhalb einer Woche wiederhergestellt und das Risiko einer erneuten Exazerbation wird minimiert. Bei einigen Patienten können jedoch die folgenden Komplikationen auftreten:

  • erhöhte Symptome einer verstopften Nase (wiederholte Hypertrophie der Schleimhaut);
  • Eine verminderte Geruchsfunktion ist ein vorübergehendes Phänomen, das mit einem Gewebeödem verbunden ist.
  • Eine Entzündung, einschließlich einer eitrigen Entzündung, ist eine Folge der Kontamination der postoperativen Wunde mit pathogener Mikroflora.
  • Schleimhautatrophie;
  • Adhäsionsbildung - Überwachsen des Narbenbindegewebes.

In den meisten Fällen wird die Kauterisation der Gefäße zu einer sehr wirksamen Methode zur Behandlung von Nasenbluten und chronischer Rhinitis. Im Vergleich zu konservativen Methoden sind diese Techniken effektiver. Wenn die Hauptursache der Pathologie beseitigt ist, normalisiert sich der Zustand des Patienten schnell, seine Atmung wird wiederhergestellt, die Gefäßwände werden gestärkt. Bevor Sie jedoch eine Operation verschreiben, sollten Sie unbedingt medikamentöse Behandlungsmethoden anwenden..

//venaz.ru/bolezni/rasshirenie-ven/varikoz-na-lice //varikoz24.com/prizhiganie-sosudov-v-nosu-i-apparat-dlya-udaleniya-sosudov.html //serdec.ru/lechenie/ prizhiganie-sosudov-nosu

Symptome und Krankheitsverlauf

Die offensichtliche Manifestation von Venen im Gesicht wird als Roseacea bezeichnet. In der Regel treten parallel dazu Kapillaren auf, deren Strukturschäden zu spürbaren Hautveränderungen führen. Das Problem ist bei Erwachsenen lokalisiert, normalerweise im zentralen Teil des Gesichts - in der Nase und um das Gesicht herum. Zu Beginn der Entwicklung von Rosacea sprechen wir nur von häufigen Hautrötungen ohne natürliche Ursachen. Letztere umfassen:

  • niedrige oder hohe Umgebungstemperatur;
  • Infektionen;
  • Allergien;
  • scharfes Essen;
  • Stress;
  • alkoholische Getränke.

Die nächsten Schritte können sein:

  1. Langzeitrötung (Spülung).
  2. Schwellung, Reizung, Juckreiz, der 2-3 Stunden dauert.
  3. Das Auftreten von Sternchen oder Teleangiektasien ist eine anhaltende, spürbare Erweiterung kleiner Gefäße, die sich in einem roten subkutanen Netz äußert.
  4. Deformation der Haut - die Bildung von Knötchen, Beulen, Rosacea.
  5. Hauterkrankungen in geschädigten Bereichen, Trockenheit, Überwachsen der groben Dermis, Veränderungen der Nasenform, Schwellung und Tuberkulose der Wangen.

Die begleitenden Symptome von Rosacea umfassen:

  • trockene Augen;
  • Gerste und andere Infektionen;
  • Schädigung der Hornhaut;
  • Parallel zu Hautproblemen im Gesicht können Manifestationen von Rosacea an Rücken, Schultern, Hals, Brust und Ohren beobachtet werden.
  • ein gutartiger Tumor der Haut in der Nase (Rhinophym), der bei Männern häufiger auftritt;
  • Schwellung der Wangen.

Manchmal ist die Entwicklung der beschriebenen Stadien nicht fortschreitend, Veränderungen können für den Patienten sofort zum Zeitpunkt des Auftretens von Kapillaren spürbar werden.

Wie man die Gefäße in der Nase stärkt?

Die die Nasenhöhle auskleidende Schleimhaut ist mit vielen Kapillaren ausgestattet. Sie haben die Funktion, die eingeatmete Luft in der kalten Jahreszeit zu erwärmen. Aus einer Reihe von Gründen werden die Wände der Blutgefäße spröde, ihre Unversehrtheit wird gestört, wodurch der Blutfluss aus den Nasengängen (Epistaxis) beeinträchtigt wird..

Meist neigen Kinder und Jugendliche zu Blutungen. Der Prozess ist nicht pathologisch, das Phänomen ist kurzfristig und der Blutverlust ist nicht signifikant. Mit der Zeit werden die Wände der Gefäße stärker und das Problem verschwindet von selbst.

Es Ist Wichtig, Über Glaukom Wissen